1844 / 83 p. 3 (Allgemeine Preußische Zeitung) scan diff

502 503

i j üßt worden, | des Herzogs, hat Sr. Majestät den von ihm angefertigten Katalo J «e : , 5 at ittscriften waren von der Kommission unterst P, i Î g Yandels- und Börsen - Uachrichten.

Det e ammer genehmigte die Ueberweisung derselben an die be uge geber den Preis verlautet no< nichts. Dr Berlin, 22. März. Beim Ve u der Börse E es heute sehr 2 Beila ge zur All gen q. Sonnabend den 23 März tressenden Minister. Cévallgiadeu L a ide Mee reu ee r Persum ang. ‘ia h fa mO. es wurde Mehreres unter der gestrigen Notiz verkauft; später S I dn A 7 iz

s G ¿ 1 ar s 1 tellten si< sür die meist i iníaer x íe (s —— —— : ——— A n I Er S Me Ta Ma c ——————————————— S París, 17. März. Der Bischof von Chalons hat ín seinem | ZJrlands““ zu Stande brachten. Diese Demoustration hat das Gute bien n E sich indes aide ete Se Mt. die Börse ien Aue E | P E U ——

tamen und in dem der Geistlichkeit seiner Diözese ein Beglückwün- gehabt, daß Viele, welche früher glaubten, es wäre am besten, den | meinen flau, > italienischen Staaten geschlossen, welche gegenseitige Hülfe ohne Eiu- { gießen portugiesischen Blutes eben so abgeneigt, als Visconde Fonte us s-Schreiben an den wegen einer Broschüre gegen die Universi= Agitator niht zur Strafe zu ziehen, jeßt der Ansicht sind, ein solcher Q é h | j schreiten fremder Mächte zusichert, Jeder Aufstauds = Versu würde Nova. Er werde au nit die Juítiative ergreifen zum Beginne E Gericht verurtheilten Abbé Combalot gerichtet, worin er | Troß nüsse nothwendig bestraft werden. | Marktpreise 9 om Getraide. Deutsche Bundesstaaten. Bayern. N ürnberg, Antiluxus-Ver- | dadur im Keime ersti>t. . von Feindseligkeiten, vorausgesebt, daß der General und seine Trup- c t, es sei des Abbé’s würdig, daß derselbe ein so shönes Beispiel Am 9. März starb in London, 78 Jahr alt, der ausgezeichnete AuL anbei GTLErTtN, e L I Fee, s f | ein, Freie Städte. Lübe >, Vertvarnung des Kaufmanus Jacobi. Der Graf von Aquila, Bruder des Königs beider Sicilien, wel- pen sich nit der Stadt nähern würden; würden sie aber au< nur sagt, die fatholishen Wahrheiten gegen die Universität, als Arzt Sir H. Halford (vordem Vaughan geheißen), Präsideut des | Roggen 1 Ntblr. 12 D 7 H H LRRCLLS P auch A PuREe: e Ep Desterreichische Monarchie. Nagusa, Erdbeben, Schiffbrüche. | cher si (wie bereits gemeldet) am 22. Gebruar nah Brasilien eiu- | einen Schritt weiter gegen dieselbe vorrü>en so falle auf den Visconde . 12 Sgr. 7 Pf., ) yir, Sgr. 10 Pf.z kleine Italien. Rom. Gegenseitiger Schug-Vertrag zwischen den italienischen | geshifft hat, wird nah sciner Vermählung mit der Prinzessin Januaria | de Fonte Nova die Verantwortlichkeit für die Folgen zurü>. Welches

d gegeben u! Feindin, so ofen verheidigt habe, Seine „Denkschrift | Royal C ê S S STfe 2 i L . 1 yal College of Physicians und einer von den ordentlichen Leibärzten | Gerste 1 Nthlr. + 6 24 Car. 7 d Bar c | S e M2: - # E as , f crst hlr. ; Hafer 24 Sgr. 7 In De Enge. | Merlenbure Scraf von Aquila, Aufenthalt des Großherzogs von | dort bleiben, den Titel Kaiserliche Hoheit erhalten und mit ausge=-= | dann an< das Ergebniß sein möge, sollte er au mit den waderen 0 r R dehnten Ländereien vom Kaiser, seinem Schwager, beschenkt werden. | Mäunern be ihm in den Mauern von Almeida zu Grunde gehen,

ren erklärte Fel | Í C0 ! v0! Prie Bischöfe“ sei so vortrefflich geschrieben, daß man na< Durhlesung | der Königin, was er auch schou bei Georg Ul, und Georg IV. | 10 Sgr. 10 ÞPf.; Linsen 2 Nthlr. 7 S derselbeu nur E Bib aus 08 E Minisier ibe Ana e gewesen, s 12 Scheffel. , Portugal. Schreiben aus Lissabon, (Stand der Dinge um und in Der Großh Met>lenb Sh E habe, wiewohl die Bischöfe auch ihrersei em Minister ihre nsichten über | Zu Wasser: Weizen 2 Nthlr, 8 Sgr, 5 Pf., au 2 Nthlr, 3 Sgr. Almeida; Korrespondenz zwischen dem General Tout- NZ , Der Oroßherzog von Me envurg=S)werin, dessen Reisepläne so würden sie Belohnun enug in der Ueberzeugung von dem dank- diese wihtige Frage niht vorenthalten hätten. Dem Abbé Combalot X Loudou, 15. März. Ih erfahre aus einer Quelle, deren | 7. V. Noggen 1 Rihlr. 14 Sgr. 5 Pf., au< 1 Riblr, 13 Sgr. 2 Pf, Grafen Bomfim.) p On Dem General Foute Nova undder sih nah mehreren Läudern des Mittelmeeres erstre>en, fühlt sich von | baren Andenken E Caubaleuts an sie Gib G aber gebühre die größte Ehre, und man werde sich glü>lich schäßen, F Zuverlässigkeit ih nicht in Frage stellen will, daß Don Carlos es für | Eingegangen sind 211 Wispel 11 Scheffel. Türkei, Adrianopel, Die Verheerungen der großen Uebershwem- | Roms Merkwürdigkeiten, die er mit regem Eifer studirt, zu sehr an- An demselben Tage, au welchem diese Depeschen hier einliefen, ihm bei jeglicher Gelegenheit beweisen zu können, welche Theilnahme gut befunden hat, in seinen Beziehungen zur britischen Regierung eine Dae Gai Ee ReE: den 20, O 1844, E | mung. Rückkehr des Gouverneurs nach Konstantinopel. gezogen, um die ewige Stadt so shnell zu verlassen, als es seine an= | famen auch Briefe vom Grafen Bomfim selbst hier an, worin er der man für ihn hege. Dieses Schreiben wurde ebenfalls wieder dur Art Vollmacht dem Lord Ranelagh zu übertragen, der zu seinen I A E E O U 7 Sgr, 6 Pf, Der Centner Deutsche Kolonisten in Süd-Australien. j fängliche Absicht war; er wird noch bis zur Mitte d, M, hier blei-= | Angabe vou Desertion unter seinen Truppen widerspricht behauptet, das bekannte Organ dieser bishöflihen Polemik gegen Universität Gunsten hier in einer sehr wihtigen Angelegenheit unterhandeln soll, : Ex ñ artoffel Ma C Sr ben. Die hier anwesenden zahlreichen eutschen bli>en mit Theil- | dieselben seien durch eine beträchtliche Zahl Nationalgardisten von und Regieruug, den Univers, veröffentliht, Das Journal F Lord Ranelagh is ein Mann, der in England weder besonderes An- Der Swefel 17 Sar E Preise, d | Handels- und Börsen-Nachrichten, Stettin und Ma gdeburg, | nahme auf den liebenêwürdigen deutschen Fürsten hin, der mit flassis< | Almeida und Guarda vermehrt worden, Guerillas hätten in den des Débats theilt es heute auh mit, indem es in sei- F sehen noch Einfluß besißt. Er hat aber mit Auszeichnung in der S168 PRE ‘s Le N Prise Marktbericht. L jugendlicher Empfänglichkeit Rom zu sehen und sich darin | umliegenden Distriften wirklich sich gebildet, wid: Ver ‘Sie seines nem ersten leitenden Artikel die Aufmerksamkeit des Publikums Karlisten-Armee gedient, und es ist möglich, daß Don Carlos, gänz= | Die Preise von Kartoffel - Spiritus waren am 16ten 152 Rthlr,, am E E a ui R S zu vewegen versteht, Berbleibens in Almeida sei nur, feine aus vier Bataillons bestehenden und der Kammern mit folgenden Worten darauf hinlenkt : „Wie F lih unbekannt mit den sozialen Zuständen Englands, in deu ge= | 19ten 15— 152 Nihlr, und am 21. März d. J, 15 Nihlr. (frei ins Haus J t [ Streitkräfte zu organisiren, und dieselben dann je nah den Umständen s o ongf h Si g die eili SALGES Ble ebe] ; wöhnlicheu Jrrthum verfallen ist, einen Lord immer für einen Maun | geliefert) L Quart à 54 pCt, oder 10,800 pCt, nach Tralles, A u slá u d A Lissabon, 6 Ls K E greiflid Langsamkeit und gebrauchen zu fönnen, | G und der Sere<tigleit unter die christlihen Tugenden gezá wer= F von Einfluß zu halten. Korn-Spiritns: ohne Geschäft. 5 . iy Ti, le unvegreiflihe Langsamkeit un Á ¿ den. Das Sthreibenu des Bischofs von Chalons überschreitet alle Dieser F Repräsentant is nun, wie mir gesaat wird dazu Berlin, den 21. März 1844, der Mangel an Thatkraft und Entschlossenheit auf Seiten der Ge- T U T. Gränzen. Es is der Umsturz aller gesellshaftlihen Geseße und eine È ernannt worden, der englischen Regieruug die Aula zu machen, Die Aeltesten der Kaufmannschaft von Berlin. Deutsche Bundesstaaten. erte Fer NEMgut, e J Ersti>ung der Rebellion einiger hundert Ueber die Verheerungen, welche die lebte Uebers<hwemmung in offenbare Usurpation der Souverainetät, wenn ein Priester, ein F daß Don Carlos geneigt sei, alleu seinen, so wie den Rechten der D erner Bora e . Da Núruberg, 15, März. (F. M.) Unser Antiluxus-Ver= N F abgesandt worden sind, dauert fort, und die Jusur= Adrianopel angerichtet hat, meldet das Journal de Constan-= hoher Würdenträger der Kirche, sih einen Ruhm daraus macht, in F älteren Linie, welhe er repräsentirt, unter der Bedingung zu Den 22. März 1844. ein oder eigentli „Verein gegen übermäßige Vergnügungssucht, Kleider= n no< dazu nit einmal Geschüß haben, unb noch „weniger | tinople aus jener Stadt vom 15, Februar Folgendes : „Erst nah- übershwenglihen und übertreibenden Ausdrücken zu loben, was die * entsagen, daß der Prinz von Asturien mit der Königin Jsa= 5 E D Coas : e I Oa. praht und Luxus“ hat dieser Tage nach langer Rast wieder ein Le- biet R L tes Festung Almeida sich halten und vers<anzen, } dem die Gewässer der drei ausgetretenen Flüsse am 9ten d, M. in Gerechtigfeit_ gebrandmarkt und gestraft hat, So hebe man deun | bella mit dem Range eines föniglichen Gemahls vermählt werde, Es Fonds. [8 Brief. | Geld Actien. S Ua. ta benszeihen von si gegeben, indem er die Seiteus der Königlichen shi>ten g Mas: 4 0 h A O fünffach stärkerer Zahl abge- | ihr Bett zurü>getreten waren, hat man den unermeßlihen Schaden, die Jury auf und stelle die geistlichen Gerichtshöfe und das Privile- liegt viel Uuwahrscheinliches in der Geschichte; auch stellen si< viele etra Ai = y Regierung erfolgte Genehmigung des Statuten-Entwurfs zur öffent= / L N s A nv. eje wagen feinen Handstreih gegen | der durch die lebers<hwemmung angerihtet worden, ermitteln fön= gium des Klerus wieder her, man sche zu, mit einem Worte, ob die Hindernisse der Ausführung eines solchen Projekts entgegen; aber im | : A via na Po R M | lichen Kenntniß brachte und eine General - Versammlung seiner Miít- dh oie ge S Rebellen, warten jeßt abermals wieder vielleiht | nen. Man zählt über zweitausend Häuser , welche in der Geistlichkeit heutzutage no< is, was sie unter Gregor VII. war.“ Ganzen genommen, bietct es die besten Aussichten zu einer Beseitigung | L A L RO T i [20008 T. do PrioeDhi 103% | j glieder behufs der Wahl eines Verwaltungs = Ausschusses einberief, un erisilihe L ns ut Geschüß ee Porto und von hier erhal- | Stadt zusammengestürzt sind, die vielen mehr oder weniger be- der Schwierigkeit dar, und es würde hier sicherlich gut aufgenom- Prä Seh. d, Soeh.| | Med; Len: Bieenk. / ie Dperationen gegen Almeida zu beginnen. Bis die- shädigten ungerecnet. Obgleich man die Anzahl der dabei er-

|

#

D |

4

i H Wenn in dem Resfripte der Königli en Regierung, das die Guthei- (i f A Had ( :

Grossbritanien und Irland. men} werden. Die neapolitauische Heirath ist fast ganz unmögli), | xur- u. Nouwürk | ¿ 4 | 1033 | ßung der Statuten enthält, der unh Mt ael Ti wird, S v es K Maas LeNTniDs s{le<ten Wegen nach Almeida ge-= trunkenen Personen nicht fennt, \o weiß man denno<, daß ihre

Unterhaus. Sitzung vom 15, März. Die Fabrik -Bill | obschon Herr Guizot eifrig daran gearbeitet hat, sie zu Stande zu Schuldversehr. 32 | Bee Iz Ii | cem Bereine gelingen möge, die zur Erreichung des vorgeste>ten Ziels | ey T u b E s /Hle<tes Wetter eintritt, wohl nzahl nit so groß ist, als man aufänglich vermuthete, Sämmt-

des Ministers Sir J. Graham, welche für die Beschäftigung der | bringen. Die Heirath mit einem Sohne Don Franc?sco's giebt der | verl. Staai-0u1, 3f ede dp B 5 S führenden Mittel zu erfennen und zur erfolgreichen Änwendung zu Militair-Division zu e iets d f De ed M AU E «2M ie Zerstörung nd t Helegeuen Dörfer haben ihr Vieh dig

Kinder und Erwachsenen in den Fabriken neue Bestimmungen vor= | Regierung nicht die geringste politische Stärke, wogegen die Heirath | Dauz. do. in Th. R ia 4| 992 | bringen , so is damit zugleih ein sehr treffendes Urtheil über die richtet hat, daß er E L E : n 9 4 Kriegs-Minister be- | und die Zerstörung au den Gründen. is so groß, als es nur gesche=

schreibt, und die schon im vorigen Jahre dem Hause vorgelegt war, | mit dem Sohne des Don Carlos den Hof ohne Zweifel in seiner | Westpr. Pfandbr, 35 Rbeln. Blei! Bl 882 | Een, die si der Verein gegeben, ausgesprochen, deun es läßt | gerungs-Geschüßes betreibe Nen E p quenDig des Dela- | hen founte. Die in Adrianopel ansässigen Curopäer haben sehr ge-

aber damals wegen der darin enthaltenen Klauseln über den Unter-= | Stellung befestigen würde. Aber diese Heirath wäre dem spanischen R O E do. do. Prior. Obl. 4 | 997 h bei LDurhlesung derselben nicht verkennen, daß die Urheber des dasselbe einschiffen zu fönnen D R R A fi d r ren) |- Wey, „Die meisten davon haben in Folge der Hernitung des Dor-

T E Wiberiant e firlihen Parteien erie Volke durchaus zuwider, und sie würde gewiß cine ansehnliche republifa- do, do. o Ri VCDEI. -_ OAI 982 | :ntwurfs lber jene Mittel feinesweges ganz im Reínen gewesen, | sol 18; U . C man eine -Pfün! ner hatte, so fes Karagat, worin sie Besißungen hatten, große Verluste erfahren. Am A ved M Staat garant, 31) Gt vieliobe | Y / ; J jollten 18Psündner genommen werden. Wie es übrigen ‘iste » pH i Oesterrei i

p BrI. Frankf. Bisb.| 5 | - 1151| r sich nur an gewisse allgemeine moralische Rathschläge und i Maria F gens au mit | meisten litten die Vice-Konsuln von Oesterreich, Frankreich und England

4 / s Ermahnungen gehalten haben, etwas Positives, Spe fell 8 bes ht der Bewaffnung der Truppen stehen mag, erhellt daraus, daß am | Die fatholische Kirche welche auf Kosten eines ¿dl Wohlthäters erst vor

gEN ge aven, ve&, Spezielles aber niht | Zten eine Abtheilung Soldaten mit einem Convoi von 5000 Ge- | einem Jahre erbaut worden s, ist vollständig {n Trätuniern: welches ein

rufen hatte und deshalb von dem Antragsteller zurü>kgezogen worden | nische Partei zu Gewaltthätigkeiten aufreizen, Jn dem gegenwärtigen Zu- A Zt /5| war, hat in der diesjährigen Session ohne Widerstand und lauge | stande jenes Landes könuen indeß die Bestrebungen der einzelnen Parteien | „emw- DiouiJu.(SE do ape Feige. O N | aufzustellen ve Erörterung der Prinzipien ihre drei Lesungen erhalten, da die Unter- noch auf jedes Ziel hingeleitet werden. Es giebt nichts, was dort | gepleuische do, [32] 1602 Ae Dab 2 zupexen vermochten, wehren und 100,000 Patronen für die Truppen vor Almeida vo i n en Ce Tie P / / s ¿ rihts = Klauseln darin fortgelassen sind und ihre Bestimmun=- | sicher, uihts, was verloren wäre, wenn es auch gegenwärtig ver- D a | p dig ¿ Freie St& ite Z A Porto abgesendet werden mußte. An Artillerie hab ‘dieselbe Vis wahres Unglück für die Katholiken in Adrianopel ist, Auch die schöne gen si< nur auf die tegulirung der Arbeit beschränken, | bannt oder unterdrü>t is, Der jeßt zwischen der d e R E A Ie U U oTe, Lübeck, 16. März. (H, C.) Der hiesige | jeßt nur cinige wenige Feld üb i A Be en 8 | steinerne Brü, welche unter der Regierung des Sultans Mahmud Panctba t : 3 L 9 R Gib T .% rf Friedrichsd’or. \—| 13% 13//|Magd.-Halbst. E./4 | | Kaufmann Jacobj hat si< na< längere Schwei lederum 4 Jef „einige wenige Feldgeshüße, mit denen sie allerdings nicht angesangen und erst kfürzlih beecendigt wurd t Beschädi Heute fonstituirte das Haus si schon zum Comité, um | und Narvaez geführte Streit um das Uebergewicht trägt P Me AadGlaicat ol 41 114 fmveat-Bebwalda. f | | den Neue Läls Lies „fngerem Schweigen wiederum in | viel ausrihteù fönnten, weshalb au< dem Gouverneur von Abrantes T S a Jic) veeendigt wurde, hat große Beschädigun= die einzeluen Klauseln der Bill im Detail zu berathen, und | würdigsten Charakter, Wahrscheinlih wird der militairische Diktator | pons. e L Freilw.Bisenb.| d | | att ést 2 Mi bt e>ishen Blätte rn_ vernehmen lassen, indem er Befehl geschi>t wurde, alle verfügbare taugliche Artillerie den Bela= e erten, Die Bestürzung und das Elend der Einwohner hat wider Erwarten entspaun si hier eine ausführlihe im Aus- den Sieg über die Königin Mutter davon tragen; im entgegengeseßten A #4 1A E A Nitbürger appellier wegen einer ihm vom Stadtgerichte gerungs-Truppen vor Almeida zu senden. Auch von hier sind geftern E R rureiht, und Alles erwartet Hülfe von der Regierung.“ shusse ungewöhnliche Debatte, welche die Haupt - Verhandlung des | Falle aber würde Narvaez, wie i glaube, fh eher für Dor (orl9 Auw Lytigs BYticn, i mlich, zuglei städtische Polizei Beg fnung, Das Stadtgericht | auf dem Dampfschiffe „Tereeire einiee schie Geshübe eingeschifft | 10ten hier angelangt war, ige nopel, Choôrew Pascha, der am beutigen: Ÿ ; E “li i g Élären als in fei aeb I L, E E Amsterdam, 18. März. Niederl. wiekl, Sch. 572. 5% do. 100: v, Zugleich städtische Polizei-Behörde, hatte si< in Folge einer | den, di jo bis Villa Nov M be eber er angelangt war, is am 12ten auf Befehl der Regierun eutigen Abends bildete, Lord Ashley nämlich, der bekannte Men- | erklären als in seine Unterwersung unter die Königin Christine e A E e von Q D D tre id ( worden, die auf dem Tajo bis Villa Nova und von dort zu Lande | wied < K ü 3 3 \henfreund, welcher überall zum Vertheidiger unterdrü>ter Rehte und willigen, t 2 ta ha TN gts R x E s E E ers Brosch übir Vila anen NeONe Gt A aen Ben bis Almeida gehen. Unterm Sten berichtet nun au< der Gouverneur Men AOW N NannoRel dur tgolehek der leidenden Menschheit si erhebt, der die politische Nothwen- : e ol, —. 4 ria 109%. s gen mi i n. M en A chi Mer h C ern verantapt gesehen, denselben vor | gon Porto, daß die \{<were Artillerie mit Genie-Offizieren von dort O R L ; ; n Pn »Ppe + März. Zinsl. —, Neue Aul. 217, þ twirkung an der Abfassung oder Verbreitung von irkÉli » t digkeit seinen reinen Herzens = Neigungen hintansebt, wie sein fürz- Uiederlande. F L ut Aude s M N Pont %, Me 114 Lr R Add 2027 e A Vent ce ; u wirklich abgegangen sind, lee eas wegen ber Emire von Sind gezeigt hat, beantragte | *, Aus ‘dem Haag, 15. März. Man ershöpft f in | u B K uVE e E Sa Bata 2007. der Vesioen: Cos Ca a N Made verwarnen Mmigung | Von der aufgelösten National - Garde von Almeida sollen sich -: Denisbe Kot A j heute bei der zweiten Klausel der Bill ein Amendement zur näheren Muthmaßungen über die Reise des Königs nach Amsterdam, und da | 101.572. Pow. 300 El. 95% G. do, 500 Fl. 992. do. 200 Fl. 322 G. ait E Gefänguibitväfe: tzu Gibraden "falle, Ne ad thn g er eine Anzahl Offiziere und Gemeine den Jusurgenten angesclossen jcve Kolonisten in Süd - Australien. Definition des Wortes „Nacht“, welches die Zeit der Ruhe für die | gegenwärtig die Anleihe die ganze Aufmerksamkeit in Anspruch nimmt, Hamburg, 20. Mäcz. Bank-Actien 1680. Eugl. Russ. 1132, geachtet, unter fneb Mitvirk ) fre : Le A I Eh un=- } haben, weshalb der Minister des Innern dem Civil-Gouverneur von Loudou, 3. März, Vor eini en Jahren find et Fabrif = Arbeiter statt wie in der Bill von $8 Uhr Abends, {on | so bringt man diese Finanz-Magßregel mit dem Aufenthalt Sr. Majestät London, 14. Mirz. Cons. 3% 98! Bels. 104. Neue Anl. 202, Pas- Zustände erschei L lie ies leide Sh e Aufsäbe über hiesige Guarda Befehl ertheilt hat, zu einer strengen Untersuchung zu schrei- | dert preußische “Separatisten And Sl , O0) 4“ Jun eiwa sehshun- um 6 Uhr, also 2 Stunden früher, angegeben wissen will. Lord | in dieser Handelsstadt in Verbindung. Jn wenigen Tagen wird man | ire 6%. Ausg. Seb. 147, 25% Woll. 574. 5% do. 101%. Neue Port. 472, ri E sollten. Eine gleiche Strafe sollte eintreten, falls | ten in Betreff der aufgelösten National-Garde von Almeida, um zu | Kavel na< Süd-=Australi mel ien ufer, iten Geistlichen, o # e üblen Wi Maschiuen- | hierüber etwas Näheres wissen. Wie 1h sei, der Finanz- | El. Russ. 117, Bras. 82. Chili 103. Colomb. —. Mex. 35%. Peru 291. Herr JZacobj eine, dem Vernehmen nah, unter seiner Mitwirkung erfahren, wer von denselben den Jusur j ) Hambur "von dem g ewandert Sie «lamen zu: spät in Ashley führte in langer Nede die üblen Wirkungen der Maschinen VIerU ] h i} Wie dem auch sei, der Finanz E S L Colum L e E ebt auswärts in Dru> beneBr : Ht If , on Den) Jus genten sich angeschlossen habe, | Hamburg an, um von dem Anerbieten der {i ; Arbeit für die dabei angestellten Arbeiter aus, indem er die Art und | Minister, die Gouverneure der Provinzen, alle höhere P Ed O TOE T S3 E Ns A 40be dem Stadt richt gege eich L en Berfit jeglicher Aus- | um „nah dem Königl. Dekrete vom 14, Februar unverweilt zu der | s{afst, sie unentgeltlich in die Koloni u fgr "australischen Gesell- Weise der Arbeit in den verschiedenen Fabrikzweigen und die Anstren- empfehlen den unter ihrer Verwaltung Stehendeu, an der Anleihe | 116: Matt 109 Lede 100 E E S —: Nordb. 1485. Gloggo, L ob Ans P R Fre efi P bli ti enes Schrift fi FFAHeN Confiscation des Eigenthums derselben zu schreiten. Kraft dieses | aber ein humanes Méítglied dieser G, zu lhre, Gebrauch zu machen, gungen der Arbeiter schilderte; ein Spinner mache z. B. während theilzunehmen, indem sie densenigen Personen, die si< in der Kate- 2 E E E E E U eräditet eiben Wie Vel nit uviication der Schrift für zulässig | Dekrets ist das Eigenthum des Grafen Bomfim, des Obersten Cesar | der Kolonie in dem Distrikt Mount 6 [af “erv Angos hee in der 12 Stunden des Tages, welche er bei seiner Maschine zubringe, mehr | gorie der Steuerpflichtigen befinden, begreiflich machen, wie sehr es Berichtigun Q trigen Blatte der Alla. Pr. : A e “R d n R ; Vasconcellos und der übrigen Chefs der Aufrührer bereits von der frachtete i F ür fi Fie r, große Stre>en besißt, als 25, oft mehr als 35 engl. Meilen. Kraukheiten, Verlust des Augen- | in ihrem eigenen Interesse liege, daß die Anleihe zu Stande komme F, 404 Sh A 6e N Mgen Blalte bes Allg, Pr, Ztg, hte ne egen diese Verfügung am 9, Januar beim Rathe p | Regierung mit Beschlag belegt worden, Bomfu, ehre es M0 rien qn wel Gahrzeuge für sie, shiffte sie über, wies ihnen Lände 18 25, oft mehr als 35 engl. en. Kraukheiten, : gen- ( ge, 1 S. 4 Sp, 3, 3e 07 und 08 v. u,, is statt : „Ministers des Jn- reichte und insonderheit auf den Bundesbeschluß vom 29, September | stungswerke von Almeida audtbefern e E fährt fort, E Fes Len A, er les thnen, bie Wahl, die Ländereien, die sie in Be- lichts, frühes Altern 2c, zeigte der Nedner aus ärztlichen Berichten als die Gtléd l d nern“, zu lesen: Ministers der auswärtigen Angelegen- 1819 gestüßte Beschwerde is dur< Dekret vom 24, Februar d. F.) Fab P des Versiche zubessern, und es scheint, daß die Blo- sib nahmen, um eineu mäßigen Preis anzukaufen. Sie verpflichte nothweudigen Folgen der Ueberanstrengung, Da die Arbeiter nicht so viel L448 <enland. ) heiten. i verworfen, indem einerseits jener Bundesbeshluß nur Bestimmungen L Ra N g eee Vop SenMie der Königin, daß der Plab | ten sich gegen ihn, ihm seine Auslagen wieder zu erstatten. Sie sie- en um si eine sorgenfreie Zukunft zu sichern, und die Cr- ¿S Athen, 4. März, Aus den leßten Verhandlungen über | ——__ E A für die Stellung des einen Bundesstaats gegen den anderen enthalte, ied “V bes eingesc E Me doch nicht sehr strenge gehandhabt | delten si an, erwarben si bald dur< ihr gutes Betragen die all- höpfung der Kräfte so früh, gewöhnlich schon mit dem 45sten Jahre, | den Entwurf der Verfassung hebe ih nachträglih noch Folgendes her- Meteorologische Beobachtun en auf das Verhältniß des einzelnen Bundesstaats gegen seine eigenen sid Kid NRory& Jnsurgen en gezang, dur spanische Contrebandiers | gemeine Achtung, entgingen der damals herrschenden Wuth von Land= eintrete, so geschehe es, daß alle diese Leute in der Mitte ihres | aus: Am 27. Februar wurde Art. 74 wie folgt modifizirt: „Die gen. Bürger und Untergehörige aber überall niht anwendbar sei, anderer- | ! 2 blt ae n E E Ju verschaffen, an denen es ihnen Speculationen und waren eine Zeit lang die einzigen Kolonisten Lebens arbeitsunfähig wären und von ihren Kindern ernährt werden niedrigste Zahl der Senatoren is auf 27 festgeseßt. Das Maximum 1844. Morgeus | Nachmittags Abends Nach einmaliger seits aber Querulant selbs seinem bisherigen, von E. H, Rath mehr- Le E O scheint, Graf Bomfim, joll in der That von dem welche si ernstlich mit dem Anbau ihrer Ländereien beschäftigten, so müßten. Nach einer ausführlichen Schilderung der Leiden der Fabrik- | fann in keinen Falle die Hälfte der Zahl der Deputirten überschrei- 21, März. | 6 Ubr. 2 Ubr. 10 Ubr. Beobachtung. fah gemißbilligten und bereits zur Untersuchung gezozenen Benehmen bab m , O von Ciudad Rodrigo eine Zuschrift erhalten | daß sie der Krisis, welche zwei Zahre na< ihrer Ankunft einbrach Bevölkerung forderte der Lord, daß man den Armen doch eine Zeit | ten.“ Art, 72, enthaltend die Qualification der Senatoren, wurde Aae 331,20" Par. |333,91"" Par.|335,28"" Par.| Quellwärme 5.90 zuzuschreiben habe, daß die zur Verhütung öffentlicher Aufregung ver- din é Vgra a ak anzeigl, 200 er von seiner Regierung Befehl | und den größten Theil der Kolonisten zu Gruude richtete, gänzlich zu leben und eine Zeit zu sterben, eine Zeit zur Ausübung ihrer | nach langer Diskussion nah dem Entwurf angenommen, IAROIIE: M | 1 fino s Uer 0E de Q R A A A Vtdtreiia U L pslichtete Polizeigewalt unter vorliegenden Umständen sich zu den frag- AMA L Bee, tine E unn seven möglichen Beistand zu | entgingen, Seit dieser Zeit is wenig von ihnen gehört worden, we- Pflichten und eine Zeit zum Genusse der Lebensannehmlihkeiten ver- | einem neuen Paragraphen, welcher bestimmt, daß die Minister nur DhUWa R: (iter: D: Been! Wee Bilbuei S G, 11-6 lichen Maßregeln gegen ihn veranlaßt finden mußte. muthi lh Cf festes Nie), N dese in der That ent- | nigstens hier, aber es freut mi, endlich günstige Nachrichten von ih- schaffen möge und s<loß mit dem Autrage, die Nacht statt von nach dreijähriger Dienstzeit Seuatoren werden können. Dunslslittiguug | 78 pee | 53 pee | 7L pct. | Ausdüostung 0.010" Rb, Herr Jacobj, der hierin eine Verleßung des Rechts jedes Bür- rio brate bie Wo is En wenigstens das offizielle Dia- | nen geben zu können. Sie haben zwei Dörfer gegründet, Hahndorf 8 Uhr, von 6 Uhr Abends ihnen zu rechnen, gers auf freie Rede erbli>t, hat die einzelnen Kollegien der Bürger versid d daß A us a egierung und Bomfim selbst freilich und Klemibß, und ih finde in einem Journal der Kolonie, dem Ad e= ¡ ern, inter dessen Truppen, die er auf 1000 Mann angiebt, | laide Observer, einiges Nähere über das erste dieser Dörfer von

/ Art, 78 ward auf folgende Weise festgeseßt: „Der König er- | Weuer balbbeiter. | balbheiter. beitee. | Niederschlag O. Sir James Graham widerseßte sih ungern dem Antrage des | nennt den Präsident des Senates alle drei Ja hre aus den Se- N Wüärmewechsel + 0,7" schaft zur kräftigsten Vertretung dieses in seiner Person verlebten der beste Gei L ' Woikitiwe er beste Geist herrsche, und daß an den vom D igrío gemeldeten | einem Korrespondenten dieses Blattes, der den Distrikt von Mount

Wiud ONO. ONO, s edlen Lords, aber es sei die Frage, ob man die einmal festge ellten | natoren, diese aber wählen aus ihrer Mitt jede Session ihre zwei R ONO. S 3,3’ R, allgemeinen Rechts aufgefordert, Der Erfol iner si O c ,

Tagesstunden für die Arbeit E 2 Stunden auf 10 so P fa Bice-Petdonten und Ma aueiaiiei G A Eu Tagesmittel: 333,46 Par... —1,4°R... —6,0° R.… 07 yci oxo. Sgritte steht Hy E R O T Ane Js Denselbén 8 ¿cio D F A Barker bereist hat und folgende Schilderung giebt: teres reduziren könne. Und was würde auch die Folge einer solchen Nach dem Entwurf der Kommission \ollte (Art, 79) jeder Se-= gnuiali / î E ; ; A e 010, daß ein Schreiben Bomfim's „Die Deutschen in Hahndorf (oder German tow le di Abkürzung, sein.#!:Neiidódens eiñe-Bessernna der Ine V EAT | dlitd L fährlichen Gebelt al n o 04 Dicses So f 1 „Königliche Schauspiele. : Oesterreichische Monarchie. an einen seiner Agenten in die Hände der Regierung gefallen sei, } englishen Kolonisten den Ort H haben drei Abtheilux N die im Gegentheil ‘eine Verschlechterung, *da die Fabrikherren dieselbe | delikater Punkt, weil, obgleich viele, die Anspru auf die Senatoren- länblides Grmtitbe in 4, Waff L ie e Dae Ms, Nagufa, 27, Febr. (W. 3) Heut um 40 lic:90 Wöhle ven: Dill die s von Q as NREE im den umliegen= | des; dasselbe ist keinesweges das beste im Distrikt, da es eins fende Masse von Arbèit, welche jevt in 12 Stunden verrichtet wird, in 10 | Würde machen, sih gerne einen so s{önen lebenslänglihen Gehalt | !* L E A Mt id L L O L A i der Ciebe ten Morgens verbreitete ein Erdbeben, das stärkste und längste, das | i, Ly h anempfahl, um die elagerungstruppen vor Almeida | und sandig ist und den guten Namen, den man ihm ab, als diese Stunden würden verrichten lassen, oder gewiß den Arbeitslohn nach e möchten, doch die Mehrzahl der Deputirten eine zarte Rücksicht anti a G O A d! Solin, lit Í © seit dem 14, September hier verspürt wurde, Schre>ken und Bestür- BUE balten Dieser Wied cia Cra ENAMNAEt ver zem ehrlichen, hart arbeitenden und zufriedenen Leute diese Lokalität zuerst Verhältniß verkürzen würden. / ür die Staatskasse äußerte, und so wurde der Artikel dahin umgeän- Ai Köniectsaglei DAL Tan Pie Qu Ta oitie * zung unter den hiesigen Einwohnern. Auch die Gurchtlosesten sind Matin welliè aue 8 offi tellen N r, P A ipêr aa wählten, niht recht verdient, hre Felder, mit Ausnahme einiger Der Antrag Lord Ashley's erfuhr no<h von Seiten mehrerer | dert, daß „die Senatoren 500 Drachmen monatli<h während der Comte ed 8 acts el R Hoa dul R GAIEA français, par C: # bereits entmuthigt, Dieses Erdbeben, welches rüttelnder Art war hat die Red lena auch h eian oh B c O r sumpfigen Stellen, welche zu lange unter Wasser standen, sehen blü- Redner, namentlich den Vertretern der Fabrif - Distrikte, wie z. B, | Dauer der Sibßung erhalten sollten.“ Auf diese Weise | ¡mir Delavione n M N R # und 6 bis 7 Sekunden dauerte, ereignete si< in dem Augenbli>e, als | ten liefen Depeschen vom Beletal Bde L N i aa, m | hend aus, und beinahe das ganze n ihrem Besiß befindliche Land ist von den Herren Bright, Gibson u. \. w., entschiedene Mißbilli- dürfte der Senat 30,000 Dr. kosten, die Deputirten (in doppelter | Sonntag 24 März, Raoul der Blaubart, (Mad. Sthröder= # das erste Mondviertel eintrat, Die Witterung war regnerish, die | worin er meldet daß er am 23, F br ir A die dts iee j u guter Kultur, Das Dorf enthält etwa funfzig Familien und hat ung, so daß am Schlusse der Sipung das Amendement ohne Ab- | Anzahl und mit der Hälfte des Gehalts) 30,000 Dr., also zusammen | 9 N Grosse E Das Schweizer-=Mil 7 See war hoh und es wehte der Sirokko- Wind, Das Barometer | Bomfi ¡fo rbe A Al e ben Lo G lutgenten unter | eine (utherishe Kirche, welche unter dem Pastor Kavel steht, der ab= immung verworfen und die Fortseßung der Comité -= Berathungen | 60,000 Dr., während bis jeßt der Staats-Rath sährlich 209,000 Dr. La S aa Gastrolle.) Hierauf : _ id iy # stand auf 27“ 9“ und das Thermometer auf 4- 12° R. Auch iei S NIIDa Dol, s N Ges, D L n von demsel wehselud dort und in Klemibß je vierzehn Tage zubringt. Die täg= ss Ureidi he Plätze: Ein Billet zum Balkon und zu einer gestern um 10 Uhr 3 Minuten Äbends wurde eine leichte und mo- Beilegung der Sache hoffen lasse Abri ften der Att ini Das Dae 4 i e M bl E Sp TEE L 60. : & 7 A t i , o t 1 . zw ) (l- a rf h ü f : ) ; , , / mentane Erderschütterung hier wahrgenommen, len gewec<selten Korrespondenz sind im Umlaufe. General Fonte Nova Wadiiaber undd Wi hatgelalièmd: Wirtdélite Me E

L À L ,

angeordnet wurde. i E gekostet hat. Die Verwerfung mehrerer katholischen Geschworenen in einen! Bei Art. 88 wurde der $. 2 auf den Vorschlag des Herrn Loge des ersten Ranges 1 Rthlr, 10 Sgr. 2c.

E E

Prozesse vor den Grafschafts-Assisen in Monaghau in ZJrland veran- | Damianos also umgeändert: „Von der Zeit an, wo die Richter ane Hicrauf: Das U j Den 2lsten d. M., während eines heftigen S.;ro!tko - Stur it n (l - ; c: | / ha! j; l ( ict ¿ j : 4 Hie : Das Liebes- l, i 4 +7 „esigen S.roffo=Sturmes, | d t sten c f fal T S ; ¿ ane ide EY n einer V eTBE Na Le A Elliot | lebenslänglih ernanut werden, fönnen sie niht ohue Geseß ihre Stel- Da R B A R Vie 9 LIEV (S BTOIUEN j L p A tba dieses B E N aus vergolde- lid Le Luer Si beige mnd (s Rebellen 96 1h Gee Reh dpoet (u Ta uffi eni NdN N unter ortete, daß er di ihte darüber v ronfisfal erwarte rlieren,“ Li I DRIO D z em Holze aufgefangen, welcher zur Vordertheil = Fiouc ei R R F i : ¿ E Lo ven ru}sishen Feldzug mitmahte; - do föune A ; L E E A S 4 T O len N M4, tive Aci: (09 büelesen: vab E Montag, 25. März. Mutter und Sohn, alúdten Schiffes abu a Kb (eint; AA 0 ma t A „M Me L Hela e der Regierung erhalten, ihn ging dem Elend des Rückzugs, dh hier ubt He Fette L, Charakters Hsseon, daß Niemand seiner Religion wegen zurü>gesebt | rige Staats-Rath aufgelöst wird. Herr Zographos behauptete, man önigsstädtisches Theater Theil eines Dampfboot-Rades ans Ufer gespült, Ein hier eingelau- | die Butt: u ey d ge Bs auf Gnade und Ungnade hin; er und haft und in einem anderen Welttheil, in dem er si< gut besadat worden sei. O' Connell wollte dagegen no< Etwas sagen, mußte müßte ihn uo< einige Zeit als beratheude Körperschaft beibehalten üönigsstä ! 9 ) QuET, : fenes Fahrzeug berihtet, daß am 21, Februar bei den Hasenschluch. | dabei l „unter essen efehl sollten die Waffen niederlegen, und | und wo er gebührend geachtet ist, den Abend seiner Tage zuzubrin= gier unter ¿en allgemeinen Ruf: 3 Zur Ordnung!“ seinen Plaß | sonst köunten die ueuen Gesebe über die diesjährigen Abgaben nicht Döl e De BUABiAi le ate a a eser aa tas Cattaro Le furchtbarer Seesturm wüthete, und daß manu bei dieses dete Kia m tee U a Tisch ied fe Bo as U d Holzsägereien und einige leder einuehmen, - j i i ; / SLE Ln ; iemli< frei über | Döbler's optishen Ne N S ; Un ; S Lastelnuovo eine Menge Schi strümmer, zerbrochene Kisten, ib 2 {F U <1sGter und Schuster, die zuglei erber sind. Die Frauen \vi

Das Oberb aus Viet ille Hiris Slllinà, (der Nihis_ von 4 de dieser Ari g gihierte an p M 1) Mchadia in Ungarn (neu). 2) Arguri Abania 8 „der europäi= federn und andere Gar ene Mlercie, N E A S, und würde in Folge der n desselben au<h | Wolle und stri>en Strümpfe, und die Mitgtrber der Saiten, Ke Bedeutung vorkam. Der Bischof von Peterborough äußerte sih | besonders wegen ihrer Haltung am 3, September, wodurch der Volks- | schen Türkei (neu). 3) Das B di Tb tfirde in Male avon erfolgten Schiffbruch geschlossen wurde. auf das B drs L B s e aonede reue oe | zu Hause nicht unentbehrlich sind, dienen bei den bena barten Kolo- nohmals über den anstößigen Prozeß des Pfarrers Marsh, als Lord | bewegung wenigstens eine gesebliche Form gegeben worden sei; er | Brücke in Virginien (neu). l: 1 a8 Ee D in Mainz, „„ Von einem zweiten von Sícilien hier eingelaufenen Kauffahrtei- | die unter ibm G rafen Bomfim und der Offiziere zurücfallen, y/sten als Schäfer oder Domestifen, Etwa ein Meile näher, bei Campbell erwies, daß die Kirchen - Disziplinar - Akte tem Bischof | war der Meinung, daß ex nit eher aufhören tönnte, bis seine Nach- 6) Das Juuere der N! e R "Ns / eaon-schan schie erfahren wir, daß auf der Rhede von Trapani fünf mit Wag- Die Art r N d. ; LA Adelaide, haben diese fleißigen Leute ein kleines Dorf gegründet, das e eeen gegen den unsittlichen Seelsorger gestattete, | folger (die Kammern) fonstituirt wären. R. Palamides lobte den Staats- F Ada mo A Gia an i Du Se A, Klosterteses ren beladene Schiffe an den Strand liefen und gänzli zerschellten, Zoe : Dieselbe vrgbúat A det Miete 100 Len, Selig edes baut Ver ed Bej Lu i wirt vas de Cor d Er Erflärung, zee (Obflichen Befugniß hervorhob; doh wieder | Rath und war der Ansicht daß dieser no< bis zur Versammlung der | Y Rheine> am a nes ti | \ j i Zuschrift i inen Subaltern- | sieben Monaten per getrieben wird, das der Cox's Creek während

‘seine Erklärun das darü i , 7 ; é 7 ay diejer no< is zur Versammlung der (neu), 11) Das Junere eines türkischen Kaffeehauses zu Konstanti= i Italien. Uschrift des Generals Fonte Nova, die ihm durch einen Subaltern- sieben Monaten des Jahres in Ueber liefert d di i wurde hiermit 6 für [Gan arüber Mitgetheilte. Der Gegenstand | Kammern bestehe, aber nur als berathende, nit geseßgebende Gewalt. l (neu). 412) Italienische Landschaft mit einer offenen Kapelle Nom, 4. Mírz. (A. 3.) Fremb Blätt / Offizier zugekommen sei, und spricht dann dem General Fonte Nova Sommer Wasser i j Sirinen dat, ¿C ei are emal beseitigt. Die dem Oberhause von | Maurokordatos unterstüßte Kolettis" Meinung und seßte hinzu, der | nopel (nen), 12) Fle n - Vorste l B i Mittheilungen über von Lee Blätter machen wieder | die Berechtigung ab, sein Bene dd in- | sie besbaeeeZu wenigstens einem Paar Steinen hat. - Jebt sind R él rwiesene Bill über die Zins-Reduction der 3¿proc, it Gd sollte n Entwurfe der den Kammern vorzulegendeu P Eialia del O oe a Murica del m ea ee De Morg en der Pipslidey Siante ner, die sich, bei ihm E Us E L eia ria lhre Aelder° Sbeicie vis Sestelung' vet Mas 4 er Zeit reifen

Y neuen Gesebe beauftragt werden, Der Artikel wurde endlich wie | N i j s nit , en. | wie dies geschehen sei, Im Gegentheil itten se ; w

: Maestro Donizetti. Diesen Voraussagungen liegen die größten Uebert tif As gentheile, sagt Bomfim, sie hätten Diese Deutsche n hat m ondon, 16. März, Der verstorbene Herzog von Sussse E ‘Dir Staets, Rath bs drei Y : *Súnntáa, 24. März. Elfte Vorstellung von Professor Döbler's Wie die Regierung Vartibée deuft “ita ih. dent (e L E m ergriffen, um den Thron vor den Fol L n Male ßigkeit nE Fleis Sie haben Bet Ctbbien Theil dee 4 t e Bie Bibliothek ein Ja g x ¡Ger Diaals = Rath hört auf nah dem Verlauf von drei Mo- optischen Nebelbildern. Vorher : Der Wirrwar. Lustspiel in 5 Akten, ne) men; nirgends giebt se Furcht zu erkennen, ohne Geräusch und in id, enfftlben Der (e Si E gn, n E. L der Köni= | die sie eingingen, um Land, Vieh und Lebensmittel an Ce mit großem Vpfer werden Maßregeln etroffen, um wohlgerüstet ba ¿ en, en, wie denen des Landes gleich | in der Pünktlichkeit, ihre Verpflichtungen zu i sam g , hlgerüstet da verderbli< sei, und ‘um die Erfüllung eines geheiligten Ver= | keit, einem nlbtecnts, sittlihen m J L e an

den öffentlichen Verkauf seiner kostbaren naten, von dem Tage, an welchem der König den Eid ablegt, an von Kobebue. (Neu einstudirt.) h m Dp s ; , ; / Mas offnungsloje Treiben der Factiosen wieder E gas sprehens Jhrer Majestät herbeizuführen, Weder er (Bom- Kolonisten ein Beispiel gegeben, das aller ach werth

; i r ug : De euglishe Regierung E a iordnes, „e bis dahin be oder früher, wenn die Kammern eher zusammen kommen i U z ———— D N D ————— Ï ¿ x

g von Pren „Se. Majestät | sollten. Berantwortlicher Redacteur Dr. J, W. Zinkeisen, ; sollte, Sie ist von Allem unterrihtet, was vorgeht, und dar man | fim) j j gewissen Nachrichten tra , no< seine Offiziere und Leute beabsichtigten eine de- | Sie haben sih wegen ssioneller Differenz von ihrem

Ankauf dieser herrlichen üchersue ï, wie die Times sagt, über den , ammlun Mia ——— K ISIR E 0 | is ei j i j besteht, in Unterhandlung getreten, “Heer Beit Gre B Gedrut in der De>erschen Geheimen Ober-Hofbuchdruckerei. uen, so is eine Uebereinkunft zwishen den | loyale Handlungsweise gegen die Königin, Er sei dem Ver- getrennt, und die gänzliche Religionsfreiheit, die sie bier g Beilage F Mr