1901 / 143 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

- s | H s j ä L Î

<UÉS Ave

- eb

L T lr I EZ

G S

Dr. : e Hp Ä t. D F 7 1901. Wabl- und Prüfur in am nzeigepflivt bis mum 3. Zuli 10 mit l c é Rdniglidhes Amibgeriht zu Zwickau i. S. [24966 ekanntmachung.

In Ln Konkurse über das Aserinögev des ver- foenea aul von Küobelsdorf in Allenstein oll die Schlußvertheilung erfolgen. Die nicht bevor- réhtigten Forderungen betragen 221 507,44 Æ, der verfügbare Massenbestand 4474,45 Æ Der Schluß- vertheilungsplan liegt in der Gerichtss{hreiberei Zimmér 54 zur Einsicht aus. Einwendungen gegen das Ve GILE sind nur innerhälb 2 Wochen von beute a m Königl. Amtsgericht in Allenstein statthaft. :

Allenstein, den 15. Juni 1901.

Der Konkursverwalter.

[24987 Bekanntmachung.

Nachdem der Zwangsvergleich vom 19. April lfd. Jrs. die Rechtskraft beschritten hat, wird die Aufhebung des Konkursverfahrens übér das Vermögen des Konditors Georg Leonhard Kißkalt von Bam- berg verfügt. /

Bamberg, den 15. Juni 1901.

Kgl. Anitsgeriht L. Karg. [24240] Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen der Baltischen Jute - Spinnerei & Weberei zu Barth soll eine Abshläßszahlung von 25 9% auf die nicht bevorrehtigten Forderungen erfolgen. Die bis jeßt zu berü idtigen ên_ nit bevorre<tigten Forde- rungen betragen laut des auf der Gerichts\creiberei des Königl. Amtsgerichts zu Barth ausliegendèn Verzeichnisses 4 208 408,25 und stehen für dieselben #6. 54 000,— zur Verfügung.

Barth, den 12. Juni 1901. :

Der Konkursverwalter: Max Howiß.

[24927]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Beuthen O.-S. verstorbenen Wurftfabrikanten Caxl Sofina wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben.

Beuthen O.-S., den 13. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

24941

y In dei Ackermann Heinrich König'shen Kon- kfursfahe von Wülfingerode soll in der Gläubiger- versammlung am 2. Juli 1901, Vormittags 114 Uhr, au<h über den [ERRLLgEO Verkauf der zur Konkursmasse gehörigen Immobilien Beschluß gefaßt werden. i

Bleicherode, den 15. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

[24974]

In dem Fallimentsvyerfahren des Kaufmanns Heinrich Ruland in Rheinba< wird an Stelle des verstorbenen Rechtsanwalts Justizrath Krupp 1 der Nehtsanwalt Krupp 11. zum Syndik (Konkurs- verwalter) ernannt. Zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters wird Termin auf den 10, Jüli 1901, Vormittags 10 Uhr, anberaumt.

Bonn, den 14. Kuni 1901.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 2. [24975] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 17. Mai 1900 zu Endenich verstorbenen Rentners Johann Anton Witten wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. /

Bonn, den 14. Juni 1901,

Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

{24953] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Georg Lüfen zu Brake ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden FFordernugen und zur Beschlußfassung der Gläubiger

ber die nicht verwerthbaren Vermögensstü>e der

Schlußtermin auf Freitag, den 5. Juli 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte 1. hierselb bestimmt.

Brake, den 11. Juni 1901.

(L. 8.) Abrens, j Gerichts\hreibergh. des Großherzoglichen Amtsgerichts.

[24933 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Wilhelm Toeuse in Bromberg ift zur Prüfung der nahträgli< ange- meldeten Forderungen Termin auf den 6. Juli 1901, Vormittags AUU Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 9 des Land- gerihtsgebäudes, anberaumt.

Bromberg, den 13. Juni 1901. : Der Gerichts]hreiber des Königlichen Amtsgerichts. 24973]

Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- mauns Adolf Cohen zu Buer wird nah re<ts fräftiger Bestätigung des Zwangsvergleihs hiermit aufgehoben. N. 6/00.

uer, 6. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. {24926] Konkursverfahren.

Däs Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jfidor Schusta> in Danzig, Köhlenmarkt Nr. 10, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurG aufgehoben.

Danzig, den 14. Juni 1901.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 11. [24949] Konkursverfahren.

Ii dêm Konkursverfähren über das Vermögen des Uhrmachers Erust Nihßsche in Döbeln if zur

rüfung der na<träglih angemeldeten Forderungen

in auf den 25. Juni 1901, Vormittags 10 Uhr, vör dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte anberaumt worden. :

Döbeln, den 13. Juni 1901. _- : Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [24950] SENMer Tarn,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Konditors Eduard Ernst Spenke in Döbeln ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten For- derungen Termin auf den 2. Juli 1901, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen

aumt worden. den 14. Juni 1901. Deétr <teiber dés Königlichen Amtsgerih{s.

alza, jeßt in Spe>énbüttel, ' De. Christ in Got lmächtigter der von ihm vertretenen Gläu- gemäß $ 92 K.-O. eine Gläubigerversammlung ufs eventueller Neuwahl eines Gläubigeraus\{hu auf den 13. Juli cr., Vormittags 10 U vor dem hiesigen Amtsgericht bestimmt.

er Gerichts\{hreiber Königl. Amtsgerichts. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeisters Hermann Gustav Otto in Leipzig-Volkmarsdorf, Conradstr. 57, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. ig, den 15. Juni 1901. önigliches Amtsgeriht. Abth. ITA. 1,

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

igarrenhäudlers Ewald Friß Schröder, In-

eines Zigarrengeschäfts

Könnerißzstr. 50, wird nah Abhaltüng

rinins hierdur< aufgehoben.

g, den 15. Juni 1901.

öôniglihes Amtsgericht. Abth. 11 A1, Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Ernst Emil Winkler in Hohndorf wird nah Rechtskraft des am 26. April 1901 geschlossenen Zwangsvergleihs und nah Ah- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Lichtenstein, den 15. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschuermeisters Otto Lüdecke in Lüneburg ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>- sihtigenden Forderungen Freitag, den 28. Juni 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier- selbst, Zimmer Nr. 1, bestimmt.

Lüneburg, den 12. Juni 1901.

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1.

__ Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Biegel in Mohruugen wird zur Abnahme der Schlußre<hnung, Erhebung von Ein- das Schlußverzeihniß 1ßfassung über die nicht verwerthbaren Ver- mögensftüde und uneinziehbaren Forderungen Termin uli 19018, Vorm. 107 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgericht, Zimmer Nr. 8, anberaumt, wozu alle Betheiligten geladen werden. Schlußverzeichniß und Schl liegen auf der Gerichts\ Mohrungen, den 11. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

Bekanutmachung.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Heinrich Hübner wird zur Abnahme der Schlußrehnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensftü>ke Schlußtermin auf den 18, Juli 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgericht anberaumt, wozu alle Beteiligten geladen werden. nung nebst Belägen und das Schlußverzeichniß liegt in der Gerichts\{hreiberei, Abth. 1, aus.

Mohrungen, den 12. Funi 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

enden Ford Abth. 4 des gesehen werden. Stargard, den 17. Juni 1901.

Wilh. Piaschewski, Konk.-Verwälter. Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Kaufmanns Oscar Voelt>e in T straße 46, alleiniger Inhaber der Comp. in Thovru, is zur träglih angemeldeten Forderungen infolge eines von dem {lags zu einem Zwangsvergleiche Verg den 26. Juni 1901, dem Königlichen Amtsgericht in Thor 1 Der Vergleihsvorshlag und d klärung des Gläubigeraus\{husses sind auf der G schreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der L theiligten niedergelegt.

Thorn, den 3. Juni 1901.

: Wierzbowski,

Gerichtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen deg Lohgerbers Max Paul Zschoche in Wilsdruff wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Wilsdruff, den 15. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Bekanutuntachung.

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Weinhändlers Gustav Müller in Würzburg, wird Termin zur Prüfung der na träglih angemeldeten Forderungen anberaumt guf Donnerstag, den 27. Juni 1901, Vormit. tags 9F Uhr, Zimmer Nr. 47, Il.

ürzburg, den 14. Juni 1901. Kgl. Amtsgericht. D wird hiermit öffentlich bekannt ge-

Würzburg, den 15. Juni 1901. erihts\<reiberei des K. Amtsgerichts. Der K. Kanzleirath: (L. 8.) Andreae.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

Eisenbahn-Direktiousbezirk Altona. Am 1. Juli ds. Is. wird der zwischen den Sta und Bujendorf

en fann auf der ônigl. Anti

Konkursverfahren on E Vermögen des |

hmann, inFirma

echtsanwalts

Börfen-Beilage ger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

An auns Hermann als Bevoll ierselbst, wird n

termins hierdu

4 au p

mtsgeriht. 13. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Jolles zu Erfurt, Jnhaber Kauf- mann Sally Jolles daselbst, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 18. April 1901 an- enomméñne Zwangsvergleih dur< pril 1901 bestätigt ift, hierdurch

rt, den 5. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 4. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren uber das Vermögen der Châärlotte Enzensperger zu Essen wird nach er- O aufgehoben.

Bibecten; ten 1 E zum Deutschen Reihs-Anzei

fung der na fungstermin émadten Vor- i<stermin a s 10 Uher,

Amtlih fesigestellte Kurse.

Berliner Börse vom 19, Juni 1901,

1 Frank, 1 Lira, 1 Lêëu, 1 Peseta = 0,80 4 1 österr.

), N 1 Gld. österr. W.

1 Krone ósterr.-ung. W. = 0,85 4 7 Gld. südd. W.

00 1 Gld. holl. W. = 1,70 4 1 Mark Banco

is 1 Band, Frage f M M pi oldrubel = 3,20 M Rubel = M

É Dollar = 4,20 4

Gemeinschuldner

re<têfräftigen

Aachen St.-Anl. 1893 5000—5001102,00G 1893/3 5000—50019

Stettin Lätt, N., O.

0, : Lt.P.I-XXTI|:

Altona 1887, 1889 189 1:

anberaumt. r 1901 unf. 1911

dD O0

\chaffenb.1901unk.104

Baden-Baden 00/4 Barm. 76, 82,87,91,96/: 1899

a E

s . . P Zt

mm m2

S S5

Wiesbaden 187 do. 189 do. 1900 unk. 1905

Worms 1899 unk. 1905

in Leipzig-

—_ Or

er Schlußvertheilung fen, den 5. Juni 19 Königliches Amtsgericht. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Hermann Hinkemeyer zu Stoppeuberg wird nach erfolgter Schlußvertheilung < aufgehoben.

Effen, den 5. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. i: Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreiner- u. Zimutermeisters Paul Vorsfst zu Nüttenscheid wird nah erfolgter Schlußvertheilung aufgehoben.

Esffen, den 5. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Konkursve

Das Konkursverfahren ü Kaufmanns Moses Steinlauf, M. Steiulauf hier, Vergleihstermine vom 23. April 1901 angenommene Zwangsvergleih dur< rechtskräftigen Beschluß vom 8. Mai 1901 bestätigt ist und Termin zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters \tättgefunden hat, aufgehoben worden. /

Frankfurt a, M., den 16. Juni 1901.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 17.

i Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Lederfabrikanten Karl F n O. wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Frankfurt a. O., den 7. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 4.

e 2A N

mg n 10 4B P MREE, fait Sj 30D 200: pa PeE IRE

O07

1 Livre Sterling = 5000—500/101,00bzG 5000—75 199 7 5000—100]98/90bzG

S Es M) L

S

S

Amsterdam-Rotterdam do. do. Brüssel und Antwerpen do. o, Sfandinavische Plähe . Kopenhagen

do. Boxh.- Rummels Brandenb. a.H.1 190 (

Je Pes dei Pill Jod fol’:

5000—1001101 25G

5000—100/93,25b 3000—200/94,506 2000—100/101,80G 5000—100/102,10B 5000—100/102,20B 2000—100/96,00B 5000—100/96,00B 5000—200/101,20G 5000—200|—,— 5000—500|—,— 5000—500|—,— 5000—500184,50GB 5000—200|— 5000—200/95/60G 2000—200]93,75G 5000—200|—,— 5000—200|—,—

Er bek pmk frem pre pre rak prrmeck:

do. ‘do. Landschaftl. Z do.

ps

i. S

Fs

s

o Se E De M S Di Serre RM

V / Kur- und Neumärk. | do. 99 unkv. 05/06 c 1895 unkv. 11 do. 1885 fonv. 1889:

E m Z Land

S

(gez.) Zinser.

d. 0-0 0 9/0 0 070: enw _e e

I pet jn —J t Q juni J bi B 32

Dr

er das Vermögen des

do. der Schlußtermin auf Pounnetsche N

do. 1886 konv. 1898|: 0/4

e. o

nachdem der in dem

E pi dek frncé:

do. 1876, 82, 88 PosensGe S

mai

. La E . * A

A E

i J J J fi I fn

Le

bak jm pem puri D mai pra pern jm Z .

do. j Dt.-Wilmersd. ur Dortmnd. 1891,981,I1

D G

e

Bauk - Diskouto.

Berlin 34 (Lombard 4x). Brüssel 3. St. Petersburg u. Warschau 5. Schweiz 4, Schwed. Pl. 5x.

D

Amsterdam 3.

Italien. Pl. 5. Norweg. Pl. 6. Kopenhagen 5.

Geld-Sorten, Banknoten und Kupons.

Engl. Bankn. 1 £/20,385bz rz. Bkn. 100 Fr.|80,95b oll. Bkn. 100 fl./169,20 Ital. Bkn. 100 L. Nord. Bkn.100 Kr.|112,50bz Oest. Bk. p.100 Kr.|85,10bz

2000 Kr. |85,10bz

tionen Eutin altepunkt Nöbel für den 8 werden dort folgende Züge zum Aufnehmen und Absetßen von Reisenden anhalten: Abfahxt von Röbel in der Nichtung nah 692 Vorm. 8,12, Zug 694 Vorm. e Zug 698 Nachm. 6,42 und Zug 700 Nachm.

b. Bujendorf Zug 691 Vorm. 9,26, Zug 693 Nachm. 12,15, Zug 695 Nachm. 4,54, Zug 697 Nachm. 7,22 und Zug 699 Nachm. 11,23.

Eine direkte Personenabfertigung findet vorläufig von Nöbel nur nah Bujendorf, Eutin und Neu- nah Röbel dagegen ab Ascheberg, Gremsmühlen, $ Kiel, Lütjenburg, Neumünster, Neustadt i. H., Olden- burg i. H., Plön und Timmdorf statt. kartenverkauf in Röbel erfolgt dur

Neisegepäk wird nur na< N dann abgefertigt, wenn die Reisenden ih zur Wieder- empfangnahme desselben unmittelbar am Gepä- wagen während der Haltezeit der Züge auf dem Haltepunkt Röbel ausdrüd>lih bereit erklären.

Näheres ift bei den betreffenden Fahrkarten-Aus- gabestellen zu erfahren.

Altona, den 12. Juni 1901.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

eingerichtete

in Frankfurt Personenverkehr eröffnet.

auf den 18,

. T S Pran

e p n n i i

do. 1888,1890,1894

do, Duisburg 82,85, Eisenach 1399 uk. 09 Elberfeld kon. u. 1889 do. 1899 LIT uf.04/05/- Sfurt 1890,

do, 1893 IIT uf, 06/4 IV, Ÿ 1898

Münz-Duk) pr. |—,— Rand-Duk.) St. |—,— Sovereigns . 5 20 Frs.-Stücde .16,245bz

8 Guld.-Stü>te|——

Gold-Dollars |4,185bzG Imperials St. .|—,—

do. alte pr. 500g|—,—

do. do. pr.500 g Amer. Not. gr.|4,

do. Cp. 3. N. Y.|4/165bz Belg. N. 100 Fr.|80,80bz

Deutsche Fonds und Staats-Papiere. verich.| 10000- 5000 1,4.10| 5000—200 versch.| 5000—200 versch.|10000—200

ißre<nung nebst Belägen a. Eutin Zu

reiberei Abth. 1 aus. Das über das Vermögen der offenen Haudels- gesellschaft Markowitß & Co. zu Gelsenkirchen eröffnete Konkursverfahren wird, nachdem der Schluß- termin stattgefunden hat, eingestellt. Gelsenkirchen, den 13. Juni 1901. Königliches Amtsgericht.

Ao

O

_ e

do. do. SGtesno, Dit. L o.

O

ult. Juni —,—

Schweiz.N.100Fr. Zollf. 100 R. gr.

rankfurt a. M. 1899

reib. i. B. 1900 uk.05/4° Gießen 1901 unk. 06/4

Graudenz 1900 uk. 10/4

stadt ‘i. H. Bujendorf, i

N N] AIA I AI I I I I A I I IIIMI

Fend find O fund o] J dns pad

Heiligenhafen,

E

do. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Westfälische Kaufmanus Hermann Stille zu Görliß wird do. nah rechtskräftig bestätigtem Zwangsvergleich Legung der Schlußrechnung seitens des Verwalters hiermit aufgehoben.

Görlitz, den 12. J Königliches Amtsgericht. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaarenfabrikanten Oskar Mi in Graudenz wird, nahdem der in dem termine vom 3. Mai 1901

a

i C12 r pl D H pt prt pin fi pri pri pel pmeà CÔD

p } J bumb pin juni J

0/ 1000—200 0} 1000—500

| 3000—100

erau öbel und auch nur Reichs-Schahtz 1900 Die Schlußrech- Di R ULCRL tona, Gr. Lichterf. Ldg. 9634| ¿«l8

———————————————————————

12 M0 18 preuß. ritters. T|: do. 1 B/:

Ent Fund funk bf ê

pat pmk J) bmi N} J] N

1886, 1892/34 1900 uf. 06/07/4

Lac] <7

88,60à,70b o, 11): do. 1901 Int.-Sch.|: s neulands{<. IT|:

Preuß. konsol. A. kv.34

——

1.4.10| 5000—150 14.10/10000—100

1,1,7 | 3000—200 versch.| 3000—100 1,5,11} 3000—200 1,5,11|/ 3000—200

Demi fem e Predi Sema emei Pr Penn Jemen Jed Pk med jmd Jen Prm Jenes emed Sem rei Pre rec Pre Pk puri jr pem: Pen Jemen je je pes Pre sp Pee erna Predi Jmm mand Pré redi jn Pi ermer jan: ' ui 254 Peer ° e 0 P S 0 D” > D 0 Dw D m E Ra T R di S S

J] J J J J J J J J J

Co

X neuland\{<. IT

Sächsische Landw. Pfdb, Kl. ITA. | L L: 1d do. unkv. 1905 XB A A a C6, do. Kl,.IA, Ser.TA-XA, XI XIL XIV-XVI u. XVIB, XVII, KIT l: Landw. Krd. ITA-IVA K. y. 1905 IXBÁ, BA

IA VILVIII I-XVIXVI | 31

b

Heilbronn 1900 uk. 10/4 | Hildesheim 1889, 1895|:

“r,

Bergleihs- angenommene Zwangs- durch rechtskräftigen Beschluß bestätigt ift, aufgehoben.

Graudenz, den 14. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Alfred Rieß, Nieß, wird, nahdem der in dem L vom 24. April 1901 angenommene Zwangsvergleich dur Beschluß der Zivilkammer 1V des Landgerichts 1901 bestätigt ist,

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- Huebner hierselbst Dazu sind 5205,39 M. Zu berücksichtigen sind Forderungen von darunter keine bevorrechtigte. Schlußverzeichniß liegt auf der Gerichtsschreiberei 1 des hiesigen Königlichen Amsgerichts zur Einsicht aus.

Mohruugenu, den -17. Juni 1901.

A. Günttert,

Verwalter. Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Winzers Kaspar Bien Lx. in Ruppertsberg wurde, nachdem der Schlußtermin ftattfand und der Vollzug der Schlußvertheilung na<gewiesen ist, ge- S mit Gerichtsbes{luß vom 14, Juni 1901 aufgehoben.

Neustadt a. Hdt., den, 17. Juni 1901. Kgl. Amtsgericl Cuno, K. Ober-Sekretär.

Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns William Cohn in Osterburg wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 20. April 1901 angenommene Zwangsvergleih durch kräftigen Beschluß vom 20. April 1901 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Osterburg, den 15. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

manns Heinr. y Schlußvertheilung erfolgen.

e S

L

Inowrazlaw } 1900 uf. 1910/4 | Karlöruhe 1886, 1889/3 |

do. 1900 unf. 1905/4 |

1889, 1898/34] 1898 uf. 1910/4 | Köln 1894, 1896, 1898/34]

Mit sofortiger Gültigkeit werden im Gruppen- tarif I (Eisenbahn-Direktionsbezirk Bromberg, Danzig und Königsberg) für den Versand von Koch- und Speisesalz eins>l. sogenannter gemis{ter Ladungen, bei denen einer Wagenladung Koch- und Speisesalj bis zu 40 9% Viehsalz beigeladen werden darf, von Inowrazlaw und Klausfaschacht na< den Stationen Königsberg i. Pr.—Norkitten, rittannien, Brauns- Mehblsa> und Kobbelbude—Mehlsa> mit Ab- zweigung Zinten—Landsberg i. Ostpr. ermäßigte Aus nahmefrachtsäte eingeführt.

Ueber die Höhe dieser Frachtsäße geben die be theiligten Güterabfertigungsstellen Auskunft.

Bromberg, den 17. Juni 1901.

Königliche Eisenbahu-Direktion.

do. do. do. Anl. 1892 u. 94 do. Schuldver. 8s

do. Bayer. St.- Anl. Int.

23 802,38 M,

—_—

2000—200]—,— 2000—500—,— | 2000—500]10150B | 5000—500195,10G 5000—509/102 40 bz 2000—500194,09G 2000—500/101,00b | 3000—200 100,506 2000—20092,90G 1000—200|—,— | 2000—2001100 50bzG

2000—200/100,75G | 2000—500|—,—

| 5000—100[102,50G | 2000—200101,50B 2000—500/101,50B .| 2000—200/93 80H 2000—100|—,— 5,11! 5000—100/9340G ch.| 5000—200/101,30bzG 2,8 | 5000—100/101,30&

_ L

pt k pet p p P pt P r ret drt t S

T T J J dunn jens 2}

34! versc<./10000—200

s e]

Firma Alfred

j as omi e 41 145 ergleihstermine do. Ldsk.-Rentenich.|3}{| 1,6,12!

Brnschw.-Lüneb. Sch.|3 |

Bremer Anl. 87, 88, 90

Königsöbrg.1891,93,95

Krotoschin1900L uk.10/4 | Landsberg 1890 u. 96/34

=—_—-== R

der Stre>ken Elbin Königsberg i. Pr.—

s

hierdur<h auf- LichtenbergGem.190114 |

_———————— S S/S Sa Da a} duen Pren pet 2}

Amtsgeriht Hamburg, den 15. Juni 1901. Zur Beglaubigung: Viedt, Gerichtsschreibergehilfe, als Gerichtsschreiber. Konkursverfahren, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weifiwaaren-Händlers

GrHssSt. 1893/1900 )} 5000—200196,40bzG

Ludwigshaf.1892,94 1/4 |

&- i. E pi E pi pl li pl prt lin mln p

Nentenbriefe.

3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 |—,—

S

Hannoversche

e La]

Hamburger St.-Rnt.|34| do. St-Anl. 1886/3 |

unk. 1910/4 | —y amortisabl. 1900

1900 unk. 1910/4 | 1888, 1894/31]

T 134] vers<.| : Hessen-Nassau

do. n Kur. und N. (Brd

D

dund dund dus "J bunt J

. .134| vers<.| b.)/4 | 1.4.10 do. . ./34| versch.

Manufactur- Rothenburg Rothenburg, wird, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 29. Mai 1901 angenommene Zwangs- vergleih dur< rehtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Amtsgericht Hamburg, den 15. Juni 1901. Zur Beglaubigung:

Viedt, Gerichts|<hreibergehilfe, als Gerichtss{reiber. Konkuröverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Brauereibefißers Johann Hermann Schulz in Göttendorf wird nah erfolgter Abhaltung des Shlußtermins hierdur< aufgehoben.

Hoheuleuben, den 17. Juni 1901.

Fürstlihes Amtsgericht. Ott. Beglaubigt: (L. 8.) Meinhardt,

als Gerichtsschreiber. Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Hausbesitzers und Möbelhändlers Kozlowicz in Jnowrazlaw is zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten Forderungen Termin auf decn 283. Juli 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in der Friedrichstraße, Zimmer Nr. 9 a., anberaumt.

Juowrazlaw, den 12. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Lagah aus wird na<h erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Königshütte, den 13.

Königliches Amtsgericht.

Sa betr. das Konk hren über das B Be Gastwirths "E p

Reg.-Nr. 11 F. 4873. Am 1. Juli d. Js. tritt im böhmisch-uorddeutschen Kohlenverkehre der Tarifnachtrag I in Kraft k schiedenen Aenderungen und Ergänzungen die Auf- hebung der Frachtsaze von Stkebihowitßz-Winakiß (Libuschiner Schacht), Altkladno, Buschtöhrad, Duby, Neukladno und Smeèna-Sternberg Gnoien mit Ablauf des Monats September d. Is, ferner abgeänderte und neue Frachtsäße für ver- iedene Stationen der Eisenbahn- Direktionsbezirke Erfurt, Halle und Magdeburg, der Hohenebra-Ébe- leber und Niederlausitzer Eisenbahn, sowie für dic Station Neudau der Buscht&hráder Eisenbahn. Der Nachtrag kann durh die betheiligten Verwaltungen und Stationen bezogên werden. Dresden, den 19. Juni 1901, Königliche General-Direktion der Sächfischen Staatseisenbahnen, als geschäftsführende Verwaltung. Ostdeutsch-Oberschlesischer Kohlenverkchr (Gruppe 1/1). Mit Gültigkeit vom 15. Juli d. J. werden nah Bütow und Sonnen- walde des Direktionsbezirks Danzig neue theils er- mäßigte, theils erhöhte Frachtsäße zur Einführung Insoweit Erhöhungen eintreter die bisherigen Frachtsäte no< in Geltung. die betheiligten Dienststellen nähere Kattowitz, den 14. J Königliche Eisenbahu - Direktion.

Verantwortlicher Redakteur: J. V.: von Bojanowski in Berlin.

Verlag der Expedition (S{olz) in Berlin.

Buchdru>erei und Nen S diltciareraße Nr.

2| 5000—500/86,75bzG

Er enthält | 5000—200|—

Lauenburger

1897, 1898/34| t | Pommersche

do, do. 1899,1900uk ( do. 1901 unk. 1906/4 |

Mülheim, Ruhr 89, 97|34| . 1899 1905/4 | L | 1886/94/34] vers<.| 1897,99/34!| veri{.| do. 1900/01 uf. 10/114 | veri<.|! M.-Gladbach 1880,83/34

1899 V, 1900/4

Naumburg 1900 uk 02/4 Nürnberg 1896, 97, 98/34! do. 1899/1901 u Offenbach a.M. 1900/4 |

aats- Anl. 95: |

| 3000—100]95/80 4,10] 3000—100/96.70 ¿rích.| 5000—100196,50 5 1000—200[102,10G | 2000—100[102,308

| 1500 u.200|—,—

onf. Anl, 86/34

Sahsen-Alt. Lb.-Obl.|:

S-GothaSt.-A.1900/4 | Sachsen-Mein. Ldscr. Sächsische St.-Anl.69|:

do. Le e Lin 5000—500/101 25% Preußische | | o

. Ï Ï Ï

Rhein. und Westfäl./4 | 1.4.10) 5000—200101 do

2000—200193,60G

2000—200/93,60H

5000—200/100,75G

2000—100/1

dem Konkursverfähren über den Nachlaß des Verputzers Johaun Friedrich Ittershageu von hier ist zur Abnahme der S{<hlußre<{nung und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß Termin Vormittags UkC Uhr, Zimmer 6, bestimmt. Plettenberg, den 15. Juni 1901. Könialiches Amtsgericht.

Bekauntmachung.

Durch Beschluß des K. Amtsgerichts von heute wurde im Konkursverfahren liber das Vermögen der Nestaurateur@&wittwe Margareta Dartma::: in Schweinfurt Termin zur

b, Rud. Sch. Sc<<wrzb.-Sond. 1900 Weimar. Landescred. 31 « do, unf. 1910 Württ. St.-A, 81/83

| 1000—200195,10S

3000 u,1000/95,75b 3000—200/104 00 2000-——200—,— 5000—100,95,40H 5000—200,97,60b 5000—500195,50 5000-——200/102 80bz 5000—100/93 70b

Holstein. .|4 |

7 l-T./—[p.Sta,

Prt J) J J}

Ansb.-Gunz. Augoburger 7 fl.-L, Bad. Pr.-Anl. 67 . rämien-Anl./4 | 1,6. Braunschw. 20 Thl.-L.|—|p.St> ln-Md. Pr.-Antb.]34| amburg. 50 Thlr.-L./3 |

Juli 1908,

Gerichtsstelle, .10/12/4 | ve

Ed

IV,VILVIO do. Ser. IX!3}

e —_

do, 1901 unk, 1906/4 irmasens 1899 uk.06/4

ei 7 1900 unf. 1905/4 Dldenpüer

Bernsdorf, ldenburg.40/

[r.-9.13 | 12. fl.-L,|—|p.Ste.

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. Deutsh-Ostafr. Z.-O.15 | 1,1,7 | 1000—3001108,80B

Ausländische Fonds. Argentinische Seld-Anse

e

nahme der Schluß- ur Erhebung von Einwendungen gegen 2c. gemäß $ 162 K.-O. den 13. Juli 1901, Vormittags Geschäftszimmer Nr. 10 bestimmt.

den 15. Juni 1901.

reiberei des K. Amtsgerichts.

derl ein, K. Sekretär.

is zum 31. achtsäye- geben IV 1900 uf. 05/4 Rirdorfer Gem. 1893/4 1881, 1884/34 1895

do, Saarbrü>en St. Johann Gem. 91/3}

D

aaa

O

In BO Konkurse

S<hlußverth eeieite

liber das Vermögen itte hier, Nr. 300, soll die eilung erfolgen. Dazu find 4 25

bevorre<htigte Forderungen.

_—— R R ——————— —— a i g o i 0 C UUE U Po g t i Ee F A

SSSS FEFEZZEZZZ

Dru> der N do, I Anstalt, B aa bne 1

5000—200198,75 bsG 5000—200 3000—150[101,108 5000—200 5000—200]/101,30B 2000—200/101,00G 1000—200|—,— 2000—200|94,10G 2000—200/94 10G 2000—200/101,25B 1000 |95,10G 2000—500]101,20bzG

93,70bzG 93,00G

fandbriefe.

3000—1504116,50G 3000—300/109/90bz 3000—150/104/90bz 3000—150/100/20bz 5000—100/101/60bzG 5000—1001/96,60B 5000—100/86/80G 10000—100|—!— 10000—100}|97/00b;B 10000—1001/86,00 3000—600|—— 3000—150|—/— 3000—150|—'— 5000—1001101 75B 3000—75 [97,00G 5000—100/87,50bzG 3000—75 /96/90bz 3000—75 |85/90bz 3000—75 |—!— 5000—100/95,75b 5000—100'85 30G 3000—200/102,10B 1000-10000/101,40G 1000-10000/101/30G 5000—100/96,30b 5000—100 95 750 10000—100/86/50G 10000—100/86/50G 3000—75 [102,00G 5000—75 197,00G 5000—75 186/00G 3000—60 |—'— 3000—60 [97 75b 3000—100][102,10% 3000—150[95,90G 5000—100/88/00G 3000—100/102,10B 5000—150/97,90G 5000—100/88/.00G 5000—100/102,10B 5000—100/97,90G 5000—100/88/00G 3000—150/98'75(S 5000—200/101 25bz 5000—200/95,10bz 5000—200/85 30 bz 5000—1001101 75G 5000—100][101 75G 4000—100/95,60bz 5000—100]85 70bz 5000—100195,60bz 5000—100/85,70b 5000—200 06 00G 5000—200/97.00B 5000—200 96,503 5000—60 195,60B 5000—200/85/90G 5000—200/87,25G 5000—200185,50G

fandbriefe.

1.1.7 [101,80G 1.4.10 |95,10G

verschieden 195,10G LLT 101,40bz 1.17 195,00G

verschieden 195,00G

t

3000—30 1102,10G

t

3000—30 |—,—

3000-90 |—— 3000.40 L .| 3000—30 195,75bzG | 3000—30 [102,108 3000—30 195,75G 3000—30 [101,90G 3000—30 195,50bzG 3000—30 [101 90 3000—30 /96,50G 3000—30 |—,— 3000—30 [101,90G | 3000—30 |— 3000—30 |[102,10G 3000—30 [95,90B

[}

A

160,00bzG 129,304 131,80G 132 606 26 et. b,B 130,50 bz

'

1.1.7

I

‘90h ObIG 50bz&G z j

s G M ,10bz 25

z Bu

1 1 1 f 1 L LS s e

S I-I

Bern. Kant.-Anleihe 87 konv. Bosnische Landes-Anleihe a

do. do. Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 92 25r Nr. 241 561 —246 560 5r Nr. 121 561—136 560] 6

r Nr. 61 551—85 650 Anleihe 1889 kl.

00 o af

Chilen.Gold- do. d

i A I

bk

do. do. große Chinesische Staats-Anleihe . do. do. 1895

I t)

; pr. ult. Juni : 1898

do. do. Dänische do. <e Anleihe gar. . .

a

mo L Pm M R O

Pt (O) bs pk funk Juni C J

do. pr. ult. Juni Daïra San.-Anl. .

Gut T E

x K R e

B R Amor

S

rger 15 Fres,-Loose .|

he Landes-Anlei

o. Propinations-An Griewie Anleihe 1

do. kons.G.-Rent do. mittel 49%

Mon.-Anleihe 2 9% V (P.-L.

5 _— L I E S W

SSSOASSSS

bum prmeá pt

o2PP

-

Int Pren Perrin] n] Perk Ârr drk J) A) Pri

T1 T1 T pi bi pi b bi puri erk ft b O O D

pk pen pem prt prt pre p pem pem prmeá:

-

do. do. fl Holländ. Staats-Anl. Ob Ital. R. alte 20000 u. 10000 4000—100 Fr. do. 20000-100 pr. ult. Juni

amortisierte IIT, IV. Luxemb. Staats-Anleihe 82 Mexik. Bitee 1899 große

P i pi jt é - M M D L Fut ek Prt Junk

S EEEE N Et!

N

—_———_— SISILN Da mde] F pk prnrá p D

do. do. j Norw. Staats-Anleihe 18 do. do. mittel u. none

ps

M A C H I I I! a f f > > CS- _—— ——— dund pk —— t ——

0, Oest. Gold-Rente

% D pr. ult. Juni j P Epe

0. Ï do. pr. ult, Juni - Be 10

Fund dent J J denk O unt bund fun bun Q O

P

j _pr. ult. Juni . Staats\{. (Lok.) .

¡ do. fl . Gal. (Ca!l-L.-B.)

. 1860er Loose

j pr. ult, Juni 1864er Loose [d

he Liquid.-Pfandbr. .| 4

ortugiesische 88/89 44% .|

do. Rum. Staa do. d

—_—— n. 5 J] J) J E i n G L B E S E ie A L) r

T L

2 t

O t Peer Pert Prers Pert Prt Pert P i} 2} n} P F J 2} J 2 n} I n} 7} ret ders T prt:

-

2D

amort, 1889|

I C E E

L a E

i . amort. 1898| do. Schahanweisungen . .|

L L L pt prt nt prt

do. do. kleine Nun-Ga Anleihe 1822|

S

do. de do. kons. Anleihe 1!

do. do. dr u. lr. ult. Ju do. Gold-Rente 18848rxru.4r

do. er; do. 8r-lr ult. Juni) Anleihe 1889

Me e C Q I O Q Q M E vi Di Vin Dl Dl Vin D pin pi Min V Pi V i C C C C En Un an La La 03 3 3 I C C ps Prt Pt Det Prt bd Pert Pr Pert ct rk Part Per Jerk 1 Df °

_——

d dus t Denndt ments Prei Sre e Sre Pera Sperr e e Spn mb dh Sram mi Pr Pre S rone ent oen Sema di ra jer rk f P geg Pre F F E Das pt S: Q —> Tse a ps

ots

1 f

. 89 LII 25u.10r

do. do. 2r-Ir ult. do. do, LII 1891 do. Staatsrente S. 1-226 pr. ult. Juni Obligationen . do, do, kleine do. Poln. Schah-Obligat. a klei do. Pr.-Anleihe do. do.

do. do. Nikolai-

di gren tus O ui dus Fus drt DO Jus A L PO O

e nin D da ie C

* * . s - » E ors a io Bioioi

T T

S

.

ate

————————

ZEEZE

. H _ _—_——