1912 / 125 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“zum Deuts

1125.

: Erste Beilage hen Neichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 25. Mai

R | - 1912.

Handel Deutschlands mit Getreide, und Mehl. i

Na Ernutejahren, beginnend mit dem L. August. Vom 1]. August bis 20, Mai (Mengen in äx = 100 Kg8).

1) Ein- und Ausfuhr. I 2) Mehlausfuhr gegen Einfuhrschein. Gesamteinfubr Davon sofort verzollt MWaren- fuh ee D Gesamtausfuhr Davon Ausfuhr aus Gattung, Ausbeuteklasse | 1911/12 | 1910/11 | 1909/10 Moa : dem freien Verkehr 1911/12 | 1910/11 Roggenmehl: 1/200 251| 1444 416| 1071183 [11 |-1909/10 | 1911/19 | 1910/11 | 1909/10 | 1911/12 | 1910/11 | 1909/10 | 1911/12 | 1910/11 | 1909/10 ||| 1. Klasse (0—60 v. H). . .| 712560| 889860 "720087 : | | s p L D E Ba R Roggen 2 920 007| 4 573 884| 2516 T m O D) 9 6 644 eyen . . - | 18 527 113/20 336 858/20 957 bI5| 1 209 8 (2816 052) 2191 226| 7 936 758| 7 132B18| 5 912 674] 7 759 209] 7 071 898| 5 867 196 Roggenschrotmehl) „. . 4 239419/" 161638] T2292 Mtaligerste . | 1969 630/ 2426 019| 2014 98) 4 902 Z10 (17 035 205/17 72422 4541735) 4814 148| 3 199 278) 3079 704) 3 431 017| 1851 968 ; e : Andere Gerste | 26 794 606/25 189 111/19 875 184] 21 659 3099 Se 030 v H 1062831 1314950 1142226 ne 02/21 028 762/16 771 397|| 1. Klasse (0—30 v. H.). . . | 1052831| 1314950| 1142 226 An (e G ee N 325 291| 248 327| 231062] 13584| 11402| 27318 2 (über 30—70 v. b) 3668| 13264 6564 afer - - | 4657 451| 5 971 569| 4505 089] 3 705 266| 4197 6 L O Oel 2A 0119) 69638 dis . . . | 7769 317 7392790 d 813 680 g 108 208) €197 267| 8 106 180) 8 664 528| 8 889 377| 4850272] 2985 591) 2 657 892| 3966 841 | 5." (076 v. 4ER a0 090 Roggen. | 10 U S8 890 822 4354436| 376 739| 470068 4095| - 3901| 20 8344| 2 tee E M] R 880) 6B5d Delenmebl. | 144990| 161893) 13/32) 5218 8681| 862A 1201457 1447098 1072320 1200514 1444962 1071812 Hartweizenmehl*) .. . *.| 15068) 17859/ 9904 (0) 3861 88 395] 1249 927| 1670 973] 1384 041] 1245 810| 1 660 577| 1 378 789 *) Ausbeute für jede Mühle besonders festgeseßt. 3) E e ) Einfuhr in den freien Verkehr nach Verzollung. 4) Niederlageverkehr. : Davon verzollt : Gesamte : Einfuhr auf Niederl A sfuhr von Niederl nfuhr au ederlagen, von usSsuhr von Pllederlagen, verzollt bei Warengatitil zollte Menge E E Eingang bei der Einfuhr von in Freibezirke usw. Nieder- Freibezirken usw. n den freien Verkehr Niederlagen, Freibezirken usw. Warengattung lagen, Frei- 191 l irk 1/12 | 1910/11 | 1909/10 | 1911/12 | 1910/11 | 1909/10 | 1911/12 | 1910/11 1909/10 1911/12 | 1910/11 | 1909/10 U 1911/12 | 1910/11 | 1909/10 Roggen . . . . | 2719 079| 4449 615| 2489 004] 2959 800| 38 74 45927 i E A 59 8 11 243| 2183 874/ 459279] 638 372| 305 1830 || Roggen . . . |- 649919| 757 832| 325 167 177 547) 60720| 45479 E 16 979 280 18 804 323 19 259 587| 15 196 583 17 030 072 17 716 976| 1.782 697) 1774291) 1542 611 Weiren . - ; : [3 323 997| 3 301 653 3 233 293] wie 3, [14620311383 131| 1347 330 Andere Gerste . |27:266 034/25 979 01320 119 193| 21 698 857 21 026 780/16 771 Le1| 5 606 177| 4 945 233 3 318 022 Sa S Ia obs S L E afer... . | 4184375 4714127| 3473 124| 3 698 641| 4 194634| 3 103 490| 485 734| ‘519 493| "369 634 Mis E: 1 590 220 1 664 968/ 1 459 250 Spalte 8 | S 348) - 469 8928| 409 185 : E S 7 327 807 6 390 849 5 068 967 6 179 067| 5 727 822| 4 354 334] 1148 740| 663 027| 709 633 Roggenmehl l L914 x 140 N O E 310. e ) S i 504|/ 1063| © 1065 98) 3 7 Weizenmehl . 73 287| 66377| 5511| 62550| 62810| 53383| 107371 83567 1728 I C E S L R S S: Berlin, den 24. Mai 1912. Kaiserliches Statistisches Amt. Delbrück. 6

Persoualveränderungen.

E Königlich Preußische Armee. E N L Le usw. Ernennungen, Beförde-

‘JeBungen. Im Beurlaubtenstande. : PTS Dg bte L Get Maf, Bosbrdert: otto? (1 Gasse), (Insterburg), Oberlt. der R Spion

es. s Nittm.; zu Oberlts.: die Us, tee u E n

5 ikutowsfi (A i

des La Graf Noon (Ostpreuß.) Nr. 33, Billnow (Gum, iten) es 4. Bad. Inf. Reats. Prinz Wilhelm Nr. 112, Burggraf U. raf zu Dohna (I Königsberg) des 1. Brandenburg. Drag. Regts. Nr. 2; Reichert (Gumbinnen), L. der Landw. Inf. 1. Auf- gebots; Let dreiter (Lößen), Vizefeldw.,, zum U. der Res.- des 1. Masur. Inf. Regts. Nr. 146, Berendt (Bromberg), Oberlt. der E Gs E e Hauptm. ; zu Oberlts. : die Lts..:

rone) der Res. y E E \. des Kolberg. Gren. Regts. Graf

r. 9, Franz-VFent Stetti x des Feldart. Regts. G eneta A N Ep Nes

Werner (Bromberg) der Landw. Inf. 1. Aufgebots: : die Lts. der Res.: Hanke (Küstrin) des Gren. Neat, a Feri Wilhelm Ik. (1. Schles.) Nr. 10, Harte (T Berlin) des Inf. Regts. E Leopold von Anhalt-Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26, v. Bu ch- olg (1 Berlin) des Inf. Regts. „General-Feldmarshall Prinz Friedrich Karl von Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 64, Dinter (1 Berlin) des 4. Lothring. Inf. Negts. “Nr. 136, Nasse (IT Berlin) des Schleswig - Holstein. Inf. Negts. Nr. 163 Schult (1V Berlin) des Ulan. Regt. von Schmidt (1. Pomm.) Nr. 4, Bender (I1V Berlin) des 1. Thüring. Feldart. Regts. Nr. 19, Speiser (IV Berlin) des 1. Unterelsäss. Feldart. Regts. Nr. 31, Raffalov i ch- (1V Berlin) des Pomm. Trainbats. Nr. 2; Martini (1ÿ Berlin), Lt. des Landw. Trains 1. Aufgebots; zu Us. der Res. : die Vizefeldwebel im Landw. Bezirk 11 Berlin: Schn eider, des Inf. Negts. von Borke (4. Pomm.) Nr. 21, v. Wilms- dorf, des Füs. Regts. Prinz Heinrih von Preußen (Branden- burg.) Nr. 35, Thieke, des 1. Oberrhein. . Inf. ‘Regts. Nr: 97, Wolter, des Deutsch Ordensinf. Regts. Nr. 152; die Vizewachtmeister im Landw. Bezirk 1V Berlin: Otto, des Westfäl. Drag. Regts. Nr. 7, Bau ck, des Hus. Negts. Fürst Blücher von Wahlstatt (Pomm.) Nr. 5, Kaden, des Feldart. Regts. General- Fe ett, (2. Brandenburg.) Nr. 18, Volkmer, des 2. Ober- les. Feldart. Negts. Nr. 57; Joachimi (Halle a. S.), U. der Res. des Hinterpomm. Feldart. Regts. Nr. 53, zum Oberlt.; zu Lts. der Res.: die Vizefeldwebel im Landw. Bezirk Magdeburg: Binde - mann, des 5. hein. Inf. Negts. Nr. 65, Engel, des 3. Magdeburg. Inf. Negts. Nr. 66, Farenholtz, Vizewachtm. in demselben Ländw. Bezirk, des Feldart. Regts. Prinz-Regent Luitpold von Bayern E Nr. 4; Müller (Aschersleben), Vizefeldw., zum U. der andw. Ins. 1. Aufgebots.

Angestellt: Friebe (Burg), Hauptm. der Landw. a. D., zuleßt in der Landw. Feldart. 1. Aufgebots (Liegniß), als Hauptm. mit Patent os 31. März 1912 bei den Offizieren der Landw. Feldart. 1. Aufgebots.

Befördert: Schmidt (Schrimm), U. der Res. des Danziger Inf. Regts. Nr. 128, zum Oberlt., Marti cke (Neusalz a. d. O.), Vize- wachtm., zum Lt. der Res. des Schles. Trainbats. Nr. 6, Sachse (Kattowiß), Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, zum Oberlt. ; zu Lts. der Res: die _Vizefeldw. bezw. Vizewahtm.: Weirich, Behrend (T Bréslau), des Gren. Regts. König Friedrich Wilhelm II. (1. Sqslesishen) Nr. 10, Hoffmann (Nybnik),

des Gren. Regts. König Friedrih 11. (2. Schles.) Nr. 11, Dressler ([1 Breslau), des Inf. Regts. von Courbière (2. Posen.) Nr. 19, Gronnenberg (I Breslau), des 4. Nieder- {le}. Inf. Regts. Nr. 51, Guttsmann (1 Breslau), des Lothring. Trainbats. Nr. 16; zu Oberlts. : die Lts.: Hasenclever (Gelsen- firhen) der Res. des 2. Oberelsäss. Inf. Regts. Nr. 171, Volk- mann (Elberfeld) der Landw. Inf. 2. Aufgebots; zu Ls. der Res. : die Vizefeldw. bzw. Vizewachtm.: Philippi (Münster) des Inf. Regts. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, Strath- mann (I1 Dortmund), des Inf. Regts. Prinz Friedrich der Nieder- lande (2. Westfäl.) Nr. 15, Borgaß, Krischer (Düsseldorf), des Niederrhein. Fü]. Negts. Nr. - 39, Schellewald (Soest), des Inf. Regts. Graf Bülow von Dennewiy (6. Wesifäl.) Nr. 55, Piekenbrock (Düsseldorf), des Inf. Negts. Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfälischen) Nr. d7, Schneider (1 Essen), des 5. Rhein. Inf. Regts. Nr. 65, Verclas, Kohn (Düsseldorf), des Füs. Negts. General-Feldmarschall Prinz Albrecht von Preußen (Hannov.) Nr. 73, Gncke (Soest), des Deutsch Ordensinf. Regts. Nr. 152, Reinsbagen (Lennep), des 1. Westfäl. Feldart. Regts. Nr. 7, Lange, Welter (1 Essen), des Westfäl. Trainbats. Nr. 7; Walraf (Neuß), Lt. der Res. des Feld- art. Regts. von Holßendorff (1. Rhein.) Nr. 8, zum Oberlt. ; zu Lis. der Ref: die Vizefeldw. bzw. Vizewachtmeister: Bein (Aachen), des Inf. Negts. von Lüßow (1. Rhein.) Nr. 25, Strohschneider (Aachen), des 7. Thüring. Inf. Regts. Nr. 96, Steinmeß (St. Wendel), des Leibgardeinf. Regts. (1. Großherzogl. Hess.) Nr. 115, Piper (Saarlouis), des 9. Bad. Inf. Negts. Nr. 170, Föôlsche (Saarbrüen), des Drag. Regts. Freiherr von Manteuffel (NRhein.) Nr. 5, Brandenburg (Aachen), des Feldart. Regts. General- Feldzeugmeister (2. Brandenburg.) Nr. 18; Augustin (Saarbrücten), Kaiser (St. Wendel), Vizefeldwebel, zu Lts. der Landw. Inf. 1. Aufgebots; zu Hauptleuten: die Oberlts.: Mietan (Lübeck) der Res. des Gren. Regts. Prinz Carl ‘von Preußen (2. Brandenburg.) Nr. 12, Ni erh of f (I1 Altona) der Landw. Inf. 2. Aufgebots; zu Ls. der Res: die Vizefeldw. bzw. Vizewachtm.: Dehr (1 Hamburg), des Inf. Negts. Freiherr von Sparr (3. Westfäl.) Nr. 16, Reinecke (l Hamburg), des ‘Braunschweig. Inf. Regts. Nr. 92, Lange I Hamburg), des Leibgardeinf. Regts. (1. Großherzogl. Hess.) Nr. 115, Beer (1 Hamburg), des Inf. Regts. Kaiser Wilhelm (2. Groß- herzogl. Hef.) Nr. 116, Jebsen (I Altona), des Inf. Regts. Lübeck (3. Hanseat.) Nr. 162, Fischer (IT Hamburg), des Feldart. Regts. . General - Feldzeugmeister (1. Brandenburg.) Nr. 3, Fraenkel (T Hamburg), des 1. Oberelsä}s. Feldart. Regts. Nr. 15, Kühne (1 Br.men), Vizefeldw., zum U. der Landw. Inf. 1. Aufgebots. Angestellt: Hicketier (1 Hamburg), Lt. a. D., zuleßt à la suits des 2. Powm. Feldart. Regts. Nr. 17, als Lt. mit Patent vom 28 Juni 1908 bet den Offizieren der Landw. Feldart. 1. Aufgebots. Befördert: zu Oberlts.: die Lts. der Res.: Staug (11 Olden- burg) des Niederrhein. Füs. Regts. Nr. 39, Borgsmüller (11 Oldenburg) des 5. Westfäl. Inf. Regts. Nr. 53; zu Lis. der Res. : die Vizefeldwebel: Hellmuth (Hameln), des Oldenburg. Inf. Negts. Nr. 91, Beumann (1 Braunschweig), des Braunschweig. Inf. Negts. Nr. 92, Bode, May (1 Braunschweig), des 5. Lothring. Inf. Regts. Nr. 144; zu Oberlts.: die Lts. der Res.: Roth (1 Cassel) des 1. Kurbess. Inf. Regts. Nr. 81, Standau (1 Cassel) des 1 Nassau. Inf. Regts. Nx. 87, Conrad (Weimar) des 5. Thüring. Inf. Negts. Nr. 94 (Großherzog von Sachsen), Schraidt (Gotha) des 6. Thüring. Inf. Regts. Nr. 95, Hoffmann (Erfurt) des 3. Sibles. Drag. Regts. Nr. 15; Schulze (Erfurt), U. der Landw.

Inf. 1. Aufgebots; zu Lts. | der MRes.: die Vizefeldw. bzw. Vize-

wahtm.: Hering (Weimar), des 5. Thüring. Inf. Reats. Nr. 94 (Großherzog von Sachsen), Shmidt (Gotha), des 6. Thüring. Inf. Negts. Nr. 95, Friedrich (Weimar), des 4. Lothring. Inf. Negts. Nr. 136, Kot he (Weimar), des Magdeburg. Trainbats. Nr. 4; zu Oberlts.: die Us.: Körber (Karlsruhe) der Res. des 1. Bad. Leibgren. Regts. Nr. 109, Steinel (Karlôruhe) der Res. des Inf. Negts. Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, Dorner (Karlsruhe) der Landw. Inf. 1. Aufgebots; Ott (Saargemünd), Lt. der Nes. des 2. Oberelsäss. Feldart. Regts. Nr. 51, zum Oberlt. ; zu Lts. der Res: die Vizefeldwebel: Helmbold (Moleheim), des 4. Bad. Inf. Regts. Prinz Wilbelm Nr. 112, Krieg (Molsheim), des 1. Lothring. Jaf. Negts. Nr. 130, Prale (Straßburg), des 1. Unterelsäss. Inf. N N „L102, SFacob (Hagenau) des 4. Lothring. Inf. Negts. Nr. 136; Zeime (Straßburg), Vizefeldw., zum L. der Landw. Inf. 1. Auf- gebots, Lindauer (Straßburg), Vizewachtm., zum Lk. des Landw. Trains 1. Aufgebots; zu Oberlts.: die Us.: Bischof N B ech (Koniß) der Landw. Inf. 1. Aufgebots; Kolbe (Konitz),

izewahtm., zum L. der Res. des Pomm. Train-Bats. Nr. 2; Klein (Wiesbaden), L. der Nes. des Inf. Leibregts. Großherzogin (3. Großherzogl. Hess.) Nr.117, zum Oberlt. ; zu Lts. derMes.: die Vizefeldw. bzw. Vizewachtm.: Laux (Frankfurt a. M.), des 1. Kurhess. Inf. Negts. Nr. 81, Weeb er (Frankfurt a. M.), des 2. Nassau. Inf. Regts. Nr. 88, Schuster (1 Darmstadt), des Inf. Regts. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 116, Muhl (T Darmstadt), des Inf. Regts. Prinz Carl (4. Großherzoglich Hess.) Nr. © 118, Usener (Frankfurt a. M), des 1. Unterelsäs|. óInfanterte- Regts. Nr. 132, Goldbe ck (Frankfurt a. M.), des 1. Masur. Inf. Regts. Nr. 146, Beer (Frankfurt a. M.), des 3. Bad. Feltart. Regts. Nr. 50; zu Us. der Res.: die Vizefeldwebel: Hey (1V Berlin), des Lauenburg. Jägerbats. Nr. 9, Madelung (Straßburg), der Meg Nr. 3, Reese (Lößen), der Maschinengewehr- abteil. Nr. 6.

Verseßt: Robiß\ ch (Bernburg), Oberlt. der Res. der Maschinen- S Nr. 11, zu den Res. Offizieren der Maschinengewehr- abteil. Nr. 4. /

Befördert: Neddermann (Straßburg), Oberlt. der Landw. Fußart. 1. Aufgebots, zum Hauptm.; zu Lts. der Nes.: die Vize- seldwebel: Schindling (Crefeld), des Fußart. Regts. General- Feldzeugmeister (Brandenburg.) Nr. 3, Bann enberg (Düssel dorf), des Rhein. Fußart. Regts. Nr. 8, Schmiß (T Essen), des Schleswig-Holstein. Fußart. Regts. Nr. 9, Hempting (Heidelberg), des Niedersächsishen Fußart. Regts. Nr. 10, Bischoff (IV Berlin), des 2. Westpreuß. Fußart. Regts. Nr. 17; Volland (Straßburg), Vizefeldw., zum Lt. der Landw. Fußart. 1. Aufgebots;- zu Lts. der Nes. : die Vizefeldwebel : Johann (IV Berlin), Leppin (Lößen), des Pion. Bats. Fürst Radziwill (Ostpreuß.) Nr. 1, Zwink (Straßburg), des 1. Elsäfs. Pion. Bats. Nr. 15; Lewerenz (Düsseldorf), Oberlt. der Landw. 1. Aufgebots der Telegraphentruppen, zum Hauptm., Egen olf (Crefeld), L. der Res. des ECisenbahnregts. Nr. 1, zum Oberlt., Trutshel (Düssel- dorf), Vizefeldw., zum Lt. der -Res. des Luftschifferbats. Nr. 3.

Abschiedsbewilligungen. Jm Beurlaubtenstande. Der Abschied bewilligt: Frhr. v. Nechenberg (I1I1 Berlin), Hauptm. des 2. Aufgebots des 2. Gardelandw. Regts. mit dexr Erlaubnis zum Tragen der Landw. Armeeuniform, Sandmann (Hannover), Hauptm. des 2. Aufgebots des 3. Gardegren. Landw. Regts., mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Üniform, Müller (Koblenz), Oberlt. des 1.- Aufgebots des 3. Gardegren. Landw. Negts., HNamelow (IIT Berlin), Oberlt. des 2. Aufgebots des 1. Gardegren. Landw,

r

at Wt A i