1912 / 126 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

‘auf Dounuerstag, 20 ; Ges

G) Erwerbs- und Wirishafts-

——

(21212) Bekanntmachung, Apenrader Elektrizitätswerk p Apenrade. E

Die E, Aktionäre unserer Ge

sellschaft werd jerdurch zu der am 15. Juni a. rden h cttags 3 Uhr, in unserem Geschäftslokal eD-

den 10. ordentliche S ergebenst einäelaven L Generalversamm. tHterstaticeBeöorbnung: 1) S erstattung und Vorlegung der Bilanz von

Genehmigung der Bila i: 2) L a des Aufsihtsngg Entlastung des atutenänderung und ® Ï

9 D dens 8 und Neuwahl von Aufsichts-

4) Kapitalkontoänderung und Erhz

5) Geschäftliche Mitteilungen, Lung.

Die Deponierung der Aktien zwedcks de E aniluig hat besheinigung bis zum 10. Ju L ane e Man tal, be ein biesigen Notar

T ufseu in 0 Apeurade, eite Mai E ¿u erfolgen.

Der Auffichtsrat. Johann Janssen, Vorsißender.

[21210] E Maschinenfabrik A. G.

S q, Geiölingen-Steige, e Aktionäre unserer Gesell jermi zu einer auf erordentlichen Generalvenfemit

- Juni, Nachmittags itélokal der Mas@hinenfabett

a Tagegorbuung:

änderung der Kapitalserhöhungasbe\{li

vom 22. Februar 1912 bel des Beoiiile des „Gewinnanteilr-chts der neuen Aktien, be- züglih der auf dieselben zu bezahlenden Stüg- zinsen und bezügli des Ausgabekurses.

egen ae e an der General- periaimlung teilnehmen wolle e Mäntel ihrer Aktien E

bei dem Vorstand der i

: lingen oder Gesellschaft in Geis- ei der Württ. Vereinsbauk, Stuttgart

bei der Gewerbebank U G L

A lm, e.G. m. b, H;

zu hinterlegen oder die fristgemäße Hinterlegung bei einem Notar rechtzeitig nachzuweisen und Btogea die Eintrittskarten in Empfang zu nehmen. Stzll-

Teilnahme an gegen Empfangs-

4 Uhx, in das dahier eingeladen.

- vertretung durch andere“ stimmberechtigte Aktionäre

ist gestattet, jedo nu ì N LLSE jedoch nur auf Vorlegung schriftlicher Geislingen, den 28. Mai 1912. Der Vorsitzende des Auffichtsrats : C. Haegele sen.

genofssenschaften. [17699] É

Die Gläubiger des in Liquidation getretenen Verbandes deutscher Bühnenschriftsteller, Berlin SW. 11, Königgrägerstr. 76, werden hiermit aufgefordert, bei den unterzeihneten Liquidatoren

ihre Ansprüche anzumelden. Dr. Max Dreyer. Dr. Ludwig Fulda.

[21238]

Sächsische Genossenschaft zur Kontrolle und Verwertung von Pateutrechten, e. G. m. b. H.

s Leipzig. Die Genossenschaft ist laut Generalversammlungs- beshluß in Liquidation getreten. Liquidatoren find: echt8anwalt Dr. Steinkopf, Leipzig, Nan- städter Steinweg 13, und Graveur Arthur Köbler Leipzig, Thomaskir{hhof 5 111. : Leipzig, den 25. Mat 1912. Sächsische Genossenschaft zur Koutrolle und Verwertung vou Putenteemten, e. G. m. b. H. . Liqu. S Dr. Steinkopi Köhler.

E e A

) Niederlassung x. von Rechtsanwälten.

[20879] Bekanntmachung,

Rechtsanwalt Dr. Kurt Stigler wurde heute in die Liste der bei dem Landgericht Augëburg zu- gelassenen Nehtsanwälte eingetragen.

Augsburg, den 23. Mai 1912.

Deèr K. Landgerichtspräfident.

[20876] Bekanntmachung.

In die Liste der bei dem Amtösgerit in Hoßen- tein, Oftpr., zugelassenen Rechtsanwälte ist heute untec Nr. 3 der Rechtsanwalt Carl Buldmann von hier etngetragen.

Hohenstein, Oftpr., den 23. Mai 1912.

Königliches Amtsgericht.

[20877] S

Rechtéanwalt Röhrig zu Lauchstedt ist heute in die Liste der bei dem hiesigen Amtsgerichte zu- gelassenen Retsanwälte eingetragen. Lauchstedt, den 22. Mai 1912. Königliches Amtsgericht.

[20880] :

In die Liste der bei dem unterzeihneten Land- gerichte zugelassenen Nehtsanwälte sind bie bisherigen Referendare: 1) Dr. Karl Richard Stiertvaldt in Leipzig-Connewiß und 2) Dr. Albin Ferdinand Vester in Leipzig-Neudniß eingetragen worden.

Leipzig, den 21. 9

Mai 1912. Königliches Landgericßt.

[20882] Bekauntmachunug.

Der Name des zur Rechtsanwaltshaft bei den Landgerichten München T und 11 zugelassenen ge- prüften Nechtspraftikanten Dr. Var Knuör in München wurde heute in die bei den aenannten Ge- richten geführten Rechtsanwaltslisten eingetragen.

München, den 23. Mai 1912.

Der Präsident des K. Land- Der Präsident des K. Land-

gerichts München T: gerihts München Il:

Braun. Federkiel.

L E E n die Liste der bei dem hiesigen Amtsgericht zu- gelassenen Rechtsanwälte ist heute der GeriHtsasse or a. D. Karl Beseler zu Breslau eingetragen worden. Niesky, den 22. Mai 1912. Königliches Amtsgericht.

[20883] _ Bekanntmachung. Der Gerichtsassessor Dr. Leopold Nagel zu Stettin ist unter Nr. 14 der Liste der beim König- lichen Landgericht hier zugelassenen Rechtsanwälte am 23. Mai 1912 eingetragen worden. Stettin, den 23. Mai 1912. Königliches Landgericht. O n der Liste der beim Landgeriht zu Bremen zu- gelassenen Rechtsanwälte find die Namen der Nechls- anwälte Dr. jur. Tillmann Heinri) Dierkes und Hans Otto Heinrich Klogether gelöst. Bremen, den 23. Mai 1912. Der Präsident de3 Landgerichts : O. H. Meier, Dr.

[20832]

| Der Bürgermeister Dr. Ludwig Rudolf Meutzuer

n Thum ift infolge Aufgabe der Zulassung zur ehtsanwaltsaft in der Anwaltsliste des unter-

zeichneten Gerichts gelös{t worden. Ehreufziedersdorf, am 21. Mai 1912.

Das Königliche Amtsgericht.

[20884] Bekanntmachung. Die Löschung. der Eintragung Bn zum: Nichter er- nannten Ne tsanwalts Dr. Tillmann Heinrich Dierkes in remen in der Liste der bei dem unter- zeichneten Gerichte ¿ugelafsenen Rechtsanwälte wird hierdurch bekannt gemacht.

Hamburg, den 24. Mai 1912.

Das Hanseatische Oberlandesgeriht.

lempau, Obersekretär.

81] n der Liste der beim Landgerihte in Magdeburg zugelassenen Rechtsanwälte ist der Rechtsanwalt Dr. Gerlach in Magdeburg beute gelös{t worden. Magdeburg, den 23. Mai 1912. Der Landgerichtspräsident.

120406] Bekanutmachung.

Der Rechtsanwalt Dr. Ernt Plagemann in Potsdam ijk auf seinen Antrag in dec Rechts- anwaltsliste des hiesigen Landgerichts heute gelöscht worden.

Potsdam, den 22. Mai 1912.

Der Landgerichtspräsident.

4 b 2 9) Bankausweise. [21207] Ho enAvexs@t er Vayerischen Notenbank vom 23. Mai 1912. Aktiva. : t Pietallbestand t Is 29 257 000 Bestand an Reichskassenscheinen . . . 49 000 S « Noten anderer Banken 2 858 000 S Wechseln 42 928 000 - e Lombardforderungen . . .| 3625 000 ee Gfelten E 60 000 L e sonstigen Aktiven . . . .| 2749 000 Vasfiva. Däs Grundkauttal: 7 500 000 Der Reserven a E S 3 750 000 Der Betrag der umlaufenden Noten . | 63 157 000 Die sonstigen tägli fälligen Ver- bindlGleiten 3 792 000 Die an eine Kündigungsfrist gebundenen BerbindliGteiten. Be foNnitgen Pala s ae o eus 3 327 000

VerbindliGßkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande jablbaren Wechseln 4 1 139 255,94. Müncheu, den 25. Mai 1912. Bayerische Notenbauk. Die Direktion.

[21214] Stand

der Würitembergishen Notenbank

am 23. Mai 212912.

Aktiva. MetallLestand . « « «+ « «+ «#13368 766/10 NReichskafsenscheine . S 95 265|— Noten anderer Banken « v | 2893 880|— Wechselbestand . « » 120 542 462/26 Lombardforderungen . « e: 1L912513/60 Cffelten . | 3027 495/70 Sonstige Aktiva . e | 1459 782/54 Pasfiva. GrundtablaG L s 61 9 O00: 0002 Reservefonds Sto iee h ats 1 L5G 108/46 Umläufende Noten „t « c « s [21618 200|= Täglich fällige Verbindlichkeiten . 11991422161 An Kündigungsfrist gebundene VerbindliGkeiten E 57 290/22 Sonstige Pälfita .. « 1139 344/91

Gventuelle Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wecbseln 4 1 226 200,38.

[21222] Uebersicht

der Sächsischen Vank zu Dresden am 23. Mai 1912.

Aktiva. Kursfähiges deutsches Geld « « #6 19583 516, 5 568 340.

Reichskafienscheine Spi Noten anderer deutscher 21 263 430. 1 408 996.

Banlen s ans s E Sonstige Kassenbestände « S Es Wechselbestände . « « «- e 69 029 510.

e 9650100.

Lombardbestände « « Effektenbestände . . «_+ 7181 722. Debitoren und fonstige Aktiva . 8 989 277.

Pasfiva. Eingezahltes Aktienkapital . Reservefonds « « «« o # *7.900:000. Banknoten îm Au S MLES s fällige erbindlih- Pen e Cs Se T 2E An Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten . . « » « 20 682 392. -— Sonstige Passiva. . . .… . + e 1049556. Von im Inlande zahlbaren, noch nicht fälligen Wet@hseln find weiter begeben worden «46 3636,98. Die Direktion.

Stand der Badischen Vank

30 759 743.

[21215] am 23. Mai 1912. Aktiva. Metallbestand . . «_. « « « | 9274 527/42 Reichskafensheine. - « ««—è - 12 270|— Noten anderer Banken . . . « &# 1 3137 100|— Wechselbestand . ._. . e T C229: 09916 Lombardforderungen « « « « » » [12855 980|— Gffelen s t S R 000311189 Sonstige Aktiva „|_3333 184/77 4 (16 402 929/20 Pasfiva. Gründkapital « « ef6 j 9 000 000|— Meserbefondd e oln 422:290 000|— Sene Én : L dg: « 122 347 400/— Sonsitge tägli fällige Verbindlich- Fe S A in: S 12 177 888/18 An eine Kündigungsf ebundene Verbindli feiten 5 4 E AS |— Sonstige Pasfiva. . « „_. . |_627 641/02 [46 402 928/20

Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande ¡ablbaren Wechseln 4 572 965,88.

i) Verschiedene Vekannt- machungen. [20861]

Von der Mitteldeutshen Creditbank, hier, ist der Antrag gestellt worden: Rbl. 10 000 000,— auf den Inhaber lautende Aktien der Handelsbank in Lodz, Lodz, eingeteilt in 40 000 Stü über je nom. Nbl. 250 Nr. 1—40 000, lieferbar in Stücken über je zwei Aktien, zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 24. Mai 1912. : Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Helfft.

Bekanntmachung.

[208362]

Die Bayerische Vereinsbank dahter hat den Antrag eingebrackt: 6 6009 000,— neue Aktien der Baunm-

wollspinnerei Erlangen mit Dividenden- berechtigung pro 1912; Nr. 1201—1800

à 1000,—, zum Handel und zur Notierung an hiesiger Börse zuzulassen. z : 3 è nen, 24. Mai 1912. E Die Zulassungsstelle für Wertipapier an der Börse zu München. P. Lang, S. Bernstein,

D: g i. V. tes Vorsitzenden. i. V. des Shristführers. [20863]

Von der Vereinsbank in Zwickau is der Antrag gestellt worden: é 520 000 Aktien der Bierbrauerei Glauchau, Aktiengesellschaft, in Glauchau, Stü 520 über je 46 1000 Nr. 1 bis 520, zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Zwickau, den 23. Mai 1912. Bulassungsstelle der Zwickauer Börse. A. Harms.

[21269] Bekauutmachung. Die diesjährige 7. Generalversammlung der

Uni Bifocal Company Limited

fintet Montag, den 3. Juui 1912, Nach-

mittags 34 Uhr, in den Räumen der Gesellschaft

188 Strand Loudon W. C. statt. Am gleichen

Tage, Nachmittags 3} Uhr, findet ebendort eine

î Ae TO E E Geueralversammlung att.

F

Ver Prokura der Versammlung. E. Cronk, Sekretär.

[20360]

Die Deutsche Slühlicht Gesellschaft Vlitzlicht Alexis Kelluer G. m. b. H. ist laut Gesellschafts- beshiuß vom 22. Mai 1912 in Liquidaiiou ge- treten. Die Gläubiger derselben werden aufgefordert, Fh bei derselben zu melden. Die Liquidatoren,

cl

19453] Z Gewerkschaft Kupferberg zu Kupferberg bei Wipperfürth.

Auf Antrag eines Besitzers von Teilschuld- verschreibungen, der mehr als v des Kapitals ver- tritt, laden wir hiermit die Inhaber von Teilshuld- verschreibungen unserer Gewerkschaft zu einer Versammlung ein auf Samstag, den 15. Juni 1912, Nahm. 47 Uhr, in Düsseldorf, Hotel Germania, zur Bi lußfassung über folgende Tagesorduung : [ußfafsung über die zur Ab- wendung des Konkurses der Gewerkschaft Kupferberg

zu treffenden Maßnahmen.

Die Teilschuldverschreibungen müssen \pätestens- 2 Tage vor der Versammlung bei der Reichs- bank oder bei einem deutschen Notar hinterlegt sein. Der Nachweis der Hinterlegung muß in der Versammlung vorgelegt werden.

S EULE U eTDets bei Wipperfürth, den

21. Mai Der Grubenvorstand, R. Guilleaume. Jean Klein. Carl -Mühlinghaus.

[20865]

Dur Beschluß der Gesellshafter der Kohlen- verkauf-Gesellschaft mit beshräukter Haftung in Bremen vom 21. Mai 1912 ist bes{hlofen, das Stammkapital um #6 60 000,—, aljo von #4 150 000,— auf 6 90 000,—, herabzusetzen.

Die Gläubiger der Gefellshaft werden hiermit aufgefordert, id bei der Gesellschaft zu melden.

remen, den 21. Mai 1912. Kohlenverktauf Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Geschäftsführer: Hetnken.

[20864] Ausweis dex Schwarzburgishen Landesbank

zu Sondershausen per 30. April 1912,

Aktiva. hb F 1) Nicht eingezahltes Aktienkapital . | 1500 000|— 9) Kasse S P08 6417S 3) Fremde Geldsorten und Coupons 31 513/44 4) Wechsel und unverzinslihe Schaßz- anweisungen: a. Wechsel (mit Aus\{luß von Þ) b 1812 543,34 b. eigeneZiehungen 76 000,— | 1 888 543/34 5) Nostroguthaben bei Banken und Bantsitrmen 4 e P20 SL009 6) Lombard gegen börfengängige Wertpapiere und Wechsel... 18 201|— 7) Se Wertpapiere: i: a. Anleihen und- unyverzinsliche Schatzanweisungen des Reichs u. der Bundesstaaten 455 665,16 b. fonst. tsengängige Wertpapiere . . 649 847,41 | 1 105 512/57

8) Debitoren in laufender Rechnung :

a. gededte . « « 8433 480,11 b. ungedeckte . . 1510 558,75 c. Durchgangs- posten der Filialen . 81 302,62 [10 025 341/48 Außerdem:

Aval- und Bürgschaftsdebitoren 88 973,—

N Bankgebäude . « . 168 335/92 10) Sonstige Aktiva . - 136 748/49 17 888 048/57 Pasfiva. 1) Aktienkapital . . 2 500 000|— 2) Reserven 194 692/97 3) Kreditoren : a. Guthaben deutsher Banken und Bankfirmen . 81 826,76 b. Einlagen auf pro- visionsfreier Nech- nung: 1) innerhalb 7 Tagen fällig . 1048 907,10 2) auf feste Ter- mine . 7926 775,81 c. Kreditoren in lau- fender Rechnung. b 485 359,53 |14 542 869/20 4) Alzeite R e orla 400 DOGISO Außerdem: Aval, und Bürgschaftsverpflich- tungen «88 973,— 5) Sonstige Passiva 246 929/60

17 888 048/57

[21218]

3 Entlas:

3 vertreters für das Jahr 1912. Mülhausen i. E., den 25. Mai 1912,

: La Mutuelle du Haut-Bhin Feuerverfiherungsgesellschaft a Gegenseitigkeit im Ober-Elsaß Die Mitglieder unserer Gesellschaft werden l 1 1 1912, Nachmittags 4 Uhr, im Chalet Iffrig (Brauerei Danner), Cingang Grabenstraße, zu Mül- hausen i. E. stattfindenden ordentlichen Geueralversammlung ergeb

u Mülhausen i. E. hierdurch zu der -am Mittwoch, den 12. Juni

enst eingeladen. dnung :

Tagesor l 1) Vorlage des Geschäftsberichts, oer Bilanz und der Cewinn- und Verlustrechnung. luna des Aufsichtsrats und des Vorstands. : :

Wahlen in den Aufsichtsrat sowie Wahl eines Re hnungsrevisors und dessen Stell-

Der Direitor: Georges Burr-

[21203]

Woogsplat.

1) Iahretbzricht. 2) Vorstandewahl. Es ladet {freundlichst cin

Krankenkasse

für Beamte, Kaufleute u. Gewerbetreibende (eingeshr. Hülfskasse Nr. 3) zu Darmstadt. Generalversammlung | am Sonntag, den 9. Juni 1912, Vormittags 10 Uhr, im kleinen Saale der Turnhalle am

Tagesorduung2

3) Starcutéwerung. 4) Verschiedenes.

Der Vorstand. J. A.: Curl Katser, Vorfiyender.