1901 / 149 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: Ueber das Vermögen des Sauen eifters und Schuhwaarenhändlers Otto ow aus Spandau, Charlottenstraße 22, ist heute, am Lei uni 1901, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- p eröffnet. nkursverwalter ist der Kauf- mann Julius Hegert zu Spandau, Schönwalder- straße 108. ErsteGläubigerversammlung am 18, Juli 1901, Vormittags Ul Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 183. September 1901, Vor- mittags 1A Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Potsdamerstraße 34, Zimmer 28. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 22. Juli 1901. Königliches Amtsgeriht Spandau.

[27081]

Ueber das Vermögen des a anno Johaunes Barts zu Stettin, Kl. Domi|traße 10, ist heute, am 22. Juni 1901, Nachmittags 123 Uhr, das Konkursverfah1en eröffnet. Verwalter ist der Nechts- anwalt Klüß zu Stettin. Offener Arrest mit An- Et is zum 1. September 1901. Erste Gläubigerversammlung am 13. Juli 1901, Vor- mittags 11¿ Uhr. Prüfungstermin am 26. Sep- “ry 1901, Vormittags 1A Uhr, im Zimmer Nr. 88.

Stettin, den 22. Juni 1901,

Schultz, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 2.

[27076] Koukursverfahren.

Veber das Vermögen des Grundbesitzers Her- maun Wafemaun in Tilsit ist heute, am 22. Juni 1901, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Neiß in Tilsit. Erste Sam versanmlang den 18. Juli 1901, Vormittags 18 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin den 20, August 1904, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier, Zimmer Nr. 7. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 1. August 1901. Offener Arrest und An- zeigefrist bis zum 13. Juli 1901.

Tilsit, den 22. Juni 1901.

Augusti,“- Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abth. 7.

[27088] j

Ueber den Nachlaß des am 30. April 1901 zu Wanzleben verstorbenen Kaufmanns Gustav Hörne>e ist heute, am 20. Juni 1901, Vormittags 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Anmelde- frist bis zum 26. Juli 1901, Termin zur Beschluß- fassung über Verwalter, Gläubigeraus\huß 12, Juli 1901, Vormittags 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 9, Aúgust 1901, Vormittags 107 Uhr. Offener Arrest, Anzeige und Anmelde- frist beim Konkursverwalter, Bücherrevisor Wesen- dorf hier, bis zum 12. Juli 1901.

Wanzleben, am 20. Juni 1901.

Sc<midt, Just.-Anw.;,

als Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgericht. Abth. 11.

[27117] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Ziegeleibesitzers Karl Schmidt in Zerbst ist heute, am 24. Juni 1901, Nachmittags 3,15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Nehtsanwalt Wil- ps Refardt in Zerbst. Konkursforderungen sind

is zum 30. Juli 1901 beim unterzeihneten Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung ist auf den 23. Juli 1901, Vorm. 10 Uhr, und Prüfungstermin auf den 9, August 1901, Vorm. 9 Uhr, bestimmt worden.

Herzogliches Amtsgericht zu Zerbst.

Veröffentlicht: Thiemann, Bureau-Assistent,

als Gerichtsschreiber.

[27104] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Hugo Windesheim in Hemelingen (vorm. Gebr, Lindenberg in Hemelingen) wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Achim, den 21. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. 11.

[27086] Konkurêverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mühtenmachers Julius Hartmaun zu Adeluau ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>- sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögensstü>de der Schlußtermin auf Sonnabend, den 13. Juli 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dein Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Adeluau, den- 20. Juni 1901.

Königliches Amtägericht.

[27090] Konkurêverfahren.

Zur Verhandlung über den in dem Konkursver fahren über das Vetmögen der Firma St. H. vom Dreusche zu Altena und der Kaufleute Wil- gee vom Dreusche und Hermann vom

reusche von Altena von den Gemeins{uldnern in Vorschlag gebrahten Zwangsvergleih, sowie zur Fus der tigachträgli<h angemeldeten Konkurs- „forderungen ist Termin auf den S, Juli 1901, Vormittags UA Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle,

immer Nr. 13, änberaumt, zu welhem die Be- theiligten biermit vorgeladen werden. Der Ver- gleihsvors{lag und*die Erklärungen der Mitglieder des Gläubigerauss{husses zu demjelben sind auf der Gerichtsschreiberoi 4%® hiesigen Gerichts ausgelegt und können daselbst eingesehen werden.

Altena, den 19. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

[27069] Konkurs&verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des VBä>ermeisters Wilhelm Ehlers in Altona, roße Bergstraße Nr. 237b., wird nah erfolgter bhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Altona, den 24. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. V. N. 52/01

[27096] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des räâuleins Margarethe Hohorst hier, Fricdrih- traße 3, f infolge Shlußvertheilung nah Abhaltung

des Schlußtermins aufgehoben worden.

Bexlin, den 18. Juni 1901.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

27095 Konkursverf s [ ] a on ahren

ahren über das Vermögen des

Alfred Lifsauer zu Berlin, Brü>ten-

Allee 20, in Firma: A. Lissauer, ist, na<hdem | [

der in dem Vergleichstermine vom 19. April 1901 angenommene VEn0Werglei durch D Ln vom 19. April 1901 bestätigt ist, aufgehoben worden. Berlin, den 21. Juni 1901. Der Gerichtsschreiber / des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[27103] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Metugers Ludwig Gothié aus Bischweiler wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. :

Vischweiler, den 22. Juni 1901.

Das Kaiserliche Amtsgericht. [27061]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Julie Frey, geborenen Schnell, zu Breslau, als alleinigen Inhaberin der Firma „Aurora“ Gasglühlichtgesellschaft Taucher & Frey zu Breslau, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Königliches Amtsgericht Breslau. [27062]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Breslau gestorbenen Sans Hermann Goldberg wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins und Ausführung der Schlußvertheilung hier- dur aufgehoben.

Breslau, den 20. Junt 1901.

Königliches Amtsgericht. [27063]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Josef Nowak, Leder-Engros- und Schäfte-Handlung, zu Breslau ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Königliches Amtsgericht Breslau.

[27092] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Jean Brenu «& Co. zu Cassel wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 12. Januar 1901 angenommene Zwangs- vergleih dur rehtéfräftigen Beschluß vom 26. Ja- nuar 1901 bestätigt ift, hierdurh aufgehoben.

Cassel, den 22. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 13. [27093] N UKEAeT falen,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kleiderhändlers Heinrich Eberhardt zu Cassel wird nah erfolgter Abhaltung des S{lußtermins und Vollziehung der Schlußvertheilung aufgehoben.

Cassel, den 22. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 13. [27073]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmaun Gustav und Bertha, geb. Leske, Josephsohn’shen Eheleute in Dirschau wird zur Prüfung nahträgli<h angemeldeter Forderungen Termin auf den 12. Juli 1901, Vormittags 10 Uhr anberaumt.

Dirschau, den 21. Juni 1901.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [27074] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der früheren Restaurateur Oswald und Louise, geb. Gnuschke, Fischer’schen Eheleute, zuletzt in Dirschau aufhaltsam, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Dirschau, den 21. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

[27118] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Konditors Eduard Ernst Svpenke in Döbeln ist zur Beshlußfassung über die Einstellung des Verfahrens, weil 8 204 der Konkursordnung vorliegt, Termin auf den D. Juli 1901, Vor- mittags A0} Uher, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte bestimmt worden.

Döbeln, am 24. Juni 1901.

Der Gerichtsschreiber beim Königlichen Amtsgerichte.

[27091] Kokñkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kohlen-, Baumaterialien- und Eisenwaaren- händlers Wilh. Oechleri<h zu Düsseldorf, Kronprinzenstraße 119, wird, na<hdem der in dem Vergleichstermin vom 7. Februar 1901 angenommene Zwangsvergleih dur<h re<tskräftigen Beschluß vom 14. Februar 1901 bestätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Düsseldorf, den 20. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

[27089] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Heinrich Hornung zu Gelsen firchen wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Gelseufirchen, den 20. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

[27078] Konkursêverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vürsteufabrikanten Carl Kassubek zu Gleiwitz ist zur Abnahme der Sc<{hlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertbeilung zu berü>ksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstü>e sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den 27. Juli 1901, Vor- mittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer 28, bestimmt.

Gleiwiß, den 20. Juni 1901.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[27079] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Dro Ler Georg Heim zu Gleiwiy ist zur Abnahme der Schlufirehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die p einer Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses

r Schlußtermin auf den 27, Juli 1901, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlihen Amts- gerte hierselbst, Zimmer 28, bestimmt.

leiwit, den 2. Juni 1901. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

27102] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kleinhändlers Heinrih Jaufßen zu Goch wird nah erfolgter Abbaltung tes Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Goch, den 19. Juni 1901. i

Königliches Amtsgericht.

[27082] :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tapeziers Wilhelm Franke zu Görlitz wird nah N Schlußtermin und Vollzug der Schluüußre<hnung hiermit aufgehoben.

Görliß, den 22. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

[27113] Konkursverfahren.

Das über das Vermögen des Gastwirths Carl Lange in Greiz eröffnete Konkursverfahren wird, nachdem der angenommene Zwangsvergleih re<hts- kräftig geworden ift, aufgehoben.

Greiz, den 19. Juni 1901.

Fürstlihes Amtsgericht. Abth. Tk. Dr. Gerhold, Gerichts - Affessor. [27084] Konkursverfahren.

Das Könkursverfahren über den Nachlaß des am 19. Januar 1900 zu Kalbe a. S. verstorbenen Zimmermanns Wilhelm Waschmann wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Kalbe a. S., den 14. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. [27066] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Frieda Ernst, geb. Nathan, alleinigen Inhaberin der nicht eingetragenen Firma Fr. Ernst, Aumann’s Nachf. in Kiel, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Kiel, den 21. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1. [27116] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Gastwirths Claus Krüer zu Wehden is nach erfolgter Abhaltung des Schlußs- termins und Vollziehnng der Schlußvertheilung auf- gehoben.

Lehe, den 12. Juni 1901.

Der Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts. [27111] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gärtnereibesizers Wilhelm Heinze in Löbau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Löbau i. S., den 24. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. [27098]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 17. Januar 1901 zu Lübee> verstorbenen Handlungs- reisenden Wilhelm Möllmaun wird, nachdem die Schlußvertheilung erfolgt ist, hiermit aufgehoben.

Lübe>, den 21. Juni 1901.

Das Amtsgericht. Abth. TV. [27080] Konkursverfahren.

_Das Konkursverfahren über das Vermögen - des Kaufmanns Edmund Bykowski zu Pakosch wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 29. April 1901 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beshluß vom 6. Mai 1901 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Mogilno, den 17. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. [27327] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Steinbruchs- und Ziegeleibesitzers Max Julius- burger zu Friedrichêgrube bei Orzeshe ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 16. Juli 1901, Vormittags 93 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Nicolai, Zimmer 13, anberaumt. A

Gerichts\{reiber des AmtsFKhts Nicolai.

[27110] Kgl. Württ. Amtsgericht Ochringen.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ver- storbenen Johann Heiurich genannt Christian Go, gewesenen Bauers “in Pfedelbach, ist nah Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung heute aufgehoben worden.

Ochringen, den 21. Juni 1901.

Amt®sgerichtsschreiber Vo et} <.

[27106] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maschinenbauers Johann Friedrich Möschke Jun. in Reichenbach wird na< Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aiodb Mei.

Reichenbach i. V., den 19. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

[27099] Konkur®verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Hermann Sagert zu NRostoŒ wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Nosto>, den 22. Juni 1901.

Großherzogliches Amtsgericht.

27075] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der verehelichten Kaufmaun Lina Martens, geb. Manthey, in Firma Lina Martens, hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Schneidemühl, den 19. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

[27070] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenhändlers Max Nichter in Sprottau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Sprottau, den 17. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

[27071] Konkursverfahren.

Das Konkuréêverfahren über das Vermögen des Handelsmannes Heinrich Damaske in Sprottau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Sprottau, den 17. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

[27072]

Das Konkursverfahren über das gütergemeinschaft- lihe Vermögen des Akerhofsbesizers August Lenhykow und dessen Ehefrau Elisabeth, geb. Nadler, zu Stargard i. Pom., Jobststraße 96, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Stargard i. Pom., den 20. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 5.

[27064] * - :

In dem Norfitoteriah iede ‘das Vermö Kaufmanns Otto Kunke in Stendal f . Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Nang von Einweadungen gegen das Schlußver. zeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigen- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläu- biger über die nit verwerthbaren Vermögensstü>e der Schlußtermin auf den 9. Juli 1901, Vor- mittags LO¿ Uhr, vor dem Königlichen Amts gerichte hierselbst bestimmt.

Steudal, den 21. Juni 1901.

: „Franke, Sekretär,

Gerichtsschreiber des Königlichen tsgerichts. [27087] Bekanntmächung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen desg Pantinenfabrikanten Hermann Gebhardt in Vürs if Termin zur Anhörung der Gläubigers versammlung über Einstellung des Konk ursverfahrens. wegen Mangels einer den Kosten des Verfahrens ent- sprehenden Konkursmasse auf den 9. Juli 1901, Vormittags UA Uhr, bestimmt.

Stendal, den 21. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. [27068] Konftursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Dachdeckermeisrers Karl Brockhoff zu Swiue- münde wird na< erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Swinemünde, den 22. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

[27100] _ Konkursverfahren.

Im Konkurse über das Vermögen des Kauf- manus Victor Cohen zu Zossen soll die Schlußvertheilung erfolgen. Zu derselben sind 6969,32 M. verfügbar und dabei nah dem auf der Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Zossen niedergelegten Verzeichniß 320,71 4. bevorrechtigte und 24 207,39 M ni<htbevorrehtigte Forderungen zu berüsihtigen. Von der Ausführung der Ver- theilung erhalten die Betheiligten |\. Z. Nachricht.

__ Der Konkursverwalter“ Dr. Milchner, Nechtsanwalt zu Zossen.

Tarif- 2x. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[27120] Deutsch - Dänischer Verband über Vamdrup ) und Hvidding-Vedsted. Mit sofortiger Gültigkeit wird der Artikel Kohlen- wasserstoffe, leichte, in den Spezialtarif 1 aufgenommen. Altona, den 18. Juni 1901. i Königliche E O D TETLON, als geschäftsführende, Verwaltung:

[27121] Grenztarif für russisches Petroleum.

Mit Gültigkeit vom 1. Juli 1901 wird die Station Moker i. Westpr. als Versandstation in den Grenzausnahmetarif für raffiniertes russisches Petroleum vom 5. Oktober 1897 einbezogen.

Die Frachtsäße sind bei den betheiligten Dienst- stellen, sowie bei der unterzeichneten Verwaltung zu erfahren.

Bromberg, den 16. Juni 1901.

Königliche Eiseubahn-Direktion,

als geschäftsführende Berwaltüg,

[26778] j

Kohlentarif zwischen belgischen Stationen und

den Stationen des Direktionsbezirks St. Jo- hann-Saarbrücken. #*

Am 1. Juli d. J. tritt zum Ausnahmetarife für die Beförderung von Steinkohlen 2c. zwischen belgi- hen Stationen und Terneuzen einerseits und den Stationen der Linie Ehrang—Saargemünd sowie Friedrichsthal (Saar) und Malstatt des Direktions- bezirks St. Johann-Saarbrücken andererseits vom 1. April 1900 der Nachtrag 1 in Kraft

Er enthält u. a. Srahtsäßz für die neu auf- genommenen Stationen der Mosellinie und Rhein- Nahe-Bahn-Stre>ke nebst Abzweigungen desDirektions- bezirks St. Johann-Saarbrücken, anderweite zum theil erhöhte, zum theil ermäßigte Frachtsäße für einzelne belgishe Grubenstationen, ferner Frachtsäße für einzelne neu aufgenommene Stationen der Belgi- schen Bahnen, sowie Aufhebung von Frachtsäßen und Aenderungen von Stationsnamen.

Die Frachterhöhungen treten erst am 15. August 1901 in Kraft.

Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Güter- Abfertigungsstellen und das Verkebhröbureau der unter- zeichneten Direktion.

St. Johaun-Saarbrücken, den 26. Juni 1901.

Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der betheiligten Verwaltungen.

[27122] Oftdeutscher Privatbahuverkehr.

Mit Gültigkeit vom 1. Juli d. Is. werden die Stationen Basdorf, Blankenfelde (Niederbarnim), Groß-Schönebe>, Klandorf, Klosterfelde, Kreuzbruch, Liebenwalde, Mühlenbe>, Reini>endorf-Nosenthal, Rosenthal (Niederbarnim), Schildow, Schönwalde (Niederbarnim), Wandliz, Wensi>endorf, Zeblendorf (Niederbarnim) und Zerpenschleuse der Reini>kendorf- Liebenwalde-Groß-Schönebe>ker Eisenbahn für den direkten Verkehr mit den Stationen der Preußischen Staatéeisenbahnen in den obenbezeihneten Verkehr cinbezogen.

Die Stationen der Nebenbahn besißen unbeschränkte Abfertigungsbefugnisse, jedoch ist die Annabme und Auslieferung von s{hwerwiegenden Fahrzeugen, deren Ver- und Entladung nur von der Stirnseite der Wagen erfolgen kann, sowie die Annahme und Aus- lieferung von Sprengstoffe ausgeschlossen.

Ferner treten mit dem gedachten Tage Ausnahme- frachtsäte für gebrannte Steine von Station Ober- flinge der Nebenbahn Muskau—Teupliz—Sommer- feld nach den Berliner Bahnhöfen, Ringbabnstationen und Schöneberg, Militärbhf. b. Berlin in Kraft.

Nähere Auskunft, insbesondere über die Höhe der Frachtsäge, ertheilen die betheiligten Dienststellen.

Stettin, den 24. Juni 1901.

Königliche Eisenbahn-Direktion im Namen der betheiligten Verwaltungen.

Verantwortlicher Redakteur : J. V.: von Bojanowski in Berlin.

Verlag der Expedition (S<olz) in Berlin.

Dru> der Norddeultshen Buchdru>erei und Verlags- Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

Berliner Börse vom 26. Juni 1901.

eseta = 0,80 A 1 öósterr. ; d. österr. W. österr. «ung. W. = 0,85 #4 7 Gld. 00 1 Gld. holl. W. = 1,70 A 1 Mark Banco bel L a 1846 wen Pes oldrubel = 3,20 4 1 Rubel = 2,16 # eso = @ 1 Dollar = 4,20 #4

1 Frank, 1 Lira, 1

1 Livre Sterling =

Amsterdam-Rotterdam do. do. Brüssel und Mtgerpen

do. D Skandinavische Pläße . Kopenhagen

do. Lissabon und Lon ¡ do. o Madrid und VAYe

do. do, Stalienische Pläßh do. D St. Petersburg .

Bank - Diskonto.

Berlin 3x (Lombard 43). ; c etersburg u. Warschau 9. Schweiz 4. Schwed. Pl. 54. Madrid 3+,

Amiteroam 3.

Italien. Pl, 5. Norweg. Pl. 6. Kovenhagen 5.

Geld-Sorten, Banknoten und Kupons.

Engl. Bankn. 1 £/20,405bz Frz. Bkn. 100 Fr.|80,85bz Holl. Bkn. 100 fl,./168,85 bzG Ital. Bkn. 100 L. |77,50b Nord. Bkn. 100 Kr.|/112,30 Oest. Bk. p.100 Kr.|85,20bz 2000 Kr. |85,20b Ruf. do. p. 100 R. 216,00 500 R.|216/00bz

Sovereigns

8 Guld.-Stü>e Gold-Dollars . Imperials St..

do. do. pr.500 g Amer. Not. gr.

do. Cp.3. N. Y. Belg. N. 100Fr.

Deutsche Fonds und Staats-Papiere. 10000- 5000[101,80B 5000—2001100,25bz 5000—200/100,40bz 10000—200]89,

89,30à,40G

Schweiz.N.100Fr.|81,10b Zollk. 100 R. gr.

D.Reichs-Schagh 1900 Dt. Reichs- Unl. konv.

Preuß. S A. kv.

do. do. 3 do. Anl. 1892 u. 94/: do. Schuldver. ver. St.-Anl. Jnt. do. do. : do. Eisenbahn- Obl. |: e Lodt Rentenicd. ¿ „Lüneb. Sch. |: rn\ihw 1 E s

Bremer Anl. 87, C

O

Mi Q D mi i Q S

punt bunt C J pumt fun Q

5000—500[96/60b 5000—500186,502

—— —_

S>

S

do, do. 98, GrH}.St. Eri

O

Hamburger St.-Rnt.| do. St.-Anl. 1886/: do. amortisabl. 1900

sund dund hund pemd dant dent

N

Lüb. Staats- Anl. 95 i 899 C

Medl. Eisb.-Schuldv. ons. Anl. L

Sachsen-Alt.Lb.-Obl. S.-GothaSt.-A.1900 Sachsen-Mein. Ldscr. E ische St.-Anl.69)/:

Vi pet fred rent Vis C É 8 bts T7 D) 6 dek 16 É

S dund dund ded part dund dend dend dens des TÉ. ES

i, i,

Schwrzb,-Sond. 1900 Weimar. Landescred,

St.-A. 81/83

—_—— e

5,

[e T

im. Pr vinz. Anl.

M

Aachen St.-Anl. 1893 1893/3

do. Altona

do. Apolda Aschaffenb.1901lunk.10 Augsburg 1889, 1897

do. 1901 unkv. 1908 Baden-Baden La

Sa bers 1 Barm. 76, 82,87,91,96 1899/4

Do.

Berlin 1866, 75 do. 1876/78 do, 1882/98 do. Stadtsyn.19001

Bielefeld D 1898 do. E 1900

Bonn 1896

0, 1900

Borh.- Rummelsbhurd

Brandenb. a.H.1 190

Breslau 1880, 1891

Bromberg 1895, 1899 Cassel 1868, 72,78, 87 Charlottenburg 1889

do. 99 unky. 05/06

do. 1895 unkv. 11

do. 1885 fony, 1889 do. 1895, 1899 Coblenz 1 1900 do, 1886 fony. 1898 1900

1889 1896

1900 do. 1876, 82, 88 Darmstadt 1897

Cottbus do. do.

Crefeld

Dessau 1891

1896

do. Dt.-Wilmersd. unk.11

Dortmnd. 1891,981,T1 Dresden 1893

do. unk. 1910 do. Grundr. unk. 1910

do. Grundrentenbr.1.

Düren konv. 1893 190

do.

Düsseldorf 1876 do. 1888,1890,1894 do. 1899

Duisburg 82,85,89,96

(Fisenah 1899 uf, 09

Elberfeld kon. u. 1889

do. 1899 LTI uf.04/05

Erfurt 1893 T

do. 1893 IIL uf. 06//

Essen TY, Ÿ 1898

Blensvues x 1897|: unkv.

do. 1 1906 draustadt a. M. 1899

rauftadt 1898314

Sreib. i. B, 1900 uk. 05 Gießen 1901 unk. 06

1 Glauchau 1894|; Graudenz 1909 uk. 10/

do. 1900 ITI Gr. Lichterf. Ldg. 96 Güstrow 1895

Halberstadt 1897 Halle 1886, 1892 do, 1900 uk, 06/07

Hameln 1898|: Hannover 1895:

Heilbronn 1900 uk. 10 Hildesheim 1889, 1895

Höxter 1896|: Inowrazlaw 1897|: Jena 1900 uk. 1910/ Karlöruhe 1886, 1889:

do. 1900 unk. 1905

Kiel 1889, 1898|:

do. 1898 uf. 1910

Köln 1894, 1896,1898/:

do. 1900 unk. 1906

Königsbrg.1891,93,95/:

do. 1899 unk. 1 Krotoschin19001 uk.10

Landsberg 1890 u. 96/: Lauban 1897|:

LichtenbergGem.1901

Liegniß 1892|:

Ludwigshaf.1892,94 I

Lübed 1895): Magdeburg 1875/91);

do, 1891 unk. 1910

Mainz 1891) do. 1900 unk. 1910

do. 1888, 1894 Mannheim 1888

do. 1897, 1898 do. 1899,1900ut.04/05

do. 1901 unk, 1906 Minden 1895 Mülheim, Ruhr 89, 97 do. unk. 1899 1905 München 1886/94 do, 1897,99 do. 1900/01 uk. 10/11

do. do. 1899 V, 1900

Münster 1897|: Naumburg 1900 uk.02/

Nürnbera 1896, 97,98 do. 1899/

enburg do.

osen

do. 1900 unk. ofsdam egensburg

do

Remscheid * Rhevdt

Lern [ay O

e

R E duk O

S

L Dm do

4 S E

Sm M-r ri —] Q, fri pmk brer Q jk J B25

i > O

e

S

RRRERRE C G

e S e

o ti

Go dor] S L pi —_

ore Sen o _— —JI EIZ2EE

ore 2 C7

wr

*

H Pet E A

S jpurd pam pre pam L fp pm C jpuonià prak pk: Pun Jene jam

A2

O

tor“ rôr S f

ror

—_—-

tor _—— S

roe“ woe tors

E rg ma C Ame D S —> T t pi pei pmk pf prré —> e

S Sr” S S

__

Lac)

S _

edes SO mnn

3 1 1e DO Hr ft Fa H H Fn ft bt jn LO O

R t P

-

L

O

A A

D

J «J dund puacs en] hund dund am} pur

Om O

—_—

Mi pi Win Put Win Min fis PÉ, Pré Prt bfi QT Pré Sn Wfa Pré 1 runs pes ps

D mr S-A “4 K 0A f E Fn L D S. A T d O0

r t J Pran Junk pen a

Lr Le]

„E S

La] ps O pri C pet

_— T L

t N

e L ux t m dat

A S

= du hemad dure dect Q

A E @

Ss

1899 V:

er —_—_—————

901 ut.10/12/4

Pforzhei 16D orzheim 5/31 do. 1901 unk. 1906/4

E E E 6 6 0 C e 6

ungs

(Dued dund did ded gau, M

Börsen-Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

5000—5001102,10G 5000—5001/94,00G 5000—500/94,00G 5000—500/93/90G 1000—100/93,90bz 2000—200/101,00G 5000—200

5000—200/101,40B 2000—200194,10G 2000—100/101,50G 5000—500|—— 5000—500/100,60bzG 5000—75 [99,60G 5000—100]98,10bzG 5000—100]98,10bzG 5000—200|—,— _2000—500[101,50bzG 2000—500/101,50bzG

5000—500I—,—

5000—1000/96,75bzG 1000—200|——

5000—100|101,25G

5000—200/96,50G 5000—100]94,00B 3000—200

2000—100/101,70bzG 5000—100[102/20bzG 5000— 100/102 30bzG 2000—100/96, 75bz2 5000—100]96,75bzB 5000—200/101,20G 5000—200|—,— 5000—5001—,— 5000—500|—,— 5000—500[85,10G 5000—200|—,— 5000—200/95,50G 2000—200193,60bz 5000—200|—,— 5000—200|—,— 1000—500/101,40G 3000—500194,50bzG 5000—200 96,0064 5000—100/[102,60bzG 3000—100[101,60bzG 3000—100[101,60G 1000 E 1000 [101,10G 10000—200/97,10G 2000—500/93,70G 5000—500/101,40G 1000. L 2000—200|—,— 5000—200]95/80bzB 5000—200/101,00bz 1000—200|—,— 1000—200/101,80G 5000—200|—,— 2000—200/93,80B 2000—200/[100,80G 5000—200!95,40B 5000—200/93/,60G 2000—200/[101,25G 2000—100/101,00G 1000 u. 50093, 50G 1000—200/100,50G 1000—500[100/50B 1000—200|—,— 3000—100|—,— 2000—200|—,— 5000—100/95,60G 5000—100/[102,00B , 3000—500|—,— 5000—500]95/20G 2000—200[101,00G 2000—200/95,30G 5000—500/94/10G 2000—200[93/50G 1000 u.500|—,— 2000—200|—,— 2000—200/101,00bz 2000—500]93,60G 2000—5001101,75G 5000—500196,50bzB 5000—500|—— 2000—500/94/49. S 2000—500/101,25bzG 3000—200|—,— 2000—200/93/60G

1000—

2000—2 Í 2000—200193,75G 2000—200/100,75G 2000—500|—,— 5000—100 96,00bzG f.

5000—100|—,— 200 01,7560 2000—500 z 2000—200/94,50G 2000—100[94/10bz 5000—100/94/10bz

rich.| 5000—200[101,40G

5000—100[101/20bz 1000—300194 00b 5000—200193,756 5000—500[101,25G

<.| 2000—100[94,20G | 5000—200194 20G ( 5000—200 102,00bzG

“| 2000—200[100 75bz

2000—200 83,50G 2000—100193,75G 2000—200 101,25G

1000 }100,60G 5000—/00 0B 5000—200f101,80B 2000—200/101,20G

OOO [O

5000—200[94/00G

5000 500[100,60G O

e Sre

1000 u. 600/102 O

00— 500

5000 u.1000

. O A) .

10098

1000 1000

. A A

Stendal1901unk.1911/4 Stettin O N., O. \:

895 1901 unk. 1911

888/13 Bd Nen 831:

Worms 1899 unk. 1905

do. do. 13 Kur- und Neumärps

do. Pounezsdhe

do. Posensche S. do.

do. preuß. ritters{. T do. 1B/34

neulands{<. IT

t jt d I P I A

e p t bn =====55s bo

lend tral erd Seck CS bend derk lrn fert det drnd d P R P E, f f t t

8

34 3

3 do. 11/3 . neuland\s{<. IT|3

Hannoversche do. 3

Hessen-Nafsau do. 180

Kur. und N. (Br

Lauenburger Pommersche

0, Schleswig-Holstein. . do, do.

5000—200/94,00bz 5000—200194,00bz 3000—150|— 5000—200/93/50G 5000—200/101,30G 2000—200/101,00G

Chilen.Gold- 2000—200|—,— do. 2000—2001/101 40G

2000—500[101,75G

fandbriefe. 3000—150/116,75G 3000—300/109/90G 3000—150/104,90b 3000—150/100;20 5000—100/101/70bz 5000—100/96,90G 5000—100/86,70G 10000—100/102 40bz 10000—100197,20bz 10000—100/86,60b 3000—600/98,50& 3000—150/98/50G 3000—150|— 5000— 1001101 90bz 3000—75 [96,50G 5000—100/87/50G 3000—75 |97/75b

do. Do, Dänische do. / Egyptische Anleihe gar. . :

Gr d

5000—100/96/20bz 0— 100

3000—200/102,10G 1000-10000/101/90B 1000-10000/101/,60G 5000—100/96,60bz 5000—100196/40b 10000—100/86/906 10000—100/86/90G 3000—75 [102,10G 5000—75 [98,10 5000—75 [86/70

3000—60 |97/60G 3000—100[101 80G 3000—150

Holl

Merik. An do.

5000—100/86,10b

A A A N NANANANANANANNANANANANANANANANANANANANNANAAAAA

| |4 3x

34

Nentenbriefe.

14,10 vers{. 1.4.10 vers. E vers. I

vers. vers. vers. 14,10 vers. 14,10 1,4,10

vers<. 1410

x Ca

- _— .—

5000—200186,00G

ächsische dbriefe. Landw. Pfdb. E Nan se XXITI

do. unkv. 1905 XB A; XTIIL

do. KL.TA, Ser.TA-XA XIXIIXIV-XVI u. XVIB, XVII, A L,

Landw. Krd. ITA-IVA, X, XX-XXII, .|4

do. unkv. 1905 IXBA, XBA

IA VA VIA VII VIII, -XVI,XVIII | 34 | verschieden

34 | verschieden

14,10} : 1,4.10/ 3000—30 14,10)

veri<.| :

Anob,-Gunz. ae

G Pr.-Anl. 67 ver. Prämien-Anl. rauni<hw, 20 T

p.Std. p.St>. 128 1,6, p.Ste>. 14.10 1,3,

Sid p. L 12

TST2SS[==]]

:

M 2

f

_———————

SESBSSEEEE

p.St.

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. Deuts{-Ostafr. 3.-O.15 | 1.1.7 | 1000—3001108,00 et. b5G

: ® |

*

B: E200

p d da 2s o

- Pa

Bern, Kant.-Anleihe 87 konv. Bosnische Fe BRIna, bs

do. o. Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 92 r Nr. 241 561-—246 560 5r Nr. 121 5661—136 560 1x ‘Nr. 1-—20 000 2r Nr. 61 551—85 650| Anleihe 1889 kl.

do.

do. do. große Chinesische Staats-Anleihe ; d do, 1895

o.

do. do,

do. do.

do. do. pr. ult. do. do.

do. priv. Anl Do. o. do. do.

do. do. pr. ult. Juni

do. Daïra San.-Anl. .

Gua Loose o.

t.-Cif.-Anl

U er 15 Fres.-Loose . alizische Landes-Anleihe . do. Propinations-Anleihe iechishe Anleihe 1881-54

9. do. kons.G.-Rente

do. mittel 4%

do. kleine 4% Mon.-Anleihe 4% fleine 49

Gold-Anl. ( do.

do.

do.

d Do, E Norw. Staats-Anleihe 18 do. do. mittel u. kleine

1892

do. do.

d0. do, Oest. Gold-Rente

do.

do. Papier-Rente do. do.

do. do.

do. Silber-Rente 1000 fl. do. do 100

do.

: do. pr. ult. Juni . Staatss. (Lok) .

U do,

. Gal.

. Loose

, 1860er Loose

do. pr. ult. Juni

do. 1864er Loose .

o. E Holniide _Liquid.-Pfandbr. . ortugtesiice 88/89 44% .

0. do. Rum. Staats-Oblig. a do. do. 1892/93 amort. 1889

0. do.

d Schahanweisungen . . do. d ittel

o,

do. Russ -Engl: Anleihe 0.

do. do

: Gold-Rente 18848r ur er

do. do. 8r-l1r ult. Anleihe 1889 0.

o. E, , 1894 VI, i lt, Juni h n i h pr. u 1a 0. do. pr. y LE-A 891,11 Bu 10L ß o

e°dor-Ir ult Juni ddo Ir V Tol

do.

, Staatsrente S. 1-226 do. pr. ult. Ju do, Nilelab-OWamenen L o

back puri drk M D

ult. Juni 1897

—_—

Ten o v mo R pri

e e L Obi bed lbs bes E L bd Pl ius B BRNHRT R mm Cr

B

F Fm

-—

-

DSDASSESES

E I D bum jak juni co T Q! bt pad Junk prak prt pad bck unk prenk tif l A

C

. do. leine änd. Staats-Anl. Obl. 96 Ital. R. alte 20000 u. 10000 do. do. 4000—100 Fr. do. 20000-100 pr. ult. Juni

O neue do. amortisierte TIT, IV, Luxemb. Staats-Anleihe 82 leihe 1899 große

pk prak P s hand pit jued jun S Drn ferm pern D

P ia in aja GDIP

pi bi pt

ps H Bo I

Ink pad ph fer erc pk erch fre pre ek pre CIT ee: ra jrrmck

Pr HNTNAA>= _>>

COOII

do. x do do. pr. ult. Juni

D R

20G 1 [98/25bzG pr. ult. Juni : )

j fl. do. 1000 fl.

i i N] bri QO

Enn 00

S Dit Fx jus ps I I

es K - 4

Z@

LLO 1 s

Z S

E UEOD S NIPI O C D A D e i pf vf i O C M Mi 1 B f fn Cr Mi pf CO C C C C T V V 1 f b pf Af Sf b Mie 1 Af 1 bf V S D T U CICN | | Mr A NUAIAA A J NI'Y pt pr

2

0. amort. 1898

h do. do. kons. Anleihe 1880 ber do. ler do. dr u. lr. ult. Juni

s e ————————————————————————————Z —_—

m BErERSS T