1901 / 148 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

; c Mieder-Olm. Befanntmachung. 78] unserem Handelsregister aiebe bie bishe E

der Firma | mund Vogel in Nieder-Saul- im bestandene offene M ceolenicias Inhaber ori, Simon u. August Vogel, gelö L infolge Verlegung des Sitzes der Gese schaft na< Mainz. Nieder-Olm, 20. Juni 1901.

Großh. Amtsgericht. Qhberstein. i [26879]

In das“ hiesige Handelsregister ist zu der Firma Oberstein- Aar ; Electeicitäts-Actien Gesell: chaft zu Jdar Nr. 555 M Been n Stelle des Kaufmanns Emil Schleich ist der Dr. med Walther Richter zu Oberstein zum Mit- gliede des Vorstandes bestellt. : Oberstein, 15. Juni 1901. : Großherzogliches Amtsgericht.

Oels. | [26881] Das unter der Firma „Otto Richter Zimmer- meister“ (Nr. 269 des Firmenregisters) hier be- stehende Handelsges{äft ist auf die verwittwete immermeister Emma Nichter, geb Liebeskind, hier ergegangen. Die Firma ist in „Otto Richter’s Nachfolger Emma Richter“ geändert. Die neue Firma ist heute unter Nr. 118 unseres Handels- registers Abtheilung A. eingetragen worden. mtsgeriht Oels, den 15. Juni 1901.

V r Sanbelóreulsler 1 beute el e n unser Handelsregister ist heute eingetragen worden, daß das unter der Firma „A. Nathan“ Nr. 11 des Handelsregisters Abtheilung A.) hier

tehende Handelsgeschäft a das für großjährig ertlärte Fräulein Gertrud Nathan hier übergegangen u die das Geschäft unter unveränderter Firma fort-

rt. Amtsgericht Oels, den 20. Juni 1901.

Osterode, Harz. Befauntmahung. [26760] In das hiesige Handelsregister ist zur Firma W. Matthies in Osterode a. H. eingetragen: Die Firma G erloschen. i Osterode (Harz), den 15. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. T.

Osterode, Harz. Befanntmachung. [26759]

In das hiesige Handelsregister ist in Abth. A. Nr. 23 zur Firma Osteroder Gipswerke (Jn- haber Gustav J. Sörensen und E. Petersen) ein- getragen:

Der Emil Petersen i} aus der Gesellschaft aus-

schieden und die Gesellschaft dadur aufgelöst. Das Geschäft ist mit Aktivis und Pasfivis auf den Gustav J. Sörensen übergegangen.

Die Firma ist in „Osteroder Gipswerke Gustav J. Sörensen“ geändert.

Osterode (Harz), den 20. Juni 1901.

Königkiches Amtsgericht. T.

Perleberg. f [26882]

In“ ünser Handelsregister Abth. A. Nr. 19, wo- e die Firma „Joh. Friedr. Abt“ eingetragen teht, ist heute Folgendes eingetragen worden:

Dem Kaufmann Paul Wendt Prokura ertheilt.

Perleberg, den 18. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

ierselbst ist heute

Plauen. [26883] Auf Blatt 1644 des hiesigen Handelsregisters ift beute die Firma g Wt Leicht in Plauen und als deren Inhaber der Fabrikant Herr Adolf Leicht da-. \elbst eingetragen worden. Angegebener Geschäfts- zweig: Kurbelsti>kerei- Manufaktur. Plauen, am 22. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Reutlingen. K. Amtsgericht Reutlingen. In das Handelsregister für Gesellschaftsfirmen wurde heute eingetragen: Die Firma „Gebrüder Weimar“‘ offene Handelsgesellschaft, mit dem Sih in Gomáringen und als deren Gesellschafter: Gottlieb “Weimar, Sägmühlebesizer, und Martin Weimar, Kaufmann, beide in Gomaringen. Den 21. Juni 1901. Landgerihtêrath Muff.

[26884]

Riesa. [26885] Das unterzeihnete Amtsgeriht hat heute auf Blatt 372 des Handelsregisters die Firma Max Kretschmar in Grödel und als deren Inbaber den Kaufmann Herrn Ernst Max Kretschmar in Grödel Angeragen. A ; ngegebener Geschäftszweig: Zementwaarenfahri- Tation und Baumaterialwaarenhandlung.

Riesa, am 20. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Rottenburg, Neckar. [26886] K. Württ. Amtsgericht Notteuburg.

Eintrag in das Handelsregister Abth. f. Einzelfirmen sub Nr. 89. Firma Richard Sattler, Manu- faktur-Waarenges{äft in Rottenburg :

Das Geschäft wird auf das am 4. ds. Mts. er- folgte Ableben des Richard Sattler von dessen

ittwe Maria, geb. Bach, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Den 22. Juni 1901.

Amtsrichter M ö gerle. Saarbrücken. [26887]

Unter Nr. 442 des Gesellschaftsregisters wurde heute bei der Aktiengesellshaft unter der Firma e„Interuatiouale Bauk in Luxemburg“ zu Luxemburg mit Zweigniederlassung in St. Johaun eingetragen :

$n der Generalversammlung vom 16. Juli 1900 find verschiedene Paragraphen der Statuten ab-

ändert. Auf die bei den Akten befindliche Aus- io der Verhandlung wird Bezug genommen.

Aus den Abänderungen ist hervorzuheben :

Bei allen Emissionen neuer Aktien - steht es der Verwaltung (Aufsichtsrath) frei, dieselben sämmtlich oder theilweise aa nen Nominalbetrag von 250 Francs oder Francs oder 1250 Francs zu

Dié Bankverwaltung (Aufsichtsrath) besteht jeyt aus 12 Mitgliedern. Saarbrücken, den 17. Juni 1901. ches Amtsgericht. 1. Saarbrücken. [26888] Do der von Nr. 434 des Gesellschaftsregisters Nr. 11 des Pad Ltagiltert E Erna ¡Thomasschla>eumahlg m äufkter Haftung“ zu

alstatt - Burbach wee T f tvertr ist Juni 1901 e fiövertrag ist am 5. Juni abgeändert. s

Der Betriebsführer Burbach ijt als Geschä ein E der Fi S

ur Zeichnung ‘der Firma i : è zweier Geschäftsführer Nrtvertic, Die Zeichnung eshieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der irma der Gesellschaft ihre Namensunterschrift bei-

en. “benso müssen Willenserklärungen, welche die Ge- sellshaft verpflichten sollen, dur<h zwei Geschäfts- führer erfolgen. :

Saarbrücken, den 20. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. 1. Salzungen. [26478]

Im Handelsregister B. Nr. 5 wurde heute E. Ziff. 2 bei der Norddeutschen Wollkämmerei unnd Kammgarnspiunerei in Bremen, Filiale Glücfsbrunu, eingetragen:

„Spalte 3: In den zwei Generalversammlungen vom 22. April 1899 ist Folgendes festgestellt worden :

Zwe> der Gesellschaft ist Kämmen und Spinnen von Wolle für Lohn und N eigene Nehnung, jede anderweitige Weiterverarbeitung von Camen der Gesell{chaft, Betrieb aller mit diesen Zwe>en usammenhängenden oder dieselben fördernden Ge- {Häftszweige, ferner Betheiligung in irgend welcher Form bei anderen Geschäften oder Gesellschaften, welhe Zwe>e der erwähnten Art verfolgen.

Spalte 7: In den Generalversammlungen

zwei vom 22. April 1899 und eine vom 9. April

1900 sind die Statuten abgeändert und ist u. a.

bestimmt worden : a

Die Gesells<aft wird vertreten und die Zeichnung

der Firma geschieht: : /

1) dur jedes Mitglied des Vorstands allein,

2) dur< nah $ 9 ernannte Stellvertreter eines

Vorstandsmitglieds, und zwar nah Maßgabe der bei

der Ernennung getroffenen Bestimmungen durch einen

Stellvertreter allein oder dur< mehrere gemein-

schaftlih, oder dur< einen Stellvertreter zusammen

mit cinem Stellvertreter eines anderen Vorstands- mitgliedes, / \

3) durch einen oder zwei Prokuristen, je na<dem

ihnen die Befugniß ertheilt i}, einzeln oder ge-

meinsam die Firma zu zetchnen,

4) dur einen na< $ 9 ernannten Stellvertreter

einés Vorstandsmitglieds und einen Prokuristen.

Die Befugniß der sonstigen Beamten und Ange- stellten, die Gesellschaft zu verpflichten, bestimmt fd nach der ihnen ertheilten Vollmacht. :

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch einmalige Bekanntmahung im Neichs - An- zeiger und in den Gesellshaftsblättern, als welche außer dem Neichs-Anzeiger und der Weserzeitung noch eine vom Vorstand Sftlnmie Berliner Zeitung mit der Maßgabe festgestellt find, daß zur Nechts- gültigkeit einer Bekanntmachung deren Veröffents- lihung im Reichs - Anzeiger genügt. Die Bekannt- machung muß spätestens 17 Tage vor dem Tage der Generalversammlung diesen und den Tag der Bekanntmachung nicht mitgere<hnet geschehen. Salzungen, den 14. Juni 1901.

Herzogliches Amtsgericht. Abth. I. Schleusingen. [26890] In unserem Handelsregister Abtheilung A. ist die unter Nr. 18 eingetragene offene Handelsgesellschaft W. Dauteuberg in Schleufingen gelöscht worden. Schleufingen, den 15. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Sehleusingen. [26891] In unser Handelsregister Abtheilung A. Nr. 61 ist heute die Firma Carl Dautenberg, Schleusiugen, und als deren Jnhaber der Kauf- mann Carl Daugenberg in Schleusingen eingetragen worden.

Schleufingen, den 15. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Schönberg, Mecklb. [26892] Folgende Firmen des hiesigen Handelsregisters sind

heute von Amtswegen auf Grund des $ 31 Abs. 2

des Handelsgesetbuchs gelöscht worden :

Nr. 6 Fol. 111 die Firma Heinrich Creußfeldt in Schönberg,

Ne. 11 Fol VI Firma Wilh. Saß in Schönberg,

Nr. 22 Fol. X1 die Firma A. F. ‘C. Boldt in Zietheu,

Nr. 29 Fol. XV1 die Firma Bernhard Drenuk- hahn in Schönberg,

Nr. 35 Fol. XX11 die Firma F. C. Wolgast in Schönberg,

Nr. 66 Fol. LIIl die Firma Heinrih Meyer in Schönberg.

Schönberg i. Mee>lb., den 19. Juni 1901.

Großherzoglihes Amtsgericht. Schorndors.

K. Amtsgericht Schorndorf.

In dem Handelöregister Abtheilung für Einzel- firmen wurde die Firma Karl Bacher, Inhaber Karl Bacher sr., Tuchmacher in Schorndorf, infolge Tods des Firmeninhabers und Aufhören des Geschäfts gelösht. Dies wird auf Antrag des Sohns mit dém Anfügen wiederholt veröffentlicht, daß dessen Firma Karl Bacher (Buch- Kunst: uud Papierhaudlung) unverändert fortbesteht

en 21. Juni 1901.

Bo>öshammer, A.-N. Bekanntmachung. [26894] In unserem Handelsregister Abtheilung A. ist

bei der unter Nr. 3 cingetra enen Firma

K. Kubicki, deren bisheriger Inha der Kauf-

mann Karl Kubicki zu Scbroda war, der Kaufmann

Kasimir Kubicki in Schroda als nunmehriger In-

haber eingetragen worden.

Zugleich ist vermerkt worden, daß die dem Kauf- mann Kasimir Kubicki zu Schroda ertheilte Prokura dur Uebergang des Geschäfts auf ihn erloschen ist.

Séhroda, den 15. Juni 1901,

Königliches Amtsgericht.

ares Sarg zu Malstatt- téführer in die Gesellschaft

die Unterschrift

die

[26893]

Sehroda.

Sprotiau. [26895] In unser Handelsregister Abtheilung A. ist heut bei der hiesigen, unter Nr. $ eingetragenen Firma A. N. Kisteumacher cingetragen worden : Der verehelichten Banquier Marie Kistenmacher, geborenen Apelt, in Sprottau ist Prokura ertheilt.

Sprottau, den 20. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Stallupönen.

In unserem Handelsregisier Abtheilung A. ist unter Nr. 31 ingetragen, daf die Firma y Walluer dur< gas auf Carl liner úüber-

ngen ist. Zuglei it unter Nr. 142 die Firma

[26896

als ihr Inhaber der Kaufmann Carl Wallner daselbst eingetragen. : Stallupönen, den 18. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Stendal. [26897]

Bei der im Handelsregister Abth. A. unter Nr. 52 eingetragenen offenen Handelsgesellshaft J. Langer zu Stendal ist heute vermerkt worden, daß die Gesellschaft am 1. November 1895 begonnen hat. Stendal, den 14. Juni 1901. -

Königliches Amtsgericht. ° Stettim. j [26902] In unser Handelsregister A. ist heute unter Nr. 739 die offene i „Erste nord- deutsche Pfeifen-Fabrik Max Paul Dobber- wiß & Co ‘“ Stettin mit Beginn vom 1. Juni 1901 eingetragen. Perfönlih Laftenvs Gesellschafter sind die Kaufleute Max Dobberwiß und Hans Engel- barth, beide in Stettin. Stettin, den 7. Juni 1901.

Stettin. [26898] _In unser Handelsregister A. ist bei der unter Nr. 471 verzeihneten Firma E. F. Dahlke in Stettin heute eingetragen, a dem Kaufmann Wenzl Koch in Stettin Prokura ertheilt ist.

Stettin, den 15. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 15. Stettim. : [26900] In unserem Handelsregister A. ift heute die unter Nr. 710 vermerkte Firma „Ernst Sievert“ zu Stettin gel ös{<t worden.

Stettin, den 18. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 15. Stettin. [26901] In unser Handelsregister A. ist bei der unter Nr. 504 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft Dickmann «& Popp in Stettin heute eingetragen : Die Gesellschaft is aufgelöst; der bisherige Gesfell- schafter Albert Popp ist alleiniger Inhaber der Firma. Stettin, den 18. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 15. Stettin. [26899] In unserm Handelsregister A. ist heute die unter Nr. 573 vermerkte Prokura des Carl Wohl in Stettin für die offene Handelsgesellschaft L. Manasse jun. zu Stettin gelöscht worden.

Stettin, den 19. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 15. Stockach. SHaudelsregistereintrag. [26903]

Nr. 6731. Zu O.-Z. 63 des Handelsregisters A. : J. Brecht in Nenzingen““ wurde heute eingetragen :

„Die Firma ist erloschen.“ Stockach, den 22. Juni 1901.

Großh. Amtsgericht. Straubing. Befanntmachung. [26904] L. Unter der Firma Rudolf Häfner betreibt der Kaufmann Nudolf Häfner in Kögtting ein gemischtes Waarengeschäft. 11. Unter der Firma Chr. Welle betreibt der Holzhändler Christian Welle in Landau a. J. cinen Holzhandel.

[11. Unter der Firma Albert Reiner betreibt der Kaufmann Albert Reiner in Negensburg seit 11. Juni 1901 ein Herren- und Knabenkonfektions- ges<äft als Zweigniederlassung in Straubing.

[IV, Die Firmen Max Wurm in Schwarzach und Josef Liebl in Lam sind erloschen.

Straubing, 21. Juni 1901.

K. Amtsgericht als Registergericht. Stuttgart. K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

In das Handelsregister ist heute eingetragen worden :

l. Negister für Einzelfirmen:

Die Firma Carl Pfuderer, Sit in Stuttgart. Inhaber: Karl Pfuderer, Kaufmann in Stuttgart ; Agenturgeshäft in Glas, Porzellan u. elektrotehn. Artikeln.

Zu der Firma Hermann Pfisterer in Stutt- art: Dem Kaufmann Robert Horn hier ist Pro- ura ertheilt.

Zu der Firma Gg. Carl Herrmann in Stutt- gart: Die Prokura der Clara Gerlach ist erloschen.

Zu der Firma R. Fabian in Stuttgart: Die Firma ift erloschen.

Zu der Firma Karl Wolff in Stuttgart: Die Firma ift erloschen.

IL, Negister für Gesellschaftösfirmen :

Die Firma C. F. Buz «& Co., Sih in Stutt- art. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Juni 1901. heilhaber: Karl Friedrk< Buz, Otto Fahrion, Kaufleute in Stuttgart; Gardinen- und Teppich- Geschäft on gros.

Die Firma Meiftner & Schäfer, Sih in Stutt- art. Offene Handelsgesellschaft seit 8. Juni 1901. heilhaber: Wolfgang Meißner, Hermann Schäfer, Kaufleute in Stuttgart; La>- u. Farbenfabrik.

Zu der Firma Jsidor Laudauer in Stuttgart : Die Prokura des S. Abraham u. P. Knobbe ift er- lolchen.

Zu der Firma Stadtgartengesellschaft in Liquid. in Stuttgart: Die Liquidation ist be- endigt, die Firma ift erloschen.

Den 10. Juni 1901.

Amtsrichter Hutt.

[26918]

Teterow. [26905]

In unser Handelsregister ist heute unter Nr. 229 die Firma „Ludwig Birckenstaedt““ mit dem Sitze in Teterow und als deren Inhaber der Kaufmann Ludwig Bir>kenstaedt zu Teterow einge- tragen.

eterow, den 21. Juni 1901. Großherzogliches Amtsgericht.

Trier. [20906]

Heute ift bei Nr. 636 des hiesigen Handels- capiers A. betreffend die Einzelfirma „„Trierische Cigarrenfabrif, Heinrich Neuerburg zu Trier mit O Tes in Zell“ eingetragen worden:

Das Handelsgeschäft mit ira ist r.a<h dem am 14. Juni 1901 erfolgten Ableben des bisherigen Piment Zigarrenfabrikanten Heinrih Neuer- urg zu Trier durch Erbgang als offene Handels- se (haft auf dessen ittwe Christine, geborene öhrig, ohne Stand und seine 8 Kinder :

a. Henry Hubert Neuerburg

h. Jacob Heinrih Neuerburg Kaufmann, c. August Stephan Neuerbur

d. Maria Margaretha Neuerburg,

6. Katharina Johanna Neuerburg,

S mann Philipp Neuerburg,

ah Bziola Chri ne Neuerburg

zu bd.—h. minderjährig und unter der elter!; Gewalt ihrer- zu 1 genannten Mutter stehen den zu Trier wohnend, überge angen. E

Zur Vertretung der fellichaft ist nur die Wittwe Heinris Neuerburg und deren großjähriger Sohn Heinrich Hubert Neuerburg einzeln berechtigt.

Die dem Kaufmann Heinrich Hubert Neuerbyr von dem früheren Girnleninhaber ertheilte Prokur, ist erloschen und die dem Kaufmann Andreas Natter- mann zu Trier von demselben Firmeninhaber er-: theilte Prokura ist von der jetzigen offenen Handels. gesellschaft bestätigt worden.

Trier, den 19. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. 6. Uetersen. Befanutmachung. 2690

In unser Handelsregister Abtheilung A. ift bs dl unter Nr. 45 eingetragenen Firma M. Nienburg u. Comp. Uetersen heute eingetragen :

1) Die Prokura des Kaufmanns Maximilian Jean Kaumann ift erloschen.

2) Die Firma ist erloschen.

Uetersen, den 21. Junt 1901.

Königliches Amtsgericht. Viersen. [2690 In das hiesige Handelsregister Abtheilung A. sind n ate Eintragungen erfolgt:

èr. 43. Firma Wilhelm Sommer, Steiy- und Bildhauerei in Viersen und als deren Jy, Lte Stein- und Bildhauer Wilhelm Sommer aselbst;

Nr. 44. Firma Hubert Steffes in Viersen und t gen Inhaber der Spediteur Hubert Steffez aselbst;

Nr. 45. Firma Josef Kremer in Viersen und als deren Inhaber der Schuhmachermeister Josef Kremer daselbst ;

Nr. 46. Firma Emil Lingenbrink in Viersen Ra deren Inhaber Kaufmann Emil Lingenbrink

aselbst ; q

Nr. 47. Firma Aug. a: Gakad: in Viersey und als deren Inhaber der Baumwollfärbereibesie August Schildberg daselbst ;

Nr. 48. Firma Aloys Pauly in Viersen uh S Een Inhaber der Färbereibesißer Aloys Pauly

aselbst.

„Der Chefrau August Schildberg, Maria, geb, Leberz, in Viersen ist für die unter Nr. 47 éin getragene Firma Aug. Schildberg Prokura ertheilt.

Die Namen der Gesellschafter der im Handels

Scheibler lauten nicht Gillissen und Kappels, sondern Gilles und Kappes. Vierfen, 21. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Wadern. [26909]

Im hiesigen Handelsregister A. Nr. 24 it heute zu der offenen Handelsgesellschaft Oster & Cie ein- etragen, daß der Gesellschafter Techniker Friedri Noes ausgeschieden ist.

Wadern, den 21. Juni 1901.

Königliches. Amtsgericht. Waläshut. Handelsregister. [26910]

In das Handelsregister Abth. A. wurde eingetragen: Firma Karl Neidelbah & Cie in Waldshut, Persönlich haftende Gesellschafter sind: Karl Reidel ah, Kaufmann in Waldshut, und Leo Otto Neidelbach, z. Zt. ohne Beruf in München. Gesellschaft hat am 17. Juni 1901 begonnen.

Angegebener Geschäftszweig : Kunstverlag.

Waldshut, den 17. Juni 1901.

Gr. Bad. Amtsgericht. Wiedenbrück. [25801]

In das Prokurenregister ist bei der Prokura der Ehefrau Georg Dittmann, Charlotte, geb. Friedrichs, zu Langenberg, Firma: Langenberger Brauerei, Gebrüder Dittmann (Nr. 4 des Negisters), beute Folgendes eingetragen worden.

m Prokura ift erlos<en. Eingetragen am 18. Juni 901. Wiedenbrü>, 18. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Wildeshausen.

| Amtsgericht Wildeshausen.

In das Handelsregister Abth. A. ist unter Nr. 59 eingetragen :

Firma: Bernhd Nolte.

Siß: Wildeshausen. 0

Inhaber - Kaufmann Bernhard Johannes Julit Nolte, Wildeshausen.

1901, Juni 11.

Wilster. j [26913)

In unser Handelsregister A. sind cingetragen die Firmen :

1) Hinri<h M. Laa>kmann in Wilster (Nr. 54 des Registers), Inhaber: HinriÞ< Martin Laad>- mann, Kaufmann in Wilster,

2) Hermann Kruse in Wilster (Nr. 55 des Registers), Inhaber : Hermann Kruse, Zimmermeister in Wilster,

3) Heinrich Langfeldt in Wilster (Nr. 56 des Registers), Inhaber: Heinri<h Langfeldt, Zimmer- meister und Baumaterialienhändler in Wilster.

Wilster, den 11./13. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Wittlich. [26914] Im hiesigen Handelöregister A. Nr. 53 ist die Firma „Paul Koenen“ zu Hasborner Mühle heute gelöscht. Wittlich, den 20. Juni 1901, Königlicdes Amtsgericht. Wriezen. de Um. In unser Handelöregister Abthe zung A. ijt heute unter Nr. 12 die Firma Theodor Lehmann mil dem Sitze zu Wriezen und als deren Inhaber der Kaufmann Theodor Lehmann in Wriezen eingetragen- Wriezen, den 6. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Züllichau. (26916) Die unter Nr. 291 des Handelsregisters A. ein- etragene Firma G. Schallert ist erloschen und beute gelös<t worden. Züllichau, den 14. Juni 1901. Königliches Amtsgericht.

Verantwortliher Redakteur : J. V.: von Bojanowski in Berlin. Verlag der Expedition (S< olz) in Berlin. Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei und Verlag?“

[26912]

[26915)

y Wallner Nachfolger in Stallupöneu und

f. Anton Josef Neuerburg,

Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32

register A. 42 eingetragenen Firma Charlier «

Die i

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 25. Juni

M 148.

Der Inhalt dieser Beilage, muster, Konkurse, sowie die Tarif- und

in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels- Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten find, ersheint au< in eine

Sechste Beilage

Güterre<ts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Seichen-, m bes

onderen Blatt unter dem Titel

19048.

Patente, Gebrauchs

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. u. 1156

Das Central - Handels-Register für das Deutsche Reid kann dur< alle Post-Anstalten, für P

Berlin au<h durch die Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

Zweibrücken. Sandel8register. [26490]

Elektrizitätswerk Blieskastel, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellshaft mit be- schränkter Haftung, errihtet dur<h Vertrag vom 4. Juni 1901, Urkunde des Kaiserl. Notars Dr. M. anes in Mey. Hauptniederlassung in Meg; Zweigniederlassung in Blieskastel (Pfalz). Gegen- stand des Unternehmens ist: Erwerb und Betrieb elektrischer Beleuchtungs- nnd Kraftanlagen, die Ver- werthung folcher Anlagen, die Nachsuchung, Erwerbung und Ausnüßung von Konzessionen Plber Anlagen, insbesondere der bereits erlangten Konzessionen von Blieskastel, Laußkirhen und Webenheim, sowie vie Betheiligung an sonstigen Elektrizitätswerken und die Verwerthung von Paer teen, als auch der Betrieb des Wafsserwerkes in Blieskastel.

Das Stammkapital beträgt A. 55 000,—. Gesellschaft ist zeitlih niht begrenzt. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur mindestens zwei Geschäftsführer oder durh einen Ge- {äftsführer und einen Prokuristen vertreten. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Gesellschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Geschäftsführer sind nicht bere<tigt, ohne Zustimmung der Gesellschafter oder des Auf- ichtsraths, falls ein folcher bestellt wird: 1) Liegen- chaften der Gesellschaft zu veräußern, zu verpfänden oder in fonstiger Weise zu belasten; 2) Liegenschaften für die Gesellshaft zu erwerben; 3) größere Neu- bauten und Anschaffungen zu machen, wenn der Gegenstand des Geschäfts den Betrag von 1500 M übersteigt; 4) Prokuristen zu bestellen. Geschäfts- führer: Ludwig Langenbahn, Elektrotehniker und Eigenthümer in Bliesmengen.

Sacheinlage: Zur Bildung des Stammkapitals haben eingebra<t: 1) Der Gesellschafter Carl Hager, Glektrotechniker und Kaufmann in Metz, St. Marien- straße 24, seinen Antheil an dem Elektrizitätswerk in der Stadt Blieskastel, dessen Werth auf 4636 000,— geschäßt ist, bestehend aus 1/3; dieses Schätzungs- werthes, nämlih Æ 11 000,—. 2) Die Gesell- \chafterin Barbara Barth, geb. Ekel, Fabrikbesitzerin in Bliesfastel, ihren Antheil an dem vorgenannten Elektrizitätswerk in Blieskastel, bestehend aus 2/4 des Schäßungswerthes, nämlich 25 000 M

Zweibrücken, den 18. Juni 1901,

Kgl. Amtsgericht. Zwingenberg. Befanntmachung.

Heinrih Werner und Gustav Werner, beide von Bensheim, betreiben seit 1. Juni 1901 in offener Handelsgesellschaft unter der Firma „Joh. Werner Söhne““ in Bensheim eine Kammfabrikation.

Eintrag ins Firmenregister is beute erfolat.

Zwingenberg, 19. Junt“ 1901.

Gr. Amtsgericht.

Genossenschafts-Register.

Amberg. Bekanntmachung. [26919]

Unter der Firma „Dampfdreschgenosseuschaft Hohenkemnath, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sit in Hohenkemnath hat fich eine Genossenschaft gebildet. , Gegenstand des Unternehmens ist die Anschaffung einer Dampfdreshmaschine und Lobndreschen bei Genossenschaftsmitgliedern und bei Nichtgenossen in Vobenkemnath und Umgebung auf gemeinschaftliche Rechnung.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genossen- schaft, gezeihnet von zwei Borstandsmitgliedern, und sind in die Amberger Volkszeitung aufzunehmen. Rechtsverbindlihe Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt dur< zwei Vorstands- mitglieder in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Ftrma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift eifügen. Die Haftsumme, das ist der Betrag, mit welhem die Genossen für die Verbindlichkeiten der Genossenschaft sowobl dieser wie unmittelbar den Gläubigern derselben haften, ist für jeden erworbenen Geschäftsantheil auf 500 fünfhundert Mark festgeseßt. Die höchste Zahl der Geschäftsantheile, auf wel<he eine Genosse sh betbeiligen kann, beträgt

>ret L

Vorstandsmitglieder sind Joséf Strobl, Bauer in Ho vorstéber. Leonhard Hummel, Oekonom vertreter des Vereinsvorstebers. Sébastian Donhbausfer, Bauer in Haag. Simon Michl, Bauer in Oberleinsiedl, Rechner , des Vereins. Vie Einsicht der Liste der Genossen ist Jedem während der Dienststurden des Gerichts gestattet. Amberg, den 20. Juni 1901. K. Amtsgericht. Amberg. Befkaänutmachung. [26920] Aus dem Vorstand des Darlehenskassenvercins Runding, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, ist das Vorstands- mitglied Josef Schähy ausgeschieden. In der General- versammlung vom 2. Juni [l J. wurde

[26917]

henkemnatb, Vereins-

daselbst,

Stell-

Sohn des ersteren, gewählt. Amberg, den 20. Juni 1901. K. Amtsgericht. Berliú. T 96921] at das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 17

Königliche Expedition des Deutschen Rei

Die-

ae E an dessen | Stelle der Schloßbauer Max Schäg in Runding, | |

und Königlich Preußishen Staats-

ständiger Vertheilung des Genossenshaftsvermögens ist die Vollmacht der Liquidatoren erloschen. Berlin, den 18. Juni 1901. Königlihes Amtsgericht 1. Abtheilung 88.

Berlin. [26922]

Nach Statut vom 6. Mai 1901 wurde eine Ge- nossenschaft unter derx Firma „Kl. Beeren’er Milch- verwerthungsgenossenschaft, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht“, mit dem Sitze in Klein Beeren, Kr. Teltow, gebildet und heute unter Nr. 200 in das Genossenschaftsregister einge- tragen. Gegenstand des Unternehmens ist die gemein- schaftliße Verwerthung der in eigener Wirthschaft gewonnenen Milh. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in der „Deutschen Tageszeitung“ und in dem „Land- boten“, und bei Ünzugänglichkeit einer dieser Zei- tigen bis./zur anderweitigen S atn durch die Generalversamm][ung im „Deutschen Neichs- und Königlich preußischen Staats-Anzeiger“. Die Haft- summe beträgt 10 A Die höchste zulässige Zahl der Geschäftsantheile beträgt fünfzig. Die Mit- glieder des Vorstandes sind: Paul Brandenburg, August Nigze und Friedri Janke, sämmtlich zu Klein Beeren. Der Vorstand zeichnet re<tsverbindli< für die Genossenschaft, indem zwei Mitglieder desselben zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunter- schrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Berlin, den 20. Juni 1901. Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 88.

Cassel. Genoffenschaftsregister. [26923]

Am 18. Juni 1901 i eingetragen zu Casseler Darlehns- und Rohstoff - Genossenschaft für Schlosser und verwandte Gewerbe, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, Caffel: j

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 19. März 1901 if das Statut geändert. Die Haft- summe ist auf 300 Æ erhöht. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. April bis 31. März. Zur Zeihnung ist die Unterschrift des Vorsitzenden oder seines Stell- vertreters und eines weiteren Vorstandsmitgliedes unter der Firma erforderlich.

Königliches Amtsgeriht Cassel. Abth. 13. Danzig. Bekanutmachung. 126924]

In unserm Genossenschafksregister ist beute bei der unter Nx: 16 eingetragenen, in Langenau domizilierten Genossenschaft in Firma „Langenauer Darlehnskassen - Verein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ vermerkt worden, daß der Hofbesißer Johannes Ohl zu Nosenberg als 5. Mitglied in den Vereins- vorftand gewählt ift.

Danzig, den 18. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. 10. Diez. [26925]

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem Hahnsftätter Spar- und Darlcehenskassenverein E. G. m. u. H, zu Hahnstätten eingetragen worden, daß der Landwirth Wilhelm Kröller zu Hahnstätten zum Vereinsvorsteher und der - Land- wirth und Bürgermeister Jacob Satony daselbst zum Stellvertreter desselben gewählt worden sind.

Diez, den 18. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. 2. Fallersleben. [26926]

In das Genossenschaftsregister i zu Nr. 2 ,„Gentralmolkerei ‘Fallersleben, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ eingetragen am 15. Juni 1901:

Dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 25. März 1900 ift a. die im $ 34 Nr. 5 des Statuts der Beschluß- fassung der Generalversammlung unterliegende An- gelegenheit dieser genommen und der Beschlußfassung des Vorstandes und Aufsichtsraths übertragen,

b. an Stelle des dur< Tod ausges<hiedenen Gast- wirths Fris .Gezosî hier der Landwirth Franz Grütter in Essenrode zum Vorständsmitgliede bestellt.

Königliches Amtsgeriht Fallersleben. Freiburg, Schles. 26927]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 3 (Regulatoruhren - Fabrik Concordia, ein-

etragene Genossenschaft mit unbeschränkter

aftpflicht zu Freiburg i. Schl.) eingetragen :

Die Vollmacht der Liquidatoren Heinrih Seidel und Heinrißh Schröter is na< vollständiger Ver- theilung des Genossenshafts-Vermögens erloschen.

Freiburg i. Schl., den 19. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Fulda. [26928]

In unser Genossenschaftöregister ist bei der Ge- nossenschaft „Gieseler Darlehuskassenverein ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, zu Giesel“ Folgendes eingetragen worden :

An Stelle des ausgeschiedenen Gastwirths Anton Schnell iu Giesel ist der Gastwirth Phillpp Schnell zu Giesel in den Vorständ gewählt worden.

Fulda, am 21. Juni 1901. Königliches Amtsgeriht. Abth. 4. Gransee. [26930]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 18 eingetragenen Genossenschaft „Pferdezucht- genossenschaft Gransce, eingetra e Genofsen- | schaft mit bes<hränfkter Haftpflicht“ in Spalte 6 beute Folgendes cingetragen worden :

Die Bekanntmachungen erfolgen nur no< in der

atlottenburg) Nordstern, Terrain- Bau- und | Märkischen Zeitung.

Gredit-Gesellschaft. ein i ; ft, getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht eingetragen: Nach voll-

| Gransee, den 5. Juni 1901

| Königliches Amtsgericht.

F

eines gencssessPastlihen Geschäf

Weise, daf die Zeichnenden zu der æins ihre Namensunterschriften hinzufügen verbindlihkeit für den Verein hat die Quittungen über Beträ Mark, wenn sie vom l Stellvertreter und einem Beisitzer, in allen übri

Das ‘Central - Handels-Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel täglich. Der E beträgt L G 50 » für das Vierte x s

In

Greussen. Bekanntmachung. [26931] Bei dem in Genossenschaftsregister unter Nr. 3 eingetragenen Westgreußtener Spar- und Dar- lehnskfafsenverein e. G. m. u. H. in West-

eußen ist heute eingetragen worden, daß das

orstandsmitglied Gutspächter Hermann Schmidt in Westgreußen ausgeschieden und der Landwirth August Jung daselbst in den Vorstand eingetreten ist.

Greußen, den 21. Juni 1901.

Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. Abth. 11. Grimmen. Bekanntmachung. [26932]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter

Nr. 12 die Genossenschaft in Firma: Ländliche Spar- und Darlehns-Kasse des Kirch- spiels Glewitß, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Grammendorf eingetragen worden. Das Statut ist am 29. April 1901 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb eines Spar- und Darlehns-Kassen-Geschäfts zum Zwe>k der Gewährung von Darlehen an die Ge- nossen für ihren Geschäfts- und Wirthschaftsbetrieb, sowie der Erleichterung der Geldanlage und Förde- rung des Sparsinns, weshalb au<h Nichtmitglieder Einlagen machen können.

Vorstandsmitglieder sind: ó

1) der Pastor Frit Lindow zu Glewit, 2) der Lehrer Max Runze zu Grammendorf, 3) Johannes Ernemann zu Grammendorf.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, apegeiGuet von 2 Vorstandsmitgliedern, die von dem Aufsichtsrath ausgehenden unter Be- nennung desselben von dem Vorsitzenden unterzeichnet, im „Pommerschen Genossenschaftsblatt Stettin“, beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten Generalversammlung durch den „Deutschen Reichs- Anzeiger“‘. l

Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen dur< gemeinschgftlihe Namensunterschrift zweier Borstandsmitglie# in der Weise, daß die Zeich- nenden zu der Fi a der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift beifügen.

Die Genossen]haft wird gerihtli< und außer- gerihtlih dur< den Vorstand vertreten.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Grimmen, den 10. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

ertionspreis für den Naum einer Drufzeile

Haynau. [26933]

Im Genossenschaftsregister is zu Nr. 2 bei der HSaynau’er Molkerei, eingetragene Genosseu- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Haynau Folgendes eingetragen worden :

Spalte 4. Das Vorstandsmitglied Stor \c{eidet aus. Bis zur endgültigen Neuwahl eines Vorstands- mitgliedes wird Dorlanig der Nittergutsbesizer Her- mann Klose zu Nieder-Michelsdorf als Stellvertreter bestellt.

Haynau, den 20. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Heide. Bekanntmachung. [26934]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist beute zur

Firma Nr. 14 „Genosseuschaftsmeierei Linden, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ eingetragen worden : _In der Generalversammlung vom 8. Juni 1901 ist an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Landmanns Jürgen Thedens in Linden Hinrich Jöns in Linden in den Vorstand gewählt worden.

Heide, den 15. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. 2. Heilsberg. Befanntmachung. [26935]

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 9, woselbst der Heilsberger Spar- und Darlehns- kassen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpfl} t, vermerkt ift, beute eingetragen, daß dur< Beschluß der Generalversamm- lung vom 14. Mai 1901 die bisherigen Statuten aufgehoben und an deren Stelle ein revidiertes neues Statut vom 14. Mai 1901 angenommen ist. Dar- na< ist Gegenstand des Unternehmens der Betrieb zum Zwe>e: ge und Förderung

1) der Erleichterung der Gelda

des Sparsinns,

2) der Gewährung von Darlehnen an die Ge-

nossen für ihren Erwerbs- und Wirthschaftsbetrieb

3) der Beschaffung der für den landwirthshaft-

lihen Betrieb nothwendigen Verbrauchsstoffe und Bedarfsartikel. die Genoffenschast zum Absay landwirths{aftlicher Srtaugen

Auch steht es den Mitgliedern frei,

e zu duen: i i lle Bekanntmachungen und Erie in Vereins-

angelegenbeiten sind vom Vereinsvorstand zu uünter- zeichnen. wo die Einladungen zur vom Vereinsvorstand ausgehen, hat die Unterzei nung durch die betreffenden Einlader zu erfolgen.

Nur in den im $ 33 bezeichneten Fällen, Seneralversammlung pr d

Zur Veröffentlihung von Bekanntmähungen be-

dient sih der Verein des Blattes „Warmia* in Heilsberg, beim Ei öffentlihun

ngehen desselben hat die Ver- R bis e, San uss E Hy m "n zu erfolgen. Vie Zei ne für den Verein Mi n der irma des Ver- MNechts- ihnung bei unter einhundertfünfzig ercinsvorsteher oder dessen

ällen, wenn sie voin Vereinsvorsteher oder dessen

Stellvertreter und mindestens zwei Beisißern er- fo

lgt ift. Heilsberg, ten 1. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 2a.

r. Einzelne Nummern kosten 20

30

Weilsberg. Befanntmachung. [26936] In unsér Genossenschaftsregister is unter Nr. 3, woselbst der Liewenberger Spar- und Darlehus- Fafsen-Verein, Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter PEINNTE in ‘Liewenberg ver- merkt ist, heute eingetragen, daß dur< Beschluß der Generalversammlung vom 23. Mai 1901 die bis- herigen Statuten des Vereins aufgehoben und an deren Stelle ein revidiertes, neues Statut vom 23. Mai 1901 angenommen ist, darna< ist Gegen- stand des Unternehmens der Betrieb eines genofsen- schaftlihen Geschäfts zum Zwee :

1) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns,

2) der Gewährung von Darlehnen an die Ge- nossen für ihren Erwerb und Wirthschaftsbetrieb,

3) der Es der für den landwirthschaftlichen Betrieb nothwendigen Verbrauchs\toffe und Bedarfs- artikel. Auch steht es den Mitgliedern Fri die Ge- nossenschaft zum Absaß landwirthschaftliher Er- zeugnisse zu benugen.

Alle Bekanntmachungen und Lte in Vereins- angelegenheiten sind vom Vereinsvorstand zu unter- jeichnen. Nur in den im $ 33 des Statuts be- zeichneten Fällen, wo die Einladungen zu General- versammlungen ni<ht vom Vereinsvorstand ausgehen, hat die Unterzeihnung dur< die betreffenden Ein- lader zu erfolgen. |

Zur Veröffentlihung von Bekanntmachungen be- dient si<h der Verein des Blattes „Warmia“ in Heilsberg, beim Eingehen desselben bat die Ver- öffentlihung bis zur Ernennung eines neuen Organes im Deutschen Reichs-Anzeiger zu erfolgen.

Die Zeichnung für den Verein geschieht in der Weise, daß die AeiGnédden zu der Firma des Ver- eins ihre Namensunterschriften hinzufügen. Rechts- verbindlihkeit für den Verein hat die Zeichnung bei Quittungen über Beträge unter einhundertfünfzig Mark, wenn sie vom Voreinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und einem Beisitzer, in allen übrigen Fällen, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisizern er- folgt ist.

‘Der Rentier August Nabser in Liewenberg, Ver- einsvorsteher, und der Bauer Valentin Kranih in Süßenberg sind aus dem Vorstand aus eschieden und an ihre Stelle der Köllmer Franz Poschmann in" Süßenberg als Vereinsvorsteher und der Bauer August Klein in Stolzhagen in den Vorstand gewählt.

Heilsberg, den 14. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 2a.

Herzberg, Elster. Im Genossenschaftsregister ist zu Nr. 1: Vorschuf- Verein zu Herzberg, Eingetragene Genossen- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Herz- berg (Elster), eingetragen, daß die Kaufleute Louis Ströhmer und Karl Andreas an Stelle des Gast- wirths Däumichen und Kassierers Gerhardt, sämmt- lih zu Herzberg (Elster), in den Vorstand gewählt sind. Herzberg (Elster), den 20. Juni 1901. Königliches Amtsgericht.

Kalkberge Rüdersdorf.

In unser Genossenschaftsregister ist Nr. 8 eingetragen worden:

,„Kienbaumer Milchverwerthungsgenos}sen- schaft, eingetragene Genossenschaft mit be-

schränkter Haftpflicht“ zu Kienbaum.

_ Der Gegenstand des Unternehmens ist die gemein- shaftlihe Verwerthung der in eigener Wirthschaft gewonnenen Milh. Die Haftsumme beträgt 10 „4, die höchste Zahl der Geschäftsanthbeile 50.

Die Mitglieder des Vorstands find :

1) Gustav Nidel, Kossätt,

2) Otto Krüger, Landwirth, _ 3) Karl Stenz, Büdner sämmtlich zu Kienbaum wohnhaft.

Das Statut der Genossenschaft datiert vom 29. Mai d. Js. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma im Niederbarnimer Anzeiger.

Der Vorstand zeichnet re<tsverbindli< für die Genossenschaft, indem zwei Mitglieder dess e u der Uten der Genossenschaft ihre Namensunterschrift

ifügen.

Die SAUN in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet. Kalkberge Lo, den 18. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

[26937]

[26938] beute unter

Kröpelin. [26940 In den Vorstand der Mollereigenorenn Diedrichshagen, e. G. m. u. H., ist an St des ausgeschiedenen Gutsinspektors H. Reuter der Land Baron Karl von Biel zu Wihmanndsdorf gewählt. Kröpelin i. M., den 21. Juni 1901. Großherzogl. Me>lenburg-Schwerinsches Amtsgericht.

Lobberich. (PRDa In unser Genossenschaftöregister ist am 18 Junt 1901 die dur< Statut vom 2. Juni 1901 Meneeerane e der e de arbeiterverbandes, cingetra i mit beschränkter Hastpfliche“ mit dem Cie R, Kasden y ean FUREIEE B,

Gegen n nternehmens Rohbtaba>en elben

velnd gdie Hagen,