1901 / 147 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

hot. App. Dtuoto L oldt, Masch. Dos: 9 wrazlanw. t. Baug. En: eserich, Asphalt . ser-Allee . . .|i Kaliwerk Aschersl, engießer. . Kapler Maschinen KattowitzerBrgw. Keula Eisenhütte . Kevling u. Thom. chner u. Ko... ./22 |14 Klauser Spinner. Köhlmann,Stärke|17 |17 Köln. Bergwerke .|30 [334 do. Elektr.-Anl. 0 do. Gas- u, El. 8 Köln-Müs. B. kv.| 64| 4 Kölsch Walzeng. .| 13 König Wilhelmkv./20 [15 do. do. St.-Pr./25 [20 Königin Marienh.| 5 | 53 Königsb. Kornsp.|10 [10 Kgsb. M\ch. V.-A.| |i01| do. Walzmühle|12 [13 4 Königsborn Bg1v.(10 [12 [4 Königszelt Porzll.[14 [14 4 Körbisdorf. Zu>er| 61| 94 4 Kronprinz Metall/16 [10 4 Küwpperbush . . .124/124 4 Kunz Treibriemen|11 [10 4 Kurfürstend.- Ges. i. Liq. (— Kurf.-Terr.-Ges. .| i, Liq. Lahmeyer u. Ko. . [11 |— 4 Langensalza... .| | Lapp, Tiefbohrg. 20 | Fancbammertny, | Laurahütte . 115 [16 4 | do. 1. fr. Verk Lederf.Ey> u.Str.|12 Leipzig.Gummiw.| 9 | Leopoldgrube . Leopoldshall . ../5| do. G St.-Pr, i Leyk.-Josefst.Pap.| Ludw. Löwe u. Ko.|24 | Lothx. Cement . [1 do. Eis.dopp.abg. do. St-Pr. Louise Tiefbau kv.| 0 | do. „Pr. 4 | ! LüneburgerWachs|15 |16 Luther, Maschinen|12 Märk. Masch .-Fbr.| 9 | Märk.-Westf. Bw.| 0 | Magdb. Allg. Gas| 7 | do, Baubauk do. Berawerk|35 do. do. St.-Pr./35 | do. Mühlen . ./10 | Mannh.-Rheinau | 6 | Marie, kon. Bgw.| 4 | Marienh.-Kohn. .| 7 | Maschinen Breuer|10 do. Budtau|14 do. Kappel|20 Misch. u. Arm.Str.| 6 | MassenerBerabau] 9 Mathildenhütte. $12 | Mech. Web Linden} 7 do. do. Sorau|11 do. do. Zittau/14 Mechernich. Bguw.| 0 Meggener Walzw. 15 6

1000 1118,50G S.-Thür. Braunk.| 8 [10 [4 1000 1112,03bzG do. St.-Pr. Ï 8 [10 4 A S Sächs. Wbst.-Fbr.|16 [15 [4 1000 1156 506 Sagan.Spinnerei| 0 |— 4 116,75bzG S Mun en| 24| 5 [4 —,— Sangerh. Maî\ch.1224/224 4 121,50bzG Saronia Zement|14 [12 |4 310,00bzG Schäffer u.Walker| 3 | 0 4 T 26k Sale Suden f f ¿ 41,9003 dering Chm. F.|12 [15 | 113,00bzB do V.-A.| 44] 44/4 8125G Schimischow Cm./11 | 7 4 179,00G Schimmel, Masch.| 5 |— 4 128,00bzG Schles. Bgb. Zink/27 | 117,50bz(S do. St.-Prior.| 124,50bz do. Cellulose . 58,105 do.Elekt.u.Gasg. 282,30G do. Ae B 307,50bzG do. Koblenwerk 33,70 bz do. Lein Kramsta 110,508 do. ‘Portl. Zmtf. 85 00bzG Schloßf. Schulte 1000 1149,50G ugo Schneider . 1000/600/163,00B <óôn. Fried. Ter. 1000 |—,— Schönhauser Allee 600 170,00bzG Schomburg u.Se,| 8 1000 |—,— Schriftgieß. Hu>| 9 1000 |[22/,50G Schuctert, Elektr. /15 1000 [131258 Schütt Holzind. [10 | 1000 1148,00bzG Schulz-Knaudt. „15 | 1000 1225,00bzG Schwaniß u. Ko.| 6 600 120,256 Se>, Mühl V.-A.| i 1000 F Mar Segall . 1000 1159,50B Sentker Wkz. Vz. 1000 F Siegen-Solingen [t pr.St.|643,00G Siemens, Glash. .| [46 pr.St,[1850,00G Siemens u.Halske 1000 123,25bzG Simonius Cell, . 150 18,00B Sißendorfer Porz. 1000 138,00bz Spinn u. Sohn ,| 450 185,90bzB SpinnRenn u.Ko.| 64) 600 1202,00bzB StadtbergerHütte|11 | 01à201,75à,10à,90à,75bz | Stahl u. Nöólfe .| 8 _ 1000 180,25G Staßf. Chem. Fb./10 | 500/1000/134,50G Stett. Bred. Zem. 14 | 1000 197,80G do. Chamotte/30 | 600/300 175,40bz(G do. Elektrizit.| 8 600 1116 758 do. E 200 fl, 155,50 do. (Hristow 4 1000/600/293,00(G do. Vulkan B| 1000 1140,25G Stobwasser BV.-A.| 300 130,755 do. Litt, B|

Auf dem Fondsmarkt haben si heimische Anle: : egen gestern ziemli<h behauptet; nleihen tellten fich eine Kleinigkeit böbte fremde Renten

Das Geschäft in inländishen Bahnen war oh R, ausländishe Bahnen blieben theilweise weis

i n Bank-Aktien macht aGi 29/266 höheren Notierungen bemerttar mäßige Kauflust zy uf dem Martte der Bergrwerks-

107406 | durdhgehends ziemli feste Stimm, Berridte

107,40G Der Kassamarkt der Industriepapiere lag befes | ' | 10390G Schiffahrts-Aktien und die übrigen / E ; T 100 75G werthe waren etwas höher. 5 i : 2 | Í j i Auf dem Geldmarkte gaben die Säge etwas nah. i | | +

141,75bz Buder. Eisenw. (103) 4 143,25bz urba< . . . . (103)/5 161,80bz Central-Hotel T (110 do. do. I (110) Charlottenb.Wasserw Chem. F. Weiler 1a „T8 do. unk. 1906 (103 48,005 Constant. d. Gr. (103) 340,00bzG | Cont.E.Nürnb. (102) 217,25bzG Contin. Wasser (103 104,60 i Dannenbaum (103 86,25bzG Dessau Gas. . (105 Gy Ha do. 1892 (105 318,10bzG do. 1898 (105

bund drk juni due

It di jeh Pren pri jr Pk [rei bmi jun je fern

mm S R D A E

p bem tos 4

103,25bzG

O

———_—

o

E H e

S D I I >

dp R

318 ,10bzG Dt. Asph.-Gef. (105 91,00G do. Kabelwerke (103 112,50bzG do. Kaiser-Hyp. Anl. 1200 111,50 do. Linol. (103 400 19 /90b do. Wass. 1898 us

)

> J err fend Peri dri J J I] J] J Perek I J brr J J If

“r tors r DOoOïPP

> | Ph

(95 Privatdiskont: 3 9/6. 06 E fla 4 9/0. y 101.99 Y Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 A 50 „. t CYONEE ; Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile 30 „4.

600 —— Alle Poft-Anstalten nehmen Bestellung anz T RET Inserate nimmt au: die Königliche Expedition 1000 1 EOLSIALO für Berlin oußer den Post-Anstalten au die Expedition j S I des Deutschen Reichs-Anzeigers 1000 n 500 94 20 8W., Wilhelinstraße Nr. 32. z E T Ma und Königlich Preußishen Staats-Anzeigers

1 102,50G Einzeluexe Nummern kösteu 25 4. B An Ie) Berliu $W., Wilhelmstraße Nr. 32.

000 1000 u. 500/100,60bzG Produktenmarkt. 1000—500 199,356

9000—500 99,40bzG Berlin, 22. Junt 1901. : é î | Lee E Die amtlich ermittelten Preise waren (per 1000 kg) M 147. Berlin, Montag, den n O in Mark: Weizen, Normalgewicht 755 g 166,50 N V E U E E E O E

3000 u. 300|—— bis 166,25—167 Abnahme im Juli, do. 167——167/75 ) : 1000—500 |—— Abnahme im September, do. 167,25—168 Abnah, / 5nhalt des amtlichen Theils: Dem der Kaiserlichen Gesandtschaft in Tanger über- | nah Nr. 9 und 10. der unterm 26. März 1900 erlassenen 1000 u. 500/97,90bz im Dftober, do. 168,29—168—168,50 Äbitbne in E 2 : wiesenen egationt-Sefretin n Brn ng ist auf Grund des | Ausführungsbestimmungen zur Fernsprehgebühren - Ordnung

500 153 70bzG Do DE 02 1000/600/149,00bzG Donnersmarh., (100 70,75G do, . (100

116,75B Dortm. Bergb. N 153,25bzG 0. Union (110 00

00

9

O ONNE

a ves pi jk R R D

I o 0 >> C2 H H tom tors tom O wor

I i m

_: mm Smn

O

nf P i D D P Ol Ufa P B D D M D S L S D OEDOD M O I D

1 1

d

r a0 do. do. 115,25G do. do. 110,75B Düsseld. Draht (105 139,90bz Elberfeld, Farb. 10

_—

|

Ir jen pem purmck pr E jk pem Pank rcedi demi juerck deme É D

|

Electr. Liefergsg.(105 145,006;G Elekt. Licht u. K. (101) 155,506 Engl, Wollw. (103 130,00G do. do. (105 S Erdmannsd.Sp.(100 115,75b;G do. do. (105 1200/600[132,50( S Elektr. (103 1000 241,50bz_ &rister u. Noßm. (105) 1000 eas Gelsenkirchen. Bergw. 1000 1167/50 (Seorg - Marie (09

rom rom

E Fd p É pon jt P pak puri P Wi t

m Om

r

B S S

|

R

OoOî2DP

S Hui bak f A Fark J font I A E I SS A S

—— s —— 6 D O Doc ror tér D

20002500 98/25G Dezember mit 2 Mehr- oder Minderwerth, Orbensverleihungen 2c. 8 1 des Gesehes vom 4. Mai 1870 in Verbindung mit $ 85 { erhoben;

2 Flau eröffnend, \hließtsfester. s Us g : S M ; d 1000 197,40G ; A Af j des Gesches vom 6. Februar 1875 für das Sultanat Marokko b. aus einer für jedes Rechnungsjahr zu ermittelnden 5000 u.1000190,90G ab - Normalgewicht E ri ea Ab- Deutsches Reith, die Ecmdebtigung eilt worden, L Fällen der Abwesenheit | jährlichen Zuschlaggebühr, die nah der apt der von jedem 2000--500 199,26bzG ee Tao be ore ae Ui Ernennungen, Charakterverleihungen 2c. oder Verhinderung des Kaiserlichen Gesandten S gültige | Theilnehmer in der Zeit vom 1. April bis 31. uu ge-

t

500 S6 September, do. 141,75—142 25 Ab i ; n ; t : “t /Z ; 1000 B E do. 149--142,96 Abnahme im Dat O Bekanntmachung, betreffend die E eiA an dem Bezirk3- C ungen von Reichsangehörigen und Schußgenossen, mit | führten Bezirksgesprähe (Punkt: dieser Bestimmungen

2090—500 [105,00bzG | Mehr- oder Minderwerth. Fest. PenlsbeWnes im niederrheinisch - westfälischen Jndustrie- | Einshluß der unter deutshem Schuße lebenden Schweizer, | messen wird. ;

1000 1 500 R „Hafer, pommerscher, märkischer, me>lenburger ezirk, : vorzunehmen und die Geburten, Heirathen und Sterbefälle Die Me Aa mel Ne j

1000 u. 500/108 756, B [A 154—161, E R märkischer, me>len, Bekanntmachung, betreffend Erweiterung des Fernspreh- | von solchen zu ‘beurkunden. üt nicht mehr als Gesprähe 100 M 1000 I L ODIS urger mittel 148-153, rusfisher 139—145, ameri , verkehrs. Ä 1—1 Gespräche . O,

1000—500 |—' fanischer 137—140, Normalgewicht 450 & 135 hig Landespolizeilihe Anordnung, betreffend das in den Regierungs- N 1001—1500 p, E L u

9775 134,75 Abnahme im Juli mit 2 4 Mehr-. ; i i i isen- ¿ t 103.5066 Minderwerth. Still. M bezirk Bromberg aus anderen Reichstheilen mit der Eisen Von dem Kaiserlichen Konsul in Moçambique ist der l L AOE x R S

10440G Mais, Amerik. Mixed 115,50—116 frei Wagen, PEMN QUGNLE, NUBY, : 66- | Kaufmann Eduard Oldenburg zum Konsular-Agenten in " R O y

1000 —* 500 28,90bz do, 107,25 Abnahme im September. Flau. i | o die Ausgabe der Nummer 26 des „Reichs- Jbo und für die Pomba-Bai bestellt worden. 7 (10 Rer x E D: %

5000—1000[105 70G Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 21,50 big . F us P ea 2

1000 197,00b;G 23,90. Schwach. KQöniareich 60001—7000 i S ps

1000 [97258 Roggenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 18,50 his nigreich Preußen. i i: Í 70019000 "t Cs i

1000 |—,— N do. 18,80 Abnahme im September, do. 1880 Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und Bei der Rei hsbank sind ernannt: mehr als 9000 ,„ b id Wi o rae E (p O O R L6 50 Abnabme | __ sonstige Personalveränderungen. ; j die Zweiten Vorstandsbeamten der Reichsbankstellen, Bank- Theilnehmer, die von einem Anschluß aus in einem Bie [1000 u. 500|98'25G laufenden Monat, do, 62 20 Abnahme im Dftobér Bekanntmachung, betreffend die nächste Turnlehrerinnen-Prüfung | Nendantea O st wald hin Elberfeld, Haber in Gleiwiß, Be als 12000 Gespräche geführt haben, sind gehalten, für C i elben Betriebs- oder e mit Beginn dés folgenden

OSIRRN

tee

_

_1000 [73,90 Germ. Br. Dt. (102 1200/ 600/76,00bzG Gef. f. eleft.Unt. (103

1000 |—,— do. do. 3) 600 164 50b;G GörlMasch.L.C.(103) 1000 [131,256 Haa. Terxt.-Ind. 108) 300 /165,50G Hallesche Union (103 1000/5001137,25(8 Hanau Hofbr. (103) 1000 O O Harp. Bergb, 1892 ky, 1000 136,506 Hartm. Masch. S 1000 1133,25G Helios elektr. 102) 1000 173,80(H do. unk, 1905 (100 1000 201,75bz do. unk. 1906 (9)

|

m

4

J

T

_—

C

co ——

Pr E

2X |

1DLt E

O

S —_

6) Mt

« > >

»>

tem

|

e R R] bt J] jrrè brd

M

c

[Ey D

1D Dd

S toe

1500 (111,006zG | Seudel Wolfs6. (105 | ( h 5 i i Hen> . (105 „1000 /59,60bzG Stöhr Kammg. .| 5000/1000 137 50G Divans rets fu 300/1000 E. : Stoewer, Nähm.| 1000 179 25G do. do. 1898 300 1113,75bzG StolbergZin.k abg] L EARAA öster Farbw. (103 1000 184,25bzG _Akt. u. St.-Pr-\— | 8 | 300 1124 50bzG Hörder Bergw. (103) 1000 [52066 | Strli.Spl. St-P. 7 | 7 11200/600/126,50G Hösch Eisen u, Stahl 28 P Stun, Galzategel zu 6 1000 182,50bzG Howaldt-Werke (109) ) 46,008 udenburger M. 0 10/4 | 1000 166,506 b r 2 300 1128 00bzG Südd. Imm.40%/20 | 8 |4 | tp N E S 1200/300191,25G Terr. Berl.-Hal. .| |

Am N n O b n m n ALO

OoDP O R Es

T Lr E R M er A da

N j | => | Ͼ R | R

pi p puri C erni jm prak renn prnn fred jem Pee pmk endi mek emc Prem Pk n permc je Fund pu pi O punt dun prt J bauk fund J J 5

tor

2

S)

I E R N n s

600 |—— Inowrazlaw, Salz . Z.| 2000 |[105,256bzG | Kaliwerke, Aichersleb.

en

c

f

1

1

1

1

1 300 1440,00bz do. Nordost . 0 |0|4|1 000} do, Südwest. | 0/0 1 1000 [115,00G do. Wißleben .|— | |—|fr. 1000 1105 50G Teuton. Misburg| 9 [11 1 1200 181,60bzG Thale Eis. St.-P.[10 152,4 1 1200/600175,00 5 do. V.-Akt [10 |/52,;/4 | 1 1

1

1

1

1

1

1

1

1

1

i pem eer je pu pri Jem: emed Pr prak mek pre een Jen je Zenk: rc jen erk: pem:

L

dund Jud aat dund en] J en} J} J J a

—_— 1 b Ma» Me b f O2

e. 0. 0e

| 1000 ]106,25bz Kattowißer Bergbau 1000 188,75bzG Köln. Gas u. El. (103)

[1000 u. 500/92/,60G Matt. ° in Berlin. R : A Schumann in Frankfükt. a. Oder, Shulß in Brombekg und | die 1000 [¿ga00bIG Bekanntmachung der Königlichen Eisenbahn - Direktion zu | Schmid in Augsburg zu Bank-Assessoren, Jahres einen zweiten Bezirksanshluß zu nehmen. 1000 O Hannover, betreffend die Tagesordnung der am 27. d. M. der Ober-Buchhalter bei der Neichs-Hauptbank, Nehnungs- Die der Pelctimg eder uschlagaebühr zu Grunde zu | O E f stattfindenden Sißung des Bezirks-Eisenbahnraths. rath Legel ta Zweiten Vorstandsbeamten der Neichsbank- legende jährliche Gesprähszahl wird in folgender Weise er- /5000—500 [100,75bz s / stelle in Emden mittelt. ) R E “die Bânkvorstände Schrader in Nürnberg, Bur>hardt Jn jedem Monat wird von der Reichs-Telegraphen- | 1000 [99 25G in Plauen’ i. Voigtl., Hoffmann in Siegen, Schulß in | verwaltunç Beton einmal für jeden Theilnehmer am Be- 0/1000 u.3000/98;00G Berlin, 21. Juni. Marktpreise nah Er- 3 Cassel, Köhler in Braunschweig, Kauffmann in Mülheim on ohne dessen Vorwissen und Zuthun die Zahl der urs Is 101,00G mittelungen des Königlichen Potiet» Prendiunis Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: (Nuhr) - und der Ober-Buchhalter Wilken in Allenstein zu fn erlangen hergestellten Gesprächsverbindungen dur | “1000 ORZOG (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel-Zir, dem Wirklichen Geheimen Ober-Regierungsrath Plath, | Bank-Rendanten und Zweiten Vorstandsbeamten, / Ned ermittelt. Feder Ma soll zweimal im 1000 12> für: Weizen, gute Sorte —,— #; —,— d vortragendem Rath im “Neichs-Schaßamt, den Stern zum die Bank-Buchhalter Kallinich und Kaßner in Berlin ahre an die Reihe kommen. esprächsverbindungen —500 |—— Weizen, Mittel-Sorte —,— M; —,— M. Weizen, Rothen Adler-Orden zweiter Klasse mit Eichenlaub, zu Ober-Buchhaltern bei der Reichs-Hauptbank, zwishen Theilnehmern, die an dasselbe E an- Ds Sand D Ee U E k: —— M Rogaen, : dem ordentlichen Professor in der philosophischen Fakultät der Bank - Kalkulator Jae>el in Berlin zum Ober- | geschlossen sind, sowie Verbindungen über die Grenzen 11000 u. 500 L “lg O TT l Road A der Universität in Kiel, Geheimen Fegietungarat) Dr. Seelig Kalkatar bei N Aa aua anE Sidi hes Dezlttoneyes a eren hierhei g t G 4.10| 2000—200 |—— Sort Le: 2 C Qt A den Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife ie interimistishen Banfkvorstände Loebel in weinfurt, | gezählt. Aus der au rund der ermittelten Zahlen zu be- gg200 [108,008 Sorte) 16,00 46; 14,90 M gt ite dem emeritierten Erzpriester und Pfarrer Kusch zu | von Kehler in Eoest, Welltigar in Trier, Balke in | rehnenden Durchschnittszahl der täglichen Gespräche wird die 1000 [96'506 Mittel-Sorte 14,80 X; 13,70 4 Futter L Groß-Döbern im Kreise Oppeln und dem katholishen Pfarrer | Bernburg, Steinfeld in Waldkirh, Welzel in Reutlingen | Jahressumme dur Vervielfältigung mit 300 gefunden. Das 500 1.200 [101,25G geringe Sorte 13,60 #&; 12,50 4 Hafer, Siemko zu Poln.-Krawarn im Kreise Nalibor den Rothen | und Schneider in Zabern zu Bankvorständen, M Ergebniß ist für die Bemessung der Zuschlaggebühren vom 17 500 101,00G gute Sorte (16,90 t: ¿ O M. iten Mittel- Adler-Orden vierter Klasse, ' ie an pn Hg Ner sf orps gs Saa La tis Rus 1. eide A eime Die Aufzeichnungen der 4.1 900 00G orte 15,30 #4; 1460 M Hafer, geringe dem Generalleutnant z. D. Köpke - zu Erfurt, bisher | in Leipzig, Bungard in Cöln, Vogelsang in Cassel un erwaltung verpflichten die Theilnehmer. j 4,10 EDE as Dor 14,50 Æ; 13,80 A Richtstroh 7,00 4; Kommandeur der 5. Division, den Königlichen G O Orlicefk in Liegnig zu Bank-Kassierern, | Der Reichs - Telegraphenverwaltung bleibt vorbehalten, | 1000 [95/25G ibe cum Koe (0/00 1 R S ga Sie erster Klasse, _die Buchhalteret - Assistenten Stahlberg in Berlin, | diese Zählweise durh eine andere gleihwerthige zu er- 1000 101,75G hnen weile G0 d B C EUA R e dem katholischen Pfarrer und Dechanten, Fürsterzbishöf- | Nintelen in Neuß, Me>ker in Bünde, Schneider in segen. i : j G. 1000 [101.006,G | 30,00 A Kartoffeln 7,00 4; 5,00 M4 lihen Konsistorialrath Robert Walter zu Troplowiß im | Wiesbaden, Höhne in Königshütte, Wangnick in Elbing Theilnehmer, welche beim? Beginn des Rechnungsjahres 1000 199 35G Rindfleish von der Keule 1 kg 1,60 X; 1,20 A Kreise Leobschüß den Königlichen Frotten-Beden dritter Klasse, | und Kallinowski in amnhueg zu Bank-Buchhaltern, neu hinzutreten, werden für das erste Ne<hnungsjahr vorläufig I h, 1 U 1 Va / » / S n p S ° o Ï s " - 1000 |— dito Baulhfleisch 1 kg 1,30 (; 1,00 A Schweine- dem pensionierten Fußgendarmen Joseph Kochanek | die Kalkulatur-Assistenten Dombrowsky und Schüler | mit der Zuschlaggebühr für jährli<h 1001—1500 Gespräche 1000 194,00G fleisch 1 kg 1,60 A; 1,20 M Kalbfleisch 1 kg u Ziegenhals im Kreise Nei bisher zu Leschnik im Kreise | in Berlin zu Bank-Kalkulatoren und herangezogen. Ergiebt die Zählung während dieses Zeitraums 0| 1000—500 [100 25G l s S zu Ziegenhals im Kreise Neisse, jer zu Leschniß im Kreise Î s , an ; : i i gl l YTen l 1 1000 (i 0,20bz 1,60 M; E ofs E Hammelfleisch l kg 1,60 #4; Groß:Strehliß, und dem früheren Oelschläger éter Bolten der Geheime Registratur- Assistent Siebert in Berlin | eine andere Gesprächszahl, y wird die Zuschlaggebühr e 10/2000--1000 97 00bzG o Gta E. L O of; Mate e zu Süggerath im Kreise Geilenkirhen das Allgemeine Ehren- | zum Bank-Registratox? Las * Ole Fahr auf dieser Grundlage nachträglich .1.7 1500 u. 2 s O R L O : - j j 1Der1 Ï 7 | 500---200 |— r M; —— M Ÿ cg 2,50 M; 1,20 . gele, JOMIE. ; Rg: Ir Tr, ? ; ; ; 10 E 100.00b;G - Zander 1 kg 280 M20 a O00 Sébie 1 S dem Pionier Ludwig Gehrés im Ostasiatishen Pionier- j i : Auf Theilnehmer, welche im Laufe eines Rechnungsjahres ‘10| 2000—500 [99 40 2,40 M; 1,20 A Barsche 1 kg 1,80 4; 0,80 A Bataillon die Nettungs-Medaille am Bande zu verleihen. Der bei der Verwaltung der Neichs-Eisenbahnen in Elsaß- | neu H utreten, finden die vorstehenden Beftimmungen mit 2.8 | 2000—500 [108,90G Sleie 1 kg 2,50 M4; 1,00 # Bleie 1 kg Lothringen als Hilfsarbeiter der Kaiserlichen General-Direktion | der Maßgabe entsprechende Anwendung, daß die Zählung für | O-S 1,40 A; 0,60 A Krebse 60 Stü> 18,00 A; ———- beschäftigte Gerichts:Assessor Theodor Renaud zu Straß- sie erst im April des auf ihren Beitritt folgenden Rechnungs- 1000 u. 004 3,00 M ; A T E dis burg i. E ist zum Kaiserlihen Regierungs-Assessor ernannt | 1ahres beginnt und daß das Ergebniß der Zählung während 1000 |[99/50G -—-——-- Seine Majestät der König haben Allérgnädigst geruht: worden. dieses Rehnungsjahres au< auf das Jahr des Beitritts nah- ang (90G *) Frei Wagen und ab Bahn. _Allerhöcstihrem vortxagenden General-Adjutanten, General- A A R E chnungsgiahres.- ist den Thelliébité NUOO L, major Grafen von Hülsen-Haeseler, Chef des Militär- ¿768 1 h Nl itutbeil 1000 u. 500[102,90G fabinets, und dem Obersten Freiherrn von und zu Egloff- Bekanntmach un.g. die festgestellte Jahresgesprächszahl mitzutheilen.

0) 1000-500 E stein, Äbtheilungs-Chef in demselben Kabinet, die Erlaubniß Für die Betheiligung an dem Bezirks-Fern- Uebergangsbestimmung.

S

e -_

f

I O

_

)

_— —_ e C

A,

| 2000 1100,75G Königsborn 102 | 1000 1117,00G König Ludwig (102) 1200/600171,10bzG König Wilhelm (102) | 1200 ]94,00bzG Fried, Krupp (100) | 1000 198,50G Kullmann u. Ko.(103

|=>]|

O P] J F Pri feme fre 5E R ER Ln ER E E EN i i m E:

1000 116,758 Thiederhall... [8 | 84 | 1200/300I161,50G Thüringer Salin.|12/,/32/,| 300 1169,00B do. Nadl.u. St.| 91] 81 1000 164 50G Tillmann Eisenb./15 [10 1000 1127,50bz Titel, Knstt. Lt.A.|—| 1 | 500 O IG Trachenbg. Zu>er| 5 | 600 127,502 Tuchf.“ Aachen kyv.| 5 | 1000 1179508 Ung. Asphalt . 1: 1000 156 00b4G do, Ur. L 6 pr.St |800,00% Union, Baugesch.

500 184,50G Laurahütte, Hyp.-A. | 1000 1124,50G Louise Tiefbau (100) [1000 F== Ludw. Löwe u, Ko. 1000 115/0b0 Magdeb.Baubk., (103) | 1000 117,00 G Mannesmröhr.

| 0A 38,00bzG Mass. Bergbau

| C

dund p dd R O1

S r C P R R Roe Bi t e t C4 S

r E

.

E E E I

e

pk ph teh Pen ps Pet d pk gr dereà

105) 104) | Mend. u. Schw. (103) ; 12ER Sas M. Genis Obl. (103)/ : „1 /1200/ 2,0908 Nauh. säur. Prd.(103)| R IAO 1000 - 101,00bz do. Chem.#Fabr.|1: 1.10/1200/600[119/10G Niederl. obl (105) Mend.u.Schw.Pr.| 6 1000 1115,75bzG do. Elektr.{Bes, 11} 1000 /120,00bz Nolte Gas 1894 (100)| Mercur, Wollw. .| 7 1000 1106 00bzG U. d. Lind., Bauv.|i 97| |—!fr.Z.| 600 A Nordd. Eisw (103) Milowicer Eisen .[12 Z 500 177,756; B do. V.-A. A|i.97 “fe Li 1200 E Oberschles Fifb (105),

eo

1] rb I

——_

—_—— ——'

-

p pee pm r] fend pern ae] red jr p per ermei Cn) r J pee ag Ae) pern pen ferm e} jem:

e

Ma e mb I 1 A A L A

2

—_

Mitteld. Kammg.| 6 i 1000 do. do. B,| 1200 [78'501 ». Eis 3 -Q.| Mir und Genest|12 j 1000 1178,00bzG Varziner Papierf 4x15 000 208 s Do, is,- Ind, C.-H.| Muülh. Bergwerk .| 41| 1000 [58,35 j Net 9 E P24 1000 0 E 0db. OLPETTe L) Müller Gummi .| 71 j 1000 124 10G ette, O | | 1000 99, Oderw.-Oblig. (105) Müller Speisefett 16 ‘1| 1000 [130256 Ber S ASaLLI| Lo Pahenh. Brauer.(103)

i S; [16 é 30,25 Ver. B, Mörtel. 1000 25 do. IT (103) n 0011 i 1000 1137,50G Ver. Hnfschl.-Fbr. 1090 PfefferbergerBr.(105) Neptun Schiffow.| 8 1000 [116,0084G | Ver. KölnMottw | 1200 Reat Mete (10 eun Sni: g pl 6, z Ber. hin For, 1200 Rhein. Metallw. (105) vier R B 6 20A _— Set. Mer, Haller )»/ 1000 31,5 Rh.-Westf Klkw.(105) e L A 2 r tf Verein. Pinjelfab. 1000 714,255 do. 1897 (103) Od un t Ski d 1000 109,00B do Smyrna-Tep. 1000 33 09G Romb. Hütte (105) eee Cifenwedtiaa t pr. Sir Nifktoria- Fahrrad 10 1000 59, DIbz Schalker Grub. (100) N l ee É enn er 24 __ 1000 161,00bzG Vikt, - Speich.-G 1,1 /1000/ 500/38,60(H do 1898 (102) Nienb. Va. À abg, 3 O 60 lo | Both melegrapd./12 1000 [100,008 | do. 1899 (100) Nele N Ged 3 A A j Dogtländ. Va < 1000 178, 50G Schl. (Flektr. u. Gas Nord Gie 1 < “5 E L i‘ Bogt U. Wolf {12 1000 y Schu>ert Elektr.(102) au . is B A 1 0A Oh ) Voigt u. Winde .| 6} 1000 A do. do. 1901/1 do. Gummi. . .| 0 1000/3003210 Volpi y Stbl.aba. % o 300 153,50G Schultheiß-Br. (105) s mae E si 32,1 M Borw., 2 iel. Sp. 64! 9 600 190 00bzG do. 1892 (105) S ute pin 4 1000 2/-00bG Vorwobhler Portl. 18 18 1200 1143 50H Siem. (El. Betr. (103) ph Sggerh. Der 40 1500 92,500 Warstein Gruben 74] 71 1000 171,10bzG Siem. u. Halske (103) e 4 E B. 1000 139, 50G Wafferw. (Helsenk, 16 14 1000 1280 50G do. do. (103) pas wenig A Y 6 F j R, et g Menderoty, R 7 1000 193,00H T erlinden (105)!5 Nürnbg. Velociped|12 | ‘1000 |- aa Wellerccein ‘are 17 Oberschl. Chamot. 12 1000 [132,50G do, V.-Akt.| 4

4 C O 2 LEEIO y 10,00bzG Westfalia (C tent 25 12

o. E.-I. Car. H./1: 000 1109,00bzG Westf. Draht - J.

do. Kokswerke. .[112 1000 13150625 do Be E 18

do. Portl.Zement|13 1000 [108,005 do. Stahlwerk/17 Odenw. Hartst.. .| 6 1000 120,008 Wevyeröberg .. .| 6 Oldenb. (Kisenh. k.|12 400 1119;75bzG Wicting Portl. . ./13 Opp. Portl. Zem.|12 Ai 1500/300[111/50 5 Wid>rath Leder. .12 1 sgrensi. 1, oppe 20 (099 L22.0004G Wiede, Maschinen 0

„R er! U) 87 7 »b4 do Att, A.

Part, Gren. 11 1000 72,00b¡G Wilhelmi S N: 99

ner „.... 115 000 189,108 do, V.-Akt.|i 99|

assage-Gei.konv.| L 1500/ 300/81 508 Wilhelmshütte . [12 [10

ui, Maschin.| 6 | 1000 [81,256 Wilke, Dampfk. .|124| do. V.-A.| 44 1000 F, Wiss. Baw.St.Pr./12 | 5 1000 175,50bzG Witt. Glashütte .[10 [10 500 R. 141 ,00et. bzG do. Gußstahlw.|18 [20 1000 #16, 05 Wrede, Mälzerei] 6 | 6 1200/6001145 50bzG Wurmrevier . . .| 74| 81 1000 181,008 Zeitzer Maschinen!20 120

|

J eY a) hd J

Ei L 1 Le Ai 1 1 1

n L N

-

l ] 1 --

C P _— wt. Sr

3 1 I 1 1 1 l ( î 1 (

C 71 r n

S & D it

i aa B S N

10 7 S L

L, gr, A, A S r G e S

[Q

Mo L E

1000 Teut.-Misb, (103) 1000 1207,00G Thale Eisenb. (102) 1000 7104,50G Thiederh. Hyp.-Anll 1000 1169, 50G Union, El. Ges, (103) 600 1152,50 et.bzG | Westf. Draht (103) 1000 i do. Kupfer (103) 1000 1126,00bz Wilhelmshall (103)/44| 1000 |—, Zeißer Mach. (103)'44 1000 ; Zellstoff Waldh, (102)/4t| 1. Ó Ó ; s ) G 1000 i Zoologischer Garten .14 ‘10/600 u. 300l—, e Anlegung der ihnén verliehenen nichtpreußischen Orden zu sprehnehß im niederrheinish-westfälishen Jndustrie- Theilnehmer, welhe dem Bezirksneß bereits vor dem / ertheilen, und zwar ersterem: des Großkomthurkreuzes des | bezirk gelten vom 1. Oktober 1901 ab folgende Bestimmungen: | 1. Oktober 1901 angehören und die neuen Bestimmungen an- 1000 / zirt g g g en u | g i Sa. L Großherzoglih me>lenburgishen Haus-Ordens der Wendis en Vorb ' nehmen, werden, wenn sie ihren Anschluß in der Zeit vom 1000 [37,00bz B Differd Dannenbauml5 | 1.1.7 O Krone, lehterem: des Komthurkreuzes - des Großherzoglich i 1) Borbemerkungen. i A 1. April 1901 bis 30. September 1901 erlangt haben, wie 1200/300/83,90bzG Elekt. Unt. Zür, (103)/4 | 1.4.10 810 |—, me>lenburg-s{hwerinshen Greifen-Ordens. Das Bezirksney n die Anschlußbereiche derjenigen | Theilnehmer behandelt, welhe im Laufe cines Rechnun 1000/500|— Naphta Gold-Anleihe/44| 1.4.10/5000—1000/97,00G Fernspreh- Vermittelungsanjstalten, welhe in dem von den ires neu hinzutreten. Theilnehmer dagegen, w'l<he den Än- 1000 1133,50bzG Oest, Alpin. Mont.!4{| 1.1.7 | 10100/404 |—,— G s s Z h gen, < 1000 [119,258 Spring-Vallev . . . 4 [12561] 1000 s [— rten Ruhrort, Hamborn, Sterkrade, Gladbe>, Re>linghausen, ¡luß in der Zeit vom 1. Oktober 1900 bis 31. März 1901 erhalten 1000/5001173/00bzG | Ung. Lofalb.-O. (106)/4 |.1.47/1/10009-008r [99/25bzG Lünen, Camen, Unna, Schwerte (Ruhr), Hagen (W.), Haspe, | haben, zahlen im laufenden Rechnungsjahre die Zuschlaggebühr Mannes ARE G Sprochoôvel, Werden (Ruyr) und Buisburg begrenzten Gebiet | nah Maßgabe des durch die en für die Zeit von der 1200/600[121,00b4G E be / i 1g 1200/300232 Ì elegen sind. i x abe des Anschlusses bis Ende September 1901 gefundenen 1000 1120,00bzG Zelistofsverein d 2 1000 8 B bS Vérsicherunas-Aktien. Heute wurd tert - BEKEAMED _ELG Ueber Nl vere hinaus werden Anschlüsse an das Trociai es. | R welche dem “Ge nf ite dem 7 Zellit.-7 Wlildh.115 15 1000 1227,00B c Ad e dg d M e wurden notier Sei : : ; ° Be irkónch nit ergestellt. 1 1900 ehô t hab hl bis En des 49'006 Fuerfb. Kruscbw (22 (2 Ñ d! (Mark v. Stü): s 4 eine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht: j n ( | Z 2 F ; tober 1‘ angehör aben, zahlen 600 [120,759 I SIINES 1M 500 147,00et.bzB | 3600 4G, Mb Lebens. Vers, Ges. B76 b den Ersten Vorstandsbeamten der Reichsbankstellen in Gleiwiß, Anschlüsse, ny ee die SMURRURZeY für ert: irkönch LgaangaiOres 1901 die E Grund der vom 1. Oktober E 123/006zG Obligationen industrieller Gesellschaften. Union, Allgem. Versich. 725 bzG. Mülheim (Nuhr) und Würzburg, bisherigen Bank-Asséssoren ae R sind als solhe ausdrüd>li anzu- } 1g E Ende S epaener 1901 stattfindenden Zählung fest- 1500/300171,006z& Acc. Boese u. Ko.(105),441 1.4.10; 1000—500 ¡—, Steglih, Frenkel und Ehrenberg den Charakter als Soweit nichts Besonderes festgeseßt ist, finden die Be- i T Zus O Ï 1000 [92/000 A-G. f Anilinf (10 0 500—N Bank-Direfktor mit dem Range eines Raths vierter Klasse Soweit nich \ s festgeseßt ist, fi Für das Rechnun Gade 1902 ist für die Fesisezung der 1500/300/133,00b1G | v Oa 117 R L owié s / | stimmungen der Fernspre<hgebührenordnung vom 20. Dezember | Zuschlaggebühr hinsichtli ersenigen Theilnehmer, welche dem ) Í $6;00G Bericht ig ung. Gestern: Russ. konv. Staats- dem bis erigen expedierenden Sekretär und Kalkulator beim 1899 und die dazu gehörigen Ausführungsbestimnrungen auf Bezirksncÿ vor dem . pril 190 an ehort haben, das Er- -: ti Obl. 94,00b;¡B. Türk. Anl. D. ult. 24,60bzGà Reichs-Versicherungsamt Meyering bei seinem Uebertritt in Bezirksanschlüsse Anwendung. gebniß der Zählung vom 1. April 1901 bis 31. März 1902

) ROLSO 24,65k,60bz. Ung. Kronen-Rente ult. 93,60à 80bz. den N d Höhe d maßgebend. 94,008 Kaschau-Oderb. Silber-Pr. 95,208 Südöstl. Ÿ uhestand den Charakter als Rechnungsrath zu verleihen. 2) Art und Höhe der Gebühren. 2000—600 —,- Gold-Obl. 10be.4@. No eloud e L118 Für Bezirksanschlüsse werden ausschließlih Bauschgebühren 3) Dauer der Ueberlassung. 0/1000 u 500 ¿116,106 Schles. Bdkred.-Bk. 1464G. Gelsenk. erhoben, 6 E. i bés alies berige Dura ms ca die Feuer De 5 ny 500—: 20 Brgw. Obl. 100,75bzB. g y y j 5 ñ f , : 200 «900 100.008 E bj Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht: | ebt Tie e e für Anschluß an das Bezirksneh Ert, a len ¿s j ünfighrigen Héitraums, nicht Le ten aut ‘| 200-3000 [108/609 M den Polizei - Präsidenten Freiherrn von Liebenstein in a. aus der na 2 der Fernspre<gebühren-Ordnung | eines Kalenderviertelj zusammen, so dauert die Ueber- | 1000 [90.008 ey zum Geheimen Regierungs- und vortragenden Rath im | yom 20. Dezember 1899 zu berehnenden jährlihen Bausch- lassung bis zum Ablauf des res res. Exrfelgt nes

N F C

—— Min n vis i pi pi E wia pl V Wi pi Wi wis ml li win pi l pi mi (i li pi pie is bin (nin pi pi pl pin pi pl pl pin pl pl pr p Gy o u

D

—_— Mili vin Dil wis Dis Wi Wis pi wis pl Wi pi pl wi pi V wn pin pin p Di win Dl pi pi p pn P D pin lie pin p

Dit DSLU0 Tia Y

—_—— --

„W. V.-A.! 0 ön.BergwerkA/11 ongs, Spinnerei! 4 | 5 orz. Schômwald!| 9 | 9 oî. Sprit-A.-G.110 [12 eßipanf. Unters.| 44| 0 athenow. opt. I.| 7 |—

Rauchw. Walter .| 5 | 74 Raveneba. Spinn.| 91/10 denh. A u. B)6/8 eiß u. Martin .| 71! 7 n.-Naff, Bw./15 [10

do. Anthrazit .| 5 [10 do. Bergbau .[10 [12

- S5 | |

en

_. int sinn ren et sia uen: jut rut jut jenes ums T i l R Ì pet m} m} m L n} t 2} i r L) a A nd Peti a} a} 2} 2} Deni Prei Pren per 05} Perm: 25} Pn: pet deres duen C

Me s in ps in Wis lin win ls vin wis Ï

L

I (X do do. (103)4}| 1

1000 1131,76bz& A.-G. f, Mt.-J. (102)/4 | 1, 1500 1[114,00bz Allg. Elcktc.-G.1-111\4 | 1 do. i¿bamotte.| 84! 844 1000 gz do do IV'4} 1 do. Metallw. [14 6 4 i 1000 125,00bG Anhalt. Koblen. (190)4 | 1 do. Spiegelaglas|10 |— 14 | 1. 1000 1112502 Aichaffenb, Pap. (102)|44| 1 do. Stablwerkfe[16 [16 14 | 1.7 [1200;, 162 25bz(9 Berl. Zichor.+F. (103)!4 | 1 do. W.Industrie/21 [60 /4 5 e Berl. Elektrizit. (100;/4 | 1 Wesif. Kalkw.] 9 | 9 4 0 101,75b4G do do. (100)4H! 1 ebe> Montanw./14 [1414 210. 00bz&H Berl. Dot.-G. Kailerb.|41| 1 Í 5 101,755 do do 1890 41! 1

Ï

1,

1,

f

L

1

L,

1

140,006 Bismarbütte (102)|41

Bochum. Beraw.(100))4 | do. Gußffabl (103) 4

Î

i

¿ 71 102 50.2 n E Oa, 1500 1101,75G Fouds- und Aktien-Börse. Bureau des Kaiserlichen Statthalters zu ernennen. gebühr für den Anschluß an das Ortsneh. onate vorher von sei - 03 iw )

: 1c

1

1

4

S S 22 i1( j | j | ür Anschlüsse, die in der Lufllinie weiter als 5 km von DE und Telegr

i E Ae lufitofe Mo D der Vermitte Unaantait entfernt sind, und für Anschlüsse mit | so verlängert si r s Die Umsäge erreichten auf allen Gebieten einen besonders kosispieliger Leitung werden . außerdem Zuschläge ! unter Vorbehalt einer beiden 4 G! nur mäßigen Umfang.

Bréeel. Oelfabrik (105)4 do. Wagenbau (103)[4 do do (103)'4} Brieger St -Br. [1031

do. Gußst. Döbl. | do. Kamg.LU.- | do. Näf konv. j

1 1 Î 1 1 1 1 1 { 1 1 l Ï I 1 1 Ï 1 I 1