1912 / 123 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Li

H

T . S 5 i:

N

bis ungsscheine beigefügt sein.

M 123.

uu sachen. ; guterhole, Berta t- und Fundloden,

gon

zum Deutschen Neichsa

„Zustellungen u. dergl.

Fünfte Beilage nzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 23. Mai

6. Erwerbs- und Wirtschaftsge

1912.

p 7. Niederla ten.

} De, Bens Werther an Öffentlicher Anzeiger. | À i t Wali Berens e.

4 Berl gubitgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften Preis für deu Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 d. 10. Verschiedene gen.

E osung X. von Wert- B P tren,

Berichtigung. Ta i a Ie Mai 1912 n uslosung von Reuteubriefen A die 1912 in Nr. 117 des Reichsanzeigers ift E ott, mit L bis P zurü>zugebendeu Zins.

binet Nr. 11—16* für „Reihe 1 Nr. 11—16*

lesen * den 21. Mat 1912.

P gosel-

liche Direktion der Reuteuba PEonig für die Provinz Posen. L

(19988) nserer

ung von ausgelosten 4% und 219/,

/ ig LUE fen der Provinz Schlesien, Ml

heute in Gemäßheit der Bestimmungen

und folgende des Rentenbankgeseßes voni

pet N 1850 im Beisein der Abgeordneten der

9. U lvertretung und eines Notars E

ng der zum 1, Oktober 1912 ecin-

l En \eutenbriefe der Provinz Schlesien

(h mástehende Nummern gezogen worden, und in

r eid O A PYCOS A (1000 7 tú> Lit. A à Á (1000 Tlr. 137,103 757 943 1240 1256 1303 1485 ige s "1723 2109 2268 2321 3067 3137 3183 3436 169 3981 4040 4259 4357 4419 4422 4568 4578 Ÿ 4900 5306 5471 5875 6019 6156 6592 6643 11) 7236 7403 7428 7467 7898 8042 830 8407 6619 ¿897 9277 9532 9551 9817 9665 9891 10230 10945 11007 11019 11558 12120 12592 13260 13287 13857 14256 14320 14369 9 14547 14591 14867 14873 15040 15057 10% 15615 15628 16185 16252 16525 16558 127 16810 17004 17398 17657 18669 19069 167% 19681 20002 20536 20628 20966 20987 1 21814 22747 22874 23153 23261 23475 2106 23663 24051 24219 24344 24506 24520 127 24608 24976 25782 26090 26146 26244 30 26754 26902 27127 27319 27603 27708 274 27947 27953 28242 28419 28643 28727 21228 98791 28889 28988 29072 29304, 3 e

j der

7% Stúd Lit. 1 à 1500 #4 (500 Tir.)

53 167 574 766 861 930 1277 1908 2021 t, 2320 2549 3060 3103 3375 3378 3658 3861 bs 4363 4963 5130 5482 5984 5796 5959 6047 6 6353 6473 6893 7014 7126 7160 7350 7391. sal Stú>k Lit. © à 300 «4 (100 Tlr.) E 960 1406 1471 1496 1571 1785 1826 2130

3 2481 2772 2883 2974 3321 3448 3498 352d 00 S D410 Due 169) 3799 4117 4263 4282 4637 4795 5665 9671 F046 6127 6193 645 6520 6932 7171 7498 7611 (06 7984 8041 8164 8617 8905 10197 10514 633 10776 11079 11156 11261 11281 U Jol 13608 I lis tags 199 16756 16904 1918 17S 1088

10/9 (H) 946 D u b Ea En

639 2 x 22 64

95616 29 6040 2H 96364 26517 26634 26685 26753 96191 36892 26360 26994 27244 27265 168%) 97379 27422 27485 27068 27697 27615 20372 7663 27669 27677 27687 27713 27727,

616 Stûck Lit. 0 à 75 Á (25 Tir.) Nr. 882 106 1208 1795 3999 1186 4224 1334 4384 4380 1 3829 3930 4185 4224 4: 3 3799 3919 2240 6046 6127 6285 6387 6467 6681 4108 276 7045 7149 7160 7249 7346 7822 8161

76 6720 688 8759 9230 9334 9395 9863 9876 9956 8674 970368 10436 10814 11044 11063 11515 11816 12339 12420 12609 12654 12832 13126 13490 13798 13828 14323 14688 4 14841 14876 14987 15063 15312 1549 15960 16069 16428 16668 16808 17019 17110 17140 17196 17525 17881 18615 S875 18877 19122 19127 19410 19452 19624 19818 19982 20228 20405 20599

0s 20901 20934 21113 21192 21330 2 21525 21526 21706 21736. 21106 i Lit. E à 30 4 (10 TIlr.) Nr. 22170 92200. 1. 3 °/9 Neutcubriefe.

ct Ait L à 8000 & Nr. 35 79 147

173 62% dit. M à 1500 M Nr, 105 188, Sit Lit. N à 300 « Nr. 303 395 623

Nr. 83 143 396.

3 Stid Lit. P über 30 4 Nr. 84.

1 STt Lit. T über 75 4 Nr. 5

: Kündigung der vorstehend bezeichneten Nenten-

Unter K Btober 1912 werden die Inhaber briefe W aufgefordert, den Nennwert gegen Zurü>- dersel c der Rentenbriefe nebst Zinsscheinen und liefern gsscheinen sowie gegen Quittung vom Erneue T 912 ab, mit Ausschluß der Soun- und Pee entweder bei unserer Kasse Albrechts- stag, hierselbst oder bei der Königlichen traße 32 h egsse in Berlin Klosterstraße Nr. 76

S en Pormittagsstunden von 9—12 Ubr bar in

hmen. j i , ufgeführten Rentenbriefen Lit. A Den Men bie Bigs\cheine Neibe 8 Nr. 13 bis 16, E Ser 11 aufgeführten Nentenbriefen Lit. L den P Zinsscheine Reibe 111 Nr. 11 bis 16, dem is P die Dait, l die Zinsscheine Reihe 2 Nr. 8 Renten d allen diesen Rentenbriefen die Er-

Auswärtigen Inhabern von ausgelosten und z 1 gee Quo ten Nentenbriefen ist es gestattet, leßtere dur< S. ost, aber fraukfiert und unter Beifügung einer uiftung, an die oben bezei<neten Kassen cin- P eDes rot pie Be eriendoug des Nennwerts auf e au ä olen age efahr und Kosten des Empfängers ¿Bour 1. Dftober 1912 ab findet eine weitere Ver- ee Del hiermit gekündigten Rentenbriefe nicht Zinsscheine wird bei der Auszaß der Rentenbriefe in Abzug anns Pes Von den früher verlosten Reutenbriefen der Provinz Schlefien, seit deren Fälligkeit zwei Jahre und darüber verflossen, sind folgende zur Einlösung no< uicht präseutiert worden, und zwar aus den Fälligkeitsterminen : L, 4 %/9 Rentenbriefe. g den 1. 4 1907. Ut. A Nr. 329 11682 16773 29042, Lit. B Nr. 5109. Ut. C Nr. 9679 24012 24690. Lit. D Nr. 4736 5045 15080 17084 18699

20587 21469, den 1, 10, 1907, Ut. C Nr. 3589 27428.

Lit. D Nr. 1190 4944 6109 j 4 14779 16593 20152. C E E ten 1. 4. 1908. Lit. A Nr. 12797 18253. Lit. C Nr. 14377 21289 21795 25519 26996 27430 27431. Ut. D Nr. 17602 21161 21531 21620. den 1. 10. 1908. Lit. A Nr. 636 14405 16384 16776 17086 17862, Lt. B Nr. 4499. Lit. C Nr, 2719 5763 8627 13206 14604 16354 19069 20550 22064 23812 24208 26468. Lit. D Nr. 314 812 2882 7309 12714 14639 15727 16559 20902.

Lit. ® Nr. 22237.

den: 1. 4. 1909, U, A Nr. 7933 12396. Lit. B Ne. 1627 4915 5389 7135. Ut. © Nr. 4181 4330 4606 8413 10787 12141 12642 17373 22394. Ut. D Nr. 5217 5371 6088 6484 14031 16458.

den 1. 10. 1909. Lit. A Nr. 14404 17792 24572 26499 Lit. B Nr. 3923. Lit. © Nr. 829 1347 1423 1823 4579 19753 27412 27417 27429 27563. Lit. D Nr. 3696 5491 9141 13992 15770 16548 19361. - ffe

den 1. 4, 1910. Lit. B Nr. 4238 5405. Lt. C Nr. 65 6674 12164 14195. Lit. D Nr. 7700 8436 12244 18544 21484.

LL. 34 %/% Rentenbriefe. den 2. 1. 1905. . Lit. H Nr. 153. den E N 1908 Üt. F Ne 1104. c ie auge osten Nentenbriefe verjähren E En, nfgesezes vom 2. März 1850 binnen ahren. Breslau, den 20. Mai 1912. Königliche Direktion der Reutenbauk für Schlesien.

[19813] 4/5 Oesterreichishe Kronenrente : Emission 1912.

Das K. K. Finanumninisterium bat die Anordnung getroffen, daß die am L. Juni 1912 fällig werdenden Coupons der 4 9% stezerfcreica Oesterreichischen Staatsreute der EKisfion 1912 gegen Ein- lieferung der fälligen Coupons eingelöst werden:

in Berlin: bei der Deutschen Bauk,

bei dem Bankhzuse Meudelssohn «& Co.,

bei der Direction der Disconto-Gesellschaft,

bei dem Bankhause S. Bleichröder und

bei der Bauk für Handel und Judustrie, in Dresdeu: bei der Deutschen Bauk Filiale

i R M. : bei der D

n Frankfurt a, M.: er Deut

Filiale Frankfurt, 1E Mans bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, in Hamburg : bei der Deutscheu Bauk Filiale bei ber Mac <en Barn ci der Norddeuts<hen Bank in Hamburg, bei dem Bankhause L. Behrens & Sa v bei dem Bankhause M. M. Warburg «& Co,, in Penig: bei der Deutscheu Bauk Filiale S eipzig, in Müxscheu: bei der Deutschen Bauk Filiale München, bei der Bayerischen Vereinsbank und

bei dem Barkbause Mer>, Fink & Co.,

in Breslau : bei dem Sch!efischen Bankverein.

Die Einlösung der Coupons erfolgt bei den deut- {en Einlösungéstelen in Mark zum jeweiligen Kurs der kurzen Wechsel auf Wien.

[19824]

Bet der heute zu notariellem Protokoll erfolgten Auslosuug unserer 5 proz., mit 103 Proz. rüctzablbaren Teilschuldverschreibungeu sind die Nummern 89 95 107 110 113 116 118 123 124 125 159 328 329 370 371 374 397 413 473 506 582 583 629 664 672 740 764 765 787 788 793 799 800 823 830 848 879 887 889 926 941 946 959 958 967 1010 1019 1053 1057 1105 1148 1153 1202 1256 1274 1310 1359 1381 1409 1484 1514 1531 19533 1545 1549 1599 1621 1633 1661 1707 1710 1716 1749 1766 1780 1798 1842 1848 1888 2000 gezogen worden.

Die Rücfzablung erfolgt am U. Oktober d. J. bei den Bankhäusern:

Dreêduer Bauk Filiale Hannover, Hannover,

A. Spiegelberg, Hannover,

Gebrüder Stera, Dortmund, und

bei unserer Kasse.

Die Verzinsung hôrt mit dem genannten Tage auf.

Hannover, den 18. Mai 1912.

Gewerkschaft Deutschland,

Der Repräsentant: E. Fromme.

Wert der etwa niht mit eingelieferten N

[19871]

4!/, °/4 Landständisch garantierte Pfand- briefanleihe des Hypotheken-Vereins Fiunlands von 1907.

10, Verl e e E E d. ‘M: ino Delsingsors Mol, ehabten 10. v en der dorstehend els Maleilia E folgende ummern zur Auszahlung am L, September 1912 Gry vie in den Pfandbriefen genannten Zahlstellen

verlost:

Lit. A Nr. 130 410.

Lit. B Nr. 712 801 1048.

Lit. © Nr. 152 190 297 621 1979.

Lit. D Nr. 1109 1869. “Rückständig find:

h) Fällig am 1. September 1911

Lit. B Nr. 843.

Lit. C Nr. 1566,

Hamburg, den 21. Mai 1912.

Norddeutsche Bank in Hamburg.

R E R D EE E Ms T C: M R M I E R 5) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsh.

(19895]

In der am 21. Mai 1912 stattgefundenen außer- ordentlihen Generalversammlung unserer Gejell- schaft wurden die Herren Kaufmann Oscar Kahnt, Kaufmann Carl Zeßshe und Buchdru>ereibesißzer Carl Bonde neu in den Auffichtsrat gewählt.

Altenburg, den 22. Mai 1912.

Altenburger Actien-Brauerci. C. Saxl. Thiemann.

[19896] „Bulfan““ Maschinenfabriks - Actien- Gesellschaft, Berlin N.

Gemäß der Generalversammlung vom 7. 3. 12 sind aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft die Herren Arnold Rosenthal und Viktor Fialka aus- geschieden und die Herren Erih Mixich, Richard Voreia und Armin Weiß in den Aufsichtsrat ge-

Die Direktion. 14216}

orddeutsches Brauhaus Act.-Ges., Berlin.

Die Gesellschaft ift lt. Beschluß der am 6. März cr. stattgefundenen außerorden!lihen Generalversamm- lung in Liquidation getreten. Die Gläubiger werden hierdur< aufgefordert, ihre Forderungen bei dem unterzeichneten Kquidator anzumelden. Ferdinand Grau F gerihtliher Bücherrevisor für den Bez. des Königl. Kammergerichts u. Landgerichts 1, au öffentli angestellt u. beeidigt im Bez. der Handels- kammer zu Berlin, Berlin SW. 48, Wilhelmstr. 7.

[19877]

Neue Tiergarten-Tattersall- Aktien-Gesellschaft.

Die ordentliche Generalversammlung unserer Gesellschaft findet am Dounuerstag, den 20. Juui 1912, Mittags L Uhr, im Geschäftszimmer des Herrn Justizrats Dr. Arthur E. Nosenthal, Berlin W., Taubenstraße 20 T1, ftatt.

Tagesorduung: 1) Geschäftsbericht. 2) Vorlegung der Bilanz, Gewinn- und Verlust- re<nung pro 1911. A

3) Entlastung des Vorstands und Auffichtsrats.

4) Verschiedenes.

5) Neuwahl des Aufsichtsrats.

Berlin, den 23. Vèai 1912.

Der Vorstand. Paul Wutge. Wünscher.

‘Deutsche Südscephosphat Altien- gesellshaft Bremen.

Einladung zur ordentlichen Genueralversamm- lung auf Mittwoch, den 12. Juni 1912, Vormittags 11 Uhr, im Sigzungssaal der Deutschen Nationalbank, Kommanditgesellschaft auf Aktien, Bremen.

Tagesordnung : d 1) Bericht des Vortands und des Aufsichtsrats. 2) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung. E

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Diverses.

timmbere<tigt find dicjenigen Aktionäre, welche spätestens am S. Juni 1912 bei der Deutschen Nationalbank, Kommanditgesellschaft auf Aktien in Bremen ihre Aktien oder einen Hinterlegungs- schein über eine bei einer Bank oder bei einer öôffent- lichen Behörde oder cinem Notar erfolgte Hinter- legung deponiert baben.

Der Vorftaud. [19905]

Die ordentliche Geueralversammlung unserer Gesellschast findet am Sonuabeud, den 15, Juni 1912, Vormittags 12} Uhr, in Kattowiy im Sizungésaal des Dienstgebäudes der Kgl. Eisenbahn-

direktion statt. Tage®orduung : 1) Vorlegung des Geschäfttberihts, der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrednung. 2) Entlastuta des Vorstands und Aufsichtsrats.

Oppelner Hafen Aktiengesellshaft in Oppeln.

Der Vorstand,

1119517]

In der am 9. Mai a. cer. stattgehabten General- versammlung wurden zu Auffichtsratsmitgliederu folgende Herren gewählt:

onsul Salomon Marx, Berlin, Vorsißender,

Iufirat eopold Levin, Berlin, stellvertretender

orsizender,

Kaufniaen Curt Kramer, Berlin,

Rechtsanwalt a. D. Dr. Hans Lessing, Berlin.

<wanebe>, den 20, Mat 1912.

Portland Cementwerk Shwanebe> A.-G. Die Direktion. Benno Gersmann.

[19448]

Ernst C. Bartels Aktien-Gesellschaft

i/Liquidation.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hiermit zu einer ordentlichen General- versammlung (gemäß $ 20 der Statuten) am Mittwoch, den 26. Juni 1912, Nachmittags 23 Uhr, bei Herrn Dr. Antoine-Feill, Hamburg, Adolphsbrü>e Nr. 9, ein.

Tagedorinung :

1) Vorlage der Bilanz per 1911 nebst Gewinn-

und Fe Ene,

2) Entlastung des Liquidators und des Aufsichtsrats.

N

ie Stimmkarten sind vom 20, Juni bis zum 23. Juni, Vormiktags zwishen 9—11 Uhr, dei dem Liquidator, Herrn Friedrich W. Thomas, gegen Vorzeigung der Aktien in Empfang zu nehmen.

Hamburg, den 21. Mai 1912.

Der Liquidator : Friedri< W. Thomas, Hamburg-Bieberhaus. (19907)

Aktien-Gesellschaft der Evangelischen

Gemeinschaft in Preußen in Liqu.

Die 12. ordentliche Generalversammlun unserer Aktionäre soll Sounabend, deu 22. Jun 1912, Vormittags Uk Uhr, im ersten Vereins- saal der Evangelishen Gemeinschaft in Königsberg i. Pr., Oberlaafk 11, abgehalten werden.

Tagesordnung : 1) Geschäftäberiht und Rechnungsablage der Liqut-

2) Bericht des Aufsihtsrats. 3) Entlastung der Gesellshaftsbeamten. © l tes Aufsichtörats,

5 es,

Die Herren Aktionäre sind zu dieser Versammlung ergebenst eingeladen.

Düsseldorf, den 21. Mai 1912.

Die Liquidatoren: C. Bader. G. Barchet.

[19887] Tagesorduung der ordentlichen Generalversammlung der

A. -G. Heilanstalt Hohenhonnef am Rhein (Siebengebirge)

am Samstag, den 22, Juni 1912, Nath- mittags 4 Uhr, zu Hohenhonnef.

1) Bericht des Vorstands über das verflossene Ge-

schäftsjahr. :

2) Bericht des Aufsichtsrats, insbesondere über die

Prüfung der Bilanz. i; 3) Genehmigung der Bilanz und Beschlußfassung über die Gewinnverteilung. 2

4) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

5) Wahlen zum Auffichtsrat.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung und zur Ausübung des Stimmre<{hts ist erforderlich, da die Aktionäre ihre Aktien eine Woche vorher be der Gesellschaft, das heißt zu Hohenhonnef a. Rh. oder bei dem A. Schaaffhaufen’schen Bank- verein (Filiale Bouu) in Boun oder beî cinem deutschen Notar deponieren.

Bilanz, Gewinn- und Verluftre<hnung sowie die Berichte tes Vorstands und des Aufsichterats liegen vom 7. Juni ab zur Einsichtnahme der Aktionäre auf dem Bureau der Gesellschaft in Hohenhonnf wäbrend der Geschäftsstunden bereit.

E, i 1912. S Li Rio,

[19904] < Essener Boden- Aktiengesellschast Bredeney. :

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Dienstag, den 18. Juni 1912, Vormittags 10} Uhr, in unserem Ge- \{äftslokal, Essen-Ruhr, Rolandstraße Nr. 24, ftatt« findenden L. ordentlichen Generalversammlung hiermit ergebenst einzuladen.

Tagesorduung :

1) Aenderung des $ 22 Absay 2 der Sagungen dahingehend, daß die ordentlichen Generalver- sammlungen In a E n sechs Monaten des Geschäftejahres stattfinden.

2) Vorlegung dis Geschäftsberichts und des Reh- nungsabsclufies für das Geschäfttjahr 1911.

3) Genehmigung der Bilanz sowie der Gewinns r E G

4) Entlastung der Verwaltung.

5) Neuwahl Fer Mitglieder des Aufsichtörats. _

6) Festsetzung der Vergütung an den exsten Auf» ichtsrat gemäß $ 21 der Saßungen.

Die Bilanz sowie die Gewinn« und Ver]ust-

re<nung nebst den Berichten des Voritandk uw des Aufsichtärats liegen vom 1. Juni dieses Jayres ab

in unserem Geschäftelokal zur GWH“.t der Herren E 22. Mai 1912 ep-Ruhy, den 22. S, Dex Vorcand. Breudenberger.,

Alfred M organ.