1901 / 146 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ei eds

E 0 E s Ey S E E i

Ein liegender Strih (—) in den Spalten für Preise hat d

ie Bedeutung, daß der betreffende Preis niht vorgekommen ist, ein Punkt (.

) in den leßten se<s Spalten,

E Am vori Außerdem wurd N ; DurwWschnitts- m vorigen urden gering mittel Verkaufs- preis Markttage ) Marktort Gezahlter Preis für L Doppelzentner wertb 1 L Durs übershläglider niedrigster niedrigster | Höchster | niedrigster | höher [Doppelzentner zentner preis Doppe zentner « r M“ M K K (Preis unbekannt) Noch Roggen. 4 Schneidemühl . 13,90 14,20 14,20 14,50 14,50 284 14,20 14,20 S Kolmar . ¿ 16,25 16,25 1 625 16,25 16,25 u Blau. 13,70 14,60 14,80 14,90 15,20 Í t ¿ n Strehlen i. Schl. . 14,00 14,50 14,50 15,00 15,00 4 400 14,67 14,80 Á Schweidniy . x 14,10 14,50 14,90 14,90 15,30 i : Y z Liegniy O 14,30 14,50 14,50 15,50 15,50 ; | | L ildesheim . . 14,20 14,30 5 690 14,23 14,38 ayen —— 14,34 14,34 1018 14,34 14,34 s Krefeld —— 13,30 13,80 ; i; ; é Neuß . . 12,50 12,50 13,90 13,90 1 980 13,20 13,19 L Landshut . 15,00 1571 15,71 16,07 16,07 2215 15,80 16,27 & Augsburg 15,40 16,20 16,40 16,50 16,60 4 334 16,23 16,35 Bopfingen 16,20 17,00 17,00 17,60 17,60 235 16,79 17,00 : O 14,65 va e 15,10 15,10 ; ; j u St. Avold ¡ —— 14,80 15,20 G erste. 21 Allenstein. 11,40 12,20 12,20 13,00 13,00 é ¿ á Z Thorn. . —— 14,80 15,00 224 14,93 14,78 Í Sorau 15,00 15,50 15,50 16,00 16,00 ¿ ¿ Ï Ï Lissa . 5 13,00 13,90 14,10 14 30 14,50 113 14,13 14,15 x Krotoschin . 14,00 14,00 ——— 70 14,00 14,00 L Schneidemühl ; 15,00 15,30 15,30 15,60 15,60 153 15,30 15,30 ä Kolmar i. P. . —— 17,15 17;15 857 17,15 17,15 Ï Breslau Ga 12,70 13,60 13,90 14,40 15,40 : 4 ¿ « | Strehlen i. Schl. 12,50 13,55 13,56 14,60 14,60 2 900 14,50 14,50 Schweidniy . ¿ 13,00 13,80 14,60 14,60 15,40 ; Î : w Liegniß" . 13,50 14,50 14,50 15,00 15,00 i / i u Mayen —— —— 15,34 15,34 230 15,34 ¿19,04 é | Krefeld ——— 12,50 13,20 ¡ , ¿ Haser. 21 Allenstein 13,00 13,50 13,50 | 14,00 14,00 ¿ j i ü horn —- _— | 15,30 15,40 266 15,35 15,13 y Sorau 15,00 15,50 15,50 | 16,00 16,00 ; : : ü ggen ¿ H] 16,00 16,00 80 16,00 16,20 ; E 14,30 14,70 14,90 | 15,10 15,30 299 14,95 15,14 g Krotoschin . . 13,70 13,90 13,90 | 14,10 14,10 695 13,90 14,05 s Schneidemühl 15,00 15,50 15,50 | 16,00 16,00 155 15,50 15,50 ; Kolmar i. P. kuk den | 179 17,25 862 17,2% 17,25 Í D s 13,80 14,20 14,40 | 14,50 14,70 ï ú N ¿ Strehlen i. Schl. 14,00 14,40 14,40 | 14,80 14 80 1 450 14,50 14,67 : Schweidniß. . 14,00 14,40 1480 | 14,80 15,20 l i | : Glogau 15,20 I —— 5 76 15,20 15,00 5 Liegniy 13,80 14,00 14,00 | 15,00 15,00 7 7 Z umge eim . 14,90 15,00 4 480 14,93 15,03 ¿ Mayen . . d éei 15,00 15,00 1 320 15,00 15,00 j Krefeld —— | 13,50 14,00 i; ä i Ÿ Neuß . ——— —- | 12,80 13,80 530 13,25 13,20 d et 16,00 16,40 16,40 | 16,60 16,60 i ¿ 5 i Saarlouis 16,00 16,20 16,40 | 16,40 16,60 1 304 16,30 16,30 T Landshut . 15,05 16,67 17,20 | 17,74 18,82 5 707 17,20 17,29 Ä Augsburg 16,00 16,70 17,00 17,20 17,40 6 323 16,82 16,84 T Winnenden . 14,00 | 14,60 15,00 15,10 15,20 2 270 14,93 15,00 5 Bopfingen 19,20 | 15,40 15,40 15,60 15,60 849 15,44 15,46 Ä Malt ¿c > 14,70 | —— —— 15,50 15,50 ¿ : ¿ y St. Avold . _— 16,50 17,00 M i Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswerth auf volle Mark abgerundet mitgetheilt. Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen berehnet.

daß entsprehender Bericht fehlt.

Landw. B

Landw. Bezirks Altenbur des 3. Magdeburg. Inf.

: Regtè: Nr. 4?

Personal-Veränderungen.

Königlich Preußische Armee.

Offiziere, Fähnriche 2c. Ernennungen, Beförderungen Verseßungen. Beurlaubtenstande. Befördert: Engelhard, 3. Garde-Gren. Landw. Regts. (Lößen), zum Hauptm., v. Mars Lt. der Res. des Negts. der Gardes du Corps (Mühlhausen i. Th.), v. Hippel, Lt. der Res. des Feld-Art. Negts. reußen (Ostpreuß.) Nr. 1 (Goldap), im Landw. . Aufgebots, Frhr. v. Gren. Negts. zu Pferde Freiherr von Derfflinger (Neumärk.) Nr. 3 Schneidemübl), zum Oberlt., . Ostpreuß. Inf. Negts. Nr. 45 (Neustettin), Gerhardt, Oberlt. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Potsdam, leuten, Nits\

Inf. Regts.

Inf. Negts. Aufgebots des Vize-Feldwebel : i Otto zum Lt. der Res. des Gren. Negts. Prinz Carl von Preußen . Brandenburg.) Nr. 12, Pfütßenreuter nf. Regts. Nr. 97, Süersen zum Lt. der 9 ; ts. Kaiser Friedrih 111. Nr. 114, Ni>au zum Lt. der Res. des - Regts. Nr. 167, Klein, L. der Kav. 1. Aufgebots des Landw. ezirks 1V Berlin, zum Oberlt., Na the, Vize-Wachtm. in demselben ezirk, zum Lt. der Res. des Magdeburg. Train-Bats. Nr. 4. Oberlt. der Inf. 1. Aufgebots des Landro. Bezirks Küstrin, Res. Offizieren des Leib-Gren. ilbelm 111. (1. Brandenburg.) Nr. 8 versetzt. |

Befördert: Hochheim, Oberlt der Feld-Art. 1. Aufgebots tes 1 Hofmann, Lt. der Nes. r. 66 (Torgau), zum Oberlt ; die Feldwebel im Landw. Bezirk Magdeburg: Steh zum Lt. der Wilhelm 1. (2. Westpreuß.) Nr. 7, osen. Inf. Negts. Nr. 58, Diet zum Lt. der Res. des 3. Großherzogl. Hess. Inf. Regts. (Leib-Regts.) éhnert, Oberlt. der Res. des Nr. 50 (Schrimm), i t. der Res. des 1. Leib-Hus. Regts. Nr. 1 (1 Breslau), Rittm., Lange, Oberlt. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Breélau, zum Hauptm, Betensted, Lt. der Res. des . Graf Barfuß 14. Westfäl.) Nr. 17 (1 Breslau), Hoff-

der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Oels, Glagzer, der Feld-Art. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Gleiwiy, zu

Jöôrchel, Vize-Feldw. im Landw. des Inf. Negts. von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23,

die

des Gren. Regts. Köni Leo zum Lt. der Nes. des 3.

Bezirk

Me

Stettin, Lüttwißt,

76, Brandi 113,

Landw. im Landw.

Jauptm.,

zum

Vize-Wachtm. in dem

Se

Schawaller, Berlin, zu Berlin:

Krieg der

Berlin, 2. Aufgebots ball ,

Prinz August von zu Oberlts,, Holm, Vize- Landw. Reserve

Golchert, Oberlt. der Res.

- zu Haupt- e, Oberlt. des Trains 1. Aufgebots des Landw. Be- irks Brandenburg a. H., zum Rittm.; die Vize-Feldwebel im Landw.

ezirk T Berlin: Jungandr as zum Lt. der Nes. des Inf. Negts. von Courbière (2. Posen.) Nr. 19, Krabbo zum Lt. der Nes. des

2. Hanseat. Jnf. Negts. Nr ter Nef. des

Lt. Et.

. der Nes. de! es. des 6. Bad. Inf.

Regts. König Friedrich

3. Niederschles. Inf. Rümfker,

ezirk 1 Breslau, zum

elben Landw. Bezirk, zum Lt. der . Train-Bats. Nr. 6; die Oberlts.: L ts. Nr. 148 (Hagen (Wesel), Grün

artmann der - des Feld- er der Ref. tesselben Negts.

(11 Essen), Paderborn, v Bezirks Münster,

Meuthben Bats. Nr. 9. Lücker, Lt. der Res. des 5. Rhein. Inf. Regts. Nr. 65 (Cöln), zu den Nes. Offizieren des Inf. Regts. Nr. 160 verse Vize-Feldw. im Landw. L Regts Graf

Inf.

Regts. Nr

Kiel der

- zu Hauptleuten; . Aufgebots des Landw. Bezirks Hagen,

Aufgebots des Landw. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Düsseldorf, Vize-Feldwebel: Schrader im Landw. Bezirk 11 Dortmund, zum der Nes. des Inf. Negts. Freiherr von Sparr (3. Westfäl.)

Kotterheidt

der Reserve Heinrich, zu Lts. der Nes. des Inf. Negt. Nr. 159, Merklinghaus, Vize- Wachtm. im Landw. Bezirk Barmen, zum Lt. der Res. des 1. Hannov. Drag. Regts. Nr. 9, Meyhöfener, Vize - Wachtm. im Landw. Bezirk Detmold, zum Lt. der Res. des Westfäl. Train-Bats. Nr. 7: die Vize-Wachtmeister im Landw. Bezirk Cöln: Stein zum Lt. der Res. des Hus. Regts. König Wilhelm 1. (1. Rbein.) Nr. 7, bah zum Lt. der Res. des 2. Rhein. Feld - Art. Negts. Nr. 2

zum des Schleswig - Holstein.

Befördert : L zum Lt. der Nes. des Inf.

Vize-Feldw. in E

, 16 (Celle), i 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Erfurt, zum Hauptm., i der Nes. des Inf. Negts. Freiherr von Sparr (3. Westfäl.)

- zu Oberlts. ;

(Gotha),

Albrè<t der N Wentscher der 2. Aufgebots ,

eld - Art.

Keßler,

des

Wurm

der

Aufgebots,

Bezirks Kiel, zum Hauptm.,

Inf.

Bezirks

im

Landw. . Nheinischen Landw.

zu Oberlts.

Niemann, Artillerie-Negiments Nr. 40 (Mühlhausen i. Tb.), die Vize-Feldwebel: Linhardt im Landw. Bezirk Etfurt, zum Lt. der Nes. des Inf. Regts. Nr. 135, Schott în demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des 2. Nassau. Inf. Negts. Nr. 88, Jerke im Landw. Bezirk Weimar, zum Lt. der Res. des Inf. Negts. Graf Kirchbach (1. Niederschles.) Nr. 46, Treits<ke, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Erfurt, zum Lt. der Nes. des Train-Bats. Nr. 15,

1. Aufgebots des Landw. Bezirks 1 u den Res. Offizieren des Inf. Regts. Nr. 167 verseyt. ördert: Hiller, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Lörrach, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. Markgraf Ludwig W Ne. 111, Glo>ner, Vize-

Potente, Lt. der Inf.

des

. Aufgebots

Lt.

die Lts. :

Solingen,

Scheer,

. Aufgebots des v. Lilienthal der Feld-Art. 1. Aufgebots des Landw. Russell der Juf. Mettegang der Inf. Seyd des

zu

Bezirk Infanterie - Bezirk

Bezirk, Vize-Wachtm. Bezirk Neustreliy, zum Lt. der Nes. des Holstein. Feld-Art. Negts. Schwartau, Oberlt. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. 3 Heinze, Lt. der Nes. des Inf. Regts. Graf Bose (1. Thüring.) Nr. 31 (1 Altona), zum Oberlt., leffsen, Oberlt. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 1 Olden- burg, zum Hauptm., Mosler, Lt. der Feld-Art. 1. Aufgebots des- selben Landw. Bezirks, Brande, Lt. der Res. des 2. Hannov. Drag. Oberlt. der

Res.

Thorn ,

Düsseldorf, Regiments Vortmund,

ezirk Hamburg, Bose (1. Thüring.) Nr. 31, Witte, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Nosto>, zum Lt. der Nes. des Gren. Regts. zu Pferde Freiherr von Derfflinger (Neumärk.) Nr. 3, demselben Landw. Götze,

) von M eurin,

ilhelm (3. Bad.) d<tm. im Landw. Bezirk Freibur dex Nes. des 5. Bad. Feld - Art. Regts. Nr. 76; die O

des Feld-Art. Regts. Nr. 71 ( eld-Art. 1. Aufgebots, Zevysing der Landw. Bezirks

Pr. Stargard),

Brin>man des Landw. Bezirks Graudenz,

zu

gebots

der Nes.

IV Berlin, I Breslau, Flensburg, Siegen, Worms, Bezirk Königsberg, Linger

Bats. Nr. 9,

Armee-Uniform,

Regts. (Weimar) mit

Hauptleuten , Landw.

Negts. (Leib-Regts.) Nr. 11

des 5.

zum Lt. der Nes: des J

“-

- zu Hauptleuten, zum Lt. (Ostpreußisches) Reserve des Pionier-Bataillons Nr. die Vize-Feldwebel: Mer im Landw. Bezirk 1 Breslau zum Lt. der Nes. des Schles. Pion. Bats. Nr. 6, Warne>e im Landw. Be- zirk Pr.-Stargardt, zum Lt. der Nes. des Schlesw. Holstein. Pion. Zerener im Landw. Ì Nes. des Pion. Bats. Nr. 16, Schieffer im Landw. Bezirk Cöln zum Lt. der Nes. des Pion. Bats. Nr. 20, Shwerkötting, Oberlt. der Nef. des Telegraphen-Bats. Nr. 1 (Metz), zum Hauptm., Brud>- hoff, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk 11 Bremen, Bender, Vize- Feldw. im Landw. Bezirk 111 Berlin, hn-MNegts. Nr. 3.

Abschiedsbewilligun Berlin, 16. Juni. Steinfurth, Rittm. der Nes. des 1. Garde-Drag. Viktoria von Großbritannien und Irland (Wies v. Eichel, Nittm. der Nes. des seiner bisherigen Un Oberlt. der Res. des 4. Garde-Regts. z. F. (111 Beaulieu, Oberlt. des 2. Aufgebots 2, Garde-Gren. (Magdeburg), Stephan, Lt, tes 1. Aufgebots 3. Garde-Landw.

Stoppel, Bezirks

7, L

a n.

Der Abschied bewilligt :

Großherzogl.

der Nes. des Nr.

i Feld - Art. Deutsch - Eylau , Lowien, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Graudenz, zum Lt. der Res. des Gren. Negts. König Friedri<h Wilhelm 1. (2. Ostpreuß.) Nr. 3, Edelin g, Vize-Feldw. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Ref. des Inf. Regts. Nr. 146, Edlinger, Bezirk Wiesbaden, zum Lt. der Res. des 3. Großherzogl. Hess. Inf. Yallot, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Feld-Art. Negts. Nr. 67, Püster, Oberlt der Feld-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Meschede, zum Hauptm., Maruhn, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Siegen, zum Lt. der Nef. des Hess. Train-Bats. Nr. 11, Grabein, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk l Darmstadt, zum Lt. der Nes. des- 3. Posen. Inf. Negts. Nr. 58, Ewald, Vize-Feldw. in demselben Landw. Be Hess: Inf. Re Maucher, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezir Nes. des 1. Großherzogl. Hess. Drag. Regts. (Garde-Drag. Regts.) Nr. 23, Moench, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Nes. des Großherzogl. Hess. Train-Bats. Nr. 25, v. Asce- berg, Lt. der Jäger 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Meschede, zum Oberlt., Henze, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk 1 Mülhausen i. E., âger-Bats. von Neumann (1. Schles.) Nr. 5; die Oberlts.: Morgenroth der Res. des Fuß-Art. Negts. von Linger (Ostpreuß.) Nr. 1 (Tilsit), Lem >e der Res. desselben Regts. (1 Essen), Kaehler ‘der Nes. des Fuß-Art. Negts. von Dieskau | (S(hles.)Nr.6 (1V Berlin), Tän ß\<er der Nef. des Westfäl. Fuß-Art. Negts. Nr. 7 (Solingen), Erbs1 6h der Res. des Fuß-Art. Regts. Nr. 10 (Düsseldorf), Gottlob des 1. Aufgebots der Garde-Landw. Fuß-Art. (111 Berlin), Anders der Fuß-Art. 1. Aufgebots des Landw. Arndt der Fuß-Art. 1. Aufgebots des Landw. Lange der Fuß-Art. 2. Aufgebots des Landw. Göbel der Fuß-Art. 1. Aufgebots des Landw. Schäßel der Fuß-Art. 1. Aufgebots des Landw. Kowalsky, Vize-Feldw. im Landw. uß-Artillerie-Negiments

zum Oberlt. ;

Vize-Feldw. im Landw.

zum Lt. der

Bez. 1V Berlin

zu Lis. der Nes. des Eisen-

Beurlaubtenstande- Frhr. Lôw v. u. zu Regts. Königin

Michaelis, n), Chales de Landw. Regts.

. (111 Berlin), v. Marcard, L. des 2. Aufgebots 1. Garde- Gen, e Regts. (Lingen), v. Wurmb, Lt. des 2. Fulgebots der Garde-Landw. Kav. (111 Berlin), Schmachthahn, Oberlt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Gumbinnen, Schröter, Nittm. des Trains 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Bartenstein, diesem mit der Landw. Armee-Uniform, Douglas, “Rittm. der Res. des 1. Lib-Hus.-Negts. Nr. 1 (Königsberg), mit seiner bisherigen Uniform, Thal, Oberlt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Königsberg, mit der Landw. Armee-Uniform, Golchert, Oberlt, Gerß, Lt. der Inf... 2. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, Braemer, Hauptm. der Res. des 7. Thüring. Inf. Negts. Nr. 96 (Goldap), diesem mit der Landw. Armee-Uniform,

aetow, Oberlt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Stral- fund, Schulß, Lt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Schneidemühl, v. Vollard-Bo>elberg, Rittmeister der Reserve des Kürassier-Regiments von Seydligz (Magdeburg.) Nr. 7 (Küstrin), Bleis<, Hauptmann der Infanterie 2. Aufgebots des Land- wehr-Bezirks Küstrin, Beiden mit ihrer bisherigen Uniform, Schlange, Oberlt. der Feld-Art. 2. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, v. Wätjen, Rittm. der Res. des Königs-Ulan. Negts. (1. Hannov.) Nr. 13 (Kalau), diefem mit der Landw. Armee-Uniform, y. Baerensprung, Ritlm. d. Res. des Ulan. Negts. Kaiser

Alexander Il. von L ari (1. Brandenburg.) Nr. 3 (Kottbus),

Ganz, Hauptm. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Potsdam, diesen Beiden mit ihrer bisherigen Uniform, v. Steinmeister, Oberlt. der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Brandenburg a. H., diesem unter Verleihung des Charakters als Nittm. und mit seiner bisherigen Uniform, Droste, Oberlt., Hilgers, Fleischer, Lts., der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks 1 Berlin, Milde, U. der Res. des 8. Ostpreuß. Inf. Negts. Nr. 45 (11 Berlin), v. Wacholß, Hauptm. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks 11 Berlin, mit der Uniform des Inf. Negts. von der Marwitz (8. Pomm.) Nr. 61, Reichart, Mellin, Pieszczek, Oberlts. der Inf. 2. Auf- gebots desselben Landw. Bezirks, Nordenholz, Oberlt. der Kav. 1. Aufgebots, Hempel, Oberlt. der Kav. 2. Aufgebots, des Landw. Bezirks 1V Berlin, Koschwald, Lt. der Res. des Jnf. Regts. Graf

Kirchbach (1. Niederschles.) Nr. 46 (Prenzlau), diesem behufs Ueber-

führung zum Sanitätspersonal ; den nten Stein der Iul T Aufgebots des Landw. Bezirks Bernburg, Hampel der Jn

2. Aufgebots des Landw. Bezirks Bitterfeld, Beiden mit ihrer bis- herigen Uniform, Engmann der Inf. 2. Aufgebots desfelben Landw.

Bezirks, mit der Landw. Armee-Uniform; den Oberlts.: D ies ing der Nes. des 3. Magdeburgischen Infanterie-Regiments Nr. 66 (Ne a. S.), M der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks

agdeburg, v. Niebelshüß der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Beztrks Bernburg, Langen straß der Kav. 2. Aufgebots ‘des Landw. Bezirks Halberstadt, Schmidt dec Kay. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Bitterfeld, Died eris des Trains 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Bernburg, Loe\s< des Trains 2. Aurgebots des Landw. Bezirks Bitterfeld, Sichtin g, Lt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Weißenfels, Gembißky, Hauptm. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks RNawit Y mit seiner bisherigen Uniform, Knaudt, Oberlt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Muskau, Klug, Oberlt. der Jnf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Schrimm, Männich, Lt. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Glogau,

Görlih, Lt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw: Bezirks Hirschberg, E Scholz, Oberlt. des Trains 2. Aufgebots des Landw. Bezirks 11 "F Breslau, Ulrich, Oberlt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. [E Bezirks Dels, Frhr. v. dem Knesebe>-M ilendon>, L. I der Nes. des Ulan. Regts. Kaiser Alexander Il. von O

(1. Brandenburg.) Nr. 3 (Neisse), Rudolphi, Rittm. der Res. des Bu. Negts. von Schill (1. Schles.) Nr. 4 (Kreu burg), Wolff, berlt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Beutkon i. Ober- elen, diesem mit der Landw. Armee-Uniform; den Hauptleuten: Wéstermann der Nes. des Inf. Negts. Freiherr ‘von Sparr (3. Westfäl.) Nr. 16 (Hagen), Klasing der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Bielefeld, Dapprich der Juf. 1 Aufgebots des Landw. Bezirks Barmen, Gr. u. Edler Herr zu Boineburg u. Lengsfeld, Nittm. der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Minden, Sehlbach, Nittm. des Trains 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Barmen, sämmtli<h mit der Landw. Armee-Uniform, Ei>kenbus<, Oberlt. der Kav. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Hagen, Vierhaus, Shmih, Oberlts. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Rheydt, Weidmann, Oberlt. der Kav. 2. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, Crompton, Hauptm. der Inf. 1. Auf- s des Landw. Bezirks Cöln, diesem unter Wiederverleihung der lrmec-Uniform, Curtius, Oberlt. des Trains 2. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, Sch olz, Lt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Siegburg, Bellinger, Oberlt. der Inf. 2. Aufgebots, Nachn er, Lt. der Inf. 2. Aufgebots, Spaeter, Lt. der Kav. 2. Aufgebots, des Landw. Bezirks Koblenz, Stxre>er, Oberlt. der uf: 2. Auf- gebots des Landw. Bezirks Hamburg, Krüger, Lt. der Inf. 1. Auf- gebots desselben Landw. Bezirks, v. Damm, Oberlt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks 11 Braunschweig, B orcher dt, Lt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Aurich, F r om m, Hauptm. der Inf. l. Aufgebots des Landw. Bezirks 1 Cassel, mit seiner bisherigen Uniform ; den Oberlts.: May der Res. des. Inf. Negts. Kaijer Wilbelm (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 116 (Hersfeld), Thielemann der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Meiningen, Die>kmann der Feld- Art. 2, Aufgebots des Landw. Bezirks Erfurt, Lange, Lt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Weimar, Lieber, Hauptm. der eld-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Karlöruhe, mit der Landw. Armee-Uniform, Cronau, Oberlt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Straßburg, Mayer, Oberlt. der Feld-Art. 2 Aufgebots desselben Landw. Bezirks, Zimmer, Lt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Saargemünd, Deufel, Hauptm. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirts Danzig, mit seiner bisherigen Uniform, Fiedler, Vberlt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Deutsch-Eylau, vau>, Sohmann, Lts. der Kav. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks yrantfurt a. M.,, Altendorf, Oberlt. der Juf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks [ Darmstadt, Oechsner, Oberlt., Schaefer, Lt., der Jl L Eee des Landw. Bezirks Mainz, Langstroff, ranz, Oberlts., Möller, Lt:, der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks 11 Darmstadt, Godlewski, Hauptm. der Jäger 1. Auf- gevots des Landw. Bezirks Gumbinnen, mit feiner bisherigen Uniform, Jed, „vauplm der Jäger 1.- Aufgebots des Landw. Be- ürfs 1V Berlin, mit der Landw. Armee-Uniform; den Oberlts: Penke der Jäger 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Ostrowo, igelhard der Jäger 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Weblau, v. Kries der Jäger 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Bedi Effenberger der Jäger 2. Aufgebots des Landwehr- i K Thorn, Ko, Lt. der Jäger 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Beiirkt Gh <üdtfke, Hauptm. der Fuß-Art. 1. Aufgebots des Landw. der Fuß-A Berlin, mit einer bisherigen Uniform, Dohse, Oberlt berg E: 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Braunéberg, Alten- Friese, vi der Fuß-Art. 2, Aufgebots des Landw. Bezirks Tilsit, E 2E der Fuß-Art. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Inster- Mac oritanjen, Hauptm. der Nes. des Eisenbahn-Negts. Nr. 3 (Wieöbaden). M : Mai 1ggveisung der beim Sanitäts-Korps im Monat Taue f wt eingetretenen Veränderungen. T ur< Ver- nebmu s des General-Stabsarztes der Armee. Mit Wahr- "ener Assistenzarzt-Stellen sind beauftragt worden und zwar: 4 Met Buchwald, Unterarzt beim Inf. Regt. Nr. 131. 7 qul, Klinger, Unterarzt beim Inf. Negt. Nr. 138. (. Mai. Kohl

f s, cinjährig-freiwilliger Arzt beim Kür. Negt. Reat Neongel (Oftpreuß) Ne, 3 unter Versezung zum Feld-Art.

“T 9% Und Ernennung zum Unterarzt des Friedensstandes, Reat Fpelmann, einjährig-freiwilliger Arzt beim 2. Westf. Hus. Bittenfeld (| ‘gener Verseßung zum Inf. Negt. Herwarth von rietendfi 1. Westfäl.) Nr 13 unter Ernennung zum Unterarzt des nf. N P Dr. Laufenberg, einjährig-freiwilliger Arzt beim wt Ret N Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, unter Versetzung zum andes Nr. 143 und Ernennung zum Unterarzt des Friedens-

9. Mai. Zimmer (Oberschles.) Nr. 21

(2. Großherzo Regt. Herzog

, Unterarzt beim Feld-Art. Regt. von Clausewißz

ath, Unterarzt beim Inf. Negt. Kaiser Wilhelm }.) Nr. 116, Gabriel, Unterarzt beim Juf. g-Streliß (6. Oftpreuß ) Nr. 43, ng. Inf. Negt. Nr. 32.

Pietsch, Unterarzt beim 3. Posen. Inf. Negt. Nr. 58. Berger, einjährig-freiwilliger Arzt beim Schleswig- iß-Art. Regt. Nr. 9, unter Verseßung zur Unteroff. Vor- Jülih und Ernennung zum Unterarzt des Friedens\tandes, um, einjährig-freiwilliger Arzt beim Schleswig-Holstein. Regt. Nr. 9, unter Ernennung zum Unterarzt des Friedens-

Arzt beim 2. Heff. nterarzt des Friedens-

28. Mai. Dr. Jaeris<, einjährig-freiwilliger Arzt beim Ulan. Regt. von Kaßler (Schles.) Nr. 2, unter Verseßung zum Füs. General-Feldmarschall Graf Moltke (Schles.) Nr. 38 und Erne1 zum Unterarzt des Friedens\tandes.

Schlemmer, Nr. 82, kommandiert zum Chari zum Inf. Regt. von Wittich (3. Hess.) Nr. 83 versetzt.

X1TIL. (Königlich Württembergisches) Armee-Korps.

Ernennungen, Beförde- ) 16. Juni. ürttemberg Königliche Hoheit, Gen. ührung der 26. Div. (1. K. W ren. Regts. Königin Olga Nr. 119 und gts. König Karl Nr. 19 und unter Beförderung zum zum Kommandeur dieser Div. ernannt. Gen. Major und Kommandeur der 27. Kay. B Verwendung als Kommandeur der 18. Kav. kommandiert. Kurmärk. Dragoner - Regiments dem Kommando nach

von Me>klenbur v. Horn, Unterarzt beim 2. Thüri

Köhler, einjährig-freiwilliger Inf. Negt. Nr. 82, unter Ernennung zum

Unterarzt beim 2. Hess. Inf. Regt. té-Krankenhause, vom 1. Juni d. J.

Offiziere, rungen und

Fähnriche Verseßungen. Jm aktiven Heere. Albrecht von

Major, beauftragt mit der assung à la suits des

rhr. v. Röder, . (2. K. W.), behufs nah Preu

unter Enthebung von 27. Kav. Brig. niß die Uni Frhr. v. Noe urg. Drag. Negts. Nr. 2, unter rnennung zum Kommandeur des

v. Nôöder, Oberst und / Preußen, mit der Führung der (2. K. W.) beauftragt; derselbe hat in diesem Verhält des Drag. Negts. König Nr. 26 Major beim Stabe des 1. Branden Beförderung zum Oberstlt. behufs E Kurm. Drag. Regts. Nr. 14, in dem Kommando nach P im Kriegs - Ministerium , Oberstleutnant, Chefs des zum Chef Kommando ble, Major und Bats. Kommandeur Krazer, Lt. im Inf. r. 125, zum Oberlt., von Bittenfeld, Königl. preuß. Oberlt. von Beendigung seines im Juli d. J. ab- bei der Kriegs-Akademie bis 30. September kommandiert, dem 2. Feld- Bayern zur Dienst- beauftragt mit der Führung 1 Kommandeur dieses Regts.

Feld-Art. Regt. König Karl Nr. 13,

Bernhard, Major befördert. Wahrnehmung der

C. Armee - Korps, diefes Armee - Korps

Frhr. v. Seden,

des Gendèêralstabes nah Preußen belassen im 10. Inf. Regt. Nr 180, zum Oberstlt., Regt. Kaiser Friedri, König von Preußen N f Herwarth

im 2. Garde-Regt. z. F., den Kommandos . auf sein Ansuchen na Art. Negt. Nr. 29 Prinz-Regent Luitpo leistung überwiesen. des Ulan. Negts. König Karl Nr. 19, zun

Die Oberlts.: Heuß im vom Holy im 2. Feld-Art. Negt. * titpold von Bayern, Ludwig Neuschler im 4. im Gren. Regt. Königin Olga ® Ulan. Regt. König Karl Nr. 19,

Württember Frank, Obersftlt.,

! . 29 Prinz-Regent im 3. Feld-Art. Regt. Nr. 49, Nr. 65, Fischer (Herbert), Lt. . 119, v. Pagenhardt, U. im - ein Patent ihres Dienstgrades erhalten, leßtere beiden vom 22. Juni d. Js. Kübler, Unteroff. im Inf. Negt. Kaiser Wilhelm König von

Beurlaubtenstande. Feldw. vom Landw. Bezirk Stuttgart, Negts. Königin Olga Nr 119, Köhn, Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der des Drag. Regts. König Nr. 26, befördert. Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. Gr. Schenk v. Stauffenberg, Nittm Wilhelm 1. Nr. 20, mit Pension und der Erl Negts. Uniform der Abschied bewilligt.

Im Beurlaubten st aude. von der Inf. 1.

Feld-Art. Ne

Preußen Nr. 120, zum Fähnr.

zum Lt. der Res. Vize-Feldw. von demselben

Bürgers,

lan. Negt. König aubniß zum Tragen der

16. Junk A Aufgebots des Landw. Bezirks Mer Erlaubniß zum Tragen der bisherigen Uniform der

Beamte der Militär-Verwaltung. f Militär-Intend. feinem Ansuchen entsprehend zum 1. Oktober d. Pension in den Ruhestand verseßt. v. H und Vorstand der Intend. der 26. Div. (1. K. W.), ‘als , Intend. Rath und Mitglied der Korps- als Vorstand zur Intend. der 26. Div. (1. Lazareth-Infy.

Nemnich, Hauptm. gentheim, mit der lbschied bewilligt.

v. Bürger, i Armee-Korps, I. mit der geseßlichen

aldenwang, Intend. Nath zur Korps-Intend., Tafel,

1. Juli versetzt.

Uebertritts zum Lazarethpersonal der Ostasiat. Besatzungs-Brig. aus-

Nichkamlkliches.

Preufsßen.

Mit dem am 26. Juni in Bremerhaven eintreffenden Armee-Lazarethschiff Nr. 144 d.

_vWoitterind” Bl., Erste Beilage, genannten Offizieren, Sanitäts-

Offizieren, Beamten, Unteroffizieren und lannschaften

E A S2 B S F PEE Ca D 1245 E E E:

Von der Kaiserli<hen Marine-Werkstatt Tsingtau: Schlosservorarbeiter August Gehrmann.

Für die Ein- und Ausschiffung der nah Deutsch- land heimkehrenden ostasiatishen Fruvven is, wie „W. T. B.“ weiter erfährt, folgender Plan. aufaestellt :

Dampfer „Hamburg“, Munitions-Kolonnen-Abtheilung, 609 Mann, ab Schanghai 8. Juni, an Foohow 9. Juni, ab 10. Juni, ab Hong- kong 13. Juni, ab Singapore 18 Juni, ab Penang 20. Juni, Colombo 25. Juni, ab Aden 1. Juli, an Suez 5. Juli, an Port Said 6. Juli, an na 10. Juli, ab 10. Juli, an Genua 11. Juli, an Spion 20. Juli, an Antwerpen 21. Juli, an Bremerhaven 23. Juli, /

Dampfer „Arkadia“, Rekonvaleszenten der Marine und des Erpeditons-Korps U 12 freiw. Krankenpflegern und 64 Ge- fangenen) 630 Mann, ab Taku 12. Juni, an Schanghai 15. Juni, ab 16. Juni, an Hongkong 19. Juni, ab 21. Juni, an Singapore 26. Juni, ab 27. Juni, an Port Said 18. Juli, ab 18. Juli, an Bremerhaven 2. August. i

Dampfer „Gera“, Armee-Ober-Kommando, Personal des Lazareth\schiffs und 300 Rekonvaleszenten (Mannschaften) 556 Mann, ab Nagasaki 25. Juni, an Batavia 5. Juli, an Aden 19. Juli.

Dampfer „Palatia“, 3. Ostasiat. Infanterie-Regiment 1910 Mann.

Dampfer „Alesia “, Pferde-Transport, 87 Mann und 420 Pferde bezw. Maulthiere, ab Taku 15. August. j j;

Dampfer „Sachsen“, 312 Mann, ab Schanghai 22. Juni, ab pongltona 27, Juni, ab Singapore 2. Juli, ab Penang 4. Juli, ab

olombo 9. Juli, ab Aden 15. Juli, an Suez 19. Juli, an Port Said 20. Juli, an Neapel 24. Juli, ab 24. Juli, an Genua 25. Juli, an Southampton 3. August, an Antwerpen 4. August, an Bremer- haven 6. August. |

Dampfer „Kiauts<ou*, 692 Mann, ab Schanghai 6. Juli, ab Hongkong 11. Juli, ab Singapore 16. Juli, ab Bens 18. Juli, ab Colombo 23. Juli, ab Aden 29. Juli, an Suez 2. August, an P Said 3. August, an Neapel 7. August, ab 7. August, an Genua

. August, an Southampton 17. August, an Antwerpen 18. August, an Bremerhaven 20. August. : /

Dampfer „Bayern“, 312 Mann, ab Schanghai 20. Juli, ab Hongkong 25. Juli, ab Singapore 30. Juli, ab Penang 1. Auaul ab Colombo 6. August, ab Aden 12. August, an Suez 16. Augu an Port Said 17. August, an Neapel 21. gy mi ab 21. August, an Genua 22. August, an Southampton 31. August, an Antwerpen 1. September, an Bremerhaven 3. September. :

Dampfer „Straßburg“, 850 Mann, ab Taku 20. Juli, ab Hongkong 26. Juli, ab Singapore 1. August, ab Colombo 7. Angus ab Aden 15. August, ab Suez 20. August, ab Port Said 21. August, an Bremerhaven 3. September. ; Z

Dampfer „Stuttgart“, 364 Mann, ab SLanghai 3. August, ab Hongkong 8. August, ab Singapore 13. August, ab Penang 15. August, ab Colombo 20. August, ab Aven 2. August, an Suez 30. August, an Port Said 31. August, an Neapel 4. Sep- tember, ab 4. September, an Genua 5. September, an Southampton 14. September, an Antwerpen 15. September, an Bremerhaven 17. September.

Dampfer „Batavia“, 2286 Mann, ab Taku 4. August, ab Singapore 15. August, ab Colombo 21. August, ab Aden 29. August, ab Suez 3. September, ab Port Said 4. September, an Bremer- haven 17. September. z

Dampfer „Dresden“, 1018 Mann, ab Taku 4. August, ab Hongkong 10. August, ab Singapore 15. August, ab Colombo 21. August, ab Aden 28. August, ab Suez 2. September, ab Port Said 3. September, an Bremerhaven 14. September.

Dampfer „Ne>ar“, 2140 Mann, ab Taku 15. August, ab Hongkong 21. August, ab Singapore 26. August, ab Colombo 1. Sep- tember, ab Aden 8. September, ab Suez 13. September, ab Port Said 14. September, an Bremerhaven 25. September.

Dampfer „Silvia“, 1086 Mann, ab Taku 15. August, ab Singapore 28. August, ab Colombo 4. September, ab Aden 13. Sep- tember, ab Suez 18. September, ab Port Said 19. September, an Bremerhaven 2. Oktober.

Dampfer „Erzherzog Franz Ferdinand“, 2. Bat. 2. Osft- asiatischen Infanterie-Regiments, 861 Mann, ab Taku 15. August, an Hongkong 20. August, ab 22. August, an Singapore 27. August, ab 29. August, an Colombo 4. September, ab 5. September, an Aden 13. September, ab 13. September, an Suez 18. September, ab 18. September, än Port Said 19. September, ab 19. September, an Triest 24. September.

Dampfer „König Albert“, 624 Mann, ab Schanghai 17. August, ab Hongkong 22. August, ab Cat gapare 27. August, ab Penang 29. August, ab Colombo 3. September, ab Aden 9. September, an Suez 13. September, an Port Said 14. Scptembex, an Neapel 18. September, ab 18. September, an Genua 19. September, an Southampton 28. September, an Antwerpen 29. September, an Bremerhaven 1. Oktober.

Dampfer „Tucuman“, 1025 Mann, ab Tsingtau 23. August.

Dampfer „Pisa“, 1013 Mann, ab Tsingtau 26. August.

Dampfer „Krefeld“, 628 Maun.

Dampfer „Prinzeß Irene“, 650 Mann, ab Schanghai 31. August, ab Hongkong 5. September, ab Singapore 10. Sep- tember, ab Penang 12. September, ab Colombo 17. September, ab Aden 23. September, an Suez 27. September, an Port Said 28. September, an Neapel 2. Öktober, ab 2. Oktober, an Genua 3. Oktober, an Southampton 12. Oktober, an Antwerpen 13. Oktober, an Bremerhaven 15. Oktober.

Dampfer «Pren Heinrich“, 240 Mann, ab Schanghai 14. September, ab Hongkong 19. September, ak Singapore 24. Sep- tember, ab Penang 26. September, ab Colombo 1. Oktober, ab Aden 7. Oktober, an Suez 11. Oktober, an Port Said 12. Oktober, an Neapel 16. Oktöber, ab 16. Oktober, an Genua 17. Oktober, an Southampton 26. Oktober, an Antwerpen 27. Oktober, an Bremer- haven 29. Oktober.

Dampfer „Bahia“, 876 Mann, verläßt den deuts<Gen Hafen

ostastatishen Expeditions-Korps, nah einer Meldung . T. B.“, noh folgende Angehörige der Kaiserlichen

Marine in die Heimath

Marine-Ober-Stabäarzt arzt Dr. Heinri<h Schmidt ; Ober-As Vom 1. See-Bataillon:

Gefreiter Johann Allmang; Seefoldaten Erich von Fischer, Hugo Kremer, Erdmann Heidemann, Krause, Edmund Boczkowski, Paul Theil, Albert Ihn, Heini Leenders, Friedrih Schmidte, Heinrich Nagel, Hermann Stru>, Arno Leon- hardt; Hornist Bernhard Müller ; Gefreiten Oskar Hirs, Bernhard Anger, Julius Dubbert, Robert Gitsels, Eduard Bornemann, Eini.- Freiw. Eugen Grave; Seesoldaten Friedrich Gustav Link, Hans Ketelsen, Arthur August Elster, Ernst Braun, Albert Seesoldaten Nobert Weißt, Otto Stürmer.

Vom 11. See-Bataillon: Gefreiten Karl Schäfer, August Derberg; Franzen, Nobert Fröhlich, Friedri< Herschel, Fuchs, ul Eglseder, Gu aul Wegner, Emil Levy, Daniel Bönsh, Wilhelm Gerhard Landers, nrih Rothert, Heinri Zulauf. Von der Marine-Feld-Batterie.

Sergeant Alfred Hannig; Unteroffizier G Paul Bernan

U Ober- Assistenz- histenzarzt Dr. Karl Frie.

Stanislaus Biese>, Arnold

Heinri Bäder,

Fduard Hundt ;

Seesoldaten Heinrich Friedri< Müller, Johann Leber,

tobert Mierde lm Boller,

Jacob Thieltges, Gabriel, August Günzler, Heinrich

aum, Wil

zust Graber,

mann Naß; Gefreiten Holzschuh, Karl Wieczorek; aul Lindner, Joseph

Otto Jaeppelt,

Kanoniere Iohann ar Macthoi,

mit Ablôsungsmannschaften für die Besazungs-Brigade am 15. Juli 1901.

Soweit Eintragungen no< nicht stattgefunden haben, stehen Fahrpläne u. \. w. no< nit fest. Die utheilung der Truppen u. st. w. an die Schiffe ist dem Erpeditions-Korps über- lassen. Das Kriegs-Ministerium erhält über die Beseßung der Schiffe erst bei ihrer Abfahrt telegraphische Nachricht.

Statistik und Volkswirthschaft.

Deutschlands Außenhandel im Mai 1901.

(Nach dem vom Kaiserlichen Statistishen Amt herausgegebenen Mai ft der ¿Monatlichen Nachweise“) E

A. Die Einfuhr im Mat betrug in Tonnen zu 1000 kg:

3 939 980 gegen 4118315 im Mai 1900, daher weniger 178 326. Hiervon Ede

igen eine Zunahme der Einfuhr um 190 207, 17 Abna Gei (4its n tan lus T C E R reide (- , dann und Fette, Theer, , Wolle, Flachs Deviee V

, In Vieh. Einen starken Nü>gang erfuhren len (— l Erze (96 169), Eisen und Veawnaen Koblen ( Sicice, Material

2 fen T: i N Monaten Fa! bis E Ie eciammieintfubr tin anuar F i: Mai 1901 betrug in Tonnen: 16 703 gegen 16 159 in j L

metalle: 165 gegen 85. 26 von 43 Zolltarifnummecn

jahr, daber mebr 543 991.

Goeffer, Osk

: 482. Kohleneinfuhr nahm allein mehr zu (um 591 Gwose, Hermann Barni>k. nahme ausmacht. Von den 16 k ten d die dante

4A 8 S ¿A E N ¿08 208 A <8 6e e 28 18 N Di 8 8A 1A <8 us R es “4 « G

7 8 R V E Ï e L

tiges r E ris p L h d der