1901 / 138 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

\ Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4. 50 „, e On Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 N Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung anz E I A Inserate nimmt an: die Königliche Expedition für Berlin oußer den Post-Anstalten auch die Expedition G e. des Dentschen Reichs-Anzeigers SW., Wilhelmstraße Nr. 32. Si E L An und Königlih Preußischen Staats-Anzeigers Einzelne Unmmern kosteu 25 A. M de} l b Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

138. Berlin, Donnerstag, den 13. Juni, Abends. S 1901.

-* ———— e

Inhalt des amtlichen Theils: Deutsches Reich. Für die Mitwirkung bei der Herstellung eines internatio- Ordensverleihungen 2c : nalen Katalogs der Naturwissenshaften is in Deutschland : Bekannt machung, e eine besondere Geschäftsstelle unter dem Titel: „Deutsches

Deutsches Reich. betreffend die Handelsbezicehungen zum Britischen | Bureau der internationalen Bibliographie der

j Re1che. Naturwissenschaften“ in Berlin errihtet worden. Zur

Srnennungen, Charafterverleihungen 2c. : Vom 11. Juni 1901. Leitung des Bureaus is der Königliche Ober-Bibliothekar

ien ge end bie / Handelobeziehungen zum Auf Grund des Gesezes, betreffend die Handelsbeziehungen | Pr. Oskar Uhlworm berufen worden. Die Geschäfts-

i. in- | zum Britischen Reiche, vom 29. Mai 1901 (Reichs-Geseßbl. | räume befinden sich am Enkeplaÿß 3 a. h: N per I geugun g und des Branntwein 1901 bete E s die E m A 30. e L : ; ; ; ejQrosjen, daß den Angehörigen und den Erzeugnissen E 4 M natdlialen Bes Mot nts des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und rland Verordnung, : j wissenschaften“ in Berlin. sowie der britischen Kolonien und auswärtigen Besißungen mit | betreffend das Verbot des Handels mit Geflügel Verordnung, betreffend das Verbot des Handels mit Geflügel | Ausnahme von Canada bis auf weiteres diejenigen Vortheile im Umherziehen.

im Umherziehen in Elsaß-Lothringen. E Gs & e E iffe insicte v4 ee gur Abwehr und Unterdrückung der Geflügelholera wird ) nige betreffend die Ausgabe der Nummer 24 des „Reichs- | Und den Erzeugnissen des meistbegünstigten Landes gewähr auf Grund A OD Absay 3 der Gewerbeordnung hiermit ver-

L i

ù werden. ; ehblatts*. Zweite Beilage: Berlin, den 11. Juni 1901. ordnet, was folgt:

: S Ra : ebersichten der Ergebnisse des Betriebes der derfabriken ; __ Der Handel mit lebendem Geflügel im Umkberziehen wird Ia EHEG Ballgebiets im Monat Mai L E În Graf von Posadowsky bis zum 1. September d. J. ausschließlich verboten. der Zeit vom 1. August 1900 bis 31. Mai 1901, der : j E E Rübenverarbeitung und des Jnlandsverkehrs mit Zucer BeanntwelnSxzeeaans undBranntwein-Verbrauch Diese Verordnung tritt sofort in Kraft. sowie der Ein- und Ausfuhr von Zucker im Mai 1901. im Monat Mai 1901. i 3. Nach den Angaben der Direktivbehörden. i Zuwiderhandlungen gegen diese Verordnung werden nah Königreich Preußen. —————— = | $ 148 Ziffer 7a der Gewerbeordnung bestraft.

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und Im Kalendermonat Sar O A Elsaß-Lothringen sonstige Personalveränderungen. j Mai 1901 wurden Abtheilung für Landwirthschaft und öffentliche Arbeiten. Allerhöchster Erlaß, betreffend die Verleihung des Enteignungs- Der Unter-Staats\ekretä re f T ge All Ee Lokal- und Straßenbahw-Gesell- n beibétden Korn A on B n &. 7 aft, A.-G., zu Berlin. Tes Allerhöchster Erlaß, betreffend die Verleihung des Rechts der Verwaltungs- “abend Erhebung von Chausseegeld an den Kreis Brieg. | gee Bekanntmachung, betreffend die Einseßung einer Kommission bezirke erzeugt [r die Hauptprüfung von Nahrungsmittelhemikern an der ; iversität Greifswald. u neigen, betreffend die Ausgabe von Blättern einer Karte Ganzen von Ost-China im Maßstabe 1: 1 000 000 und der Karte 1874, vom 28. November 1900; und unter

des Deutschen Reichs im Maßstabe 1 : 100 000 durch die “anieia Li r. 2773 die Bekanntmachung, betreffend die Handels- Sirtogermblie Ung der Königlichen Landesaufnahme. : Hektoliter Alkohol daa um Britischan Reihe Toin f Juni 10 Bekanntmachung, betreffend die Verloosun: der vormals Han- Berlin W., den 12. Zuni 1901. noverschen 4 prozentigen Staats\huldver reibungen Liäitt. S. Preußen. Kaiserliches Post-Zeitungsamt. r das Rechnungsjahr 1901, nebst ‘einem Verzeihniß der Ostpreußen . .| 14626 | 2387| 27025 | 10284 Weber stedt. ereits früher gekündigten und bis jeßt nicht eingelieferten, F etpreußen ¿s N ¿ 8124| 134838 9 488 niht mehr verzinslichen vormals Hannoverschen Landes- und | Brandenburg . . 2 gee 2 e | E E R n b i U «oi ommern …… , , ) 2 3902 | 62 99 7 7 Eisenbahn-Schuldverschreibungen. ofen)... .} 45457 | 11007 |10629| 178625 | 13952 Schleston bi 96405 | 16331 [14949 | 904 243 26 309

Sa sen (einfl. Königreich Preußen. warzb.

s Es s è L l E ; A 194 962 4846 | 192: 5166 | 916 Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: SA R U N 3 et 5 ao p as S 570 den bisherigen außerordentlichen then Pr Dr. Adolf

Der Stellvertreter des Reichskanzlers.

l

seßt

en Lagern [ten unter verblieben

- Ansta Versteuerung in

sind in d

gungs

| steuerliher Kontrole

Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 24 des „NReihs-Geseßblatts“ enthält unter

Nr. 2772 den u ohrertraa zu dem Auslieferungsvertrage zwischen dem Deutschen Reiche und Belgien vom 24. Dezember

j Im Rechnungsmonat Mai | 1901 find na< | den freien Verkehr ge

| Ÿ |

Am Schluß des Kalendermonats

darunter vollständig denaturiert

Mai 1901

und Reini

9

dem Geheimen Admiralitätsrath Dr. jur. Danneel, | Hanover 8416 | 1457 | 560| 21458 | 9248 | Heydweiller zu Breslau zum ordentlichen Professor in der örtragendem Nath im Reichs-Marineamt, den Rothen Adler- | Westfalen . . .| 12143 | 685 | 95 4 033 14 121 philosophishen Fakultät der Akademie zu Münster i. W. zu rien zweiter Klasse mit Eichenlaub, fsen-Nassau , 1436| 1239 | 104 2 901 3549 | ernennen.

dem Major a. D. Wittje zu Karlshafen

uleßt Haupt- Î beinland E 7 939 4 203 115 14 319 13 905 t Ee ann im Jnfanterie - Regiment von Winterfeldt (2. Ober- | Hohenzollern n a S

eisches) T e ie Königliche Krone zum Rothen Adler- | Sa. Preußen. | 292258 | 73873 [54517 [1 199 814 | 159 261 All leme tee L T E S Ce d Gi Ry dem Marine “Ober - Kriegsgerihtsrath Franz von | Bayern .. , .| 184355 | 7035 45774 | 7336 Attiengesell Gar zu Derlin, GERE, den Bau und hadden, dem Beigeordneten ugo Jesse zu Cóln und dem | Sachsen) . , .} 16446 8 615 | 79096 | 9471 | Betrieb einer Kleinbahn von Westhofen nah der Ho ensyburg reis-Thierarzt Augu st B th zu Allenstein den | Württemberg. .| 4077| 2731| 775| 7361| 2850 | im Kreise Hörde, Regierungsbezirk Arnsberg, beabsi tigt, das othen Adler-Orden vierter Klasse Baden . . ..] 642] 4078 | 24487 | 2603 | Enteignungsreht zur Entziehung und zur dauernden Be- dem Erbmarschall der Gra chaft Mark, Kammerherrn A e 1590 | 946 91) 2705 3 065 shränkung des für diese Anlage in Anspru<h zu nehmenden Birklichen Geheimen Kath Grafen von Bodel shwin gh- Thürinjen (cin 4056 587 | 8391| 21873 2 250 S MIEES verleihen. Die eingereichte Karte erfolgt lettenberg zu Haus Bodel <wingh im Landkreise Dort- bliefl. Allstedt gurud. i und den Königli n Kronen-Orden erster Klasse, ind Dstheinn 6 559 | 568 7 628 1761 LEIG MeA E, M E Wilhelm R | General-Arzt a. D. Dr. Dirisierberg dn Hannover, Brenburs L L as - | 188 980 Dn Titeteu / E Se cu Klare 19. Division, ben öniglichen Anbalt E E : 2465 | 171 52 | ao La An den Minister der öffentlichen Arbeiten.

Stadtältesten, Kaufmann Karl Nelz zu Dingelstädt Lübeck 165 | 215 | 232 448 |

Kreise Heiligenstadt den Königlichen K Orden vi R 7p 1 ias 2 709 Î véù

isse Ee 00ien Men. vierter | Hambaig 1 4800| 1100| 008| 41481 1728 Auf Ihren Bericht vom 22. Mai d. J. will Z< dem den emeritierten Lehrern Heinrich Kranz zu Greben- Bu Gi e —— 200 | 2491 Kreise Bred, im Regierun sbezirk „ers au, riet den n im i euts<es au der Chausseen von ern na wanowih,

es fen im Kreise Hörde ite Lee MubabiE Ie Könige Steuergebiet 350562 | 100699 | 68 240 1 422895 | 1987856 | 2) von Alt-Cöln bis zur O pelner Krei Lin in der Richtung “dem Polheidiirifisboten a. D. August Graf zu Weißen- nie O auf Steuerfreiheit . wurden ausgeführt im Oderwih ei “bis zum Dorfe Groß - D deen bes loffen | at, X im Kreise Wirsi das Kreuz des Allgemeinen Ehren- Branntwein, roh und gereinigt 18 350 hl A. | e) gegen Uebernahme der künftigen Ba cemamgen nter erga

L L Ls s Cha

Straßen das Necht zur dem Feldwebel a, D, Nichard Wagner zu St lig, Branntweinfabrikate .

. diesen na< den Bestimmungen des eege

her von der I. Werftdivision, den Gemeinde-Vorslehern dung der Stufe ebalten die Alkoholmengen, welhe zur | 29 Februar 1840 (G<S. S. 94 ff.) eins icli

Pulfborn i Ko im Landkreise Landsberg und Thoms gefübrt A er L O R Freibafengebiet Hamburg aus. enthaltenen Bestimmungen über die n . uh

d orn im Kreise Dannenberg, dem Bahnsteigschaffner audgeflir : betreffenden iendorf zu Sh bei Leipzig, d Ha ius | sia rorbeitetem Suftande wieder antgeführt ranntweinfabrikate, bie | vorbehaltlich der Abänderung der

is E uss

hen Vorschriften t T Ausfuhrlager (Bfr. O. $ 58) gebraht wurden. hrten Bestimmungen ver fle die ‘dent ade un en a » L). Julius Müller zu Langerfeld (Oehde) "t Berichtigungen der Direktivbebörben Der Lacerbestand Ende Chaufseegeldiarif vom 29. 1840 ten Be- Kreise das Allgemeine ichen, sowie April hat R I: ne 169678 hl A. (nit: 154 819 h p En wegen der die

dem Scisfotapian Heinri Prt zu Gei En 12 336 h1 A. (nit: 9492 11), )) desgl. 79 430 h1 A. (nicht 75 283 h}). traßen zi eingereichte R M Rattange telt 1 chene ente | Besiy den I Fe e Aen pl E ngs-Medaille am Bande zu verleihen. E D :

V sowie der f-

| Claus Köhler ju Sia and im

z Wilhélm R. Herzog. : 9 von Thielen. abcdilittn An den Minister der öffentlichen Arbéiten, Y