1940 / 108 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 10 May 1940 18:00:01 GMT) scan diff

Dritte Beilage zum Neih3- unnd Staat8anzeiger Nr. 108 vom 10. Mai 1940. S. 4

Gewinn- und Verlustrechnung für das Fahr 1939. AufwenDungen. Löhne und Gehäkter : « « Soziale Abgaben . . Abschreibungen auf Anla

E

C. G. Thomas A.-G. Bilanz per 31. Dezembver 1939.

E

e

L

Anlagevermögen: Bebaute Grundstücke: Wohngebäude: Bestand 31. 12. 1938 Abschreibung Fabrikgebäude: 31. 12. 1938 376 300,—

Einkommen-, Ertrags- und Vermögensteuer Sonstige Steuern und Ab

“riffe D E N.

47

E

4 x

Beiträge an Berufsvertre-

Freiwillige soziale Aufw 386 800,— Abschreibung 32 000,—

Unbebaute Grundstüe: Bestand 31. 12. 1938

Gewinnvortrag aus . +67 286,16 ‘Gewinn in 1939 - 87 132,—

Reingewinn - 154418,16 |

Abschreibung 56 800,— Maschinen und maschinelle

Erträge. Ertrag gemäß $ 132 TI, Ziff. 1 Aktiengeseßz : Außerordentliche Erträg Gewinnvortrag

Maschinen: Bestand

1 936 685/29 31. 12. 1938 727

165 930,— . 110 434,70 276 364,70 "2 010 699 34 Der Aufsichtsrat seßt sich wie folgt zusammen: Herr Fabrikbesißer Carl Wie- gand, Oppach, Vorsißer; Herr Dr. Hans

275 761,70 Abschreibung Betriebsanlagen: Bestand

31. 12, 1938 Frau Melanie Thomas, Wilthen; Frau Elise Thomas, Wilthen.

C. G. Thomas Attiengesellschaft,

Der Vorstand.

Abschreibung 11 282,— Martin Thomas.

Werkzeuge, Betriebs- und Geschäft8ausstattung : Geschäft3ausstattung Fabrik: Bestand 31. 12. J S0

8. Kommanditgesell- {haften auf Aktien.

] Chr. Adt. Kupferberg «& Co.

Abschreibung Konimanditgesellschaft auf Aktien,

Geschäft8ausstattung in

Büro: Bestand 31. 12. Kraftloserklärung

Auf Grund des Beschlusses der Haupt- versammlung vom 20. Funi 1936 und in Gemäßheit der ordnungsmäßig be- Aufforderung an Gesellschaft

Abschreibung Sozialinventar: Bestand L125 1938

kanntgemachten Kommanditaktionäre Einreichung 31. August 1936 werden die Aktien Nr. 803 und 1011: zu li A 300,— Nr. 2832, 3253, 4022 bis 4026, 4 5646 und 5647 zu A 600,— unserer Gesellschaft für kraftlos erklärt. Mainz, den 7. Mai 1940, Die persönlich haftenden Gesellschafter: Christian Adt. Kupferberg. Emil Kupferberg.

14. Vankausweise.

Monatsausweis der Deutschen Golddiskontbank vom 30. April 1940.

25 203 89 Abschreibung Betriebsausstattung-Trans- portmittel: 31. 12, 1938

Abschreibung

Kurzlebige Wirtschaftsgüker: Bestand 31. 12. 1938

Abschreibung

Beteiligungen: Bestand 831. 12. 1938

Kassenbestand 5D 360 905

Umlaufvermögen: Noh-, Hilfs- und Betriebs-

. . 301 866,90 Privatnotenbanken zur /

treubänderishen Ver-

menes Gold im Be- trage von Neichsmark 929 106 165,75

h Guthaben bei der Reichs- bank und auf Post-

Halbfertige Erzeugnisse . 227 058,37 Fertigwarèn . Hypotheken Anzahlungen . Forderungen auf Grund

213 630 782

lieferungen u. 1995 642 510

Leistungen . Forderungen an Konzernun- ternehmung.

361 56 s s R Schaßzwechsel und

verzins1. Schaganwei- jungen des eichs und der Länder . s Eigene Wertpapiere . « Kurzf\ällige Forderungen unzroeifelhafter nität und Liguidität gegen Kreditinstitute . Forderungen aus Lom- bardge|chäften - gegen börjengängige Wert-

29 595 000 Kassenbestand 135 103 252 einschließlih Reichsbank-

scheckguthaben sowie Steuer- . 196 137,63 Andere Bank- ér

E Ee 118 595 926 Dauernde Beteiligungen einschi. der zur Be- - teiligung - bestimmten. Wertpapiere . - - Sonstige Aktiva

Sonstige For-

6530 950|—

Passiva. Grundkapital . . Rüdcklagen:

200 000 000

Forderungen aus Kre- diten gemäß Kredit-

. . . 216 000,— Erneuerungsrüclage . . . Wertberichtigung des Um-

laufvermögens . Rüstellung für ungewisse

[2 755 544 181/27

Aktienkapital Gruppe A

u. B u. Vorzugsaktien Aktienkapital Gruppe C Gejeßliche Nücklage . . Sont/tige freie Nücklag

Verpflichtungen Solawechseln .

Sonstige Passiva . ..

Verpflichtungen aus Kre- diten gemäß Kredit-

400 000 000 200 000 000

£0 300 000 l 446 671 031

511 050 000 108 250 603

Gd Be S

Verbindlichkeiten: - 256 403,53

Hypotheken

Aus Waren- lieferungen 1. Leistungen .

. . 199 292/34

Posten der Rehnungsab-

2799 9544 181

Indossamentver- indlichkeiten Bürgschaf{tsverpflichtungen gem. Kreditabkommen Berlin, den 7. Mai 1940. Deutsche Golddiskontbank,

46 602 831,11 . 17 282 793,36

Vortrag 1938 67 286,16 Gewinn in

10. Gesellshasten m. b. H.

Peter Wirt G. m. b. H. in Liq., Köln.

Jn der Ge eia stenver wegung vom 9, April 1940 ist die Auflösung der Gesellschaft beshlossen worden. Die Gläubiger der Gesellshaft werden hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Dr. Hilbert, Liquidator.

[5402]

Durh Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 23. April 1940 ist die Gesellshaft in Firma Oscar Gladenbeck Gesellschaft mit - be- schränkter Haftung zun VWBerlin S0 36, Glogauer Straße 19, auf- gelöst worden. - Abwickler ist Herx Betriebsführer Max Pester zu Berlin.

Etwaige Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, ihre Forde- rungen bei der Gesellshaft amnzu- melden.

Verlin, den 30. April 1940. Oscar Gladenbeck Gesellschast mit beschränkter Haftnng. Pester, Abwickler.

[6865]

Betr.: Auflösung der Saarglas- Verkaufsgesellschaft m. b. H., Fenne/ Saar.

Hierdurch machen wir bekannt, daß unsere Gesellschaft duxch Beschluß unjerer ao. Gesellshafterversammlung vom 29. 12. 1939 aufgelöst wurde. Unsere Gläubiger fordern wir hier- durch auf, etwaige Ansprüche geltend

zu machen.

Anschrift: Sg Sea haft m. b. H. Fenne/Saar, m. Br. Saarglas A. G. Ludwigshafen/Rh., Oberes Rheinufer 27.

Der Liquidator: Hesse.

803] ; Mislcheinfuhr G. m. b. H,,

Verlin-Lichterfelde.

Die Gesellschaft ist in Liquidation

getreten. Etwaige Gläubiger wollen

ihre Forderungen bei dem Liquidator

August Rohde, Berlin-Lichterfelde-

Ost, Marienstr. 5, anmelden.

[6164]

Karl Kaltschmid Eisenwerke G. m. b. H., Oberriexingen. Die Gesellschafterversammlung vom 20. April 1240 hat einstimmig be-

schlossen,

1. Die Firmenbezeichnung wie folgt abzuändern: Karl Kaltschmid E und Metallwerk G. m.

2. Ju dem Gesellschaftsvertrag sämt- liche Bestimmungen über den Auf-

Laa! zu streichen. i

Oberriexingen, den 27. April 1940.

Der Geschäftsführer: HagstoßL.

[5405] Die Gesellshafterversammlung hat am 16. 4. 1940 folgendes beschlossen:

I. Dem $ 8 des R Lo rage der Gußbruch-Einkauf-G. m. b. H. in- Abwiccklung mit dem Siy in Düsseldorf wird im Wege der Aende- rung des Gesellschaftsvertrages fol- gende Fassung gegeben:

„Die Gesellshafterversammlung be- stellt nah Anhörung der Wirtschafts- aruppe Gießerei-Jndustrie einen Auf- sichtsrat von mindestens drei Per- sonen.“

II.

Zu Mitgliedern des Aufsichtsrates werden berufen: 1. Herr Kommerzien- rat Dr.-Jng. e. h. Adolf Koehler in Weßlar, 2. Herr Fabrikbesißer Ernst Schnutenhaus in Essen-Altenessen, 3. “Herr Fabrikbesier Ernst Ba- browski in Grünberg i. Schles.

Friedrichshütte -: Laasphe i. W., den 26. April 1940. Gufßbruch-Einkauf G. m, b. H. i. L.

(Unterschrift), Liquidator.

Aktiva. 1, Barreserve:

2. Eigene Wertpapiere:

4, Schuldner:

Jn der Gesamtsumme enthalten:

6. Grundstücke und Gebäude:

8. In den Aktiven sind enthalten:

3. Rücklagen nach $ 11 KWG.: a) geseßlihe Rüdlage

Gewinn 1938/39 . 7. Jn den Passiven sind enthalten:

Berlin, im März 1940.

den geseßlichen Vorschriften. Verlin-Steg L März 1940.

a) Kassenbestand. .. . «« « o. « j b) Guthaben auf Reichsbankgiro- und Postsheckfonto . 169 317,51 184 122/36

a) O und verzinsliche Schaßanweisungen des Reichs und der

De E 2, Ute b) sonstige verzinsliche Wertpapiere « «+ « « « « « «st 120 221,40 c) börsengängige Dividendenwerte . - e - - ... - j d) sonstige Wertpapiere. - .- «o o ooooo 392 970,10 | 1 185 290/83

Jn der Gesamtsumme enthalten: R.Æ 672 099,33 Wertpapiere,

die die Reichsbank beleihen darf. 3. Kurzfällige Forderungen unzweifelhafter Bonität und Liquidität gegen Kreditinstitute . . .. . . Davon sind KA 64 610,03 täglich fällig (Nostroguthaben).

a) Kreditinstitute D E T D. 0 S Q. 0.0 282 760,— b) sonstige Schuldner. « «. . o... « . « 718 964,92 | 1 001 724/92

aa) RM 7178,75 gedeckt durch börsengängige Wertpapiere,

bb) RM T44 423,52 gedeckt durch fonstige Sicherheiten. 5. Beteiligungen ($ 131 Abs. 1ATI Nr. 6 d. Alt. -Ges) .. . . 24 307/25 Davon sind X —,— Beteiligungen bei anderen Kreditinstituten.

a) dem eigenen Geschäftsbetrieb dienende « « « « « —,— b) sonstige (Abgang KAM 1 271,—) . . 7. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . « - « « « 68 146/53

a) Forderungen an Konzernunternehmen RAÆ 282 760,—,

b) Forderungen an Geschäftsführer und an andere im $ 14 Abs. 1 und 3 KWG. genannte Personen —,—,

c) Anlagen nach $ 17 Abs. 1 KWG. kLA( 392 970,10,

d) Anlagen na $ 17 Abs. 2 KWG. NA 100 494,25.

Passiva. 1. Gläubiger: a) seitens der Kundschaft bei Dritten benußte Kredite —,— b) sonstige im Jn- und Ausland aufgenommene Gelder | UUD Code, «l o d o anes —— c) Einlagen deutscher Kreditinstitute . « « «"« . —,— d) fonstige Gläubiger... «eo eo ao 1 914 128,— | 1 914 128|—

Von der Gesamtsumme c + 4d entfallen auf: L. jederzeit fällige Gelder ZA 910 128,—, 2. feste Gelder und Gelder auf Kündigung KA 1 004 000,—. Von 2 werden durch Kündigung oder sind fällig: a) innerhalb 7 Tagen RA 54 900,—, b) darüber hinaus bis zu 3 Monaten NA 950 000,—, c) darüber hinaus bis zu 12 Monaten KMK —,—, d) über 12 Monate hinaus ERÆ —,—. 2. Grundkapital . .- E E100 T0 0:6 0.0 0.4/0: 09/5 400 000|—

ooooo o. 140 000,—

a) Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen RMA 279 348,49, b) Gesamtverpflihtungen na $ 11 Abs. 1 KWG. NM 1 634 779,51, c) Gejamtverpfslihtungen nach $ 16 KWG. KM 1 634 779,51.

8. Gesamtes haftendes Eigenkapital nah $ 11 Abs. 2 KWG Ak. 600 000

Heydttontor, Gesellschaft mit beshränlter Haftung, Berlin.

[6684]. Bilanz per 30. September 1939.

O « 14 804,85

e ree are GT2/009 33

E de Cu S E O0 64 610/03

N 4 M8100 E 48 18f

d

Summe der Aktiva | 2 604 388/92

b) ‘sonstige Rüdlagen nach $ 11 KWG. ooo o. 60 000,— 200 000|— 4 Nlilstelluiden e t d ai Se lat f L 41 900|— 5. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen... ... 3 650/79 6. Reingéwinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahr . . . 81 599,50

ol é e e @ v 8110/68 44 710/13

Summe der Passiva | 2 604 388192

Heydtkontor Gesell} o nh beschränkter Hastung. eler.

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Geschäftsführer erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung und der Jahresabschluß

A. Schubert, Wirtschaftsprüfer,

E E

[6664]

Gladiator Gesellschast für elektro: technische Apparate m. b. H., Berlin.

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert, \sich

zu melden.

Berlin wW 39, Martin-Luther- Straße 84, den 6. Mai 1940. Abwickler: Curt Jsrael Silberstein.

15. Verschiedene Bekanntmachungen

[6866] Dreieinigkeits-Gewerkschaft

in Auschine.

Einladung zu dem am Mittwoch, den 12. Juni 1940 um 10 Uhr vormittags im Hause der Sudetenländischen BergbauU=4 Aktiengesellschaft in Brüx stattfindenden außerordentlichen Gewerkentage der Dreieinigkeits-Gewerkschaft in Auschine.

@ Tagesordnung:

1, Beschlußfassung über den Vertrag mit der Sudetenländishen Berg- bau-Aktiengesellschaft über die Ver- äußerung des Getwerkschast2ver- mögens.

2, Del ußsasung über die Auflösung der Gewerkschaft.

Brüx, am 4. Mai 1940.

Heil Hitler! H. Löcker e. h.

[6867] Wenzels8-Braunkohlen-Gewerkschaft in Tillisch.

Einladung zu dem am Mittwoch, den 12. Juni 1940 um 11 Uhr vormittags im Hause der Sudetenländischen Bergbau- Aktiengesellschaft in Brüx stattfindenden außerordentlichen Gewerkentage der Wenzels-Braunkohlen-Gewerkshaft in

Tillisch, Tagesordnung:

1. Beschlußfassung über den Vertrag mit der Sudetenländishen Berg- bau-Aktiengesellschaft über die Ver- äußerung des Gewerkschaftsver- mögens.

2. Beschlußfassung über die Auflösung der Gewerkschaft.

Brüx, am 4. Mai 1940,

Heil Hitler! H. cker e. h.

[6868 Johann Nepomuk-Braunkohlen- Gewerkschaft in Schöbritz. Einkadung zu dem am Mittwoch, den 12. Juni 1940 um 1014 Uhr vormittags im Hause der Sudetenländishen Bergbau- Aktiengesellschaft in Brüx stattfindenden außerordentlichen Gewerkentagé der Johann Nepomuk-Braunkohlen-Gewerk- schaft in S Tagesordnung:

1. Beschlußfassung über den Vertræg mit der Sudetenländishen Berg- bau-Aktiengesellshaft über die Ver- äußerung des Gewerkschaftsver- mögens.

2. Beschlußfassung über die Auflösung der Gewerkschaft.

Brüx, am 4, Mai 1940,

Heil Hitler! H. Löer e. h.

[6960 Landschaft der Provinz Westfalen, Münster (Westf.). Bekanntmachung betreffend Börseneinführung. Durch Beschluß der Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin vom 10. April 1940 sind RA 5000 000,— 414 %ige auf den Jnhaber lautende Reichs- mark-Pfandbriese Neihe 1, 600 Stück zu je R.AÆ 5000, Nr. 1—600 600 Stü zu je R.A 2000,— Nr. L bis 600, 500 Stü zu je fi. Æ 1000,— Nr. 1—500, 500 Stück 2 je A 500,— Nr. 1—500, 500 Stück zu je R A 100,— Nr. 1—500, der Land- \chaft der Provinz Westfalen, Münster (Westf.), zum amtlichen Handel und zur Notie- rung an der Börse zu Berlin zuge- n worden. er vollständige Prospekt ist in der Berliner 20 Ferd Nr. 214. vom 8, Mai 1940 veröffentliht worden und von der unterzeihneten Bank zu er- halten. Berlin, im Mai 1940. Dresdner Vank. [6959] Einladung ur 42. ordentlihen Hauptversammlung er Deutschen Ärzteversiherung a. G. am 29. Funi 1940 um 11 Uhr in den Geschäftsräumen Berlin - Zehlendorf, Potsdamer Straße 47/48. Tagesordnung: Fest tellung der abge Finberufung und Beschlußfähigkeit. Ergänzungswahl zum Aussichtsrat. Ergänzungswahl zur Hauptver- sammlung. Aenderung der Allgemeinen Ver- sicherungsbedingungen. Geschäftsberiht des Vorstands fal 1939, Jahresabschluß, Bericht des DLOSION Entlastung des Vor- tands und des Aussichtsrats. 6, Verschiedenes,

L E

E

Zentralshandel8registerbeilage

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen StaatsZanzeiger zugleich Zentral handelSregíster für das Deutsche Reich n 10. Mai

P E e

ITr. 108

rlin, Freitag, de

Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugs- reis monatlich .1,15 ÆAK eins{hließlih 0,30 K Cu ndgebir, aber ohne Bestellgeld; für Selbst-

abholer bei der Anzeigenstelle 0,95 K monatlich.

Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in

Berlin für Selbstabholer die Anzeîgenstelle SW 68,

Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 15 4.

Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein-

sendung des Betrages einschließli des Portos abgegeben.

Anzeigenpreis für den Raum einer

fünfgesvaltenen 55 mm breiten Petit-Zeile

1,10 F. Anzeigen nimmt die An-

zeigenstele an. Befristete Anzeigen

müssen 3 Tage vor dem Einrückungs-

termin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

1940

JFnhaltsübersicht.

1. Handelsregister. 2. Güterrechtsregister.

3. Vereinsregister. 4. Genossenschaftsregister.

5, Musterregister. 6. Urheberrechtseintrags-

colle. 7. Konkurse und Vergleichssachen. -=- 8. Verschiedenes.

O

ewähr für die Richtigkeit seitens. der Registergerihte niht übernommen. | rialien).

Ansbach.

A 16 Georg Schorr; Sig: Feucht-

Veränderungen: A 91 Geißler « Hast; Siy: Ans- bah (Uniformeffektenfabrik u, Fabrik

Geschäft und die Firma ist infolge Erb- ng unter Umwandlung in eine offene | Aschaffenburg Übertragen. haftende Gesellschafter sind: 1, Berberich, Eugen, Kaufmann in Aschaffenburg, 2. Hager, Josef, Baumeister in Aschaf- fenburg, 3. Trockenbrodt, Ernst, Diplom- ingenieux in Aschaffenburg, 4. Reis, Ferdinand, Bauführer, dortselbst.

egangen. Zur Vertretung | Firma der G. m. b. H. ist erloschen. „„Gentner & Vader“‘, Aschaffen-

t, die am 16. April at, auf die persönlich aftenden Gesellshafter Johanna Wörr- eb, Schmidt, Kaufmannswitwe, örrlein, Kaufmann, und Werner Wörrlein, Kaufmann, sämtlih in Ans-

andelsgesellscha 1940 begonnen

ft sind nur die Gesell- hafter Max und Werner Wörrlein, | burg. O allein, berechtigt. Fnhaberin des Geschäfts ist seit 1, 4.

eugler Brauhaus | 1940 die Kaufm.-Witwe Betty Gentner, geb. Schwab, in Aschaffenburg.

ch, der Gesell

und zwar jeder

A 14 Joseph Rothenburg o. T.; Siz: Rotheuburg ob der Tauber. Babetta Beugler, geb. | Firma ist unverändert, Handbaum, Bierbrauereibesißerswitwe in Rothenburg o. T., ist durch Tod aus der Erben den mit der Fo. den übrigen Miterben

ge, daz ihr Anteil von

Beugler, Bier erworben wurde.

herigen Firma fortgeführt. Ansbach, den 3. Mai 1940. : Amtsgeriht Ansbah Registergericht. Löschung: S „Konrad Grimm“ in Aschaffen-

Aschaffenburg. [6687] burg. Die Firma ist erloschen.

Vekanutmachung. Handelsregister Amtsgericht, Registergericht. Aschaffenburg, den 30. April 194. Neueintraguugen:

H.-R, A Lohr 11/180 „Lorenz Vü-

lert‘““ in Hafenlohr a. M Die Firma ist erloschen.

Bekanntmachung. e Nedifier icht mtsgericht, Registergericht.

Aschaffenburg, den 30, April 1940. Bassum.

i Neueintragung: Miltenberg H.-R. A 11/365 „Radio- tar, O E Aud O Riltenberg a. M. (Rundsunk-Spez@-| 4 327 Firma Bernhard Heine eschäft mit Reparaturwerkstätte). Be O , s - Veränderungen: : Harpstedt, E «& Jung“, Miltenberg | 4 308 Molkerei Albringhausen.

Jngenieursehefrau Hanna. Fung, | Berlin. iffar, in Miltenberg ist Prokura

„Josef Haamanun, Freudénberger Winden-- u. Hebezeugfabrik, Freu- denberg a. M.-Kirschfurt“/ in Kirsh-| & Co., Berlin (Ausführung von Kunst- und Dekorationsmalerei, Maler- und Anstricharbeiten, Händel mit Far- ben und Gerüstverleih, Berlin-Wilmers- dorf, Konstanzer Straße 51). gent 1 1 Offene Handelsgesellschaft seit dem urt. Die Firma ist unverändert. | 1, Fanuar 1935, Persönlih haftende : ———— Gesellschafter sind: Anna Fricke. geb. Aschafenburg. [6689] | Schlee, Bexlin, und Kunstmaler Walter

Bekanntmachung. Handelsregister Amtsgericht Aschaffenburg. Aschaffenburg, den 30. April 1940. Neueintragungen:

furt (Gde. Reistenhausen).

ellshafter Ludwig Haamann ieden. Als persönlich haften- der Gesellschafter is eingetreten Otto dff, JFugenieur in Freudenberg-

Veränderungen: / [6686] | „„Mainfränkische Baugesell\ Handelsregister. m, b. H.“ in Afchaffenburg. Neueintragung: Das Vermögen der „Mainfränkischen

Bad Pyrmont.

chäft). Ohm jr. ist erloschen.

E 11/181 „Emil | Bad Pyrmont, 30, April 1940, Durchholz“‘ Hs. Nr. 8 (Holzhandlung).

„Geschw. Menz“ in Lohr a. M. Amtsgericht Vad Wildungen,

Dem Elektroingenieux Ludwig Kleiter in Lohr a. M. ist Einzelprokura erteilt. i Löschung:

Neuhütten (Spe art), Amtsgericht. eränderung: Bad Wildungen.

Löschung:

Fricke-Gottschild, Berlin.

H if desprodukten, Futtermitteln und Kunst- d l dünger.

L ande regi ter. H-R. A Alzenau 11/145 „Karl Ham-

ür die Angaben in ( ) wird eine |mer“‘, Mömbris (Hoh- u. Tiefbau-

unternehmung, Handel mit Baumate-

l d Baugesellshaft m. b. H.“ wurde unter wangen (Haus- u. Küchengeräte- | Zugrundelegung der Abshlußbilanz vom

Haus Nr. 177). Inhaber: | 31. 3, 1940 enua der Schulden

chorr, Georg, Kaufmann in Feucht- | ohne Abwicklung au

seßès vom 5. 7. 1934 mit Wirkung vom Zeitpunkt der Eintragung dieses Be- schlusses in das Handelsregister (24. 4. 1 z 1940) auf die neu errichtete offene Han- leonisher Tressen u. Gespinste), Das | delsgesellshaft in Firma „Mainfränki- he Baugesellschaft“ mit dem Siß in Persönlich

Berlin. Grund des Ge- Abt. 552.

„Reiß «& Schultz“, Aschaffenburg. i Der Gesellschafter Ferdinand Schult emeinschaft ausgeschie- | ist ausgeschieden. Alleininhaber Geschäfts i} der bisherige Gesellschafter ofie Finkler, | Walter Salzer, hier. Die Firma ist Bierbrauereibe iversehefrau, und Oskar | unverändert. rauereibesißer, beide in | „Elfriede Emge & Co.“ in Kahl Rothenburg o. T., auf Grund Erbrechts | a. M. : Das Geschäft wird Die Gesellschafterin Elfriede Emge ist in Erbengemeinschaft unter der bis- |-ausgeschieden. Alleininhaber des Ge- chafts ist dex bisherige Gesellschafter Leo Emge. Die Firma ist unverändert.

Jn das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 43 ist al3 neuer Fnhaber der Firma Karl Ohm in Vad Pyrmont der Karl Ohm, Sohn, in Bad Pyrmont

del‘, Frammersbach, Hs. Nr. 37B eingetragen. Die Prokura des Karl

den 27. Fanuar 1940.

Jn das Handels8register A is}t heute A M 183 ge E ,-Vilstein Eng- | Heilquelle“ füllwer

„Englerts Brauerei Josef Sng hagen der Gustav G. Quast Kom- manditgesellschaft Vad Wildungen zu G Oi Me: R mann Gustav G. Quast zu Berlin, Dem Aschaffenburg. [6688] Kaufmann Peter Boysen zu Bad Wil- «dungen ist Prokura erteilt.

Handelsregister Amtsgericht Bassum. Bassum, den 3. Mat 1940.

Neueintragung:

Amtsgericht Berlin. Abt. 551. Berlin, 30. April 1940. Neueintragungen: A 109 518 Atelier Fricke A. Fricke

Berlin. Abt. 561.

A 109519 Erich Graef, (Fabrikation von Arzneimitteln und Großhandel mit medizinishen Appa- raten, Berlin NW 7, Friedrichstr. 54/55). R, Aschaffenburg V/1007| Fnhaber: Kaufmann Erih Graef, Bernhard Sandt“‘, Aschaffenburg: | Berlin. chweinheim, Bischbergstraße 10 (Meggerei).

H.-R, A Aschaffenburg V/1008 „Otto Achsenfabrikation““, Keil- | Straße 71/72). berg, Hauptstraße 13.

H.-R. A Aschaffenburg V/1009 „„Jo- | Prokura erteilt, hann Aulbah“/, Obernau, Aschaf- fenburger Str. 20, Handel mit Lan-'danz «& Co. Koinmanditgesell-

sichtsrat), durch Einfügun gung des Aufsichtsrats betr. von Sazungsänderungen, die nur die

Fassung betreffen). Berlin.

Veränderungen: A 103017 Damenhutfabrik Arthur Brüqmann (Berlin C 2, Leipziger

Dem Julius Pillmayer, Berlin, ist Abt. 563.

A 106557 Dampfwäscherei A. Reibe:

schaft (Berlin-Tempelhof, Teilestr. 23). Die persönlih haftende Gesellschaf- terin Anni Reibedanz, geb. Hoffmann, sowie die beiden Kommanditisten sind aus der Gesellshaft ausgeschieden, und gleichzeitig ist eine Kommanditistin ein- getreten.

Erloschen: A 101 014 Verger « Co. A 86 769 Arndt «& Co. Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Berlin.

Neueintragungen:

A 109 520 „Pronto“’ Arno Krauß, Berlin Ce dels- und Fabrikationsgeschäft,

lottenburg 4, Droysenstraße 17). JFnhaber: Kaufmann Arno Krauß, Berlin. A 109521 Sansjoachim Quant- meyer, Verlin (An- und Verkauf von antiken Teppichen, Wandteppichen U. ähnl., W 9, Kronenstraße 61—63). Jnhaber: Kaufmann Hansjoachim Quantmeyer, Berlin. A 109 522 Wilh. Meyer Baugesell- schaft, Verlin (W 35, Potsdamer Straße 67). Offene Handelsgesellschaft seit 23. April 1940. Persönlich haftende Gesellschafter sind: Wilhelm Lohe, Oberbaurat a. D und Henry Soltau, Jugenieur, beide in Berlin, Dem Diplomkaufmann Herbert Heusterberg, Berlin, ist Prokura erteilt. Zur Vertretung der Gesellshaft sind nur beide Gesellschafter, Wilhelm Lohe und Henry Soltau, gemeinschaftlich oder jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Prokuristen ermächtigt. Das Un- ternehmen ist entstanden durch Unm- wandlung der Wilh. Meyer Baugesell- schaft mit beschränkter Haftung 564 H.-R. B 57 483.

Veränderüngen:

A 87 013 Gustav Losch (Handel mit Seifen und sonstigen Wasch- und Rei- nigungsmitteln, NW 21, Straße 2—4). Der persönlich haftende Gesellschafter Erxih Schult ist verstorben. An seiner Stelle ist der Kaufmann Herbert Losch, Berlin, persönlich haftender Gesellscha|- ter geworden. Es ist ein Kommanditist eingetreten, eine Kommanditistin ist verstorben. A 97439 Gustav Schinauer vor- mals Hermann Paul Nachf. Die Firma ist geändert, sie lautet jeßt: Gustav Schinauex (Einzelhandel mit Beleuchtungsgegenständen, Elektro- bedarf, Radioapparaten, Gaskochern und einshlägigen Artikeln und Ausführung von Licht- und Kraftanlagen, Neukölln, Bergstraße 150). A 100743 Karl Schneider-Kinder- wagen (Schöneberg, Hauptstraße 146). Jnhaberin jeßt: Selma Schneider geb. Seifert, Witwe, Berlin. A 109 267 Nicolaus «& Co. (Fabri- kation elektrisher Meßgeräte, S0 36, Köpenickex Str. 150—151). Der Rundfunkmechanikermeister Paul Nicolaus ist aus der Gesellshaft aus- geschieden.

Erloschen: A 40518 Rudolf Möller «& Co. Die Firma ist erloschen.

A 87151 Wilhelm Matthies, Zweigniederlassung Berlin. Die Zweigniederlassung Berlin 1st aufgehoben A 91 685 Dr. Heinrich Oppermann Laboratorium für Urinuntersuchun- -gen und Jyustitut für Sauerstoff- Verwertung.

Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Berlin.

Veränderungen:

B 53787 Berliner Vürgerbräu Aktiengesellschaft (Berlin - Friedrichs- hagen Müggelsecdamm ‘164—166).

Pauli ist nicht mehr Vor- standsmitglied. Durch Beschluß der Hauptversammlung vom 8. ist die S geändert in $8 7 (Auf-

9 (Hauptversammlung), sowie eines $ 12 (Ermächti-

ugust

Amtsgericht Berlin.

Veränderungen:

B 52710 American Expreß Com-

Der Geschäftsführer ist von den Be- shränkungen des $ 181 BGB. befreit.

{6694] Berlin, 30. April 1940.

Die Firma jt a E E Gi B 56830 Casper So. Gefjell- 5 : Q a nit beschränkter Haftung Habenhausen b, Bremen (Lebens (Damenkonfektion, Berlin - Tempelhoî, | berg 63). Jnhaber ist der Kaufmann Kaiserkorso 5». Hermann Pundsack in Habenhausen Die Firma ist erloschen. G Bronoi

har-

Waldenser

Via Beuthen, O. S,., Bremen, als persönlich haftende Gesell=

A i eaten wu. 8 -Harzbahnen, esellschaft E A2 mit beschränkter Haftung, Blanken- s im Falle der Auflösung) burg a. H. ‘Die Prokura des-Diplom- ;

Amtsgericht Bocholt. Jm Handelsregister A Nr. 775 ist bei L Firma Suderwicker Fleish-| A 99 Rankewerk, Brühl (V3- warenfabrik Peter Geuer, Suder- | Köln). Die Prokura des Doktor Hu- wick, am 3. Mai 1940 eingetragen: Die | bert Müller, des Albert Freimuth und

6695 N i ; de Firma ist von Amts wegen gelöscht. des Friy Lehmann is erloshen. Dem

Berlin, 30. April 1940.

pril 1940 ornahme

[6696] Berlin, 3. Mai 1940.

shafterversammlung vom 2, April 1940 | Hei ist der $ 9 dieser Fassung geändert.

pany Gesellschaft mit beschränkter | Die: Bestimmung, daß der Vorsißer der Haftung (W 8, Unter den Linden 73). | Gesellshafterversammlung, wenn er

Die auf die Zweigniederlassung Wien | zum Geschäftsführer bestellt ist, die Ge- beschränkte Prokura für Wilhelm Seiler | sellschaft allein vertreten kann, ist weg-

ist erloschen. gefallen. B 52 850 E E Seis E E mit beschränkter Haftung | Bremen. (6704] (W 62, Keithstr. 5). (Nr. 31) Handelsregister

Amtsgericht Bremen. j Bremen, ten 27. April 1940. Erloschen: Neueintragungen:

B 51305 Blaucke-Werke Gesell: | 4 9942 Thomas Kruzig, Bremen mit beschränkter Haftung | (Zandelsvertretungen, Großhandel und

(Herstellung und Vertrieb von Ma- | Ansichtspostkartenverlag, Ostertor- shinen aller Art, W 62, Budapester | traße 31). Jnhaber ist der hiesige Straße 33). Kaufmann Thomas Kruzig.

X 12948 Hermann Pundsack,

mitteleinzelhandel, beim Windmühlen-

L Veränderungen: [6697] y 4386 11 Mohren - Apotheke

Amtsgericht Berlin. August Heimbs, Bremen (Rhein=- Abt, 564. Berlin, 3. Mai 1940. | iraße 51). E. A. C. A. Heimbs ist am

Veränderung: 92. März 1933 gestorben. Seine Witwe,

B 56 266 Neichsgemeinschaft Deut- Elisabet Sophie bor Bard

E Z : S , geborene Bardewyck, scher Großhändler Gesellschaft mit ey führte das Geschäft fort. Das beschränkter Haftung (SW 61, Dben- | G,schäft ist durch Vertrag vom 20. Juni trautstr. 33), S0 avs [19967 an den Apotheker Karl Rudolf Der Kaufmann Bruno von Schmidt | Pexnhard Beims in Bremen verpachtet. in Linz (Donau) hat Einzelprokura für | Dex Uebergang der Verbindlichkeiten, die Zweigniederlassung Linz (Donau). | die vor Beginn des Pachtvertrages be-

Erloschen: gründet sind, ist durch den Pächter K. R.

‘B 54729 Ubro Buntmuster-Ver- |Y Beims ausgeschlossen

fahren Gesellschaft mit beschränkter |“ z 27 Fote. Wulf Flugzeugbau

E S E N Chamber- | Gesellschaft mit beschränkter Haf ainstr. 17, : : g, B F n D Die Firma ist erloschen. tung remen (Flughafen) urch

Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 29. März 1940 i $ 8 des Gesell-

Bernburg. [6698] | shaftsvertrages (Veräußerung von Ge- Amtsgericht Bernburg, 29. 4. 1940. | shäftsanteilen) geändert. Als nicht ein-

Veränderung: getragen wird veröffentlicht: Die gleiche Gemeinnüßige Vau- und-|Eintragung wird für die Zweignieder-

Siedlungsgesellschaft für Stadt- und | lassung in Firma Focke-Wulf Flugzeug- Landkreis Bernburg, Gesellschaft | bau Gesellschaft mit beschränkter Has- mit beschränkter Hastung in Bern- | tung Zweigniederlassung Berlin bet burg. Alexander Farke ist zum weite- | dem Amtsgericht Berlin exfolgen.

ren Geschäftsführer bestellt. Seine Pro- D 59 J. Henr. Drünert, Bremen kura ist erloshen. Prokurist ist: Bau- | (Holzhafen 24). Emil Anton Drünert meister Gustav Fuchs in Bernburg. ist am 12. Januar 1940 gestorben, An

seine Stelle ist seine Witwe, Adele [6699] Agathe Emilie, geborene Friesland, in

4. Mai 1940. schafterin eingetreten. Eine Komman- Veränderungen: ditiskin ist ausgeschieden.

A 2459 Franz Cisow in Rands- Srloshen: T Geschäft "ebst Firma ist |_ V 282 11 Verlag Deutsche Gemein-

durch Vermächtnis auf die Witwe | schaft Inh. Otto Reuter, Huchting Marie Cisow ay Niemieg in Rands- | b. Bremen. Die Firma ist erloschen. dorf übergegangen.

P 377 T7 Emil Paschke, Bremen. Die Firma ist erloshen. S 195 11 F. Soltau Nf. F. Wein-

Bitterfeld. [6700] | ..; an: Nf, F, Welte Amtsgericht Bitterfeld, 25. 4 1940. | [i remen. Die - Yirma Ui «ex

Jm Handelsregister À Nr. 693 ijt heute die Firma Frit Tampier K. G. | E Hoch- Tief- und Eisenbetonbau, | Breslau. [8705] Bitterfeld, eingetragen. Persönlich

t esellshafter ist der Kauf- : A D A de Abt. 62. Breslau, den 26. April 1940.

Handelsregister Amtsgericht Breslau.

Veränderung: B 2856 Vauhütte Breslau Gesell:

Blankenburg, Harz. [6701] schaft mit beschrävkter Haftung,

Handelsregister Breslau (Stolzestr. 4/6): Durch Be-

Amtsgericht Blankenburg (Harz), {luß der Gesellshafterversammlung

den 12, März 1940.

Veränderung: vom 31. März 1939 ist der Gesellschasts=-

vertrag in $ 12 (Bekanntmachungen) S 14 Abs. 2 (Verwendung des

ingenieurs Walter Ohfe ist erloschen. Brühl, Bz. Köln, [6706] Bocholt. [6702] | Amtsgericht Brühl, Bz. Köln, .

29, April 1940. Veränderungen:

Heinrich Leitner, Brühl, ist derart Ge=-

5 - samtprokura erteilt, daß er gemeinschaft» E S eaifièr O lih mit einem anderen Prokuristen odex Amtsgericht Braunschweig einem anderen Handlungsbevollmächtig- 3 Mai 1940. G ten zur Vertretung der Firma ermä- Veränderung: tigt ist. B 761 Niedersächsische Motoren- T E werke Gesellschaft mit beschränkter | Burg, Bz. Magdeb, [6707]

Braunschweig (Braun- Handelsregister

schweig-Querum, Steinriedendamm 15), | Amtsgericht Burg b. Mgdbg. Das Stammkapital ist auf Grund des | Bürg b. Mgdbg.,. den 6. Mai 1940. Beschlusses der Gesellschafterversamm- Ó lung vom 2%. Februar 1940 um| B 65 Mechanische Werke Burg, 4 000 000 2.4 auf 6 500 000 77.4 erhöht | Gesellschaft mit beschränkter Hafz ï Durch O derselben Ge- | tung, Burg b. Mgdbg. Die Gesell- sellschafterversammlung UN R s völlig neue Fassung | beshlossen. ‘Beicitte Liquidator ist der U

Veränderung:

at der Gesell- | shafterversammlung hat die Liquidation

tsführer Gerhard

rch Besch der Gesell- 6 Geschä

e