1844 / 148 p. 3 (Allgemeine Preußische Zeitung) scan diff

8SO 881 sind ohne Befehl der Regierung vorgestern und gestern den Unter- abermaliger Anwendung der Tortur. Die hiesigen Gesandten der | niyer sehr umfassendz deren Cours fiel heute bis 119 9%, wozu Käuf p ! , ¿ . pel S 148 gemeinen Preußischen Zeitung. Mittwoch den 29" Mai.

Wallisern zu Hülfe geeilt. Vivis ist beauftragt, Unter =-= Wallis mit europäischen Mächte werden si< wohl ins Mittel legen, und zwar blieben. Nordbahn von 154 bis 152% gewichen, Lebensmitteln zu versorgen; 21 )00 Laib Brod sind gestern Abend, das | diesmal, wie behauptet wird, mit mehr Energie als gewöhnlich, P. S. Am Schluß der heutigen Börse zeigte sich für sämmtliche Quit- i Doppelte heute, geshi>t worden, Das junge Volk von Vivis eilt Den hier eingegangenen Berichten zufolge, haben die rebellischen tungêbogen, und besonders für Köln - Mindener, wieder mehr Begehr, und E Ee C E E E E S E NE A - S E den Liberalen zu Hülfe. Arnauten bereits mehrere Scharmüßel mit den Regierungs - Truppen deren Course stellten sich wieder höher, S E A E 7 S u dieselb s p a Ds G | i E udli j int í è 9; . , . : » e f p 18h Hrund=- ü i i i i - talien. glüd>lih bestanden. Nicht nur vereinigen si< zahlreiche Ausreißer mit Berlin, 27. Mai. Die Börse hat sich heute von ihrer gestrigen stalt niht zu behindern Len S für E U IkeRe vi vvthg M Gu ra rerer deun je, j e Ernen n 8 ga l j : / i den Rebellen, sondern es sollen sich ihnen in Bulgarien zwei Regi= | Flauheit sehr erholt, und nur einige Actien, welche wegen der bevorstehen- | Deutsche Bundesst : saß befolgte : ohne ängstli g n x “Poidgy | ein, Alles, was die Regierung seit dem Sturz partero Turin, 18. Mai. (A. Z.) Es wird aus Neapel berichtet, | menter in Masse angeschlossen haben. Die Meuterer \ind jeßt in | den Liquidation zu verkaufen waren blieben unverändert, Oesterreichische | M Aren Ce i Sachsen. Leipzig, Meß-Katalog. | nen Mittel zu nüßliher Thät! feit anzuwenden, überzeugt, daß da- | Spanien vorgenommen hat, für hochverrätherish, re<tswidrig und daß der von der älteren Linie der Bourbonen zur Bewerbung um die | größeren und kleineren Haufen über ganz Bulgarien, Rum Jli, ‘Ma- | Effekten höher bezahlt, | A | tingen, Gesdenk R L Festungöbau. Hannover. GÖöt- dur< am meisten Gutes bewirkt und somit auch weitere Theilnahme | nichtig zu erflären. Befürchtend, bei den Wahlen für die einzu- Hand einer sicilianischen Prinzessin für den Herzog von Bordeaux ab- | cedonien und zum Theil Albanien zerstreut und stehen unter vier : | fenbau zu Harburg E "Die Elbra Freie Städte, Hamburg. Ha- gewe>d werde. Je bewährter dieser Grundsaß bei diesem Justitut bexufenden Cortes durhzufallen , erklären sie diese Cortes, no< che gesandte Graf von Montbel jene Stadt unverrihteter Dinge ver- | Haupt-Chefs, die mit einander in Verbindung und im Einverständniß Marktyreise vom Getraide. Franffurt a, M. Die V sciffahrts- Revisions - Kommission. sich zeigte, um so wünschenswerther wäre dessen Befolgung bei unse- sie einberufen sind, ebenfalls für null und nichtig. Jhren Ansichten lassen hat. Es ward von Herrn von Montebello dem sicilianischen | zu handeln scheinen. Die Hauptmacht der Rebellen soll no< immer in der g N Seri, ves 25, Mai 1844, 2 L Erfindung. Kommission zur Prüfung der Wagnerschen | xem Gewerbe-Verein, der 901 lauter Zukunft die Gegenwart zu ver gemäß, galten von jeher nur diejenigen Cortes für den wahren Aus- Hof die Alternative dieser definitiven Ablehnung oder die Aufhebung | Gegend von Uskup sich befinden Aus Adrianopel wird geschrieben, daß 6 E MEGen, t ae 6 Sgr, auc 1 Rthlr, 1 Sgr, 10 Pf. 3 Desterreichifche Monarchie. Schreib Ee gessen hien und dadur< nicht nur die frühere Theilnahme verlor, dru> der öffentlihen Meinung, in denen die Partei der Revolution der diplomatischen Verhältnisse mit Frankrei gestellt, und man konnte | ein griechischer Prälat in seiner eigenen Kirche von einem Muselmann 2 g u Wasser Wei S 2 Riblr Cd A Ee id dratE E Wohl entlassener Züchtlinge E aus Prag. (Bericht des | sondern au, dur die von Zahr zu Jahr fortwährend gestiegene | das Uebergewiht hatte. Der Haupt-Redacteur des Clamor g€- : 5 : rate s G Zu Wasser: Weizen (weißer) 2 Nihlr, 1 Sgr. 2 Pf., auch 2 Rihlr, Frankreich. Schreiben aus Paris, (Beginn ver Verhandlungen über | Anzahl der Austretenden , die Mittel, um Ersprießlihes für Gewerbe | neral war Secretair der revolutionairen Junta Madrids vom 1. h G N Selbst die neuen Beitritte, welche bei seiner | September 1840. Jn dieser Eigenschaft verbannte er die rehtlih-

natürlich in der Wahl zwischen diesen zwei Uebeln nicht lange {hwan- | mit mehreren Dolchstihen ermordet worden i. Die Mittel, welche | und 1 Rthlr. 25 Sgr, 2 Pf.z 2 Rthlr. 3 Sgr. 7 P die Eisenb ;

Fend bleiben, obwohl die Vorunterhandlungen wegen der Vermäh=- | die Pforte dem id überall regenden Fanatiómus A 2 Sgr. 5 Pf.3 Hafer T Ie a0 M S91 I Vi “Eis Spániea, Sade n Der Depntitieur Kammer) und Hándel zu wirken. S ; ; S M i 5 i ; lung des Prinzen mit der Schwester des Königs bereits abgeschlossen | vermag, scheinen leider mit der Größe und Verbreitung des Uebels | (s{le<te Sorte) 1 Nihlr, 6 R j f in der Presse.) us Madrid. (Gespannter Zustandz Nichtungen | kürzlich erfolgten Reorganisirung zugingen, sind, ba [le meist nur 10 | sten Männer, licß andere cinkerkern, ernanute Beamte nah seinem waren. in keinem Verhältniß zu stehen. Zum Unglü> is ein großer Theil _ Sonnabend, den 25. Mai 1844. SAEBLER, Semlin. Straf-Urtheil gegen die Vershworenen in Serbi anstatt der früheren 24 Fl. betragen, noch lange nicht hinreichend, Gutdünfen, bewaffnete den Pöbel und kannte fein anderes Geseb, der gedienten regulären Truppen verabschiedet worden; was von die- Das Scho> Stroh 6 Rihlr. 15 Sgr., au 6 Rihlr, Der Centner Heu E i ppe Von der türkfishen Gränze, Foridauernde Tei den Ausfall in den Einnahmen der ersien Jahre von 1833 bis 1836 | als das seines Willens, Dieser Mann wirft nun der bestehenden Florenz, 18. Mai. Se. Majestät der König von Bayern | sen gegeüwärtig unter: den Waffen steht, sind meist ungeübte Rekru- 4 Rihlr, 5 Sgr, auch 22 Sgr. 6 Pf. Sieben Sibreila s J zu deen, ; Regierung Gesebwidrigfeit, Unterbrü>kung der Patrioten, Maßregeln hat gestern früh 4 Uhr unsere Stadt wieder verlassen und si von | ten, so daß die Albanesen, wenn sie nicht frei zu ihrer Pflicht zurück iphärischen Eifenbahnpl 40. aus, TELE t - CEIEgINgfel : eied atn Frankrei. der Willkür vor und fordert zu neuem Aufstand auf. Der gege hier nah Rom begeben. Der König nahm während seines kurzen | kehren, ein ziemlich leichtes Spiel in ihrem Widerstande haben werden Berim O ERDSRPREIEE: d Et I ____A Paris, 21. Maîí. Der gestrige Beschluß der Deputirten- wärtige Zustand, behaupten diese Oppositions-Blätter, ist illegal, denn Verweilens hier in Begleitung Sr. Kaiserl. Hoheit des Großherzogs s / l i: Den 2%. Mai 1844 E R ————————— Hd K +iliititicd- A T I T 1 0E S ON ett gebauten Cisenbahn | f? ijt aus einer Militair-Jnsurrection hervorgegangen. Darauf erwiedern unter Anderem die umfassenden Arbeiten und die ihrer E E -- | L S ; Ausl 5 von Montpellier na<h Nimes einer Privat -Unternehmung zu über- | die Augefohtenen, dann müsse die Constitution von 1837 ebenfalls für ille» L a N P lassen, wird von den Anhängern und Wortführern der Actien-Gesell- | gal erklärt werden, da das damals bestehende Ret, das Estatuto Real, durch die Bajounette einiger meuterischer Soldaten umgestoßen wurde,

nell entgegenschreitenden Bauten, welche die Erweiterung der Via , , | Pr. Cour ; : Pr. Cour del calzajuoli zum Zwe>e haben, in Augenschein, Eisen bahnen. Fe B Brief. | Geld. Me: 10 Brief. | Geld. | Geo. Deutsche Bundesstaaten satten El sebr l M N: e ppe A S E ind no< weniger dürf irgend eine Regi s-Haudlung Espar i ; —— s as i hl is es sehr leiht, si< zu überzeugen, daß jener Beschluß durh- und no< weniger dürfe man irgend eine Regierungs-HaudUng f E 169: Osteeméffe ff E aer Lo les Bücher - Katalog dieser | aus feinen Maßstab für die gegenwärtig a der Kammer herrschenden tero's als gültig anerkenuen, weil er ja auf den Schultern seiner cl 100K SO=DAUV C HD-40 S 290 E E jeßt ershienenen, Er umfaßt Ansichten von der zwe>mäßigsten Erledigung der allgemeinen Cisen- Soldaten zur Regentschaft emporgestiegen wäre. Wenn Espartero 195 at | bis Olery 8 J ‘lente fugte é D O its lid, 1843 E E fann. Die Eisenbahn von Nimes nah Montpel- die bravsten Generale dur< ein aus seinen Kreaturen E 3% | e De VEDY er neuaufgelegt erschienen sind. ier s{<ließt si< mit ihren beiden Endpunkten zwei anderen Eisenbah- geseßtes Kriegsgeriht zum Tode verurtheilen ließ oder tädte in 166# | 1655 nen an, von denen si die ei LENUTTEIE QUOT) UNDETEN E, + Brand s<{ofi, deren Ei - früherhin z d auf E E . Württemberg. Uln, 20. Mai. “Sai f i n an, 1 denen si< die eine auf ewige Zeiten und die andere | Pran {hoß, deren Einwohner er früherhin zum Aufstand ausgemun "a 7 Se. Königl. Hoheit der Prinz Friedrich R T En auf 90 Jahre in dem Besiße von Privat-Eigenthümern befindet, und | tert hatte, so erfand er dafür den Kunst - Ausdru>: „die Bildsäule 99 garnisonirende Reiter-Regiment Inspection zu halten Morgen E da die zwischen dieselben eingeshobene Bahnstre>e - von Nimes nach des Geseßes mit einem Schleier verhüllen.“ Das Ministerium Gon- 912 | 905 den der Kaiserlih österreichische MilltatreaVeunllerltebtlate- und ésidi_ Montpellier selbst nur die unbedeutende Ausdehnung von 7 bis 8 zalez Bravo bediente si keiner solcher Ausflüchte, sondern verwies 99 f rende General Rodizky und der Königl. dänische General Moni Séidla: Wegstunden hat, so begreift man leiht, daß der Staat unter so be- auf das Geseb der Nothwendigkeit. 9 Militair - Bevollmächtigter des 10ten Armee - Corps Kies Bn wandten Umständen die Ausbeutung nicht ohne unverhältnißmäßige S. e x:Þb 4M h 101 Ns E Ge L A Festungsbauten in Augenscein zu nebmen, s MO r de 10 A Roe aal A fönnen. Wenn sih gleih- Seneli8z, 30. April, Die Agram, polit. Ztg. enthält ejn; bne :Blutoergiehen abgehen sollten Le Ga det ut è } ) ü A 044 eberhaupt besinden sh in diesem Au QHDEIS ) - ohl nur eine sehr s<hwache ajorität für die Verleihung des Pri- | nachstehenden Artikel : dauernden Gefahr für L ente Dina éin e sid die wie- die Schloßstraße zu legenden Bahnhof begonnen werden wird, deblätiikó do. 35 R Ee noch Ray höhere N S C idi Me S N E M A p i ep His M4 audforas, so be- "B der Prozeß gegen die Verschworenen in Serbien, welche Auense derholt erhobene Angabe bestätigen sollte, daß die N inister bis gegen ü e s e A j; i L | | E S von Faber du Four, Königlich württembergischen Mili E l ijt dies nihts Anderes, als daß die Stimmung der Kammer dem | dieses Jahres vor Gericht gestellt wurden, zum Schlusse gediehen is, dürste g stätigen sollte, daß Minister bis geger Weimar, 22. Mai. Seit wenig Tagen is es entschieden, Ca neo E T ] E ai 124: | tigten zu Frankfurt, Graf von i A L Juteresse der Eisenbahn-Actien-Spekulanten nichts weniger als gün- | es an der Zeit sein, über den Hergang der Untersuchung und die gefällten i Os 2 G , guch vayeris<en | stig ift, : : Straf - Urtheile cin Näheres zu berichten, Die ganze Untersuchung wurde |

Zt

s: ; Stuttgart, 24. Mai. Der heutige Shwäb. Merkur | Mitta res 4. Mal, Durch ein Königliches Dekret vom Zten | enthält folgende Erklärung: Ueber den Fortgang unseres Eisenbahu- | $t. 8cbuld-Seb. 135 101 100: B ad vom Lag der Bekanntmachung desselben an, die Ausfuhr von | baues haben sich sehr unrichtige Nachrichten in das Publikum verbreitet, Pr. Engl. Ob1.30.4| | Mai, Tp, Mad. Suratde, Gemüsen und Hlilsensrüchten, aus den Ländern diesseits und | Korrespondenzen in frankfurter und farlsruher Blättern gehen sogar | Präm Seh. d.Seeh.—| 885 | 58 L e Ge nens der Meerenge ins Ausland bis auf weitere Anordnung ver- | so weit, zu behaupten, daß die Arbeiten bis zu einem ziemlich fernen E E | Brl. Anb. Eiseub. oten. oder ziemli< unbestimmten Ziel gänzlich eingestellt worden seien. Meg ee 100% | 1002 [80+ do. Prior. Obl.) Gri Wie wir aus sicherer Quelle vernehmen, sind die Vorbereitungen so j def via er E E a rae 4 riece<henlanDdD. U : ; No; R Wh Paiis, dos; îu Ti 18 jo. do. Prior. Ob. O Wáliiheu 21 Mai, D 00 _| weit fortgeschritten, daß in ganz kurzer Zeit zur Verakkordirung der | wWeswpr. Pfandbr. 34 1004 | 9 A E

t LALTON en, 44. Xa. Ver griehishen Post vom 6. Mai | Erdarbeiten und der mit denselben in Verbindung stehenden Kunst- | Grossh. Pos. do. I L Ut oui L A Sl an solhe vom 10ten über Ankona gefolgt. Es wird | bauten auf den Linien von Stuttgart einerseits bis Zuffenhausen und do. do, 0DE | «How miotiaun riffe ih an hingewiesen, daß es als ein Wunder erscheinen | andererseits bis Untertürkheim geschritten, und daß gleichzeitig auch | Ostpr. Pfandbr. 32 1024 | 101%

e, wenn die Wahlkämpfe, zu denen man sich allgemein zu rüsten | mit der Besibergreifung und den Ausführungs - Arbeiten für den an | Yomw. do. t

be 5

mond

A | mana n>na|>| >00

do. v.Staat garant. Berl. Frankf. Bisb.| do. do. Prior. Obl. Ob.-Secbles. Bisb./|

T T

T5 V0 Co TS

U e Blo ciaie fa P Werten, vertheilen lassen, also au eben | daß die Halle-Frankfurter Eisenbahn, so weit sie das Großherzogthum E G E E 4) Len O E a Lie Rb Rosiianbätiin tes A / 0 ' é e , es IMphot 1RAG , C!CA, Me Ee ud.Gldm. à 5 Th. | R | ' rl. Schw. Frb. E.| | S i ér 2ten rmee-Diviston i B! di aas ü » dye fon „Éé i

Dichtigk S ba Wahl - Resultate sind bis jeßt ohne allgemeine fein soll A e on Agenblit, r N eentibes Velninie Disconto. (—| 3 | 4 |do.do.Prior. Obl.| 4 | 1035 | Augsburg n #0 p 4 E Zusammentreffen kein zufälliges, Mus P ee lea Midrlter e durch das e ju iagiiseoas R e Aan geit S r ihtigkeit, Jn den Provinzen werden bereits vollzogene Wahlen G , ATOMEI O: L E E man anzunehmen versucht 1, es Jei etwas im Werk 3 mit de A i N ‘beiten entschieden gegen den Grundjas | das bel; Ser Avpvellati ( C ledtee déx Fu 3 Verfahren aud AG61: wider 04 A tébivfe ‘iu N d S üniauta Mage Pei die den O zufallenden Actien - De Pr. Cour. Festungsbau in nächster Beziehung stehe. e, das mit dem | der Ausbeutung der Cisenbahnen auf Staatsre<nung erklärt. Eine as lich O S E TEA Dil D werden voraussichtli<h au< zur Abgeordneten-Kammer vielfache Doppel- al in estimmungen Uber die, wie verlautet, starke erste An- V ces eil: Ciol ina Thlr. zu 30 Sgr. G Góötti n E solche Ablehnung von Befugnissen, welche unstreitig dazu beitragen tofkolliite Aussagen. Mit dieser Art und Weise gesezlihen Vorgehens waren wahlen vorkommen, obshon das neue Wahlgeseß bei gutem Willen zaytung. Brief. | Geld. S tba t D R E G Mai, Der Munifizenz unse= würden, die Mittel der Macht und des Einflusses in den Händen des | anfänglich Viele unzufrieden, und selbst die Familien der Betheiligten woll- der Wählenden dergleichen nicht zulassen würde. Aber die Zahl der ; 9 , “o P T S | 1413 141: res Konigs LEFPAn unsere niversita abermals ein sehr kostbares Kabinets zu vermehren, ist eine zu sonderbare Erscheinung, als daß | ten hierin keine Garantie gegen Willkür erkennen; man war aus früherer Kandidaten ist fast für jeden Bezirk Legion d ‘Alle finden Mittel ; Braunschweig, 21. Mai. Nachdem nun der regelmäßige Tb ta a t 12 m6 | 1402 e Geschenk, Dasselbe besteht in einer großen Sammlung ostindischer es leiht wäre, sie zu erklären. Die Gründe, mit denen Herr Dumon | Zeit gewohnt, bei ofenbarer Schuld kurzen Prozeß zu machen, Die Re- nd einen, árößeren oder L eiti brau Viana l cerlchaffe n Dienst auf der Eisenbahn na< Hannover begonnen, ist heute eine N M E S Thiere, welhe von dem niederländischen Residenten in Bandong seine Meinung von der Unfähigkeit der Regierung zur Selbstverwal= | gierung hatte es si aber zur Aufgabe gestellt, der Nation Achtung für Wabl in Athen wird eine e leib g o i b en, 1 Verordnung vom 48ten d, M., welche dieselbe für eine Zollstraße L 300 Mk. | 2 Mit. | 149% 149! Herrn Nagel, veranstaltet worden, in 6 großen Kisten hiex elide tung der von ihr erbauten Eisenbahnen zu beweisen suchte, werden das Geseh einzuslößen, indem sie dessen Wohlthat auch ihren Zenden fer Matorttä l zeichengebende sein. Wir Kolettis mit erflärt, und zugleih ein Reglement für die Zollkontrolle auf dersel- | ouds j Ls | 8 M 6. 206 6 234 troffen und in die zoologische Abtheilung des akademischen Museu wenige seiner Zuhörer überzeugt haben, Einen großen Plaß nahm kommen ließ. Solche Beispiele zeugen für einen geordneten Ne zustan großer Majorität gewählt, so is darin ein Urtheil der öffentlichen | b liai A ( ne A A I OA Gener ; „oudon : a S i E U A hen Museums (e….Be , L Á , N in Serbien, wie für die Kraft und die Einsicht ter Regierungz an solche

Meinung der Hauptstadt bezüglich des “rtiaen Ministeri en publizirt. Das leßtere, dem für die Lüttich-Aachener Bahn nah= | paris ...........---e-trrrttnn 300 Fr. M 1 A aufgenommen is. Vie Thiere gehören fast allen Kasen an. Die die Behauptung ein, das Gouvernement würde einer beständigen | Antecedenzien knüpft si eine erfreulide Aussicht in die Zukunft, erkennen. Außerordentliche Vnsicen e ege igen Aer u gebildet, läßt feinen erheblichen Aufenthalt auf der Gränz - Station O 150 Fl. | 2 Mt. | 104% Zahl der Säugethiere, zum Theil mit Skeletten, beläuft si auf 32 Versuchung ausgeseßt sein, die Fahrpreise zu niedrig zu stellen, \o Der Verurtheilten sind 99, und davon sind 25 größtentheils gewesene und lassen |@ nur ie. leren er E NetotoMtho: n en gena s Vechelt- besorgen, da die Revision durch Verpaken der „Güter id | Aub eee b aab ep odor ares - O El z Got S Arten mit 49 Exemplaren, von denen der Nasen - Affe, die fliegende daß selbe das auf die Bahnen verwendete Kapital nicht verzinsten. | oder pensionirte Beamte, 17 Geistliche, 44 Privat-Personen und 2 Fremde. f zonen für ihre Zwede | Reise =-Effekten auf verschließbaren Waggons dur< detaillirte Decla= | Breslau 100 Thlr. g E s 99% Kabe, der fliegende Hund, der malayishe Bär, der wide Hund, der Dies, sagte Herr Dumon, würde eine s{reiende Ungerechtigkeit gegen | Nachdem das Verbrechen erwiesen und die Schuld eingcstanden war, mußte 2 E 991 s<warze Leopard, das große fliegende Eichhorn, das jvgnische Nas- diejenigen Landestheile sein, welche nicht von Cisenbahuen durchschnitten | die Verurtheilung auf Grund des Gesehes über Hochverrath vom 3. Ofto- 6 2 A 3

1027

Mt.

N Ausf gt auf Grfolt O für den Augenbli> nothwendig | rationen jener vorbereitet worden, beim Abladen am Bestimmungs- | Leipz in Couraut im 14 Thb]. Fuss. . 100 Thile. } I l on , 1) j f, , MAGs | U S E C G t Me f i j 5111 » » Ï Ser 84 aen. p: Q (T S) I

Die von dem Ministerium entwidelte Thätigkeit im Wiederbesebßen Orte aber erst im vollen geseblihen Umfange eintreten soll. a Zas 100 F. | Mt. 56 24 as O A n E N L S bd-etwa 00 Le Ta, Wille “ite Vortheile ver Cison- für 27 auf lebenslänglichen D E N a rweiung 0ER erge MERO und in immer neuen Dienst - Entlassungen is noh Pesth, 17. Mai, Das schon so lange besprochene Mieriebe s i Sagi s fart id M T Une ag e céihnet f lie Ab bahnen unmittelbar genießen, Dies Argument des Herrn Dumon Dienstes - Unfähigkeit und für 3 auf völlige Freilassung, Jn 2ter Instanz immer die nähe, vermag, gber nach wie vor nid u di Dingen | Beuren uber Vest o qur serreithsshen Gränze diufte, da di A C A sen, vérhanden: nie don Amphin, gina | ine Musen- | gay alervings einen Fos nbe berabrgelcadt, wenn and fe” | d lebenlog lben afer m dba ing etl m e ; irken oder die Reihen }e1 e ebreczin über Pesth bis zur österreichischen Gränze dürfte, da die \ A seften, | ‘s d Schmetterli al In- | sich nicht den vom Minister der öffentlichen Arbeiten beabsichtigt E B +2 Mt DOUGISR S N UNE L E Anhänger besonders zu verstärken, Der Volksfreund bringt gele- | G j i j | i; amsterdam, 24. Mai. Niederl. wirkl. Sch. G02. 5% do. 1005 ekten, besonders Käfer und Schmetterlinge, Db und wfern wirk- A A I n Arbeiten beabsichtigten. | fähigkeit zu bestrafen, 7 aber frei zu lassen wären Gänzlich unschuldi u! j : / enehmigung der Regierung| zur Anschließung an die Nordbahn nun Ama terdani, 24 Ma, Siédeil, vit, Seb, V 2 R 0057. lich bis ie i \ Eine Sache, zu deren Vertheidigung man Gründe dieser Art bei j 3 e O L entliche Rechtfert S E E Ls / s É / e / f O) én, 2007 800 do O0 Pas i AE E ide. Pu. ) isher unbekannte Spezies namentlich unter den Inselten vor=- r E s S D - E wurde feincr der Verhafteten erkannt, da den frei zu lassenden die bisherige g h <tfertigungen solcher Absebungs Maßregeln, wobei immer | definitiv erfolgt ist, bald zur Ausführung fommen. Wir hören, daß E E d D aae e A Be x handen \ind, darüber wird erst eine demnähstige spezieller \\ntersu- bringt, eine solche Sache muß wohl auf sehr shwachen Füßen stehen, | Gefangenschaft als Strafe angerechnet wurde. Ss die Nichter, deren Amiè- , j j s 16 E das ist die einzige Folgerung, welche der gesunde Sinn des unbefan- | handlung an das positive Geseß gebunden. Der Fürst aber, seiner Stärke

der Sab an der Spibe steht, daß si< das Ministerium nur als Voll- | bereits Anstalten zur General - Versammlung der Actionaire getroffen tan, 18 Ma Zivel —- die M N <ung Aufschluß geben können. | f i ppen, 23. Mai, I \ ( genen Publikums aus dem Raisonnement des Ministers der öffent- sich bewußt, bediente sich des schönsten Vorrechtes seiner hohen Würde und sprach ein milderndes Urtheil, welches seinem Herzen Ehre macht; denn

stre>er der Beschlüsse der National-Versammlung betrachte werden. Der Cour (ctien di h bi j annt s A 5 : urs der Actien dieser Bahn hat si< bis auf 12 pCt, Frankfurt a. M., 25. Mai. 5% Mei. 1135 G. Bank-Actien 2011 /

j P S R L pt e erscheinen no< nicht aufgehört, | über Pari gehoben, 2009. d Bank-Actien 711 G. Hope 90 Ber, Stiegl. 89% Ber. D 5912 Polu. Freie Städte. Hamburg, 22. Mai. Zu Harburg hat | lichen Arbeiten zu ziehen weiß, Wie sonderbar, daß Herr Dumon : ; : j h eine Königliche Entsch ießung is jedo in dieser Beziehung noch nicht / B E, ie) v man die 9 ; Í E P 3 s e 9 > y N. Dat Bag bewiesen, daß niht böse Nachsuht ihn beschlí- ) / d g ) 200 FL 94% 6. do. 500 Fl. 99%. do. 200 Fl. 33 Ber. achricht erhalten, daß der Hafenbau daselbst beschlossen i} sich blos die Gefahr der zu niedrigen Tarife des Staats vergegen- ; A: se Nachsucht ih es) erfolgt. Mehrere Oppositions - Journale messen die S uld davon Berlin-Stettiner Eisenbahn. Paris, 23. Mai. 5% Rente fin cour. 122. 20. 3% Rente fin cour. $4. 85. und die hanuovershe Regierung 450,000 Rthlr. zu den dazu ersor- wärtigt, und daß er gar niht an die mindestens eben sto nahe lie- VeN; gte lid ti a fürstlihes Herz ihm im Busen s<lägt, der Unfähigkeit des gegenwärtigen Ministeriums bei, si mit dem Frequenz in der VVoche vom 419. bis incl. 25; Mai 6862 Personen. 5% NeapI. au compt. 103. 5% Spau” Rente —. Pass. —. derlichen Arbeiten angewiesen hat. Die Freude der Harburger ber gende Gefahr der zu hohen Tarife der Actien - Gesellschaften denkt. a 2 Vg T E ilde auch dem Feinde vergiebt, Kein Könige zu verständigen; nach einer brieflihen Mittheilung aber war Wien. 24. Mai. 5% Mei. 1114. 111. 4% 10053. 5. 3% 78%. 78. diese Botschaft läßt \i Le Yarburge Die eist üßten zuleßt doch jedenfalls d Land ier F Q ‘odesurtheil wurde bestätigt z wohl sind 35 zu lebens- s die Absicht Sr. Majestät , S A7 / P ] Ei 16m, Mai, (0 Met. «. 111. 6 1005. %. 6 T8. 78 : haft läßt si< denken, die im Geiste {hon die Flaggen Die ersteren müßten zuteBt doc) Je ensa em ganzen Lande zu gute | länglicher und 30 zu einer Kerkerstrafe in verschiedener Abstufung von 15 es die Avii<ht Dl. ajestä , erst die Wahlen für die zweite Kammer Gag 4 1N- At amer ise nha h n. Bank-A« tien 1639. 1628. Anl. de 1834 149%. ;- de 1839 1312. 7. Nordb. 143%. 5. fremder Nationen am Ufer wehen sehen und auch in Betreff des fommen, während die leßteren ganz im Gegentheile auf Kosten des bis 2 Jahren verurtheilt, aber in der Folge der Zeit wird si< wohl auch Ma größeren Fortschritt machen zu lassen, Die in französischen gee Coo 20 Vi incl den 27, Mai c, führen auf der Glozun. L1G. 4 Mail. L152. %. Livorn. L224. 4. Pesth. stader Zolls begünstigt werden sollen. Hamburg erhält auf diese ganzen Landes den Reichthum einer kleinen Zahl von Kapitalisten | hierfür eine Abkürzung ergeben; von den Uebrigen 4 aus dem Lande ge- Zlättern vernommene Behauptung, mehrere griechische Notabilitäten : : i Weise einen Mitbewerber auf dem linken Elbufer, der im Laufe der vergrößern würden. wiesen , 4 dienstunfähig erklärt, 7 mit Stostreichen bestraft und 12 gänz- dürften die auf sie fallende Wahl des Königs nicht annehmen, e : Zeit heranwahsen und gedeihen kann, wenn es auch bis jeßt an Wie dem nun aber auch sei, die Herren von den hohen Finan- | li freigelassen worden. Einer der Verbrecher war vor der Begnadigung entweder auf einem Mißverständnisse, oder auf Gerüchten, die wenig- Meteorologische Beobachtungen. größeren Mitteln fehlt, um einen ausgedehnten Seehandel zu fördern, | zen haben neuen Muth geschöps, und die Vertreter ihrer Interessen gestorben. Wir fragen nun, woher stammen jene v:elverbreiteten und sogar stens vorläufig noch aller und jeder Begründung entbehren, Handels - und Börsen - Uachrrchten Wo indessen die Anstalten dazu vorhanden, Lage und Verhältnisse in der Kammer werden den Gegnern der Actien-Gesellschasten eine harte in geachtcte Blätter aufgenommenen Lügen von se<s- bis siebenhundert si - Ua ic en. einladend sind witd der Kei ‘bib Mo ge er Wi Slacht liefern, wenn der Augenbli> zur Entscheidun der d G so Verhafteten, von einer Vezimirung derselben dur< Todes-Urtheile, von

/ eim unfehlbar si< entwi>eln und in Zu- N / g zur Entscheidung der schon #0 | cinem Schre>ens-Systeme der Regierung, die sich nur durch Einschüchterung

Türkerl!. Berlin, 27. Mai. Das Geschäft in Eisenbah n-Actien war in 27, Mai. lange \<webenden Frage von der Eisenbahn nach Lille und an den | ehalten könne u, st. w.?“ Kanal gekommen is. Der Entwurf cines Antrages auf die Aus- Türkei

Konstantinopel, 8. Mai. (A. Z.) Endlich ist die Reise der abgelaufenen Woche wieder sehr beträchtlich und die Course der meisten E E F S d

des Sultans definitiv beshlossen. Se. obeit wird in den nächsten | dieser Effekten hatten si< in Folge bedeutender Kaufordres von AuBaN | E 336,04 Par. (990,07 Par./3396,83 Par. | Quellwärme 4,5 ¿He Hamburg, 23. Mai. Die seit August 1842 zu Dresden | \{ließung der bei den Eisenbahnen betheiligten De zutirten von der S Eis f ; j {los} Hoh ächst ih" eine Neigung | Luliwüeme_. --\-7 4,2° R.|+ 13,29 R.|+ 9,3® R.|Flusswärme 126° B- versammelt gewesene zweite Elb\<ifffahrts-Revisions-Kom- Mbnimuitua über die Eid büfragen ist vai der A nel vien wieder Von der türkis<hen Gränze, 13. Mai. (A. Z.) Aus + + : t Bulgarien haben wir noch keinesweges tröstliche Mittheilungen. Wäh- | |

Berlin - Potsdamer Eisenbahn 17,409 Personen. : C E : s

1844, | Morgens Nachmittags Abeuds | Nach einmaliger

6 Ube. 2 Ubr. 10 Ubr. Beobachtung. kunft seine Früchte tragen,

Börsen höher gestellt, Seit einigen Tagen indeß zeigte 0 n | 26 l itelenia 144° f Le ¡ - 4 . | Bodenwärme ¡1e / s E R L ¿ Ï , J l s ' | mission hat im verflossenen Monat April ihre Arbeiten beendig!, aufgegeben, und wohl mit Recht, um so mehr, als ein solcher Antrag | rend ein Theil der arnautishen Soldateska eine Stellung eing 7 f Ul ‘r arn \ C ateStc B g eingenom=

Tagen Konstantinopel verlassen, die Prinzen - Jusel M i E Meer n 4A Su Nicodemí 3 Ni Fnse V den Meerbusen zum Verkauf, und die bevorstehende Abre<nung, st0 vie manerlei bis jebt | Maupunit 04 ama y ädte Nicodemien, Nicäa, Brussa, dann die | durchaus ungegründete Gerüchte, wirkten nachtheilig auf die Course und M UNeE 65 pCt. 35 e A O6 Aúsdiineinng M Be i und der diesseitige Bevollmächtigte bei derselben, Senator Kirchen- | doch ganz gewiß niht durhgegangen sein würde. Dagegen hat man Weller halbheiter. trüb, | leüb. Niederschblag V. L ) / : B R )gegang +4 Dagegen M : men hat, um dem anrü>enden Großherrlichen Armee-Corps die Stirn

Dardanellen, die Jusel Mitylene, endlih Smyrna besuhen. Unge ‘h Fil nbisde E ; ; N - | brachten namentli für ausländische Effekten eine nicht unbedeutende Reaction 3 19 pauer, is vor eini ‘ü Aar 20 io Ce 1 F j i | E A A 20484 , einigen Wochen zurü>gekehrt, Vor einiger Zeit war V : ¡e No a ive Manie j i ) A á | G d Wleiuewedliuel 118,4 gekeh or einiger Zeit wd eine Liste in Umlauf gesebt, aus welche alle Deputirten 1hre Namen zu bieten, hat si< der andere in Banden von 100 bis 200 Mann

wiß is es, ob der Großherr auf dem Rü>wege die von den arnau- at in hiesi i f ; , ia e zu Wege, ] 5 in hiesigen Lokalblättern mehr ie S r< Ausfreiß Be ie ni i ‘ise interessi überdie tischen Gräueln {wer heimgesuhten Provinzen diesseits des Meeres Die Course der Actien u nserer deutschen Bahnen haben si auf 9 E 4,5° R. g ai mehrfah die Rede davon, durch Aufreißen | seben sollen, die nit bei den Eisenbaßnen E e E aufgelöst, die in Ausübung des Raub - und Mord=-Handwerks wett-

, E P / Í j o D , F j des Sand arrowing) di « it H R r , : : , seiner Aufmerksamkeit würdigen werde, was wohl zu bezweifeln sein | ihrem vorwöchentlihen Standpunkte gehalten und mitunter heute noch höher Tagesmittel : 336 61 Par... -+ 10,2°R... 41,19 B. 49 pCt. O. audes (harrowing) die Sandbänke bei Blankenese und Schulau, | entschlossen sind, diesen Speculationen fremd zu bleiben. Durch die- eifern. Ein so!her Haufen von etwa 150 Köpfen is seit kurzem be=

dürfte, da das Ganze mehr die Gestalt einer Veranüqunas-Reise an- | grs{lossen, Dies gilt insbesondere von Quittungsbogen, welche so wenig welche beladenen größeren Schiffen die Fahrt nah dem hamburger ses Mittel, gegen dessen Rech tmäßigkeit sh nihts einwenden läßt, : C Q E ¿ ; S nimmt. si OABHNg \ von unserer leßten Notiz abweichen, daß wir uns auf diese beziehen fönnen, T sonders thätig, die Ortschaften im Bezirk von Nissa zu brandschaten,

und altonacr Hafen versperren, zu beseitic Di i über ir j vin bri i änger Thei h , gen. Die Meinungen über | wird man es jedenfalls dahin bringen, die Anhänger und Theilnehmer | ‘idem i Gar 4A S ; E Berlin-Anhalter, welche vorige Woche 166 % schlossen, gingen gönigliche Schauspiele. d dent i 3 3 indem sie unter der Drohung, die Dörfer in Asche zu legens uner=

/ ; , , , ¡ie Wirksamkeit dieser Maßregel si D Bao te (G c , N At G e Der Geist der brutalen Christenverfolgung , der bisher in seinen die jam ieser Maßregel sind getheilt, Da die Sache jedoh | der Cisenbahn-Gesellschaften in den Kammern einigermaßen in Schah e ah ; E ?, ; í j 3 8 17 eil di i ili »ei ; : ; e L ¿denfalls für Hambu E E L ? t \chwinglihe Summen fordern und so den unglüd>lihen \hre>lihen Aeußerungen sih so ziemlich Zuf Europa beschränkte, \<heint im Laufe dieser Woche bis 170 %, weil die Aussicht zur Betheiligung bei Mittwoch, 29. Mai. Torquato Tasso, Scharspiel in 5 Abth, E amburg von ganz außerordentliher Bedeutung er- | zu halten, ap (Woaonbé 2 i ush 3 ewohnern

einem ín der leßten General - Versammlung vorgeschlagenen und von der | on Göthe. (H err Devrient wird vor seinem Abgange dieser Gegenden vollends das Lebte ihrer Habe rauben. Man spricht

S

Weolkeuzug. «- —--

in ei / scheint und nähere Prüfung verdie! , T Aan , ¿ projektirten Sine lane L E N L, Wasserbaue Dp an ; zwar immer, es sei türkishe Hülfe im Anzugez allein diese Versiche= Direktor nah England gereist, um über die daselbst in dieser Bezie- 5 Madrid, 16. Mai. Die Spannung, in welcher die Ge- | rung, seit Monaten schon so oft wiederholt, gewährt keinen Trost hung gemachten- Versuße und das dabei beobachtete Verfahren müther seit dem leßthin eingetretenen Ministerwehsel si<h befinden, | mehr, und die Verzweiflung wird allgemein, Jeder Verkehr todt; welches dur< neuere Erfindungen vervollfommnet sein soll genaue nimmt mit jedem Tage zu. Zwei Wochen sind verflossen, ohne daß | die sonst so belebte Straße von Nissa nach Alexinve is verödet ; keine Auskunft zu erhalten, f das neue Kabinet irgend ein Zeichen von Lebensthätigkeit gegeben | Spur mehr von den Reisenden und Waaren, die einst auf dieser Han= hätte, denn der exceptionelle Zustand, den es aufgehoben hat, bestand delsstraße si folgten.

Fraukfurt a. M,, 22. Mai. Die Mitglieder der von der eigentlich nur dem Namen nah, Nun steht uns die Entfernung der i i Eisenbahnen.

S I E V L E E L

) -

dem Sultan in einer, mit dessen Reiseroute anfänglich zusammenfal- ; ; B wei Ai lenden, später na<h Asien hinein etwas divergirenden Richtung ala ed Rin S N vlesen D oe L ves Vlaaieih in der Rolle des Tasso zum leßtenm ale auftreten.) auszueilen, denn er hat bereits auf Proti, dann unweit Jkonium die | flaueren Stimmung an unserer Börse indeß wichen auch Anhalter Actien Donnerstag, 30. Mai, Don Carlos, Jufant von Spanien. Schre>en seiner Gegenwart verkündet, Auf der zuerst genannten | und wurden heute à 166% verkauft, i (Herr Hendrichs : Don Carlos, als Gastrolle.) a Insel einer der Prinzen - Jnseln hat ein Haufe wüthender In Oberschl. Liu. B. ging sehr wenig umz es zeigte sich ohneradch- Freitag, 31, Mai. Belmonte und Constanze. (Herr Pellegrini : Kaikschiffer einen Angriff auf ein griechisches Kloster gemacht, dasselbe tet des sehr günstigen Geschäftsberichtes keine reie Kauflust dafür, und | Osmin, als vorleßte Gastrolle.) Hierauf: Zwei G:

J | l’'amour s’en va, vandevnte en

und die daranstoßende Kapelle ausgeraubt und verwüstet, mehrere durch Verkäufe einiger Posten, die p- ult, d, M. abzunehmen sind, ging Ain Konzertsaale: 1) Q j e E 0A , ging Jm Konzertsaale: 1) Quan dev deren Cours auf 122 % zurü, wozu heute Abgeber blieben, 4 acta Da seconde représentalion de: Les mémoires de hohen Bundes = Versammlung mit der Prüfung der eleftro-magneti- Königl. Familie aus der Hauptstadt bevor, ein Ereigniß, an das sich s altige Auslegungen als traurige Rück> O Wien, 18. Mai. Der von einigen Seiten gemahte An=

Mönche ermordet und in den verheerten Räumen des Klosters em- i Q i örende Orgien gefeiert, Schre>licher, weit umfangrei ichsam Obers, Liu. A. {lossen 1285 % Brief ohne Nehmer. As SeunGs mariéan. VAUÜRYIE CUNNND Ct: L: dra) RAP MMI. {en Erfindung Herrn Phili L S ic e : ; rpdaa dét gien gese bed Pascha N n dutat, Mangreidier und ge Msn Berlin-Stettiner blieben anfangs der Woche steigend, und wur- a E O reprise de: Le dat de: Rain Loosen sind zu a NIIE Wagner's beaustragten technischen | natürlicherweise eben so manuigfætti P UEs di ; s «ris : : M Schi! , U den mit 1392 a 139 % bezahlt; dieser Cours fonute si indeß auch nicht Ÿ Bs O e vandautlie: on ate i (68 Di j gegebenen Zwede hier eingetroffen, Es | erinnerungen knüpfen, Noch größere Besorgnisse flößt die bevorste- | trag, die Ausführung der atmosphärischen Eisenbahn auch bei uns zu in e Ae, En Dorfe unweit der leßtgenannten Stadt, | behaupten, und heute is mehreres 2 136 % verkauft worden, Malo, ou: Les grandes émotion% folie-vaudeville en 1 acte. O ‘Vrifin DiuteE T Eltinghausen (von Wien), Schubart | hende Abwesenheit des Generals Narvaez ein, in welhem man bisher | versuchen, durh Anlegung eines nah diesem Systeme zu befchrenten Ls h ú L f Hier A uk A M Sia Vom Gn Arten 4 E P A i t G a N erin Bre 1A E dert fol ge- X einheil (von München). den Mann erbli>te, dessen Gegenwart die Ruhe der Hauptstadt und Schienenweges zwischen hier und dem Lustschlosse Schönbrunn, i| hen die Leichen zweier A Sa unb alaubtz sd b rie- T T fie 18LL N Brief r z erstere schlossen gönigsstädtisches Theater. Oesterreichische Monuarchi die persönliche Sicherheit der Wohlgesinnten verbürgte. Es fehlt niht | ohne Erfolg geblieben. Unbefangene sind der Ansicht, daß die Aus= tigt, die hristlihe Bevölkerung in Masse der That u b'shulvigen. ‘Magdeburg-Halberstädter, welche in voriger Woche bis 130 % Mittwoch, 29. Mai, (Vorlebte italienische Opern-Vorstellung.) 4 Prag, 20. Mai. Der n b; Mee: A: an Generalen, die mit Neid auf deu jeßigen, Minister - Präsidenten | führung dieses Projekts mehr Luxus, als eine Sache reellen Nubens Rach vielen gegen die Christen verübten Unthaten Le nah vollstän- bezahlt worden, waren heute niht a 126 % zu ylaciren, ; Maria Es Figlia del Reggimenlo. Opera buffa in 2 Atti. Bericht über die kürzlich statt he bte hiesiger Zeitung veröffentlichte bli>en und, für den Augenbli> außer Thätigkeit geseßt, si<h mit Jne gewesen wäre, da im Allgemeinen fein Grund abzusehen, warum das diger Plünderung der dortigen griechischen Kirche langten die Milizen | cs Hamburg-Bergedorffer haben sih bei nicht unbeträchtlichen Um- Musica del Maestro Donizetti. (Leßte Vorstellung dieser Oper in Vereins zum Wohle entlassener MEReeats Bera ans unseres | triguen beschäftigen, nachdem sie gesehen haben, daß sol<he Mittel | von Clegg und Samuda bereits genügend erprobte sogenannte atmo=- des Pascha im Dorfe anz le verhafteten die Eigenthümer des Gar- sägen ziemlich auf ihrem lebten Stand behauptet, schlossen jedo heute dieser Saison.) menden Anzahl der Mitglieder pa inge zeigt sowohl in der zuneh=- | einen unternehmenden Mann bis zur Regentschaft emporheben können. | sphärische System bei uns nicht eben so gut sollte ausgeführt werden tens und \o viele von ben Nachbarn, als sie ergreifen konnten. Nun 114 % Brief. : i Donnerstag, 30, Mai. Der Vater der Debütantin. Vorher: stifuts, das fortwährende erfreuli als au in den Leistungen des U Unterdessen beschränkt si< hier die ministerielle Presse auf ein | können, wie in Großbritanien. Der bewegende Mechanismus is bei diésem Verve dein diese Ungli@ihet L L e fu f Sia i Jn Amsterdam-Notterdamer Actien fanden anschnliche Schwan- Pastoral-Sinfonie von L. van Beethoven. der in die Obsorge des Bere egge Gedeihen desselben. Die Anzahl | einziges Blatt, den Heraldo. Das neue Journal, el Tiempo, | System ganz einfach, die natürlihen Geseße, welche die Bewegung leiten, e ur Enidedtung der Mörder der zwei ruaufti führen sollten, die Spatulanten vafür “da Ge e e d Pinrden diese Effe Freitag, 31, Mai. (Lebte Italienische Opern - Vorstellung in Pee Be gnng und Behandlung, “die Eefolge gänzlicher 4 rfe E u O A 4 e Taden E E mit E L d aswärtsfahri olter angewendet und das gewöhnlihe Ergebniß Bezeichnung | heute am Schluß der Börse a 103% verkauft, nachdem in diesen Tagen dieser Saison.) Cantatrici Villane. )eilweiser Besserung der Pfleglinge und E E dee | li Qi lleat "E, R epoE ionelle Tendenz | gesebt sind, ind Zer mos Xe e Eitenk wie in England. Betreffend aber unschuldiger Perso L ; (3 j Z j N h roßen Anzahl derjeni ge und selbst die offene Angabe der | im Hintergrund erbli>en der Castellano, das beste in Spanien | das besondere Bedürfniß ciner Eisenbahn zwischen hier und in- Hie wideniete R e dd 7 vous: tes Epe gar a Nt S, eiten felt vorgestern eine ansehnliche Neac- |- i : - de a iei gh ten itóliAia e iee E des Vereins sih entzo- erscheinende Blatt, macht auf die Wolken aufmerksam, die si< am | brunu, so ist selbst während der S eranale die FeSARARAS fee ten sich zum Beweis, daß vie zwei Albanesen L E "R z je #4 tion, wurden gestern bereits a 119% und heute a 118 % verkauft. Verantwortlicher Redacteur Dr. J. W. Zin eisen, die Umsicht der Leiter des Jnstituts "an GaN bewähren glei sehr politischen Horizonte des Landes abermals zusammenziehen, Dagegen | quenz nicht so groß, um einen angemessenen Ertrag erwarten zu ihren eigenen Glaubensgenossen erschlagen und B ONE D Me, n Livorno-Florenz drü>ten sich heute in Folge starker Verkäufe bis ; i und kluge Berechnung der Ortsvethältni ur< unverdrossenen Cifer | haben die Revolutionaire gegenwärtig eine große Anzahl von Blât- lassen. Ueberdies wäre die Stre>e von dem in der Vorstadt anzule- Sr (e Christen geworsen worden p an: dèn Verdacht der That ta A ndeß Posten zu placiren warenz die Umsäße darin waren Gedrudt in der De>ershen Geheimen Ober - Hofbuchdruerei. was dem no< jungen Jnstitut an Scntidivt Mitte erteves e én Esp a U Pik n E E L wuiîen 20K d- d -Koste Abd a A bie Budde Civ de n M auf die Christen zu wälzen. Allein der Pascha, weit entfernt, diese ehr beträ p aar E bisher etwas spärlicher Zufluß die besriedige e 5 n abgeht, deren ectador und der Clamor general sih am meisten auszeih- | an Kosten noch an Zeit eine erhebliche Ersparniß zu erwarten. Ue- Beweis zuzulassen, machte, nah den lehten Nachrichten, nstalten n L O A anr du e eschäft besönders ai O « Beilage sluß friedigende Wirksamkeit der An- | nen, Troß des neuen Preß -Geseßes is die Richtung dieser | berhaupt scheint das ganze Projekt nur von den Actien-Fabrikanten

E ETES

F