1901 / 150 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

erg E st E a An os nkosten

olge Beschlusses un}eres Aufsichtsraths fordern Abschreibungen: v Lear a Aktionäre auf Grund des $ 218 | auf Maschinen

[25900] Weiftthaler Actien-Spinnerei. M / : :

Bei der am 11. Juni d. J. erfolgten notariellen : D L i t t G Bei [l a g E

Ausloosung von 32 Stü>k Schuld unserer 42 %igen _hypothekarischen Anleihe wen 22. Bruns 1887 find folgende Nummern gezogen worden :

M. 106 340

Den in der ammlung der Pfandbriefgläubiger 2 945

E Pre potheken-Aktienbank zu Berlin vom 190. “A 8. g aßten Beschlüssen is im Hinbli>k auf die Vorschriften des $ 13 des Reichs- eseßes, betreffend die gemeinsamen Rechte der Be- jiger von Schuldverschreibungen, vom 4. Dezember 1899 die danach erforderliche Bestätigung der Aufsichtsbehörde unter dem heutigen Tage er- theilt worden. , E : Vorstehendes bringe ih gemäß $ 13 Absay 2 a. a. O. hiermit zur öffentlichen Keuntniß. Berlin, den 26. Juni 1901. Der Polizci-Präfident. In Vertretung: Friedheim.

[27676] Deutsche Wacht A.-G. i. Liq. /

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu einer außerordeutlicheun Generalversammlung den 15. Juli 1901, Nachm. 4 Uhr, in Dresden, Bürger-Kasinv, gr. Brüdergasse 25 1, ergebenst ein» geladen. Der Saal wird um 3 Uhr geöffnet und um 4 Uhr geschlossen. 5 ; Tagesorduung : 1) Vorlegung und Genehmigung

der Eröffnungs-Bilanz. 2) Bericht der Liquidatoren.

Bezüglich der Legitimation der Aktionäre wird auf & 90 der Sabungen verwiesen. Die Eröffnungsbilanz liegt in der Geschäftsstelle der Deutschen Wacht in Dresden, Circusftr. 37, in den Geschäftsstunden von 10 Uhr Vorm. bis 4 Uhr Nahm. für die Herren Aktionäre ofen. /

Dresden, den 27. Juni 1901.

Die Liquidatoren: Carl Lot e. Herm. Otto Mühlberg. Ernst Lommatz\<.

[27609] : / Aachener Rückversicherungs - Gesellschaft.

Nach Ausweis des notariellen Protokolls über die am 27. April ds. Js. stattgehabte 48. ordentliche Generalverfammlung der Aktionäre unserer Gesell- schaft sind folgende Aenderungen in den Personen des Direktorialraths eingetreten: S

An Stelle des infolge seiner Wahl zum Mitgliede der Direktion ausgeschiedenen Herrn Ernst Merckens in Aachen ist Herr Justizrath Karl Springsfeld zu Aachen und an Stelle des durh Tod ausgeschiedenen Herrn Peter Kuetgens zu Aachen if Herr Konradin Start zu Aachen gewählt worden.

Aachen, den 24. Juni 1901.

Die Direktion.

Schröder. [27603] Bekanntmachung.

Am 23. Juni 1901 i Herr G. W. Gromms aus dem Auffichtsrath unserer Gesellshaft dur<h Ab leben ausgeschieden. E

Deutsche Dampfschifffahrts-Gesellschaft

„Hansa“ Bremen. Der Vorstand.

D. J, D. Ahlers,

r.

27602 [ Aus is NUNufsichtsrath der Danziger Allgemeinen Zeitung Act. Ges. ist mit dem heutigen Tage Herr Lr. med. Emil Goeß, Danzig, ausgetreten.

Dauzig, den 25. Juni 1901.

Danziger Allgemeine Zeitung Act. Ges.

Der Vorstand. Ernst Brunzen. Franz Doerksen.

[27595] Y .- 1 V . Preußishe Pfandbricf-Bank. Die am A. Juli 1901 fälligen Zinsscheine unserer Hypotheken-Pfandbriefe, Kommunal-Obligationen, Kleinbahnen-Obligationen werden bereits vom 15. Juni cr. ab an unserer Kasse und bei denjenigen deutshen Bankhäusern kostenfrei eingelöst, die den Verkauf unserer Emissions papiere übernommen haben. Stü>e zur Kapitals

anlage können daselbst bezogen, und Broschüren über | in |

Emissionspapiere Die Kommunal- Obli

Wesen und Sicherheit der

Empfang genommen werden. gationen sind mündelsicher. Berlin, im Juni 1901.

Preufische Pfandbrief-Bank.

[27626]

| Versicherungs Konto, vor

Ï

j

| Aktienkapital

j} j ]

Aachener und Münthener Feuer- |

Versicherungs-Gesellschast.

Nach Ausweis des notariellen Protokolls über die am 27. April d. J. stattgebabte 77. Generalversammlung der Aktionäre Gesellschaft sind folgende Aenderungen in den Per fonen des Verwaltungsraths eingetreten.

An Stelle des dur< Tod ausgeschiedenen wirk lien Mitglieds Herrn Peter Kuetgens in Aachen ift das seitherige stellvertretende Mitglied Herr Geheimer Kommerzienrath Alfred Nellessen in„Aachen und an dessen Stelle Herr Carl Mebler in Aachen als stellvertretendes Mitglied gewählt worden.

Aachen, den 25. Juni 1901.

Die Direktion. Schröder.

[27671]

Die Actiengesellschaft des Silber & Blei- bergwerks Friedrihsösegen in Liquidation Täßit dur< den unterzei<neten Königlichen Notar zu

riedrihsfegen am 15, Juli 1901, Nachmittags

Uhr, öffentlich meistbietend versteigern :

1 2 24 Aktien der Actiengesells<haft des Thonwerkls zu Friedrichssegen a. Lahn,

2) eine dur< Eigenthums-Vorbehalt gesicherte, in Jahresraten von 2000 Æ zahlbare, jeyt noch 34 000 M betragende Immobiliar-Kaufpreisforderung an die Aceno ellshaft des Thonwerks zu Friedrihs-

a. Lahn. segen Versteigerung findet zur angegebenen Zeit statt im Bureau der Actiengesellshaft des Silber & Blei- N Friedrihe\ in Liquidation. wird Pera fffentlih bekannt gegeben. - uni 1901.

L . N Ait Mett: motar

ordentliche | unterer |

| Gewinn

und ff. des Handelsgefeßbuches und des $ 49 unseres Statuts auf, die letzte En auf unsere

Aktien mit 15% am 5.

des Bankhauses Julius Elkan in Weimar für

22, Juni 1901. Aktiengesellschaft Portland-Cemeunt-Werk Berka a. J.

Der Vorstand.

uns zu bewirken. Berka a. J., den

Seb. Krauß. [27590]

Activa. Grundstü- u. Gebäude- Konto, Fabrikgrund- stüd> Grundstü> u. Gebäude Nichmodstraße

Abgang Zugang Fabrikneubau . A t U

Abschreibung .. Maschinen-Konto . . Zugang .

Abschreibung . . Blo>kstations - Einrich- tung (Lichtzentrale Nichmodstraße) . j Abschreibung ..

Suda s Beleuchtungs - Einrich- u S ; Abschreibung . .

Zugang Utensilien-Konto Abgang .

Zugang

Abschreibung .. Mobilien-Konto E Abschreibung . .

Uan Wis Modell-Konto j dana A

Abschreibung . . Patentk- und {ußz-Konto dis Abschreibung . .

Zugang Betheiligungs-Konto Abschreibung . .

ausbezahlte Prämien . Kautions-Konto Waarenbestand . . A Wechselbestand . . …. Bankguthaben Debitoren .

P asSiva.

MNeservefonds . E S Anzahlungen auf Ausführung begriffene a A, Spezialreserve- oder Del fredere-Konto , . i und Verlust-

in

Konto: Vortrag aus 1899 . . Gewinn aus 1900 6 100 598,12 Abschrei bungen undNüd> lagen Í Bertheilung. 59% zum MNeservefonds 6 9% Dividende . o“ Statutarishe und ver tragliche Tantiòème für Aufsichtsrath und Vor- stand Vortrag auf neue Rech- nung

«U LOD 47 42 536,45

Muster- |

Bilanz der Kölner Elektricitäts - Actien-

gesellschaft vorm.Louis Welter & Cie, Köln 7 vom 31. Dezember 1900, ;

———--- -—

L. Immobilien 11. Mobilien

Der

J. B. Breusf

T E C t s Aktiengesellschaft „Evangelische Gemeinschaft in Deutschland“. Activa. Bilanz am 30. April 1901, Passiva.

Reines Vermögen am 30. April 1901

Vorst <.

723 141 791 912 723 141

awer m S

299 498 284 270 7 6074

41 945/05

10 659 07

S 401/36

P I

71 109 T7|

uli 1904 zu Händen

P. Plan >.

b. M. i E)

28 771

38S 71

276 662 41 945

2 945/08

44 000

4 669/13 469/90 1199/23

23 300/771 27 500|

225471

3 853/98 12 25764 4] 10 500\—

13 300|—

652/60 7 591 75 | 99680 9 994 95

105/05 5 700 167 7501 10 000 457 750

76540

1 108/50 111 633/24

4 073190

2745/40 44 959117 344 237184

1 384 03615

| | 000 000 | 37 890/28 | 168 036/70 | |

|

9 j] J VUOD |

10 000

58 06167

71 10917

9 903 10 G60 000

5 834 37

2 321/70

Dotierung

An

Per

Á(. 60, pro Aktie festgeseßte Dividende ist gegen

| 20. Juli d. J., 10 Uhr Morgens, in unserem L, L,

| mann a. D.

| [27598]

| fich zu melden.

1 384 03615

723 T7114 and. J. S<hempp.

Fabrik - Neubau (Ein- rihtungs-Kosten). . Blo>kstations - Einrich-

7 607 9 9593/6

469/90 1757/64 1 553/28

652/60

1 996/80 10 000

10 000|— 13 047/50 58 061/67| 7110917 219 986/14

tung

Utensilien

Mobilien

Modelle

Patent- und Muster-

\huß-Konto .

Betheiligungs-Konto Spezialreserve- oder Delkredere-Konto Vortrag aus 1899 . , «„ MNeingewinn

42 536/45

Haben. | Vortrag aus 1899 , | Brutto-Uebershuß ..

13 047/50 206 938/64 219 986/14

Die von der Generalversammlung auf 6 0% =

Auslieferung des Dividendenscheins Nr. 3 bei nach- stehenden Stellen zu erheben :

in Cölu: Gesellschaftsfasse, Berg.-Märk. Bauk,

Westdeutsche Bank,

Elberfeld: Berg.-Märk. Bank,

Bonu: Westdeutsche Bank.

Der Auffichtsrath. Der Vorstand. Pflaume, Geheimer Baurath. L. Welter.

"u "”

[27672]

Die Aktionäre der Scharfensteiner Baumwoll- Spinnerei vorm. Fiedler & Le<hla werden zu der Donnerstag, den 418. Juli 4901, Nach: mittags 3 Uhr, in Chemniß im Geschäftslokale Aue Nr. 22 stattfindenden außerordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tage®sorduut1g :

Antrag des Vorstandes und Aufsihtsraths, das Grundkapital der Gesellschaft um 128 000 M, mithin auf 800000 Æ. dur Ankauf von 128 000 A. Aktien zum Nennwerth herab- zuseßen und Beschlußfassung hierüber.

Aktionäre, welche sib an der Generalversammlung betheiligen wollen, haben na< $ 18 der Statuten ihre Aktien spätestens am Tage vor der Generalversammlung bis Abends 6 Uhr bei dem Vorstand der Gesellschaft in Chemnitz, oder bei Günther & Rudolph in Dresden, oder bei Kunze & Co. daselbst, oder bei der All- gemeinen Deutscheu Credit-Anstalt in Leipzig, oder bei cinem Notar zu hinterlegen und den Depo- fitenschein vorzuweisen.

Chemnitz, den 26. Juni 1901.

Der Aufsichtsrath

derScharfensteiner Vaumwoll- Spinnerei vorm. Fiedler «& Lechla. Ulrich, Vorsitzender: [27677]

Nordwestdeutshe Bank

KFommandit-Gesellschaft auf Actien. Die Herren Kommanditisten unserer Gesellschaft werden hiermit zu einer außerordentlichen Geue- ralversammlung, welde am Sonnabeud, den

Bankgebäude stattfindet, eingeladen. Tagesordnung :

Erhöhung des Grundkapitals.

Beschlußfassung über Begebung der neuen Aktien an ein Konfortium, gemäß vorliegender Offerte

Stimmberehtigt find nur diejenigen Komman ditisten, welche ihre Aktien oder den von einem Notar ausgestellten Hiuterlegungsschein bis zum 17. Juli d. J. an unserer Kasse in Bremen, Bremer haven oder Dortmund deponiert haben.

Bremerhaven, den 27. Juni 1901. Der Aufsichtsrath.

T) Dr. jur. Wolf

Actiengesellschaft vormals Frister & Roßmann, Berlin.

Wir machen hierdur< bekannt, taß Herr Haupt Ernst Greßmann am 17. Juni a. c. aus unserem Aufsichtsrath ausgeschieden ist Berlin, den 26. Juni 1901. Der Vorstand. Eldracher. August Dessauer.

[27607]

Kronenbrauerei Aurich zu Aurich.

Nachdem dur Beschluß unserer Generalversamut- lung vom. “*. Juni 1900 das alte Aktienkapital unserer Gesellschaft von (A 320 000 auf die Hälfte, also M 160 000 reduziert ist, fordern wir unsere Gläubiger nah $ 289 Abs. 2 H.-G.-B. biermit auf,

Aurich, den 24. Juni 1901. Der Vorsitzende

des Auffichtsraths :

Chr. Shürmann.

Der Vorstand. N. von Wahler t. Th. Dählmann.

723 771/42 1467 758/42

"E 723 446/53 324 89 723 771/42

Reines Vermogen am 30. April 1900 Vetmögenszunahme (Reingewinn) . , |

23 47 51 53 58 93 207 211 243 256 322 358 371 457 532 546 554 573 634 638 641 649 673 E E ita 804 Ss e 96 ie Rückzahlung dieser ausgeloosten Schuld\chei erfolgt mit je 1 500, gegen Nückgabe der EE nebst Talons und Kupons Nr. 31 bis 40 vom S1. Dezember 1901 gab: bei der Dresdner Bank Dresden, bei Herren Günther & Rudolph in Dresden bei der Allgemeinen Deutschen Credit. Austalt in Leipzig und in unserem Komtor in Mittweida,

Die Verzinsung diefer ausgeloosten Schuldscheine hört mit dem 31. Dezember 1901 auf. Der Betrag etwa fehlender Kupons wird von dem auszuzahlenden Kapital gekürzt.

Von früheren Ausloosungen fiud:

Nr. 229 von der Ausloosung des Jahres 1899,

Nr. 115 475 von der Ausloosung des Jahres 1900 noch nicht zur Cinlösung vorgekommen,

Zu dem Schuldschein Nr. 376 Kuponbogen, mit Zinskupons vom 1. Juli 1897 ab, noch nit erhoben worden, worauf wir hier- mit hinweisen.

Weifethal bei Mittweida, den 18. Juni 1901.

Weifethaler I Sn EnE,, Hacker.

in Berlin und

[27623] Bilanz-Konto per 31. März 1901.

Activa. Patent-Konto M. 1,—, Apparat-Konto M. 49 500,—, Stativ-Konto A. 400,—, Inventar: Konto H 200,—, Diverse Debitoren M. 49 672,85, Musikautomaten-Konto M. 1557,85, Kassa-Konto M. 1845 96, Banquier-Guthaben A. 13 654,—, Effekten-Konto 46 1000,—, Waaren-Konti 464098,13, Depot-Konti M 280,—. Sa. M. 122 20939.

Passiva. Aktienkapital-Konto A 100 000,— MNeservefonds-Konto 4. 4243,08, Diverse Kreditoren M. 4485,62, Kautions-Konti M. 484,07, Gewinn und Verlust-Konto (Gewinn) 1, 12 996,62. Sa, é. 122 209,39.

Gewinn- und Verlust - Konto per 31, März 1901,

Debet. Handlungsunkosten-Konto 4.10 501,19, Salair- und Lohn-Konto A. 15 194,83, Werkstatt: spesen-Konto A 328,09, Nabatt- und Provisions- Konto 4. 29 557,18, Abschreibungen a. Apyarat- Konto M 5460,95, a. Stativ-Konto M 270,—, a. Inventax-Konto t. 130,10, a. Diverse Debitoren M. 327,55, Bilanz - Konto M. [2 996,62. é. 74 766,11. h

Credit. Gewinn a. Apparat-, Waaren- und Zinfen-Konti M. 74 766,11. Sa. M4. 74 766,11.

Dresden, am 31. März 1901.

Automat Actiengesellschaft. Wiedemann. P Hildebrandt.

Direktion.

Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Konto. stimmt mit den von mir geprüften Büchern der Gesellschaft überein.

Dresden, am 24. Mai 1901.

Otto Schröder, vereideter Kursmakler. 127674]

Harigußwerk und Maschinenfabrik (vormals K. H. Kühne & Co.) Actiengesellschaft Dresden-Löbtau.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der Donnerstag, den Us. Juli d. J., Nach- mittags 4 Uhr, im Sißungszimmer des Bank- hauses Günther & Nudolph, Dresden, Altmarkt 16 1, stattfindenden K. ordentlichen Generalversamnt-

lung crgebenft eingeladen.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Herren Aktionäre berechtigt, welche ent- weder in der in $ 11 unserer Statuten vorges{riebenen Weise fich legitimieren, beziehentli< Depositenscheine über 3 Tage vor der Generalversammlung bei dem Bankhause Günther & Rudolph in Dresden zum Zwecke der Generalversammlung niedergelegte Aktien vorweisen.

Der Geschäftsberiht sowie Bilanz und Gewinn und Verlust-Konto liegen vom 29. Juni d: I. ab in unseren Geschäftsräumen in Löbtau, Dresdener Straße 13, unserer Aktionäre aus.

Aa.

&-

zur Einsichtnahme Herren Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäfteberichts Bilanz pro 1900/01.

2) Genehmigung derselben und Beschlußfassung über die Gewinnvertbeilung, sowie Ertheilung der Entlastung an den Vorstand und Aufsichts- rath.

Löbtau, den 26. Juni 1901. Hartgußwerk und Maschiuenfabrik (vormals

K. H. Kühne & Co.) Actiengesellschäft.

Der Vorstand. Adam Bachem.

und der

27600] Helios Elektricitäts-Aktiengesellschast zu Cöln-Ehrenfeld,

Die Einlösung der am 1. Juli a. e. fälligen Zinsscheine unserer 4°%/%, 4}% und 5.9% <uldvers<reibungen sowie unserer ver L, Juli B e. ausgeloosten 4 9% Schuldverschreibungen erfolgt in Berliu: bei den Herren C. Schlesinger-Trier «& Co. Commandit-Gesellschaft auf Actien, bei der Deutschen Genossenschafts-Banuk von Soergel, Parrisius & Co., bei der Berliner Bank. Cöln-Ehrenfeld, ten 25. Juni 1901. Der Vorstand.

[27673] Generalversammlung.

Die Aktionäre tes Strehlen - Patschkauer Actien Chaussee-Vereins werden hierdurch zu der am 15. Juli, Nachmittags 4 Uhr, im Hotel zum MRautenkranz stattfindenden Generalversamm- lung ein zeladen.

1) Verwaltun D Prang der Red erwaltungs L ng der nung für 1900. 3) Wahl des Vorstands.

Der Auffichtsrath. C. S<hmid, Obmann.

BLEREEAE den 26. Juni 1901. as Direktorium.

ist der neue #

zum Deutschen Reichs-

.M¿ 150.

1. Arta oun 8-Sachen.

2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versi 4. Bee, Verpachtungen,

5, Verloosung 2c. von

versicherung. Verdingungen 2c. erthpapieren.

Berlin, Donnerstag

ustellungen u. dergl.

6. Kommandit-Gesells<aft

Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

f Aktien u. Aktien-Gesellsc<h.

7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschafien.

8,

Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 9. B E 10. Verschiedene

ekanntma<hungen.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden fich aus\{ließli< in Unterabtheilung 2.

[27347] Werschen-Weißenfelser

Braunkohlen- Aktien-Gesellschaft. Bilauz am 31. März 1901.

Activa. Saa Wechsel und Effekten . ... Aut E Vorräthe an Kohlen und Waaren auf den Gruben zu den Selbstkosten Vorräthe an Theer und Fabrikaten . Kohlen-Eigenthum in der Erde. . . Grundstü>ke und Gebäude sowie Ma- schinen und Materialien auf den Gruben und in Halle a. S. . .. Die Fabrikanlage bei Köpsen nebst Theershwälereien

M S 369 355 480 671

37 267 259 884 1 229 526

2 950 345

829 826|— 6 152 875/41

Pássiíva. Aktien-Kapital Schuldverschreibungen . Kreditoren und noh nicht fällige Kauf- gelder

Reservefonds inkl. 300 000 (A Extra- Neserve

Beamten- und Arbeiter-Pensionsfonds

Gewinn-Saldo inkl. 35 585,02 M Vortrag aus vorigem Jahr A

2 194 500 1 290 000

1 282 652

855 000|— 117 519/21 413 203/21 6 152 875/41 Gewinn- und Verlust-Konto pro 1900/1901.

Debet. S

An Generalunkosten 44 Abschreibungen 386 074/32 Zinsen-Konto 97 533/59 ° 413 203/21 1 022 111/56 35 586102 986 526/54 A D E 1022 111/56

M. 125 300

Per Gewinn-Vortrag Gewinn aus sämmtlichen Unter- nehmungen

Halle a. S., 25. Juni 1901. Der Vorstaud. : Siemens. Bierhoff.

Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung sind von uns genehmigt.

Gleichzeitig mahen wir bekannt, daß in der am heutigen Tage stattgefundenen Generalversammlung 1) die Dividende für das verflossene Geschäfts- jahr für die alten Aktien auf 20% und für die neuen Aktien auf 5 0/9 festgesezt worden ist, welche vom L. August d. J. ab auf dem Komtor der Gesellschaft in Halle a. S., bei dem Bankhause Reinhold Steckner in Halle a. S. und bei dem Weißenfelser Bankverein in Weißenfels gezahlt wird,

2) zur Ergänzung des Aufsichtsraths die Herren Kommerzienrath Ste>kner, Geh. Ober-Finanzrath Sdmeißer und Hauptmann Heyland wiedergewählt worden find.

Halle a. S., den 25. Juni 1901.

Der Auffichtsrath. E Emil Ste>ner. [27349] E Vilanz der A. G. Juristenverecin zu Bonn, Activa. Passiva. Immobilar Mobilar

Gewinn- und Verlust-Rechnung. Debet. Credit.

Reparaturen und Steuern Geschenke

Besonders zu bemerken ist nichts, da auch der Aufsichtsrath unverändert blieb. Bonn, 25. Juni 1901. Juristenverein z. Bonu. H. v. Rath.

[27597] Bekanntmachung. In der am Samötag, den - 22. Juni c., statt- gehabten außerordentl! n Generalversammlung unserer Gesellschaft find die seitherigen Mitglieder des Aussibibrat s für die Zeit bis zur ordentli eneralversammlung des Jahres 1905 wiedergewählt

worden

Der puisiGtévath besteht aus den en :

1) Kau “gy Hermann Tigler, Düsseldorf, Vor- l 1

nkdirektor Franz Dahmen, Düsseldorf, stellvertr. D rf der, îe Kaufmann Gustav Ballauff, Witten 4) Kaufmann Wilbelm Hüllstrung, Düsseldorf, 5) Ingenieur Edgar Widekind, Di eldorf.

Maschinenb das Aktiengesellschast Tigler, orstand.

Der V

2)

[27627]

den 20. Juli 1901,

i

21. Generalversammlung der Gernrode- Mittags 12 Uhr, in dem B

/ Verhandlun Bericht des Vorstandes über den und die Bilanz des X1V. Geschäftsjahres mit Gewinn- Bemerkungen des Aufsichtsraths.

Antrag auf Genehmigung der Bilanz und Entlastung der Rechnung. eststellung der Zuschüsse zu den Unfall- und Bilanz-Neservefonds. eststellung des Reingewinnes und

läge.’ L AufsiWterath. Beschlußfassung über - den Bau einer Verbindungsbahn von Stiege nah Eisfelder

n Gernrode.

1)

2) 3)

Antrag auf 4)

Antrag auf

desselben gemahten Vors Besuaahlen für A

9) 6) B

Thalmühle.

Der vierzehnte Geschäftsberi „Zur Theilnahme an der Ge oder den im $ 21 des Gesellschaftsver vor der Generalversammlung be

Zur Th

niederlegen.

[27588]

An Grundstü>s-Konto

Ballenstedt, den 24.

Hug

Gebäude-Konto 29/0 Abschreibung . , « Maschinen-Konto . Abgang

15 9/6 Abschreibung

Neu-Anschaffung

Utensilien- und Werkzeug- Konto

25 9/9 Abschreibung .

Neu-Anschaffung

Modelle-Konto 20 9/6 Abschreibung

Neu-Anschaffung

'ferde- und Wagen-Konto Patent-Konto Kassa-Konto: Bestand . . Wechsel-Konto: Bestand . Konto-Korrent-Konto:

a. Außenstände . ,

b. Banquier-Guthaben Waaren-Konto: Bestand . Depot-Konto :

für beim Verband Ber-

linerMetall-Industrieller

hinterlegtes Accept

Juni 1901.

neralversammlun

sgegenstände :

<t liegt in unserem Geschäftszimmer zur Einsicht der Aktionäre offen. l g sind nur die Aktionäre befugt, welche ihre Aktien trages bezeihneten Hinterlegungs\hein spätestens an de! 1 der Gesellschaftskasse,

Bankhaus G. Vogler—Qued

Der Vorstand der

Gernrode-Harzgeroder Eisenbahn-Gesellschaft.

o 4 Bilan

Verliner Gußstahlfabrik und Eisengießerei Hartung Aktiengesellschaft. 1901.

er 31. Mär

M. A

312 215/36 6 244/30 63 T l 2515 En 60 853/48

9 128/02 91 725/46

6 542/97

26 673/49 606/05 26 067/44

6 516 36 19 550/58

4 932 21 20 925/44

4 185 08 16 740/36

5 754/66

189 814/25 267 466|—

| j j

Salair-Konto

Steuern-Konto

« Pferde- u. Wagen-Unkosten-!

Krankenkassen-, Unfall -

sicherungs-, Invaliditäts- und Alters-Versicherungs-Beiträge

Abschreibungen : Gebäude-Konto 2 %/%

Maschinen-Konto 15% . ._. Utenfilien- u. Werkzeug-Konto

25 0 o g.

Modelle-Konto 20% . a

Reingewinn

Der Auffichtôra Lucas. Vorstehende Bilanz

ordnungsgemäß geführten B

a

izufügen.

Per Aktienkapital-Konto . . Reservefonds. Konto . . . “Nas u bob

Noch nicht abgehobene

Se Konto-Korrent-Konto :

Kreditoren Accept-Konto :

für beim Verband Ber-

linerMetall-Jndustrieller

hinterlegtes Accept ..

Reingewinn :

Saldo-Vortrag . M 4 541,48

pro Geschäftsjahr

1900/1901 ._. , 53 650,32

Vertheilung des Reingewinnes:

Meservefonds 5% A 2682,51

Dividende 4%. 52 000,—

Vortrag pro

1901/1902. «08 50929

A6 D8 191,80

305 971

98 2684:

22 495/02 La

1 E 13 342/76 29 086/36

457 280 25 157 566/—

4 000

I

j

A. 37 520 21 255 68 831

6 759

5 854

Konto

Ver-

6 244 9 128

6516 4 185

th.

1z, sowie das Gewinn- und Verlust-Konto ha üchern der Gesellshaft in Uebereinstimmung gefunden. Berlin, den 30. Der gerichtliche Bücherrevisor: Die in der heutigen Generalversammlung für das Dividende gelangt von heute ab mit « 40 pro Dividende bei der Direction der Disconto-Gesellschaft und bei den Herren Geor der Gesellschaftskasse, hier, zur Auszahlung. Den Dividendenscheinen ist Nummernverzeichniß

i 1901.

Berlin, den 25. Juni 1901.

[27630]

2 3 4 5

Surmann.

Bilanz der Actien

Activa.

A. b. papiere . .

c. Guthaben bei Banken ,

d. Konto-Korrentverkehr ) Güterfaufgelder . .

) Kassenvorrath . .. ..

E ei 6 j Unerseyte Verlagen . .

) Antgerevede Kapitalien u. zwar: bligationen und Schuldscheine

[1492 494/67 Debet. Gewinn- und Verlust-Konto ver 31. März 1901. [

An Handlungs-Unkosten-Konto . Betriebs-Unkosten-Konto . .

i M. 68 M | 13 87 02

Per Saldo-Vortrag Í Gewinn durch verfalle- nen Dividendenschein . Waaren-Konto :

Brutto-Fabrikations-

| Gewinn

| Zinsen-Konto . .

| Haus-Ertrags-Konto .

148 817:

21

130 02

[86 /08

|

26 074/26

23

Der Vorstand.

C. Er go, den, Th. Kahlma

E 1900/1901 auf 4% fe nshein Nr. 2 bei der Berliner Fromberg & Co. ein arithmetis< ge

Der Vorstand.

nzahlung der Aktionäre . . ) A on Kapitalien | RNüdAlagefond . . 4) Neservefond . Reingewinn . . .

Harzgeroder Eisenbahn-Gesellshaft Sonnabend, etriebsgebäude der Gernrode-Harzgeroder Eisenbahn

ermögensstand und die Verhältnisse der Gesellschaft und Verlustre<nung nebst den

Beschlußfassung über die zur Vertheilung

Credit.

M |- 1 300 W - 104 288

25 T73

58 191

1 492 494/67 Credit.

M.

33 08; 3 083/42 Berliner Gufßstahlfabrik und Eisengießerei Hugo Hartung Aktiengesellschaft,

e ih geprüft und mit den Ernst Bierstedt.

n Tage linburg

240

| |

| |

} | 3 4 541/48 90|— | | 9 932135 6 739130 1 780/29

j j | | | | j

|

n n.

stgesette Bare oder bei

ordnetes

[27606] Barmbeer Brauerei Actien-Gesellschaft.

In der Generalversammlung der Aktionäre vom 25. April 1901 ist beschlossen worden, das Aktien- kapital der Gesellschaft ven 4. 1188 000,— auf M. 475 200,— herabzusetzen und dann das Aktien- kapital der Gefellshaft wieder zu erhöhen möôg- lichst auf 4 2 000 000

Die Besiyer der bevorre<tigten Inhaber-Aktien ini Dage Von a C1 1780004 und der nicht bevorre<tigten Namens- Aktien im Betrage von. . . ., 12 000,— werden nunmehr aufgefordert, ihre Aktien nebst sämmtlichen Dividendenscheinen und Talons gemäß Beschlusses der vorgenannten Generalversammlung zwe>s Ausführung der Kapitalsherabseßzung bei der Gesellschaft zu Händen der Commerz- und Dis- couto-Bank zu Hamburg, Neß Nr. 9, Werth- papier-Abtheilung, einzuliefern. Von je M46 5000,— der N Aktien werden 4 2000,— ohne Dividendenscheine und Talons und mit dem Stempel : g t ide E : E versehen, ofort zurüclgegebeu, welhe an der Dividende für 1900/1901 theilnebmen; |

Jedem Aktionär steht ferner das Recht zu, auf je A 1000,— seines bisherigen Aftienbesitzes eine neu auszugebende Aktie zu A. 1000,— zum Nennwerth zuzüglich 40/9 jährliher Stückzinsen ab 1. Oktober 1900 zu beziehen.

Die Commerz- und Disconio-Bank ist bereit, den- jenigen Aktionären, welche niht auf #6 5000,— ab- e Beträge der jeßt im Umlauf befindlichen [ktien besißen, soweit der Voirath der Bank reicht die Beträge, welhe beim Umtausch im Verhältniß von 5 Aftien zu 2 Aktien zur Abrundung auf 4 1000,— oder das Mehrfache hiervon fehlen, zum Nennwerth zuzügli<h 40/6 jährlicher Stückzinsen ab L Die Koften des Ss

ie Kosten des Schlußnotenstempels trägt die Barmbe>er Brauerei Actien-Gesellschaft. s

Die im Umlauf befindlichen Aktien sind bei der oben genannten Geschäftsstelle der Commerz- und Disconto - Bank, werktäglih von 9—12 Uhr Vors- mittags, mit doppelt ausgefertigten, arithmetisch ge- ordneten Nummernverzeichnissen einzureihen. Wenn der Einreicher das Bezugsrecht ausübt, wird das eine der Nummernverzeichnisse, mit Quittung über die ge- leistete Baarzahlung versehen, dem Einreicher zurü>- gegeben. Gegen Quittung auf dem in den Händen des Einreichers verbleibenden Nummernverzeichnisse sind die Interimsscheine zu den neuen Aktien bei der Commerz- und Disconto-Bank zu Hamburg, Werth- papier- Abtheilung, von einem noch bekannt zu gebenden age an voraussichtli<h vor Ende Juli d. J. in Empfang zu nehmen. uZN Bs T gex nacaenten Aktien muß is zum + JUli d. J. erfolgen, widrigenfalls das echt darauf erlischt. deni E

Sämmtliche bisher auêégegebenen Aktien müssen

zwec>s Herabseßung des Grundkapitals bis 30. Sep- tember 1901 bei der oben angegebenen Ge- schäftsftelle der Commerz- und Disconto-Bank eingeliefert werden, widrigenfalls die nicht eingelieferten Aktien und diejenigen Aktien, welche die zum Ersaßze dur neue Aktien erforderliche Zabl nit erreichèn und der Gesellschaft niht zur Verwerthung für Rechnung der Betheiligten zur Verfügung gestellt sind, nah Maßgabe des Beschlusses der General- versammlung vom 25. April 1901 hiermit für kraftlos erklärt werden. _ Formulare zu Nummernverzeichnissen, sowohl solcher für den Umtaush von Aktien in Partien von Je M 9000,—- oder der Mehrheit davon, als au solcher für sogenannte Spiyen. sind in der Werth- papier-Abtheilung der Commerz- und Disconto-Bank zu Hamburg erhältli<h. Auf den Nummern- verzeichnissen ist au<h das Sch-zma für den Antrag auf Bezug neuer Aktien enthalten. Diese Formulare sind auss{ließli< zu verwende».

Die von den Aktionären ni<t- bezogenen neuen

Aktien werden zur Zeichnung aufgelegt und werden Anmeldungen darauf auch von Nicht. Aktionären bis zum 20. Juli d. J. entgégengenommen. Der Zeichnungspreis ist der Nennwerth zuzügli 4% jährliher Stückzinsen vom 1. Oktober 1900 ab. ._ Die Gläubiger der Gesellschaft werden unter Hinweis auf die beshlossene oben erwähnte Herab- seßung des Grundkapitals hierdur< zur Anmeldung ihrer Ansprüche Rd bte

Hamburg, 21. Juni 1901,

Barmbe>er Brauerei Actien-

Strauß. Lieb

1 .

esellschaft.

Kölnishe Baumwollspinnerei und Weberei.

Vom 31. Dezember 1901 ab gelangen

folgende zu notariéllem Protokoll am 19. Juni a. e.

ausgelooste Partial - Obligationen über je

1 j ©00 zur Einlösung, und. zwar bei den Bank- usern

J. 0. Stein, L, - enheim Jr. & Co.,

A. Schaa en’scher Bankverein Nr. 63 85 259 266 275 289 384 415 416 441 466 477 498 507 625 691 799 839 1007 1120

et Ginlos I diesen ial-Obligationen j u er - t ü außer den Talons auch die Zi 4 ori B o n als am Fälligkeitstage der Partial-Obligationen ver- llen, mit ein t werden, a wird der der fehlenden Zinskupons zu deren Einlösung verwendet. Kölnische Baumwoll

in Cöln,