1912 / 126 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

120866] Afrika

Marmor-Kolonialgesellschaft Hamburg.

Unter Bezugnahme auf Î 61 des Gesellschafts- vertrags werden die Gesfellshaftsmitglieder hiermit zu der am Sonnabend, den 15. Juni 1912, Vormittags U1 Uhr, im Page Gebäude (Zimmer Nr. 31), Hamburg, Trostbrücke, statt- findenden ersten ordentlichen Hauptversammlung ergebenst eingeladen. :

Tagesordüung:

1) Vorlage des Berichts des Vorstands und des

Aufsichtsrats. i

2) Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Verlu Set nebst Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat.

3) estsepung einer an den Aufsichtsrat zu zahlenden

ergütung.

Stimmkarten erhalten nur diejenigen Inhaber von Snterimsscheinen, welche als solhe in den Büchern der Gesellschaft verzeichnet sind oder welche die durch ordnungsmäßiges Indofsament übertragenen Interims- scheine bis zum 12. Juni 1912 bei der Ge- sellschaft oder bei der Firma Gebr. Stein, Düsseldorf, hinterlegen. chriftlihe Vollmachten [n zulässig, sind jedoch laut $ 58 Abs. 3 des Ge-

_sellshaftévertrags spätestens bis zum 14. Juni 1912 dem Vorstand zur Prüfung vorzulegen. Hamburg, 28. Mai 1912. Der Vorstand. H. von Rücker.

[21219] Sisal-Agaven-Gesellschaft. Die Herren Mitglieder werden auf Grund des U der Satzungen zu der am 15. Juni 1912, ormittags L11F Uhr, im Park-Hotel zu Düssel- dorf stattfindenden oxdentlichen Generalversamm- lung hierdurch eingeladen, Tagesordnung:

1) Me qune des Geschäftsberihts des Vorstands, der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und des Berichts des Aufsichtsrats.

2) Bericht der Rechnungsrevisoren.

3) Genehmigung der Jahresbilanz und Beschluß- fend über die Gewinnverteilung.

4) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

5) Aenderung der Satzungen (8$ 2, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 37, 38 und 40).

6) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Düsseldorf, 25. Mai 1912.

Der Aufsichtsrat der Sisal-Agaveu-Gesellschaft. Dr. Poensgen, Vorsitzender.

[19452] Bekanntmachung. Die fünfunddreißigste ordeutlihe General- versammlung des Preußischen Beamten-Vereins wird Tiertkeds auf Mittwoch, den 12. Juui 1912, Nachmittags 6 Uhr, berufen. Ort: Een Konferenzsaal im Bahnhofsgebäude,

gang von der Nampe zu den Königszimmern.

; Tagep orau S i

1) Entgegennahme des Geschästsberihts für das Jahr 1911 und des Berichts über den geprüften Rechnungsabschluß für das Jahr 1911.

2) Erteilung der Entlastung.

3) Beschluß über die Verwendung des Uebershusses aus der Rechnung für das Jahr 1911.

4) Wahl von dret BVerwaltungdratsmitgliedern für die Zeit von der diesjährigen bis zum Schlusse der 1915 - stattfindenden ordentlihen General- D LLO

5) Wahl der Revisionskommissfion.

6) Abänderung des $ 3 Absayß 2 der Saßzung des Preußischen Beamten-Vereins. ur Teilnahme an der Generalversammlung sind

nach Maßgabe der $$ 8—11 der Satzung diejenigen Mitglieder des Vereins berechtigt, deren Versiche- rungen am Tage der Generalversammlung mindestens ein Jahr bestehen. Abgabe ‘der Stimmen dur Ver- R die gleihfalls stimmberechtigt sein müssen, ist zulässig.

Niemand darf mehr als 40 Stimmen abgeben.

Die Legitimation der Teilnehmer an der General-

versammlung ist spätestens am 9. Juui d. Js. bet der Direktion des Preufßischea Beamteu- Vereins während der Geschäftsstunden, 9—12 Uhr Vormittags und 3—6 Uhr Nachmittags, zu führen.

Hanuover, den 18. Mat 1912.

Der Verwaltungsrat des Preußischen Beamten - Vereius zu Hannover, Lebensversicherungsverein a. G. Freytag.

[21170] Unsre Gewerken werden zur ordentlichen Ge- werkenversammlung auf den 20. Junt 1912, 2 Uhr Nachmittags, in das Hotel Adlon, Unter den Linden, zu Berlin ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) Vorlegung und Genehmigung der Jahresbilanz. }- 2) Entlastung des Grubenvorstandes auf Grund

der aab m: 3) Grubenvorstands- und Rechnungsprüferwahl. Berlin, den 28. Mai 1912.

Gewerkschaft Centrum, Der Grubenvorstand. Lucas. Enners. Mueller. Schmidt. Schüler. :

Gesellschast mit beschränkter Haftung. Die Gesellshafterversammlung hat am 8. Mai d. Is. die Liquidation der Ge/ellschaft beschlossen. Die Gläubiger der Gesellschaft werden hiermit aufgefordert, si bei thr zu melden. Vochunr;“den 21. Mat-19t2-- Oespel Gesellschäft mit beschränkter Haftung in Liquidation. Die Liquidatoren : W. Oshmann. C. Fesling.

[19024] Bekanutmachuug.

Die Schlesische Dachsteinfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Kodersdorf, Ober- laufig, hat sich aufgelöst und bin ih, * dérunter- zeichnete Bankvorsteher Gustav Bormann in Görlitz, zum Liquidatoec bestellt.

Ich fordere hiermit die Gläubiger der genannten Gesellschaft auf, \ch bei derselben oder mir zu melden.

Görliß, den 20. Mai 1912.

Gustav Bormann, Liquidator.

[20817] „Jduna“ zu Halle a/S. Einuahmenu. Gewinn- und Verlustrechnung für das Gesamtgeschäft 1911. e D S : ; A S a Aa Ale ver Worjahre aus seluft alige s rämtenresérven o ale dis c / 2 rämienüberträge. . . . .. L 52305/81 Ilgsenem me icherungen : 206 ò97 3) Reserve für {chwebende Versicherungs- 1) Ns E 81 4197 41 Aae e ae A O 11. Öablungen für Versicherungöveryflihtungen S 288495 4 winnreserve der icherten , Zahlun T | 10 354 976,61 im Geschäftsjahr aus selbst abgesch{lossenen Zuwadhs aus dem Ueber- j Versicherungen für : \husse des Vorjahres 2703 207,61 [13 058 184/22 1) Kapitalversicherungen auf den Todéd- ; 1 | a 5) Sonstige Reserven und ees - elde 5 030 355,22 Zuwachs aus dem Ueber- : b. zurüdgestellt. . „_. 231 8381,30 | 5 261 736/52 \chusse des Vorjahres 195 003,87 | 2 359 898/37] 111 522 583/18 2) Map tg erf eTungen auf den Lebens- IT. Prämien für: as i s “geleistet vet l 2 (0010,13 j 1) ta italversiherungen auf den Todes s Lei gestellt; - 1 49402,56 | 1325 717/69 2. selbst abgeschlossene 14 519 811,34 3) Nentenversicherungen b. in Nückdeckung über- j a. geleistet (abgehoben) , 515 152,65 nommene 326 158,97 [14 844 970/31 Þ. zurüdgestellt (nicht : 2) Kapitalversicherungen auf den Lebens- abgehoben) „…. „5485834 | 97001099 A E Dep e Bee 2 1 756 084/98 4) Sonstige Versicherungen: geleistet . 132670! 7158 79 3) Rentenversiherungen . „«« 571 332/27 111. Vergütungen für in Rückdeckung über- D 1/9 4) Sonstige Versicherungen nommene Versicherungen. 3940 A E Eer «36 770,94 IV. Zahlungen S vorzeitig ausgelte e 033/66 „in . b ersicherungen (Miüctkau nönmene A 256863 | 3933957) 17 E e L E T an e 537 946/96 111. Versicherungsscheingebühren . . . . 1) aus Vorjahren IV. Kapitalerträge ..... +- 4 616 381/94 ) a. abgehoben. . . . . . 184444,08 Y. A aus Kapitalanlagen : S þ. nit abgehoben . . . 830791,38 | 216 235/46 X RurgeWt s l E ha S is : 9 äft | 2) Sonstiger Gewinn ¿»60 or 150 b46/07f 151276/32 E iga28tns V1, Vergütung der Rückversicherer . . 444 673/03 b. nit abgehoben .. 19951344 | 1364 768/22] 1580003 VII. Sonstige Cinnahmen 6241752) yT. Rücversicherungsprämien für: 8 VIII Amortisationskouto des Hamburger Ver- B a. Kapitalversicherungen auf den Todesfall | - 531 107/67 i E E 514 457/22 b. Rentenversicherungen. . . . . - - 706120 Gesamteinnahmen . 134 594 061186 c. Sonstige Versicherungen . 217492 532 988 79 VIT, Steuern und Verwaltungskosten : E Steuern E S s ata 3 928/88 2) Verwaltungskosten a, Sterbekassen- und Kindervers. N 1 612 178,97 Þ. Ae Verband 109 215,19 L MAW 129 678,11 Abschluß für das Gesamtgeschäft. E S ' i Gesamteinnahimen A é 134 594 061,86 CAUeDUges Geschäft _. 1949 297,69 | 3 800 369/96) 3804 298/84 Gesamtausgaben . . .. „_131 257 915,27 I, Mf retbUn gen e Soria oie 22 78993 Ueberschuß der Einnahmen... # 8336 146,59 1X. E: B 4 R S am S@&lusse des Ge- A chäftsjahrs für: 1) Kapitalversiherungen auf den Todes- U E E I A Ele E E E e 73 655 490/98 2) Kapitalversicherungen auf den Lebens- A s E s Ea E O 21 845 358/27 3) Rentenbversicherungen 6161 481/31 Bats Y S6 samtübeeshuses 4) Sonstige Ve1sicherungen . . .. 407 815/32| 102070 145/88 erwendung des Gesa erschusses. Prâämienü g ; L, În Zu Ausgleihungsfonds „eo e] 200 168/80 D M ideg für A LEEE . Tantiemen: ; Ian ber Muter s r eres te f 00 000, R O E L 2) an den Vorstand «e, _. „_02283,94 | 11228394 2) Kapitalversicherungen auf den Lebens- 111. Gewinnanteile: A e E Ea A T 17 050/52 1) an die oer der Iduna . . . . #2894 237,74 3) Rentenversicherungen . 5 599/43 62 233/49 2) an die Versicherten des Hamburger L X1I1. Gewinnreserve der Versicherten L, 11 831 38619 S PTDONDEO 1 a r E D Ab e e 107 6709/06 X1I11. Sonstige Reserven und Rücklagen ... 2 233 544 l 3) an die Versicherten des Verbandes der XEV Sonstige Ausgaben o S e 116 064 8 ewinnberechtigten Militärdienst-, Aus- XV. Amortisationskonto des Hamburger Ver- 19 teuer-, Alters- und NRentenversicherten , 21 780,55 | 3 023 693/85 DANDeS R! se C E Es 600 999 : Gesamtübershuß . . | 3336 146/59 Gesamtausgaben . . 131 257 F : *) Verband der gewinnberechtigten Militärdienst-, Aussteuer-, Alters- und Nentenversiherungen. ql Aktiva. Vilanz für den Schluß des Geschäftsjahrs 1911. Passiva, S L S | 3) E E N E E 3 436 061/03 I. Prämienreserven für : [4 E ODBO Dee es 99 511 575/65 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall |73 655 490/98 ; 111. Wertpapiere: 2) Kapitalversiherungen auf den;Lebensfall|21 845 358/27 D Mündelsichere Wertpapiere. . . 1167 422/75 5 Nentenversiherungen ...« « 6 161 481/31 2 Pfandbriefe deutsher Hypotheken- 4) Sonstige Versicherungen . . 407 815/32] 102 070 145 aftiengeeuhaften e a s 725 020|— IT. Prämienüberträge für : 88 3) Sonstige Wertpapiere... . . 125 579|— 2018 021/75 J Kapitalversicherungen auf den borgen 39 533/47 IV. Vorauszahlungen und Darlehne auf Ver- 9) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall| 17 050/52 s G ibagenn E I E A 7 542 118/58 3) Nentenverficherungen 5 599/43 62 933 2 N bei Bankhäusern R 206 525/64 I. e für Ie Lende Versicherungs- _ ei anderen ersicherungsunter- V4 'innreserve ide Versicherten. j / f 10 e 296020) 502 664/04) ‘V: Se eienen u E E V Gesu 4 728 034/94 1) Ausgleichungsfonds. .. ..... 695 859/69 VII. Rückständige Zinsen und Mieten : D)GOTUNd Cer E 299 620/48 1) Rüdständige Zinsen und Mieten Ln 9 070/47 B Nicht abgehobene Dividenden . . 230 304/82 2) In 1912 fällige Zinsen und Mieten | ¿ : 4) Reservefonds für Berufésoldaten .. 26 547/60 O ite is s 1 044 357/15 1 053 427/62 5) Reserve für erloshene Versicherungen] 327 684/57 VITIT. Außenstände bei Generalagenten bezw. 6) Verzinslih gutgeschriebene Dividenden] 124 478/98 Agentèn 05s L E e P 1185 881/04 2 Nücklage des Hamburger Verbandes 59 061/50 T Sarer Nafenbelland L U a eee Ls 24 891/68 8) Auslosungsfonds des Hamburger Ver Ie NDeENEE R E o e r R E d “97 440137 Bande E O e Eee Le 4 252/85 X1. Sonstige Aktiva : 0 Beamtenpensionsfonds . „. 646 039/19 1) Mevénuerdarlehne. 748 000|— 10) Hypothekenresere „n 50 000/—| 2463 849/68 2) Sonstige Aktiva S 119 819/96 867 819/96} VI. Guthaben anderer Versicherungsunter- X11. Amortisationskonto des „Hamburger nehmungen „ao o o 188 949/50 Berhandeg L E R 514 457/22} VII. Barkautionen „o 998 801 VIII. Sonstige Passiva, und zwar: d1 1) Vorausbezablte Zinsen auf Versiche TUNASNarIeE a E e 94 121139 2) Guthaben von Banken ... 717 650/60) 3) Diverse Kreditoren s 52 664/20 864 43619 A Gen s e Le Ls 3 336 146/59 Gesamtbetrag . . 121 482 284[78][ Gesamtbetrag . 121 482 28478

Die in die Bilanz der „Iduna“, Lebens-, Pensions- und Leibrenten-Versicherung3gesellshaft a. G. zu Halle a. S., für d jahres 1911 unter Position T der Passiva mit dem Betrage von 6 102 070 145,83 eingestellte Sh

privaten Versicherungëunternehmungen vom 12. Mai 1901 berechnet.

Halle a. S., den 1. Mai 1912. Dr. Gaertner, für die Reserven der „Iduna“.

Die Direktion der „Jduna““, Lebens-, Peunsions- und R I A 2 S P a.

Halle a. S., den 1. Mat 1912.

Den vorstehenden Bericht sowie die Gewinn- und Verlustrechnung und die Bilanz haben wir geprüft und nichts zu ert \chlägen der Direktion treten wir bei und beantragen, ihr und dem And E N

Halle a. S., den 1. Mai 1912.

alle a. S., den 23. Mai 1912.

Glimm.

C. Kühn,

Prämienreserve ist gemäß $ 56 Absaß 1

für die Neserven des Ba arder Verbandes".

erlobh.

tsrat Entlastung zu erteilen.

Der Aufsichtsrat.

Stecdner. . d. Laugen. Dr. Ftielit.

+ zu Halle a. S

Siemens. Le Gemäß $ 244 des Handel8geseßbuckchs8 bringen wir hiermit zur Kenntnis, daß in der Generalversammlung am 22. Mai 19 Medizinalrat Dr. Ficliy und Bergrat Siemens, beide in Halle a. S., als Mitglieder des Aufsichtsrats dec Iduna wiedergewählt wurden.

H Die Direkti

.

Schluß des Ges@z des Gesetzes aid,

die

Den Vor-

Dr. Semler.

S die Herren Geh.

on der „Jduna““, Lebens-, Pensions- und Leibrenten-Versiherungsgesellshaft a. G. zu Halle a/S,