1901 / 137 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E L,

Eri

E D E i

L ; D B, Harpener Bergbau-Aktiengesell| haft wid seitens der Ver- t unter 12

VDoktuitnd, 11 Jüni. (W. Die Dividende o Dresde G LE | B.) 3% Sähhf. Rente 85,70, 3} Le Seel ad Dresvuer tadtanl. v. 93 95,10, Allg, dez Kred. 178,50, Berliner Bank —,—, Dresd. Kreditans 1

Teiche E 144,50, A E p00, Leipz 5s ——, Sächsis —— aßenb. —,—, : Straßenbahn ——,_ Damp ahrts-Ges. ver. Elbe- und Saales<. 37 Sächs.-Böbm. apGsahri-S h erd

"Bei der Kreditanstalt für Industrie und Handel wurden

>gezogen. Der

aus allen Kreisen eingezahlte Guthaben egulierung (vergl.

N Ew lea Gn N erfolgte prompte Ï . Bl. eilage). Mani T. B.) (Sc{hluß-Kurse.) 3 9%

Leipzig, 11. Juni. (W. T. B. 1A ä ie Rente 85,80, 349% do. Anleibe G 00, Oesterreichische ten 85,05, Zeißer Paraffin- und Solaröl-Fabrik 144,50, Mansfelder Kuxe 1010, Leipziger Kreditanstalt-Aktien 178,50, Kredit- und Sparbank zu Leipzig 103,75, Leipziger Bank-Aktien 149,00, Leipziger Sea 136,00, Sächsishe Bank-Aktien 142,75, Sächsische oden-Kredit-Anstalt 123,50, E nere Aktien 161,00, Leipziger Kammgarnspinnerei-Aktien 154,00, Kamm- garnspinnerei Stöhr u. Co. 138,50, Wernhausener Kammgarnspinnerei 32,00, Altenburger Aktien-Brauerei 196,00, Zu>erraffinerie Halle- Aktien 178,00, „Kette“ Deutsche Elbschifffahrts-Aktien 83,25, Klein- bahn im Mansfelder Bergrevier 80,50, Große E Straßenbahn 152,90, Leipziger Elektrishe Straßenbahn 86,75, Thüringische Gas- Gesellschafts-Aftien 243,00, Deutsche Spiten-Fabrik 210,00, Leipziger Elektrizitätswerke 111,00, Sächsishe Wollgarnfabrik vorm. Titel u. Krüger 132,00, Leipziger Polyphon 145,00, Kasseler Jute 175,00.

Bremen, 11. Juni. (W T. B.), Börjen-Schlußbert<ht. S{hmalz höher. Wilcox in Tubs 43} H, Armour shield in Tubs 434 S, andere Marken in Doppeleimern 44 4. Spe> höher. Short clear middl. loko 437 A, Juni-Abladung 43 K. Kaffee ruhig. Baumwolle ruhig. Upland middl. loko 42 4.

Kurse des Efsekten - Makler - Vereins. Deutsche Dampfschiffahrts-Gefellshaft „Hansa® 1395 Gd., Norddeutsche Lloyd- Aktien 1163/; Gd., Bremer Vulkan 1554 Gd., Bremer Wollkämmerei 169 Gd., Delmenhorster Linoleumfabrik 162 Br., Hoffmann's Stärkefabriken 1724 Br., Norddeutshe Wollkämmerei und Kamm- garnsvinnerei-Aktien 140 Gd. |

Hamburg, 11. Juni. E T. B.) E Surie: Hamburg. Kommerzb. 117,00, Bras. Bk. f. D. 158,00, Lübe>-Büchen 136/00, A.-C. Guano-W. 83,00, Privatdiskont 33/,, Hamb. Packetf. 123,60, Nordd. Lloyd 116,50, Trust Dynam. 162,50, 39% Hamb. Staats- Anl. 86,10, 3} 9% do. Staatsr. 98,50, Vereinsbank 162,50, 69/6 Chin. Gold-Anl. 103,40, Schu>ert —,—, Hamburger Wechslerbark 101,50, Breslauer Diskontobank —,—, Gold in Barren pr. Kilogr. 2788 Br., 2784 Gd., Silber in Barren pr. Kilogr. 81,45 Br., 8095 Gd. Wechselnotierungen: London lang 3 Monat 20,287 Br., 20,244 Gd., 20,27 bez, London kurz 20,447 Br., 20,404 Gd., 20,424 bez., London Sicht 20,464 Br., 20,424 Gd., 20,447 bez., Amsterdam 3 Monat 167,70 Br., 167,30 Gd., 167,65 bez., Oesterr. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 84,15 Br., 83,65 Gd., 84,00 bez, e Sicht 81,20 Br., 80,90 Gd., 81,02 bez., St. Petersburg

Monat 213,50 Br., 213,00 Gd., 213,50 bez., New Bork Ss 4,183 Br., 4,15} Gd., 4,163 bez, New York 60 Tage: Sicht 4,15 Br., 4,12 Gv., 4,14 bez. :

Getreidemarkt. Weizen matt, holsteinisher loko 174—176, La Plata 133—135. Roggen matt, f\üdrussisher flau, cif. es urg 103—108, do. loko 105—109, me>lenburgis<her 140—148. Mais ruhig 115. La Plata per Juni-Juli 86. Hafer stetig. Gerste ruhig. Rüböl ruhig, loko 58. Spiritus \till, pr. Juni 14—134, pr. Juni-Juli 14—13}, pr. Juli-August “14}—135/s, pr. August-Septem 14}—13}. Kaffee behauptet. Umsay 2500 Sa. Petroleum matt. Standard wbite loko 6,50.

Kaffee. (Nahmittagsberiht.) Good average Santos pr. Juni Gd., pr. September 30} Gd., pr. Dezbr. 31 Gd., pr. März 313 Gd. Schleppend. Zu>er markt. (S<hlußbericht.) Rüben- Rohzud>er I. Produkt Basis 88 9/9 Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg pr. Juni 9,424, F Juli 9,45, vr. Auguft 9,50, pr. September 9,424, pr. Oktober 8,85, pr. Dezember 8,85.

Stetig.

Wien, 11. Juni. (W. T. B.) (Schluß - Kurse.) Oester- reihishe 4/; 9% Papierrente 98,60, Oesterreihishe Silberrente 98,25, Oesterreihis<e Goldrente 118,05, Ore e Kronenrente 96,10, Ungarishe Goldrente 118,15, do. Kron.-A. 93,05, Oesterr. 60er Loose 140,00, Länderbank 414,00, Oesterr. Kredit 677,50, Union- bank 559,00, Ungar. Kreditb. 682,00, Wiener Bankverein 481,00, Böhm. Nordbahn 431,00, Buschtiehrader 1088,00, Elbethalbahn 499,00, Ferd. Nordbahn 6030, Oesterr. Staatsbahn 668,50, Lemb.-

owi —,—, Lombarden 105,00, Nordwestbahn 479,00, Pardu-

379,50, Alp.-Montan 461,50, Amsterdam 199,20, Berl. Sche> 117,53, Lond. Sche> 240,25, Pariser Sche> 95,25, Napoleons 19,08, Marknoten 117,52, Ruf. Banknoten 253/50, Bulgar. (1892) 95,75, Rima Murany 486,00, Brüxer —,—, Prager Eisenindustrie 1804

enberger Patronenfabrik —,—, Straßenbahnaktien Litt. A

00, Litt. B. 250,00, Veit Magnesit —,—, Pester Vaterländ. Sparkasse Komm.-Oblig. 4% 91,75, do. 44 9/6 99,00, Wechsel auf Berlin —,—, do. auf London —,—.

Getreidemarkt. Weizen pr. Mai-Juni 8,15 Gd., 8,17 Br., pr. Herbst 8,38 Gd.. 839 Br. Roggen pr. Mai-Juni 7,95 Gd., 8,00 Br., pr. Herbst 7,28 Gd., 7,29 Br. Mais pr. Mai-Juni 6 63 Gd., 5,64 Br. Hafer pr. Mai-Juni —,— Gd., —,— Br., pr. Herbst 6,44 Gd, 6,45 Br.

12. Juni, 10 Uhr 50 Minuten Vormittags. (W. T. B.) Ungar. Kreditaktien 683,00, Oesterr. Kreditaktien 681,25, Franzosen 671,00, Lombarden 105,50, Elbethalbabhn 498,00, Oesterr. Papierrente 98,60, 49% ungar. Goldrente —,—, Desterr. Kronen-Anleibe —,—, Ungar. Kronen-Anleibe 93,00, Marknoten 117,55, Bankverein —,—, Länderbank 414,00, Buschtiehrader L[ätt. B. Aktien , Türkische Loose 106,50, Brüxer —,—, S bn-Aktien Ltt. A4. —,—, do. Titt. B. —,—, Alpine Montan 467,50.

Budapest, 11. Juni. (W. T. B) Getreidemarkl1 Weizen loko billiger, do. pr. Juni —,— Gd., —- » -Pe. Oktober 8.13 Gd., 8,14 Br. pr. Juni —, t, r Dr. do. pr. Oktober 6,89 Gd., 6,91 Br. Hafer pr. Oktober 6,10 Gd., 6,11 Br. Mais pr. Juni 5,34 Gd., 536 Br., do. pr. Juli 541 Gb., $542 Br., do. pr. Mai 5,12 Gd., 5,13 Br. Koblraps pr. August 13,00 Gd., 13,05 Br.

London, 11 Juni. (W. T. B.) (S{hluß-Kurse.) Englische

euß 34 9/6 Kons.

23 9% Kons. 93%, 39/4 Reichs-Anl. 874; 5 9% Arg. Gold-Anl. 99, 44% äuß. Arg. —, 69% uod Arg, A 100, Brasil. 89 er Anl. 694, 59/9 Chinesen 954, 34 ypter 1004, 49/5 unif. do. 105}, 34 9/9 Rapees 634, Ital. 59% Rente 96/16, 5 9% fons. Mex. 983, 49/9 89er Russen 2. Ser. 101, 4% Spanier 704, Konv, T 24°, 49/9 Trib.-Anl. 96}, Ottomanb. 12!/,, Anaconda 9%/ 6, De Beers neue 33, JIncandescent (neue) 20, Rio Tinto neue 564, Plapdisfont 2/1», Sülber 27/14, 1898er Chinesen 844. In díe Bank flossen 6000 Pfd. Sterl

96 9% A an er loko 114 nom, Rüben-Rohzu>er [oko 9 h. 34 d. stetig, Cbile-Kupfer 69, pr. 3 Monat 694.

dem Ausweis des Shayamts betrugen in der Zeit vom

1. Mai bis 8. Zuni die Einnahmen 22434149, die Aus- g

39 700 394 £.

verpool, L I k, (m T. B.) Baumwolle. Umsay davon und $00 B. ;

M a Lieferungen : Zubis: _Juni-

, 428 —4 ¿4 Verkäuferpreis,

les e do., (L. M. C. 4 Llu do.,

(G. 0. C.) Lia K L 4— du

| 24,70, Warschau-Wiener —,—, Lux. Prince Henry 478,00

Manchester, 11. Juni. (W. T. B.) 12r Water Taylor 52, 2Wr Water L Quaîttät 62, 30r Water courante Qualität Tis, 30r Water bessere Qualität 73, 32r Mok courante Qualität 7è, 40r Mule Mayall 81/;,, 40r Medio Wilkinson 9}, 32r Warpcops Lees 74, 36r Warpcops Rowland 84, 36r Warpcops Wellington 83, 40r Double Weston 85/s, 60r Double courante Qualität 113, 32r 116 yards 16 K 16 grey printers aus 32r/46r 180. Fest. Glasgow, 11. Juni. (W. T. B.) Roheisen. Mixed numbers warrants stetig, 53 h. 67 d. per Kassa, 53 \h. 7 d. per [laufenden Monat. (Shluß.) Mixed nunibers warrants 53 sh. 54 d. Middlesborough 45 sh. d. |

Hull, 11. Juni. (W. T. B.) Getreidemarkt: Weizen

fester.

Pari, 11. Juni. (W. T. B.) Die heutige Fondsbörse war sast allgemein fest und auch etwas lebhafter, namentlih wurden südafrikanis<he Werthe gefragt ente lagen etwas Ier, Elektri- itätswerthe flau, auf Nealisationen von Brüssel. strand 197,00,

andmine 1079.

(S<luß S 3% Französishe Rente 101,12, 49/6 Italien. Rente 97,70, 3 9/9 Portugiesishe Rente 25,90, Portugiefishe Taba- Obligationen 507,00, 49% Rufsen 89 —,—, 49%/ Ruffen 94 —,—, 3s 2% Russische Anlethe —,—, 3% Russen 96 —,—, 49/6 spanische äußere Anleihe 71,60, Konv. Türken 25,10 Türken-Loote 113,00, Meridionalbahn 689,00, Oesterr. Staatsb. 727,00, Lom- barden 125,00, Banque de France —,-——, B. de Paris 1095, B. Ottomane 553,00, Crédit Lyonnais 4030, Debeers 835,09, Geduld 144,00, Rio Tinto-A. 1425, Suezkanal-A. 3747, Privat- diskont 21/3, Whs. Amst. k. 207,00, Wf. a. dts. Pl. 1225/16, W<hs. a. Ital. 47/2, Wchs. London k. 25,193, Sche>s a. London 25.22, do. Madrid k. 357,00, do. Wien k. 103,87, Huanchaca 125,50, Harpener —,—, Metropolitain 647,00, New Goh G. M. 65,50.

Getreidemarkt. Al) Weizen behauptet, pr. Juni 19,85, pr. Juli 20,15, pr. Juli «- August 20,20, pr. Septbr.-Dezbr. 20,590. Roggen ruhig, pr. Juni 15,40, pr. Septbr.-Dezbr. 14.20. Mehl behauptet, pr. Yuni 24,70, pr. Juli 25,05, pr. Juli-August 29,29, vr. Septbr.-Dezbr. 26,20. Rüböl ruhig, pr. Juni 601, pr. Juli 603, pr. Juli-August 61}, pr. Septbr. - Dezbr. 62k. Spiritus matt, pr. Juni 274, pr. Juli 273, pr. Juli-August 272,

pr. September-Dezember 284. Nuhig. 88 9/6 neue Konditionen 24,25

. Rohzu>er. Do. bis 2450. Weißer Zud>er fest, Nr. 3, für 100 kg pr. Juli-August 291/z, pr. Oktober-

r. Juni 29, pr. Juli 294, anuar 263/s. etersburg, 11. Juni. ‘(W. T. B.) Wechsel London (3 Monate) 93,85, do. Amsterdam do. —,—, do. Berlin do. 45,871, Sche>s auf Berlin 46,30, Wechsel Paris (3 Monate) 37,30; Font s Russ. 49/9 Staatsrente 96/3, do. 49/6 kons. isfenbahn-Anleihe von 1880 —, do. 49% fkonsolidierte Eisen- bahn-Anleihe von 1889—90 —, do. 34%/% Gold-Anleibe von 1894 e do. D 9% Prämien-Anleihe von 1864 368, do. 5 9/9 Prämien- Anleihe v. 1866 299, do. 49% Pfandbriefe der Adels-Agrarb. 96, do. Bodenkred. 38/14 9/6 Pfandbriefe 94}, Asow-Don Kommerzbank —, St. Petersburger Diskontobank —, do. Internat. Bank 1. Em. 309, do. Privat-Handelsbank 1. Em. —, Russ. Bank für auswärtigen Handel 291, Warschauer Kommerzbank —,—. Der Finanz-Minister hat, nah einer Meldung der „Russischen Telegraphen-Agentur“, heute verfügt, daß fortan zur Kotierung an den russishen Börsen Werthpapiere von Staats- und Industrie- gelell\hasten, an deren Gründung oder Verwaltung si<h deutsche

St. P

I

teihsangehörige betheiligt haben, nur mit seiner jedesmaligen besonderen Bewilligung zuzulassen sind.

Mailand, 11. Juni. (W. L. B.) Rente 102,60, Mittelmeerbahn 539,00, Méridionaux 728,00, Wechsel auf Paris 105,124, Wechsel auf Berlin 129,60, Banca d’Italia 855,00. j

Lissabon, 11. Juni. (W. T. B.) Goldagio 391.

Zürich, 11. Juni. (W. T. B.) Der Verwaltungsrath der Nordostbahn seßte die Dividende auf 4,5% für Stamm-Aktien und auf 59% für Prioritäts-Aktien fest mit dem Vorbehalt einer Nachdividende nah der Entscheidung über den Nü>kkauf. Auf neue Rechnung werden 1280000 Fr. vorgetragen. Ferner wurde die Kündigung von 1033 no< vorhandenen Prioritäts-Aktien auf Ende 1901 für den Fall des Fortbestandes der Gesellshaft bes{lossen.

Amsterdam, 11.- Juni. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) 49% Ruffen v. 1894 —,—, 3%/ holl. Anl. 93*/z, 5 % garant. Mer. Eisen bahn-Anl. 40/5, 59% garant. Transvaal-Eisenb. -Obl. —,—, Trans- vaalb.-Akt. —,—, Marknoten 60,00, Russische Zollkupons 191,00. Getreidemarkt. Weizen und Roggen geschäftslos. Java-Kaffee good ordinary 31. Bancazinn 78.

ZFtalienishe 5 ©/6

70/4. Italiener —,—. Türken Litt. Q. 27,60, Türken Litt. D.

Antwerpen, 11. Juni. (W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen flau. Roggen rubia. Gerste ruhig. Hafer ruhig.

Petroleum. (Schlußbericht.) Raffiniertes Type weiß loko 16 bez. u. Br., do. pr. Juli 164 Br., do. pr. August 164 Br., do. pr. Sept.-Dez. 17 Br. Ruhig. S<malz pr. Juni 108,00

New York, 11. Juni. (W.T. B.) Die Haltung der Fonds- böôrse war heute anfängli<h re<t fest, infolge günstigerer Gerüchte von London und weil der Washingtoner amtlihe Ad>erbaubericht günstige Beurtheilung fand. Durch Verkäufe, namentli<h zum Zwette der Gewinnrealisierung, wurden jedo< im Verlaufe die Kurse zum Weichen gebra<ht. Später führte die, auf Erwartung einer guten Dividende, eingetretene Steigerung der Aktien der Missiouri-Pacific- Bahn jedo< eine theilweise Erholung herbei; es wurden freili< bald darauf no<hmals Realisierungen vorgenommen, infolge deren die Kurse in leßter Stunde unter diejenigen des gestrigen Tages \anken. Der Schluß war gedrü>t. Der Umsay in Aktien betrug 710 000 Stü.

Der Weizenmarkt eröffnete stetig, die Preise gaben aber dem- nächst, auf günstiges Wetter in den Weizengebieten, unbedeutende Entnahmen und niedrigere Provinzmärkte, nah. Auch ‘im Verlaufe war auf lokale Verkäufe und ungünstige europäishe Marktberichte ein weiterer Nü>gang zu verzeichnen. Die Preise für Ma is fielen dur<weg, infolge ungünstiger europäischer Marktberichte, günstiger Ernteberichte und örtlicher Verkäufe.

(Schluß-Notierungen.) Geld auf 24 Stunden Durhshn.-Zinsrate 3%, do. Zinörate für leytes Darleben des Tages 8399/0, r auf London (60 Tage) 4,854, Cable Transfers 4,89, Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,18'/,, do. auf Berlin (60 Tage) 9%, Atchison Topeka und Santa Aktien 86*/,, do. do. Preferred 102’/z, Canadian Pacific Aktien 105, Chicago Mèil- waukee und St. Paul Aktien 1664, Denver u. Rio Grande

referred 994, Jlinois Zentral Aktien 1424, Louisville u. Nashville

ien 109, New York Zentralb. 1554, North. Pac. Preferred 97’/s, Northern Pacific Common Shares —, Northern ific 3 9% Bonds 724, Norfolk and Western Preferred 89, Southern Pacific Aktien 594, Union Pacific Aktien 1074, 40%/4 Vereinigte Staaten Bonds pr. 1925 139, Silber, Commercial Bars 59*/,. ndenz flir

U beriht. (S<hluß - Notierungen.) Baumwolle - P aarenberi<t. - ungen. umwolle - Preis in New York 8/,,, do, für er . August 7,61, do. für Lieferung pr. Oktober 7,18, Baumwolle- in New Orleans 7%/,;, Petroleum Stand, L in New York 6,90, do. do, in Philadelphia 6,85, do, ned (in Cases) 7,90, do. Credit ances at Oil City 105,00, Schmalz Western 8,86 do. Rohe & Brothers 9,00, Mais pr. Juli 47/,. do. pr. August —, do. pr. September 47’/4, Rother Winterweizen 9t, Weizen pr. Juli 774, do. pr. September 74'/z, do. pr Oktober 78/,, do. pr 751, Getreidefracht Liverpool 14, Kaffee fair Rio Nr. 7 6, do. Rio Nr. 7 pr. Fuli 6,16, do. do. pr. Sept. 6,30, Mebl, ‘Wheat clears 2,85, Zu>ker 3/,, Zinn 28,924,

er 17,00. Der Werth der in der vergangenen Mose ausgeführten

Brüssel, 11. Juni. (W. T. B.) (S{luß-Kurse.) Exterieurs

Ss

f

f _-Die Brutto - Einnahmen der Northern Pacific- betrugen in der 4. aiwohe 1901 1 001 8E eite ues 928 261 Doll. in dem entsprehenden Zeitraum des Vorjahres), mithin

mehr 73 128 Doll. : Chicago, 11. Juni. (W. T. B.) Die Weizen preise setztén r ein und waren au weiterhin, auf Abgaben der

aat rg Sage tiges Wetter, durchweg rü>gängig. Das Geschäft Sis verlief, auf günstige Ernteberichte und Verkäufe, in {wacher 21, E ais. o N Va be, Sas Sa Er qul clear 8,32, Pork pr. Juli 14,773.

(W. T. B.) Wedßsel auf

Rio de. Janeiro, 11. Juni. London 113. ; Buenos Aires, 11. Juni. (W. T. B.) Goldagio 132,40.

Verkehrs-Anstalten.

Nach Mittheilung der „Hamburger Beiträge“ finden die näch\t ey Abfahrten der Hamburger Post- und Passagier- Dampf von Hamburg, wie folgt, statt:

a. Hamburg-Amerika-Linie.

Nach New York 13. Juni Schnellpostdampfer „Columbia“, 20. Juni Schnellpostdampfer „Fürst Bismar>“, 23. Juni Postdampfer „Phoenicia“, 27. Juni Schnellpostdampfer e ntágitt pu 30. Juni Postdampfer „Patricia“, 7. Juli Postdampfer „Graf Waldersee“, 11. Juli Schnellpostdampfer „Columbia“, 14. Juli Postdampfer „Bulgaria“, 18. Juli Schnellpostdampfer „Fürst Bismar>k". Nach Boston 19. Juni Postdampfer „Belgia“. Nach Baltimore 19. Juni Postdampfer „Belgia“, 26. Juni Postdampfer „Brisgavia“, 12. Juli Postdampfer „Bosnia“. Nach Philadelphia 22. Juni POlRaNS èr „Artemisia“, 4. Juli Postdampfer „Abessinia“, 18. Juli Postdampfer „Armenia". Nach Montreal 20. Juni Postdampfer „Westphalia“, 6. Juli Postdampfer „Teutonia“, 24. Juli Post dampfer „Ftisia“. Nach New Orleans 28. Juni Postdampfer „Polynesia“. Nach Porto Rico und Venezuela 18. Juni Bur dampfer „Castilia®. Nach Mexico und Cuba 21. Juni Post: dampfer „Cheruskia". Nach Ost-Asien 20. Juni Boe „Sibiria“, 25. Juni“ Postdampfer „Elba“, 5. Juli Postdampfer „Freiburg“. b. Hamburg-Südamerikanishe Dampfschiffahrts- Gesell{<aft und Hamburg-Amerika -Linie. Nach Nordbrasilien: 15. Juni Postdampfer „Valdivia“, 16. Jus Postdampfer „Amazonas“. : Nach Mittelbrasilien : 19. Juni Postdampfer „Patagonia“, 25. Jui Postdampfer „Heimfeld“, 3. Juli Postdampfer „Babitonga“", 9. Ii ostdampfer „Corrientes". N / _Nach Südbrasilien: 15. Juni Postdampfer „Maceio“, 29. Jui Postdampfer „Guahyba“, 10. Juli Postdampfer „Paranaguá”, 30. Juli Postdampfer „Taquary“. : Nach den La Plata - Staaten: 15. Juni Postdampfer „Santos, 20. Juni Postdampfer „Rosario“, 29. Juni Postdampfer „Nio", 4. Juli Postdampfer „Cap Frio“, 8. Juli Postdampfer „Cap Verde“. c. Deutsche Dampfschiffahrts-Gesellshaft Kosm os. Nach Ecuador und Zentral-Amerika 13. Juni Dampfer „Hathor". Nach Chile und Peru 15. Juni Dampfer Menes. Nach Chile 29. Juni Dampfer „Savoia“. d. Rhederei Nob. M. Sloman, Union-Damypfer.

Nach New York und Newport News: 26. Juni Dampfer „Albano“, 10. Juli Dampfer „Milano“.

s. Deutsche Ost-Afrika-Linie (Neihs-Postdampfer).

Ostlinie bis Delagoabay und Durban und nah den östlichen Häfen dazwischen: 3. Juli Dampfer „Kronprinz“, 31. Juli Dampfer „Herzog“, 28. August Dampfer „General“. Westlinie nah Kapstadt, Port Elisabeth, East London, Durban und Delagoa Bay: 17. Juli Dampfer „Kanzler“. Ostlinie bis Beira: 19. Juni Dampfer „Bundesrath“, 17. Juki Dampfer „Gouverneur“, 14. August Dampfer „Präsident“. j

f. Woermann- Linie.

15. Juni Postdampfer „Professor Woermann“" nach Teneriffe, Las Palmas, Senegal, Liberia, Elfenbeinküste, Accra, Congo und Angola; 22. Juni Postdampfer „Hans Woermann“ nah Swakopmund, Walfisch- bay, Lüderitzbuht und Port Nolloth; 25. Juni Postdampfer „Jeanette Woermann“ nah Lagos, Bonni, Benin, Old Calabar, Kamerun, Malimba, Kl.-Batanga, Longje, Plantation, Kribi, Gr.-Batanga, Campo, Bata, Eloby, Botica Point, Gabun, Kap Lopez, Sette Cama, Nyanga, Mayumba, Loango; 1. Juli: Postdampfer „Carl Woermann“ na< Teneriffe, Las Palmas, Conakry, Monrovia, Gold- küste, Togo und Französis< Benin.

g. Deuts<h-Australishe Dampfschiffs-Gesellschaft.

Nah Mosselbay, Algoabay, Sydney, Brisbane, Townsville Mokassar, Soerabaya und Padang 22. Juni Dampfer „Sommerfeld“

h. Deutsche Levante-Linie.

Nah Malta, Piräus, Smyrna, Konstantinopel und _Odessa 29. Juni Exprefsidampfer „Stambul“. Nach Alexandrien, Smyrna und Salonik 20. Juni Dampfer „Athos“. Nach Malta, Piräus, «Smyrna, Dedeagath, Konstantinopel, Odessa, Novorossisk, Batum, Trapezunt, Sam}sun 15. Juni Dampfer Lipsos“. Nach Bourgas und Varna 27. Juni Dampfer „Chios“, 12. Juli Dampfer „Rhodoë”.

Nach Syra und Nikolajeff 27. Juni Dampfer „Chios“. Nad Kustendje, Galay, Braila 12. Juni Dampfer „Rhodos“. Nad Alexandrien und Syrien 5. Juli Dampfer „Leros*". Nad Mariopul und Taganrog 20. Juni Dampfer „Pylos*“.

-

Bremen, 11. Juni. (W.-T. B.) Norddeutscher Lloy?. Dampfer „Aachen“, v. d. La Plata kommend, 10. Juni St. Vincen! pass. „Großer Kurfürst“ v. Bremen 10. Juni in New Vork ang „Borkum“, v. Galvyeston kommend, 10. Zuni n. Bremen abge „Trave“, v. Genua, 10. Juni in New York angek. „Dresden“, ® Ost-Asien best., 10. Juni Gibraltar pass. „Aller“, v. Gibraltar kow mend, 10. Juni n. Genua abgeg. „Wittekind“, v. Ost-Asien, 10. Jus in Suez und „Prinz-Regent Luitpold“, v. Australien, in Antwer angekommen. N |

12. Juni. (W. T. B.) Dampfer „Frankfurt“, y. Baltin® fommend, 10. Juni Dover passiert. „Trier“, n. Brasilien be 11. Juni in Oporto angek. „Stuttgart* 11, Juni v. Genua Neapel, „Mainz“ 10. Kuni y. Funhal n. Antwerpen weiterg& „Prinzeß Jrene* 11, Juni a. d. Weser angek. |

Hamburg, 11. Juni. (W. T. B.) Hamburg - Amerilo- Linie. Dampfer „Bulgaria*®, y. Baltimore n. Hamburg be!l- 9. Juni und „Nubsa* 10. Juni in New York angek. „Prinzessin Victoria Luise“, 10, Juni v. Leith n. Harwi<h und „Pen sylvania*, v. Hamburg n, New York best,, y. Boulogn“ „Canadia*“ 9, Juni y. St. Thomas liber Havre n Hamburg abget esrisia, v. Hamburg n. Montreal best, 10, Juni Dover un o estphalia“, y. Montreal n. Hamburg best, Dunnet J und „Artemisia*, v. Philadelphia n. mburg best, L

ssiert. „Sparta“, y, mburg n. Mittelbrasilien, 10. Zun E

orto angek. „Silvia* und „Sithonia*, y. Hamburg n. Ost- -e belt, 10, Juni Dover bezw, Gibraltar passiert. „Palatia“, - kehrend, 11. Juni v. Îsin tau abgeg. „Andalusia*, deôgl., 11. Jus Ouessaut passiert. li. Kun v. Hongkong n. Foochow égangen. E E ond on, 11. Juni. (W. T. B.) Union - Castle -Lin Dampfer „Kinfauns Castle“ heute auf Heimreise in Kapstad gekommen.

„Sarnia*

h Dezember 3/44 Máuserprels, Dezember dllermarft S ard Pence Mebl 6 Pence niedriger,

Waaren betrug 11 103761 Doll, (gegen 8 145 807 in der Vor- woche ).

zum Deutschen Reichs-

M 137.

Marktort

Zweite Beilage Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

gering

Berlin, Mittwoch, den 12. Juni

1901.

Verichte von deutschen Fruchtmärkten.

Qualität

mittel

gut

M.

niedrigster

Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner

hödjster

M.

niedrigster

Mh.

bödster

niedrigster A

höchster Mh.

Verkaufte

Menge

Doppelzentner

Verkaufs- werth

M.

prets

t.

Durchschnitts -

für 1 Doppel- zentner

Außerdem wurden am Markttage (Spalte 1). nach überschläglicher Schätzung verkauft Doppelzentner (Preis unbekannt)

Am vorigen Markttäge

Durch- \ A

preis | dem

h.

Allenstein Krotoschin

Brib Ps Sér i Freiburg i. fa O Glogau s Neustadt O.-S. Hannover .

agen i. W.

e O P PGEE N A Mülhausen i. E. . Saargemünd

Allenstein Vhorn.* Krotoshin . . Schneidemühl . cs ¿Freiburg i. Schl. . Es Gau s Neustadt O.-S. Hannover Emden . Pagen i W. S Neuß . Saargemünd

Luckenwalde . Demmin .

Allenstein

Thorn. . Krotoschin

Znin . U Freiburg i. Schl. . ref ls Neustadt O.-S. Hannover

Dage t W. Mülhausen i. E. .

Allenstein Thorn . Krotoschin i Schneidemühl , Znin

¿Freiburg .

as Gd À Neustadt, O.-S. Jannover

Smden

Hagen i. W.

Goch

Neuß .

t eia So Waldsee i. Wrttbg. . Mülhausen i. E. .

, Saargemünd

12. Luckenwalde .

ü Demmin

Bemerkungen. Die verkaufte n wird auf volle Dopp

Ein liegender Strich (—) in den Spa

14,60 17,60 19,70 E730 16,20 18,00 16,50 16,60 16,00 17,24 14,50 15,00

12,80 14,10 14,40 17,50 14,70 14,30 14,30 14,10 14,00

14,00 14/38

11,80

13,30 19,90 14,40 13,50 12,50 13,20 15,00 14,00

12,50

14,20 15,00 21,30 13,90 12,60 12,00 14,80

13,00 14,50

14,20 14,80 16,00

|

Großhandels - Durchschnittspreise von Getreide an austerdeutschen Börsen-Pläten

für die Woche vom 3, bis 8, Juni 1901

nebst entsprehenden Angaben für die Vorwoche. Zusammengestellt im Kaiserlichen Statistishen Amt.

1000 kg in Mark.

(Pretse für prompte [Loco-] Waare, soweit niht etwas Anderes bemerkt.)

M Wien.

Fester Boden heiß Hafer, ungari

Budapest. Belen: Mittelqualität er, e

Woche | Da- 3./8. egen Juni Be 1901 | woche 137,70] 136,00 150,45) 147,05 137,70) 130,90

| 124,53] 135,15 127,08! 109,23!

123,68 129,71 120,36 109,23

99,50 119,17

93,76 117,20

94,81 122,47

11,80

13,30 19,90 14,60 14,00 12,60 13,40 15,50 14,00

12,50

14,20 15,00 21,30 14,10 13,10 13,20 15,00

13,50 14,50

14,40 14,80 16,00

\ |

Roggen Weizen j

Weizen

Roggen

Weizen |

Weizen

ge |

16,10 18,00 19,90 17,60 16,70 18,10 17,20 16,80 17,00 17,52 15,50 17,00 18,00

13,28 14,50 14,40 14,70 17,70 15,00 , 14,80 14,50 14,50 14,20

15,00 14,69 12,50 15,00 14,25

12,40 14,50 13,50 20,10 14,70 14,00 13,00 14,00 16,00 15,00

13,45 14,90 14,50 15,50 21,50 14,20 13,10 13,40 15,30 13 30 14,00

15,00 15,04 17,00 14,80 15,50

: ppelzentner und der Verkaufswerth au ten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende

Antwerpen.

W

16,10 18,00 19,90 17 80 17,20 18,10 17,30 16,90 17,50 17,52 15,50 17,00 18,20

N 13,28 14,50 14,40 14,70 17,70 15,20 15,30 14,50 14,60 14,30

15,50 14,69 12,50 15,00 14,25

G 12,40 14,50 13,50 20,10 14,90 14,50 13,10 15,00 16,50 15,00

H 13,45 15,10 14,50 15,50 21,50 14,40 13,60 13,60 15,60 13,30 15,00

15,40 15,04 17,00 14,80 15,50

Paris.

Donau, mittel Red Winter Nr.

N)

||

eizen. 17,60 18,20 20,10 17,90 17,20 18,20 17,90 17,00 18,00 17,80 17,20

18,30

ggen.

13,75 14,60 14,60 15,00 17,90

15,30 15,30 14,60 14,90 14,40 14,50 15,50 15,00 13,90 15,20 14,50 13,30

L E 13,00 14,80 14,00 20,30 15,00 14,50 13,50 16,00 17,00

afer. I l !l

Amsterdam.

Asow-

St. G rger

Odessa Weizen | amerikanischer Winter-

London.

englis< wei ú rot

b, Gazotto avoragos.

englishes Getreide,

Mittel

aus 196 Marktorten Liverpool.

14,40 15,20 14,70 16,00 21,70 14,50 13,60 13,80 15,80 13,50 15,50.

12,80 15,60 15,20

15,00 16,20 13,80

f volle Mark abge Preis niht vorgekom

a. Produktenbörse (Mark Lans).

17,60 18,20 20,10 18,30 17,70 18,20 18,00 17,30 18,50 17,80 17,20

18,30

13,75 14,80 14,60 15 00 17,90 15,70 15,80 14,60 15,00 14,60 14,50 16,00 15,00 13,90 15,20 14,50 13,30

13,00 15,00 14,00 20,30 15,40 15,00 13,60 18,00 17,50

14,40 15,40 14,70 16,00 21,70 14,90 14, 10 14,00 16,30 13,60 16,00

13,80 16,00 15,20

15,00 16,20 13.80

rundet mitgetheilt.

100

25

39 8 400

3 5

810

1 450 330

581 132

5 980 4l

69

17,94

18,10 17,30

17,50 16,00 16,20 18,24

14,62 14,36 14,70

14,45 14,60

14,50

14,50 13,18 15,14 14,39 13,30

13,10

14,50

15,17 14,46 15,50

13,60 13.50 14,50 13,20 14,90 16,50 14,95

15,77

13,80

17,92

18,20 17,00

17,33

16/00 16.10 | 18/35 |

14,58 | 14,64 | 14,70 |

14,65 | 14,60 | 14,15 | 14,67 | 13,21 | 15,23 |

14,50

15,27 14,57 15,50

13,60 13,40 14,67 13,20 14,61 16,54 14,94 15,87

E :

Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen bere<net.

men ift, ein Punkt (.) in den leßten se<s Spalten, daß entsprehender Bericht fehlt

l lieferbare Waare des laufenden Monats /| 128,06

U 162,61

135,64 138,72 136,13 137,18 132,32

133.62)

110,00 107,18! 132,21) 134,68

136.22 133,98

128,96 144,89 128,02

126,62

137/55|

126,95

164,80

135 84 138 68 136.90 137,46 132,84 133,82

110,77 108,75 132,16 135,34

136,35 133,00 129,47 142,63 133,31

126,74 135,19

144,11 156,46

Gerste

Weizen, Lieferungs-Waare

/ Red Winter Nr. 2 | Lieferungs-Waare j

notiz an der Londoner Produktenbörse = 504 Pfund engl. für die Gazette avorages, d. b. die aus den Um äyen an 1 arten des Qui reichs ermittelten Durchschnui

reide, if i

te = di: Bei

den einzelnen

137,69

/ Californier Brau-

Chicago.

127,49! 115,67!

{ per Zuni 113,82/ | per Juli 115,00 per September 109,52

New York j

127 69] 122,83| 11716;

per Juli per September

Bemerkungen.

1 Tschetwert Weizen ist = 163,80, Roggen = 147, = 9,28 kg angenommen; 1 J Gut ist für die Ladun

Zmperial - = 480, Hafer = 3 400 if = L Ap (di Bun T

New ja die

gers Diesa mnd Na

Markt» Quarter Hor

6 g; der Preise in

der Faniaung

Anzeiger* ermi

Berliner B

die Kuni Ei C und

die die Kurse auf diese