1940 / 122 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 28 May 1940 18:00:00 GMT) scan diff

E Et E rR>

Sp

datiert vom 25. April 1934.

Bankrat, Berlin; Josef Pulz, Direktor, - Reichenberg, Dr.-Bayer-Straße 27; Dr.

| Fur Vertretung sind je qu

Dr. Otto Rösler, Dir.-Stellv. in Rei- henberg, Ruppersdorfer Str. 24.

Zur Vertretung sind berechtigt je zwei Liquidatoren gemeinsam.

Die-‘bisherige Firma wird gelöscht.

Die Kollektivprokura des Dr. Gustav John, Anton Krebs und Otto Grolig wird gelöscht. Als nicht eingetragen wird noch ver- offentliht: Jm Sinne des Ges. vom 9. 4: 1873 (RGBl. 70) werden die Gläu- biger dexr Genossenschaft aufgefordert, ihre Forderungen gegen die Genossen- schaft bei derselben binnen drei Mona- ten anzumelden, Böhmisch Leipa. [9742]

Genossenschaftsregister

Amtsgericht Vöhm. Leipa. Abt. K.

Böhm. Leipa, den 16. April 1940, Veränderung:

Dr II 85. Fm Genossenschaftsregister wurde bei der Genossenschaft „Spar- und Vorschußverein Stein-Schönau, registrierte Genossenschaft mit be- schränkter Haftung“ nachstehende Aenderung eingetragen:

Die Genossenschaft lautet nunmehr: C Steinschönau, e. G. m.

. .

Böhmisch Leipa. [9666] Genossenschaftsregister Amtsgericht Böhm. Leipa. Abt. 6. Böhm. Leipa, den 11. April 1940. Dr IIT 21. m Genossenschafts- register wurde bei der Genossenschaft „Gewerblihe Spar- und Kredit- genossenschaft für Gablonz und Um- gebung, registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung““ mit dem Siß in Gablonz (Niemes) nachstehende

Aenderung eingetragen: Das Vorstandsmitglied- Wenzel Ul- mann wird infolge Ablebens gelöscht.

Bromberg. [9500]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 182 eingetragen wor- den: Danziger Raiffeisenbank, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht n Danzig, Zweignieder- lassung in Bromberg. Vorstandsmit- glieder sind: Erih Winter, Bankdirek- tor, Zoppot, Waldemar Klein, Dipl.- Landwirt, Danzig. Gegenstand des Unternehmens ist Förderung des Er- werbs und der Wirtschaft der Mitglie- der mittels gemeinschaftlichen Geschäfts- betriebes, insbesondere dur den Betrieb eines Bankgeschäftes zur Befriedigung des landwirtschaftlihen Personalkredits und zur Regelung des Geldausgleichs der Mitglieder. Der Verkehr mit Nicht- mitgliedern kann nur insoweit aus- gedehnt werden, soweit es si<h um Aus- führung von Aufträgen zum An- oder Verkauf von Wertpapieren oder aus- ländishen Währungen oder um fonstige Vermittlungsgeshäfte handelt und so- weit dies die bestehenden Geseße zu- lassen. Kredite dürfen an Nichtmitglie- der niht gewährt werden. Das Statut Die Be- fanntmahungen erfolgen unter der Firma der Gesellshaft im Danziger Staatsanzeiger, im Danziger Landstand und im Raiffeisenboten für Pomme- rellen. Die Willenserklärungen des Vor- standes erfolgen dur< mindestens zwei Mitglieder; die Zeichnung geschieht, in- dem zwei Mitglieder ihre Namensunter- \<rift der Firma der Genossenschaft bei- fügen.

Bromberg, den 18. Mai 1940,

Das Amtsgericht.

Brüx. [8267]

Genossenschaftsregister

Amtsgericht Brüx.

Abt. 7. Brüx, den 4. April 1940.

Veränderungen:

1. Gen.-R. X1—154/30 „Allgemeine Volfskreditanfstalt, registrierte Ge- nossenschaft mit beschränkter Haf- tung in Prag, Zweiganstalt in Wei- pert“‘.

9 Gen.-R. X11—1/25 „Allgemeine Volkskreditanstalt, registrierte Ge- nossenschaft mit beschränkter Haf- tung in Prag, Zweiganstalt in Ko- motau“‘.

3. Gen.-R. X11—10/25 „Allgemeine Volk skfredDitanstalt, registrierte Ge-. nossenschaft mit beschränkter Haf-

tung in Prag, Zweiganfstalt in Brüx“‘.

Aweigniederlassungen der in Prag,

Hvbernergasse 32, bestehenden Haupt- niederlassung. _-Jn- der am 30. Juni 1939 abgehal- tenen Hauptversammlung wurde die Auflösung der Genossenschaft und Liqui- dation beschlossen.

Liquidationsfirmen:

Zu 1: „Allgemeine : Volkskredit- anftalt, registrierte Genossenschaft init beschränkter Haftung in Liqui- dation, Zweiganstalt in Weipert.“/

Zu 2: „Allgemeine Volkskredit- anstalt, registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung in Liqui- dation, Zweiganstalt in Komotau.““

Zu 3: „Allgemeine Volkskredit- anstalt, registrierte Genossenschaft mit bes<ränkter Haftung in'* Liqui- dation, Zweiganstalt in Brüx.“

Liquidatoren sind: Otto Schauer,

Otto Rösler, Dir.-Stellv., Reichenberg, Ruppersdorfer Straße 24-

Zentralhandels8regifierbeilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 122 vom 28. Mai 1940. &.6

Die bisherige Firma und ihre Zeichenart ist gelöscht. Die füc diese Zweiganstalten dem

Dr. Gustav John erteilte Kollektivpro- kura ist erloschen.

Gleichzeitig werden im Sinné des Ge- seßes vom 9. April 1873, RGBl., die Gläubiger der Genossenshaft aufgefor- dert, ihre Forderungen gegen diese bei der obigen Genossenschaft in Prag oder Liquidatoren binnen drei Monaten an- zumelden.

Friedland, Bz. Oppeln. (9743] Fn unserem Genossenschaftsregister, Brennereigenossenschaft Scheliß, ist heute unter Nr. 55a folgendes eingetragen worden: Dîe Genossenshaft ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 5, Mai 1940 aufgelöst. Friedländ, O. S., den 23. Mai 1940. Das Amtsgericht. Gnesen. [9744] Vekanntmachung.

In das Genossenschaftsregister von Wreschen ist heute unter Nr. 56 eine Genossenschaft unter der Firma Mo”l- fereigenossenschaft Socelstein, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Hastpflicht, mit dem Siß in Soelstein eingetragen worden. Die Saßung ist am 13. April 1940 festgestellt worden.

Gegenstand des * Unternehmens ist: 1. die Milchverwertung auf gemein- schaftlihe Rechnung und Gefahr, 2. die Versorgung der Mitglieder mit den für die Gewinnung, Behandlung und Be- förderung der Milch erforderlichen Be- darfsgegenständen: Gemeinschaftliche Verwertung von Eiern dur< Betrieb einer Eiersammelstelle. Zweck der Ge- nossenschaft ist die Förderung der Wirt- schaft der Mitglieder.

Gnesen, den 22. Mai 1940.

Das Amtsgericht.

Gnesen. {9745]

Bekanntmachung. Jn - das Genossenschaftsregister von Wonagrowit ist heute unter Nr. 70 eine Genossenschaft unter der Firma Mol- kereigenossenshaft, eingetragene Ge- nossenshaft mit beshränkter Haftpflicht Wongrowiz mit dem Siß in Wongro- witz eingetragen worden. Die Sagzung ist am 25. Fanuar 1940 festgestellt worden. i Gegenstand des Unternehmens ist die U aftlihe Verwertung der in: der Wirtschast der Mitglieder erzeugten Milch dur< Verkauf der Milch und der aus ihr dur<h Verarbeitung in der Molkerei gewonnenen Produkte sowie der Handel mit fremden Molkereierzeug- nissen und Bedarfsartikeln für die Molkereiwirtschaft sowie mit Eiern. Zwe> der Genossenschaft ist die Förde- rung der Wirtschaft der Mitglieder, Gnesen, den 23. Mai 1940.

Das: Amtsgericht,

Walle, Saale. _ [9746] Jn das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 144 bei der Einkaufs- verein der Lebensmittelhändler Halle a. S. und Umgegend eingetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht, Halle a, S., eingetragen worden: Durch die Beschlüsse der Hauptver- sammlungen vom 18. bzw. 28. April 1940 sind die $ 1 A 3 Ziff. 3, $ 2 Abs. 3 und $ 19 Ziff. 4 des Statuts entsprehend der Niederschrift geändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist, insoweit er „die Förderung der Fnteressen des Kleinhandels“ betrifft, geändert in: „Förderung, Erhaltung und Schaffung gesunder selbständiger Existenzen im Kolonialwaren- Und Lebensmitteleinzelhandel und Sicherung ihrer Leistungssähigkeit 1m Dienste an der Käuferschaft“.

Halle a, S., den 17. Mai. 1940,

Das Amt3gericht.

Lüneburg. [9747] Veränderung: /

Jm hiesigen Genossenschaftsregister Nx. 13 ist heute bei der Landwirt- \s<aftlihen Bezugs- und Absatz- genossenschaft Lüneburg, e. G. m. b. S., bezüglih der am 19. 4, 1940 er- gänzten und neu gefaßten Satzung fol- gendes eingetragen worden: :

Gegenstand des Unternehmens ist weiter der Einkauf von Maschinen und Geräten und als landwirtschaftlicher Hilfsbetrieb eine Reparaturwerkstatt,

Amtsgericht Lüneburg, 20. Mai 1940.

Preussisch Friedland. [9751] Jn unser Genossenschaftsregister ist heute eingetragen worden: Die Ver- tretungsbefugnis der Liquidatoren ist beendet. Die Firma Angora Kaninchen Zucht- und Wirtschaftsgenossenschaft e. G. m. b. H. in Pr. Friedland ist er-

en : x. Friedland, den 23. Mai 1940. Amtsgericht.

Schlieben, [9752] Jn das hiesige Genossenschaftsregister L heute unter Nr. 19 Spar- und arlehnskassenverein e. G. m. b. H. Knippelsdorf eingetragen: Das Ein- heitsstatut ist am 21. April 1940 ein- geführt. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Dar- lehnsfasse: 1. zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zur Förderung des

zwei der Li- | atoren gemeinsam berechtigt.

verkehrs (Bezug landwirtschaftliher Be- darfsartikel und Absay landwirtschaft- liher Exzeugnisse); 3. zur Förderung der Maschinenbenußung.

Schlieben, den 21. Mai 1940.

Amtsgericht. Tettnang. [9753] Genossenschaftsregister

Amtsgericht Tettnang. Tettnang, den 22. Mai 1940." Veränderungen : Nr. -20 Sennereigenossenschaft Hiltensweiler, eingetragene Ge: nossenschaft mit unbeschränkter Haft: pflicht in Hiltensweiler.

Die Genossenschaft ist umgewandelt in eine Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht.

Das Statut ist unterm 10. Fanuar 1939 neu gefaßt worden. Gegenstand des Unternehmens - ist nunmehr die Milchverwertung auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr. Die Genossen- haft beschränkt ihren Geschäftsbetrieb auf den Kreis ihrer Mitglieder. Die Genossenschaft will in erster Linie durch ihre geschästlihen Einrichtungen die wirtschaftli<h Shwachen stärken und. das geistige und sittlihe Wohl der Genossen fördern nah dem Grundsaß „einer für alle und alle für einen“.

Die Haftsumme beträgt 1000 k.Æ.

Tönning. {9754]

Die im Genossenschaftsregister unter Nr. 16 und 22 eingetragenen Spar- und Darlehnskassen e. G. m. u. H. in Wiß- wort und Ülvesbüll sind dur< Ver- {hmelzung mit der Spar- und Dar- lehnskasse e. G. m. u. H. in Oldenswort (Genossenschaftsregister Nx. 15) gemäß den Generalversammlungsbeshlüssen und Vershmelzungsverträgen vom 4. April 1940 aufgelöst.

Tönning, den 21. Mai 1940.

Das Amt3gericht.

Vorsfelde. [9755]

Jn unserem Genossenschaftsregister ist am 18. Mai 1940 bei der Rühener Dreschgenossenschaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht, folgendes eingetragen: Durh General- versammlungsbeshluß vom 27. 6. 1939 ist an Stelle des alten Statuts das neue Statut vom 27. 6. 1939 getreten. Gegenstand des Unternehmens ist nun- mehr: 1. die gemein|haftlihe An- schaffung und Benußung einer Dresch- maschine, um das selbstgebaute Getreide der Mitglieder mit der Dreshmaschine 5 dreshen; 2. die Anschasfun Und

enuzung sonstiger landioirtschastlicher Maschinen.

Das Amtsgericht Vorsfelde.

5. Musterregister.

Burgstädt. j {9756] Musfterregistereintrag vom 22, Mai 1940.

Nr. 723. Firma L. « E. Krußtig in Burgstädt, 1 Umschlag, enthaltend 9 Stü> Flächenerzeugnisse, . Reklame- Kartons und -Anhänger, Fabrik- nummern: 3343, 83348, 3350, 3360, 3363—3366, 3369, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Mai 1940, vorm.

9 Uhr. Amtsgevriht Burgstädt, 22. Mai 1940.

Wuppertal. : [9522]

Jn das Musterregister, betreffend die Stadt Wuppertal, ist im Monat April 1940 eingetragen worden:

Nr. 8159. A Textilwerk Carl Friedrih in W.-Elberfeld, 1 Paket mit 14 Modellen für Schuhvorderblätter, versiegelt, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummern Va. 1043 bis Va. 1056, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 1. April 1940, mittags 12 Uhr 20 Minuten.

Nr. 8160. Firma Wilhelm Roß in W.-Barmen, 1 Paket . mit 2 Mustern für vershhiebbare Festhaltevorrihtung in Stegen aus allem Lu verwendbarem Material zum e ten von Waren aller Art, insbe ondere Beste>ken, ver- De Flächenmuster, Fabriknummer Í, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 4. April 1940, vormittags 10 Uhr 50 Mi- nuten. |

Nr. 8161. Firma Kaiser & Die in W.-Barmen, 1 Paket mit 18 Mustern für Klöppelspiven, Des, Flächen- muster, Fabriknummern: D 610, D 612, D 615, 620, D 622, D 624, D 625, D 626, D 627, D 629, D 630, D 634, D 637, D 644, D 648, D 6651, D 656, D 657, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. April 1940, vormittags 11. Uhr 25 Minuten.

Nr. 8162. Firma Jäger & Co. in W.-Elberfeld, 1 Umschlag mit 4 Mustern für 2 Rasierklingen und 2 Rasierklingen- verpa>ungen, versiegelt, Flächenmuster, abriknummern: 10, 11, 12 und 13, <ugyfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. April 1940, vormittags 9 Uhr 10 Mi- nuten.

Nr. 8163.- Firma . Otto Böhmer in W.-Langerfeld, 1 Umschlag mit 12 Mustern für. Kleiderborten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 11083 bis 11094, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 10. April 1940, vormittags 11 Uhr 23 Minuten.

Nr. 8164. irma Textilwerk Carl

für

Schußfrist 3 23. April 1940, 55 Minuten.

Nr. 8167.

PM 370

versiegelt,

«Fahre,

Firma H. A. Schmig in W.-Barmen, 1 Umschlag mit 5 Mustern für Besaß und Pugartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern: 3569, 3571—3573, 11000, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. April 1940, vor- mittags 11 Uhr 55 Minuten. M.-R. 7323. Firma Rudolf Homberg, Wuppertal-Langerfeld: rung der Schußfrist um 7 Jahre ist be- züglich der Muster 759812014 /2, 8084120, 8084120/2 am 4. April 1940, vorm. 8,35 Uhr angemeldet.

M.-R. 7343. Firma Rudolf Homberg, Wuppertal-Langerfeld: rung der Schußfrist um 7 Jahre ist be- züglich des Musters 808468 am 4. April

Und

mit 5 Modellen für Schuhvorderblätter, versiegelt, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummern: Va 1061, Schußfrist 3 Fahre, meldet am 12. April 1940, vormittags 11 Uhr 15 Minuten. Nr. 8165. Firma Vorsteher & Bünger in W.-Oberbarmen, ein Umschlag mit 7 Mustern für Paspel, Stege, Gummi- ersablive für Shlüpfer und dergl., ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern: 376 und 377, S 629 und 635, R 1, Schußfrist“ 3 Jahre, angemeldet am 93. April 1940, vormittags 11 Uhr. Nr. 8166. Firma Adolf Toenges in W.-Elberfeld, 1 Paket mit 15 Mustern Möbelstoffe, muster, Fabriknummern: 2649, 2676, 2681, 2687, 2688, 2689, 2690, 2692, 2693, 2695, 2697, 2714, 2715, 2678, angemeldet am vormittags 11 Uhr

Va 1057 bis ange-

2671

Die Verlänge-

Die Verlänge-

1940, vorm. 8,35 Uhr angemeldet.

M.-R. 7335.

Firma

*meldet. Amtsgeriht Wuppertal.

Stoc>ko Metall- warenfabriken G. m. b. H, Wuppertal- Elberfeld: Die Verlängerung der Schußz- rist um 7 Jahre ist bezgl. des Musters

D 3529 am 6. April 1940, vorm. 9 Uhr, angemeldet.

M.-R. 16 745. Firma Vorwerk & Co., Wuppertal-Barmen: Die Verlängerung der Schußfrist um 5 Fahre ist bezgl. der Muster 8235, 8238, 8239 und 8240 am 5. April 1940, vorm. 8,15 Uhr, ange-

372,

Celle.

N. 2/40. Ueber dew Nachlaß d 10, Februar 1940 verstorbenen Tech- nikers Walter Zierau in Celle, Bult- lvaße Nr. 383, wird heute, am 23. Mai 19 16 Uhr, Konkurs eröffnet, da der Nahlaß überschuldet ist. verwalter:

Sylle

melden.

in Celle, Konkursforderungen . sind bis 28. guni 1940 beim Gericht _ anzu- 1 Termin zur Beschlußfassung über Beibehaltung des ernannten oder Wahl eines neuen Verwalters, Wahl eines Gläubigerausshusses und eintre- tendenfalls über die in $8 132, 134 und 137 derx Konkursoxdnung bezeichneten Gegenstände: 13. Juni 1940, 10/2 Uhr, und Termin zur ‘Prüfung ange- meldeter Forderungen: 4. Juli 1940, 10/2 Uhr, vor dem Amtsgericht in Celle, Kanzleistraße Nx. 1, 11. Sto>- werk Zimmer Nr. 177. Konkursmasse gehörige Sache oder zur onluramaálsse etwas darf nichts an den Schuldner verab-

Auktionator

Hargzerstr.

der

ere

7. Konkurse und Vergleichssachen.

[9996] es am

Konkurs=- Ludwig Nr. 6. zum

ine zur besißt

schuldet,

folgen oder leisten und muß den Besiß der Sache und die Forderungen, für die er aus der Sache abgesonderte Befriedi-

U 38 Juni 1940 anzeigen. Amtsgericht Celle, den 28. Mai 1940.

Neustettin, Veber den Nahhlaß des am 18, Ok- tober 1939 verstorbenen Lehrers i. R.

Bernhard

Erwin Wenzel aus Neustetti Geltendmachung der des Nachlasses

verlangt, dem Verwalter bis zum

[9997]

i Eberlein aus Thurow, Kreis Neustettin, wird heute, am 24. Mai 1940, 1114 “Uhr, Konkurs eröffnet, da der Nachlaßverwalter, Bürovorsteher

entsprechenden

n, unter UVeberschuldung

Kon-

kursantrag gestellt hat und das Gericht auf Grund der beigezogenen Nachlaß- akten 4 VI 3/40 den Konkurs-

grund für vorliegend erachtet. Konkurs-

verwalter: N Erwin Wen-

m in Neustettin.

onkursforde

rungen

ind bis zum 27. Funi 1940 beim Ge-

richt . anzumelden.

Termin zu

r Be-

\hlußfassung über Beibehaltung des er-

walters, ordnung

derungen

für

Sparsinnesz 2, zur Pflege des Wareu-

Friedri<h in W.-Elberfeld, 1 Umschlag

Amt3sgeri

Wahl

. .

Konkursmasse nihts an die Erben Eberlein bzw. den Nachlaßverwalter verabfolgen oder eA und muß den Besiß der Sache un

t,

4. Juli 1 vor dem Amtsgericht Königstraße Nr. 42, 11, Sto>werk, mer Nr. 14, masse gehörige Sache “dn od

Gegen 940, 10 Uhr, un

nannten oder Wahl eines neuen Ver-

eines Gläubigeraus-

\{husses und eintretendenfalls über die

in 88 132, 134 und 137 der Konkurs-

Tee

20. Juni 1

min zur Prüfung angemeldeter For- 40, 10 Uhr,

in Neustettin,

stände: d Ter-

im-

Wer eine zur Konkurs-

etwas schuldet,

1940 an

er zur darf

es Bernhard

/ die Forderungen, die er aus der Sache abgesonderte Befriedigung verlangt, dem Verwalter bis zum 14. Jun Neustettin, den 24. Mai 1940,

Pas

Duisburg. [9998] Vekanntmachung. f

91 N 16/39. Jn dem Konkursver- fahren über das Vermögen der Firma Schwalm «& Co. G. m. b. H. in Duisburg ist zur Abnahme der Schluß- re<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß=- verzeihnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen, zUuL Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen und zur Anhorung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Ver-

gütung an den Konkursverwalter Schlußtermin auf Mittwoch, den

26. Juni 1940, 10 Uhr, Saal 85,

Flächen- | vor dem Amtsgericht Duisburg, König-

,| Heinrich-Plat,

anberaumiî. Duisburg, den 22. Mai 1940.

Das Amtsgericht. Hohenmölsen. [9999] “N 1/39, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Aßmus in Hohenmölsen, Alt markt-Drogerie, Curt Rümler Nahf., z Zt. in Gößniß in- Thür., Wehrstr. 1, wird nah Abhaltung des Schlußter- mins hiermit aufgehoben.

Hohenmölsen, den 25. Mai 1940. j Amtsgericht.

Gross Gerau. [9765 Unter Aufhebung des Termin vom 28. d. M. wird das Konkursver- fahren über den, Nachlaß des Heinrich

Grimm, Gernsheim a. R., gem. $°. K.-O, (mangels Masse) eingestellt. Groß Gerau, den 25. Mai 1940,

Amtsgericht. Abt. 2.

Köln, {10000] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das

Vermögen der Firma Böhm «& Co.

Köln, Zeppelinstr. 4, wird nah Abhal- tung des Schlußtermins aufgehoben. Köln, den 20. Mai 1940. Amtsgericht. Abt. 78.

Köln. [10001] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über da3

Vermögen - dexr Firma Grofß-Köln, Vergnügungspalasft, Gesellschaft mit

beschränkter Haftung, Köln, Weißen-

burgstr. 61, wird gemäß $ 204 K.-O. eingestellt.

Köln, den 24. Mai 1940. Amtsgericht. Abt. 78. Mainz. [10002] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Restaurateurs Eduard Eigner von Mainz wird nach erfolgter Abhaltung des Shlußterm1ns aufge- hoben.

Mainz, den 8. Mai. 1940.

Amtsgericht.

Nürnberg. : [10003] Das Amtsgeriht Nürnberg hat mit Beshluß vom 24. Mai 1940 das Kon- fursverfahren über das Vermogen des nach. Konkurseröffnung verstorbenen Kaufmanns Johann Endres in Nürn- berg, Weihergartenstr. 8, Alleininhabers der Firma Binzenhöfer &. Endrés, Weingroßhandlung in Nürnberg, Kar0- Buáisie 8, als dur<h Schlußverteilung beendigt aufgehoben. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Oldenburg, Oldenburg. [10004] Amtsgericht, Abt. 7, Oldenburg, den 24. Mai 1940.

N 16/38. Jn der Konkurssache über das Vermögen der Wifwe Gesine Winter, Fnh. von Winters Wäscherei, Oldenbuxg i. O., Sonnenstraße 26, wird das Vorsahren nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Dresden. [10005] Bergleichsverfahren.

Die Kommanditgesellshaft Kurt Willi Günther in Dresden-A. 19, Mosen- straße 22, hat ihren am 30. März 1940 eingegangenen Autrag auf Eröffnung des Kriegsausgleichsverfahrens durch am 16. 5. 1940 Sg ens Ein- gabe in einen Antrag auf röffnung des Vergleichsverfahrens zur Abwen- dung des Konkurses über ihr Vermögen gem, der Verordng. vom 26. 2. 1935 umgewandelt, Der „zum vorläufigen Ausgleihsverwalter bestellte Wirt- shaftsberater Anton Schneider in Dresden-A. 1, Prager Straße 52, wird nunmehr bis zur Entscheidung über die Eröffnung des Vergleichsverfahrens statt zum Ausgleihsverwalter, zum vors läufigen Vergleichsverwalter bestellt. Außerdem hat der persönlich haftende Gesellschafter der vorstehenden Kom- manditgesellschaft, der Kaufmann Kurt Willi Günther in Dresden, Mosen- straße 22, am 16. 5. 1940 den Antrag auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens ur Abwendung des Konkurses über ie persönliches Vermögen gemäß der Verordg, vom 2. 2. 1936 gestellt. Au insoweit wird gemäß $ 11 der Ver- gleihsordnung bis zur en ea Uber die Eröffnung des Vergleichsver- fahrens der Wirtschaftsberater Anton Schneider in Dresden, Prager Str. 52, e Vergleichsverwalter ‘bestellt. | Amtsgericht Dresden, 18. Mai 19404

G. m. b. S. in Liquid., früher in.

“Gebhardt, Bettfedern und Daunen-

(Erste Beilage)_

Zentras handel8registerbeislage |

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen StaatZanzeiger | zugleich Zentralhandelsregister für das Deutsche Reich

1940 |

Verlin, Dienstag, den 28. Mai

Irr. 122

L Handelsregister.

e die Angaben in (' ) wird eine ewähr für die Richtigkeit seitens der Registergerihte niht übernommen.

Achern. | [9875] Veränderung: Handelsregister A Band 3 Nr. 75 Firma Karl Schrempp

R. S.), Renchen. Dex Kaufmann Karl <rempp (K. S.) in Renchen ist als persönlich haftender Gesellschafter ein- getreten. Offene Handelsgesellschaft mit Beginn- vom 1. Fanuar 1940. Achern, den 20. Mai 1940. Amtsgericht.

Amberg. [9643] __ Neueintragung:

A Amberg .A_ 1/160. Firma „Gebr. Q Leichtbauplatten- werk“, Siy: Neumühle bei Amberg. Offene Handelsgesellschaft seit dem 1. Dezember 1937. Gesellschafter sind die Kaufleute Hans und Werner Grot- haus, beide in Amberg.

Amberg, den 16. Mai 1940.

Amtsgericht Registergericht.

Amberg. : [9644] Neueintragung: - |

H.-R. Waldmünchen A 1/23: Firma

Hugo Engelhardt, Holzwarenfa-

Tiefenbach. Geschäfts- o Engelhardt, Holz-

iernau. (Kreis Schleu- singen). Albert Engelhardt, Tiefenbach, ist Einzelprokurist. Amberg-den 18. Mai 1940. Amtsgericht Registergericht. Amberg.

i [9645] Neueintragung: H.-R._Cham A 1/64. Firma Rudolf

briken, Siß: inhaber ist: Hu warenfabrikant,

fabrik. Siz: Cham. Geschäftsinhaber Wi Rudolf Gebhardt, Kaufmann in ham

Amberg, den 18. Mai 1940. :

/ Amtsgericht Registergericht. Arendsee, Altmark. [9646] Amtsgericht Arendsee, 22. Mai 1940, - Jn unser Handelsregister A_ Nr. 18 Walter Müller in Osterburg Zweigniederlassung i Altm., ft eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Augsburg. [9876] Handelsregister

Amtsgericht Augsburg, 22. Mai 1940. . Neueintragungen:

A 1043, 3. 5. 1940: „Apollo-Theater JFnh. Franz Schnabl, jun.““, Sig: Augsburg (Theater- und Gaststätten- gewerbe, U 1). Geschäftsinhaber:

Kaufmann, Augs-

Schnabl, Franz, 1L., burg. Veränderungen: AU 2, 7. 5. 1940¿ „Maschinen- und Vorrichtungsbau Paul « Co.“,

Siy: Augsburg: Prokura Hermann Steidinger, St. Georgen (Bad. Schwarz- wald), erloshen. Ein Kommanditist ist ausgeshieden. (Bau- und Bearbeitung von Maschinen und . Vorrichtungen, Aeußere Uferstr, 65).

AU A 697, 9, 5. 1940: „„Reinh. Bosch“, 2H Augsburg (Handelsver- tretungen, Völkstr. 39): Prokura Hein- ri< Richter, Augsburg, gelöscht.

AU A 4, 16. 5. 1940: ,„„Martin

Schmittner, Flugtechn. „Werke K. G.““, Sig: Augsburg: An Alois

Börner, Augsburg, ist Gesamtprokura mit einem weiteren Prokuristen oder e Handlungsbevollmächtigten er- teilt.

AU A 838, 4. 5. 1940: „„Rohp,roduk- tengroßhandlung Haus Gröner““, Siy: Augsburg (Altmaterialverwer- tung, Rehmstr. 17): Nunmehrige Jn- haber in Exbengemeinschäft: 1. Gröner, Helene, geb. Abele, Kaufmannswitwe, und 2, Gröner, Hans, Kayfmann, beide

in Augsburg. R Erloschen:

AU Þ 67, 8. 5. 1940; „Bauhütte Schwaben und Neuburg Gesellschaft mit beschränkter Haftung l A Siß: Augsburg. Die Vertretungsbe- fugnis des Abwi>lers ist beendigt, weil Ahbwi>lung durchgeführt, ' ;

Bad Freienwalde, Oder, [9647]

Amtsgericht Vad Freienwalde, Oder, 21. Mai 1940.

A 220 Fr. Sack, Bralitz. Die Firma

in Arendsee, |

ist erloschen.

|

Bad Homburg v. d. Höhe. od A 151 Reinhold Adam, Ober-

gen am 8. | B 10 Buchdruckerei J. G.

H.-R.

Steinhäuser Gesellschaft schränkter Haftung, Bad Homburg v

Homburg v. d. H., führer b

H.-R.

Bad Homburg v. d. H. (Luisenstraße Nr. 6112/2, | haber ist Theodox Cowal]k Bad Homburg v. d. H. Eingetragen am | 12. April 1940.

Bad Homburg v. d. H., 6. Mai 1940.

In das hiesige Handelsregister Abt. A ist am 22. 5, eingetragenen sachsen Jnh.

aich. Bad Pyrmont, den 22. Mai 1940,

Bautzen.

B 47. Gerhard Schmidt Autohaus, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Bautzen E 9.

Dem bisherigen Geschäftsfü hard Schmidt ist die Befugnis zur Ge- \chäftsführung

Amtsgericht Bauten, 22. Mai 1940.

Der Uebergang etriebe Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten bei dem Eriverbe des Geschäfts durh Arthux Leipold ist ausgeschlossen.

Jn unser Handelsregister A ist unter Nx. 1 bei der Firma R ] leumwerke Richard Holtkott in Bed- burg heute worden:

Verlin (Justallationsgeschäft, Berlin SW 68, Fnhaber: Fngenteur

Berlin.

A, 109 566 Heinri<h Emuniermann Deutsche Tuche, Verliù (Tuch- u. Futterstoff-Großhandlun u. Export, Berlin W

} \ O0 =—(") O \, f Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugs- Anzeigenpreis für den Raum einer nhaltsüberficht. | E preis monatlich 1,15 H einshließli< 0,30 HM fünfgespaltenen 55 mm breiten Petit-Zeile I h s L i Zeitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbst- 110 ÆA. Anzeigen nimmt die An- 1. Handelsregister. 2. Güterretsregister. abholer bei der Anzeigenstelle 0,95 Æ monatlich, " l ‘tete Aneigen“ 3. Vereinsregister. 4. Genossenschaftsregister. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in zeigenstelle an. Befriste e Anzeigen 5, Musterregister. < 6. Urheberre<tseintrags- | Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, müssen 3 Tage vor dem Einrü>ungs- le +7 Konkurse und Vergleiäissachtn Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 15 A. termin bei der Anzeigenstelle eingegangen : arbe | Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Gin- ; (eia . Verschiedenes. sendung des Betrages einschließli des Portos abgegeben. ¿ ei. L ¿ L | A 109 568 Otto Diesterweg, Ber- Erloschen: - Veränderung:

5 P 50379 AEG-Elektrochemie Ge-

sellschaft mit beschränkter Haftung (NW 40, Friedri<-Karl-Vfer 2—4).

A 89 283 Meyer «& Messow Nachf.: Die Abwi>lung ist beendet. Die Firma ist erloschen.

lin (Herstellung und Vertrieb von Lebensmittelfarben und Essenzen, Ber-

urjel. lin SW 68, Dresdener Straße 50/51). : Fried] L G L Dem Kaufmann Johann Specht in Fnhaber: Kaufmann Martin Braun, Prokurist: Brt.no Raabe 1n Berlin. Oberursel ist Prokura erteilt. Einge- | Berlin. Bei dem Uebergange des Ge- | Berlin. [9881] | Er vertritt in Gemeinschaft mit einem tragen am 2. April 1940. chäfts auf Martin Braun find die im | Abt. 552. Berlin, 21. Mai 1940. Geschäftsführer. / I H.-R. B 15 Sabei und Scheurer, Betriebe des Geschäfts begrundeten Neueintragung: S Erloschen: S 1 Gesellschast mit beschränkter Haf- | Forderungen und Verbindlichkeiten aus-| A 109 570 Seifenvertrieb Anna | 6 54740 Deutsch-Schweizerische | tung, Oberursel. i: geshlossen. Die Niederlassung ist von | Lehmann, Berlin (Lichtenberg, Verkehrsgesell'ichaft mit beschrunf- l Dex Clara Sabel geb. Sutter in Ober- | Magdeburg nah Berlin verlegt. Scheffelstt. 8/9). ter Haftung. : uxsel ist Prokura erteilt. Rudolf Sabel, Veränderungen: Jnhaberin: Kaufmannsfrau Anna Die Firma ist ?rloschen. Diplomingenieux, Berlin, ist zum wei-| A 101212 Garbáty Cigaretten- | Lehmann geb. Duschatko, Berlin. ß 55 583 Automaten Be- und Ver- teren Geschäftsführer bestellt. Eingetra- | fabrik Kommanditgesellschaft (Ber- Veränderungen: trieb Plinke Gesellschaft mit E April 1940. lin-Pankow, Berliner Straße 123/125). | A 91614 A. Troihsch (Großhandel schränkter Haftung (Berlin-Zehlen-

dorf, An der Stammbahn 67).

und Fabrikation von Anilinfarben und | dors, An, L : Die Firma ist erloschen.

Diè Einlagen von zwei Kommandi- ilin i Chemikalien, S0 16, Wusterhaujener

be: | tisten sind herabgeseßt.

mit

d. H A 102 323 Chemisch-pharmazeuti- T Ale: A fels 1-Mai it [9655] S sche Fabrik „Ruko“‘’“ Franzi Hesse- fene Handelsgejell|<ast jet 1. tar irie : : Dr. Alexander Krebs, Verleger, Bad eas 7 es N 1940. Elisabeth Barkowski, geb. Maur, Amtsgericht M A - n cs Ga Die Firma ist geändert, sie lautet | Berlin, ist in das Geschäft als persön- Abt, 564. lan 21. Mai . as Hans Langkopf ist nit | fortan: lih haftende Gesellschasterin eingetreten. _ „Verän Ernigen: « ü mehe Geschäftsführer. Eingetragen am | " Chemisch-pharmazeutische Fabrik | A derämascinen und Buchdruckerei- Phttet Gesellschast mit beschränkter C Ul Theovot: Cowaislh, [Nies Franzi Befe Lgmogs! Buchdru>maschinen und B" | Haftung, Chemische Fabrik (0 112,

bedarf, SW 68, Sebastianstraße 20.

(Berlin SW 68, Ritterstr. 42/43). Berlin. | Frankfurter Allee 284).

A 7 i en: Einzelprokurist: Otto Möel, a Ea ‘i L N l A 109118 Robert Freytag Fleish-| A e Porzellaufilter- und Dü:| Dur Beschluß vom 27, März 1940 fy, Kaufmann, ‘a : senvertrieb Robert Hartmann (Lich- | t der Gesellshastsvertrag geändert in

warenfabrik. Die Firma ist erloschen. A 58153 Godrom Werk Gebrüder

Geschäftsführer be- Zum Ge- Marlene

8 6. Sind mehrere stellt, so vertritt jeder allein. \haäftsführer bestellt ist: ¿Frau

terfelde, Zimmerstr. 14. ; Inhaber jeyt: Georg JFae>el, Diplom- ingenieur, Berlin.

ian E f A a Die Erloschen: Sthnewer gen. Holling, Des, Gefell- Bad Pyrmont [9877] | Firma ist erloschen. : A 88738 Gebr. Rosenberg, Holz- ; A a E Ee Gn A 88016 P.. F. W. Varella. SEN As. (NW 7, Friedrichstraße Bd.

Die Niederlassung ist nah Seestadt | Die Firma ist erloschen.

Rosto>k verlegt Durch Gesellschafterbes<hluß vom

31. Marz 1940 ist die Gejellschaft auf- gelöst. Der bisherige Mitgeschäfts-

1940 bei der unter Nr. 95 Firma Haus Nieder- Frieda Freifrau v.

Berlin. [9652]

Amtsgericht Berlin.

Hoverbe> genannt von Schoenaich fol- A A R 2 führer, Kaufmann Karl Behnke, Berlin, gendes eingetragen: : Abt. 1551. Berlin, 21. Mai 1940. dea A E O E ist Abwikler. Die Vertretungsbefugnis Die avis ijt geändert in: Haus Neueintragung: B 510912 L tse Aevisious- und | des Willy Pelz ist erloschen.

Nieder achsen Camilla Stöver. Juh. A 109 569 Wilhelm Eikelschulte | p S-Akti j cellichaft (Berlin Erloschen:

der Firma ist jeßt die Ehefrau Camilla | Natur- und Kunststeinwerk Spezial- reußan ¿Mtienge e onals 4D 3 53666 Moltkehaus, Grund: Stöver geb. v. Hoverbe> gen. v. Schoen- | Baugeschäft, Berlin (Berlin-Marien- W 8, Jägerstr. 10/11). stücksgesellschaft mit - beschränkter

untex Beschränkung auf die Hauptniederlassung Berlin: DL. Braden in Berlin, Friy Gel-

Prokuristen: Aa) Haftung (Halensee, Albrecht-Achilles-

dorf,-Großbeerenstr. 38—42). D A Straße 09/002. -

Fnhäaber: Kaufmann Wilhelm Eikel-

Amtsgericht. ; Arnold j D 3ofellshafterversammlung vom i E V P ecinderunghis: hausen in“ Berlin, Ferdinand L 6. ‘Mai V0 Tat bie Aanivanbliina der ; G L E L Diner Ava | defy 19, Borlin, Dr, Quas M4 Gesellshaft auf Grund des See aea s

Handelsregister manditgesellschaft (Grundstü>kshandel, | \? Berlin, Dr. Hans Schirmer in Ber- | 5 SFuyli 1934 dur< Uebertragung ihres Amtsgericht Bautzen, 23. Mai 1940. ( | | lin, b) unter Beschränkung auf die | Vermögens unter Ausschluß der Liqui

Berlin C 2, Gontardstraße 3—5).

Der Diplomkaufmann Bernhard Bückex. in Düsseldorf ist als persönlich haftender Gesellschafter in die Gesell- haft eingetreten. Ferner sind weitere 35 Kommanditisten in die Gesellschaft eingetreten.

A 109 451 Efhanol Put- und Rei-

dation auf die alleinige Gejellschafterin, Y; Lignose Spxengstoffwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin, bes chlossen. Die Firma der übertragenden Gesellschaft ist erloschen. Als nit eîn- getragen. wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es freî,

2weigniederlassung Wien: Dr. Heinrich Bir> in Wien. Jeder von ihnen ver- tritt in Gemeinfchaft mit einem Vor- \tandsmitgliede. Die Eintragung der Prokura für Birk wird für die Zweig- niederlassung, die den Firmenzusa!3 Zweigniederlassung Wien führt, bei dem

Veränderung:

rer Ger-

und Vertretung der

Firma durch die einstweilige Verfügung | . S via : | Amtéêgericht Wien erfolgen. n it Befriedigung verlangen O R Oh E 2 Os oe E B_ 54012 Deutsche Verkehrs-Kre- A binnen se<s Monaten seit E A T A : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Friedrich dit-Bank Aktiengesellschaft (Berlin | dieser Bekanntmachung Sicherheits Bautzen [9878] Hans Bachmann ist Alleininhaber. Die NW 7, Unter den Linden 10». ; | leistung zu beanspruchen. E Sandelsregister Firma is geändert, sie lautet fortan: a) Prokurist unter Beschränkung auf : ZZ i Y j Efhanol Putz- und Reinigungs- die Zweigniederlassung Hannover: | pzhmiseh Leipa. {9656)

mittel Friedrich H. Vachmann (Ber- | Franz Schneider in Hannover. Er ver- Handelsregister

Veränderung: i : ; C t 68 ; E e 4 i lin-Wilmersdorf, Badensche Straße 41). tritt gemeinschaftli<h mit einem Vor- R: m. Leipa, Abt. 6.

Al O C E f, Vadensche Straße 41). | Vemirgliede, b) Die auf die Zweig: | Bhyur, Leipa, dem 17, Mätz 1940,

L t y 9 " Gesd äftsinhabe ist E __ | niederlassung Köln beschränkte Prokura * ‘Neueintragung:

c fi R i Lei ld i Baußen E 3 ; [9653]. für Franz Schneider ist erloschen. | &$R A 209 Rumburg Firma

Kaufmann Arthux Leipold in en, Amtsgericht Berlin. Ÿ Der Prokurist Heinri Stahl ver- | Rinco“ A E L Æ

der im Betriebe des| Abt. 552. Berlin, 20. Mai 1940. Neueintragungen: | A 109563 Carl Röper «& Co.,

Berlin (Fabrikation von Plissés und

tritt unter Beschränkung auf die Zweig- niederlassung / Mainz gemeinschaftlich mit einem Vorstandsmitglied. d) Der Prokurist Konrad Falk vertritt unter

Pólling. Betriebsgegenstand: (fabrik- mäßige Herstellung von Benzin- Und Elektromotoren). Siß: Rumburg (Neu- baugasse 13).

Schals, SW 68, Schüßenstr. 52). d ; 8 S s A it r 9879 M E : ; __| Beshränkung_ auf die Zweignieder- Rersöonli<h haftende Ge ellschafter: Bergheim, Erft. [ ] ffene Handelsgesellschaft seit 1, Fa- lassung Kassel gemeinschaftlih mit E Wan Sobrikänt E R Bara,

Bekanntmachung. nuar 1940. Gesellschafter sind: Kauf- mann Carl Röperx und Kauffrau Emma Röper geb. Hawelke, beide in Berlin. _A_ 109564 Erich Labes Zigarren: Spezial-Geschäft, Berlin (017, An-

einem Vorstandsmitglied. Die gleiche, sih nur auf die betreffenden Zweig- niederlassungen beziehende Eintragung wird bei dey Amtsgerichten Hannover, Köln, Maiffz und Kassel erfolgen. Die

Neubaugasse Nr. 15, Bernhard Pölling, Kaufmann in Rumburg, Neubaugas|e Nr. 15. Rechtsverhältnisse: Offene Han- delsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. 1.1939 begonnen. Vertretungäbesugt:

einische Lino-

folgendes eingetragen

: L .…_ l dreas\traße 45). Bo j tf: 19. DEA A Die Prokura des Alfred Holthott in Inbaber: i / Firmen der‘ Zweigniedexlassungen | Feder Gesellschafter ist einzeln zur Ver- e ist erweitert. Er ist zur Ver- SORE S S führen als Zusay die Bezeichnung | tretung der Gesellschast ermächtigt. äußerung und Belastung von Grund- * Veränderungen: Zweigniederlassung und den Ort der : stü>en befugt. : A 98240 F. A. Scheu (Werkzeug- Niederlassung. Böhmisech Leipa. [9657] Bergheim, Erft, den 21. Mai 1940. | maschinen- und Werkzeugfabrikation, Haudelsregister Das Amtsgericht. NW 87, Neues Ufer 19/25), Berlin. [9654] Amtsgericht Böhm. Leipa, Abt. 6.

Böhm. Leipa, den 26. März 1940. Veränderung:

Jngeborg Hertling geb. Scheu führt Amtsgericht Berlin.

Berlin. [9651] | infolge Wiederverheiratung den Fa-} Abt, 563. Berlin, 21. Mai 1940. Amtsgericht Berlin. a tain, Cl mikralunin Neueintragung: H.-R. B 2 Warnsdorf Firma „-Gebr. Abt. 551. Berlin, 20. Mai 1940. in Gemeinschaft mit. einem anderen B 58 772 Holzschuh-Gesellschaft mit Böttcher, Steinzeugröyren- und Neueintragungen: ._, | Prokuristen ifi Hermann Lehnen, | beschränkter Haftung, Berlin (SW61, Chamottenwarenfabrik, Gesellschaft A 109 565 Georg Degen Zenttal- | Berlin. Obentrautstr. 2—4). - mit beschränkter Haftung in heizungen u. sanitäre Anlagen, | A 103270 Anton Meenen «& Beh-| Gegenstand des Unternehmens: Er-| Warnsdorf“. Sib: Warnsdorf. \

Mit Beschluß. der Generalversamm= / | lung vom 12. 2. 1940 wurde entsprechend ; | der Umstellungsverordnung vom 9, 2.

1939 das Stammkapital der Gesellschaft

auf 60 000 7.4 und die Geschäftsanteile

in Reichsmark neu festgeseßt und $ 4

des Gesellschaftsvertrages geändert. Der -

Geschäftsführer Dr.-Jng. Friedrich

rihtung und Betrieb einer Anlage zur Herstellung von Holzschuhen oder Er- Der eugnissen ähnliher Art. Stamm-

apital: 22 500,— A. Geschäftsführer: Syndikus Dr, Friß Bor, Berlin. Gesellshaft mit boshränkter Háftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 22. Fe- bruar 1940 abgeschlossen. Sind mehrere

rendt (Großhandel mit, Kurzwaren, W'8, Charlottenstr. 32 a). *

Die Beteili ist U bisherige Gesellschafter Rolf Behrendt ist alleiniger Jnhaber der Fixima.

A 104 994 Johannes Stechow (Ver- kauf ‘von Schneiderbedarfsartikeln und Futterstoffen, N 65, Gerichtstraße 31).

Ritterstraße 112). i i Georg Degen,

nebst Jmport 16, Düsseldorfer

Stráäße 76). A Einzelprokuristin: Margarete Stechow | Geschäftsführer bestellt, so wird die Ge- | Böttcher wohnt jezt in Bittau, Kum- Jnhaber: Kaufmann Heinrih Em- | geb. Tätsch, Berlin. sellschaft dur<. zwei Geschäftsführer mersberg 6 b. mermann,, Berlin. : A 106 621 Arthur von Terpiß & | oded durch inen Geschäftsführer in Ge- A

A 109 667 Max Errath, Berlin |Co. (Fabrikation elektro-medizinischer meinschaft mit einem Prokuristen ver-| Böhmiseh Leipa. [9658] (¿Obst-, Gemüse- und Südfrüchte-Groß- E N 58, Pappelallee 25). treten. Als nicht eingetragen wird Handelsregister

andlung, Berlin C 2,

ffene Handelsgesellschaft seit 1, Mai Amtsgericht Böhm. Leipa, Abt. 6. j en Böhm. Leipa, ‘den 29. März 1940. |

Zentralmärkt- no<h veröffentlicht: en im Dentschen

alle 1a, Stand 125). 1940. Gee lGaLS, sind: Ingenieur | der Gesellschaft erfolgen im „Deuts Jnhaber: Kaufmann Max Exrath, | Rudolph Than, Genene und Kauf- | Handwerk“ oder im Deutschen Rei s-| j Veränderung: H | mann Wilhelm Mellinghoff, Berlin, anzeiger. : H-R. A 23 Schlu>kenau Firma :

Berlin.