1912 / 126 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

26—2834 6, KoWerbsen 22—24 4, grüne Go 28—33 #4, Futter- und Taubenerbsen 18}—204 46, inl. weiße Bohnen —,— -, flache Bohnen —,— 6, ungarische Bohnen 30—31 #6, galizische, russische Bohnen 27—28 46, große Linsen 35—45 #6, mittel do. 30—40 „#6, leine do. 25—35 M, weiße Hirse 25—31 #6, gelber Senf 30—40 4, Hanfkörner 26—27 „6, Winterrübsen 27—28 #6; Winterraps 27-——28 4, blauer Mohn 90—100 #6, weißer Mohn 120—140 #Æ, Pferdebohnen 19—20 „6, Buchweizen 24—27 t, Mais loko 183—19} 4, Wicken 22—26 4, Leinsaat 32—40 -, Köwmel 60—80 „6, 1a. inl. Leinkuhen 195—20 46, Ia. ruf. do. 19¿—20 „6, Rapsfuhen 12{—14 46, Ia. Marfeill. Erdnußkuchen 16—174 #4, Ta. dovpÞ. ges. Baumwollsaatmehl 55—60 9% 164—17 4, Helle pee: Biertreber 15—157 4, getr. Getreideschlempe 16—173 #4, Maissclempe 16—17} „6, Malzkeime 14—147 #, Roggenkleie 145—15+ 6, Wetlzenkleie 14—151 (Alles für -100 kg frei Bertin bei Partien von mindestens 10 000 kg.)

Kursberihte von auswärtigen Fondsmärkten.

Hamburg, 25. Mai. (W. T. B.) (Wechselnotierungen.) Gold in Barren das Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Bacren das Kilogramm 83 25 Br., 82,75 Gd.

Wien, 28. Mai, Vormittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) Einh. 4% Rente M./N. pvr. ult. 89,40, Einh. 4% Rente Januar/Juli pr. ult. 89,35, Oesterr. 4%/ Rente in Kr.-W. pr. ult. 89,40, Ungar, 49/9 Goldrente 109,10, Ungar. 49/4 Rente in Kr.-W. 89,20, Türkische Lose per medio 244,50, Orientbahnafktien pr. ult. —,—, Oesterr. Staatsbahnaktien. (Franz.) pr. ult. 733,75, Südbahn- gesellshaft (Lomb.) Akt. pr. ult. 104,25, Wiener Bankvereinaktien 9531,00, Oesterr. Kreditanstalt Akt. pr. ult. 638,50, Ungar. allg. Kreditbankaktien 839,00, Oesterr. Länderbankaktien 530,00, Unionbank- aftien 611,00, Deutsche Reichsbanknoten pr. ult. 117,95, Brüxer Kohlenbergb.-Gefelish.-Akt. —,—, Oesterr. Alpine Montangesell- saftsaftien 979,00, rager Gisenindustrieges.-Akt. 3160,00.

London, 25. Mai. (W. T. B.) Silber prompt 281, per 2 Monate 28/6, Privatdiskont 3%. Bankausgang 163 000 Pfd. S S E N

._ Paris, É ai. Vi Schluß. Nente 94,10. L

Madrid, 27. Mai. (W. T. B.) Wesel auf Paris 106,00.

Lissabon, 25. Mai. (W. T. B.) Goldagio 10.

New Vork, 27. Mai. (W. T. B,) (Scþluß.) Börsenbericht. Nach ruhiger Eröffnung befestigte sich die Fondéebörse auf Deckungen. Das Geschäft wurde aber bald schr träge, da allgemein mit großer Spannung der Entscheidung des obersten Gerichtshofs entgegengeschen wurde. Auch läbmten die Ungewißheit über den Ausfall der Ur- wahlen in New Jersey und das Steigen der Getreidepreise die Unter- nehmungslust. Größeres Interesse trat nur für einige Werte hervor. So stiegen General EGlectrics im Zusammenhang mit der günstigen Geschäftslage des Unternehmens, Canadians auf Montrealer Käufe und Steels auf die Ankündigung einer Erhöhung der Preise für Stahlformeisen um einen Dollar. Gute Metnung trat auch für Neadinas hervor. Dagegen waren Sears Roebucks auf Mealisationen gedrückt. In der Schlußstunde verfiel die Börse erneuter Träghett, und die herrschende Geschäftéstille führte zu teil- weise erheblichen Nückgängen auf den meisten Umsatgebieten. Der oberste Gerichtshof fällte keine wihtigen Entscheidungen und vertagte ih. Aktienumsay 223 000 Stück. Tendenz für Geld: Stetig. Geld auf 24 Stunden Durcbschn.-Zinsrate 25, do. Zinsrate für Ießtes Darlehn des Lages 3, Wechsel auf London 4,8475, Cable- Transfers 4,8755.

Rio de Janeiro, 27. Mai. (W. T. B.) Wechsel auf London 16/¿,. :

Kursberichte von auswärtigen Warenmärkten.

Magdeburg, 28. Vai. (W. T. B.) Zuckerbericht. Korn- zuer 88 Grad o. S. —,—. Nachprodukte 75 Grad o. S. —,—. Stimmung: Geschäftslos. Brotraffinade T ohne Faß 23,37F—23,75. Kristallzucker T m. S. ——. Gem. Naffinade m. S. 23,12¿—23,30. Gem. Melis T mit Sack 22,624—23,25. Stimmung: Still. Nohzucker Transit 1. Produkt frei an Bord Hamburg: Mai 12,45 Gd.,, 12,55 Br., —,— hbez., Juni 12,60 Gd., 12,65 Br.,

_—,— bez., Juli 12,724 Gd., 12,774 Br., —,— ba., August 12,85 Gd., 12,874 Br., —,— bez., Oktobor-Dezember 10,674 Gd., 10,70 Br., —,— bez, Januar-März 10,75 Gd., 10,774 Br.,, —,— bez. Stimmung: Nuhig.

Bremen, 25. Mat. (W. T. B.) (Börsenshlußbericht.) Privatnotierungen. Schmalz. Stetig. Loko, Tubs vnd Firkin 54, Doppeleimer 55. Kaffee. Ruhig. Offütelle Notie- rungen der Baumwollbörse. Baumwolle. - Stetig. Upland loko middling 5923.

Hamburg, 28. Mai. (W. T. B.) (Vormittagshericht.)

Avckermark t. Alte Ernte rubia, neue stetig. Rübenrohzucker 1. Produkt Basis 88 9% Nendement neue Usance, frei an Bord Hamburg, für Mai_12,35, für Juni 12,424, für Juli 12,574, für- August 12,80, für Oftober-Dezember 10,65, für Januar-März 10,774. Kaffee. Stetig. Good average Santos für Mai 684 Gd., für September 68 Gd., für Dezember 67 Gd., für März 662 Gd.

Sap, 259 Mai. W T B) Raps August 18,00.

Paris, 25, Mat. (W. T. B.) (Swluß.) Rohzucker rubtg, 88% neue Kondition 384—384. Weißer Zucker fest, Nr. 3 für 100 kg Mai 473, Juni 471, Juli-August 471, Oktober- Sanuar 352.

New York, 27. Mat. (W. T. B.) (S&lvk.) Bavymwolle Toko middling 11,40, do. für Juli 10,96, do. für September 11,06,

für

do. in New Orleans loko middl. 11%, Petroleum Refined (in Cases) 10,50, do. Standard white fn New York 8,60,

do. Credit Balances at Oil City 1,55, Schmalz Western steam 10,85, do. Robe u. Brothers 11,00, Quer fair ref. Muscovados 3,48, Getreidefraßt nach Liverpool 21, Kaffee Rio Nr. 7 Iofo 144, do. für Mat 13,27, do. für Jult 1335, Kuvfer Standard loko 16,10—16,30, Zinn 46,50—47,00. Die Visible Suvplies betrugen in der. vergangenen Woche: an Weizen 37 869 000 Byfhels, an Canadaweizen 16 029 000 Bushels, an Mais 5 797 000 Bushels.

Mitteilungen des Königlichen Aëäronautischen Observatoriums,

veröfentli&t vom Berliner Wetterbureau. Drachenaufstieg vom 25. Mai 1912, 8 bts 10 Ubr Vormittaos:

Station Selle 122 m | 1090m | 150m | 2000m | 3000m | 3750 m Scaar (O) 118 | 761 43 130 [3969 Rel. Fbtak. (9/0) | 82 SE 100 | 24 94 10 Wind-Nihtung . | zwischen N und NNW | N N N

Gw 4 [2 [1011| 10 8

Himmel größtenteils bedeckt, untere Wolkengrenze und ftärkster Wind in etwa 800 m Höße. Zwischen 610 und 770 m Tempyperatur- zunahme von 8,0 bis 8,9%. In 2500 m Höhe Windgeschwindtgkeit 15 m in der Sekunde.

3% Franz. :

| Wetterberiht vom 26. Mai 1919, Vormittags 9 Uhr.

———————

_ Wetterbericht vom 27. Mai 1912, Vormittagg 91 n i T

Gewitter.

zugenommen.

7 = 3Lò bis 444; 8 = 44,5 bis 59,4; 9 = nicht gemeldet,

Ein in der Abnahme begriffenes Hohdruckgebiet über 770 mm. nordwestlih von Großbritannien breitet sich bis zu den Alpen und den Pyrenöen aus; ein wenig verändertes Tiefdruckgebiet unter 730 mm liegt über Südosteuropa und entsendet Ausläufer nah dem Mittelmeer uad Westrußland; ein Teiltief über Südnorwegen hat In Deutschland ist das Wetter vorwiegend trübe und, außer in Ostpreußen, kühl bei mäßigen Nordwestwinden; der Osten und das Alpenvorland hatten verbreitete Negenfälle, \trichweise

Deutsche Seewarte.

2223 Ban 52 SÉZ2 Wind- £/52| . Witterungs- Name der ÉESE Wind- s É S2/S2) MWitterungg, Name der S richtung, Wetter 2/28 iten Beobachtungs 7 #2 richtung, Wetter 25 S Fu prtl o ic - Sz Q 7 2ZA S station |55 52 stärke Z/5 5 24 Stunden station 5242| flärfe S 2885| 24 Stunden - A Gortum T6LT (NW Gsbalbbed/ 10 1 763 mei TT- 7 WNW 4 0 Keitum 757,9 [WNW d Regen 6/2 761Nachts Nieders] 761 0 ziemli heiter | Hamburg 760,0 WSWd MNegen 9 2/762 Nats Viteders@: 1,1 |NW halb bed 0 Swtnemünde | 758,5 W E 3\halbbed.| 11/0 759 ztemlicz beiter : , 7 Neufahrwasser| 755,8 [NW_4bedeckt | 11/ 3 75bVorm, Nieders] NO "2 9 Piemel 763,1 ¡WNW 2|ytegen ‘| 8/4 [755 “Gewittez “L S9 0 Aachen 764,4 [WNW 2 wolkig |_ 71 765 Vorm. NiedersG7: L Î Hannover _| 761,8 W __ 2\wolkig 9/0. 764] meist bewöltt Veit Ö .| Berlin | 758,2 NW_ 4\woltig 9 0 761] meist bewöltt i Hl | Dresden | 761,4 (NNW 2hbedeckt | 9| 0 [761] meist bewöltt 4 ch1! | Breslau 760,8 [WNW|bedeckt 9 0 [768/Vorm. Nieders] 9 hl. | Bromberg 757,4 [W 4\wolfig | 10/ 4 757Vorm. Nieder] E : Z N 0 er | Mey 764,0 \[ND 2\wolkenl. 7/0 765 vorwiegend heiter Frankfurt, M. 0|NO 4 0 vólft | Frankfurt, M. | 762,2 NW 1\wolfig 11/0 762 ziemli beiter Karlsruhe, B. i [ft Karlsrube, B. | 763,4 [NO 2\wolkig | 11/0 764 meist bewöòlke München 764,1 |NW 3 4 1, | München 763,0 [N 2sbedeckt | 9 2 [764/Vorm. Nieder] i Zuasvibe B78 N T 9 chl. | Zugspige 527,1 (W _Z2lheiter | —4/-0 orm Nieders. Wilhelmshayv. , : helm Stornoway | 770,4 |Windst. [halb bed.| 11 0 pra Schauer Ll Slacobas 766,0 |[SSOD. db heiter 8/ 1 769 dau (Kiel) i Malin Head | 769,9 [N 1/heiter 10/0 [772 meist bewölki Malin Head | 766,0 |N 1/Dunst | 11/0 E E bewörrt D Wustrow i. M. ustrow j, Valéntta 768,8 |Windst. wolkig | 10 0 771 is heiter ) Valentia 766,3 [Windst. \balbbed.| 8/0 767 7 E bewölte | Königsbg., Pr. önigsbg, Scilly 768,1 |O Lhalbbed.| 12/ 2 reu Gewitter i Scilly 765,6 \NO__ 1wolkenk.|_13/ 0 766anbalt, Kieber@l assel a88e1) Aberdeen 769,1 |WNW 4 wolkig 7| 0 770 (E She Aberdeen 764,8 |[SSW 4shalbbed.| 7| 0767| meist bewöt Ey (Magdeburg) : „| (Magdeburg) Shields | 769,3 [NNO 3 wolkig 9' 0 1770| meist bewölkt | Shtelds 765,3 [NNW 1 wolkig 8) 0 767 Nachm.Ntedersgr | ((GrünbergSechl.) 1 H „(GrünborgSch) Holyhead | 768,8 [Windft. beiter | 11/ 0 771:Vorm. Niederschl. | Holyhead 765,3 [NNW 2 wolkig 12/ 1 76 meist bewölft j |(Mülhaus., Els.) ; (Mülhaus., Els.) Isle d’Aix | 766,4 l5 albalb bed. 11 0 (768 Vorm. Niederschl. | Isle d’Aix 762,0 |DNO 4\wolkenl.| 11/0 [763 meist bewölft | [ Œriedrichshaf) E : | (Friedrichsbaty St. Mathieu | 768,8 |0eD shoottent.| 11 0 [771 Gewttter St. Mathieu | 765,6 |O 2\wolkenl.| 10 0 [766] meist bewölft j (Bamberg) | 5 | (Bamberg) Grisnez | 769,0 /NW 2hheiter 11 1 /771| meist bewölfkt Grisnez 765,2 |NNO 1 wolkig 10/ 0 [767|_meist bewöltt Pas | 767,9 /NO 2|wolkenl.| 9 0 |769 E Paris 765,1 O 3|wolfenl.| 10 0 [765 S Blisfsingen 768,3 [NW L1sheiter 11| 0 770 lissingen 764,8 /NW lhheiter 11/0 [766 N Helder 767,4 |SSW 4wolkig | 10! 0 |769 Helder 762,9 [NW A4lhalbbed.| 10/2 7 Bodoe 765,0 NO Awolkenl.| 7] 0 [768 E Bodoe 761,6 |DNO L2sheiter [40/76 __— M Christiansund | 760,1|/N 2|Regen 7| 4 (763 E Christiansund | 757,1 NOD [Nebel 8 3 [759 E Skudesnes | 759,9 |NNW 6\bedeckt | 7/0 [764 Skudesnes | 754,6 NNW 6\woltkig | 8 0 [758 D Vardö 766,2 [NNO s|bedeckt | 4/9 |769 Vardö 766,2 |OSO 2wolkig 60.7607] Skagen 758,1 |WSW 3|bedeckt | 10 0 1762 S Skagen 754,1 |SO slbedeckt | 11 0 [756 2D Hanstholm 759,4 (W d\bededt 7|_0 (762, Hanstholm 752,9 |WNW 1wolkig *| 10/ 0 [750 E Kopenhagen | 761,2 |NW 4wolkig | 9/0 764 Kopenhagen | 756,1 W db\wolkig | 9.1 [758 S Stockholm | 758,1 |NW A4\Regen 7| 4 762) s Stockbolm | 752,9 |WNW 2 Regen 75 755 E Hernösand 762,1 \ND 4jhaibbed.,__10, 0 (765 Hernöjand (99,1 N _2|bedeckt | 9 d [7d Haparanda | 765,1 |NO 2shalbbed. 11/ 0 [765 = Haparanda | 76,7 D 4Réegen | 7 8 763; Wisby 756,0 [NNO 4/\Nebel 6! 4 [761 E Wisby 752,7 |NW AMegen Tb TbAt S s E O Karlstad 758,6 [WSW 2 [bedeckt 9] 0 [761] n Karlstad 753,7 [Windst. [wolkig | 11| 0 [755 = Archangel 761,9 |WNW 3 bedeckt 5 3 765) s Archangel 767,0 |S 1\bededckt 4/0 [764 = 3 Petetsburg | 7597/0 l1wolkig | 16/0 760 E Petersburg 799,0 |SO 2lheiter 15/0 758 S Riga [756,5 |SSO 1|wolkenk.| 20 0 [758 2E Riga 753,3 |SSO 2hshalbbed.| 19| 0 754 EER : Wilna 755,2 'SO 1|wolfenl.! 19/0 [756 EZE Wilna 753,5 |[SSO 2woltig | 17| 0 [753 = Gorki 797,8 |SD 2sheicer 14| 2 (7598| Gorfki 757,0 |SSD 1|beveckt | 14/ 0 [756 A Warschau E NNW 1 |bedeckt | 14/ 2 755 Warschau 755,7 [NW_ 2Regen [7/5 [754/ E ; Kiew 752,5 [DSO Awolfiy | 16 1 754/ Es _| Kiew 752,8 [SO 3sbededt | Lo 5 753 ZS Wien 756,6 [WNW b Regen |_10] 6 7s6\anhalt. Niederschl. | Wien 761,0 N _A4heiter | 11/3 760Nacts Nieders] Prag 761,5 |N 3\bedeckt | 10] 4 76llanbalt. Niederl. | Vrag 762,3 [N 2\bedeckt 9| 0 762 meist bewöl om 756,1 [N 3|bededt 15| 3 757 Es ton 759,0 [NO Z2jhalb bed.| 16| 2 [758 ; Florenz 757,2 S 2\bedeckt | 16| 4 757 = Florenz 760,3 S 2bbedeckt | 16| 2 [758 S Cagliari 759,5 [NW s|bedeckt | 16/0 760 E Cagliari 760,5 NW+ 3\walkenl.| 16| 2 [760 E Thorshavn | 77020 Lwoltig | 7 —772 = Thorshavn | 765,8 |ONO 1s\wolkig | 8| —[769 L Sevdisfjord | 767,2 |Windst. [wolkenk.| 6| —770 Seydisfjord | 762,3 [Windst. |bedeckt | 8 —|765 E Nüúügenwalder- | Nügenwalders . j E __münde _| 758,6 [NNW »\wolkig | _9| 2 761|Vorm. Niederschl. | münde 757,2 [WNW 4wolkenl.| 9; 0 [758 ztemlich heiter Skegneß 767,8 |NNO Alhheiter 11/0 771 __} Skegneß 764,5 NNW 1 bedeckt 9, 0 767 Br Krakau 754,0 [WNW 2 Regen | 12/8 755 Gewitlier | Krakau 759,5 [W __ 3lbedeckt 9_7 756 anhalt. Nieders] Lemberg 749,9 [NO Albededt | 15/3 75) dauer | Lemberg 753,4 |W [Regen 8| 3 750] S 5 Hermaujtaot 2E es —|—= S Hermanstadt | 754,3 |WVNW 4|bededckt _ 13/3 [750 Schauer Trieit 755,4 |[Windst. \bedeckt | 17| 0 |756| meist bewölt L 759.0 [Windst. [bedeckt_| 16| 2 [757 2 Reytiank [7660 Windst, 77 ena l Reykiavik 759,0 1D Z\Regen 8 —[76 ; E era) 766,0 [Windst. |bedeckt 7 767 (Lesina) (5U Fe Abends) d 4 if E Cherooura | 769,1 [Windst. heer | 12 0 [771 = Cherbourg _| 766,1 \[SO Dunst | 14/0 [765 S Cleunon1 764,4 [N Djbededt i 3 767 Clermont 762,6 [N 3[woltenl.| 9 0 [763 Er Biarriß 765,4 |OND I beiter T0 res ERS Biarritz 760,2 O 2halbbed.| 13/0 Ae Nizza 756,0 |[SW Leiter 1719 757 E Iizza 759,0 [Windst. [heiter 15/0 7560| E Perpianan 761,5 NW“ dbbedeckt 13/0 764 E58 Perpignan 799,8 [Windit. halb bed. 16/0 G Belgrad,Serb.| 751,7 |W 4 Negen 12 6 753 22 Belarad.Serb.| 759,9 |W 4|\bededckt G Brindisi 756,9 |SW Zshaidved., I7]| 2 [756 Bruidih 798.8 [WSW 3|bedeckt_ | 16| 2 [757 E Moskau 763,7 |(SO Uwolkent.| 11 0 762 S Moskau 763,3 |[SSO 1\wolkenl.| 13/0 / Lerwick 767,3 |NW . d |bedeckt 7 2 769 B Lerwick 763,0 /NW 5 bedeckt P L HVelsingtors | 759,0 |NO 3\bedeck | 12/0 761 L Helsingfors | 755,4 SO- 1hhalbbed 15/07 Kuopio 769,0 [NO 1|bedeckt | 7| 0 763 E Kuopio 769,2 1D Lbeiter O E Züruh 763,8 |SO 2vedeckt | 7 5 [¿v4 E Zürich 762,4 (NW_2[beveckt | 9 0 [764 E Genf "761,7 [NNO ö/bedecktt | 11/0) Genf O NND 2 bebet 10 E Lugano _756,0 \NNO 1 hheiter | 19| 3 [769 = Lugano E O Süäntis 561,5 [NO 2Nebel |—4/ —568 Säntis E Budapest | 751,4 |W _ 3\bed-eckt | 15! 2 [7561| meist bewölkt | Budapest _| 757,8 |SW_ heiter 13/9 754) ziemli beiter Pocliano ¿iu 768,3 [Wind shalb bed. 12 —| E Portland Bill| 765,3 [NW 2sheitec Ps E Ss N obe A E Horta 768,7 |NW L hheiter FATEUUE T1 B Coruña 762,1 |O Nebel | 14 ia Coruïa 7599/0 |NW Nebel Aa S E hs al E Os n ia Eh Gs A C a E | Aa E en 00 7m Lm 91 B 045 205 vis 24;

7 = 31,5 bis 44,4; 8 = 44,5 bis 59,4; 9 = nicht gemelvor bis 31,4;

Die Wetterlage is wenig verändert: - ei gebiet von 765 mm über Großbritannien ‘enfsenvet Muoliaf rad. Weichsel und den Alpen; ein Tiefdruckgebiet breitet sih vom Mit meer über Südrußland bis Skandinavien aus, Minimg von 752 A Legen über Südrußland, der Ostsee und dem Skägerrak mm. Deuschland is das Wetter wolkig und kühl bet im Norden fri In nordwestlichen, im Süden schwachen nordöstlißen Winden: s schen verbreitete Regenfälle, in Ostpreußen Gewitter stattgefunden. haben

‘Déuti he Seewarte.

I