1901 / 149 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E h

L F A

vet e E

; A. E men. 1) Ueberträge aus dem Vorjah n a. Prämien-Reserve (De>ungsfond) . . . b. Prämien-Ueberträ ec. den-Reserve

s v iv ie 60 E S op dds

d. Gewinn-Reserve der mit Dividenden-Anspruh Versicherten .

e. Sonstige Reserven: egs-Reserve . . Invaliditäts-Reserve . . Kautions-NReserve Beamten- Pensionsfond . . .. insergänzungs-Reserve . . . )ypotheken-Neserve aufondêrest Salis Reserve für unerhobene Dividenden

2) Prämien-Einnahme für: a. Kapitalversicherungen auf den eei b Lbensfall

Versicher

S Rentenversicherungen d. sonstige Versicherungen . . ._ darunter Prämien für Nückversicherungen

3) a. Zi

Þ. S Sins aus verkquften Effekten 5) Vergütung der Nü>versicherer 6) Sonstige Einnahmen: i - | Aufnahme- und sonstige Gebühren ; Pee eite Renten ; ensionbbeiträge der Beamten

Î

' 7) ‘Verlust (bei der Abtheilung der festen Renten)

i 1B. Ausgaben. 1) ¡Schäden aus dem Vorjahr

2) ¡Sthäden aus dem Nechnungsjahr: a. für Todesfallversicherungen :

Sterbfälle bei Lebzeiten fällige b. für Kapitalien auf den Lebensfall

c. Renten

l | j j d. Sonstige fällig gewordene Versicherungen

3)! Ausgaben für vorzeitig aufgelöste Versiherungen .

4)! Dividenden an Versicherte

s RNü>versicherungsprämien 6)ßAgentur-Provisionen 7))Verwaltungskosten

j ; auf den Baufond O | auf Werthpapiere 9) Kursverluste

10) r en Meserpade 11) Prämien-Reserve: L a. Kapitalversicherungen auf den Todesfall b. Lebenéfall

c. Rentenversiherungen

( gezahlt

zurückgestellt

gezahlt

Nükvergütungen auf erloschene ungen

zurü>gestellt

( gezahlt

zurüd>ge

| gezahlt j gezahlt

| zurüd>gestellt

| gezahlt gezahlt

zurüdge

stellt zurüdfgestellt

S: 14

d. fonsftige Kapitalversicherungen (Sparversicherungen) L

12) Sonstige Reserven: Kriegs-Reserve Invaliditäts-Reserve Kautions-Reserve Gewinn-Reserve der Versicherten Beamten-Pensionsfond Zinsergänzungs- Reserve Hypotheken-Reserve Baufondsrest

13) Sonstige Ausgaben

14) Ueberschuß für 1900

C. Verwenduug des Jahresüberschusses.

1) An die Kapital -Reserven

2) Tantièmen an: a. Aufsichtsrath, b. Direktion, e. General-Bevoll-

mächtigte, d. sonst .. 3) An ‘Aktionäâre oder Garante? 2 4) An die Gewinn-Reserve der Versicherten

5) Andere Verwendungen: zum Beamten-Pensionsfond

Karlsruhe, ten 19. Juni 1901.

Allgemeine Verscrgungs-Anustalt im Großh. Baden Karlêruher Lebenêverficherung.

Die Di

rektion.

MNheinbold. IT. Bilanz guf 31. Dezember 1900,

S E R R DET E DORA M Q ROCAOOE O T NTOOO I O D S ATTZE E O E M Z D OEDDA D A E O" S. E" -nRGE: M M 2-TT G ZI R M-M M NNE S GS. E L

A. Activa. 1) Wechsel der Aktionäre oder Garanten . . . .. 2) Grundbesiy : Dienstgebäude in Karlörube, Kaiserallee 4 Geschäfts, und Wohnhaus in Berlin, ertrag 4,29

Beh

: s N i ertrag 4,48 3) Ausleihungen: a. auf Grundstü>e b. an Gemeinden G dazu Stückzinsen 4) Darlehen auf Werthpapiere dazu Stückzinsen

renstr. 17,

%

0 }

Kurêswerth

Cêlna, Hohenzollernring 87, Z

zurükgestellt | stellt

113 354 749

199 712 18 236 099

1683 564 60 667 14 445

430 146 443 402 200 000 14 281/49] 84 665/50

44 990

15 605 879 12 590

5 870

205 159

82 93 30

156 275 051

134 766 724

15 829 500

5 504 582 23 544 92 786

46 105 11 807

180 016/51 18 605/63

4751 668/03 159 282/23

1 702 359/04 3 978/101

78 548/89 21768

754 350/92 18 339/42 924/28

3 350 217 [90

in de

auf 31, Dezember 1900

. Staatspapiere .

b. Pfandbriefe

. Kommunalpapiere

. Sonstige Werthpapiere (staatl. gar. E.-B.-Priori- täten)

5) Werthpapiere :

1259632

1019197 ,

30

.

1762223 M 23 A

dazu Stückzinsen 6) Darlehen auf Policen i

dazu Stückzinsen i 7) Kautions-Darlehen an versicherte Beamte 8) Ne tankmäßige Wechsel 9) Guthaben bei Banken

10) Guthaben bei anderen Versicherungs-Gesellschaften

11) Sbétiundige Zinsen 12) Ausstände Agenten 13) Geftundete Prämien:

ues ni<t fällige

in 30 tägiger Einlösungsfcist laufende

14) Baare Kasse

S Ea, Ersapposten (Kostenvorshüse n. dgl.)

auf Renten für 1901 und sonsti

ge

T0230 564 7 147 692,8

T6T 95930) 56 702/36

98 999/27

A f

8 368197 40 125/78

108 689 332/95 517 143/53

11 608 41488 193 889/24

179001147 78 11813

15 968/11

15 356 618/42 454 197163 461 139/04 200 000|—

5 912152

Î Ï

At A

_——__ A {iu V

100 000 149 096 T2 902 679 61 677 768/07 544 148 51 5% 61628

Buchrrerth

112 13

1 680 76957

1212240

931 549 26 3 824 55883] 33 295 08

T56 275 051/14

198 622

10

Aktièn oder Garantiekapital Siu S

3) Spezial-Reserven:

Kriegsreserve

Invaliditätsreferve

Kautionsreserve

Beamten-Pensionsfond .

insergänzungs-NReserve

GpotleTaoe Ce i

aufondsrest

Neserve für unerhobene Dividenden Nükvergütungen

runden.

4) Schadenreserve - . . ¿ .

- De a

6) Prämienreserve (De>ungsfond) : Kapitalversicherungen auf den Todesfall . . . für Rentenversiherungen g für sonstige Versiherungen

7) Gewinnreserven der Versicherten

9) Baarkautionen Sonstige Passiva: Hinterlegungskasse . . Sparkasse Kinderversorgungsvereine Nebenbetriebe der früheren „B. L.-V.-G.“ Amortisationsfonds für Kautions-Darlehen Verzinslich| ftehende Dividenden Kontokorrents{uld zu neuen Kapitalanlagen Hypothek auf dem Hause in B

Karlsruhe, den 19. Juni 1901.

Versicherungsart

1 2 Kapital-Reservefonds . . «s des

Lebensfäall

8) Guthaben anderer Versicherungs-Anstalten bezw. Dritter

rlin (bis 1907 unkündbar) . . 11) Vebershuß für 1900

1790 011/47 78 118/37 15 968/11

454 197/63 461 139 04 200 000|— 5 912/52 98 999 27

56 702/36 3161 048

200 423

n S

108 689 332/95] 517 143/53 11 608 414/88

193 889/24] 121 008 780

15 344 810 95 214

1 127 265/39 2 674 129 88 311 451/82 396 189/70] 13 728/20

54 811/98 dk 1927905) 500 000—| 5 270 367 | 4 381 784

149 462 429

Allgemeine Versorgungs-Anstalt im Großh. Baden Karlsruher Lebensversicherung. Die Direktion. Nheinbold.

1900. Uebersicht über den Geschäftsbetrieb in Preußen.

Ver-

sicherungs-

summe A

Per-

sonen

Per-

M sonen

umme | M. [4

[s

7 469 668 518 661 2 949 247

604 334 733 490

48 4947

18 361 965/56

4 381 784/78

Ï }

4 361 784/78 20 000|—

M A

Î

Î 1 575 000

126 729 543/80

550 364/79 Î Ï

3 857 853/89

Ï 10 378 557136 174 833/— 242 784/39 23 432/63 113 094/51 | 5 693 478/16 119 n 6

4431132

—————_————

&. Todesfallversicherungen. Versicherungsbestand am Ende des Vorjahres Zugang im Jahre 1900

Abgang im Jahre 1900: dur Tod, bezw. Ablauf der Versicherungs-Dauer « Rü>kkauf, Ermäßigung, Vergleich

Bestand am Ende des Vorjahres Abgang im Jahre 1900 : bird

€. Nenteuversicherungen. Bestand am Ende des Vorjahres Abgang im Jahre 1900 dur< Tod

Bestand Ende 1900

Bestand am Ende-des Vorjahres Zugang im Jahre 1900

Abgang im Jahre 1900: dur Rüdkauf . .. « Verfall infolge unterlassener Präm.-Zahlg Bestand Ende 1900 Prämieneinnabme für Todesfallversicherungen Lebenéfallversicherungen Rentenversicherungen G sonstige Vers. (Sparvers.) . . Auszahlungen für Todesfallversiherungen Lebensfallversicherungen Rentenversicherungen sonstig. Vers. (Sparvers.). . ._.

Aktiva: L: ; 7 Grundbesiß: Haus in Köln Berlin

Karlöruhe, den 19. Juni 1901.

Die Direktion. Nheinbold. [23778]

Die Herren Mitglieder des Vereins der Sdlestihen Malteser-Ritter werden bierdur< eingeladen, s< zu der im $ 10 des Vereinsstatuts vorgeschriebenen, auf Mittwoch, den 3. Juli d. J., Vormittags 10 Uhr, im Hause des Herrn Grafen Hans Ulrich Schaffgötsh zu Breslau, Tauenzieastraße Nr. 76, von mir anberaumten ordentlichen Geucral- versammlung einfinden zu wollen.

Die Tageéordunung, wel<he den Herren Mit- aliedern no< besonders zugehen wird, enthält außer einigen ges{<äftlihen Mittheilungen und Anträgen:

1) Cinführung neuer Mitglieder.

2) Allgemeiner Ges<häftéberiht des Vorstandes liber das verflossene Verwaltungsjahr.

3) Die neo des Schatzmeisters und

der Delegirten für die Vereinskrankenbäuser

Trébnitz, Rybnik, Kunzendorf, Breslau, riedland W.-S., Schurgaît und NMeichthal ur das Jahr 1900, behufs Ertheilung der

rge.

4) Vorlegung des Vercins-Etats das Jahr 1902.

Schloß Falkenberg O.-S., den 10. Juni 1901, : Der Vorfiyende des : Vereins der Schlesishen Malteser-Ritter. Ghrenbailli Friedri<h Graf Prashma. [27252] n AA- fen Ed B S S í en um 450 000 beste en orden, D Gläubiger bei der Gesells<haft zu V

für

uni 1901

149 462 429,60

_, cidheitig darauf verweist, daß dur weiteren au 4 Besdiui derselben Versammlung das Stammkapital

« Verfall infolge unterlassener Prämien-Zahlung Bestand Ende 1900 . b. Kapitalverficherungen auf den Lebensfall.

Tod, bezw. Ablauf der Versicherungs-Dauer . . . Beftand Ende 1900. . .

Allgemeine Versorgunugs-Anstalt im Großh. Baden Karlsruher Lebensversicherung.

153 914 820: 13 075 900/— 166 990 7203

31 186

2 227

33 413

2 037 265 32

1 686 800 473 500 |— 4 197 565/32

162793 155

124 331

19 894 96 T04 4136 54 23 245 28 28/35 23216 53

19 894

d. Sonstige Versicherungen (Sparversicherung). l

217 400,— 75 000

19 500,— 155 500/— 5 708 324/31 2 680,79

163 76

28 368/57

2 020 694 23 20 532 40 20 771 52

100 000 775 000 79 090 566 22 3 707 664

Berlin, den 24. Juni 1901. Der Genueral-Bevollmächtigte : Heinr. Peters.

wieder um M 50 000 erhöht worden und diese neue Stammeinlage baar eingezahlt ist, Der Geschäftsführer: E. P. Buchholz.

Generalversammluug

der Krankenkasse Helios E. H. 136

am 6. Juli 1901, Abends $ Uhr, im Kassenlokal, Friedrichstr. 243.

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Fahresabs [usses pro 1900.

2) Ertheilung der Decharge.

3) Wahl von Verwaltungsraths-Mitgliedern.

Direktion der Krankenkasse „Helios“ E, H, 136, [27307] [26594

O. Bablke. Die ei ditn der Gesellschafter hat bes{hlossen: 1 / Die der G ellschaft gehörigen, an der Kaiser- Wilhelmstr. Nr. 13 und 15 zu Bochum belegenen wir r my nebst den ndedie y N s tli avon gelegenen, zu VBauplätzen gneten Flächen werden aus dem Gesell baitoverm en aus- ieden und gehen în das

um der l Gesell\ fter zu je i, über. ; 2) Das Stammkapital der Gesellshaft wird unter Berü>sichtigung des Beschlusses zu 1 um 150 000 M, also auf 400 000 M eseht. T T u C 2 Pt de w. Gef, y. 20. e Glâu- biger ed Veselldteit aufgefordert, sich bei derselben

zu ¿ Bochum, den 21. Juni 1901,

Tabakfabrik Friedrih Dettmar Cramer ellschaft mit beshräukter Haftuug.

O. Cramer.

ivatei

„M 149.

Der E dieser Beilage, in wel muster, Konkurfe,

Fünfte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 26. Juni

y er die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- owie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au in einem besonderen

Central-Handels-Register für das Deutsche

Das KSentral - Handels - Register für das Deutshe Rei

kann dur< alle Post-Anstalten, für

Berlin auch A die A Expedition des Deutschen Rei{s- und Königlich Préußishen Staats-

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

Aachen. [27308]

Bei Nr. 69 des Gesellschaftsregisters, woselbst die Aktiengesellschaft unter der Firma „Aachener Nück- versicherungs-Gesellschaft“ verzeichnet steht, wurde vermerkt: Jn der Generalversammlung der Aktio- näre der Gesellschaft vom 27. April 1901 ist. der Rentner Ernst Mer>kens zu Aachen-Burtscheid zum Mitglied der die Stelle des Vorstandes vertretenden Direktion gewählt worden.

Aachen, den 22. Junt 1901.

Kgl. Amtsgericht. 5.

Aachen. [27309]

Unter Nr. 213 des Handelsregisters Abtheilung A. wurde die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Graff & Trapp“ mit dem Siße in Aachen eingetragen. Die Gesellschafter sind: Julius Trapp, Kaufmann, und Quirin Graff, Fabrikmeister, beide in Aachen. Die Gesellschaft hat am 20. Juni 1901 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur Julius Trapp ermächtigt.

Aachen, den 22. Juni 1901.

Kgl. Amtsgericht. 5.

Altenburg. [27123]

In das Handelsregister Abtheilung B. i} heute bei Nummer 11 Firma BVraunkohlen-Abbau- gesellschaft „Friedensgrube““ in Meuselwitz eine Aenderung des $ 19 des Gesellschaftsvertrags (Berufung der Generalversammlung) eingetragen worden.

Altenburg, den 24. Juni 1901.

Herzogliches Amtsgericht. Abth. 1.

Alt-Landsberg. [27124]

Am 21. Juni ist in das Handelsregister Abthei- lung A. eingetragen: Nr. 25 Firma: Adler Apotheke Werneuchen von Dr Richard Weppner, Werneucheu. Inhaber Dr. Nichard Weppner, Apotheker, Werneuchen.

Alt-Landsberg, den 21. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Aitona. [27125] Eintragungen in das Handelsregister. 20. Juni 1901. F. Fischel, Altona. Die Firma is} erloschen. 21. Juni 1901 :

_F. H. Schmidt, Altona mit Zweigniederlassung in Tfingtau. Dem Ingenieur Lothar Mar>s und dem Kaufmann Conrad Miß, beide zu Tsingtau, ist Gesammtprokura ertheilt. Königliches Amtsgericht, Abtheilung 3a, Altona. Baruth, Mark. [27126]

Det Kaufmann Hermann Linde zu Baruth hat für seine im Handelsregister Abtheilung A. unter Firmen- Nummer 4 eingetragene Firma H. Linde dem Kauf- mann Max Linde zu Baruth Prokura ertheilt.

Baruth, den 22. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Berlin. Handelsregister [27127] des Königlichen Amtsgerichts ä Berlin. (Abtheilung A4.) Am 21. Juni 1901 ift in das Handelsregister ein- getragen worden (mit Ausf{luß der Branche):

Bei Nr. 1087 (Firma: Grampp «& Co., Verlin): Die Firma is in Berliner Felltier Fabrik vorm. Grampp «& Co. Carl Marwitz

geändert.

Bei Nr. 10 337 (Firma: Weißbach & Fischer, Verlin): Firmeninhaber is jeßt Max Fischer, Kaufmann, Berlin.

Nr. 10456 Kommanditgesells<aft: Elektra Commanditgesellschaft Maß «& Co., Berlin, und als persönli<h haftender Gesellschafter Nobert May, Kaufmann, Berlin. Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1901 begonnen. Ein Kommanditist ist vor handen. (Branche: Ladestation für Accumulatoren und Vertrieb elektrote<hnischer Artikel.)

Nr. 10457 offene Handelsgesellsaft Robert Hennig & Co., Deutsch-Wilmersdorf, und als Gesellschafter Nobert Hennig, Fabrikant und Kauf- mann, Deutsh-Wilmersdorf, und Oskar Thiele, Bildhauer, Friedenau. Die Gesellschaft hat am L. Juni 1901 begonnen. Zu ibrer Vertretung ist nur der Gesellschafter Oskar Thiele ermächtigt. Derselbe ift in das von Nobert Hennig unter der nit eingetragenen Firma Nobert Hennig betriebene Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter einge treten. Der Uebergang der in dem Betriebe dieses Geschäfts begründeten Forderungen auf die Gesell [haft ist ausgeschlossen.

Nr. 10459 Kommanditgesellshaft Ranscht & Co., Berlin, und als persönlich haftender Gesell- schafter Arthur Nanscht, Kaufmann, Berlin. Die Gesellschaft hat am 17. Juni 1901 begonnen. Ein Kommanditist ist vorhanden. (Branche VBersicherungs- bureau- und Bank-Kommissionsgeschäft. Geschäfts stelle: Yorkstr. 64.) '

Nr. 10458 Groß-Lichterfelde Kommanditgesell- haft: Carl Dittmar & Co., Groß Lichterfelde und als persôönli< haftender Gesellshafter Carl Dittmar, Zimmermeister, Gr.-Lichterfelde. Die Ge- fellshaft hat am 15. Juni 190i begonnen. Zwei

ommanditisten sind vorhanden.

Bei Nr. 10 306 (Firma: G. Lilienthal, Berlin): Prokurist ift Franz Siegmann zu Berlin.

Gelô;cht :

Nr. 1542 Firma: F. Busch, Berlin.

Ferner Firmenregister Berlin 1 die Firmen:

r. 17 292 Emil Ullrich. '

Nr. 34 051 Germann ahn.

j erihtigung.

Die unter Nr. 10 173 Tnaetrs ene offené Handels-

gesellschaft heißt richtig: Robert Markiewicz & Co.

Die unter Nr. 10 303 eingetragene Firma heißt rihtig: Adolf Rosenberg jr-

Berlin, den 21. Juni 1901. i

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

Bitburg, i: [27128]

Im hiesigen Gesellschaftsregister ist bei der Ge- sellschaft! Nadelwerk Mosella, G. m. b. H. zu Echternacherbrü> heute eingetragen worden : :

Die Gesellschaft ist dur<h Beschluß vom 15. Mai 1901 aufgelöst worden ; die Liquidation erfolgt durch den bisherigen Gesellshafter Emil Hirth als Ligui- dator. Die Prokuren der beiden Prokuristen sind erloschen.

Bitburg, den 18. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Braunsehweig. [26800] _In das hiesige Handelsregister Band Y [I Seite 98 ist heute eingetragen : Die Firma: Willi Diettrich jum., als deren Inhaber der Kaufmann Willi Diettrich jun. hieselbst und als Ort der Niederlassung Braun- schweig. Unter der obigen Firma wird eine Handlung mit Manufaktur- und Baumwollwaaren betrieben. Brauuschweig, den 21. Juni 1901. Herzogliches Amtsgericht. Dony. Bremervörde. [26803] In das hiesige Handelsregister Abth. A. Nr. 59 ist heute zu der Firma Ludw. Burfeind in Bremervörde eingetragen, daß das Geschäft dur Beräußerung auf den Kaufmann Karl Schreiber in Bremervörde übergegangen ist und von diesem unter der bisherigen Firma fortgeführt wird. Bremervörde, den 17. Juni 1901. Königliches Amtsgericht.

Cöln. __ Bekanntmachung. [27129] In das hiesige Handelsregister Abth. A. ist ein-

getragen : am 24. Juni 1901

unter Nr. 122 bei der Firma: „Lux u. Co.““, Cöln, Der bisherige Firmeninhaber Kaufmann Anton Mörs zu Cöln ist gelöscht; neuer Inhaber ist Maximilian Tutt, Kaufmann zu Cöln,

am 24. Juni 1901

unter Nr. 856 die offene Handelsgesellschaft unter der Firma: „Rhein. Celluloid- u. Reklaue- artikel-Fabrik Winands «& Co.“ zu Cöln.

Persönlich haftende Gesellschafter sind :

l) Carl Otto Schubert, Kaufmann zu Cöln,

y 4 Barthel Winands, Kaufmann zu Cöln-Ehren- reld,

3) Martin Schürer, Kaufmann zu Cöln-Ehren- feld. Die Gefell|haft hat am 1. Juni 1901 be- gonnen.

Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur die Ge- sellschafter Carl Otto Schubert und Barthel Winands und zwar jeder für sh allein, ermächtigt.

Kgl. Amtsgericht, Abth. 1112, Cölu.

Cöln. Bekanntmachung. [27130] In das hiesige alte Handelsregister ist eingetragen : am 24. Juni 1901 unter Nr. 2489 (G.-N.) bei der Aktiengesellschaft unter der Firma: „Bickendorfer Dampfmühle““, VBickendorf: Die Liquidation i} beendet und die Firma erloschen. am 24. Juni 1901: unter Nr. 2965 (G.-N.) bei der Aktiengesellschaft unter der Firma: „Rhederei Cosmopolit““, Mannheim mit einer Zweigniederlassung in Cöln : Die Liquidation ist beendet und. die Firma erloschen. Kgl. Amtsgericht, Abth. 1112, Cöln.

Darmstadt, [27311] Jn das Handelsregister ist heute eingetragen worden : Bezüglich der Firma L. Neu «& Cie. in Darm-

stadt: Abraham Neu, Kaufmann zu Frankfurt a. M.,

und Max Neu, Kaufmann zu Darmstadt, sind als

gleihberehtigte Theilhaber in die Firma eingetreten.

Die offene Handelsgesellschaft besteht seit 19. Juni 1901, Die Prokura des Abraham Neu ist erloschen. Darmstadt, den 21. Juni 1901.

Großherzogl. Amtsgeriht Darmstadt 1.

Delitzsch. [27134] In unser Handelsregister Abtbeilung A. ift unter Nr. 144 die Firma „Carl Hommel“ mit dem Sitze in Delihsch und als deren Inhaber der Kauf- mann Carl Hommel in Delibsch eingetragen worden. Delihsch, den 18. Juni 1901. Königliches Amtsgericht

Dortmund. 27135]

In unser Handelsregister ist die, am 3. Juni 1901 unter der Firma Robert Aufermann Nach- folger Schnelle & Deckert errichtete, offene Handelsgesellshaft zu Dortmund heute eingetragen, und sind als Gesellschafter vermerkt :

1) Der Kaufmann und Werkmeister August Schnelle zu Witten a. Nuhr,

2) der Kaufmann Hermann De>kert zu Dortmund.

Das Geschäft des Kaufmanns Nobert Aufermann zu Dortmund is ohne Geschäftsshulden von ihr übernommen.

Dortmund, den 8. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [27138] In unser Hanroetber ist die Firma Herz Grüneberg zu Lünen und als deren Inhaber der Handelsmann Herz Grüneberg zu Lünen heute ein- getragen. Dortmund, den 8. Juni 1901. Königliches Amtsgericht.

und latt unter dem Tite

l Reich. (Nr. 149.)

Das Central - Handels-Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. —- Der

Bezugspreis beträgt L 4 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 29 4.

Infertionspreis für den Raum einer Drucßzeile $0 4.

Dortmund. [27136] Die offene Handelsgesellshaft Wallach & Kaun zu Dortmund ist Uet Der bisherige Gesell- schafter Kaufmann Emil Kann zu Dortmund sett das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Dortmund, den 12. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Dortmund. [27137] In unser Handelsregister ist die Firma Carl HSusemaun zu Einbeahorfi und als deren Inhaber der Bauunternehmer Carl Husemann zu Lndenhorst heute eingetragen. Dortmund, den 13. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Dortmund. [27139] Dem Kaufmann Eugen Scheidt zu Dortmund ist Prokura für die Firma Ewald Hohrath Möbel- handlung zu Dortmund ertheilt. Dortmund, den 13. Juni 1901. Königliches“ Amtsgericht. Dortmund. [27141] In unser Handelsregister ist die Firma Wilhelm Schumacher zu Kirchlinde und als deren Inhaber der Brauereibesißer Wilhelm Shumacher zu Kirch- linde heute eingetragen. Dortmund, den 13. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Dortmund. [27140] In unser Handelsregister ist die Firma Adolph Seuse Baugeschäft zu Kirchlinde und als deren Inhaber der Maurermeister Adolph Heuse zu Kirch- linde heute eingetragen. Dortmund, den 13. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Dresden. [27143] Auf Blatt 9554 des Handelsregisters is heute eingetragen tvorden, daß unter der Firma Glaubitz «& Neuber mit dem Sitze in Dresden eine offene Handelsgesellschaft errihtet worden is, welhe am 24. Juni 1901 begonnen hat, und däß deren Gesell- schafter der Architekt Johann Wilhelm Bruno Glaubiß und der Bautechniker Clemens Mar Neuber, beide in Dresden, sind, sowie’ daß Clemens Mar Neuber von der Vertretung der Gesellschaft ausge- {lossen ist. Angegebener Geschäftszweig: Betrieb eines Bau- geschäfts. Dresden, am 24. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. Tee. Dresden. [27142] Auf dem die Aktiengesellshaft Vereinigte Stein- brüche im Plauenschen Grunde, A.-G. in Dresden, betreffenden Blatt 8420 des Handels- registers ist heute eingetraßen worden: Franz Fechtner ist niht mehr Vorstand. Die an Paul Seidel und Bruno Dôöge ertheilten Prokuren sind erloschen. Zum Vorstand ist bestellt der Kaufmann Bruno Döge in Dresden. Dresden, am 24. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. ke. Duisburg. [27144] In unser Handelsregister A. ist unter Nr. 137 die Firma „Louis Pork“ zu Duisburg und als deren Inhaber der Kaufmann Louis Por> zu Duisburg eingetragen, Duisburg, den 14. Juni 1901. Königliches Amtsgericht.

Ebersbach, Sachsen. [27145] |

Auf Blatt 310 des Handelsregisters für den Be zirk des unterzeihneten Amtsgerichts ist beute ein- getragen worden, daß die Firma Medicinal Drogerie zum in Ebersbach erloschen ift

Ebersbach, den 21. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Eisleben. [27146]

Ju unserem Handelsregister Abtbeilung A. ift beute als Jnhaberin der unter Nr. 38 eingetragenen Firma A. Seffers hierselbst die verw. Frau Kaufmann Armin Seffers Therese, geborene Haller in Eisleben eingetragen worden.

Eisleben, den 22. Juni 1901

Königliches Amtsgericht. Erxleben.

Im Handelsregister B. ist Folgendes eingetragen worden: Gesellschaft mit beschränkter der Gesellschaft ist Marieubornu. Unternehmens is a. die Bewirthschaftung Rittergutes Marienborn zum Zwecke der Gewinnung landwirthschaftliher Erzeugnisse, namentli Zu>er- rüben; b. Verwerthung der gewonnenen Erzeugnisse.

beute unter Nr Pnge & Co, aftung. Sig Gegenstand des

rothen Kreuz Philipp Visino |

[27147] |

4 S j

Ï des

Handels8gesellshaft hat am 1. Mai 1901 begonnen. Die vem Richard Eichelmann für die Firma ertheilte Prokura ist erloschen.

Forst, den 18. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Friedland, MeckIb. RLSO

In das hiesige Handelsregister ist heute Band L Seite 8 Nr. 16 zur Firma F. N. Engel Spalte 3 antragsmäßig eingetragen worden :

„Die Firma ift erloschen." Friedland (Mecklb.,), den 18. Juni 1901. Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung 2. Goslar. Bekanntmachung. ¿Ler In das hiesige Handelsregister A. Nr. 123 it heute eingetragen die Firma:

Holzwaarenfabrifk Patent Pfeil Goslar

/ Heinrich Schneider mit dem Siß Goslar und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrih Schneider in Wilmersdorf.

Dem Fabrikanten Albert Pfaff in Berlin ist Prokura ertheilt.

Goslar, den 22. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. L.

Goslar. Bekanntmachung. [27152}

Zu der in das Handelsregister A. Nr. 124 über- tragenen Firma:

Krebs «& Petzold Zweigniederlassung zu Goslar

ist heute eingetragen :

Die dem Kaufmann Ulri<h ertbeilte Prokura ift erloschen.

Dem Kaufmann Hermann Kreßer zu Goslar ist Prokura ertheilt.

Goslar, den 22. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. [.

Hagen, Westf. [27153]

In unfer Firmenregister ist eingetragen, daß die Firma Alb. Zippmaun in Hagen erloschen ift.

Hagen, den 15. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Halberstadt. [27154] _ Im Handelsregister A. sind die unter den nah- ftehend angegebenen Nummern verzeichneten Firmen und offenen HandelsgesellsGaften gelö{t worden :

918. Auguste Schmidt Nachfolger,

563. Titius «& Boschen,

565. Conrad Bruns,

614. Hermann Berger,

615. Friedrich Schrader,

633. Gebr. Rieling,

634. Emil Bernstein & Co.,

635. Lachmund & Koch,

662. Döring & Schoch.

Halberstadt, den 18. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 6.

Hanan. Handelsregister.

1) Neu eingetragen sind:

a. Die Firma Hanauer Silberwaaren- manufaktur Katharina Noth in Hanau und als ihre Inhaberin die Ebefrau des Kaufmanns Georg Roth, Katharina, geb. Welsch, in Hanau. Dem Ehemann der Inhaberin ist Prokura ertheilt.

Franz

[26848]

Zweke“, Aktiengesellschaft

h. Die Firma Gébrüder Hak in Hauau und als ihre Inhaber die Maurer Johannes Wilbelm | Hak und Heinrich Wilbelm Ha>, beide in Hanau. | Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft bat am 1. Oktober 1899 begonnen

c. Die Firma Louis Jêrael, Agentur in Hanau a/M. mit dem Sitze in Hanau und als | thr Inhaber der Agent Louis Israel in Hauau.

]. Die Firma Jacob Castellan in Hanau und als ihr Jnhaber der Herrens{neider Jacob Castellan in Vanau

2) Bei der Firma „Verein für gemeinnützige in Hanau, is etn»

getragen worden: An Stelle des verstorbenen Vor-

| standsmitglieds Adalbert Hengsberger ist der Kauf»

mann Wilhelm Hengsberger in Hanau gliede des Vorstands gewäblt worden.

3) Gelöscht sind folgende Firmen

s. Hanauer Wäsche-Bazar Louise Gefing in Hanau.

b. Ferdinand Stern in Hanau.

. S. Stern in Hauau.

d. M. Morig in Hanau.

0. L. Steinberger, Schell’s Nachfolger in Hanau.

4! Bei der Firma Aktiengesellschaft Vürger- Verein in Hanau ist eingetragen worden: Die Liquidation itt beendet.

5) Die Firma Peter Bergmann in Großauheim iit auf Grund des $ 142 des Reichsgesetzes über die freiwillige Gerichtsbarkeit von Amtswegen ge»

¡zum Mit»>

Das Stammkapital beträgt 270000 A Geschäfts | lôs<t worden.

führer sind die Gutsbesiger Wilbelm Junge zu Alleringersleben und Andreas Bode zu Morsleben.

Der Gesellschaftövertrag ist am 19. Juni 1901 fest- | deren t | hiergegen bis zum 16. Oktober 1901 geltend als auf | zu machen.

gestellt. Die Dauer der Gesellschaft ist auf die Zeit bis 1. März 1913 beschränkt, sie gilt jede unbestimmte Zeit verlängert, wenn nit bis 1. Sep- tember 1912 von Seiten eines der Gesellschafter eine Kündigung erfolgt... Jeder Geschäftsführer vertritt für \si< allein die Gesellschaft und ift berechtigt, allein die Firma zu zeichnen. Erxleben, den 19. Juni 1901. Königliches Amtsgericht.

Forst, Lausitz. z : [27148 Jn unserem Handelsregister Abtbeilung A. ist der unter Nr. 140 eingetragenen Firma „G. Eichel-

maun, Forst“ heute vermerkt: E Der Tuchfabrikant MNichard Eichelmann in Forst ist in das Geschäft als persönli haftender Gesell-

f | von Amtswegen gelös{<t werden.

schafter’ eingetreten. Die bierdur entstandene offene

6) Die Firma Heinrich Möller in Hanau soll Die Inbaber oder einen Widerspru

Rechtsnachfolger baben

7) Die Firma M. A. Strauß in Hanau soll von Amtswegea gelöscht werden. Die Inhaber odex deren Rechtsnachfolger haben einen Widerf hiergegen bis zum 20. Oktober 1904 gel zu macher

1 8) Die Frist zur Erhebung des Widers die beabsichtigte LesQuas der Firma G. C. zue Naßmühle Großtroyendurg zum 20. Oktober L901 verlängert.

Hanau, den 20. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. 5.

Haspe. i ] Da das Erlöschen der in Meiea Handel G

eingetragenen Fi :