1912 / 85 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ä

Buday August 15,80. London,

N (April. \W, T, B) Naps für

4. April. (W. T. B.) Rübenrohzu ker 88 0/ April 14 h. 13 d. Wert. stetig, Javazucker 96% prompt

15 h. Verkäufer, träge.

London, 4. E (W. T. B.) (Stluß.) Standard-- 3 Monat 71.

Kupfer fest, 704,

Liverpool, 4. April. (W. T. B) “Baumwolle, Umsatz: 6000 Ballen, davon für Spekulation und Export Ballen. Tendenz: Ruhig. Amerikanische middling Lieferungen: Stetig. April 6,01, April-Mai 95,99, Mai-Juni 5,99, Funi-Juli 5,99,

98, August-September 5,94, September- Oktober 5,91, Oktober - November 9,89, November - Dezember 5,87, Dezember-

Iuli-August 5,

Januar 5,87. Die Bör\

Baumwolle 24 000, do.

do. für den e Gesamt

wolle -1.159 000

wolle Glasgow stetig, Middlesb Glasgow + Middlesbrou 440 310 t gegen

Paris, 4. April. (W. T. B.) (S&luß.) Rohzucker rubig, 880/% neue Kondition 40—411, Ga

ort 4000, do. Import

en.

Konsum 25 000, ae an

4. April. (W. T. B.) (Sluß.) Roheisen

rough warrants 51/10. B.) Die Vorräte von

«4% April. (W. T. gh-Roheisen in den Stores belaufen ih auf e.

459 709 & in der Vorwoch

ßer Zucker fest,

Nr. 3 für 100 E; April 463, Mai 468, Mai-August 46, Oktober-Januar 36h

Der Markt bleibt bis Dienstag geschlossen. msterdam, 4. April. (2W. j good ordinary 52. Bancazinn 1202.

L. B.) Java-Kaffee

ntwerpen, - 4, E en T. B.) Petroleum. Raffiniertes Type wetß loko 224 bez. Br. d do. 223 Br

Mai

Schmalz für April 123.

o. April 221 Br, do. Juni - Juli et. Br. Fest

New York, 4. April. (W. T. B.) (S@hluß.) Baumwolle loko middling 11,00

do. in New Orleans loko middl. 113

, do. für Juni 10,77, do. für August 10,83,

(1e, Petroleum Refined (in Cases) 10,10, do. Standard white in

do. Credit Balances at Oil City fteam 10,20, do. Nobe u. Brothers 10,50

New York 20, Schmalz Western

1,50, Zuer r ref. Muscovados 220 14S ctreidefracht nah Liverpool 4 o 148

e DD: Standard loko 1 Der Markt

Der neue Europas, wird Hâlfte in Betrie der Richtung Th

gesüdek m 20. September 1919 erfolgt die Ve

erfehrs aus d

( , affee Rio Nr. 7 für April 13,72, do. für Juni 13,86, Kupfer 9,37 —15,874, Zinn 42,87{—43,30.

bleibt am Freitag, den 5. d. M., geschlossen.

Verkehrswesen.

Leipziger Haupt bahnhof, der größte Babnbo am 1. Mai d. I. in seiner westlichen, preußischer b genommen. ŸVon diesem Tage ab werden die aus üringen kommenden Züge auf den neuen Bahnhof

rlegung des er Richtung Halle vom R

Berliner Bahnh d neuen ¡Heuptbahnhof, und am 1. Oktober e be gge den i

der N

tung Berlin vom Bayerischen Bahnhof und Berliner hvf fowie der Swhnell- und Eilzugsverkehr aus der R

1912 werden die Büge gus ahn-

iht Hof vom Bayerischen Bahnhof auf den neuen Bahnhof ing

führt. Am 1. F dann der Dresdener Verkehr vom leßîgen Dresdener Bahnhof auf den Hauptbahnho

zur e quing der Internationalen

U

gesamte dem

verkehr sih auf Die Arbeiten an augenblicklich in Zahre in Anspru

n

(Die näheren Ang

anzeiger“ ausliegen, können in den

während der

Lastenhefte könne

über- ebruar 1913 wird

f verlegt, sodaß bis auausstellun Leipzig 1913 der ftigen Leipziger auptbahnhofe ifalteuta Eisenbahn- der preußischen Hälfte des Hauptbabnhofs abwickelt. der östlichen, sächsischen Hälfte des Babnhofs werden

Angriff genommen; die Fertigstellung wird einige ch nehmen.

Verdingungen.

aben über Verdingun en, die beim lu des und Staats.

t odentagen n dessen Expedition ienststunden von 9 big 3 Uhr eingesehen werden.)

Belgien. n, wenn nicht anders vermerkt, vom Bureau deg

adjudications in Brüssel, Rue des Augustins 15, bezogen werden. 17. April 1912, 1 Uhr. Börse in Brüssel: Li

Kissen und Rütenki en mit Tegen aus rotem S

Staatsbahn. 11

Angebote zum 13. April

ieferung von ammet für die

Lose. Spezialla tenheft Nr. 715. Eingeschriebene i

17. April 1919, 1 Uhr. Ebenda: Lieferung von Ersaßstücken

ür Personen- und Güterwagèn der Staatsbah lôde für Westin bousebremj|en, lieferungen an Deb

n, u. a. gußeiserne uppelhaken usw. 15 Lose. An- iedenen Stationen.

26. April 1919, 14 Uhr. Hotel de Ville in Brüssel: Ein- Ea der ertra eung in der Mittelshule der Rue des Niches

E Sicherheitslei

A läne (8 Franken) vom Bureau de la Comptabilits

ombard in Brüssel. Eingeschriebene Angebote zum 25. April. 26. April 1912, 17 Uhr. Ebenda

der Turngeräte

leistung, aflerbeit (50 Centimes) und Einreichung d wie vor.

7. Mai 1912, bon 2 s{wimtme

tung 10 9/6 des Zuschlags. Lastenheft (1 rank)

2, 14 : Lieferung und Einri tung ür die vorstehend genannte Schule. Sicherheits.

er Angebote

Mittags. Hotel de Ville in Antwerpen: Lieferun nden Getreideelevatoren. Sicherheitsl

eistung 40 000 Franken. Lastenheft (1 Frank) vom Stadtsekretariat, Ds

„Ministerium

Kairo. 9. Mat 1912, Mittags 12 Uhr: Lieferung von 3

Cßnäpfen, ferner lehten. Lastenh eim „Reichs8anze

Aegyptische

Acgypten. des Innern, Generalinspektor der Ge

Lieferung von 450 Kantar indischer Kokosfaser in

ie in englischer Sprache und Muster der Kokosfaser ner

Staatseisenbahnen und «Telegraphen in Kairo.

3. Mai 1919, Vormittags 10 Uhr: Veferung von Winterkleidern für den Bedarf dreier Jahre.

Ebenda, 17.

Mat 1912, Vormittags 10 Uhr: Ueferung von 350

oder 700 & Sgieferöl zur Gasherstellung. Lalstenhefte in englischer bezw. englischer und französischer Sprache beim Reichsanzeiger“.

I E E

Mitteilungen E FanigliYen Aöronautishen

bservatoriums,

veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Dragenaufstieg vom 4. April 1912, 61 bis 93 Uhr Vormittags :

Seehbhe.

Temperatur (C ° Rel. Fhtgk. (0/ Winten : Gu e Geschw. mps.

A /

122 m | 500m |1000m | 2000m | 3000m | 3930 m L OE o 8,3 | 9,3 |—15,6 87 61 95 98 44 92 SW | NW |_NWw NNW | NNW | NNW

3 8—9 9 9 9 9

Zunehmende Bewölkung, untere Wolkengrenze anfangs in etwa 1340, zuleßt in etwa 1000 m Hive, Dicht über dem Erdboden 1400 eatursprung auf 0,4 °, dann bis 500 m Höh

e überall 0,4, zwischen

un m 7,2, zwischen 2260 und 2620 m Hz - zunahme von 8,8 big O E A

\

jz e bleibt bis Dienstag, den 4. April, Vormittags 11 Uhr, ges{lof} S DaE 4 April (W. T; B.) Baumwollen- Woghenberiht. Wo enumsay 26 000, do, von amerikanis@er ür Spekulation 600, do. für Export 600, pinner 69 000, 2 000, do. von amerikanischer do. von amerikanisGer Baum- , do. von ägyptisher Baumwolle 66 000, schwimmend e Großbritannien 340 000, do. do. von amerikanisher Baum- 05 000.

Borkum

75

,0

770,6 65,4 |C

Zug

Stornoway

4 752,1 |W 759,2

Malin Head

Valentta 769,1 |WSW

770

Scilly

Aberdeen Shields

752,1 4 757,9 |WSW4 „1 763,5 |WSW

774,8

d St. Mathieu

1 774,5 |W

766,4 |SW 3

Grisnez

V

60

7

4

Uhr Abends) lermont

Nizza

768

4 4,1

E

verlagertes Tief von 725 mm

starken Südwestwinden trübe

Osten und Nordwesten hatten

t unde Wetter

Name der Wind- Beobachtungs- station stärke

Tief über dem Nordmeer; ein dckgeb über der Biscayasee und entsendet einen südwärts verlagerten nach Südosteuropa. In Deutschland ist das Wetter bei vielfach

Wetterbericht vom 5. April 1912, Vormittags 97 Uhr.

ww

bedeckt heiter 1

bededckt

liegt über

und milder meist Rege

ü

2| Witterungs- S verlauf

z| der leßten #| 24 Stunden

acts s

chI.

b

ts ts ts

Orel]

m

OICICOIOIO N iolo

ilhelmshay.

ts Nieders.

Kiel) Nieders{[. Wustrow i, M. ts Nieders (Königsbg., Pr. auer Cassel

meist

[ft eburg ch1.

GrünbergSchl. meist bewölkt Mülhaus., Els.

0 177. heiter | (Friedrichshaf. 47 heiter

1 761

0

Bamberg) S acit berett

0 0

1

L

*) Die Zahlen dieser Rubrik bebeuten: 0=0 mm; 1 = 0,1 bis 0,4; 9 == 0,5 bia 2,4 8 = B lis a 4 05 bis 12,4; 6 = 126 bis 204; 6 = 206 bie BL4; T = BLS bis 444; 8 = 44,5 bis 694; 9 = nidt gemelbet,

Ein Tiefdruckgebiet bedeckt die Nordhälfte Guropas, ein ostwärts

Nordschweden, ein neues

Hochdruckgebiet über 775 mm liegt

(fünf bis neun Grad); der nfälle.

Deutsche Seewarte,

Ausläufer |

g uhr- Wetterberiht vom 6. April 1912, Vormittags N

|

rene E E a 2A Decbahtung. O ac" Winde | Welter ES Ele gi Gtinen Lis S F Îs stärke Ac iedersdl- Borkum _| 759,1 |W 6 Regen |_ 10/3 [79 Pei entlt Keitum _755,0 |WNW 4 Dunst | 7| 0 [755

A jedersdh Hamburg [766,8 /W 6 Regen | 9 3 [7b7/Vorm. Niederl

—— R ———— 22 S TeT| Schauer Swinemünde | 753,3 NW db\bedeckt_ 2 ran dice Neufahrwasser| 747,3 |WNW 9 heiter | 7 S halt Nieders: Memel | 742,0 \WNW 6|halbbed| 5/3 t Ricderdl Aachen | 765,3 |SW Asbedeckt | 10) 3 L Saa Hannover“ |7594|W 4 bededt | 11/4 7 li Niederl Berlin [755,8 |SW 4 bedeckt | 10 d r eia Dresden _758,7 |WNW 6 [Regen | 12| 2 [758

S O ——————ck=- „Nieder Breslau | 755,3 [WNW4[Regen | 9 3 oa gtieders{l: Bromberg | 750,8 W 7hhalbbed. 8 E e r beodltt Mey [768,7 [WSW3 bededckt 10/0 60 t Me ï

1

8,7 WSW Es { bewöl

Frankfurt, M. | 764,2 |SW 6 bedeckt i n me bew Karlörube, B. | 768,1 SW 4 bededt | 12| 1 [76 ieder München | 767,1 |[SW_7|bedeckt | 1103 oa eter Bugsvige _| 533,3 [N 9|Schnee | —2| 9 632anhalt. S r)

V | [(WilbanE jeders Stornoway | 7533 |W 8|Negen 8/4 766 Nachts N ; ————- E Kiel) Niedersäl.

Nachts Malin Head | 760,5 W 7|Negen_| 8/2 |761 Wuo d d „Mie Balenta 770,9 BSW3 Dunst / 10, 1 771/Borw. r 779 S

! T \

Scilly 772,1 /W 4/Dunst |_10 -

1 j cuba Mete (Ma deburg \ äl

Aberdeen 752,8 W b\wolkig |_13

2 0 , Nieder Shields | 759,4 (WNW 4 halb bed.) _11| 0 o Grünber „Nie Holyhead | 765,8 /WSW4 wolkig | 11/0 U D E S { bew Isle d'Aix | 774,5 NW 2)\Nebel |_10| 0 |774 riodrioia R ; Nie St. Mathieu | 774,7 [WNW 3\Nebel | 10/0 aa „Nie Grisnez 767,3 |SW b |bedeckt | 10 2 766/anhalt. N Paris _770,6 |W 2bbededt | 12| 0 0 Vlissingen | 765,6 [WSW3 wolkig | 10| 2 S Helder 761,6 [WSW s|halb bed.| 10 2 76;

Bodoe [740,0 [D Alsheiter | —4 Christiansund 746,1 |WNW 6 Schnee 1 Skudesnes | 750,1 |[Windst. |wollig | 4

—|o|Set e] i n G

Bardô __| 740,2 N ssbedeckt | —9| 9 1756 Skagen 749,3 [NW 7\wolkig

9

D Hanstholm 7618 W 3 wolkig 5 Kopenhagen 751,6 NW ödv\wolkig 6 Stocktholm 741,8 /NW 4\wolkig 2 1

8

4

3

|

0 [741 Hernösand | 739,5 [NW 4wolkig | —1/ 0 [737 Haparanda | 733,9 N 6/Schnee | —8| 9 [730 Wisby _7418W 6hheiter | d 212 F Karlstad 745,1 [NNW 4wolkenl.| 3 0 [741 S Archangel | 7314 SO 3|Schnee —1/ 1 737 - Petersburg | 734,5 |WSW]1 wolkenl.| —1| 3 [735 - : Riga 738,6 |WSW2 Negen 1/4 A2 Wilna 7427 |EW 2 Regen | 3/2 48 —S Gorfki _741,2[NW 1shalbbed.| —1/ 8 [740 Tf Warschau _| 749,1 e L L Kiew |_742,9 [WSW3 [Regen | b/4 5] _—— Wien _759,4 |WNW 6 bededckt 11/3 [760 S Prag 759,7 NW 6sbededt | 18/1 [760Nachts Niederl Rom [7691 |[NW 3lshalbbed| 6/0 é Bloren __| 769,7 (SD 2 sbededi [—Y 0 Cagliari [771,1 NW__8wolkenl.|_10| 0 0 _—— Thorshavn | 747,9 ONO b|Sthnee | 04 (751

Seydisfjord | 754,5 [N

1 Rügenwalder- | esl: münde | 750,2 WNW?7 halb bed." s! 3 7484anhalt. Nie? 1

Skegneß _762,7 W 2hhalbbed.| 12 0 [763 Éi micverl# Krakau 793,8 W _ bRegen | 9/4 756sanhalt. erid! Zeinberg 749,9 NW 6[Negen | [L 754 S Hermanstadt | 756,4 |W Z5sbededt [__ 8/0 (761) emu S Triest (7654 OSO 1 balb bed, 11/0 [767 ziemlid I Deyfiavt dez 242 N 1wolfent.| —6| —[750) (Losin%,

r Abends E Cherbourg | 771,3 [WSWZ3 [bede | 10 77a —— H ermont [773,7 NO 2Dun | 991 s (776,5 Windft. [Regen | 11/0 {f Pei (768,4 Windst. [beiter | 19 0 {W_—— Perpignan | 769,4 NW 5|woitenl.| 16/0 771 Belgrad,Serb, 762,1 W 9lbededckt 9 2 76 O

Brindisi | 766,6 |\SW wolkig 70-767

Moskau —_ —_ [—|— Lerwid | 748,0 [SSD 3 eaen 43 760 0 SeMgfors | 734,7 (SW 1 sbededt {04-0 f Jür 224 NW 1\Stnee {—7| 1 Gen 707 (W _ AsbededŒ | Il b l due 715 SW 1woltig | 9-0 7 Suano 765,2 NO 1wolkenl.| 8/0 767 i äntis -267,8 [SW 6\Nebel | —Y (568 _———OUH dabet [768,2 [WNWs wolkie- 7 4 f60StaamNiO j Portland Bill -769,1 [WSW»5 [wolkig lz 70 Dora [771,5 NNO zlbriter a na Zahlen di 774,0 OND 1 Nebel N ; 906 vie 4 (E ddt 05 Ug 20 9mm 10g bi 045 Arr t B T= 81,5 bis 144; 8 2] 4

; 44,5 bis 69,4; 9 = nit gemeldet. m v9 h 730 Eine ostwärts berlagecte Depression, mit einem Min gland; in Ti mm über Lappland, erstreckt ih von dort bis S E S j rpudausläufer über “bew Mone e ist wenig vere i Hochdrukgebiet über 775 mm über der Biscayasee sreitet f ; Wet : Bet vielfa fercihsel aus. In eut schland E fieben : 2 - zehn Grad): fast i 6 estwinden regnerisch und m

x den. L erall hâben a g Seewar# ;

L A ———ck

M

U

[wolkig | —7| —[753 O