1901 / 138 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[23161], Frankfurter Hypothekenbank. | | 1 i S tammilune de: Pfandbriefverloosung am 7. Juni 1901. ohenz. Kleinbahn Gesellschaft findet am 19. d. Bei der am 7. Juni 1901 vor Notar stattgehabten Verloosung sind von unseren Mis, Nachmittags he nb im Landeshaus in He ftetes Munde ie M M e L E E C ae 16 Fertig 11 Uhr, lat ie folgenden Nummern zur Rückzahlung auf den 1. Oktober , mit we e di ; ; * endigt, gekündigt worden. Es beziehen id diese Nummern auf sämmtliche Literae, al auf alle Sun Hohenzoll. Kleinbahn-Gesellschaft. welche cine der Nummern tragen. , Der Vorfißende des Auffichtsraths: Nr. 205 378 546 613 700 770 921 978 1128 1197 1464 1672 1993 2045 2064 2189 2554 von Meer, 2647 3753 3778 3805 3813 4119 4467 4615 4616 4652 4656 4797 4867 5215 9390 5926 5986 6193 6287 6496 6835 7427 7434 7922 7974 8226 8821 8913 8934 8943 9204 9546 9631 9704 9773 9849

Diejenigen Aktionäre, wel e ban Jabatee lautende ‘Aktien besitzen Ee S Versammlung beizuwohnen wünschen, erhalten Depotscheine, welche um Besuche berechtigen, gegen

i Deponierung ihrer ktien, und zwar mindestens sieben Tage vor dem Datum der Versammlung an einer der nachbenannten Stellen :

dem Geschäftslokale der Gesell 4 ouse,

(hs istered Office), 220, Winthester 195

[23449]

„Zu der am 29. Juni d. J.; Nahm. E Uhr, hierselb, Dessauerstr. 1917, stattfindenden General- versammlung laden wir hiermit unsere Genossen ein. Tagesorduung: 1) E der Jahres- re<nung und Bilanz pro 1900. 2) Wahl von Auf- sichtsrathsmitgliedern. 3) Allgemeines.

Berlin, den 12. Juni 1901.

Lehr-, Pensions- und Versorgungsanstalt

eFrauenheim““, eingetragene Genossenschaft

mit beschränkter Haftung in Liquidation.

[21748] Bekanntmachung.

Den in diesem E abzuhaltenden ordentlichen Konvent der nunme r 500 Jahre bestehenden Wulhase-Busse'shen Lehns-Stiftung

berufe ih als zeitiger Inspektor der Stiftung auf Dieustag, den 9. Juli d. Js., .__ Vormittags 1017 Uhr, auf den hiesigen Nathskeller und lade alle \timm- berechtigten Mitglieder der Lehnsfamilie ein, _fih persönlih oder dur< Bevollmächtigte an dem Kon-

* Activa. . Dezember 1900. * Passíva.

Per Aktien-Kapital . . M 750 000,— noch nicht eingezahlt. , 225 000,—

Z , Hypotheken-Konto

30787 ¿ era alo

127 897 Spezial-Reservefonds-Konto

Kreditoren

Elektrizitäts - Aftiengesellschaft „vormals C, Budner Wiesbaden.

«x 2

ld Broad Street, London, E. Q

. M. 129 454,48 Nobel’s Explosives Co. Ltd.,

E E

E

E E A

Abschreibung . e 3000,— | 126 454

Mobilien und Utenfilien M.

Gewinn- und Verlust-Konto Reservefonds M. 5 000,— Spezial-Neservéfonds . 15 000,— Dividende 7%... 36 750,— Genußscheine « 15 750,— Tantième v CAUOT,00 | Vortrag auf neue Nechg. , 2302,71 81 960

729 468/50 729 468

Soll. Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1900, Haben.

M S : An S lenomo s 91 uit Per Waaren-Konto S

bschreibungen 10000|/—| Gewinn-Vortrag aus 99... « Bilanz-Konto 81 960/31

183 412/06 183 412/06

Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Konto habe ih mit den Büchern der Ge- sellschaft geprüft und übereinstimmend gefunden. Wiesbaden, den 13. Mai 1901. : : / Emmerich Kleemann, vereidigter Bücherrevisor bei dem Kgl. Landgericht zu Wiesbaden.

Wiesbaden, den 4. Juni 1901. Der Aufsichtsrath. von Scheffel. Der Vorstand. Klamberg.

Vilanz-Konto am 1. April 1901. 23 121 (02 Aktienkapital-Konto 27 415/46} Darlehen-Konto_ 90 273/651} Konto-Korrent-Konto 9 600/—} Reservefonds-Konto 3 900/—} Gewinn- und Verlust-Konto . . .. 13 900|— 180|— 213/50 481/50 909/95 10 276/80 12 757/79 42/40 306/25 28012

c 8 758,37 Abschreibung... „3 500,— lo Sonto M 7 659,45

Ab s ala: ars

9 298:

reibung . . 4 159

M S 183 042/01 370/05

Grund- und Boden-Konto Gebäude-Konto Maschinen-Konto Geleisanlage-Konto Eisenbahngeleise-Anshluß-Konto Sizeng-Eirfübrungs. Konto Utensilien-Konto

Kalk-Konto

Kohlen-Konto Betriebsunkosten-Konto Waaren-Konto Konto-Korrent-Konto i Unkosten-Konto vorausbez. Versicherung No ¡ Zinsen Kassa-Konto

9979 10050 10103 10354 11118 11416 11760 12026 12100 12940 14510 14586 14619 14737 14967 15220 15320 16122 17399 17433 17491 17530 17818 17865 18160 18185 18234

12301 16181 18765

19374 19407 19479 19514 19534 20035 20113 20252 20582 20695

213395 21716 21757 21795 22021 22184 22332 22341 22554 23989 24072 24310 24717 24828 24989 25034 25358 25381 27307 27387 27495 27550 27634 27673 27823 29302 29319 29326 29329 29667 29695 30095 60373 60563 60595 61080 61090 61113 61443 63471 63492 63577 63646 63857 64009 64015 65611 65674 65802 66438 66601 6689 66974 67070 67254 70453 70539 70720 70817 71700 72132 72154 72223 72585 73717 73726 75055 75104 75115 75456 75669 76738 76854 77260 77267 77314 77470 77524 79319 79361 79381 79952 79986 79998 100060 100183 100329 100527 100761-1011

TOT5T T9931 77530 77580

22894 25481

27899 27925 28092 30187 30226 61755 62652 64362 64651

30397 62705 64729 67666 72613 76044

T7675

12408 16291 18910 20907 23229 26216 28220 30395 62899 64949 67744 72773 76126 78006

12577 16570 18963 20943 23349 26237 28406 30922 63103 65165 67976 72869 76300 78580

101877 101884 102005 102025 102094 102595 102625 102761 102854 1029329.

Die Rückzahlung dieser heute gekündigten Pfandbriefe er Auf folhe Stücke, welche erst nah dem 31. Oktober 1901 zur Ein 1. Dftober 1901 ab bis auf weiteres ein

) löfung gelangen, 2 iger Depositalzins vergütet.

Aus früheren Verloosungen sind no< rückständig:

Ser

XII, Litt. N. Nr. 6629.

Ser. XII, Litt. O. Nr. 18635.

Ser. Ser. Ser. Ser. Ser. Ser. Ser. Ser. K Éi Ä \ [l upons-Einlösungsfstellen. Ebendaselb

briefe der Serie 19 oder neue 4 9/%ig

XITII, Litt. N. Nr. XITIL, Litt. O: Nr. NETIL Litte P Ne. XTIT, Litt. R. Nr.

sowie bei unseren Einlösungsstellen bezogen werden. Frankfurt a. M., den 7. Juni 1901.

Frankfurter Hypothekeubank.

X11, Litt. P. Nr. 12415 13304 16227 16237. XII, Litt. R. Nr. 3318 8038 9740 10091 18062 18063. XTI, Litt. Q. Nr. 12320 16059 16214 17990. 28334 29399 60314.

23716 65488 75768 77181 100380. 20148 22181 24893 28726 61155 65621. 20959 22181 23558 72186. XTIT, Litt. Q. Nr. 20261 21015 22809 28677 29399 65324 75892 76053. Einlösung erfolgt in Frankfurt a. M.

Bedingungen ersichtli

12661 16774 19036 20998 23925 26565 28491 30980 63142 65491 68414 73407 76631 79051

|st wird auf en der Umtausch der verloosten Stücke gegen neue 3 j e Pfandbriefe der Sericn 17 oder 18 Die Kontrole über Verloosungen und Kündigungen unserer i Antrag kostenfrei; Antragsformulare, aus welchen die

zum LTageskurs b

12885 17098 19207 21075 23625 26686 28992 60171 63389 65542 69292 739511 76676 76704 79116 791

19358 21209

U) 99 101771 101808

folgt vom 1. Oktober 1901 qh, wird für die Zeit vom

an unserer Kasse, auswärts bei unserey

e Pfand: esorgt. andbriefe übernehmen wir gf

sind, können an' unserer is,

153 658/44 153 658/44

Gewiun- und Verlust-Konto am 1. April 1901.

4 644/70

| | Gewinn-Vortrag 604 73

O 743,39

Waaren-Konto, Brutto- 1 967/98 | gewinn 17 436,81 118 180/20 172/30] E N '

2713/10| 10 102/81 103" | |

2 099 90| |

4 800|—

900) |

274 49|_8 077/39 M

| 118 180/20

Betriebsunkosten-Konto Handlungsunkosten-Konto

insen-Konto

nfallversiherungs- 2c. Konto Abschreibungen Reservefonds-Konto Tantièmen-Konto 6 9/9 Dividende : Z Maschinen-Erneuerungsfonds-Konto . Vortrag a. neue Rechnung

j

18 180/20

Neustettin, den 1. April 1901. Der Vorstand.

Neustettiner - Hartziegel - Fabrik Actiengesellschaft.

N. Schreiber.

Der Auffichtsrath. 3 Neustettiner - Hartziegel - Fabrik Actiengesellschaft.

Sas fe.

[23158]

Activa. Bilanz Þper 30. April 1901. Passiva.

6:14 15 5 640/82 Per Aktien-Kapital-Konto 750 000 000/—} Hypotheken-Konto 70 000|— 355 585/50] Grunds{huldbrief-Konto

An Grundstü>s-Konto Gebäude-Konto

Maschinen- und Apparate-Konto 29 000|—

Mobilien-Konto Effekten-Konto Kassa-Konto Inventur

- L A < « « «L L

Anschlußbahn-Konto Elektr. Beleuchtungsanlage-Konto

Konto-Korrent-Konto

985 978198

732/65

27 7608 1 388/70 118 572/26 78 358/25

Reservefonds-Konto

Dividenden-Konti

Spezial-Reservefonds-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto . .

Reservefonds 10% . . Spezial-Reservefonds . | Vortrag p. 1901/02 . .

E Gewinnvertheilung: | Abschreibungen . . ._,

M. 62 647,97 U LO 16 000,—

282,51

M. 80 739,63

15 149/35 40 000

1 090|— 80 739/63

|—== 985 978/98

Debet. Gewinn- und Verlust-Konto. Credit.

An Betriebs-Ausgaben

Saldo (Brutto-Gewinn)

Praust, 10. Juni 1901.

M. «4 649 823/26

80 739/63 730 562/89 |

Betriebs-Einnahmen

Per Vortrag aus 1899/1900 . . .,

M A 873/41

729 689/48

730 562/89

Die Direction der Zuckerfabrik Praust Act.-Ges.

Dr. Wiedemann s6n.

Fechner.

[22678]

Deutsche Vacuum Oil Company.

Gewinn- und Verlust-Konto. Credit.

«A M. [S 600 659/18

Debet.

Unkosten-Konto 541 227/88} Bruttogewinn v vg 34| iose Debitores Gefäß-Konto [U | Waaren-Konto | Meeear Konto diet Qu Via | ettogewinn, vertheilt wie folgt : Reservefond Tantiòóme an den Aufsichtôórath . . , 1500,— | 10 9% Dividende auf das Aktienkapital , 20 000,— | Saldovortrag auf neue Re<hnung . ,„ 581,85 j

600 659/18

Bank-Konto . Kassabestand . .… ,

sel i. Portefeuille and

Waaren ü Diverse Debitores . Mobilien-Konto ; ,

Reservefond

Tantième an den Aufsichtsrath .. ., , | 10 9/% Dividende auf das Aktienkapital , , | Saldovortrag auf neue Rehnung . ..… _, 32 081/85

1132 231/93

1 132 231/93! 1900 mburg, 31. D k evidiert und mit ven Büchern übercinstimmend befunden. J. Dittmer, beeidigter Bücherrevisor.

[23437]

Verlin-Passauer Fabriken für

er 31.

Activa.

Bilan

Immobilien-Konto Zugang

Abgang

1 9/9 Amortisation

Maschinen- und Mobilien-Konto . .

Zugang Abgang

10 9/% Amortisation Fuhrwerks-Konto 4

334 9/9 Amortisation Modelle-Konto Patente-Konto Materialien-Konto Utensilien-Konto Kassa-Konto Wechsel-Konto Effekten-Konto Waaren-Konto Debitoren-Konto

Depot-Konto Königlihe Bank, Nürnberg

in Werthpapieren in Baar Feuerversiherungs-Konto

vorausbezahlte Versicher.-Prämien Steuern- und Stempel - Konto, zu viel

bez. Steuern ._ Gewinn- und Verlust-Konto

917 223/92 312 072/89

308 556/36 30 855/63

116 160/71

M |S 915 758/06 1 465/86 2 122/17 9 151/02 3 820/03 7 336/66

3 651/07 1 217/02

413 971/94

} 276 519/50 77 705/71

905 950/73

1|—

10 377139 6 269/05 5 834/62 94 204/12 15 426/75

705 541/70

Kto. Schuld- verschrei- bungen verlooste M4. 1 000 Schuldverschreibung.- Zinsen-Konto . Accepte-Konto . . Kreditoren-Konto

530 132/65

354 225 21

2 939/05

2 201/03 226 870/48 3 140 109/461]

Aktienkapital-Konto

Delkredere-Konto . Schuldverschreibung.- . 6.1 213 000

Parket und Holzbearbeitung,

Dezember 1900,

FPassiva, u (8 600 000 91 2740

|

| 1214 000 - 5 880

46 0364 1 182 918/51

—-——

3 140 1096

Soll. Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1900. Haben,

Vortrag von 1899 Materialien-Konto Utensilien-Konto Lohn-Konto Arbeiterversicherungs-Konto Allgemeiner Spesen-Konto Steuern- und Stempel-Konto ab zu viel bezahlt

Feuerversicherungs-Konto Salair-Konto

insen-Konto

ffekten-Konto

Betriebs-Verlust

Amortisation auf: Immobilien Maschinen und Mobilien Fuhrwerks-Konto

[23438]

Berlin-Passauer Fabriken für Parket- & , Passau.

g werdenden Zins- schreibungen ge-

bei der Bayeri Vereinsbank inMünchen, Bann Max Weinschenk in

oshnitt "i Sch a e erer u langen vom 15. d. M. ab

L Juli 1901,

bei dem Bankhause Regensburg und

Juli 1901 fälli

. M6 418,22 « 2 201,03

bei unserer Kasse in Passau

zur Einlösung. Pas}au, 10. Juni 1901.

Der Vorstand.

M L

11 057/33 5 146/64 98 112187 5 681/14 41 203/71

421719 16 946/41 42 070/18 95 698/13

3 866/10] 37 013136

M [A 6 573/29

Konto

j} | | | |

361 013/06

9 151/02 30 855163

367 586/35

185 646/81

1 217/02)

41 A 226 870/48

[23458]

Waaren-Konto .. Pacht- und Miethe-

Betriebs-Verlust

M |2 179 7414

9 19770 185 6468!

Tittel 367 58 336 3708

ms 996 8708

E

„Prudentia“ Versicherungs-Aktien- Gesellschaft zu Berlin.

irektor Ris< in C err Direktor von

lin, den

11,

In der ordentlichen Generalversammlung bow 21. Mai cr. wurden zu Mitgliedern des Aufsicht raths gewählt :

rr Direktor Thorwart in

rankfurt a. M-, ohann Witt in E

lottenburg, Z

ahmer in Berlin,

Nahe erlin.

err Direktor Siebert in Juni 1901. Prudentia Versicherungs - Aktien

F. Hennings.

ü Gesellschaft-

12930 | 17381 |

23792 26718 28849 | 60236 63407 * 650621 69392 U 73591 Ÿ

[23448] ôtel Dish, Actien Gesellschaft, 9 Cöln a/R. |

Der Dividenden - Kupon pro 1900 wird mit f O lei bei Bontbause S Ziel 1) det dea Bankhause S. Zielenziger in Berlin | und Esseu a. N., E 2) bei der Kölu. Wechsler- & Commissions- bank, Cöln a. R., 3) bei der Gesellschaftskasse. Die Direktion.

o 4 Leisniger Mühlen A. G.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der Donnerstag, den 4. Juli 1901, Vormittags 9 Uhr, im Hotel Belvedère zu Leisnig E>- zimmer flattfindenden XXIAXK. ordentlichen Generalversammlung hierdurh eingeladen.

Wer das Stimmrecht ausüben will, hat spätestens am 26. Juni 1901 feine Aktien bei der All-

emeinen Deutschen Creditanstalt zu Leipzig, bi der Credit- und Sparbank zu Leipzig, bei der Dresdner Bauk zu Dresden, bei der Leis- niger Bank zu Leisnig oder im Geschäftsraum der Leisniger Mühlen zu hinterlegen und in der

Generalversammlung dur< Vorweis des Hinter- legungs\cheins als Aktionär si< auszuweisen. Der Lersammlungsxaum wird 84 Uhr geöffnet und um 9 Uhr geschlossen. Der gedru>te Geschäftsbericht steht vom 1. Juli e. den Aktionären an Geschäfts- stelle unserer Gesellschaft zur Verfügung.

Tagesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftsberihts und der Bilanz.

2) Genehmigung der Jahresre{<nung und Ent-

lastung des Vorstands.

3) Beschlußfassung über Vertheilung des Rein-

ewinns.

4) Ergänzungswahl des Aufsichtsraths.

Leisnig, am 10. Juni 1901.

Leisuiger Mühlen A. G. Das Direktorium. Der Aufsichtsrath. Carl Kel<. Hofrath Dr. Mirus.

[23159] Bilanz der

Strontianit-Actien-Gesellsch.i/Liq.zuKöln E O

Activa. Bergwerks-Konto Maschinen-Konto r O onto Nobilien-, Ütensil.- u. Geräthe-Konto Kassa-Konto

M |S 186 892/60 2 518|— 49 440/- 2 363|— 1216/70 M1 074 203,17 |

«b Abschreibung dur | Räuktion der Kre- ditoren-Forderungen , 153 656,41 | M 990 546,76 |

+ Verlust pro 1900. „, 100 279,34 | HH.1 020 826,10

ab Kapitalreduktion , 464 500,— 556 326/10

798 756/40

i Passiíva. Aktien-Kapital-Konto . 4929 000,-

Die Liquidatoren: Ad. Shmid. F. Wedel.

S)

[23174]

Der

[23172] Oskar

tragen. (T

[23173]

berger.

[23175]

Fischer

[23171]

Kursfähi

Noten

Wechse

Täglich

eiten .

Sonstige

In die Liste der bei dem unter zugelassenen

heute in die Liste der Marktheidenfeld zugelassenen Rechtsanwälte

9) Bank-Ausweise.

Neichskafs anderer O a s E allge Kassen-Bestände j -Bestände ;

Lombard-

Effekten-Bestände E Debitoren und sonstige Aktiva .

Eingezahltes Aktienkapital

Reservefonds ; i Banknoten im Umlauf

An Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten . Es

Von im Inlande zahlbaren

Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

Bekanntmachung. Rechtsanwälte

Präsident Großherzoglichen Landgerichts der Provinz Starkenburg: 9 Herzberger. Bekanntmachung. Hahn,

Marktheidenfeld, 10. Juni 1901.

Königl. Amtsgericht. 5.) Niegel.

K. Württ. Landgericht Tübingen. In der Liste der diesseits Sa lenen MNechts=- anwälte ist heute die Eintragung des Rechtsanwalts

in Nagold gelö\{<t worden.

Den 10. Junt 1901.

Der Präsident: z.

E E

zeichneten Gerichte t wurde eingetragen : Rechtsanwalt Dr. Josef Strauf mit dem W in Darmstadt.

Darmstadt, den 10. Juni 1901.

ohnsitz

Nechtspraklikant dahier, wurde bei dem Kgl. Amtsgericht einge-

In der Nechtsanwaltsliste des K. B. Amtsgerichts Tegernsee wurde wegen Aufgabe der Zulaslung zur NRechtsanwaltschaft heute gelöscht : Max Hirsch-

Amtsgericht Tegernsee, den 10. Juni 1901.

Ueberficht

Sächsischen Vank

zu Dresden

am 7, Juni 1901, Activa. es Deutsches Geld. . M. enscheine A A Deutscher

Bestände .

Passíva. fällige Verbindli-

Passiva O S

23 933 582. 1 041 250.

7 404 500. 898 481.

98 430 406. 29 201 400. 1 922 562.

16 140 251.

30 000 000. 6 060 242. 41 419 000.

31 443 832, « 28 909 039.

1 140 319. , no< ni<t fälligen

E L E

H

vente zu betheiligen. Die si<h ni<ht Betheiligenden werden als den Beschlüssen des Konvents zustimmend O werden.

a mit dem Konvente eine Jubiläumsfeier verbunden werden foll, werden alle Theilnehmer ersucht, sih bis spätestens $ Tage vor dem Konvente bei dem Subsenior der Stiftung, Herrn August Grote hier, anzumelden.

Lüchow in Hannover, den 3. Juni 1901. I. Taube, Propst.

[23447]

Aug. Thümecmke Uachf. Ges. m. beschr. Haftung Berlin W., Kurfürstendamm 254, Der Gesellschafter Herr Geh. Regierungsrath Dr. Zander, Konstantinopel, hat das Amt als Auffichtsrath niedergelegt.

[23499] A s TheNVNobel-DynamiteTrust

Company, Limited.

Gs wird hiermit bekannt gemacht, daß eine auf/erordentliche Generalversammlung der Nobel-Dynamite Trust Company, Limited, am Freitag, den 28. Juni 1901, 11 Uhr Vor- mittags, Nr. 220 Winchester House, 50 Old Broad Street, London, E. C., stattfindet, zwe>s Bestätigung des in der am 31. Mai 1901 abgehaltenen General- versammlung von der Ae ihen Mehrheit der Aktionäre angenommenen Antrages, wie folgt; als eine „Spezial-Resolution“ : j

„Daß in ‘Art. 104 Abf. 5 der Statuten die Worte „two Directors“ dur<h die Worte „at least one Director“ erseßt werden,“

West George Street, Glasgow, Commerz- und Discoutobank, Hamburg, Berlin und Frankfurt a. M., Mitteldeuts<he Creditbank, Berlin

Frankfurt a. M., Dresdner Bank, Berlin und Dresden, Direction der Discouto - Gesellschaft, Berlin, Herren Born «& Busse, Berlin, Herren Menz, Blochmann «& Co, Dresden, A. Schaaffhausen’scher Baukverein, Cöln und Berlin, Bankhaus A. Levy, Cöln, Württembergische Vereinsbank, Stuttgart, und vom Board zu ernennenden fonstigen Stellen.

Die Aktien werden gegen Einhändigung der Depot- seine denjenigen Aktionären, auf deren Namen die Ie lauten, vom 29. Juni 1901 ab zurü>- geliefert.

a Aktionäre und folche, Tae Depot- scheine erhalten haben, können sih in der Versamm- lung vertreten lassen, die hierfür aus\<ließli< zu ver- wendenden Formulare sind ebenfalls an obengenannten Stellen erhältlich.

London, den 13. Juni 1901.

Im Auftrage des Board : H. M. Savage, Sekretär. Zur Beachtung.

und

Laut $ 76 der Statuten müssen die Vollmachten -

mindestens zwei volle Tage vor Abhaltung derjenigen Versammlung, für welche die betr. Vollmacht zu verwenden ist, in dem Geschäftslokal der Gesellschaft, 220 Winchester House, 50 Old Broad Street, London, E. C., hinterlegt werden.

Allgemeine Renten- Capital- [23445] A. Lebensvers

Bestand Ende: 1899 Zugang 4 850 è

3 579 B

Bestand Ende 1900

Bestand Ende 1899 Zugang 684

Abgang Bestand Ende 1900

Bestand Ende 1899 Zugang 65

Abgang Bestand Ende 1900

Bestand Ende 1899 Zugang

R

Abgang Bestand Ende 1900

286

Bestand Ende 1899 , 11 Versich. mit 1 Abi (2 L TADODOZ

8 364 Bersicherungen über M. 643

1 169 Versicherungen über M 44

1 125 Versicherungen über M. 4) Sparkasseu-Verficherungen. 956 Scheine über M. 387 213,55 Kapital-Einlage.

und Lebensversicherungsbank Teutonia in Leipzig. i Geschäftsresultate des Jahres 1900. iherungs-Abtheilung. 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall.

61 905 Verficherungen über M 163 598 419,91 Versicherungsfumme.

» 146083 263,— f

66 755 Versicherungen über 6 178 201 682,91 Bersicherungs\summe.

8 397 194,44

p

D 63 176 Versicherungen über 4 169 801 188,47 Versiherungssumme. 2) Kapitalversicherungen auf den Erlebensfall. 7 680 Versicherungen über M

13 642 046,04 Versicherungssumme. 1 473 700,— "

15 115 746,04 Versficherungsfumme. 1 212 270,70

"”

"”

7721 Versicherungen über & 13 903 175,37 Verliherungolumme. 3) Renten-Versicherungen. 1104 Versicherungen über

317 746,87 Jahresrente. i 25 703,84 : 343 450,71 Jahresrente.

10 450,94

—————

332 999,77 Jahresrente.

» 948 674,53 G

» » 643 793/10

l 179 Scheine über 4 935 888,08 Kapital-Einlage.

: . 893 Scheine über M 292 094,98 Kapital-Einlage. 5) Tohitalversicherungen auf bestimmten Tag gegen Kapital. 9 392,49 Versich.-Summe und M 8 375,85 Kapital-Einzahlung.

109,25

abbeshlossene Neduktion , 464 500,

Priorit. -Aktien-Kapital-Konto Kreditoren-Konto

Gewinn- und Verlust-Nechnung

3 Soll, An statutgemäße Abschreibungen Erxtra-Abschreibungen -„ Abfindungen und Reparaturen . . Geschäftsunkosten

Haben. Pr. Uebertrag a. Gewinn- und Ver- lust-Konto

Cöln, 11. Juni 1901. Der Liquidator : Fliegens<midt.

464 500|— 180 000] 154 256/40

798 756/40

pro 1900.

A 16 4841/21 82 104171 909/42 781|—

100 279/34

100 279/34 100 279134

Wechseln sind weiter begeben worden: M 1253 777.

Die Direktion.

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

[23702] Gewerkschaft Elisenburg.

Die Herren Gewerken werden hiermit zur ordent- lichen Gewerkfenversammlung auf Mittwoch, den 26. Juni cr., Nachmittags 6 Uhr, im Bureau der Gewerkschaft, Gießen, Liebigstraße 17, eingeladen.

Ï Tagesordnung :

1) Erstattung des Jahresberihts sowie Vor- legung der Bilanz und Gewinn- und Verlust- re<nung.

2) Ertheilung der Entlastung an den Gruben- vorstand.

3) Neuwahl zum Grubenvorstand.

Essen (Ruhr), den 10. Juni 1901.

Bestand Ende 1900 . 9 Versich. mit #19 186,42 Versich.-Summe und. 8 266,60 Kapital-Einzablung. 6) Kinderversorgungs- und Ausftattungs-Erbkasse. Bestand Gube 1899. L Versicherungen mit M 9 820,88 Kapital-Einlage. Zugang H Din j Z 127 Versicherungen mit (A 9 936,88 Kapital-Einlage. Î Abgang 28 J e e 206887 Ö Bestand Eidé 19000. ¿a E 99 Versicherungen mit X 7 878,01 Kapital-Einlage.

E. e C g 8-Abtheilung,

N U : ; F; Neise- Lebenslängliche Bersicherung gegen alle Unfälle versicherungen Eisenbahn-Vers.

Versicherungssumme auf den Inbvaliditäts- | fall

P a E M 13 090! 73 274 852| 144415 200| 48 281,98) 26 3235| 16 697 963| 35 950 742] 11 231.47 16 325 89 972 815 180 365 912/ 59 513,45 495 G 41S 1901| 266 2280| 10 870671| 21811 148| 6825/59) 471| 6049 48 5 14 045] 79 102 1414| 158 554 1794| 52 687,501 2A

Ver Ver- Anzahl sicherungs-[Anzahl) sicherungs- Summe | Qumme

Tägliche

L) 41 i Anzak L) Rente

| Todesfall

Bestand Ende 1899. . E eini. t E

Bestand Ende 1900, .

469| 5 894 823 94! 1795 332 4 465 082 46 000

T6900] 261! 1419 083

| M 523 668) 172| 2669750 .

7) Erwerbs- und Wirthschafts- [23176 Geno senschaften.

ilanz pro 31. Dezember 1900.

= Activa. 1) Immobilien- und Mobilien-Konto . [20 172/32 2) Vorrätbe-Konto 1 535| î) Kassa-Konto 3 084/44 4) Debitoren: Konti 15 092/71 ) Verlust 3 249/53

43 134/—

Passiíva. | N Antbeile der Genossen 150'- 3) Beeervefond 54 c PYewinn aus den Vorjahren

9/20 4/99 5 392/67 Kreditoren-Konto

37 037/14

Gen [e des Johres nl 6 ofen j E, G, m. unb. Dastpf s

[23487]

den 2

« Lange. H. Meierdrees.

R. Brandftätter. Julius Campe.

unserem Bureau, W Auf der T

Gewerkschaft Elisenburg. Der Vorstand. Eugen RNedant. Dr. Fedor Stern.

Siedelungsgesellschaft für Deutsch-Südwestafrika.

Den Inhabern von Antheilscheinen unserer Ge

schaft beehren wir uns ergebenst mitzutheilen die eeiheige Hauptversammlung Sonnabe

ell- tab

Juui d. Fs, Vormittags 10 Uhr, in

[mstr. 29,

fassung über die Bilanz und die altungsraths.

i e Der SUeUa Der Verwaltungsrath.

tattfinden wird.

y age&orduung der Hauptversammlung

stehen folgende Segeninde.

1) Geschäftsberiht des Verwaltungsraths, Vor- legung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- re<hnung für das abgelaufene Ges stBane.

2) Beschluß

lastung des

3) Wahlen zum Verwaltungsrath.

4) Wahl der Revisoren.

5) Abänderung der Sayungen ( Die Bilanz und Abrechnung sow bericht liegen von feute ab im helmstr. 29, zur Ein Berlin, den 13. Juni 190

nt-

33 und 36). e der Geschäfts Moral ile

mitglieder auf.

30 451 Kapitalversicherungen auf den Fel über

205 Rentenversicherungen über 1 Kapitalversicherung auf bestimmten Tag über 16 VertSergngen der Kinderversorgungs- [rbfasse mit 4285 Unfallversiherungen über M 37 011 300,— e 77 984 500,—

4 Reise-Unfallver erungen über 72 Lebendlängl. Eisenb.-Unf.-Versich. ü

Ende 1900 ein M 1551 109,29 zu reservieren.

Das in Preußen befindliche Aktivum A 1761 000,— E E 925 384,60 i

Außerdem ift zu bem 1900 iz: B ngs- und die ammtsumme der in Preußen

Allgemeine Renten-

Dr. Bischoff.

rlebensfall über

26 843,80 täglihe Rente.

Von den Ende 1900 in Kraft Tee O fommen auf das Königreich reusen :

M 86 549 422,51 Versicherungssumme. 7 565 271,27 L 86 662,39 Jahresrente. 6 000,— Versicherungssumme.

1 673,— Kapital-Einlage.

Versicherungssumme auf den Todesfall,

- » Inbvaliditätsfall,

- « && 48 000 Versicherungssumme. 67 000

N d Für dg Versicherungen hatte die Bank nach der Feststellung ihres verpflichteten Mathematikers eitwerth-Kapital von M 22 347 574,38 und Prämien - Ueberträge im

Gesellschaft besteht in

lehnen,

Betrage von

/ papteren, 2197 855,41 Darlehnen auf Policen, 14 Denen Kautions-Darlehnen an’ versicherte Beamte.

C die Ge t der von der Teutonia en Le ß lau umme on der onia im Laufe

des densummen 41

terejmnabanie Prèmiey 41 6 a t 51 UO - U

Teutonia.

Georgi.

enten- und Unfall-

sversicherungsbank

Müller.

l E f Bi E e e e ú E Ti np egel pie gen i pit i Cr rue