1940 / 125 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 31 May 1940 18:00:00 GMT) scan diff

ce A A R Zas B Aude ‘A Ei n

T r R P

E R e S R Red 7 ite S S E I Gs R Pr A

Zweite Beilage zum Neichs8- und Staatsänzeiger Nr. 125 vom 31, Mai 1940. S. 2

[9373]. RNösler- Draht A.-G., Amern. Vilanz zum 31. Dezember 1939.

Be ——

Aftiva. Anlagevermögen: RA 5 VBebaute Grundstücke mit: a)’Geschästs- und Wohn- gebäuden 1 018 402,— Zugang . 205 250,86 999 312|—

Abschreibung 224 340,86 b) Fabrit- gebäuden . 972 357,— Zugang . 8384 355,92 Abschreibung 228 891,92 | 1 127 821|—

Unbebaute Grund- stüde . . . 49 301,48 Zugang ‘. . 4519,35 58 820/83

Maschinen und maschinelle Anlagen . . 549 350,— Zugang . «. 161 955,12 Uebertrag v. Betrieb8=- ausstattung 8 661,— Abschreibung -97 411,12 Werkzeuge, Betriebs8- und GeschäftS8aus- Hold + « Zugang Gs Uebertrag auf Maschinen 8 661,— Abschreibung 17 466,85 Kurzl. Wirtschaftsgüter (Masch.-, Betr.- u. Ge- schäftsausstat- tung): 11a r (* gang . . Abgang Abschreibung Vetellitungel « > s

622 555 |—

99 219,— 70 557,85

143 749 |—

37 705,67 20 705,55 17 000,12 E 31 475|—

2 978 132/83

zilfs- U.

ebsstoffe 157 030,72

fertige Er-

. zeugnisse . . 106 988,33 Fertige Erzeug- E e O A007

Wertpapiere . . 9756,75

Hypotheken 56 419,31

Anzahlungen der Gesellschaft 70 577,48

Forderungen auf

Grund v, Wa-

renlieferungen

u. Leistungen 872 560,93 Kassenbestand,

Reichsbank-

u. Postsche>-

guthaben Andere Bankgut-

haben . . . 444 338,80 Sonstige Forde-

rungen 52 356,81 Aktive Abgrenzposten

14 478,39

1 959 93759 93 71972

Vassiva. Gunotäbital a ea ae Rüclagen:

a) gesegliche

Rüdlage . 200 000,— b) andere Rü>-

lagen . . 1 500 000,—

Wertberichtiggn. zu Posten

2 000 000

1 700 000|—

des Umlaufvermögens . 40 716 Rücklage für: Alters- u. Sterbekasse « « 19 500|— Ersatzbeschaffung . « « - 24 530|— Verbindlichkeiten: Anzahlungen l von Kunden 20 297,50 auf Grund von Warenliefergn. 1. Leistungen 302 174,04 Sonstige Ver- bindlichkeiten 122 728,43 445 199/97 Passive Abgrenzposten . . 408 58986 Gewinn: Vortrag aus 1988. 4. 74681,48 Geivinn 1939 319 222,88 393 854/31 5 032 390|14

Gewinn- und Verlustre<hnung

zum 31, Dezember 1939. Aufwendungen. RMK 5 Löhne und Gehälter . . . | 1653 478/36 Soziale Abgaben . . 249 869/08 Abschreibungen a. Anlagen 585 110/87 Steuern v. Eintfommen, Er- trag und Vermögen . . 578 208/38 Beiträge an Berufsvertre- E E 5 739/73 Außerordentliche Aufwen- dungen a 624 95 679/65

Getvinn: Vor- > trag a. 1938 74 631,43

Gewvinn 1939 319 222,88 393 85431

3 561 940/38

Erträge.

Gewinnvortrag aus 1938 . 74 631/43 Jahresertrag nah Abzug

der Aufwendungen ge-

mäß $ 132 AkftG. . ._. | 3 379 999/63 S s e es 46 618/48 Außerordentliche Erträge . 19 589/25 Sonstige Erträge . . 41 101/59

3 561 940/38

Rösler Draht A.-G., Amern, ' Gustav Rösler. Andräs.

Nach dem abschließenden Ergebnis un- serer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesell- schaft sowie dér vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Gejchästsbericht, soweit ex den Jahres-

5 032 390/14

abs{<luß erläutert, den geseßli<hen Vor- schriften. M.-Glad bah, im Mai 1940. J. Abstoß, A. Wolters, Wirtschaftsprüfer. R E T E E F E E D Se E B P I I E [10265]. Kochs Adlernähmaschinen=- Werte A.-G., Bielefeld. Bilanz am 31. Dezember 1939.

Vermögenswerte. RAÆA 5 Anlagevermögen: y Bebaute Grundstü>ke mit: Geschäfts- oder Wohn- gebäuden . 93 900,-— Zug.1939 . 947,15 94 847,15 Abschreib. . 4300,15 Fabrik- gebäuden . 958 400,— Zugang. . 31 698,25 Abschreib. . 146 698,25 Unbebaute Grundstü>ke . Betrieb8ein- richtungen 152 038,— Zugang. . 81 568,39 333 606,39 Abschreib. . 81 568,39 Maschinen. . 399 784,— Zugang . - 464 254,87 864 038,87 Abschreib. . 284 547,87 Werkzeuge und Vorrich- tungen «- - 1l,— Zugang. - 18 402,66 \ 18 403,66 Abschreib. . 18 402,66 1|— Elektrische Krast- u. Licht- anlagen . « 1,— Zugang. -__26 501,91 26 502,91 Abschreib, . 26 501,91 1|— Dampf-, Gas- u. Wasser- rohrleitungen 1,— Zugang. -. 19 661,83 T9 662,58 Abschreib. . 19 661,83 S Anschlußgleis8anlage . . 1|— Kurzlebige Wirtschafts-

güter S 32 194,99

90 547

843 400 58 600

152 038

579 491

Zugang. : 32 191,99

Abschreib. . 22'193,99 1 Jnventar . - 1 Zugang. - 9622,15 00231

Abschreib. . 9622,15 1— Modelle . 1,— Zugang. - 18476,35 T8 177,95 |

Abschreib. . 18 476,35 1— Met e ua s 1 Formkasten . 1,— Zugang. . 7590,04 T591,04

Abschreib. . 7590,04 I FUHLIDL E os 0s 1

1 724 086)

Umlaufvermögen:

Rohs-, Hilfs3- und Betrieb8-

stoffe . 726 514,48 Halbfertig- /

fabrifate . . 712 002,53 Fertigfabrikate 37 497,72

Woripapietê c a ee Anzahlungen Warenforde- rungen. . 1436 677,87 Abschreib. 26 325,88

Wehe. «e eo 2 Ce a e Kassenbestand einschließl. Reichsbank- und Post- sche>guthaben . . Sonstige Forderungen . Avale Æ.A 13 000,—

1 476 014/73

138 225|— 5 885/35

1 410/351 /99 18 498 17 20 910 49

21 288/73 6 778/99

4 822 039/45 Verbindlichkeiten. Aktienkapital: / Stammaktien mit 7000 à 400 2 800 000,— 50 à 100 5 000,—

Rücklagen:

Geseßliche

Rücklage . . 280 500,— Unterstützungs-

fonds . . 100 000,— Beamtenpen-

sionsfonds . 75 000,—

Wertberichtigungen: Delkredere. . 200 000,— /

Skonto und j 43493, | 243 493

Diskont . Rückstellungen . « « « - 247 085|— Verbindlichkeiten: : Anzahlungen von

Kunden . . 83991,96 Waren- und

Leistungs-

verbindlich-

feiten . . . 362614,13 Bankverbind-

lichkeiten . . 424 969,86 Sonstige Ver-, ¿ ;

bindlichkeiten 120 619,13 : Nicht erhobene

Dividende . 1108,80 943 303/88 Avale: Bürgschaften

RAM 13 000,— Gewinnvortrag

aus 1938. ; 11125,85 Gewinn 1939 . 116 531,72

2 805 000

455 500|—

127 657/57 4 822 039/45

Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1939.

Aufwendungen. M 19 Löhne und Gehälter. . . | 3363 2707 Soziale Abgaben . . .. 237 610/98 Abschreibungen a. Anlagen | 649 563/59 Abschreibungen auf Waren-

forderungen .“« « - 26 325/88 n E 30 145/40 Besibsteuecn «> o 553 50011 Beiträge an Berufsvertre- |

tue E vie 9 903/77 Zuweisungen zu freien

Rücklagen und Wert-

berihtigung 6 80 000/— Getvinnvortrag 11 125,85 Gewinn 1939 . 116 531,72 127 657 57

5 077 978/07

Erträge. Betriebsertrag . . . « « | 5 059 387/80 Außerordentliche Erträge . 7464/42 Gewinnvortrag . « « . « 1112585 5 077 978107

Nach dem abschließenden Ergebnis un- serer pfli<htgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungen und Nachweise entsprechen dié Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- abshluß erläutert, den geseßlichen Vor- schriften.

Bielefeld, im Mai 1940. Treuverkehr Westfalen, Filiale der Treuverkehr Deutsche Treuhßand- Aktien gesells{<aft. Dr. Red, Wirtschaftsprüfer.

J. V.: Dr. Henningsen.

Jn der ordentlichen Hauptversammlung vom 23. Mai 1940 wurde die Dividende für 1939 auf L.Æ/ 16,— für jede Stamm- aktie festgeseßt. Dieselbe kann abzüglich 15% Steuerabzug vom Kapitalertrag gegen Einreichung des Dividendenscheines Nr. 20 sofort erhoben twerden bei der

Deutschen Bank in Berlin,

SeE Vank, Filiale Köln, in

öln,

Deutschen Vank, Filiale Bielefeld,

in Bielefeld,

Reichs-Kredit-Gesellschaft A.-G.,

Berlin.

Der Aufsicht3rat besteht aus den Herren: Constantin Brückner, Direktor, Vorsißer, Bielefeld; Curt Eberlein, Nechts- anwalt, stellvertretender Vorsißer, Biele- feld; Dr. med. Friß Ahrent, Düsseldorf; Dr. Hermann Fannsen, Berlin; Ernst Oetker, Hornoldendorf bei Detmold.

Bielefeld, den 25. Mai 1940.

Kochs Adlernähmaschinen- Werke A.-G. Der Vorstand. Delius. König. Hermann.

C t E E E S E A S [9591]. Rheinische Velvet-Fabrik A.G. Vilanz zum 31. Dezember 1939.

Forderüngen auf Grund von Warenlieferungen . . « 157 598/12 Forderungen an Konzern- unternehmungen . « « « | 7697/35 Postsche>guthaben « « « « | 7158/96 72 454/43 Vassiva. Grundfapital ... . »* « « [50 000|— Geseßliche Rü>klage . . . . | 4 800/— Wertberichtigungen auf Wa- renforderungen « « « « 15 964/68 Rückstellungen . „‘« « - .+ « | 1 650/— Verbindlichkeiten . « « « « .| 83975 72 454/43

Gewin- und Verlustre<hnung „für das Geschäftsjahr 1939. Aufwendungen. RM Vermögenssteuer . . - « « 275 Sazungsmäßige Vergütung an den Aufsichtsrat. . . . | 1250 Bilanzprüfung 1939 (Rüd- I e G 400

| 29

|

Erträge. Außerordentlicher Ertrag « « 935/94 Unkostenerstattung « « + « »

1 925|—

Nach dem abschließenden Ergebnis unse- rer pflichtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auffklä- rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresab- {luß erläutert, den geseßlihen Vor- christen.

Berlin, den 21. März 1940. : Deutsche Revisions- und ' Treuhand- Aktiengesellschaft. Dr. Karoli, Wirtschaftsprüfer. Warne>e, Wirtschaftsprüfer.

Für das Geschäftsjahr 1939 - wurde

feine Dividende verteilt.

Aufsichtsrat : Re<ht3anwalt Dr. Wal- ter Rieger, Hannover, Vorsißer; Bank- direktor Ernst Finke, Hannover, stellvertr. Vorsißer; Direktor Oskar Großmann, Hannover; Direktor Wilhelm Eberhardt, Hannover.

Vorstand : Friedri<h Boxberger, Han- nover; Dr. Gerhard Mahretholz, Hanno- ver.

Hannover, im Mai 1940,

Rheinische Velvet-Fabrik A.G.

——

[10045]. | Vremer BVapier- und Wellpappen=- Fabrik, Aktiengesellschaft, Bremen.

Gewinn- und Verlustrehnung vom 31. Dezember 1939.

_ Aufwendungen. RM 9 Löhne und Gehälter . . 605-080|84 Soziale Abgaben . . .. 56 942/19 Abschreibungen auf Anlage- \

vermögen 93 948,89 Andere Ab- x

{reibungen 1 216,41 95 165/30 Steuern vom Einkommen,

Ertrag und Vermögen . 175 826/96 Beiträge an Berufsvertre-

U <6 2 a S 4 010/42 Zuweisung an Werkerneue-

rungsrüdlage . « » . « 30 000|— Reingewinn:

Vortrag aus

1938. ., ¿118807

Reingewinn . 1939. , ¿ . 81 263,38 52 391/45 1 019 417/16 Erträge. Gewinnvortrag aus 1938 . 1 128/074 Jahresertrag nah $ 132

Abs. 1, II, 1 des Aktieng. | 1/014 462/59 Zen e s C ate 2 107/24 Außerordentliche. Erträge 1 719/26

1 019 417/16

Vilanz am 31. Dezember 1939.

Vermögen. RMK N Bebaute Grundstücke mit

Fabrikgebäuden: Grund

und Boden 52 0090,—

Gebäude . . 133 000,—

185 000,

Zugang . 16 937,41

201 927,11 j

Abschreibung 33 937,41 168 000|— Bebaute Grundstücke mit

Wohngebäuden: Grund

und Boden 9 000,—

Gebäude . 218/000

27 000,—

Abschreibung 83 000,— 24 000|— Maschinen und mashinele

Anlagen . . 42 000,—

Zugang « . 35 786,50

T7 789,00 i

Abschreibung 832 786,50 45 000|— Utensilien „. 1l,—

Zugang « . 6856,31

6 857,31 :

Abschreibung 6 856,31 1 Mobilien „. 1,— i

Zugang 510,65

511,65

Abschreibung 510,65 Ur Fuhrpark „. 1,—

Zugang . . 16 858,02

16 859,02

Abschreibung 16 858,02 1|— Fläranlagen 1\— Brunnenanlagen . « « 5 1\— Véeteiligutgen l Roh=-, Hilfs- und Betrieb3-

stoffe . . . 182 631,16 Fertige Erzeug-

nisse . .. 9500,76 192 131/92 WWEtIPapterE R 44. 483/86 Geleistete Anzahlungen . 5997355 Forderungen auf Grund v.

Warenlieferungen und

Leide S eb 188 804/71 D 0) 3.779 Kassenbestand einschl. Post-

sche>guthaben . .., 26 797/50 Bankguthaben . .. 185 749/87 Posten, die der Re<hnungs-

abgrenzung dienen . , 4738/37 Bürgschasten- 4 000, 943 464/78

Verbindlichkeiten.

Aktienkapital p 600 000|— Rid S 60 000|— Werkerneuerungsrü>lage . 30 000|— Rückstellungen . 69 245 Wertberichtigungsposten zu

Forderungen . . . 14 000|— Rü>klage für Ersaßbeschaf-

uten r e 19 000'— Verbindlichkeiten auf Grund

von Warenlieferungen u.

Leistungen . 838 133,09 Sonstige Ver-

bindlichkéiten 38 616,64 76 749/73 Noch nicht erhobene Divi-

Ene L a ers 15 078/60 Posten, die der Re<hnungs-

abgrenzung dienen .. 7 000|— Reingetvinn: !

Vortrag aus 1008, .. . 1128,07 Reingewinn

1939. , . . 51. 263,38 52 391/45

Bürgschaften 4 000,— 943 46478

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- abschluß erläutert, den geseßlihen Vor- schriften. j

Bremen, im April 1940.

Dr. H. Hasenkamp, Wirtschaftsprüfer. Der Vorstand. Friß Seen gzale,

Der Aufsichtsrat besteht aus den

Herren : Wilhelm Oelze, Vorsißer, Bremen,

Die in der Hauptversammlung vom 25, Mai 1940 festgeseßte Dividende von 8% für das Geschäftsjahr 1939 gelangt vom 27. Mai 1940 ab gegen Einliefe- rung des Gewinnanteilscheines Nr. 33 mit M 8,— unter Abzug der Kapitalertrag- steuer von 10% und des 50%igen Krieg3- zuschlages zur Auszahlung bei der

Bremer Bank, Filiale der Dre83d=-

ner Vank in Bremen.

Bremen, den 25. Mai 1940.

L [9843] .” Tonwerke Kandern A.-G., Kaudern. Bilanz am 31. Dezember 1939. gg

Vermögen. A 3 Anlagevermögen: Bebaute Grundstücke mit:

Geschäft3- und Wohngebäude 32 230,— Abschreibgn. 530,—

Fabrikgebäude u. andere Baulichkeiten 139 222,97 Abschreibgn. «4 822,97

Unbebaute Grundstüde 80 883,30 Zugang . . 1038,36 31 921,66 :_ Abschreibgn. 821,66 | Maschinen und maschinelle Anlagen ., 98 133,53 . Bugang . . 43 178,41 141 311,94 Abgang . . 1049,70

T0 262,21 Abschreibgn. 830 261,24

Werkzeug, Betrieb3- und Geschäfts8aus-

stattung .. 1124,—

Zugang « . 6953,53

8 077,53

Abgang . . 1 750,—

G 327,03

3 244,53

31 700|—

134 400|—

31 100|—

110 00] |—

3083

310 284 2 750

Abschreibgn.

111

Beteiligungen. . . . - + Umlaufvermögen: Rohs-, Hilfs- und Betrieb3- stoffe Rz M 9 251,—

Halbfertige Waren . . 12 349,85 Fertige Erzeug- nisse, Waren 44 907,55 66 508 Wertpapiere .. . .., 4600 Geleistete Anzahlungen . 0500 Forderungen auf Grund von Warenlieferungen . | ' 4446188 B Le e E 348/25 Sen A E 2 817/93 tassenbestand einschl. Post- sche>guthaben N 3 680/67 Bankguthaben .. 34 691 |— Posten der Rechnungsab- 3611/95 61 930/42

11S

AreNZzUNng 4% his etw Verlust 1938 . 52 142,47 Verlust 1939 . 9787,95

Wechselobligo 3902,75

536 184/50 pee | I Verbindlichkeiten. Grundkapital... . 320 000 |— Geseßliche Rücklage . .. 32 000|— Rückstellungen für ungewisse Schulden A 5 000 |— Wertberichtigung (Delkre- dererüdstellung) . 2 500|— Verbindl <keiten: Hypothek 54 000,— Von Arbeitern gegebene Pfandgelder 468,35 Auf Grund von Warenliefergn. u. Leistungen 5 396,84 Aus der Annahme von gezogenèn Wechseln . 450,— Gegenüber Banken . .100 000,— Sonstige Ver- bindlichkeiten 10 845,22 171 160/40 Posten der Rechnungsab- grenzung ,„ . 5 52410

Wechselobligo 3902,75

536 184/50

Gewinn- und Verlustre<hnung am 31. Dezember 1939.

‘Aufwendungen. RXK N Löhne und Gehältex .. 233 971/08 Soziale Abgaben . . 18 084/57 Abschreibungen a. Anlagen 39 680/40 S N 12 979/58 Steuern vom Einkommen, |

Ertrag und Vermögen . 11 396/69 Andere Steuern C 16 847/50 Beitcäge an Berufsvertre- i tungen E h 1 198/02

334 157/84

; Erträge.

Austwveispflichtiger Roh-

De A G 316 281 74 Erträge aus Beteiligungen 126 |— Sonstige Erträge . . …. 7 962/15 B G soo doe 9 787/95

334 157184

: Vestätigungsvermerk.

Nach dem abschließenden Ergebnis mei- ner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund * der Bücher und Schriften der Gesellschaft, sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen ‘und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß 1939 und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

Direktor Wilhelm Stu>, stellvertr. Vor- sier, Bremen; Ernst Vünemann, Bremen.

Freiburg i. Vr., den 29. März 1940. Dr. Rudolf Jmhof.

A ———

[85781].

Hweite Beilage zum Reichs8- und Staatsanzeiger Nr. 125 vom 31. Mai 1940. &. 3

die Buchführung, der Jahre3abs<luß und Geschäftsbericht, soweit er den Jahres3ab- {luß erläutert, den geseßlihen Vor- schriften mit der Einschränkung, daß die Delkredererückstellung in Höhe von LNAM 5 000,— in Anbetracht der schlechten Bonität der Außenstände zu nieder ist und mindestens M 15 000,— betragen müßte. Freiburg i. Br., den 24. Juli 1939, Dr. Rudolf Jmhof, Wirtschastsprüfer. Alleiniges Vorstandsmitglied ist: Heinrih Koch in Schramberg. Aufsihtsratsmitgliedexr sind die Herren: Otto Fehrenbach in Freiburg i. Br., Vorsißer; Hannshubert von Durant, Lu- zern; Hermann Häberle, Schramberg. Freiburg i. Br., den 26. Juli 1939. ; „Union“

Handels3- Aktiengesellschaft. B e t M D t Æ E S [9842].

Darm- und Fleishwaren- Judustrie A.-G., Halle/Saale. Bilanz vom 31. Dezember 1939.

pn

[8577]. „Union“ ' Handels-Aktiengesell\s<aft, Freiburg i. Br.

Vilanz per 31. Dezember 1937.

Aktiva. N L O E 1|— Patente und Schuzrechte,

Zugang 4 502,09 . 25 502/09 Wertpapiere . . . 8 975/80 Forderungen auf Grund v.

Warenlieferungen und

Degen <2 7848/58 Forderungen an Vorstands-|

Mitäliedet s 00 1 963/20 Kasse und Postsche> . 1 094/85 Bankguthaben e 7 147/40 Sonstige Forderungen . 9 517/08

62 050 Verlust:

Vortrag aus

1936 . . . 43 899,69

+ Verlust.

1937... 283665,29 46 264/98

: 108 314/98 ._ Passiva. Aktienkapital . .. . 50 000|— Delkredererücsstellung . 3 000|— Dit Es 34 092/50 Verbindlichkeiten a. Grund

von Warenlieferungen u.

Leistungen . . « « 74/65 Bankschulden . . « « «5 18 029/02 Sonstige Schulden « « 3118/81

108 314/98

Gewinn- und Verlustre nung per 31. Dezember 1937.

Aufwand. RAM D YBerlustvortrag aus 1936 . . . [43 899/69 Lbhne und Gehälter . « « « | 6842/87 et os «l E BBOLT Steuern vom Einkommen, Er-

trag und Vermögen . . . | : 860/57 Beiträge an Berufs3vertre- den a Greis 12|—

Sonstige Aufwendungen « . | 3 247/30 56 421/90

Ertrag. : Provisionserträge . « « « » | 7183/25 Außerordentliche Erträge « « | 2475/80 Abwertungsgewinn . . - « 497/87

Verlust: Vortrag aus 1936 48 899,69 +Verlust 1937 . __2 365,29 |46 264/98

56 421 90

Nach dem abschließenden Ergebnis un- serer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der „Union“ Haudels3-Aktiengesellschaft, Freiburg i. Br., fowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, - soweit er den“ Jahres- abshluß erläutert, den geseßlirthen Vor- schriften. s Magdeburg, den 17, September1938,

Mittel- und Westdeutsche Treuhand A.-G. Wirtschafts prüfungs gesellschaft. (Unterschristen.) Wirtschaftsprüfer.

„Union“ Handels3-Aktiengesells{<haft, Freiburg i. Br. Bilanz per 31. Dezember 1938. Aktiva. RA Werkzeuge, Betriebs- und Ge- shäft38ausstattung. . « « «- 1|— Patente und Schußrehte . 125 076/88 Forderungen auf Grund pon Warenlieferungen und Lei- ungen s s A 466/37 Sonstige Forderungen . . |20 052/90 Kassenbestand einschl. Reichs3- bank- und Postsche>guthaben 221 60

Andere Bankguthaben . . . | 1-086 «„ Verlustvortrag « « « « . »- + |46 264 98 193 169/73 Passiva. Grundkapital «50 000 Rückstellung für ungewisse Silben. a le 5'000 |— De A A 34 932/50

Sonstige Verbindlichkeiten . . 832 1-157/27

Postêèn der Rechnungsabgrenz. Gewinn 1938... « « « | 1247/96 93 16973

Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1938. E E

ae Se

Soll. RAM |\5

Löhne und Gehälter . . . « | 9731/94

Söoziale Abgaben [i ‘Hinsen, soweit sie die Ertrag83-

zinsen übersteigen 1 169/56

Steuern vom Einkommen, Er-

Maa U i C h C1 262/86 Beiträge an Berufsvertretung. 12|— Außerordentliche Aufwendung. | 2 000 Gewinn 1938 « . « «. . | 1 247/96

: |15 424 32

j Haben. Jáähresertrag nah Abzug der

Aufwendungen. . . « 13 270/35 Außerordentliche Erträge . « |_2 153/97

15 424132

„Nnion“ Handels-Äktiengesellshaft. : |

é j. Bestätigungsvermerk. :

Nach dem abschließènden Ergebnis meinex pflichtgemäßen Prüfung auf

, Grunb der Bücher und Schriften der Ge-

| Rückstellungen

Vermö genswerte. RA

9 Anlagevermögen:

Bebaute Grundstücke mit Geschäfts- und Wohn- gebäuden:

Wert 1.1.1939 42 450,— Abschreibung. 850,—

Maschinen u. maschinelle Anlagen einschl. Trans- porteinrichtungen: Maschinen: Wert 1.1, 1939 1 840,— Abschreibung 368,— Tankanlage:

Zugang Coburg 473,35

Abschreibung 95,35 378 |—

Fahrzeuge:

Wert 1.1.1939 1,— Zugang . . 5636,— - 6 637,— Abschreibung 2 337,— Betriebs- u. Geschäftsaus-

stattung, Mobilien: Wert 1. 1, 1939 L Zugang « . 2566,70 2 567,70 1 237,70

41 600

1 472|—

3 300 |—

Abschreibung. 1 330|— Beteiligungen:

Wert 1.1, 1939 19 068,— Zugang 200,— Umlaufvermögen:

Warenvorräte: Halle . . « 141 073,27 Coburg « . 9334,27

Eigene- Aktien, nom. LM 9000,— zu 50% ... Von der Gesellschaft gelei- stete Vorauszahlungen . Forderungen a. Grund von Warenlieferungen und Leisligel «a e é Kassenbestand eins<l. Post- sche>- und Reichsbhank- guthaben

19 268 |—-

150 407/54

4 500 9 374/55

» 54 952/18

5 679/25 292 261 52

Schulden. Grundkapital . . . 5

° 100 000\— Geseßlihe Rüdlagen

10 000|— 10 400

Verbindlichkeiten: Auf Grund von Warenlie- ferungen und Leistungen . 15 598,59 . Bankschulden _51 796,— Sonstige Ver- * bindlichkeiten: * noch nicht ein- gelöste Divi- dende. « « 2105,29 Darlehen. . 94 069,75 Reingewinn: . Vortrag 1:1,1939 , Gewinn vom 1. 1. bis 31,12;1939

163 569/63

3322,16

4 969,73 | 8291/89 292 261/52

Gewinn- und Verlustrehnung vom 31. Dezèmber 1939.

Aufwendungen. A |S

Löhne und Gehälter. . . 96 249/68 Soziale Abgaben . 4 874/04 Abschreibungen a. Anlagen 4 888/05 Steuern vom Einkommen,

vom Ertrag u. vom Ver-

mögen «e»... 19 007/82 Dit a C Ls 6 832/39 Beiträge. « « «v 6 1 884/03 Alle sonstigen Aufwen-

T T C 123 893/37 Reingewinn: ( Vortrag

1.1.1939 , 838322,16

Gewinn v. 1,1,

bis 31, 12,

1939... . 4969,73 8 291/89

265 921 27

Erträge. Bruttogewinn aus Häute- verkäufen u. Waren-

handel: Häute . « « 121 574,— Waren Coburg ( und Halle. . 132 619,92 | 254 193/92 Sonstige Erträge . . « « 8114/83 ‘| Außerordentliche Erträge . 290/36 Gewinnvortrag 1. 1, 1939 3 322/16 265 921 |27

Halle/Sgale, im März 1940. Der Vorstand.

ellschaft sowie der vom Vorstand érteilten ufklärungen und Nachweise entspre<hen

Robert Johl. Alfred Schli>,

d

Nach dem abs<hließenden Ergebnis unse- rer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund dex Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erieilten Auffklä- rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- abs<luß erläutert, den geseßlichen Vor- schriften.

Leipzig, am 28. März 1940.

Vesta Buchprüfungs- und Treuhandgesellshaf}t m. b. H. Wirtschafts prüfungsgesellschaft.

Dr. Schneider.

Schmidt, Wirtschaftsprüfer. __ Die Dividende für 1939 ist auf 7% festgeseßt und wird gegen Einreichung des Gewinnanteilscheines Nr. 2 ausgezahlt.

Dem Aufsichtsrat gehören an: Max August Rotter, Berlin, Vorsißer; Alfred Koch, Halle/Saale, stellv. Vorsißer; Lorenz Höring, Kronach i. Bayern; Karl Kröel, Saalfeld; August Mangold, Halle/S.; Hermann Schmidt, Sonneberg; Hans Weiß, Kulmbach.

Halle/Saale, den 22. Mai 1940. Der Vorstand.

E R E E C E E e E [9595].

Gebr. Grahe A.-G., Braunschweig, Bültenweg 77.

Bilanz am 31. Dezember 1939.

Aktiva. RA 5 Anlagevermögen: Bebaute Grundstü>e: Géschäft3- und Wohngebäude 50 973,— Abschreibung 819,— Fabrikgebäude u. and. Bau- lichkeiten . . 107 821,— Abschreibung 3 085,— Abschr. NF

50 154|—

10 080,— 183 165,—

Unbebauke Grundst Maschinen und maschinelle Anlagen: Maschinen u. Apparate 18 067,— Zugang « . 19 527,70 37 594,70 Abschreibung 4 805,70 Dreschmaschinen- Anlage « « —,— Zugang « „, 183 112,82 13 112,82. Abschreibung 2 811,82 Werkzeuge, Bektriebs- und Geschäft8ausstattung: Fuhrpart.- 1678,— Abschreibung 418,— Büroinventarx Zugang . *

94 656 38 700 |—

32 789 |—

10 301|—

1 260|— E 377,— 377,— Abschreibung 376,— S LuftschußeinriGßtung —,— Hugang 208020 2 020,50 Abschxeibung 2 019,50 S Brunnen .. 2222,— Abschreibung 117,— Kurzlebige Wirt- schastsgüter Zugang .

2 105|—

Ä 11 145,41

Î1 149,41 Abschreibung 11 143,41 Gi

Beteiligungen . ..„. 29 800

Umlauf3vermögen:

Roh-, Hilfs- und Betrieb83- O S ael Fertige Erzeugnisse . .. Wertpapiere . 5 382,— Zußang . . 82 300,— ST G82,

Abgang -. . 20 014,—

Von der Gesellschaft ge- leistete Anzahlungen

Forderungen auf Grund von L’ ¡renlieferungen u. Leistungen... . .,

Kasseubestand einschließli< Guthaben b. Notenbanken und Postsche>guthaben 656/19

1 020 670/26

20 687/86 391 753/55

67 668|—

1 200|—

278 931/66

Passiva. Grundkapital . .

Geseßliche Rük- lage... 40 000,— Zugang . . 15 000,—

Freie Rü>klage 45 000,— Zugang . . 5 000,—

Rülage für Kraftwagen- Ersaßbeschaffung . ._.

DEITTEDR E E

Rente . . «11 600,— Abgang . , 1 /200,—

Wohlfahrtsfonds 4 450,— Zugang .. 5378,—

Verbindlichkeiten: S Auf Grund von Waren- lieferungen u. Leistungen . Gegenüber Banken . . 571 356,34 Sonstige Ver- bindlichkeiten 445,92

Posten, die der ReHnungs- abgrenzung dienen . . Gewinn: Gewinnvortrag 6 834,70 Géwinn 1939 21 165,10

200 000|—

55 000 |—

50 000|—

11 520/30 15 000|—

10 400|—

9 828

64 792,85

636 59511

4 327/05

27 999/80 1 020 670126

Gewinn- und Verlustre<hnung am 31. Dezember 1939. Aufwendungen. Ra |S, Löhne und Gehälter . . . 135 434/26

\

Soziale Abgaben . . 8 503/22 Abschreibungen a. Anlagen 35 675/43 Andere Abschreibungen 105/18 Bt E 10 168/11

Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Ver-

i 54 831/56 Beiträge an Berufsvertre- | s R E 2 441/80

Sonstige Aufwendungen . 105 585/56 Zuführung zur geseßlichen |

B C ss 15 000 /— Zuführung zur freien Rüd>- | E E a 5 000|— Gewinnvortrag 6 834,70 | Gewinn 1939 21 165,10 27 999/80 400 744/92 Erträge. | Gewinnvortrag . . « « 6 834/70 Ausweispfliht. Rohüber-

| 374 126/44 1 063 60 18 720/18

400 744192

Braunschweig, im April 1940. Konservenfabrik Gebr. Grahe Aktiengesellschaft, Braunschweig.

Der Vorstand. Giese>e.

Der Aufsichtsrat. Dr. Schild.

Nach dem abschließenden Ergebnis mei- ner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gefsell- schaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Fahres- abs<hluß erläutert, den geseßlihen Vor- christen.

Braunschweig, den 4. Mai 1940, Diplomkaufmann Albert Willer, Wirtschafstsprüfer.

Alleiniger Vorstand der Gesellschaft ist Fabrikdirektor Wilhelm Giese>te, Braun-

{uß Erträge aus Beteiligungen Außerordentliche Erträge .

schweig. [10038].

Gaswerk Weißw

p P

asser 9. L. Aktiengesellschaft.

Vilanz per 30. September 1939.

Mitgliede! des Aufsichtsrats ind: Bankdirektor Karl Arndt, Hannover, DOr- sißer, Bauer Heinrich Hoppe, Honoas, Stellvertreter des Vorsißers, Landwir Heinrich Schrader jun, Wenden.

Braunséhweig, den 27. Mai 1940.

Konservenfabrik Gebr. Grahe Aktiengesellschaft. Giejede.

E MECERRE E D G A L BEZEOE E E I Es E

[10706]

Erste N. Oe. Brandschaden- Versicherungsaktiengesellschaft, Wien, I1., Herrengasse Nr. 19. Der Vorstand der Ersten N. Oe-

Vraundschaden - Versicherungsaktien - gesellschaft ladet die Aktionare zur

16. ordentlichen Hauptversammlung am Montag, den 17. Juni 1940, 16 Uhr, im Sitzungssaale der Anstalt in Wien, I1., Herrengafse 19, I1. Sto, ein.

Tagesordnung:

1. Bericht des Vorstandes und des Aufsichtsrates über das Geschäfts- jahr 1939, Bericht des Wirtschaft8prüfers, Prof. Leopold Mayer. :

3. Beschlußfassung über die Bilanz

Do

und die Verteilung des Rein- gewinnes pro 1939. i 4. Beschlußfassung über die Ent-

lastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates.

5. Wahlen in den Aufsiht8rat.

6. Allfälliges. ;

Jede Aktie gewährt eine Stimme.

Die Anmeldung zur Teilnahme muß spätestens am dritten Tage vor der Hauvtversammlung beim Vorstand eingereiht sein. i

Zur Teilnahme zugelassen find nur Aktionäre, die im Aktienbuch eingetra- gen und rechtzeitig angemeldet sind; sie können sih dur<h einen \<hriftlih Be- vollmächtigten vertreten lassen.

Den zur Teilnahme bere<htigten Per» sonen werden Eintrittskarten Und Stimmzgzettell erteilt.

Wien, am 27. Mai 1940,

R B L R AL S

E E:

S

Stand Abs\chrei- Stand 1. 10. 1938| Zugang Ta 30. 9. 1939 Aktiva, RA 9] Ra |S] Ra |5| RA S Anlagevermdgen: | | | | Grundiü>.. «o. «4 2820— |—] 270— 2200] Wohngebäude ....... « | 15480—| |— 430|— 15 050 SADETG Db s s e eo O00 R j] 1070 54 650 |— Betriebsanlagen . . . « - .. [457803 —| 4651/42] 2445142 438 003/— Meßapparate eee. « |-20000/[—| 5768/39] 6 468/39 19 300 |— Betriebswerkzeug und Fnventar S E 575 834|—| 10 419/81| 32 989/81| 553 264 Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs« und Betriebsstofsé « « e - - - o. « 28 658,45 Ge Ge e e ap io ea L AOEET E e a E S ¿660981 Forderungen für Warenlieferungen und Leistungen 82 357,90 O a a o e LOADOS O ae ouis SOAOTIT | SONIE O c a a eo aso o LOTD/OS 159 922 57 P E Se 1 000 Aval R.A 5000,— T Passiva. Grundkapital: Vorzugsaktien Nr. 1—200 .„» . » «60 000,— Stammaktien Nr, 201—1000 « # « . 240 000,— 300 000— Gesezliche Rücklage . * s . * ® . . . . 6 . . . - Q Q: Or Q: 30 000 M E E Apo a S e 09 21 094/33 e R S E 89 349 47 U Ca S R 2 100 442 543 80 Verbindlichkeiten: SUDOIDCIGEIDE U e ae C ae . . 252 918,36 Od G e S o ooo de BTILODS auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen , « 500,75 __257 130 36 ; 699 674 16 Reine it 10880 Geo ooo evi ooo oe 1379221 | Voriral aus 1037/98, ¿c e o e C e a o oe oe v 720,20 14 512 41 Aval K.A 5000,— P 714 186/57 Gewinn- und Verlustrc{nung per 30. September 1939. / Aufwand, A |5 Löhne und Gehälter „eee deo: 7440,54 | Auf andere Konten verbuht „e... 15 313,28 42 127/26 C D e a G P S 3 829/43 Abschreibung auf Anlagevermögen .««.-«- +.+ Ls Ce 32 989 8L Bis ae eis E E H o em S 11 122/31 Ausweispflichtige Steuern. .. oooooo a b STO 41 71731 Beiträge an Berufsvertretungen « - « « . A 371 132157 12 Reingewinn in 1938/39 O/S S S 60> E $ S P: D A 13 792,21 | Vortraa dus JOIT/ S d e ao da oie ade a a os 720,20 14 512 41

j Ertrag. Gelvinnvortrág aus 1937/38. .. . Erträge gemäß $ 13211! AG.. « + ++

Bremen, im Januar 1940. Der Aufsichtsrat. Der Vorstand.

VBremén, den 18. Januar 1940.

146 669 53

| 720/20 145 949 33

146 669153

S 00 00.0 S 0. E

Wenderoth, Vorsißer. H. Theuerkauf.

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

__Dr. Rudolph Rede>er, Wirtschaftsprüfer. Den Aufsichtsrat bilden: Bürgermeister Karl Wenderoth, Vorsißer; Direktor

Friedr. We>erle, Stellvertreter; Stadträte Paul Petow und Dr. Adolf Rogalla,

meyer, Berlin W 62.

sämtlich in Weißwasser; Bürgermeister Friß Boehm, Niesky; Direktor Maxim. Hage-

Den Vorstand bildet: Heinr. Thâuerkauf, Bremen. Der Vorstand,