1901 / 142 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kaiser-Karls-Bad. A. G.

am 31. März 1901. TPassiva.

Grundstü>-Konto A E, Gebäude-Konto . . A 58 946,11

1% Abschreibung 646,11 Maschineu-Konto . A. 10 133,35 ë

16 9% Abschreibung , 1633,35 Mobilien-Konto laut Woaux : Utensilien-Konto laut Inventur . MWäsche-Konto laut Inventur . .

Dru>ksachen-Konto laut Inventur Brennmaterial-Kto. laut Inventur Andere Vorräthe laut Inventur Konto des Vorschuß-Vereins . . Kassenbestand

Gewinn- und Verlust-Konto . .

er Aktienkapital . . . A120 000,— u P Noch “nicht ein-

Ga Hypotheken

L 107 000|—

Debet. Gewinn- und Verlust-Konto am 31. März 1901. Credit.

M,

s i367 Per Badebetrieb : A. 646,11 « außerordentlihe Ein- u S

M 12 675/70

174/72 10 392/03

An Verlust aus den ouiaren Abschreibung auf Gebäude 5 Maschinen u Mobiliar « Utensilien Wäsche Drucksachen Kohlen

2 834/31 25|— 104|—

3 357/44 4 957/76 1 581/51 1 946/16

23 242/45

Paderborn, den 7. Mai 1901.

Paderborn, 28. Mai 1901. Der Vorstand. Joh. Schmidt. Hu>.

Bilanz der NRuwerschiefer-A. G. in Waldrach am 31. Dezember 1900. Passiíva.

K l idt R 1) Me e euG 103 761,20 |

Verbrau von

u r "” " u " "

23 242 Revidiert und richtig befunden.

[24513] Activa.

1) Aktien-Kapital

2) Reservefond

3) Delkredere-Konto Zugang

4) Kreditoren

| 5) Gewinn-Saldo

j 200 000 bschreibung . . „, 3761,20| 100 000|— j 4 080 2) BinbereWtigungen h 1734,— «M63 555,30

1700

3 000 4 650

1 000

E O 170

160|—

3 389/56

87 010/39 21 904/92 . 222 814187

Gewvinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1900.

Abschreibung . .… , 34,— 4.000 3) Grundeigenthum . Æ 4710,— 1 590/- Gebäude Mole inen 6) Mobilien Abschreibung . . ,, S) 8) Debitoren

Abschreibung . . , 13 144 5) D A {reibung . . , Salenpestumd 9) Vorräthe

222 81418 Soll.

1) Vortrag aus 1899

1) „Handlungsunkosten und Steuern 1 2) Bruttogewinn

2) Pachten

9 ersicherungskosten 4

s)

Abschreibungen Delkredere-Zugang 6) Gewinn-Saldo

30 246175 30 2461/75 Vertheilung laut Generalversammlungsbes{hluß vom 15. Juni 1901 : 69/9 Dividende auf 4 200 000 A6 12 000,— 59/0 von M 8144,81 zum Neservefond . . , 407,24 Vortrag auf neue Rechnung 736,92 M 13 141,16 Si d Das ausscheidende Auffichtsrathsmitglied Herr Friedriß Marx, Siegen, wurde einstimmig wiedergewählt. : Waldräch, 15. Juni 1901. Der Vorstand. C. Schmidt.

[24511] Gesellshaft des Emser Blei- und Silberwerks zu Ems. Activa. L Vilañz am 31. Dezember 1900. Passiva.

: M |S 2 400 000|—

993 963/09 4 628/23

ó M: T Kasse-, Wehsel- u. Giro- | N} 1) Per Aktienkapital q Konto-Bestände. . . . 41 225/98] 2) verschiedene Kredi- Verschiedene Debitoren 122 161/77 toren_ Inventarbestände : Neservefonds . .. Grundgut Gewinn - Saldo, Zechen (Blei-, Silber-, Nebertrag aus 1899 Zink-, Kupfer-, Eisen- 6 17 685,27 erz- und eingeben) pro Gebäude (Betriebs- und 1900 , 12 129,34 Wohngebäude) . . . e T E Eer Maschinen u. Apparate (Da ¡nvfmaschinen, Turbinen, Pumpen, Aufbereitungsapparate

U.)

Oefen und Nau(kanäle res Blei- u. Silber- hütte

1) An

5 y D s j 296 988]

240 691 29 814/61

805 998!

638 139/85

62 666 5

15 069!

d I 82 997/96

Magazinbestände (Be- stande an Erzen, Me- N tallen, Materialien) . | 982 077/46

Berechtsame 60 000|—

Effektenbestände . . |

3184 629/48

4) .

3 428 40519:

«Mechnun am 31. Dezember 1900.

Soll, Gewinn- und Verlu

1) Per Ertrag der Gruben und Hütte und der dazu gehörigen Nebenbetriebe

Ertrag des Grundbesites . .

Ertrag der Beamten- und Arbeiterwohnungen . . .

M 1) An Gagralnlosten, Steuern u.

> 59 800 9H Zinsen und Skonto von Erz- ) e f ra und Erz- u. Blei- t B i verkäufen 67 344 3 3) Minderbewerthung der Effekten- bestände zum Kurse am 31. Dezember 1900 . . 4) 31S e der Menagen, Schlaf-

er, und Feuer- E En al ots 5) Gewinn-Saldo pro 1900 . .

211

7 553 12 129:

147 0391:

147 039131

den 26. Januar 1901. G Ja Der General-Direktor :

[24514]

S aus 1899 . A. 364 422,60 haden-Reserve aus 1899 . 118 698,— Prâmien-Einnahme

M. 2 742 421,86 ab Nükver- sicherungs- prâmie . .

1 609 721,91 1132 699,95 | 1 615

rämien-NReserve aus 1899 , M. 804 769,— <haden-Neserve aus 1899 , 283 953,34 Prämien-Einnahme

Á. 6 343 099,70 ab Nükver- sicherungs8- pramien

2 856 435,28 3 486 664,42 | 4 575

Unfall-, Haftpflicht- Prämien-Reserve aus 1899 , 4. 157 939,94 Schaden-Reserve aus 1899 ¿ „38 498,58 Prämien-Einnahme M. 716 692,88 ab Nükver- sicherungs- prânie . . ,„, 266 047,84 ,„ Diverse: a. Policegebühren und Agio , b. Kurze Versicherungen ab- gelaufen am 31. Dezember A 93 978,45 ab Nüver- sicherung . , Zinsen-Einnahmen Gesammtverlust

450 645,04 3 999,52

18 892,45 | 669 53 1 500

Versicherungs-Gesellschaft

Einnahmen. Gewinn- und Verlust-Konto pro 1900. M l |

Transport-Branche.

Provisionen, Courtage, Nabatte und Agentur-Unkosten

und Einbru

M. Bezahlte Schä- den aus 1900 O S R 820/551] Bezahlte Schä- denaus früheren aen ¿pen Verwaltungs8- Fo ia rämien-Reserve , chaden-Reserve ,

Feuer-Branche.

Pons i 6 ezahlte Schä- den netto Verwaltungs- kosten . .

386/76 O Reserve ..… . y Schaden-Reserve ,„

err h Bezahlte Schä- dén netto , « » Verwaltungs- Pte Prämien-Neserbe , Schaden-Reserve ,

575/53 938/63 000|—

Verlustvortrag aus Kursverlust

8414 Bilanz vom 31.

Activa. M.

3 000 000|—

939 080/91

1 140 976/14 44 071/57 327 224/22

1272 740/57 1 500 000|—

8 224 093/41

Verpflichtung der Aktionäre

Gffekten

Guthaben bei Banken, Depots und aao

Wechsel-Konto

Guthaben bei Agenten

Guthaben bei Versicherungsgesell- schaften ;

Gewian- und Verlust-Konto . .

Dr. Nob. Kirsten, Hamburg, aus dem Aufsichtsrathe ausgeschieden.

Hamburg, den 14. Juni 1901.

721/47 Dezember 1900.

Akiien-Kapital® Prämien-Neserve Schaden-Reserve

Hamburg.

288 853,78 317 744,41 383 183,52

33 243,47 362 795,37

924 323,66

2457 684,06

91 101,95

rämien-Neserve , 1 394 665,77

519 111,02

488 882,94

<sdiebstahl-Branche. 77 880,78

158 877,659

150 503,88 175 751,60

41 561,62

1899

Allgemeine Verwaltungskosten

Forderungen von Nü>kversicherungs-

Gesellschaften

Wieder- resp. neu gewählt wurden in denselben : i i die Herren Dr. Julius Scharlach, Yamburg General-Direktor Kaesemacher, Stettin, General- Konsul Nob. Kirsten, Hamburg, Oscar La>kner, Wiesbaden.

Der Vorstand. Mugtenbecher.

| 1565 820

‘5 875 769

604 575

340 000'— 5 336/13 23 21986

8 414 721/47

P assiva.

M. 4 000 000 2 452 323 710 444

1 061 325

8 224 093/41

In der S stattgehabten dritten ordentli<hen Generalversammlung sind_die Herren: ulius Scharlah, Hamburg, General-Direktor Kaesemacher, Stettin, General-Konsul

[24512] Activa.

Bilanz per 31.

b. p Grundstü>-Konto: Fabrik-Grundstü>k Gernsheim 38 106 qm Baulichkeiten-Konto : Ueberbaute Grundfläche 6602 qm, Anschaffungs- werth Bisherige Abschreibungen . .

186 046/61 46 384184 139 861/77

Abschreibung per 1900: 5 9/9 = 6 983/09

Apparaten- und Utensilien- Konto:

Anschaffungswerth der handenen Apparate Utensilien

Bisherige Abschreibungen . .

vor-

und

395 725/17

174 114/78 331 610/39

Abschreibung per 1900: 5 9/9 = 11 080/52

Material-Konto

Waaren-Konto

Kassa-Konto

Wechsel-Konto

Konto-Korrent-Konto:

529 Debitoren

Gewinn- und Verlust-Konto:

Unterbilanz-Vortrag aus 1899

Verlust per 1900

330 664/62 38 242/05

1 Soll.

An Saldo: Unterbilanz-Vortrag aus 1899 . 330 664 Unkosten-Konto: | Unkosten per 1900 ; NRü>fstellung er außerordentliche Ausgaben infolge Kapitalver- änderung Abschreibungs-Konto: Statutengemäße Abschreibungen per 1900 Delkredere-Konto: RNRü>stellung

403 26618

Rheinau b. Mannheim, den 7. Juni

Chemische Fabriken

Der Aufsichtsrath. Komm.-Rath L. Aug.

aum,

G. Linkenba<h.

Vorsitzender.

Dezember 1900. A. 100

N Konto

132 678

210 529/87 14 712/28 221 645/83 4 987/82 53 456/46

110 995/65

|_ 368 90667

144 055/66

Für Waaren-Konto: Saldo:

Verlust per 1900. 9 000’

Passiva.

Für Aktien-Kapital-Konto .

« Hypotheken-Konto . .

Ünterstüzungsfonds-

Konto-Korrent-Konto : 228 Kreditoren

« Unkosten-Konto: Rückstellung. .

Delkredere-Konto: Nückstellung. .

Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1900. d W A

62 35 538/64

Brutto-Gewinn per 1900 . ..

Unterbilanz-Vortrag aus 1899 A 330 664,62 38 242,05

901. Gernsheim-Heubruch Aktiengesellschaft,

Der V d, F. Bödel. B: tenet

M. 900 000/- 50 000 1 566|— 173 489 9 000

10 000

[1 144 055/66

aben, v

über den

Éinsendin

1 fu! E, 2 dsaH Zuftella v dergl, 9, Aufgebote, „und Fundsachen, Zustellungen u. derg

z; Unfall- und Invaliditäts 2c. V ng- L A Verpächtüngèn, Verdingungen 2c. H. Herloc Ung 2c. von Werthpapieren.

Vierte Beilage

Oeffentlicher Anzeiger.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 18. Juni

beg ei

_ 6, Kommäándit-GeséllsGaften aüf Aktien u: Äktien-Gesellsh. 7. Grwerbs- und Wirths<afts¿-Genofsenschäften. 8. Niedettaltang 2c. von isanwälten. 9. Bank-Ausweise. j

10; Verschiedene Bekanntmachungen.

t

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. Hie bishèr hier - veröffentlihten Bekanntmachungen

Verlust von Werthpapieren befinden aus\{ließli< in Unterabtheilung 2.

[24872] ; Kölner Bergwerks3-Verein.

Ausgabe neuer Dividendenscheine. :

Unsern Aktionären theilen wir hierdur< mit, das vom L. Juli d. J. ab ;

_ die. vierte Reihe von Dividendenscheinen

Nr. 31—40 nebst Erneuerungsscheinen zur Ausgabe gelangt.

Diesbezügliche Anträge wolle man unter der alons und Beifügung arithmetish geordneter Nummeruverzeichnisse,

u deuen Formulare von uns zu beziehen Knd, ant unsere, Firuia uach Altenessen richten.

Altenessen, deu 15. Juni 1901.

. Kölner Bergwerks-:Verein. E. Krabler, Geheimer Bergrath. [24876]

Bei der heute stattgehabten Verloosung unserer 440/) Prioritäts-Obligationen 11. Emission von 1895 sind folgende Stücke gezogen worden:

Litt. A. Nr. 37-70-73 81 à 4 1000, Litt. B. Nr. 130 170 182 186 à (. 500, und gelangen die Stücke per L. Oktober 1901 bei Herrn Ludwig Peters Nachfolger in Braun- (Pwerg und Herrn Adolph Davidson in Hildes-

heim, sowie an unserer Kasse zur Nückzahlung.

Braunschweig, den 15. Juni

Bierbrauerei zum Feldshlößchen

Actien - Gesellschaft zZU Braunschweig. [24877]

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt.

__ 40/9 Pfandbriefe Serie VIL. Die Ausgabe der neuen Kuponsbogen zu unseren 4 °/gigen Pfandbriefen Ser. VI1 erfolgt vom 17, dieses Monats ab gegen Nückgabe der betr. Talons

än unserer Abtheilung für Werthpapiere, woselbst au< Formulare zu den einfa einzureichenden Nummernverzeichnissen erhältlich find.

Leipzig, den 15. Juni 1901.

llgemeine Deutsche Credit-Anstalt.

[23931]

Nachdem. die Generalversammlung vom 30. Mai a. c. die Auflösung der Gesellschaft bes{lossen hat, fordern wir gemäß $ 297 H.-G.-B. die Gläubiger der Gesellschaft auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Barmen, 12. Juni 1901.

Wichlinghauser Wasserleitungs-Aktien-Gesellschaft in Liq.

_Dr. Voswin>el.

[24881] Chemisthe Werke vorm. H; & E. Albert,

Amoeneburg b. Biebrih a. Rh. Vir bringen hierdur< zur Kenntniß, daß in der am 10. Mai d. J. stattgehabten Generalversamm- lung Herr Kommerzienrath H. Schrader in Mann- hêm in den Aufsichtsrath unserer Gesellschaft gewählt worden ist. Der Vorstand. M. Kotten. Linde. P. Seifert. [24897] ie 17, ordentlihe Generalversammlung unserer Aktiengesellschaft soll Mittwoch, - deu 3. Juli a. c., Nachm. 4 he im Saale des

Hotels „Zum goldenen Stern“ in Nossèn abgehalten werden.

Tagesorduung ; 1) Vortrag des Geschäftsberichts auf das Jahr 1900/01. 2). Richtigsprehung der Jahcesrehnung. 3) Beschlußfassung über Verwendung des Brutto- ewinns. : 4) entungiwasl der ausscheidenden Aufsichts- rathsmitglieder. i E 5) Beschlußfassung über etwaige rechtzeitig ein- „__ gebrachte Anträge von Aktionären. F Vas n unge okal wird um 3 Uhr geöffnet ud um 4 Uht' gés{lössen wérden. Der Nachweis der Berechtigung zur Theilnahme 0 fser r\sammlung ist nah $ 12 ‘der Statuten

of: 18. Juni vi if osener Papierfabriken vorm. otba & Co.)

Auffsichtêrath. er Vorstand. Kühn, S Rofbirg eigis.

0M äß $ 244 des Handelsgeseßbuhs wird hier- A Ee U d, Dans e isberi e Landrath m arienburg, Herr Ernst von Glasenapp, sein andat als Aufsichtsrath-Mitglied unserer Gesellschaft niedergelegt hat und Regierungorath Freiherr rnold nfft von Pil N arten in l tôrath unserer Gesellschaft [t Berlin, den 14. Jui 1901.

Kleinbahnen-Aktiengesells<haft.

irektion. Griebel.

[24474] Bekanntmachung.

In Gemäßheit des Neichsgeseßes vom. 4.,De- zember 1899 werden die Bésißer der 4 %/gigen Theil- Schuldverschreibungen unserer Hypothékar - Anleihe vom 6. Juli 1901, Vormittags U07 Uhr, in einem Saale der Industriellen Gesellschaft in Mül- His anberaumten Versammluug ergebenst ein- geläden.

_ Tagesordnung : On des abgeänderten Anleihe-Tilgungs- planes. Bestellung eines gemeinsamen Vertreters.

Bei den Beschlußfassungen können nur die Stimmen derjenigen Inhaber gezählt werden, wel<he ihre Schuldverschreibungen spätestens am zweiten Tage vor der Versammlung entweder bei der „Reichsbank“ in Berlin, bei einem „Notar“ oder bei der dur<h Ministerial-Erlaß vom 24. Mai 1901 füt geeignet erklärten „Bank von Elsaß und vou Lothringeù““ in Mülhausen hinterlegt pelen, Bei léßtèrer Stelle erfolgt die Hinterlegung ostenfrei.

Das Stimmrecht kann dur< einen mit s{rift- licher Vollmaht und dem Hinterlegungs\chein ver- sehenen Bevollmächtigten ausgeübt werden.

Mülhauseu i. E., den 15. Juni- 1901.

Mülhauser Baumwollspinnerei vormals Naegely Crères. Der Vorstand. Em. Rieder. Ch. Naegely.

[24896]

Da die ordentlihe Generalversammlung vom 23. März a. er. den Punkt 3 der damaligen Tages- ordnung laut notariellem Protokoll infolge Beschluß- unfähigkeit niht erledigen konnte, laden wir gemäß 8 26 der Statuten ukleté Herren Aktionäre zu einer außerordentlichen Generalversammlung ein, welhe Sonnabend, den 13. Juli cr., Nach- mittags 5 Uhr, in Schimishow in unserem Ver- waltungsgebäude stattfindet.

4 Tagesordnung :

1) Abänderung des $ 9c der Statuten, treffend Wortlaut der Gewinnvertheilung.

2) Abberufung eines Auffichtsrathsmitglieds. Diejenigen Aftionäre, welche an der außerordent- lihen Generalversammlung theilzunehmen beab- sichtigen, wollen ihre Aktien bezw. Depotscheine der Reichsbank über dieselben, oder die Bescheinigung eines deutshen Notars über die bei ihm erfolgte Hinterlegung der Aktien spätestens 3 Tage vor

be-

- | der Generalversammlung bei der Gesellschafts-

kasse in Schimischow oder bei den Herren Jaris- lowsfkÿ & Co. in Berlin C., an der Schleuse 5a oder bei dem Schlesischen Bank-Verein in Breslau hinterlegen.

Schimishower Portland-Cement- Kalk- u. Ziegelwerke.

Der Vorstand. K. H. Olshausen.

(248) Thür. Blehemballagen- u. Masthjinen-Fabrik, A. G., Fena.

Hiermit laden wir unsere Aktionäre zu der am 6. Juli d. J., Nachmittags 2 Uhr, im Saale des Deutschen Hauses zu Jena stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung mit nachstehender Tagesordnung ein.

ie Aktionârèé, welche sih an der Generalversamm-

lung zu betheiligen gedenken, haben ihre Aktien bei der Gesellschaftskasse, bei der Erfurter Bank Pinckert, Blanchart & Co., Erfurt oder bei einem Notar bis 4, Juli a. e., Abends 6 Uhr, zu deponieren. Der ausgestellte Hinterlegungsfchein dient als Legitimation zum Eintritt in die Ver- sammlung. i Jeua, 17. Juni 1901. Der Vorstand. A. Günther. Ed. Meyer.

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichtes für das Fahr 1900/01 und Genehmigung der Bilanz, sowie der Gewinn- und Verlust-Rechnung.

2) Entlastung des Anffichtsraths und des- Vor- standes.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Réingewinnes. E

4) Bericht über die Revision der Gef Me führung seit der Gründung der Gesellschaft und BesGlu"fassun über eine etwaige Î lage gegen den früheren Vorstand und Aufsichtörath.

(24880 ] Hôtel-Aktien-Gesellschaft Badersee. Einlad i dentl Gen versauialiwg tér H. P: Aftionáte an 15 Juli 1901, Nachmittags 8 Uhr, in Badetsee. Tagesordnung: Berathung und Besch ußfa ung iber tienkapitals Ink sonstige fingccietie Maknabimen en elle Ma h > bänderung des Statuts Erganzurigöwahlen u

tôrath. Die Anmeldung zur nahme an der General- 27 des Statuts an den Herrn W. Schäf

H. A. . Max B Vorsiyzender d.

Jahre 1897 zu der auf Samstag, den

für | el

[24901]

Die Herren Aktionäre der Tricotwaaren- & Watten- Fabrik Kaiserslautern in Liqu. in“ Kaiserslautern werdén hiermit zu der Freitag, deu 12S. Juli 1901, Vormittags ¿12 Uhr, im Baänklokale der Filiale der Rhein. Creditbank in Kaiserslautern stattfindenden ordentlichen Generalversammlung mit’ untenstehênder Tagesordnung höfl.' eingeladen.

Kaiserslautern, den 8. Juni 1901.

Der Aufsichtsrath der Tricotwaaren & Watten-Fabrik Kaiserslautern i/Liqu. Carl Raquet Stellvertreter des Vorsitzenden. Tagesordnung : Vornahme der in $ 27 Ziff. 1 und 2 des Ge- j Res bezeichneten Geschäfte und Neuwahl des Aufsichtsraths.

[24904] Gas-Aktieu-Gesellschaft zu Dillenburg.

Zu der am Samstag, den 6. Juli d. J.,

Nachmittags 4 Uhr, im kleinèn Saale des Hotels zur Stadt Frankfurt hierselbst stattfindenden aufer- ordentlichen Generalversammlung werden die Aktionäre hiermit eingeladen.

Tagesordnung:

1) Verkauf der Gasanstalt mit Inventar und Vorräthen an die Stadt Dillenbürg unter Aufhebung des bestehenden Beleuchtungs- vertrages.

2) Auflösung der Gesellschaft. i j

3) Wahl eines Liquidationsaus\chusses und Fest- seßung der demselben zu gewährenden Ver-

(tung, 4) Ergänzungswahl zum Aufsichtsrath.

Die Eintrittskarten zur Generalversammlung werden von unserem Vorstand, Herrn Wilh. Bénner senur. hier, vom 27. Juni an gegen Borzeigung der Aktien oder eines gerichtlih be- glaubigten Nummernverzeichnisses ausgegeben.

Dillenburg, den 17. Juni 1901.

Gas-Aktien-Gesellschaft zu Dillenburg.

Der Auffichtsrath. W. Gail, Vorsitender.

7 E Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäréë der

Kohlen-Import und Steinkohlen Briket Fabrik

Aktiengesellshaft in Koenigsberg i. Pr. findét in unsérem Geschäftshause, Lizentstraße Nr. 13, Sonnabend, den 13. Juli d. J., Vorm. 10 Uhr,

statt. Tagesordnung : Vorlegung der Bilanz sowie Gewinn- und Verlustre nung für das verflossene Geschäfts- jahr. Vorlegung des Rechenschaftsberichts. Bericht des Aufsichtsraths über Prüfung der Bilanz und des Rechenschaftsberihts sowie über die Verhältnisse der Gesellschaft. Ertheilung der Entlastung des Berstauds und des Aufsichtsraths. Festseßung der Zahl der Aufsichtsraths- mitglieder gemäß $ 20 des Statuts und Ersatz- wahl an Stelle eines dur den Tod aus- géshiedenen und eines statutenmäßig aus- \heidenden Mitglieds. ) Abänderung des $ 30 Absatz 1 des Statuts. r Aloe des Stimmrechts in der General- versammlun E nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien nebst einem VarzeiGaiß, wenn jie nit persönlih erscheinen, au< die Vollmachten oder sonstigen Legitimationsurkunden ihrer Vertreter im Geschäftslokal ver Gesellschaft spätestens am dritten Tage vor der Generalversammlung éingereiht oder die anderweite Deposition der: Aktien bis zu demselben Zeitpunkt auf eine dem Auf- sihtsrath genügende Weise dargelegt haben. Der Nachweis der Hinterlegung bei einem Notar

genügt. Der Auffichtêrath. Máx NRuffmann, Vorsitzender.

[24878] Actiengesellschast sür Kleicherei Färberei &

Appretur Augsburg vormáls Heinrich Prinz Nachfolger in Augsburg. Von unserer 40/4 Anleihe wurden die Stücke: Titt. A. Nr. 96 161 230 250 262 284 335 à 1000 M Litt. B. Nr. 2 18 33 41 57 89 à 500 M zur Heimzahlung pr. 1. Januar 1901 aus- geloost, mit welhem Tage die Verzinsung aufhört. Die Einlösung erfölgt ‘vom gkeitêtermin qu bei dém anda T C. Che drei O egen Ein nig der [dvers ungen rieb \Imuitlichen Kupons und den Talons Augsburg, 15. Juni 1901, Der Vorstand

Die Inhaber der no< n Aktien <Il

; ermit age h

der Konvertierung bis

e aut Beschluß der ( ee e

tüde lau s<lu

1900/1901 tür os Ï Greuften, den 11. I 1901.

G. Süleiscrdeimen P. Dahl.

[24871] 28 Gemäß $ 244 des Handelsgeseßbu%,s machen wir hierdur< bekannt, daß Herr 9 Freiherr von Solemacher-Antweiler gui gn A unserer Gesellschaft ausge- eden ist. j In der Generalversammlung vom 8. Juni cr. Le in den Aufsichtsrath neu gewählt worden die ren: Banquier Emil Kaufmann in Berlin und Chefredakteur W. Christians în Wilmersdorf bei Berlin. Berlin, den 15. Juni 1901.

Pommersche Hypotheken-Actien-Bank. [24902]

Aktiengesellschaft des Bades-Nassau.

Die Aktionäre der Aktiengesellf des Bades Nassau werden zu der außerordentlichen General- versammlung auf den 20. Juli 1901, Morgens S in das Geschäftszimmer der Gesellichaft eingeladen.

Tagesordnung : a. Ersaßwahl eines Auffichtsraths-Mitglieds. b. Genehmigung! éires Nachtrags zu den Ver- trägen mit den beiden Aerzren. c. Bewilligung einer Gratifikation aus dem _ Spezial-Reservefonds. : Die Eintrittskarten sind na< $12 der Statuten gegen Legitimation bei dem Vorstand zu erheben. Nassau a. Lahn, den 17. Juni 1901. Der Vorstand. Dr. E. Poénsgen. M. v. E>.

[24903

Dresdner Fuhrwesengesellshaft.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu einer Dienstag, den 9. Juli 1901, Nach- mittags 4 Uhr, im Son Sinnes der en Gébr. Arnhold in Dresden, isenhaus\traße 16, aURa lenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Gegenstaud der Tg: 1) Jahresberiht und Jahresre<nung für das Geschäftsjahr 1900/1901 und Bericht des Auf- sichtsraths hierüber. 2) Beschlußfassung über die“Gewinnvertheilung. 3)- Beschlußfaffung: über Entlastung der -Gesell- \chaftsorgane. 4) Aufsichtsrathswahl. _ Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär berehtigt. Es habe aber diejenigen Aktionäre, welhe ein Stimmreht in der General- Can ausüben wollen, ihre Aktien nebst einem doppelten Verzeichnisse, oder die Besen ung eines Notars über bei ihm zu diesem Zwe>e erfolgte, . die pflicht zur Aufbewahrung bis na< Beendiguug der Versammlung begründende Hinterlegung spütestens am dritten Tage vor dem Versammlungêtage bei Herren Gebr. Arnhold, Dresden, Waisen- hausstraße 16 bez. Hauptstraße 38, zu hinterlegen.

Die gedru>ten Geschäftsberihte nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustre<nung liegen in unserem Geschäftslokale, sowie bei obigem Bankhause zur Einsicht der Aktionäre aus.

Dresden, am 15. Juni 1901.

Dresduer Fuhrweseugefellschaft.

F. Sondermann. (24905) Continentale Gesellschaft für elektrische

Unternehmungen, Nürnberg.

Die Herren Aktionäre unferer Gesells<haft werden hiermit zu der am Sonnabend, deu 13. Juli d. Éa ormittags 10 Uhr, im Konferenzsaal der erte Bt Aer g ge Gei vormals S<hud>ert & Co., Nürn ndgrabenstraße 100, fstatt- findenden ordentlicheu Generalversammlung er- gebenst eingeladen.

ren E E: 1) Geschäftsbericht des Vorstands, sowie Vorl der Bilanz und der Gewinn- und Verlujit-

r rechnung,

2) Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung.

3) Beschluß über die Genehmigung der Bilanz und die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsraths, sowie über die Verwendung des Reingewinns.

4) Wabl von Mitgliedern des A tôrá Gemäß $ 16 des Statuts sind mh A Sette,

versammlung diejeni Aktionäre stimmberechtigt, welche ihre À E sptestens 5 Bus vorher ellschaft se om und Discouto-Bauk in Frankfurt

Ld tee Cas Hamburg, a. M. der B