1940 / 102 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 03 May 1940 18:00:01 GMT) scan diff

C 2 Bi

N

Ly E ra

, E ¿t es 5 \ E E : x 9 Es « AJE : t; J a R pf ee : 2 H Es ; (E A s t; É c Mt E oa R A ia : - è ; ¿ SkA Sf (A M Les S P O Ï j à E e 26 f 5 N y ae L 4 U G E A Fr Es in P A D A E pte fiber E i E

4 K

-

e

Dritte Beilage zum Reichs» und StaatSanzelger Nr. 102 vom 3. Mai 1940. S. 4 V î f B ippel & Zahn Aktiengesellschast, {N Lipfia Chemische Fabrik. I. C. Richter A. G,, Leipzig 0 5.8 Stimmen, wenn es sich um die Be- : N eila ge Frankïfuct a. M. Bilauz für den 31. Dezember 1939. Die Hauptversammlung unserer Ge-| seßung des Aufsichtsrates, Aenderu zum eut en C Sanzeiger und reu î e : Bilanz bér S4 Dezember 10M (T ——— E | sellschaft wird für Sonnabend, den | der Saßzung oder Auflösung der Gesell: I ; nzE€ ger E : “va O Attiva. me d A4 S E os TO TE LIDAN IUBEL "Mor. L N des bi Itr. 102 Attiva, A Do E : na dem Geschäftsgebäude der Gesell-| herigen Absages 1 wird Abjay 2, Ab- * Berlin, Freitag, den 3. Mai 1940 iebe Alten auf , Grundstücke ohne Vaulichkeiten. « . ««„«.., L haft, Leipzig O 5, Eisenbahnstr. 78, say 2 wird Absay 3, Absatz 3 wird Ab- , , . i das Grundkapital . . . 60 000|—| Gebäude: U, 4 und Absat 4 wird Absay 5 Âs Anlagevermögen: M und Wohngebäude: Stand am 1. 1. 1939 6¡— E Sus bS rage eft E Hierzu é neben gemeinfamer Abstim- [4329] : aute Grundstüdcke mit Ä Ugang D 0. Q-S Q 2 T. D Q S D 14 834/98 E S .. e] 9e Cel en mung aller Aktionäre etre f 7 Akti g (l : \ Wohrigebäud.698 440,— E Do L e Bn Bs des Act mungen X Siemn- r Bn E: # en e e a En. Meitteldeutsche Stahlwerke WÆkttiengesellschaft. schreibung 8 000,— | 690 440|— E A 14 832/98 Svalte / ‘richts des Aussichts- | altionáâre. Wahl des Abschlußprüfers Z Die heutige Hauptversammlun j ; Vaisinen und Ee V und andere Baulichkeiten; Stand am | i 2s / Pnudérwenes L Beschlußfassung C L ne e wi Brennabor s Werke Aktiengesellschaft, und E lossen, O nd em fich ergebenden seingewinn K. 1 508 000, dem Wohtnenes- E ns D \ Anlagen . « 31 636,— C aa Ens ; ü i s S L ; n As: 41Honare ma 08 i * Friedrich Flick-Stif F , f \ Buging E 756 23 Zugang S 18 A E R E E S “ars SHG die ihre Aktien spätestens am Brandenburg (Havel). auf neue Rechnung, Vor aeS A M R SURUA ie LE ADIE DON S Ms VRISERLEN RR Dak, MELIOR Ra S L O 1“ L s 9 ck D... 0 S 0.0 0a S S L SV S. - [Ds F ; . . A 76 392,23 T EERITA sichtsrat. “6: Sahungänderung: An Deutschen L, ALRREE T Vilanz zum 30. September 1939. Bilanz am 30. September 1939. O Abschreibung 17 493,23 | 58 899|— Abshreibung - «s o o ooo aa... 18 886/16 7\— | Stelle des Absab 1 Sab 1 im § 13 wird | deren Zweigstellen oder g “ner Aktiva 7 E Da WerkzeiiJe, Bekricbs- und | R Aubebazte Binde» ae 4106 6 e 4 V als neuer Ab}aß 1 folgendes eingefügt: | Wertpapiersammelbank oder einem L, Anlágevermögen: : K V [9 Stand am Zugang | Abgang Abschrei- Stand am Geschäftsaus- E, A U „„Fede Stamm- oder Vorzugsaktie über | deutschen Notar hinterlegen ; 1. Bebaute Grundstücke mit: 1. 10, 1938 im Laufe des Geschäftsjahres bungen 30. 9. 1939 stattung . « 1 200,— Maschinen und majchinelle Anlagen: Stand am 1. 1, ä 00 Æ.AÆ gewährt 1 Stimme, jedoch ge-| Leipzig, den 3. Mai 1940. [3445] a) Geschäfts- und Wohngebäuden: Stand am L fici E A Zugatig - . 2622/65 E r K 4\— vährt jede Vorzugsaktie über 100 H.@ Der Vorstand. O 1008 a ODE 104 Vermögen. M M B& R ————— ¡ ; H M A E [2 RA H K 3 822,65 Zugang S S 0. S 90 ch0: 0D S 6 S chckck.ckE 8 426/85} 5223] : Abgang 1938/39 d E ck 68 724, Anlagevermögen: Abschreibung 2 622,65 1 200|— T 08 L i; . ; S0 Db O ec d Teansportein- shrimg eei | M q_| Spinnerei und Weberei Pfersee in Augsburg. Abschreibung... « «42 | 290238 s) Geschäfts ober Wohngebäuben | 4315 000—| 9836276) |— 12562705| 8178000 Aas ° E E E D Geschäftsinventar: Stand am 1. 1, 1939 s Vilanz für den 31. Dezember 1939. : b) D luban und sonstigen Baulichkeiten: : lichkeiten... ... as of A070 a 2 251 aoleo 704 cite gan R E 779/20 non. E : = and am 1. 10. 1938 . . . 3137 210,— Unbebaute Grundstü . . 583 450/93 116 619 82 518 772/20) |— 14 695.000 —- ; R EX 9] BA 5 Abschreibung. . . . 65 237,— | 3071 973 Bergbaufelder und -Anl - | | 181 298/55 Abschreibung 7 290/53 25 92147 Abschreibung L. Anlagevermögen: ' ‘: 2. Maschi d : M E N M 9 Un agen 4 3 290 000 I 5 897 /37| 397 102/63 2 887 000 (bs ( : A 779 5 L Bebaute Grundstüde: ¿ inen und maschinelle Anlagen: Stand am Maschinen und maschinelle Anlagen . 12 194 09089 4755 415/63 601 228/50| 3 214 278/02 Beteiligungen. 50 311, Wertpapiere des Anlagevermögens: Stand am1. 1. —| Geschä ó 1. 10, 19388 . oer 51 538,— Werkzeuge, Betriebs- und Geschäfts- | pn 8 E Zugang . . 4706,05 E * T 678162 a) Geschäfts- und Wohngebäude 80 517,78 Zugang 1938/39 . 311 955,98 ausstattung 337 280 | | é E E | Rico 1 A L L L A 65) 8377678793] 83558 721/96| 285 539/62 269 807 rHroî i E E E, 169 808,39 j ' Marken- ähnli : | k e S I ——— Ab Sa O Abschreibung 1939. . , . ._74984,85 | 94823/54 s R E L E L _ 1/— a Summe des Anlagever- «Aba: a = a eia 0 85 432 b A Eten ed . Werkzeuge, Betriebs3- und Geschäftsausstattung: 33 698 972/95] 11 883 843/83 4 684 620 03, 4727 090/20 55 “i R aa anes S6 Mar 29 —F S050 30 ) Fabrikgebäude und andere Baulichkeiten Stand am 1. 10. 1938 . 1 9 Beteiligungen 56 914 534 T1| T2 501 264 70) —IO 508 247 58| 5000 ¿00 r 4 ¿ E i 44 298,35 ¿ M02 E G E C Fla | s 5 A 9 '63 a G R Ahwettung E S S Cs 1 625|— 724 355/30 Zugang 1939 . „5+ 60 552/52 Zugang 1938/39 « « « « « -. 108 433,50 Andere Wertpapiere des Anlagevermög. 967 400|— = E L m —— 53 4 ol stoffe . . . 124 730,56 Umlaufvermögen: 724 382/30 : 104 850,87 Abschreibung . - 108 A Pon! ; | Wertpapiere . 6 900,— d Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe : Abschreibung 1939. . , . 47 560,38 57 290/49) 4. Patent d S E A s Be 4 HUss- und Betriebsstosse . « « «+ e ooooooooooo ee 8767700,72 Hypotheken. N 138 660,— P Halbfertige Erzeugnisse E A A 93 24 2 Unbebaute Grundstücke S MTT5006L 38 T20 TT 35 5. Boteilia un Schuztrechte S M S S S S0 S E Ha fertige Erzeugnisse ck 07010. ck E .0 #0. 0.0.0.0. 0 T0 0.0. E 14 229 379,35 f Von der Geiell- S ug! E s Co B bd e qs 19 344/30 ugang 1939 ' . MOURGCN «e ooo oe oa m do 90 000|—| 3 322 214|— Fertige Erzeugnisse . «o ooo oco oooooooooo ooo. 203014220 125 99997 E: S Fertige -Erzeugnisse . « o o o . - « 60 414/66 DUgatg I «oes 32 843,82 | 152 905 IL, Uml ögen: f 5 e saft geleistete ( +... . |__60414/66 3. Maschinen und mascinelle Anlage TT7 200-67" s u svembgen : Hypothekenforderungen .. ... E 1871 393 65 î Anzahlungen 16 368,12 N ticheine I : 173 185/46 Zugang 1939 412 45274 « Warenbestände: - Geleistete Anzahlungen (davon an Konzernunternehmen KA 20 470—) 2 O Forderungen az—- E A4 6d 9000 Les T E Z L a) Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 2933 888,22 Forderungen auf Grund von Warenliefcrungen und Leistungen (davon an Konzernunter- N Geib boi Steuergutsheme T... L 83 113/49 : 559 653,41 b) Halbfertige Erzeugnisse « « « 2506 445,93 nehmen RAÆ 556 052,45) e S A 15 952 971| Warenliefe- Von us Gesellschaft geleistete Anzahlungen . . 3810 Abschreibung 1939 . . . . . 244 200,67 | 8315 452/74 ec) Fertige Erzeugnisse . « «+ « «. . 269 907,82 5710 24197 : Forderungen an Konzernunternehmen 5 5 5 S 0E ee d S rungen und Hypo Jet E E A 29 610/26 4. Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsausstattung 1|— 2 D ADICE a oos o eds —| 171 600| „Sonstige Forderungen. „o o o éo E L e C pt N Leistungen . 563 504,74 O auf Grund von Warenlieferungen und 5. Beteiligungen . 939 151,— E On 4 aaa von i [ 10048120 L 11 401 262 81 unden an N ams 6 E C d 2D 0E 264 445 19| Zugang 1939 C C 00S 167 700,— E E S Sf C T 0 00 G A 02/90. :9 91 471 50 ey 00.0.0 S S 00 S0 00ck §00.00. C0000 : E 9916 969.66 Konzernunter- S 2 948135] : i 1106 851, . Forderungen auf Grund von Warenlieferungen E E : N «56 590,93 P s E S 24 97818 Abschreibung 1939... , 83 850,— | 1023 001!—| 1 643 473/97 6 Angen S 7 bas 2 632 O : s (P E und Postscheckguthaben e 396 57 En DeNand . E | IT, Umlaufsvermögen: N E N F EORESTE S [P L 554 E 1.000 5 E E einschl. Post- E R S C E 683 334 04 1. Roh-, Hilfs- und Betriebss\toffe 490 870/65 7. Kassa, einschl. Reichsbank- u. Post!checkguthaben | 350 P .Rechnungsabgrenzung . .. . „e ooooo « ««- | 8731 84109] 7750251985 \heckguthaben 5 270,59 912 024/94 E At S es | 21 rana 3s 1 405 203/13 2. Halbfertige Erzeugnisse Nea 737 660/19 s Andere Bankguthaben... . .. 8 194/93 Bürgschaften Æ2A 7 895 812,62 S R R 1019 221 15 4 V en i ; a See 7 . Sonsti j E : 1 803 386 41 | Öbligo aus Wechseln und Scheds K 15535,82 ae AZIES 3. Fertige Erzeugnisse. „„ « « «+ + «+ « « « | 1025 747/17] 2254 278/01 L IIT O 22 00S S6 ——- As u / 4. Wertpapiere . ... …. Ea REEITS s Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . E | 169 658 098 18 Passiva. 2 146 180/99 p i «ooooo e e e | 3039 355/13 IV. Bürgschaftsschuld i ung ° 14 868 24 V Grundkapital. « «. - ]| 990 000 Passiva. S 5. Anzahlungen an Lieferanten. „.. . ..., 69 227/12 : : E S |__| Grundfapital erbindlihkeiten. | Sa aon Gmublavital: 6. Forderungen auf Grund von Warenlieferungen : : 12 351 153 85 | Rüdlagen: Geseblihe Rücklage «5 E M O O GeseBliche 7000 Stammaktien à RA 100,— 14000 Sin 700 000|— | : Und Leistungen S R 751 449/41 îv O IDO Reservefonds TI g S 9.0 0. 6%. #0 0.00 §, 00 0. 0.0, 0.0, S eo e 12 000 000 Rücklage . 40 000,— 600 Vorzugsaktien à 10,— = 600 Stimmen*) 6 000'—| - 706 000|— & oan G Konzernunternehmen «6.8 27 299/26 : T. Grundkapital: A ee : | Andere Rücklagen E 500 000/— n R A *) in den bird) bie Sabiiig beltiniiiten Fällen (T . Sea at E Reichsbank- und Ga II. Rüdlagen: 1. Gesegliche Reserve S P Sog0 000 2 390 000 R Ce M A E Rülage . 140 000,— | ‘180'000—] Stimmen ; N 9. À E : : 2. Andere Rücklagen - « ot ‘| Friedrih Flick-Stiftung . . . . A S | an E TEE Stiictiageit: Welelibe Me A L vdali 6 E, A N 52 770/25 N11, Rückstellungen für ungewiss L d e __911 000— 1150 000— Wohnungs- und Siedlungsfondss ..........,. e a 791 51531 wisse Schulden . . . . | 157800 Sonderrüdlage I Stand am 1. 1, 1939 . 300 000|— Í gEN e aa oie eiae s A O U ORREE n S. 4 | Wertberichtigungen zu Posten des Anlagevermögens . A os Verbindlichkeiten: | Sonderrülage 11 (Zuweisung) « « « - - A0 O00 l MTO-DODL Frachtenbürgschaft F.f 15 000,— 2. für Be E R 408 465/—| * Wertberichtigungên'zu Posten des Umlaufvermögens S e. 4 090 269 45 Hypotheken ; . « .. 571 300/— | Werkerhaltungsrücklage: Stand: am 1, 1. 1939 . T50 000— 7 923 577/34 tion, Sleuern Us, a U Verbindlichkeiten: S 5 538 303 34 Verbindlichkeiten auf B a4 s - oa O0 16000] Passiva A IV. Verbindlichkeiten: e E Lea E e E dicie ce 2 E 22 400 000 ei Ln Warenlie- Sa E E 2 ares A N 3 200-000/— L Grundschuld (Verbindlichkeiten gegenüber : : Anleihe L U A a © Spi itgéfelschaft „e e + + | 9000 000] 18400 000/— Leistungen 194 821,37 ] ng Gm: 0 0. 0... E D S 0.0.0: 0016 ___5000 1 ¿ s q 1 Gesebliche Rückla é 9 Saa o 0.071.240.2422... A... 2 883 000 Langfristige Amottisattonsdarlehen. 1 E S S m E 02S S A ck S Q S. _—ch 7 000 000 Verbindlihkeit. Gefolgschaftsunterstüßungsfonds: Stand am 55A A df Q Hypothekenschulben . O aue a L s L O a e “180 000,— ; E E a) Außerordentliche Rücklage . .. . e. « « | 1000 000/— 4. Anzahlungen von Kunden . . E 1058 307 80 L Bu E E E R e 208 664 37 Sánitige E ga : #5 Zuweisung « «eee. . 20000,— | 200 000 —| 255 000 b) Werkerneuerungsrücklage ........ 600 000|— 5, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- Vecbindlihkoiten. unden (darin Konzernunternehmen RAM 4352 510—). ...... 16 542 45271 bindlich- - Pensionsfonds . ..… . ebe E T O e) Delkredererüdlage- -..... ets 150 000 rungen und. Leistungen ... . « {1327 38760 na A O Ie Deo, aj naer feitén . . 75 209,67 | 406 90604 Mo: Dele a 40 000|— G) 0s für Werkswohnungen . . .., 50 000|— 6, Verbindlichkeiten aus der Ausstellung eigener Verbindlichkeiten gegenüber 4ER Ee e O OOT 905/88 i Gs Se s S 107 000|— o) Rücklage sür freiw. soziale Leistungen . . |__50 000/—| 2 490 000/— e ede 267 000 Verbindlichkeiten aus der Annahme vo E Me s H 2715 800 16 k i e | cam 2 De uen a S0 —| 17, Untersübungs: unb Wohtfahrtsfasje jowie Eugen [l E B L : A0 E : ngen und Leistungen « . - E an M S S ¿ S Bt S ; S S 0 e Lis o o o Eee 5 298 326 22 E as a 5 Sonstige Verbindlichkeiten E E S j S Tealoal 199274 42 IV. Rückstellungen L N S 7 s G i : riedr 9, Wohlfghrtsfonds zugunsten der Gefolgschaft . 226 000 7 120 592/24 S 5 : ; . . . . . . . . o. . e ee oe. e e. . D200 P 0.0.0 -- . 4250 490 33 s 813090 Posten der Rechnungsabgrenzung « « «eee of 53 391 671 V Verbindlichkeiten: : V. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . . E 2 029 21 C A 2 O DONSO in / Reingewinn: Vortrag aus 1938 ... U ; 1, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- i : ars Bürgschaftsgläubiger K.4 149 500,— Rechnungsabgrenzung ec S O. aas i : Gewinn 1939 . . ... E I * hs Sa i rungen und Leistungen... ....... 145 224 14 + Gewinn- und Verlustrechnung: Gewinn: Vortrag 8 1937/88 ° Gee oie e oe e e ae eo s o Ea S | 2 372 984 89 —— l |—| Obligo aus Wechseln und Schecks FN.{ 15 535,82 A 4 E gegenüber Banken .. 557 421/13 Gewinnvortrag aus 1937/38 . «e. o 39 484/22 im Geschäftsjahr 1938/39 C S A SOEE | 1 3 1 803 386/411 ' B E O tive G 146 180199 |__ + Sonstige Verbindlichkeiten . . .. . . . . „| 127 54002| 830 185/29 Gewinn in 1938/39... „e e e e o « « « | 192 436/18] 231 920 40 | Bürgschaften N.4 7 895 812,62 oooooooo ooooooo eo ooooo ee | 307745691 3 303 282 20 lies R R CIETE TOROO - i ais Ver chuung für den 31. Dezember 1939. E Den U Henna rena S | 11 270/49 12 351 15385 Ï , E e ür da ecihäftsiahr 1939. 4“ E T E E eingewinn: 1. Vortrag aus 1938 „.„.., | | i 18 4 En ; / Aufwendungen. RM 9 2. Gewinn 1939 . . 276 280167 415 619/98 u Gewinn- und Verlustrechnung zum 30. September 1939. Gewinn- und Verlustrechnung für das 30 nan 198 L gade fre vg RA S E Me E e E A E as 428 29388 |. Frachtenbürgschaft L. 15 000,— S —- : Aufwendu G E D Ei ati bia bad R: vate iadas Nel ia Mz Ok ride a i # öhne und Gehälter. . . | 1446 906 lar D s oe ae U S e L E n 2A S : Ra » Ï / ngen. R S 2 s Soziale dete af 152 69 v Freiwillige weitere Zuwendungen und Spenden... .. . . 58.909964 - - - Ï 7 923 57134 ge e und Gehälter... a Pa e e o S M A Löhne und Gehält Soll. RA |S, EM | S / a. Abschreibungen auf das / “t ret und Wertberichtigungen auf das Anlagevermögen . 44 550/19 Gewinu- und Verlustrechuung für das Geschäftsjahr 1939. 2 A Oreiddndn auf d eee ooooooo | 631 20732 | Soziale l a A 35 169 712 23 7 Se l d i 1B} O E R I 0 S C S6 D 2 j r e E S C E / . 0000S T6 so. 0. o | | i a au N é 35 522 46 Beiträge an Verufsvertretungen E E a 04 S : Aufwendungen. T Rx |S BA 5 E A G E L 6 C ; E E E Sid 210 E j reiwillige E E N S See ; l T0 E 5 108 151 40 L Umlaufvermögen . . . 50'305/47 | Zuführung zur Sonderrücklage IT «eon oa 60 000/— {1+ Löhne und Gehälter . .. L A 2 149 529186 - Besibsteurn voi Se Cv o ce ae C L Dao Abschreibungen und Wertberichtigungen auf das Anlagevermögen: auf Anlagen 757 090 20 7 E s 37 166/37 Zuführung zur Werkerhaltungsrüdlage „oen. 15.000 | 2. Geseßliche soziale Abgaben ........... 134 700/30 6. Beiträge für Berufsvertretungen . . oooooo 35 520/56 auf Beteili P A O Ausweispflichtige Steuern | 71 046/33 | Zuführung zum Gefolgschaftöunterstübungsfonds « « « « - - « - | - 20.000— 3. Abschreibungen auf das Anlagevermögen (ohne kurz- i 7, Reingewinn: Gewinnvortrag aus 1937/38. « « « « « 839484,22 Abschreibungen und Wertberihtigungen auf das Umlaufvermögen O s R E Beiträge an Berufsvertre- 99, Zuführung zum Franz-Teschner-Fonds «e «ee = .-« | . .5.000— lebige Wirtshaftsgüter). . E 450 595/90 Gewinn in 1938/39 . « « « « « « « - 192436,18 | 231 92040 Linsen „eee L E A A E 2213 150 62 I 9 702/94 Reingewinn: Vortrag aus 198 .......... 3504— : 4. Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen . S 1 154 438/69 j ——— (————— [— | Steuern: Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen E 2 002 856.23 Zuweisung an freie Rücklage | 409'000|— Gewinn 1939 .. ... .. » « « « « 132081,— | 135 585|— |S- Beiträge an Berufsvertretungen. „„.. „. e 22 789/35 | : 12 215 627/14 Sonstige Steuern . . .. E E eingewinn: E S : N 6, Reingewinn: Vortrag aus 1938. .„.. 139369314 4 Wiiwacia flichti __ Exträge. | Beiträge an Berufsvertretungen E _2912 851/58 16 154 161/90 Gewinnvortrag as _|- E Erträge. 1158 386/34 Gewinn 1939... | 276250 67| 416 619/08 R s S Se OA aeb ooooo deo e U OMD O O E Des E 204 166 19 “t ; O Et 3 504/— S ai E T ais ewinn: A tee ea bon o eee oos 6: | 225 825/29 589 68 1939. . . 1904286 | 2 n , Abs. “Ges, ee «+1118 92637) Erträge. , Gewinnvortrag aus 1937/38 « » o. 1 D aco wo mo t os ep oov et e o o ol 004600 S000 2 i U A E S aren a E E O E Sie S 30306/24 | 1, Gewinnvortrag aus 198... ...., L} 139 369/31 L. E | Ae [2M me PET 4 11.860517 02- Außerordentliche E S a es e 00 e ___5 649/73 | 2, Jahresertrag abzüglich der übrigen Aufwendungen : i 12 215 627/14 A 160 65 ry A ISE es E O i Ls S E 4 140 672/62 : Goa E Ia Vortrag aus 1937/38 Haben. | 2A ei fli "tiger ohe / Nach s ab lie ibn E eb cs dr ä ; : E in en a zügli onti S A 22 f : / . z u e. j ei stein. L R E L a T 026 “e 9 : i ide diee ae 1 848 9041324ber Biliber. ind L Ler G A ibele fowie dee En Mie, vg au! E 4. Eëträge aus Beteiligungen „-.. E 19 080 der Büche dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund Ertrage cus, Peteiligunge e e a e oa oa ne o 73 74 625 53 Erträge aus Beteiligungen 29/65 | flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluf eh mia 6, Außerordentliche Erträge e «ua aae a As N er und Schriften der Brennabor-Werke Aktiengesellschaft, Brandenburg | Außerordentlic) Ca, A 1119 634 94 Außerordentliche Erträge . 6 392/85 | Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläut M i O i 7 ao ARUAS 2 Di , jowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen T S 5 304 074 89 | E verteoca, 10M E r Leipzi N L An utert, den geseplichen Vorschriften. K L y 4 327 674/08 S cdlaudae N Ma t der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- S | A | iei LE : Z m abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf G a geseßlichen Vorschriften. Verlin, im i ta toî ; » s 0 394 160/65 \ Abschließendes Prüfun A A Fr. Müller, ‘Wictichafisprüfer._ s pra S Hnerder, Wirtschaftsprüfer Mecuaet Uno NaGee e e S E der vom Vorstant c Mun Aufs An Ra egan Wirtshaftsprüfungs gesellschaft. V | fowie der u Vorstand erteilten Aufflärungen unb Newa nigen bi Buchführ L Ra und Schriften ber Gesellichaft ebuis, D ; E H s l eise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und de : Sonntag. ppa. Hermes. ‘bericht i ; c i ; ührung, der Jahresabschluß und der Geschäfts- S dem abschließenden Ergebnis mei- | Grimm, Letnie Weiber: C Slbenal Met eretenitoia a icin eid o E er ten Jahresabschluß erläutert, den Vieplichen Vorschriften, ner R d DAE L Hauptversammlung wurde die Auszahlung M P Riera, A Soi 140 erläutert, den geseßlichen Vorschriften. j [luß PISES 0s ner Prüfung auf Grund der Büche ißer; Dr. j ipzig; Mata rAs j , den 27. März - 6 beschlossen, Der Getwvinnanteilsch ; 14° : ; : : N j C: Schriften der Gesellschaft sowie de n vin Mole, Ls E S E E De Vayerishe Treuhand- Aktiengesellschaft daher von heute ab, nah Abzug von 15 % Kapitalertragssteuer einschließlich Krieg: Dem Aufsi Ö A L Vorstand erteilten Aufklärungen und Nach- Die heutige Hauptversammlung hat die Divivende S S AEA {An gge se ismae | P ir jede Atti | Boviliér! Ged G tas Le Quner Bober M C a L M go oibér) Bankier De, Hoiuiit von Siein, stell | B weise entsprechen die Buchführung, der | 12 L4 für die Stammattie festgeseßt und den Aktiontren einen Bonus von 4 L, Ar E inni A Due GelaaieE B4 6,60 füe jede Uftie ider BM A0 Direlloe Frans C10) Vouicetine De Kars Knie h: Vintier Kent Soariae Cen e Bankdirektor Ufred Busch; “6 L resabshluß per 31. 12. 1939 und der | insgesamt also Lf 16,—, = 16% für die St fti n , egen Emnkiejerung, ewinnanteilscheins für das Geschäftsjahr 1939 , 80 für jede Aktie über X.f 100,— Bankdirektor D | Karl Kimmich; Vankier Franz Koenigs; Generaldirektor Dr. Heinrich K ; A E Geschäftsbericht, soweit P 0 ie Stammaktie, bewilligt. Nach der 3. Ver- | kommt die Dividende mit 8% = 16 Reichsmark für die Aktie unt bei Commerz- und Privat-Vank Aktiengese ankdireftor Dr. Paul Marx, Standesherr Dr, Walter Naumann zu Königsbrück; Staats äsid t n G A E E Ra ade ans a vi folgenden Vanfen gue Ans Me eda ten e uier Goa M Se bre and deren | H E Eormtees Eer e Ne SURIE Ei Sa Pen Bunte 2e, Aatgr Ysedengess Gener it riften. avi : Alis ( 2% glich | zahlung: / srat unserer Gesellschaft gehö : fo : ; ; or Friedrich Schleifenbaum; Bankier Kurt Freil Schröder; Dir » Dsfar Sottti L i Frankfurt a. M., den 23. März 1940 ebenfalls unter Abzug Lrieg8guslag zur Ausschüttung. Die restlichen 14% werden, Bayerische Vereinsbank in München und Augsburg; Boode, Berlin, Vorsiger; Hüttendirettor Arthur O Buendenbucs (Dal C e Sea E Staatsfinanzrat a, Dans Welhin. E E Vbem Aufsichtörat ge Bücherrevisor. der Aktionäre der Deutschen ‘Polbdiskontbank j Berta üben ut Berl ler p ets i GereUFA M O Bert L Rg Lon bés Dan, Derlin; Eoneaidi R A Be Berlin; Oberstleutnant Eugen burg; Dr Rubol Bons Bra T den Herren: Dr. Odilo Burkart, Berlin; Konrad Gehlofen, Riesa; Arthur Hennedckè, Brand h N : em Aufsichtsrat gehören an: Dr. ‘Die Dioldeube i sofort: zablbar und gela 1 ‘jen. 1 ndels-Gese aft in Berlin. k , Berlin; Generaldirektor Karl Raabe, Rosenberg; Oberbürgermeister | 6; ; Dr. Rudolf Hennecke, Brandenburg; Konrad Kaletsch, Berlin; Dr. August Menzel, Riesa; Karl a , Branden- eki Ee N ; Franz Heiser, Vorsißer; Karl Krü R I t zahlbar und gelangt hiernach mit netto 1233| Der Aussichtsrat besteht aus folgenden Hecren: Dr. Hans Chr. Dietri Dr. Wilhelm Sievers, Brandenburg (Havel); General d rfaatän h Hütte; Ernst Wiegand, Riesa. i 1 VL gel, Riesa; Karl Raabe, Sulzbach-Rosenberg- E: E O f stellvertr, Vorsiger; Karl Olsson; Marie Leine Tocifibée Credit AtaU, Leibzia M E der Allge- Pen e Carl Daniels, Dr. Eduard Meußdoerffer, Dr. Robert Riemerschmi E Mana, a e vel ¿ / @ Infanterie Joachim von iesa, den 29. April 1940. : L i Zahn. M , ig, P , r Weidner. l randenbur avel), den 26. April 1940, Mitteldeutsche Stahlwer 4 i / i Der Borst and : Friedri Zahn, Wil- ügelu, Vez. E D ai She ar Augsburg, den 25. Me Vorkaud ! Vrennabor-Werke Aktien gesellschaft. Burkart. Gehlof A. 8 D Bac E eeNsW ge, X Ua | elm Appel. : : d , ; er Vorstand. : ehlofen. A. Hennedcke. R. Hennecke. Kalet ; Ae 4 N H | : Teschner. Hans Ohneberg. E, Dillmann und F. Veit, stellvertr, z Eduard Gögelein. Otto Schulte. Walter Reichstein, i E O O EGOnD, A A 4 | : i : ì i An n r f M 14 E E F 4}