1912 / 127 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[21276] Bekanutmachung.

_In „dle Liste der bet dem Oberlandes ericht in Göln * zugelassenen Rechtsanwälte ist te der Rechtsanwalt Reinhold Oertelt eingetragen worden.

ösn, den 23. Mai 1912. Königliches Oberlandesgericht.

[21249] Bekanutmachung. Der E Rechtsanwaltschaft bei dem Amts- und Landgericht hier zugelassene bisherige Gerichtsassessor Hermann Remmler aus Schloßrippach ist heute in unsere Anwaltsliste eingetragen worden. Erfurt, den 24. Mai 1912. Königliches Amtsgericht. L In die Liste der bei dem hiesigen Amtsgerichte zu- gelassenen Rechtsanwälte ist heute unter Nr. 8 der isherige Gerichtsafsessor Dr. Stanislaus Loske zu. Frankenstetu eingetragen worden. G Fraukenstein, den 24. Mai 1912. Königliches Amtsgericht.

[21252] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Hugo Gutafer mit dem Sißze in Moringen ift heute in die Liste der Nehtsanwälte beim hiesigen Gerichte eingetragen. j

Moringen (Solling), den 18. Mat 1912.

Königliches Amtsgericht.

[21278] Bekauutmachuug.

Der. Rechtsanwalt Theodor Rauber in Nürnberg ist heute in die Rechtsanwaltsliste des K. Bayer. Oberlandesgerihts Nürnberg eingetragen worden.

Nüruberg, den 25. Mai 1912.

Der K. Oberlandestgerichtspräsident. J. V.: Klemm, K. Senatspräsident.

121259] Bekanntmachuug.

S§n die Liste der bei dem Landgeriht Ravensburg zugelassenen Rechtsanwälte wurde heute der Rechts- anwalt Hagel in Leutkirh eingetragen.

Ravensburg, den 24. Mai 1912. Der Landgerichtspräsident.

——

In die Liste der beim btefigen Amtsgericht zuge- lassenen Rechtsanwälte ist heute der Rechtsanwalt Kurt Eduard Röguer, mit dem Wohnsiß in Reichenbach, eingetragen worden.

Reichenbach i. V., den 21. Mat 1912.

Königlih Sächsisches Amtsgericht. [21254]

121275]

Der Gerichtsassessor Fri Ludwig Rudolf Mardersteig in Weimar ist als Rechtsanwalt bei dem Großherzoglih Sächsishen Landgericht in Weimar ugelassen und heute in die Nechtsanwaltsliste etn- getragen worden.

Weimar, den 23. Mai 1912.

21255] j

[ Herr Rechtsanwalt Walther Demisch in Zittau

ist bei dem unterzeichneten Amtsgericht -und der bet

diesem gebildeten Kammer für Handelssachen zu-

gelassen und in die Anwaltslisten eingetragen worden. Zittau, den 22. Mai 1912.

Königl. Amtsgericht und Kammer für Handelssachen.

[21251] x Der Rechtsanwalt Justizrat Dr. Karl Gduard Georg Liebe in Leipzig ist lgestorben. Seine Ein- tragung in die Nechtsanwaltsliste ist deshalb gelöst worden. Leipzig, den 24. Mai 1912. Köntgliches Amtsgericht,

[21277] Bekanntmachung.

Der Name des bisher zur Nechtsanwaltschaft bet dem K. Dberlandesgerichte München zugelassenen Rechtsanwalts Dr. Rudolf Oeschey wurde wegen Aufgebung der Zulafsung am heutigen Tage in der Rechtsanwaltsliste des genannten Gerichts gelöscht.

Müuchen, am 23. Mai 1912.

K. Oberlandesgeriht München. von Heinzelmann.

[21258]

Die Eintragung des Nechls8anwalts Dr... Emil Koehler in der Liste der bei dem Landgerichte Nürn- berg zugelassenen. Rechtsanwälte wurde heute wegen Verzichts auf Zulassung gelöscht.

Nüruberg, den 24. Mat 1912.

Der Präsident des K. Landgerichts Nürnberg.

[21253]

Der Rechtsanwalt Dr. Plagemanu in Potsdam ist in der Liste der beim unterzeichneten Amtsgericht zugelassenen Rechtsanwälte gelös{cht worden.

Potsdam, den 22, Mai 1912.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

[21260]

In der Liste der dfies\eits zugelassenen Nechts- anwälte ist heute die Eintragung des Rechtsanwalts Karl Seeger in Stuttgart gelös{cht worden.

Stuttgart, den 25. Mai 1912. s

Der Präsident d. K. Landger.: v. Weigel.

ROLSE REE C T N R P A N A Ea I E E TY

10) Verschiedene Bekannt- A machungen.

Es wird hiermit bekannt gegeben, taß die Nomos- Uhr-Gesellschaft m. b. H. aufgelöst und in Liquidation getreten ist.

Der Liquidator :

Der Präsident des Großherzogl. S. Landgerichts. Blüher.

C. Deet, Leipzig-Gohlis.

[21270

] : Erste Württembergische Vieh-Versicherungs-Gesellschaft a. G. in Stuttgart.

x, Gewinn- amd Verlustrechnung für das Geschäftsjahr

A. Einnahme.

vom L. Januar bis 31. Dezember A911.

B. Ausgabe.

E Sh - M A : H M M S 1) Ueberträge (Reserven) aus dem 1) Entschädigungen: orjahre: a, aus den Verf. der Mitglieder : a, für nod nicht ver- ÆA | a. für regulierte Schäden aus diente Prämien . 12 579,41 det Boriabre s A 6 417|— b. Sthadenreserve . 6 417,— b. für regulierte Schäden aus e. für noch nit ver- dem laufenden Jahre . ,_. 145 926/15 diente Zinsen 247,33 119 243/74 b. aus den Vers. der Nicht- 3) Prämieneinnahme abzlglih der | der mitglieder (gegen feste Prämien Ytistorni: versichert): h a. Prämien (Vorprämien) : a. für regulierte Schäden aus a. aus den Versicherungen dem Boa a E der Mitglieder 60 528,70 b. für regulierte Schäden aus b, aus den Ver- dem laufenden Jahre . . .| 3431/96 sicherungen der ee S(abenrelere E 5 070|—/ 60 845/11 Nichtmitglieder | 2) Veberträge (Neserven) auf das egen fefte | nächste Jahr: 7 rämien ver- | a. für. noch nicht verdiente Prä- iert) . 470155 Me E 14 845/86 b. Nachschußprämien —,— 165 230/25 b. für vorausbezahlte, aber noch 3) Nebenleistungen der Verjicherken: nit verdiente Zinsen 297/29] 15 143/11 8a. Gintrittsgelder . . 2257,70 3) Regulierungskosten .. . 1 897/40 þ. Gebühren für die 4) Zum Reservefonds, und zwar: Versicherungsscheine 938,50 a. Die Eintrittsgelder der ‘Mit- c. Porti, Prolongation Heber E R E A 2 257170 und Zinsen . 2799,81 b. Die Zinsen des angelegten NRe- d Serte gnben ¿ 6,— Zol Ferber E 1 520/75 3 778/45 6, Stempelkoslen E 5) Abschreibungen auf: 4) Erlôs aus verwertetem Vieh . | 3 166/25 Ae Neat ats ee |— 8 Kapitalerträge (Zinsen a4 10201759 De Forderungen A A as 640/57 6) Gewinn aus Kapitalanlagen | N 6) Verlust aus Kapitalanlagen (buch- (buhm. Kursgewinn) i 5 nal: ursverlus) A o as 472/80 7) Sonstige Einnahmen .. 1120/85 7) Verwaltungskosten: 8)- Fehlbetrag, gedeckt aus dem a Provifionen und fonstige Be- P eIeIVeTOnO S L A E S L ZUCUE der Agenten S % 874/33 b. Sonstige Verwaltungskosten . [14 127/48] 15 001181 8) Steuern, öffentl. Abgaben und ck. ahnllde: Auflagen. 6% 41/17 9) Sonstige Ausgaben... 1191/17 Gesamteinnahme . . [99 011/59 Gesamtausgabe . . 99 011/59 A. Aktiva. L. Bilanz für den Schluß; des Geschäftsjahres 1911. B. Passiva. l 4 : Í M S M |4 1) Forderungen : 1) Ueberträge auf das näd)ste Jahr: a. Rückstände der Versicherten | 6 152|— a. für noch nit verdiente Prä- 2) Kassenbestand L E LSL4AO mien (Prämienreserve) . . . . [14 845/86 3) Kapitalanlagen : M b. für noch nit verdiente Zinsen a. Wertpapiere. . 37 227,50 LSinenretee E 297/25 b, Stückzinsen . 237,46 | 37 464/96 G SMAabenre ere e 5 070|—] 20 21311 4) Grundbe en [—} 2) Reservefonds: p) Sonstige Ava « «e d buen Bestand am 1. Januar 1911 . . 25 562/59 S SRUeRIaE 112i e e Ua ei 1 907105 hierzu gemäß è 39 der Sazung : f INTeITISgeLDET 2 L ae A7 225770 De Rabat C a e „1 152075 29 341/04 davon sind gemäß § 41 der Sazung zur Deckung der Ausgaben - ver- Ie E L P 2715174] 26 625130 Gesamtbetrag . . [46 838/41]] Gesamtbetrag . . 46 838/41

Vorstehender Rechnungsabs{luß wurde in

gemäß § 14 der Saßzung ausscheidendeu ordentlihen Auffichtsratémitglieder, die Herren wurden bei der Ergänzungswahl des Aufsichtsrats wiedergewählt. Zu Ersaßmännern des Auf

wurden die Herren Hoffmann, Kurt gewählt. Stuttgart, den 29. April 1912. Für den Auffichtsrat : Körner, Vorsizender.

der heutigen Generalversammlung - genehmigt. Die

Aeckerle, Fre, sichtsrats

Der Vorstand. Burkhardt.

\21668] {1428 zur 24. Hauptverfammlun großen Saale des Künstlerhauses

am Dounuerstag, in München.

Tagesorduuug : :

Ginladung den 20, Juni 1912, Vormittags 1x U

ta

1) Jahresbericht des 1. Vorstehers und Bericht über die Internationale Ay

Buchgewerbe und Graphik in Leipzig im

ordnung haben auch Gäste Zutritt.)

Jahre 1914. (Zu diesem Punkt dee für ges.

2) N d's Schaßmeisters und der Rehnungsprüfer für das Jahr 1911.

3) Beri

t des Schaßmeisters über den Haushaltplan für das Jahr 1919.

4) Neuwahl für die sagungsgemäß aus dem Vorstand und aus dem Vereinsaus schu F U

ausscheidenden Herren. Leipzig. den 28. Mat 1912,

Der Vorstand des Deutschen Vuchgewerbevereins,

Dr. L. Volkmann, 1. Vorsteher.

Max Fiedler, Geschäftsführer. i

———S [21235] Rechnungsabschluß. i i L. Gewinn- und Verlustrechnung für das Rechnungsjahr 1911. A. Ortsgruppeu. u. Zeutralkasse. Zugang : A6 M G T Zugang: M 1) Ve:sicherungsprämien . | 103 397/59 1) Rüversicherungs- H 4 2) Erlôs aus verwertetem P 0E, 16 028/25 B U es 34 053/52 2) Gistattete- Zuse: L 31/18 3) Zinsen aus Käpitalien . 2 636/81 3) Von ‘den Örtägruppen | - 4) Eintrittsgelder) . . . , 1124/46 zurüdgezahlte Vorshüsse| 132|— 5) Beitrag zu den Kurkosten 227915 4) Zinsen von Kapitalien | 387/98 6) Zuschuß aus der Zentral - 5) Einnahmen für Formu- fe E 10 310/39 are und Bücher von j 7) Verschiedene Einnahmen 5 197/29 den Ortsvereinen. . . | 598/99 8) Nachschüsse einzelner 6) Verschiedene Einnahmen 305/13 Ortögruppen . .. 3 998/22| 162 597/43} 7) Inventurbestand lt.Auf-| - stellung (Ausrüstungen L Abgang: * L für Ortegruppen) 376/93 1) Nückversicherungsprämien 16 011/15 8) Außenstände aus Vor- 2) Bezahlte Schäden. . .| 11357419 schüssen (lt. Aufstellung) 800/42 3) Verwaltungskosten 4 486/67 9) Außenstände an Formu- 4) Für Be H Di 851/88 Iar- und Bücherkosten 385/45 5) Für LTierärzte und 10) Einnahmen aus Vieh- 6 fts E 15 405/18 verwertung für Orts- ershiedene Ausgaben TUP Pet u O 1 504/8 (Beiträge zur Schlacht- 2 Auto 0/20 5497 hiehversicherung u. Kosten L Verwaltungstosten 6419/53 für Verscharren der Ka- 2) Kosten für Revisionen Dae 4 350/05 154 679/12 bet Ortsgruvpen 2c. . | 780|— Somit Gewinn pro Zuschüsse anOrtsvereine | 10 310/39 O N GOLSIO I A) ore A 377139 Das am 31. Dézbr. 9) Neisekosten der Ver- 1910 vorhanden fe treter der Ortsvereine wesene Vermögen be- zur Verbandsversamm- E e e 69 658 19 U D s 1 399/75 Gesamtvermögen am : 6) Abschreibung auf 31. Dezember 1911 77 576/50 D e 152/90 : H Inventurbestand 2c. 1910| 424/55 8) Außenstände ausVorjahr| 682/50 9) An Ortsvereine - aus Viehverwertung . 1 559/05 22 1060 Berit aen Das am 31. Dez. 1910 9 vorhanden gewesene ; Vermögen betrug . 9 237/69 Bleibt 7 681 : IL. Vermögensnachweis. Ix. Vermögensuahweis. D 1) Depots der Ortêgruppen j 1) Depots beim Beginn ute: z beim Beginn des Jahres 61 024|— des Jahres , .. 6771190 2) Zugänge im Laufe des i 2) Im Laufe d. Jahr. Jahres 2 s E S Tees wurden ausgeliehen „115 221/04 umma . . Su E 3) Im Laufe _des Jahres 3) Im Laufe des abres A b | V6 zurückgezogen 42 140/35 wurden zurückgez. . 117 756/12 4 ithin blieben angelegt 67 648/33 t 5) Dazu Kassenbestand der 5 E Se 422082 at Sai bis 9 928/17 N Inventurbestand . . . 3706 6) Mithin beträgt das Ver- 7) Mobilienkonto. . 137 » mögen der Örtsvereine 8) Außenstände. . 1182 1 am 31. Dezember 1911 77 576/50) 9) Summe des Vermögens —N am 31. Dezembec 1911 768g Trier, den 14. Mai 1919. ‘186 Trierischer Viehversicherungs-Verband a. G. Der Vorstand. Legendre. Facoby. Faust. [21236] [21678] T

Die diesjährige Verbandsversammlung findet am Dienstag, den 25. Juni ds. Js., Vor- mittags 11 Uhr, im Restaurant „Zum NRömertor“ zu Trier, Simeonstraße 10, statt. Zu dieser Ver- sammlung werden die Herren Mitglieder des Auf- sichtsrats sowie die Herren Vertreter der Orts- gruppen hiermit eirgeladen.

Tagesordnung : 1) Bekanntgabe des Geschäfts- berihts pro 1911. 2) Rechnungsablage und Erteilung der Entlastung. 3) Aenderung der Verbandsstatuten. 4) Ersaßwahlen in den Vorstand und Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme “an den Verhandlungen der Ver- bandsverfammlung ohne Stimmrecht und ohne An- recht auf Reisevergütung ist jedes Verbandsmitglied berechtigt.

Trier, den 14. Mai 19192.

Trierisher Viehversiherungs- Verband, Der Vorftand. Legendre. Jacoby. Faust. Schäfer. [20359] Bekanntmachung.

Die Eisenwerk für Draht, Verziunuug und Verziukung, Gesellschaft mit beschräuktex Haf- tung zu Hohenlimburg: ist aufgelöft. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden.

Hoheulimburg, 22. Mai 1912.

Der Liquidator der Eiseuwerk für Draht,

Verzinnuag u. Verzinkung.

beschränkter Hastung in Liquidation : Franz Betilenhoff.

[19927] Oespel

Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Gesellschafterversammlung hat am 8. Mai d. Is. die Liquidation der Gesellschaft beschlossen. Die Gläubiger der Gesellschaft werden hiermit aufgefordert, sih bet thr zu melden. Bochum, den 21. Mai 1912. Oespel Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation.

Die Liquidatoren : W. Dschmann. C. Festing.

Gesellschaft mit

Compañia Sevillana de Eleetricidag Gemäß Artikel 34 der Statuten laden wir S mit unsere Aktionäre zu der am 28, Juki a. fers 11 Uhr Vormittags, in unserem Direktj f Mae, ene 30, U folgender Tages orduuug stattfindenden ordeutl f PCEREA ein A ichen Geueral. orlage des Berichts über das Geschäfts; 1911 sowie der Bilanz und ¿ftdjahr Verlustkontos. des Gewinn, und 2) Festsetzung der Dividende. 2 N R Verwaltungsrat, aua er yJunta, de Inspección X: Con- ur Teilnahme an dieser Generalvers, j redtigt der Besiß von mindestens 10 Art ng be, ¡u diesem Zweckde vor dem 13, Juni ge welche einer der nahgenannten Stellen zu binterle Me: s Pr I au B eta Se E o 30, , L NoEE eat dem Bankhause J, Raoul

in Madrid bei dem 1

: AUAnties, em Baneo Aleman Trans- n Berlin bei der Deuts

: iei Handels-Gesellschaft und der

in Frankfurt a. M. , Filiale Frankfurt, et der Deutschen Vank

in Zürich bei der Schweizerischen Kredit.

in Basel bei der S weizerischen K i Gent N e Sdbweizerischen Kreditanstalt, aufia i ; el der Schweizerischeu Kredit: n el bei der D

sato do Braxelet Bank (Succux. E e 20. Mat 1912.

Fm Namen des Verty Nicolas Luca de Teorats. Arthur von Gwinner.

“Die Daus

e Deutsche Glühlicht Al is Kelluer G. m. b. H. ist laut Gesellschaft eshluß vom 22. Mai 1912 in Liquidati a treten. Die Gläubiger derselben werden citfgéfo: d sich bei derselben zu melden, Die Liquidatoren

Gesellschaft Vli licht