1843 / 168 p. 3 (Allgemeine Preußische Zeitung) scan diff

1012 1013 0 bio Mirde, dic ihr schuldige Achtung, die Heiligkeit, mit deren ; B E A Lor B S r se. - li is die eh wendigerweise befleidet sein muß, a die man nicht Eisenbahnen. Den 14. Dezember 1843. P B F l F g A ( l / fa Lite Vi S ehren fann, ohne sie zu vernichten... Da dies, unsere Ueber- | A Breslau, 12. Dez. Gestern fand die außerordentliche Fo úde al Po: Daun e Ta Pr. Cour. = ella Q L E À Q emelnenu D Le Y L) cl) C 2 ¿Iun g. Freitag den [Zten Dez. zeugung is, und da wir deutlich sehen, daß der Parteigeist blind ge- | General-Versammlung der Actionaire der breslau- s<weidnib- P a 2 L] Dae [Gala |Gem. L R S E 3 : : nug is, um eine der Parteien, die sih um die Macht streiten, dahin | freiburger Eisenbahn statt, deren Haupt - Resultat die Vermeh- y z y - e E i E I E E ° y DMSENEA S E I E IE E E P-Z M P M P A FME E S L R zu reißen, jene Zweifel aufzustellen, T fürchten wir, daß bercits heute | rung des Grund =- Kavitals um 400,000 Rtblr. durch Kreirung 90n | g Schuld-Sch. |35| 103% | 102% Brl. Pots. Eisenb. E 160 2A us la u d | Kanzlei is dem hiesigen Publifum Gelegenheit N zal i : i | A ; ein neuer Bürgerkrieg beginne, dessen Lojung für die Einen die M9= | Prioritäts = Actien 200 Rthlr.) zur Vollendung der Zweigbahn Pr. Engl. Obl. 30. 102° Ie do. Prior.Obl. 1047 1035, > . | MuackiSein 1u E a i Zieuen Zissern Yervor, Um DIFS ret flar zu Zél- narhie, für die Änderen die Revolution sein wird, aus der, | nah Schweidniß und zur Vervollständigung und Erweiterung bes Sa Lll 90 t Med L. : 104! 103! Deutsche Bundesstaaten. : E abi, Jen , we n wir sür die Handeis Schifffahrt zwei Kategorieen aus- falls sie triumphirt, die Republik hervorgehen dürfte.“ i | Betriebs - Materials war. Der Verwaltungs Rath i} von den schr | Kur- a. Neuwärk. L he E 49d Württemberg Uln 6. Dez. (S. M.) Das \<hon mehr C esterreichisc<e Monarchie. PFNFI, NORDIÓY JENE/ IDCMYE HSRDISI AS15008 der auswärtigen Schiss- Der Catolico, ein Blatt, welches die Interessen der Kirche | zahlreich versammelten Actionairen autorisirt worden, die Allerhöchste Schuldyecrscbr. 34 101 As a4 Pia. G, 104! 103% ritäld: erwäbnte ies ebaude Dampf<i} cheint dod O R lia | Nagusa, 28. Nov. (Wiener Ztg.) Am 2lsten, kurz vor hrt betrieben wird, und jene, wel<e der nationalen „Flagge als Pri= und indirekterweise die der Karlisten vertheidigt, erhebt das Beneh= | Genehmigung zur Ausfertigung der Actien nachzusuchen, inzwischen | Berl. Stadt-Obl. 35 1015 E A L gs BLebes W sollen daß éablt uh auf ved oen Sal u Bani 7 Uhr Abends, i B | l. Lie er} ergab im Jahre 1842 eine Be- men Olozaga?’s bis in den Himmel, fügt aber hinzu: „Wer weiß, | aber zur Decfung der unerläßlichen Ausgaben ein Darlehen aufzuneh= | Dao Men Db. - 48 * Tan e Ou 952 947 \chifahrt is She Crd dürfte ‘Der Grie bor Lid tenen S@ife | men, eine 5 vovon nur 811,000 Tonnen auf ob die vernünftigen Spanier aller im Kampf begriffenen Parteien, | men resp. durch Verschluß der Prioritäts - Actien die Geldmittel auf | E T E Rbein. Eisenb. |{ 72 71% ad Gin Mifabéien ommission Toûl Ta S Uta “ves i uer unD voi! Viertheil des der Revolution überdrüssig, nicht wieder ihre Bli>ke auf die erlauchte | möglichst vortheilhafte Art zu beschaffen. Bemerkenswerth ist, daß | P io, 135 100% | 100% |10; do. Prior Oln. M 10A Schif alle Hinderyisse so leicht besiegt und deshalb solche Anerken- | R Iollt Jahres beforgf. Person werfen werden, welcher sie zwar, durch die Lehren der Re- | der Antrag der Majorität des Verwaltungs - Raths nur auf | Oztar. S E nkf, Bisb.| E BL nung in Nen efunden haben S (ale G dortige Has A. ie Gazzetta di Zara meldet vou der Jusel Lissa, daß O E n Fe O Au Zer g eingehen uud die Zif- formatoren verblendet, sieben Jahre lang den Krieg machten, jeßt aber die Bewilligung von 3,950,000 Rthlr. gerichtet ar, WORCALR E | Dona do. 3 102 s 40:40. roe On i Ha Ge ‘hiesigen Dampfschifffahrts-Gesellsc<h fl bte f “ftiaste Unterstützung (4 | 3, Noveml erx um zwet Uhr Morgens , nah emem furdtba- ern vezuguich der franzvji} :hifffahrt nah Algerien in Abzug vielleicht aufsuhen möchten, damit sie in dieser unglülichen Nation | Versammlung in Uebereinstimmung mit der Minorität des Verwal- | kur-u. Neum. do. 35 1015 E ; U und S, ave Bud ceitves L Een E L eal eolto NaUEIbA kter at | s Neg D Nagel vagieieeten erer niurm , qu Endpunkte | ingen, ]o0 würde diejer derjelben zutommende, Antheil ogar nod die Orduung wiederherstelle?“ : R, S tau L S | tungs - Rathes die Summe freiwillig um S 00D M E E | Sehles1sche do. 1017 ay E S österreichischen rie eingerichtet werden wollte, dud zwar vielleicht in der | des Thales Enncopzas fe vom Wle s tomm nde indhose ntladen L B ) E ae u at n. Tiejem Z1 eige dez ji hrt nimmt L as B oletin del Cjercito, ein sür die Armee bestimmtes | schon jeßt ur alle möglichen alle zu sorgen. Das Grund = Kapita Made. ¿Ebe Art, daß die ulmer Dampfschiffe Reisende und Güter bis Regensburg und E O N O V E reen N li a Bei 508 YTNS E C E ] M reiten (Fahren der Ne= amtliches Blatt, vergleicht in einem langeren, sehr energischen Artikel hat demnach jebt die ursprünglich verauschlagte <íoumme, welche nach Friedrichsd'or. E I: 128 städter Eisenb weiter binab mituähmen stromauf aber als Sdlevp\chiffe dienten, | LENEE 0e von Jes 7 uß, 11} E m Bis ume, DTuten c E MeS L ENz - Z-W die franzv- das Benehmen Olozaga's mit dem des Herzogs von Gloucester, der | weiteren Ermittelungen von 2 Mill. Rthlrn. auf 1,500,000 Rthlr. | And.Glam. às Th. 52 1 /Bresl-Schweidu, im die langwierige Bergfahrt abzukürzen. Die ‘Nachtheile der Berg- I tauern um und ließ | E E O S S Ct,; von 1827 bis 1837 mit seinen eisernen Händen die zarten Finger Elisabeth's von Eng herabgeseßt worden is, beinahe erreiht. Die Minorität der Ver= | Disconto. s 6 ‘reibg.Eisenb S Fahrten , wie sie bisher betrieben worden sind, abet B o me (so | En drei ho <utt auf dem hauplabe er Verhe« N de At A )on au] ) [ und jeßt be- land ergriff, um sie zu zwingen, die Abdankung ihres Sohnes Eduard | fammlung stimmte für die Kreirung von Stamm= Actien, F Es E r. Cour. \chlagend herausgestellt, als in diesem Jahre, in welchem die in hie= | gen zuruge SME Vrau ertr ¡f nebjt 10re! e, und mehrere Pei f A8 E 4 E É t E Is A PDR idurh dürften die Versiche= Zu unterzeichnen. Bon dem Uebrige: theile ich nur ¿Folgendes mit: edoch der Majorität, und der Nachtrag zuni Statut, mit den Be- sigen Gegenden berrs<hende Theuerung der Ackerbau= und Rielzzucht Jonen erhieiten tevenSgesaß ie Lunden 6 u : E Be IL De VON Vel Zunehmen en Aufschwunge der „Wie lange soll der Wagen der Revolution, fortgerissen von den Ver- stimmungen in Betreff der Prioritäts - Actien, wurde einjtim- Erzeugnisse nie so hoch hätte steigen können, wäre es möglich ge= | 5 S A Kriegs - und ide!ls - Marine zugleich sprechen, denn doch eine be= brechen, und gestübt auf die Straflosigkeit , seinen Yauf nehmen 7? mig votirt. Die weitere Beschlußnahme betraf die Erweite- S wesen, die wohlfeilen ungarischen Énzeuanisse der genannten M1 11 in | 12er ; E “C 4 = j i 2 Ls 0 Yi oD1ftcatioi erleiden. _Vie erster it allerdinas seit 1830 Wie lange sollen Millionen ehrenwertdher Spanier das Spielwerk und | rung der Bahn durch Ausführung einer Zweigbahn von Köü-= 112 S O 9 il wenigen Wochen, anstatt in mehreren Monaten, hierher zu schaffen. G R L ee 0D T E E DeuUTEND verItarEE worden Und ht in einem imposanten Zustande das Schlachtopfer kühner und ehrsüchtiger Revolutionaire seint ....+ | nigszelt nach Liegniß und von Schweidniß nah Frankenstein, | wamburs j 300 Mk z - Ueber die Reise des von hier abgegangenen Dampfboots sind no | wb dieamál nit zur Surathe l me di L 1 ai Vet 16 E Ie F Se HnP e mebr Eo Zahl noch Verräther, zittert und vergeßt nicht, daß unsere constitutionelle K0- | wohin, einem neuen Projekte zufolge, eine Zweig - Verbindung von | 46 300 Mk. folgende nähere Mittheilungen eingelaufen: Der 65 Stunden weite | räthliche Bericht ist, nebs Gef botreonben Altten L E immt, desto mehr Seeleute bedarf sie au<, und wenn die Han- nigin der geheiligte Gegenstand is, der si der bewaffneten Macht | Neisse aus angelegt werden soll. An beiden Unternehmungen parti= | London «-«+++-++-- L LSE I8asserweg von hier bis nah Regensburg wurde in etwas weniger | dern der Sonn on Ae weldbe ber Gedeisa He s-arine m<t in gleichem Verhältnisse voranschreitet und sich ver- | d den sic mit dem Muth und dem Enthusiasmus, den | zipirt eine in Liegniß gebildete Gesellschaft auf Grund einer von Der f E | By E als 12 Stunden zurüi>gelegt; die Strecke von Regensburg nach Linz n S! A a A E L dh Aas zwijchen 1 n Fin ossjenvai immer arvßer werdendes sie vor der ganzen Welt an den Tag gelegt hat, vertheidigen wird. | Gesellschaft ratihabirten Vereinbarung, Die nöthigen Vorarbeiten | Wien m 20 Xr. U in fünf Stunden weniger, als dies bis jezt von den besten ens- | zugekommen. C E S be bdnaine À Mod Ci E ) i î nehr geübte Jhr aber, wa>ere Krieger, brave Soldaten, jed des Blutes eurer | werden demnächst vollendet werden. Nach einem hierher gelangten l E 100 Tbl burger Dampfern geschehen konnte, und i einem sehr stark (d | Gei L r oon Bilder a Q T onks E trojen vedars, die Handels=Marine abe eine zuneh- Gefährten eingedenk, das zur Vertheidigung unserer angebeteten Kö- | Privatschreiben ist die österreichische Regierung gesonnen, die brunn die Fahrt bedeutend bemmenden Ostwinde. Wirbel und Strudel 1 | ns rut har S Ne 165 0A c O Nangels an Beschäftigung heran | den ohne alle Gefahr passirt, und eine dort unternommene kleine | zig Unterschriften erh; eil Vabeu ebod S S I E anae envas heit für den Z > ( pE S L He Dei au Blichen dringenden L Darts auf platter Hand.

Sollte no< ein Opfer fehlen, sto müssen wir | prager Bahn bis zur reußischen Landesgränze bei Mittelwalde zu Leipzig Prag 4 z / g Í l

Bergfahrt bewies, daß d hiff die größten Stromjschnellen der | Bestimmung algegeben werden, weil dét j f i Wunsch acäußert | Doch werfen wir n j p : ) c Y | s r L, H E L / É G e S A veitere Dice auf die Zisfern welche

ntt et

Wurd

l kallyp

L

Gold al marco.

I

-

N L

anvertraut, un

Breslau

N

w S

L S ] 14 Thl. Fus 100 Thlr. nigin ver@ojjen ward. Sl t | nue d in Courant im 14 Thl. 1 h jeßt mehr als je bereit jein, eS Zu bringen, damit der constitutionelle | führen. Mit dem Baue der warschauer Bahn dürfte es der rut Frankfurt a. M. WZ - ¿100 v1 V L ( , “T ot » E \ c 4 P y Cor ITs50 v ofor 1 , > E D ind i j SRhi L Ÿ f 1 7 ( J 1! Thron Jsabellag's unverleßt bleibe. n Wai Regierung Ernst sein. Wegen der Lieferung det Schienen ind | petersburg 100 SRbI, och, ¡ Dongu mit leichter Abends. Die Sihung des Kongresses war heute abermals #\o | die Verträge bereits geschlossen. an bit Ssdeubu D (N. B| S | - - y ¡h mir nicht getraue, für diesen Augenbli> ein treues | Angekommene Fremd Gtus A IARE Des “Blefften y N a Maa | I ur Statistik Da rantófishen S dolâ-Marine E O en Frankfreih und den Vereinigten / é Ï nici Wi S C I NBAreio MwIrO nit E s : i E a ? E s L 6e Staaten betrug Z202,0)0 mnen on iren nur 10 OGN 1 E s F N Ac : E : : 04 anau 9 j 0 E onnen, davon wurden nux 19,000 durch fran 6 Aus)chustes 1m ferneren Laufe diejes ) Vi l SPTIDAOITUNA It Hu 3011) >1 ransportirt, also nur 7—==8 vC 1% no< [Li x 1% S i Wide j ] Dänemark hat die

imenkunft der Mitglieder dieses Bereins v

w

stürmisch, daß ) a l i} : Bild desselben zu entwerfen, Sobald Olozaga eintrat, erscholl ein è ilatos Eokoknl Co Der j > iedriasten Volkfskl Te 1aecfil s .- L E A etch Hotel. >e. Excellenz 9 Ober - Buraaraf des Av 4 | D endlojes Lebehoch von der mit den medrig|ten olfsf assen at gesull Handels- und Börsen - achrichten. British Ho ¿E S( Excellen C Burggraf des Königreid ers eine aeselliai 2ufán ten öffentlichen Galerie, gegen welches ein ni<ht minder lautes tuera, | S Preußen, von Brunnect unk | n e a E S L T ES S F _— (ut U: E L 7 A L « "as e « L Gcvrchanà Tnstenoble T tar Be naadel o ia Cal 11 N p n, Ei VEI (uera (fort mit ilm!) von den Privat Tribünen her Einspruch thar. Stettin, 13: Des, ( B. N; d, V) Unser Handel bictet durcausg (Costenog le, Vireftor der magdebdurg V0 enva, Que (Ngdti - Verein entaecht d : K n 2 E - - e C RE 1 N Loy ¿ s D 7 52 Ä f E E tand ura. L M G Ot Ur) dieje Béranitaltii den Der Kongreß bejchloß, dasz die abgetretenen Minister Das Recht haben feine Veränderung von Belang dar und bleibt ehr stagmrenD. E Q A B s Sd Baro af e Ÿ Â / l Y 5 a itl n dem sollten, in Bezug auf das oielbesprochene Dokument das Wort zu Noggen in loco ganz nominell, auf Lieferung im Frühjaÿr 0 Rd E E, fit H E en Darn darauf aus, den armeren Püutmen}c<hen T G , ; e e : zutsbesißer, aus Klempenow, indem er wnen vielmehr den ganz nehmen, jedoch, ohne als Deputirte anerkannt zu werden. Darauf | gehalten, G E È E E l Melmnehr den ganz men, 1 / ( C i Hotel de Rome. von Fabrice, General-Major, Adjutant und Loder } inaana it gebildeten Mitgliede

Heutiger Landmarkt: L San E Ea / ge | e im Umgang mit gevideten Mitgliedern ; Hafer. r i T Umeiter T „„(aje]tal ded Konig9 von ad 1, aus reSDen, WIral al gemein}a p ienschenfreundlicher Thätigkeit amureagen 12 E ZO P, und Gräfin von Warteunsleben aus hwiersen. Landrath vo A E f O Ac E Aufi wunc ; d E ? Y as B B O L E [P « gad s ersten Zusammenkunst unjerer Gesellschast am estrigen Abende (in «rh mung neymen und zu no0) großerer Du emvorufommen ramoilichen Schie durchschnittlich (X (1) C C

; ( L l ! # S Î J I LDLAUi A t i ffa futs G i [ Lu (Unit d “l A | G O nad

wurde der Antrag gestellt, der Kongreß möge an die Königin eine Zufuhren... 20 16 9 R A C - Zusuß 20 O E O G à 18 2 à 34 Rthl, Keller, nebst Gemahlin und Töchtern, aus Cautre( Baron Senfsf}t i E V t T rheißen i : \ Dullmann's Gajthguse am heiligen Oeijtthore) merfte man noch et E nzon che Dandels-={arine ( t decundatre 9 dem deutsche! l =Ve mr 4 y J G Ta imme des

Botschaft richten, um fein Bedauern wegen des am 28sten Abends im Palaste stattgefundenen Vorfalles auszudrücken. Bei dieser Ge= Preise S N O A y R nrt 1 ' ' o Ma » y 1 dene ss 9 a Ie e Ü A G Uls A Kasflza N T legenheit nahm Olozaga das Bort und gmg m eme (enge von | Mantel 10 à 11 S N e S N N P 0) V P, que avon i N i N E ee ube ver O O e R A S aA ine fast s ire Ro dem deutschen Zo L | Einzelheiten ein, auf die i< morgen zurückkommen werde. | Heu pr. Ctr. 174 à 225 Sgr. na< Qual, troy pr. S n | Hotel de Stk. P etersburg. Geh, Justizrath Dr. von Schulh, nebst A vor O R N i der Neuheit der Sache nicht : zut [<reiten, naa u Deispiele derer der ande Berkeyrs L , 9 von jenem nach Oesterreich, 18 von dem nah dem Nationsbunden 7 à 75 Rihli, 4 n i A “Gemahlin, aus Neu-Strelig. A A E a römtijchen *X* Paris, 9 Det De Fo urnal des Débats besteht | Nuúböól in loco is in den leßten Lagen etivas “Mr: À Mor l Á Riblr. Hotel de R ulte. E E Anethan aus BruUj| e Lag Gere I j Auflö} ; as aber » nic chr 3 hen ist, pr. Marz / Apni Nb Notb ee Able ite Sof mmerl nun einmal darauf, daß Herr Olozaga die Ordonnanz der Auflösung / bezabll, was aber heute niht mehr zu machen 1 : | Rother e A C lniscer Hof). Kammerher n _Driek l E l É , « E D : ‘er Q 1 4 "o «v Ny 1ebiît Lochter qus oßen. Frc o! T es » unt räulein von wesenden nicht J Ls ver Cortes ohne Mitwirkung und Mitwissen des Kabinets = Rathes bezahlt a@ Dr1ese, uh die Qualität bes in den U n E e E Proze! : A ou Lt T ; in | ei den nicht Mitglieder \ j t \ Ç ; | j | baden Hu Ug D E E d Tresfow, Stiftsdame, aus Stift Heiligengrabe. Regierungs äthin den An nd eann E E op Golavalia entworfen habe. Heute legt es jogar Herrn Luzurtaga Klagen dal Aae mar u r pur die nasse Witterung gelitten Ç A D! : i i Anwe)jenden bekannt gemacht, daß der Erbgroßhc j ; ° Ca A C 0 Bou c | Marie gefommenei Sabaas bat sebr uy E g geutten, auer aus Potêdam. Amtlcute Dabow aus Luckau, Schlangen Beispiele (e aaa eee an 92 Bu über in den Mund, 0a} Herr Olozaga jeme Nollegen m Dezug auf | Gute Jelbe aare bleibt sehr selten. Braune Garzer wird mit A 18 Schwaneberg und Krickau aus T uam Oel Piele |emer erhabenen Aeltern, fürzlih 25 Rthlr. s Ma Groao v N AC S L Sika odo den Dab WAbre Yber <DUUre L E: S Ï E * E N L E an A aao A Ae H: j Zwecke des Mäßigkeits- Vercins geschenkt habe die Maßregel der Auflösung nicht zu Rathe gezogen habe“, während Riblr. bezahlt, geringere 5 Nthlr. ig von Portugal. Frau Präsidentin von Lemm räulein ßigke reins geschenkt habe. der genannte Mann doch gerade umgekehrt n dem Kongresse die E 19 Dez, Höchster und niedrigster Getraive-Marktpreis Auguste von Benda und Fräulein Klara von Kaisenberg au Freie Städte. Bremen, 10 ausdriüi>liche Erklärung abgegeben, dasz exr selbst sowohl als alle seine Magdeburg, 12 D E O atoe- MAartpreg H, i Kollegen zu dieser Maßregel selbstständig mitgewirkt, Hier die Worte R p E 18 5 M ine Ae E 9/2 | Weizen: 48 des Herrn Luzuriaga, wel<he feine Zweideutungen zulassen: „Als | Man t 98!

1 edoch auch Nicht = Mitglieder

kor SZdurtfahrta t der SM1ssgd)ris = Di

9

1 i f f i

Weizen. Moggen, Gerste.

es Nebt zu erwarten, daß son am uächsten | ren Länder, im Stillstande befangen, wo n<t gar "im Rückchritk tomigreiche beider Sicilien n m nach den

mo +2 O {5 o Konk H D ian Arie o C ' T + C y 4 N ; T t E . S r E A

imenfunsts - Abende, (Sonnabend, den 9. Dezember) die Scent Ol | rf i [ch aal Don T 1 nach Spanien kommen kaum 40 pCt

Jusamme! | d i G j > Lin \ Qi e

mannigfaltiger werden wird. Zu bemerken i}, daß mehr der Un i i; |

9 or A M Ae G) G 2 S es Mâßzigkeits-Vereins waren. Es wurde

en Oanjeitadten,

E indem

D D T T E AOPBÉI A E IE T E I T E ex

(Br > Ff 1 \ _— - < + t Köslin. Kommerzienrath Sch eissgen neo Gemahun aus Kro}eun ist eine Dauksagungs-Urkunde von Hamb zugekommen E 2 \ 2 u x ï A L H 9 2 4 E F s “- s J (444i Kaufleute Bierbach aus Stettin, Kon1ß aus ZWars@au, L Jen Gelegenheit eines am 2Asten v. Monats fstattgefund N > 11 M tale att 4 Ï d E É j d 1 - Ci Y, H Nt attgesundenuen aus Düren, S <lömer aus Elberfeld und ger aus Leipzig. Kun]! E A E P ler Gibson aus New-Castle. Konsul Swatine aus Hamburg. Banqui Protokol c S E gety l j l | 2. - b : Luit, DUquier otoktoll diejer Versam! ig enthäl irüber das Folgende : i i E aug epa Porves Das ¿Folgende immer größeren Entwickelung zuzuwenden ine volit Groß n S E EADEN, Seine poltirjhen Yr0ßen

Männer von Chre und von Rittersinn caballeros) fónnen wir, meine | A E i: E / | ( / s See Frankfurt M, 11D Di beil lepiaven Sagen hielt GHostmann aus Celle. Ober-Landesgerichts-Referendarius Gronarz Ce aapta I p-l : r Selate Sli gerecht es den Sena Zur Freude, det 1d Ffommert

ollen Titoressen der Reiclhtlum ‘s M E LTA i iellen (ZFntere}sen, Reichthun d die Manmgfaltigkeit 1541

27 Rihlr. Dastrt 19 16 )

36 Rthlr. Gerste: 28:

j (Flomentoe O \ 4 + b C 1 ec C1 T l E Lo (1D lifmerft 1 Éo! C DOTg (T (1fmeritamftetit

Kollegen und ich, niht leugnen, werden wir O e / T e Gai ) Nollegen Un dem Entwurfe des Dekretes theilgenommen haben, | 1G die Stimmung er Ds ben heate vie holléndisthen Fonds, auf ihren | Stavt Lonvo n. Nittergutsbesiger Freihew von Rosenberg aus Bürg af C E Od lde End out Ui welches Jhrer Majestät über Auflösungder Cortes vorgelegt werden sollte.“ | Siictaang e Amsterdam und Ardoins auf die trostlosen Nate aus E i N N JR A Z A 7 U i | i Ger N ie S QE fa unsere Schwesterstadt Hamburg die derselben bei der im vorigen Jahre über Herr Luzuriaga fügt allerdings hinzu, daß er und die übrigen Minister | Madrid, wicder niedriger, Von den österreichischen Effekten waren aud) Nevmann aus Königsberg. Oeckonomie- sv eltor Mabel aus sie verhängten großen Prüfung, wie aus ganz Deuis vland, auch von Seiten dur<h Herrn Olozaga nicht speziell und voraus benachrichtigt worden | heute wieder dic beiden Loose und eben so die polnischen Loose zu hoheren Glogau, Eigenthüme Ti \< er aus Dresde! S G E OuUlfleistung danlend anerkann! haben. Die sinn i : i: 3 seien, daß dieser Der Königin die fragliche Ordonnanz am 28sten zur | Preisen gesucht. Auch die Taunus - Eisenbahn Actien gehen täglich höher, Kaiser von Nu ßla nd. Gutsbesißer B 4 aus Löwesdo1 a1 A A S e Dil Do LELCYE Ee Aus}! ti diejer Lid N A ( ¡detz eing geographische Laa Unterzeichnung vorlegen wollen, und daß sie diese Thatsache erst am | theils wegen des besseren Geldstandes, theils weil die Frequenz der Taunus- ticulier Signor Paoli aus Firenze. ) a A nung, gea A U N L Ae für dessen Auf- | ausg ‘ehnten Küste tre>de an zweien Meeren, i folgenden Tage erfahren, allein er ist weit davon entfernt, das Ver= | Eisenbahn genügt. Bere nh art aus Hamburg, Froheim A ain A “L E Sat R E neren S agen }ich ge! ug, welche E zune? mende C1twi felung jeinei Marine ¿Frankrei der Beweis heraus, daß e franzüsisd Schiffahrt in gedrücftem schweigen dieses Umstandes als einen Grund der Klage über Herrn | Paris, R E französischen Renten zeigte sich heute an ; aus Rostock. E i . E Dle Bürgeribatt: Die Bürgerschaft E D a l | e A U Aufgabe machen sollte 1, um so mehr, als die Handels 'ustan id befindet Fn det Muereni l S L 1837 Olozaga darzustellen, (49 {cheint dasselbe vielmehr als etwas ganz Zu= | der Börse eine einigermaßen gedrückte Haltung. Es hieß, diesen Morgen Hote l de Pru M Sra! vo Y E La l O 24 tit rguis zeichen entgegengenommen, was von einex freie! 5 E EED | Q rIE e 0108 Ie i ndern auch di ait am O fälliges und Gleichgültiges zu betrachten. , Die Unterzeichnung der | sei eine telegraphische Depesche eingetroffen, welche melde, daß in Madrid Due E Mt E E A A O E sandt i. Matrosen für die Nriegs Marine zu sein den L Ordonnanz wurde uns“, sagt er, „am 29s]ten 1n dem Augenblick ver= | am Abend des lten Unruhen ausgebrochen seien, Dieses Gerücht war 1n N S S nom. R T E E Eng verbunden in frohen und in trüben Tagen waren w aber in der fortschreitenden Abnahn traulich angezeigt, wo wir uns zum Kabinets - Rathe be! dem Präsi= | deß ganz unverbürgt, E n Me Vcantndira: m Aa a aue Prag Unori N Hamburgs Bewohnern. Möge denn auch dies schóne Berhà rtda s Á | D | 1 denten des Conseils versammeln wollten, aber ih versichere auf meine | London, 8. Dez. (B. H.) Getraidemarkt, Seit Montag e a E e Buvko, Kais, rus. Gouvernements - S L L A Bete A E bisher, ein Pa l hen Sinnes, a ae la N «tusht<ten fur è icqs-Marine, weun diese fein | stehenden Session der Kammern entweder von diesen oder von de! Ehre, daß bei dieser Gelegenheit durchaus von feinem außerordentlichen fast gar keine frische Zufuhren von englischem Weizen an den Markt ge- | * und Gutsbesizer, aus Wilna, Apotheker P refkel, emablin, au ird L N O E e R S t G Ed n won >taxfe zeigen | Regierung selbs wieder zur Anregung kommen: Abk ilfe {f res ath Umstande die Rede war, welcher jene Handlung begleitet hätte, denn | kommen und im Werthe dieses Artikels bemerken wir feine Veränderung, Frankfurt a. d. O. 1 ben G E G U A L A fund E Abnal! ¿Marine nerl&llidi. notbwendla weil ht aus dem Ten A A sonst würde ich dem gleich nachher eröffneten Kabinets = Rathe ganz Das Geschäst in fremder, verzollter Waare bett von einem seh! besqraut Hotel de l'Europe. Generalin von Bila, nebs} n un ) A S E E O 8 HNnIDIDEERDA ) den uber die Handels hrt Frankreichs arbßeres Unbeil für die wichtigsten Interessen des g é G e gewiß nicht beigewohnt haben.“ Das , worüber sich Herr Luzuriaga | ken Umfange, doch hatten 19 Ie RCAIG Gle Donowezan! nitt Dex Bes aus Nordhausen. Baron von Wettberg, Köni l ( 3 Stac rivadsen fol! *rnstlih und bitter beschwert, is, daß man weder ihn, noch seine Kol= | Be a Ge S E Bohnen stellten sici vie am atontage aus Nunlano: / E z l a ‘die Herren Domene< und Cantero, in den Palast gerufen hat, | Mit Hafer ist es flau, da die Händler in Erwartung größerer Zufuhren vom | Hotel de Brandebourg. Niterguisdehißer von Sl unt A 5 ¿ erar , ie J E Ly i 2 (l R O 2 e sehen. | Kandid > eume s Dahlen. Gut8besizer v0o1 N h e aus I 3 ê 4 2 J g F 0d (d als es sich darum gehandelt, die Herrn Vlozaga zur Last gelegten | E Leer der leßten 6 Wochen, Rebel E in Maisr T : e Sie i Z f De ï C L Gewaltthätigfeiten zu konstatiren und das mit Rücksicht auf dieselben | Weizen. Gerste. Hafer. Roggen. Bohnen, Erbsen. 6 a Ora Marhagen. Tonkünstler v n oe ihaus Wei 2000 E | U A Ge einzuschlagende Verfahren zu berathen. Hier 1st im der L hat der | Endigend am Sh.Pce. Sh.Pce Sh.Pce. Sh.Pce, Sh.Pce. Sh.Pce. | mar. Amtmann Saub erli ch aus Ostrau. Kaufmann Morreister 13 L i Q nin oa une L | nblas G aufaelea a s G a <wache Punkt der gegen Herrn Olozaga eingeleiteten politischen Pro= | 27. 00 0 O S S 3210 | qus Hamburg. [425 b| E | Rer Die M e E O zedur. Es ist keine Frage, daß die Leitung derselben ausschließlich E 2 D O S S2 E q y L 10 } König von Preußen. Kaufmann Kra use aus Brandenburg, Parti Auf den Antrag der verordneten Vormünder der La- | leute, in dem it bem Malen Helfer Iu bnn West den verantwortlichen Ministern der Krone gebührt, und daß die : S S1 1s Le s H culiers Gaertner aus Magdeburg und Weber aus Aachen. dewig- Barkower Minorennen werden Alle und Jede, errichteten Kaufkontrakte vom 16. V E 5) 51 91

einmpor qaefti Part

(El E A Qhargiker der

J

(1d d

Pflanz\chule, sonde! di

Mit 0! No » ir (0p! 3 211A : V Ge e durch sie im Verkedr zur See mit den anderen Mächten beförderten W

S E Lte D M D E E E C P T I E T: N O S I E A 2, T “M I IT M TICE E “N E au E: S DÉRE A M I r P T I E E E E E T P O C S I ! T E B A E

P 5 S S E I O E C C Ie S Mi S I tf: PEIPEIE S T R "S 2E T Li s B M A L O I P I 7 LI E T IIE O P E I E E E E M I RIE “I TIISE E A A S E R E E

Tausend Th

Ubt: Alle fich 1 diesem

B A E T C S P V s T ET D

O R

sämmtlichen Mitglieder des Kabinc 3 das Recht hatten, zur Mitwo1r= 6 an E 5 | tach an DIE 2 erlasse! schaft des unlangst verstorbenen | pen e Suli 1797, d) Das. con dominlum iecdoch dung wegen ibrer künftige! lterlichen j 7 c « i , « , S w ¿ ) O ä Ms C tovra © x } P ° S T A t E T t.C : p ä L Es gi rer tunsftgen aiteri1)ecl fung herbeigezogen zu werden. Ißâre dieser Weg eingeschlagen, so 1 Pächters Fe T9 Ladewig 1n SPecIe an das diesem ZU@ge jonder (Gefahr vorbehalten baben, de! Jgeitalt, dal lichen und großmütte R If

pin f n P S S

cenpaepenemmze N

e

Gay Got lu Sto L Si lo la Ta | An1ftitndig! E A 2 i : L gleichwohl den Zwed, Herrn Olozaga von dem Staatsruder zu ent: dortigen Fnventarien, Saaten und Ackerarbeiten, ¿For “Uustundigung stehen bleiben, eingetragen zufolge } von dem Johann Krüger unter Berpfänd s / z c H « T - j \ 446 ip ern E Innen. N von M) Vit G Al » 1) unen K E i : L \ O S 1 D A0 S S v 9 | von Auber. vermeinen, zu deren Anmeldung und Beglaubigung in | ge! Quittungen der Michael Lawrenzschen Erben | haun und Eva geb. Pommerren k d i F einem der folgenden TLerzu1ne | sind beigebracht, da3 Dokument aber angeblich ver- A C M ge Pren Kruügerschen Che i | y ngevlich ver eute zu zahlen gewesen, eingetragen ex decrelo vom | L spanisthen Hauptstadt, welhe vom 3ten Abends, wenige Augenbli>e | 8% Pce. pro Ct. c 16D Aönia L ) A D | k Q 0 : Í Ï H As eia E - G x | S x Le ) enr, BVermeid! der n 12 Febru N ir N eMS on \ é al D L vor Postschluß datirt sind, sprechen von einer drohenden Aufregung Londoner L <nitts-Preise vom 5. Dezember. | Sonnabend, 16. Vez. Kong Lear Präklusion U am 12. Februar k. J. zu erkennenden sub rubr, I Nj. 1 216 Thl M Sa Ziel |1 Erben der angebli) Lastorbaiten Juhal i as der Blumenstraße belegene Grundstük des 1 1 Qr, B i E Praklusion, hiermit aufgefordert. GitiSert Sehn Short Ser f E angeoicy verslorvenen (Fnhaber anzugeben | Kaufmanns Frie ark D UNDIT L & sion , hiermit aufgeforder zundert Sechszehn Thaler zwanzig Silbergroschen, | vermocht, Es werden demnach die îm Hypothekenbuche | jeg ets Frted ric EBILgeRn SIURIGEE (0NO, E h S 2 | eßigen uitande

Dez. - 8 8 30=— i 3: | Freitag, 15. Dez. Carlo Broschi, oder : Des Teufels Antheil, D -- Man {iebt bier mit ängstliher Neugier dem weiteren Verlgufe N | 4 4 : an sieht hier mit gstliche teug | L Auf Getraide aus den Im Konzertsaale: 41) Tiridale, ou: Comédie et tragèdie, \ | l b: A R A an 4 A Dee er d J ober in loren gegangen ; e 104A E ) | \ ° 1834. Schon bei der Eintragung hat Be [2178] Nl n D ( [21 unter der Bevölkerung, welche in entschiedener Mehrheit für Herrn | Weizen - 4480 Qr. 53 Sh. 11 Pce, Roggen | y waltsamen Demonstratione A Nöatap i : Hafer L onen gegen die Regierung geschritten sein | Vasek -. . ns i: ; S P Pen j E A A E E i rt geg 9 39 [d \ Getraide-Ein- und Ausfuhr in voriger Woche. Kinder=-Ballets des Herrn Price aus Kopenhagen, in Z Abtheilungen. (L. S.) (gez.) vou Möller, Praeses. 15, April 1788 aus dem General-Depofitorio des | nachfolger und alle diejenigen, welche an die sub (l T A S N nommene Tare, nach welche: en n, sen, fett, saanmsaan | 7 , , C A : 4 ; A t g D y t g se! k ac jac s spanischer Nationaltanz, mit Kastagnetten, 3 Eigenthümer, Cessionarien, Pfaud- | 5 ver M D L N. E | 2) der We: e: « j n ten Materialien und Arbeiten 543 6 ( “s E | und: Der Leitertanz- te | u | : M Au L IO : 2 n und Arbeiten 9430 Dai Elliéi J Ut éx sich machen. auf dem Bauergrundstücke des Stanislaus Wovda, Juli 1841. Diese Post if wah: scheinlich zwishen | vor unserem D c betrage tot : . 200 —— | Posse_mit Gejang in Ein Hundert und Sechszig Tl ) S 0 jerem Veputirten, Herrn Ober - Landesgerichts betragen, wobei aber die no< nicht zu ermittelnden C Y ert und Sechszig Thaler zu 5 pCt, ver- FNtaos Suí ; - x E des fa)ige Quittung aber nicht zu beschaffen, inden resp. Dokume s sind in der Regisi [ » - z ; : 2. . è (d p ° : | | ! )) dem rejp. Vokamente anzumelden und zu beschciniae g \ind in der Registratur eimusebe Abbas Pascha beauftragt, sämmtliche in den Magazinen befindliche Auswärtige Börsen. ossía: La Figlia del Reggimento. bär, ex ‘obligatiohe’ dés Simon ‘unv Ag f h | anzume den und zu nesmanga, wi t S R RR E inder ( j Zeh U ito: AYNev geo 4) auf dem Erbpachts-Grunditi R ‘it tif : V Kinder-B 9 ) ) auf dem Erbpachts-Grundstücke des Friedrich Krü- eizen Stillschweigens präkludirt und wezen Löschung Simon Rujawa u Lubiewo zufol V R E N , j s u 4 zufolge Verfügung 6 Thlr. 16 Sar Vf f ; = i tenden Fabriken zu gewinnen, theils auch überhaupt einen Thei Lond 8. Dez —————— : De Thlr. 16 Sgr. 10 Pf. für Regina geb. Krü Schiveb, bên 20. Söutomihor 4a Ee S Î eri) ¿ 1 ; eil d 40ndon, 9. . ä ; Ne, i : : g D, 20. September 1843. Das der verchc n 2 Mar Borbet a eil der 21% Moll. 542. 5% do. 99. Neue Port. 434. Engl. Verantwortlicher Redacteur Dr. J. W. Zinkeisen. Verfügung vom 24. Januar 1831 ‘Ein Hundert ¿og vors : ( erchelihten Anna Maria Gerber, gebore L j S \ L U 29 Tblr. 27 Sgr. 10 Pf. für Florentine geb H f ché f T Z ; Et A A U Haus nebst Zubehör, abges<äpt auf 5114 Thlr. 27 Sgr. . Lorenz Krüger, zu Ostrower- : f Zubehör, ager ö mes Fen und genau zu bestimmen. i 0 15 E : g A Wien, 9. Dez. 5% Met. 11077 Das hierselbst in der langen Straße Nr. 177 bele- 1844, von Vormittags

Gesammt-Durchschn.-Pr. _ 11 R N „Cit d Py o 1 9) Ç o halon Sl s a A M F EGuna Unt 1 F a i á E na des Abth., nach dem Französischen von Scribe. Musik derungen und Ansprüche haben und machen zu können | Verfügung vom 1. Juli 1797, Die löshungsfähi- | stü>3 biunen 3 Monaten nah dem Absterben Or Dtadtge Fc der Debatte entgege im K ‘esse über Freigni K R entgegen, welche im Kongresse über das Ereigniß vom z A v ; i j ; l ; aeg grel guiß Kolonieen. * S 9 A S i | vaudeville en 1 acte. 2) La courte paille, drame yaudeville S A S S T / 4 AJANUNUAr 16 55 auf dem Burgergrundstucke Stadt Schiveßz Nr. 66, | ßer die 7 ilgung ie el Post bebauvtet bel ebe) g E 0 TD Wend aer Bert auf: bc : D 2 . .. E S “H das 3 c E F G) o ol d ) y 4 » Bohnen .… 860 Königsstädtisches Theater. Datnm Greifswald, den 15, November 1813 welche die Lorenz und Marianna geb. Krowicka, | elngetragenen {Fnhc | S S im 12, Juli 1844, Vormittags ] U j N F 1 agg T UHx. würde, wenn nicht glücklicherweise die Madrider National - Garde N of Ge Malz. Hafer. Rog- Boh- Erb Mik- Lein- Napp- , \ As Q c 3 ï T ABeizei Werste: Mai Pajer: Mog Dye L E E Erste Abtheilung (nah dem zweiten Akte des Stücks): La Oitanag, S lin A R A 1 Posten und dic darüber ausgestell- | 1) der W f Ges Q « ne (' r 90 c ; Ï pp pt A s alien, 11 5 pCt. ährlich zu verzUn.\en, nd u { | » its umente " ot E 185 U der LBerth des Grund a BRBndoa T7009 engl 10991 10059 6465 549 4 1300 2044 20 =— ; ; If Ee A ) M A [L BVBefanntmachung. halbjähriger eiibiaia ard fzuzahle1 R A R E A E j erth e DTANAAE L EEPDETS [V *#æ Kahi Le Zweite Abtheilung (nach dem dritten Akt): Steyersches Pas de deux, Es stehen in den Ho»pothekenbüchern des Schwehzer haben, zur Eintragung Aa E \pril 1788, Is as ny magen, YEnt D z h 13. Nov g , , , t 7 E uer, intragung notirt am 15. April 1788, | aufgefordert, im Termi s Z ahira, 13. Nov. Mehmed Ali zeigt nun dur die That, | irländ. j O EN 1 Verkauf der ägypti dr é a 4 det D T und den Verkauf ägyptischen Produkte freizugeben. So hat er | Ausfuhr 227 1024 S nabent 16, D Saline: O Ra Märi mnabend, 16. Dez. (JFtaliemsche Vpern-Dorhtenunug. aria N - i | onna / z (Jtaliem|che VPÞ | g I zinslih und nah 3 monatlicher Kündigung zahl u Produkte im Versteigerungswege zu veräußern. Der Vice = König Amsterdam, 10. Dez. Niederl. wirkl. Sch. 534. 5% Span. 21. Sonntag, 17. Dez. Lebte Gast-Vorstellung des Diabellei, Woydaschen Eheleute vom 30, Novem ger, Jungen Nr. 12 sub | * etc. f ger, Zungen tr. 12 sub bre HE Nr: 4 der gedachten Posten das E w L ( 3 t f | 1 i , / i 24 E L EE Yre 4 „posten DANas acseBbliche Herat 2 oro [1416 9 4 or N c um theils eine Triebkraft für die in jenen öden Gegenden zu errich= Hamburg, 12. Dez. Bank-Actien 1695 Br. Engl. Russ. 112. gut gemacht. grie eranlaßt werden ] tothwendiger Verkauf. : : : : vom 20, März 1830, Von dieser Post sind laut ger, verchel. Paul Krü Sd T A n 0 o "a 4 E d l l , P 18 1 Kr dds >c<wen L ú S z k dri | : T0 libishen Wüste zu bewässern. Achmed Menikli is nah Tartum gab= | sive 45. Ausg. Seh. 115. D ) ( Ns rüger, in Schwe, Königl. Land- uud Stadtgericht. nen Wiegand , gehörige, hier unter Nr. 1764 gelegene c an G0 ] ; : Yehei Ober - Hofbuchdruerei. E Si H CDCTI do 3 t ges z 5114 I 1 5% Rente fin cour. 122. 60. 3% Rente fin cour. 80. 60. Gedruft in der De>er schen Geheimen Ober - HospuG Thlr. Sechs8zig Thaler hat der Gläubiger Simon fämbe, [1285 L 2 Pf., zufolge der uebst Hopothekenschein in der Regi- : 49) Bera ntt cs stratur einzusebenden Taxe, soll am 26. Januar 0 E: L C , iti Ï p ( N Ai Î + S , V lid i i p 4% 1005. 3% 76. Bank Beilage quittirt, Das Dokument aber soll bei dem gro- mann, verwittwete Liedtke, in Föschlin bei P E Y ] Actien 1658. Anl. de 1834 150, de 1839 1175. s / c, tn Föjchlin bei Pol- gene Gruadstü des Apothekers Anwandter, # an Gerichtsstelle subhastirt werden. ,

T So 1 D f T Dr SuD 9. Und 4 erwablitéi

e

Tui 1. / DEH l J 30 l 3: | Zantaliche Sc iele H RpHs 25 ; E Ai f A A | A S N s Mes ; hätte man vielleicht allen Skandal und alle Gefahr vermeiden und 1 £Äonuigliche Schausptele. standene Pachtrecht an dem Gute Barkow und an die | solche gegen Verzinsung zu 5pCt, und halbjährige de con Ben 28 M o aa Zoll auf fremdes Getraide fomische Oper in L : ad ( a] Krätschell|l. O - "u s , ä F000: 0 S E —_— - 28sten und über dessen Folgen begonnen hat. Nachrichten aus der Auf fremd. Mchl 6 Sh. 6% Pce, Mehl aus den Kolonicen 1 > bivead S aci ar MM. Cogniard frère M D / Q 4 »uvec » á ACLES/ ¿ 1? S ¿O02 adLr( S Morgens ly ar So tal d Qnfyori gi 9 hi ( My , - H nt id Q A. - | ] D Morgens 10 Uhr, vor dem Königlict n Hofgericht, bei dem Schuhmacher Valentin Czablewski gehörig, as Dokument bcigebraht, no< den Aufenthalt de idktgericht zu Berlin, den 25, November 1843 l i - N as in S / N 4 ob pi ! e , - x Or J Olozaga Partei nimmt, und die allem Anschein nah schon zu ge- | Gerste... 5893 » « A A An ¿ S R L Nor bes Königl. preuß. Hofgericht von Pommern und R Benzsc ‘l S O9 N » Erbsen Is » 20 9 Freitag, 1 Zum vorleßtenmale : Gast Borstellung des L al. preuß, Hosgericyt von Pommern und Rugen, Benzschen Eheleute gemaß Schuldbekenntniß vom | Posten, deren en, Cessiongrien und sonstige Re bts j ns : ( E O SLIDE an der Gerichtsstelle subhastiri werden d : , e Í hentaltae G / N nes eiden, Vie ausge- in diesem Augenbli>te no<h e F Lr chemaligen hiesigen Stadtgerichts zum Darlehn er- | 3 und 4 erwähnte! | ( ntwogfn »äre. L L \ n allen Pl ervaznie! assnet wäre Einfuhr, als (13a! bisher verwende 5 $ H UL C 80 1200 50 4 _— 100 : , c ‘e ee schott, E d L E Dritte Abtheilung (zum Schluß) : Komisches Kreises eingetragen wirklich eingetragen zufolge Verfügun »g d 1 s é‘ U N Z ; f zet )( ia A s 2 D. T O Ds ngetragen zusolge Verfügung vom 29. en A i : 1 4 ; Eg wie sehr es ihm darum zu thun it, alle Monopole fahren zu lassen auslánd. 1600 812 j 684 1413 1263 5510 523 chinesisches Pas de “i Aft L a Meh Musik "l. Müll Przisziersf Nr. 24 } N éo g vom | Anu ar 1324 aiv 6132 Thir, 22 en, von (5. Yestro9. LWluji von U. Yiuller. L 0lv) r. 24 sub rubr. I. Nr. 60 Thlr. den Jahren 1799 und 1794 bezahlt; eine lösc | Assessor Wolf, i ' aft ( ¿5 É : ot / E da 4 E : ahlt; eine löschungs- | Assessor Wolff, ihre Ansprüche dié ermé - Lasten nicht beri chtiagt #\ Ç ç - 0 ner Reise ç gs gL Wol}, 1hre Aniprüche an die erwähnten Pofstc t beru>tichtigt sind, und der Hvvpoth + erst kurz vor se Reise nah Affuan, welcze er am 9ten antrat, fähig tung nicht : en Posten ( d, und der Hypothekenschein die Juhaber dieser Post gänzlich unbekannt sind z drigenfalls sie mit denselben unter Auferlegung cincs (2 dde Jui nCcS Î : : Nil ei eat i ¿ c L L ; ain e (Guhl V 2 4 will von den Katarakten des Nil eine Wasserleitung ziehen lassen, Antwerpen, 9. Dez, Zinsl —. Neue Áni. 205. des Herrn Price, in 3 Abtheilungen, Vazu: Endlich hat er ber 1829 und 12, Februar 1830 für ten Einsassen (3 Tblr. 16 S 10 Pf, für D f ras 3_ hlr, 16 Sgr. 10 Pf. für Martin Krüger, | wird. Köni ï S crf : U t , Konitagl, preuß Vand tn > 1 P Cons. 3% 957. Belg. 1037. Neue Anl, 203. Pas- T Hie YTeU), &and- und Stadtgericht zit Erfure. , < kine Q0L C L GEE enu L ——- Sas (C3 i gegangen, um die Gränzen der neuen Gouvernements (Mudirien ) Waüá; 1157. Bras. 738%, Chili 995. Columb. —. Mex. 315. Peru 215. Thaler gelöscht, und über den Ueberrest von 60 Krüger verehel. Lo Karthum, Sennaar, Fazogln, Kordofan, Taka und Dongola abzumar= | g Paris, 9. Dez. G dag E E 5% Neapl. au compt. 107. 5% Span. Rente Sr, Tags, Nujawa am 13, Januar 1841 löschungsfähig 102 Thlr. 23 & o Me La E; E 2 Thlr, 23 Sgr. 8 Pf. für Anna geb. Schie- D 11 Uhr bis Abends 6 Uhr, ßen Brande in Lubi cerlor I N in Lubiewo verloren sein; nisch Krone, sammt

2) auf dem unde S auermite B dazut gehörenden L i ERS f Mühlengrundstüke Sauermuehl sub rubr. 102 Thlr, 23 Sgr, 8 Pf. für die Kinder der A N adet Landungen , Apotheken - Privilegium Kinder der | und Waaren, abgeschäßt auf 19,292 Thlr, 26 Sgr.,