1912 / 85 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 06 Apr 1912 18:00:01 GMT) scan diff

Aktiva.

Verpflichtungen der Aktionäre . . . Band ee

Einnahmen. Gewinn- und Verlustrechuung. Ausgaben. —— _—_————————tgaben._ ——_—_—_—_——_— —— #

M S Einrichtungskosten . .. M 66 472,75 abzügliß des von den Gründern neben dem Aktienkapital einge- zahltenGründungsfonds 45 000,— | 21 472/75 E

R von Wertpapieren B

Verlust i

[%1) Deutschland Rückversicherungs-Aktieugesellschaft.

Vilanz am 31. Dezember 1911. Passiva,

M Aktienkapital e Ft 3 000 000

Uet eie

S

3 000 U00|—

Verwaltungskosten . . R e E 19 696/74 Kursverlust an Wertpapieren .../" 7 527160 L45 697|09 Königsberg i. Pr., den 1. April 1912. 5 Y Der Vorstand. Kapp, Geheimer ODberregierungsrat.

[2542]

In der ordentli 30. März 1912 fi

worden.

Königsberg, den 1. April 19192. Der Vorstand. Kapp, Geheimer Oberregkerungsrat.

[2612]

Verlust.

Gewinn- undVerlustrechnung der Ó

Abschreibungen: Gebäudekonto

Uniformenkonto

Kesselerneuerungskonto

Reservekonto für größere Reparaturen Assekuranzreservekonto

Unterstüßungskonto

Gewinnvortrag v. 3 M 96 Gewinn im Jahre 1911 , 1343

Reservekonto 5 0/9 Staatsabgabe 30/6 v

Samburg, den 6. März 1912.

Der Auffichtsrat.

Ricard Hempell. Sally M. Mainz

O. Herwig, beeid.

llung der Hafen-Dampfschiffahrt A.-G. in Hamburg

Semler Dr.

Henry Lütgens. C. Revidiert und r

Vermögensaufste Vesitz.

—_——S

Kassa und Bankguthaben

Gebäudekonio

E CWE 2 abzüglih Hypotheken und kapitalifierter Mens S « 137 050.— T ee e E

Dampferkonto

Kohlenkonto .

Materialkonto . Diverse Debitoren

Effektenkonto Depositokonto ..

Dawpferbaukonto für 1912

Hamburg, den 6. März 1912.

Der Auffichtsrat.

Richard Hembpell. Sally M. Mainz. «- Herwig, beeid. Bücherrevisor.

Semler Dr.

Henry Lütgens. C. Hein Revidiert und richti

Hafen-Dampf hat für das Geshäftsjah 6% = M 60,— per A

Die Auszahlung erfol . April

„ab

Nummernverzei

Deutschland Rückversiherungs-Aktiengesellschaft.

den Generalversammlung vom nd Herr Landeshauptmann von | G eyking, Posen, und Herr Landesdirektor von Winter- eld, Berlin, zu Aufsichtsratsmitgliedern gewählt

d F af Ad E A

gu ertonlo L Se C

D D T Ad Q

adenregulierung eins: Havarien 1911 eins{[. Assekuranzkonto.. . Betriebsausgabenkonto Krankenversiherung is Inbalidenversicherung . UÜnfallversicherung . . .

Versicherung für Unfälle dritter Per- onen N

D D L Sm S.

L R E E

L O E L a5

on #4 127 625,87 Tantiemen für die Direktoren M 8295,68

einri Schaar. D in A G.

E Gemäß § 244 H.-G.-B, bringen wir hiermit zur Kenntnis, daß in der am 26. März 1912 \tatt-

Generalversammlung Herr Bankier

ustav Ahrens in unseren Auffichtsrat neugewählt Breslau, den 3. April 19192.

Feldmühle,

Papier- und Zelistofswerke A.-G.

Dr. L. Gottstein.

fen-Dampfshiffahrt A.-G. inHamburg

zember 1911, G bliibiinmiin ee

elvinn. I —————————

(4 P

Gewinnvortrag vom 31. Dezember 1910 , 9 653/15 Betriebseinnahmekonto . | 1 824 660/37 Denn 22 330/85

1 856 644/37

Der Vorstand. Ernst Hadenfeldt, Direktor.

‘Bücherrevisor.

En 2” Mi H ou i E V u N O R U S A. fs, E A D, SNE 0 q M Sen

d. Sid, d Dei A

«46 6795/70 Weltonto

Schadenreserve für 1909 6 1012,04

Unterstüßungskonto 7 è 10000 Reservekonto . ‘e «#6107 171,96 99/0 v. Gewinn in 1911 , 6717,15| 11388911 Staatsabgabe /

Lr S S Dm R A

Hvpotbekenkonto

Gewinnvortrag

g befunden: G. D Die Generalversammlung der Aktionäre der

shiffahrt A. G. 1911 eine Dividende von ktie bes{lossen.

gt von Dounerstag, d.

Vorm. 10—1Z Uhr au Bureau der Ges

Einlieferung der Divid ankabschreibung gewü einen zwei gleihla

Ônisse beizuf abgestempelt zurüdckgegeb Der Vorstand.

aft, Vorseßen 53 11, gegen endenscheine Nr. 23. n\{t, fo bitten wir, den de, arithmetisch geordnete E von denen das eine

am 31. Dezember 1911. Schulden. M

Ron S 1 300 000 is Diverse Kreditoren S 143 357/21 Betriebseinnahmekto., vorausverkaufte

Sührzeichen. T ia 11 660/91 Pauli a E L 4 575|— Kesselerneuerungskonto. (7° 80 000|— Reservekonto für größere Reparaturen 100 000|— Assekuranzreservekonto 150 000|—

» 1911, 17236,32 18 248 ————-ch

Go O

|

A Ee E A 3 828/78 Tantiemekonto ., 8 295,68 „13 600,— 21 895/68 für 1911 6%, 108 000|— oen E: E 3 554/56 2 589 009/61

_ Der Vorstand. Ern\t Hadenfeld t, Direktor.

4 Hof-Bierbrauerei Hanau A. G. Von unserer 49/4 Prior.-Aulcihe wurden beute zur Rückzahlung à 1083 0/5 bei dem Hanauer Credit- verein am L. September d, Ihs. notariell

Lit. A à 4 2000,— Nr. 5. Lit. W à 6 1000,— Nr. 56 58 60 62 64

Lit. à 6 500,— Nr. 259 261 266 340. Lit. D à 4 200,— Nr. 396 397 403 473 496. den 2. April 1919.

Der Vorstand. L. Gabler.

O aderbeltand 6) Mobilien-, Wagen- und Pferde- On A Gti Ee 4 7) Bestände der Betriebskonti . 8) Utensilienkonti , ,

Soll.

[2432] Vesigz. Vislauz ver 31. Dezember 1911. M A : 1) Oberhausener Werke «7 916 000! H Aktienkapital 4. - #5 E 2) Hamborner Werle 4238 571/49) 2) Aktieneinzahlungskonto . - - - - 3) Immobilien Heerdt , 7 215 32940) 3) Obligationen . « » «8 4) Kassa- und Wechselbestand ; è 30704} 4) Reservefonds. . .. . - +*

39 400/85) 5) Diverse Kreditoren . . «. **

21 000|—} 7) Divide: denkonto . « . - + * / 3 0 o 971 8) Wertzuwacbssteucrkonto

E S 9) Talonsteuerkonto .. .- « * *] I Weteiligüngens 13 299 804 |— 10) Vortrag auf neue Nehnung - - FO OUPOtD t 39 100'— 11) Diverse Debitoren „7° 1156 190 63 12) Kautionêsdepot, Debitoren | 175 000/— 9 761 757138

6) Kautionsdepot, Kreditoren . - -

Gewinnu- und Verlustkonto. Ls

« [as 1) An-Reserbesoutskonto 0 E oco N 1) Per Vortrag aus191 2) s Abo Divibenbe A L A2 160 000|—}| 2) Reingewinn 3) Nülage für Wertzuwachssteuer is E ZOO O00 4) Nüdlage für S R S S 15 000|— 9) Ueberw. an die Arbeiterunterstüßungskasse ¿ 10 000|— 6) „- Gewinnanteil an den Auffichtsrat und 67 290|—i

« Gewinnanteil an den Vorstand # 8) « 60/0 Superdividende . ...., Ei 240 000|— 8) Vortrag auf neue Nechnung 34 973/30 7710 771 273130 Auffidi!

In Gemäßheit des § 244 ves H.-G.-B. maten wir hiermit bekannt, ban der daran" unserer Gesellschaft na den in der heutigen Generalversammlung erfolgten Wahlen s{ließenden Neukonstituierung sih wie folgt zusammenfeßzt: Herr Friedrich Grillo, Haus Morp, Vorsißender, derr Georg Grillo, Hamborn, stellvertr. Borsißender, err Dr. jur. Erbard Schieß, Oberhausen, den 30. März 1912

L : j ; illo, Actiengesellshaft für Zink-Fndustrie vormals Wilhel A RN

Der Vorstand.

Cssen-Bredeney.

Altendorfer Cretitbank e. G. m. b Ï « (. (Grotkfamp) Separaîkonto (Neserve)

[2467] Vilanz zum 31. Oktober 1911. s Á / Aktiva. “k 2 Immobilien: Besißung Gemeinde Frohnhausen Flur B Nr. 1081/64, groß 10 a 60 qm, 8 000|—- Ut Aualng vom 16 Nbl 8! 000 in Jahre: 1906 erbaute! Kegelbahn L e nee 14 Grundstück Gemeinde Frohnhausen Flur B Nr. 1108/65, groß 2,94 a, 0 000|— laut Auflafsung vom 13. April 1911. . r G 4 569186 Kosten auf den Ankauf des Dogelshen-Grundsid S A, gs T13 569/86 1101 R IMTEIbUnge L S z s 3450 0 Mobilien und Utensilien: V Laut Mobilikninventar T2 E L ° gi malen A E E Ste R A L U / 0 Käpitalabtragung «L, E ae e 1 j! S EIPAP E C O E e A 7 SBctenbestände p E ed s Pfa B Ec Art è Debitoren:

- H auf Konto 11 (Dollendorf) . .

N 02 10 Se M E O i R d S

« Beteiligungskoato . .. ; E Me P 728/86

E N he A, d I 116

- ab: HypolhekensGulden : JIohs. Ridder, Essen. W

auf Immobilien , . , : - Mobilien und Utenfilien

Verlust auf Haushaltun sfont Allgemeine Unkosten nübkonto

Gewinn: Vortrag aus 1909/10

Essen, 15. Januar 1919,

Landesbank der Rheinvrovinz . ,

R L C rie t rainoi ÁÁ 60 000,— E es vie e. e 28 000,— 3004 Kontokorrent\chulden: Johs. Nidder, EssewW. ._.-; Ps 102000 77

E 14 000,— 2 Wert der Wohnungswiete u. der freien Beköstigung für þ 162 5 Wert fas Wohnungsmicte für den Nestäurakeus Sürlh Vaubwirt Sf N oe 36) e E E S Eee al Se 1.09 48 1A j Vebershuß aus tem Wiritschaftsbetrieb ete 332

Abschreibungen Soll.

M 6 R &

T A C A Rie e 0-H

ab: Verlust aus 1910/11 | *

59% 4 A T On R T E Le Set L Ad A

Pasfiva, Saal A A O O SelegliWe MiGláte s A C ÿ S erriilage R T Lal C Ee E ypothekten : 2 Landesbank der Rheinprovinz, Düfseldof S oe S j / 090 Mibber Gen O 28 ola 27 P I E e 7 L 5 0 Kreditoren : LAG WentereDorlmiund A E E e B 5 0 D Mae G C Ae n ri __ 7 Jos Boden Ge a Eta 16 1005 Gewinn: j Gewinnkbetrag aus 1909/10... L A E R 7719/29 Hierzu kommen die in den früheren Bilanzen nicht geführten Aktivbestände 2 nah Abzug der nicht geführten Passiobestände . . . , , ,, S S 0 11 2109/2 E E E E 227 e 29 Gewinu- und Verlustrechnung zum 31. Oktober 1911. L 4 Gewlunvorkaz O i A A A E 85400 f E L U T 7,331 - 33 Dividende S At e S8 M 100 A Hierzu kommen die in den früßeren Bilanzen nit geführten Passivbernände E S Ls L B P o 102 000,— 100 weniger Abschreibungen . E L Ae Sa R A DOiee 98 9007 N 33 Aktlen Kath. Gesellenhaus, Essen-W. P L E e T e B00 í Ls 050

L v S s

. f S B H E

ie . D D L E I U-U ZE 7 L

Aktiengesellschaft Katholishes Gesellenhaus in Frohnhaus!" stand

B. Grotkamp. Joh. DóotlenbA

er Vor L thol! orf, Kapl. Joh. Leggewie. Heinr- Kal