1940 / 115 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 20 May 1940 18:00:01 GMT) scan diff

d Fs

10 F L Mt

BÏS t E S C T 2E;

rz

8152] (S talbaHn Nuprechtshofen-Greften Aktiengesellschaft. Dienstag, den 18. Juni 1940, um 11 Uhr findet im Büro der Raab- Oedenburg - Ebenfurter Eisenbahn în Wien, I., Singerstraße 7, T. Stock, die 12. ordentliche HSanptversammlung

statt. TageLorduung: Bericht des Aufsichtsrates; Erteilung der Entlastung an den Vorstand,

Aktienerlag oder amtliche Bescheint- ung (§8 19 der Saßung) bis späteftens 15. Juni 1940 im Büro der Gesell- schaft, Wien, T., Trattnerhof 2.

Wien, im Mai 1940. Der Vorftand.

[7094]. Goithard Allweiler Purnpeufabvrit Akt.-Gej., Nadolfzeli Bilanz per 309. September 1939.

Aftiva. E |5 Anlagevermögen: Bebaute Grundstücke mit: Geschäfts- und Wohn- gebäuden: Stand 1.10.1938 , 294 912,13 Zugänge. 14488,40 309 380,53 Abschreib. 7 594,49 Fabrikgebäuden: Stand 1.10.1938 . 583 255,05 Zugänge. 28 494,90 611 749,95 Abschreib. 830 623,60 Unbebaute Grundstüde: Stand 1.10.1938, 116 835,82 Abgänge. 7354,30 Maschinen und maschinelle Anlagen: Stand 1.10.1938 . 103 645,— HBugänge. 98 896,88 202 541,88 Abgänge. 2210,— i 200 331,88 Abschreib. 200 325,88 Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsausstattung : Stand 1.10.1938. 10,— Zugänge. 78 897,15 78 907,15

Abschreib. 78 897,15 10|— Beteiligung |

301 786/13

581 126/35

109 4815

D

1 992 411

Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- stoffe 378 323,96 Halbfertige Erzeug- ne Ls Fertige Er- zeugnisse . Wertpapiere Eigene Afk- tien nom. 34 300,—. Forderungen auf Grund v. Waren- lieferungen und Lei- stungen . Wechjel . . Schedcks . . Kassenbestd. einschließL Reichsbk.- und Post- scheckgut- haben . Andere Bankgut- haben . . Sonstige Forde- rungen. , 113921,32 Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen. .

423 452,24

372 570,95 65 723,—

1,—

1017 871,98 4 781,58 3 094,50

34 667,61 7 413,69

2 421 821/83

3 679 3 417 912

[81S

: Passiva. Grundkapital... ., Geseßliche Rücklage S Wertberichtigung zu Posten

des Umlaufsvermögens. Rückstellungen f. ungewisse

Sue Verbindlichkeiten:

Guthaben d. Versorgungs-

und Unterstüßungsvet-

eins der Gotthard All- weiler Pumpenfabrik

Afkt.-Ges., Radolfzell,

e. V. . . , 590 042,40

Verbindlich-

keiten auf

Grund von

Warenliefe-

rungen. .

Verbindlich-

keiten aus der

Annahme von

gezogenen

Wechseln . .

Verbindlich-

feiten gegen-

über Banken 284 589,88

Sonstige Ver-

bindlichkeiten 152 603,90 Posten, die der Rehnungs-

abgrenzung dienen. . , Reingewinn:

Getvinnvortrag aus

1937/1938 . 33 759,99 Gewinn

1938/1939 123 460,79

1 200 000 120 000

300 445/18

. 389 053,36 41 128,25

1 457 417/79

82 828/53

_157 78 341791

Dritte Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 115 vom 20. Mai 1940. S. 4

Soli. Löhne und Gehälter . « Soziale Abgaben . . Abschreibungen a. Anlagen E s L Ausweispflichtige Steuern Geseßliche Berufsbeiträge.

Getvinnvortrag aus 1937/38 833 759,99 Gewinn aus 1938/39

Haben. Ausweispflichtiger Fahres- ertrag Eriräge aus Beteiligungen Außecordeutliche Erträge .

Wi .@-QUQ ES

Max Wolf.

. 123 460,79 3 300 420

Gewinnvortrag a. 1937/38 }

Gewinn- und Verlustrechnung per 30. September 1939.

m ———— P

R 19

2 211 410/64 155 23273 317 441/03 47 026/44 403 902/20

8 186/95

157 220/78

«I

I

3 249 070/18 1 161/93 16 428/67

33 799/99 3 300 420/77

Der VorstanD. Karl Allweiler.

Kammagarnspinnerei zu Leipzig.

Nah dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüf1ng auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahres- abshluß und der Geschäftsberic{t, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

Mannheim, im Februar 1940. Rheinische Treußand-Gesellschaf}t Attien-Gesellschaft. Feldhuber, ppa. Dr. Vogt, öffentlich bestellte Wirtschaftsprüfer.

Jn den Aufsichtsrat zugewählt wur-

| den auf Grund des Beschlusses der XXX,

ordentlichen Hauptversammlung am 9. 3. 1940 die Herren: Wirtschaftsprüfer Gustav Bünger, Frankfurt a. M.; Bankdirektor Dr. jur. Gerl ard Römer, Freiburg i. Br. Durch Tod cusgeschieden i| Herr Kom- merzienrat Dr. h. c. Wilhelm Stiegeler, Konstanz (6. 7. 1939). Der Vorstand. Max Wolf. Karl Allweiler.

siger; Wol

[7777] Biïanz für den 31. Dezember 1939. Buchwert am Abschrei- | Wert am 1, 1, 1939 | Zugang | Abgang | hung | 31, 12. 1939

Aktiva. R N RA \2] EKÆ M K H R ReS L, Anlagevermögen:

L. Bebaute

Grundstüfe: a) mit Wohn- gebäuden: Grundstück 47 800 47 800|— Gebäude . 16 200|— 398/95] |— 898/95 15 700|— b) mit Fabrit- gebäuden u. anderen Bau- lichkeiten: Grundstü | 352 200|— 352 §00 Gebäude . | 1 054 773 —| 24 206/23| 158 979/23| 920 000|— 2. Maschinen und Æ maschinelle An- M a 629 160|— 234 020/99] - 550/20] 233 470/79| 629 160|— 3. Betriebs- u. Ge- schäftsausstattg 13 840|—| 46 756/66] |—| 60 595/66 Is D113 973|—/305 382/83] 005 20| 153 944/63] I 964 861 |— 4. Beteiligung . 10 000|— 10 000|— 5. Andere Wert- papiere des An- lagever:nögens 30 000|—]| 55 000|— 85 000|— IT, Umlaufvermögen:

1. Roh-, Hilss- und Betriebsstofse. . « « « « st« 1001 174,37

2. Halbfertige Erzeugnisse .... . « « + - « 8941 515,09

3. Fertige Erzeugnisse ... « - « . «e 820 841,20

4. Steuergutscheine N. F. « » «o e 246 813,19

5, Geleistete Anzahlungen . Es 45 382,—

‘6, Forderungen auf Grund von Warenlieferungen

und Leistungen. - - « «e e. «00116490

7. Sonstige Forderungen. . « «o o 7 578,25

S E C E 8 304,64

9, Kassenbestand einschl. Reichsbank- und Post-

hemlbaben ooo 60 11 998,77

10. Andere Bankguthaben... - o. 7 672,25 | 6 692 444/56

IIT. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen « « - .- . - -. 40 126/31

Passiva. L 8 792 431/87

L G As i e ee S ODO D IT, Rülagen:

X Gesezliche Rüdcklage 00: M: A S9 9 E 420 000,—

2, Sonderrüdlage ov eo 4 eo» » & 100/000,

3. Rücklage durch: getilgte Vorzugsaktien . . . .-« 40 000,—

4. Rücklage für Werkerhaltung . . - « » « « « « 600 000,— | 1 160 000|— III, Delkredere D. R D O P 0 0 Q 0 2 F T A M 95 205/76 IV, Rüdstellungen für ungewisse Sthuülden:

L. Pensionsfonds .. .. s s Se a QLNQOO

2 S ou D S 6 e e L S0 98 488,45 305 488/45 V, Verbindlichkeiten:

1. Schuldverschreibungen... . . « «o o 536,81

2. Unerhobene Gewinnanteilscheine . „« « «» 1 946,70

3. Anzahlungen von Kunden...» 8314 444,—

4, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe-

rungen und Leistungen ..... . . - 165 755,59 5. Verbindlichkeiten gegenüber Banken. .... 2 508 510,63 6, Verbindlichkeiten aus der Annahmé von gezogenen

Wt s Es C S OELES

7. Sonstige Verbindlichkeiten . .... . . 663 851,02 | 3 836 091/98 VI. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen. . « « « « «+ « | 215 645/68 VIL Gewinn in 1920 C C E Ea E 180 000

E E s B 702 431187

Gewinn- und Verlustrechnung für den 31. Dezember 1939.

Aufwendungen. R N L Lohne nb Gehälter E s N o A A DES 842/98 2. Soziale Abgaben . E E E 162 279/07 3. Abschreibungen auf Anlagen ........ í 2s 453 944/63 4. Zinsen, soweit sie die Ertragszinsen übersteigen... . .. 148 537/12 5, Steuern vom- Einkommen, Ertrag: und- Vermögen .-.-.. « + - 514 012|— 6, Sonstige Steuern und Abgaben... E L E 38 586/67 7. Beiträge an Berufsvertretungen.. ee e e e oe 23 934/15 8, Zuweisung zur Rücklage für Werkerhatltung: Gewinnvortrag vom: Vorjahr a ooo Es 7 657/59 9 G m 1000 e A S G a t e oa e 0D 180 000|— : Erträge. E 3742 794/21 1. Gewinnvorirag aus 1938 ..-. „-, E A E E A 7 657/59 2. Ausweispflichtiger Rohüberschuß gemäß § 132 IT Ziffer 1 Afktiengeseß | 3 715 708/02 3, Erledi aus WerlPapierelt. «i o o E o a0 1 350|— 4 AUSerordenliWe Sd a ea a E B S Lo 18 078/60 A 3 742 794/21

Fre: zu Leipzig. a D Nach dem abschließenden Ergebnis unjerer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gejellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschristen. Leipzig, im April 1940,

Sah irche Revisions- und Trenhand gesellschaft A.-G.

Muth, Wirtschaftsprüfer. pva. Semmler. Der Vorstand besteht aus Herrn Dr.-Jng. Hans R. Wolf, Leipzig. Der Aufsichtsrat besteht aus Hercn Richard Wolf, Hainsberg i. Sa., Obecjustizrat Hans Barth, Leipzig, stellvertr. Vorsißer; Herrn F. Oskar

f, Dresden; Herrn Dr. C. Hoff, Berlin.

Laut Hauptversammlungsbeschluß vom 10. 5. 1940 gelangen zur Verteilung 6 v, H. Dividende auf 3 000 000,— #&4 Aktien.

olf. , i

Vor-

[O Srste Bayerische Basaltsiein-Aftien-

Gesellschaft iu Steiumühle.

Hierdurch beehren wir uns, die Herren - Aktionäre unserer Gesellschaft zu unserer diesjährigen 60, ordentlichen Hauvpt- versammlung auf Dounerstag, dei G. Juni 1940, mitiags 12 Uhr, in das Vereinszimmer des Gasthofes zum Lamm in Mitterteich einzuladen.

Zur Teilnahme an den Beratungen und Beschlußfassungen der Hauptver- sammlung ist jeder Aktionär berechtigt,

der seine Aktien mindestens drei Tage |

vor der Hauptversammlung, abends 6 Uhr, bei dem Vorstand der Gesell- schaft in Stcinmühle angemeldet hat. Vor Beginn der Versammlung hat sih

der Aktionär über seinen Aktienbesiß |

dur Vorzeigen der Aktien oder des Wat vi D E Le S E E Eh Zus

[77341].

a

Nachweises der Hinterlegung bei einem Notar oder ciner zur Entgegeu- nahme der Attien Dees Lrt- papiersammelbank 107 Abs. 2 Sah 2 Aft.-G. und § 20 Erste Durchf.- Ver.) agten 17 der Saßungen

der Gesellschast). Tagesordnung: 1. Vorlage des Geschäftsberichtes

nebst Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung für 1939.

2, R T Las über die Verwen- dung des Reingewinnes.

3. Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates.

4. Wetl zum Aufsichtsrat.

5. Wahl des Buchprüfers für 1940.

Steinmühle, den 16. Mai 1940. Dex Vorstand. Sudhoff. Kirschner. E L r E R t E A e J

Wagen-, Karoïserie- und Automobil-Fahrils-Alfien-Geiellchaii

vormals A. Weiser &6ohn.

Rechnungsabschluß; auf ven 31. Dezember 1939.

Stand am S i Abschreibung] Stand am 1. 1, 1939 | Zugang | Abgang | 1939 | 31.12.1939 Vermögen. RA \9] A [M R E A E B L L, Anlagevermögen: i Bebaute Grund- stücke: a) Geschäfts- und Wohn- a E gebäude . 9 597/80] 15413/1108 |— 1 220/— 23 790/90 b) Fabriksge- bäude . 208 588/54] 2302/51} 15 42377 6370128] 189 097|— Unbebaute Grundstücke . 22 989/76) |—} 420—| |— 22 569/76 Maschinen 25 685/53] 1 950|— 900|— 5 93211] 20 803/42 Steuerbeg. Zu- : QUNgE + _— —/ .1 591/901 |— 159120, Betriebs- u. Ge E S \chäftseinrich- l : es tungen . . . 11 479/07] 9810/45] 1 022/— 5 424/21 14 843/31 Steuerbeg. Zu- | gänge —/ 53 914/20} |— 53 914/20 -— 278 340/70] 84 982116j 17 76577 74 452/70 Anlagevermögen 271 104/39 IT, Umlaufvermögen: ; Vorräte: : N n : a) Roh-, Hilfs- und Betriebsstofe . . . 444 190/11 b) Halbfertige Erzeugnisse «¿e ««« 157 056/731 601 246/84 Anzahlungen an Lieferanten 4 103/76 Forderungen auf Grund von Warenlieferungen Un Ce s e o e E 40 348/20 Sonstige Forderungen eee 2 587/92 Kassa und Postsparkassenguthaben .. .. 25 963/09 Bankguthaben... .. . E 3 564 |— Rechnungsabgrenzungsposten „. « « « « «.- 1 007|— 949 925/20 Verbindlichkteiten. I. Grundkapital: 10 000 Aktien zu KMÆ 20,—. 200 000| ITL. Rücklagen: Gesebliche Rücklage . «6 20 000|— Sonder ooo o N 52 153/01 72 153/01 ITT, Rüstellung für ungewisse Schulden . ..«. A 60 680/10 IV,. Verbindlichkeiten: | Anzahlungen von Kunden .... eo 125 84970} Anzahlungen von Konzernunternehmungen . . 26 22786 Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- rungen und Leistungen. .. ... 5 262 401/14 Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunterneh- Mng . ck E 132 518/53 Sonstige Verbindlichkeiten 50 650/01] 597 647 24 V, Rechnungsabgrenzungsposten «o | 5 754/28 Gewinn: Jahresgewinn . ... s 13 690/57 | Vortrag auf neue Rechnung . . . |___1 690/57 1 690/57 NEiRYElUR 274 iee 06S 12 000 12 000/— 949 925120 Gewinn- und Verlustrechnung auf den 31. Dezember 1939. Aufwendungen. R 9 Löhne und Gehälter... 975 647,59 darin enthaltene freiwillige soziale Aufwendungen .* 9141,75 966 505 84 Soziale Leistungen: a) gesebliche soziale Abgaben . . . 117 304,29 | b) freiwillige soziale Leistungen . ._56 825,82 | 174130 11 Abschreibungen auf Anlagevermögen: Ge s S C a ae a ois e s 2 0090/28 Mei Cs e eis v0 ees E A 7524,01 Einrichtungen L Cine D 998/41 74 452/70 Zinsen und Banlklspesen. .… « + «—« « o‘ ooo o aa eia eo 5 218/69 Steuern: Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen . 37462,69 Sonstige Steuern E S0 EL 65 808/01 Beiträge an Berufsvertretungen . . . . . S O E 4 509/90 Gewinn: Jahresgewinn. .... s o « 13690/57 Vortrag auf neue Rehnung ...... . 1690,57 1 690/57 Reingewinn... . «« « 12000— | 12 000— T 1 304 315/82 Erträge. Jahresexrtrag (nach Abzug aller Aufwendungen, soweit sie. nicht auf der Aufwandseite ausgetoiesen sind) „eee eee | 130317167 Außerordentliche Erträge *. E O Ee e 1144/15 1 304 315/82

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der: Schriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschristen.

E, den 4. März 1940.

ddeutsche Treuhand-Gesellschaft A.-G. . Wirtschafts prüfungsgesellschaf#t. Jn der 31. ordentlichen Hauptversammlung am 7. Mai 1940 wurde beschlossen, für das Geschäftsjahr 1939 einen Gewinnanteil von 6% zu verteilen. Die Aus-

zahlung der Gewinnanteile erfolgt ab 8.

ertragsteuer und Kriegszuschlag gegen Einreichu unserer Aktien zu nominale §8 10,— bei der

Schottengasse 6. Der Aufsichtsrat besteht aus den

Mai 1940 mit L.4 0,60 abzüglich Kapital-

des Gewinnanteilsheines Nr. 12 Creditanstalt-Vankverein, Wien 1.,

erren: Dipl.-Jng. Otto Meyer, Aug®-

burg, Vorsißer; Dr. Rudolf Nemetschke, Wien, Vorsiger Stellvertreter; Dipl.-Jng-

Anton Grund, Wien; Fris Schönbichler, Vorstand ist Karl Deifel, Wien. Wien, 9. Mai 1940.

Wien.

Wageu-, Karosserie- und Automobilfgbriks- Aktien gesellschaft

vormals A, Weiser

Sohn.

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanz

Berlin, Montag, den 20. Mai

Ir. 115

Vierte Beilage

eiger

1940

- . - a... [6663] sellshafr werden aufgefordert, sih bei A S A S E. AAtktien- ] Die Schwäb. Trikotinduftrie G. m. dieser zu melden. Beitragseinnahme, abzüglih Rückbuchungen: ) l É b, H. Balingen ist mit Wirkung vom Haus Oberschlesien Verwaltungs- Feuerversicherung S E T Es gesellschaften. |::. 12. 199 ab aufgelöst. Die Gläu: G. m. b. H., Gleiwiß. Einbruchdiebstahlversicherung . « « „. « + -- 14 133/73 [7961]. L D O N aufge- | Josef Dziendziol, Geschäftsführer. Leitungswasserversicherung. . « « - « « « -+ 1 579/62] 2 165 335/52 Düsseldorfer Treuhand-Gesellschaft Mere, gh err E Nebenleistungen der Versiherungsnehmer . . - « « - 7 8 561/85 Altenburg & Tewes A.-G,, Ie A Moi 20. Ls [8467} Gläubigeraufforderung. Bitten Geri ap n A M E 111 878 07 u Du Schwäb, E E es E H via e u Sei drn Verwirklichter Kursgewinn « «eee eso. 17 187/66 L ilan d * F E ae äßi 5 D S S S: D. @S 0E ) 17 1/2 L e Serre E A Wien ist in Liquidation getreten. Le M600 fee —S Attiva. RA |\9| [8465] Gläubiger werden. aufgefordert ih |- ( E ras L Ao eze: Die Seutivs a Pi pk E Le 100, bos B uf aégelduatene Forderungen . - . . ) DIGIES usstehende Einlagen auf m. b. H., Frankfurt am ain, 1 ien, II., Große DIgui( ' E E E P H : L L: 3 6785 673726 das Grundkapital . . . 112 500 | aufgelöt. ; melden. Vergütungen für BELGEZUgEvetn ilung « + |__3678/58 L e Geschäftsausstattung: D'e Gläubiger der Gesellschaft wer- ; Gesamteinnahmen 3 137 207/19 Vortrag Sa den aufgefordert, sih bei ihr zu melden. m E O SO Frankfurt am Main, 16. Mai 1940 B. Ausgaben. , 1 Bugang « ._. 2107,55 c 1M - Haî i; Schäden aus den Vorjahren, abzüglih Anteil der Rück- S Deutsche DREM-Gesellschaft m. b. S., j 4E S | 2420,99 Frankfurt am Main e - versicherer: geleistet. . . . . .. .. . . ia Us 37 610/99 Abschreibung . 2419,55 2 qa Der. Liguikiatos. : s : zurütgeftellir« «e e ede E 13 978 63) 51 589/62 Umlaufvermögen: Notar Dr. Werner Rhode, Rects- sommanditgesellshasten Schäden im Geschäftsjahre, abzüglih Anteil der Rü- Wertpapiere . 56 939,61 anwalt u. Fachanwalt für Steuerrecht. versicherer: A [8590] Feuerversicherungen: geleistet d En s Ad auf Grund v. [6956] Die Ausgabe der neuen Zinsschein- zurückgestellt . 72929, 29_ ¿een . 75 568,05 Die Gesellshaft hat durch Beschluß | bogen zu unseren aufgewerteten Schuld- Einbruchdiebstahlversicherungen: geleistet. « . . - 188/27 onstige For- der Gesellshafterversammlung vom | scheinen liegen vom 1. 6. 1940 ab Leitungswasserversicherungen: geleistet « « « 246/76| 673 806 12 derungen. . 8147,62 10. März 1989 beschlossen, das Stamm- | bei der Allgemeinen Deutschen Cre- | j yersicherungsprämien ..... L —| 636 597 11 Kassenbestand fapital von 7. 100 000,— um A dit-Anstalt, Abteilung Dresden, zur | §„rwaltungskosten, abzüglich Anteil der Rückversicherer einschl, Post- 50 000,—, also auf N. 50 000,—, | Ausgabe bereit, R T es: sheckguthaben 6 399,30 _|__| herabzusetzen. Die Gläubiger der Ge- | Gesellschaft Ressource zu Dresden. G A, R 987 632/50 Bankguthaben 39 122,65 181 177/23 i A s 177 827/01 Treuhandvèrmbemn Sonstige Verwaltungskosten . « «s e + + -* T7 827 RA ATI Lo Berufsvertretungsbeiträge . « « « . s 3 477/90 433,10 E 1 an au w ei 0 Steuern, öffentliche Abgaben « « « - / 85 125/—| 554 062 41 293 678/23 4. B ï S \ . Leistungen für das Feuerlöshwesen « « « N l 68 822/45 Passiva. 2 / / ; h Eugen : un E i 17 ie 2 a O Wochenübersicht der Deutschen Reichsbank vom 15. Mai 1940. ie e Gai G L 8s O - Beitragsüberträge, abzüglich Anteil der Rückversicherer 701 115 10 Ras E R A Aktiva. RAM Zur Schwankungsrücklage . - ch «ooooooo 111 878/07 Sun f. ungewisse 15 930 1. Deckungsbestand an Gold und Devisen... « « «+ 77 367 000 | Sonstige Auegaban e R A 15 346/95 R S | 9. Bestand an Wechseln und Schecks sowie an Shaßwechseln des Ueberschuß und dessen Verwendung: Verbindlichkeiten aus Lie- e 9 900 ) E ferungen und Leistungen 37 70514 Neichs A O e Gi 11989 699 9 Beitragsrückerstattung E A E S E 900 180|— Sonstige Verbindlichkeiten | 1032689 |* #- x e vas O A e PRARONN Gau oed An bie SOuanungalielage E A d 1 i inn: orden ind (dedungSsahtge Werlpapiere) . . : An deli VersPraulideitot. - e ao a a s e

Geor Leg 18 4. Lombardforderungen C A 25 511 000 Vortrag auf ps Rivas , e 5 948/08) 246 12808 N i COAO/OS 5. ä L deutshen Scheidemünzen „« «oe eo 488 358 000 E S 11 hp ie 13 195 52 C L 234 813 000 Gesamtaus3gaben

e 7. s onstigen Wertpapieren C 360 595 000 i j esch äfts jahres 1939. Treuhandverbindlihkeiten C Wil tir ben FGint des Se RAM 471 433,10 E d L Passiva. Hagel- Feuer- Gesamt- 293 678123 Î. 6p P R îlu E A O E 150 000 000 abteilung abteilung betrag 2. Rücklagen und Rückstellungen: Gewinn- und Verlustrechnung : ; i 5. Z L A2 a) geseuliche Rücklagen .. «eo 99 055 000 5 R E Md A a had i 6d fas At Vi V b) sonstige Rücklagen und Rüfftellungen . « « « « + « + « +| ,h48 307000 | Grundbesis, En A que S Tul Se 3. Betrag der umlaufenden Noten . .. .- « « - S l 2E 19978 Ger Aufwendungen, BA 30 TIATO (Allge VobinbliGlien aao a oa a «v P 1005 808000 been Lagen sticuitigó SLG DODON R Le e L 5. An eine Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten . . E O N Ege 8e8 L ol vat Soziale Abgaben . . 2 421/37 6. Sonstige Passiva : h : : 608 489 000 NOLDELIMANIEN »+ o. 20/0 a oos Freiwillige soziale Abgaben 1076 E ge E N S E Wertpapiere . . .. . | 1265 420/78] 1 265 420|78| 2 530 841/56 Abschreibung auf Geschäfts- Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im JFnlande zahlbaren Wechseln: RK —,— | Darlehen gegen Sicherheiten « « « + - 8 400|— 300|— 8 700|— ausstattung. . . . 2 419/55 Berlin, den 18. Mai 1940. Reichsbankfähige Wechsel . « --- —_— 50 000|— 50 000|— Steuern vom Ertrag und Reirhsbaukdirektorium, Versorgungsstockapitalien « « . - .- 391 288/38] 416 697/98] 807 986/36 E Vermögen. . .. 20 423/18 Funk A bei pa , 4 id, Le 31 270/71] 1 101 907/40}| 11833 178/11 eiträge an Berufsvertre- R E orderungen an andere Versicherung3- . e e, 116286| Lange. Kretschmann. Wilhelm. Bayrhoffer. Emde. unternehmungen aus dem laufenden Sonstige Aufwendungen . 62 68614 Mit- und Rüversicherungsverkehr . |— 93 166/95 93 166/95 Gewinn: Vortrag aus Aufgelaufene Zinsen E S 22 847/61 18 942 L E e 1938. . . 6520,68 Außenstände bei Vertretern . . « « - [|— 85 646 | Reingewinn 0 d B ï f Rückstände bei Versicherungsnehmern « « 78 949/01 63 232/54] 142 181/55 1939, . . 13195,52 19 716/20 15. Verschie ene ; e ann ma ungen. Kassenbestand S A 1 922/24 24 gla 26 a 7TL __326 816/90 | [76801. E N GOON C a d O lodî ¿50062 / Medlenburgische Hagel- und Feuer - Verficherungs- Gesamtbetrag | 2 131 899 82| 3 591 822/22] 5 723 721 84 Einnahmen aus Gebühren | 316 889 53 | gesellschaft auf Gegenseitigkeit in Reubrandenburg. _ Passiva. Z S C 3 040/69 G ündet 1797 Verlustrücklagen Í eo ee ooo) 1319494 798 177/19] 2017 671/19 Außerordentliche Erträge . 366|— HAS : Schwankungsrüdlagen - - - « 462 573/20! 872 734/90] 1335 308/19 PpR Gewinn- und Berta rechnung der Hagelabteilung Versorgungsstock . « « « « . .. « « « | 391 288/38| 416 697/98] 807 986/36 | 326 816/90 | für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 1939 bis 31. Dezember 1939. |Veitragsüberträge . « « s s 701 115/10} 701 11510 Nach dem abschließenden Ergebnis mei- it T Schadenrüfstellung . . .- « « «o... 10 000/—| 86 903/88] 96 903/88 ner pflichtmäßigen Prüfung auf Grund A. Einnahmen. A |\S| RA |S | Rüdfstellung für Ausfälle . . ..... 10 000|—| 20 000|—| 80 000 der Bücher und der Schriften der Gesell- | Vortrag aus dem Vorjahre .. « e e e e o ooo 1 822/54 | Rückstellung für gemeinnüßige, Schaden- schaft sowie der vom Vorstand erteilten | Ueberträge aus dem Vorjahre. « « « dit ole ils 35 000— verhütungs- und Organisationszwecke 20 000|—| 50 000|/—| 70 000 Aufklärungen und Nachweise entsprechen | Beitragseinnahme für direkt geschlossene Versicherungen: Rüklage für Beitragsrückerstattungen . . [—]| 195 959/99] 195 959/99 die Buchführung, der Jahresabschluß und Vorbeiträge - « « « «eee ao . | 978 036/— Besondere Rückstellung .. 5 860|— 5 860|—| 11 720|— der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- Zuschlag für Rückversicherung der Nachschußpflicht 2 300/60 Verbindlichkeiten gegenüber anderen Ver- abschluß erläutert, den geseßlichen Vor- Nachschußbeiträge.. « « « « «e e. ««+.|__684 625/20/ 1664 961/80 sicherungsunternehmungen aus dem schriften. j Sonderbeiträge «e o... oooooooooo 97 803/60 laufenden Mit- und Rückversicherungs- Essen, den 10. März 1940. Nébenkosieén «ce E eve 18 288|55| 116 092/15 verkehr. . . O Ls |— 77500171 77 500/17 Dr. Gutenberg, Wirtschastsprüfer. | gien... C P 164 18841! Milalederoitab s L 11501655) 88055/38) 99 556/93 Düsseldorf, im Mai 1940. Rarwirklichter Kürgrwim a C RL sa 23 416/30 Verschiedene Verbindlichkeiten . « « « - 1182/40| 832 689/55) 833 871/95 Der Vorstand: Hermann Altenburg, | Buhmäßiger Kursgewinn . « « e e. eo... 822/39) 24 238/69 | Ueberschuß «e. ee oooooo |—|__246 128/08| 246 128/08 Hermann Drögemeier, Dr. Paul Hark- | gußerordentliche Beiträge «eee ee e | F07463 Gesamtbetrag | 2 131 899|62l 3 591 822'22l 5 723 721|84 j ; 2 Eingänge auf abgeschriebene Forderungen . - « « «- 1 057/31 Der Vorstand. Dr. jur. Friß Luhmann. Der Aufsichtsrat: Hans Harney ; : talt 1 S Vorsizer u A stellvertr. Vorsi er, | Freigewordene Mitgliederguthaben S "E A Os G 001/00 Der. Aufsichtsrat: Karl August von Michael, stellvertr. Vorsißer; Gerhard per, j r 5 L) *1 ; N T Fehlbetrag (aus der Schwankungsrücklage entnommen) 444 489/60 | Freiherr von Malßahn; Georg von Puttkamer; Günther Marsh; Georg Graf

Dr. Werner. Bruckhaus, Hans Erkelenz, Wilhelm Püß. i

10. Gesellschaften m. b. Ÿ.

[5080] Bekanntmachung.

Die Kohlen - Handels - Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dres- den ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sih bei ihr zu melden.

Dresden, den 22. April 1940.

Der Liquidator

der Kohlen-Handels-Gesellschaft

mit beschränkter Haftung in Liqu.: Kolath.

[6665] Bekanntmachung.

Die Firma Heinrich Hirzel Gesell- chaft mit beschränkter Haftung in Leipzig und Markranstädt ist auf- gelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft

- werden aufgefordert, sih bei ihr zu

melden, Leipzig, den 3, Mai 1940.

Der Liquidator der Firma Heinrich Hirzel Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Liquidation: Dr. Vol,

Gesamteinnahmen

B. Ausgaben.

9 397 481 98

Beiträge für Nachschußrückversichèrung « « - - 2 300/60 Entschädigungen: gezahlt ... e ca S 81445 zurügestellt . . . N 10 000|—/ 2 167 314.45 Ueberträge auf das nächste Geschäftsjahr « - « .- 30 000|— Abschäßungskosten S ine E N | 42 130/93 Zur Schwankungsrücklage «e «eee eo ooo T 2 960/05 Abschreibungen. . . « « - G R 5 858/90 Wirklicher Kursverlust eee 446/94 Verwaltungskosten, abzüglih Rückversicherungs3anteil: Agenturkosten C CS E N 64 307/68 Sonstige Verwaltungskosten . . « « «o... 47 949/53 Berufsvertretungsbeiträge . « «e - « + o 1 745 114 002/21 Steuern, öffentliche Abgaben . eo e ooo 23 654/19 Sonstige Ausgaben . « « « oe oooooooooo 8 813/71

Gesamtausgaben

2397 481/98

Gewinn- und Verlustrechnung der Feuerabteilung für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 1939 bis 31. Dezember 1939.

A. Einnahmen. K M R |N Ueberträge aus dem Vorjahre: i Vortrag aus dem Ueberschusse « « - - + - « 4 265/25 Beitragsüberträge . « «e eee ooo 672 584/85 Schadenrüdckstellung . . «ooooooooo 80 053/10 Ms für Ausfälle . . ¿ é ( a Gi 7 A 20 000|— Rückstellung für gemeinnüßige adenverhütungs- 2e Erd bige, Shadenveryung® | 0 o00|—| 822 637/95

und Organisationszwedcke

von Schlieben; Rat Hans Voß; Otto Schulze.

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und Schristen der Versicherungsunternehmung sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Rechnungs- abschluß und der Jahresbericht, soweit er den Rechnungsabschluß erläutert, den geseß-

lihen Vorschriften.

Neubrandenburg, den 5. April 1940. F. Schade, Wirtschaftsprüfer.

[7681].

Rat - Voß - Stiftung zu Neubrandenburg

Gewinn- und Verlustrechnun

g ezember 1939.

für die Zeit vom 1. April 1939 bis 31. D

A. Einnahmen. P RA 5 B. Ausgaben. | A 1. Ueberweisung der Meckl. Hagel- u. ; 1. Wertpapierankauf . 125 000|— Feuer-Vers.-Ges. a. G. aus dem 2. Unterstüßungen ge- Uebershuß des Geschäftsjahres mäß § 2 d. Stiftungs- 1938 laut Hauptversammlungs- U E a oes 700 |— De E S eie dne 20 000|— 13. Uebershuß . « «. . | 1162/50 2. Ueberweisung von Herrn Rat Voß | 6 000/— 3. Kapitalerträge « o... 862/50 d 26 862150 26 862/50 Bilanz für den 31. Dezember 1939. A. Aktiva. RAM B. Passiva. RA |D 1. Wertpapiere - « + «+ « e « +25 000|— | 1. Bestand der Stiftung |26 162/50 2, Bankguthaben « « «. + . « . | 1162/50 26 162/50 26 162/50