1912 / 123 p. 44 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 0001—1000 zu je 300,— vom 8, März 1912. Die zum 24. Mai 1912 einberufene Versammlung ist aufgehoben und auf den 14, Juni 1912, Vormittags 9 Uhr, vertagt. Ort und Tages- ordnung der Versammlung bleiben bestehen.

Düren, 21. Mai 1912. s

Kgl. Amtsgericht.

Egeln. Konkursverfahren. [20007]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Nichard Schulz in Tarthun wird nach erfolgtec Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

geln, den 17. Mai 1912, Königliches Amtsgericht.

Erfart. Bekauutmachuug. [19546] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zig ändlers Albert Sode in Erfurt wird Abhaltung des Schlußtermins und erfolgter Masseverteilung aufgehoben. Erfurt, den 17, Mai 1912, Königliches Amtsgericht. Abt, 9 a

Freienwalde, Oder. [20015] {Koukursêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarreuhäudlers Franz Rach in Freienwalde a, O, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. |

Freieuwalde a, O., den 20. Mai 1912.

Königliches Amis8gericht.

Guben. Konkursverfahren. [20010]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Reinhold Schmidt in Guben wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben,

Gubeu, den 18. Mai 1912.

Königliches Amtsgericht.

Gudensberg. SKoufuréverfahren. [19549]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zimmermeisters Karl Dietrich in Besse wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 23. Fe- bruar 1912 angenommene Zwangsvergleich du recchtsfräftigen Beschluß vom 23. Februar 1912 be- stätigt ift, hierdurch aufgehoben,

Gudensberg, den 13. Mai 1912.

nig

lihes Amtsgericht. mambnurg. Konfurêv p [19575]

in Firma C. H. L, Kobrow, Hamburg, wird nachdem der in dem Vergleichstermine vom 2 1, Ma 1912 angenommene Zwangsvergleich dur rechts- fräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. g, den 21. Mai 1912. Amtsgericht. Abteilung für Konkurssachen.

Hameln. Befauntmachung. [19607]

m Konkurse über das Vermögen des Kaufmanus Heiurih Duncker in Hameln soll die Schluß- verteilung vorgenommen werden, Der verfügbare Massebestand beträgt 9301,21 4. Von diesem Be- trage gehen ab die Gerichtsfosten sowie das Honorar und die Auslagen 2c. des Konkursverwalters und das Honorar der Gläubigerausshußmitglieder und werden vorab befriedigt 63,95 M bevorrechtigte Forderungen.

Das Verzeichnis der zu berü ichtigenden Forde- ges. liegt L der L eo 4 Königlichen

Hameln auf. Hamela, den 20. Mat 1912. Der Konkursverwalter : F. V.: Dr. Meinerts, Rechtsanwalt. Hohensteia-Ernstihal. [19570] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 24. November 1911 in Tirschheim verstorbenen Sattlers Friedrich Wilhelm Karl Exuer wtrd nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf-

gehoben. Hoheusiein-Erusithal, am 15. Mai 1912. Königliches Amtsgericht.

Hohenstein-Ernsttnal. [19569]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Sezuittwareuhändlerin Martha Pauline vhl.

Wolf, geb. Keense er, in Gerêdorf wird nah

Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben.

Hoheustein-Erustthal, am 15, Mai 19122 „s Königliches Amtsgericht.

mMomberg, Bz. Cassel [19556] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schmieds Karl Kaufheld in Homberg wird vach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben.

Homberg, den 20. Mai 1912.

Königliches Amtsgericht. Abt. T1.

Kattowitz, O.S. Beshlufß, [19743] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Mathäus Orlinski in Domb ist nach erfolgter Schlußverteeilung aufgehoben. Kattowitz, den 14. Mai 1912. Königliches Amtsgericht. 6. N. 28 a/11. Ee. [19574] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Steinmegzmeisters Eugen Rößler in Kiel, Eich- hofstraße 21, ift gemäß $ 204 K.-D. eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nit vorhanden tft. Kiel, den 17. Mai 1912. : Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abt. 18.

Tiópenick. Koufursverfahren. [19544]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Haudelsfrau Marie Eisengarten, geb. Kretschmer, in Friedrichshagen, Friedrichstr. 105, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 13/15. April 1912 angenommene Zwangsvergleich durch recztsfräftigen Beschluß vom 15, April 1912 bestätigt ist, bierdurch aufgehoben.

Köpenick, den 17. Mai 1912.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Kolmar, Posen. Ronfurêverfahren. [20004]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eduard Gornifiewiez in Kolmar i. P. ist zur Abnahme der Sehlußrechnung des Ver- walters, zur Srhebung von Einwendungen gegen das Schlußpverzeichnis der bei der Verteilung zu berüd- sibtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 15, Juni 41912, Vormittags 97 Uhr, vor

Nr. 2, bestimmt. Kolmar i. V., den 18. Mat 1912. Dec Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

]; Priebus. Koukursverfahren,

7 [20003 fahren über das Vermögen des Klemens Kruppa in Kr rüfung der nachträgli orderungen Termin auf d ittags 104 Uhr, vor dem Amts-

Zimmer Nr. 2d, bestimmt. ihts\{reiber des Amtsgerichts Kreuzburg O. Schl.

Leecheulch. Das Konkursve

Zimmermeisters

nah Abhaltung de Lecheuich, den

Kreuzburg, 0. Möbelhändlers

912, icht bierselbst, Der Ger

rfahren über das Vermögen des osef Urbanuz in Liblar wird chlußtermins aufgehoben.

30. April 1912.

nigl. Amtsgericht

über das Vermögen des Ferdinaud Jäger ir Inhabers eines Schuÿy- Handelsregister nit Meyexc Nfg. in Scüßénstraße 13, wird nah Abhaltung s hierdurch aufgehoben. den 18. Mat 1912. igliches Amtsgericht. Abt. 11 A ?,

Ludwigs

Leipzig.

Das Konkursverfahren Kaufmanus Mariannenustr. 1, chäfts unter der im eingetragenen Fi F

[ der Johaun Albrechts.LWerke, zu Neustadt i. M. soll die ie Restmasse beträgt ch geringfügige Verwaltungs- en zu berüdsich-

lung stattfinden. Die 9340 Æ, wovon no n Abzug kommen. Unter d orderungen befindet sich keine be samt auf 335 381,45

echtsanwalt Dr. Burmeister, als Konkursverwalter.

Konkursverfahren. verfahren über das sellschaft Stage & Co., Gesell- zu Magdeburg, gter Schlußverteilung hierdurch auf-

den 15. Mai 1912. iglihes Amtsgericht A.

Konkursverfahren. das Vermögen des alleinigen Inhabers

mehr; sie belaufen êiust, den 21.

Magdeburg.

Das Konkurs Bermögen der Kraftwagen-Ge rch | schaft mit beshräufter Hastun

wird nah erf

h Magdeburg,

Magdeburg. 1

Das Konkursverfahren über Kaufmanus Paul Grü Wilhelm Wiemer in_M 19, wird nah erfolgter S

15. Mai 1912, cht A. Abt. 8,

chlußverteilung erdurch aufgehoben. deburg, den Königliches Amtsgeri

Marienburg, Westpr. Konkur

o Das Konkursverfahren 99. Januar 1911 in M Witwe Friederike wird nach erfolgter hierdurch aufgehoben. Marienburg, den

ahren. über den Nachlaß der am arieuburg verstorbenen Hübuer, geb. Jankowski,

Abhaltung des Schlußtermins

90, Mai 1912, Königliches Amtsgericht.

Marienwerder, Westpr. In der Georg Shlußverteilung erfolgen.

99 verfügbar. schreiberei nie

ekanntmachung, Röhrschen Konkurssache soll mit

Dazu sind 10 075 ch dem auf der Gerichts-

Höhe von 59688 Æ 44 -Z zu

berüsichtigen. Marieuwerder, den 20. Düster, Konkursverwalter.

YWarktheidenfetd.

Das K. Amtsgerich Beschluß vom 18. Mai 1 über den Nachlaß des verw. Woigaud von Holzkirchen a verteilung beendigt a

t Marktheidenfeld hat mit 912 das Konkursverfahren Schuhmachers Josef ls durh Schluß- Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Neunkirchen, Saar. Konkursverfahren. n dem Konkursverfahren über das Vermögen des ers Jakob Kiefer zu Neunkirchen ist zur der Schlußrehaung des Verwalters, zur en gegen das Schluß- ilung zu berüsichtigenden \{lußfassung der Gläubiger ; 1 Vermögen2ftücke sowie zur Gläubiger über die Erstattung der währung einer Vergütung an äubigeraus\chusses der Schluß- 1912, Vormittaas Amtsgerichte hierselbst,

), den 18. Mat 1912. Königliches Amtsç ericht.

Erhebung von Etawendun verzeichnis der bei der Ve

orderungen und zur Be über die nicht v Anhörung der Auslagen und die Se die Mitglieder des Gl termin auf den 21. Juni 9 Uhr, vor dem Königlichen Zimmer Nr. 7, bestimm

Neuukircheu (Saar

dem Konkursverfahren über den Nawlaß des am 3. November 1911 verstorbenen fmann in Buchau ift zur Abnahuze der ßrechnung des Verwalters, zu Einwendungen gegen der Verteilung j zur Beschlußfa verwertbaren Vermö den 11. Juni 1912, Vorutitta vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zunmer 15,

Neurode, den 18. Mai 1912. Königliches Amtsgericht.

c Erhebung von das Schlußverzeichnis u berüdsihtigenden Forderungen und ung - der Gläubiger über die nicht gensftücke der Schlußtermin auf s 11} Uhr,

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Maria Völ wird, nachdem der in dem : angenommene

fel aus Kunzeudorf Vergleichstermin vom H Mt: n Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Neurode, den 18. Mai 1912. Königliches Amtsgericht.

P össn®Òeek. Í Das Konkursverfahren über das Vermögen der & Uhr Firma Sächsishes Engros! dem Königlichen Amtsgerichie hierselbst, Zimmer | Jacobsohn Nachf. hier wird nah Se&lußtermins hierdurch aufgehoben.

Pößneck, den 15. Mai 1912. Herzogl. Amtsgericht.

Abhaltung des

[19541]

ermögen des Das Konkursverfahren über V “Loe L

- | früheren abrikbesizers Artur

Priebus wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

i | termins hierdurch aufgeboben.

riebus, den 17. Mai 1912. E Königliches Amtsgericht.

Putzig, Westpr. Konkursverfahren. [20005]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 27. Februar 1911 verstorbenen Eigentümers August Taruowski in Darslub wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf-

deen den 8. Mai 1912 u » den 2. a D ile 20 R igliches Amtsgericht.

Saarlouis. [19598] Das Konkursverfahren über das Vermögen des unbekannten Aufenthalts abwesenden Bierverlegers Peter Fischer aus Dillingen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben. Saarlouis, den 11, Mai 1912. Königliches Amtsgericht. 6.

Saarlouts. [19604] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwarenhäudlers Nikolaus Hecht- ischer zu Ueberhèrru wird nah geloigier Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf ehoben. aarlouis, den 11. Mai 1912. Königliches Amtsgericht.

Salzwedel. [20020] Das Konkurêverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Kaufmanns Salomou, annie eb. Salomon, fcüher in Salzwedel, jeyt in Hamburg, Lorßtingstraße 15a, wird nah erfolgter bhaltung des &chlußktermins hierdurch aufgehoben. Salzwedel, den 21, Mai 1912, Königliches Amtsgericht.

Sehlüchtern, Bz. Cassel. [19597] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Friedrich Weihel und dessen Ehefrau Gertraude, geb. Leipold, zu Scchchlüchteru wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vont 2. April 1912 angenommene Zwan svergleich durch rechtsfräftigen Beschluß vom 2. April 1912 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Schlüchtern, den 17. Mai 1912,

Königliches Amtsgericht.

Sondershausen. Ronfurëöverfahren. [19567]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Schöack von hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf-

gehoben. Sondershausen, den 20. Mai 1912. Fürstliches Amtsgericht. 1. Abt.

Sondershausoen. Ronfurêverfahren. [19568] Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Gastwirts Karl Koch in Badra wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben. Soudershausen? den 20, Mai 1912. Fürstliches Amtsgericht. 1. Abt.

Steele. Konkursverfahren. [19560]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Samuel Steru in Steele, früheren Inhabers der Firma S. Stern in Steele, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei dev Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen sowie zur Anhôrung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- aus\{usses der Schlußtermin auf den 18, Juni 1912, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 11, be- timmt.

Steele, den 20. Mai 1912, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Stettin. Kounkuréverfayren. [20014] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäeermeisters Fritz Schliebe zu Stettin ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben. Stettin, den 21. Mai 1912, Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abt. 5.

Stollberg, Erzgeb. [19571]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wäscheceibesizers Arthur Oskar Grunewald in Stollberg wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorbanden ift.

Stollberg, den 20. Mat 1912.

Königl. Amtsgericht:

Sto!Ilberg, Erzgeb. [19572]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des nicht eingetragenen Personenvereins Produkten- Verteilungs-Verein Oberwürschniß in Ober- würschuitz wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Stolberg (Erzgeb.), den 20. Mai 1912.

Königliches Amtsgericht.

Stuhm. Bekauutmachung. [19552 n dem Konkuröverfahrea über das Vermögen des Töpfermeisters Karl Appelbaum zu Stuhm ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen der S{lußtermin auf den 11, Juni 1912, Bormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Die S&cklußrechnung und das Schlußverzeichnis liegen zur Einsicht seitens der Beteiligten auf der Gerichtsschreiberei aus. Stuhm, den 14. Mai 1912. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarnowitz. [19580] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Emanuel Niechoj zu Taruowihßz wird nah erfolgter Abhaltung des Sc{lußtermins hierdurch aufaehoben. Amtsgericht Tarnowitz, den 18. Mai 1912.

Trier. [19606]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Kaufmanus Wilhelm Kempe, Konstanze geb. van der Does, zu Trier wird mangels einer den Koîten des Verfahrens ent- sprechenden Masse eingestellt.

Trier, den 12. Mai 1912.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Tübingen. Konkur sversahren, Jn dem Konkursverfahren über das Verm [19739 Gôöttfried Frit, Gipsermeisters in Tübicn

ist infolge eines von dem Gemein!{uldner emasen, Vorschlags zu cinem Zwavgsvergleide Sag

termin auf Donnerstag, den 30. Mai o reis, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen JA2, eriht in Tübingen, Zimmer Nr. 7, anber mts, Der Vergleichövorschlag ist auf der Gerités br. cum, des Konkursgerihts zur Einsicht der “Beteili eret niedergelegt. gten

Tübingen, den I, Mui 1912.

ottwifk, E Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts

Tuttlingen. Konfkurêverfahren. Das Konkursverfahren über das Bermsa¿B64] Michael Hohner, Inh. eiuer Brauntweji BoNRerN uud M neralwassertandlung M rosfingen, wurde nah erfolgter S@hlußtermins aufgehoben. haltung des Tuttlingen, den 17. Mai 1912. Amtsgerichtssekretär Eisele.

Tuttlingen. [19 K. Amtsgericht Tuttlingen. 602] Das Konkursverfahren über das Vermögen Péter Hermanu, Schuhhäudlers, in Nending? wurde, nachdem der in dem Vergletchstermine 2 d, Ea ftiges e Es Awwangovergl durch rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Tage Í ist, heute aufgehoben. f de bestätigt Den 18. Mai 1912. Gerichtéshreiber Epp1 6

wWeissonfels. L [195507 Das Konkursverfahren über den Naihlaß L RNeftaurateurs Heiurich Röhrich in Weiß L fels wird hach erfolgter Abhaltung des Sli! termins hierdurch aufgehoben. uß: Weißenfels, den 17. Mai 1912, Königliches Amtsgericht,

Wollin, Pomm, S [19595 Das Konkursverfahren über das Vermögen p Kaufmanus Johannes Lastig in Misdroy i aufgehoben. L st Wollin, den 5. Mai 1912... Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgeri@ts,

R

Tarif- 2. Bekanntmachun ne, der Ciseubahnen. gen

Güterverkehr zwischen Deutschland ej, seits, Dänemark, Schwedeu und N er, audererseits. Die für die Beförderung von" posit geltenden Bestimmungen sind mit \of Gültigkeit teilweise erleihtert worden. Präposit zur direkten Abfertigung auch nach S@weden ist Norwegen zugelassen worden. Nähere Auskunft teilen die Abfertigungsstellen. e

Altona, den 15, Mai 1912.

Königliche Eiseubahnudirektiou, namens der Verbandsverwaltungen.

[19745]

Ausënahmetarif 6 füx Steiukohleu usto. voy Nuhrgebiet ust. nah Statiouen der Vreusß,, schen Staatëêbahuneu und der Westdeutschey Privatbahuen., Am 1. Juni wird die Statigy Nepelen des Direktionsbezirks Cöln als Versam, ey ren Tarife aufgenom

eber die Höbe der Fracht ebe Diensts Ps e ö chtsäge geben die ieuststelley

Esseu, den 18./5. 12. Königl. Eisenb.-Dix, (Cre) b

uêsnahmetarif für die Besörderuu a Eiseucrz und Mangauerz (Braunstein) so 4 Koks usw. zum Hochosenbetrieb aus bez nach dem Lahu-, Dill- und Sieggebiet usw vom L, November 1911. Mit Gültigkeit pon 1. Zuni 1912 wird unter die Versandstationen Abteilung A Eisenerz usw. =— die Stat Schönbach (Dillkr.) des Direktionsbezirks Frankfurt (Main) und unter die BVersandstationen der Y teilung B Koks usw. zum Hochofenbetriebh Station Nepelen - des Direktionsbezirks Cöln ay genommen, f

Esseu, den 20./5. 12. Kgl. Eisenb... Dix [19747] -

_Am 1, August d. Js. werden die beste Sonntagskarten 11. retcfe von Wanne nat CANE wegen ungenügender Benußung aufgehoben. Nüben

,

Auskunft erteilt unser Verkehrsbureau. Essen, den 20. Mai 1912. Königliche Eiseubahndirektionu,

[ E meh, : eutscher Seehafeuverkehr mit Südd land. Vit Gültigkeit vom V R 1 EDdenis Station Barth in den Ausnahmetarif 5a für St die s Spepattiens L usw. aufgenommen. Näheres m Tarifanze ußish - Hessi G R Ia nzeiger der Preußisch - Hessischen Staats, Hannoves, den 21. Mai 1912, Königliche Eifeubahudirektiou. [19751] Bekanntmachun g. Süddeutscch-Oesterreichi Serke! bahugütertarif Teil In Las fehr. en deu Kilometerzeiger zu den Tarifen T e Heste 1—99 vom 1, Juli 1911 eil’ U, Segänzungen des Tarifs. ï 1) Auf Seite 27 die Stetes Suieniragen ist: den um 3 km erhöhten Entfernungen der S a Amberg (Seite 9). r Station 2) Auf Seite 138 k Franzentbad 56 km, Karlsbad Zentralbahnhof— B lu Seile 138 Karlsbad Zentralbaßhnhof—Egez München, den 20. Mai 19 Tarxifamt der K. Bay. Srbi..a v. d namens der r Verbandeverwaltun Es Rh, V werte iterverkehr mit Norder L nan 0% po r mde Q parvernth. Wt Gut gtat deih—Norderney (Schiffst=eckF erhöhte Fro Flotho für bter der Spezialt-.rife für bestimmte Epe Frac üt ptter in Kraft. Nähere Auskunft ert ias die Güterabfertigungen Norddeih und N naa sowie die hiesige Güterausfunftstelle. orderney

Münster, den 17. Mai 1912. K. E..D