1940 / 89 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 16 Apr 1940 18:00:00 GMT) scan diff

x d

[2505].

Bilanz per 30. September 1939. r ——————

Aktiva.

I. Anlagevermöden: Gruidlide „4 «9 Gebäude:

Geschäfts- und Wohn- häuser: Stand am

1. 10. 1938 . 179 349,71

Zügäng - . 1808,87

Betriebs8gebäude: Stand

a. 1.10.1938 60 504,95 Zugang . 238,—

Maschinen und Apparate:

Stand am 1.10. 1938 . 156 142,63

Abgang - 1099,97

Elektrische Anlagen

Brennereieinrichtung: Stand am 1.10.1938. 2797,—

Zugang . 594/50

Mobilien u. Utensilien . . Lagerfässer u. Gärbottiche Laägersäler I 5 Versandgefäße IT. . …. Kurzlebige Wirtschaftsgüt. : Stand am 1. 10. 1938 . 1,

Zugang - 6055,40

G 056,40

Abschreibung 6 055,40

IT. Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und Betrieb8-

stoffe *. . 26 347,95 Fertige

Spirituosen. 34 892,86 Wia iee es Hypotheken und Darlehen: Hypotheken-

Darlehen 20 621,88 Darlehen . 1663,17

Aufgewertete

Darlehen 43 551,59

Anz@Whlüngen Forderungen a. Grund von Warenlieferungen . . . Forderungen an Konzern- geellsGaften ..-., « Kassenvestand einschl. Reichsbank- und Post- sche>guthaben . . Andere Bankguthaben .. Wr s Cd Na E Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen Verlust: Verlustvortrag a. 1937/38 Avale N. 4 2 000,—

Passiva. Meta oie Geseßliche Rücklage - « « Wertberichtigungen:

Zu Posten des Anlage-

RA 5

| 496 600|— 181 158/58 60 742/95

155 042 66 15 899/36

3 391/50 8 553/96 7 320/63

Haas 1 805 70

61 240/81 85 948

65 836/64 2 37738 60 871/13 J

9 650/99 10 824/59 6 391 822/50 985/65

1 648 84

122 526 20

1 359 641 07

1 000 000|—

32 757/15

|

Ven S 233 987/26 Zu Posten des Umlaufs- | Verg C < 37 979/49 Verbindlichkeiten: | Verbindlichkeiten a. | Grund von Wareén- | lieferungen u. Leistung. 17 641/07 Sonst. Verbindlichkeiten 36 226/58 Posten, die der Rechnungs- | abgrenzung dienen 1 049/52 Avale R# 2000,— | 1 359 641/07 | Gewinn- und Verlustre<hunung. E C [ Aufwendungen : A D Verlustvortrag a. 1937/38 122 526/20 Löhne und Gehälter. . . 30 749/92 Soziale Abgaben . . .. 2 884/27 Abschreibungen a. das | Anlagevermögen 26 123/63 Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen “. 37-279/53 Geseßliche Beiträge zu Berufsbvertretungen . «

Erträge. Jahresertrag lt. $ 132,

221 310/64

1 747 /09

Lt O 0 64 38779 Mieten und sonstige Erträge 20 054/10 Zinsen, soweit sie die Auf- y

wandzinsen übersteigen . 7 666/49 Außerordentliche Erträge - 6 676/06 Verlustvortrag . . 122 526/20

221 310164 Prüfungsvermerk:

Nach dem abschließenden Ergebnis mei- ner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Ausfklä- rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresab- Qa erläutert, den geseßlichen Vor-

christen.

Wuppertal, den 26. Februar 1940, Hermann Longard,

Wirtschaftsprüfer.

Dem Ausfsihtsrat gehören folgende Herren an: Wilhelm Werhahn, Vorsißer, Neuß a. Rh.; Bernard Randebro, Naumburg a. d. Saale; Paul Bäumer, Berlin; Karl Benrath, Wuppertal-Bar- men; Dr. -Max Jörgens, Wuppertal- Elberfeld, und Hermann Lehnkering, Bad

Kreuznach.

Duisburg, den 26. Februar 1940, Bodden Aktiengesellshaft.

Der Vorstand, Dr, Edmund Hollinde, Frfkh ded

———————

Dritte Beilage zum Neih83- und Staatsanzeiger Nr. 89 vom 16. April 1940, S. 2

Dr. med. GmelinNordsee-Sanatorium A.-G., Wyk-Föhr/Südstrand.

Gewinn- und Verlustre<hnung per 30. Juni 1939.

Löhne und Gehälter Soz. Abgaben und freiwillige Leistungen an die Abschreibungen auf Anlagetwerte Zinsen, soweit sie die Ertragzinsen übersteigen

Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen Sonstige Steuern Beiträge an Berufsvertretungen . Alle übrigen Aufwendungen . «

Gesamtbetrieb8ertrag . Ertrag aus Beteiligung Verlust 1939

Abschreibung

3, a) Werkzeuge .

b) Kraft-Transmissio c) Fuhrpark

Abschreibung e) Modelle . f) Mobilien . .

Abschreibung 4, Patente

IT, Umlaufvermögen 1, Rohmaterial 2. Halbfabrikate 3. Fertigfabrikate 4, Forderungen auf Grund vo und Leistungen

6, Kasse, Reichsban 7. Andere Bankguthaben. . 8, Anzahlungen an Lieferanten « 9, Steuergutscheine T « « « « -

IIL. Posten, die der Rechnungsabgrenzun IV, Verlust ...

E00 S

Gewinn- und Verlustrehnung per 31. Dezember 1939. —— Aufwendungen.

Erträge.

Wyk-Föhr, den 4. April 1940, Der Vorstand.

Abschreibung . d) Heizungs- und Tro>nungsanlagen

00S 4 07S

.

S €470

k, Posts

<hed>

F. 6 E 0.9 0.60 600

/ Passiva. L. Grundkapital: Stamrhaktiènkapîtal , „-« « I]. Delkredere .

TIT, Verbindlichkeitent Anzahlung von Kunden « « - Verbindlichkeiten auf Grund rungen und Leistungen - 3, Verbindlichkeiten aus der Ausstellung eigener

<sel . . : 4, Verbindlichkei 5, Sonstige

ten gegenüber Vanken erbindlihkeiien. « . « «o»

IV, Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen « | Ve Getvinnvortrag aus 1937/38 «d ooo)

139 429 15 292/49 21 527 5 738/05 2 061/50 18 081/05 133/50

61 546

263 809

E 0M S

0.0 0.9 O-S

e ee oso 7.0 D. S O

e oe.

S S 00-0: 0 S E D S S G S. @ $0. 6 S S 0. S A D S M @ S. S S ¿D

Bilanz am 31. Dezember 1939. E Stand am 31, 12, 1939 lagevermögen: . Bebaute Grundstü>ke mit Geschäfts- u. Wohngebäuden 240 603 |— 2. Unbebaute Grundstü>e . . 132 000|— 3, Maschinen und maschinelle E E A 16 012|— 4, Betriebs- und Geschäftsaus- stattung einschl. kurzleb, Wirt- schaftsgüter . . . «- 62 095 |— . Eigene Aktien nom. A O0 avs 10 000 |— . Umlaufsvermögen: 1. Warenbestände und Hilfsstofe. « « « o «o». - 33 400|— 2, Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Lei 13 273/44 3, Kassenbestand einschl. Postsche>guthaben « « » Ï 905/89 4. Sonstige Bankguthaben E C 19 557/09 5. Sonstige Forderungen «- - «oooooooo 10 195/12 Posten der Rechnungsabgrenzung «e ooooooo 2 400|— . Verlust 1939 E Gs A 6 6 S #6 7 865/24 548 306/78 Schulden. . Grundkapital E 322 000|— . Freie Rü>lage E 110 897/25 . Rückstellungen « « « - 879 |— . Verbindlichkeiten: 1. Hypotheken und Grundschulden « « « « 102 638,58 2, Guthaben von Kunden . . « e o o o ao 3. Sonstige Verbindlichkeiten C 104 468/04 . Posten der Rechnungs8abgrenzung « «e. « 10 062/49 548 30678

254 536

C. Mensendie>, Direktor. Der Aufsichtsrat erklärt sich nah Prüfung mit der Jahresrechnung einverstanden und erteilt die Genehmigung. Dem Aufsichtsrat gehören an: 1. Kaufmann Henri sißer; 2. Sanitätsrat Dr. Gmelin, 8. Dr. med. C. Völ>kers, z. Frau Helene Bechstein, Berlin. C E N E D

Piano- und 9rgelwerke Philipps A.G., Aschaffenburg.

Bilanz per 30.

Aktiva. I, Anlagevermögen:

1, a) Bebaute Grundstü>e . . b) Wohn- und Geschästsgebäude . Abschreibung : c) Fabrikgebäude Abschreibung

2, Maschinen

Juni 1939,

ns- u. Lichtanlagen . .. . . . . . . 1 00

E00 Sd

renlieferungen

Q

o. 5.

247 403

722/59 3 429/24

B44 468

meen

d

M Se Q

2 E T von Ware

£84 305

6 688/91 26579

344 468

1 408

7 865/24 263 809

Boysen, Wyk, Vor- . Oberarzt im Felde,

E RA

92 913|—

50 000|— 8 218|—

7, Sonstige Aufwendungen

mitglied.

12 64 |

29 64 40

64

D

37

20

50

20

—,

Aufwendungen, RA "5

1, Löhne und Gehälter E E E 151 509/76 2 Soziale Aae t io É e o o f 10 809/50 3, Abschreibungen und Wertberichtigung auf das Anlklagevermögen 9 6502 4. Zinsen und Diskontspesen . «e e o e a o E 2197/55 5, Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen « « - 2 113/63 6. Beiträge an Berufsvertretungen « «o ooooooo 359/10

. . . . . . . . . . . 0. , . . . | 50 122/08 226 761184

Erträge. 1, Warenertrag « «- ooo. E E E C o S 222 27777 2. Mietertrag De: P D M Q. P . . . ® - . . . ® . . . . . ® . 6 9 493 30 3. Außerordentliche Erträge « « - o oooooooooo 561/53 4 Vellisi« o é < ooo op 0,060 6 o 06 3 429/24

226 761/84

Aschaffenburg, den 27. Dezember 1939. Der Vorstand. Jakob Vok. Der Aufsichtsrat. Carl Macke, Rechtsanwalt, Vorsißer. Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund

der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der mir vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung und der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

Wirtschaftsprüfer Dipl.-Volkswirt Dr. L. Müller, vertreten durch S E. Höhne, Hanau.

ne. : Der Aufsichtsrat besteht aus: Carl Mate, Rechtsanwalt, Aschaffenburg,

Vorsißer, Dr. Hans Günther, Rechtsanwalt und Notar, Berlin, August Schneider, Privatmann, Borstel bei Pinneberg.

g Der Vorstand besteht aus: Jakob“ Vo>, Aschaffenburg, alleiniges Vorstands- Gemäß Beschluß der Generalversammlung vom 21. 3, 1940 wird der Verlust

von RA 3429,24 auf neue Rechnung vorgetragen.

[501].

Irestle-Gesellschaft Aktiengesellschaft, Wien.

Bilanz per 31. Dezember 1939. _ I Aktiva. ; K N RA F T. Anlagevermögen:

1, Bebaute Grundstücke mit:

a) Geschäfts- und Wohngéb@>tuden: 'Stand am Ll, 100 C a C a es 246’000,— Abschreibungen. ...... 4 920,— 241 080|—

b) Fabrikgebäuden: Stand am 1. 1.1939 116-000,— ZUgängE «a 6 «o. 8808,68 124 808,68 Abschreibungen . « « « . 2-496,18 122 312/50]

2. Unbebaute Grundstü. a e os - 8 000|— 3, Maschinen und maschinelle Anlagen: Ständ : dit L L198 e Es « e » : 176 428,50 Zugänge - « «o. e e, 81.094338

207 522,88

E o S F 12 726, : 244 196,88 Abschreibungen . . . &# « « «. 54.871,73 189 925/15

4, Werkzeuge, Betriebs- und Geschäft8ausstattung: Stand am 1.1.1939 «e 86.598,60 BUgandE v a a a u) 139490/19

Abgänge «

50 028,79 Ae s a oie od 900,— 49 128,79 Abschreibungen . « « « « « «. 10, 664,29 38 464/50 599 782/15 IT, Umlaufvermögen: j 1, Roh-, Hilfs- und Betriebsftofse . .. _ « « 191 696/53 2, Halbsertige Erzeugnisse. e ooo a 6 10 718/56 3, Fertige Erzeugnisse, Ware... 178 837/50 4, Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen . 54 599/65 5, Forderungen auf Grund von. Wareulieferungen UND Ede «« a Ga E L ads 212 067/88 6, Weselsorberinget c ia L a o 336 7, Kassenbestand und Postspaxkassenguthaben . . 74 920/35 S Vauban a a n R A s 175 304/44 9, Sonstige Forderungen . «e «aaa ao |__5501/15 903 982 06 ITT, Rechnungsabgrenzungsposten « « « «e so 10 882 19

1 514 646 40

Passiva: L I. Grundkapital G Î ‘lich . R fla 66 E00 @ 6 ;/S 10 000 450 000— IL. Rücklagen: 1. Geseßliche Rücklage . «ce T | 2, Werkerneuerungsrüdlage . « « « « 20 952|—| 30 952 ITL. Wertberichtigungen zu Posten des Umlausfver- | H e o E S C 2 000 41 464/10

IV. Rü>stellungen für ungewisfe Schulden «- « « « « V, Verbindlichkeiten: i 1. Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe-

rungen und I D E A N 11° 2, Bankverbindlichkeiten (Afzep C E A C S 4 3. Sonstige Verbindlichkeiten « ce «co eee ___46 698/21 957 825 32

2 738 489

VI. Rechnungsabgrenzungsposten « « ooo o. s 666 50

VIL. Reingewinn . .. « « - « R | 1 514 646/40 Gewinn- und Verlustxe<hnung für das Geschäftsjahr 1939

zum 31. Dezember 1939. S E Aufwendungen. RAX S RA l, Löhne und Gehälter: Gesamtaufwand . . « - 205 517/85 A Hiervon in Anlagen aktiviert 2 866/10| 202 E d

2, Soziale Abgaben «Cacao o una 14 309 3, Anlagenabschreibungen . « « « e «oooooo 72 952 n 4. Zinsen “E ol A T A A S E r S R I 21 707 5, Ausweispflichtige Steüen „+0002 31 Ca 6, Beiträge an geseslige Berufsvertretungèn » « « N 7, Außerordentliché Auswendüungen « «c ooo a A di Reingewinn e uo e000 000/00 29 66697 B77 272/22

p É

Erträge. | |

L Aae eri gemäß $ 132, 1, IT, 1, Aktiengeses - » 370 i Ñ 2, Außerordentliche Erträge « oooooooo 7 0012 877 272/22

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtmäßigen Prüfung auf Grund

der Bücher. und Schriften der Gesellschast- sowie ‘der vom Vorstand erteilten Auf klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und, de!

Geschäftsbericht, soweit ex den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften Wien, im März 1940, Trenhatd-Vereinigung Aktiengèsells<haft. Lüchau, Wirtschaftsprüfer. r. Hasse, E aftsprüfer. ans Aufsichtsrat: Direktor Leonhard Wolzt, Wien, Vorsißer; Direktor Ÿ

RNiggenbach, Berlin, stellv. Vorsißer; Direktor Karl Saebeler, Berlin; Frib Staudt,

Berlin; Dr. Hans Streit, Corseaux (Schweiz). : Vorstend 1 Werner Bra>; Ernst Jarafch (stello. Vorstandsmitglied).

[2938]. Rosto Gebrüder Friedri<h Söhne Aktiengesells<ha#}t, Elmshorn. Nachtrag zur Veröffentlihung der Bilanz vom 31. Dezember 1939 in Nr. 83 Seite 4 vom 9. April 1940. Der Aufsichtsrat seßt sich zusammen aus den Herren: Ernst Carstens, Elmshorn, Vorsißer; Carl Rosto>, Elmshorn; Walter

Carstens, Elmshorn. Elmshorn, den 12. April 1940.

Der Vorstand.

[2952]. Aktiengesellschaft für Biervertrieb. Einladung zur ordentlichen Haupt- versammlung am reitag, den 10. Mai 1940, 16 Uhr, in unseren Geschäftsräumen, Berlin SW 11, Möckern- straße 118/119. ga 1, Vorlegung des vom Vorstand und Aufsichtsrat festgestellten Jahresab- \hlusses für das Geschäftsjahr 1939. 2, Beschlußfassung über den Vorschlag des Vorstandes und des Aufsichtsrats für die Gewinnverteilung. 3, Beschlußfassung über die. Entlastung des Vorstandes und des Ausfsichts- rates. 4, Beschlußfassung über Aenderung der Satzung: $ 11 Aenderung der Bestimmung wegen Neuwahl des Aufsichtsrats bei vorzeitigem Ausscheiden eines Mit- liedes. G 5, Wahl des Abschlußprüfers für das Jahr 1940. 6, Erledigung etwaiger sonstiger, recht- zeitig angekündigter Verhandlungs- gegenstände. Zur Teilnahme an der Hauptversamm- lung ist jeder Aktionär berechtigt, der MA Een, am 7. Mai 1940 seine ien bei der Gesellschaftskasse, bei der Deutschen Bank, Berlin, bei der Dresdner Bank, Berlin, bei der Commerz-Bank A.-G., Berlin, hinterlegt und sie bis zum Schluß der O dort in Verwahrung Berlin, 15. April 1940. Der Vorstand.

10. Gesellschasten E m. b. Ÿ.

Die Firma Textil- «& Bekleidungs- haus G. m. b. H., Wuppertal- Elberfeld, ist aufgelöst. Die Gläu- biger der Gesellschaft werden aufgefor- dert, M zu melden.

lbwickler: Paul Grenz.

[1670]

Vereinigte Vaugesellschaft m. b. H. in Liquidation, Offenbach a. M. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Zum

Abwickler ist Herr Hans Nagel, Bau-

unternehmer, Offenbach a. M., Sene-

felderstraße 35, bestimmt. “Die Gläu- biger iverden wtifgefordert ihre An- sprüche anzumelden.

[1168]

Die Teguwa Textil- und Gummi- Waren G. m, b, H. in Wuppertal- Varmen ist zum 31. März 1940 auf- gelöst. Die Gläubiger werden aufge- fordert, ihre Ansprüche bei dem Unter- zeichneten anzumelden.

Wuppertal-Barmen, Kl. Werth 34, den 2. April 1940.

Der Liquidator: Richard Preuß.

[2465] Verkaufsstelle Westdeutscher Pack- _papierfabriken Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Düsseldorf. _Die Gesellschaft ist dur< Beschluß ihrer Gesellshafterversammlung vom 29, März 1940 mit Wirkung vom 31. August 1939 aufgelöst. Zum Ab- wickler ist der Syndikus Dr. Karl Nahl, Berlin-Charlottenburg 5, Kuno-Fischer-Straße 12, bestellt wor- den. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, ihre Ansprüche bei der Gesellschaft anzumelden. Verlin, den 11. April 1940. Der Abwickler: Dr. Karl Nahl.

[2466] | Sanierungsbaugesellschast m. b, $H., Hamburg.

In der Gesellschafterversammlung vom 3, April 1940 ist beschlossen worden, S Rückzahlung von Stammeinlagen

s Stammkapital von N 51 000 auf A 25 500,— herabzuseßen. Die Gläubiger werden aufgefordert, thre ENruge bei dex Gesellshaft anzu- melden,

Sanierungsbaugesellschast m. b. H., Samburg.

____—_—

11. Genossen- schaften.

Alle Gläubiger dex Genossenschaft der Garn- und Textil-Manipulanten Und -Händler, reg. Gen, m. b. hre

Reichenberg, werden aufgefordert, ihre vrderung untex Vorlage beweis- räftiger Belege binnen drei Mo-

Berliner Wirtschaftsvercin e. G. [2659] m. b. S. i. L.,

geschehen ist.

Bei Nichtbefolgung | dieser Aae: rung verfallen die Guthaben der dationsmasse.

Berlin, den 15. April 1940.

Dritte Veilage zum Neichs8- und Staatsanzeiger Nr. 89 vom 16. April 1940. S, 3

Verbrauchergenossenschaft

Berlin C 2, Poststraße 31.

939.

n, soweit dies bisher noch nicht sichtsrat. rat.

. Satungsänderungen. Verschiedenes.

iqui-

R O o

Die Liquidatoren.

15. Verschiedene Bekanntmachungen.

3. Aufruf an unsere Spargläubiger. | [2661] Die 6, Durchführungsverordnung | Reuten-Versicherungskasfe für weib- um Geseß über Verbrauchergenossen- haften vom 21. Mai 1935 besagt, daß Spargläubiger, deren Wohnsiy oder Aufenthalt unbekannt ist, nah ergeb-|am 23. Juni 1940, nislosem Aufruf mit ihren Ansprüchen ausgeschlossen werden können, falls ihr ibt erstes e e 500 A nicht übersteigt. ir fordern deshalb die technis î s ; nochmals alle Spargläubiger auf, io 1 E Anfprühe umgehend geltend zu

liche Angestellte V. V. a. G., Verlin W 35, Lütßowufer 18, Einladung zur Hauptversammlung

Der Vorstand. Neumann Hennings.

morgens 10/4 Uhr, in Berlin, Lübowufer 18. Tagesordnung:

1. Bericht über die Fahre 1937/39 und

. Entlastung von Vorstand und Auf- . Wahl von Vorstand und Aufsichts-

[768].

Hallesche Krantkentasse V. V. a. G. Berlin.

Vermögensaufstellung zum 31. Dezember 1939.

V, Jm voraus vereinnahmte Beiträge für 140... ...,

Vermögen.

I Werlpaple c B E L 438 136 18 IL, Guthaben bei Banken und Sparkassen 82 961/54 III, Außenstände an Zinsen ........., S e S 3 031/74 IV. Außenstände an Beiträgen aus 139 52 392/68 V. Kassenbestand einschließlih Postshe>guthaben ...... 31 481/23 VI, Geschäftseinrihung ........., Ea ote T7 109/65 VII. Rechnungsabgrenzung ......„,, A S 2 359/03

VIII, Sonstiges Vermögen ........,., E 3 161/20 685 632/19 Verpflichtungen. S N I, Rücklage: ria Bestand am Schluß des Vorjahres . . . « 15 221,96 Zuführung des Ueberschusses aus dem Geschäfts- L E 91 079,— 106 300/96

IT, Wertberichtigung auf Außenstände an Beiträgen aus 1939 , 21 000 TIT. Rückstellung für shwebende Versicherungsfälle (Schadenreserve) 515 000|— IV, Rüdfstellung für Verwaltungskosten ..., ., Se 9 083/03

34 248/20

Bernwieser, Johann, Ob.-Offiz. 1. R., Wien, 2., Wolfg. Birnert, Franz, Justrumentenmacher, Wien, 14., Kröllgasse 27, Britt, Dr. Karl Hans, Direktor, Wien, 4., Gußhausstr. 15. Brunner, Julius, akad. Maler, Wien, 15., Hütteldorfer Straße 22. Burghaber, Sale Direktor, Wien, 14., Reichsapfelgasss 16. ofef, E Wien, 13., Kuppelwiesergasse 5. a .+

sat: Adoker, Anton, Jndustriezeichner, Wien, 12., Ratschkygasse 15. Bittner, Dr. W. Franz, Prokurist, Wien, 3. Am Metehaaat 5,

Mayrhofer,

9, Brom, Johann, Vers.-Beamter, Wien 8 Filipovsky, Josef, Oberlehrer, Wi

Klimesch, Eduard, Pensioni

naten dem Vorstande bekanntzugeben,

Limmbrunner, Karl, Vers.-Beamter, W

Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1939. Einnahmen. / RM S T, Uebertrag aus dem Vorjahre: Rückstellung für schwebende Ver- | sicherungsfälle (Schadenreserve). . . . ., L I 450 000 En N «e e « « « |/8 850 094/26 TIT, Nebenleistungen der Versicherungsnehmer „j; 5 609/07 TIV, Kapitalerträge: Zinsen E Ce 16 467/57 V. Gewinn aus Kapitalanlagen: Kursgewinn . . y 8/12 VI. Sonstige Einnahmen .....,, e T 6 087/81 8 828 266/82 Aus gaben. L, Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle des Vorjahres 532 442/26 T, Zahlungen für Versicherungsverpflichtungen im Geschäftsjahre: GCIEIIEE e S S - . 1746 197,96 U E 515 000,— j 2 261 197/96 . Verwaltungskosten: 1, Werbungs- und Abschlußkosen . 69 218,90 2. Verwaltungskosten .....,, (T 4 «80081906 3. Steuern und öffentliche A 1613,73 4. Beiträge an Berufsvertretungen ,. .. E 777,70 881 917/99 S E i 30 23273 + Zuführung an Rückstellung: Wertberichtigung auf Außenstände ant VEitrdgen aus C E 21 000 C L i | 10839688 A E 91 079 |— 3 828 266/82

Nach pflichtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Halle- hen Krankenkasse V. V. a. G. Berlin sowie der vom Vorstand U Auifäreae und Nachweise entsprechen die Buchführung, bericht, soweit er den Rechnungsabs

Verkin-Charlottenburg, am 13. Februar 1940, A. O. Fülle, Abschlußprüfer.

Vorstand : Rudolf Köhler, Potsdam-Babels iber: Fri

E A Stellvertteies S d u tsrat: Paul Oßwald, Halle S, Voursi i

Halle S., stellvertr. Vorsißer; Ludwig Getrvle, E E

| ünchen, Berlin, den 28. März 1940. i Hallesche Krankenkasse V. V. a. G. Berlin.

Der Vorstand. R, Köhler, Vorsißer. F. Me>el, Stellvertreter.

[2662].

Jupiter

Wien 16/107., Grundsteingässe Z. Fernruf A 25 4 90, Gegründet 1869,

Versicherungsverein auf E Wien

Nach endgültiger Dur<hführung der Wahl werden nachfolgend die gewählt Abgeordneten und Ersaumännex G eaca M pas

Wahlbezirk 1: Wien 1 (1, 6., 8,, 13, 14,, 15,, 16. Bezirk):

: Wahlbezirk 2: Wien Ul (2, 3,, 9,, 17., 18,, , Lerchengasse 7, riedrich, Karl, Schlossermeister, Wi. ia Storhengasse a osjermeister ten , Reich8apfelgasfe 1 artl, Friedrich, Motallbretas, Wien, 16., Hipp E a ölzl, Franz sen., Pensionis Wien, 12,, Niederhofstr, 18.

oftnann, August, Vers.-Beamter Wien, 14.,, Penzinger Straße 52,

rsaß t Dornhofex, Karl, Feinmechaniker, has 15,, Vangase 17, Hochhölzer, Julius, Vers.-Beamter, Wien, 21., Schiffmühlenstx, 116-b.

Wien IIT (4, 5 C S 24,, 25, Bezi 4 V . 4 . . M e N e rk t endrich, Wilhelm, Fabrikant Wien, 17, Blumengasse 67, at o Gras jun., figiat Wien, 16. Oeverseestr. 36, 4 mann, Ernst, Dic, R, Wien 10,, Favoritensty, 106, afol, Franziska, Dn Wien, 14., SJenullgasse 9—15, ien, 12,, Ehrenfelsgasse 8 len, 4, Seisgasse 7,

685 632 19

der Rechnungsabschluß und der Jahres- <luß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

-Schmälzl-Gasse 22,

20., 21., 22., 26. Begirf):

Erfatz : Klambauer, Josef, Buchdru>k.-Bes., Wien, 15., Geibelgasse 2. Linner, Josefa, Vers.-Beamtin, Wien, 6., Gumpendorferx Straße 30. Wahlbezirk 4: Niederdonau und Oberdonau. Kohut, Franz, Malermeister, Wien, 12., Malfattigasse 16. Kollniß, Franz, Pensionist, Wien, 15.,, Sechshauser Straße 12, Löw, Franz, Privat, Wien, 17., Rosensteingasse 22. Menarzik, Franz, Schneidermeister, Wien, 12., Steinhagegasse 1, Pohanfka v. Kulmsieg, Norb., Prokurist, Mödling, Jofefgasse 2. Ramhardter, Friedrich, dies -> Tut 3., Schußwallgasse 83, rfaßt : Dworschak, Moriz, Milit.-Verpfl.-Verw., Wien, 12., Haschkagasse 9, Schenk, Valerie, Vers.-Beamtin, Wien, 3., Hetgasse 16, Wahlbezirk 5: Steiermark. Neumann, Ludtoig, Privat, Wien, 12., Migazziplah 4. Nil, Johann, Post-Ob.-Offiz., Wien, 4., Fleischmanngasse 1. Rauh, Hans, Pensionist, Wien, 16., Brunnengasse 52, Resch, Karl, Pensionist, Wien, 18., Mitterberggasse 9. Schlegl, Franz, Vers.-Beamter, Wien, 4., Große Neucçasse 7, Schlichtinger, Emilie, E Wien, 7., Neusti\tgasse 71, at: Gießel, Eduard, Pensionist, Wien, U Sateae 5, Masopust, Rudolf, Beamter, Wien, 7., Zieglergasse 22, Wahlbezirk 6: Salzburg, Kärnten, Tirol, Vorarlberg. gJanovsky, Franz, Oberkellner, Wien, 7., Burggasse 84. Schmidt, Franz, Vers.-Beamter, Wien, 5., Margar.-Gürtel 76—80, Stengl, Marie, Vers.-Beamtin, Wien, 4., Weyringergasse 36, Urban, Paul, Disponent, Wien, 13., Fenullgasse 7. Wanka, Anton, Beamter, Wien, 18., Genggasse 109. Winhart, Karl, Pensionist, ca e Basse 3, rsat : Seichter, Adolf, Kaffeeh.-Bes., Wien, 12., Schönbrunner Straße 184. Stolz, Johann, Wien, 10., Planeteñgasse 1. Wien, am 9. März 1940,

Der Vorsitzer des laus 8 sige oui Bas au a t

.

Zentrale für Bodenkulturkredit Körperschaft des Öffentlihen Rechts.

Bilanz zum 31. Dezember 1939.

1, Wertpapiere:

5. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen ..—.__. 6, Jn den Aktiven sind enthalten:

b) Ausweispflichtige Forderungen an Mitglieder des Vorstandes

1, Anleihen im Umlauf: 2a) 42% Goldschuldverschreibungen Reihe T . ., b) 414% Goldschuldverschreibungen Reihe IT. .

D 9 ifs 60 do

9, Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel- und Schebürgshaften L aus Gewährleistungsverträgen ($ 131 Abs. 7 des Aktiengeseßes) V / 10. Eigene Jndossamentsverbindlichkeiten —,— 11, Jn den Passiven sind enthalten: a) Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen æAÆ —,—, b) Gesamtverpflichtungen nah $ 11 des Reichsgeseßes über das

c) gesamtes haftendes Eigenkapital nah $ 11 Abs. 2 des Reichs-

a) Schaßanweisungen des Reiches und der Länder . 801 687,50 b) Sonstige Wertpapiere . .

2. Eigene Goldschuldvershreibungen: Nennbetrag RA 318 300,— . 314 090/37 9: Vanlaulhabe a2 E 790 578/54 4, Langfristige Ausleihungen:

A) Del ov o es s e S911 1354]

D Cottel A 2 113 852,63 | 8 024 988

a) Forderungen an Konzernunternehmen (einschließlich der unter den Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel- und Sche>- bürgschaften sowie aus Gewährleistungsverträgen und unter den Jndossamentsverbindlichkeiten Passiva 9 und 10 ent- haltenen) A 681 152,71,

und an andere Personen und Unternehmungen gemäß geseß- lichem Formblatt vom 29. 9. 1937 (einshließli<h der unter Passiva 9 und 10 enthaltenen) N —,—

Passiva. 4 240 000,—

AUEn ollen Dal c E 1 336 892 Bit R E C O L A 2 700 000 Rü>lage nach $ 11 des Reichsgeseßes über das Kreditwesen (saßungsmäßige Rücklage) .... C as 255 000| NUMElU e Ei S S N

Zinsen von Goldschuldverschreibungen:

A) am 2 L 1040 flag i R 2601060

D) Vot aa a aa die o s a LSSOETO 117 505! Reingewinn: Vortrag aus 1938 „..... .. « 10132,73 |

Ueberschuß 1939 . .„. « ««. . . 63977,10

Kreditwesen (Passiva 1—3) R#4 6 757 9838,74, geseßes über das Kreditwesen (Passiva 4 und 5) K. 2 955 000,—,

Gewinn- und Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1939. m

1. Vortrag aus 1938... . ., 2, Binsen von langfristigen Ausleihungenk

haben auch die wirt\

Aufwendungen. RM l, Zinsen für Anleihen und Darlehen:

a) für Goldschuldverschreibungen. . o - o e . B) Conte L, ooo. 666099,55 | 313.494

2, Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen mit Aus- nahme derjenigen Steuern vom Einkommen, die regelmäßig durch Steuerabzug erhoben werden « «« 3, Alle übrigen Aufwendungen « « 4. Zuweisung an die Rü>lage . . . « 5, Reingewinn: a) Vortrag aus 19838.

. 246 894,75

L E . 71977,10 82 109,83

b) Uebershuß 1939 . « %

Zuwei ung an die Rüid& «8 000,— 74 109| 479 243

Erträge.

von De>kungsdarlehen . . - «o o è «o o 267 221,92

von sonstigen Sm 0 <0 A 69 000 00:0 4 120 756,93 387 978

3, Andere Zinsen, soweit sie dle Aufwandszinsen überstägen -- - 4 Sonstige Erträge . . . . . ® L) . . * S . 0 L . . . ® 6 . .

orschriften,

aftli Verlin, den 8, ebra 1940. SLEUAAAO As ell Han für Kommunale Unternehmungen A.-G, olte, Wirtschaftsprüfer. ppa, Borchers, Wirtschaftsprüfer,

Verlin, den 8. Februar 1940. entrale für Bodenkulturkredit Körperschaft des Öffentlichen Rechts, v. Wenz, Dr. Heger, Roemheld,

E Aktiva. RA

E —,— | 801 687/50

9 934 553

. 1 169 200,— | 5 409 200

| 9 934 553

68 768

65 856

479 243

Nach dem abschließenden Ergebn|s dex Fsittimäii en Prüfung auf Grund L Svei er mis der L Bat ee E i t

achweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht soweit er den Jahresabschluß erläutert, den seil A b 1 g Ba en Verhältnisse ivesentliche Beanstandungen nicht ergeben.

orständ étteilten Aufklärungen und m übrigen