1901 / 140 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

An Inventar-Konto . . . . . . 62 604,03 Per Aktien - Kapital - Konto

0 „260,40 Kautions-Konto . .. S M E s selbestand am 31. Dez. 1900 . “weise E

Kassa-Konto p E assenbestand am 31. Dez. 1900 . v T E y

S Ao Wechselbestand am 31. Dez. 1900 . ..

« Konto-Korrent-Konto Diverse Debitoren ._ E SET2TBISL

Gewinn- und Verlust-Konto

Verlust-Vortrag pro 19011 „2, 178/98

269 088/31 Gewinn- und Verlu

A M. M. Per Ningofenstein-Konto . . 139981 5 593/30) Verlust-Vortrag pro 1901 178

105 988

269 0838

An Gewinn- und Verlust-Konto Verlust-Vortrag aus 1899 | auen. und Diskonto-Konto 8074/14 eshäftsunkosten-Konto 19 313 Abschreibungs-Konto 260 Umlage-Konto : : NRhein.-Weftf. Ziegelsyndikat . . 6 919 4 40 160

40 160

[24054]

Tangermünder Actien - Brauerei - Gesellshaft zu Tangermünde. Debet. Bilauz ver 31. Dezember 1900. Cre

Grundstü>-Konto | - 21 134/89|| Aktien-Kapital-Konto . Gebäude-Konto 90 752/42} Nestl. 50% Einzablung . . Maschinen-Konto 108 627/90 Brunnenbau-Konto 1372/55 Senat Malo 171/10

assa-Konto 2 032/54 Konto-Korrent-Konto 2 822/44 Gewinn- und Verlust-Konto . . A

228 500|— Gewinn- und Verlust-Konto. E U E 3067!68 Zinsen-Konto 1276/50} Verlust

4 344/18

Tangermünde, 4. April 1901. Î Tangermünder Actien-Brauerei-Gesellschaft. Der Vorstand.

G. Pieper. / / Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung mit

den ordnungsmäßig geführten E E wird auf Grund vorgenommener Prüfung bescheinigt.

Tangermünde, den 11. Mai 1901. ;

Die Revisions-Kommisfion. Heine>e. Th. Saalfeld. E.

Der Aufsichtsrath. Heekt. E. Hemprih. Lühe.

Weißthaler Actien - Spinnerei.

457 000

228 5900| 228 500

Unkosten-Konto Gehalt-Konto

Hemprich,

Sauer. Heine >e. Nulf. Th. Saalfeld.

[6030]

1900. M E An Verwroaltungs-Konto . . i 17 6654

h Leip ziger Mal zfabrik in Schkeudiz. Bei der heutigen planmäßigen Ausloosung von uldscheiuen uuserer Auleihe 7 Slûd Liti a Roy Malvosung 79 i s j Je Ind 27 Stüdt Litt. B. Nr. 23 37 39 68 82 124 129-153 186 188 190 214 222 252 260 bér, nb _crtoldt bie Eile! vie SMUGNA Lom n Aub de F. [ezogen worden, ün o te Einlösung dieser U ne vom L, Ju . S. ab bei Utaneinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig. ber Rückständig sind no< Látt. B. Nr. 163 ausgeloost per 1898, Nr. 150 1

899, 1900,

Nr. 247 s L zu deren Erlang wiederholt aufgefordert wird. Schkeuditz, den 13. April 1901. Die Direktion.

[2319] / 43 °/0 hypothekarische Auleihen der Mahn & Ohlerich, Bierbrauerei, Actiengesellscha zu Nosfto i. Mecklbg. im Stamme a von 1750 000 M. b Bei der heutigen notariellen Ausloosung unserer 41 0/6 Theil-Schuldverschreibungey find folgende Stücke gezogen worden : : 24 Stück der Anleihe von 1890. Nr. 20 57 77 80 183 283 305 348 387 423 663 699 746 799 808 837 880 947 986 104

1056 1144 1157 1220. 25 Stück der Anleihe von 1899.

421 438 495 499. Die vorstehend ausgeloosten 49 Theil-Schuldverschreibungen, lautend auf (4 1000,— pr. Stü, find am L. Juli d. J. zahlfällig und werden von diesem Tage ab mit 4 1050,— pr. Stück bei der Deutschen Bank - Berliu, Ephraim Meyer «& Sohn - Hannover und an dem Haupt-Komtor unserer Ca N 27, eingelöst. l ; Vom 1. Juli d. J. hört die Verzinsung der ausgeloosten Theil-S uldverschreibungen auf, und" tritt die Verjährung derselben 10 Jahre nah Fälligkeit ein. j Rostock,- den 1. April 1901.

Mahn & Ohlerih, Bierbrauerei, Actiengesells<haft.

[24100] Soll.

Actiengesellschaft Vad Neuenahr.

Gewinn- und Verlust-Konto 1900,

1900. Per Thermalwasser-Betriebs-Konto . 71 048/95] Kurkarten-Konto 33 717/92] Gasthof-Betriebs-Konto . . 17 870/171 Betriebs-Konto der Grundstücke . 19 599/74 4 783/23 78 446/43 21 743/25 7 847/19 12 791/29 57 833/41

343 347/05 5

Geschäfts-Unkosten-Konto O

eparaturen-Konto Garten- uud Wege-Konto . . Steuern- u. Armenabgabe-Konto Immob.-Bauten-Kto., Abschreibg. Mobilien-Konto, L Neservefonds-Konto, Zuschreibung Tantième-Konto Saldo .….

150 082 75 460 10 129

343 347

1. Jan. 1901. Per Saldo-Gewinn . . M57 833,41 stgestellt gemäß $ 35 der Satzungen. A #0 | k |4 Stamm- Aktien-Kapital

Activa.

Vilanz 1900, Geprüft und

TPassiya.

Immobilien: Grundeigenthum . 4 560 070,59 Zugang 3 783,53 M T 210 200,

563 854/12

Priorit.-Aktien-

Nr. 5 27 35 55 72 92 107 127 137 180 191 268 274 291 301 322 335 369 382 393 4 F

der Norddeutschen Bauk - Hamburg, dem Bankhaus: E

[Waggo fabrik Aktiengesells<aft in Rastatt,

lanz per 31. ezember 1900.

g

Activa. Grundstü>-Konto . Zugang . Gebäude-Konto . . Abschreibung 1 9/6

Wohnhäuser-Grundstück,

Konto

Wohnhäuser-Konto .. Bau-Konto, vorräthige Baumaterialien . ._, Elektrishe Kraft- und Lichtanlage-Konto .

Abschreibung 5 9/5

Maschinen-Konto ,

Abschreibung 5 9%

Gleisanlage, {Schiebe- bühne und Transport- «105 720

mittel-Konto . Abschreibung 3 0/6

Werkzeug-Konto

Abschreibung 5 9% Mobiliar-Konto

Abschreibung 5 9/0 E

Utensilien-Konto .

Zugang abzüglich Ab-

Abschreibung 5 9%

Fahrräder-Konto . .. d: Abschreibung . .

Modell-Konto .

Abschreibung 2b 9% .

Zugang

Matrizen- und Gesenke-

onto

Abschreibung 20% . Fabrikations-Kto. (Halb-

fabrikate)

Diverse Vorräthe. .

S 66 119 Zugang abzüglich Ab-

M.

Ss 42 801 x e 6 318/75] 4 725 453/34 7 254/53

718 198/81 50 938/01

954 581 12 729 DAT 859 14 956 124 635 91 231

403 393 53 279160]

3171

102 548 5810

10 994

77 114

3 895 10584

529

10 055 3 370 29 035

6 658 31 694 1 584 307 „20 1753 1188 T5665

2 959

18 268

11 146

29 414 9 883

—_————

M S 49 119/75

769 136

11 529 60 364

480

256 809

¡456 673

108 359

23 531

327 308 765 908/75 3432

[24133] König Fricdri<h August-Hütte. Potshappel—Dresden.

Die Einlösung der Zinskupons Nr. 13 unserer 40/aigen, mit: 105% rüdzahlbaren Theil - Schuld- persPreibungen erfolgt vom L. Juli 1901 ab

et der Dresdner Bank in Dresden und an der affe unseres Werkes in Potschappel b. resden.

Po el, den 15. Junt 1901. : augen Die Direktion. W. Rachel.

e e] 1) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften. Mh

Keine.

Vercin en ergan E

8) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

[24107] Bekanntmachung. Rechtsanwalt Jakob Bayer mit dem O in Donauwörth wurde heute in die Liste der bei dem K. Landgerichte Neuburg a. D. zugelassenen MNechtsanwälte eingetragen. Neuburg a. D., den 12. Juni 1901. Der K. Landgerichts-Präsident. Hellmannsberger.

[24136] K. Württ. Amtsgericht Wangeu. In die Liste der bei dem Amtsgericht Wangen zu- elassenen Rechtsanwälte ist heute der Rechtsanwalt riedri< Bumiller mit dem Wohnsiß in Wangen eingetragen worden. en 12. Juni 1901. Oberamtsrichter: Bund\<hu.

Ü S E S N E S 9) Bank-Ausweise.

Keine. IEVRNEZIAA, ANAIC M E L E T E R R

10) Verschiedene Bekannt- machungen. Rostenfreier Wohnungsnachweis.

Die Herren Beamten, die \i< bei Versetzungen zur Beschaffung von Wohnungen in dem neuen Wohnort meist der kostspieligen Thätigkeit von

[2369]

K

20 21 22 23

29 26

28)

1) Darlehens\{uldner, 1. Serie .

2 d Seri

3 4

0 6

Po O Hauptabth. B. 65 882 740,34 7) Kto. f. tingetauste Obl. 1. Serie 8 do. 7 Seri

U 19) Kontofür Pfandverschreibungen a Käufern veräußerter Hypo-

24) Konto für an den Verein {ul- dige Kaufsummen, 4. Serie .

R M 3, 27) Konto |-Reservefonds-Beiträge,

welche Î ind, 95. Serie Hauptabth. B.

in Kopenhagen, gemeinschaftl. Konto 29) Das dem Verein gehörige Haus in Viborg, gemeinschaftl. Kto. 30) Kali en-Konto , S

[24104]

[24140] Debet.

0 S E 4. 5, 83 139 507,98

erte

do Do L

do. 5. f auptabth. A. E Hauptabth

O o 4 B. onto für Rückstände 4. Serie do. 5. Serie Hauptabth. A.

49/0 konv. . do. 5. Hauptabth. A. a

Os Hauptabth. B. L E Hauvptabth. B. D Hauptabth. B.

eken, 1. Serie D O

do. 4. do, 5.

L: Hauptabth. A. d. 0: B

do. 95. Serie Hauptabth. A. doi 5 1

ie Interessenten schuldig

er Kommissionär des Vereins

gemeinschaftl. onto

Zusammen Viborg, im Mai 1901.

23 943 847

149 022 248

- 72 300 60 400 234 500 464 700

1 870 300 1405 900 28 693

107 492 18 049 9938 62 464 369

2 616 8141 173 073 214 974 4 873

3 950

9 241 81 681

88 684

1170 060

49 000

72215

182 118 177

197

20

1) Obligationen im Umlauf, 1. Serie 34% . 2) „2. Serie 35% , 3 R 3. Serie 35% 4) do. 4. Serie 34% . 5 5. Serie 49/6 konv. 66 496 800 Er 6) do. 5. Serie 49/)neue 7 365 100 ,„ 7) do. 5. Serie 34% 72347 800 , 8) do. 5. Serie 3% 2812000 | 9) Konto für vorausgezahlte Be- träge, 1. Serie . do. D do. E È 12) Zinsen-Konto, 1.Serie . . . . 19 do. D u do. 3. do. do.

do. ; 18 do. D. A B Neservefonds- Konto, 20 do. 2.Serie 2 O 3,

0. 23 do. Hauptabth. A. N do: D ¿R 25) Konto für gezogene Obliga- gationen 1. Serie. . 20) bo.

0. 28) do. 0 do.

U B

40/0 fonv. 49/9 neue 349%

30 do. 81 do. 32) do. i O Gs 33) Konto für den Surtiniatee Administrationsfonds I gemeinschaftlihes Konto E Zwischenrehnungs-Konto, do. 39) Konto für den Schäßungs- aure do. 36) Konto für den Unterstützungs- fonds, do.

P T f bo DO

149 021 700}

20 174 15 192 53 060 262 178 310

2 308

18 259

EEFEFLAA

7 666 2443 44 935

Zusammen

182118 177

Kreditverein Jütländisher Landeigenthümer.

Anhaltischen

Abonnements-Einladung

auf den

Staats-Ünzei

Er.

E E E E

e S ee eer A E E “LAR L D N E L E E T

[23928]

Kassa-Konto Activa.

As - A ad 1 RRAR abei M 40 s _ Aval-Debitoren) . . . * | Disagio-Konto . .

180|— Abschreibung 20% .

| Versicherungs-Kto., vor- | denden aus Vorjahren 2 013|— ausbezahlte Prämien . Kreditoren 439 734/65

atent-Konto : D Gewinn- und Verlust- Sewinn- und Verlust- Konto 57 833/41

Konto

Kapital . . 282 000

Hypotheken Reservefonds tis Spezial-Reservefonds . Prioritäts-Aktien-Divi- denden aus Vorjahren Stamm-Aktien-Divis

899 100/-

| Der „Anhaltische Staats - Anzeiger“, das in Anhalt am weitesten verbreitete, 425 72508

täglih erscheinende Blatt, ge in feinem ersten (amtlichen) Theil alle Anzeigen aus dem Gebiete der gesammten Verzoglichen Hof- und Staatsverwaltung, sowie alle Beförderungen, Ordens- und Titelverleihungen, alle gerihtli<en und anderen Verkäufe Verpachtungen und, was besonders für Gewerbetreibende wichtig, alle Submissionen, handelsrihterlihen und pSteden Bekanntmachungen, sowie alle sonstigen amtlihen Publikationen der Hof-, Staats- und Gemeindebehörden A. ; ‘außer- dem erhalten die Abonnenten des „Staats- Ä nzeigers" die Gesez-Samnilung gratis als besondere Beilage. |

/ Der zweite (ui tamtliche) Theil gewährt den Abonnenten in gedrängter Kürze in sahli< gehaltenen „Nachrichten fortgeseßt eine allgemeine Uebersicht über den Gang und die Bedeutung der politischen Ereignisse, während interessante Lokalartikel, spannende Novellen und Cen e allen Gebieten des Lebens zur Unterhaltung und Belehrung den übrigen Theil es Blattes bilden.

Agenten bedienen, werden hiermit auf den

fostenfreien

Nachweis der in den folgenden

Hausbesitzer-Vereinen bestehenden

. Cv . Wohnungsnahweis-Fustitute aufmerksam gemaht. Es ertheilen bei Woh-

nungsbedarf u. a. kostenfreie Auskunft in : Braunschweig : Geschäftsstelle des Vereins der SUMBbel ger, Casparistr.-Hagenscharrn. Breslau : Geschäftsstelle des Haus- und Grund- besitßzer-Vereins,

21 246,43 | E 1231 446,43 M. d) , Abschreibung... 78 446,43 Anlage-Kosten der Spinnerei in Weiß- | Aktien-Kapital, Reihe 1 4 500 000,— Mobilien und Utensilien: thal, Grundstü> und Gebäude, ab- Aktien-Kapital, Reihe 2_, 500 000,— | 1 000 000|— | Mobilien züglih Abschreibungen A 431 521,12 Anleibe-Konto 362 000 Zugang Wasserkraft, Turbinen, Reserve-Fonds... Wehranlage 2c. ab- Spezial -Reserve -Fonds , 48 650,— züglih Abschreibungen « 128 835,60 Anleihe Tilgungs-Fonds , 675,— | 150 035/3:

ampf- und Spinnerei- is i A a L Erneuerungs- und Abschreibungs-Konto

Maschinen und Uten- t ; r A M 972 062,55 sind an den | An- F Cnt Ab lage-Kontis abgeschrieben.

shreibungen . Unerhobene Dividenden

Abschluß Ende März 1901. Passiva.

T T— R L E

311 359 12 000/-

114 000,—

12 662,19

M 126 662,19 Abschreibung . .. 18 662,19

Utensilien 3 000,— Zugang 3 081,06

G 081,06 Abschreibung . . . ,

: 16 100 710,32 6 053 5 000 377 633/48

3 669 236

3 000/- 1 666/02

« 408 510,03

Passiva.

Elektris{Ge Beleuchtun

und Heizung, abzügli

Abschreibungen . . . 30 690,44 Bau-Konto S 253,21 Anlage-Kosten der Weberei in Vtitt-

weida, Grundstü> und Gebäude, ab-

züglih Abschreibungen A 171 003,99 Dampf- und Weberei-

Maschinen und Uten-

silien, abzügli<h Ab-

[reibe » 24839372 Bau-Konto 6820,181 202 217|8(

Geschirr-Kto., abzüglih Abschreibungen 9811 1 203 009

999 810

Waaren - Bestände . A256 161,66 Vorausbezahlte Ver - ET E rialen “i Kassa und Wechsel . . , 38117,35 M 50 000 34 9/6 Reichs- Anleihe à 96,20 .., 48100,— E A 296 014,97

5 274,60

643 668/58

1 846 67802

Debet. Gewinn- und Verlust-Konto. Credit,

M. E Handlungs - Unkosten, Versicherungs- A Prämien, Steuern 45 078/99 Anleihe-Zinsen i 16 pes - Abschreibungen auf Anlage-Konti p. | 1900/1901 39 772146

Abd reibung auf Baumwolle, Halb- fabrikate, Garne und Gewebe . 44 000)

Unerhobene ausgelooste Anleihescheine Unerhobene Anleihe-Zinsen Anleibe-Zinsen pr. 1. Quartal 1901 . Unterstüzungs-Fonds Kreditoren Noch nicht fällige Tratten gegen Baumwoll- kontrafte 165 846,15 Netto-Gewinn nah AbsHreibung von ÁÁ 44 000,— auf Vorräthe und Á 39 772,46 auf An- lage-Konti M 83 691,47 Gewinn - Vortrag vom Vorjahre

M 135 652,69

301 4988

13 596,11

1 846 678/02

M: g 13 596/11 134 423/36 2 937/05 12 012/51

| |

162 969/03

Vortrag aus 1899/1900 Fabrikations-Gewinn

Ertrag des Weißthaler Grundstü>ds . Zinsen - Gewinn

Magazin-Konto ; e

Mineralwasser-Utensilien u. Pastillen- i Bestände 3 238/68

Kassa und Debitoren

Effekten

115 904/70] 13 556/19

98 659/90

1 944 974/91

1 944 97491 Neuenahr, den 23. März 1901. Der Direktor: F. Nütten. Die in der ordentli<hen Generalversammlung vom 10. Juni 1901 festgeseßten Dividenden pro 1900, und zwar für die Prioritäts-Stamm-Aktien 4 21,— 4 und für die Stamm-Aktien M 18, pro Aktie, sind vom L, Juli 1901 ab bei unserer Kasse in Neuenahr, der Mittelrheinishen Bank in Koblenz, «„ e ‘Coblenzer Bauk in Koblenz gegen Nückgabe der Dividendenscheine pro 1900 zahlbar. i In derselben Generalversammlung wurde als Ersatz für den verstorbenen Herrn Wilhelm Hilgert, Cöln, Herr Hauptmann a. D. Alfred Crone, Koblenz, in den ufsichts@rath gewählt. Bad Neucuahr, 13. Juni 1901. Der Direktor: F. Nütten.

[24098]

Activa. Vilanz per 3X2. Dezember 1900. P assiva. e Aktien-Kapital-Konto 2 000 000— Kreditoren M 2574 813,93 Lg laufende Accepte . 78 330,84 } 2 653 14471

silien 2c. 3 578 66114! Kassa-Konto 3 005 Assekuranz-Konto: E |

für vorausbezahlte Prämien 13 673 | D, 230 346 | Inventur-Bestäude :

Anlage-Konto: Grundstü>ke, Thon- und Kreideläger, Gebäude, Maschinen ¡Fahrteuge, Ladebrü>e, Bahnge eise, ten-

Aktienkapital-Konto . . Obligationen-Konto . .

Konto-Korrent-Konto Kreditoren (dabei

Á 110 740,— Aval- MTEdDILOTC) 6s Nückständige Löhne . Obligations-Zinsen-Kto.

Gewinn- und Verlust - Konto.

Soll, An Unkosten-Konto . . Interessen-Konto . ..

Dbligations-Zinse R Aggraluren « Abschreibungen :

für Gebäude 1% . Elektrische Kraft- und Lichtanlage 59% . . - Maschinen 5 9/6 Gleisanlage, Schiebe- bühne und Transport- e a

M12 479,13

« Werkzeuge: 1) Abgan

2) 59/6 Ab-

schreibung, 3 855,70 | 16 334 E

« Utensilien:

1) ogay ÁÁ 1 627,80 0 -

2) 50

schreibung ¿A 584,75 |

1 396 428 14 460

M n

25415: 12 7290:

¿v 001 201

3171/6

529

1 500 000 750 000

1410 889/

8 347/50

3 669 23617

M. 218 933 33 985 33 750/- 30 986

Breslau : Neuer Haus- und Grundbesitzer-Verein, L G Dominikanerpl. 1a. I (Post- amt 1).

Dresden : Allgem. Hausbesißer-Verein, Vereins- bureau, Scheffelstr. 151, H. Stadtrath Bober.

Erfurt : Haus- und Grundbesitzer-Berein, Ge- shäfts\telle, Barfüßerstr. 3.

Gera-Untermhaus : Hausbesitzer-Verein, Ge- \{äftstelle, Kurzestr. 6.

Kassel : Geschäftsstelle, Museumstr. 8. Auf Wuns gedru>kte Wohnungs-Anzeiger.

Æ nigsberg : Geschäftsstelle des Grundbesigzer- Vereins, Münzstr. 21. Fremdenführer gratis. Leipzig : Geschäftsftelle des Allgemeinen Haus-

besißer-Vereins, Ritterstr. 4.

Lieguitz : Geschäftsstelle des Grundbesizer-Vereins, Kaufin. Ad. Geisler, Mittelstr.

München : Geschäftsstelle des Grund- und Haus- besißer-Vereins, Thal 1, Laden 9.

Posen : Gespäftöstelle des Vereins Posener Haus- besißer, Wilhelmspl. 8.

Potsdam: Der Vorsitzende Herr Herrmann, Sauenstr. 91, und das Wohnungs-Bureau von Win>ler u. Töpfer, Brandenburgstr. 71.

Schweidniß: Geschäftsstelle des Grundbesiter- Vereins, Kaufm. P. Bayer, Ning Nr. 5.

Stettin : Geschäftsstelle des Grundbesizer-Vereins, Kaiser Wilhelmstr. 3.

Weimar: Geschäftsstelle des Hausbesißer-Vereins, akobstr. 14 parterre (Hofspediteur Wilh. taupendahl).

Weistenfels a. S. : us- und Grundbesiger- Verein, Klostergasse 27.

Verlag von Franz Vahlen in Berlin W. S,

171. Jahrgange im Verlage des heiten der Tagespolitik

handlungen des Sächsischen Theil des „Dresdner Anzeigers“

Abtheilung.

Chemnitz, sowie die vollständige,

notierten Kurse, fowie über die bis hervorragendsten

für den Geshäftämann.

litik, aufflärende politische <N Landtages,

Der Ankündigungstheil d

Dresduer

Amtsblatt des Königlichen Landgerichts, des zollämter I und 11, der Königlichen Po

verfolgt die

Vermöge der no< in der Nacht dem ist derselbe in der Lage, auf jedem Gebiete stets das tägli die auf den vorherigen Tag lautenden L

l Königlichen n Polizei-Direktion und des Rathes zu vorstandes und Gemeinderathes zu Blasewit. Der „Dresdner Anzeiger““, der als das unterzeihneten Kön

seinem politischen Theile täglich eine Zusammenstellung der

Sachsen, fowie der nästgelegenen Länder; er bietet eine L Unterhaltungsbeilage, ferner Besprechungen aller wichtigeren Versammlungen, vermischte 9 Romane, Erzählungen u,- \- w, und enthält eine dem Theater, der Kunst und

eVresdner Anzeiger“ über die an der Abends telegraphis{< cingegangenen Schluß-

i örsenplätze, wie au<h über die Notierungen der dße in dieser ed sweise dem Handel und der Volkswirth Fewidmelen Ubtbeiltne eg gund tient

es „Dresdner Anzeigers“

„Dresdner Anzeiger* s Neueste zu berichte aure E TIEEE das Königl. Meteorologis i orgfallig geordnete Gewinnliste aller Kl Landeslotterie bereits am Morgen des der Ziehung E In gleicher Weise berichtet der

Ste,

igl. Sächs. Adreß-Comptoirs ers,

A Der UVresdens,

folgenden Tages.

1 i bedeutendsten thatsäcli Artikel und eingehende Berichte fowoK! als ms des Deutschen Reichstages.

agesneuigkeiten

¡ : Juserate à Zeile 20 Pf. finden im „Anhaltishen Staats-Anzeiger“ die weiteste Verbreituna. tifolaistr. 12. Abonnementspreis vierteljährlih 1 Mark 50 Pf. dias : | E

Expedition des „Anhaltischen Staats - Anzeigers“.

Anzeiger.

der Königlichen reóden, sowie des Gemeinde-

Haupt-

älteste Dresdner Tageblatt bereits în seinem eint, umfaßt in hen Begeben- ber die Ver- t, unterbaltends es ganzen Königrei Bochenrundschau, P eine L è Nachrichten, größere Bissenshaft gewidmete

zugehenden Drahtnachrichten n; er veröffentlicht unter anderem n Instituts zu önigl. Sächs.

Dresdner V und Abendkutse S

schaft gewidmeten Abtheilung werthvolle Nachrichten

enthält behördliche Bekanntma

<ungen,

Disponibler Ueberschuß 17 287/58 162 969/03 Vorrath an Portland-Zement, Halb- r

3 212/58 Weißithal bei Mittweida, den 15. Mai 1901. Pfer Sitte ablen Sb

darunter die amtlichen Ziehungslisten der sämmtlichen ausgeloosten Königl. Sächs. Staats- und der S f uldscheine, die sämmtliden Bei der Königl. Polizei-Direktion zu Dres S reden, E emeine, nah feststehenden Abtheilungen geordnete Anzeigen, welche dur die 26 000 Stü>k u EEE

«„ Mobelle Wo « Matrizen und Gesenke:

h y Soeben ist ershienen: Das Gesch über die a

er Auffichtsrath. Die Direktion. Nei. Ha>er.

[23929] Weißthaler Actien-Spinnerei. é Die Augzablung ber Dividende für unser 26. Ge- “De

\<äftsjahr von 19/ gleih A 5 für Dividendenshein Nr. 2 der glei -& 10 für Dividendenschein Nr. 2 der

Aktien Reihe Reihe 2 E M A er Mate donn } bei der Aligemeluen Deuts Credit Leipzig und auf unserem Komtor in Dresden und Leipzig,

& Co, in nd L der ell E e in Meisten. t Say den 12. Juni 1901. Meisen Ta 4. Aan 1901, ï

che Jute-Spinnerei u.

eberei in Meißen.

Die am 1A, Juli 1901 fälligen Zinsscheine Nr. 35 unserer Prioritäts - Anleibe werden vom 15, c. ab mit G 12,— pro Stü>k eingelöst bei

der Deutschen Bank in Berlin, sowie deren Niederlasungen, der Sebi: Baukgesellschaft, Quellmalz

431 663/: 395 794

4 653 144]

holz, Bodenholz und Neifen . Gewinn- und- Verlust-Konto .

Hamburg, Mai 1901.

Portland Cementfabrik Saturn. F. W. Bichel. Fr. Hoffmann.

[24099] Portland Cementfabrik Saturn, amburg.

t der am 29. Mai 1901 stattgehabten General- S Er t n T Et ie s Au ra rern Dr. M. E;

N r Dr. $. C. Söhl

o eT p Der Vorstand.

h e in den Auffi törath gewählt worden.

4 653 144/77

Revidiert und mit den Geschäftsbüchern überecin- stimmend gefunden. L, Spiegeler, beeidigter Bücherrevisor. [24159] Gemäß $ 244 des H.-G.-B. bringen wir hiemit zur pen daß Herr Adolf Lotter hier am 29. April d. I. in den Auffichtsrath unserer Ge-

Ul . l dabe 1 Quai 1901 , Metall- & erwaar

Actiengesellschaft.

1) Abgan 9) 209%/6 Ab-

5,45

schreibung 5 883,—

Disagio 20 0/, Fahrräder

Haben. aus 1899

Per Vortra « Fabrikations-Kon

* ohnhäuser - Erträgni und Unterhaltungs-Konto M é D ¿

»« Bilanz-Konto

77 930/55

395 585/42

to

0 „S 05:8 *H 5e

Fürsorgeerziehung Minderjähriger v. 2. Juli 1900 nebst den Ausführungsbestimmungen v. 18, Dezember 1900 erläutert von O. Noe e, Landgerichtörath, Mitglied des Pause der Ab- geordneten. E “g e unden M 3,—,

0 3,10,

Der Minister des Innern bat inde erfügungv.22.Februar19 1 A dieses aufmerksam gemacht.

Ueberaus anerkennend in den Fachzeit-

schriften beurtheilt. 24106]

[22810] Firma

asi m b. 9. Wee Se Ee udr - Gesel,

<üttung“ ist aufgelöst. Etwaige Forderun die Gesell d melden chäfts: führer Wesient Könige melden bei tem S

Auflag

holung

Deuts

[24105]

Deutschen Riaeat 1 Re Monat im Viert

franoen auf unser Blatt endung des „Dresdner An Dresden

e des Vlattes eine schr wirksame V ; Die Einrückungsgebühr für die \ während die dreimal gespaltene Zeile wird (nur an den Sonn- und

robenummer und

Nabatt.

4, sowie der übrigen Län

laut Zeitungspreisliste entgegen.

u dem am 1. Juli 1901

, im Juni 1901.

erbreitung E Petitzeile beziff sômal gespaltene tzeile beziffert eile unter der Abtheilung „Eingesaudt“ mit

eiertagen folgenden Werkta ostenanshläge für Ankündigungen bereitwi igst.

4prois auf den „Dresdner Anze

tab aue 2.41 d ecuahr, 2 eljahre, a

land und a Fe nebmen- au

r innerhalb des Weltpostvereins Bestellungen

nnenden Vierteljahrsbezug ergebenst dem zunächst gelegenen ostamte it betet gers“ pes mit a el A E

Hauptg

gteubige Piel: Att Bre o

gges

6 30 und 90 nig)

gas

Bei öfterer Wieder-

s betet bei den Postanstalten innerhalb des

ark 68 Pfennig für den

tlihe Postanstalten Italiens,

- und Frübzügen erfolgt.

und dritten i den dritt è E fie A en Monat im Vi re. Auber

und der

auf den „Dresdner Anzeiger“

bi erien, dab vie Vere