1940 / 109 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 11 May 1940 18:00:01 GMT) scan diff

L U L irt la

Bentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staat8anzeiger Nr. 109 vom 11. Mai 1940. S. 4

Börsenbeilaage zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

ITr. 109 Verliner Börse vom 10. Mai 1940

| Heutiger | Voriger 1 | Heutiger | Voriger

git s P E E eine

Verlängerung der Schußfrist um weitere drei Jahre, angemeldet am 4, April 1940, 9 Uhr. Í Nr. T7522. irma Sächs. Corset- schonerfabrik Max Fran, Chemniß: Verlängerung der Schußfristen für beide Muster je um weitere drei Fähre, an- gemeldet am 30, März 1940, 13 Uhr. Amtsgericht Chemniy, den 7. Mai 1940.

Kerpen, Bz. Köln. [6990] Fn das Musterregister ist ein- getragen worden bei Nr. 16: Die Firma Rheinische Glaswerke Weber «& Fortemps m. b. H. in Sindorf hat für das unter Nr. 16 eingetragene Ge- shmacksmuster für plastische Erzeug-

Saßungsänderung im $&$ 12 zwecks Auf- rundung der Geschäftsanteile von RA 2,40 auf RA 3,— beshlossen. Ein- getragen das Ausschußmitglied - Vla- dimirx Friedel, Landwirt in Sawersdorf. Gelösht das Ausshußmitglied Albert Hcrabovskÿ.

Brunsbüttelkoeg. [6968] Jn das Genossenschaftsregister wurde am 6. Mai 1940 unter Nr. 35 die Meierei-Genossenschait Buchholz, e. G. m. b. H. zu Buchholz, eingetragen. Ge- g des Unternehmens ist die Milchverwertung auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr und die Versor- ung der Mitglieder mit den für die ewinnung, Behandlung und Beförde- rung der- Milch erforderlihen Bedarfs- gegenständen. Außerdem das Dämpfen von Kartoffeln für die Mitglieder. Brunsbüttelkoog, den 6. Mai 1940. Das Amtsgericht.

Düsseldorf. [6969]

dzialnoscia ograniczona w Zgierzu w liquidacji).

Die bisherigen Vorstandsmitglieder sind nicht mehr vertretungsberechtigt. Der Kaufmann Paul Pokrant aus Zgierz ist zum fkommissarishen Ver- walter bestellt.

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Husum. [7203] Ueber das Vermögen des Müllers und Landwirts Wilhelm Carstens in Rantrum wird heute, am 6. Mai 1940, vorm. 11 Uhr, Konkurs eröffnet, da er zahlungsunfähig ist. Konkursver=- waltex ist der beeidigte Versteigerer Thomas Carstens in Husum. Konkurs- forderungen sind bis zum 22. Mai 1940 beim Gericht anzumelden. Termin zur Beschlußfassung über Beibehaltung des ernannten oder Wahl eines neuen Ver=- Gläubigeraus-

I

Litzmannstadt. [6977] Genossenschaftsregister Amtsgericht Lißmannstadt, den 30. April 1940, Veränderung:

Gen.-R. 473 Kreditgenossenschaftsbank in Zgierz e. G. m. b. H. (Spoldzielczy Bank Kredytowy w Zgierzu 2

odpowiedzialnoscia ograniczona).

Potsdam. [6985] | Genossenschaftsregister Nr. 35 Dre- wißer Spar- und Darlehnskasse im Kreis Teltow eingetragene Genossen- haft mit unbeschränkter Haftpflicht" zu Potsdam-Drewiß. Der Name lautet jeßt: Drewißer Spar- und Darlehns- kasse im Stadtkreis Potsdam eingetra- gene Genossenschaft mit unbeschränkter

| Heutiger | Voriger | Feutiger | Voriger

- S R A E E I E E S A C R T P ETRROO

41 Mecklbg. - Schwerin RM- Anl. 26, tg. ab 27| 1.4.10/101,5 6 444 do. do. 28, Uf, 1.3.33] 1.3.9 /161,5 G 412 do. do. 29, uf. 1. 1. 40| 1.1.7 | —G 43 do. do. Ausg. 1, 2| vers. La. A u. Au3g.3 L. A-D}| abz.

Rheinprovinz Anleihe - Au3- slosung8scheine _— Schleswig - Holstein Provinz-| Anleihe - Auslosungsscheine*| Westfalen Provinz - Anleihe-| [151,25b

C Auslosungsscheine* [151 ,5b |L. (fr. 5% Roggenw.-Anl.)/ Zinsen} do. do. Ausg. 11, 1z.| | 4/4 Medklbg. - Strelit| 101% G 8 einschl. !/, Ablösungsshuld (in % des Auslosungsw.) 100, 31.12. 1934/44 |1.LT | =— —_

RM-A.30, rz.102,aus.| 1.4.10/101%6 Sai r 28 n Z ; ; do. do. Gold - Kom. E V Gm: eins. 1/5 Ablöósungssculd (in % des Auslosungsw.) |a) Kreditanstaltendes Reiches]? 2 5 9 1933 4x Ls S A

1.3.9 [100 Gr |00b Gr 100b Gr

1929, A.1 1.2, 1.9.34 /4% do. do. 1930 A. 1 U.2, |

1. 9. bzw. 1. 11. 35/4% |vrs{ch./!00b Gr Nassau. Landesbk.Gd.

101,5 G 101,5 G

101,5b G r Pfandbriefe und Schuldverschreib.

öffentlich -rechtliher Kreditanstalten und Körperschaften.

Mitteld. Lande3bk.-A.| | | | |

Pf.Ag.3-10,31.12.33/42 a —_— g

Amtlich

Durch der Schußfrist eines

Wahl

S2) Zam Ea r gte its F:

Jn das Genossenschaftsregister ist am 29. April 1940 bei der unter Nr. 194 eingetragenen Genossenschaft „Rewe“ Lebensmittel - Großhandel e. G. m. b. H. folgendes eingetragen worden:

Gegenstand des Unternehmens ist nunmehr ein Großhandel in Nah- rungs-, Genuß- und verwandten Ar- tifeln. Der Geschäftsbetrieb beschränkt sich nicht auf den Kreis der Mit- glieder.

Amktsgericht Düf eldorf. Eger. [6970] Genoffenschaftsregister

: Amtsgericht Eger. Abteilung 8. Eger, den 27, April 1940. Veränderung:

Gn.-R. TIT 242 „Gewerbliche Spar- und Kreditkasse in Neudek, Böh- men, registrierte Genossenschaft mit beshränfkter Haftung““, Sig: Neudek.

Aus dem Vorstand ausgeschieden: s Paul Ullmann. Fn den Vor- tand gewählt: Eduard Haustein, Ge- schäftsführer. Obmann is Fohann Schlosser, Baumeister in Neudek.

Eger. Genossenschaftsregister i Amtsgericht Eger. Abteilung 8. Eger, den 27. April 1940. Veränderung:

Gn.-R. [11 49 „Spar- und Dar- lehensfassen-Verein für Reschwit und Umgebung registrierte Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haf- tung“, Sig: Reschwitz.

Fn der Vollversammlung am 31. März 1940 wurden die Statuten im 8 55 ge- ändert: Erhöhung des Geschäftsanteils auf 25 RA.

[6971]

Eger. Genossenschaftsregister Amtsgericht Eger. Abteilung 8. Eger, den 30. April 1940. Veränderung:

Gn.-R. [Il 152 „Deutsche gewerb: liche Volksbank registrierte Ge- nossenschaft mit beschränkter Haf- tung in Liquidation“, Siß: a- rienbad. :

Mit Erlaß vom 6. Dezember 1939, Gesch.-Nr. Îla 4/19 203/39, hat der Reichsstatthalter im Sudetengau die mit Erlaß vom 26. 1. 1939 verlängerte Stundung bis zum 31. Dezember 1940 verlängert. Diese Verlängerung wurde am 13. Dezember 1939 notariell kund-

gemacht.

Flensburg. 6973] Eingetragen in das Genossens afts- register bei Nr. 119, der „Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschrankter Haftpflicht“ in Esllund, am 6. Mai 1940:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 28. März 1989 ist die Ge- nossenschaft in eine solhe mit be- \{hränkter Haftpfliht umgewandelt worden; die Firma derselben lautet nunmehr: Spar- und Darlehnskasfse, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht.

Amtsgericht, Abt. II1, Flensburg.

[6974]

[6972]

Freiburg, Breisgau. Genossenschaftsregister. Band Il Nr. 65 Landwirtschaftliche Ein- und Verkaufsgenossenschaft Mengen, Amt Freiburg i. Br., ein- getragene Genossenschaft mit be- \chräufter Haftpflicht in Mengen. Durch Beschluß dex Generalversamm- lung vom 10. März 1940 wurde 82 Abs, 1 des Statuts erweitert. Gegen- stand des Unternehmens is weiter: 4. die gemeinschaftlihe Benüßung von enossenshaftlihen Einrichtungen, Ma- inen und Geräten. Freiburg i. Br., den 4. Mai 1940, Amtsgeriht Registergericht.

Guttstadt. _ [6975]

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter. Nr. 4 eingetrage- nen Noßberger Spar- und Darlehns- kassenverein e, G. m. b, H. po eres eingetragen: Durch Generalver|amm- lungsbeschluß vom 25. November 1939 ist die Firma abgeändert in: „Raiff- eisenkasse Noßberg, eingetragene Ge- V al mit unbeshränkter Haft- p t Es

Guttstadt, den 29. April 1940,

Das Amtsgericht.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder sind nicht viabe vertretungsberechtigt. Der Kaufmann Paul Pokrant aus Zgierz ist “ad kommissarishen Ver- walter bestellt.

Magdeburg. [6978] Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 291 eingetrage- nen Landeslieferungsgenossenshaft der Karosserie- und Fahrzeugbau Sachsen Anhalt eingetragenen Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Siy in Halle a. S. eingetragen worden, daß das“ Statut durch Beschluß der Generalversammlung vom 16. März 1940 geändert ist. Der Name ist ge- ändert in: Landeslieferungsgenossen- schaft der Karosserie- und Fahrzeug- bauer Sachsen-Anhalt, eingetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht in Halle a. S. Der Sib der Genossen- schaft ist nah Halle a. S. verlegt. Magdeburg, den 6. Mai 1940. Das Amtsgericht. Abt. 8. Meseritz. [6979] Jm Genossenschaftsregister Nr. 2 Volksbank in Betsche ist eingetragen: Die Auflösung der Genossenschaft ist durch Verfügung des Kommissars für die Organisationen der polnischen Volksgruppe im Deutschen Reich vom 9. Avril 1940 angeordnet worden. Mit der Durchführung derx Auflösung ist die Treumark, Genossenschaftliche Treuhandstelle G. m. b. H. in Berlin N 4, Chausseestraße 106, beauftragt worden.

Meserit, den 22. April 1940. Amtsgericht. Müllheim, Baden. [6980] Genossenschaftsregister Amtsgericht Müllheim, Baden.

Gen.-Reg. O.-Z3. 1 Volksbank Müillheim-Badenweiler e. G. m. b. H. in Müllheim, Baden. Jn der Generalversammlung vom 24. 4. 1940 wurde der $ 7 des Statuts geändert.

Münster, Westf. [6981]

Bei der unter Nt, 132 eingetragenen Genossenshaft Edeka Großhandel Münster, e. G. m. b. H., Münster (Westf.), ist am 6. Mai 1940 ein- getragen, daß bezüglich des Gegen- standes des Unternehmens die ‘bisherige Vorschrift „Förderung der Fnteressen des Kleinhandels“ durch Generalver- sammlungsbeshluß vom 14. 4, 1940 ge- ändert ist in: Förderung, Erhaltung und Schaffung gesunder selbständiger Existenzen im Kolonialwaren- und Lebensmitteleinzelhandel und Sicherung ihrer Leistungsfähigkeit im Dienst an der Käuferschaft.

Das Amisgeriht Münster i. W. Neutitschein.

[6982] Genossenschaftsregister Amtsgericht Neutitschein. Abt. 1. Neutitschein, den 27. April 1940. Veränderung:

Gn.-R. 1 27 Spvar- und Dar- lehensfasse registrierte Genossen- schaft mit unbescchbränkter Haftung in Waltersdorf, Ger.-Bez. Fulnek. Die Genossenschaft beruht seßt auch auf der durch Beschluß der Vollversamm- lung vom 14. April 1940 im $ 55 (Ge- \chäftsanteile) auf Grund der Um- stellungsverordnunq vom 9. Februar 1939 geänderten Statuten. Eingetragen das neugewählte Vorstandsmitglied Alois Pahlichh, Bauer în WalterSdorf Nr. 21, als Obmann. Gelöscht das Vorstandsmitglied und Obmann Josef Münster.

Neutitschein. [6983] Genossenschaftsregister Amtsgericht Neutitschein. Abt. i Neutitschein, den 27. April 1940. Veränderung:

Gn.-R. 111 174 Spar- und Dar- lehenskasse registrierte Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftung in Geppertsau, Ger.-Bez. Stadt Lie- bau. Die Genossenschaft beruht jeßt auch auf der durch Beschluß der 0o. Gene- ralversammlung vom 21. April 1940 im 8 55 (Geschäftsanteile) auf Grund der Umstellungsverordnung vom 9. Februar 1939 geänderten Statuten. Neutitschein. [6984]

Genossenschaftsregister Amtsgericht Neutitschein. Abt. 1. Neutitschein, den 30. April 1940.

Haftpflicht, Potsdam-Drewitß. Beschluß der Generalversammlung vom 15. Januar 1940 ist im $ 2 (Gegen- stand des Unternehmens) Absaß 4 der Sat: „Gemeinnuy geht vor Eigennußz“ erseßt durch den Sat: Einer für Alle, Alle für Einen.“ Potsdam, den 19. April 1940. Amtsgericht. Abt. 8.

Quedlinburg. [6986] Der Spar- und Bauverein für Wed- dersleben, eingetragene Genossenschaft mit beschränktex Haftpflicht in Wedders- leben, ist auf Grund des Geseßes über die Auflösung und Löshung von Gesell- haften und Genossenschaften vom 9. Ok- tober 1934 (RGBl, S. 914) von Amts wegen gelöscht. Amtsgericht Quedlinburg, 6. 5. 1940. Schneidemühl. [6987] Genossenschaftsregister Amtsgericht Schneidemühl. Veränderung: Gn.-R. 60 am 29. Märxz 1940: Hanf- verwertungs-Genossenschaft, einge- tragene Genossenschaft mit beschränk- ter Haftpflicht in Schneidemühl: Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 20. Februar 1940 aufgelöst. Zu Abwicklern sind die bisherigen Vorstandsmitglieder Dr. Hans Schirmer- und Assessor Harald Medefindt sowie Assessor Leo Shumann in Berlin bestellt.

Seestadt Rostock. Genossenschaftsregister Amtsgericht Rostockck.

Eingetragen am 22. April 1940. Gn.-R. 94

[5834]

mit beschränkter Haftpflicht“. Durch Beschlu lung vom 19.

sich aus Bl. 233 der Reg.-

Rechnung und Gefahr sorgung’ der Mitglieder

Gewinnung, gegenständen. Znaim. [6988] Genossenschaftsregister Amtsgericht Znaim, Abt. 6/7,

den 4. April 1940. Aenderung:

Aenderung eingetragen: 1. herigen Vorstandsmitglieder

eingetragen: Fohann Bauer,

Bauer, Wirtschaftsbesißer,

wiß 4,

„Rostocker Mollkerei-Ge- nossenschaft eingetragene Genossenschaft

der Generalversamm- ovember 1938 ist das Statut geändert und neu gefaßt, wie ten ergibt.

Gegenstand des Unternehmens ist die Milchverwertung auf gemeinschaftliche otte die Ver-

mit ‘den für die Behandlung und Beförde- rung der Milch erforderlihen Bedarf3-

Dr VI 29. Bei der Genossenschaft Milchgenossenschaft in Kl, Olkowitz, registrierte Genossenschaft mit be- schränkter Haftung, wurde folgende Die bis- Johann Weiß und Josef Bauer werden gelöscht. 9. Als Vorstandsmitglieder mit statuten- mäßigem Firmierungsrecht reue nen

irt- schaftsbesißer, Kleinolkowiy 28, Stefan Kleinolko-

nisse die Verlängerung auf 15 Jahre angemeldet. Kerpen, den 3, Mai 1940. Amtsgericht. Krefeld. [6991] Musterregistereintragungen. : Eingetragen am 3. April 1940 bei M-.-R. 4412, Firma Dornbush & Co., Krefeld: Die Verlängerung der Shub- frist für die Muster Fabriknummern 8146, 8147 (plastishe Erzeugnisse ur Leder- usw. Prägung) um weitere drei Fahre is am 3. April 1940 um 9. Uhr angemeldet worden. M.-R. 4945. Firma Schroeder & Co. GmbH., Krefeld, in versiegelter Um- shlag, enthaltend 2 Muster für Seiden- stoffe, Geschäftsnummern 11720, 22249, Flächenerzeugnisse, angemeldet am 1. April 1940, 10 Uhr 40 Minuten, Schußfrist 1 Fahr.

M.-R. 4946. Ein versiegelter Um- \chlag, enthaltend 6 Muster für Seiden- stoffe, Geschäftsnummern 1020, 22246, 92248, 30361, 30362, 30363, Flächen- erzeugnisse, angemeldet am 1. April 1940, 16 Uhr 35 Minuten, Schußfrist 1 Fahr.

M.-R. 4948. Ein versiegelter Um- shlag, enthaltend 6 Muster für Seiden- stoffe, Geschäftsnummern 22253, 1025, 7532, 7533, 7606, 7643, Flächenerzeug- nisse, angemeldet am 5. April 1940, 11 Uhr 45 Minuten, Schußfrist 1 Fahr.

M.-R. 4951. Ein versiegelter Um- shlag, enthaltend 5 Muster für Seiden- stoffe, Geschäftsnummern 1030, 1031, 1032, 7659, 7688, Flächenerzeugnisse, angemeldet am 8. April 1940, 10 Uhr 10 Minuten, Schußfrist 1 Fahr.

M.-R. 4953. Ein versiegelter Um- shlag, enthaltend 6 Muster für Seiden- stoffe, Geschäftsnummern 1056, 7536, 99154, 22161, 22254, 22255, Flächen- erzeugnisse, angemeldet am 15. April 1940, 11 Uhr 40 Minuten, Schußfrist 1 Fahr.

M.-R. 4954. Ein versiegelter Ums- schlag, enthaltend 5 Muster r Seiden- stoffe, Geschäftsnummern 1057, 7534, 18910, 18911, 22222, Flächenerzeugnisse, angemeldet am 23. April 1940, 11 Uhr 40 Minuten, Schußfrist 1 Fahr.

M.-R. 4947. Firma Dornbush & Co., Krefeld, ein offener Umschlag, enthaltend 20 Muster für die Leder-, Kunstleder-, Glas-, Papier-, Tapeten-, Aluminium-, Kunststoff- und Textilpräagung, Fabrik- nummern 8864 bis mit 8866, 116558 bis mit 116574, plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 3. April 1940, 9 Uhx, Schußfrist 3 Jahre.

M.-R. 4949. Firma Joh. -Kleine- wefers Söhne, Krefeld, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 35 Muster für Textil, Papier, Leder, Kunststoffe und Stoffe ähnlicher Art sowie Glas, Fabriknummern 4122 bis mit 4130, 4181, 4203, 4205, 4210, 4219, 4224, 4247 bis mit 4250, 4257, 4259, 4263, 4270 bis mit 4277, 4292, 4199, 4291, 4261, 4351, Flächenerzeugnisse, angemeldet am 6. April 1940, 10 Uhr, Schußfrist 3 Fahre.

M.-R. 4950. Ein versiegelter Um-

5. Musterregister.

Chemnitz. Jn das Musterregister ist getvagen wovden:

25521 bis 25538, April 1940, 8 Uhr 45 Min,

drucken, Nummern 3019 K, 3020 K 8023 K, 3041 K, 921, 3035, 3067, 3068 5224 und 5226, Flächenerzeugnisse

27. April 1940, 9 Uhr 50 Min. Nr. T7768.

der erzeugnis, gemeldet am 30, April 1940, 9 Uhr.

Nr. T7518 irma schonerfabrik Max Franck, Chemniß

gemeldet am 30. Mär4 1940, 13 Uhr. Nr. 7519. Firma Sächs. Corset

\chonerfabrik x Franck, Chomnit

Verlängerung

[6989] ein-

Nx. 7761. Firma Wilhelm Vogel, Chemniy, ein plombiertes Paket mit 14 Möbelstoffmustern, Fabriknummern Flächenerzeugnisse, E ußfrist drei Fahre, angemeldet am

Nx. 7762. Firma Richard Müller, Chemnis, ein Umschlag mit 10 Muster-

Schußfrist drei Jahre, angemeldet am

Firma Textil Syndikat Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Chemniy, ein versiegelter Um- shlag mit einem Strumpfmuster mit

Bageihtuina Dessin M 24, Flächen- Schußfrist drei Jahre, an-

Sächs. Corset-

Verlängerung der Schußfristen für alle Muster je um weitere drei Fahre, an-

der Schubfristen für alle

schlag, enthaltend 35 Muster für Textil, Papier, Leder, Kunststoffe und Stoffe ähnliher Art sowie Glas, Fabrik- nummern 3598, 3605, 3618, 3627, 3629, 3630 bis mit 3632, 3636 bis mit 3638, 3641, 3645, 3651, 3656, 3663, 3665, 3670, 3672, 3700, 3702 bis mit 3704, 3706 bis mit 3708, 3710, 3711, 3714, 3718, 4092, 4094, 4118, 4119, 4121, Flächenerzeug- nisse, angemeldet am 6. April 1940, 10 Uhr, Schußfrist 3 Fahre. M.-R. 4952, Ein versiegelter Um- \ch{lag, enthaltend 7 Muster für Textil, Papier, Leder, Kunststosfe und Stoffe ähnliher Art sowie Glas, Fabrik- nummern 4136, 4140, 4293, 4137, 4132, 4147, 4097, Flächenerzeugnisse, ange- meldet am 10. Äpril 1940, 40 Uhr, S a 3 Fahre. refeld, 4. Mai 1940. Amtsgericht. Abt. 6. Pforzheim. [6992] Musterregistereintrag Band 10 Nr. 240. Firma Alfred Speidel, Kauf- mann, Pforzheim, angemeldet am 17. April 1940, vormittags 8 Uhr 55 Minuten, ein versiegelter Umschlag, ; N die Abbildungen von 3 A mustern, Fabriknummern 1950 bis 1952, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre. - Amtsgericht Pforzheim,

. .

, , ,

W eissenfels, [6993]

walters, î i schusses und eintretendenfalls über die & 132, 134 und 137 der Konkursord- nung bezeichneten Gegenstände 31. Mai 1940, vorm. 10 Uhr, und Termin zur Prüfung angemeldeter Forderungen am 17. Funi 1940, vorm, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 17. Mai 1940.

Amtsgericht Husum.

Wuppertal. 7204] 13 N 17/40. Ueber das Vermögen der Firma Kegler & Co., Kommeandit- Gesellschaft in Liqui., Wuppertal- Barmen, Unterdörnen 63, wurde am 4 Mai 1940, vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs» verwalter ist Rechtsanwalt Schumann in Wuppertal-Elberfeld, Herzogstr. 22. Anmeldefrist bis zum 28. tat 1940. Erste Gläubigerversammlung und all gemeiner Prüfungstecmtn am 7, Junt 1940, vormittags 11 Uhr, Zimmer 105. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15, Mai 1940.

Amdtsgericht Wuppertal.

Berlin. ___ [7205] - Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johannes Kern, Alleininhabers der Firma Jo- hannes Kern, Spedition, wohnhaft Berlin - Neu Westend, Schwarzburg- allee 1a, z. Zt. unbekannten Ausfent- halts, ist infolge Schlußverteilung nach Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden.

Berlin, den 8. Mai 1940. Amtsgericht Berlin. Abt. 352.

Frankfurt, Main. zulegt Frankfurt a.

Main, Roßmarkt Nr. 15a, wurde am 80. April 1940 aufgehoben.

Amtsgericht Frankfurt (Main).

Hohenlimburg. [ Amtsgericht Hohenlimburg, 8. Mai 1940.

N 1—40, Das Konkursverfahren iber das Vermögen des Händlers Franz Ante in Hohenlimburg wird mangels Masse eingestellt.

Ibbenbüren. M

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Gast- wirts Heinrich Overmeyer 1n Laggen- beck i. Westf. wird aufgehoben, nahdenr der im Termin vom 8. Märg 190 an- genommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt worden ist.

Jbbenbüren, den 6. Mai 1940,

Das Amtsgericht.

S4. Goarshausen. L Pas Konkursverfahren über den Nachlaß des am 10. Januar 1987 ver- storbenen Buchdruckers Anton Pers cheid in Kaub wird eingestellt, da eine zur Verteilung kommende Masse nicht vor- anden ist.

Mi St. Goarshausen, 3. 5. 1940.

inde, Westf. [7210] “ter "das Vermögen des äder- meisters Hermann Heemeier 1n Bünde i. W., Brunnenallee 121, ist am 6. Mai 1940, 12 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Vorläufiger Vevrgleihsver- walter: Kaufmann Hermann Busch in Bünde i. W. Vergleichstermin am 30. Mai 1940, t1 Uhx, vor dem Amts- geriht in Bünde ¿. W., Zimmer Nr. 9. Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Forderungen alsbald anzumelden. Dex Antrag auf Eröffnung des Ver- fahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittelungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Bünde i. W,, den 6, Maî 1940.

Das Amtsgericht.

oss Cn. [7211] E V N (Krieg) 1. 40. Das Kriegs- ausgleichsverfahren iber das Ver- mögen des ehemaligen Kantinenpächters Johann Ambrosius, früher in Putlos, jeßt in Wünsdorf, Kr. Teltow, Mühlen- weg 1, ist nah Erfüllung des Ausgleihs

aufgehoben. 4 aufgehober Zossen, den 7. Mai 1940.

]- Das Konkursverfahren Emma Vogt:

4h Dtsch. Reichsanl. 1934

festgestellte Kurse.

Umrechnungssätze.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 RM. 1 österr. Gulden (Gold) = 2,00 NM. österr. W. = 1,70 RM. 1 Kr. ung. oder tshech. W. 1 Gulden holl. W. = 1,70 RM. 1 skand. Krone = 1,125 NM. 1 Lat = 0,80 NM. 1 Rubel (alter Kredit-Nbl.) = 2,16 RM. 1 alter Goldrubel = 8,20 RM. 1 Peso (Gold) = 4,00 NM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,

= 0,85 RM.

4,20 RM. 1 Dinar = 8,40 RM. 1 Zloty = 0,80 RM.

0,75 RM. Die einem

lieferbar sind.

Das Zeichey c hinter der Kurènolterung be-

1 estnishe Krone =

75 NM.

deutet: Nur teilweise ausgefühc1.

Ein * in der Kursrubrik bedeutet: Ohne An-

gebot und Nachfrage.

Die den Aktien in der zweiten Spalte bei- gefügten Ziffern bezeihner den vorletzten, die in der dritten Spalte beigefügte: den zur Aus- schüttung gekommenen Gewinnanteil. Fsst nur ein Gewinnergebnis angegeben

so ist es dasjenige

des vorlegten Geschäftsjahrs.

JŒEck Die Notierungen für Telegraphische Auszahlung sowie für Ausländische -Bank- noten befinden sich fortlaufend im „Handels3-

teil“

JŒÆck Etwaige Druckfehler in den heutigen Kursangaben werden am nächsten Börsen- tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt werden. Frrtümliche, später amtlich rihtig- # gestellte Notierungen werden möglichst bald am Schluß des Kurszettels als „Berich-

tigung“ mitgeteilt.

Vankdiskont.

Berlin 3% (Lombard 4%). Amsterdam 3. Brüssel 2. Jtalien 4%. Kopenhagen 5%. London 2. Madrid 4. New York 1. Oslo 4% Paris 2. Prag 3.

Helsinki 4.

Schweiz 1%. Stockholm 3.

Deutsche festverzinsliche Werte.

Anleihen des Reichs, der Länder,

Reichsposft, Schutzgebietsanleihe u. Beendi

Mit Zinsberehnung.

der Reichsbahn,

der

1 Guld

1 Dollar

1 Pfund Sterling = 20,40 NRM. 1 Yen = 2,10 NM. 1 Pengö ungar. W. 1,125 RM. Papier beigefügte Bezeichnung X besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien

Anl. 1927, Uuk. 1. 10. 35| 1.4.10/101,5 G 41h do. do. RM-A. 37, 13. 100, tilgb. ab 1. 4. 38| 1.4.10/101,5 G 44h do. do. 1938, rz. 100,| tilgb. ab 1. 6. 1944... 1.6.12/101,5 6 4% Thüring. Staats- Anl. 1926, unk. 1, 3. 36| 1.3.9 [101,25 G 4/9 do. RM-Anl. 1927 U. Lit. B, unk. 1.1.1932] 1.1.7 [101,25 G

en

101,5 G 101,5 G 101,5 G

[101,25b G

101,25 G

41h Deutsche Reichsbahn Schaÿ 35, rückz. 100, fällig 1. 9. 41| 1.3.9 /101$G 41h do. do. 1936, R. 1, rüdz. 100, fällig 2.1.44| 1.1.7 /101,6b 4% do. do. 1939, rz. 100,| auslo3b. je !/,1945—49| 1.6.12/101,5b [4/4 Deutsche Reichspost| S Schaß 1935, Folge 1, rücz.100, fälsig 1.10.40| 1.4.10/100,5b G 4/4 do. do. 1939, Folge 1,| rüdz. 100, fällig 1. 4. 44| 1.4.10/101%b

101,1 G 1013B 101,5b

100,5b 101,5b

unk. bis . Aachen RM-A. 29,|

Altenburg (Thür.)| Augsbg.Gold-A. 26,|

4/hPreuß.Landesrentbk. Goldrentbr. Reihe 1, 2, j.: Dt. Landesrentenbk.,| unk. 1. 4. 34 vers.

410 do. R. 3, 4, uk. 2.1.36! versch, 4% do. R. 5, 6, Uuk. 2.1.36| versch. 459 do. R. 7, 8, uf.1.10.36) bzw. 1. 4, 1937| vers. 4%h do. RM-Rentbr.R.9,

A0 Ll 419 do.do.R.11,1k.1.10.43| 1.4.10/ —6 4/9 do.do.R.12,uf.1.10.43| 1.1.7 | —6 540 do, Liq. - Goldrent-| briefe| 1.4.10/104,75b 6 4 do. Abf.Gold-Schldv.|15.4,10/106,75þ G

6 —6 6 —6

6

Ohne Zinsberechnung.

Steuergutscheine v. 11. 12. 1937|

A.(mn. Affidavit) u. 83, 1.Schein|

aittechuungsfähig ab 1.4.1941/89,75b

Steuergutscheine Ik: | einlösbar ab Juni 1942... /102!{b einlö3bar ab Juli 1942... ./101,75h einlö8bar ab August 1942. ./101%h einlösbar ab Septemb.1942/101b einlösbar ab Oftober 1942/100%b einlösbar ab Novemb. 1942/100%b

8 =6 G6 26 —6 6 6

105b G 106,75b G

|893b

/102{b [101,75b [101%b [101b /100%b [100b

Berlin Gold-A. 24,|

do. Gold - Anl. 26

1. U. 2, Ag., 1.6.31/4% Bochum Gold-A.29,| 1. 1. 1934/44 Bonn RM-A. 26 X,

1. 3. 1931/4% do. do. 29, 1.10,34/48 Braunschweig, RM- Anl. 26 X, 1. 6.31/48 Breslau RM-4A. 26,

1931/48 do. RM-Anl. 28 1, 1933/48 00, 00, 1928 IL| 1.7, 1934/44 Dresden Gold-Anl.| 1926 R.11.2,1.9.31/| bzw. 1. 2. 1932/4% do. Gold-Anl.1928, 1. 12. 1933/48 Duisburg RM - A. 1926, 1. 7. 32/4% do. 1928, 1. 7. 33/4 Düsseldorf RM-A. 1926, 1. 1. 32/48 Eisenach RM - Anl. |

Elberfeld RM-Anl. 1926, 31. 12. 31/4%

Anleihe-Auslosungsscheine des| Deutschen Reiches* ........ 147,5b Anhalt. Anl.-Auslosungs\{ch.*| —6 Hamburger Staats - Anleihe-| Auslosungsscheine* 144,5b Lübeck, Staats - Anleihe - AUs8-| losungs8scheine* [144,25b Mecklenburg - Shwerin An-| leihe-Auslosungsscheine* ...| —6 Thüringische Staats - Anleihe- Auslosungsscheine*

53 Dtsch. Reich3anl. 27, unk. 1937 44h do. do. 1938 Ausg. 2, aus[os8b. ab 1.10.1939, rz. 100 4%h do. do. 1939 Au3g. 2, auslo8bar ab 2.5.1940, rz. 100 4%% do. Reichs\chay 1935 Folge V, fäll. 1. 4. 41,

4%Xhdo.do. 1935, auslosb. je !/5 1941-45, rz. 100 4% do. do.1936, auslo8b. je !/, 1942—46, rz. 100 4% do. do. 1936, 2.Folge, aus[osb. je 1/;1943-48, rz. 100 4h do. do. 1936, 3. Folge, auslosb.je !/, 1943-48, r3. 100 4% do. do, 1937, 1. Folge, auslo83b. je 1/,1944-49, rz. 100 4% do. do. 1937, 2. Folge, aus3los8b.je 1/, 1947-52,

rz. 100 4% do. do, 1937, 3.Folge, auslosb. je 1/,1947-52, rz. 100 4h do. do. 1938, 1. Folge, auslo3b., je 1/;1951-56, Ú3. 100 ; 4% do. do. 1938, 2. Folge, auslos3b. je 1/,1953-58, rz. 100 4 do. do. 1938, 3. Folge, ausosb. je 1/, 1953-58, rz. 100 4h do. do. 1938, 4,Folge, aus8losb. je 1/,1953-58, rz. 100 4h do. do, 1940, 1. Folge, fällig 1.3. 1945, rz. 100

tg. ab 1.7.34 jährl. 10 Y 54h Intern. Anl, d, Dt. Reichs 1930, Dt. Ausg. (Young-Anl.,uk.1.6.35

4% Preuß. Staat3anl. 1928, auslosb. zu 110 4% do. do. 1937, tilgbar ab 1. 2. 1938

4% Preuß. Staatss. 36, r3. 100, rüz. 20. 1. 41

4h Baden Staat RM- Anl. 1927, unk. 1. 2. 32

4h Bayern Staat RM- Anl. 27, kdb. ab 1. 9. 34

44h do.Serien-Anl.1933, ausl. b, 1943

| Heutiger | Voriger

10. 5, 1025b

101%b G

101,2b G

101,25b 101,3b 101%b G 1014b G 101%b G 101% 101%b 101%4b

101%b 99,9b G =—@

1053b

109,75 G 101,7b G 100,7 G

101,5b G

101,5b G 6

9, 5,

101,25b

101,3b

_1014b 6

101/b 6

101/b G

101%

101{b

101b

101{b 99,75b G —6

105ÿb

109,75b G 101,7b G 100,7b G

101,5 G

101%B 20

Mit Zinsberehnung.

Brandenburg. Prov.

RM-A. 26, 31. 12. 31| 4% do. do. 28, 1.3.33| 4% do. do. 30, 1.5.35| 4% Hann. Prov. GM-A.

Reihe 1 B, 2.1.26| 48 [1.1.7 |100bGr do. RM-Anl. R. 2 B, 4Bu.5, 1.4.1927| 4k 6G do, do. R.6, 8,1. 10.32| 4% .10/100b Gr do. do. R. 7, 1.10.32| 4% )/100b G r do, do. R. 9, 1.10.33| 4% 100b G r do, do. Reihe 10-12, 1.10.34| 4% 6 do, do. Reihe 13 U. 14, 1. 10.35| 4% 6 Niederschles. Provinz

RM 1926, 1.4.32| 48 [1.4 6G do. do. 28, 1.7.33| 48 [1.1.7 [101hb Gr OstpreußenProvRM- Anl.27,A.14, 1.10.32 100b Gr Pommern Provinz.- Gold-Anl.1928;1934 do. do. 1930, 1.5.35 do, do. RM- A. 35, 1.4, 40 Sächs. Provinz-Verb. RM. Ag. 13, 1. 2.33 do. do. Ausg. 14 do, do.Ag.15, 1.10.26 do, do. Ausg. 16 A. 1 do. do. Ausg. 16 A.2/ 4! do, do. Ausg. 17| 4% do. do, Ausg. 18 Schles. Provinz-Verb. RM 1939, 1. 1. 1943 Schle8w.=- Holst. Prov. RM-A., A.14, 1.1.26 do. Ag. 15(Feingold),

1.1.1927

do, Gold-Anl. Ag. 16, 1.1.1932 do. RM-Anl. Ag. 17, 1.1.1932 do. Gold-Anl. Ag. 18, 1.1.1932 do, RM-Anl. Ag, 19, 1. 1.1932 do, Gold-Anl. Ag. 20, 1. 1,1932 do, RM-Anl. Ag. 21, 1.1.1933 Schlesw.-Holst. Verb. RM Ausg. 28 U. 29 (Feingold), 1. 10.33 bzw. 1. 4,1934 do, do. RM-A, 30 (Feingold), 1. 10. 35| 4%

100/b Gr 100{b Gr

ü —6

1004b Gr

1004{b Gr —6

10888 6G

144,25b G

6 6G

*einschl, !/s Ablösungsschuld (in % des Auslosungs8w.)

Anleihen der Kommunalverbände.

a) Anleihen der Provinzial- und preußischen Bezicksvecbände.

unk. bis .. ., bzw. verst. tilgbar ab...

100,5b G r /100,5b Gr 100,5b G r /100,5b Gr 100,5b G r /100,5b G f

6 100b G r 100b G r

G 100b Gr 100b Gr

101b Gr = Ga

100b G r

1004b G r 6 G

100%b Gr 1004b Gr

Kasseler Bezirksverbd. Goldschuldverschr. 28, 1.10. 33| 4X

1.4.10

do. 1928, 1. 10. 33 4% Emden Gold-A. 26,| N 1. 6. 1931/48 Essen RM-Anl, 26, Ausg. 19, 1932/48 Franffurt a. Main Gold-A.26(fr.7%),|

1. 7. 1932/48 Gelsenkirchen-Buer RM-Anl[. 1928 X',|

1. 11; 1933/48 GeraStadtkrs.-Anl.| v. 1926, 31. 5. 32/4 Görliz -RM - Anl,

Hagen i. W. RM=| Anl: 28, 17. 33/48 Kassel RM- Anl, 29, 1. 4, 1934/48 Kiel RM- Anl, v. 26, 1. 7. 1931/48 Koblenz RM-Anl. von 1926, 1. 3. 31/4% do. do. 28, 1.10. 33/4% Kolberg / Ostseebad RM-Anl.27, 1.1.32 /4% Königsbg.i.P. Gld.-| Anl. 1927, 1, 1. 28/45 do. do. 1928 Ausg. 2 U. 3, 1. 10. 1935/48 do. do. 1929, 1.4. 304% LeipzigRM=-Anl.28,| 1. 6. 1934/4% do. do. 1929, 1.3.3541 Magdeburg Gld,-A.| 1926, 1. 4, 1931/48 do. do. 28, 1. 6.33/48 Mannheim Gold-| Anl. 26, 1. 10. 31/44 do. do. 27, 1. 8. 32/48 Mülheim a. d. Ruhr| RM 26, 1. 5. 1931 /4% München RM-Au!l.|

do. 1929, 1. 3. 34/4 Nürnberg Gold- Anl. 26, 1. 2. 1931|/4% Oberhausen - Rhld. RM-A. 27, 1. 4, 32/48 Pforzheim Gold- Anl. 26, 1. 11. 31/44 do. RM-Anl, 1927,| 1. 11, 1932/48 Plauen i. V. RM-A.| 1927, 1. 1. 1932/48 Solingen RM-Anl.| 1928, 1. 10. 1933/48 Stettin Gold - Anl. 1928, 1929, 1, 4.| 1933, 2. 1. 1934/48 Weimar-Gold-Anl./| 1926, 1. 4. 1931/48 Wiesbaden Gold-A.| 1928S. 1, 1. 10, 334% Zwickau RM-Anl.|

1926, 1. 8. 1929 /4%

1. 10. 1934/48 Gold-A. 26, 1931/48 |

1. 8. 1931/4%

1926, 31. 3. 1931/4% |

v. 1928, 1. 10. 33/4% |

1927, 1. 4. 31|4% | do. 1928, 1. 4, 33/4% |

1.4.10

1.2.8

D 1 8014 1 Ll

1.3.9 |

1.6.12 Ti 1.6.12

| 1.5.11/

1.6.12|

1.4.10 L117 | 1.4,10| 17 |

1.3.9 1.4,10

Li |

do. 1928, 1.11.1934 /4%

scheine einschl. !// Abl

(in h d. Auslosu

Emschergenossens{ch. A. 6 R A 26;1931/4% do. do. Ausg. 6R.B3 1927; 1932/48 Ruhrverband 1935 Reihe C, rz. z. jed.

ös.-Sch,

(in % d. Auslosungsw.) Rostock Anl.-Auslosungsscheine einschl, 1/5; Ablösung8-Schuld

tngs1w.)

1.4.10 1.2,8

b) Kreisanleihen. Ohne Zinsberehnung. Teltow Kreis - Anleihe - Au3-|

losungsscheine einsch[. 1/. Ab-| lösungs{cch. (in Y d. Auslosw.)/151,25 6

c) Stadtanleihen.

Mit Zinsberehnung. .…, bzw verst, tilgbac 2b „.,

| 1.4,10

| | |

1.6.12 /101b

| 1.1.7 |

1.4.10/ —6G 1.6.12| R 1.1.7 /100%G 1.1.7 1006 1.1.7 |100%G

| vers. 101b G

1.1.7 100,25 G

1.1.7 (100,25 G

./100,75b G

Ohne Zinsberehnung. Mannheim Anl. - Auslosungs8=-

d) Zwedckverbände usw. Mit Zinsberehnung.

und dexr Länder.

Mit Zinsberechnung. ». bzw. verst, tilgbar ob „««

unk. bis

E, A ¿M191 c Mp0, Le ¿ M22, Le M2870

1

¿ R. 24, 1.4.85

. R. 26,1. 10. 36|4L |

. RM-Pfb.R.28, u Erw., 1. 7, 1938 . Gd.Kom.R.15,

L: 104989

. do. R.18,1.1.32/4L | do. do. R. 21, 1.1.33/4%

Dt.Rentbk. Krd. Anst

(L

ck

G (L

—6 —G

6G 1 101b G r

do. N. 5,

andw. Zentralbk.)| chuldv. A. 34S.A

Dt.Rentbk. Krd. Anst

andw. Zentralbk.)|

RM Landeskult,- Schuldversch. R. 1 Hess. Ldbk.Gold Hyp. Pfandb. R.1,2,7-9,|

¿T bzw. 31.132,31]

31.12.33 bz. 1.1.34

do. R. 12, 31. 12. 34|4% do. R. 13, 31. 12. 35/4 | do. Gold -

versh.R.1,31.3.32/48 | do. do. R. 2, 31.3.3248 | do. do. R. 3, 31.3.3545 | Lipp. Landbk. Gold-| " |

Schuld-

Pf. R. 1, 1.7.1934

Ol

db. staatl. Kred.A.

| GM - Schuldv. 25| # | (GM-Pf.)31.12.29 418 |

do

do. do.

p

do. do. do. do. do.

do. ck= do. do.

1.1.7 1006 do.

1.4.10 S do. 1.4.10 1003 G

do.

fo

do. do. do.

do.

190,25 G

100,75b G, G Ei 100,25 G

6 do. do.

m 0. Zieh, par 100,25 G

6 do.

Kass do. do. do.

do.

do. 28

do. Pf

do. j do. RM S

do. do.

GM-Pfdbr. R. 4,

do. Schuldv.S.1Uu.3 1,8, 30/48 |

1

1. 33/42 4. 33|4% 4

: 354%

BraunschwStaatsbk| [ Gld-Pfb. (Landsch) Reihe i6, 30. 9. 29/48 |

. 7. 32/48

. 334%

4, 1

1

l, L 4. 4. 4.

L. 1. L. L, L 1. 1, 1.

C L L& L L, 4% 15.4.

4 | L4

bz. 30. 6./31. 12. 32/418 | do. R3.4,6, 31.12.31/48L | 30.6.32|4% do. Reihe 10 U. 11,| |

T G6

Erw., 1. 7, 43/48 | . RMS. 8, 1.7.45/4%

GM (Liqu.),|

gef, 1. 7. 1940/5% |

Loe O Do S 2179 do. do.S

. RM - Schuldv. | f (fr. 5{Roggw.-A.)| 4 do. GMKomm.S.1,|

294%

.3,1,7.34/48 |

do. R MKomm.S.4,|

1. 10. 1943/44 |

fandbriefanstalt

|

Preußische fanstalt | ¿idi

30. 6. 30/4% do. R,5, 1. 4.32|/4% | do. R.7, 1. 7, 32/48

do. R.10, 1.4.33 do. R.11, 1. do.Neihe 13 A De

g l.

4/48 | 4%

E do.do.N17,18,1.1.35

do. R.19, 1. 1.36/48

do. R.21,1,10.35|4% do. R.22,1.10.36/48

do. RM-Pfdbr.|

do. GM Komm.|

\

R. 24, 1. 5. 42/4%

R. 6, 1.4. 1936/48 |

do. RM=-Komm.!|

do.do.do.R.8, 1. 7.32148 | do.do.do.R.12,1.7.33]4% | do.do.do.R.14,1.1.34/4% do.do.do.R.16,1.7,34/4% do.do.do.R.20,1.7.35/46 |

R. 25, 2. 1, 1944/44 |

Thüring. Staatsbk.|

1v.Gold-Schuld-|

do. R.5 u. Erw.,|

1.9.1937|/4% |

Schuldv. Ag.26,

1. 10. 1932/4%

1, 1.31

do. do. S.4,A.15.2.,29,| | 1. 7, 35/4%/1.1.7 do. Ser. 5 u, Erw.,| |

1. 7, 1935

do. do. RM-Pf. S. 7| | u, Erw.,, rz. 100,1.1.43/44/1.1.7

el Ldkr. G.Pfd.R.1

U. 2, 1.9.1930, b3.,1931 bo

do, R. 3 und 5,

1. 9,31 bzw. 1, 9,32 41.3.9

do. R. 4 und 6,

1, 9,31 bzw, 1, 9. 32/4

do, R, 7-9, 1.3, 33

verschr., rz. 1. 2.41/48 Württ. Wohngskrd.| (Land.Kred.-A nstt.)| Gold-Hyp. Pfdbr. Reihe 2, 1. 7. 1932/48 | do, R. 3, 1.5, 34/48 do. R.4, 1. 12.36/48 | 1.

1,17 Tioi1 1:61 l

1.3.9

b) Landesbanken, Provinzial- banken, kommunaleGiroverbände.

Mit Zinsberehnung.

Bad.Komm.Landesbk.| | G. Hp.Pf.R.1,1.10,34|/41% 0! do. dó, R. 2, 1,5. 85/4%/1.5.11| do. R. 3, 1. 8. 35|/4/1,2. do. R. 4, 1. 5. 36/4%/1.5. do. RM R. 5, rz. 100,| |

1, 8. 1941/4%/1.2.8 Dt,Landesbk. Zentrale| RM-Schuldv. Ser.A,|

rz. 100, 3. jed. Zins8t./4%/1.6.12/101b Gr Hann, Landeskrd.Gd.| |

Pfdbr.S.1, Au8g.26, | 1.1. 1930/4%1.1.7 do. do. S.2, Ag. 1927,| |

1.1, 1932/4%/1.1.7 do. do. S.3, Ag. 1927,| |

|4%/1.1.7

|4%/1,1.7

41.9.9 | 4%/1.3.9 3,9

1.4.10

101b Gr [101b Gr 101b Gr 6G 6 G 6 6

6 6

6 =6

T | 6G 7| —G 7 [101b Gr 7 10169 Gr 10/101b G c 10 —G 10/ —G

7| —G6 10| —G 7| —G 7| —6G

10/101b Gr 6

10 101b Gr

[100,75bGr| —G 7 |100;75bGr| —G 100,75b Gr| —G

6 G

—G

101b Gr [101b Gr 101b Gr 6 6

6 6

6 6G

6

100,25b G r 6 6 —6

G 6 —_ 6 6 6

6

6 6 6 6 G6 6

G

6 6 6 6

101b Gr

6 —_ 6 —6 6 6

101b Gr —G

[100,75b G r M [100,75b G r 1.31/42 100,756 G r 1/4%

do. do. do. Serie 6-8, | | r3. 100,30. 9. 1934/48 [1.4.10 _— Niederschles. Prov.=| | Hilfsfasse Gold-‘Pf. R. 1, 1. 1. 1236/48 |1.1.7 101b Gr Oberschles. Provinz.-| | Bk. G.-Pf. R. 1,73. | |— [101b Gr 101b Gr

100,5b Gr

100, 1. 9. 1931/48 |1.3.9 | do. do. Reihe 2, 1. 4. 35/4% | do. do. Kom.-A. A. 1, | |

B. A. xz.100,1.10.31/4% [1.4.10 Ostmärkf.Land.-Hyp.- |

Anstalten Pfdbrst.| |

RM-Pfdbr. R. 1 * 4% |1.5.11/100,5b Gr do.RM Komm. R.1*/4# [1.2.8 /100b Gr * 311 j. Zinstermin| | Ostpreuß. Prov. Ld). |

Gold-Pfdbr. Ag. 1,

rz. 100, 1. 10. 33/48 do. do. Ag. 2N, 1.4.37/4% do. do. NM-Pfb.A 3.3, | | r3. 100, 1. 10 41/4% 1.4.10 A do. do. RM-Pfb.Ag.4, | | 6

r3. 100, 1. 10. 43/4% |1.4.10 Pomm. Prov.-Bk,Go.| | | 100,5b Gr |100,65b G r 100,5b Gr 100,5b Gr

3.9 | 1.4.10)

[100,5b Gr [100b Gr

6 —6

1.4.10 —6 1.4.10/ —6

1926, Ag. 1, 1. 7. 31/48 [1.1.7 do. 29 S. 1 1.2,30.6.34/48 [1.1.7 Rhein. Girozentr. u |

Provbk. RM-Pfbr.| | |

Ausg. 6, 1. 4. 1944 4% |1.4.10/100,5b Gr |/100,5b Gr Rheinprov. Landesbk.

i.: Rhein. Girozentr.

u. Provbk., G.-Pfbr.

A. 1. U. 2, 1.4. 193248 do. Ausg. 3, 1. 7. 29/48 do. A.5, rz.100,1.4.36/4% do. Komm. A.1A, 1b,

R

\1.4.10 100,5b Gr |100,5b Gr “17 100/'5b Gr 100/5b Gr ‘4.10 100'5b Gr 100/5b Gr

24 4% [1.1.7 |[100bGr [100bGr do. Au3g. 2, 1.19. 31/44 [1.4.10 /100bGr |[100b Gr do, A 102, 1.4.39 4% |11.4.10/101,5b Gr |101,5bGr do. A.4,13.100, 1.3.3548 [1.3.9 |100bGr |100bGr do. A.5,rz.100, 1.4.35/4 |1.4.10/100bGr [100b Gr Schles. Landesfr.-.A |

—_ 6 G

—6

RM-Pfb.R.1,rz.100/4% [1.1.7 [101b Gr doe Do M 2H % [1,4,10/101b Gr do. do. RM-Komnt. | R. 1, rz. 100/48 [1.1.7 |100,5b Gr | Schl e8w.-Holst.Prov. | | | Ldsb.G.- Pf. R.11.3, | | 1. 1. 34 bzw. 35/4% |1.1.7 |100,5b Gr |100,5b Gr do. do. RM-Pfdbr.| | R. 7, 2. 1. 1943 /4% |1.1.7 |100,5b Gr |/100,5b G r do. do. Kom.R.2u.4,| | 1. 1. 34 bzw. 35/48 [1.1.7 |100bGr [100b Gr Westf. Landesbk. Pr. | | $ Go!d-Anl. R2 N, | | 1 Î

6 6 _ 6 —_ 6

—@

1931, abz. 3. b. 1. 1./4% | 1.1. |100b Gr do. do. Feingold- | Anl. 1925, 1. 10. 30/45 |1.4.10 do. do. do. 26, 1.12. 31/4% [1.6.12 do.do.do. 27R.1,1.2.32/41) do.do. Gd.Pf. N.1Uu.2, | 1.7. 34 bz, 2.1. 36/4X |L.1.7 |

do. do. Komm.28 11. | | R, 21.3, 1. 10.3344 do. do. do. R.4,1.10.34/4 do. do. do. 1930 R. 2 | 1. Er1v., 1. 10. 35/48 |1.4.10 dodo.’ do:1939 R8;| f 1. 1. 1943/45 1.1. Westf.Pfb. A. f. Haus8-=-| grundst.G.R1,1.4.33/48 | do.do.26,R.1,31.12.31/4% do. do. R. 3, 1. 7. 35/48 |1 do.do. 27 R.1, 31.1. 32/48 |1.2.8 Zentr.f.Bodenkultur- | fred. Goldsch. R. 1, | 1. 7. 1935 (Boden-| | kulturkrdbr.) 2

bo, do: : N 2, L93544

5 9

Zentr.) 1925 Ag. 1| 11.1926 Ag.1 (fr.8%), 1, 4. bzw. 1. 10. 31/45 do. do. 26 A.1 (fr.7Ÿ),

1. 4. 31/4% do. do. 27 A.1,1.1.32/45 [1.1 do. do. 28 Ausg.1 U.2 | (fr. 8$), 2. 1. 33/44 do. do. 28 A.1 (fr. 7%

Deutsch. Kom. (Giro-=| |

[1.4.10 /100,5b Gr 100,5b Gr

[1.4.10 /100,5b Gr |100,5b G c 7 /100,5b Sr 100,5b Gr /100,5b Gr |100,5b G r | | |

43 [1.1.7 /100,5b Gr |100,5b Gr

|vrsch. 100,5b Gr |100,5b Gr [1.1.7 100,5b Gr |100,5b Gr do. do. 30 A.1 (fr. 7h),

2. 1. 36/41 [1.1.7 |100,5b Gr |100,5b Gr do. do. 1931 Aus8g.1/45 [1.4.10/100,5b Gr

Li

L L. O0 do. do. 283 À. 3 u. 29 A.1-4, 1.1. bz. 1.4.3445 do. do. 30 Au3g.1 1.2 (fr. 8h), 2. 1. 36/48

Ohne Zinsberehnung.

DeutscheKomm-Sammelablöf.=|

Anl.- Auslosungs\ch. Ser. 1*/155%h [155% a do. do. Ser. 2*/166,5b |166,5b do. do. Ser. 3* (Saarau3g.)|118,5b [118,5b

*einschl. !/s Ablösungsshuld (in % des Auslosungsw.)

c) Landschaften.

Mit Zinsberehnung. unt. bis .. ., bzw vecst. tilgbar ab ..«

Kur- u. Neumärk.| Kred-JInst.GPf.R1| j.: Märk. Landsch. 4% do. (Abfind.-Pfdb.)/5% | Kur- u. Neumärk.| | rittsh, Darlehns8=| Kasse Schuldver.) Serie 1 (fr. 8%) . 4% do: DD, V0 S1 | (fr. 6%) 4% | do, do, dô, S. 246] do. do. do. S. 3/45 do.do.RM-Schuldv. (fr5YRogg.Schv.)| 4 | Landsch. Centr. Gd.- Pfdbr. (fr. 8%)!4% | do. do. Reihe A [4% do. do. Reihe 13/48 | do. do. RM Pf. R.1/4% do. do.Gd.Pf.(Liq.=/ Pf.) ohne Antsch. 4% Landschaftl. Centr.) RM-Pfandbr.(fr.| 10/7%% Rogg-Pf.)| 4 do. do, (fr. 54 Rog=- gen-Pfdbr.). 4 Lausitz. G.-Pf.S. 10/4%

1.4.10 101b Gr 1.1.7 | —G6

_6 do. do. R. 10, 1, 3, 34/41 do. do. R. 11 und 12,| v 1. 1.35 bzw. 1.3, 36|4%/1.3,9 101b Gr do. do.Kom.R.1,1,9,31/4%/1.3.9 —6 do. do, do, R.3,1,9.33/4%4/1.,3.9 6 do. do, do. R.4,1.9.35/4%/1.3,9 Mitteldt. Koin.-Anl. d. lol Spark.-Girov. 1926 T0) Q Ausg. 1, 1, 1. 32, j.: No 6 Mitteld. Landesbk./441.1.7 s do. do, 1926 Au3g. 2 von 1927, 1. 1, 1933

Jn das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 35. Zuschneider Martin ( Mehlgarten, n e ein offenes \chonerfabrik Max Franck, Chemnitz: | Paket mit zwei Mustern für Schuhe, Verlängerung der Schußfristen für beide Me Crgeugnne, Schußfrist dret Muster je um weitere drei Fahre, an- | Fahre, angemeldet am 6. März 1940, gemeldet am 30, März 1940, 18 Uhr, 12,20 Uhr. ; 7621. Firma Sächs. e) Weißenfels, den 15. März 1940.

\chonerfabrWÆ M a zl _ Amtsgericht,

Mecklenb. Ritter.) Gold=-Pf. u. Ser.1| (fr. 8 u. 6%) 4% do. RM-Pfdbr.S.2'4% do, (Abfind.-Pfbr.) 5%

do. do. RM-Pfdbr.| (fr. 5% Roggw.Pfd.)| 4 Ostpr. lds. Gd.-Pf. (fr. 10%) !4X do. do. (fr. 844 do. do. (fr.7u.6%) 45 do, X(Abfind.Pfb.)|5%

Muster je um weitere drei Jahre, an- gemeldet am 30, März 1940, 13 Uhr. Nr. 2520, irma Sächs. Corset-

B L T A 44 do. 1936 Reihe D, rz. 1. 4,