1901 / 150 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

und Drl S Sali, S 24 058. Biegelanorbanos für Tresore. T B erne het B e ew ey, B. . A.; Bertr : S. 2D. , Pat.-Anw., Berlin, An der Stadtbahn 24.

S A0: 0. - 1900.

*Le. K. 20176. Maschine zum Höhlen und Aus-

he der Sohlen von auf Leisten befindlichem ubwerk. The Klimax-Leveller Com-

, Kittery, Maine, V. St. A. ; Vertr. : Garl

‘Emil Wolf u. A. Sieber, Pat.-Anwälte,

Berlin, Prinzenstr. 100. 8. 10. 1900.

%c. N. 56922. Zange zum Lochen von Leder und

Zeu stoffen, sowie zum Cindrücken von Metallösen bie Löcher. Ernst David Nothnagel, Steinbach-

Venberg, Meg. - Bez. Cassel, Kälberzeil 26.

G4 1901. “22a. C. 9062. Feststellvorrihtung für Patronen- rahmen mit selbstthätiger Auslösung. James Lloyd Copping u. George Dyson Treece, Dashwood L ew Broad Street, London, Engl. ; Vertr. : . W. Hopkins, Pat.-Anw., Berlin, An der Stadt- bahn 24. 22. 5. 1900. A 72a. F. 13900. Patronenmagazin für Hand- feuerwafen. Hugh William ( abbett FELIaE Weston Lodge, Leamington, County 0 MWarwi>, Engl.; Vertr.: Fr. Meffert u. Dr. L, Sell, Pat.- Anwälte, Berlin, Dorotheenstr. 22. 10. 10. 1900. 72a. N. 5107. Selbstthätige Sicherung für mehrläufige Gewehre mit Stangenschloß; Zus. z. Pat. 122 958. Franz Neuber, Wiener Neustadt, Neun- firhnerstr. 42, u Joseph Tambour, Wien, Mathildenpl. 5; Vertr.: R. Fiedler, Berlin, Kron- prinzenufer 3. 7. 3. 1900. : *%Dc. O. 3408. Selbstthätige nur bei aageranter Lage einer oder beider SGU ilen wirkende Ab- feuerungsvorri<tung mit Gyroskop für Schiffs- eshüße. Ludwig Obry, Triest; Vertr.: Robert Reavi Berlin, Johannisstr. 7. 18. 5. 1900. %2e. O. 3412. Vorrichtung zur Montierung einer Abfeuerungsvorrihtung mit Gyroskop für Schiffsgeshüße. Ludwig Obry, Tüliést; VBälr-: Nobert Krayn, Berlin, &Sohanniéstr. Ti Bl: H: 1900. 72d. T. 6565. Leuchtgeshoß. Tito Toccaceli, Rom; Vertr.: Hugo Pataky u. Wilhelm Pataky, Berlin, Luisenstr. 25. 12. 9. 99. I S. 14322. Umstellbare Zielvorrihtung für Mehrlaufgewehre. Simson «& Co., Suhl i. Th. 5, 12. 1900. 76b. S. 14931. Krempelwalze mit einem Metall- und Papiermantel. Spinnereimaschinenfabrik J. H. Popp, A.-G., Werdau S. 1; D, 190L Tf. H. 25742. Puppenkopf aus Celluloid. Dr. P. Hunaeus, Linden-Hannover. 1. 4. 1901. 77f, N. 14838. Schaugegenstand für Musik- werke. F. Ad. Richter & Cie., Nudolstadt i. Th. 14. 11. 1900. . 80b. P. 11468. Verfahren zur Herstellung von Zement aus Hochofenschla>ke. Dr. Hermann Pafsow, lankenese b. Hamburg. 6. 4. 1900. S80b. P. 11753. Verfahren zur Herstellung von Portlandzement dur< Schmelzen der Zementroh|stoffe. Dr. Hermann Passow, Blankenese b. Hamburg. 19. 7. 1900. 80b. S. 13323. Herstellung von Kunststeinen unter Zusaß von Rückständen aus der Leblanc- oder Ammoniaksodafabrikation. Hubert Seifarth, Haspe i M 5, D. 19UV. SOc. U. 1657. Mehrstö>iger Ofen zum Brennen von Porzellan u. dgl.; Zus. z. Pat. 100 714. Heinr. Unger, Coburg. 28. 7. 1900. 8SUa. N. 5458. Vorrichtung an Ste>nadelaufste>- maschinen zur Entnahme einzelner Nadelreihen von dem Zuführungsroste. Friy Neuf senm., Aachen, Wilhelmstr. 20. 5. 1. 1901. Z 82b. S. 13962. S(hleudergefäß für Centrifugen. hilip M. Sharples, West-Chester, Penns., V. St. A.; Vertr.: Walter Neichau, Berlin, Friedrich- straße 160. 14. 8. 1900. SGc. G. 15 540. Sterns gegen Bruch der Schlagtheile von mechanischen Webstlihlen. Grofsen- ainer Webstuhl: und Maschinenfabrik, ktiengesellschaft, Grossenhain. 1. 4. 1901. SGec. P. 11425. Gewebe aus Darmfäden. Gustav Pirazzi & Co., Offenbah a. M., Senefelderstr. 20. 3. 1900. STec. T. 7218. Scraubenslüssel, bei dem die egen einander vershraübbaren Baden als Halter fr auswe<selbare Werkzeuge ausgebildet sind. Georg Thierauf, Cannstatt, Burgstr. 12. 8. 11. 1900. S7d. B. 28 560. Verfahren zur Herstellung von boblen Metallgriffen für Messer, Gabeln und andere Werkzeuge. Robert Müller u. Eugen Müller, Berlin, WMaldemarstr. 5. D. L 1901 S8b, M. 17 868. Wasserkcalimasine für Klein- gewerbe mit nur einem Arbeitskolben und -Zylinder, zum Antrieb von Maschinen mit wegung. Theodor Mongen, Kalkeritr. 22. 2. 1900.

2) Zurü>nahme von Anmeldungen.

Wegen Nichtzahlung der vor der Ertheilung zu entrichtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurü>genommen.

Ulle. S. 13750. Zeitungshalter. 7. 2. 1901. 47h. H. 23 091. Differentialrädergetriebe Scne>enradantrieb. 18. 3. 1901. : SOa. B. 27 021. Schlagtish für Dachfalzziegel. 2L 3. 1901.

Das Datum bedeutet den Tag der Bekanntmachung der Anmeldung im Reichs-Anzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schuyes gelten als nicht eingetreten.

3) Versagung. Auf die nachstehend bezeichnete, im Reichs - An- zeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachte meldung ist ein Patent versagt. Die Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelten als nicht eingetreten. S1. H. 21392. Gießform zur Herstellung rahmen-

artiger Fassungen für Sammlerplatten; Zus. 4 Pat. 77 678. 15. 6. 99.

4) Aenderungen in der Person des Jnhabers. Inhaber der folgenden Patente sind rx die nachbenannten onen. 122127. Korsett. Tháophile Steinkuhler- Rue de Nasse 17, u. Wilhelm un, Berlin, Seydelstr. 29; Vertr.: O. Krueger, Pat.-Anw., Berlin, Dorotheenstr. 31. 4a. 119470. Acetylenbrenner mit Se E FPhos Limited, London: Vertr.: Arthur , Pat.-Anw., Berlin, Karlstr. 40.

\{wingender Be Mülheim a. Rh.,

mit

nunme 3a.

. 13.

A

E E T E Hiheinishe Acethle

vy 116 983. Transportabler Grünmal -Wende- apparat mit elektrishem Antrieb. Mälzerei-An- Fs a System Bernh. Fischer, Ges. m. b. S.,

elberg. 13. 59 510. Neinigungsapparat für Dampfkessel-

wasser. U 60 356. Neuerung an Reinigungsapparaten für Dampffkesselwasser ; us. z. Pat. 52 510.

Sieg - Rheinische Hütten - Aktiengesellschaft, Frie drih-Wilhelmshütte a. d Si ; 80 226. Wasserstandszeiger mit einem in be- sonderem Rahmen angeordneten Glasrohr. Theodor Maas, Mannheim. S

zur Reinigung von

13, 109 064. Dn zur i Wasser mit Einführung der lärmittel in getrennten

Kammern. Sieg-Rheinische Hütten-Aktiengesell- schaft, Friedrich-Wilhelmshütte a. d. vas s i 21a. 94109. Zeitmesser für Ferngespräche. Friedr. Oertel, München, Finèlingstr. 33. A Sa. 116098. Abzugsvorrichtung mit einzeln beweglichen Hakennadeln für Fla stri>maschinen. Ferdinand F. Graff, Chemniß. Turnstr. 35. 26. 110023. Rohrkupplung an umlegbaren Licht- masten für Gaslaternen. Rheinische Acetylenu- Industrie, G. m. b. $., Rheinau-Mannheim. 26b. 112528. Acetylengaserzeuger mit selbst- thätiger Wasserzuführung zu dem Carbid.

26b. 113 867. Carbidbehälter für Acetylenent- wi>ler.

Phos Limited, London; Vertr.: Arthur Baer- mann, Pat.-Anw., Berlin, Karlstr. 40. 30. 82213. Damypfentwi>ler zum Sterilisieren und Desinfizieren. Firma Adolf Schwabe, Berlin, Wilhelmstr. 29. Í 34a. 114813. Acetylengasbrenner. Rheinische Acetylen-Jndustrie, G. m. b. H., Rheinau- Mannheim. j i:

341. 115412. Maschine zum Entshuppen von ven, Alexanderwerk A. von der Nahmer

ft.-Ges., Remscheid.

42. 109 447. Wassermesser. Otto Braun, Dr. Carl Diesterweg, Pantaleonsstr. 4, u. Wilhelm Weber, alte Wallgasse 28, Köln a. Rh.

47 f. 112638. Deelvershluß für Behälter mit SFnnendru>. :

A7f. 116533. Gummischlau<h-Dichtung für Be- hälter mit hohem Jnnendru>.

The Auto-cure Patents Syndicate, Ltd., London, Hibernia Chambers, London Bridge; Vertr. : C. Gronert, Pat.-Anw., Berlin, Luisenstr. 42. 49. 102038. Einrichtung zum Bohren von Löchern beliebiger Lage zu einander in Maschinenkörpern mittels fliegender Bohrvorrichtungen.

49. 106 806. Einrichtung zum Bohren von Löchern in Maschinenkörpern mittels fliegender Bohrvorrich- tungen; Zuf. z. Pat. 102 038. i

Emil Capitaine & Co., Frankfurt a. M. 49e. 120 353. Vorrichtung zum genauen Einstellen von Nietmaschinen zum Werkstük. 49e. 120677. Gestell für pneumatishe Niet- maschinen. 49e. 120 679. Vorrichtung zum Andrü>en der Nietmaschinen gegen die Arbeitsstelle.

The Pneumatic Tool Improvement Company, Broad & Chestnut Str., Philadelphia, Penns., V. St. A.; Vertr. : G. H. Fude, Pat.-Anw., Berlin, Marienstr. 17.

52. 101 385. Kettenstih-Nähmaschine für Schuh- werk.

52. 104 557. maschinen.

United Shoe Machinery Company, Paterson, New Jersey, V. St. A. ; Vertr.: F. C. Glaser u. L. Glaser, Pat.-Anwälte, Berlin, Linden- straße 80.

66. 101 407. Sw{lachtspreize. Kaiser «& Co., Cassel, Wolfbagerstr. 43.

66a. 117 888. ZangenartigesGeräth zum Schlachten von Geflügel. Max Wiede « Co., Bremen. 7TUc. 112385. Maschine zum Abstupfen des Soblenrandes von genähtem Schuhwerk. Umited Shoe Machinery Company, Paterson, New Jersey, V. St.-A.; Vertr.: F. C. Glaser u. L. Glaser, Pat.-Anwälte, Berlin, Lindenstr. 80.

5) Löschungen.

a. Infolge Nichtzahlung der Gebühren. 1 : 107 700. 4; 108 393. Aa: 113 859 113 860. Sa: 111568. Ge: 118 438. S; 99784 104 359 109 200. 11: 95912. 12: 79250 88 519 109 580. 13: 97504 107266 107267. 13d: 117395. 14: 107811. 15: 84016 100070 100529. 15h: 113912. 17: 106352. 19: 90 352. 20: 77 022 98 997 102 198 103 957 105 601 106 672 108 148 109 207 110336 111 008. 20e: 119 533. 20f: 116375. 20i: 119659. 21: 73 202 83783 84964. 86777 89130 89421 89 422 101 460 104 020 105 882 107 069 108 460 109 028. 21d: 113984. 22: 106039. 22h: 112 856. 24: 90149 100161. 24a: 119544. 25c: 116810. 26: 101526 107046 111185. 28: 103 061. 28a: 117 728. 30: 105 841 107 049. 30d: 119 687 119 688. 30e: 119 433. 30f: 117407. 34: 107299 108 383. 34d: 113919. 34g: 119 513. 84f: 119 490. 35a: 114967. 36: 106245. 37e: 111854. 38: 90 803 110 411. 39: 99889. 39a: 118967. 40: $0 467. 42: 65294 82963 84 971 84272 87191 91 469 103965 105518 106087 110102. 42f: 116074. 42g: 114454. 43a: 118114. 44: 101 962 106 363. 44a: 113401. 45: 102 347 106 463. 45b: 119 448. 45h: 119354. 46a: 116438. 47: 94540 108 674. 4Tec: 119481 40: 73065 100811 110217 110494. 49g: 114 115. 50: 99 163. 514 : 100649 101141 107 353. 52: 88 800 111 127. S53c: 117 667. 54: 110402. 64a: 119 682. 55: 105 100. 55a: 115 562. 56: 106 158. S7a: 119 111 121695, STec: 116 864. 58: 107738. Glc: 119602. 63: 97382 99 852 106431 108 502 108 899. G3c: 119 567. 63e: 114 361. G63f: 114145. 64: 72133 83 421 98 660 100 864 106 476 107 204. G4a: 113615. 67: 91215. 68; 60810 97 371. GSa: 117 259. 7TOd: 116987 118580. T1: 102190 106 393 107 906. T2: 59362 101270 111 382. 72a: 115441. 74: 66 275. 76: 99243 99451. T7: 61554 62240 109188 110152. TTf: 115 891. 78: 86 569 89 628 103518. S0: 91 289 111 120. 80d: 119123. 82: 100869, S3: 100 288. S3c: 114462. 86: 72 827 97 796 108 103. SGc: 112 568 118279. 87h: 119634,

Schubhalter für Steppstich - Näh-

p. Jufolge Verzichts.

S: 98 601.

e. Zufolge Ablaufs der 44: 37 984

45 892 45 893 46 459.

45 764 57 174. 49:

6) Nichtigerklärung eines er-

loshenen Patents. in Wolverhampton,

Das dem Harry Stellin Engl., ertheilte, be treffend Turngeräth Hängepunkten, wel weite niht erreichbar

für

1h Berlin, den 27. Juni 1901

sind, ist Un REON des Kaiserlichen pril 1901 für nichtig erklärt.

ngübungen

Patentamts vo

Kaiserliches Patentauit.

von

Huber.

lichen Dauer. gers F) 890 45 891

24d

bereits gelö\hte Patent 83 102, be- zwischen e dur die natürliche Armspann- dur re<tskräftige

m

[27663]

Zeitschriften - Rundschau.

Hannoversches Gewerbeblatt. H Hannover.

vom Gewerbe-Verein für

zeiger für Gewerbe und Industrie.

halt : Grundwassers. bläserei. l {uy und Rettungswesen in chreiben.

NVorwärmer-Tiegelofen.

Weinbau und Weinha für Weinbau, Weinhandel und

und Expedition von Philipp v.

den

Kommissionsverlag Ur Nr.

v. Zabern in PVéainz.

# neuen Weingeseß. Aus dem

fammer Koblenz für 1900. Handelsberichte.

zeigen.

2D.

ndel. Kellertechnik.

Buchhandel: Beri

erausgegeben General-An- Nr. 12. In- Enteisenung des Silbronit. Automatische Glas- Snternationale Ausstellung für Feuer- Berlin. Preisaus- Literatur. Vereinsmittheilungen.

Wochenschrift Verlag Zabern in Mainz. Victor Inhalt: Zum t der Handels- i Rebstands- und Versteigerungsberihte. An- Worauf kommt es, um einen Erfolg beim

Schwefeln der Reben zu erzielen, hauptsähli<h an?

Der gefürchtete L gulcatus. Vermischtes. sonalien.

; Anzeigen. [iens.

p —— A

Deutsche Brau-In dustrie, Berlin, 21.

Offizielles Organ des Bundes d fleinen Brauereien der Norddeutschen demselben korporativ zu- dessen

gemeinschaft und der _ C anti Brauereibesitzer-V

ereine, sowie

rautechnisher Untersuhungs- und Versuchsstation

Frankfurt a. M., des Thürir des Neutomischler Hopfenba1

1ger

1 - Vereins und

Dickmaulrüßler, Otiorhynchus Literatur. Per- Hotel - Verkäufe. Feuilleton; Der Weinbau Ita

er mittleren und Brausteuer-

in

Brauer-Vereins, der

Sektion V1 - Berlin der Brauerei- und Mälzerei-

Berufsgenossenschaft. den Berichten deutscher Hande

Alter und neuer Hopfen. Aus

lihen Entscheidungen

[Bier.] (Fortseßung.) ericht. 1 eridte. Vermischtes.

zum

Nereinigung für Nordwest-Deutschland .

Brauerei in Pilsen. Bestoh brand. Brauereibrände. pressionen. Bierflashen. Rohheiten. fuhr aus Deutschland . . - und Kühl-Anlagen. C Bedingungen. Géschâsts- Inserate. Textil-Zeitung.

O

Nr. 35.

Aus dem Kammergericht.

- Briefkasten. Abonnemens- und Inf

Isfam

öInhalt: Aus mern pro 1900. züge aus gericht-

Nahrungsmittelgeseß.

Hopfe

Aus derm Oberverwaltung®-

n=-

Gegen die Brauerei-

len...

- Vierte Mälzerei-

Büffets und Bier-

Bestrafung wegen Benußung fremder

Gestiegen ist die Aus-

und Arbeitsmarkt.

- Gefrier- ertions-

Zentralblatt für die gesammte

Textil-Industrie. Offizielles Organ der Norddeutschen Tertil-Berufsgenossen]chaft. Offizielles Publikations- organ für die Fahshulen der Textil-Industrie. Nr. 26.

- Inhalt: Spinnerei: Die der Baumwolspinneret.

Vorbereitungsmaschinen Kettenspulmaschine.

Entfklettungsvorrihtung mit einer mit Zahnringen deren Zahnlü>en rofst-

versehenen Abnehmerwalze, in

artig angeordnete Schienen liegen.

Fabrikation der NRoßhaarstoffe.

maschine mit Rollenkarte. Drevergejauer, An jeder Stelle eines Streifens oder me

fnöpfbares Gewebe.

Wirkerei,

Weberei: Z

ur

Cromptonschaft-

zrerer Streif

en

Stri>erei 2c. :

(Cotton-Wirkstuhl zur Herstellung von durch Lauf- maschen gemusterter Waare unter Verwendung von Nadeln mit in der Kulierrihtung abgekröpften oder Färberei, Bleicherei, Drud>erei, Appretur 2c.: Zwei Helfer für die Schlichterei,

theilweise verstärkten Schäften.

Stärkerei und Waarenappretur.

für Maschinen zum Messen

von Stoffen

Dru>vorrihtung mit si

drebender Meßtrommel und von außen gegen dieselbe

bewegtem Dru>stempel.

sieren u. \. w. von rihtung zum

mittel. Mirtbschaftliches : \hweizerische Bandindustrie. wollindustrie. Literatur. Deutsche Patente. ländische Patente. Bezug u saal. Zur Geschäftslage.

Gebrauchsmuster.

Zollwünsche.

Maschine zum Merceri- Gerbeben, Garnen u. dgl. Vor- Mercerisieren von Geweben mit das Gewebe breit haltenden Fördertrommeln.

1 Allgemein Technisches. Die Nernstlampe. -

- Ein neues Schmier- Die

Die russishe Baum-

Verdingungen.

nd Absay. Marktberichte.

Handels- und Export-Nachrichten. Rundschau.

Konkurse. Telegramme.

„Glüd>auf*, Berg- und

schrift. eleitet von:

Inhalt: Der automatische apparat Giersberg Modell Michaelis. Hierzu Tafel 24. aus dem Gewerk

<haftsre<t.

Kurse Anzeigen

ttenmännifs

25

- Aus- t Sprech-

e Wochen- Organ der deutschen Bergbau-Vereine (zu Essen, Aachen, Côln, Lugau, Waldenbur Bergmeister Engel und L erg-Assessor Menzel, sowie Dr. Lehmann, Dr. Schott. Nr

, Zwi>kau),

Sauerstoff - Rettungs-

1901. Von Dr.

L.

Einige Fragen

Geichäftsbericht des

Vorstands der Sektion 2 der Knappschafts-Berufs-

genossenshaft für das Jahr 1900.

auf der internationalen

wendung von Gesetzgebung un

Technik :

Der Bergba Ausstellung für Feuers

und Rettungswesen in Berlin. | S nes in Frankrei, v Verwaltung: Erlaß des Ministers

u

Ber

für andel und Gewerbe, betreffend innere Unter-

uchungen der

Tarifveränderungen. 42. Hauptversammlun Ingenieure in Kiel 1901. verein der Zechen im Ober-

des

mund. Generalversammlungen

Dampfkessel. Koblenbewegung in dem Ruhrorter Hafen. - Vereine und

Vereins Deut

Bergamtsbezirk D

Verkehrswesen : Amtliche ersammlungen : <er Dampfkesselüberwachungs- ort- Marktberichte :

Essener Börse. Bôrse zu Düsseldorf. Ausländischer

Gisenmarkt. Kupfermarkt. englishen Kohlen- und Fr. über Nebenprodukte. sau. Zeitschriftenschau.

ub

tenmarfkt.

Noberungey au

missionen. onalien.

f dem arftnotizen - Bücher

#

| «Seitl@rift für den Internation

enbabhntransport, herausgegeben entralamt in Bern. ( emt ionEeat 1 Semminger, früher Käser u. Cie. Bern.) ] E Uebereinkommen : bi egenstände, auf welche das internationale Ue rein, 2 kommen feine Anwendung findet. Verzeichniß de im Jahre 1900 eröffneten isenbahnstre>en. D über das Gut in Rußland. Au, nahmetarif für Futter 2c. in Deutschland. Y sondere Mitthei ai des Zentralamts : Station, verzeichniß. Rechtsprehung in den verschiedenen | Staaten. Verschiedene Mittheilungen. Büder \{hau. Gesehe und Vollzugsverordnungen. A

Thonindustrie-Zeitung und Fa blatt Beton-, Vi 8e, ‘Kalk und at e

—.

L z | ndustrie. (Berlin, Chemisches Laboratorium

/ ereins. iegler’s Rechenbuh. n /

Nr. 74. Aus Zie Mundstü>. Verband de

T E al Inhalt: V angelegenheiten.

Mischmasch

ine

Zement - Dachstein - Fabrikanten Deutschlands, _ Berufsgenossen\ Sa ies, E Berl Siebents Bens Î

Arbeiterprämiierung; Weibliche Gewerbe - Aufsicht beamte; Zieglervereine in den Vereinigten Stagte, | Geschäftliches: Generalversammlungen; Aend rungen; Neueingetragene Firmen; Verkaufs - Va | einigungen; Versammlungsberichte. Waare verkehr: Deutscher Markt; Weltmarkt. Auw \{hreibungen. Ausschreibungs-Ergebnisse. Brij] und Fragekasten. Eingegangene Prospekte, Börsen-Wochenberiht. Kurstabelle. |

Handels-Register.

[27650 Die unter Nr. 2161 des Gesellschaftsregisters in getragene Zweigniederlassung Burtscheid der jy Iserlohn bestehenden Firma „Carl Schwans meyer“, sowie die für leßtere Firma dem Fra Küpper in Aachen ertheilte Prokura wurden d Antrag gelöscht. Aachen, den 24. Juni 1901. Kgl. Amtsgericht. 5.

Apenrade. Bekanutmachung. [27 In das hiesige Handelsregister Abtheilung A4 beute unter Nr. 121 die Firma Haus B. Jebs«, Apeurade, und als deren Inhaber der Kaufman Hans Bruhn T oa in Apenrade eingetragen word, Daselbst ist ferner eingetragen bei der Firm Johaun N. Jebsen, Apenrade, Nr. 84: Die Firma ist erloschen. Apeurade, den 21. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 1. AschafMfsenburg. Befanntmachung. [274] H. Lichtenstein, Firma in Aschaffenbury Diese Firma wurde antragsgemäß gelöscht. Aschaffenburg, den 25. Junt 1901. K. Amtsgericht.

Aschersleben. A

In unser Handelsregister Abtheilung A. ist hei unter Nr. 317 die Firma Heinrih Schimnd pfennig in Aschersleben und als deren Inh der Kaufmann Heinrih Schimmelpfennig dasel eingetragen worden.

Aschersleben, 21. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht.

Backnang. K. Amtsgericht Baknaug.

Im Handelsregister für Einzelfirmen wurden folgende Eintragungen vollzogen :

a. Neueintragungen.

1) Nr. 209. Thomas Lehle; Murrhard! Inhaber: Thomas Lehle, Mehl- u. Spezereihändlt in Murrhardt; Mehl- u. Spezereihandlung.

9) Nr. 210. Wilhelm Rapp; Backnanj Fnhaber: Wilhelm Napp, Werkbesißer in Balknani Sägewerk, Kunden-, Loh- und elmühle, som Kunstlederfabrikation.

3) Nr. 211. Gottlieb Schillnge Sulzba Inhaber: Gottlieb SPUnG, Mühlebesitzer ü Sulzba<h, Mahl- und Sägmühle.

4) Nr. 212. Max Ulmschneider; Bakuanj Fnhaber: Max Ulmschneider, Güterbeförderer i Ba>nang; Güterbeförderei.

5) Nr. 213.. Carl Robitschek; Backnan Inhaber: Karl Robitschek Lederfabrikant in B nang ; Prokuristin: dessen Ehefrau Emilie NRobitscht geb. Kümmerle, daselbst ; Gerberei und Lederzurichtert

6) Nr. 214. Eugen Hackenshuh; Baknauz Inhaber: Eugen Ha>kenschuh, Korkwaarenfabrikaß in Ba>nang; Korkwaarenfabrik.

7) Nr.215. Julius Kaminsky ; Apotheker; Su ba< a. M.; Inhaber: Julius Wilhelm Kaminti Apotheker in Sulzbach; Apotheke.

b. Veränderungen.

1) Nr. 28. “Juhaberin der Firma G. F. Mo gemischtes Waarengeschäft in Oppenweiler, ist n auf den Tod des verstorbenen Inhabers Gottl! Friedri Molt, Kaufmanns daselbst, dessen Witt Emilie Luise, geb. Schallenmüller, daselbst.

2) Nr. 130. Die Firma Julius Feigenhei lautet jet: Jul. Feigenheimer; Baknang; F haber: Julius Feigenheimer, Lederfabrikant in V nang, Lederfabrik.

na

[278

c. Löschungen.

1) Nr. 100. Die Firma Louis Hägele, off Spezerei- und Ellenwaarengeshäft in Unterweifsa$Ÿ wurde, nahdem der firma-Anbaver Louis Hic Kaufmann in Unterweissah, gestorben ift und de Wittwe das Geschäft nur no< in kleinem Maß! betreibt, auf den Antrag der Erben gelöscht.

Den 22. Juni 1901.

Oberamtsrichter Hefelen. Barmen.

Bei der im Handelsregister A. unter Nr. 161 getragenen Firma Dehne & Sopp in Bod mit Zweigniederlassung in Barmen ist heute merkt worden:

Die Zweigniederlassung in Barmen ift selbständigen eshâft gemaht.* Als jeyige F

berin der Firma in Barmen is Fräulein © vom Hagen hierselbst eingetragen worden.

Barmen, den 19. Juni 1901

Königl. Ämtsgericht. 8a. marmen. [27

Bei der im Handeléregister A. unter Nr. 126 getra vige Juha Robert Kaiser in Barmen. ri

2744

als jeyige n die Wittwe Robert Caroline, , daselbst eingetragen wo? Barmen, Pu 21. Juni 1901.

ônigl. Amtsgericht. 8 a.

Berzeidhniß f

lung B.)

In Abtheilung B. des Handelsregisters des König- lichen Ann egee ts 1 Berlin is bei Nr. 766, wo- selbst die Aktiengesellschaft in Firma

Fabrik photographischer Papiere vormals

Carl E EERTE ie A mit dem Siße zu Berlin vermerkt - steht, am 21. Juni 190 Bauen:

Sn der Generalversammlung vom 4. Mai 1901 ift der Gesellschaftsvertrag geändert worden.

Berlin, den 21. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister [27651] des Königlichen Amtsgerichts X zu Berliu _ (Abtheilung B.).

Jn Abtheilung B. des Handelsregisters des König- lien Amtsgerichts 1 Berlin ist bei Nr. 789, woselbst die Aktiengesellschaft in Firma:

Deutsch-Ueberseceische

i _Elektricitäts-Gesellschaft mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, am 22. Juni 1901 eingetragen:

Fn der Generalversammlung vom 30. März 1901 ist beschlossen worden, das Grundkapital um 6 000 000 M. zu erhöhen.

In Ausführung dieses Beschlusses ist das Grund- fapital um 6 000000 A erhöht worden. Das Grundkapital beträgt nunmehr 16 000 000 . Das- selbe ist eingetheilt in 16 000 auf den Inhaber und je über 1000 (A lautende Aktien. Der Ausgabe- furs der neuen Aktien ist 100 9/5.

Auf das erhöhte Grundkapital bringt nah näherer Maßgabe des Protokolls der vorbezeichneten General- versammlung die zu Paris domizilierende, in Liqui- dation getretene Compagnie Générale d’Electricitó de la Ville de Buenos-Ayres à Paris ihre ge- sammten Aktiva nah dem Stande vom 30. Juni 1900 auf das ‘erhöhte Grundkapital in die Gesell- schaft ein. Für diese Einlage ist der genannten JInferentin der Betrag von 6000 der neuen Aktien der Gesellschaft gewährt worden.

Ferner ist in der vorbezeichneten Generalversamm- lung der Gesellschaftsvertrag geändert worden.

Bei Nr, 788 der Abtheilung B. - des Handels- registers des Königlichen Amtsgerichts T Berlin, wo- selbst die zu Berlin domizilierende Aktiengesellschaft in Firma:

Polkwitz-Raudtener Kleinbahn-Gesellschaft vermerkt steht, ist am 22. Juni 1901 eingetragen:

Der Eisenbahn-Direktor a. D. Carl Ströhler und der Geheime Regierungsrath Alfred Hausding sind aus dem Vorstande geschieden.

Der Regierungs-Baumeister Franz Behrens zu Berlin und der Kaufmann Georg Len zu Friedenau sind Mitglieder des Vorstands geworden.

Bei der unter Nr. 398 der Abtheilung B. des Pa des Königlichen Amtsgerichts 1

erlin eingetragenen und zu Berlin domizilierenden

Aktiengesellschaft in Firma:

C. Müller, Gummiwaarenfabrik, Actien-

__ Gesellschaft

ist am 22. Juni 1901 als Prokurist eingetragen:

Carl Fri> zu Charlottenburg. Derselbe ift er- mächtigt, in Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen der Gesellschaft, wenn aber dèr Vorstand aus mehreren Perfonen besteht, auch in Gemeinschaft mit einem wirklichen oder einem stellvertretenden Vorstandsmitgliede die Gesellshaft zu vertreten und deren Firma zu zeichnen. :

In das Gesellschaftsregister des Königlichen Amts- O l Berlin ist bei Nr. 14 643, woselbst die

ftiengesellshaft in Firma:

p Aktien-Gesellschaft Konzertgarten mit dem Sitze zu Berliu vermerkt steht, am 92. Juni 1901 eingetragen :

“In der Generalversammlung vom 4. Juni 1901 ist bes{lossen worden, die Gesellschaft aufzulösen.

Liquidator ist der Kaufmann Adolf Babich zu Berlin.

Bei Nr. 825 der Abtheilung B. des Handels- registers des Königlichen Amtsgerichts T Berlin, wo- elbst die Aktienge|ellshaft in Firma:

Berliner Kunstdruck- und Verlags-Anstalt

vormals A. «& C. Kaufmann mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ist am 92. Juni 1901 eingetragen:

Jn der Generalversammlung vom 17. Oktober 1900 it beshlossen worden, das Vermögen der Ge- sellschaft als Ganzes an die zu Berlin domizilierende Aktiengesellshaft in Firma: Berlin-Neuroder Kunst- anstalten Actiengesells<haft gegen Gewährung von Aktien letzterer Gesell]shaft, und ohne daß eine Liqui- dation des Vermögens der Gesellschaft stattfinden soll, zu übertragen.

Dieser Beschluß is zur Ausführung gelangt. Die Firma der Gesellschaft ist erloschen.

In Abtheilung B. des Pan o eS des König lihen Amtsgerichts 1 Berlin is bei Nr. 329, woselbst die zu Berlin domizilierende Aktiengesellschaft in Firma :

Berlin - Neuroder Kunstanstalten Actiengesellschaft vermerkt steht, am 22. Juni 1901 eingetragen:

In fernerer und nunmehr gänzlicher Ausführung der Beschlüsse der Generalversammlung vom 15. Of- tober 1900 is das Grundkapital :

a. in Ausführung des mit der zu Berlin domizi- lierenden Aktiengesellshaft in Firma : Berliner Kunit- dru>- und Verlags-Anstalt vormals A. & C. Kauf- mann geschlossenen Fusionsvertrags um 924 000 H,

b. außerdem um 36 000 \& erhöht worden.

Das Grundkapital beträgt nunmehr 2 500 000 M Dasselbe ist eingetheilt in 2500 auf den Inhaber und je über 1000 M lautende Aktien. Von den neuen Aktien sind die ni<ht in Ausführung des Fusionsvertrags autgegebenen zum Kurse von 109 9% zuzüglich 49% p. a. Stückzinsen vom 1. Juli 1900 ab ausgegeben

Berlin, den 22. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Berlin. andelsregister [27463] des Königlichen Amtsgerichts 1 Berlin, (Abtheilung A. :

Am 22. Juni 1901 ist in das Handelsregister ein- getragen (mit Aus\{luß der Branche) :

Bei Nr. 1962. (Weber'’s Hôtel Inh. Her- mann Weber, Berlin.) Die Firma lautet jeyt: Webers tel Inh. F. Denné. Firmen- inhaber it eyt: Franz Denns, Hotelier, Berlin. Demnäcst ist die Firma abgeändert in: Webers

Bei pu g n eas Asebheim, Berlin.)

hie Fanah RsGEe i E L werlin.) Jeht h ; , Berlin. offene Handelsgesellschaft, Kaufmann Louis N E

eumark in Berlin ist in das Geschäft als persönlich haften- der Gesellschafter eingetreten. Ludwig Löb in Berlin ist von neuem Prokura ertheilt. Die Gesellschaft hat am 13. Juni 1901 begonnen.

Bei Nr. 10 336. L: F. Leyke, Berlin, Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesell- schafter Kaufmann Maximilian Ferdinand Leyke zu

erlin ist alleiniger Inhaber der Firma.

Bei Nr. 7343. (J. Seibt & Beker, Berlin.) Prokura des Carl Seibt in Friedenau.

Bei Nr. 4166. (Louis Schlesinger, Berlin mit Zweigniederlassung zu Hamburg und Rudol- stadt.) Dem Ludwig Jacobson zu Berlin is Einzel- rokura ertheilt. Die Gesammtprokura des Ludwig

e lud und Ludwig Quandt zu Berlin ist erloschen.

Nr. 10487. Firma: St, Lukas, Verlag der Berliner Maler Zeitung, des Allgemeinen ANNTgErs für die Deutsche Armee und des

ntelligenzblattes für den Ostbezirk Wilhelm 7 eng Berlin. Firmeninhaber: fe sing, Wilhelm,

offun Pru Berlin. (Branche : Berlagsgeschäft. Geschäftsstelle: Grüner Weg 43.)

Nr. 10 488. Firma Hotel Spittelmarkt, Carl Herren Berlin. Inhaber Carl Herrmann,

otelbesiger, Berlin. Geschäftsstelle: Seydel traße 3la.

Nr. 10 489. Firma Leopold Oppenheimer, Merit: Inhaber Leopold Oppenheimer, Kaufmann, Berkin.

Nr. 10 490. Offene Handelsgesellschaft: J. H. Otto Tüscher & Cie., Berlin. esellshafter 1) Otto Tüscher, Kaufmann, Charlottenburg, 2) Max

enzel, Kaufmann, Berlin. (Branche: Handel mit Geflügel, Wild und Braunschweiger Konserven. Ge- häfts\tele: Dorotheenstraße 55) Die Gesellschaft hat am 1. April 1901 begonnen.

Nr. 10 503. Firma Max Kretschmer, Berlin. Inhaber Max Kretschmer, Nestaurateur, Berlin. (Geschäftsftelle : Beuthstraße 14.)

Nr. 10 504. Ma Martha Schück, Berlin. Inhaberin Frau Martha Schück, geb. Ullmann, Kauf- mann, Berlin. (Branche: Herren- und Damen-Aus- stattungsgeschäft, Geschäftsstelle : Friedrichstraße 57.)

Nr. 10 505. Firma H, Herrmann Schmidt, Berlin. Inhaber P Schmidt, Inhaber einer Metallwaarenfabrik, Berlin. (Geschäftsstelle: Elisabethufer 5/6.)

Gelöscht ist:

Abtheilung A. Nr. 9096 die Firma

/ A. Knuth, Berliu.

Abtheilung A. Nr. 8391 die Firma

[ M. Heskel, Berlin. Abtheilung A. Nr. 4742 die Firma v. Parthein & Küfßner, Berlin.

Abtheilung A. Nr. 9798 die Firma

Friedrich Bornemann «& Sohn, Berlin.

Firmenregister Nr. 21 780 die Firma

L. A. W. Retschlag, Berlin.

Gesellschaftsregister Nr. 9766 die Firma

Frauk, Frensdorff & Co, in lig.

Berlin, den 22. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 90.

Berlin. . [27465]

In das Handelsregister des Königlichen Amts- gerihts 1 Berlin Abtheilung B. ist am 22. Juni 1901 Folgendes eingetragen worden:

Nr. 1464: Allgemeine Phonographen-Gefsell- mit beschränkter Haftung.

Sih der Gesellschaft ist Krefeld mit Zweig- niederlassung in Berlin.

Gegenstand des Unternehmens is die Herstellung und der Vertrieb von Phonographen und - ähnlichen Gegenständen.

Das Stammkapital beträgt 120 000 4

Geschäftsführer sind:

Josef Padberg, Geschäftsführer in Krefeld, Guido Vielhaber, Korrespondent und Kassierer in Krefeld, Alexander von Heimendahl, Gutsbesißer auf Haus Bo>kdorf bei Kempen. _Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. s Ï

Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. Mai 1898 festgestellt, am 19. März 1900 und am 12. Mai 1900 avgean ert.

Die Gesellshaft wird nur dur< zwei Geschäfts- führer gemeinschaftlih vertreten.

Nr. 117: Deus & Gummerson, Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Die Vertretungsbefugniß des Geschäftsführers James Mosby Gummerson ist erloschen.4

Der Kaufmann Nudolf Deus in Düsseldorf ift zum Geschäftsführer bestellt.

Dem Kaufmann Emil Hering in Charlottenburg ist Prokura ertheilt.

Nr. 1376: Verlags Anstalt Vera Gesellschaft mit beschränkter Saltung.

Durch Beschluß vom 15. Mai 1901 sells<aft aufgelöst.

G CNRORIE ist der Rechtsanwalt Georg Prinz in Berlin.

Nr. 556: „Union“ Gesellschaft für Treib- riemen Fabrikation mit beschräukter Gaftung,

Dur< Beschluß vom 3. Juni 1901 ist das Stammkapital um 10000 M auf 30 000 M erhöht.

Nr. 1310: Montan- und Judustrie- Gesell- scyaft mit po Eu Haftung.) Uo

Der Bergassessor a. D. Friedri<h Hupfeld in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt.

Dur Beschluß vom 13. Juni 1901 sind die Bestimmungen des Gesellschaftövertrags über die Vertretungsbefugniß der Geschäftsführer geändert und ist bestimmt: Die Gesellschaft wird, wenn mehrere Geschäfts- führer vorhanden sind dur< zwei Geschäftsführer gemeinsam oder dur< einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Nr. 1007: Electrische Installation, Gesell- schaft mit E L Haftung. j

Durch Beschluß vom 11. Juni 1901 ist die Gesell-

ist die Ge-

Gast aufgelöst.

B suvaus ist der Kaufmann Martin Jacoby in Jerlin.

Nr. 518: August Scherl Gesellschaft mit

desranBer g. ur< Beschluß vom 5. pu 1901 ist das Stamm- u

fapital um 500 000 M auf 10 500 000 „M erhöht.

in Firma

Außerdem wird no< bekannt acht : Die Gesellschafterin Aftiengeselcbo ft zu Stuttgart hat

Union, TD°utsche Verlagsgesellf i

Verlag und das Verlagöre<ht der l Die Weite Welt“ und „Vom Fels zum zum Werthe von zusammen 250 000 M. auf das erhöhte Stammkapital eingebracht unter Anre<hnung des (en Betrages auf die von ihr übernommene tammeinlage. i

Berlin, den 22. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 122.

Bernstadt, Schles. | [27466] In unserem Handelsregister, Abth. A. ist bei

Nr. 26 (Firma Siegfried Bial) heute der Ueber-

gang der a auf die verwittwete Destillateur orothea Bial, geb. Bielshowsky, in Bernstadt

vermerkt worden.

Amtsgericht Bernstadt, am 21. Juni 1901. Bremen. : [27468] In das Handelsregister ist eingetragen worden :

Am 22. Juni 1901:

Johaunes Backhaus, Bremen: Am 21. Juni E an Johann Philipp Bartels Prokura ertheilt.

Adolf Broder, Bremen: Fnhaber Adolf Eduard Wilhelm Broder.

Herschel & Amman, J. H. Thormählen A ., Bremen: Die Liquidation ist am E j uni 1901 beendet und die Firma gleichzeitig erloschen.

Friedri<h C. Hubold, Bremen: Inhaber n Christoph Hubold. Angegebener Ge- châftszweig: Maschinenfabrik. An Otto August Hubold ist Prokura ertheilt.

Friedr. Kaiser, Bremen: Seit dem am_2. De- zember 1900 erfolgten Ableben von Friedrich Wilhelm La Wittwe Sophie Elisabeth, geb. Meyer, seßen Marie Elisabeth Kaiser und Friedrich Wilhelm u Kaiser das Geschäft, nah Ueber- nahme der {ftiven und Passiven unter unver- änderter Firma als offene E fort. Die ed wird nur von Marie Elisabeth Kaiser

gezeihnet. Die an Carl Schröder ertheilte Pro- kura bleibt in Kraft.

Kempe «& Meiners, Bremen: Iohann Heinrich Kempe is am 19. Juni 1901 ausgeschieden und ift damit die Handelsgesellschaft aufgelö. Seitdem seßt Johann Hinrich Meiners das Geschäft nah Vebernahme der Aktiven und Passiven unter unveränderter Firma fort.

Carl F. C. Lucas, Bremen: Die Firma ist am 24. Mai 1901 erloschen.

Hch. Meyer, Bremen : Die Firma ist am 24. Mai 1901 erloschen.

August Na>ke, Bremen: Inhaber August Wil- helm Na>e. Angegebener Geschäftszweig: Kolonial- waaren.

Wilhelm Röhl, Bremen: Inhaber Wilhelm Friedrih Joachim Röhl. Angegebener Geschäfts- zweig: Hotelbetrieb.

Bremen, 22. Juni 1901.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Stede. Cöln. __ Bekanntmachung. [26811]

Folgende im Handelsregister des unterzeichneten Gerichts eingetragenen Firmen, nämlich:

Lazarus Mayer (F.-N. 135),

Gebrüder Vißer (?F.-N. 216),

Carl Elven (F.-N. 580),

Adolph Mak (F.-R. 3644),

Grünwald, Salzberger « Comp. (F.-N. 3877) nebst Prokura Fischer (P.-R. 1613),

Bruno Dathe (F.-N. 4025),

Fried. Theodor Jausen (F.-N. 4175),

F; Schiefer (F.-N. 3274),

Militair Puteffe>ten Fabrik Paul Süfß- maun (F.-N. 4977),

J. Willihs—Adam (F.-N. 5082),

S. Kersten (F.-R. 5109),

Dulk «& Kalle (F.-N. 5203),

Central Bodega Kölu, Theodor van Look (F.-R. 5357),

Nicola Eberth Albert Wolf Nachf. (F.-N. 5584) nebjt Prokura Meinerts (P.-R. 3049),

Maximilian Leisel (F.-N. 5666) nebst Prokura Leisel (P.-R. 2646),

Richter & Raff (F.-M. 5818),

„Ee MORR E L, von Noggenbue>ke

(X.R E 58! c ),

Eduard Oppenheim (F.-N. 5959),

P. Simonson (F.-R. 6032) nebst Simonson (P.-R. 2800),

Eduard Lewin & Co. (F.-M. 6162),

W. I. Vogelsang (F.-R. 6471),

I. M. Schult (F.-R. 6543), Rheinische Textil Industrie Gfrörer «& Co. „M. 7053),

Uctien Gesellschaft für Wasserheizung &

Wasserleitung (vorm. Granger & Hyan)

Zweigniederlassung Cöln (G.-R. 1384),

E. Berg & Cie. (G.-R. 3229),

Skandinavisk Gummi Compagui Nielsen & Harder (G.-R. 3492),

J Kahenstein & Co. (G.-M. 3531),

. Wilinsky, Zweigniederlassung (H.-M. A. 520), eith's Neuheiten - Vertrieb, Zweignieder-

lassung (H.-M. A. 542), Heppert uud Peters,

(H.-R. A. 544), sämmtlih zu Cölu, sind gemäß $ 141 F.-G.-G.

beute von Amtswegen gelöscht.

Cöln, den 21. Juni 1901.

Kal. Amtsgericht. Abth. 111?

Cöln. __ Bekanntmachung. [27469] Jn das hiesige Handelöregister Abth. A. ist ein-

getragen : am 25. Juni 1901 : unter Nr. 521 bei der Firma „Gustav Hell“, Ruhrort, mit ciner Zweigniederlassung in Cöln. Die D öln ist zur Hauptnieder- n;

lassung erho am 25. Juni 1901: unter Nr. 867 die offene Handelsgesellschaft unter der Firma . Langendorf & Howell“ zu Cölu. o haftende Gesellschafter sind: 1) Peter Joseph Maria genannt Friy Howell, Ingenieur zu Töln-Ehrenfeld, 2) Nobert Langendorf, Kaufmann u (Côln. ie ellschaft hat am 21. Juni 1901 onnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ift jeder Gesellschafter für sich allein erméödligt; am

ter Nr. 858 die Fi H hahn“

er Nr. rma

« Cöln und als haber Gottfried hn,

r<itekt, Bauunternehmer und R zu it. Kgl. Amtsgericht, Abth. 111", Cölu.!

Dansig

Prokura

a {77

Zweigniederlassung

In unser Handelöregister A „Fn ae Pa Attiengeseltf

g 4 s N D 7 [CD mann ift s

mitgliede Mar Münzel. zu die Ermächtigung ertheilt, für fich g zu vertreten.

zu

ein Der Ingenieur

oder in

Schleicher, beide zu Mühlheim am

entweder in Gemeinschaft mit einem

die Gésellschaftsfirma zei Danzig, den 18. Jun

nen fann.

Danzig. Bekauntma

ung. In unser Handelsregister

Hermann Weßlowski, der Gürtler H

begonnen. Danzig, den 19. Juni 1901.

Danzig. Bekauntmachung.

daß die Gesellschaf

aufgelöst und die [loschen ift.

der nachstehenden Firmen : Nr. 539. E. Bahl in Danz Nr. 1983. J. Olschewit in

Nr. 1987. . Baer in Danzig,

_Nr. 623. J. Scheffler in Danzig, ned worden.

eingetragen worden, da S

kura erloschen ift. Danzig, den 19. Juni 1901.

Deutsch-Krone.

Hermaun Ury, Deutsch-Kroue, ist (

Gese Ury fort.

Deutsch-Krone, den 14. Juni 1901. Königl. Amtsgericht.

Dresden.

Verkauf in Hamburg in Dresden, lassung der in Hambur

worden :

vierbunderttausend Mark, zerfallend in Mindestbetrage von 120 9/9 auszuge

Dieses beträgt nunmehr eine

Generalversammlung vom 283. April Notariatsurkunde von demselben Tage worden.

zusammenhängenden Geschäfte.

Kurse von 120 9/6 erfolgt. Dresden, am 24. Juni 1901.

Dresden.

Kaufmann Karl Grünwald in Dresden Handelsgeschäft eingetreten.

gonnen. Gef

Dresden, am 24. Juni 1901.

Dresden.

Auf Blatt $798 des Handel in erloschen ist.

am 25. Juni 1901.

D 9606 Handelöregisters des die Firma Richard Naumann in

ein, un Kaufleuten Rudolf Lindner zu Köln-Deuy und Emil Overbach zu Opladen is für obige Firma in der Weise Gesammtprokura ertheilt, daß jeder derselben

Königliches Amtsgericht. 10.

btheilung A. i unter Nr. 726 die offene Handelsgesellshaft in L „Weßlowski, Schumann & i anzig gran, Gesellschafter sind: der n Stu ermann S

mann und der Gärtner August Spenst, in Danzig. Die Gesellschaft hat am 15.

Königliches Amtsgericht. 10.

In unfer Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 517 registrierten offenen Handelsgesellschaft in Firma C. SELNRARS in Danzig eingetragen,

Königliches Amtsgericht. 10.

Aktien zu je tausend Mark, die Pans zum

indes en find. beschlossene Erhöhung des Grundkapitals ift BLRE 4 Million Mark, în tausend Aktien zu je taufend Mark zerfallend. Gesellschaftsvertrag vom 19. August 1886 ist in F 4 dementsprehend und in $ 1 dur< Beschluß der

[4 A

sich allein die S Franz e Goelo

übhlheim am Rhein is zum Vorstandsmitglied mit der Ermächtigung bestellt, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem anderen Vorstandsmitgliede emeinschaft mit einem Prokuristen zu ver- treten. Den JIngenieuren Georg, Duffing und Friß

d den

Vorstands-

mitgliede oder in ma geidnen mit einem Prokuristen

[7710 t heute

Co“ in

u- sämmtlich uni 190

E 133] ei der

Firma er-

Ferner is in unser Firmenregister das Erlöschen

ig,

Sarals

Nr. 2060. Georg Schmidt in Danzig, ugleich ist in unser E bei Nr. 135

ragen worden, die dem Hermann Julius effler für die Firma J. Scheffler ertheilte Pro-

[27470]

Bei der im Handelsregister Abtheilung A. unter Nr. 63 eingetragenen offenen Handelsgefells<aft

eute ein-

etragen, daß der Kaufmann Hermann Ury aus der schaft ausgeschieden ist. Der andere Gesellschafter und nunmehrige Einzelkaufmann Arthur Ury zu Deutsch-Krone führt die bisherige Firma Hermann

[27474]

Auf Blatt 8661 des Handelsregisters, betreffend die Firma Actien-Gesellschaft für automatischen

Zweignieder- amburg unter der gleichen Firma bestehenden Aktiengesellschaft, is heute eingetragen

Die Generalversammlung vom 23. April 1901 hat beschlossen, das Grundkapital zu erhöhen um

vierhundert Die

Der

1901 laut abgeändert

Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und der Vertrieb von Waaren, der Erwerb und die Verwerthung von Patenten, Erfindungen, Kon- zessionen u. }. w., sowie die Betreibung aller hiermit

Es wird noch bekannt gemacht, daß die Ausgabe der 400 Aktien, die auf den Inhaber lauten, zum

Königliches Amtsgericht. Abth. Le.

[27473]

Auf Blatt 9555 des Handelsregisters ift heute die Firma Mack & Bolau in Dresden, f

rüher

in Leipzig, und als deren Inhaber der Kaufmann Georg Gustav Robert Theodor Ma>k in Blasewiy eingetragen und weiter verlautbart worden:

ift in das

andels ingetret Die hierdur begründete ofene Handelsgesellschaft hat am 1. Juni 1901 be- . Sie baftet nicht für die im Betriebe des chäfts entstandenen Verbindlichkeiten des bisherigen Geschäftsinhabers, es gehen auch die in dem Betriebe begründeten Forderungen niht auf sie über. Die Firma lautet künftig: Ma> & Grünwald.

Ahgegebener Geschäftszweig: Betrieb eines kauf. männishen Agentur- und Kommissionsgeschäfts.

Königliches Amtsgericht. Abth. le.

472] : ( Ut isters ut beuts eingetragen worden, daß die Firma Julius Schöne

Königliches Amtsgericht. Abth. le.

vi beute