1940 / 98 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 26 Apr 1940 18:00:01 GMT) scan diff

Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 98 vom 26, April 1940. S. 4

Erste Beílage

4. Aufsichtsratswahl. c f d î n St tS 3 îía [4688] „Donau. Si [4001] Di vas Linn bet & Berdtdi Le laden hiermit die Aktionäre | 8. Bahl bes AésGlußpräüsecs für das “fabrit, Diticrovori bet Cts, zum Deutschen E anze ger un reu E aa an E er Den jüdischen Faio : LOE, Les 7 C ; er ani Mitt-| eshäftsjahr f ; Fi, Qt De ZEl D'YERMUIS, I Hsrael und Else Sara Pichl, früher in | hahu in Neustädtel, geboren am 19. (U m 29. M ‘A 1940. wiltags Zur Mubübang des Stimmrechts in | Hierdurch laden wir unsere Aktionär L : Avril 1940 Marienbad, zuleyt In Prag Rai, Mr Ae Bank» KküengeselÜgai 1230 Uhr in den Geschäftsräumen | der Hauptversammlung sind diejenigen für ee Lau. pan ME. ay S Ir. 98 Berlin, Freitag, den 26. pri HELSOL Leba tien Aufertihalts, hivd-] dexaeiags - Kinder-Spar-Police seres Werkes tn Berlin-Marienfelde | Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien r vormittags, zur 98. o S auf Grund des $ 6 der Verordnung | Berlin, ausgestellte Kin L T Bee den ordentlichen Hauptver- | oder die über diese lautenden Hinter- | lichen Hauptversammlung nah dem mer Der ie Ds s hes ien E 1700, Cie L An TOEE wird pee ein. legungsscheine einer Wertpapier- Siu E Sheronee Dettstoe [4151] den und ein Schriftwechsel hiermit niht [4526]. ufgegeben “vie nes eME aben Lie- aufgefordert, feine E E aue e S E ritt [OLREEET oder cinss E Is. Ne. 8—10, unter Bezugnahme auf nad 7. Atktien- Ariadne Draht- und Fabativers e chstelle ist bereit den An- | Schiess Aktiengesellschaft, Düsseldorf. j fen bet der unterzeiGneten Gesell-} 1, Vorlegun "6s : \ fe, bei | stehende Tagesordnung ein. Aktiengesellschaft, Wien, ie Umtau i : 4 enschaften E. Zl. 260 des Grundbuches | Mona Vorlage der Police anzu- nd des 3 hresabschlusses für 1939 | 1940, bei der Gesellschaftskasse, bei | stehende Tage g (l ft n der Verkauf von Spitenbeträgen nah | Jahresabschluß zum 31. Dezember 1939. ür das Kat. Gebiet in Marienbad, be- | schaft unter Vorlage der j und «ahr E 0208 it-Gesell Ber- agesordnung: ; gese scha en, Erste Aufforderung zum Umtausch | oder Verka j N MON | idi 2 - Vi ihl“ NC 222 | melden, andernfalls nah Ablauf der sowie des Vorschlages für die Ge- | der Reichs-Kredit-Gesellschaft, Ber ; des Geschäftsberichtes 18 Möglichkeit zu vermitteln. Die dabei tehend aus der Villa „Pihl“ NC 222 | melden, L R t ; : f ; | i Dresd Vank, | 1. Vorlegung des [4761] unserer Schilling-Aktien, us b | Aktiva, RA N] BA |& T ; t die Police für kraftlos erklärt wird. winnverteilung und des Berichtes | lin, oder bei der Dresduer Bank, e entstehenden Steuern und Gebühren - d 8 Marienbad mit Dinbaraesis Dat, S elg, U 25 U ril 1940. des Aufsichtsrates über die vorge- | Berlin, hinterlegt haben und bis zur des Vorstandes, des C Aar Maschinenfabrik e A G Jn der Hauptversammlun ns ge A Lasten der Aktionäre, Anlagevermögen; L; 293 und Gartenparzelle 911/12 bi Magdeburger Allgemeine nommene Prüfung. Beendigung der Hauptversammlung ( , vorm. J. S. Schwalbe oyn, | Aktionäre vom 30, Mai 1939 wurde L ae die nicht bis zu dem ; 1. Bebaute Grund üdet zum 6. 5. 1940 an Hans Lampalzec : t ib ihtsrates._ N ; Chemnitz. beshlossen, das Grundkapital ; Umtau a) mit Wohngebäuden. „« «ee « o e o « | 1700 000|— E Ta z Lebens- und Rentenversicherungs- 2. Beschlußfassung über die Gewinn- | dort belassen. A 2. Beschlußfassung über die Gewinn d T am |* A. / bisher | en genannten Termin zum Umtaujc) 101 090|— in Marienbad NC 173 zu M Aktiengesellschaft. verteilung. Verlin-Marienfelde, 25. April 1940. | *- verteilung Au et 7 E E Sn 1 Uhr unserer Gesellschaft ves. iSher | eingereiht worden sind, sowie diejeni- Abgang « « «ooooooo eo (a. js Nach erfolglosem Ablauf der ia Mara 3. Entlastung des Vorstandes und des| Friy Werner Aktiengesellschaft. 3. Beschlußfassung über die Entlastung 8, Mai "l E CaS „ung | 2 000 000,— auf ÉA n —— Wt] cen Aktienurkunden, welche die zum i T 599 000/— nen Frist werde ih einen, Tes [4692] Aufsicht3rates. Der Vorstand. i * beg Blan des und des Aufsichts. im Sißungssaal der eds ial der Maßgabe E, gegen Ersay durch neue Aktien nötige idt Veil v o 464 49 000 1 550 000|— Grundstütes insen er8 Des | Dex Bersicberungsschein A 946 017 | anin ries Cie Sen h Vehnmiies 4 |8 10 eie neue Ale qu La D [Ti oeifen uxd der elelsGest Lid yy Fabteteae Ser bere Veith E S cit, ; auf das Leben des Konditors Heinr 5 i sibts L Le ' Er E New 9 | innerha! exr oben angegebenen A 658 379) Karlsbad, den 22. April 1940. Seis rankt, Main, verstorben am Borwohler Portland-Cement-Fabrik, Aktien-Gesellschaft. 4 Voll oui Aussicht für das | stattfindenden Hauptversammlung wird | ausgereicht wird. O Lee ee Loro, FeNe Zugang E Der Regierungspräsident. 17. Januar 1940, lautend, ist abhanden | 45271. Jahresabschluß am 31. Dezember 1939, : Geschäftsjahr 1940 als Punkt 6 noch folgender Gegenstand Nachdem der erwähnte Beschluß in | teiligten zur Ver un gestellt worden Abgan s 3 625 ITT Wi/Jd. Nr. 482/39, gekommen. Wer Ansprüche aus dieser mm T E I E Die Aktionäre die in der Hauptver- geseßt: L / Kavital das Handelsregister eingetragen wor- sind, werden na asgabe der geseh- Rg e nao 00s —Te5rA 05 E Versicherung zu haben glaubt, möge sie Aktiva. RA N RA S sammlung ihr Stimmrecht ausüben Beschlußfassung über eine Kapital- den ist, fordern wir hiermit unsere Ak- ichen Bestimmungen für kraftlos er- E 484 754/03] 4 150 000|— [4689] Oeffentliche Zustellung. innerhalb zweier Monate von heute ab L, Anlagevermögen: wollen baben ihre Aktien oder die über herabseßzung von N. 60,— wegen tionäre auf, ihre Aktien oder die | klärt. Von der Rechtswirksamkeit die- Abschreibungen. « «eo e ooooo ——— Auf Antrag des Sicherheitsdienstes zur Vermeidung ihres Verlustes bei uns Wohngebäude . . e ooo. 70000,— : ( G Aktien von einem deutschen der nicht durch 100 teilbaren darüber ausgestellten Interimsscheine ser Kraftloserklärung werden auch alle 2, Unbebaute Grundstüle „ooo o TIS 938 des Keichsführers # SD-Abschnitt | geltend machen. | Abschreibung « «5. 3 000,— 67 000|— E “ata ten ‘De otscheine \päs Summe des Aktienkapitals bei der bis spätestens zum 31, Juli 1940 | Aktien älterer Ausgaben erfaßt, die Zl E L eo Ep o oa Tol A0 805 |— Dessau, Leitaußenstelle Magdeburg, | Magdeburg, am 19. April 1940. Fabrikgebäube 210900, testens drei Tage vor dem Tage der geseblih vorgeschriebenen Um- einschließlich bei der Länderbank | uicht bis zum oben angegebenen Termin 153 123 wird der Jude Max Maier, Fe in E erung Abschreibung. ; ¿ ; ¡ ¿ L i ; 34 900/— 215 000|— Hauptversammlung beim Vorstand ao e Abcins e Wien Aktiengesellschaft, a ge zum Umtausch vorgelegt N i A Q ___6375/— 447 358 |— Si Be O M a (A aa Gmb, O ner Vank in Berlin, Dresven, veip: | d 2 Abi. 1 der Sagungen ix Go: | U, Hof 2, während der lblichen Ge! ftlemefanden -ousjugeberden neuen | B, Moseinen und maschine Unlagen: : : ; : : [T = tritgitraze Ar. 140, i Substanzverringerung « « « 2 000, 46 000 Er an n / é mäßheit dieses Beschlusses O ; i g der Bes ugang « eo ooooo 0 oa ta Veror 5 S f, Fi« , ) L. reihen. Aktien werden für Rehnung der Be as | Le jüdischen Veembgens ‘ena 3. Der Maschinen « « « « « « « « « « »+ T95000,— lidle Chemnis, i Bee „QU diesem Punkt findet eine ge- 4 Umtausch erfolgt kostenfrei, so- | teiligten gemäß den geseglichen Bestim- Es ire jember 1938 (RGBl. I S. 1709) aufge- 6. Auslosung usw. D es T EOTES während der Hauptversammlung Alte Pee a a fern die Aktienurkunden nach der e di Beleidi v Sous ber Soi, E Abl Ga eo o oa 5 ———ck F 38 ( | t Sid E un : folg, it entsprechendem | Beteiligten na : E 37 Grundstücte: Dimmelreichstraße Ar. 3, von Wertpapieren Abgang. « «eee oe 15500 Al s 0 T } DurMfühoungs: Abstimmung der Hauptversammlung Pon le Mie E A der Segabit obe wenn. ein Recht zux Hinter- A a e o os o. . |_1489 838/57] 4152 641 Moltkestraße Nr. 12b, Königstraße Y 808 009,36 verordnung zum Aktiengesez bei einer o Ebert den 24. April 1940 vorgenannten Stelle während der üb- | legung besteht, e 4, Werkzeuge, Betrieb3- und Geschäftsausstattung . nad Nr. 91, Bahnhofstraße Nr. 39/40, Bis- [4693] E Abschreibung . « » « «. + « 69009,36 | 739 000|— nach $ 1 des Geseyes über die Verwah- Sus Vorstand. 4 lichen Geschäftsstunden am zuständigen Wien, im April A navrivaaa QUIANI S Go C oa O O marckstraße Nr. 21, Gutenbergstraße| Die zum 1. Le 1940 Nd Werkzeuge, Betriebs- u, Geschäftsgeräte B— vung und Anschaffung von Wertpapie- Schalter unter Benußung der daselbst | Ariadne Draht- l t 166 053/95 Nr. 26 und Spielgartenstraße Nr. 29 vorzunehmenden Tilgungen belaufen Joan v eo oco e, 2000867 ren vom 4. Februar 197 bezeichneten [4525] erhältlihen Vordrudte eingereiht wer- Aktiengesellschaft, N __2047705 bis spätestens 10, Juli 1940 zu sich einshließlich außerplanmäßiger S TOOET Wertpapiersammelbank erfolgen. Saa ita G C G Conti. TTE F656 L händ En he is (ursprünglich 6) ? Bayer Abgang 99,50 Siiet oute U u eas Ignaz Schmieger [3283]. Abschreibungen «e oooooooo 145 575/90 L & 2 a. a: O. eîn Treuhänder mit dem vet der 4, 4 0 i; E E L ter8dorfer Filz: ei Aktiengesellschaft, Zwodau. T [T0 300 000|= Verkauf der Grundstücke beauftragt Kommunal-( g 1927, E e 17 500|— tuchfabrik. Reichdmarke off on Pearson & Go. Mttiengesellschaft, Hamburg. &, din Bai befindliche Ánlagtte e ae eo 1441 402/13 Magdeb 24. April 1940 ie Ul ursprünglich 8) % Bayer Pferd e S s 1 R la aut A Ae Aa zum 1, Januar 1939. O A i | |TT721 103/73 Magdeburg, den 24. Apri ; / 4 0 : erde un G s e ae S a aa S E e ann E S | f ta o - ! 1929, tf ——| Si 4713 » 2.0.0.0 0 0.0.6000 700 003/— Der r S Pv tas B S A A E S Eo e O MO 44-1186 700-1 tanz Braun Aktiengesellschaft, Aktiva. : RX S ,_ Attiva. A N A H E A E E Ï Die Tilgung geschieht dur Rückkauf TI, Um aufsverm gen: Zerbst. Anlagevermögen: L, Anlagevermögen: s : ; i Ga: ea E Schuld cibungen Vorräte: Hauptversammlung. Vebaute Grundstücke mit: 1. Vebaute Grundstücke mit Fabrik- Umlaufvermöge : 2 074 S007 [4682] Oeffentliche Zustellung. ehete L peil 1940, 8) Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 334 436,95 Die Aktionäre unserer Gesellschaft Wohngebäuden G) o a 0 S6 F +8 odo L, E e Es E E „Die Rheinhessishe Konsumwein- Vayerische Gemeindebank (Giro- 2 E i E 26 800 880 201/95 Een Er R A ifgebd 728 a 1 157 400 O —— 2 Sertige Grzeugnie E S 60 464/64 Vertrieb GmbH, in Lonsheim (Rheinh.), zentrale). Öffentliche Bankanstalt. c) Fertige rzeugnisse » « «« C E E A E dem 17, Mai 1940, nachmittag Fabrikgeb A E T 2. Maschinen Ed R 5 T “T5 E56 TT Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Wertpapiere. . . «e e « - 10803, 4 Uhr, in unseren Geschäftsräumen Unbebaute Grundstüe . - 30 100|— Zugänge 1939. ... . ., 2175,50 N 1292 335 58 | Dr. Kähn, Bad Kreuznach, klagt gegen Dana, e e e o S 93 464, A g ordentlichen Hauptver- Straßen, Brücken und Ge- 2 176,50 # B éoutscbeit z (N F) ooooooo 2 374 800 | | den Kaufmana Max Dach, unbekann- L —D5L 305 897,— ammlung eingeladen. : leise . E 21 300|— Abschreibung . « ««« «. 2175,50 i L s L 1 Ddo 6 : : | : / 19 Lfalen E ten As, früher in Bad Tas T UAktien- Ara 1832, —. | 250 065|— ; n a sses für Maschinen und maschinelle Tode id 3. Geschäftsaussiattung »- « «T 7 Ainbünigen E Í : j : ; l o 930 | É: nach, wegen Worenforderung mit dem gee llt e T R 1. Bonlage des Faure 39 Ter AUagen Matotobas is S, Zugänge 1939... 1795,89 , Forderungen auf Grund don Warenlieferungen | f Antrage auf Zahlung von 300,— k. t 9 Kursverlust 351 13 338|— das Geschäftsjahr 1939 sowie des Werkzeuge, Betriebs- und T7906 59° 8, Ford rg f [ 9 5019 025/42 f Zur _mündlichen | Verhandlung des qe C d en. Sva E 13 700 e von Vorstand und Auf- p anau G e raa u 1795/89 Es L U ME- e es i / i : : i l E Ra | Amisgerdt i T Kreuznach “Zim- (L fell s e R S 2 Beschlußfa sung über die Vertet- Bert aMIZAE, Ee 24 000|— Geschäftsausstattung Vivocoll -———_—_—_— 1|— 10. Kasse, Reichsbank und Postscheck . ..... 69 651/53 | e T T A Ti Juni 1940, S rinz idt Wien, Forderungen auf Grund von Warenlieferungen U A ; lung des E A D112 100|— U Es E 184008 11, E C A ea Sas L aas E 9 Uhr, geladen. j L S T UNO Ven o aa a 3. Beschlußfassung über die Entlastung UVmlaufvermögen: Be Pte a a S s E: N Sonstige Forderungen . . „eo 2E l Vad Kreuznach, den 30. März 1940. Ser E A L anD Kasse, Reichsbank- und Postscheckguthaben . . u 930 983/79 von Vorstand und L He Roh-, Hilfs- und E IT, Umlaufsvermögen: Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . , ., 14 es Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle. | de g aeben T neuen Aktien VRNLgU aben» » o oov oa ede s 4. GesGäfta e aren ers für das stoffe . . 1451 233,62 1, Roh-, Hilfs- und Betriebsstofse « L 1 n 33 351 973/05 S z 5 2 067 689| e]chaästsjahr i; i ' ige ( e e e e802 E E / S3) Duftétifihe 5 E N S ———[—| Um in der Hauptversammlung das Ecicumine 1 229 459,30 5 ide Gag Sees tei l A O A Passiva. [4683] Oeffentliche Zuftellung, | Börse hat auf ntrag der Länderbank Passiva. Stimmrecht ausüben zu können, haben ige E i; E 100 552/70 G ee 8 000 000 |— uf die Rectsbeschwerde des Schrift- | Wien Aktiengesellschaft, Wien, L E ad a Ge 100 O0 —| die Aktionäre spätestens am Diens- E E Sig b0s 90 S 197/88 G e! 800 000 /— iters Ferdinand Jahn, zur Zeit unbe-| F, 4 1 600 000,— auf den Jn-| ¡L Ge Na t ate N 1007 | tag, dem 14. Mai 1940, ihre Aktien ae / S 8 000 |— E L 2773 990/05 Ln (O Gu von A U E ir O en o [E C edes 95 002 bei ber Gesellschaftskasse, bei der Alls | Forderungen A Verbindlichkeiten: as jenen Ein]pruch ve O i zu M Al. L— Es TIV, Verbindlichkeiten: ; Deutschen Credit-Anstalt 5 2 4 S 58 764/34 l istig: des Vezirksgerichts der Presse in Wien u A 1000,— Nr. 8001—8800, Anleihe (gedeckt durch Sicherungshypothek) . . 240 000|— E E Zweigstellen, bei R : Sn O g Gamen, S aRiRT a) lan i fe E beid Reli abn 18 mündlidten sümilithe Stü S Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- 14 einem deutschen Notar oder bei einer rungen u. 9. Abuie Banlguthabet L o aae 16 891/81 Aufwertungshypotheken. . , . . 200 000,— | ® Verhandlung vor Vei Pressegerichtshof Actien-Gesellchut. Wen, Bar S 182 042 DETIPAPIEN(IMmEDanE, qu, Nit g istungen L 10, sonstige Forderungen 56525055, 193/18] 278 178/84 Darlehen . . ao R 1 S O auf den 10. Juni 1940, 91/2 Uhr, | mit Beschluß vom 17. April 1940 an der | y, Posten, die der Rechnungsabaren, una blenon 2 3 600 —| 446 516/14 | ‘egen. Cnt echsel . . 98 463,28 ITL, Treuhandhypothek . .. …, A Cte 70 000 |— [—| b) lurzfristig: im Gebäude des Kammergerichts in | Miener Börse lieferbar erklärt. S E v s echnungsabgrenzung / T5360 S ae Abttengeioire chaft, Malen IV, Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen. « 245/83 C E 12314 782,11 Berlin W 0 af e Die O Va . C R dgl : ; : i : : : : ' Í ô 1 63471 83 470/81 Der Aufsichtsrat. : PotSet- __ 412 429/67 Benzin u. Leistungen 1 605 088,93 A Die Geschäftsstelle ; A eldes Tage wird die Notie- I 12067 68979 O E g haben , F p Passiva. Bank: E a 8 L-Z a schaft A il aas Sein und Berlustrechnung am 31. Dezember 1939, a E Sonstige For- : 5 L a lautende Aktienà N.4100 150 000|— Ua Ge D O d 4 625,30 |15 121 918/37|21 071 918/37 S aft ei ; 7 y ( . Conr: C As : G inet] lerkeVaircke T wdaie fels! lu) Eeffeneiie Siena. iers | efedte? aae fem Anab q: dCufwendungen, 24 [A o Aencielsate (Lian L aaa E ffene dex Bech geg genug bie erf 29958 “Di $ He 2 teserten ntertagen N v K ( und Gehälter 0 ELS S O0 000 S E rant tur . 5 G Ï d «e 0 Ee WA + l ( S L E «b G E E aungatello S A ls Serie gäben S E s 29 769/37 Ats E ee e Passiva E 2, andere Rüdcklagen „« «ooooo 25 000/—| 40 000 Gewinn in 1939... , | 603 A —— D R s 2c c t nger a , i "t ( S4: S S000. E@ 2 j 4 , M i f ichti : durch die Fiehtsanwälte Dres O. u. P. Ys rfenab llschaft Wi L E A O S Fabritgobude - R N Too 1940, nachm. 3 Ubr, or Ernft Büdlegen e T N zu den Debitoren » e e. 14 351/69 Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1939. i T a tiengesellshast, Wien, I, Am Hof 2, E A 2 000— äftsräumen des Notars Dr. Ern e ck . Ri : E G Dae, H Jag E e während ber üblichen Dienststunden zur Melben E E 69 009/36 L aus Berlin W 9, Köthener Fe e IV. G N Suite E 40 000|— Aufwendungen. RM Erträge. RA |&À tigny Deuarieméent Seine et Marne, ci ar e Bo aas Betriebsgeräte. „. .. .... 128 17 Straße d ey ordentlichen Freie Nülage 883 028,88 | 1 945 889/05 2, sonstige Rüdstellungen « « «e «o ooo N 110 812/06 Löhne und Gehälter . . , , , [10700 876/50 Bellinvoritag aus U lis n S f a er tener L 2 id Wertpapiere S C0 C 0:6 9A Hauptver anm ung em. 1. Ens e î î f d i b “U H n E E A 732 726 05 S E S tes L E Babluae nr n dne Maa e- Eigene Alle e o 351 —| 116 593/53 Tue oronima: E V u. Angestellten- ne V, T Waronlisfetnigen ad Ul A Aga ditt O Rohübershuß * - i old ales E den f A Bo La Le "Die ffentlichen Bekanntmachungen Beit S 820 978 (60 A das MeBnuna adl aa I das g N tlten ; D L a L ce 22 id A A t 048 E A Po E L e E stüæ | Unserer Gesellshaft werden im „Deut- | Vesibsteuen . « R 4 589/70 achte Liquidationsgeschäftsjahr. ertspareinlagen : ; indlichkeit U S 20 803/03] 28 869/53 | Q E ubt E 149 536/60 ; Zwangsvollstreckung in das Grundstü ; top ; tlihen | Beiträge an Berufsvertretungen .. .....,, q ; ; 936 008,84 3, sonstige Verbindlichkeiten « «eo o. g0 Reingewinn: Í i Grundbuch von Altona-Ost Bl. 1109 shen Tee U DAE zellen he Sonstige Aufwendungen 262 23961 | 2. Kenntnisnahme der Bilanz sowie Anzahlungen / VI. Treuhandhypothekgläubiger «e T |— Vortrag aus 1938 61673,13 Außerordentliche a Gul, S E Bs n at G L A R R a : P A E v e] LOG0N C von Kunden 54 912,57 VIL, Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen - 5082/88 | Gewinn aus 1939 _603 456,17 | 0H Erträge . . . . |__68 480/31 S mündlichen Verhandlung des Rechts- Handels-Actien-Gesellschaft. / Reingewinn 1939 „e __ 31 836/10/ 83 47081] 8, Aufi E 5 Verbindlich- VIIL, Gewinn- und Verlustkonto: 15 298 53111 15 298 531/18 A6 streits vor das Landgericht in Hamburg, Der Vorstand. , 1148 95471 Zur Ausübung -des Stimmrechts it keiten auf Vortrag vom Vorjahr. « «ooooo 2 E E 60 313101 Nah dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund E Yivilkammer ‘3b (HZiviljustizgebäude, _ Erträge. 71 | der Hauptversammlung find gemäß $ 25 Grund von Reingewinn per 1939. „e eo o o o 77575577 | der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- 700 S O Dee ube i Ver o ries Heringsfischerei Gewinnvortrag aus rit V A ros Su ta der Sazungen diejenigen Aktionäre be- E -1 412 429/67 |färungen und Nachweise entsprechen e ans, as aon Berat 4 21. Jun . E S E A g ( ämtlicher Aufwendungen . .. : ; ( s ungen un avi i 8 erläutert, den geseßlichen Vo M Aufforderung, sih dur einen bei die- Aktiengesellschaft, Glückstadt. - Eiirtos O Seit an J if E, h U 64 430/88 ne E e Mai 1910, bis zum Leistungen 932 174,52 Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1939, M e ren ite abschluß ' g | sem Gerichte zugelassenen Rethtsanwalt Ordeutliche Hau!:tversammlung Einnahmen aus Zinsen und Mieten 16 662/96 E E S, chalterkassenstunden ihre Verbindlich- RA |9, 4 Deutsche Treuhand-Gesellschaft. als Prozeßbevollmächtigten vertreten | am Sonnabend, den 25. Mai 1940, Außerordentliche Erträge e 980/80 Aktie a die darüber - lalteideu keiten gegen- „„, _ Aufwendungen, 151 217/87 : Hübner, Wirtschaftsprüfer, J. V.: Joliet. O A zu lassen. i 15 Uhr, im Lokale „Die S , "1148 95471 Hinteéle ungsscheine einer Effekteu- über Banken 718 258,72 L S Ano Ce a a C T 15 856 Die von der Hauptversammlung vom 19. April“ 1940 für das Geschäftsjahr Hamburg, den 23. April 1940. Bes. Geschwister Augustin zu Glüfstadt, ! i h ; iften der Gesell- | girobank Pei der Gesellschaft oder bei onstige Ver- 2. soziale Abgaben ... U oe e oa ao e 18 596/39 | 1939 festgeseßte Dividende beträgt 8%. Die 8% ige Barausschüttung elangt E / Die Geschäftsstelle des Landgerichts. Tagesordnung: Nach pflichtgemäßer N auf Grund der Bücher und Schriften der Gesell- | gir Duostutee Vares, Voolitr odex bindlichkeiten 153 561,56 | 2094 916/21 | 3: A schreibungen auf das Anlagevermögen . . „... e. 63 580/11 | abzüglich 10 % Kapitalertragssteuer und 50 % Kriegszuschlag hierauf ab 22, April 4 , 1. Vorlegung des Geschäftsberichts des schaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise bestätige ih, daß | der Dresdn uet haben Wechsel- und Sheckobligo 4, Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen « « « « 7 11olga l 1B 0 gegen Einreichung des Dividendenscheines Nr. 1 an folgenden Stellen zur h ——————————————| Vorstandes sowie des festgestellten | dis Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- S 9 Des hin T Haupte RAM 204 266,29 5, Beiträge an Berufsvertretungen. «« «« e «ee ooo oe 1600 Auszahlung: A E JFahresabschlusses für 19 /39 und abshluß erläutert, den geseßlichen“ Vorschriften entsprechen. und bis zur - Beendigung B l |6, Sonderrückstellung .. ... E O in Verlin : bei der Deutschen Bauk; ¡ 0 Bericht des Aufsichtsrats über die Hannover, den 6. April 1940. versammlung dort belassen. 8 674 784/84 | 7' Gewinnvortrag aus dem Vorjahre « « « « - d « « « 33053,91 l s llshaftskasse, - M E 5 Cr U - un p ; e i; : i i i rlin, den 24. April 1940, í An . l trag 27 259 10 60 313/01 in Düsseldorf : bei der Gese 9 i (4 6 . vorgenommene Prüfung. \ Alfred Winter, Wirtschaftstreuhänder N.S.R.B., vereid. errevisor. e , Auffi Midrat | Nach pflichtmäßiger Prüfung auf Grund Reingewinn per 1939 Co E R E A0 / bei der Deutschen Vank liale Düsseldorf F ARN A Fundsa ch en 2. Tes ugsassung über die Gewinn- Die Gewinnscheine Nr. 7 unserer Stammaktien Nr. 1—4 5 0 werden von Ge Be ünst E N Ie ¡Ser n Got E s 383 496/81 bei der Commerz- und Pr Ra 2G., Filiale Düsseldorf, MEN E verteilung, N ; eute ab : j : i: ba oie der vom Vorstand erteilten Au - J D S i khaus C. G. Trinkaus. A r E i 7 3. Sa, über die Ent- | 9 in Hannover: bei der Commerz- und Privat-Vank, Aktiengesell- Verantwortlich. . 1 yugen und Nachweise entsprechen die Ertrags 33 053/91 Die taten in gelmöliiger Reihenfolge mit dem Schluß der ordent- L O [460] | : f lastung des Vorstandes und des ,_ schaft, Filiale Hannover, und fis Gn Ah hen und Nichtamtlichen euhführung, die Eröffnungsbilanz und Gewinnvortrag aus dem Vorjahre. . . . . u iet eson lihen Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 1939 ausscheidenden Aufsichtsrat3- o á erlinishe Lebensversicherungs- Aufsichtsrats. 25 S bei der Kasse der Gesellschaft ; Teil, den Anzeigenteil und für den êer Umstellungsberiht den geseßlichen V Jahresertrag nach Abzug der Aufwendungen, soweit sie nicht g 344 76642 a8 lieder: Wener Carp, Hahnerhof b. Ratingen, Kommerzienrat August von Waldt- M f Gesellschaft. Aktiengesellichast, 4. Wahl eines Sei e hes in Berlin : bei der Commerz- und Privat-Bank, Aktiengesellschaft, l Verlag: : Vorschriften, i dert ausgewiesen sind . .. C A O S 3 045/20 | hausen, Düsseldorf, und Generaldirektor Wilhelm Zangen, Düsseldorf, wurden wieder- A : O E : 5. Wahl des Abschlußprüfecs für das , Und Präsident Dr. Schlange in Potsdam; Eger, den 28. März 1940, 2. Zinsen, soweit sie die Aufwandszinsen übersteigen „. « « « «. 2 632/28 | gewählt. An Stelle des verstorbenen Dr Jng, e. h. August Kauermann, Düsseldorf, F Der Versicherungsshein Nr. 708 656 Geschäftsjahr 1939/40. bei der Deutschen Vank für den Wirtschaftsteil und: den übrigen Dr, Alfred Vinzl, Wirtschaftsprüfer. | 3, gußerordéntliche Erträge . « + « + 4.» © eo ooo ae | wurde Dr. Karl Zarres, Düsseldorf in den Aufsichtsrat gewählt. E, i e Sabéem L C Ee Ring Miri walk ihr Sti cht in int De Me M i a S Ra Bd t a Vas redaktionellen Teil: rh Roe A E gen 883 496/81 Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft seßt sich wie s Msatnnen: Seer E P 000 on d deloumen fei lonüre, elde. ihr Stininire abzügl, 10% Kapitalertragsteuer „e, / lf Lan in Bexlin-. . hon Hobert Kirchacker, Zwodau, Vor- ; j rüfung auf Grund | direktor Dr.-Jng. e. h. Wolfgang Reuter, Duisburg, Vorsißer; Bankdirektor Dr. F i 4A Der Inbaker der U Ee ut bee Bene rgumina (pätestens, éer abzligl, 5% Kriegszuschlag „ae e C T ia e Charlottenburg. ei ind ee MorCcUNr Bon Mebieg, der Bücher A Srisiee bee Gele U Un Bait cilcilten Auf- | Carl I Sea L B E Vorsiger; Berner Carp, Hahnerhof b. Ratingen; F 4 f | : : i ; s : RA 15,30 | Druck der Preußischen Druckérei- un UBaLg, ; auth, | flä d N ise ent die Buchführung, der Jahresabschluß und der | Direktor Hermann Hiny, Bad Godesberg; Dr. Karl Jarres, eldorf; 1 i gefordert, diese. binnen zwei Monaten Tage vor der Versammlung, die, Aktie E E : Verlags-Aktiengesellshaft, Karl Friedl, Falkenau; Wilhelm Lauth, | klärungen un achweise entsprechen die O lichen Vorschriften. | rat August von Waldthausen, Düsseldorf; Generaldirektor Wilhelm Zangen, Düsseldorf. s vom Erscheinen des Aufcufs an uns oder den Hinterlegungs\hein einer a i u ul Naries Mage l t aft. e Colmar; Franz Heinrich Ulrich, Berlin; | Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßliche k id fon Lu il 404d jt | ie für kraftlos : orstand: Otto' Schaefer; Aufsichtsrat: Bankdirektor Paul Naries Berlin, Wilhelmstr. 32. A aa : burg, den 26. März 1940, Düsseldorf, den 22. Apri ; f & vorzulegen, anderenfalls sie für fraftlo deutschen Pank, “einer deutschen Vorsiger; Rechtsanwalt Hans Pfeiffer 11; Bankdirektor Erich Mandke; Alfrsd Wolff Fünf Beilagea n Moa e nte, Satón: L. Radi Lange, Wirtschaftsprüfer. Schiess Aktiengesellschaft. r M E E 14a: 1 icgureißen. O, L BO E O Gee, ben 1 pit des (eins ieblis Börsenbeilage gd freie meh Ferdinand Frisee (Stellver- Gier Sie EVA Oi E I T TTONEI MNapH Vaelges, Fee Walla Cerhard'Püttuer, Vorsitee Elen Bornbt, Gustav Feins V r and. l adt 2. cil 1940. . s trat er  - j reter), iemers, Dr. Ern rgang. : c —— j Vorstand, ; ; Der Vorstand. Schaefer. S. AMARM R S 8wodau, 18, April 1940, j Vilhelm Pohlmann, Vorsißer, Friedrih Bohnsadck. Carl Commanns, stellv,

Der Vorstand.