1901 / 146 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

êrste Gläubigerversammlung am 28. „_ Allgemeiner gstermin am 26G. 01, Vorm. 11 Uhr. Offener Arrest mit

Matgeiril Bie zum 12. Juli 1901.

E elsfirchen, den 19. Juni 1901.

__ Königliches Amtsgericht. 4.

[25979] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Aubauers und

Schueidermeisters Hinrih Behrens in Wil-

stedtermoor ist dur< Beschluß des hiesigen Amts-

ger is am 18. Juni 1901, Nachmittags 12 Uhr inuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs-

verwalter: Auktionator Meyer in Wilstedt. Offener

Arrest mit - Anzeigepflicht bis 15. August 1901.

Anmeldefrist bis 20. Juli 1901. Erste Gläubiger-

versammlung und Prüfungstermin 16. September

1901, Nachmittags 2 Uhr, auf dem Gerichts-

tage in Wilstedt in dem Hottendorfschen Gasthause.

Zeven, den 18. Juni 1901. E Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[25965] Konkursverfahren. :

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Louis Rieß aus Allenstein ist zur Abnahme der Schlußre{nung des Verwalters und über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- aus\{usses der Schlußtermin auf den 9. Juli 1901, Vormittags 9 Uhr, vor dem Köntg- nt Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 46, be-

immt.

Allenstein, den 16. Juni 1901.

(Unterschrift), ;

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [26004] M OBEriagren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen. des Posamentenfabrikauten Otto Wagenknecht in Apolda wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. /

Apolda, den 18. Zuni 1901,

Großherzogliches Amtsgericht. T. [26008] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maschinenbauers Karl Hermann Petermann in Rodewisch, in Firma Gebr. Petermaun da- selbst, wird nah rechtskräftiger Bestätigung des am 27. April 1901 abgeschlossenen Zwangsvergleichs und nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Auerbach, den 19. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. [26027] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Kürschnermeisters Gottfried Sigismund Herpich, in Firma G. S. Herpich hier, Geshäftälofal Schillstraße 18, Wohnung Mauerstraße 4, ist zur- Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Swhlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd>sihtigenden Forderungen und zur Beschluß- safung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens\tü>e fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen an die Mit- glieder des Gläubigerauss{husses der Schlußtermin auf den 9. Juli 1901, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht 1 hierselbst, Kloster- rene 77/78, 2 Treppen, Zimmer 12, bestimmt.

erliu, den 18. Juni 1901. Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83. [26300] K. Amtsgericht Befigheim.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Pauline Frauk, gew. Zimmermeisters - Ehe- frau in Besigheim, wurde auf Grund Zustimmung ämmtliher Konkursgläubiger durch Gerichtsbes{luß; vom Heutigen eingestellt. Auch wurde der auf Dienstag, den 25. Juni d. J., Vorm. 104 Uhr, an beraumte Prüfungstermin aufgehoben.

Den 19. Juni 1901. Gerichtsschreiber: W ör z. [26017] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Michael Wacker, Taglöhners in Schöuaich, ist beute wegen Mangels einer den Kosten des Ver- fahrens entspre<enden Konkursmasse eingestellt worden.

Böblingen, 15. Juni 1901. K. Amtsgericht.

Gerichtsschreiber Weiß. [25993] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Max Teske hier wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Brandenburg a. H., den 17. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. [26001]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneiders Josef Melich in Dresden (Weiserihz- traße 38) wird na< Abhaltung des Schlußtermins ierdur< aufgehoben.

Dresdeu, den 19. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1b. [26002]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Klempuners sowie Haus- und Küchengeräthe- händlers Karl ilhelm Tanueberger in Dresden, Leipzigerstr. 93, wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 17. Mai 1901 ange- nommene Zwangsvergleih durch re<têkräftigen Be- {luß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch auf- gehoben

Dresden, den 19. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. [26030] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Bermögen der Material- und Grüuwaarenhäudlerin Friede- rife Antonie Seidel in Eibensto> wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 1. Juni 1901 angenommene Zwangsvergleih dur< rechtskräftigen Beschluß vom 18. Juni 1901 bestätigt ist, hierdurh avfgehoben.

Eibeustock, den 18. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. [25966] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Malermeisters Georg Albien in Elbing wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Elbing, den 14. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. [25994] Bekanutmachung. Ju - dem Konkurse über das Verm des Wirths und Buchhalters Kamill Eisenring

in Ensisheim ist zur Berta dlung über den vom Gemeinschuldner in Vorschlag gebrahten Zwangs- verglei< Termin auf Donnerstag, den 27. Jun 1901, Vormittags 10 Uhr, im Anschluß an den allgemein fungêtermin bestimmt, zu welchem alle Betheiligten hierdur< vorgeladen werden. Der Vergleihsvorschlag ist auf der Gerichtsschreiberei niedergeleat und kann dafelbst eingesehen werden. Eufisheim, dea 14. Juni 1901. Kaiserliches agr Fig: (gez.) Zimmer. Beglaubigt: Der Gerichtsschreiber : W. Rapp, Hilfsgerichtsschreiber.

[25995] Bekanntmachung. d In dem Konkurse über das Vermögen des Väcker- meisters Eugen Bernhard in Enfisheim ift zur Verhandlung über den vom Gemeinschuldner in Vorschlag gebrahten Zwangsvergleih Termin auf Dounerstag, den 27. Juni 1901, Vor- mittags 10 Uhr, bestimmt, zu wel<hem alle Be- theiligten hierdur<h vorgeladen werden. Der Ver- gleihêvorschlag ist auf der Gerichtsschreiberei nieder- gelegt und kann daselbst während der Dienststunden eingesehen werden. i

Ensisheim, O L E L Kaiserl. Amtsgericht. (gez.) Scharf, Assessor.

Beglaubigt: Dex Gerichtsschreiber: Kraff\t, Hilfsgerichtsschreiber.

[24551] Beschluß, : Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Albert Friedrich See in Craam wird na< Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. N.- 2/00. Fischhausen, den 13. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1. [26022] Konkursverfahren. h

Das Konkursverfahren über den Ee des zuleßt dahier, vorher zu Darmstadt wohnhaften Großherzogl. Hess. Gerichtsafktuars Jakob Lieberich ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden.

Frankfurt a. M., den 16. Juni 1901. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 17. [25980] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Freiburger Volksbauk, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht zu Frei- burg i. Schl. wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Freiburg Schl., den 17. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. [26007] Koukursverfahren. Das über das Vermögen des Restaurateurs Adalbert Steinbah in Jrchwihtz - Aubachthal eröffnete Konkursverfahren wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Greiz, den 18. Juni 1901.

Fürstliches Amtsgeriht. Abth. 117.

Dix, Gerichts-Assessor. [26023] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Arztes Dris. med. et chir. Heinrich Erd- manu Schmidt wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins wegen mangelnder Masse hierdurh eingestellt. Amtsgeriht Hamburg, den 19. Juni 1901.

Zur Beglaubigung :

Viedt, Gerichtsschreibergehilfe, als Gerichtsschreiber. [26034] Konkürsverfahren. Das Konkursverfahren über das Bermögen des Ingenieurs Josef Engels zu Krefeld ist wegen Nichtvorhanden}eins einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Konkurêmasse eingestellt. Krefeld, den 14. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau verchelichten Gelbgießier König, Anna, geb. Schüler, in Küstrin wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 16. April 1901 angenommene Zwangsvergleih dur<h rechtskräftigen Beschluß vom 16. April 1901 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Küstrin, den 18. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 4. [25978] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Richard Münnich zu Lucken- walde ist infolge eines von dem Gemeinschuldner ge maten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver gleihstermin auf den 4. Juli 1901, Vormittags 14} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier anberaumt.

Luckenwalde, den 19. Juni 1901.

Gathmann,

als Gerihtss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [26301] K. Amtsgericht Ludwigsburg.

Das Konkurdsverfabren über das Vermögen des August Seit, Inhabers einer Holzivaarcenufabrik in UAsperg, wurde na<h erfolgter Abhaltung des Schlußtermins heute aufgehoben.

Den 12. Juni 1901.

Stv. Gerichtsschreiber Shwenzer. [26035] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Hugo Seckelmann zu Lüdenscheid wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 4. Juni 1901 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 4. Juni 1901 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Lüdenscheid, den 19. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. [26040] Konkur@&verfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Handelsgärtuers Hermann Bergner in Mar- burg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußz- termins bierdur< aufgehoben.

Marburg, den 17. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 2. [26036] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Carl Thielenhaus ¿zu Wülfrath wird, nachdem der Schlußtermin abgehalten und die Schlußwertheilung vollzogen ist, hiermit aufgehoben.

Mettmann, den 18. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

[26302]

Das K. Amttgeriht München 1, Abtheilung A. für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 19. Juni 1901 das am 19. Januar 1900 ü das Vermögen der Neftaurateuréechefrau Franziska Schattenfroh

[25974]

"E:

E 7s - E e Brn: i E B des Verfahrens entsprehenden Masse" n en, 19. Juni 1901. Z Gerichtsschreiber: (L. 8.) Merle, K. Sekretär. [25982] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögeik des Kaufmanns Johannes Siewert zu Nau- ge ist zur Abnahme der Schlußre<nung des erwalters und Erledigung der übrigen in $ 162 K.-O. angegebenen Punkte der Schlußtermin auf den 11, Juli 1901, Mittags A2 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Naugard, den 17. Juni 1901. : Kath, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[26041] __ Bekanntmachung. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Wilh. Specht zu Neuf ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters Schlußtermin auf den 1A, Juli 1901, Nachmittags 4 Uhr, Zimmer 13, vor dem Königlichen Amtsgericht hier- selbst anberaumt. Neuf, den 18. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 2. [26003] Bekauntmachuug. / Das Konkursverfahren über das Vermögen des Nestaurateurs Karl Fischer zu Nordhausen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Nordhausen, den 19. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 2. [26021] Konkursaufhebung. Nr. 28 892. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Karl Reich hier wurde nah erfolgter Schlußvertheilung dur<h Beschluß Gr. Amtsgerichts hier vom Heutigen aufgehoben. Pforzheim, 18. Juni 1901. | Der Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts: Lo hrer. [26009] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des vorm. Stickereifabrikanten Louis Reinhard Prösfe in Plaueu, alleinigen Inhabers der Firma Reinhard Pröse daselbst, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Plaueu, den 18. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. 25968] Bekanntmachung. Das Konkursyerfahren über das Vermögen des Tischlergesellen Clemens Piasecki zu Posen wird nah Anhörung der Gläubigerversammlung ge- mäß $ 204 Konkurs-Ordnung eingestellt, da eine Konkursmasse nicht vorhanden ist. Posen, den 19. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. [25985] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Sigmund Lichtinger in Grof- ofrilla wird na< Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. Radeberg, den 19. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. [25990] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 18. Mai 1900 verstorbenen Kaufmauns Albert Steppat in Ragnit wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. Raguit, den 15. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 3. [25991] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Lehrers August Nandzio in Raguit wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Ragnit, den 17. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 3. Bekanntmachung. Das K. Amtsgeriht Regensburg 1 Konkursverfahren über das ornameutenfabrikfauten zur Abnahme der Schlußre<hnung des Konkurs- verwalters sowie zur Festseßung des Honorars der Gläubigerausshußmitglieder Termin auf Donners- tag, 11. Juli 1901, Vorm. 9 Uhr, im Zimmer 25/1 anberaumt, wozu alle Betheiligten hiermit vorgeladen werden. Die Schlußre<hnung nebst Belegen ist auf der Gerichtsschreiberei zur Ein- siht der Betheiligten niedergelegt.

Regensburg, 19. Juni 1901.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Regensburg 1. Sarg, K. Ober-Sekretär. [25981] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des ufschumiedemeisters Richard Stöhßner in Ronneburg wird na< erfol>ter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Nonneburg, den 18. Juni 1901.

Herzogliches Amtsgericht. Abth. 1. Veröffentlicht: Arnhold, Assistent,

als Gerichtss{hreiber des Herzogl. Amtsgerichts. [25969] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunteruechmers Eugen Ehrenberg aus Saarlouis wird zur Prüfung einer nachträglih angemeldeten Forderung Termin zur Gläubiger- versammlung anberaumt auf den 26. Juli 1901, Vormittags 11} Uhr.

Saarlouis, 17. Juni 190k

Königliches Amtsgericht. 4. [25972] Bekanntmachuug,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mechanikers Karl Kämpf zu Fraulauteru wird zur Beschlußfassung über Weiterführung cines vom Gemeinschuldner anhängig gemachten Rechtsstreits Termin zu ciner Gläubigerversammlung anberaumt auf den 26. Juli 1901, Vormittags 141 Uhr.

Saarlouis, 17. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. 4. [26018] Konfkfurê&verfahren.

Das Konkursverfahren über das Nachlaß-Vermögen des verstorbenén Eruast Oskar Böhmer in Soh- land a. d. Spree, alleinigen Inbabers der Firma „Gebrüder Böhmer““ daselbst, wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Schirgiswalde, den 20. Juni 1901,

Königliches Amtsgericht. [26033] Koukltrsverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckers Franz Joseph Klöpf in Sigmaringen wird na< erfolgter Abhaltung des SPlußtermins hierdur< aufgehoben.

Sigmaringen, den 19. Juni 1901.

[26026] hat in dem Vermögen des Zinuk- Georg Fuchs hier

in Müänceheu eröffnete Konkursverfahren mangels

Dürr erver- ügung

[26016] K. Amtsgericht Sulz a. N. Im Konkurs der Siena MECerS u. von hier wurde gem. $ 93 K.-O. Gläubi ams ung zur Beschlußfassung über die Ver infihtlih der dur<h Hypothek gesicherten Beis bringensforderung der Ehefrau mit etwa 4000 4 sowie deren bestrittener Liedlohnsforderung mit etwa 900 É auf Samêtag, den 6. Juli d. ° Nachmittags © Ee bestimmt. Den 19. Juni 1901. Gerichtsschreiber Züfle. [25984] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Levy Vorenuberg zu Sulzbach, Firma M. Kuopf, Nachfolger, wird, nachdem der in dem Boa A e 1901 angenommene Zwangsvergleih dur< rechtskräftige Beschluß vom 1. Juni 1901 bestätigt ift, dies aufgehoben. G Sulzbach, den 19. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. 2. (gez.) S<humann. Beglaubigt. (L. 8.) Pawelke, Aktuar, als Gerichtsschreiber Kgl. Amtsgerichts. [25996] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolph Scheidemann in Tilsit ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 9, Juli 1901, E pn t

2a

1% Uhr, vor dem Königlihen Amtsgeri hierselbst, Zimmer Nr. 7, anberaumt. Der Ver- gleihsvorschlag und die Erklärung des Gläubiger- ausschusses sind auf der Gerichtsschreiberei des Kon- kursgerihts zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt. Tilsit, den 18. Juni 1901.

Augusti, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. 7, [25997] Konkursverfahren. VIn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Friedrich Behr in Tilsit ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gema<hten Vor- {lags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 118, Juli 1901, Vormittags 103 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 7, anberaumt. Der Vergleichsvors<hlag und die Er- flärung des Gläubigeraus\chusses sind auf der Gerihts- \chreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der V- theiligten niedergelegt.

Tilsit, den 18. Suni 1901.

Augusti, Gerihtss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. 7. [25964] Blau’scher Konkurs.

Der auf den 26. Juni angeseßte Prüfungstermin wird aufgehoben und auf Sounabend, den 20. Juli 1901, Vorm. 9 Uhr, anberaumt.

Vacha, den 17. Juni 1901.

Der Gerichtsschreiber Großh. S. Amtsgerichts. [26029] Bekauntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Max Grünebaum 1x. zu Grof - Karben wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- \sprehende Masse nicht vorhanden ist.

Vilbel, den 18. Juni 1901.

Großherzogliches Amtsgericht.

[26019]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Matecrialwaarenhändlers Emil RichardBerndt in Waldheim wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Waldheim, den 17. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[26043]

Am 1. Juli d. J. tritt im Gruppeuverkehr V1 (Cöln, St. Johann - Saarbrücken) und im Rheinischen Nachbarverkehr cin Ausnahmetarif für rohe Braunkohlen in Ladungen von mindestens 10 000 kg im Uebergange von Stationen der Bergheimer Kreisbahneu und der Kleinbahn Mödrath—Liblar—Brühl in Kraft. Durch ihn werden die Tarifsäße der Staatsbahn-Uebergangs- stationen Ameln, Bedburg, Horrem und Liblar um 0,02 A für 100 kg ermäßtgt. Nähere Auskunft geben die betheiligten Dienstitellen.

Cöln, den 19. Juni 1901.

Königliche Eisenbahn-Direktion. [26044]

Nr. 116. 1117. Süächsish-Südwestdeutscher Güterverkehr. Die Entfernung für ten Verkehr zwischen Oeflingen und Leipzig (Eilenb., Magdeb. u Thür. Bf.) im Tarifheft Nr. 1 vom 1. Juni d. I. wird mit (ofortider Gültigkeit von 636 auf 736 km abgeändert.

Dresden, den 20. Juni 1901.

Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseisenbahnen, als geshäftsführende Verwaltung. [26045] Ost-Mittel-Siüdwestdeutscher Verbands- Güterverkehr.

Am 1. Jüli d. Js. treten im ¡Verkehr zwischen der Station Koderëdorf des Eisenbahn-Direktions- bezirks Halle a. S. und der Station Heidingsfeld der Badischen Staatseisenbahnen direkte Frachtsäße in Kraft.

Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Ab- fertigungsstellen.

Erfurt, den 19. Juni 1901.

Königliche Eisenbahu-Direktion, als geshäftsführende Verwaltung. [26046] Bekanntmachung.

Am 1. Juli 1901 wird der an der Nebenbahn- stre>de Zinten—Rothfließ zwischen Heilsberg und Tollnigk gelegene Haltepunkt Blumenau, Kreis Heilsberg, für den beshränkten Personen- und Gepä>verkehr mit den Stationen der Stre Zinten—Rothflicß und der Station Königsberg i, Pr. eröffnet. Die für den neuen E in Betracht kommenden Zugabfahrtzeiten find in dem Fahrplan vom 1. Mai d. Js. bereits enthalten.

Königsberg i. Pr., den 14. Juni 1901.

önigliche Eisenbahn - Direktion.

Verantwortlicher Redakteur: J. V.: von Bojanowski in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und Verlag#-

Königliches Amtsgericht.

Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

M

146.

Amtlihh fesigestellte Kurse.

Berliner Börse vom 22. Juni 1901, 1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 1 österr.

= 12,00 4 150 M

Gold- Gld. = 2,00 4

: 1 Gld. österr. W. j 1 Krone öósterr.-ung. W. = 0,85 46 7 Gld. südd. W. 1 Gld. holl. W. = 1,70 A 1 Mark Banco 1 fand. Krone = 1,125 A4

= 1,70 M

1 (alter)

Goldrubel = 3,20 A 1 Rubel = 2,16 (4 1 Peso =

4,00 M 20,40 A

Amsterzam Roi

do. 0. Brüssel und Antwerpen

d DO, Sfkandinavische Plähe .

Kopenhagen London

do. dd Madrid und Barcelona

do. New York do.

do. SQuweizer Plä 7

09, do Maio ihs Pl

do. Warschau

Amsterdam 3. Wien 4.

äße... 9. D St. Petersburg .

Italien. Pl. 5.

1 Dollar = 4,20

1 Livre Sterling =

Wechsel.

erdam

Bank - Diskonto.!

100 fl. 100 fl. 100 Frs. 100 Frs. 100 Kr. 100 Kr. 1L

1L£ 1 Milreis 1 Milreis

169,05b 168,40 80,90B . 180,60 . 1112,40bz 112,40 bz 20,3995bz 20,27G

t

S

00 I S b P ED O MRABRSE

Co

ae

n . 2 E E

1,1725G T. |80/90bzG 2 M. [80/706

|85/00bzG 3 T, |80/85G j T. |77'30bz

* 1215,40G

3 M. |213,40B T. 1215,85bz

__ Berlin 34 (Lombard 44). Brüffel 3. London 3, Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 5.

Norweg. Pl. 6. Kopenhagen 5. Geld-Sorten, Banknoten und Kupons.

Münz-Duk) pr. Rand-Duk.) St. Sovereigns 20 Frs.-Stücde .|1 8 Guld.-Stücfe Gold-Dollars

Imperials St.…. do. alte pr.5v0g

do. neue ... 116/185bz

do. do. pr.500 g Amer. Not. gr. do. fleine .. do. Cp. z. N. Y. Belg. N. 100Fr.

9,70bz 20;36bz

1,1675bz .|4,16bz

6,235bzB

,

r

DO,

do. i ult. Juni —,—| ult. Juli 1 |

Schnfeiz 4,

Schwed. Pl. 54.

Madrid 34, Lissabon 4.

Engl. Bankn. 1 £[/20,39bzG Frz. Bka. 100 Fr.|80,95bz Holl. Bkn. 100 fl./168,95 bzG Ital. Bkn. 100 2. |77,80bz

, Nord. Bkn. 100 Kr./112,45G8

' Oest. Bk. p.100 Kr.|85,30bz

2000 Kr. 85,30b3 Iz

Russ. do. p. 190 R.|216,10bz

do. 500 R./216;10bz

Schweig.N.1008r. 80,95 b) Iz

' Zollf. 100 R. gr.|323,60

do. kleine ..

. 1323 60bz

Deutsche Fonds und Staats-Papiere.

D.Reichs-Schah 1900/4 | versch.|10000- 5000 Dt. Reichs-Anl. konv. /34| 1.4.10} 5000—200 . „134! versch.| 50900—200 ._,13 | versch.|10000—200

i; Juni do. 1901 Int.-Sch.)3 | [DF

do. do. do. do, do ult.

Preuß. konsol. A do. do, do. do, do. u

Badische St.-Eis. do.

do. Schuldver.

do. do, Bayer. St.-Anl.

do. DO.

do. Eisenbahn-Obl.|3 |

do. Ldsk.-NRente

Brnschw.-Lüneb. Sch.!3 do. F Bremer Anl. 87, 88, 90/31

do.

do.

A

do, do. GrH#}s.St. 1893/

do. do.

do. do.

do,

Hamburger St.-Rnt.|34

do. St-Anl.

do. amortisabl. do. do. s do. do. do. do.

Lüb, Staats- Anl. 95/3

do, do, Medl. Eisb.-Sch1 do, fons. An do, do.

do. do.

St. - R

do, Württ. St.-A. 8

Groba. Pr.-Anl. 1-1V 13} nPrv.1V,VILVTIT3

do.

do. do. Ser.

Oftp Prov. -QO.1-VUI1!34| do. VITI uy. 1X4

do. mm. sen.

gen, ovinz.

do, do. [3 Rheinprov -O.T11,IV 4; do,

-VII

do. X XI1-XVIÎ !3} do. 1X, XI u. X1V!3

do. XVI[I

do. XIX unf. 1909/4

do, XX XXI Sl.-H. Prv

do, Di Al

do

do. h Westpr. Pr.-A.V u. V1'34! n s Anklam@r.l90luky

Jatower Kreis un

do. [94] do. Anl. 1892 u. 94/3}

92 98, 99/31

7, 91 93, 99/31

93/94/31 Sachsen- Alt. Lb.-Obl.|3}| S-GothaSt.,-A.1900/4

Sachsen-Mein. Ldscr.14 Sächsische St.-Anl.69/3}j

ult. Juni Schwarzb.-Rud. Sch. Schwrzb.-Sond. 1900 Weimar. Landescred.!31 do. unk, 19104 | 1!

do. Ser.

«Anl. 993}! Westf. Prov. - Anl. 113

VI

T0 3th

1,4

Juni

«A. 14 | 3t

e S

pi i pee pet 5

1990/34 1896/3 Jnt.|4 | 1,

|34| ve nich./31 ._ 13h] ,, 93/31

1896/3 |

———————

< P

1900134 1896/3 1899/4

—_—_—

188613 1900/4 | 3}

a S A

1897/3 1899/3!

¡[dv.[3} [, 86/3}

- _—_— 7 D o O9

entel3 |

3k! 1. G 1. Le I

es -

j

L Âs mt

L

\

1/83/3}! ve

IX'3} X 4 |

Anl./34| Anl./34

3}

._ 8h

11131 1114 |

5 54 | I

O U D alo 1 lid 1D ufi alls, det (rent ned ee ratb Lid, Lts, cent Pre (dd ged Dei Ü

3

1 154 f 154 | 1131

nton ori,

L —1 bt bt Q Q bt DE n

i fet Pt t Wi I É 1E ert LN DL) f t f E i I S) Prt i C5 BL

_

L A i

n 4 4

J) J J J 2J uns dund 2 unt 2 dus dund dant dund a

.10

D a —] ui pt

D

T Ai

SS

D S-

‘dund n) J «J dund gund —_ G

Je Y omo dus

—_ =-

E -_

—_—_—— -

S

2D

| 3000—200

1.410| 1000—200 vers<.| 5000—150

| 1,4,10/10000—100

101,80bz 100,00bzG 100/00bzG 39 40bzG

89 60à ,40à,50bz

99,70bzG 99 90bzG 89/50bzG 89,70à ,50bz 104, 20bzG

5000—150

| 3000—100|—

», [10000

«

| 5000 | 5000—200|—

! 5000— 50092 T70b4

| 2000—/500/97 00bz&H | 5000—50011008 25 b

3000—200l—, 3000—200|— ,- 5000—200187,20G 5000—200/104 00bzG 200198,10bzG 200187,208 —100|—, -200 -200|—, -500/97,00B —500197,00B —500'86,20bz G 5000—500197,00B 5000—200196,50bz(S 5000—200186,40bz (S 5000—200 104 20638 2000—500199 60G 5000—5001— ,— 5000—5001104 009bz G 5000—500198 30bz8 5000—500198,30bzG 5000—500187,30bzG 5000—200185 ,50bz 5000—500196,10bzG 3000—600197,10bz 3000—100196,50b¿{G 3000 100/97,40bzG 5009—100?96,60.9 1000—200H102,40G 2000—1001102 40B 1500 u.300|—,— 5000—100[87,10bzG 87,10b4z 1000—200195 60G 2000—2001103/25bz 3000 u.1000196,10H 3000—2001104 00B 2000—200|—,— 5000—100,95,50bz& 5000—200/87,7095 5000—500|—,— 5000—200/102,80bz 5000—10994 25bz 5000—100/101 20b 5000- 200195,20bz B

__

5000 1000 5000 5000 5000 5000 5000

| 50009— 100/95 39b4 | 5000— 100144 70 bz

5000—500197,00b; H 5000—500197,00bz G -200/97,00bz&

5000—200/95 50b4 5000—20086,00bz 5000—200/95,30 5090—200/102 10bz

3000—200/94,758 | 3000— N

[5000—2W001, 755 [5000- 10001102 19eb B

[1000 u.!

00G

Aachen St.-Anl. 1893/4 | do. 1893/34 Altona 1887, 1889/34 do. 1894/34 Apolda 1895/31 Aschaffenb.1901unk.10 Augsburg 1889, 1897/34 do. 1901 unkv. 1908/4 Baden-Baden 1898/3 Bamber 9004 Barm. 76, 82,87,91,96|33 do. 1899 4 Berlin 1866, 75/34 do. 1876/78|3x do, 1882/98/33 do. Stadtsyn.19001 Bielefeld D 1898 do. E 1900 Bonn 1896 0. 1900 Borh.- Rummelsbur Brandenb, a.H. 1 190 Breslau 1880, 1891 Bromberg 1895, 1899 Cassel 1868, 72, 78, 87| Charlottenburg 1889 do. 99 unkv. 05/06 do. 1895 unkv. 11 do. 1885 fonv. 1889 do. 1895, 1899 Coblenz 1 1900 do. 1886 fonv. 1898 Bs 1900 0.

do. Crefeld 1900/4 do. 1876, 82, 88/31 Darmstadt 1897/31 Dessau 1891/4 | D 1896/33 Dt.-Wilmersd. unk.11/4 Dortmnd. 1891,98LIL/3x Dresden 1893/31 do. unk. 1910/4 do. Grundr. unf. 1910/4 Düren konv. 1893/33 do. 1900/4 Düsseldorf 1876/31 do. 1888,1890,1894/31| do. 1899/4 | Duisburg 82,85,89,96/34| Eisenach 1899 uk. 09/4 lberfeld kon, u. 1889/31 do. 1899 LII uf.04/05/4 Erfurt 18931. . .. 134 do. 1893 IIT uf. 06/4 | Essen TV, V 1898/34| Flenoburg 1897/34) do. 1901 unfy. 1906/4 | Fraustadt a. M. 1899\3x| raustadt

tor 2

Im C E

tot ce

m

5 D Ha C5 H U S Hr H H CO C U H I CI I H H >

1898/31] Sreib. i. B. 1900 uk.05/4 Gießen 1901 unk. 06/1 | Glauchau 1894/34 Graudenz 1900 uk. 10/4 | do. 1900 11/4 | Gr. Lichterf. Ldg. 96/34 Güstrow 1895/34 Halberstadt 1897/34 Halle 1886, 1892/34 do. 1900 uk. 06/07/4 Hameln 1898/34 Hannover 1895/34 Heilbronn 1900 uk. 10/4 | Hildesheim 1889, 1895/34] Hörter 1896/34 Inowrazlaw 1897/31 Sena 1900 uf. 1910/4 | Karlsruhe 1886, 1889/3 | do. 1900 unf. 19054 | Kiel 1889, 1598/31 do. 1898 uf. 1910/4 Köln 1894, 1896, 1898/34 do, 1900 unk. 1906/4 | Königsbrg.1891,93,95|: do. 1899 unk. 1904 Krotoschin19001 uk 10 Landsberg 1890 u. 96: Lauban 1897|: LichtenbergGem.1901 Liegnih 1892|: Ludwigshaf.1892,94 1 Lübed> 1895|: Magdeburg 1875/91! do, 1891 unk. 1910 Mainz 1891 do. 1900 unk. 1910 do. 1838, 1894: Mannheim 1888/: do, 1897, 1898/3 do. 1899,1900ufk 04/054 do, 1901 unk. 19064 Minden 1895/34 Mülheim, Ruhr 89, 9734 do. unf. 1899 19054 München 1886/9434 do, 1897,99/3j do. 1900/01 uf. 10/1114 M.-Gladbach 1880,83/31 do, 1899 V3} do. 1899 V, 1900/4 | Münster 1897/31! Naumburg 1900 uf 0214 ! Nürnberg 1896, 97,983 do, 1899/1901 uf 10/124 Offenbach a. M. 1900/4 Offenburg 1895/3 do. 1898/3 Pforzheim 1895/31 do. 1901 unk. 1906/4 Pirmasens 1899 uk 06/4 Posen 1494/31 do. 1900 unk. 1905/4 | 1 | 3

e

m M

10 UC a m 1 C O e C e C A h e G a

e

11 D

1 |

Potodam 1892

Negensburg 1849 do. 1897134

Remscheid 19001 |

Rhevdt 1891134! do. TV 1900 uf. 0614 |

Rirxdorfer Gem. 1893/4 |

Rosto>d 181, 1884/3 do.

1895/3 ! ESaarbrücen 1896/31 St. Johaun 189613 ! Sböneberg Gem. 96/3} # <werin i. M, 189731 Solingen 1899 uf. 10/1 E pandau 1891/4 do, 1895/31 Stargard i. Pom. 95/31 Stendal190lunk 191114 [

j Börfen-Beilage | zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1.4.10 1,4.10 versch. 1.4.10

5000—5001102,00G

5000—500194,00 G

5000—500]94,108

5000—500]94,10G 1000—100]93,50G 2000—200/101,00G

.| 9000—200|—,—

5000—200/101,20G

0| 2000—200/94,10G

.12/2000—1001101 50G

.| 9000—500/93,75G 5000—500/101,00G 5000—75 199,75G 5000—100]98,75bzG 5000—100198,75bzG 5000—200|—,— 2000—500]101,25bzG 2000—500]101,25bz&G 5000—500|—,—

5009—1000][96,80bzG 1000—200|—,— 5000—100/101 25bzG 5000—200]96,50G 5000—100/93,50G 3000—200194,50G 2000—100/101,90B 5000—1001102,20bzG 5000—100t102,30bzG 2000—100196,80bz 5000—100196,75B 5000—200/101,20G 5000—200|—,—

0/ 5000—500 5000—500|—,— 5000—500/84,75G 5000—200|—,— 5000—2001/95,60G 2000—200194,10G 5000—200 5000—200|—,— 1000—500|101,40G 3000—509193,75bzG 5000—200 95 60G 5000—100/102,50bzG 3000—100/101,25G

1000/2

1009 1101,10G 10000—200/97,10G 2000—500 5000—500

1000 2000—200|—,— 5000—200/95,10G

| 5000—200[101 50G 1000—200/94,30G 1000—2001101,90bzG

5000—200|—,—

2000—200193,50G

2000—200}100 90G

5000—200 95 25G

5000—200193,50G

2000—2001[101,25b;G

| 2000—100 101/006 1000 u. 500193, 50G

| 1000—200/100,50G 1000—500[100,40G 1000—200|— 3000—100 2000—200|—,

.| 5000—100/95,50G | 5000—100/101,90B 3000—500|—,—

| 9000—500195,20bzG 2000—200/101,00G

| 2000—200195,30G 5000—500194,10G

2000—200/93 50G

| 1000 u.500[101,39G 2000—200|—

| 2000—200/-

| 2000—500 2000—500 5000—500 5000—500|—,— 2000—500194 59bzG 2000—500 101 10bzG 3000—200/100,50&G 2000—200193, 50G

1000—200|—,— 2000—200[100,50bz;G 2000—200193,75G 2000—200/100,75G 2000—500|—,—

.| 5000—100/95,50G 5000—100|— - 2000—200[101,60G 2000—5001101,706H 2000—200194,10& 2000 100198,75G 5000—100/93,50bz B 5000—200[101,40G 5000—100]101,30B

1000—300193 75H

| 5000—200193,60H

5000—500101 25B 94,25

.| 5000—200/94, 106

! 5000—200 102 ,00bz

2000—200/93,60& 2000—200193,60G 5000—200[100,75G 5000—200|—,—

2000— 1001100 70G

2000—200[94,25bzG

5000—200101,606&

2000—200[100 70bzG

2000—20083,25bz&

5000—200|—,— 2000—100193,75GH 2000—2001101,00bzG

1000 100/60

Ti fet l bt urt I EIE —A bi 2 O E

pu pz reer pri pem rene juerk:

Rd S

Ml b bunt bs p Pri S det =-

pi > _— O

et bi +> R a]

-_—.

2 m E I

a p 2

bd famnò jruneb puri É arat S M S t . i p pi þ À pi i

= > -= —_ S

m E ——— i Q pt pi puri ps ek

“-

—__ O

101,25bzG

D L L EILIEZLA _P2P

r r

Mp D P pet bk fan P t pel pmk jrrné C c

g De P e, 3

Op pri 22

l n E,

J 2] unnd duen unnd 2} C

ve

e ——

P amma p >

d

ps C Cs

r

,

102,00B 96,00G

Sped pm pi pem pm dee eret r em dme d de

C) J 2] dend Juni 2} dund Juent 25] pen en} J J

-

—_

p

pr

J Prm prnn gerne: m} frem jut jen e, gn, =

S

- -

e F R

7 Pei É P É ei Pn Wis Wn Prem pl pl lin P pre Pren pl C frei pin fin pet

Li e L de 2D Puet —NSIA nt n} S, s

——

i gema amm a a U I L D A

a . « r ——— 15A _

1 I Q bene a) 25} x} duent dend dund 2m}

5000—500|—,— 5000—200[101,60G | 9000—2001101,70B | 5000—/ 5000—20M, 5000— O] [1000 u. 500/—, | 2 —/500/100,60G 0/4000 u. 500 43000— 20094, 300—A 015000 n,1000-

#

0j 6

_ —_

el

1 4,1 1,7

2 Lis 4,1 Ï I

_

1,4 .10/1009 u, 50

4.10! 1000—20

ä .10j 1000—200— ,— 10! 5000—200/093 50G 7 | 5000—/

9 ti arma inen aerndb) inn ant an a anna annd) n innen n gennaß) inß inna arren an nat enndß) enn nab net b et

do. Stralsund

horn

do. Wandsbe> Weimar

do, Witten

do, Do.

do, Pommersche do. do. do,

Do Sächsische do. do.

do,

D Westfälische

do,

do.

Do,

do.

Do. do. do. DO, do. do.

XX do. unky.

| do |

XBA

Hannoversche

do. Kur. und N. do. Lauenburger

do. d Posensche .

do. Preußische

do, Sächsische e Schlesische

Lübeder Meininger 7 Oldenburg.40

do.

Wiesbaden 1879, do. 1896,

do, do. n SMENG Ds L.-K 0.

Stettin Läitt, N., O.13x L&t.P.I-XXII|34 1873/4 1895/34 1901 unk. 1911/4 1891 1/4 1888/34 80 83/34 1898/31 1900 unk. 1905/4 1882 1ITT'34 Worms 1899 unk. 1905/4

Preußisch 5

Zentral .'4 do 9

do.

Kur- und Neumärk.

Land.-Kr.!: neuland\s<.|34 do. Do 10 Posensche S. VI-X /

do, Serie D\4 | do. E |

Serie Cl: A:

2 landschaftl. 3 Schles. M: :

0. : lands.

do.

do. I

do.

neulands<. IT/3 rittersch.

0. F

neuland\<. IT|3

ps H t ter Ei E o2PP

Rh,

————— m

O

13

13 31 31

I/3 [3 |

N J I M M J M A M A A A A Ai A J N A A P A A N N N ANANAAAAAAA-A E

pk pm pri Perm di m emc em Seme beme Perm rem eem ere ere: Pre: Pra fk Pre Prm rene red ere db rek Pk Pre ek por prr Perm jer fred Peck prerdb Pren pk prr Pre pre fremdk Pre Peri Per rend rk pre Pren frdk pack prak Prem femer Pk Prem Peck fund jak fel G

1.7 j 5000—200193,90bzG 5000—200[93 90b,G 3000—150[101,10G

5000—200

5000—200/101,30G

2000—200/|101,00G 1000-—200[93,75G 2000—200/94/10G 2000—200/94/10G 2000—200/101,40bz

1000

3000—75 3000—75 3000—75

| 5000—75 | 5000—75 3000—60 3000—60

| 5000—10( | 5000—2

| 5000—2 5000—60 | 5000—20

| 5000—20

| 3000—100 | 3000—150/98,00bz 5000—100/88/00G 3000—100 5000—150 5000—100188 00s 5000—1 dl 5000—100

| 3000—150

93,50G

95,10G

2000—500[101,50bzG

fandbriefe.

3000—150 116,50G 3000—300 109,90bz 3000—150/104,90b 3000—150/100,206 5000—1001101/,70bz 5000—100196,70B 5000—100|86,80G 10000—100/102 20G 10000—100|97,20bz;G 10000—100/86,70bz 3000—600|— 3000—150|—, 3000—150|— —- 5000—1001101 90bz 3000—75 196 ,90bz 5000—100187,50bz

97 25b 86 25V

5000—100/95/75bz 5000—100!—’ 3000—200/101,80G 1000- 10000|101/60G 1000- 10000/10140 | 5000—100/96,60G | 5000—100/96/20G /10000—100/86/40G [10000—100/86/40G 3000—75 [102,10G

97,40bz 86,70bzG

101,90G

101,90G 38,00bz

101,90G 98,00b 188,00G

| 5000—100][85/80G 5000—100]95/6

5000—100185.

| 5000—200]96,40G

5000—200]97/40bz

96,90bz 95,75bzG ) 86 50G

186/20bz

Sächsische Pfandbriefe.

do. ea Hessen-Nassau

(Brdb.)

do,

Pommersche. .

do. la Rhein. und Westfäl

do. Schle@wig-Holstein. .'4 do.

do

Landw. Pfdb, Kl. ITA, E. 1905 XB A, XIIIA,, e KL.IA, Ser.IA-XA

j

XI XILXITV-XVI u. XVIB,, R E, Landw. Krd. ITA-IVA,

i MALL, [d do. unkv. 1905 IXBA,,

XVII, |

r

} 3t

IA,VA, VIA VILVIÏIL IXA,ST-XVI XVIU | 34

verschieden ELT L

verschieden

Nentenbriefe.

1,4.10

3}! vers. 14,10 vers.

| 14,10 }' vers LIE 14,10 vers. 14,10 versch. 14.10 vers< 14,10 veri<. 14.10 14,10

Ï vers<. 1410

3} veri.

Anob.-Gunz. 7 fl-L.— p.Ste>. Augoburger 7 fl.-L, .—|[p.Std. Bad. Pr.-Anl. 67 . 4 Bayer. Prämien-Anl.'4 Braunschw. 20Thl.-L. Cöln-Md. Pr.-Autb.13}| 14.10 amburg. 50 Thlr.-2.3 C do.

l-L, i Thlr.-9./3 | 1 Pavpvpenheimer 7 fl.-L,'—'p.Sté>.

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschafteu. Deutsch-Ostafr. Z.-O.!15

1.28 1,6

-[p.St>. 1A 14,

p.Ste. A

3}

1,1,7

Argentinische Gold-Anleihe .| 5 do. do %

. fleine

do.

do. Inucre . do. äußere do.

do.

do.

abg.| 5 abg. U

C O fleine| 4 |

3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000— 30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—3) 3000—30 3000—30 3000—) 3000—30 3000—30 3000—30 3000—) 3000—30

150 150 12 120 12

102,00G

95,39G

95,30G 101,60G 95,309

95,306

20

102,10G

#

102.0068 96,60 102.008 96,60G 96'608

102,25G 102,00B

102,00G

52 50b 26, T 142,70bzG 160,50bz 129,25bz 131,99bz 133,75bzG

26'80b 130,60 bz

E a

1000—300— Ausländische Fonds.

í - F

- , - È

i Gr

R,

LI, 1.1 L: 11 1.3 1,3 14, 14 14, 14 14

—_—_—_—_—_— DDODAS

91,506

Bern. Kant.-Anleihe 87 konv. Bosnische Landes-Anleibe. . do. 1898

do G Bulg, Gold-Hypoth.-Anl. 92 %r Nr. 241 561—246 560 5r Nr. 121 561—136 560] 6 lr Nr. 1—20 000 2e Nr. 61 551—85 650 Chilen.Gold-Anleihe 1889 kl. do. do. mittel

m O

I t t i i t iten t t b

Do D große Chinesische Staats-Anleihe . do. do. 1895 do. kleine

do. 1896

do. pr. ult. Juni

do. 1898

do. do, Dänische do. Egypti\che Anleihe gar... Do D E do. do,

l i J] I

O

ult, Juni 1897

Erb Hb Co Js E CI Ia Teddes, bs Pdea D BRIS

D do. Tel do. do. pr. ult. Juni do. Daïra San.-Anl. . Finländische Loose o. St.-Eis.-Anl. Kretbur er 15 Fres.-Loose alizische Landes-Anleihe .

D ps _—_ dus n burn bere (S rk Prers _—— W 2 s . Jd pn jt bd O N O O mm

R T R P

«d

[7]

p. St 6.12

Lo K tz

4, 22 02 03 h m 1 H H bt Put t S

S

@)

Ey

. Propinations-Anleihe Griechische Anleihe 1881-54 do. do. kleine do. fkons.G.-Rente 4% do. do. mittel 4% do, do, kleine 4% do. Mon.-Anleihe 4% do. fleine 4% do. Gold-Anl. (P.-L.,) do. do. mittel do. do. kleine Holländ. Staats-Anl. Obl. 96 Ital. R. alte 20000 u. 10000 do. do. 4000—100 Fr. do, 20000-100 pr. ult. Juni do D neue do. amortisierte ITT, IV, Luxemb. Staats-Anleihe 82 Mexik. Anleihe 1899 grofte do. do. mittel do. do. __ fleine Norw. Staats-Anleihe 1888 do. do. mittel u. kleine do. do. 92 d-o. do. Oest. Gold-Rente A do. do. fleine| do. do. pr. ult. Juni do, Papier-Rente do. do. do. _ do. pr. ult. Juni] do. Silber-Rente 1000 fl.| 41/5] do. do. 100 fl.| 41/5) do. 1000 fl.} 41/;] do. 100 fl.) 41/5| « do. pr. ult. Juni] Staats. (Lok.) . . _.|

G do. kleine! . Gal. (Carl-L.-B.) . | . Loose 1854 A 1860er Loose .... [4 do. pr. ult. Juni! do. 1864er Loose fr. Dee Liquid.-Pfandbr. .| 4 Portugiesische 88/89 44 % .| Did, do, fleine| | Rum. Staats-Oblig. amort. | do, do. kleine! do. 1892/93] do. kleine do. amort. 1889 do, mittel do. kleine) do, 1890 do. mittel do. eine do. 1891 do. mittel do. kleine! do. 1894! | do. mittel do. fleine! f do. 1896}! | do. mittel f do. kleine! | . do. amort. 1898 do. Schahanweiiungen . . do. do. mittel; do. do. fleine! | Ï Ï Ï Ï Î

A Tes eht e hi fred Jet d eun fut

D Io RDB

220022222

m

Q Q L k enk endi fred Prm fand Pen Pee pre O00

S C7

Pemnt beat fet 2] 2} berr berei brei J J 2] fern: TO O D

AS

M P p n t n Ia J J

Predi pur prná prrá O O + O0

p i P A jk

——— bl pre fred fei endl ri se sere CIU fred fers drrr

O4

Co Ha LS LO U U U Ha H H H H OS

—_—

Pm D P ROES

fu bund J J] und QO

O

en -

l bers des T pes OD S

do

T U T s t s n t e t Þe

o -

tot

O C 4 le Vi s i ia f n V 1e Vie Wi Vi Wi i H C C S L L pt pt t pet

0 Russ.-Engl. Anleihe 1822 do. do. fleine| 5 do. do, 1869| 3 do. kons. Anleihe 1880 der! 4 do. do. Ller| 4 do. do. ör u. Ir. ult. Juni do. Gold-Rente 18848ru.4r| 5 do. do. ler! 5 do. do. 8r-lr ult. Juni do. Anleibe 1889 Ber! 4 do. do. 5r u. Ur] 4 do. do, 1890 II, Em.! 4 do. do. ILL Em.| 4 do. do. IV, Em.' 4 do. do. 1894 VI, Em.! 4 do. do. 1894| 34 do. do. pr. ult. Juni do. do. 1896) 3 do. do. pr. ult, Juni do. k E.-A. 89 [T1 25u. 10x! 4 do. do. 5er! 4 do. do. ler! 4 do. do. Br-1r ult. Juni da A Li 1591! 4 do. Staatdrente S. 1-226 4 do per, un. Juni do. Nikolai-Obligationen .| 4 do. do, fleinc| 4 do. Pein Schat-Obligat. 4

do. s fleine! 4 do. Pr.-Anleihe >

do. do. 1866| do. 5, Anleihe Stieglih . do. Boden-Kredit |

do.