1940 / 90 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 17 Apr 1940 18:00:01 GMT) scan diff

P - 4

La A t

7 - d p drs t L F ; J d4 T « % E H ¿u 2 1B Eide L L D os A Lv / Rk A. v ede A 1 Ec O P E â E e Ry

2X 2 m - B « « v Ai A abe: Ki M S. ¿t ci é : 5 Â ; E L É ' f s

| Heutiger | Voriger | Héutiger | Voriger | Heutiger | Voriger | Mautiner | Boviger [E E o E L ; Tempelhofer Feld. |oD| [1.7 |68b |68,25b Wasserwerk.Gelsen-| Deutsche Reichsbank. 113b 112,75b Halberst.- Blanken- | Berl. Hagel-Assec. (704 Einz.).| _ Teppiche, fg G IE ate L sd LET “# Deutiche Überseeische burger Eisenb...| 44 [1.1 97b 97b B „do. do. Lit. B (26 (Einz). e E Treptow... -| 6 LE Ee “e do. (m. beshränkt.| Bank .….......... 3 98.75b 99,25b Halle-Hettstedt „..| 4 1.4 84,75sb 84,75b Berlin.Feuer (voll )@u100RM) as S ; Terrain Rudow- | Div. f. 1939). . N. 11| Dresdner Bank... 6 [6 [1184{bGoD|1183þ G Hambg.-Am. Packet | do. do, (37% h Eing. F Iohanniathal 4 11 | Wenderoth pharm.| 4 | 5 |1.7| 109,25eb G | HallesherBankverein| 5 106,25b G |106b G (Hambg.-Am. L.)| 0 1.1 (68,75sb 69b Colonia, Feuer- 1. Un}.-B, Köln E do. Südwesten i. L./o DRMpSt.| Werschen -Weißenf. Hamburger Hyp.-Bk.| 4% | 44 [100kb |99,5b 6 Hamburger Hoch- jegt: ColoniaKölnVersiherung ; 4 Thale Eisenhütte .|0| [11 | Braunfohlen.….| 5 | [1.1 190,5bb |193,5b | Lübecer Comm.-Bk.| 5 |5 | —6 —6 bahn Lit. A. N 5 | [1.1 1088 /108B eas Z 6 Thür. Elektr. u.Gas| 7% 74/17 | _— Westdeutsche Kauf- Luxemb, Jntern. Bk, Hamburg - Südam. E Dresdner Allgem. Tinsport und 24 Thür. Gasgesellsch.| 7 1.1 | act 6 1.1 97,75b [99% s R per va 0 N ec. 6/2) (1.1 11 E bs ba (agd S S 2 4 Triumph-Werke ..| 7 |.7 [1.10 Westfälische Draht-| edlenburg. Depo}.- . é é A A En E ; v. Tuersche Brau.| 5 | 5 |1.7 137,Sb Gr "s industrie Hamm] s | 6 |1.7| „5 Mocseldank 54 5% 8 In Emen 6 |6 |1.1 | -—G —6 Frankona Rück- u. Mitversicher. G G e 6 E h uchfabrik Aachen.| 6 |6/1|1.10| _— Wicküler - Küpper-| o. Hyp.-u.Wech}eld, A pn e B. L E - : S E S É y Tüllfabrik Flöha..| 8 14| Baare e“ 6 | 61.11 Medlenb.- StrelißsH. \cifff.-Gesellsch. .| 6 1.1 99,75b [101b Gladbacher Feuer-Versicher. X S - “2 Wilmersdf.-Rhein- Hypothekenbank, j.: ° Hildesheim - Peine Hermes Kreditversicher. (voll) L d gau Terrain i. L./o D L S E Mecklenb. Kred.=U. E Lit. A| 0 1.1 E 47,5b do. l do. L (25% Einz.) F F Ó ¿ Union Fabrik chem. Wintershall.…..2 N 6 1.1 160%b 162,5b Hypoth.-Bank .….| 4 | 5 |102,5b 6 101,5b G Königsbg.-Cranz. X| 5 1.1 95b Leivziger Feyer Versich. Les, 1 E # i Wed eee 6 02 dis 4 1.19/97,5b H.Wißner Metall. .| 4 | 6 [1,7 12068 119,25bG | Meininger Hyp.-Bk..| 6 |6 116b G 116,25b G Kopenhagener E 2 S 7 | T E 149,5b 149,5b Oldenbg, Landesbank 5 5 101b 100,5b Liegniy - Rawitsch 2 K Magdeburger SeeroBeri, 2 ‘N 441b E E B E 56ck #24 8 1.1 g Y enbg. Landesbank) , EY ) ( SEYEL t E E S E Veltag, Velt. Ofen t ERA Plauener E doe 3% 90eb G Vorz. Lit. A. X 0 1.1 /58,5b 60b do. Hagelvers. (65% ZUn A T r i E RE E: u. Keramik…... | 4 | 4 |1.1 89,25bB 89b G Deli Ii, (es 7 |[7/[1/1.10| Pommersche Bank ..| 4 |5 _— 100b o.D. | do. do. St.-A. Lit.B| 0 11| —_ Do O s (9240 Sins: 133b Gr S x E L Venu3-Werke Wir-| 4 Zeiger Eisengieß. u. em erne Ban 7 |5 |/136b6G 136,5b G S s 20 E E 7 o O P = R n m m n U Tr Mwicidioi ‘| 7 | 9 [L1 honob [1406 o,D. | Bodencreditbant.-| 7 | 7 [120 | "500 Fr. 0 | |1.1 do: do, (Stücke 109, 800)| -— Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugspreis durch die Post R —Fck anau Anzeigenpreis. für den Raum einer fünfgespaltenen 5 mm breiten Verein. Altenburg. Alidecinie, Rasten- / : Sächsische Bank... 5 107bG |107b G Magdeburger Strb.| 5 L1| —_ „National“ Allg.V. A.G. Stettin 563b —_ monatlich 2,30 ÆK& einschließlih 0,48 K Zeitungsgebühr, aber ohne S L, Bee eile 1,10 #Æ, einer dreigespaltenen 92 mm breiten E u. Strals. Spielk.|s/4| |1.1 | —6 6 A e 4 1.4 (94,5b [94,5b B do. Bodencreditanst.| 6 | 6 |116,5b6 |116,25b 6 | Mecklbg. Fried. - W. Nordstern Allg. Versicherung. .| aja Ex bstabboler bei der Anzeigenstelle 1,90 K tli S eile 1,85 Æ#M. Anzeigen nimmt an die Anzeigenstelle Berlin B do D v Schle8wig-Holst.Bk.. | 4% 103bB [102,25b r.-Akt.| 5 | 5 |1.1 /101b 6 do. Lebensversich.-Bank, j. : Bestellgeld; für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 1, monatlich. “l W 68, Wi L : Tel | o. Baugner Pa : z-Holst. Bk. 2,4 N E as l E E G L A en : SW 68, Wilhelmstraße 32. Alle Druckaufträge sind auf einseitig PLELIGDEIE a aivie s 0 1.1 92ebB |98,75b Südd. Bodencreditbk.| 5% | 5% |109b 6 do. St.-A. Lit. A| 5 | 5 |1.1 at » tordstern L svers.AG. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer G b D 1 4 4 Berli ör- ; Ungar. Allg. Creditb Niederlaus. Eisb. X| 0 L _— Schles.Feuer-Vers.(200RM-St.)) =* ; , ; - i: beshriebenem Papier völlig drucckxeif einzusenden, insbesondere 90, Dectitar Morg A E: ; | | 5 $ Einz die A telle SW 68, Wilhelmstraße 32, Einzelne Nummern dies it dari ; Se Cob 6 1.1 /117eb G _ 2 Vanken RM p.St.zu50Pengó * * Novddeutl@z: Lloyd) 0 11 ge s E N EE) A E le nzeigenste e (Mas them t e . z - t rn diejer ist darin auch anzugeben, welche Worte etwa durch Fettdruck einmal pw R j be Balletilen ifi V6 L Siniiar, 10MM Sacbural €17 llddba - Trdanib E a E ho GOORM-SE) E Ausgabe kosten 30 #/, einzelne Beilagen 10 #/. Sie werden nur unterstrichen) oder durh Sperrdruck (besonderer Vermer? am Rande) A E E Cenis, ; O is J E je L. Juli.) Westdeutsche Boden- 1 St. = 50 Dollar Thuringia Vers.-Ges. Erfurt A| gegen*Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages eins{ließlich hervorgehoben werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage i. Pfeilring-W.AG| 4 | 4 |1.7 | (AUSHO E Ma T e “| kreditanstalt.………. E 113,5b Prigniger Eb.Pr.A.| 6&8 [11 | as do. A E 2 L des Portos abgegeben. Fernsprech-Sammel-Nr.: 19 33 33. vor dem Einrückungstermin bei der Anzeigen\telle eingegangen sein. j z G uts ÿ Niel- Allgemeine Deutsche Rinteln-Stadt=- Tran3atlantische Gütervers. ..| __- geg 3 9 DER Ï r Aa 8/2/8/2| 1.10/190,5b 190b Éredit-Anftalt. els: & 97b 97b hagen Lit. A „..| 6 Es Zis Union, Hagel-Versich., Weimar| —_ O j do. Glanzstoff- Badische Bank 2 N| 6} 6| —G G do. Lit. B| 6 1.1 /98b 98b Fabriken... 6 1.1 /181b —_ Bank für N 6% | 6% a 1 3. Verk h Saioten a 6 1.1 /121b do. Gumbinner Bayer. Hyp.uWechslb.| 5/5 „25eb G 109, L erkehr. S s y f E L Masdinenfabr, (0 | (11 |— |— | do Vereinabant e) 4 | Iba (I21TBB G | agener Meins. x1 0 | [11 p s | Strausberg -Gerif| sf |L1 60 O Kolonialwerte. Nr. 90 Neihsbankgirokonto Nr. 1918 ; 1940 do. H t- Berlin. Handel8-Ges.| 6% | 67 , ; achener XLeino. 1 : E E : L f T i i | i Et al lur 0 T do, Sassèn-Verein| 8 [24 |— a Akt. G. f.Verkehrsw.| 7 | |1.1 136% [138b Südd. Eisenbahn .…| 5 | |11| [108b Deutsch-OftasritaGes.| 0 | | 1.1/97b 97,25b 0 bei der Reichsbank in Berlin Verlin, Mittwoch, den 17. April, abends Postschectkonto: Verlin 41821 do.Märk.Tuchfabr.|7/5 1.1 /158,5b G _ Braunschweig. - Han-| Allg. Lokalbahn u. West - Sizilianische 114 ¿ KamerunEb.Ant. QB| 0 Ul 96B o M do. Metallwaren | nov. Hypothekenbk.| 5% =0 —- 6 Kraftwerke .…...| 8 | 8 [1.1 /158b 159,5b 1 St:= 500 Lire! Lire * | 1,1 Neu Guinea Comp... | 0 L S 8 Haller,j.:Hallerwk.| 0 1.1 |53b 53,5b Commerz-u.Priv.Bk.| 6 | 6 |114,5h6 [115,25b G s ihei0 Arp L f. 500 Lire. | Otavi Minen u, Eb,|* 1.4/25,75b 26,25b do. Stahlwerke ...| 6 | 6 |1.10/112,256 |1135b Danzig. Hypotheken- ohum-Gelsen=- 1St.=1£,RMp.St L Le [a . A : do, Trikotfeb Voll: | s Bart E Da Guld 5 s 119,5b kirchen Straßenb.| 0 | |1.1 90,56b [90b +0,50 RM der Pommerschen Landschaft, der Ostpreußis en Landschaft, 72 L e .. +_, schwöre, daß ih, nachdem moeller ….…... 4| [11 91,25b 91b6G DeutscheAsiatische Bk.| 5 Csakath, - Agram Schantung Handels- lt des tli Teiles der Schlesischen Landschaft und der Landschast der Provinz i) zum technishen Leiter dexr bei... 4 ; T ham A T 4. Versicherungen. A-O. ireee eee o| |1.1/101,25b [101,5b Znhalt des amtlichen Teiles. Sachsen, vom 5. 4. 1934, wird jeweils hinter dem ersten E errichteten Öffentlichen Prüf C. J. Vogel Draht-| H Disconto-Gesellsch. A R L a ae 65%b G RM per Stück. Deutsches Reich. Saß der folgende Saß eingefügt: stelle für die Spinnstoffwirtschaft bestellt bin, die i aas Ausgabe1932, jeßt : Deuts, Reich8bahn A | L s A E s L Nes: u. Kabelwerke „.| 8 | 8 /1.10191b e L O ; va la: A “Geschäftsjahr: 1. Fanuar, edo : 4 st der Landschaftsaus\huß nicht beschlußfähig, so mir in dieser Eigenschaft obliegenden Pflichten | Deutsche Central- ua hann A ia Gi0®: lars Albingia: 1. Oktober. Frankona: 1. Juli. Anordnung zur Durchführung der Verordnung über landschaft- ann binnen zwei Wochen zur Erledigung der gleichen gewissenhaft erfüllen, insbesondere meine über ( Z itbank 2 „7T5b G 113, bf.-Gr.5,1-4)L.A-D}| 7 3%*|1.1 5 j d i “of G 7 7 S e M Z LA 24 N a Di Ekctei t 66 “Abi{l -Div. Aachen U. Münchener Feuer. ./912b E E Kreditanstalten vom 22. Februar 1940. Vom Ta esordnung eine neue Sitzung einberufen we cden, Prüfungen abzugebenden Berichte unparteiisch und | j.: Maschinenfabr. | Wechselbank... 4 89b 89b Eutin-Lübedck Lit. A4 | |11| _ Aachener N NeVatis +6) E 15. April 1940. : Z f - in der der Landschaftsaus\huß ohne Rüdlsicht auf die nah bestem Wissen und Gewissen erstatten, die „Wagner-Dbrries ,| s | 0 |1.10/107,78abB 108bB | DeutsG-Golbdisfont f j Me n O t 17 Anordnung über die Zulassung von Oeffentlichen Prüfstellen ahl der erschienenen Mitglieder beschlußfähig ist; Durchführung und das Ergebnis der Prüfung Warstein=W Hrzgl.| 2 is Deutsche Hypotheken fehrs-Ges N 4 | (11002,76bB | Atlianz u, Stuttg. Ver. Vers. 240b Ut für die Spinnstoffwirtschaft nebst allgemeinen Bedingungen. ierauf ist bei der Einberufung zu der zweiten Sißung unter Dienstvershwiegenheit bewahren sowie alle S&l.-Holst, Eisen; 5| |14 [10% 103eb G bank Berlin 6 | 6 [111,75bE |111,5bG | do, Vorz.-Akt.| 7 1.10| _ do. do, eben3v,-Bk.| Erlaß über Erteilung der vorläufigen Í rüfbefugnis an öffent- ausdrücklih hinzuweisen. Prüfstellenangehörigen zu Gleichem anhalten lihe Prüfstellen für die Spinnstoffwirtschaft. werde.“

Bekanntmachungen der Geheimen Staatspolizei Karlsbad über Artikel V:

: : N y 6. Der R.Erz.Min. erteilt den Prüfstellen di dgülti die Einziehung von Vermögenswerten für das Reich. e E P e

I

Ver erte 5

Deutsche Anl. Ausl.-Schein. einschl. !/, Ablösungsschd.

50), Gelsenkirhen Bergwerk RM 1936. ea oa sb eits s 439, Fried. Krupp RM- Anleihe 1936... Mitteldeutshe Stahl

B °/ RM-Anl. 1938.

439/, Vereinigte Stahl RM- Anleihe «ooo... 000

Accumulatoren-Fabrik Allgemeine Elektricitäts-

Gesellschaft ..........--+ Aschaffenburger Zellstoff. -

Bayerishe Motoren-Werke J- P. Bemberg .…..….-.+- Julius Berger Tiefbau. Berlin. Krast u. Licht Gr. A Berliner Maschinenbau... Braunk. u. Brikett (Bubiag) Bremer Wollkämmerei... Buderus Eisenwerke... -

Charlottenburger Wasser-

werke Chem. von Heyden Continentale Gummiwerke

Daimler-Benz ..««. 5°. * Dema Deutsch-Atlant. Telegr. .…. Da Cont. Gas Dessau

Deutsche Erdöl Dn Linoleum-Werke . Deutsche Telephon u. Kabel Deutsche Waften- u. Munit. Deutscher Eisenhandel... Christian Dierig.……....- Dortmunder Union-Brau.

eo eo 00a.

Eisenbahn-Verkehr3 mittel . Elektrizitäts -Lieferungsges. Elektr.-Werk Schlesien .… Elektr. Licht und Kraft .…. Engelhardt-Brauerei

J. G. Farbenindustrie…

eldmühle Papier .….... Ÿ elten u. Guilleaume...

Ges. f. elektr. Unternehm. Ludw. Loewe u. Co... Th. Goldschmidt

amburger Elektrizität . .

arburger Gummi...

arpeuer Bergbau

oesch-KölnNeuessen, jeßt: Hoesch A.-G. «+0. ---

Mindest- abshlüsse

5000

3000

Heutiger

147,5-147,2 b

10354-

-104- 101-

261—-260,25-

13934-138,25- 12354-123,5-

165-

151,5-

154,5-

180,5-181-

132-131-

-292-

168—166— 115,75-115-115,5-115% G

111- 183-

141-139,75- 166,75-165,75 b

97 B- 139,5-138,25 b 151,5-150,25-150,5 b 146,25-

146-

180,5-180- 160,25-160-

-188-

133,25-135,75b 176- 118-

184,25-183,25 b 128-127,29- 163,5-16414 b

16234-161- 166,5-166,25-

172,5- wte 188 e

125-125,5-

Fortlaufende Notierungen.

Voriger Mindest- abshlüsse Philipp Holzmann... 3000 14734-14754-147,5 b Hotelbetriebs - Gesellschaft .| 3000 S e Bergbau ……......... 3000 lse Bergbau, Genuß. .| 2000 Üi vil inité Gebrüder Junghans ..... 2000 E AE S Kali Chemie .…..........| 3000 Klöcktner-Werke 0000000995. 3000 idi Lahmeyer U. Co. .........| 2000 1005%- Leopoldgrube .…..........| 2000 Mannesmannröhrenwerke.| 3000 263—261- Mansfeld A.-G. f. Bergbau] 3000 Maximilianshütte. 3000 140,5-139,5-140,5 B- Metallgesellshaft «3000 -124- s Orenstein u. Koppel, jeßt: Maschinenbau u. Bahn- R R 152 5 bedarf A. G. otb Oren- dd UABR 6 468 stein u. Koppel a —— TLSA Rhein. Braunkohle u.Brikett| 3000 L LOEe e Elektrizitätsw.. | 3000 167. o L nil Westf Ap ile E000 1E8TIT einish-Westfäl. Elektriz. | 116 B-11574-116 b Rbeinmetall-Borsig ¡Laer él 3000 Rütgerswerke.....--.....) 3000 111 -111- Salzdetfurth 000000... .. 3000 i Schering... .-..-+- 2000 244,5—-244- Schlesische Elektrizität und eh E Lit. L i E e640 Geis 2 144-143- ubert u. Salzer 167,75-168 b Schuckert u. Co. Elektr. .….| 3500 L S Schultheiss3-Patenhofer, j.: 141,75-140 b Schultheiss-Brauerei .….| 3000 153,5-152- Siemens u. Halske... 3500 147 G-148 B- Stöhr u. Co., Kammgarn .| 3000 -146- Stolberger Zinkhütte. 2000 _—-_— Süddeutsche Zucker.......| 2000 160,5- —190- Thüringer Gasgesellsch. .….] 3000 E Vereinigte Stahlwerke... | 3000 lbe C. J. Vogel, Draht u. Kabel| 2000 135,5-135- i: 177- Wasserwerke Gelsenkirhen| 2000 121—-120,5- Westdeutshe Kaufhof.....| 3000 Wintershall .…..….- o... | 2000 18534—-184,75-18514-185 b L (5 Zellstoff Waldhof ........| 3000 167—-166- —-

L Bank für Brau-Jndustrie .| 3000 163,25-162,75- : D 167/75-167,5- Deutsche Reichsbank 3000

A.-G. für Verkehr8wesen .….| 3000 Lde e Allgem. Lokalb. u. Kraftw.| 3000 wi U he vis Deutsche Reichsbahn Vz.-A.| 23000 126,5-126- Otavi Minen u. Eisenbahn] 50 St.

12954-12854-128,75-

132-130,75 b

126,75-126- 236,75-234,5-

139,75-138-

138,25-137,75- 113-11274 b

13774-136,5-136,75 b 160- 131,75-

112,5-112,75-

Heutiger Voriger 169-168,5—- 169,5— =— 90,5-91-90,5- 9154—90,75-91- 2A Tags 107,75-108-107,5- 108 G-108—-

R ART Wai 132,5- 133,75-132,5— 134,5 150,25- —_———

129,5-129-129,75 b

122,5-122b 125,75-125 B- —259,25-257,5- 261—

143- 145-

150-149 ,25— 151-150- 136,75-136,25-136,75 b 137,5-137,25-137,5- 138,75-137,5- 138,25-138- 171/5-170,5- 172-172 b

205-203,25— =— 208,75-206,25-207,5- 184-183,25—183,5-182,75 b 185,25-184,25-184,9- -155,5- S

149,5- vis ou

-226- di ai au

12854-128- 237 ,75-237-

124,5- is L anb S O7 m

Li %H1—-

112,5-112%4 b 113,25-113-113?74-1133% b 189,5- M

97,5 bG-9714-97,25- 9974 G-99-

160,5-159- 163,75-162 b

141-139,5-140,25- o D.

139,25-139—

137,75-138,25- 159,75-160 2%5- 13154-131,75-13154- 13174 b

Bekanntmachung der Geheimen Staatspolizei Linz über die Uns von Vermögenswerten für den Reichsgau Ober-

onau.

Anordnung Nr. 26 der Reichsstelle für industrielle Fettversorgung über die Verbrauchsregelung für Seifenerzeugnisse und Wasch- mittel aller Art. Vom 28. März 1940.

Anordnung 27 der Reichsstelle für industrielle Fettversorgung (Einführung von Rohstoffvorschriften in den eingegliederten Ostgebieten). Vom 15. April 1940. :

Bekanntmachung der Reichsstelle für industrielle Fettversorgung und der Reichsstelle „Chemie“ über Grundsäße für die Genehmigung fetthaltiger und fettloser Wasch- und Reini- guugsmittel. Vom 8. April 1940.

Bekanntmachung zur Aenderung der Bekanntmachung der Höchst- preise für Lumpen vom 4. April 1939. Vom 8. April 1940.

Bekanntmachung Nr. 4 zu der Anordnung V 30 der Reichsstelle für Waren verschiedener Art (Korkholz und Korkabfälle) vom 16. Oftober 1939.

Bekanntmachung über die Ausgabe des Reichsgeseßblatts, Teil L, Nr. 67.

Amtliches.

Deutsches Reich.

Anordnung zur Durchführung der Verordnung über landschaftliche Kreditanstalten vom 22. Februar 1940 (RGBl. [1 S. 417). e Vom 15. April 1940.

Auf HSrund des $ 1 der Verordnung über land- schaftliche Kreditanstalten vom 22. Februar 1940 (RGBl. I S. 417 wird im Einvernehmen mit dem Reichsminister der Justiz und dem Reichswirtschaftsminister verordnet:

Artikel [:

Die Aufsichtsbehörde wird für die Dauer des Krieges ermächtigt, bei den ihrer Aufsicht unterstehenden landschaft- lichen Kreditanstalten Kommissare einzuseßen und ihnen die Befugnisse von Oxganen diejer Fnstjtute oder von Mit- gliedern dieser Organe zu übertragen.

Artikel 11: “8 13 Abs. 3 der Satzungen der Märkischen

ck

andschaft

und der Landschaft der Provinz G S 13 Abs. 5 der

Satzung der Schleswig-Holsteinischen Landschaft, $ 14 Abs. 3 der Sabungen der Pommerschen Landschaft, der Ostpreußi- hen Landschaft, der Schlesischen Landschaft und der Land- U e Provinz Sachsen, vom 5. 4. 1934, erhalten folgen- en Zusaß: Endigt das Amt eines Mitgliedes des Land- schaftsauss\chusses durch Zeitablauf, so bleibt dieses Mitglied bis zur Ernennung eines Nachfolgers im Amt; die Aufsichtsbehörde kann das Mitglied jedoch abberufen. Artikel Ill:

Jm $ 12 Abs. 4 der Satzungen der Märkischen Land- schaft, der Schleswig-Holsteinishen Landschaft und der Landschaft der Provinz Westfalen, im $ 13 Abs. 4 der Saßungen der Pommerschen Landschaft, der Ostpreußischen Landschaft, der Schlesischen Landschaft und der Landschaft der Provinz Sachsen, vom 5. 4. 1934, erhält jeweils der zweite Saß folgende Fassung:

Jst auch dieser verhindert, so bestellt der General- landschaftsdirektor dessen ständigen Stellvertreter oder ein“ Mitglied der Generallandschaftsdirektion zu seinem Vertreter. i

Artikel [IV: Jm $ 15 Abs. 1 der Saßungen der Märkischen Land- schaft, der Schleswig-Holsteinischen Landschaft und der Land- schaft der Provinz Westfalen, im $ 16 Abs. 1 der Saßgungen

Zu $ 16 der ingen der Märkischen Landschaft, der Schleswig-Holsteinishen Landschaft und der Landschaft der L estfalen, zu $ 17 der Saßzungen der Pommerschen andschaft, der Ostpreußischen Landschaft, der Schlesischen Landschaft und der Landschaft der Provinz Sachsen, vom 5. 4. 1934, wird für die Dauer des Krieges folgendes an- geordnet:

pn den Fällen zu b, c, e, h und k der vorstehend ezeichneten Saßungsvorschrift kann, wenn der Land- \chaftsaus\chuß nicht versammelt ist und seine Ein- berufung untunlich ist, die Aufsichtsbehörde anordnen, daß von einer Beschlußfassung des Landschaft8aus- schusses abgesehen wird; es genügt dann eine der Genehmigung der Aufsichtsbehörde unterliegende Be- \{lußfassung der Generallandschaftsdirektion.

Artikel VT:

Die Anordnung tritt am 15. April 1940 in Kraft.

Der Reichsminister für Ernährung und Landwirtschaft. Jn Vertretung des Staatssekretärs: Harmening.

Anordnung

über die Zulassung von Öffentlihen Prüsstellen für die Spinnstoffwirischast.

Jm Einvernehmen mit dem Herrn Reichswirtschafts- minister wird mit Wirkung vom 1. April 1940 folgendes angeordnet:

I

Der Reichsminister für Wissenschaft, Erziehung und o im folgenden Reichs8erziehungsminister ge- nannt, erteilt die Prüfbefugnis zur L der amt- lichen Werkstoffprüfung auf dem Gebiete der Spinnstoff- ivirtschaft nah Maßgabe der anliegenden allgemeinen Be- dingungen an geeignete Prüfstellen.

TT.

Das Staatliche Materialprüfungsamt Berlin/Dahlem, im folgenden St.M.P.A. genannt, führt die Aufsicht über die Prüfstellen nah den Bestimmungen des R.Erz.Min.

ITI.

al Die Prüfbefugnis wird nah folgendem Verfahren er- eilt: l 1. Der Antrag ist an das St.M.P.A. zu richten. Dieses prüft den Antrag und leitet ihn mit seiner Stellung- nahme an den R.Erz.Min. weiter.

2, Zur Prüfung des Bedürfnisses der Errichtung neuer Prüfstellen wird bei dem R.Erz.Min. ein Ausschuß ge- bildet, dem angehören: Der R.Erz.Min., der Reich - wirtschaftsminister, das Reichsamt für Wirtschastsaus- bau, das St.M.P.A., der Verband Deutscher Öffent- licher Warenprüfungsämterx für die Textilindustrie und die Wirtschaftsgruppe ie Die Arbeits8weise des Ausschusses zur Prüfung der Bedürfnisfrage be- E der R.Erz.Min. im Einvernehmen mit dem

eichswirtschaftsminister.

3. Der R.Erz.Min. erteilt dem Antragsteller die vorläufige Prüfbefugnis und verweist ihn wegen des weiteren Verfahrens an das St.M.P.A.

4. Das St.M.P.A. ermittelt, ob die tehnishe Ausstattung und die Besetzung der Prüfstelle den Durhführung8vor- schriften entsprehen. Fs dies der Fall, so beantragt es beim R.Erz.Min. die Vereidigung des technischen Leiters der Prüfstelle, dessen Bestellung zu einer zur ns eines amtlichen Siegels ermächtigten Ur- undsperson sowie die Erteilung der endgültigen Prüf- befugnis.

5. Dex R.Erz.Min.- veranlaßt die Vereidigung des tech- nischen Leiters der Prüfstelle auf folgende Formel:

Moe ¿

Prüfbefugnis. Die Erteilung wird im Reichsanzeiger und im Amtsblatt „Deutshe Wissenschaft, Er- ziehung und Volksbildung“ veröffentlicht. Die Er- teilung der Prüfbefugnis ist widerruflih. Den Widers- ruf erklärt der R.Erz.Min. auf Antrag des St.M.P.A. Er wird in gleicher Weise wie die Erteilung ver- öffentlicht.

7, Bei einem Wechsel des technischen Leiters hat die Prüfstelle die Erteilung der amtlichen Prüfbefugnis neu zu beantragen. Das St.M.P.A. prüft, ob der Bewerber die erforderliche Eignung besitzt.

8, Die Kosten für die Übertragung der Prüfbefugnis hat die Prüfstelle an die Kasse des St.M.P.A. nah Er- teilung der endgültigen Prüfbefugnis zu entrichten.

Berlin, den 20. März 1940.

Der Reichsminister für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung.

J. V.: Z\chinb\ch. Anlage 1.

Allgemeine Bedingungen

für die Zulassung von Oeffentlihen Prüsstellen für die Spinnstosfwirtschaft. 1, Die Einrichtungen müssen den Vorschriften des

St.M.P.A. und, soweit es sich um Meßgeräte handelt, die nah dem Maß- und Gewichtsgeseß der Eichpflicht oder Beglaubigungspfliht unterliegen, den Vor- schriften der Physikalish-Technischen Reichsanstalt ents sprechen.

2. Die Prüfstellen unterstehen der Aufsicht des St.M.P.A. im Sinne der Anordnung vom 20, Marz 1940 W N 407/40 Absag Il und der Bestimmungen über die Durchführung der Aufficht über die Oeffentlichen De Brie für die Spinnstoffwirtschaft. Der Leiter

der Prüfstelle ist in der Ausübung der prüftechnischen

flichten dem St.M.P.A. verantwortlich.

8, Die Prüfstellen müssen die Gewähr bieten, daß sie zur Ausführung der ordnungsgemäßen Prüfung in der Lage sind.

4, Die Prüfstellen müssen für das Spinnstoff-Prüfwesen fahmännish ausgebildetes und erfahrenes Personal unterhalten; der- tehnische Leiter muß über aus- reichende Ausbildung und Erfahrung verfügen. Fm

weifelsfalle hat er den Nachweis darüber zu er- ringen.

5, Die Angehörigen der Prüfstelle dürfen nicht auf Ges winn angestellt sein. Der Besiy und Erwerb von Patenten, Lizenzen, Schußrechten oder Anteilen für Verfahren, Einrichtungen und Geräte, die für die amtliche Prüfung A rieben sind, sind an die Ge-

nehmigung der Aufsichtsbehörde aebunden.

6, Alle erbifektliGungen der Pcufstellen und ihrer An- gestellten Über die von ibaen S amtlichen Untersuchungen und Prüfungen bedürfen der Zustim- mung des St.M.P.A.

Erlaß betr. Erteilung der vorläufigen Prüfbefugnis an Oeffentliche Prüfstellen für die Spinnstoffwirtschaft.

Unter Bezugnahme auf meine Anordnung vom 20. März 1940 W N 407/40 erteile ih Fhnen Vierinit die vors läufige Prüfbefugnis.

Jch gebe anheim, gemäß Absay IT1 Ziffer 3 der genannten Anordnung wegen der weiteren Behandlung der Angelegenheit unmittelbar mit dem Präsidenten des Staatlichen Material- prüfungsamtes in Berlin-Dahlem in Verbindung zu treten.

Berlin W 8, den 20. März 1940. , Der Reichsminister J Wissenschaft, Erziehung un olksbildung. i _J. A.: Menzel. (nene « \ K

¿al