1901 / 142 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gaswerk Salbke A.-

e LT e Rate Herr Jan “Alt-Damm-Kolberger Eisenbahn, | e ——Lilanz per 31. März Sinn (2889?) Gaswerk Tegel. 9) Bank-Ausweise. Passiva. nom. 4 800 000,— Aktien des

: Stutt- K ; : n Eingezahltes Aktien-Kapital . . , n 3. Juni 1901. Die Aktionäre der Alt-Damm-Kolberger Eisen- H Ó Die E Aktionäre unserer Gesellshaft werden [25123] Wo cen-U eberficht Reso zah ten-Kap es garter Immobilien «& Baugeschäfts Serie 1

fiadec é ter gnahme auf $$ 19 und 20 des Gesell- erve-Fonds . dbr Litt. C. Nr. 1—800 / ¿ V aumwollspinnerei Gronau. vieblibrigen Mh anerden hiermit An N e So n E Magen : saftövertrages hierdur< zu der am Dienstag, den anfksheine im Umlauf . is zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Der am Sounabend, den 29. Juni 1901, Mittags Sustaliatio (Kohlen, Koke, Theer,

S 12S! {d

er s N . Täglich fällige Verbindlichkeiten örse ei i A. H Saunint 12 Uhr, im Saale des Hotel de Prusse, Luisen stallationsgegenstände 2c.) idià Slofale des Deren Justizrath dtfons Kempner Laas a G dn ee e ndigungtfrift pebundens Etutigart, en 17 Junt E D Z , - R e) 2 ; : . . E E O ; annin straße Nr. 10/11 in Stettin einzutinber d Eu A y S in Berlin, Mauerstraße 63/65, stattfindenden ordeut- Activa. Sonstige Passiva 22 900 Zulassungsstelle

: ie Ei en Generalversammlung eingeladen E Ses 248 Die Elmshorner Die Einlaßkarten zur Verfammlung werden gegen | Fautions-EFekt «Konto Anlethe- insen lih 4 1) Metallbestand (der Bestand n 4 Not ni<t zur Einlösung gelangte der Stuttgarter Effekt j 0 & ie Elms ho interlegung der Aktien auf der Gesellschaftskasse, Vorcüdbieza lte Versiherungs-Prämien Reserve tee Tagesordnung: ( g Ó g gart ffektenbörse

1 ; i kursfähigem deutshen Gelde und Guldennoten (Sh lds< 128 ) 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz j ; tp game D QIEINE S F ttiu, S, . Js., Ï : j 1, an Gold in Barren oder aus- Dampfs<leppschiffahrts A. G. 2 Sa e is Mittags 1 ufe u þ Mee Erneuerungs-Konto owie der Gewinn- und Ti aeFnung für ländischen Münze 2 Die noch nit fälligen, eerbegebenen inländischen fordert ihre Aktionäre auf, ihre Aktien Nr. 1160 mit | Uhr Nahmittags, sowie am 29. Juni d. Js.,

T : / das Kilogramm Wechsel betragen 4 4 035 000 [25178] as Geschäftsjahr 1. April 1900/31. März fein zu 2784 M berednet 991 057 ies ; ; i n j E 000 i Gew des St » Talon und Dividendenscheinen am Komtor der | 1 Ba D bis f ke, Suggegcben, i: Reingewinn . . ., H 4758,99 1901, Beschlußfassung über deren Genehmigung. ) B Heiter eines : Die Direktion der Frankfurter Bank. ewerkschaft des Steinkohlen Bergwerks Gesellschaft bis zum 25. d. M. mit alphabetisch An Stelle der Aktien können au< amtliche Be- Vortrag a. 1899/1900 „530/23

2) Reu fassung über Entlastung des Vorstands. î Sins T Rec anderer Banken 2 R 9. Andreae. Dr. Winterwerb. -Graf Schwerin“. eordnetem C E einzureichen. Die sheinigungen von Staats- und Kommunal-Behörden 3) Beschlußfassung über Entlastung des Auf- | 4 Hälfte der Aktien wird sofort zurückgegeben , die und Kassen über die bei denselben als Beylitn be- z 7

S 211 1 S

5 Am 1, Juli er. j uittungs- Beschluß Co rderungca - 749373000 | 122179) Brauns<hweigishe Bank. scheine V ex, verfallen die Zin&quittungs

x j i - Lom ardforderungen . 62 942 000 i Nr. 12 Serie 11 unserer 44% Grunds&uld : ¿hrt ; ; ; : | Beschlußfassung über Vertheilung des Rein- Staud vom 15. Juni 1901. E 9 R IONE andere wird lt. vorjährigen Beschlusses zum Kurse | findlichen Aktien hinterlegt werden. G eihfalls ; Effekten . . 81.924000 I Grund\fculd von 125 °%/9 ausbezahlt in Siwetune per 2. Juli F O an gegen Depositenscheine der bei p | gewinns und estseßung des Tages, von ¿ f

. F L 4 LA ? H) sonstigen Aktiven . . 77 117 000 Activa. und werden solche mit M 21,25 bezw. Æ 22,50 auf die Westholsteinishe Bank hier. dem Bankhause Wm. Schlutow zu Stettin oder welhem ab der Gewinnantheil den Aktionären Passíva. e. e Me 291. S

h. . . e ,

J : M. : ; pro Stü> an folgenden Kassen eingel sf:

Der Vorstand. bei der Handelsgesellschaft zu Berlin oder bei rauen r Fee nungen A 2 Bag ub rut id Me wen Mie febetn bed Auffititarat 9 Das Grundkapital... 150000000 ie E E ba O ‘| 1) EfenerCredit Anstalt, C fen a. d. Nuhr (Beta ear binterlegten Aktien auf der Gesell- | Anleihe, giecoungs-Kosten 292%] Erträgniß aus Miethex | Beschlußfassung über e, Aufsihtöraths. | 9) Der Reservefonds. © - 40 500 000 | Wefel-Bestans E 8 68640 10: und deren Filiatea,

[24894] schaftskasse in den oben angegebenen Zeiten aus- | Anleihe-Zinsen 229 rirägniß aus Miethen S alu 8 Wer folgenden Antrag des | 10) Der B m : s

l trag der umlaufenden ; 955 96 2) A. Schaaffhaufea’sch Bankverein ; : d Installationen . . . Aufsichtsraths: G Í Lombard-Forderungen . 2 955 260. —. eu’scher anfverein, : ; tigt werden. Den Aktien oder den an Stelle 5 072 n | ; : olen. t 107679000 S Berlin und Cöln, Creditanstalt für Industrie und Handel, eer überreichten Bescheiniguncon ist von jedem | Abschreibungen: Zinsen a. Das Grundkapital der Gesellschaft wird | 11) Die sonstigen tägli fälligen Ver- S piend M 411 733. ) Bochumer Bank, Bochum, N : : ; ; ; ; | ¡— (zweihunderttausend) Mark, bindlichkeit onslige Atliva E 10 372 685. Dresden. Aktionär ein von ihm unterschriebenes, nah Art der | Emissionskosten a. junge Aktien (Einr.-Konto) alo. auf Go (vierhundertfaufend) 1 E E s 663 973 000 Paasiva. 4) Gebr. Beer, Essen a. d, N., Die Aktionäre der Creditanstalt für Andustrie and n und Ae, geordnetes S, n je Anlaorn (E 8-Konto) t. O 4 730 Mark erhöht. “m A 17 lig 8 Ee M 10 500 000. —. g Fcuisde eee A Gie D den hiermit zu einer am 12. Ju , usfertigungen beizufügen. Vollmachten und fon ige a. Anlagen (Crneuerungs-Konto). . . , / é j i: 0 j 17. 901. RNeservefonS. s E rubenkasse der Zeche in Caftrov. e 8 L une ba Saale 2 Dresdner Audweispapiere mssen mindestens 3 Tage vor 9 802 « u diefem Zwe>e werden 200 (zwei- Neichsbauk-Direktorium. lenvelon y 294 639. 10, Castrop i. W., den 17. Juni 1901. i

Í / e h hundert) auf den Inhaber lautende neue Koch Gallen? Spezia -Reservefonds Sa 399 440. 10. Börse zu Dresden, Waisenhausstraße 23, statt- | der Versammlung an die Direktion eingereicht ; ; ; ; Aftien ass o <. Hallenkamyp. Frommer. Umlaufende Noten 141%0a Der Grubenvorstand. Ra Z außerordentlichen Generalversamm- | werden, Reingewinn wie folgt zu verwenden : ten im Nennwerthe von je 1000 (ein- } von Glasena s

. von Klizing. Schmiedid>e. ; N z E

; ejervefonds-Konto tausend) Mark ausgegeben. Pp Sonstige täglih fällige Ver-

lung eingeladen. Tagesordnung: l N 9% Bloivento : . Die Mage der A Aktien erfolgt zum Fors _Gahmann, nte, 486900

Tagesordnung: 1) Vorlage des Verwaltungsberichts der Direktion, 5 989 Kurse von 110 (einhundert und zehn) [25180] An eine Kündigungsfrist ge- [24535] Ab

1) Bericht über die Geschäftslage. / der Gewinn- und Verlustre<nung und der ——,— rozent. Stand der Frankfurter Bank bundene Verbindlichkeiten . « 3738250. —, | der Sterbekasse für

2) Beschlußfassung über die Liquidation der Ge- Bilanz für das Geschäftsjahr 1900/01 sowie 15 091 15 091/89 .+ edem der jeßigen Aktionäre steht das 15 i 19 Sonstige Fassiva S 92 607. 75. | Waffengefährten in d

e aft, de agg ps O, go Ferterllattung des Aufsichtsraths über diese Bremen, den 27. April 1901. G ara A dn: Recht zu auf jede seiner Aktien j R am A O1, Gerate En aus und der Stadt Sees j estseßung threr Vertretungsbefugniß und der orlagen. ; Der Vorstand Der Auffichtsrath evidiert und mit den ordnungsmäßig gefü ren neue Aktie zum Kurse von 110 (einhundert Kassa-Bestand: weiter begebenen, im Inlande i am 14. Juni 1 ergütung für ihre Thätigkeit. 2) Genehmigung der Bilanz und Feststellung des er Vorstand. er Zuffichtsrath. Büchern stimmend befunden. i j - | Kassa-Bestand: zahlbaren Wechfeln 719 954. 30. | Weilbvae Dié

Wahlen E Aufsichtsrath und Festsetzung der Reingewinns und der Dividente, Johs. Brandt. Carl Fran >e senr., e E den 27. April 1901. und zehn) Prozent zu zeichnen und zu be Veetali <6 3200 800 s Z M.

) ath u A E AS ; ] ichen. ied Braunschweig, den 15. Juni 1901. Hypotheken zur ersten Stelle . . 724 490 Vergütung für die Thätigkeit der Mitglieder 3) Ertheilung der Entlastung an die Direktion Vorsißender. . A. Nede>er, beeidigter Bücherrevifor. ; Die rial Aktien nehmen an dem Rein- Neis - Kassen, 19 900 Der Vorstand. . Ein Depositenshen. .. 50. desselben. und den Aufsichtsrath. Dur< Beschluß der Generalversammlung vom 11. Juni 1901 wurde die Dividende für das gewinn des Geschäftsjahres 1. April 1901/ Noten andêree E Bewig. Tebbenjohanns. Spa S 1146

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist 4) Beschlußfassung wegen Ds des Aktien- | Geschäftsjahr 1900/1901 auf D /9 festgeseßt und wird der Dividendenschein Nr. 3 unserer Aktien bei dey 31. März 1902 nah Verhältniß der darauf Banken L

FDaarbelland 4504 , emäß $ 23 der Statuten jeder Aktionär berechtigt, kapitals um 600 000 & und Ermächtigung | . erren J. Schulze & Wolde in Bremen und auf unserem Gaswerksbureau in Salbke von eleisteten Ei 56 ‘300 700,— Li N R Gran E Ua Aktien oder von einer deutschen Noten- des Aufsichtsraths, die Aktien zu begeben. A D Ta ab mit (4 20,— eingelöst. getreten Cinzahlungen und der Ein M 3 521 400 846 190 e 95

d L , e / / E | zahlungszeiten theil. ; ; ; ; Hiervon ab Dividendenfonds 42 E E <7 wig s atn Ne s erl R DeleCubfassung über folgende Abänderungen i: E F der Generalverfammlung vom 11. Juni 1901 is Herr Dr. Kleinschmidt, Brem, . Der Aufsichtörath bestimmt Betrag und Wette Beh der R 5 DRA S 10) Verschiedene Bekannt- Bleibt Verme 503 50 p x S olar ausgestellte Hinterlegungs\cheine über solche es Statuts: aus dem Aufsichtsrathe ausgeschieden. j eit der Einzahlungen. L E S ( / - L D N spätestens am fünften Tage vor der General- Dem $ 1 wird folgender Shlußsay zu- Bremen, den 15. Juni 1901. 4 Die Erhöhung des ‘Grundkapitals gilt als Eigene Chen : Ne S © 148 800 machungen. S "D R mlung, diesen Tag nicht mitgerechnet, g Unternehmen kann au auf den zeit Gaswerk Salbke A.-G. erfolg wenn bis L Fugust 1901 be Sonstige E S 2 035 000 | [25181] Bekanntmachung Lau. Krempf. von Nüdiger. Rahn. ; T ; drei j tm Vetrage von A gezeichnet | Darlehen an den Staat ($ 43 des Von dem Stutt ile wuaelAiZt Giese. Münthau. 1) bei der Effeftenkasse der Gesellschaft, weiligen Betrieb der von dem Kreise Nau- 24525 / L : T4 bt ; * e | , Bon dem Stuttgarter Immobilien & Baugeschäft, ) A ies, Tee ris < gard zu erbauenden Kleinbabnen vor R [24525] Portland-Cement-Werk Ruhrort. A endernjalls ist die Kapitalserhöhung S e aa T ETTE U hier, ist bei uns der Antrag auf Zulassung von: 2) bei der Berliner Handels-Gesellschaft, gard nah Daber und von Gollnow nach : Activa, „Passiva, 7) Beschlußfassung über Aenderung des $ 3 des [24169] Berlin, Massow und zwar für Rechnung dieses E T R D I E I O Gia i

;) Sa as n Bie Medlenburgische L ie Bank in Schweri unter Beifügung eines mit seiner Unterschrift ver- Kreises ausgedehnt werden, wenn der [5 M. |4 Cgelsgftavertrages dabin, dal der Sas u gische Lebensversicherungs Bank mnt Schiverin. sehenen Nummernverzeichnisses hinterlegt. Minister der öffentlichen Arbeiten die Zu- Anlage-Konto: i

: Í : ci I. Gewinn- und Verlust-Rehnung Ende 1900 j j j j f J c Das Grundkapital beträgt 400 000,— | umz Einnahme. 4 g Ende + ur Ausübung der Stimmberechtigung in der stimmung dazu ertheilt. Bestand am 1. Januar 1900 A 823 469,35 Vis / it t A008 E D um Ge en ist eine auf Grund der vor- 6) Neuwahl von 3 Mitgliedern und Ersaßwahl Abschreibung 50 732,68 ( terhunderttaufend) Mark und ift in 400 H 2 :

i j E l —__U (02/08 vierhundert) Aktien von je 1000 (ei i: | - A N bezeihneten Hinterlegung ausgestellte, vor Deni von einem Mitgliede des Aufsichtsraths. M772 736,67 erhundert) Aktien von je 1000 (eintausend) 1) Veberträge aus dem Vorjahre: 1) Schäden aus den Vorjahren : F

i i i Mark zerlegt, wel f d hab ; Be 1 der Generalversammlung vorzulegende Stimmkarte Verwaltungsberiht, Gewinn- und Verlustre<nung Zugang 1900 » 2215419] 794890 8) Festfezung, daß die Mime E a. Prämien-Reserve: a. gezablt au 19 368/30 L . zurügeste 569/79

erforderlich, deren Ausstellung bei einer der vor- sowie Bilanz können von den Aktionären vom „Konto-Bestand 976 zeichneten Aenderung des Gesellshaftsvertra es a. für Todesfallversicherungen,4 18 257 756,63 stehend unter L und 2 genannten Stellen | 15. Juni d. Is. ab im Geschäftslokal der Direktion, Sg anto-Beft an ia zur Eintragung, in Ls Dane ale: g. für Erlebensfallversiche- 2) Schäden im Rechnungsjahre:

| .. , 4 y É“ (>< 2 x c x o , F, G | spätesteus am vierten Tage vor der General- Lindenstr. 29 zu Stettin, während der Geschäfts- Div. Materialien, Vorräthe 97 649 zeitig mit der Anmeldung über die erfolgte rungen 750 643,— | a. dur< Sterbefälle bei Todesfallversicherungen : |

E E

versammlung zu beantragen ist. stunden eingesehen werden. , / | Erhöhung des Grundk. itals l [l. 7. für Leibrentenversiche- . gezablt 879 eoo! Dresden, den 15. Junt 1901. Stettin, den 29. Mai 1901. B ‘Pacht-Konto E O A # 990 Tegel, den 17. Juni 1901 tit aren c gen i « 2504 110,74 8. Aritteiteilt 7 ant Creditanstalt für Judustrie und Handel. Der Vorsitzende des Auffichtsraths der Konto-Korrent-Konto, Debitoren 135 563 Gaswerk Tegel, 0. für Sterbekassenversiche- L E b. bei Lebzeiten der Versicherte 6r6 s ——

Der Vorstand. O E RNION Eisenbahn Gesellschaft : Gewinn und Verlust-Konto Verlust 80 080: Der Vorftand. „rungen . , «32 209,90 [91 544 720/27 bodiee T obert Ln zaylbar gewordene

Dr. Ge g. Kummert. Konto-Korrent-Konto, Kreditoren 999 607.7 Metzmadcher. b. Prämienüberträge für Erlebensfallversiche- | a. gezahlt “PIRETIENe: 79 000! 7 ; ien-Kapital- ; 750 000|— _rungen 45 102/34 E [24407] Aktien-Gesellschaft R ar onto 14 613.77 [24873] z c. Schadenreserve 19 089,61 2 ; für Eisen- und Kohlenindustrie Differdingen-Dannenbaumin Differdingen. Lea Kiel - Eternförde - Flensburger d. Gewinnreserve der mit Dee T 19 988/09 gezahlt Die Verhandlungen bezügli der Reorganisation unserer Gesellschaft sind nunmehr soweit fort- 1 069 920/28] 1 069 920,28 Eisenbahn Z Gesells aft. 6. zurüdgestellt

/

————

9 000|—

: B e P i Versicherten : s eschritten, daß wir in der Lage find, den HVerren Aktionären bestimmte Vorschläge zu unterbreiten. ; J +8 j 7 a. Todesfallversicherungen . M 2 671 810,36 d. Renten: a. gezahlt 300 T83!T6 gei Wir beehren uns daher, unter Hinweis auf die SS 43 bis 52 inkl. des Gesellschaftsstatuts | zuuu S D E M N E E P PUTAEE ME I L PESE E I I d Bei En 8. d. uts. stattgehabten Ausloosung p. ErlebensfelluecG Ee dei 70 665 89 f. zurüdgestellt 423/68 i i i i 1901, Vor- | er für zu tilgenden Prioritäts Obliga- | L " 906 | L E N zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf Sonnabend, den 22. Juni iee] 1900|: M A tionen der diesseitigen Gesellschaft sind die fol- 7. Sterbekassenversiherungen , 5 883,25 | 2 748 359/43 9. Jonstige fällig gewordene Versicherungen : | ans E B nes Luxemburg in das Sizungszimmer des lothringish-luxemburgischen Noheisen- Dejbr. | Sisfont-Konto È ip ca genden Obligationen ausgelooft : 6. Sonstige Reserven : T M C E E a. gezahlt: Sterbekassenversi erungen . .. 3 700|— yndikats ergebenst einzuladen. 31. insen-Konto [3 1) Aus der Prioritäts-Anleihe I. Emisfion a. Kapitalreserve 1051 003/49 Tafel VII Versi erungen . . 2 000!— Tagesordnung: ale ? " Mosortio lin N det pr: s. zurüdgestell * Rd i E E T A P, die ee pp 9 | C v 1883, . N v F V 996 933! #7. zurudgestelt j , Vorlage der Konkordatsvorschläge und des Reorganisationsplanes sowie Beslußfafsung darüber. | Delkredere-Konto / M E . | Obligation: 199 219 234 373 390 zu je 500 A L. Spezialrasere ersiherungen R 650107 3) Ausgaben für vorzeitig aufgelöste Versicherungen: |___——|— Diese Vorschläge werden den Herren Aktionären, welche ihre Aktien ordnungsmäßig laut $ 44 | Gewinn- und Verlust-Saldo 80 080/32 Obligation: 544 67: es ( a 0 Sauk Dai 2 TApISS a. zurlidgelaufte Tage : E Statuts deponi Dru>exemplaren zugeschi>t werden | —|— E igation: 544 673 684 zu je 1000 A Seegefahr-Konto 18 197/62 zurückge aufte Todesfallversicherungen e 163 956/03 E S ‘Statuts : Diejeni en Inhaber von Aktien, die den Generalversammlungen | 80 080/32] 80 080/32 Obligation: 835 zu 2000 e. Invaliditätsreserve Tafel X l und XIT 11 028/82 b. in prâmienfreie umgewandelte Bersicherungen| 68 834/13 beiwob : der \i< dabei G g ten lasen \ le 7 Babe indestens 3 Tage vor dem | 57 2) Aus der Prioritäts-Anleihe A1. Emission C. Kautions-Darlehns-Amortisations-Konto . 6 369/99 c. Nücgewähr aus Erlebensfallversicherungen . 5 369/27 5 7 i Í >: Fol haft Mi S . Kautions-Dar , ) 5191| . zurüd>gefkau nbe 71/38) 942g 9 Virlamtnsaiaata * dem Vorsitzenden des Verwaltungdraths are Sia der Gesells<aft die [24 S | o ., G 4 Bi / von 1887. 3. Kaut s-Da lehns Garantiefonds s 5 191/90 d. zurüdgefaufte St rbekassenversicherungen ü 71/38] 238 230/81 Nummern ihrer Aktien bekannt zu geben. - : Emile Huber & C2, Saargemünd Kommanditgesellshaft auf Aktien, Okligation: 301 und 380 zu je 500 4 d. Fonds für steigende Dividende 17 286/62 4) Dividenden an Versicherte: —- Nur sfolhe Aktionäre, welche dieser Formalität genügt haben, können an diesen Activa. Vilanz per 31, Dezember 19098. Passiva. Aus L Prioritäts-Anleihe U Ccciffion e C E Hypotheken und Hypo- 930 996/51 6 v08 77elea a. bei Todesfallversicherungen: a. m tai 584 560/38 i Vo j Aktie r Hi ines E G : E S E N u . E Pes 42090 J9O01129 (8/62 é. zurüdgestellt | 2 149 45185 2734 012/29: B E ‘der Gesells@aft ote reaung ihrer ee Ie ite bee eh e : M 4 A vas R R Le 2) Prämien-Einnahme: E A b. bei Erlebensfallversicherungen: a. gezablt . 275176 i P Verwaltungsrath bestimmten Banquiers. Immcbilien 4 Ge |—}} Aktienkapital : 880 000/— Ot: ann 701 07 39 u Éos O0 M a. für Kapitalversicherungen auf den Todesfall | 3 963 821 33 | F. zurüdgestellt 70 608/01 73 35977 NB. Die Aktionäre der Aktiengesellschaft „Zeche Dannenbaum“ in Liquidation können \si< an Feräthscaften, Industrielle - Rel [Mievené Kreditoren p b omit G D Autitais UCSS oe bie dies 2 fir Mententecie E auf den Erlebensfall | 106 Ls + c. bei Sterbekassenversicherungen : a. gezahlt 5 883/25 j Sti iTf A e o ihre ie î è tals 00! ‘4e z S a R EEA N 2 P 8 g z cin E L c 4 Dinieciea Le beenthender Stimme betheiligen, wenn sie vorher ihre Aktien bei einer der R 16 529149 eservefon ; D seitigen Hauptkasse eingelöst werden, z L für loafitge Verficherun S A T - zurückgestellt | 5 883/95 s: i ? s j E L i; a a 41 > 7M REU lie Rückzahlung erfolgt na< dem tennwerthbe, verfi 18) | 9) KUcversicherungsprämien 48 810 : Die dur $ 44 des Statuts vorgesehene Deponierung der Aktien kann gesehen bei nah- | Debitoren a Ee Ee Saldo 133 926/22 gegen Auslieferung der Obligation nebst Talon tue e. für Se ies 3 7781|: | 6) Agenturprovisionen 224 890/38 bezeichneten Bankhäusern : ; N Zinskupons an den Präsentanten. f. für Invaliditätsprämien Tafel X1 und X11 9 78 7) Verwaltungskosten 446 833/61 Futernationale Bank in Luxemburg, 2 930 341172 2 930 341/72 iel, den 14. Juni 1901 * fr Invaliditätsprämien Tafel X1 un S N 8) Abschreibungen: 4 auk für Handel und Industrie in Berlin, ———- C Wine G darunter Prämien für übernommene Rü>- | “a. auf Schweriner Grundstü>s-Konto 3 971 03 | L. S. Rothschild in Berlin, U V 133 926/22 rettton, versiherungen c Le {A 3 97 4

E A e Tee

Rheinische Bank in Mülheim a. d. Ruhr, : und Verl N Kleybö>er. g. Zuwachs der b. auf Berliner Haus-Konto 16 830/2

d. aus der Spezialreserve für Hypotheken und

eldzieher et Penso in Brüffel, i M.

eldzieher et Penso in Brüffel, L E tat A En D G | au in 1900 12 4 120 67265 c. auf Mobilien-Konto 2 3985 “A |4 ktien- isen- . |8) a. Zinsen 010 7N | G. et A. Brafseur in Verdun \. Meuse. An General-Unkosten R. 241 7648 Gesellschaft für Eisen- & Kohlen b. Mietbsertr :

rFESPL äge 28 187/41] 1018 318/29 Nos oegenzinsen S 1IODE Differdingen, den 4. Juni 1901. Abschreibungen 93 414 | . Industrie Differdingen-Dannenbaum, 4) Kursgewinn aus verkauften Effekten e oschrei ung s j : Der V de des Verwal Er 1: E 33 926): ifferdi N ) s: 3 L Gffeften 3 668/40) 122 99723 R E E - Men: er Es r Wirth tungêrath@s : « Reingewinn 133 926 S 159 In Differdingen (Großh. Luxemburg). 9 Vergütung der Rückversicherer n [— 9) Kursverluste auf verkaufte Effekten und Valuten —— _— 150|— - Sigenbrodt. - Meter. L rey. 231 7641/9! 231 764% Die Herren Aktionäre werden biermit in Kenntniß | ®) Sonstige Einnahmen: wal 10) Prämien-Ueberträge auf Erlebensfallversiche- | [24906] h 0 Saargemünd, den 14. Juni 1901. geseßt, daß die Hinterlegung ihrer Aktien zu der a. Provisionen 8123/5 rungen | 47 591/47 Die Herren Aktionäre der untengenanuten Aktiengesellshaft werden zu der am , Y Der Gerant: an 22. ds, Mts. in Luxem urg stattfindenden b. Policengebühren 5 816/— 11) Prämien-Reserven - | a. für Todesfallversicherungen

: : : : « Beiträge zum | Dienstag, den 16. Iuli d. I., Nachmittags 4 Uhr, Emile Huber. bei de erordentlichen Generalversammlung E, 7 d “s e E b G 1 016/04 | at z

im Breslauer Konzerthause, Gartenstraße Nr. 39/41, hierselbst stattfindenden diesjährigen ordentlichen (23104) Ulmer Zeitung, A.S. üs «D. E e Es Po, es. angen R nd, d. Beiträge zum Garantiefonds g 930/75 M o Sine ern Generalversammlung hierdur mern ee M der Verhandlung sind: Activa. Bilanz per 31. März 1901. der n eshäftöstunden gesehen kann. E ELO E jen-ZusGuß für steigende Dividende # s Sterbekafsenversicherungen

M ete gter” 1900/1801, ‘Wencbinigung der Bilanz und Geminn | me r S O E 2 7 wenigstens die alte ves Generapversammlung Tres f a Fapieeen

Bescblußfalsune übe n 1200/1901. f i Sebâ }| Kapital-Konto vertreten sein, damit dieselbe beshlußfähi —— für Ra

2) Bescblußfassung über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsraths pro 1900/1901 | Immobilien-Konto Gebäude apital, wird, D , lese z\ahtg b. Re ervewerth für Rüversicherungen Ende1899

z E emen un de vorgeslagenen Gewinnvertbeilung. Buoang f. 1900/01 Gen r 86.090.78 Se aen ver V, Sersion und ming ‘der Versammlung der Herren C. Verwendung des Jahresüberschufses. c. Spedialreserde Tafel VII

) en zum Aufsichtsrath. L Í 1 V lata S ' Iuwobnen oder sich dabei vertret 4 h M K : efahr-Konto

Diejenigen Aktionäre, welche \i< an der Generalversammlung betheiligen wollen, baben in i-Einrichtungs-Kont ufsichtsrat Außerde; 4 bertreten zu lassen. 1) An die Kapitalreserven. nvaliditätsreserve Tafel X1 d E

Gemäßheit des S 14 des Statuts entweder ihre Aktien nebst einem doppelten Verzeichni derselben oder, Drukerei-Einrichtung M 64 628.74 Gesegli Reservefond . i der 1 werden die Herren Aktionäre gebeten, ) S. Els alres autions-Darlehns- Amortisations-Konto E

\. i j ; âut 1s. a. der Gewinn- f.

ey d E „Leleplichen Befugniß zur Pinteriegung bei einem Notar Gebrau machen wollen, eine Zugang 1900/01 ._, 1184020 , 76 468,96 Dividenden-Konto , , ,. daß di cflnterlegung eer Aktien, au für den Fall, H Verlust-Rechiu 6. a. der Gewinn f Kautions-Darlebns.Guen on enden : L

: ; Ma Y b «a nung, Einnahme . . , L otar über die bei diesem erfolgte Hinterlegung auszustellende, die hinterlegten Stü>e T TO C Konto-Korrent-Kreditoren leßteres Tie enem Bankhause ruben, 2) Tantiòme an: onds für steigende Dividende nah ihren Nummern genau bezeichnende Bescheini ung nebst einer wortgetreuen Abschri t dieser Bescheinigung Abzüglich Abschreibungen M s Zu T4 Gewinn- und Verlust-Konto fidenden wegrelich zu mee PAE ) a. Aufsichtörath pezialreserve ätestens bis zum 12. Juli d. J. eins ließli< im Komtor der Firma Meyer Kauffmann inridtunas-Konto —— erfolgten Hiulceinn P j E von der b. Vorstand Tantidmen werden zinsen ellschaft mit bes<hräukter Haitnng hierselbft, arlsftraße Nr. 10, niederzulegen und erhalten das S dere n id onto Dke durh & D Statuts zu e E di c. Generalbevollmähtigte niht gewährt. 13) Sonstige Ausgaben : Seftitat des Ls bezw. die {rift der notariellen Bescheinigung, mit dem Stempel der | Komtor-Utensilien-Konto onierun bi aud da L lergedele A d. sonst a. nen j ellshaft nen erk über die Stimmenzahl versehen, zu ibrer Legitimation für die Ver- R s D iten | nfbäufern s ak gegebenen | 3) An die Artionäre gder Garanten. La b. Ausgezahl g zurüd. ; : 4 O Naucy der Bank N ld & Ci )ie e au eitigkeit ge- Beträge ie Bilanz, sowie die Gewinn- und Verlustre<nung mit dem Geschä tsberiht pro 1900/1901 | Materialien-Konto, Vorräthe lt. Inventar . . A} Î nk Renau e, ründet; ein Garanti See I” nitt e c. Ausgezah werden vom 29. Juni d. J. ab im Geschäftslokal der Firma Meyer Kauffmann Gesellschaft mit beschränkter | Kassa-Konto, Kassenbestand | in Ane t-Dier, D R M mat 0

der Aktionä iegen. 7 Di bei der Wanque d'Anvors. TER en. : zur iht den 15. Juni 10 Aussichts ath 4M Gewi ferdingen, den 12. Juni 1901. 4) "n die Sema L herten erhalten [A r r ortrag vom vo irektoren: lung sraths: « die au e a uNeuer ersicherten Gewinn-Saldo er . die Sterbekassen-Ve der Actien-Gesellschaft Breslauer Concerthaus, tim, 22. A 1E & : M. Meieodt. Vaul Wert} 6) Glgericliofonts sür RLRCR Friedenthal Pringsheim.

(Schluß auf der folgenden Seite.)