1901 / 147 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Me 6. Febes Grabow in Prenzlau.) Die Kollektivprokura des Kaufmanns Paul Krüger E An seiner Stelle is dem Kaufmann bow in Prenzlau Kollektivprokura derart erat, es er nur in Gemeinschaft mit dem Pro- uristen Walter Grabowdie Firma zu zeichnen befugt ist. r. 136. Die Firma Herrmann Schmidt in lau, nhaber der Spediteur Herrmann midt in Prenzlau. Dem Speditionsgehilfen Ernst Schmidt in Draa ist Prokura ertheilt. Prenzlgu, 20. Juni 1901. i Königliches Amtsgericht.

Rathenow. j i [26472] n unser Handelsregister A. ist bei Nr. 13, wo- selbst die Firma Julius Weil Rathenow mit je « einer Zweigniederlassung in Osterburg und Adlers- 4 mg aih steht, Mee eingetragen: i ie Zweigniederlassung zu Adlersbof ist zu einem selbständigen Geschäfte mit der Firma Julius Weil Nachf. erhoben und auf den Kaufmann Moriß Weil ¿u Adlershof übergegangen. - Rathenow, den 13. Juni 1901. Königliches Amtsgericht.

Remscheid.

Es wurde eingetragen : :

A. Nr. 111 zu der Firma Transport Comptoir der Rhein. Westf. Eisen-Judustrie A. Kinkel in Hagen i. W. mit O in Remscheid, Berlin, Breslau, amburg, Königsberg i. Pr. und Solingen. Í

Dem Kaufmann Heinri Hillenkamp zu Nem- scheid und dem Kaufmann Wilhelm Kirchner zu Königsberg i. Pr. ist Prokura ertheilt. |

A. Nr. 120 die Firma H. Kleinenbrahm in Remscheid und als deren persönli<h haftender Gesellshafter der Kaufmann Hugo Oppenhorst in Remscheid. Die Gesellschaft ist eine Kommandit- gesellshaft und hat 5 Kommanditisten. Dieselbe hat am 8. Mai 1901 begonnen.

Remscheid, den 18. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 11. Rheinsberg. [26474]

Die Löschung der unter Nr. 16 hier éingetragenen

Prima E. Witte, Inhaber: Dampfschneidemühlen-

esißer Emil Andreas Leopold Witte zu Wolfsbruch bei Rheinsberg, ist beabsichtigt. Die unbekannten Rechtsnachfolger werden hiervon benachrihtigt und aufgefordert, einen Widerspru<h hiergegen binnen 4 Monaten geltend zu machen, widrigenfalls die Löschung geschieht.

Rheinsberg, den 11. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Rheinsberg. [26475]

Die Firma Zechliner Glashütte W. J. Rohr- be> ist heute von Amtswegen gelös{t worden.

Rheinsberg, den 19. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. MRudoIlstadt. Bekanntmachung. [26477]

Im hiesigen Handelsregister ist heute cingetragen worden :

Die hiesige Zweigniederlassung des Leipziger Rollfuhrverein Theodor Schulze, Krah & Co, welche zuleßt in: Leipziger Nollfuhrverein von Paul Krah, Otto Jäger & geändert war, ist aufgehoben.

Rudolstadt, den 20. Juni 1901.

Fürstl. Amtsgericht. Rudolstadt. Befanntmachung. [26476]

Im biesigen Handelsregister Abth. A. sind heute eingetragen worden :

1) die Firma Gustav Prüfer Hotel Crysopras und Villen Schwarze>, Blankenburg, und als deren Inhaber Hoftraiteur Gustav Prüfer daselbst.

2) die Firma Franz Heim, Rudolstadt, und als deren Inhaber Gastwirth Franz Heim daselbst.

Nudolstadt, den 21. Juni 1901.

Fürstl. Amtsgericht.

[26473]

Salzungen. [26479]

Im Handelsregister B. 4 E.-Ziff. 2 ift bezüglich der Aktiengesellschaft Leimbacher Ringofenziegelei in Leimbach eingetragen worden, daß dem Ziegeleci- verwalter Heinrich Meyer daselb Prokura ertheilt ist.

Salzungen, den 19. Juni 1901.

Herzogliches Amtsgericht. Abth. 11.

Stolzenau. Bekanntmachung. [26480]

In das hiesige Handelsregister Abth. A. Nr. 3 ist heute eingetragen die Firma :

H. Hormann

mit dem Niederlafsungsorte Hormannshausen unt als deren Inhaber der Kaufmann Heinri Hormann in Hormannshausen bei Loccum.

Stolzenau, den 18. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. [.

Tanger. Bekanntmachung. [26481]

In unser Handelsregister Abtheilung A. ist beute eingetragen worden, daß dem Kaufmann Geora Löhr in Fes und dem Kaufmann Gustav Richter in Tanger für die unter Nr. 4 eingetragene Firma „M. Richter“ Prokura ertheilt ist.

Tanger, den 1. Juni 1901.

Kaiserliches Konsulargericht.

Thorn. [26483] Die Firma Eduard Lisßtner in Thorn (909 des F.-M.) ift heute gelös{ht worden. Thorn, den 14. Juni 1901. Königliches Amtsgericht.

Thorn. 26482] In das Handelsregister A. 107 is als Inhaber der Firma J. Pomierski in Thorn die Frau Kaufmann Sophie Gorczynski in Thorn beute ein- getragen worden. Thorn, deu 17. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Thorn. [26484] In das Handelöregister Abtheilung B. ist heute bei der Aftiengesells<haît: Elektricitätöwerke Thorn in Thorn cingetragen worden, daß der Ingenieur Oskar van Perlstein zu Thorn an Stelle des Direktors Carl Coerper in Côln zum Vorstande bestellt ift. Thorn, den 19. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Triberg. Handelsregister. [26619]

das Handelöregister wurde heute zu Firma P E is maar n en : Kaufm har erle in

Sitterle T ift zum

bey Vetrieb der H Die Profuca ift besthränft anf Hauptniederlassung in k I wird bemerkt : A g

nhaltli< des Gesellshaftsvertrags sind alle von

vel Bank endtasiellenven Schriften und Urkunden unter der Firma „Schwarzwälder Bankverein“ von 2 Vorstandsmitgliedern, oder einem Vorstandsmit- lied und einem Stellvertreter, oder von einem Vor- tandsmitglied oder Stellvertreter und einem Pro- kuristen. zu unterzeihnen und nur in dieser Weise verbindlich für die Bank.

Triberg, 15. Juni 1901.

Großh. Amtsgericht.

Uerdingen. Befanntmachung. _[26485]

Bei der unter Nr. 4 unseres Handelsregisters Ab- theilung B. eingetragenen Firma Lanker Celluloid- fabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftun in Lank a. Rhein ist heute vermerkt worden, daf der Kaufmann Friedri< Wilhelm Pampus zu Lank zum Geschäftsführer bestellt worden ist, und zwar mit der Befugniß, die Gesellschaft allein zu vertreten. Die Vertretungsbefugniß der beiden anderen Geschäfts- P Emil Degraide und Carl Blecher bleibt be- tehen.

Uerdingen, den 14. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Uerdingen. Befanntmachung. [26486] Die in Abtheilung A. unter Nr. 63 unseres Handelsregisters eingetragene Firma „Faust « RNopertz““ in Uerdingen is auf den Kaufmann Friedrih Reimer zu Uerdingen übergegangen. Aktiva und Passiva der alten Firma sind von dem neuen

Inhaber niht übernommen worden.

Uerdingen, den 14. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Uerdingen. Befauntmachung. [26487] Bei der in Abtheilung B. unter Nr. 2 des

Handelsregisters eingetragenen Zweigniederlassung der

pie Walther und Lebrecht Stein in Langen-

erg, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, ist ¿Folgendes vermerkt worden:

1) Der Siy der Gesellschaft ist vom 1. Juni

1901 ab na< Osterath verlegt.

2) Die Prokura des Johannes Stein ist er-

loschen.

3) Die Geschäftsführung des Lebreht Stein ist

beendet. Nunmehrige Geschäftsführer sind: August Stein, Kaufmann in Krefeld, Johannes Stein, Kaufmann in Langenberg.

_ Jeder derselben ist für ih allein befugt, die Ge-

sellschaft zu vertreten

Uerdingen, den 15. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Waldenburg, Schles. [26620] In unser Handelsregister A. ist Nr. 290 die Firma

Conrad Neutert Ober-Salzbrunn, Wilhelms-

höhe und als deren Inhaber der Gastwirth Conrad

Neutert zu Ober-Salzbrunn eingetragen. Waldenburg (Schles.), den 16. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Worms. Bekanutmachung. [26621] In unser Firmenregister wurde eingetragen :

Die Firma Simon Beckhardt, AÄgenturgeschäft, au< Wein- und Lantesproduktenhandlung in Worms, Inhaber: Simon Bekhardt, ist gelöscht.

Worms, 19. Juni 1901.

Großherzoglih Amtsgericht.

Worms. Bekauntmachung. [26622] In unser Firmenregister wurde eingetragen: Firma Val, Reintzel & Co. Der Theilhaber

Jakob Thomann ift ausgetreten. Alle Aktiven und

Passiven sind auf den Mitinhaber Valentin Reingtel

übergegangen.

Worms, 19. Juni 1901.

Großherzogl. Amtsgericht.

Wriezen. Bekanntmachung. [26488] Die unter Nr. 3 des Handelsregiiters Abtheilung A.

eingetragene Firma Ledermann & Co ift er-

loschen. 0 Wriezen, den 3. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Znin. Bekanntmachung. [26489] Jn unser Handelsregister A. ist beute bei der Firma

Nr. 56: Marie Lewin Rogowo cingetragen

WOTDeNn :

Die Firma ift erloschen.

Zuin, den 15. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Güterrehts-Register.

Hultschin. Befanntmachung.

In das Güterrehtsregister ist Folgendes tragen

Dur Vertrag vom 17. Juni 1901 i} die Ver- waltung und die Nutßnießung des Weichenstellers Joseph Gunia zu Zabelkau an dem Vermögen seiner Chefrau Thekla, geb. Dombek, ausgeschlossen.

Hultschin, den 17. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Genoffenschafts-Register.

Rmamberg. Befanntmachung. [25456]

Dur< Statut vom 26. April 1901 wurde unter der Firma: Consum-Verein Buchbach, einge- tragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitze zu Buchbach, K. Amts- gerihts Ludwigstadt, eine Genossenschaft gegründet. Gegenstand des Unternehmens ist die gemein|s{<aftliche billigste Beschaffung von Lebensmitteln in bester Qualität und die Sammlung eines Kapitals aus den erzielten Uebershüssen zur Förderung der Hauswirth- schaft der Mitglieder. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma dur< Ein- rü>en im „Fränk. Wald“ in Kronah und dur öffentlihen Anschlag im Verkaufslokal. Rechts- verbinblihe Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt dur< Namensunterschrift des Geschäftsführers oder seines Stellvertreters und eines weiteren Vorstandsmitgliedes unter der Firma der Genossenschaft. Die derzeitigen Vorstandêmitglieder sind: a. Georg Neubauer, Waldaufscher, Geschäfts- führer, b. Franz Büttner, Ockonom, Stellvertreter, e. Konrad Fröba, Oekonom, Beisizer, sämmtliche in Bucbbacb.

Die Einsicht der Lisie der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet.

Bamberg, 17. Juni 1901

K. Amtsgericht. 1.

M Senofsens<ast ister Nr. 6: Bochol ree en s er Nr. 6: olter u- verein, eiu as Senonenaate

[26386] einge-

schränfter Haftpflicht. a

Den Vorsland bilden:

Gustav Be>er, Heinrih Hesselbein und Heinrich Harbering, sämmtlich hier. Bocholt, 15. Mai 1901. i Königliches Amtsgericht. Brieg, Bz. Breslau. 29843]

In unser Genossenschaftsregister ist am 17. Mai 1901 bei der „Spar - und Darlehnskafse in Conradswaldau, Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ vermerkt worden, daß dur Beschluß der Generalversammlung vom 12. Mai 1901 der Absaß 2 des $ 36 des Statuts vom 27. Februar 1895 dahin abgeändert worden ist: „daß die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lichen Bekanntmachungen fortan in die Schlesische landwirths<haftlihe Genossenschaftszeitung aufzu- nehmen sind“.

Königliches Amtsgericht Brieg. Deggendorf. Befanntmachung. [26572]

Darlehenskafsenverein Winzer, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

Die Veröffentlihungen der Genossenschaft erfolgen von nun ab in der in München erscheinenden Ver- bandskundgabe.

Deggendorf, 19. Juni 1901.

Kgl. Amtsgericht. Elbing. Bekanntmachung. [26492]

In unserem Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 9 eingetragenen Genossenschaft in Firma Konsum- und Spar-Verein von Elbing und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Elbing vermerkt, daß der Tischler Friedri<h Mattern aus dem Vor- stande geschieden und an seine Stelle der Schmied Hermann Skibbe in - Elbing in den Vorstand ge- wählt und daß Stellvertreter des Vorsißenden das Vorstandsmitglied Richard Manowski ist.

Elbing, den 15. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Freiburg, Sehles. : [26493]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 6 die Genossenschaft in Firma ,„Spar- und Bau-Verein Freiburg i. Schl., eingetragene Genossenschaft mit beschränkter

Haftpflicht“ mit dem Sitze in Freiburg i. Schl. eingetragen worden.

Das Statut is am 5. Juni 1901 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ist der Bau, Er- werb und die Verwaltung von Wohnhäusern, deren Vermiethung aus\cließli<h an die Genossen, sowie die Annahme und Verwaltung von Spareinlagen der Genossen und ihrer Angehörigen.

Vorstandsmitglieder sind:

l) der Ziegeleiwerkbesiger Emmo Viertel in Freiburg i. Schl., j i i

2) der Gasthofbesißer Gustav Wahsner in Frei- burg i. Schl.,

3) der Schlosser burg i. Schl,

4) der Tischler Emil Schäßke in Polsnit,

5) der Gürtlerei-Werkführer Karl Herrmann in Freiburg i. Schl.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma mit dem Zusa „Der Vorstand“ oder bezw. „Der Auffichtsrath“ und der Unterschrift von 3 Vorstands- bezw. Auffichtsraths-Mitgliedern durch einmalige Ein- rü>ung in den „Freiburger Boten“. :

Die Willenserklärungen des Vorstands- erfolgen dur<h mindestens 2 Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem 2 Mitglieder ihre Namensunterschrift der Firma beifügen. h

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Freiburg i. Schl., den 17. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Fronhausen. Befanntmachung. [26494]

Fronhäuser Spar- und Darlehnskafsenverein eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. E E :

In das Genossenschaftsregister ist eingetragen, daß die Vorstandsmitglieder A>kerleute Heinrich Gerhardt, Johannes Debus und Johannes Scheld 11. aus eschieden und an ihre Stelle getreten sind Weiß binder Georg Schneider 1., A>ermann Heinrich Keil und A>ermann Ernst Becker in Fronhausen.

Fronhausen, den 4. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Hermann Keller in Frei-

Glatz. [26495]

In unser Genossenschaftsregister ift heute bei der unter Nr. 10 eingetragenen Genossenschaft „Spar- und Darlehnskasse cingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Rothwalters- dorf“ folgende Aenderung des Statuts ($8 36 be- treffend Bekanntmachungen) eingetragen :

Die Bekanntmachungen sind künftig in die „Swlesishe landwirth\schaftlide Genossenschafts- Zeitung“ zu Breslau aufzunehmen.

Glagz, den 10. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Gnesen. Bekanntmachung. [26496]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der Nr. 12 eingetragenen „Spar- und Darlehnskasse, ein- getrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Falkenau““ eingetragen worden :

An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Jacob Klein und Jacob Klösters find Nichard Juda und Wilhelm Breuer, beide SERer in Falkenau, zu Vorstandsmitgliedern gewählt.

Gnesen, am 15. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Kreseld. Bei dem Beamten-Wohnungsverein, ein- etragene Genossenschaft mit beschräukter aftpflicht zu Krefeld ist in das Genossenschafts-

register Gugrrragen: ; Unter Ausscheiden des Gütererpedienten Mathias

Clemens ans dem Vorstande ist in diesen neu ein-

getreten der Lehrer Wilhelm He> zu Krefeld. Krefeld, den 13. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Memmingen. Befauntmachung. Die Vertretungsbefugniß der Liquidatoren des

landwirtschaftlichen Au- und Verkaufsvereins

Buxheim, e. G. m. u, H,, ist beendigt.

emmingen, 17. Juni 1901.

K. Amtsgericht. Montabaur.

In unser Genossenschaftsregister is bei dem Horresser Spar- und Darlehnuskasseuverein Le S its U Cat L ausgeschiedenen Peter Josef Nebgen zu Horressen

[25122]

[26497]

[26573]

ist Chriftian Noth 4., uster zu Horr Vorstandsmitglied geiväblt worden Porressen, als

Montabaur, 17. Juni 1901.

Königl. Amtsgericht. Münsterberg, Schles.

In unser Genossenschaftsregister ist heut ba dem unter Nr. 3 eingetragenen Värwalde!r Darlehns. kassen-Verein, eingetragenen Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, vermerkt worden daß Dolek a aus N raue ausgeschieden u oje Vrechsler zu Bärwalde zum mitgliede bestellt ist M Dorstandis

ünsterberg, den 18. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Neuburg, Donau. Befanntmachung. [26 Darlehuskassenverein Hain fatn N - e. G. m. u. H.

_Der bisherige Vorsteher Andreas Mebert wurde für Andreas Fröhner zum Beisißer u. Albert Vogt in Hainsfarth zum Vorsteher gewählt.

Neuburg a. D., 18. Juni 1901.

Kgl. Amtsgericht. Neuwied. [26500]

In das Genossenschaftsregister ist bei dem Spar- und Bau-Verein e. G. m. b. H. zu Rhein, brohl heute eingetragen :

An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Peter Krings und Hermann Honnef sind Kaufmann Johannes Krumscheid 111. und Fabrikarbeiter Nikolaus Mans, alle zu Rheinbrohl, zu Vorstands- mitgliedern ernannt. Und nach der in der General- versammlung vom 2. Juni 1901 beschlossenen Aenderung des Statuts, wonach der jeweilige Orts. vorsteher von Mheinbrohl Mitglied des Morstcnbs ist, so lange die Gemeinde Rheinbrohl mit 5 Ge, schäftsantheilen si<h an der Genossenschaft betheiligt ist Vorstandsmitglied auch der Ortsvorsteher Bertram Brunner zu Rheinbrohl.

Neutwvied, den 20. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Prenzlau. SBefanntmachung. (26501)

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr, 1 (Wirthschaftsgenossenschaft des Prenzlauer Haus- und Grundbesitzer - Vereins, E. G, j, b. H.) heute eingetragen worden, daß der Kaufnm Ernst Nehls in Prenzlau aus dem Vorstand «t A und an seiner Stelle der Bäkermeisin

ilhelm Freiherr in Prenzlau in den Vorstand g wählt ist.

Prenzlau, den 19. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Rastenburg. Befauntmachung. [26502}

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. f eingetragenen Genossenschaft „Rasten- burger Darlehnskafssenverein eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ eingetragen worden, daß an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitgliedes Gutsbesitzers Carl Bombe zu Neuendorf der Gutsbesitzer Carl Peters zu Kl. Neuen- dorf als Vorstandsmitglied gewählt worden ist.

Rastenburg, den 17. Juni 1901.

Königl. Amtsgericht.

Recklinghausen. [25455]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 1 die Genossenschaft in Firma Bäuerliche Bezugs- und Absatz-Genossenschaft Reckling- hausen eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Reekling- hausen eingetragen worden. Das Statut ist am 7. März 1901 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ist der gemeinschaftlihe Ein- und Verkauf von landwirthschaftlihen Verbrauchstoffen und Erzeug- nissen. Vorstandsmitglieder sind:

1) Hermann Merten zu Nelinghausen-Hillen, 2) Theodor Pöther zu Bakum, Re>klinghausen- Land, 3) August Ehbling zu Suderwich, 4) Heinrih Godde zu Lenkerbe>, 5) Theodor Elpe zu Bockholt. Bekanntmachungen ergehen unter der von zwei

Vorstandsmitgliedern unterzeihneten Firma der Ge nossenschaft in dem Blatt: Die Westfälishe Ge- nossenschaftszeitung zu Münster i. W.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch gemeinschaftliche Namensunterschrift von 2 Vor- standsmitgliedern zu - der Firma. Die Haftsumme sür jeden erworbenen Geschäftsantheil beträgt 300

dreihundert Mark.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist währent der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Reeklinghausen, den 15. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. Senftenberg. 26503]

In unser Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 11 zu der Firma „Spar- und Darlehnskafse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Nachschußpfliht, Siz: Zschornegosda““ einge traaen worden:

Der Landwirth Traugott Herzog und der Mühlen- besißer Alwin Adam sind aus dem Vorstand aus Ee an ihre Stelle sind der Maurermeister Traugott Pohlenz und der Anbauer Gottlieb Kerstan getreten.

Senftenberg, den 17. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Wegberg. Befanntmachung. [26504]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 1 eingetragenen Genossenschaft: „Wegberger Spar- und Darlehnskasseuverein e. G. m. u. H.“ Folgendes eingetragen worden:

An Stelle des verstorbenen Vorstandsmitgliedes und stellvertretenden Vorsißenden A>erer Johann Heinrihs zu Wegberg i| dur< Beschluß der

eneralversammlung vom 17. März 1901 der

Schreinermeister Karl Oellers zu Wegberg zum Vor- standsmitglied und das beisigende Vorstandsmitglied A. I. Küppers, Schneider zu Wegberg, zum stell- vertretenden Vorsitzenden ‘des Vorstandes gewählt worden.

Wegberg, den 19. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse, [26383]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Gundla<, Inhabers der Firma „T. Traut- jvein see V handluug Hermann Gundlach“ in Berlin, Kurfürstenstraße 88, ist heute, Nachmittags 14 Uhr, von dem Königlichen mtôgeriht 1 zu

erlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Brin>meyer in Berlin, Claudiusstraße 3- Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis

_ Suli 1901. Erste Gläubigerversammlung am Lo Juli 1901, Vormittags 11; Uhr. Prü- fungstermin am 27. August 1901, Vor- mittags 107 Uhr, im Gerichtsgebäude Kloster- ftraße 77/78, II Treppen, Zimmer 12. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 27. Juli 1901.

Berlin, den 20. Juni 1901..

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 83.

[26381] :

Ueber das Vermögen der Urania Wissenschaftlichen Gesellschaft mit beschränkter Haftuug““ in Liquidation in Berlin, ist heute, Nachmittags 124 Uhr, von dem Königlihen Amtsgerichte 1 zu Berlin das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Fischer in Berlin, Alte Jacobstraße 172. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 5. August 1901. Erste Gläubigerversammlung am 19. Juli 1901, Vormittags 1A Uhr. Prüfungstermin am 5. Sep- tember 1901, Mittags 12 Uhr, im Gerichts- gebäude, Klosterstraße 77/78, TTIreppen, Zimmer 12. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5. August 1901.

Berlin, den 21. Juni 1901.

_ Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 83.

26356] [ Ueber das Vermögen des Schnittwaarenhändlers Max Emil Härtig in Burgstädt wird heute, am 90. Juni 1901, Nachmittags $6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Nechts- anwalt Böhringer hier. Anmeldefrist bis zum 15. Juli 1901. Erste Gläubigerversammlung am 17. Juli 1901, Vormittags 9 Uhr. Prüfungs- termin am 14. August 1901, Vormittags ¿10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Juli 1901.

Königliches Amtsgericht Burgstädt. [26349] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Gütlers Heinrich Volkert zu Lohmühle, Stadtbezirks Dinkelsbühl, ist heute, um 8} Uhr Vormittags, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Der K. Gerichtsvollzieher Faber hier ift zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigepflicht, sowie Termin zur An- meldung bis zum 5. Juli 1901. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin Samstag, den 20. Juli 1901, Vorm. 9 Uhr. Die Konkurs- forderungen find bis zum 9. Jult cr. anzumelden.

Dinkelsbühl, den 21. Juni 1901.

Der Gerichts\chreiber des K. Amtsgerichts: Strebe l.

[26371]

Veber das Vermögen des Landwirths Robert Held von Döggingen wurde heute, am 19. Juni 1901, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: F. Wehinger in Donau- eshingen. Anmeldefrist und öffentlicher - Arrest mit Anzeigefrist bis 31. Juli 1901. Wahltermin: Mitt- woch, den 17. Juli 1901, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin: Freitag, den 9. August 1901, Vormittags 9 Uhr. ede

Donaueschingen, den 19. Juni 1901.

Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts: Ph. Bauschlicher.

/eZnternationalen

26379]

l Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Gilsmann zu Düren wird beute, am 20. Juni 1901, Nachmittags 6 Uhr 40 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts anwalt Kufferath zu Düren. Anmeldefrist bis zum 20. August 1901. Wahltermin am 5. Juli 1901, Vormittags A1 Uhr. Prüfungstermin am 3. September 1901, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. Juli 1901.

Königliches Amtsgeriht in Düren. Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber : Aktuar Miller.

[26345] Konkursverfahren.

NVeber das Vermögen des Restaurateurs Hein ri<h Andreas Jansen, Inhabers des Hotel- Restaurants „Rheinland“ zu Düsseldorf, Immer mannstraße 41, wird beute, am 18. Juni 1901 Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Justizrath Dr. Otten bier wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, An- zjeige- und Anmeldefrist bis zum 1. Auaust 1901. Erste Gläubigerversammlung am 18. Juli 1901, Vormittags 1A Uhr, und allgemeiner Prüfungs termin am 22. August 1901, Vormittags 11/7 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Kaiser Wilhelmstraße 12, Zimmer Nr. 7 Düsseldorf, den 18. Juni 1901

Könialiches Amtsgericht. [263501

Ueber das Vermögen des Gastwirths Karl Her- mann Poller in Ellefeld wird beute, am 20. Juni 1901, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er öffnet. Konkursverwalter Herr Ortsrichter Hob in Gllefeld Anmeldefrist bis zum 10. Juli 1901 Wahltermin am 19. Juli 1901, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 19. Juli 1901, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige pllicht bis zum 8. Juli 1901

Königliches Amtsgeriht Falkenstein i. V. [26331] p Ueber das Vermögen des Kaufmanns Pinkus

hrer dahier, Allerheiligenstraße 40, is heute ahmittag 122 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Der hiesige Retsanwalt Lazarus ist zum Kon têverwalter ernannt. Arrest mit Anzeigefrist bis zum i Juli 1901, Frist zur Anmeldung der Forderungen mum 16. August 1901. Bei shriftliher Anmeldung Sorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfoblen. 7ste allgemeine Gläubigerversammlung Mittwoch,

3. Juli 1901, Vormittags 9 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin Dienêstag, den ©* „September 1901, Vormittags 9 Uhr, Veiligkreuzgafse 32, T1. Sto>, Zimmer 19. Frankfurt a. M., den 19. Juni 1901. 7 Ler Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts. 17 [25642] Konkurseröffnung. guieber das Vermögen des Buchbindermeisters sat E in Halle-Giebichenstein, Brunnen- Kör, r. 63, ift heute, Vormittags 114 Uhr, von dem q glichen Amtsgericht, 7, zu Halle a. S. das Revif bren eröffnet. Verwalter : Verbandds- Ne Y Albert Brand in Halle“ a. S., Lessingstraße 1901 Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 9. Juli und Frist zur Anmeldung der Konkursforde- haet bis 29. Juli 1901. Erste Gläubigerversamm- den 13, Juli 1901, Vormittags 94 Uhr,

allgemeiner Prüfungstermin den 10, August 1901, Vormittags 107 Uhr, Zimmer Nr. 31. Halle a. S,., den 19. Juni 1901. Große, Kanzleirath, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 7. [26623] Kgl. Württ. Amtsgericht Heilbronn.

Konkurseröffnung über das Vermögen des Friedrich Wimpfheimer, Fuhrmanns hier, am 21. Juni 1901, Nachm. 34 Uhr. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Dr. Gumbel hier. Offener Arrest mit An- zeige- und Forderungs-Anmeldefrist bis 18. Juli 1901. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 26, Juli 1901, Vorm. 11 Uhr.

Gerichtsschreiber Gehring. [25594] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Friß Ottersfy hier, Altftädtishe Langgasse 49, ift am 17. Juni 1901, Vormittags 114 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ist Herr Kaufmann Fs hier, NRhefastraße 19. Anmeldefrist für Konkurs- forderungen bis zum 9. Juli 1901. Erste Gläubiger- verfammlung den 18. Juli 1901, Vormittags 93 Uhr, vor dem unterzeilneten Gericht, Zimmer Nr. 18. Prüfungstermin den 25. Juli 1901, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 18. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. Juli 1901.

Königsberg, den 17. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 7 a. [26354] Konkursverfahren.

Nr. 11 544. Ueber das Vermögen des Väcker- meisters Anton Stöhr in Konstanz wird heute, am 19. Juni 1901, Nachmittags 4 Ühr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Gbel, Konstanz. Anmeldetermin: 8. Juli 1901. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines andern Verwalters, sowte über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretendenfalls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände, sowie zur Prüfung der angemeldeten For- derungen: Donnerstag, den 18, Juli 1901, Nachmittags 4 Uhr. Offener Arrest ist angeordnet.

Konstanz, den 19. Junt 1901.

Großh. Amtsgericht Konstanz. Der Gerichtsschreiber : A. Burger. [26375] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen 1) der offenen Handels- Gesellschaft unter der Firma F. von der Seiden « Kemmerich, 2) des Gesellschafters Franz von der Heiden, 3) des Gesellschafters Ernst Kemmerich, beide Maschinenfabrikauten, alle zu Krefeld, Weeserweg Nr. 8, ist heute, am 20. Juni 1901, Mittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. MRNechtsanwalt Dr. Simon in Krefeld ist Konkursverwalter. Anmelde- frist bis zum 10. August 1901. Erste Gläu- bigerversammlung am 18S. Juli 1901, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 29. August 1901, Vormittags U1 Uhr, Zimmer 20. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Juli 1901.

Krefeld, den 20. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. [26341]

Ueber das Vermögen des Oelmühlenbesizers Wilhelm Briesemeister in Göriß a. O. ist heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er öffnet. Verwalter is der Rentier Martin Herzberg in Göriß a. O. Offener Arrest mit Anzeigevflicht bis 10. Xuli 1901. Anmeldefrist bis 10. Juli 1901. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 19, Juli 1901, Vormittags 10 Uhr.

Küstrin, den 21. Funti 1901.

G ötßfke,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [25686]

Ueber das Vermögen des Ofenseßers Otto Joseph Johannes Walter in Mülsen St. Jacob, wird heute, am 18. Juni 1901, Nachmittags 45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Stirl in Lichtenstein. Anmelde- frist bis zum 10. Juli 1901, Wahl- und Prüfungs termin am 18, Juli 1901, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Juli 1901.

Königl. Amtsgericht Lichtenstein. [26332] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Stolz von hier, Haynauerstrafße Nr. 6, ist heute, am 20. Juni 1901, Nachmittags 46 Ubr, das Konkursverfahren er öffnet worden. Verwalter Kaufmann Adolf Blasche zu Liegniß. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 18. Juli 1901. Erste (Släubigerversammlung den 19, Juli 1901, Vorm. 10 Uhr. Prüfungstermin den 6. August 1901, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 29

Liegnitz, den 20. Juni 1901. Der Gerichtsschreiber des Königlichen [26 ¡571

Ueber das Vermögen des Malermeisters Ernft Louis Mehner in Meißen, Vorbrü>erstr. 28, wird heute, am 20. Juni 1901, Vormittags 10 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet Konkursverwalter : Kaufmann W. M. Geitner in Meißen. Anmeldefrist bis zum 13. Juli 1901. Wabhl- und Prüfungstermin am 20. Juli 1901, Vormittags {141 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 13. Juli 1901.

Königliches Amtägeriht Meißen. [26353]

Das Kal. Amtsgericht München 1, Abtheiluna A. für Zivilsachen, hat über das Vermögen des Kauf- manns Erich Nüling, Alleininhaber der Firma Göß & Rüling, Farben- und Lackfabrik in München, Lindwurmstr. 69, am 20. Juni 1901, Nachmittags 2 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Emil Göring hier, Kaufingerstr. 36/1. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Nich- tung und Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis Samstag, 13. Juli 1901, einschließlich be- stimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigerausshusses, dann über die in $8 132, 134 und 137 der K.-O. bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Montag, 22. Juli 1901, Vormittags 9 Uhr, im Zimmer Nr. 57, Justizpalast, Erdgeschoß, bestimmt.

München, 20. Juni 1901.

Gerichtsschreiber: (L, 8.) Merle, K. Sekretär.

[26329] Konkurseröffnung. Ueber Verm des Hutmachers Moritz Seeger S _ ift am 20. Juni 1901,

Amtsgerichts.

Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. um Verwalter is der Kaufmann Haassengier in usfau ernannt. Konkursforderungen sind bis zum

20. Juli 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Erste

Gläubigerversammlung den 10. Juli 1901, Vor-

mittags 10 Uhr. Delfunagleciain den 26, Juli

1901, R 10 Uhr, vor dem unter-

eichneten Gericht. Offener Arrest und Anzeigepflicht is zum 8. Juli 1901. ;

Muskau, den 20. Juni 1901.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

[26321] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Zigarrenhändlers K. Kaldykiewicz zu Posen, Halbdorfstraße Nr. 5, ist heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Verwalter: Kaufmann Paul Hill zu E Offener Arrest mit Anzeige- sowie Anmelde- rist bis zum 13. Juli 1901. Erste Gläubigerver- fammlung am 19. Juli 1901, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 27. Juli 1901, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 35 des Amtsgerichtsgebäudes, Sapiehaplaß Nr. 9.

Posen, den 20. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

[26337] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Pensfionärs Matthes- Gurish zu Prenzlau ist am 19. Juni 1901, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Albert Weiß in Prenzlau. Anmeldefrist bis 10. Juli d. J. Erste Gläubiger- versammlung am 10. Juli d. J., Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 24. Juli 1901, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Juli d. J. Zur Sicherung der Vermögensmasse is Veräußerungsverbot an den Gemeinschuldner erlassen und Eintragung des Sperrvermerks auf den demselben gehörigen Grund- stü>ken nachgesucht.

Prenzlau, den 19. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. [26343]

Neber das Vermögen des Zigarrenhändlers Max Kaps in Ratibor is am 20. Juni 1901, Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Johann Kallus in Ratibor, Troppauerstraße. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 30. Juni 1901. Anmeldefrist bis 15. Juli 1901. Erste Gläubigerversammlung am 12. Juli 1901, Vormittags 91 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am L. August 1901, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 26, 2 Treppen, im Amtsgerichtsgebäude.

Ratibor, den 20. Juni 1901.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

[26376] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Anton Lips, Zimmer- wann zu Lintorf 148, wird heute, am 19. Juni 1901, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Prozeßagent Wilhelm Müller zu Ratingen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 8. Juli 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des ernaunten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<u}es und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände auf Montag, den 15. Juli 1901, Vormittags Uk Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 22. Juli 1901, Vormittags Ul Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, wel<he eine zur Konkursmasse ge hôrige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas f<huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 12. Juli 1901 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgerihk in Ratingen. [26352]

Ueber das Vermögen des Landwirths Louis Hölzer in Crösten ist heute, Nachmittags 6 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Paul Mevsel bier Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis zum 10. September d. Ïs. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin: 17. September d, Js., Vormittags 9 Uhr.

Saalfeld, den 20. Juni 1901.

_—

Der Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts. 3.

Ueber Böttcher in

21. Juni 1901, Vormittags 91 Uhr, das Konkurs-

das Vermögen des Kaufmanns Carl Schwerin i. M. if heute, am

verfahren eröffnet. Verwalter: Dr. Peters in Schwerin i. M. Offener Arrest mit Frist zur Anzeige von Vermögensstü>en an den Verwalter bis zum 15. Juli 1901. Anmeldung von Konkursforderungen bis zum 26. Iuli 1901 bei dem Gerichte. Erste Gläubigerversammlung am Mitt- wo<h, den 17. Juli 1901, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Mitt- wo<, den 7. Auguft 1901, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 7 (Schöffengerichtssaal) des biefigen Amtsgerichtsgebäudes.

Schwerin (Mee>l.), den 21. Juni 1901.

5 Döpve, Gdtr.,

Gerichts\{hreiber des Großberzogl. Amtsgerichts. [26342] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hel- muth Tenchio zu Stralsund, Heilgeiststraße Nr. 22, wird heute, am 20. Juni 1901, Vormit- tags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Ferdinand Siemon zu Stralsund wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 18. Juli 1901 bei dem Gerichte aare. Es wird zur BesGlußsasung über die Beibehaltung des ernannten oder die [ eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Ser, auss{usses und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 11. Juli 1901, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 25, Juli 19014, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen ersonen welhe eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in E haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig , wird aufgegeben, nichts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder

Herr Rechtsanwalt

zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem

we aus der Sache abgesonderte Befriedigun in ore neden, dem Konkursverwalter ry 18. Juli 1901 Anzeige zu maten.

Königliches Amtsgericht in Stralsund. [26367] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der zum Betriebe einer Schuhwaarenfabrik bestehenden offenen Handels- gesellschaft in erma Wernigk «& Müller in Waldheim (Inhaber: Kaufleute Karl Eugen Wernigk in Waldheim und Julius Gustav Osfar Müller daselbst) wird heute, aw 19. Juni 1901, Vor- mittags ¿12 Uhr, das Konkursoerfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Jordan in Waldheim. Anmeldefrist bis zum 24. Juli 1901. Wahltermin am 18. Juli 1901, Vormittags $9 Uhr. Prüfungstermin am 21. August 1901, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 24. Juli 1901.

Königliches Amtsgeriht Waldheim.

[26368] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufinanns Karl Eugen Wernigk in Waldheim, Mitinhabers. der zum Betriebe einer Schuhwaarenfabrik be- stehenden offenen Handelsgesellschaft in Firma Wernigk & Müller in Waldheim wird heute, am 19. Juni 1901, Vormittags $12 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet. Konkursverwalter err Rechtsanwalt Jordan in Waldheim. Anmeldefrist bis zum 24. Juli 1901. Wahltermui am 18. Juli 1901, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 21. August 1901, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. Juli

1901. Königliches Amtsgeriht Waldheiu. [26369] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Julius Gustav Oskar Müller in Waldheim, Mit- inhabers der zum Betricbe einer Schuhwaaren- fabrik bestehenden offenen Handelsgesellschaft in Firma Wernigk «& Müller in Waldheim, wird heute, am 19. Juni 1901, Vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Jordan in Waldheim. Anmelde- frist bis zum 24, Juli 1901. Wahltermin am 18. Juli 1901, Vormittag ¿10 Uhr. Prü- fungstermin am 21. August 1901, Vormittags 10 Uhr. Affener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. Juli 1901.

Königliches Amtsgeriht Waldheim. [26374] Bekanntmachung.

Der über das Vermögen des Händlers Wilhelm Schwan zu Ende bei Wissen (Sieg) am 17. Juni angeordnete Konkurs if dur<h Beschluß des unter- zeichneten Gerihts vom 20. Juni 1901, Nachmittags 5 Uhr, ausgedehnt worden und eröffnet über das Vermögen der Ehefrau Wilhelm Schwan, Elisabeth, geb. Grof, zu Ende, soweit dasselbe ni<ht ihr Vorbehaltsgut is. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Heuser in Bebtdorf. Frist zur For- derungsanmeldung bis zum 1. Juli 1901. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses, zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen und eintretenden Falls über die in S 120 der Konkursordnung ezeichneten Gegenstände L, Juli 1901, Nachmittags 24 Uhr.

Wissen, 20. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

[26338] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Louis Schier hierselbst wird na< Es Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Bartenstein, den 20. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. [26382] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenhändlers Julius Lengenfeld in Berlin, Markgrafenstr. 50, ist zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsichtigeden Forderungen der Schlußtermin auf den 19, Juli 1901, Vor- mittags LO0} Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte 1 hierselbst, Klosterstraße 77/78, 111 Trevven. Zimmer 6/7, bestimmt.

Berlin, den 19. Juni 1901.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtb. 82.

[26347] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handschuhfabrikanten Albin Steinhausen in Dessau ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertbeilun zu berüsihtigenden Forderungen und zur Beschluts fafsung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstü>e der Schlußtermin auf Freitag, den 19. Juli 3901, Vormittags 94 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hierselbst, un Nr. 6, bestimmt.

Dessau, den 20. Juni 1901.

(L. 8.) Blo >, Bureau-Assistent, Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts, i. V

[26324] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Gustav Carl üller in Dongig, Heilige-Geistgasse 34, ist zur Abnahme der Schlußre<nung des lters, zur. Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu era GCennes orderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwertbbaren ögenöftü>e und über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausi sses der Sdhlu termin auf den LO. Juli 1901, Vor- mittags 10 U vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Pfefferstadt, Zimmer 42, bestimmt.

Tansig- den 17. Juni 1901. a reiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth.11. Das Konkursverfahren das Verm des liers

lußtermins bierdu an oben. den 18. s Abth. 11.

In tem K

Hotelbesizers Fritz

B e ger Sache und von den Forbenmges für n

M P E E M