1901 / 137 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M E e E E E A M An E R Es S

E T

N t 4 L U j H j] F E L

i] a

¿E I de M S T I M

Via

Linden - Hannover. Bei der am 9. Juni 1901 stattgehabten vor- \riftêmäßigen Ausloof unserer 4 °/; Obli- mnen vom 14. September 1895 sind folgende gezogen worden: Ltt. A. 3 11 111 115 143 147 153 201 277 383 über je # 500,— M. 5 000, Litt. B. 426 460 471 507 543 über je # 1L000,— 5 000,— „Litt. C. 618 688 696 746 760

M 20 000,— Die Rückzahlung obiger Obligationen erfolgt mit einem Wuortisationtzuilage von 3% bei dem Bankhause Adolph Meyer, Hannover, am 2. Januar 1902, und hört an diesem Tage die Verzinsung auf. - RNieklingen, den 10. Juni 1901. Der Vorstand. Dr. Preißler. C. Kamlah. F. Garvens. [23050]

Krefelder Seidenfärberei A. G.

Bei der am heutigen Tage stattgefundenen Aus- loosung von Theil - Schuldverschreibungen unserer 43prozentigen hypothekarischen Anleihe wurden folgende Nummern gezogen :

4 1739 204 286 329 331 332 334 343 345 359 400 412 459 491 495 498 580 596 597 603 771 788 822 901. Stü> 25 à G 1000.

Die Nüzahlung dieser Theil-Schuldvershreibungen erfolgt gegen Einlieferung derselben und der dazu ge- hörigen Talons sowie der nit fälligen Kupons vom 2. Januar 1902 ab mit einem Zuschlage von 5 Prozent bei dem :

Bankhause Ephraim Meyer «& Sohn in Hannover, f Bankhause J. Schulze & Wolde in Bremen und bei unserer Gesellschaftskasse in Krefeld.

Die Verzinsung dieser Theil-Schuldverschreibungen hört mit dem 2. Januar 1902 auf.

Krefeld, 7. Juni 1901.

Krefelder Seidenfärberei A. G.

[23113] Bekanntmachung.

Vom {. Juli d. Js. ab werden werktäglich von 9 bis 12 Uhr Vormittags an unserer Gefell- \schaftskasse Berlin W., Französische Straße 60/61,

die Talz3ns behufs Erhebung der neuen

Dividendenscheine Nr. 31/40 zu unseren

Aktien entgegengenommen.

zie Talons müssen nah der laufenden Nummer geordnet, in einem Nee aufgeführt sein, wozu Formulare bei uns vorher erhältlich sind.

Berlin, den 11. Juni 1901.

Vereinigte Königs- & Laurahütte Actien Gesellschaft für Bergbau & Hüttenbetrieb.

[22469]

Aktien-ZBuckerfabrik Gandersheim. Zu einer am Mittwoch, den 26. Juni, Nach. Uhr, im Prinz Wilhelm stattfindenden außer- ordentlichen Generalversammlung werden die Herren Aktionäre hierdur< eingeladen. Tagesordnung: Neuwahl eines Liquidators. Neuwahl eines Mitglieds des Aufsichtsraths. Die Liquidatoren der Aktien-Zuckerfabrik Gandersheim: F. Kulp. H. Dannenbaum.

[23153]

Stadtkölnisher Theater Aktien Verein. Nachtrag

zur Tagesorduung der am Dienstag, den

2. Juli, Vormittagë 11 Uhr, im Hansasaale

des Rathhauses zu Cöln stattfindenden ordentlichen

Generalversammlung :

Beschlußfassung über Uebertragung des Gesell- schaftsvermögens an die Stadt (Cöln gemäß 8 7 des Statuts und der $8 303, 304 des Handels- geseßbuchs

Cöln, den 8. Juni 1901.

Der Verwaltungsrath des Stadtkölnischen Theater Aktien Vereins. Albert Freiherr von Oppenheim. H<. Seligmann. [23051] R Kalker Fundustrie - Gesellschaft in liquid.

Gemäß $ 244 des H.-G.-B. machen wir biermit bekannt, daß Herr Ernst Koenigs, Cöln, aus dem Aufsichtörath unserer Gesellschaft ausgeschieden ist und letzterer zur Zeit aus den Herren

Bankdirektor Landrath a. D. Dr. jur. Walth. Langen, Bankdirektor Albert Heimann, beide zu Cöln, und Hüttendirektor Hugo Siegers zu Höhenberg b. Kalk, besteht.

Cöln, den 10. Juni 1901.

Der Liquidator. [23112]

Die am 1A. Juli 1901 fälligen

KZinskupons unserer Pfandbriefe werden bereits vom 15. Juni a. e. ab in Cöln bei unserer Kasse und den bekannten Zahlstellen, in Berlin bei dem A. Schaaffhauseu'schen Bankverein eingelöst.

Rheinish-Westsälische Boden-Credit-Bank.

[23044]

Wir machen hierdurh bekannt, daß in der General- versammlung unserer Kommanditisten vom 22. März 1901 Herr General-Direktor Linke zu Grey

m Mitgliede des Auffichtêraths unserer Gesell- saft gewählt worden ift.

Breëlau, den 10. Juni 1901,

Die haber des Sthlesishen Bankvereins.

C. Fromberg. Martius. Cohn.

[230488] Leipziger Baufabrik

vorm. W. F. Wen> Act. Ges. Leipzig. Gemäß $ 244 des H.-G.-B. machen wir hiermit bekannt, daß zufolge Beschlusses der ordentlichen Generalversammlung der Pran unserer Gesellschaft aus folgenden Mitgliedern besteht : Herrn Justizrath Dr. Otto Pansa, Vorsitzender, Justizrath Dr. Paul Röntsch, stellvertr. Vorsitzender, « Kommi|sionsrath Otto Wen>, « Fabrikant Emil Krell, sämmtlich in Leipzig. Leipzig, den 10. Juni 1901. Leipziger Bau-Fabrik vorm. W. F. Wen>, Actien-Gesellschaft. C. Wen>.

[23151]

findet am D

Bekanntma Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktiengesellschaft

<ung.

Der Vorstand. I. Dyckhoff.

Sc<hoo.

nabrü>er Vereinshaus onnerstag, den 27. Nachmittags 3 Uhr, im Unionssaale des Osna- brü>er Vereinshauses statt, wozu die Aktionäre hier- durch eingeladen werden. O:

1) ledigung der in $ 17 des

Gegenstände.

2) Bewilligung einer Anleihe.

Osnabrück, den 10. Juni 1901.

Actiengesellschaft Osnabrücker Vereinshaus.

Juni d. J.,

tatuts bezeichneten

Der Vorstand.

E. Wen >. O. Wen >. [23106] Activa.

am 38.

Bilanz der Zuckerfabrik K

örbisdorf A.-G. März 1901.

M | 145 891/82 S 149 663/85 7483/19) 1

105 287/66

10 528/76 1736075 1486/07

Fabrikgebäude

Abschreibung

Maschinen und Utensilien . . Abschreibung

Schniteltro>nungs-Anlage Abschreibung

Elektrische Beleuchtungs-Anlage . Kohlengrubenbau- Konto

29 716/96

4 500|—

34 216/96

30 795/27

Vorräthe auf der Kohlengrube 3 424/32

Ziegeleibau-Konto H

Zugang A 28

7 752128

Abschreibung 387/61

i 7 364/67

Ziegelei-Vorräthe 644|— Vorräthige Fabrikate an Zu>er

und Syrup 860/75

42 644/46

37 408/20

3 740/82

Abschreibung

Eisenbahnbau-Konto

Abschreibung Eisenbahn-Materialien Grundstü>e 1090,7283 ha . ..

+- Amortisierte Landsch. Hypothek A>er- und Wirthschaftsgeräthe

M. 39 134,65

Abschreibung . . ,„ 3913,46

Vieh-Bestände

3 850 951/28 3 353/97] 38

35 221/19 293 490/25 74 352/80 184 300/50 61 252/47 67 520/15 8 266/37 11 148|— 37 772/94 7

Getreide-Vorräthe Getreidebau 1901/2 ¿Futter-Vorräthe XFutterbau 1901/2 Nübensamen- Vorräthe RNübenbau 1901/2 Kassa-Bestand Effekten-Konto Reservefonds-Anlage-Konto : _ Effekten Hypothek Konto-Korrent-Konto : Kautionen und vorausbezahlte Pächte Außenstände Guthaben bei Banquiers . ..

126 399/10 138 000|— 2

51 811/88 106 317/11 391 187/10 5

Summa 58 Debet.

M. An Reparaturen und Verlust der Koblen- grube Hypothbeken- , Diskont Handlungs-Unkosten-Konto Bergütung an den Aufsichtsrath lt. $ 2 des Statuts Zu Abschreibungen wurden verwendet : a. Fabrik-Gebäude b. Maschinen-Utensilien c. Schniteltro>knungs-Anlage 1 486 d. Koblengrubenbau 3421 e. Ziegeletbau 387 f. Eisenbahnbau i 3 740 @. Ader- und Wirthschaftsgeräthe 3913 Reingewinn 331 194 Hierzu vorjähriger Gewinnrest 2 044 Der Gewinnsaldo soll wie folgt vertheilt werden : Nü>stellung für Erneuerungsbauten M 40 000, Nü>stellung für den Unter- stutzungöfonds Tantiéme dem Vorstande . 49/9 Dividende 10%, Tantième dem Auf- sibtôrath . M 15 820,25 Vergütung na<h $ 22 des Statuts , 5 000, 54 9/9 Superdividende Bortrág auf neue Re<nung ,

Obligations - Zinsen und

21 739 5 000

7 483 10 528

8 000, 16 991,64 108 000,

. 10 820,25 148 500,

926,74 333 238

49 316/09

42 180/66 94 758 13 374

8 008

43 505 33 667

815/5 47 597:

73 324 944 72 348/98

64 399

78 462/24

Gewinn- und Verlust-Konto.

ä E Ld 29 083/56

95 267101 96 | 2% 739 g6ll

|

19 76 07 69 61 82 16 30 961160 11

021 333 238/63

63

Summa Körbisdorf, am 31. ferf 1901,

Zucke

R. Thiele.

515 290/76

W. Kun e.

Aktien-Kapital Hypotheken-Kapita

Zurüd>ge- zahlte no<h nichtgelöschte Hypothek . Hypotheken - Zinsen bis B Ms O 1 Prioritäts-Obligationen . j Ausgelooste no< nicht etn- gelöste Obligationen . . Nicht abgehobene Zinsen auf Prioritäts-Obligationen . Kreditoren in laufender Nech- nung i; Dividenden-Konto: 1896/97 1897/98 1898/99 .. 1899/1900

Neservefonds-Konto Neubau-Konto ; Spezial-Reservefonds-Konto Hagelversicherungsfonds- Konto x Unterstüßungsfonds-Konto . Gewinn- u. Verlust-Konto

Vortrag aus O

Per Vortrag aus

[ M. 2 018 000

„80 000

M 48,— „O0 u 48,— « 907,—

M331 194,11 „2044,52

Summa

1899/1900 Gewinn der Fabrik So Gewinn der Land- wirthschaft Gewinn der Ziegelei Gewinn der Effekten á Dividenden-Kto. 1895/96

P assiíva.

M. 2700 000

| 1938 000

6 875/- 264 900

13 800 653 169 671

639

270 000|— 18 754 120 000

25 000|— 16 930

333 238/6:

Credit. N. S 2 044/52 319 516/95 180 073/22 10 022/37 3 606|70 27

j j j j Ï

Summa

abrif Körbisdorf A.-G.

915 290176

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust-Konto habe ih geprüft und mit den rihtig und j

ordnungsmäßig geführten Ge Körbisdorf, den 11. Mai 1901.

<äâftsbühern übereinstimmend gefunden.

Friy Hasse, gerihtlih vereidigter Bücherrevisor.

[23107] Die für das Geschäftsjahr 17, Juni cx. ab mit 57 M p. Aktie

1900/1901 auf D} 9% festgeseßte Dividende

fann vom

bei dem Halleschen Bank-Verein von Kulisch, Kaempf & Co, in Halle a. S., bei der Deutschen Genossenschaftsbank von Soergel, Parrisius & Co., Berlin,

bei den Herren Meyer «& Co. in Leip und bei uns gegen Hinterlegung der Dividendenscheine

Körbisdorf, den 8. Juni 1901.

y 9 erhoben werden.

[23116] Vad Arienheller Act. Ges. Arienheller bei Rheinbrohl,

Einladung.

Die Aktionäre werden hiermit zur ordentli en 25 Ln am Sonnabend, den 29, Juni 1901, Vormittags AL Uhr, im Jägerhof zu Arienheller bei N einbrohl ergebenst eingeladen.

A NETSERUR : 1) QoUene des eshäftsberichts des Vorstandg

und Aufsichtsraths sowie der Bilanz und Gewinn- und E ana pro 1900. 5 Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths, 3) Bes lußfassung über rü>ständige Sacheinlagen

und Aktienzeihnungen, Ausbau des Bades und

Beschaffung von Geldmitteln. 5 Neuwahl des Aufsichtsraths. 5) Geschäftliches. Nach $ 14 des Statuts sind nur diejenign Aktionäre zur Theilnahme an der Abstimmung v re<tigt, welhe längstens 3 Tage vor der Generalversammlung ihre Aktien bei der Gesell. schaft oder einem Notar hinterlegt und die Hinter. legung nachgewiesen haben.

Arienheller, den 7. Juni 1901.

Der Vorstand. H. Neven.

[23047]

Leisniger Mühlen A. G.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der

Donnerstag, den 4. Juli 1901, Vormittags 9 Uhr, im Hotel Belvedère zu Leisnig El, zimmer stattfindenden KXITX. Generalversammlung hierdurch eingeladen.

Wer das Stimmrecht ausüben will, hat spätestens am 26. Juni 1901 seine Aktien bei der All- Res Deutschen Creditanstalt zu Leipzig,

ei der Credit- und Sparbank zu Leipzig, I der Dresdner Bank zu Dresden, bei der Leis, niger Bank zu Leisnig oder im Geschäftsraun der Leisniger Mühlen zu hinterlegen und in de A dur< Vorweis des Hinter legungs\heins als Aktionär si< auszuweisen. F: Versammlungsraum wird 84 Uhr geöffnet und m 9 Uhr geschlossen. Der gedru>te Geschäftsberitt steht vom 1. Juli c. den Aktionären - an Geschäft stelle*unserer Gesellshaft zur Verfügung.

Tagesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftsberihts und der Bilanz.

2) Genehmigung der Jahresre<hnung und Ent:

lastung des Vorstands.

3) Beschlußfassung über Vertheilung des Nein-

ewinns.

4) Ergänzungswahl des Aufsichtsraths.

Leisnig, am 10. Juni 1901.

Leisniger Mühlen A. G. Das Direktorium. Der Auffichtsrath. Carl Kelch. Hofrath Dr. Mirus.

[23114] A Saalbau - Actiengesellschaft Neustadt, Haardt.

Ordentliche Hauptversammlung Freitag, den 28. Juni, Abeuds 5 Uhr, im Kaisersaale des Saalbaues.

Tagesorduung :

1) Erledigung der in Artikel 22 der Satzungen vorgesehenen Gegenstände.

2) Antrag der Stadtverwaltung, die Aktionäre der Saalbau- Actiengesellschaft zu befragen, ob sie bereit wären, derselben ihre Aktien gegen Zahlung eines bestimmten Theilbetrages abzutreten.

Zu dieser Versammlung werden hiermit unsere

Herren Aktionäre ergebenst eingeladen.

Die Rechnungen mit Belegen 2c. liegen inzwischen

auf dem Komtor der Volksbank zur Einsicht offen.

Neustadt, Hdt., 10. Juni 1901.

Der Vorstand der Saalbau Actien Gesellschaft, C. Mors <, Vorsitzender.

[23117] Actien-Gesellschaft für die Gasbeleuchtuni von BKiebrich-Mosbach.

Einladung

zur ordentlichen Generalversammlung an Samstag, den 6. Juli d. Js., Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokale der Beier are hier.

Tagesorduung na< Maßgabe des Art. 19, Ziff. 1—4 des Statuts, insbesondere Beschluß über die Genehmigung der Bilanz, Entlastung des Vor stands und Vertheilung des Reingewinns, sowie Wahl eines Aufsichtsrathsmitglieds.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung und zur Ausübung des Stiminrechts ist erforderlich, da die Aktionäre ihre Aktien wenigstens eine Woche vorher bei der Gesellschaft oder dem A. Schaaff hausen’schen Bankverein zu Cölu bezw. Berlin deponieren.

Biebrich, den 8. Juni 1901.

Der Aufsichtsrath.

[23042] i Vereinigte Chemishe Fabrik Actiengesellshaft, Schweinfurt.

Nach erfolgtem Ausscheiden des Vorsitzenden, Herr Georg Ludwig Schroeder, aus dem Aufsichtsrath unserer Gesellschaft hat sih der Aufsichtsrath gemäß 8 10 des Gesellschaftsvertrages neu konstituiert, und besteht derselbe gegenwärtig aus folgenden Mil- gliedern:

Herrn Bankdirektor August Heinri<h Exnet, Leipzig, Vorsitzender,

Herrn Virektor Adolf Schmidt, Cassel, stellver- tretender Vorsitzender, ern Profurisi riedri< Bollmann, Cassel,

n Konsul Stadtrath Heinrich Dodel, Leipzig

rrn Fabrikant Edmund Grimm, Schweinfurt, rrn Banquier Adolph Nordschild, Schweinfurt. weinfurt, den 10, Juni 1901.

Vereinigten Vos

ordentlichen '

zum Deutschen Reichs-A

„e 137.

1. Untersuchungs-Sachen. 2. Aufgebote, 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung, 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen c." h. Verloofung 2c. von Werthpapieren.

erlust- und Fundsachen, Bingen u. dergl.

Dritte Beilage nzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 12. Juni

Deffentlicher Anzeigev.

1901.

6, Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. 7. Erwerbs- und 83. Niederlassung 2c. von 9. Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

i . - geei

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen fter a Verlust von Werthpapieren befinden fich aus\{ließli< in Unterabtheilung 2.

[2318] Malzfabrik Etgersleben Actiengesellschaft, Etgersleben.

Vir laden die Herren Aktionäre unserer Gesell- chaft hiermit zu einer außerordentlichen General-

* versammlung auf Montag, den 15. Juli 1901, Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftslokal der Magdeburger Privat-Bank, Magdeburg, Kaiser- straße 281, ergebenst ein, da die auf heute ein- berufene Generalversammlung nicht beschlußfähig war.

Tagesorduung :

1) Beschlußfassung über Erhöhung des Grund- fapitals von 500 000 auf 600 000 . dur Ausgabe von hundert auf den Inhaber [autenden Aktien über je M 1000,—, sowie Festseung der Begebungsmodalitäten.

2) Ergänzungswahl zum Auffichtsrath.

Diejenigen Aktionäre, welche in der Generalver- sammlung das Stimmrecht ausüben wollen, haben gemi $19 des Statuts ihre Aktien oder einen über E en lautenden Depotschein einer Reichsbankstelle nebst einem doppelten Verzeichniß der Aktien spätestens D Werktage vor dem Tage der Versammlung bei der Gefellschaftsfasse in Etgersleben oder bei der Magdeburgere Privat - Bank in

Magdeburg

oder bei einem Notar zu hinterlegen. Etgersleben, den 11. Juni 1901.

Malzfabrik SEPEVEIRIER Actiengesellschaft. Ahlborn. Warne>e.

[22818]

Bei der am 25. Mai d. J. stattgefundenen siebenten und leßten notariellen Ausloosung sind in Gemäß- heit des Anleihe-Planes folgende Nummern unserer auf die frühere Firma „Buutweberei vorm. Hermann Wünsche“ lautenden 4} 9/4 Schuld- verschreibungen zur Rückzahlung per 30. Sep- tember L901 gezogen worden :

9 8.17 25 48 50 63 79 83 84 91 97 98 102 114 118 140 147 151 158 187 188 192 198 201 206 220 224 234 236 238 241 248 260 262 267

211 2894 288 295 301 316 319 322 325 326 333 341 351 356 360 361 364 367 372 387 405 408 415 418 419% 422 427 440 453 460 461 462 467 470 478 481 488 489 494 496 509 515 519 525 940 542 551 554 555 577 582 619 621 623 640 642 648 661 663 673 674 689 691 695 699 700 701 708 719 720 721 745 750 761 767 770 771 ((4 787 790 791 796 802 814 816 821 825 826 827 334 835 840 844 850 862 883 885 888 891 895 900 901 905 908 910 912 934 949 963 968 978 994 995 997 1004 1005 1006 1011 1013 1022 1024 1030 1031 1032 1040 1050 1057 1061 1076 1081 1089 1093 1106 1107 1111 1138 1140 1149 1156 1161 1166 1183 1184 1187 1200 1202 1204 1209 1210 1225 1234 1238 1263 1267 1268 1272 1274 1280 1281.

Die Verzinsung dieser Schuldverschreibungen hört am 30. September 1901 auf. Die Kapitalbeträge werden gegen Nückgabe der betreffenden Schuldver- reibungen und der Zinsbogen mit Zinsscheinen Nr. 29 u. flgde. bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig oder bei der Firma Hermann Wünsche's Erben in Ebersbach i. S. zurüdgezahlt.

Von den früher ausgeloosten Schuldver- schreibungen, deren Verzinsung aufgehört hat, sind folgende Nummern zur Einlösung no< nicht prä- sentiert worden:

106 109 126 239 424 425 579 634 668 678 779 1113 1155 1173.

Die Inhaber dieser Schuldverschreibungen werden hiermit aufgefordert, die Kapitalbeträge zur Ver- meidung weiterer Zinsverluste nunmehr ungesäumt el den ergenanten Einlösungsstellen gegen Rü>k- erbe der Schuldverschreibungen nebst Zinsbogen zu

cen.

Ebersbach i. S., den 7. Juni 1901. Hermann Wünsche's Erben.

(230451 Reitbahn Actien Gesellschaft zu Erfurt.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< Q der am Freitag, den 28. Juni cr., Abends fint hr, im Restaurant Kohl, Anger 19 bier, statt-

enden (dreizehnten) ordentlichen General-

mlung eingeladen. Thei Aktien nd auf Verlangen zum Nahweise der

“ilnahmeberehtigung vorzulegen.

¡ Segenstän der Tagesordnung find :

) Vorlegung des Geschäftsberichts des Vorstands nebst Bilanz und Gewinn- und Verlust- re<nung pro 1900, sowie des Berichts der des Le meommission und des Prüfungsberichts

u sraths. 2) Beschlußfassung über die Bilanz pro 1900 und 9 Entlastung des Vorstands.

Di Wahl eines Aufsichtôraths-Mitglieds. ne unter 1 der Tagesordnung erwähnten Berichte liegen Sanz und Gewinn- und Verlustrechnung Geer vom 12. d. M. ab im Geschäftälokale der

juldaft, Anger 37/38, aus. e den 10, Juni 1901.

[23053] Herr Geheimer Nath Dr. Jur. Wilhelm Kircher in Meiningen ist am 24. Mai d. I. infolge Todes- falls aus dem Auffichtsrath unseres Instituts aus- geschieden. i

Meiningen, den 10. Juni 1901.

Deutsche Hypothekenbank.

[22213]

Activa. M 690 950

85 700 42 000 22 000

Immobilien-Konto Mobilien-, Utensilien-, Wagen-, De>ken-

und Geschirr-Konto

ferde-Konto Bau-Konto, Bauten auf fremdem Boden Cffekten-Konto, Bestand 37 432 Kassa- und Wechsel-Konto, Bestand . 113 493/20 Lager-Konto, Bestand 101/75 Rükstellungen-Konto 1 022/54 Aval-Konto, Bürgscheine bei Behörden

420 000

hinterlegt l Diverse Debitoren 1170 237/54) 2 682 937/83

Soll. A 375 573 84 27 515/10 176 938 54 580 027/48

An F O Uge tintolion Abschreibungen Gewinn

[23043]

Herk

Rentner Ph. Orb in Darmstadt is durch

Tod aus dem Auffichtsrath unserer Gesellschaft

ausgeschieden. Mainz, 10. Juni 1901.

Joh.

Mär

Aktien-

Neserve-Konto

Nükstellungen-Konto

Aval-Konto, Bürgscheine von Banken Diverse Kreditoren

Gewin

Abschreibungen . . . ._,

Per Gewinn pro 1900/1901

Wirth’sche Hofbuchdruckerei A.-G.

Der Vorstand. Oscar Lehmann.

1901,

P assiva.

Speditions & Lagerhaus Aktien Gesellschaft, Aachen.

M |

1 000 000 7 4258

3 500 420 000|— 975 073

176 938

Kapital-Konto

n M. 204 453,64 27 515,10

2 582 93783

Gewinn- und Verlust-Konto am 31. März 1901. Haben.

M. A 980 027/48

580 027/48

Die Dividende für das Jahr 1900/1901 wurde in der heutigen Generalversammlung auf 13 0/6 festgeseßt; die Auszahlung erfolgt sofort gegen Einlieferung des Dividendenscheins bei der Gesellschafts- kasse in Aachen und bei der Aachener Disconto-Gesellschaft in Aachen.

Aachen, den 5. Juni 1901. [22835] Activa. Bilan

M S 381 000|— 90 000|—

3 750|—

Bahnbau-Konto Grundstü>k- und Gebäude-Konto Wagen-Konto

ferde-Konto

Bekleidungs-Konto Bureau-Utensilien-Konto |— Kassa-Konto 876/90 Versicherungs-Gebühren-Konto . .. 424/20 Effekten-Konto inkl. 30 000 M. eigene | Aktien im Wetthe von 4 5714,30 34 964/30 Kautions-Effekten-Konto 29 937/60 Vorläufige Zahlung betr. des noch | \{<webenden Prozesses Hilsebein . Beamten-Unterstützungskassen-Konto . Banquier-Guthaben Bestände

22 312/35 972/50

18 575/85 14 400/10]

641 977180

A EA 10 237/50 469/70 19 492179 44 90976

Obligations-Zinsen-Konto Kursverlust Abschreibungen

Gewinn pro 1900

75 109/75] Potsdam, den 15. Mai 1901.

Potsdamer Straßenbahn Gesellschaft.

er 31. Dezember 1900.

Aktien-Kapital-Konto Obligations-Konto Dividenden-Konto Obligations-Zinsen-Konto Reservefonds-Konto Spezial-Reservefonds-Konto Gewinn pro 1900

Der Vorstand.

Passiva. M 312 000|— 221 500|— 27 313\— 4 520/60

7 34770 24 386/74 44 909/76

| | |

f 641 977150

st-Konto pro 1900.

Soll. Gewinnu- und Verlu Haben.

Saldo

Dividenden-Konto

Zinsen

Einnahmen

Ausga

M |-Î 1 729/66 3 44550 2 897/59 6 244 974,30 | ben » 177 937,30 | 67 037|—

75 109/75

„Vortrag de 1899

„Konto

Die Direktion.

Eng. Penning. Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Konto habe ih geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern der „Potsdamer Straßenbahn Gesellschaft“ in Uebereinstimmung gefunden.

Potsdam, den 18. Mai 1901.

Der gerichtliche Bücherrevisör: Ernst Bierstedt.

. Laut Beschluß der Generalversammlung vom 8. Juni 1901 | dem Reservefonds und der gesammte Uebershuß dem Spezial-Reserve

_.

ind von dem Reingewinn K 2159, onds zu überweisen, um solchen zur

De>ung der aus den Prozessen herrührenden Ansprüche mit verwenden zu können.

[23105] -

Vilanz der Granitwerke Blauberg

Activa. pro 31. Dezember 1900, Passiva.

Iu 677 058/68 241 205/41 348 304/32 229 847/15 9237 965/64

10 432/32

26 4996

An Grundstü>- und Anlage-Konto . Gebäude-Konto Diverse Anlagen inkl. Maschinen Tnventarbestände iverse Vorräthe Kassabestände Effektenbestand Kuponsbestand Diverse Debitoren Aval- und Kautions-Kontt . . . Gewinn- und Verlust-Konto .

2 238 202/44 Mülinéhen, den 10. Juni 1901,

Per Aktien-Kapital-Konto Diverse Kreditoren

A K 10

geen u. Gratifikations«Konto

u E Arbeiterunterstützungsfonds-Konto

Dispositionsfonds-

A «Â 900 000 504 879/52

70 957

565/25

13 000

1 500 T28 738/88

5 53679

yval- und Kautions-Konti . . autions-Effekten-Kupons-Konto nfallversiherungs-Konto

mortisations-Konti

Á 10 500,

13 025! 2 238 202144

L E

,Granitwerke Blauberg““.

Der Vorstand. Friedri < Konto pro 31, Dezember 1900.

Soll. Gewinn- und Verlust-

An Betriebsausgaben, Rü>stellungen

und Abschreibungen 731 562/77

731 562/77 München, den 10. Juni 1901.

eidig.

Per Steine-Konto:

ö eian onto pro Diverse ; . « Verlust-(

693 922/97 K 886/95 [do 28 752/85

731 562/77

Uebertrag per Saldo

[23130]

Eine außerordentliche Generalversammlung unserer G?ellshaft findet am L. Jui d. J., Nachmittags 5 Uhr, im Bureau der Firma Runge & v. Stemann, Berlin SW., Friedrichstr. 16, Portal 7, IT1, ftatt. Zur Theilnahme an derselben sind alle Aktionäre bere<htigt, welche ihre Aktien oder die Hinterlegungsscheine über ihre Aktien, sowie die Vollmachten der Vertreter bis spätestens den dritten Tag vor der Generalversammlung, Nachmittags 5 Uhr, in dem Liguidations- bureau der Gesellschaft, Berlin, Kaiscr Wilhelm- straße 18 n., Parterre, in den Geshäftéräumen der Firma Kupper «& Co., hinterlegt 52e.

Tagesordnung:

1) Rückübertragung der Verträge mit den Herren Stadtrath Haejel und Victor Schmidt vom 10. Dezember 1896, sowie Zession der Herrn Victor Schmidt gestellten Kaution und Moda- litäten dieser Nückübertragung. e

2) Rückübertragung dês von der Gesellshaft am 6. März 1901 geschlossenen Vertrages, betr. Veräußerung der Sportpark-Gebäude, Uten- filien 2c.

Berlin, den 11. Juni 1901.

Sportpark Kurfürstendamm- Actien-Gesellschaft i. £.

Der Auffichtsrath. Der Liquidator : Runge. Müller.

[23149]

Hierdurh laden wir unsere Aktionäre für Freitag, den 28. Juni d. J., Vorm. 9 Uhr, zu einer im Bureau des Herrn Justizrath Harich in Leipzig, Universitäts\straße 4, stattfindenden _ außerordentlichen Generalversammlung ein.

Tagesordnung : 1) Beschlußfassung über die Vollzahlung des Grundkapitals der Gesellschaft.

) Bericht des Aufsichtsraths und des Vorstands über das von der Gesellshaft zu erwerbende Fabrikfunternehmen des Herrn Paul Trommer in Nerchau, und Beschlußfassung hierüber. Beschlußfassung über Abänderung der Firma der Gesellshaft und Verlegung des Sitzes der Gesellschaft na< Nerchau.

) Beschlußfassung über Erhöhung des Aktien- fapitals um F 150 000, dur<h Ausgabe von 150 Stü> neuen auf den Inhaber lautenden, für 1901 voll dividendenberetigten Aktien der Gesellschaft à A 10909 —, welche als Theil des Kaufpreises zum Nennwertbe M Herrn Paul Trommer überlassen werden lollen.

Beschlußfassung über Abänderung der S$$ 1, 3, 4, 9 und 25 des Statuts, falls die Punkte 2, 8 und 4 der vorliegenden Tagesordnung ac: werden. Sntlastung des bisherigen Vorstands für die Zeit seiner Geschäftsführung bis zum gegen- wärtigen Zeitpunkte.

7) Wahl von 3 weiteren Mitgliedern des Auf-

sihtsraths.

Leipzig, den 10. Juni 1901.

Actiengesellshaft für Stein & Lichtdru>verfahren.

Clemens Wehner, Vorstand.

6)

[23154]

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden biermit zu der am Donnerstag, den 27. Juni d. J., Nachmittags 3} Uhr, in Côln in der Amtsstube des Notars Weisweiler, Appellhofplaß 20, statt- findenden diesjährigen ordentlichen General- versammlung eingeladen.

Tagesordnung :

l) Entgegennahme des Geschäftsberichts des Vorstands und des Prüfungsberichts des Auf- sichtsraths.

Genehmigung der Jahresre<hnung und Bilanz pr. 31. März 1901 und Ertheilung der Ent lastung für Vorstand und Aufsichtörath. Beschlußfafsung über Vertheilung des Rein- gewinns. Vornahme der sichtsrath. Bestimmung über Vergütungen an Mitglieder des Auffichtsraths. Apollinarisbrununen-Neuenahr, den 11. Tuni 1901.

Actiengesellschaft Apollinarisbrunnen

vormals Georg Kreuzberg. Der Vorftaud. Hb. Emsba b.

Neuwahlen für den Aufs

F. Lorenz.

23150] Bauk für electrische Judustrie in Liquidation.

Die ordentliche Generalversammlung findet am Donnerstag, den 4. Juli cr., Vormittags 10} Uhr, Berlin W., Jägerstraße 9 U, statt.

Tagesordnung : 1) Berilit der Liquidatoren und des Aufsichts- raths.

2) Antrag auf Entlastung des Aufsichtöratbs und

g der ALDOA, Bi Sani

) Genehmigung der Bilanz und nn- und Verlust Mina:

Wegen Theilnahme an der Generalversammlung

wird auf Ÿ 29 des Gesellschaftsstatuts verwiesen.

*interlegungdstelle beim k

®

pit n

lies apt T ‘0 p P Ain lay f

A

Don Sovvard der

E Fabriken K. gier De fast

erlin, den 11. Juni 1901. Die Rother.

¿Zuckerfabrik Körbisdorf A. G.

R. Thiele. W. Kunye.

„„Granitwerke Blau E dr G Leid ig.

Der Vorstand. Frie Zutrauen.

1 Der <têrath.