1901 / 143 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2 P

een ci e M aA- v “di p Aue Dum m M L T L V are ria mrs.

R R S

E E E 7 ? i t enr piii in ots eten pu PR It Net ines

E N E n an piiazitgniens inl» "5ezämtcew-9 .-ezuteet

Cs no< bemerkt, daß die bei der j erte sung am 13. Juni 1900 ge- Af der je 200 4 Bi iGAnlei cheine Rr 72 und

t zur Einlösung , den 12. Juni 1901. Der Kreis-Auss\<hu| des es Goldberg-Haynau. raf Rothkir<.

[25190 Bekanntmachung, Ra eine Anleihe der Haupt- und

Residenzstadt Altenburg.

Die von der Stadtgemeinde Altenburg behufs Aufnahme einer mit 4 vom Hundert verzinslichen in Ser. 1. und 11. mit je 1500 000 # getheilten Anleihe im Qitrage von

Drei Millionen Mark

im Jahre 1898 beschlossene Ausgabe von Schuld- cheinen in Abschnitten von 1000 , 500 M, 200 M. und 100 4, welche auf den Inhaber lauten und seiten des leßteren unkündbar sind, ist die nah N des Bürgerlichen Géseßbuchs erforderliche aatlihe Genehmigung nah Maßgabe des aufge- stellten Anleihe- und Til ungsplans ertheilt.

Altenburg, den 15. Sunt 1901.

Der Stadtrath. Oßwald.

R P P R A R E E E E U A S 71: S S T E A T R

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden fich auss{ließli< in Unterabtheilung 2.

[25167] Ä Brauerci Elefantenbräu

vorm. L. Nühl Worms d. Rh.

In der heute erfolgten Ziehung der am 1. Ok- tober 1901 zur Rückzahlung gelangenden Obli-

ationen unserer 44 °%/ Partial-Obligations-

nleihe vom Jahre 1895 wurden folgende Nummern ausgeloost :

à ( 1000 Nr. 326 371 943 399 758 301 8 195 839 358 72.

Ferner haben wir gemäß $ 1 unserer Partial- Obligations-Anleihe-Bedingungen vom Jahre 1895 weitere 6 Stück 42 9% ige Partial - Obligationen ausgeloost, und fiel in der ebenfalls heute erfolgten Ziehung das Loos auf folgende Nummern :

à 4 1000 Nr. 249 317 416 827 667 861.

Die Rückzahlung à 105% erfolgt ebenfalls am 1, Oktober 1901 außer bei der Gesellschafts- fasse in Worms a. Rh. bei nahstehenden Bank-

rmen:

Filiale der Dresduer Bank, Haunover, Bank für Handel & Judustrie, Filiale Hannover, Hannover. Worms, 14. Juni 1901. Die Direktion. Louis Nühl. [25166]

In der am 4. Juni stattgehabten außerordent- lihen Generalversammlung der „Continental-Tele- graphen-Compagnie“ Actiengesellshaft, Berlin, ist err General-Direktor Dr. Wiegand-Bremen in den

uffihtsrath dieser Gesellschaft gewählt worden.

Continental-Telegraphen-Compagunie

Actiengesellschaft. Der Auffichtsrath. Schwaba<. [25171] VBekauntmachung.

Die Ausgabe der neuen Zinsbogen zu unseren Schuldverschreibungen der Ausgaben vom 1. Sep- tember 1891 und 1. Juni 1894 findet von heute ab auf unserm Komtor statt.

Apolda, den 17. Juni 1901.

Vereinsbrauerei Apolda Aktiengesellschaft.

Carl Schilling. H. Schröder. [25203] „Herr Expeditor August Noe ist aus Gesundheits- rüd>sihten aus dem Auffichtsrath unserer Gesell- schaft ausgeschieden und wurde an dessen Stelle aus der Zahl der von der leßten Gen.-Ver. gewählten Ersaßmänner Herr Heinri<h Hofmann, Kanzlei- Assistent dahier, in den Aufsichtsrath berufen. Karlsruhe, den 15. Juni 1901. Katholisches Casino Act. Gef. _____ Der Vorstand. Haefner. Baßler. [25228] 9 r Sühsishe Bank zu Dresden.

Wir haben für uns und unsere Filialen den Zins- fusi, zu welhem wir Wechsel auf ünsere eigenen Bankpläße und unsere Pariplägze, sowie auf sämmt- lihe Reichsbankpläße und bayerishen Bankpläße disfontieren, auf 3{9% und den Lombardzins- suß auf 3} 9% festgestellt.

resden, den 18. Juni 1901. Sächsische Bank zu Dresden. ie Direktion,

O

Nachdem am 13. April ds. Is. in der General- versammlung die Liquidation unserer Gesellschaft beshlossen wurde, fordern wir biermit alle Gläubiger auf, ihre etwaigen Ansprüche s{hriftlih an das Bureau unserer Gesellschaft, Unter den Linden 16, 11,

AREREE, Der Liquidator der Actien-Gesellschaft für Kohlenstaub-Feuerungen.

Manning.

Nachdem die Generalversammlung vom 30. Mai a. e. die Auflösung der Gesellschaft bes{lossen bat, ordern wir gemäß $ 297 H.-G.-B. die Gläubiger

Gesells<haft auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Barmen, 12. 1901.

Pala

nghauser Wasserleitungs-Aktien-Gesellschast in Lig. Dr. Voswin>el.

[25168] Bilanz der China Export- Import- & Bank-

Compagnie zu g

mit Zweigniederlassungen in Hongkong, Shanghai und Kobe-Hyogo vom 31. Dezember 1900.

tg Activa. M. 1) Guthaben bei der Reichsbank- auptstelle in Hamburg . . . .| 110839 2) Kassenbestand 4 100 3) Werthpapiere 164 208 4) Grundjtü>, Glo>engießerwall 15, 31. Dezember 1899 #121 267,— plus Kosten des Umbaues ___25 935/13 Á. 147 202,13 abzüglih Abschrei- bung 27 202,13 5) Ausstände bei der Zweignieder- lassung in Hongkong, rüfzahlbar in Silber $ 86 807,70 c. & M 2,— 6) Ausstände bei der Zweignieder- lassung in Schanghai, rü>zahlbar in Gold 7) Ausstände bei der Zweignieder- lassung in Kobe-Hyogo, rüczahl- bar in Gold 8) Ueberseeische Läger . M 347 603,— abzüg'ih Abschrei- Dung 0 ACASO E

Dezember

B M 500,— Neueinrichtung

Glo>engießerwall 15 , 4682,45

M65 182,15

120 000

173 615 173 193 400 425

330 222

abzügli<h vorge- nommener Abschrei- bung 4 682,45 500|—

10) Vorschüsse gegen Unterpfand 303 895 1 780 999

_Passiva. 1) Aktien-Kapital 1 000 000 2) | 306 306 3) Reserve-Konto gemäß Bilanz vom 31. Dezember 1899 6 50 000,— Agio 20 0/9 auf 500 Aktien 2. Emission M 500.000,— . , 100 900,— : A6 150 000,— Kosten der

Emission . „15 470,50 4) Accept-Konto : Provisions-Accepte gegen Unterpfand 5) G

ewinn

134 529

76 659|— 263 505/17 1 780 999/84

Hamburg, den 31. Dezember 1900. China Export- Jmport- & Bank-Compagunie. Der Vorstand. Gewinn-Berechnung für das Jahr 1900.

___ Einnahmen. Mt. S 1) Gewinn-Vortrag vom Jahre 1899 2 488/52 2) Gewinn auf überseeishe Läger

M. 155 798,44 abzüglißh Abschrei- bung 17 380/15 Gewinn der Zweigniederlassung in China und Japan Zinsen und Provisionen

138 41829

125 911/21 70 755 06 337 5730 Ausgaben. / En Abschreib. auf Mobilien M 4 682,45 | ) Abschreib. auf Grund- stü> Glo>engießer- wall 15 74 067/91

263 505117

Hamburg, den 31. Dezember 1900.

China Export- Jmport- & Bank-Compagnie. Der Vorstaud. Paul Ehlers.

Der Unterzeichnete hat vorstehenden Bericht be- züglih des Vermögensstandes und der Verhältnisse der Gesellschaft eingehend geprüft und findet zu demselben weitere Bemerkungen zu machen keine Veranlassung.

Hamburg, den 19. April 1901.

Der Aufsichtsrath. August Leppien. Friedr. Brauß. A. C. G. Blaß.

[25238] Rheinische Malzfabrik A. G. in Gernsheim.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu einer aufzerordentlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 10. Juli 1901, Nach- mittags 2 Uhr, in das Geschäftslokal unserer Ge- sellshaft in Gernsheim eingeladen.

Tagesordnung : 1) Ausscheiden von Aufsichtsrathsmitgliedern und event. Ergänzungswahl. j 2)- Auflösung und Liquidation der Gesellschaft. 3) Ernennung der Liquidatoren und Festseßung der denselben zu gewährenden Vergütung.

Mit Rü>ksicht darauf, daß die Gegenstände unter 2 und 3 dringli<h erscheinen, hat der Aufsichtsrath auf Grund der Bestimmung des $ 20 Absay 3 der Saßungen die Einberufungsfrist auf se<zehn Tage herabgesett.

Diejenigen Aktionäre, wel<he an der General- versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder eine notarielle VinterlegunggreiGeigung [testens am 29, Juni vor 6 ‘gr Abends

ei der Gesellschaftsfafse oder bei der Pfälzischen Bank in Ludwigshafen a. Rhein oder bei einer Zweigniederlassung dieser Bank zu hinterlegen. Gernsheim, den 13. Juni 1901. Der Auffichtêrath. Dr. Stephan, Vorsigender. [24457] j

In der Generalversammlung vom 30. April 1901 sind als M E P rtalzoden neu gewählt

. Hölzen, W. Raters, Carl Weldemann, sämmt-

u

zu Lönin Löninger Vank-Verein. H. Rolfes. J. V.: Ant. Rosemeyer.

[24919 Schlesische Boden-Credit-Actien-Bauk. Verloosung 32 °/%iger und 4°/ciger unkünd- barer Pfand e und Kommunal - Obli- gationen Serie L, Ux und 11x.

Bei der am 15. Juni 1901 in Gegenwart des Notars, Justizrath Callomon stattgefundenen Ver- loosung uuserer Pfandbriefe und Kommunal- D NGNRERER sind felgende Nummern gezogen worden:

1) 37°%%ige unkündbare Schlesische Boden- Credit-Pfandbriefe Serie L, rückzahlbar zum Nennwerthe:

Litt. A. à 3000 M. 214 486 599 838 1073 200 261 397.

Litt. B. à 1500 M. 48 139 493 515 981 1212 369 424 655 868 2298 438 468 497.

Litt. C. à 1009 M 417 806 988 1132 333 351 401 419 665 2120 295 444 510 792 882.

Litt. D. à 300 M. 42 221 772 1055 809 973 2010 359 806 879 3381 410 540 623 904 4056 78 425 721 754 886 5240 420 506 591 748 892 6112 270 286 589 590 644 730 788 880 7015 40 41 401 459 865 960 980 8215 681.

Litt. E. à 200 M. 177 194 206 843 1124 172 200 260 517 879 2067 931 981 3140 395 425 595 714 724 4078.

2) 33 %ige unkündbare Schlesische Boden- Credit - Pfandbriefe Serie ïx, rückzahlbar zum Nenutwerthe :

Litt. A. à 5000 M. 332 488 637 691 701 1014.

Litt. B. à 2000 M, 189 210 250 790 849 877 1080 597 697 800 915 2115 190 517 856 943.

Litt. C. à 1000 M. 57 246 424 448 705 821 1151 322 366 587 640 788 895 2226 948.

Litt. D. à 500 M 72 209 323 440 441 1251 307 308 474 484 507 656 970 997 2108 174 625 652 865 8016 140 415 416 819 4128 757 5024 652 654 765 6300 397 591 666 697 698 699 718 7047 48 717 718 795.

Litt. E. à 290 M. 11 274 276 344 400 591 667 825 2002 8025 121 624 625 626 4267 268 269 613 614 616 619 867 868 886 887 888.

3) 4% ige Schlesische Kommunal-Obligationeu

Serie x, rüczahlbar zum Neuntwerthe:

Litt. A. à 3000 M 82 351.

Litt. B. à 1500 M. 557 668 710 766 775.

Ltt. C. à 1000 M. 145 200 492 525 531.

Litt. D. à 300 M 544 793 820 1061 227 329 385 480 502 549 550 742 745 2203 217 287 293.

Litt. E. à 200 M. 52 169 598 628 655 685 688 1128 130.

4) 4%%ige unkündbare Schlesische Boden- Credit-Pfandbriefe Serie A, rückzahlbar zum Neunwerthe:

Litt. A. à 3000 M. 58 274 416 422 730

1068 181 308 443.

Litt. B. à 1500 M. 91 431 521 591 725 821 1016 195 269 2030 64 300 412 470 766.

Litt. C. à 1000 M. 25 120 210 297 405 1121.

Litt. D. à 300 M 92 265 325 358 507 626 921 1621 666 981 2232 335 846 3081 206 209 408 741 809 929 4282 336 721 760 887 5540 606 821 827 964 6011 99 152 381 904 923 7806 8140 276 441 556 628 843 9028 218 224 345 811 10003.

Litt. E. à 200 M. 782 848 895 984 1024 535 688 920 954 964 2003 73 129 440 493 584 844 964 3192 525 830 4053 161 481.

5) 4%ige unkündbare Schlesische Boden- Credit - Pfandbricfe Serie Ax, rü>zahlbar zum Nenuwerthe :

Litt. A. à 3000 M. 203 215 406 476 737

1249 635 643.

Litt. B. à 1500 Æ 71 129 225 404 541 1378 407 713 2026 156 167 291 614 619 867.

Litt. C. à 1000 M. 73 774 822 829 871 1048 167 239 257 733 2010 314.

Litt. D. à 300 A 86 311 543 919 969 1010 115 272 288 505 594 969 2427 597 660 748 990 3301 360 790 895 4566 817 5171 564 880 921 967 6104 154 179 394 483 504 650 731 954 973 7065 156 468.

Litt. E. à 200 M 352 670 762 852 962 1111 117 287 383 749 2144 315 599 707 812 835 904 951 964 3139 379.

6) 4% ige unkündbare Schlesische Boden- Credit - Pfandbriefe Scrie An, rü>zahlbar zum Neunwerthe :

Litt. A. à 5000 M 419 505 520 640 720 837. Litt. B. à 2000 M 283 323 439 696 1185 205 464 540 624 639 2150 314 380 417 519

643 796.

Litt. C. à 1000 M 243 286 308 315 328 361 430 826 962 1140 236 297 350 998 2116 567 627 785 3037 478 792 826.

Litt., D. à 500 M 63 162 288 1366 371 372 2030 389 515 #035 932 942 4347 452 457 521 683 684 772 773-878 889 969 8131 332 352 445 496638 639 672 759 760 762 763 799 850

Litt. E. à 300 M 86 249 412 472 850 1006 334 723 2337 436 570 599 712 796 3098 100 101 184 341 351 389 425 754 868 878 947 4185 269 347 395 461 823 928 976.

Litt. F. à 200 M 78 80 658 697 699 702 717 766 767 769 827 845 849 903 905 1082 83 88 235 380 547 548 560 902 939 2922 3427 433 488 961 4154 457 705 911 968.

Die Verzinsung der vorstehend gezogenen Pfand- briefe und Kommunal-Obligationen endet mit dem 31, Dezember 1901,

Die Nückzahlung erfolgt vom 2. Januar 1902 ab an der Geselltebastolass in Breslau, Sc{loß- straße Nr. 4, gegen Einlieferung der Stü>ke nebst laufenden Kupons und Talons.

Restanten. Aus den früheren Verloosungen sind bis jetzt noch ni<t eingelöst und zwar: 1) 34°%%ige Pfandbriefe Serie X.

Litt. A, à 2000 M. 518 908.

a B. à 1500 M 409 500 986 1148 451 Lit. C. à 1000 \( 607 1626 2174 632.

Litt. D. à 300 A 433 445 480 1007 192 852 2193 697 3011 882 987.

4456 691 698 842 851 5672 742 900 6481 530 531 539 654 922 7024 247 938 8512.

Lítt. E. à 200 A 301 339 603 1299 476 2392 628 879 3214 4066 67 68.

2) 234% ige Mann rtent Sexin Tx.

Litt. A. à 5000 M 585 4

Litt, B, à 2000 A 686 1067 446 618 2692.

Lit B. A B00 A0 O L 4 M. 1725 930 2683 732 83126 165 293 4073 81 87 5 Ms O 892. \ ME U am - à 200 M. 314 468 736 860 2209 420 902 3896 4101. BueO 3) 4% ige Bene Kommunal-Obligationen erie U. Liïitt. A. à 3000 6 230.

Litt. B. à 1500 M. 123.

Liïtt. C. à 1000 4, 316.

Litt. D. à 300 M 38 41 694 1276.

Litt. E. à 200 M. 434 642 671.

4) 4°/ige Pfandbriefe Serie L. Litt. B. à 1500 M. 825 10695 174 240. Litt. C. à 1000 4 576.

Litt. D. à 300 ( 1648 973 4783 936 5650 6534 7366 385 9171 867

Litt. E. à 200 M. 635 2074 289 382 4599.

5) 4% ige Pfandbriefe Serie Ux. Litt. A. à 3000 M. 375 1521 628.

Litt. B. à 1500 M 1400 450 617 29486.

Läitt. C. à 1000 M. 26 87 425 1697 795.

Litt. D. à 300 M. 402 606 612 699 1156 384 510 647 810 2143 295 741 3628 997 4155 617 5265 6411 7373 392 494. :

Litt. E. à 200 M. 127 832 1318’ 353 899 2146 750 3082 102 230.

6) 4% ige Pfandbriefe Serie Uxx. Litt. B. à 2000 X 2402.

Lätt. C. à 1000 M. 332.

Líitt. D. à 500 M. 422 4432.

Litt. E. à 300 M. 4852.

Litt. F. à 200 M. 1386 3213 897.

7) 42 0/0ige Pfandbriefe Serie X. Litt. A. à 1000 Thlr. 1525.

Litt. C. à 200 Thlr. 711 885 1279 2331 875 8128 568 570 5039 617.

Litt. D. à 100 Thlr. 132 432 562 748 750 923 1166 613 887 2039 408 656 663 3028 205 284 492 500 4194 343 378 384 863 5184 185.

Litt. E. à 50 Thlr. 231 691 900 1060 141 393 406 446 644 647 781 874 995 2125 210 267 359.

Die Inhaber dieser Appoints werden aufgefordert, deren Beträge gegen Nückgabe der Pfandbriefe und der zugehörigen Zinskupons nebst Talons an unsere Kasse in Empfang zu nehmen.

Breslau, den 15. Juni 1901.

Der Vorstand.

[22275] Société Anonyme des Hauts Fourneaux de Fontoy.

Confoîmément à Vart. 31 des statuts, MM. les actionnaires sont convoqués en AssembIlée générale ordinaire pour le Jeudi 27 Juin 1901, à 11 heures du matin, à Bruxelles en l’Hôtel du Grand Miroir, rue doe la Montagne No. 28,

Ordre du jour: 1) Rapport du cons6il d’administration.

2) Rapport des commissaires,.

3) Approbation du bilan au 31 Mars.

Le Conseil d’Administration.

Pour assister à l’assemblée, Messieurs les actionnaires auront à s6 conformer à l’article 32 des statuts. Le dépôt des actions pourra s6e faire auprès de Pun des établissements désignés Ci-après:

à Bruxelles à la Banque Inter- nationale de Bruxelles, à Anmvers à la Banque d’Anvers, chez MM. E. Nathan et Cie., cbhez MM. Paul Mayer et Cie., à la Banque de Reports, de Fonds publics et de Dépôts, à Namur à la Banque Générale Belge, à Luxembourg à la Banque Inter- nationale, à Metz à la Banque Internationale à Luxembourg, à la Banque d’Alsace et de Lorraine, à Cologne à la A. Schaafslhausen- Scher Bankverein, chez M. J. M. Stein, à Trèves chez MM. Reverchon et Cie. [25202]

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hbier- dur zu der am 11, Juli 1901, Nachmittags 2 Uhr, in unseren Geschäftäräumen, Lüßzowitr. 38, 11, abzuhaltenden außerordeutlichen eneralver- sammlung eingeladen.

Tagesordnung : Wahlen zum Aufsichtsrath.

Auf Grund des $ 18 des Statuts hat der Auf- sichtsrath beschlossen, daß die Hinterlegung der Aktien au< bei der Deutschen Bank, Centrale, Berlin, erfolgen kann.

Berlin, den 18. Juni 1901.

En Waggon-Leihanstalt, [kftiengesellschaft.

Der Auffichtsrath. E isner, stellv. Vorsitzender.

Elektricitätswerke- Betriebs-Aktien- Gesellschaft.

Die am 1A, Juli a. e. fälligen Zinsscheine Nr. 2 unserer 5 ‘“/6igen Theil - Schuldverschrei- bung werden bereits von heute ab mit («4 12,50 an unserer Gesellschaftskasse, Waisenhaus- straße 22, IL, jedo< nur Vormittags von 9—1 Uhr, eingelöst. resden, den 17. Juni 190l. Die Direktion. [25172]

Wir bringen hierdur< zur Kenntniß, daß die neuen Kuponsbogeu zu den 40/4 Partial- Obligationen unserer hypothekarischen Au- E Don D aan L Au D J. ab bei dem Bankhause Gottfrie n Hannover gegen Bitte der batzeifenden Talons zur Ausgabe

angen.

E Srandon ,„ im Juni 1901,

Portlan Cementfabrik Hemmoor,

ie C. Jacobi ppa. Dr. Valeur.

M 143.

1. Untersuhungs-Sachen, 92. Aufgebote, und

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung, 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

ie bisher hier verösffentlißten Bekanntmachun gen Ae a Verlust von Werthpapieren befinden fich aus\<ließli< in Unterabtheilung 2.

25231]

[ Einladung zu der ordentlichen Generalversamm- lung der Aktionäre der Vonner gemeinnügtigen Actien Baugesellschaft am Ss G, MOE Abends 47 Uhr, im großen Nathhausfaale in

aa Bonn. Tagesordnung : j 1) Ee über die Lage der Geschäfte der Gesellschaft. / f

2) N der Bilanz und der Dividende

sowie Entlastung des Kassenführers.

3) Wiederaufnahme der Bauthätigkeit und Be-

schaffung der erforderlichen Mittel.

4) i de von 2 Vorstandsmitgliedern und 1 Re-

visor.

Die im Artikel 239 des Geseßes vom 18. Juli 1884 vorgeschriebene Offénlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre<nung sowie des Geschäfts- berichts erfolgt im Geschäftslokale der Westdeutschen Bank vormals Jonas Cahn, Bonn, während der Zeit von 2 Wochen vor der Generalversammlung, und kann jeder Aktionär Abschrift der gedachten Stücke auf seine Kosten verlangen. Die Aktien find spätestens cine Stunde vor der General- En bei der Gesellschaftsfasse zu hinter- egen.

Bona, 18. Juni 1901.

Der Vorstand.

[25170] |

Wir bringen hiermit zur Kenntniß, daß in der am 17. Juni 1901 stattgefundenen Verloosung von unserer 40°/igen Hypotheken-Auleihe die Nummern der Schuldscheine

Litt. A. 6 39 41 43 97 134 248,

Litt. B. 15 46 98 111 122215

Läitt. ©. 97 100 156 167 zur Rückzahlung per 1. Oktober 1901 gezogen worden sind.

Die ausgeloosten Stücke können vom genannten Termin ab bei unserer Gesellschaftskasse in Salzungen, beim Bankhause B. M. Strupp in Meiningen und dessen Filialen in Salzungen, Gotha, Hildburghausen und Ruhla zur Ein- lösung gebracht werden.

Vereinsbrauerei Salzungen A. G.

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl,

Vierte Beilage zum Deuisheu Reihs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

[25201]

Hôtel 4JahreszeitenA.G. Dresden-Neustadt

(in Liquidation). Mittwoch, den 10. Juli 1901, Vormittags 10 Uhr,

außerordentliche Generalversammlung im Speisesaal des Gesellshaftshotel, Dresden-Neu- stadt, am Markt 8. S0

1) Neuwahl des Aufsichtsraths. 2) Vorlegung der Liquidations-Bilanz. Aktionäre, Dad ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien bis zum 5. Juli a. e-., Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse zu deponieren. / Dresden, den 17. Juni 1901.

Der Liquidator: Wilhelm Heinze. [24873] F h Kiel - E>ernförde - Flensburger Eisenbahn - Gesellschaft.

Bei der am 8. d. Mts. stattgehabten Ausloosung der für 1901 zu tilgenden Prioritäts -Obliga- tionen der diesscitigen Gesellschaft sind die fol- genden Obligationen ausgelooft: i:

1) Aus der Prioritäts-Auleihe A. Emission von 1883,

Obligation: 199 219 234 373 390 zu je 500 M.

Obligation: 544 673 684 zu je L000 M

Obligation: 835 zu 2000 2) Aus der Prioritäts-Anleihe Ux. Emission

von 1887,

Obligation: 301 und 380 zu je 500 M

Obligation : 435 und 525 zu je 1000 M. j 3) Aus der Prioritäts-Anleihe Lx. Emisfion

von 1900,

Obligation: 149 199 284 435 zu je 500 M Obligation: 620 701 707 zu je L900 K, welche omit am 2. Januar A908 von der dies- seitigen Hauptkasse eingelöst werden.

Die Rückzahlung erfolgt nah dem Nennwerthe, gegen Auslieferung der Dbliartion nebst Talon und Zinskupons an den Präsentanten.

Kiel, den 14. Juni 1901.

Die Direktion.

H. Artes.

Kleybö>er.

[25199] Activa. An e 3 Haus-Grundstü>3-Konto : Wilhelmstraße 22 600 000|— Waaren-Konto: Bestände laut Inventur 1 633 859/93 Konto-Korrent-Konto : Ausstehende Forderungen u. Bank- uthaben ¿ | Utensilien-Konto : | Bestand M 57 165,77 ab: 10 0/6 Abschreibung , 5716,57 51 449/20 Kassa-Konto: s Baarbestände per 31. Dezember cr. 44 977186 Wechsel-Konto: 1 Wechselbestände per 31. Dezember cr. 62 700|— Kautions- und Effekten-Konto : Kautionen in baar und Effekten 349 328/20 Patent-Konto : | Saldo per 31. Dez. cr. . M 1801,10 | ab: Abschreibung pro 1900 1 800,10 Hil

Vilanz-Konto per 3A. Dezember 1900.

|

Feuerversiherungs-Konto: S Vorausbezahlte Feuerversi<herungs- Prämie 1 400|—

4 065 967 (51

Debet. An ¿ i Handlungs-Unkosten-Konto :

Gehälter, Miethen, Steuern, Reisespesen, Porti, Depeschen und diverse Geschäfts-Unkosten . .

Utensilien-Konto : Abschreibung 10 9% auf M 57 165,77 ebitoren- und Agio-Neserve-Konto : Zuschreibung zur Erfüllung auf A4 12 000 Kautions- und Effekten-Konto: Abschreibung für Kursverluste auf Effekten Patent-Konto : Abs{hreibung pro 1900 "Gewinn-Saldo

49/6 Abschlagsdividende von (42800000 A 112 000,— 21 245,70

19 121, 94 %/ Reindividende von M 2800 000 , 154 000,— 18 090,01

C24 156,5T |

10% Tantième au den Auffichtsrath von M 212 456,81 09% Tantième an Vorstand und Beamte von M 19121111. . . « 5

Gewinn-Vortrag pro 1901 S

Berlin, den 31. Dezember 1900.

August Loh Söhne Aktiengesellschaft für Militärausrüstungen,

ex Vorstand.

Carl S<hmidbt.

Die Auszahlung der auf 94-0/9 = K 95,— festgeseßten

1900 erfolgt vom 10, cr. ab egen Einreihun bei dem Ban use

Passiva.

Per T Ti Aktien-Kapital-Konto : | Stück 2800 Aktien à 1000 (A . . | 2800 000|— Hypotheken-Konto : | Hypothek auf Wilhelmstraße 22 360 000|— Konto-Korrent-Konto: Kreditoren 24 884/73 Accepte-Konto: Saldo per 31. Dezember cr. .-.". 38 112/90 Neservefonds-Konto : | Saldo per 31. Dez. cr. 4 502 922,90 | ab: für hierauf ent- fallende Steuern .-, 45 000,- 457 922/90 Steuern-Neservefonds-Konto: | Auf den Reservefonds entfallende | Steuern 45 000 Spezial-Nesérvefonts-Konto: | Saldo per 31. Dezember cr. . Debitoren- und Agio-Reserve-Konto: Saldo per 31. Dezember cr. .

3 590/50 12 000|—

Gewiun- und Verlust-Konto ver 31. Dezember 1900, Credit.

des betreffenden Dividendenscheines: bei der ellschaftskafse, Berlin, Wilhelmstr. 22,

E. J- Meyer, Berlin, Voßstr. 16,

bei dem Bankhause Eduard Rocksch Nfgr., Dresden.

Gewinn- und Verlust-Konto: s Gewinn-Saldo pro 1900 324 456/81

Ï 1.065 967/51

M [A Per M L | Saldo-Vortrag aus | | E 4 1212/63 181 198/60] Waaren-Konto: | Brutto - Gewinn D D L | Haus-Ertrags-Kto. : 474175 Netto-Ertrag von | } * Wilbelmstr. 221 83 114/30 7 265/35} Zinsen-Konto : Konto-Korrent- u. Effekten - Zinsen Provisions - Reserve- Konto:

5 716/57

489 906/40

1 800/10 324 456/81

25 144

1534/8

| i | 520 ct

520 912/18

A. von Per. ividende für das Geshäftsjahr

Berlin, Mittwoch, den 19, Juni

Defsfentlicher Nuzeîiger

Eisen- u. Drahtwerk Erlau A. G. in Aalen.

Die 31. ordentliche Generalversammlung findet am Montag, den 8. Juli ds. Js., eschäftslokal der Fabrik statt. Gegenstände der Tagesordnung bilden is 3 des Gesellschaftsvertrags bezei<hneten Punkte. Die Aktionäre legitimieren ih durch Vorzeigen ihrer Aktien in der Versammlung.

Der Vorstand. F. J. Braumiller.

[25239]

Vormittags 40 Uhr, im die in $ 14 Abs. 1

alen, 17. Juni 1901.

[24917]

scheins Nr. 7

erhoben werden. Activa. s :

M. |-3 Bau-Kto. eins{l. nom. Bol. 32 296 000 | 59/9 Venezolanische Anleihe . 161 639 867/34 Grundstücke Epe 100 000/— Betheiligung an der Plantage Mariara 118 750) Oberbaumatexialien 64 357/27 Betriebsmaterialien 282 388/15 Kassenbestand 163 478/23 Effekten 42 659 |— 396 |— 2 83744 609 600/28

[63 024 33371

Kleinbahn Guigüe Debitoren

Soll. t 14 1277 364/31 76 383/47

100 000|— 14 646/78 5 400|— 513 562/31

Betriebsausgaben

Zinsen

Nücklage in den Erneuerungs- und Amortisationsfonds

Abschreibung: Kohlenminen 8 Ï Staatsländereien . . Neingewinn

Geseßzlicher Reservefonds M. 17 386,66 F 9/0 Dividende . « . « „300 000, Bortrag auf neue Nech- :

nung „196.175,65

A.013 562,31

j | j } j j

Getwinn- und Verlust-Rechnung für das Geschäftsjahr 1900.

: L 987 356/87 Hamburg, den 14. Juni 1901.

Grofß;e Venezuela Ei Dr. C<hlaud.

1901.

6, Kommandit-Ge ilde en a para u. Aktien-Gesells{h. 7. Grwerbs- und Wirt 8 j 8, Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 9: R E 10. Verschiedene

schafts-Genofsenschaften.

ekanntmachungen.

Große Venezuela Eisenbahnu-Sesellschaft.

A A

Nachstehend veröffentlihen wir die auf den 31. Dezember 1900 abgeschlossene, von der General- versammlung genehmigte Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Rechnung. U S

Die für das Jahr 1900 auf F 9%%/ festgestellte Dividende kann gegen Einreichung des Dividenden-

: mit 5 /(. sofort Z in Berlin bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, in Hamburg bei der Norddeutschen Bank in Hamburg

Bilanz am 3. Dezember 19090.

Passiva.

Grund-Kapital Geseßlicher Reservefonds Erneuerungs- und Amortisationsfonds Serio u Ÿ ‘nit i: onto für no< ni eingegangene fällige Forderungen 573 983 Depositen 15 361 Kautionen 96 4 0/9 Dividende 300 000 Bortrag auf neue Ne<hnung . . . .| 196 175

220 676 1550 815

63 024 333 Saben.

t.

Saldo-Vortrag aus 1899 165 829 Betriebseinnahmen . A 1 400 006,84 j Sonstige Einnahmen , 178,341 1 400 185 Nestzahlung von 649/49 auf die am 30. Juni 1898 fälligen Kupons der 59/9 Venezolanischen Anleihe . . .

421 342/5:

Ÿ }

|

1 987 356/87

senbahn-Gesellschaft. Plo>.

[24918] Große Venezuela Eisenbahn-Gesellschaft. In der am 13. d. M. stattgehabten ordentlichen Geueralversammlung wurde an Stelle des aus dem Aufsichtsrath ausscheidenden Herrn General-Konsul E. Nufssell, der eine Wiederwahl abgelehnt hatte, Herr Ministerial-Direktor a. D. Wirkliße Ge- heime Ober-Negierungsrath J. Hoeter (Berlin) in dèn Auffichtsrath neu gewählt und Herr F. H. Nuete (Hamburg) wiedergewählt. Hantburg, den 15. Juni 1901. Große Venezuela Eisenbahn-Gesellschaft. Dr. Schlauch. Plo>.

[25173] ric Georgs-Marien-Bergwerks- und Hütten - Verein, Aktiengesellschaft.

Bei der heute im Beisein eines Notars gemäß Nr. 6 der Anleibebedingungen stattgehabten Aus- loosung find von den Theil - Schuldverschrei bungen unserer Anleibe vom 31. Januar 1895, rüd>zahlbar zu 103, die na<folgenden Nummern ge- zogen worden :

a. 20 Theil-Schuldverschreibungeu Litt. A. über je 500 Æ, und zwar:

Nr. 10 15 22 88 113 220 253 380 404 457 498 501 580 629 682 722 803 900 982 994.

b. 20 Theil-Schuldverschreibungen Lüitt. B. über je 1000 MÆ, und zwar:

Nr. 1020 1090 1113 1123 1191 1205 1292 1335 1356 1425 1451 1554 1589 1609 1620 1777 1859 1870 1887 1991.

e. 20 Theil-Schuldverschreibunugeu Lütt, C. über je 2000 ÆÁ, und zwar:

Nr. 2057 2102 2120 2193 2267 2310 2367 2412 2475 2633 2695 2638 2682 2737 2756 2803 2842 9897 2988 3000,

Die vorstehend genannten Schuldverschreibungen werden hierdur< gekündigt. Die Einlösung erfolgt vom 2, Januar 1902 ab bei

der Deutschen Bank in Berlin,

der EfssenerCredit-Auftalt in Essen a.d. Nuhr,

dem Bankhause Adolph Meyer in Hannover,

dem Bankhause Hermann Bartels in Han- nover,

dem Bankhause N. Blumenfeld in Osnabrüek.

Aus der vorjährigen Verloosung vom 15. Juni 1900, rüdzahlbar am 2. Januar 1901, wurde bis jeyt no< nit präsentiert :

Litt. A. Nr. 781 = 1 Stü> zu 500 M

Der Inhaber vorstehender Theil-Schuldvershreibung wird biermit nohnials aufgefordert, uns dieselbe zur Eutung vorzulegen.

Osuabrü>, den 15. Juni 1901.

Georgs - Marien - Bergwerks-

und Hütten-Verein, Aktiengesellschaft.

[25169]

Die Aktionäre der Aktiengesellschaft „Ems“ werden hiermit zur Generalversammlung auf Mittwoch, den 10. Juli d. J., Abends # Uhr, in der „Börse“ zu Emden ergebenst ein- geladen.

Eintrittskarten und Stimmzettel sind gegen Vor- zeigung der Aktien späteftens am dritten Tage vor der Versammlung in Emden an unserem Burcau, Nefsferlanderstr. Nr. 1, in Leer bei Herrn Herm. Russell zu lösen.

Tagesorduung : 1) Geschäftsberiht nebst Vorlage der Nehnung und Entlastung des Rehnungsführers. 2) Feststellung der Dividende. Emdeu, den 19. Juni 1901. Der Vorsitzende des Auffichtsraths : C. H. Metger. Der Vorstand. W. Philippstein. J. NusfselLl. [22276]

Spiegelglaswerke „Germania“ Actiengesells<haft in Porz-Urbah

mit Sitz in Saint-Noch Nuvelais (Belgieu). Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Dounerstag, den 27. Juni, Nachmittags cin Uhr, im Bureaugebäude der Gesellschaft zu Porz-Urbach bei Cöln stattfindenden zweiteu ordent- lichen Generalversammlung höflibst eingeladen. Tagesordnung : Me 1) Berichte des BVerwaltungs- und des Aufsichts« raths. 2) Genehmigung der Bikanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos. 3) Festsezung der Bezüge der Herren Kommissäre. 4) Neuwablen na< Ärt. 38 der Statuten.

5) Genehmigung der dun< den Verwaltungsrath gefaßten finanziellen Beschlüsse. 6) Berloosung von Obligationen. i Um an _ der Generalversammlung theilnchmen zu können, müssen die Herren Aktionäre 1) min 8 Tage vorher dem Verwaltungêrath die Nummern ibrer Aktien angeben, 2) Inhaber von Aktien oder von Hiuterlegscheinen sein, we nachweisen, daß sie dieselben am Sih der srhaft oder am Betriebonne in Poxz-U e M in einer der nahstehenden Banken aben: H

nanque Centrale de & à Naniur, Société Générale à Bruxelles ober

Le den von der Société Gónérale in Belgien eau

Crédit Lyonnais à Paris,

Das

.* .

Bercalten Arthur Limelette.

A, CBaaE VBaukverein inCöln. bec? den 2 z

E S E

v Eyre Et n

E

L E)