1940 / 89 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 16 Apr 1940 18:00:00 GMT) scan diff

fönlih haftender Gesellshafter: Honer, Metallwarenfabrikant in hingen. Zwei Kommanditisten.

osef

pai-

Stuttgart. Amtsgericht Stuttgart. Handelsregistereintragungen. a) vom 3, April 1940.

da Veränderungen :

A 291 Paul Neff, Buchhandlung und Antiquariat, Stuttgart (Marien- straße 8): Neuer Juhaber: Hans Häfner, Buchhändler, Stuttgart.

_A 928 Ludwig Schmitt, Stuttgart Mas, Grazer Straße N 2E H

(2595]

roßhandel mit Lebensmitteln): Offene dandelsgesellshaft. Jn das Geschäft sind als _Gesellshafter aufgenommen Karl Gröbe, Kaufmann, Stuttgart- Feuerba<h und Adolf Hieber, Kauf- mann, Bopfingen, Kreis Aalen. Die Gesellschaft hat am 1. Fanuar 1940 be- onnen. Zur Vertretung der Gesell- schaft sind je zwei der Gesellschafter in Gemeinschaft oder einer der Gesellschaf- ter in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen ermächtigt. Prokura Katharina Schmitt erloshen. Prokura hat Josef Baier, Stuttgart-Bad Cannstatt, ver- tretungsberehtigt nur in Gemeinschaft mit einem Gesellschafter.

A 1170 Friß Carl Scheller, Stutt- gart (Großhandel mit Werkzeugen und Maschinen, Gutenbergstr. 21): Einzel- prokura hat Edeltrud Fribsche, Stutt- gart. Der Geschäftsinhaber ist Kauf- mann.

A 2836 Carl Hammer Buchdrudcerei Inh. Wilhelm Herget, Stuttgart {Buchdru>erei und Verlag, insbesondere Herausgabe von Funk- und Fachzeitun- gen, Reinsburgstr. 14). Die Firma ist eändert in: Carl Hammer Jnh. Wil-

elm Herget. Kommanditgesellschaft. In das Geschäft sind aufgenommen als persönlih haftender Gesellschafter Wil- ive Herget jun., Buchdru>kmeister und

erleger, Stuttgart, und ein Komman- ditist. Die Gesellshaft hat am 1. April 1939 begonnen.

A 1390 Eduard Schaefer, Stutt: gart (Zigarren-Spezialgeshäft, Luden- dorffstr. 6): Neuer Fnhaber: Pauline Müller, geb. Krauß, Ehefrau des Jo- Q Muller, Kaufmanns, Stuttgart.

er Uebergang der im Betrieb des Ge- schäfts begründeten Verbindlichkeiten ist beim Erwerb des Ba dur< Paus- Tine Müller au3geschlossen.

A 1510 Ernst üller & Co., Stuttgart (Feuerbah, Sankt Pöltener Straße 64, Kistenfabrik): Persönlih Haftender Gesellshafter Ernst Müller ausgeschieden. Ein Kommanditist ist ein- getreten. Die Einlagen von zwei Kom- manditisten wurden erhöht. Einzelpro- fuva hat: Hermine Mak, geb. Müller, Reutlingen.

Stuttgarter Fahnenfabrik und Kunfétstikerei - Anftalt Vöbel «& SFchelfelder, Stuttgart (Paulinen- E 47). Die E Midelfcidee Ge- ellshafterin Fosephine Michelfelder und wei Kommanditisten sind ausgeschieden. Persönlich M Gesellschafter ist nun: Rudolf Michelfelder, Kaufmann, Stuttgart. Ein Kommanditist ist ein- pri elen, Die Einlage eines Komman- itisten wurde erhöht.

B 102 Württembergische Bank, Stuttgart (Friedrichstraße 22): Die Prokuristen Fulius Wörn, Wilhelm Mezger und Otto Rommel sind nur zur Ga der Hauptniederlassung be- re<htigt.

b) vom 6. April 1940. Neueintragung:

A 2964 Carl Bofsert Jnh. Richard Ulshöfer, Vaihingen auf den Fildern (Papiergroßhandlung, Mörikestraße 42). Den ichard Ulshöfer, Kaufmann, : Ee en a. d. Fild. Das Geschäft wurde Tither unter der nicht eingetra- genen Firma Carl Bossert in Stuttgart

eführt. Der Uebergang der im Betrieb

le lbäfta am 1. April 1940 vorhandenen Geschäft3aus\tände und L Rie ist beim Erwerb des Geschäfts dur<h Richard Uls- höfer Gugel en. eränderungen :

'A 447 Wilhelm Hunsche, Stuttgart {Großhandlung mit Edelstahl und Ver- ‘tretung von Edelstahlfirmen, A straße 60). Offene Handelsgesellschaft. Das Geschäft ist auf die Kaufleute Willy und Herbert Hunsche, je Stuttgart, über- gegangen. Die Gesellschaft hat am 1. Fa- nuar 1940 begonnen. Einzelprokuristin: Gotthold Seeger, Stuttgart, und Berta Henne, Stuttgart.

A 1152 Ferdinand Eisele Junh. Ernst W. Bauer, Stuttgart (Rolladen- und Klappladenfabrik, Friedhofstr. 6): Offene ir esellschaft. Fn das Geschäft ist

aul Thumm, Jngenieur, Stuttgart- Feuerbach, als persönlih haftender Ge- Parey aufgenommen. Die Gesell-

haft hat am 1. Fanuar 1940 begonnen.

Die Firma ist gv in: Ferdinand Eisele Jnh. Bauer u. Thumm.

A 2179 Friedrich Seutter, Schuh- fabrik, Stuttgart (Weil im Dorf Korntaler Str. 82): Prokura Gotthilf Burger ist erloschen.

Treuen. {2596] Amtsgericht Treuen, 8. April 1940.

H.-R. A 26 Rich. Wolff, Treuen. Die Firma ist erloschen,

anr r r , den 5. April 1940.

Neueintragung : $.-R. A 404 - Jose Nöftlinger,

YentLalhaubelsregisterbeilage zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr. 89 vom 16. April 1940. S. 4

Gmunden (Hotel Schwan, Gmunden, Adolf-Hitler-Plab 8). Geschäftsinhaber: Josef Nöstlinger.

Wien. 2598] Amtsgericht Wien. Abt. 132. Am 30. März 1940. Neueintragung:

A 5920 Kleiderhaus Josef Wohak, Wien (XRI., Brünner Straße 1). Jn- Dee: Josef Wohak, Schneidermeister,

ien.

Wien.

Amtsgericht Wien. Abt. 1 Am 1. April 1940. Neueintragungen:

A 6187 Kurt Rotter, Wien (XR[,., Am Spiy 15, Handel mit Woll-, Wirk-, Stri>-, Galanterie-, Leder-, Kurz-, Wäsche- und Leinenwaren, Textilien, Schneiderzugehör, Herren-, Damen- und Kinderbekleidungsartikeln), Fnhaber: Kurt Rotter, Kaufmann in Wien. Ein- zelprokuristin: Margarethe Rotter ' in Wien.

A 5157 E. v. Nicolai «& Co. (Wien, I, Renngasse 3, Bankgewerbe). Koms- manditgesellsha\ft seit 1. April 1940. Persönlih haftende Gesellschafter: Dr. Eduard von Nicolai, Bankdirektor, Mannheim, Edmund Freiherr von Rit- ter zu Groenesteyn, Bankdirektor in Essen. Zwei Kommanditisten sind be- teiligt.

A 6184 Stolarz «& Co. (Wien, V. Margaretengürtel 17, Handel mit Bau- materialien). Ausgeschieden der Gesell- hafter: Dr.-Fng. Heinz Bablik. Die offene Handelsgesellshaft is aufgelöst. Alleininhaber nunmehr: Dr. Fakob Stanislaus Stolarz, Kaufmann in Wien.

A 5731 Apotheke zum heil. Oth-

mar Ph. Mr. Hans Schuh «& Co. (Wien, III., Hv engasse 35). Firma geändert in: Apotheke zum heil. Oth- mar Dr. et pharm. Mr. Christine Vogl. Reg. A 50/18 Kartro-Werke Karl Troftli (Wien, 1, Wächtergasse 1). Gelöscht der Treuhändec Karl Hansel- mann.

gg

Wien.

Amtsgericht Wien. Abt. L Am 1. April 1940. Neueintragung:

A 5923 Oftmärkische Uniform- und VBekleidunzswerfstätien Werner Vachofen, Wien (Zweigniederlassung in Wien, V., Siehenbrunnengasse 37, Sig in Klagenfurt). Funhaber: Werner Bachofen-Echt, Fndustrieller in Klagen- furt-St. upre<ht. Einzelprokurist: Walter Liegle in Klagenfurt-St. Rup-

ret. Veränderungen:

A 6048 Alois Löeker (Wien, ITII., Dampfschiffstraße 6, Großhandel mit Mehl u. Mehlprodufkten, Hülsenfrüchten, Reis, Zud>er, Kaffee, Kolonialwaren, Speiseölen, Futtermitteln, Tro>en- frühten)d. Eingetreten. als Gesell- schafter: Wilhelm Kodat, Kaufmann, Wien. Nunmehr offene Handelsgesell= schaft seit 1. Juli 1939. Einzelprokura erteilt an: Elisabeth Kodat, Wien.

A 5140 Lederwerke Gerhardus (Wien, XR., Hellwagstraße 31). Ge- e erteilt an: Ferdinand Fisenkolb, Franz Schöberl und Franz Siret, alle in Wien. Feder von thnen vertritt die Gesellshaft gemeinsam mit einem persönlih haftenden Gesellschafter oder mit einem anderen Prokuristen.

Reg. A4 25/245 Arthur Albers (Wien, XII., Rollingergasse 20). Ge- [ösht der Abwi>kler Felix Kozar.

Wien.

Amtsgericht Wien. Abt. 1 Am 3. April 1940. Veränderungen:

A 6202 M. Kuppitsch Wwe. (Wien, I, Schottenring 8, Buchhandel). Das Unternehmen is von Arnold Fsrael Schlesinger auf Franz Unger, Buch- händler in Wien, überge igen.

Einz. 34/226 Alfred Eisler (Wien, XVIIL, Pögleinsdorser Straße 29). Als Abwi>ler gelösht: Otto Pany; ein- getragen: Treuhandgesellshaft „Donau“ Gesellshaft m. b. S, Wien. - Vertre- tungsbefugt nur der Abwi>leer selb-

ständig. Löschungen:

Reg. A 9/150 Jnternationale Gala- lith Gesellschast Hoff « Co. (Zweig- niederlassung Wien, VIIL., Skodagasse 1, Sig in Harburg).

Wien.

Amtsgericht Wien. Abt. 1 Am 2. April 1940, Veränderungen:

A 6196 N. J. Wospiel (Wien, IV,, Maigtzengasse 16, Schirmerzeugung). Das Unternehmen - ist auf udolf Wospiel jun,, Schirmerzeuger, Wien, übergegangen. Gelösht die zwischen Rudolf Wospiel sen. und seiner Gattin Olga Wospiel bestehenden Ehepakte.

A 6051 Perko « Szappanos (Wien, VI., Mariahilfer Straße 101, rege Erzeugung von Bade-,

urn- und Hausshuhen). Ausgeschieden dexr Gesellschafter Via Szappanos. Eingetreten als Gesellshafter: Alfred Verdorfer, PuA in Wien. Firma

ändert in: Franz Perko «& Co. ertretungsbefugt nunmehr die beiden

Gesellschafter gemeinschaftli<h. Die Pro- kura der Anna Perto oige

po

p

jp

A 3701 Ruthensto> & Co. (Wien, VI., Mariahilfer Straße 29, Kleider, Modeartikel und Uniformen). Aus- gelan die Gesellschafter Hans Ruthersto> und Konstantin CHrystogy. Firma geändert in: W. Müller «& Co. Vexrtretungsbefugt nunmehr die beiden Gesellschafter Fosef Blaschek und Wilhelm Müller gemeinschaftli<h.

A 3797 Brüder Swoboda «& Co. (Wien, VII., Mariahilfer Straße 62). Ausgeschieden derx Gesellshafter Alfons

asser.

A 4363 Alberß Maßtner (Wien, I., Kohlmessergasse 8, Gemischtwarenhandel, Uebernahme zum Puten, Erzeugung von Stri>k-, Wirk- und Häkelwaren). Karl Rauscher ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Eingetreten als Gesell- schasterin: Elisabeth Lässig, Geschäfts- frau, Wien.

A 4516 Wasinger & Dolina (Wien, IT., Taborstraße 55, Handel mit Korb- waren usw.). Die Gesellshaft ist auf- gelöst. Das Unternehmen ist auf den Gesellschafter August Wasinger, Korb- warenhändler in Wien, übergegangen. Firma geändert in: August Wasinger.

Reg. A 40/59 Arnold Weißbuwtnn (Wien, I., Wollzeile 19). Der Treu- händer Leo Eiselt gelöscht.

Reg. A 51/241 Vulgram «& Kühne (Wien, VI., Mollardgasse 50). Gelöscht der Treuhänder Egon cFosef Bauer. Wien. : 2609]

Amtsgericht Wien. Abt. 131.

Am 2, April 1940. Veränderungen:

A 6053 Alois Heigl (Wien, VI., Sandwirtgasse 9, Dachde>kergewerbe usw.). Eingetreten als Gesellschafter: Dipl.-Fng. Ernst Schiener. Nunmehr offene Handelsgesellshaft seit 1. Fa- nuar 1940.

Reg. A 58/106 Jaweß «& Müller (Wien, I1., Untere Augartenstraße 14). Als Abwi>ler gelöscht: Alexander Frey- tag; eingetxagen: Gesellschaft für Re- vision und treuhändige Verwaltung Gesellschaft m. b. H. in Wien. Ver- tretungsbefugt nur der Abwi>ler selb- ständig.

Wien. [2604] Amtsgericht Wien. Abt. 132. Anr 3, April 1940, Veränderungen:

A 6056 Jnseratenwerbung Sasum

«& Co. (Wien, XV/101, Mariahilfer Straße 206). Firma geändert in: Sasfo, Jnseratenwerbung Sasum «& Co. A 6057 Apotheke zur Madonna Mr. Josef Twrdy (Wien, XKRI., Stadlauexrstraße 29). Eingetreten als Gesellschafter: Mra. Hermine Twrdy, Apothekerin, Richard Twrdy, Buch- alter, beide in Wien, Dr. Helmut Twrdy, Arzt in Traisen, N. D., und Margarethe Wippel, geb. Twrdy, Kauf- mannsfrau in Leoben, Nunmehr offene Handelsgesellschaft seit 1. Januar 1940. Vertretungsbefugt nur die zwet Dies chafter Mx. Josef Twrdy und Mra. Hermine Twrdy gemeinsam. Firma geändert in: Mr. Josef Twrdy «& Co.

Wittenberg, Bz. Halle. 2605] Amtsgericht Lutherstadt Wittenberg, den 20. März 1940. j

H.-R. A 141 Hermann Gröting in Wittenberg. i ;

Die Gesellschafter Witwe Marianne Spielhagen geb. Gröting und Dr, med. Walter -Gröting sind aus der Gesell- schaft ausgeschieden.

Wittenberg, Bz. Halle. [2606] Amtsgericht Lutherstadt Wittenberg, den 20. März 1940.

H.-R. A 399 Otto Hans Schulze in Wittenberg.

Der bisherige Gesellshafter Hans Schulze is alleiniger Fnhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Wittenberg, Bz. Halle. [2607] Amtsgericht Lutherstadt Wittenberg, den 26, März 1940.

H.-R. A 266 Max Blume in Wittenberg. Die Firma ist erloschen.

4. Genofsenschafts- register.

Genossenschaftsregister

Amtsgericht Brüx.

Abt. 7. By den 30. März 1940.

öshung:

Gen.-R. VIII 154 Genossenschaft: „Hospodáftské stavebni a vyÿrobní druéstvo, zapsané spoletenstvo s rutením obmezenÿm pro Ssevero západní T&echy „Dolnim Litvinové“ Sit: Niederleutensdorf, Kreis Ober- leutensdorf. /

Die Genossenschaft hat si< aufgelöst und wird von Amts wegen auf Grund von 8 2, 3 des Gesetzes vom 9. 1. 1934

t

Brüx

gelöscht. Brüx. [2804] Genossenschaftsregister Amtsgericht Brüx.

Abt. 7. Brüx, den 1. April 1940.

Veränderung:

Gen.-R. X 174 Genossenschaft:

Obt&anská záloëna v. Podbotanech

zapsané spoletenstvo ruteni o0ob- mezeného. Siy: Podersam.

Adolf Gassauer, Direktor des Spar- u. Vorshußvereines in Podersam wurde zum fommissarishen Leiter der Genossenschaft bestellt.

Wahrend der Dauer der kommissarischen Leitung ruht die Befugnis des Vor- standes und anderer Organe, für das Unternehmen zu handeln. Brüx. [2805] Genossenschaftsregister

Amtsgeriht Brürx.

Abt. 7. Brüx, den 3. April 1940.

Veränderung:

Gen.-R. VII 320/58 Genossen- haft: Obecnëé prospéëëné stavební a bytové druzstvo „Svépomoc“ pro Bílinu a okolí, zapsané spolet&enstvo s ruéením obmezenÿm. Sig: Bilin.

Max Glaube, Kontrollor in Bilin Nv. 464/150, wurde zum Treuhänder der Genossenschaft bestellt.

Der bisherige kommissarische Leiter Eduard Jüngling wird gelöscht.

7. Konkurse und Vergleichsfsachen.

Köln. [2828] Konkurseröffnung.

Veber das Vermögen der Firma Dampfwäscherei Wüäscheverleih M. Stapper G. m. b. H. i. L., Köln- Ehrenfeld, P Ne, 41, Liquuidator Rechtsanwalt Dr, A. F. Graß, Köln, ist am 6. April 1940, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet wor- den. Verwalter ist der Rechtsanwalt Ernst Sollors, Köln, Aduchtstraße 11, Fernsprecher: 77373. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. April 1940 beim Gericht. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubiger- versammlung am 3. Mai 1940, vormit- tags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 14. Maî 1940. an A Gerichtsstelle, Köln, Reichenspergerplaß Nr. 1, Zimmer 170, I. Sto>.

Köln, den 5. April 1940.

Amtsgericht. Abteilung 79.

Nördlingen, [2829]

Das Amtsgeriht Nördlingen hat über das Vermögen: 1. der Firma S. P: Aumüller, Bekleidungshaus, Nördlingen, Fnhaber Hans Josef Au- müller, Kaufmann in Nördlingen, z. Zt. beim Heer, 2. der Firma H. J. Au- müller, Kleiderfabrik in Nördlingen, ersönl. haftende Gesellschafterin Sn

arie Aumüller, Kommanditist Hans Josef Aumüller in A C nah Ablehnung des Antrags auf Eröffnung des Kriegsausgleihsverfahrens am 12. April 1940, vormittags 11,30 Uhr, den Anschlußkonkurs eröffnet. Kon- kursverwalter: Rechtsanwalt Richard las in Nördlingen. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis Samstag, 11. Mai 1940. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläu- bigeraus\chusses sowie allgemeiner Prü- fungstermin am Mittwoch, den 15. Mai 1940, vormittags 9 Uhr, Sitzungssaal,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Rothenburg, Tauber. [2011]

Das Amtsgeriht Rothenburg ob der Tauber hat am 6. April 1940, vor- mittags 10 Uhr, über den Nachlaß des am 9. Fuli 1939 verstorbenen, zuleßt in Rothenburg ob! der Tauber wohnhaft gewesenen Kaufmanns Paul Hinte, genannt Hammer, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. v. Pashwigz in Rothenburg ob der Tauber. Der offene Arrest 1 erlassen und Anzeigefrist bis einshließli<h 26. April 1940 festgeseßt. Frist zur Anmeldung der Könkursforde- rungen bis 10. Mat 1940 einschließli<. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters, Os eines Gläubiger- aus\chusses sowie zur Beschlußfassung für die in den 8 132, 134, 137 der K.-O. bezeichneten Fragen: Freitag, den 10, Mai 1940, vorm. 11 Uhr., Zim- mer 2, allgemeiner Prüfungstermin: Freitag, den 31. Mai 1940, vorm. 11 Uhr, Zimmer 2.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Zittau. [2830] Veber den Nachlaß des am 21. 10. 1939 in Berlin verstorbenen, in Kurort Oybin, Hochwaldbaude, wohnhaft ge- wesenen Gastwirts Walter Schade wird heute, am 10. April 1940, vormittags 10 Uhr, das Konkurs8verfa!ren er- öffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Mitter in Zittau, Jnnere Weberstraße 20. Anmeldefrist bis zum 30. April 1940. Wahltermin am 7, Mai 1940, vorm. 10 Uhr. Prüfungstermin am 21, Mai 1940, vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 30, April 1940. (17 N 3/40.) Amtsgericht Zittau, den 10. April 1940.

Arnsberg. [2831] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Robert Vollmer, Inhaberin Elisabeth Johanna Maria Vollmer in Arnsberg, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hiermit aufgehoben.

Arnsberg, den 8, April 1940,

Amtsgericht.

Hermsdorf, Kynast. [2832] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirts Hans Schwenzel in Fosephinenhütte ist nah Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden. Hermsdorf/Kynaft, 5, April 1940, Umisgericht.

Hermsdorf, Kynast. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Will Hankel in Petersdorf/Rsgb. ist na Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden. Hermsdorf/Kynast, 5. April 1940, Amtsgericht.

{2833]

Königsberg (Pr). [28354] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Osfar Salewski, Königsberg (Pr), Börsen- straße 16, wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Königsberg (Pr), den 11, April 1940, Königsberg (Pr). [2835] Vas Konkursverfahren über den Nachlaß des am 29, Oktober 1936 ver- storbenen Kaufmanns Waldemar Jur- kat, zuleßt vg 11 gewesen in Königsberg (Pr), Hintertragheim 56, wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Oa (Pr), den 12, April 1940.

Leipzig. {2836]

108 N 135/37, Das Konkursver- fahren über das Vermögen des Vau- unternehmers Wilhelm Richter in Leipzig N 21, Schönefelder Straße 21 h, Jnhabers eines Baugeschäfts unter der im Handelsregister mi<ht eingetragenen Firma „Wilhelm Richter“, ebenda, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Amtsgericht Leipzig, Abt, 108, am 9, April 1940,

M. Gladbach. [2837] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das3

Vermögen der Firma Baugesellschaft

für eleftrishe Anlagen Gebr.

Wiebel m. b. H. in . Gladbach

mit Zweigstelle in Neuß wird nah Ab=

haltung des Schlußtermins hiermit

aufgehoben.

M. Gladbach, den 6. April 1940,

Amtsgericht.

Stadthagen. [2838] Beschluß vom 8. 4, 1940. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Heinrih Pin- gel aus Stadthagen, Wiesenstr. 4, wird na< Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht, 1IT, Stadthagen. Bureimeier.

Wurzen. [2839]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der früheren Firma Säch- sische Broncewarenfabrik A.-G. in Wurzen ist ur Abnahme der S{luß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu be- rüd>sihtigenden en und zur Be Glu sassunt der Gläubiger über die nicht verwertbaren S der Schlußtermin auf den 10. Maï 1940, vormittags 1014 Uhr, vor dem Amtsgericht, Schloßgebäude, Sibßungssaal, bestimmt worden.

Wurzen, den 12, April 1940,

Das Amtsgericht.

Morbung, Lahm, 2840] Das riegsgausglei<8verfahren ur Abwendung des Konkurses über das ermögen der Frau Annemavrie Wied geb, Dern von Marburg ist, nachdem der in dem Vergleihstermin vom 20. März 1940 angenommene Vergleich dur<h Beschluß vom 27. März 1940 be- n t worden ist, durch Beschluß vou emselben Tage aufgehoben worden. Marburg, den 12, April 1940, Amtsgericht.

Mölln, Lauenb. [2841] Beschluß.

Das Vergleichsversahren über das Vermögen des minderjährigen Johan- nes Botje, geb. am 12. 5, 1922, wohn- haft in Mölln i, Lbg., Fnhabexs der nicht eingetragenen Firma Maschinen- fabrik F. Botje in Mölln, in Ver- mögensangelegenheiten vertreten dur den Beistand seiner Mutter, Rechtsan- walt Woesner in Mölln, wird aufge- hoben, da der Vergleichsverwalter an4 gezeigt hat. daß der Schuldner den Ver=- gleich erfüllt hat.

Mölln i. Lbg., den 9, April 1940.

Das Amtsgericht.

Veran!1wortlih für den Amtlichen und Nichtamtlichen Teil, den Anzeigenteil und für den Verlag:

Präsident Dr Schlange in Potsdam; für den Wirtschaftsteil und den übrigen redaktionellen Teil: Rudolf Lanysch in Berlin- Charlottenburg.

Dru> der Preußishen Dru>erei- und Verlags-Aktiengesellshaft, Berlin, Wilhelmstr. 32.

. 4/h do. do. 1937, 3.Folge,

Ir. 89

Amtlich

festgestellte Kurse.

Umrechnungssätze.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 RM.

1 österr. Gulden (Gold) = 2,00 RM.

= 0,85 NM.

4,20 RM.

1 Dinar = 83,40 NM. 1 Zloty = 0,89 RM.

0,75 RM.

lieferbar sind.

Das Zeichen r hinter der Kursnotierung be-

deutet: Nur teilweise ausgeführt.

Ein * in der Kursrubrik bedeutet: Ohne An-

gebot und Nachfrage.

Die den Aktien in der zweiten Spalte bei- gefügten Ziffern bezeihnen den vorleßten, die in der dritten Spalte beigefügter den zur Aus- \<üttung gekommeney Gewinnanteil. Fs nur ein Gewinnergebnis angegeben, so ist es dasjenige

des vorleßten Geschäftsjahrs.

Œ> Die Notierungen für Telegraphische Auszahlung sowie für Ausländishe Bank- noten befinden si fortlaufend im „Handels-

teil“.

_E> Etwaige Dru>fehler in den heutigen Kursangaben werden am nächsten Börsen- tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt werden. JFrrtümliche, später amtlich richtig- gestellte Notierungen werden möglichst bald am Schluß des Kurszettels als „Berich-

tigung“ mitgeteilt.

Vank’diskont.

Berklîn 3 (Lombard 4%). Amsterdam 3. Brüssel 2. Helsinki 4. Jtalien 4%. Kopenhagen 54 London 2. Mádrid 4, New York 1. Oslo 4%. Paris 2. Prag 8.

Schweiz 1%. Stockholm 3,

Deutsche festverzinslihe Werte.

Anleihen des Reichs, der Länder, der Reichsbahn, Schutzgebiets8anleihe u. Reutenbriefe.

Mit Zinsbere<hnung.

1 Gulden österr. W.=1,70 RM. 1 Kr. ung. oder ts{<he<. W. 1 Gulden holl. W. = 1,70 RM. 1 skand. Krone = 1,125 NM. 1 Lat = 0,80 RM. 1 Rubel (alter Kredit-Rbl.) = 2,16 RM. 1 alter Goldrubel = 3,20 RM. 1 Peso (Gold) = 4,00 RM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM. 1 Dollar = 1 Pfund Sterling = 20,40 RM.

1 Yen = 2,10 RM. 1 Pengò ungar. W. = 1 estnishe Krone = 1,125 RM.

Die einem Papier beigefügte Bezeihnung X besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien

der Neichsposfst,

| Heutiger | Voriger

5Y Dtsch. Reich3anl. 27, unk. 1937 «4 do. do, 1938 Au3g. 2, aus3lo8b. ab 1.10.1939, T5. 100 V do, do. 1939 Ausg. 2, aus3loß3bar ab 2.5.1940, rz. 100 4%h do. Reichsschaß 1935 Folge V, fäll. 1. 4. 41, rz. 100 4%% do.do. 1935, aus8losb. je 1/5 1941—45, rz. 100 4%H do. do.1936, auslosb. je 1/, 1942—46, 13. 100] do. do. 1936, 2.Folge, ausILo83b. je 1/;1943-48, r5. 100 4% do. do. 1936, 3. Folge, auslo3b.je 1/; 1943-48, rz. 100 4% do. do. 1937, 1. Folge, ausIos8b. je 1/,1944-49, rz. 100 4% do. do. 1937, 2. Folge, aus8lo8b.je 1/; 1947-52, rz. 100

auslo8b. je 1/1 147-52, rz. 100

4% do. do. 1938, 1. Folge, auslo8b. je 1/,1951-56, r3. 100

4% do. do. 1938, 2. Folge, auslo8b. je 1/,1953-58, rz. 100

4X do. do. 1938, 3. Folge, außo8b, je 1/; 1953-58, rz. 100

4%h do. do. 1938, 4.Folge, auslTo8b. je 1/,1953-58, rz. 100

4Yÿ Dtsch. Reich8anl. 1934 tg. ab 1.7.34 jährl. 10%

5%% Intern. Anl. d. Dt. Reichs 1930, Dt, Ausg. (Young-Anl.,uk.1.6.,35

43 Preuß. Staats8anl. 1928, auslo8b. zu 110 4%h do. do. 1937, tilgbar ab 1. 2. 1938

4%h Preuß. Staatss. 36,

1.2.8

1.4.10

2.5 1.11

1.2.8 1.2.8

rz. 100, rücz. 20. 1. 41/20.1.7

428 Baden Staat RM- Anl. 1927, unk. 1.2.32

4h Bayern Staat RM- Anl. 27, kdb. ab 1.9. 34

4h do.Serien-Anl.1933, ausL. b, 1943

4) Braunschw. Staat GM-Anl. 28, uk. 1.3.33 4%h do. RM-Anl. 1929, unk. 1. 4. 34

4) Hessen Staat RM- Anl. 1929, unk. 1. 1. 36

41h Lübe> Staat RM- Unl. 1928, uk. 1. 10, 83

1.2.8

1.3.9 1,8.9

1.3,9 1.4.10

1.1.7

15, 4, 103%b

101,25b G 101,25b G

—6 101,25b G

101,5b G 101,5b G 101,5b G 1014b G 101,25 G 101,5b G 101,5b G 101,5b G

101,6b G —6

107,26b G

1095 6 101b G 100,9h G

100,75 G

100{b G —6

100,75 G 100,75 G

101,75 G

1006

18. 4, 1027b

101,25b G 101,25b 6

6 101,25b G

101,5b G 101,5b G 101,25b G 101%b 6

101,25b G 101,25b G 101,26b G 101,25b 6

101,25h G -— 6

107b G

ai ÉRE i T D L Le Ï Ä ; Li iZi rfi: iti s atis t L

Börsenbeilage zum Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Berliner Börse vom 15. April

4% Mecklbg. - Schwe RM- Anl. 26, tg. ab 27| 1.4.10 6 10056 4% do. do. 28, uf. 1.3. 383| 1.3.9 10056 4h do. do. 29, uf. 1. 1. 40] 1.1.7 100 6 4%h do. do. Ausg. 1, 2| versch. La. A u. Au3g.3 L. A-D| abz. (fr. 5% Roggenw.-Anl.)[Zinsen 4h Mecklbg, - Streliz| I RM-A.390, rz.102,ausl. 4X% Sachsen Staat RM- Anl. 1927, uk. 1. 10. 35 4% do. do. RM-A. 87, x3. 100, tilgb. ab 1, 4.38 4X4 do. do. 1938, rz. 100, tilgb. ab 1, 6. 1944... 4% Thüring. Staats- Anl. 1926, unk. 1. 3. 36 4% do. RM-Anl. 1927 U. Lit. B, unk. 1.1.1932

1.4.10 1.4.10 1.4.10 1.6.12 1.83.9 1.1.7

4X8 Deutsche Reichsbahn) Schaz 35, rü>s. 100, fällig 1. 9. 41

4% do. do. 1936, R. 1, rüdsz. 100, fällig 2.1.44 4% do. do. 1939, rs. 100, auslosb. je 1/,1945—49 4%$ Deutsche Reich8post; Schaÿ 1935, Folge 1, rüct3.100, fällig 1.10.40 4%$ do. do. 1939, Folge 1, rüdz. 100, fällig 1. 4, 44

101,25 6 101,75b G 101,6h G

101,5b 6 101,75b G 101,75b G

100,9% 101%

4%YPreuß.Landes8rentbk. Goldrentbr. Reihe 1, 2, j: Dt. Landesrentenbk., unk. 1. 4, 34/ vers. 4XY do. R. 3, 4, uk. 2.1.36| vers. 4%h do. R. 5, 6, uk. 2.1.36| versch. 44h do. R. 7, 8, uk.1.10.36| bzw. 1, 4. 1937| vers. 4X$ do. RM-Rentbr.R.9, U 1%, 40,11. 4X4 do.do.R.11,uk.1.10.43| 1. 414% do.do.R.12,uf.1.10.43| 1. 5h do, Lig, -Goldrent>-| briefe| 1.4.10/104{b G 6 $ do, Abf.Gold-Schldv.|15.4.10/106% 6

.T .10 .7

Ohne Zinsbere<hnung.

Steuergutsceine v. 11. 12. 1937 A (m. Affidavit) u.B, 1.Schein I E ab 1,4.1941/88ÿb Steuergutscheine 11: einlösbar ab Juni 1942. ./101,75b einlösbar ab Juli 1942... /101%3b 101%b einlösbar ab August 1942. ./101b 101b einlösbar ab Septemb.1942/100%b [1003b einlöësbar ab Oktober 1942/100,25b [100,266 einlösbar ab Novemb.1942/995b 99 Feb G

88,75b 101,75b

Anleihe-Auslosungsscheine des| Deutschen Reiches* | Anhalt. Anl.-Auslosungss<,* Hamburger Staats - Anleihe-| Auslosungsscheine* ,....... Lübeck, Staats - Anleihe - Aus8- losungsscheine* ............ Mecklenburg - Schwerin An- leihe-Auslosungsscheine® ,..| Thüringische Staats - Anleihe-| Auslosung3scheine* [143,25 G

*eins<l, /; Ablösungsshuld (in % des Auslosungs1w.)

147,5b 143b

143,25b 142,5b 143b

147,26b

42,76b

Anleihen der Kommunalverbände.

a) Anleihen der Provinzial- und prenßishen Bezirksverbände,

Mit Zinsberehnung. unk, bis ,. ., bzw, verst, tilgbar ab...

Brandenburg, Prov. RM-4A. 26,31. 12. 31| 48 do. do. 28, 1.3. 33| 4% do. do. 30, 1.5.35| 4% Hann. Prov. GM-A. Reihe 1 B, 2.1.26 do. RM-Anl. R. 2 B, 4Bu.5, 1.4.1927 do. do. R.6, 8,1. 10.32 do. do. R. 7, 1.10.32 do. do. R. 9, 1.10.33 do. do, Reihe 10-12, 1.10. 34

do. do. Reihe 13 u. 14, 1. 10.35

Niederschles. Provinz RM 1926, 1.4.32 do. do, 2828, 1.7.33 OstyreußenProvRM-=- Anl.27,A.14, 1.10.32 Pommern Provinz.- Gold-Anl.1928;1934 do. do. 1930, 1.5.35 do. do. RM- A. 85, 1. 4. 40

Sächs. Provinz-Verb. RM. Ag. 18, 1. 2. 33 do. do. Au3g. 14 do. do.Ag.15,1.10,26 do. do. Ausg. 16 A. 1 do. do, Ausg. 16 A. 2 do. do, usg. 17 do. do, Ausg. 18 Schles. Provinz-Verb. RM 1939, 1, 1. 1943 Schlesw.-Holst. Prov. RM-A., A.14, 1.1.26 do. Ag. 15(Feingold),, 1.1.1927

do. Gold-Anl. Ag. 16, 1.1.1982

do. RM-AnIl. Ag. 17, 1.1.1932

do. Gold-Anl. Ag. 18, 1.1.1982

do, RM-Anl!. Ag. 19, 1. 1,1932

do. Gold-Anl. Ag. 20, 1.1.1982

do. RM-Anl. Ag. 21, 1.1.1983 Schle8w.-Holst. Verb. RM Ausg. 28 U. 29 (Feingold), 1.10, 38 bzw. 1.4.1934... do. do. RM-A. 30 (Feingokd), 1.10. 85

Kasseléx Bezirk8verbd. Goldschuldverschr. 28, 1.10. 33| 4X

M1

100b 6 v 100b Gr

100b Gr 100b Gr 100b Gr 100b Gr 100b Gr

G

100b Gr 100b G r

1.4.10 1.4.10 1.4.10

1.4.10 1.1.7

1.4.10

1.1.7 1.5.11

1,410 1.2.8 1,7 10 7

9 10

.' . . .

4% 4 4% 4 4X L “i á 4 Á 4 4X | ú “K 4 4K 4 4 11. 4

7

4x 4

1.4.10

1.4.10

A Am

Ohne Zinsbere<hnung.

Oberhessen Provinz - Anleihe- Aus3losungsscheine $ Ostpreußen Provinz - Anleihe- Auslosungszs<heine® Pommern Provinz - Anleihe- Auslosung. Gruppe 1 * X’ do. do. Gruppe 2

| Neutiyer | Voriger |

Teltow

L. 10. 1934 Altenburg (Thür.) Gold-A. 26, 1931 Augsbg.Gold=A. 26,

1. 8, 193

Berlin Gold-A. 24, S L/85

do, Gold - Anl, 26 1, U. 2. Ag., 1.6.31 Bochum Gold-A.29, 1. 1, 1934

1. 3. 1931 do. do, 29, 1.10,34

Breslau RM=-A, 26,

1931

1933 do, do. 1. 7. 1934

bzw, 1. 2. 1932 1. 12. 1933

1020, 1/7588 do, 1928, 1. 7. 33

1926, 1, 1. 32

1926, 31. 3. 1931

do, 1928, 1. 10. 33

1. 6, 1931

1. 11. 1933 v. 1928, 1. 10. 33

1. 4. 1934

1

RM-Anl.27,1.1.32 Königsbg.i.P. Gld,-

1927, 1. 4, 31

do. 1928, 1. 4.383 do. 1929, 1. 3, 34 Nürnberg Gold-

Oberhausen - Rhld. RM-A. 27,1. 4. 32 Pforzheim Gold-

do. RM-Anl. 1927, Plauen i. V. RM-A. Solingen RM-Anul,

Stettin Gold - Anl, 1928,“ 1929, 1. 4. 1933, 2. 1. 1984 Weimar-Gold-Anl, 1926, 1. 4, 1981 Wiesbaden Gold-A. 1928 S, 1, 1. 10, 33 Hwickau RM-Anl. 1926, 1. 8. 1929

do, 1928, 1. 11,1934

(in

Enischergenossens<h. A. 6 R A 2631931 do. do, Ausg. 6R.B 1927; 1932 Ruhrverband 1935 Reihe C, rz. z. jed. Bit cte vit do. 1936 Reihe D, Eciw.-D: lst. Eittr, w,=Holst. r. Vb. G.) H do. do.À.5,1.11.278 do. RM-Anl. Ag. 6 (NeirngoH), 1029 8

E 4%

1/4X

41

[4x Bonn RM-A. 26 X,| 4% ; 4% Braunschweig.RM-| Anl. 26 X, 1. 6.31/48

do, RM-Anl, 28 1,| 1928 11,|

Dresden Gold=-Aul.| 1926 R.11.2,1.9.31|

do, Gold-Anl.1928,|

Duisburg RM - A.!

Düsseldorf RM=-A.| Eisenach RM - Aul.|

Elberfeld RM-Anl,|

1926, 31, 12. 31! Emden Gold-A. 26,|

Essen RM-Anl. 26,| Ausg. 19, 1932| Frankfurt a, Main; Gold-A.26(fr.74),| 1. 7, 1932 Gelsenkirchen-Buer!| RM-Anl. 1928 X,|

GeraStadtkrs.-Anl.| v, 1926, 31, 5. 32| Görliy RM - Anl.|

Hagen i, W. RM-/| Anl, 28, 1, 7. 33/ Kassel RM-Anul. 29,|

Kiel RM-Anl[. v. 26,| . 7, 1931/48

Koblenz RM-Anl.| von 1926, 1. 3. 31/4% do, do. 28, 1.10. 33/41

Kolberg / Ostseebad|

Anl. 1927, 1.1. 28/| do. do. 1928 Ausg.| 2 U. 3, 1. 10, 1935| do. do. 1929, 1,4. 30 LeipzigRM-Anl,28,| 1. 6. 1934! do. do. 1929, 1.3.35| Magdeburg Gld.-A.| 1926, 1. 4. 1931/ do. do. 28, 1. 6.38 Mannheim Gold-/| Anl. 26, 1, 10, 31/ do. do. 27, 1, 8, 32 Mülheim a. d. Ruhr| RM 26, 1. 5. 1931/48 München RM-Anl.|

Anl. 26, 1.2. 1931/4)

Anl. 26, 1. 11. 31/4} 1. 11. 1982/4) 1927, 1. 1. 1982/4)

1928, 1, 10. 1933/47

do.Gld.A. 7, La do. do. Ag. 8, 1930

$ fihergestelt.

K

Auslosung3scheine*

8 eins<l. 4 Ablösungsschukd (in % des Auslosungs3ro.) * eins<l. 1/7; Ablösungsschuld (in % des Auslosung3w.)

4 %

4k

4x 48 |

4 L

4% 4%

4 4 L

4% 4%

4% 4%

V 4%

4% 4%

4X 4x 4% 1%

4%

4% 4% 4%

4%

4 4%

4%

4x

4% 4%

4% 4%

4%

4

44

Ohne Zinsbere

Mannheim Anl. - Auslosungs- scheine einschl. !/, Ablös.-Sh.

d, Auslosungs3w.) Rosto>k Anl.-Auslosungsscheine einshl. 1/7; Ablösung8=Schuld (in $ d, Auslosungsw,)

4 4x

4 4

Westfalen Provinz - Anleihe-

149 G

| 1.4.10 /100,5b G

1.4.10

1.2.8

vers<.| | 1.6.12

17 | 1,6,12/

| 1.1,7 /100b G

1,4,10

| T

1.4.10 /100b G 1.6.12 /100,25b G 1,1,7 /100b G

1.1.7

1.5.11

1.6.12 /100b G

l 1,4,10|

|

1,1,7 /100,5b G

|

1.4.10

verf. 1.4.10 1.4,10

1.2.8 1,5.11

1.4,10 1,2,8

1,6,12

b) Kreisanleihen. Ohne Zinsbere<hnung. Kreis - Anleihe - Aus-|

losungssceine einschl. !/; Ab=-| lösungss<. (in $ d. Auslosw.)}

148,5b

c) Stadtanleihen. Mit Zinsberehnung. unk. bis .…., bzw verst. tilgbar ab , ¿5 Aachen RM-A. 29,|

6 —_ G6

=0 6

d) Zwe>verbände usw. Mit Zinsbere<hnung.

4

Kassel Ldkr. G.Pfd.R.1

Mitteldt. Kom.-Anl. d.

v

Pfandbriefe und Schuldverschreib. öffentlih-rechtliher Kreditanstalten und Körperschaften.

a) Kreditanstaltendes Reiches Und der Länder.

| Heutiger | Voriger

Mit Zinsbere<hnung.

unk. bis „.

BraunschwStaatsbk| | Gld-Pfb, (Landsch)) Reihe 16, 30. 9. do. R. 17, 1. 7, 32/48 . R. 19, 1. 1, 33/4% R. 20, 1.1. 334% ¿M 29; L

294%

¿Mi U Er1wv,, 1, 7, 1938/4% s Gd.Kom.R.15,| 1,10, 1929/48 . do, R.18,1.1.32/4% do. do. R. 21,1.1.38/4% Dt.Rentbk, Krd. Anst /| (Landio. Zentralbtk.)| Schuldv. A, 34S.A |4% Dt.Nentbk, Krd Anst (Landw. Zentralhk.)| RM Landes kult,=| Schuldvers. R. 1/48 Hess. Ldbt. Gold Hyp. Pfandb, R.1,2,7-9,| 1.7, bzw. 31.12, 31 bz. 30. 6./31.12, 32/48 do.RN3,4,6,31,12,81/4% do.R,5, 30.6/32/4% | do. Reihe 10 u. 11, 31.12.33 bz. 1.1.3 do. R. 12,31. 12.3

L ) 94% Lipp, Landbk, Gold=-

Pf. R. 1, 1.7.1984/4% Oldb. staatl. Kred. A.

GWM - Schuldv. 25|

(GM-=Pf.)31.12.29/48 | do. Schuldv,S.1u.3/|

do, Pf

Do,

do, RM Ser. 7 U.| Er1v., 1. 7. 43/4X

do. RMS. 8,1.7.45/4%

do. GM (Liqu.),| | gef. 1, 7, 1940/58 |

do. NRM - Schuldv.| |

(fr. 5{Rogg1w.-A.)| 4 |

1. 7. 29/41

do. do. do.S.2,1.7.32/4% do. do, do.S.3,1.7.34/4% do. RMKomm.S.4| |

1.10. 1943/48 | Preußische Landes=-| pfanddriefanstalt GM-Pfdbr. R. 4,)

30. 6. 30/48 | do. do. R.5, 1,4. 32/48 | do, do. R.7, 1. 7: 82/42 do. do. R.10,1.4. 33/45 do. do. R.11,1. 7.33/45 do, dv. Reihe13,15,| |

1.1. bzw. 1.7. 34]4% | do.do.R17,18,1,1.35|4% do, do. R.19,1.1. 36/45 | do, do. R.21,1.10,35/4% do. do. R.22,1.10.86|/4% do. do. RM-Pfdbr.| |

R. 24, 1.5. 42/48 do. do. GM Komm.| R. 6,1.4. 1936/48 | do.do.do.R.8,1, 7. 32/4% do.do.do.R.12,1.7.33/4% | do.do.do,R.14,1.1.34/48 | do.do.do.R.16,1.7,34/44 | do.do.do.R.20,1,7.35/4% do. do, RM-Komm.| R. 25, 2.1. 1944/4% Thüring. Staatsbtk.| konv.Gold-Schuld=| verschr., rz. 1.2, 41/4% Württ. Wohngskrd.| (LandiKred Anl)

Gold=-Hyp. Pfdbr.

Reihe 2, 1.7.1932 /4% | do. do. R.3,1.5.34/4% | do. do. R.4,1.12.36 4% | do. dv. R.5u. Erw.,| |

1.9,1937/4% | do. Schuldv. Ag.26,| | 1,10, 1932/44

100b Gr 100b G f 100b Gr 100b Gr 1000 G r

100b Gr 100b G r

1.4,10/97b G

1.4.10 100b Gr 1,4,10 100b G r 1,4,10 100bG r 1.4.10:100b G r

| 1,4,10

1940

«, bzw. verst, tilgbar ab „,„,

|

* [100b Gr * 100b Gr * 100bGr ‘—G

6 —G6

Els it

6G 6

[100b Gr

6 | —G 100b G r |

6 100b G r [190b G r

6

100b Gr

b) Landesbanken, Provinzial-

Mit Zinsberehnung.

Bad.Komm.Landesbk.| G.Hp.Pf.R.1,1.10,34/44 do. do. R. 2, 1. 5. 35/4 do. do. do. R. 4, 1. 5. 36/4 do, RM R, 5, rz. 100, 1, 8, 1941 Dt.Landes3bk. Zentrale RM-Schuldv. Ser.A,| rg. 100, 3. jed. Zinst. 48 Hann. Landeskrd. Gd. Pfdbr.S.1, Au3g.26, 1,1. 1980/45 do. do. S.2, Ag. 1927, 1.1, 1932/44 do. do, S.8, Ag. 1927, 1.1. 31/44 do, do, S.4,A.15.2.,29, 1, 7, 35/48 do. do, Ser. 5 u, Erìo,, 1. 7. 1935/44 do. do. RM-Pf, S, 7

|1,4,10

%/1,5.11 do. R. 83, 1. 8, 35/41.2.8

1,5,11

¿dias

1.6,12

1,1,7 1,1,7 1,1,7 1.1.7 1.1,7 1,1.7

U. Erw., rz, 100,1.1.43/48 U. 3, 1.9,1930, bz.1931/4Ÿ do. do, R. 3 und 5,

1, 9, 31. bzv, 1, 9.32/47 do. do. R. 4 und 6,

1. 9. 31 bzw, 1, 9. 32/48 do. do, R. 7-9, 1, 8, 83/45 do. do, R. 10, 1. 8, 34/4 do. do. R. 11 und 12,

1. 1. $5 bzw. 1,8, 86 do. do.Kom.R.1,1.9.31/4!

do. do, do. R.3,1.9.33 do. do. do. R.4,1.9.35

Syark.-Girov. 1926 AU34. 1, 1. 1. 32, T Mitteld. Lande3bk,! do. do. 1926 Au3g. 2 von 1927, 1, 1, 1933

1.3,9 1,3.9

1.3.9 1,3,9

101b Gr 101b Gr 101b Gr 101b Gr 101b Gr 101b Gr 100,5b Gr 100, 5b Gr 100,5b Gr 100,5b Gr 100,5b Gr 100,5b Gr 100b Gr

100b Gr 100b Gr

1006

banken, kommunaleGiroverbände,

99,5b G r

Mitteld. Landesbk,-A.| do. do. 1930 A. 11.2, Nassau. Landesbk. Gd.

do. do. Ausg. 11, rz. 100, 31.12. 1934

do, do, Gold= Kom. S, 5, 30, 9 1933

do. do. do, Ser e 6-8, T3, 100,30, 9,1934 Niederschles. Prov, Hilfsfasse Gold-Pf, R. 4; 1. 1, 1936 Oberschles, Provinz.- Bk. G.-Pf. R. 1, x3. 100, 1, 9. 1934

do. do, Kom.-A. A. 1, B. A, xz.100,1.10,31 Ostmärk.Land.-Hyp.- Anstalten Pfdbrst. RM-Pfdbr, N. 1 * do.RM Komm, R.1* * Zu j. Zinstermin Oftpreuß. Prov Ldbk, Gold=Pfdbr, Ag, 1,

do, do. RM=-Pfb.Ag.3,

do. do, NM-Pfb.Ag.4, rz. 100, 1. 10. 43 Pomm. Prov,-Bk,Gd, 19267 Ma L 17,31

Rhein. Girozentr, u. Provbk, RM-Pfhr, Ausg. 6, 1, 4, 1944

Rheinprov. Landesok, j: Rhein. Girozentr,|

U. Provbfk,, G,-Pfbr, A.1. 1.2, 1.4, 1932 do. Ausg. 3, 1, 7. 39

do, Komm. A.1a, 1b, De 81 do, Au3g. 2, 1.10. 31

do. A.4,r5.100, 1.3. do, A.5,rz.100, 1.4.

Schles. Landesfr.-,A. RM-=-Pfb.R.1,r3.100

do, do, RM-Komm. R. 1, rz. 1004 Schle8w.-Holst.Prov, Ld3b,G.- Pf. R.1u.3, 1. 1. 34 bzw. 35

do, do. RM-Pfdbr M724. 1943

do, do, Kom. R.2 1.4, 1. 1. 34 bzw, 35 Westf. Landesbk. Pr. S$ Gold-Anl. R.2 A, do,

do. Feingold=z

do.do.do. 27R.1,1.2.,3: do.do. Gd.Pf. R.1Uu.2,

do. do. Komm.28 u.29

do. do. do. 1930 R. 2 do, do. do. 1939 R 8,|

Westf.Pfb. A. f.Haus-|

Zentr.f.Bodenkultur- kred. Goldsch. R. 1, (Boden-

1 Tee 4.9980

Deutsch. Kom. (Giro=-| Zentr.) 1925 Ag, 1| 1.1926 Ag.1 (fr.8Y),|

do, do. 26 A.1 (fr.7$Ÿ),

bo, dv. 28 Au8g.1 U.2 do. do. 28A.1 (fr.7%),| do. do. 28 A. 3 u. 29 do. do. 30 Ausg.1 U.2

do. do. 30 A.1 (fr.7$),|

do. do, do. do.

unk. bis

Kur- u. Neumärk.| Kred-JInst.GPf.R1|

do. (Abfind.-Pfdb.) 55 Kur- u. Neumärk. ritts. Darlehns=| Kasse Schuldver. Serie 1 (fr. 8%). [45 do, do. do. S. 1/ (fr, 64% do. do. do, S. 2/4 do. do. do. S, 3/45 do.do.RM-=-Schuldv.| (fr. 54 Rogg.Schv.)| 4 Landsch, Centr.Gd,- Pfdbr. (fr. 89) 4% do, do, Reihe A 4% do, do. Reihe B\4% do, do, RM Pf. R.1 4 do. do.Gd.Pf.(Lig.=! Pf.) ohne Antsch. 4% Landschaftl, Centr.!| RM-Pfaudbr. (fr. | 10/7%% Rogg-Pf.)| 4 do! do, (fr. 54 Rog-| gen-Pfdbr.)..... 4 Lausiß. G.=Pf.S. 10/4% Mecklenb, Rittersch.| Gold-Pf. u, Ser.1/ (fr. 8 u. 6%) 4% do. RM-Pfdbr.S.2/4% do. (Abfind.-Pfbr.)/5% do. do. RM-Pfdbr.| (fr. 54 Roggw.Pfd.)| 4 Ostpr. ldsch. Gd.-Pf.| (fr. 104) 45 do. do.

(fr. 8) 45 do. do. (fr.7 1,6%) 44 l do. X(Abfind.Pfb.)/55

do. A.5, 13.100,1.4.36/4/

i.: Märk. Landsch. 48 |

1929, A.1 1.2, 1.9.34/4% 1.9. bzw. 1.11. 35/4%

Pf.Ag.8-10,31.12.33|/4%

- 11.3.9 1006 [1.4.10 100 G

: [1.4.10 100 G

do, do, Reihe 2, 1. 4,35 /4%

Ú3. 100, 1, 10, 33/4% do. do. Ag.2N,1.4,37/4!

r. 100, 1. 10, 41/41

do, 29S,11,2,30,6.34/4%

| ¡1.3.9 l100 6

vrs<./100 G

| Heutiger | Voriger]

[ 1006

100 G

6

100b Gr r 99,5b Gr

100b G r 100b G r

100b G r 100b G r

j | —G —6

/ [1.4.10 100b Gr [100b Gr

| | f | |

/ 1,410 100b Gr |100bGr

do. A.3,13.102, 1.4.39 /4% do, do. R. 2, rz. 100/48 L

Anl. 1925, 1. 10, 30/4% do. do. do. 26, 1.12. 31/4% 4

1:1. 1943/48 grundst.G.R1,1.4.33/4% do.do.26,R.1,31.12.,31/4%

do. do. R. 3, 1. 7. 35/4% do.do. 27 R.1, 31.1. 32/4%

1, 4. bzw. 1. 10. 31/4%

(fr. 8%), 2.1.33/44 |

2. 1. 36/4% do. do. 1931 Ausg.1/4% [1.4.10]

| | |

1931, abz. 3. b.1.1./4% |

.1,7 '100b Gr .4.10/100b G r

.1.7 (/99,75b G r 4.10 .4.10/101 G

4.10

1.1,

2

4.10 100b G r

LEL7 / 11,7 99,5 G

1.7. 34 bz. 2.1. 35/48 [1.1.7

R. 2 U. 3, 1. 10. 33/4% |1.4.10/99,5b G r do. do. do. R.4,1.10,34/45

100b Gr 100b Gr

99.75b Gr 99,5b Gr 1016 99,5b Gr 99,5b G r

—6 —_ 6

0

} aiited

G 7 100b Gr

j L 6G 6

e 1. =6

| j

a e 99,5 G

99,75b Gr 99,75b Gr a 6 8 6

—_6

6

1,4.10 99,5bGr | —G6

j

[1.1.7 99,5b Gr

|

| |

|

1.4.10 100b Gr

1. 4. 31/45 /1.4.10/100b Gr

1.1,7 100b Gr 47 100b Gr A.1-4, 1.1. bz. 1.4.34/4X |vrs{./100b G r

1. 1, 33/4% 11.

a 4 , è U. Erw., 1. 10. 35/48 |11.4,10/99,5b Gr

lulturtedbr) cs 4% [1.17 | do. do. R. 2, 1935/45 [1.1.7 [100 6

do. do, 27 A.1,1.1.32/45 [1.1.7

(fr. 8h), 2. 1. 86/4 [1.1.7 |[100b Gr 1.1.7 [100b Gr

6 6 6 6 6G 6

|

a f 1006

E

/100b G c

/100b Gr 100uar

[100b Gr 100bGr 100b Gr 100b Gr 100b Gr

B

[100b Gr l

Ohne Zinsberehnung. DeutscheKomm-Sammelablös.- Anl.- Auslosungssh. Ser. 1*:153,75b Sér. 2*) 6 6 Ser. 3* (Saaraus8g.)/117,75b G6 /117,75b * eins<l. !/s Ablösungss<huld (in % des Auslosung3w.)

[ [154b

c) Landschaften.

Mit Zinsberehnung. ._., bzw. verst, tilgbar ab „s

| | G |

| —6G

[i S0 —G6 G