1901 / 140 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: / es - S2, Wir-bring-n- hierdurh zar öffentlichen Kenntniß, E ruyeren- Wi A fen unserer vier- BrEemttgen Pfandbriefe die, nahoerzeichneten ? bet uns zur Ein!ösung no< nicht ein- gerei<t worden e E 474 aus der Verloosung vom 5. Dezembcr 1894 Per L, Juli 1895:

Sér; 1: Litt, C. Nr. 2629,

Ser. L Litt. D. Nr. 2079;

aus der Verloosung vom 18: Juni 1895

per 2, Januar 1896:

Ser. L Lätt. A. Nr. 32,

Ser. L Litt. B. Nr: 156: 2940 4067,

Set: T Tätt. C Nr. 415 459 712 920 932 13462239 2301-3863 4101 4119 4407 4702 4836, -

Ser. I Litt. D Nr. 550 614 981 1240 1282 1475 1537 1981 212% 2377 2466 2670 2672 2838 3515; aus der Verloosung vom 12, Dezembcr 1895

per L, Juli 1896;

Ser. I _Litt. D. Nr. 2710;

aus. der Verloosung vom $. Juui 1896 per 2, Jauuar 1897:

Ser. 1 Litt. B. Nr. 362 2182 2496,

Ser. T Litt. C. Nr. 449 2503 2892 3057 4142-4535,

Ser. T Litt. D. Nr. 22 354 777 1254 2682 3069; ¡7 aus&der Verloosuug vom 27. November 1896

; per L. Juli 1897;

Ser,-I1 Litt. A. Nr. 090,

Ser; I Litt. B. Vir. 262 274 2322 4854,

Ser. 1 Litt. C Ne. 152 865 965 1703 1932 2273 2320 2895 3139 3567 4637 5136,

Ser. I Litt. D. Nr. 21 34 627 1355 1646 2094: 2170 2307 2117 2746 3064 3420 3686 3749;

[41%] Ullersdorfer Werke. Bei der ‘heute notariell bewirkten Ausloosung von je ‘zehn schreibungen unserer beiden 4209/, P oritäts-Auleihen sind von der ersten 1890er Anleihe die Nummern 27 51 65 74 84 102 119 122 138 190, von der zweiten 1898 er Anleihe die Nummern 1 28 43 50 128 135-153 178 188 199 gezogen worden. Der Nerinwerth dieser Schuldverschreibungen wird go Rückgabe der leßteren und der zugehörigen ins\cheine am 31. Dezember ds\s. Jahres, mit welchem Tage die Verzinsung aufhört, zurü>gezahlt. Die Einlösung. der am 30. Juni dss. J. fälligen Zinsscheine Nr. 3 der ersten 1890er Anleihe und Nr. 6 der zweiten 1898 er Anleihe erfolgt vom 15. d. M. ab. mit. ( 22,50 A per Stü>k außer bei unserer Gesellschaftskasse in Teipzig bei der Allgemeinen Deutschen

__ Creditanstalt, in Dresden bei der Sächsischen Bauk zu in Sorau N.-L. bci dem Bankhause Kade & C

Dresden, o. Nieder-Ullersdorf, den 12. Funi 1901. Ullersdorfer Werke. Ï Der Vorstand. j Knöspel. P. Hoffmann. [24168] ; Dürener Metallwerke, Aktien-Gesellschaft. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hierdurch ergebenst zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf Sounabend, den 6. Juli 1901, Mittags {S Uhr, nach Berlin, Dorotheenstr. 45, hochparterre, ein. : Tagesordnung:

1) Abänderung des $ 13 Abs. 1 des Statuts

dahin, daß der Aufsichtsrath aus wenigstens __ fünf Mitgliedern bestehen soll. 2) Abänderung des S 15 Abs.’ 1 des Statuts

dahin, daß der Aufsichtsrath bes<lußfähig sein

soll, wenn drei Mitglieder anwesend sind.

[24102] Í Gewinn- und Verlust-Re<nung per 3X. Dezember 1900. : Verluste. Gewinne.

M (M M |S 446/80 8 803/57

Effekten-Konto ndlungs-Unkosten-Konto . . ffekten-Zinsen-Konto . . bligations-Zinfen:Kont bligations-Zinsen-Konto Mobilien-Konto Buschirihof-Konto lantagen-Konto Lewa ufsichtsrathsdiäten-Konto . Verlust pro 1900

1 488 11 761 9 680|—

150/—

39 002 08 287|—

25 206/75

19 912/45 58 369/45] 58 369/45 Bilanz per 31. Dezember 1900.

Activa. Passiva.

S

M.

4 529

2022 836

87 131/40 100

1 679: 370 000 1 393 997

679/20

M. Effekten-Konto . .

Geräthe-Konto .. .. Kapital-Kto. Ost-Afrika Aktien-Kapital-Konto . lantage Balangai Mobilien-Konto Küssa-Konlo Obligations-Konto s lantagen-Konto Lewa Sewinn- und Verlust- K Per oudmds-Konto aterialien-Konto Pensions-Konto bei der Kur- u. Neumärkischen Ra N Ari Medizin- und Hospital- S Landbesitz-Konto Kreditoren-Konto . Utensilien-Konto Vieh-Konto

1 985 250

194 500

1534

1 534 ,

55/80] 14 698/15].

195/30

[24139]

Actiengesellschaft für Montanindustrie

‘Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier

dur< gemäß $ 19 des Gefellschaftsstatuts zu der

Dienstag, den 9. A 1901, Vorm. 107 Uhr,

in unserem Sißungsfaale, Wilhelmstr. 70b. 1, statt.

findenden ordentlichen Generalversammlung

eingeladen. : Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstandes über die Lage der Geschäfte unter Vorlegung der Vilanz, des Gewinn- und Verlust-Kontos und des Geschäfts. berihts für das verflossene Geschäftsjahr.

2) Bericht der Revisionskommission über die Prüfung der Rechnungen, der L ilánz und des Gewinn- und Verlust-Kontos für das ver- flossene Geschäftsjahr.

3) Beschlußfassung über die Ertbeilung

echarge.

4) Wahlen zum Aufsichtsrath.

9) Wahl der Revisoren.

Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalver- sammlung theilnehmen wollen, müssen nach $20 des Statuts spätestens 3 Tage vor der anberaumten Generalversammlung, diesen Tag nicht mit-

erechnet, ihre Aktien oder die Depotscheine - der

eihsbank oder eines Notars mit doppeltem Nummernverzeichniß bei einer der nachbenannten Stellen hinterlegen, und zwar: bei der Kasse der Gesellschaft,

Wilhelmstr. 70 b.,

d Nationalbauk für Deutsch- and, bei der Breslauer Discouto- | Vank, in B bei der Aachener Diconto-Gesell- t,

der

in Berlin

bei der Breslauer Disconto- Bank,

bei dem Bankhause Jacob Laudau

i | Nachf.,

in Bonn bei der Westdeutschen Bank vorm. Jonas Cahn,

in Bréslau |

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußi

i 140.

1. Untersuinngs-Sahen.

9, Aufgebote,

3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. erung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verloosung 2c. von Werthpapieren.

erlust- und L Ne Diiellungen u. dergl,

Dritte Beilage

Berlin, Sonnabend, den 15. Juni

Oeffentlicher Ameiger.

6. 7. 8.

Erwerbs- und Niederlassung 2c. von 9, Bank-Ausweise.

10. Verschiedene

hen Staats-Anzeiger.

1901,

Conr Beers@osten auf Aktien u. Aktien-Gesells{. i

eat

ekanntmachungen.

6) Kommandit- Gesellschaften

auf Aktien u. Alktien-Gejellsch. Dibivenden-Bogen zu unseren Aktien gegen (ins

Die bisher hier veröffentlihten ein Venton A

f

den Verlust von Werthpapieren befinden isi us\{ließlid in Unterabtheilung 2.

049 “Gem S 244 des Handels8geseßbuhes machen wir iermit bekannt, daß Herr Bankdirektor Carl Chram- de in Bêrlin und Herr Rentier Georg Dinger in

[23455]

Vereinigte Ultramarinfabriken

Wir machen hiermit bekannt, daß die neuen

eihung der betreffenden Talons bei unserer Ge- ellschaftskasse, sowie bei den Herren Baß «& derz, Frankfurt am Maiu, erhoben werden önnen.

Cöln am Rhein, 15. Juni 1901.

Actien-Gesellschaft

vormals Leverkus, Zeltner & Consorten.

Dresden aus dem Auffichtsrath unserer Gesellschaft ausgeschieden find. i Dresden, den 10. Junî 1901. Creditanstalt für Industrie und Handel. Der Vorstand. Dr. Geg.

[24138] 2 a: Vereinigte Baußner Papierfabriken. Der am 1. Juli a. e. fällig werdende Kupon

unserer A Lene wird {hon vom 15. d, M. ab haar eingelöst bei

[24134]

eg ter S End ist beschlossen worden, as

A. 9500 000,— auf A 650 000,— dur< Ausgabe von 150 Aktien im Nennwerthe von je #6. 1000,— zu erhöhen. Die neuen Aktien berechtigen zum.Bezug der halben Dividende für das Geschäftsjahr 1900/1901.

\ämmtlihe neue Aktien der Firma Beer u. Co. Commandit-Gesellshaft auf Äktien in Leipzig mit der S worden, den gegenwärtigen Aktionären ein

In der am 27. März 1901 stattgefundenen ordent-

Aktienkapital unserer Gesellschaft von

Nach Beschluß der G eréralversammlina sind

ezugsrecht derart einzuräumen, daß

[23454]

[24052]

München, den 15. Juni 1901.

Bekanntmachung. Die Kupons Nr. 38 per 1. Fuli 1901 unserer fünfprozentigen Schuld- verschreibungen werden vom Verfalltage ab bei dem Bankhause Mer, Find & C°-, hier, eingelöst.

Münchener Trambahn-Actien-Gesellschaft.

Der Vorstaud. Hippe, Direktor.

Vilanz der Actien- Zuckerfabrik Salzdahlum

Debet. den 21.

Mai 1901.

M An Bilanz-Konto General-Bau-Konto Utensilien-Konto Kassa-Konto : Braunschweig. Bank : Braunschweig-Schöninger Eisen- bahn-Actien-Gesellshaft . .. 7 Debitoren

44 029 149 920 216 340

5 099

22918

40 000 8 878

487 185

H 40h Per Aktien-Kapital-Konto N, E Wolfenbüttel .

31 s 32

MNeserve-Fonds-Konto Eisenbahn-Bau-Konto 21 Kreditoren 1 Gewinn- und Verlust-Konto ..

487 185

Credit. ma.

M. 239 400

1 905 12 000} 9 450 61 800) 62 629

3 016/70 i | in Di i Y T. G. Trinks unserer Kasse, in D D bei dem Bankhause C. G. Trink Ga ündis he Bank l Vaükél ünd dêvei in Elb d bei B i“ Filiale in Dresden, : i e dge So APauIE vO Hes GeuBt errn G, E. Heydemann hier und in Löbau, bei dem Bankhause J. L. Eltz- resdener Bank in Dresden und bacher «& Cie., G ia e & A 1 ipaig. ri daß i 3 eihzeitig machen - wir darauf aufmerksam, da aa R E: die am 4. Dezember 1900 ausgelooften Schuld-

in Krefeld bei der Niederrheinischen Kredit- scheine unserer Anleihen vom 1A, Juli a. e. ab

auf je nom. 4 4000,— alte Aktien eine neue von nom. 4. 1000,— zum Kurse von 1009/9 bezogen werden kann.

Gewinn- und Verlust-Konto. Demgemäß fordern wir, nachdem inzwischen die

: M. F M. S Mas » Un ; An Fabrik- und Betriebs-Unkosten . | 171 857|98} Per Zu>ker-Konto 661 454/97 Kapitalserhöhung zur handelsgerichtlihen Eintragung P rhon- ; z a ist, unsere Aktionäre blbrbuc auf, das ihnen | *" üben Konto 431 161/13] , Melassefutter-Konto

11 204/45 ; G i 6024—| tt «Kont eingeräumte Bezugsrecht bei Vermeidung des Ver- | * Abschreibungen 20 02 Futterpresse-Konto

9 013/25 i 62 629/56 lustes in der Zeit vom 16, Juni bis 30. Juni | * Saldo als Gewinn 629/56 1901 eins<hließli< in Leipzig bei Becker

681 672/67 «& Co. Commandit-Gesellschaft auf Aktien Für den Aufsichtsrath:

3) Abänderung des $ 18 Abs. 1 des Statuts dahin, daß die ordentliche Generalversamm- lung spätestens im Juni eines jeden Jahres

Waleeen O4

4) Wahlen zum Aufsichtsrath.

Düren, den 13. Juni 1901.

Dürener Metallwerke, Aktien-Gesellschaft.

Der Vorstand. Be >. C. Gerwin.

314 812/65 2195 284|— Verlin, den 22. April 1901.

Deutsch - Ostafrikauische Plautagengesellschaft.

Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. Geh: Nath Dr. ODechelhaeuser. Lange. Rady.

aus der: Verloosung vom 10. Juni 1897 per 2. Januar US98;:

Ser. I Litt. B. Nr. 2054 2217 2807 4137 4612/4669,

Ser: I Litt. C. Nr. 703 783/795 24850 2978 3462 3707 4334/4526 4989,

Ser: I Litt. D. Nc. 1431 2162 2706 2940 3009 3776;

aus déer'Verloosung vom 9. November 1897

2195 284|—

in Cöln |

681 672/67 zur Einlösung gelangen, an welchem Tage auch deren

Der Vorstand.

per 1. Juli 1898; Ser. 1 Litt. B. Nr. 1723, Ser. 1 Litt. D, Nr, 2698;

aus der’ Verloosueg vom 24. Mai 1898 per 2. Januar 1899; Ser. I Litt. B. Nr. 2078 3514 3998 4016, Ser. 1 Táâtt. C. Nr. 198 1104 1324 1697 2435 2461 3979, Ser I Lätt. D. Nr. 944 1629 2725 2829 3008 3800;

aus dér’ Verloosung vom $8. Dezember 1898 per Ul. Juli 1899;

Ser. 1 Litt. A. Ne. 70,

Ser. 1 Litt. B. Ne. 910,

Ser. 1 Litt. C. Nr. 2300 3628 4837.

Indem. wic die Einlieferung ieser Pfandbriefe wiedetholt “tn Grinneruna* bringen, mahe1 wir gleiz*itig ‘darauf aufmeikliam, daf die Verz nsung derselben voa den beibemerlten Fällt, keitöterminen ab aufgehört hzt.

Von unseren -5 °%/%igen Pfandbriefen, welche seit Jahren {hon \ämmrlich ausgeloost und gekündigt find, ift das Stück

Serie l Titt. C. Nr. 5675 imer no< ni<t zur Eixplösung präsentiert worden, und ersuchen wir daber den Besizer dieses s bierdur< wiederholt, den Bitrag unter orl-gung des leßteren erheben zu reoll:n. Dessau, 15. Dezember 1900.

Anhalt - Dessauische

Landesbank. Ofsent. Poers<{.

[11622] 45 Méchanische Kraßenfabrik Mittweida.

Bei der am 30. April a, c. vorgenommenen

vierten notariellen Ausloosung von Theil-Schuld-

<reibungen unserer 44%, Anleihe vom

1. Juni 1893 sind folgende zur Rückzahlung am 30. Juni 1901 gezogen worden :

3 10 28 44 47 79 85 98 136 169 258 304 330 343 360 380 406 416 427 434 470 485 494 499 und 500.

Der ‘Nominalbetrag dieser Theil - Schuld- vershreibungen kann gegen Einlieferung derselben und der ‘dazu gehörigen Zinsscheine und Zinsleisten vom 30, Juni 1901 ab

an unserer Kasse, oder bei der Allgemeinen Deutschen Credit-An- stalt in Leipzig ang genommen werden.

Von den Ee atiédeloosien Theil - Schuld-

verschreibungen sin E Sr 203 333 n u ngereicht worden.

"Bct 2. Mai 1901.

Mechanische Kra eusabrit Mittweida. . Det>er.

[23466]

Die am 1, es 1901 fälligen Kupons un- serer Obligationen werden vom 21. ds, Mts. ab bei unseren Zahlstellen: Nationalbank für land, Berlin; Breslauer Disconuto- - Breslau und Berlin, und deren De- und selstüuben ; Commerz- f, am dag, ir e Deuts enofsen &-

Parrisius «&

o., Com- auf Actieu, Berlin und

: L Leipziger Bank, Leipzig, , „und Schlefischer antverein, it.

Breslau, cini! Fi alicba

Gesellschaft, Actiengesellschaft.

124179] Naumburger Braunkohlen-Aktien- Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre werden hierdurh zu der am Dienstag, den 9. Juli d. J., Nachmittags 47 Uhr, im hiesigen „Nathskeller" stattfindenden 30, ordentlichen Generalversammlung unter Hinweis auf nachstehende Tagesordnung eingeladen. Tagesorduung :

1) Mittheilung des Geschäftsberichts. 2) Vorlegung der Jahresre<nung und auf Ertheilung der Entlastung. Bestimmung der Vertheilung des Reingewinns. Wahl zum Aufsichtsrath. Gegen Hinterlegung der Aktien oder der nah $ 9 des Gesellshaftsvertrages ausgefertigten Urkunden sind im Gesellschaftsbureau die Eintrittskarten bis zum Sonnabend, den 6. Juli, Nachmit- tags 4¿ Uhr, in Empfang zu nehmen. Naumburg a. S,, den 14. Funi 1901.

Der Vorstand. Der Auffichtsrath. Mann. Meißner. Richter.

[24180 Lahrer-Straßenbahn-Gesellschaft.

Auf Grund des Artikels Nr. 17 unserer Statuten laden wir hiermit die Herren Aktionäre zu einer’ ordentlichen Generalversammlung auf Sams- tag, den 6. Juli 1901, Vormittags 11 Uhr, im Nathhausfaale zu Lahr ergebenst ein. Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsraths über die Lage des Unternehmens. Bericht des Revisions-Aus\chusses über die Revision der Nehnung im abgelaufenen Jahre. Ertheilung der Nehnungs-Decharge. Neuwahl von 3 turnusmäßig ausscheidenden Aufsichtsräths-Mitgliedern. Diejenigen Herren Aktionäre, welche ihr Stimwm- re<t ausüben wollen, werden unter Hinweis auf Artikel 18 der Statuten ersuht, ihre Aktien bis gs 4. Juli, Nachmittags 6 Uhr, bei dem

orstand der Gesellschaft in Lahr, Friedrich- straße Nr. 100, oder bei dem Bankhause C. Stach- ling, L. Valentin & Cie. in Straßburg mit einem arithmetish geordneten, doppelten Nummern- verzeichniß gegen CEmpfangsbescheinigung zu deponieren, woselbst au<h der Geschäftsbericht eingesehen werden fann. Die Deponierung der Aktien kann auch bei einem Notar stattfinden, es ist dann zu dem gé- prronon Termin an Stelle der Aktien der Depot- hein an den Vorstand einzusenden. Lahr, den 13. Juni 1901.

Der Vorstand. Mifkeler.

Antrag

3) 4)

2)

3) 4)

[24127]

Actien-Zu>erfabrik Bennigsen.

In dem unter Beobachtung der Bestimmungen der Haupt-Schuldvershreibung vom 17. Mai 1900 am 11. d. M. in Gegenwart eines Notars statt- ehabten Termine sind folgende Theil-Schuldver- <reibungen unserer 4} 0%/, hupothekarischen nleihe von 500 000 K zur 2. Januar 1902 ausgelooft, als: 1) die Nummern 7 19 37 50 94 119 134 203 217 283 284 305 320 323 331 - 369 über je 1000 M, 2) die Nummern 418 465 468 471 478 491 501 506 über je 500 A j Die Einlösung dieser Theil-Schuldverschreibungen im Gesammtbetrage von 20 000 (A erfolgt mit einem Tilgungszuschlage von 29/9, also mit L0S °/%, vom 2. Januar 1902 an bei dem Bankhause

un Bartels in Fprpover. Bennigsen, den 12. Juni 1901.

Die on

zahlung auf den

der Acti brik Beuni Heinr. B E erti Dei.

„Vorstehende Gewinn- und Verlust-Rechnung, sowie die Bilanz pro 1900 habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden. i

Der gerichtliche Bücherrévisor : Ernst Bierstedt.

ur Deutsch -Ostafrikauische Plantagengesellschaft.

In der am 1. Juni erfolgten Ziehung der am 2, Januar 1902 zur Nücfßzahlung gelangenden Obligationen unserer 50/4 Obligations-An- leihen wurden folgende Nummern ausgeloost

à 6. 500,— Nr. 435 385 305 247 475 112 275 96 237 416 58 150 97 157 341 474 83 6 42.

à Á 100,— Nr. 202 224 169 231 180.

Die Nückzahlung à 105 0%/ erfolgt bei der Ge- g veri ima

Berlin, den 13. Juni 1901.

Die Direktion.

[24129]

E i Joh. C. Te>lenborg A.-G,, Schiffswerft und Maschinenfabrik in Bremerhaven.

Nachdem die Generalversammlung vom 26. April 1901 die Erhöhung des Aktienkapitals guf M 2000 000,— dur< Ausgabe von

Nom. #( 600 000,— neuen Aktien bes<lossen hat und dieser Beschluß am 7. Juni 1901 in das Handelsregister für Bremerhaven ein- getragen ist, bringen wir hierdur< zur Kenntniß der erren Aktionäre:

1) Die neven Aktien, wel<he am - Gewinn und Verlust des Jahres 1901 voll theilnehmen, sind von der Bremer Bank Filiale der Dresdner Bank in Bremen fest übernommen mit der Bedingung, die- elben den gegenwärtigen Aktionären unserer Gesell- haft zum Kurse von 115% zuzüglih 4% Stüd- zinsen vom 1. Januar d. I. ab und Schlußschein- stempel zum Bezuge anzubieten, sodaß auf je 7 alte uan 3 neue Aktien à M 1000,— bezogen werden önnen.

2) Die Ausübung des Bezugsrechts hat zu er- folgen in der Zeit vom 15. bis einschließlich 29, Juni 1901 bei der Bremer Bank Filiale der Dresduer Bank in Bremen in den üblichen Geschäftsstunten.

Bei der Anmeldung - sind die betr. Aktien, auf welhe das Bezugsrecht geltend gemacht werden soll, mit ny geordnetem Nummernverzeichniß in duplo zur Abstempelung vorzulegen.

ormulare qur inreihung der Aktien können bei der Brémèér Bank Filiale der Dresdner Bank in Bremen in Empfang genommen werden. Bremerhaven, den 15. Juni 1901. oh. C. Teeklenborg A.-G., Schiffswerft und Maschinenfabrik. Der Vorstand.

[23429]

Sus F 244 des Handelêgeseßbu<ßs machen wir hiermit bekannt, daß Herr Graf Carl Chotek, A priesen, aus dem Auffichtsrath unserer Gesellschaft ausgeschieden ist und der leßziere gegenwärtig aus folgenden Mitgliedern besteht: Herren General- Konsul a. D. Arthur von NRosencrany auf loß Schôönbach i. Böhmen, Vorsitzender, Fabrikbesitzer Otto Borkowski, Dresden, stellv. Vorsiyender, Kom- merzientath Oskar Ludwig Kuminer, Dresden,

rivátus Moriz Groß, Kloysche, Direktor Gustav

ißzing, Dresden, Kommerzienrath Adolph Herbst, Triebes i. Th. , 11. Juni 1901.

Creditanstalt für Industrie und Handelt. Der Vorstand.

Dr. Gehÿ.

, Anstalt Kom.-Ges. a. Aktien Peters & Co.,

in Meiningey bei dem Bankhause B. M.

/ AEUvYe

E

t Nütuieen | bei der Bayerischen Bank.

Ueber die gesehene Einreichung der Aktien bezw. der Depotscheine wird den Aktionären ein Hinter- legungsschein ausgefertigt, welcher als Einlaßkarte an der Generalversammlung dient. Jede Aktie gewährt eine Stimme.

Spätestens am nächsten Fertige nach der General- versammlung erfolgt die Nückgabe der hinterlegten Aktien bezw. Depotscheine gegen Nückgabe des Hinter- legungsscheinés.

Berlin, den 14. Juni 1901.

Der Auffichtsrath der Actiengesellschaft für Montanindustrie. Eugen Landau, Vorsitzender. [24165]

Waaken-Einkaufs-Verein zu Görli.

Generalversammlung den 4. Juli 1901, Abends 8 Uhr, im Saale des „Konzert- Hauses" zu Görliß.

Tagesorduung :

Bericht über das Geschäftsjahr 1900/1901. Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung der Jahresre<hnung und Entlastung des Vor- stands und Aufsichtsraths. 3) Beschlußfassung über die

MNeingewinns. 4) Wahl von 4 Mitgliedern des Aufsichtsraths auf 3 Jahre. Genehmigung der Uebertragung von Aktien. Ermächtigung des Vorstands und Aufsichts- raths zur event. Abtretung von Grundbesitz für die Kreisbahn oder zur Straßenanlage.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist laut $ 10 des Gesellschaftsvertrags jeder Aktionär bere<tigt, wenn er am Eingange zum Versammlungs- lokal cine auf seinen Namen lautende Eintrittskarte abgiebt. Diese Karten können von jeßt an bis zum L. Juli d. J. werktäglih von 7 bis 10 Ubr Vormittags gegen gehörige Legitimation im Kafen- lokal, Marienplaß Nr. 1, abgefordert werden. Das Vorzeigen einer Aktie bere<tigt zur Theilnahme an der Generalversammlung nicht.

Görliß, den 15. Juni 1901.

Waaren-Einkaufs-Verein zu Görlitz. Schreiber. Schmidt.

1) 2) Verwendung des

5) 6)

[24138] Rheinische Stahlwerke zu Meiderih

__CKreis Ruhrort).

Die Einlösung des am 1. Juli 1901 fälligen Zinsscheines Nr. 5 der Theil-Schuldverschrei- bungen der Bergwerksgesellschaft Centrum zu Wattenscheid findet vom L. Juli 1901 ab bei unsern S esells<aftslafsen in Meiderih< und Bieter N d, sowie bei den nachfolgenden Bank- häusern ftatt:

S. Bleichröder, Berlin,

Direction der Disconto - Gesellschaft,

Berlin,

Deutsche Bauk, Berlin,

Berliner Handelsgesellschaft, Berliu, Bank für Handel und Judustrie, Berlin, Dresdner Bank, Berlin,

A. Schaaffhauseu'scher Bankverciu, Berlin

und Cöln Ephraim M & Sohn, Hanuover, Duisburg-Ruhrorter Bank, Duisburg, B. Simons & Co,, Düsseldorf, y ihmann «& ECo., Cöln, Wetdettsge Bak vorne Jeoas Cahn anf vorm. ahn, Bonn e Co

R ERE T A elma Y 2 Es er Gxedis-Austatt, Essen an der Ruhr.

M (Kreis Ruhrort), den 15. Juni 1901. N Dre Vorsand.

g

Verzinsung aufhört.

Von früheren Ausloosungen sind nachgenannte Nummern noch rückstäudig, deren Verzinsung an den betr. Ausloosungsterminen aufgehört hat.

704 840 883 912 1878 2943 3405 3416 3711 3910 4287. :

Bautenu, am 14. Juni 1901.

Die Direktion.

auszuüben.

„Union“ Leipziger Preßhefefabriken & Kornbrauntwein - Brennereien ,

Leipzig, den 14. Juni 1901.

Actien- Gesellschaft.

Franke. ppa. Pfefferkorn.

[24056] Activa.

Vilanz per 28.

E E

Mb A Grundstü>k und Gaswerks-Anlagen 224 358 61 Kafsabestand i 4 429/39 Lagervorräthe (Kohlen, Koks, Theer, Snstallationsgegenstände 2.) E L SIN Außenstände 2A 318405 Vorausbezahlte Versiherungs-Prämien 432 30 Anleihe-Begebungs-Kosten 2 000

242 794 ll Verluste.

Vortrag aus 1899/1900 Ausgaben für den Betrieb Steuern, Abgaben und Assekuranz Zinsen Abschreibungen : rneuerungs-Konto Anleihe-Begebungs-Konto Konto pro Dubidöse

Reingewinn wie folgt zu verwenden : Geseßm. Neservefonds 1 9/9 Dividende

Gas- und Elektricitäs-Werke Borkum A.-G. Februar 1901.

Gewinn- und Verlust-Nechnung.

F asSiva.

M S 150 000|— 84 800 /— 2 0 1 369/80

2 800) 241 107

Aktien-Kapital ypothekarishe Anleihen treditoren Vortrag für Löhne, Unkosten, Zinsen, Ge s Q Erneuerungs-Konto

70

Reingewinn A 2 059,10 Verlust-Vortrag a. TS9PILOO +2 20 D075 1 686/35 242 794/05 Gewinne.

M14

372,79 17 059/41

372/80

4 107 92h T 912 33

E M | S Brutto-Erträgniß . 125 496/83

1 686/35

Bremen, den 2./18. Mai 1901. Der Vorstand. Johs. Brandt. pp. Knoop. Paul Berg,

Bürgermeister a.

der in der Genera ividende von L 9%

Die Auszahlun estgestellten

1900/1901

Dividendenscheins Nr. 2 vom 18. Juni 1901 anu bei den Herren J. Schule & Wolde in Bremen und auf dem Gaswerksbureau in Borkum statt.

Gas- und Elektricitäts- [24055] Activa.

Bilan

Bau-Konto Kassa-Konto, Bestand Bankguthaben . . .. * Kautions-Effekten-Konto :

A 25 000,— 4 lo Preuß kons.

taatsanleibe, « 15 000,— 349% Deutsche Neichs- Anleibe

Kleiderkassen-Konto

An Kursverlust auf Kautions-Effekten . . - Erneuerungsfonds:

Zuweisung aus Gewinn 1900 , . - Spezial-Reservefonds:

Zuweisung aus Gewinn 1900 , , «O n «ab au

6 N Etn Aufsiu w (R

Der Aufsichtsrath.

als Vorsitzender. revi e s vom 10. Juni 1901 für das Geschäftsjahr

VBremisch- Hannoversche Kleinbahn.

er 31. Dezember 1900.

25 496183 25 496/83 Nevidiert und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern stimmend befunden. D., Bremen, den 15. Mai 1901. : H. A. Nede>er, beeidigter Bücherrevisor. U 10, pro Aktie findet gegen Einlieferung des Werke Borkum A.-G. Passií va.

Aktien-Kapital-Konto . . Erneuerungsfonds . - Spezial-Reservefonds Kreditoren Beamten-Kautions-Konto Gewinn- und Verlust-Konto : Gewinn pro 1900

1 758 23718: Credit.

A Per Betriebs-Konto:

En «c 2 Ausga i F e Zinsen-Konto . .

| 6009 } 351027

9 519/96

Der Vorstand.

A. Waßmus.

H. Bötel. H. Achilles. F. Barnstor

fi

Activa.

(24033) Rodenkircher Baugesell B

anz þro 31.

1) Immobilien 2) Mobilien

Der Direktor: A. Mohrmann.

13 1704/62 17 551 Gewinn- und Verlust-Berechnun E 3 520/85

3 520/85

D. Ahblhorn.

Dezember 1900, Aktien

1

2 Reservefond

3) Vermögenbestand 4) Reingewinn

schaft, A.-G., Rodenkirchen.

Passiva.

ro 31. Dezember 1900.

| S

2) Reparaturen

3) Abgaben

4) Gel\chäft8unkosten 5) Strohanschaffung 6) Abschreibungen 7) Reservefond

8) Reingewinn

S 58 95 84 29 40 32 72

75

Der Auffichtsrath.

Ed. Lübben. H. Hayßen. B. H

85

ayßen.

24101]

Activa. Vilan

Verlags-Kapital : T ITE . Ellwangen , --

Immobilien:

Maschinen :

. Ellwangen , 150,

Stuttgart M Ellwangen ,„ Stuttgart M Ellwangen ,„ I. Stuttgart M IT. Ellwangen ,„ I. Stuttgart M 11. Ellwangen ,

Dru>erei-Inventar: I. ( Ik 250 ,- Bureaurx-Inventar: [.

Le 25, Buchbinderei-Inv. : 50,

Papier-Vorrath: 5 148,1

Kassa-Bestand :

IIL. Ellwangen

Debitoren: a. W. Vereinsbank . .„ Diverse

Diskonto- und Zinsen-Konto: Zins-Zablung in 1900

Allgemeines Unkosten-Konto: Allgemeine Geschäfts-Unkosten 2c.

Bilanz-Konto: Gewinn-Vortrag von1899, 4 338,65 MReingewinnd. Jahres 1900 , 22 153,22 |

Der Auffichtsrath. Kommerzienrath A. Moser, Vorsißender. Geprüft und richtig befunden

Stuttgart, 9. Mai 1901.

des Aufsichtsraths dur< unsere Betra Us U B,— vou E gebracht werden.

e die nächsten beiden

G i M R ia un

Alfred NRembold-Ravensburg, N

pender,

Obers ulte.

, Dekan Stadtpfarrer Stärk-Heilbron S Stuttgart, eure 1901.

. Stuttgart A 5 000,—

I. Stuttgart A 59 000,— . Ellwangen ,„ 12 000,—

I. Stuttgart M 20 603,1 50u, F

90,—

2 639,66 I. Stuttgart A 2 108,7 1 347,95 | M 11 383, . 99 819,65

5

3

6

436132

. 141 265

22 491/87

[64 193139; Der Vorst Gbefredakteur Nige G. Kümmel.

R lgter Genehmigung dieses N as rfolg s DD. T dentliche

eralversammlung kann der te an an unserer Kasse oder bei den Metancion Sh Durch die von der Generalversaminlung erfolgte Neuwahl des Aufsichtêrat

re wie folgt langen Kommerzienrath A. M V i R. S Séristführer Band rdneter, m arrer Suvecice MaRS und Landt

au

ù

67 202/65 175 O75 (30)

Gewinn- und Verlust-Kouto.

„Deutsches Volksblatt“, VeteVese für Verlag und Druckerei, Stuttgart. per L:

Dezember 1900,

M. | i |

| [h Aktien-Kapital 5 000/—} Kreditoren:

| Diverse 71 000|—{} Dividenden XX 71 | ? XX1 20 653 15 9». M A q: O 750 | Erneuerungsfond | | Reservefond 75 —} Gewinn

unerbo- bene Divi-

denden

75 071/69 162/— 123|— 165 210 753|—

1 998/74

15 000'—

22 491/87

r S

Per Bilanz-Konto:

Gewinn-Vortrag von 1899 Dividenden-Konto X1X : [20 Gewinn an verjährten Kupons Allgemeines Betriebs-Konto : | Brutto-Gewinn der einzelnen Betriebs- 8 Konti na< Abzug derer, die Brutto- ] Verluste erlitten haben

and. Direktor F. G ie Nevisions-Kommisfion. Privatier A. Schlee. Kaufmann ungs-Abschlusses und der Gewi

175 975/30

338/65 141|—

63 713/74 64 193'39

ottdang.

Martin.

Kailiciee Seoiaoeser 05 0 E ftien-Gesellschaft „Deutsches latt“,