1940 / 102 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 03 May 1940 18:00:01 GMT) scan diff

# x V g) e N y Y 1 H ¿

m daa Ea: Ì Lun G Let tn / V L I A 2A A IN G É Da Arm N aa E cs Hs C L Mils bei ch L EE t S Zweite Veilage zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr. 102 vom 3. Mai 1940. S. 2 Zweite Beilage zum Neihs- und Staatsanzeiger Nr. 102 vom 3. Mai 1940. S. 3 [0201]. Bankier, Frankfurt a. M., Vorsigzerz; | furt a. M.; Heinrich Reinhardt, Fabrik- | [5673 versammlung bei dex Hauptkasse d ' Gewinun- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1939. Pfälzishe Möbelfabrik Jakob Vock, Fabrikdirektor Aschaffen- direktor a. D, Bubenheim : E nis Markhof Brauerei Gefell aft Wien E, ane e [8891] i ride e f f E E E ES Aftiengesellscha| burg a. M,, stellvertr, Vorsiber; Joseph | Vorstand : Friz Steiß, Bubenheim.| Scchwechat Aktiengesellschaft. | Hauptstraßt 97 eher pre Landstraße Bts, A-G. Haus der Landwirte Aktiengesellshaft, München. Aufwendungen. A |5 Harxheim-Zell, Sit Bubenheim, | Christ, Kaufmann, Frankfurt a. M.;| Vubenheim, den 17. April 1940, Am Samstag, den 25, Mai 1940, |der Sazung sonst zugelassenen Stellen - Die Aktionäre Werdeit ‘ierdur U Bilanz per 31. Dezember 1939. 1, Verlustvortrag aus 1938 . . . 02 e A 4 910/23 Bilanz per 31. Dezember 1939, | Gerhard Göllner, Rechtsanwalt, Frank- Der Vorstand. Friy Steiß., [mittags 12 Uhr, findet in der Zen- |zu hinterlegen. der am Montag, den 3. Juni 19 d 2. Abschreibungen: a) auf Anlagen. . . « e - + « « » 58935,41 u S E | ¿rale der Gesellshaft in Wien, IIL.,| Den Aktionären, die auf diese Weise vormittags 11 Uhr, “im Dienst: Aktiva. RA N RA N b) auf andere Werte » + . - o «2 1 9E) L Aktiva. K D | [5195]. E Dae e, eins ause ive e E gra Ban dapen, immer des Notariats "Baden 1. statt- | L. Anlagewerte: 3, E v a daenti@zädi d sonsti Anlagevermögen: ee - ° entl er werden aus thre Namen lautende Legi- A Ÿ ntli uUbt- 1, Jmmobilien: Y a) Gehälter, Aufwandsentschädigunger. unD jonstige i Bebaute Grundstüe: „Kronprinz“ Aktiengesellschaft für Metallindustrie. |Attionäre der Mautner Markhof | timationskarten mit Angabe der auf sie ias acob a 5 G ae L E O E E eet M Wohngebäude 48 189,— Vilanz zum 31. Dezember 1939. Brauerei Schwechat Aktiengesellschaft entfallenden Stimmen ausgefolgt. Tagesordnung: b) Geschästs- und Wohngebäude . . 866 110,— b) Soziale Abgaben . . . .. ooo oa o o o o 6607,20 Abschreibung 481,— E E AETLRE statt: e Mils ibt a ot A, eine 1. Vorlegung des Geschäftsberichtes 1% Abschreibung a. 866 110 8 660,— 857 450 1 427 450|— c) Sächliche Verwaltungskosten « e. eee), 6106,59 19 357/84 E ., . derung der Firma. imme. Das Stimmrecht in der Haupt- : it A Se. . Vetriebskosten: as 708, Bs am] Abgang Zugang Abschrei- | Bestand am | 2. Wahlen in den Aufsichtsrat. versammlung können die Aktionäre ent- E e V des Anfsitiorates E N Bene ar 18 711/79 f S A A A Fo eo os 4 ANOSISO schreibung E s L Jens FIRpRäre, wae gn Ier außer- | weder persönlich oder dur Bevollmäch- 2 Beschlußfa sung bn ün Jahre O G67 336/79 b) Löhne, Aufwandsentschädigungen und sonstige Per- i a ordentlichen versammlu' il-| ti ust e ni N ° De ' P E a A Aktiva. Ee Il x4 M xe l Rx Il Be [A lake moe baben, a Gde R [Le “sein müssen. Die Bepolimite A ae T Geo s M Soriag g O GSS 02 E | A | S E o é 4 g S - di : : G 24 E T4 Lil ga S6 A S S S M 0 1 M. 0 0E S 1 Fabrikgebäude 50 265,— E mda E | s dr See üen l idet i U IE s S durch Girierung der 3, Entlastun des Vorstandes und F Zugang —Gw— T = 4 694 20 a) Cächliche Betriebskosten „«- oooooo -__68 704,59 117 916/93 Abschreibung 2 240,— 1, Bebaute samt den nit fälligen Zinsscheinen | Wien, am 3. Mai 1940 des Aufsichtsrates. 20% a... » « 9143,27 Vorirag 5, JFnstandhaltungskosten „. «e «ooooooooooo M Pee t R Grundstücke längstens sechs Tage vor der Haupt- * Der Vorstand 4. Wahl des Abschlußprüfers. -+ Zugang « « « 6 495,— 6, Zinsen und ähnliche Aufwendungen „e o «c ooooooo Sonderab- L mit: E L : Zux Teilnahme an der Hauptver- —TE N 3 127,54 7, Außerordentlicher Aufwand «o oooooooooo . 525|— i a) Geschäfts- ammlung sind diejenigen Aktionäre A / 8, Alle übrigen Aufwendungen «ooo ceoeooo ooo 3000— [Geeibuns ) Geschäfts [5471]. Perobiiate Dele: bis Mittwoch + 10% a, 6041,59. , « « = 604,15 N, Steuer- t. De r n L O + 15% a. 5133,20. , « « = 769,90 9 195/79 406 344 40 gutscheine . 5 000,— | 43 025|— gebäuden | 471 840—| |— 109 446/94| 101 219/94] 480 067|— | Grihner-Kayser Aktien-Gesellschaft Karlsruhe- Durlach den 29. Mai 1940, während der ———7— L Ünbebaut E b) Fabrifk- 5 S üblichen Geschäftsstunden bei einem 58 141 |— Erträge. An L vaute Grundstücke . . 7 860|— Liban Vilanz per 31. Dezember 1939. deutschen Notar oder bei einer zur = 20% a. RA 25 000,— Steuergutsch. T 5 000—| 83141|— 1 Mieteinnahmen ......... S R098 336 552/54 thma und e u. anderen —_ am L Entgegennahme der Aktien befugten | IT, Umlaufvermögen: T 2. Sonstige Einnahmen (Umlage für Licht, Wasser und Heizung) e E Dage H 740 54 Baulich- 1, 1,1939 I Zugang Abschrei- 31. 12, 1939 Wertpapiersammelbank ihre Aktien L, Forderungen C 3 869/90 3. Zinszuschüsse Ses o M A S S S S L S S “a7 95 : : E keiten . . [1789 280 —| |—| 19 581/21| 286 069/21] 1 522 792|— 2) Abgang bungen LOER bis zur Beendigung der Hauptver- 2. Wertpapiee „oooooooooo 23 768/50 4. Erträge aus Beteiligungen ooooooooooo ooooo 23195 s Abschreibung n E a1 419 2, Unbebaute & s ui ie utt a Es 3, e I nom, 25000—. « . . s b Sue u E Erträge «o ooooooooooo 401A S E Grundstücke |. 225 440— 4 4 |— 225 440/— Vermögen. RM RAM R E assungsschein spätestens einen Tag 4, Gerb ind o s oe o o oa Ce * Außerordentliche Érträge . . «ooooooooooo p Mien E (25 3. Maibinea u. f N T: Saa enc aas A M e | A nach Ablauf der Hinterlegungsfrist 0 Bi o cs o e ooo 21 639/49 77 546 04 | 7, Verlust: Verlustvortrag aus 1998 s P S 1 845/25 "i Fuhrpark .. ... U maschinelle Bebaute Grundstücke mit : bei der Gesellschaft eingereiht haben. | 1117, Rechnungsabgrenzungsposten. « « « « - o o o 580/04 Gei ale 1980 L oe eo go O S Umlaufvermögen: Anlagen . . [2545 278/57] 40 255|—|1 396 677|62| 1 660 665/01| 2 241 086/18 Wohngebäuden . . . 35 000|—| *) 18 343/— 2567| —| 16 400|— Baden-Vaden, den 24. April 1940. | 1, Verlust: Vortrag 1938 „. «e oooooo 9 284/08 406 344/40 Roh-, Hilfs- und Vetriebs- 4. Werkzeuge, | Bebaute Grundstücke mit Der Vorstand. Gewinn 1939 „„ eee o o ooo o of 2873/89 6 410/19 Abschließendes Prüfungsergebnis. Aa 227,52 Betriebs- U. Fabrikgebäuden . O 1 640 000|— 180 203 |— 54 703|—/ 1 515 000|— Rudolf Seubert. E E 1 565 12727 Nach pflichtgemäßer Prüfung auf Grund der: Bücher und Schriften der Ge- fabrik te 4 88 846,61 186.07 E d i j S [3872]. A L S | sellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen savritale . / 86.074/13 ausstattung. 11— |—] 337993 33 7099 30 L Unbebaute Grundstückde | 110 387/— 110 387/— Bilanz per 31. Dezember 1938 ; Passifa. die Buchführung, der Jahresabschluß per 31. 12. 1939 und der Geschäftsbericht, soweit SteuergutscheineI. . .. 62- 200|— 5, Bahnanschluß Maschinen und maschi- ä I —_— | L, Aktienkapital: Vorzugsaktien. 6 - o . o o o 00 5 000|— 2 Sl i ‘r oult Vorschriften A L Forde f d sti nelle Anl 65 000 1)214 723 E 75 A St fti 770 000|—| 775 000|— | er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen schriften. Hine auf Grund v, R N i B O ige nlagen 2 14 723/941 278 541/35 1|— | An Aktiva. RA 5 amma e oe e es 00 E Frankfurt a. M., den 29. Februar 1940. ; : y Warenlieferungen . . , 86.230,99 SETLEYrSCI1- ' : ) 1181/59 Darlehn « « |25 800/— | II. Reserven: Geseßliche Reserven. « «ooo. o 77 500 Dr. Zorbach, vereidigter Bücherrevisor. : Sonstige Forderungen L L55517 richtungen . 1/—| 1035550| 855 388/74 485033/24 I es Betriebs- u, ; Kasse . - O. Sonsige Reserven «e - oe 6 of 200 00-4 277 500/— Dem Auffichtsrat gehören an: Dr. Franz Heiser, Vorsizer; Friedrih Zahn, E E O L E A L E “Ee Gewinn- und Verlust - - 5 - |13 395/59 111,’ Passivhypotheken . «eee ooooo e e | SI8 9019 _ \fstellvertr. Vorsizer; Dr. Theodor Welp. e A E 5 031 841/57) 50 610 50/1 614 893 81| 2 126 786/70) 4 469 338/18) PFurzlebige Wirtschafts- Se 1 = E ck m oooooooooo |_1035933] 508 605/58 Der Vorstand : Dr. Friß Zahn, Viktor Tae. Wechselbestand . . . - ; | 2248747| 7 Beteiligun- U | 49 18080 1388084] - a | | IV. Sonstige Verbindlichkeiten. « «e o o o ooo E S genu - « « |2106 754/—| 49 501 —_ |—___— |—/ 2057 253/— E E 1 1|— Per Passiva. D o ee o o oe oe 1 295/— | [5226]. ; lberfeld __681-491/7E |- 7 38 595/57 100 111'50!1 614 893/81) 2 126 786/70| 6 526 691/18] Beteiligungen . « « . 1/— 1|— Aktienkapital . . « + + « [20 000} VI. Recnungsabgrenzungsposten. « « + «o - aa Friedr. Bauer Aktiengesellschaft, Wuppertal-E erfeld. ___ Passiva. _ | ‘T, Umlaufvermögen: zu 1850 391|—| 1)451 394/01| 389 968/42} 1 641 792|— 50 000|—]_* s 1565 127/27 Bilanz per 31. Dezember i D “ee o | 400000—] L E R e “s P 2)270 0241591 - E Gewinn- und Verlustkonto. Gewinn- und Verlustrechnung für den 31. Dezember 1939. _— Wis 2% Ml R magen: R j « Halbsertige Fabrikate... o o. « | 1356 845/79 IT, Umlaufvermögen: : 4 E F i E T Fs Ö : j Geseblihe . . 5 000,— 3, Fertige Erzeugnisse. . ... . «« « « « | 6506 064/13] 4 197867|92| * E ab Bali | An RA \5 Aufwendungen. A [N] T. Anlagevermögen: Órele. . . . 5 000— 10 000'— 4 D S E A S vo0 c Salbtettiae U N NSbosoNse . B 4 i Bilanz . « + « « « « « |12722/26 | 1, Personalaufwendungen: Laie e Löhne « « « « 14 574,— 1, Bebaute Grundstücke (ohne Gebäudewert) . 21 900|— Wertberichtigungen zu 5, Hypotheken und Grundschulden «7 i. Fertige Ccztuanlie S 2 354 751,76 S E S O 46) o O Too A S E Ie» o E Fi Nlagever- 6; Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen . 229 015/25 Wertpapiee .... T E Unkosten « « « «e... Eo: Abschreibungen auf Anlagenwerte: S 4 Bs: D für L, Srolas 7, E auf Grund von Warenlieferungen Iva cas Eigene Aktien nom, N. 99 900,— « « « « « « 88518,23 ei ta d 40 O É Me E G et b) Fabrikgebäude 274 500 : Debitoren . O E ia 5 St E E 10%, 15%, 20% a. Inventar . . «o ooooo. S C - Aa Gd 8. Forderungen an Konzernunternehmen « « » 493 416/82 Rit E Gans | i : E 88011 i ae i d aas : 20% i 25 000, Steuergutscheine T « « «o 2 y_+_& 000,— 22 85579 Zugang 1939 ,„ 12 Es ‘6 An bn a N E S E f Postscheckguthaben « « « 81 959/05 Forderungen auf Grund von Warenlieferungen E |3, Sonstige Abschreibungen und Nüdstellungent ib - 97124 277 000,— | 291 000— Verbindlichkeiten s Grund O L haben « «eee ooo 1 547/85 und Liu « « « 1430 971,47 13 39559 Abschreibungen a. Wertpapiere «„« «o ooo oe. 926,— Abschreibung . . L i voi Waren 7 895lo8 . Sonstige Forderungen. . .. . . . «o o 144 64271 Forderungen an abhängige Gesellschaften « « « 59 398,77 Berlin, den 20. August 1939. Delkredererücstellung. « « - «o o oooooo), 1295,— 2 220 3. Unbebaute Grundstücke . « « « « « 41 279,66 Sonstige Verbindliwkeiten 169906| Polen, dis der Rehnungsabgrenzung dienen -, - L Sonstige Forderungen . . . . « « « « e « « 364 620/65 ] „Detmolderstr. 5“ L O L Ss Abschreibung . « « « « « « «8779,66 | 82500|— Posten, die der Rehnungs- | Passiva 18 236 611/95 Wechsel e ooooooo 1083,63 | Grundstücksverwertungs 5. Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen « - 11 583/70 E Maschinen 2... «s e « 166700, abgrenzung dienen . . 24 61 L— i j 6 000 0600| Kasse, Reichsbauk, Postsheck «„« «««« 27 999,68 Aktien-Gesellschaft. 6, Sonstige Unkosten. . „ee ooooo ooo oooooooo 3 095/51 Zugang 1939 e «o o. 54 900,96 grenzung L L. Grundkapital 6 000 000 —221 600,96 @ewlimvorträg t t O: Cos ao E Bankguthaben... . .., S __ 46 462,82 4 613 977/12 A. Liquidatorin: Nebke. 7, Verlustvortrag a. 1938 . „» ooooooooooo o 928408 231 600,96 gd. «1128,62 L, geseblihe Rücklage « « «see ooo as | 600 000/— E S igaabgtenamg » o ch8 tet E ate a Ea Gg 90 281 44 Abshreibua- „o oe 2 E 194 000|— ‘inger j . V T : ; é v5 pa 22 T F s .. [E R E s e. “A 190... 86867,76 |_ 37406 38| 3. Wohljahrtsfonds . : : : l: 0075 7 | 780 000[_| 2 200000— es 6270 619/02 BSTE. L S E Sd C E lad Wu de Musadbingen | el Biging IWS 6a 7 a ILUO ——_—— E 2 E E! jehos ch # Á ——— n v as DOO OOTA Schulden. Ilan ver 21: Dezember I [2 Außerordentliche Erträge «e ooo ee eor n ooo g | 20833 A I 620,36 e inn= ) AEOS S NN T; ital: i A E E E ¿ t U OS S v0 E 0 Ea s G00 1 G A UES D S Gewinn- und Verlustrechnung 1: Verbindlichkeiten auf Gruyd. von Watenliefe- Î Grundkapital: Stammaktien (10 250 Stimmen) . 3 075 00A An Aktiva. RA |9) 3 Verlust E A 6 U10|19 «R R Ee ias 1939 n . Gesetzliche Reserve .. ..., . | 308 000 - Gewin 1 Fuhrp ¿ rungen und Leistungen . . » - « « « * » « | 3 903/983/90 IIL. Werkerne sfond M E Hypothek . . . . « « « « - 27 000— E as ee Zugang 1939 „o. « + 3265,50 n —— E 2 Verbindlichkeiten e enüber K t . n uerung fon 8. G. E 00.9 S 4 D000 250 000, Kasse E S C e S 3 274 91 90 281 44 m ———— Aufwand NRAM | E g g onzernun er- Zugang 0: 0. G 9170000 D 175 000,— B 425 000|— 2 92 785 09 a u . - » .. 3 266,50 ; nd, D nehme eie o o oed L SIA GBOIOS IV. Rüdftell f ; —— : Gewinn und Verlust . « « - 09 Vestätigungsvermerk. ; Uebertrag a. Rücklage für Ersatz- Löhne und Gehälter. . , |- 201 109/37 L a T 1 85110778 + Rückstellung für ungewisse Schulden « ««««- - « « + - | 377 180/29 / 53 060|— Nachdem der Vorstand die Versicherung abgegeben hat, daß andere Verpflich- bes f E 9 3 265,50 1|— ; Soziale Abgaben . . 14 373/15 4. Verbindlichkeiten gegenüber Banken . « « « « | 923 176/12 V. Wertberichtigungsposten (Delkredere) »« «s ««+ + « « | 377 720— | túngen irgendwelcher Art außer denen, die aus den Büchern der Gesellschaft ersicht- Eng e E Q 404 Abschreibungen und Wert- a Í 5, Sonstige Verbindlichkeiten .. . . « «. « « | 755 139/97| 8 248 088/72 E Pan e G onor-Slistimg oooooo ooooooooo 300 000/— . Per Passiva. lih sind, nicht bestehen, erteilen wir den Bestätigungsvermerk wie folgt: C berihtigungen auf das V, Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen ««| | | 110 840/52 ie O Aktienkapital . . . « « « «50 000/— „Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund | 11, Umlaufsvermögen: Anlagevermögen: Bürgschaft RA 204 565,75 Vypollelen «,» - oooooooo ee e 2209356, Abgrenzung . « « «« + « « |_3060—] der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- 1. Verbrauchsstoffe . « « « « « «o » » 188 877,38 Wohngebäude 481,— i : —— Anzahlungen von Kunden « « , « « - « «+ « «+ 31 808,79 53 060|— | klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der 2. Halberzeugnisse « «e eo oe 27743,24 Fabrikgebäude 2 240,— e 18 235 611195 Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen : f Geschästsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, deu geseßlichen Vorschriften.“ 3. Fertigwaren „« «o. o. + 11553,03 | 228 173/65 Maschinen . 3761,54 Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1939. Ln e: oooooooo e e «224 5683,71 L ny Der o München, den 1. März 1940, 4. Gegebene Anzahlungen. « «ao 3 750|— Außenstände 9 410,60 ankverbindlichkeiten . . «o « o o « 280 609,45 S E Deutsche Allgemeine Treuhand Ange et Gase, ; 5. Liefer- und Leistungsforderungen » s « « - 105 780/07 Sonderabschreibg, Soll, BA |9) S oige Darbeblicfeiten*, « «ov ses es MIO 70e LTOTEOS a u E r. Fergg, Wirtschaftsprüfer. ppa. Kuhn G A R e eat ia e] D OORE auf Grund d. j L. Löhne und Gehäler « «ooooooooo qq « | 747772353 |VIIL. Posten der Rechnungsabgrenzung. « «o os o. 138 225/20 ilang «e ooooooo 1 250 7 Gquia e o S 257 073/72 G io fs s de dls IL, L oan L S Sowinn; Ges L E S N E N 194 875/82 E S 279/50 [5193]. 8, Sonstige Forderungen «oooooooo 6 610/—}__621 985/58 S S O De U HE E E e E A e. 813.7 ewinn 0070. 000-0, 0:0. 07S E E S O S N . * . 3 N ‘( M Bie E 7 590/19 b) freiwillige soziale Aufwendungen (einschl, Sonder- P X, Avale N.A 20 200,— C Liquidationskosten « « « « « | 3 060|— Rhein-Mainische Aktiengesellschaft für Siedlungs- „1 161 389/09 P A E Steuern: zuwendungen an die Gefolgschaft) « » « « » « 478 673,40 | 1018 487/16 | E Darlehnkonto . « « « « « |_6 000/— und Wohnungsbau, Frankfurt a. M. i Passiva. 2 Besibsteuern . 839 809,30 IIT. Abschreibungen auf Anlagen o e ee 210078670 C L 22 985/09] - ; G I, Grundkapital: ; e Sonstige . . 83435177 74 161/07 | Tv. ginn g A E Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1939. N : Vilanz per 31. Dezember 1939. L 1. Stammaktien (1000 Stimmen) + o». * « | 600 000|— i Gaitedgs an Sie eel -V Steuern Es Ge P u T S O, vao a Oa Witten A S5 2. Vorzugsaktien (480 Stimmen) oooooo] 4800 604 800/— K ide A ¡ 1151/10 a) vom Ertrag, Vermögen usw. « o o o o « 659 313,25 i: o x RA |H ; N O E E E IT, Rüdcklagen: Gewinnvortrag P - B) sonstige B R, E i y Gi : 1 E! 702 562/72 1361 86597 Sn Dle e E S Lee Sd e o o oes S I, T e Guinbtiade : O E 1. Geseßlihe Rücklage „« «aco oe Q eina é 1 128,62 Das A A Üeberiweisung en die ficle Hidiaher ° S E S 28 243/48 Abschreibungen und ‘Wertberichtigungen auf Anlagevermögen L s 7 389 968/42 Verlin, den 15, März 1940. _— Abschreibung S0. @ S0 0. S C 2 257,24 2 557 L e U Cefanbes@baiang ; / h 2 7 i i : 96 584/50) 117 234/50 1939. . . . 36367,76 |- - 37496/388| * i P A S éo ooo por ao oe] UAES Detmolderstr. 5“ 2, Wohngebäude: l 111. Wertberichtigungen „« « «o ooooooo 20 000— Gi S E B) Ls Den aat A D ' Î ° 5 G s s : ¿A 2E 250 000|— Steuern n Ie und vom Vermögen e oooooooo 684 151/19 Gi RR Go rwe Uns a) Grundstücke ohne Berücksihtigung A Dar IV. S eia E E14 i L Tr fine 8A A E U ois L a AS Ä Fe Refe E A ant E 500/;— T0T 648,32 1. Liefer- fon ¿iee o 0e D e 48 / g. 078 U s „Neu E O S o E S 0 S is: + Liquidatorxin: Nebke. : x G0 Es 1 x ¡ 2. Sonstige D Se L É 66 Sas Gewinnvortrag 1938 . 1128/62 aben. E Leone Io N zum Umlaufvermögen E 201 000/— Genehmigt Louis Thielicke als Aufsichts- b) Gebäude... .. e «« « « TBBOB2I,IT E a i als 3. Schulden an die Unterstühungskasse e. V., « « | 80 000|—| 262 441/48 Pera nach Abzug der I, Rohübershuß (Nach Abt ins aus dem Gewinn- und Verlust- Gon O ee E O L SS ratmitglied. —+ „Abschreibung . « « « « O6 549,1 L V. Reingewinn: 1. Gewinnvortrag « «o o ooo 41 316/78 ufwendungen, dieniht - ___ lbernahmevertrag mit Mannesmann). « « « « « « « « « « « [12417 897/56 E E 3874 3. Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsaussaëung « « - - . - 1|— i 2. Neugewinn » « « o o « «o « | 115 596/82] 156 913/60 e auszuweisen IT, Erträge aus Beteiligungen « «« «ooooooooooo | 1651 040/— E ; P Sl bil 15. März 1940 4. Beteiligungen . «o o ooooo eo ooo oe 1001,— : 1161 389/58 : d aao 358 679/78] IIZ. Außerordentliche Ecträge « «a T “50 191/99 Haben “e H E E an + Bugang« «e e oco ooo o ao o s 12908 ber 1939 b ußerordentlicher Ertrag . —2140-—/ IV, Gewinnvortrag aus 1938 » «o o o o oooooo 1 709/82 | Gewinnvortrag 1938 ....... i o o C E 21. 948/56 An Aktiva. RAM. |5 e “T 130,05 |- A Gewinn=- und Verlustrechnung Le E = a A aas 2 M ai | ; 12 320 839/07 ges a ibe êr a Dingen gemäß § 132 Ziffer-6 des AR, t u 2 ypothek C ¿ C ao T E E a ooooooooooo) 129,056 1 001 | =— Rispendungine, BA |S, B E À i em golhuegenden Ergebni Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund L E S : ewinn und Verlust » +. o, e- |23.000—| 11, Amiausvermögen: N L: Whnée und Gehälter. «eo oa ou ao ae pee Bug enaäbigen Prüfung auf Grund | ber Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand Seiten Aa 6 372 133/80 R T Ce P Ql 8, Sogtals Abgaben „aaa oer aas E | ; E - 2 ( \ rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Fahresabshluß und der Ge- : ; ; , j i A s ; La c G4 3, Anlageabschreibungen. « o. o ooo ooo | sowie der vom Vorstand erteilten Auf- | schäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften. d Bie und Sfr ver GLUE H Mee L A E s Mes Ua. s, n TEE MON E E I S S Qu Den ets 09 os S 4, Zinsmehraufwand . .. «ooooooooo 6 933/45 klärungen und Nachweise entsprechen die Köln, den 15. März 1940. er risten der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Au Aktienkapital . . „. «. «. «+. o. «. |50.000,—.| IV. Ausgleichsposten: 1. Geldbeschaffungsfkostèn „e ooo. - 5. Ausweispflichtige Steuern » « «ooo 131 767/19 | Buchführung, der Jahresabschluß und der. Rheinisch-Westfälische „Revision“ T rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der A | V, Reinverlust: Verlustvortrag aus 1938 , « « « o « « - 4910,23 . O celfvane 4750185 i | Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- Dr. Minz, Wirtschaft een De, Sim REUA Na Ger n Ma ax Dett QEITIaV [Glu erliutori, den gesegiGa Mon Mare E Gewinn aus 1939 „eee 583064098 1 845/26 | E os L E b . . , . . . f e mina} ov ———— j_— i a E C00 E S: 90ck 00G 0 Ä j Cbrittan erläutert, den geseßlichen Vor- Den außerhalb des Konzerns der Mannes3mannröhren-Werke stehenden Aktio- Mo boinilhe Treuhand. Gescllschaft Aktien-Gesellshaft. m Sa Brccystkonto, m _5 341 266/64 | 8, Neugewinn 1939 „„ «eee ooooooo e [115609682] 166 913/60 E i Frankfurt a. M,, den 12. Avril 1940 nären zahlen die Mannesmannröhren-Werke M des am 25. Juli 1939 geschlosse- Feldhuber, Wirtschaftsprüfer. Blum, Wirtschaftsprüsfer. An | RM 9, ? Passiva 991 851/96 / L R Hp * [nen Gewinn- und Verlustübernahmevertrages für bas Geschäftsjahr 1939 einen Betrag, Die von der ordentlichen Hauptversammlung am 25. April 1940 beschlossene Bilan . « |22 785/09 | - 17. Grundkapital h 370 000|— 5 E E L B. Dr. Philipp Schmitt, der einer Dividende von 72% auf den jeweiligen Aktiennennbetrag entspricht, Die | Dividende von 56% für das Geschäftsjahr 1939 wird gegen Einreichung des Gewinn- ' Steuterkonts E 212/50 | 11 Riel G E A dep No É Ua E Erträge. anla vis A ; Wirtschaftsprüfer. Beträge werden abzüglih Kapitalertragsteuer und Kriegszuschlag bei der anteilscheines Nr. 2 mit A 15,— abzüglih 15% Kapitalertragsteuer = NA 12,75 Unkost S P ou M n 16 000|— | 1. Ausweispflichtiger Rohlibershuß . « « « o «e 940 93 dit e M Die Dividende von 6% unter Abzug Deutschen Vank, Verlin, für jede Aktie von N.A 300,— Nennwert f bar ausbezahlt. Ferner erhalten die Ge- MOIEIE eie e o 0 S, E 1e Le Gélehlihe Me, * L S 99, 000/— | 2. Beteiligungserträge „eee ooooooo 78/30 Ee von 10% Kapitalertragssteuer, zuzüglich Deutschen Vank, Aale Düsseldorf, C orf, nußrechtsinhaber gegen Einreichung der Gewinnanteilscheine Nr. 5 31% Zinsen ver- N Wertberisti n R E 800|— | 3. Außerordentliche Erträge « «e «eee 2A E L Kriegssteuer hiervon gelangt bei Deutschen A iliale Elberfeld, Wuppertal-Elberfeld, ütet. Die Zahlung erfolgt bei unserer Gesellschaftskasse, bei der Deutschen Per IV, Verbindlichkeiten: A 4. Gewinnvortrag 1938 . . «ee oooooo Mie Daied] i R bes Gerinnanicitieines Ne, 18. bel den | Der Aussiht8rat unserer Geselchaft sept [6 wie folgt zusangnen: Wilhelm | Bank, Berlin, und ihren Filialen und bei der Dresdner Vank, Verlin, und Bilan.» » » + ++ «e + 2000|“ L'Hypothefen (bavon ZC 482 200, an Monzegngeselschaft) | 4 630 081 21 | Wuppertal-Elberfeld, am 15, März 1940. a1 oos F x Aktien Lit. © gegen Vorlegung der | Zangen, Düsseldorf, 1 G ters D U Wuppertal-Elberfeto, stellv. Vor- Der Aufsichtsrat besteht aus: Generalkonsul Nobert Nicolai, Karlsruhe, Vor- 28 000] “9 Willaaon bee Diteteriatt (Mieterbadleben) : ¿7 2 ; « | 81877125 E E “A P A LAO Aktienurkunden bei siver; Dipl.-Jng. Karl Bungeroth, Düsseldorf; Gustav Wilhelm Köke, Düsseldorf; sißer; Kommerzienrat Dr, Carl Jahr, Mannheim, Stellvertreter des Vorsibers; Verlin, den 15. März 1940, 4 Vora ahlungen von Mieten S 2 199/24 Nach d bschließeuden Er E A pfli chtmäßigen Kritunò auf Gruid A p dem Bankhaus August W. Michel, Dise bo Maria Kronenberg, Jmmigrath/Rhld.; Dr, jur. Friedrich von der Tann, | Richard Nieser, Karlsruhe, Direktor der Deutschen Bank, Filiale Karlsruhe; Dr. Wil- 1Detmolderstraße 5“ 5. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen » « « - « 18 587/54 | ¿ey Bücbec und bor Cablfien e Gesellichaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufs Ae v ; Frankfurt a. M., Kaiserstraße 41 Solingen-Ohligs, den 25 April 1940 helm Rohn, Mannheim, Direktor der Dresdner Bank, Filiale Mannheim. Ms 6, Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen « « « « « | 179 148/22 | färungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der N: oder der Gesellschaftskasse ronprinz“’ Aktienge ellscha t für Metallindustrie Karlsruhe-Durlach, den 26. April 1940, gi A A Ck N a! bk 7. Sonstige Verbindlichkeiten „eee ooo 14 238/91 Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseglichen Vorschriften, Le | zur Auszahlung. " See Wor haft , Der Vorstand. Carl Abelt. Friedrich Jung. « +iqu B Thi d l Au ¡chts-| V- Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen « « «« 11 384/27 Wuppertal-Elberfeld, den 15. März 1940. ee / N . , Genehmigt Louis Thielicke als Aufsich F341 266164 Opibß, Wirtschaftsprüfer. 8 E A

Aufsichtsrat: August W. Michel, Dr.-Jng. Werner Albert. Dr. Gerhard Male. E, ratmitglied.