1901 / 149 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

27283 I [27249] [27060] Aktien-Gesells [2448] f | Niederla i v Vilanz am 31, Dezember 1900. -G ¿Tell Fierborn. Berl Rückv! Gesellscha S q G Die Mitglieder der : S) Nie fun! A. von ——— r ——— . Ke am (x72. Juli d, J Nachmitiags erlinische S R st „Vielefelder G E . Actiengesellshaft zur Eremitage | Rechtsanw lten. A. Activa. M Us

Bilanz 1900. N 1) Wechsel oder Garantiescheine der N A | : or Rechnungs-Abschluß für die Zeit bei Arnstadt Nechtspraktikant Hans Keppel ist v Aktionäre ot L 2 / au | S Oer gepr. C on tionäre odex Garanten .… . 1) Reserven (Ueberträge aus 1) Entschädigungen- - - ein- En fer Ae gnes [Ee ralnerie vom 1. Januar bis des E Ee 1900. ‘1 Grunbstü>-Konto . . . . | 8 403|— werden zu einer am 31. stad 1901, Na höchster Stelle zur Rechtsanwaltschaft bei dem K. | 2) Grune abzüglich hypothekari- dem Vorjahre) ? \{<ließl. ber Regulie- lung werden Tagesordnun z: ewinn- und Verluft-Konto. . Gebäude-Konto 24 019/87 mittags Uhr, auf der Eremitage b. Arnstadt Amtsgerichte Erlangen zugelassen worden, und wurde scher Belajtung 59 152 a. Prämien - Ueberträge rungsfkosten 1) Redukt' ¡on des Aktienkapitals dur Annullie- Kassa-Konto 42/13 stattfindenden Generalversammlung eingeladen. Bulassun heute in der Rechtsanwaltsliste des | 3) Hypotheken- und Grundschuld- rämien-Reserve) . [14 108 a. (0e regulierte Schä- rung fd der Gesellshaft verfallenen Aktien , Einnahme. A 4 A 3 Per Aktien-Konto Tagesordnuug: i hiesigen Gerichts eingetragen. [27272] forderungen 999 423 b. Schaden-Neserve . . | 2799 en, hiervon M und ® der Fl. 100,—-Aktien auf Gewinn - Vortrag 4) Darlehn-Konto 1) Abnahme und Genehmigung der Jahres rlaugen, den 22. Juni 1901. 4) Darlehne auf Werthpapiere . . c. Zinsen-Reserve . .} 202 Regulierungskosten . 4 ) £0,— pro Stat. ' Sade: E : re<nung. : : bttena Ln Rai ter 5 zt an Kanmann a 12 600 d. Verwaltungs-Reserve} 37 b. (E O ut regu- 2) Er ssion neuer Aktien à # 1000,— pro i Í T 2) Auflösung der Aktiengesellshaft zum Zwe>l : Tae erthpapiere zum Kurbwerth am (in Passiva-Position , Lierte äden und S! > zur Beschaffung der nöthigen Mittel A : 122 523 40) Gewinn- und Verlust-Konto der Verwandlung derselben in einen „re<hts. Schluß des Rechnungs8jahres . . | 2025 211 3c. der Bilanz für festgestellte, aber

/ E: em ; : Li in - V D A , 6) Wechsel noch nicht abgehobene O1 Prâmienzeservent au ele Per Miethe MIC G V E O 10) Verschiedene Bekanut- | 7 Gubabei bei Bankhäusern . : | 4872074 | 2) Prämien-Einnabme (ab. Gs bigungn e 3) Statutenänderungen, soweit diese dur die. P rhalenzinnabts “i n «ekn Capi Fee ae 930/86 3) Genehmigung der Saßungen des Vereins : machu 8) do. A anderen Versicherungs- züglich der Ristorni) für ferviert (Schaden- vorgenannten Punkte bedingt sind, insbesondere 1900 3 4492 459/91] 4 042 842 “iebe ungsto]len u. Ber» 103 : _ Eremitagengesellschaft zu Arnstadt. i ngen. 9) Zi ge tes 13708 46. 655 736,00 Wer- i Reserve) | ‘der folgenden Paragraphen : | 21 bis erung 2 Die Aktien find zum Ausweis der Stimmberehti- [26315] insen-Forderungen ficherungssumme 2) Eingegangene, aber no< H das Grundkapital. betreffend, Transportbranche: Abschreibung 10/76 gung vorzulegen. : 10) Außenstände bei Agenten. . . .| 40177 a. Beiträge (Vor- nit verdiente Prämien

8 4, 5, r i tre

6, 7 und 8 den Vorstand be- | Sadenreserven aus a es nstadt, den 12. Juni 1901. Die gegenseitige Versicherungs- 11) Rückstände der Versicherten. . .| vrämien) (Prämien-Reserve, Prä-

end, D Oanr, 2] 200 BROEe Bielefeld, 31. Dezember 1900 : Der Vorstand | gesellshaft „Danmark““ I Ine H b. Nahshußprämie . mien-Ueberträge) . es Tollen 2 Vorstandsmitglieder und 1 Pro- | Prämienreserven aus * "Dex Voesiand der der Actiengesellschaftzur Eremitage b/Arnstadt. i A 13) Inventar 4 9 613 c. Vorausgezahlte Prä- 3) gum Reservefonds

furist bestellt werden, von denen 2 zur Ver- dem Vorjahre . . } 174 164/20) Atti llfchaft „Bielefelder Reitbahn“ Blaubach. Hülsemann. Kiesewetter. E <erungs-Abtheilung. 14) Sonstige Aktiva M ne für 190, 631 4) Abschreibung auf

tretung der Gesellschaft genügen), Prämieneinnahme in ftiengescllschaft „Bielefelder Reitbahn““. ewinn- und Verluft-Rechnuug 15) Etwaiger Fehlbetrag R 3) Nebenleistungen der V a. Inventar (Möbel 2c.) S 9 10, 11 und 12 den Au ichtsrath be- 900 1 546 283/41] 1 960 304 api a5: Be: W. Kibker, - t | des Jahres 1900. i Verlust nad der Gewinn- und Verlust- Set E b. Fahrräder ;

treffend, 011869 Die Nichtigkeit der vorstehenden Bilanz sowie des | [27331] re<nung des Jahres 1900 unter A. 7, icherten : s

; Gewinn- und Verlust-Kontos bescheinigt , o | A. Einnahme D welcher Verlust von der Spezial- 4) Zinsen aus rü>ständigen c. Forderungen an (es soll ein Aufsichtsrath von 5 oder 6 Per- i : V G 2 L D on der Spezta 9: Agenten fonen gewählt und deten Befugnisse prézisiert 6 056 501 Bielefeld, o Vufsibtörath r eret für asbeleuchtung 1) Ueberträge aus dem Vorjahre: reserve B. 3 zu entrichten ist . . .|_13471961 | 5) URS Gta men aus 1897 M 748,08

; | . Prämien-Ueberträge E, c E 13 "die Abhaltung der Generalversamm- | Feuerbranche: Aktiengesellschaft „Bielefelder Reitbahn“. der Stadt Werdau. E Ee 15 573,43 E gd R Rd * 109 R

T X o h ie diesjähri i z : unge .. 1899 „/ 400,47 lung betreffend, Retrozesfions-Prämien] 2 038 536 E as, Lbee@riekenen Vercins: (oll Montag, dun L S E E L EREIOUNE 1) Akti O. b. Er inttung ün Porto d. Forderungen an Ver- è 15 Stimmrecht betreffend, Bezahlte Schäden ab- [25890] 15. Juli a. e., von Nachmittags 4 Ube au c. Sonstige Ueberträge , N tien- oder Garantie-Kapital . oe L Ecliattand von Pro- fiGerte es sollen je eine alte Aktie von 4 150,— zügl. Retrozession . | - 922 893 4; ; . | im oberen Saale des „Restaurant Laudon“ abgehalten R E E e E) 2E T RO E 3) R R zeßkosten Rückstände aus 1897 eine Stimme haben, dagegen eine neue Aktie Provisionen abzügl. Speditions- und Elbschiffahrts-Kontor und in derselben bie nahverzeichnete Tagesordnun 9) O ab MNistorni . | 962 5070: 3 Spezial-Neferven 1515 349 a. Diskont / 46 467083 von M 1000,— nur se<s Stimmen). Netrozession . . . | 399360 Actien-Gesellschaft zu Schönebeck zur Erledigung gebra<t werden g 3) Nebenleistungen der Versicherten |—| 4 S 112 052 Rüd- / 4) Vorlage und Einführung neuer Statuten auf | Schadenreserven . . 92 070 vorm. C. Fritsche Wir laden die Aktionäre zur Theilnahme hierdur< 4) a. Zinsen . 143 867,89 : 9 Prämien-Ue erträge 24 446 ftánde Grund der geplanten Veränderungen. _ Prämienreserven . . | 561 566/27] 4014 427 Jy der beute rfbo Lolfitia bos: Notars Herrn | mit dem Bemerken ein, daß die Ausgabe der Stimm- b. Miethserträge . . —,— 143 867 5 Gta e eten —— au81898 , 103,39 5) Neuwahl des Vorstands und des Aufsichts- } Transportbranhe: Rechtsanwalt Krumbkaar Vorgéröninenen Ver- | zettel an die Aktionäre gegen Vorlegung der 5) Kursgewinn auf verkaufte Werth- ) Anstatt E 12 771 6. Organisationskosten ü O ér ‘Zabredrétiging: Be be nbe 111 561 | loosung unserer 4 °/cigen Partial-Obligationen erten im genannten Lokal in der Zeit von 6) i Glialbne u iat ae 8) Bari Cauitionen E des T.Rechnungsjahret 7) atte des alten Vorstands und Auf- ial. Retrozession . | 1078 874 R S T A7 ATOO J Sibneaceteot ede I C cbeT, 9. Stunde Sträfzinsön y 107 9) Sonstige Passiva und zwar: .. f. Fehlbetrag der Vor- ichtsraths. ; rovisionen abzügl. 2 94 97 74 . 7) Verlust 134 719 3 346 991 ‘Alle Aktionäre, welche an dieser Generalversamm * Metrozession - + - | 219 608 16 SGE L mne 1) Brieg: -bés Bericdts. über die. Vermögens- e 1378911 MEDERYA gen, an 20 uts 190, n Previn [ung theilnehmen wollen, haben s bei Beginn } Shadenreserven . . | 282 376 Nr. 425 441 471 478 539 684 692 702 714 766 und sonstigen Verhältnisse des Vereins. R E O d pm Ee E O ORNS Bvey Vet AEERHEstA pu Prâämienreserven . . |_251 249/19) 1943 664/81 | zahlbar mit L105 0/9 per D. Januar 1902 bei 2) Vortrag der Bilanz, “a und Verlust- E 1) Schäden, R Kosten aus ties 1 gibt i r, 674.69 egitimieren. 7 Verlust auf Effekten u: | den Bankhäusern Dingel & Co. in Magdeburg Rechnung auf das Geschäftsjahr vom 1. Mai A e [26229] Vekanutmachung. 11 reser- ' Herborn, den 24. Juni 1901. S i ; i i dem Vorjahre : Der Rath der Stadt Leipzig hat den Antra E Gasactien-Gefellschaft zu Herborn fremde Valuten .. 1 896/11 | und A. Spiegelberg in Hannover, sowie beî 1900 bis 30. Aprik 1901. a. iGblE 121 910 93 ptg g viert (auf Ae ee Bocans f Verwaltungskosten 30 035/38 | unserer Gesellschaftskasse in Schönebet. 3) Vortrag des Berichts des Buch- und Rech- De R cie Jos | 199 135|9g | Sestellt: ; Rück. s Steuern Ra Ut 9 ; Neviso wie der Bemerkungen des »* zUurUGge llen «229 den Restbetrag der Leipziger Stadt-Anleihe : [m W b 8 542 Rückständig ver 2. Januar 1901 sind no< nungs-Nevisors, so g 2 x - stände Carl Lehr. Wilhelm Wissenbah. Gewinn: L, A, Nr, 25 301 308 Aufsichtsraths zu den Gegenständen 1 und 2. 2) Schäden, R Kosten im des Jahres 1897: 15 000 000 4, zu 4 °/9 1900) 350,95 | 6024 127333] j a. Kapital - Reserve- L. B. Nr. 570. : 4) Antrag des Aufsichtsraths auf Justifikation Rechnungsja re, abzüglich des verzinslich, als Serie UT von 1897 Put H +e0dd Königs - Wusterhausen - Mittenwalde- Konto 2 7871| Schönebe>, 17. Juni 1901. der Jahresre<nung, sowie Entlastung des Antheils der Nüversicherer : zum Handel und zur Notierung an der Leipziger - Aru e E 92) ; : b. 40/6 Dividende a. d Der Vorftand Aufsihtsraths und des Vorstands a. gezahlt 753 128,68 Börse zuzulassen. - Diäten und Reife- Töpchiner Kleinbahn-Gefellschaft. : Saab ablte Kapital S. Wandel 5) Beschlußfassung über ÑVerwendung des Rein- b. zurüdgestellt . . . 111 827,34 | 864956 Die Serie Il ist eingetheilt in auf den Inhaber kosten 2 486/02 Achte ordentliche Generalversammlung der c. Tidigen >Fonto 944 aba e einade E : 3) Rückversicherungs-Prämien . . . 81 101 lautende Schuldscheine - Reklame- und In- Ge Aktionäre am Sonnabend, den 20. Juli 190L,| 4, 60/9 weitere Divid. 0! [27276] 6) Ergänzungswahlen des Aufsichtsraths. 4) Provision, abzüglich des von den Litt. A. zu 5000 6 Nr. 1401— 2200 ( 800 Stü), sertionsgebübren . . | 1223/65 Mittags 12 Uhr, im Sißungssaale der Berliner | 5. Vortrag auf 1901 203/893 57 935/86 | Y Ki 7) Beséblußfassang über Abtretung der Gas- Nückversicherern erstattetenAntheils] 92 976 Litt. B. zu 1000 6 Nr. 1400121000 (7000 Stück), - Steuern u. Stempel 10/50 Bank, Berlin W., Jägerstr. 9 1. y E |- eutsche Eisenbahn Gesellschaft Act.-Ges. A stalt die Stadt einde vor Abl f d 5) Steuern und öffentliche Abgaben : Litt. C. zu 500 M Nr. 11201—17200 (6000 Stü . Gehälter und sonstige . F E 4 S e f ä T: Q c 4 c " Tagesordnung: 6 056 501184 rankfurt a./M. N: O Steuttielstans d 3 74 Litt. E. zu 300 4 Nr. 4201— 6700 (2500 Stück), Bezüge an Beamte . | 14 886/04 1) Vorlage der Bilanz, sowie Gewinn- und Ver- | Summarische Vilanz vom 31. Dezember 1900. | Gemäß BesMuß des Aufsichtsraths vom heutigen 8) Zu ertheilende Vollmaht an den Aufsichts- |F 6) Veriwaltngstolien 117 719 Litt. D. zu 100,46 Nr. 1401— 3900 (2500 Stü), 4 De bedürfnifi 1774/98 luftrechmung pro 1900/01. Ü E S O R | Tage wird hiermit auf die Interimsscheine unserer rath, die weiteren Verkaufsverhandlungen mit E 7) Freiwillige Leistungen zu gemein- und mit am 31. März und 30. September fälligen e SAUEE E EE ne u. 5e9 2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths. Activa. b ¡S Gejellshaft Serie B. Nr. 1501—3000 die Voll- der Stadtgemeinde zu leiten. nüßigen Zweden, insbesondere für Zinsscheinen ey eyen, : allgemeine Ausgaben 1 562,88 3) Velastliezes. Aktien-Solawesel 1500 000/— | zahlung mit 75 °/6 per L. August a. e. zuzüg-| 9) Wahl des Buch- und Rehnungs-Revisors für das Feuerlöschwesen : Verloosung bis 1906 ausges<hlossen; Gesammt- | i. Miethe, Heizung und) 20 97905 Aktionäre, we Ge in der Generalversammlung | Effekten: „4 250 000,— konv. °/o | [Mid 4%/9 Stückzinsen ab 1. Juli cr. eingefordert. nächstes Geschäftsjahr. 8) Abschreibungen: oder Theilkündigung sowie beshleunigte Tilgung Beleuchtung . . 633/14 SES : stimmen wollen, haben ihre Aktien oder Depotscheine | Preußishe Konsols 243 000|— | Die Einzablung kann auc per'1. Juli a. c. statt-| 10) Berathung etwaiger re<tzeitig eingegangener a. auf den Grundbesiß dur<h Rückkauf oder verstärkte Ausloosung von 1907 6) Soufise en: | R / a. Sinlen Jur Sarantie- | fonds und Vorschüsse | 1 688/13

| Ï

bis zum 15. Juli cr., Nachmittags 6 Uhr, unter | Depot für auslärWshe Regierungen . | 205 488/36 | f it d i j tei Anträ d eins é b. auf Werthpapiere . 63 256/18 ab vorbehalten. Beifügung eines doppelten Nummernverzeichnisses bei | Hypotheken 816 000|— e iites, A R Se A I, N N O MRREANE c. atean Saberreriimn : Vom Prospektzwange ist der Rath zu Leipzig für

rihtsfostenvorshüsse | 5 665/01 c. zu reservieren fürPro- |

zeßkosten 2 000|— d. Reserve für Ausfälle |

und Verwaltungs- |

«& Co., Berlin W., Jägerstraße 10, zu hinterlegen. | Guthaben bei Banke 92 855/10 Deuts i j t de d ¿i er Ea E Ministeriums entbunden worden. Berlin, den 25. Juni 1901. Guthaben bei VersihaGesellshaften Deutsche Eiscubahn Gesellschaft des Vercins für Gasbeleuchtung der Stadt 9) Kursverluste auf Werthpapiere . 3804/4‘

| Der Vorstand M 467 197,97 | Gf tee T of der Königs-Wusterhausen-Mittenwalde- | Guthaben für Prämin- N ERTEAE, R AS E N R nex. R EN E ICTIMMIE, und Schadenreserve . 181 860,77} 649 058/74 5 T 7E Friy M D e1mUyerr, eg.-2 aumeniter. Stückzinsen 9 081 59 Gebäudes 3 692! Frl - eyer, h l E j L 27334 Veröffentli i E E L M L Wi G Vorsitzender. d des Nachschusses . . |_ 6658/24} 16 011/38 e cate Siiüiegel- n Maschinen- E S [27306] {) Erwerbs- und irthshafts-Genossenschaften. 1878911 107 357/27 [T 107 357127 I : ASSÍiva. | 27306 9 iderseiti it Hunde p hund p anfzig S

Fabriken, A. G.vorm.S.Oppenheim & Co. | Aktien-Kapital 9 000 000|— Activa. ; Dezember 1900. Passíva. E , Vorstehendes beiderseitig mit Hundert siebentausend dreihundert sieben und fünfzig Mark und

Ó k ie L C Cts 97 r. UNET R ACRTA x 2. Cn REIEAMON B E ATEN T A i 9728 O | L Tôs 27 Pfennig per 831. Dezember 1900 abschließende Gewinns und Verlust-Konto f t mit. de d s- und Schlesinger & Co. Hannover-Hainholz. | Lutbaben der Berfich.-Gesellshaften . |} 11083752 |= S EA Ta (27289) Londoner Phönix Feuer Assecuranz-Societät. E Nes TiTistebabern über En, MR, R: E R E Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden unter dio rufe vg | | h ie Gewinn- und Verlust-Rechnung. Ausgabe. Wittenberge, den 23. April 1901. < —— _ —_— ——— —— » ——— ——

E E | L ; ; | Finnahme. s Ie i Feuerbranhe . . . . F 92 070,93 | : Konto-Korrent-Konto, Kreditores. . .. 745/94 Ei s : i c : o. au Se pes i: m Bezugnahme auf $ 20 des Statuts hierdur< zu der Transportbranche 982 376.- 374 446193 | Bankautbaben-Konto g Geschäftsantheile-Konto 9 982/98 E E 0 E E y V D G (L.8.) Richard Blume, Magdeburg, gerihtl. vereid. Sachverständiger für kaufm. Bucisührung:

o e Dw 0 | D » F «2A L i L « j / v “a O0 ASSŸÄVA.

am Dounerstag, den 18. Juli a. e., Mittags Utensilien-Konto 5|—}} Spar-Konto 3 774/47 t. 3 o E C STEA x = ain aas |

Sonstige Reserven Die Zulassungsstelle für Werthpapiere

12) Sonstige Ausgaben und zwar: an der Börse zu Leipzig.

Actien-Gesellschaft. Werdau. 1) Prämien-Ueberträge 24 446 Leipzig, den 19. Juni 1901. T S3 7 Unkosten bei Erwerbung eigenen

kosten bei Einziehung

| | der Kasse der Eiseubahubau-Gesells<aft Beer | Kassenbestand 993/04 | Frankfurt a. M., den 24. Juni 1901. Der Vorstand 109% v. M. 10681,66 1 068,17 64 324/35 | diese Anleihe dur< Verordnung des Königlichen | b. Prozeßkosten und Ge-

s x s ämiene-Meserve : S U M Ï 9 J L : 1S Uhr, im Hotel Kasten zu Hannover statt- Prämien VLCIC S | Tode! ; 5 E nbR. 311199 Veberträge aus dem Vor- Schäden ein\s{l. Kosten aus den Vorjahren: 7 E findenden ordentlichen Generalversammlung | Fcuerbranhe . . . „M261 266,24 WecyfelKonlo N Reservefonds-Konto 81122 ahre: a. gezahlt . 3 591 420,— ; u A E 7 eingeladen. A Gewinn- und Verlust-Konto Prämien-Reserve b. zurü>gestellt 361 640,— | 3 953 060|— 1) Forderungen an die Ga- 1) Garantiefonds $ . . Zur Theilnahme an derselben sind nah $ 9 des | Kapital-Reserve-Konto_ en ag n E | M Schäden eins{hl. Kosten aus dem Rehnungssahre: rantiefondszeihnerwegen | | 2) Reserve-Ueberträge auf Statuts diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre J] 96 250,85 | i 2 7 814/61 | 0s: | 7814/61 839,50 a. gezablt 13 422 515,42 der nicht baar gede>ten | | das nächste Jahr Aktien bei der Gesellschaftskafse zu Hannover 4°/0o Zinsen Lis L n Die Zahl der Genossen betrug am 1. Januar 1900 69 Genossen mit 74 Geschäftsantheilen b, b. zurügestellt 3 167 340,— [16 589 855/42 gee A (SolaweBiei a. für no< nit ver- und Harburg oder bei der Filiale der Dresdner | p-a. „3850,03 100 100,88 Im Jahre 1900 traten neu ein - p f - Reserve 4 181 460,— Rükversi «Prämie. E TTITTE 6-101 010143 vier Wochen nah Sicht diente reren (Bed Bank zu Hannover bis spätestens den | aus 1900 überwiesen . , 2787,52| 102 888/40 Es wurden ferner neu erworben 2 Î c. Saldo- R E Prâmie 5 LEs Peiîe zahlbar)... 39 000}—| mien-Reserve, Prä- 15. Juli a. e. hinterlegt haben. Spezial-Reserve-Konto-uUA A | 35 340/18 Mithin Bestand am 31. Dezember 1900 73 Genoffen mit 80 Geschäftsantheilen i: Vortrag 4 198 899,92 117 881 199/42) Steuern, öffentliche Abgaben 309 6141/92 | Sonstige Forderungen | mien-Ueberträge) . . Beri ASFELONRRRN: s Auf Gerinn-Reserve-Konto 95 000|— Hiervon scheiden am 31. Dezember 1900 aus . , . 10 s H Ï Prämien-Cinnahme abzüg- Verwaltungskosten 1 697 361/75 a. V a wage De ETrEE> ile | b. a e R 1) Os des C oran E OT Aufsichtsraths | Tantiöme-Konto 4 944/45 Bleibt Bestand für den 12 Januar 1901 63 Genossen mit 69 Geschäftsantheilen lih Storni L 31 480 494/17} Freiwillige Leistungen 118 747|- Y lherten aus L0eo 29/05 llerte E däden un K S r mft e[hâf gr M 900 4 S L Dividende an die Aktionäre 10 % . . 5,0 000 à 300 M und einer Haftpflicht von 20 700 M Zinsen u. Miethserträge . | 914 827/17} Abschreibungen auf dubiose Außenstände . . . . 31 877/50 ] sicherten us 1900 4 872/05 O ni E V4 + ate 2) Genehmigung der Bilanz, Beschlußfassung | Gewinn-Vortrag per 1901 203/89 Demnach hat fi< das Geschäftsguthaben vermindert um Gewinn aus verkauften) os] Prämien-Ueberträge 10 151 793/33 Rüd>stände an Nab- aa V 4 den gern / E die Gewinnvertheilung. mon M 3 516 476/83 Die Haftpflichtsumme desgleichen um O L de! Lo Werthanlagen 75 404/82) General-Neserve 11 473 802/58 c. bie tande an ad bnathi (Schade Mesem) « aulad 3) Gntlaslung des BDorslands und des Auf 39164005 | Berliner Genofsenschaftsbank. Eingetragene Genofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Werthszunahme der Wetth- | _} Spezial-Reserve für Werthanlagen 4 600 000,— pm a cue I Boden: m Le

sichtösraths. Berlin, den 30. Mai 1901 B > J. Ketth anlage 947 808!92 ; C 947 c » ang” . Nachshußprämie für 2) Sonltigs Baslina-

, é y ° ° s, nagen L I Ueberweisung im Jahre 1900 247 808,921 847 808/92 3 : 3) Sonstige Passiva: Berlin, den 25. Juni 1901. B j j s- FOgLE EL>YON Ge „Noserve 475 809158 as enc der cam | das MNechnungsjahr C L n i Der Aufsichtsrath. erlinische E Gesellschaft E PEEEE I S T1 TRE C S M U ET T eve „+ 111 47% 80210 Ueberschuß u. dessen Verwendung: 1900 E 53 404/20 a. Banksculden . . . } 7064/24

' s T L TEINE D C A I C A Er I A O I T | Du A 09 oed | e b. Darlehen von Pri- |

S. Oppenbeim. Der Auffichtörath. Die Direktion. Werthanlage 600 0001] »9 -QR Dee Meltomire, Außenstände | 918

j Dppenb «Ll RWT Cr Or Otto Mever. 9) Bank-Ausweise. [27253] *erthanlagen Nestdividende (23 %/) pr. 1899 | Agenten aus 1897 .| 54/35 O Le d Actien Gesellshaft Shühenhof. Se iacitih ebener iMEZZZS E DUTO R Stand der Vank | & S A E I De . Außenstände - bei . Ver sten- E Am Sonnabend, den 13. Juli c., Abends | [27250] [27296] M De ra er Da Interimsdividende (12/0) R “204 E

S Uhr, Generalversammlung der Aktionäre. Die in der heutigen 12. ordentlichen Generalver- Vank für Süddeutschland. am 23. Juni 1901. | pr. 1900 t 40 312

Transportbranhe . . 251 249,19] 812 815/46 Konto-Korrent-Konto, Debitores . . . . 207/62 G

Agenten aus 1899 . 155/73 n a Act : . Außenstände bei n E

Tage Ruy: sammlung auf 1% = 40% pro Alle fest, Stand em 25 E E Kassa-Bestand: E 1 a E P Sva eit Tien ans L. und Verwaltungs- 1) Vorlage der L ilanz, der ( XeIpinn- und Verlust- ge!epte j ividende für das Jahr 1900 gelangt N 4 S A T Se E E s etall 9 009 B j 4 2SOT rag au neue ch- adt i aa gi L pot | in er eg in 4 L bei Oinelalina | re<nung, sowie des Berichts des Vorstands | gegen Einlieferung des Dividendenscheins pro 1900 bei Activa. M |4 Neis - Kassen - E L 3 683 693,82 | 6 565 853/82 : Prozeß sachen C 3M der Nachschußprämie | 6 658/24 und Ara pro 1900 und Entlastung der Nationalbauk für Deutschland in Berlin, , | Kasse: | Fie H TTTET G7 537108 C 675 607108 * Gutbaben auf Che N e det Nodhschußprämie | 6 638/24 des Aufsichtsraths und des Vorstands. der Deutschen Genossenschaftsbank von 1) Metallbestand . . . .| 6533 754/43 440 adberer Acitva dh Ci Dani: Konto 521 g. Prozeßkosten-Reserve | 2 000|- 2) Wahl von 2 Aufsichtsrathsmitgliedern. Soergel, Parrisius & Co, daselbst, 2) Reichskassensheine. . .} 126 465/— Banken D T U S S Ä Tap | 3) Kassenbestand . 4 E | dar) era am “T 550125 3) Verschiedenes. erren N. Helfft & Co. daselbst, 3) Noten anderer Banken .} 265 900|— T "m ———————— M 3 849 000 M | Á i S naer mg S 10a Wes e Reservefonds A Î E E Â © - Ï “Ê j Dei Nee . Oeyn gau sen, Se efi Si D En Dar R E Dedecantitrale Mr 18 Gesammter Kassenbestand . .] 6926 119/43 | Guthaben bei der Reichsbank . . 2 997 800 Wechsel od. Garantiescheine der Mit- Aktien oder Garantiekapital . . . [63 776 000|— iverse Debitoren .. | 5 y

; H o Nr 16 Seh s D DOLEN i j c D n bei der (tädti- Bestand am 1. Januar (27342) E R ORES SLERYERYE, e ECE sda tsfasse, Hedemannstraße Nr. 15} 11. | Bestand an Wechseln . . .} 8324 364/31 | Wechsel-Bestand 24 526 200 glieder 48 398 400'/— Seeral-Beserve 11 475 802/58 Guthaben bei der städti : 1900 3 000

; - | Lombardforderungen . . . „1 8 125 864/38 | Vors<hüsse gegen Unterpfänder h; 3 11 347 700 Grundbesitz 6 175 667/08) Spezial-Reserve für Werthanlagen . | 847 808/92 schen Sparkasse in lepes Gi fomme j E Brühböfener. A. Wifimann. gur Fr LERER E: V, Sen Sten L D an el Eigene E en E E N ce O Pyvothefen, u. Grunds{huldforderungen | 1 500 811/50 Schaden-Reserve g 3 La B S E be | 1 008 77 Hinzuge E 2 000, J : Ï Í j Ei Da fe “fta i ) ee E 30 199) i E v 587 erthpapi rämien-Ue e 51 793): G M | Zins S 2,77 | 3 002/77 6 T Der Auffichtsrath der Actiengesellshaft Berg- Berlinische Rückversicherungs-Gesellschast | v1. |Sonstige Aktiva . . . -| 2780837/80 Detetes an den Staat (8 43 des L We E : 9 975] Nicht abgehobene ‘Dividende ; - - 5 487|— | Ea], I S - ees ZEae baugesellshaft Teutonia zu Hannover hat die Ein- zu Berlin, 29 151 593/66 | Statuts) o o: 0% 6 ois: o 9 17164900 Guthaben bei Bankhäusern . . . ,| 1002623/—} Gewinn-- und Verlust-Konto . . . .} 3683693/82 | 1 - 106 GG01 | N vage Me ersten Rate von 25 9% W die zweite Die Direktion Pagsiva. ___ Passtva, insforderungen 237 320/28 Wittenberge, den 22. April 1901. en-Cmission per 10. Juli d. J. loffen. Otto Mever. 1. | Aktienkapital 15 672 300|— | Eingezahltes Aktien-Kapital , M18 000 000 usstände bei General-Agenten und , Allgemeine Fahrradversicderungs.-Vefellscdast in Wittenberge. Ek R a C C ; cte R. —— —_ _ ___ e | 11. [Reservefonds . . A O TO PBelerne-onde L MALTNLE ors,» 6 PERDEDO A 2 O pri ; N En k statuts biermit h ordert, diese Ginzablum zu dem (I) , , IIl. |Fmmobilien-Amortisationsfonds} 97 696,72 Eh fäll N Sebiali B aIA 2929 100 Sonsti ftiva: Wt: Vorstehende Bilanz und ats aud Verlustrenung geprüft und für richtig befunden. nnten Zeipuntfe an das Bankhaus A egel- Dresdener Papierfabrik. 1V. |Mark-Noten in Umlauf. . [10975 700|— An ei T di drit e 0E i id m h A. Dea Wittenber e, am 22. April 1901 o | N E v. | Nicht präsentierte Noten in alter eine ndigungöfrist gebundene ] l. Händen von Josep . nf A ge, Sé: è s-Gesellschast in W zu agr TEO 4 pro Aktie für Es wird s bekannt gemacht, daß der unserem G Les S 90 625173 Verbindlichkeiten . E 305 400 Anderen 2 763 375! Allgemeine Faheradveriicberun sellscha ittenberge. , den 24. uni A D N ved Tleder Roon ny n E VI. | Täglich fállige Guthaben . 17 159/86 S A E Einlösung. gelangte E 83 469 565/66 83 469 565 Max Ritter. Carl Rost. G. Eyold. H. Fund. Actiengesellschast Austritt aus diesem Aus\huf: erflart hat und dieses VII. Diverse Paf E 5 + d 4 356 000/18 uldennoten Schuldsche s 128 800 Hamburg-Altona, Juni 1901. Obige, bei eiti mit Hundertsehstausend sechshundert aht und. piareia Mank und 31 nig g ell vom Aus\<uß genehmigt worten ist. 29 151 593/66 | Die noth nicht fälligen, weiterbegebenen tnländishen Londoner Phönix feuer Affsecurauz-Societät. 31. Dezember 1900 abschließende Bilanz stimmt mit den ordnungêmäßig geführten Geschäf ergbaugesellschast Teutonia. Dresden, den 24. Zuni 1901. Epentuelle Verblublihfeiten aus zum Inkasso | Wes el betragen «X 3 901 0 aut mnen A Ÿ he Reich. bere i al adet um. egebenen, im Inland zahlbaren Wechseln : j r exr Frankfurter Bauk. as j ittenberge, M s scar Schrader. Dr. A. Hofmann. x e M 1221 224,53, H, Andreae. Dr. Winterwerb. (L. 8.) Richard Blume, Magdeburg, gerichtl. vereid. Sachverständiger für kaufm. Buchführung.

Agenten aus 1900 . | 1 335/85

E i E E