1912 / 290 p. 26 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Weener. [80218]

In das hiesige Handelsregister B ist zu der unter Nr. 3 eingetragenen Firma „Bierbrauerei Ludw. R. Hesse, Ge- sellschaft mit bes<ränfter Haftung in Weoner“ heute eingetragen :

Der Fabrikant Ratsherr Wilhelm Hesse in Weener tis zum stellpertretenden Ge- sftéführer, bis zur Bestellung eines ständigen zweiten Geschäftsführers, längstens jedo bis zum 1. April 1913, bestellt.

Weeuer, 28. November 1912.

Königliches Amtsgericht.

Weinheim. [80219] Zum Handelsregister A Band T A 211 zur Firma „Franz Schütz“ in Wein- heim wurde eingetragen: Die Firma. ift mit dem Zusaße „Nachf.“ auf Philipp Kern Witwe, Katharina geb. Erhard, in Weinheim übergeganaen. Weitiuheim, den 30. November 1912 Gr, Amtsgericht. L.

Wiesbaden. [80220]

n unser Handelêregister B 108 wurde beute bet der Firma: „Gesellschaft. für Land- und Rheintransporte Wilhelm MRuvpert & Co. mit bes<hräukter Haftung“ mit dem Siß in Wiesbaden eingetragen: -Hetnrih Dörr ist abberufen und an seiner Stelle der Kaufmann Arvid 9obmeier zu Wiesbaden zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

WiesHaden, den 2. Dezember 1912.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Zwenkau. (80221? Auf Blatt’ 140 des Handeläregisters Frma M. Weimann in Zwenkau ist heute“ cingetragen worden: Die. Ge- fells<hafter Ernst -Carl Heinrich Christoph Göôrs und Richard Theodor Sommer, heide Kaufleute {n Leipzia, sind gusge- sciecden. Der Kaufmann Clemen? Jultus Paul Görling in Zwenkzu it Inhaber. Der neue Inhaber haftet n!{<t für “die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten der bisheriaen Inhaber, es gehen auch die in dem Betriebe be- gründeten Forderungen nit auf ibn über. Zwenkau. den 2. D-zember 1912. Das Königliche Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Bad Bramstedt,HoIlsteim.{80227?

Heute-wurde -in -das hier “geführte Ge- nossenschaftsreatster tas Statut des Land- wirtschaftliwen Bezugsvereins -ein getragene Geuossenschaft mit unbe schränkter Haftvflicht zu Ulzbura vom 4, November 1912 - eingetragen. Gegen- stand des Unternehmens ist. aemeins{aft- licher Einkauf von Verbrauché stoffen und Gegenständen des Tandwirtscaftliben Be- triebes. Die Willenserklärung und Zeicb- nung des Vorstands für die Gêènossenscaft muß dur zwei Vorstandsmitglieder er- folgen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firtna der Genossenschaft thre Ntmentäunterschrift beifügen. is abla dis: der Ge- nossenshaft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vor- ftan*smitgliedern, im Deutschen Reid8- ameiger únd landw. Wocbenblatt für Schleawig- Holstein. Das Geschäftsjabr Yäuft vom 1. Januar bia 31 Dezember. Der Vorstand besteht aus Ernst Reumaun, Hufner, Ferdinand Schwein, Kauftnann, und Johannes Möller, Fubrwerkébesißer, sämtlich in Ulzkurg wohnh1ft. Die Ein- sicht in die Liste der Genossen während der A eds des Gerichts ist jedem ge- attot.

Bad Bramstedt, den21. November 1912.

Königliches Amtsgericht.

Bensberg. [80228] Bekanntmachung.

In das Genoss-nschaftsregister ist bei der Genossenschaft: „Kousumgenoffen- schaft Glück auf‘“ eingetraaene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- gst in Heiligenhaus Nr 20 des

egisters heute folgendes . eingetragen worden:

An Stelle des verzogenen BVorstands- mitglieds Franz Zimmermann w'rde der Deb Gerhard Püß in den Vorstand gewählt.

Beusberg, den 28. November 1912.

Königliches Amtsgericht. Abt. 111.

Berent. [80229]

Fn unserm Genossenschaftsregister {fst beute unter Nr:-26 die Genossenschaft: Noluik, Eiukaufs- und Absatz-Verein. Eingetragene Genoffenschaft mit be- s<ränkter Haftpflicht mit dem Sige in Lippusch eingetragen. Gegenstand des

Unternehmens ist gemeins{<aitliher Ein- |

und Verkauf landwirtschaftlicher Erzeug- nisse und Bedürfnisse. Der Geschäfts anteil beträat 50 4, die Haftsumme für jeden Geschäftsanteil 1000 4, ein Genosse fann höstens 10 Geschäftsanteile er- werben. Vorstandsmitglieder sind: Rentier Nictor Wolter, Besißer Bernhard Hering, Schmiedemeijter Wladiélaus Glaza, alle in Upp!s<. Statut vom 30. Oktober 1912. Oeffentlihe Bekanntmachungen er- folgen unter der Firma der Genoffen- schaft im Pielgrzyum. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis“ 30. Juni. Zum Kunda-ben von Willenserklärungen und zum Zeichnen für die Genossenschaft ge- uügen unter der Firma derselben die Untersh:{ften zweier Vorstandsmitglieder. Die Einficht in die Liste der Genossen ist während ter Dienststunden des Gerichts jedem gestaltet. Berent, den 20. November 1912. $Köntgliches Amtsgerichts.

Brake, Oldenb. [80230]

In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 25. eingetragen worden:

Genyssenschaft: Molkerei - Genvosseu- schast Schweierzoll, eingetrageue Ge- R L A S E H

t zu weierzoll, s

Zwe> des Unternehmens: Milchver- wertung auf gemeins<aftlide Rechnung und Gefahr. 5 L

Borstand: a. Landwirt Johann Müller zu Süders{wei, d. Gastwirt und Land- wirt Heinri< Heidemann zu August- haufen, c. Landwirt Franz Grabhorn zu Seefelderaußendeich. -

a. Statut vom 20. November 1912.

þ. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genojsenshaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in dem in Oldenburg erscheinenden „Oldenburgischen Landwirtschaftsb?att“ sowie in dem in Varel erscheinenden „Gemeinnügigen“ und der in Nordenham erscheinenden „Butja- dinger Zeitung“. s

c. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt durch zwei Vorstandsmitglieder in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossen- schaft ibre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genofsen ist während der Dienststunden des Amts- gericht» jedem gestattet.

Brake, 1912, Dezember 2.

Großherzogliches Amtsgericht. IT.

Brakel, Kr. Höxter. [80231] Bekanntmachung. _

n unser Genossenschaftsregister ist am 29. November 1912 die -dur< Statut vom 17. November 1912 errichtete Genossen: schaft unter der Firma „Bäuerliche Bezugs- und Absatzgenofseuschaft Hembsen und Umgegend“, einge- tragene Genossenschaft mit be- shxäukfter Haftpflicht mit dem Sitze in Hembsen eingetragen. - j

Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaftlihe Ein- und. Verkauf von landwirtschaftlichen Verbrauchsstoffen und Erzeugnissen. :

Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter - der Firma der Genossen- schaft, gezeichnet von zwei Vorständs- mitgliedern, dur<h die „Westfälische Ge: E zu Münster i. W _ Willenserklärungen für die Genossen- schaft erfolgen dur< mindestens zwei Vor- standsmitglieder, indem diese zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunter- schrift beifügen.

Die Haftsumme beträgt 300 4; dke HOodstabl der Geschäftsanteile für einen Genossen zehn.

Die Mitalieder des Vorstands sind: Johannes Büse, Franz Krömeke, Anton Dauber und Frit Thöne, “sämtli< in Hembsen,

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Bratel, den 29. November 1912.

Königlidbes Amtsgericht.

BraunschWeig. [80232"

Fu das Genossenschaftêregister Herzog- lihén Amtsgerichts Riddagshausen ist bei Nr. 27 „Rautheimer Spar- und Dar- lehnskafsen - Vereiu, e. G. m.-u. H. in Nautheim“ heute folgendes eingetragen worden:

Sn der Generalversammlung vom 30. No- vember 1912 ist an Stelle des bisherigen Vorstandsmitglieds Fr. Heyer der Ader- mann Willi Bosse in Nautheim in den Vorstand gewählt.

Braunschweig, den 3. Dezember 1912. Herzogliches Amtsgericht Riddagshausen.

(Unterschrift)

Burgdorf, Hann. [79186] Bekanutmachung.

Bet dem Eisenbahn: Vau und Woh- nungsverein, eingetragene Genoffen \chaft mit beschränkter Haftpflicht in Lehrte ist heute in das hiesige Genrsen- \caftóregister folgendes eingetragen worden:

„Für den ausgeschiedenen Wilhelm Blanke ist Heinrich Hirschel in Lehrte zum Vorstandèmitgliede bestellt,“

Burgdorf i. H., den 26 November 1912.

Königliches Amtsgericht. L.

Cöln, Rhein. [80233]

Sn das Genossenschaftsregister ist am 2. Dezember 1912 eingetragen :

Nr. 113 „Gewerbliche Vereinigung in der Zwangsinnuüng der Cölner Tapezierer, Polsierer und Dekora- teuve. eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“, Cöln.

Gegenstand des Unternehmens: Die Ge- nossenschaft bezwe>t, unter den Mitgliedern der Awangsöinnung der Cölner Tapezi»rer, Polsterèr und Deko: ateure die ¿Förderung des Getverbes, insbesondere dit :

1) gemeinscaftli<en Bezug von Noh- materialien, Maschinen, Werkzeugen usw. für die Mitglieder, _

S Einrichtungeén für vorteilbaften Ver- kauf und Absaß ihrer gewerblihen Gr- zeugnisse und der damit verbundenen Lie- ferungen ; :

3) Vermittlung in ges{äftlihen Strei- tigkeiten, soweit sie dur die von der Ge- nossenschaft den Genoffen übertragenen Lieferungen entstehen sollten.

Une, 200,— A.

Höchstzahl der Geschäftsanteile: 20.

Vorstand: Ludwig Distel, Carl Adler und Wilhelm Frank, alle Dekorateure zu Cöln.

Statut vom 30. November 1912.

‘Bekanntmachunaen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gézei(net von S Vorstandsmitgliedern, im Cölner ofalanzeiger. Willensexklärukgen und die

Zeichnung der Firma dur den Vorftand müssen, um für die Genossenschaft Dritten gegenüber Nectäverbinblic;keit zu besißen,

stets durch zwei Vorstandsmitglieder er-

folgen. : s

i wird veröffentlicht:

dies Us E En s f ist | folae des O Dar Ga e

Die Einsicht der Liste der Genossen Me e Dienststunden des Gerichts

jedem gestattet. -- Kal. Amtsgericht Cöln. Abt. 24.

DeImenhorst. 79485]

Die Bekanntmachung vom 4, d. M., betr. Tischlermagazingenofseuschast e. G. m. b. H. in Delmenhorst, wird dahin: berichtigt, daß die Haftsumme der Genossen nicht 500, sondern 10090 (6 be-

trägt.

Delmenhorst, den 28. November 1912.

Amtsgericht. Abt. [L

Dirschau. [80234]

Im Genossenschaftsregister Nr. 13 ist bei der Dreschereigenofsenf<aft Turse, e, G. m. u- H., in Tursfe daß an Stelle des Carl Liesegang_ der Landwirt Carl Langenhaun in Gr. Turse zum „Vorstandsmitgliede gewählt worden ist. Die 88 8 und 15 des Statuts sind dur< Beschluß der Generalversammlung geândèrt. Amtsgericht Dirschau, den 2. Dezember 1912.

Elbing. [80235]

Sn unser Genossenschaftsregister ist heute zu Nr. 9 bei der Genoßsenschaft in Firma Konsum- und Sparvercin von Elbing und Umgegend, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter . Haft- pflicht in Elbing eingettagen, daß Franz Kinski aus Elbing an Stelle des Dtto Broemert aus Elbing in den Vorstand gewählt! ist.

Elbing. den 2. Dezember 1912.

Königliches Amtsgericht.

Eilwürden. [80236]

In das Genossenschaftsregister ift heute zur „Moelkereigenofsenschaft Norden- ham eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränktex Haftpflicht“ folgendes es worden :

An Stelle des dur Wegzug! auê- geschiedenen Landwirts Heinrich Gräper ist das Aufsichtsratsmitglied Cd. Tangen in Stiedtenkron bis zur nächsten- General- versammlung “als * stellvertretendes Vor- standsmitglied bestellt.

Ellwürden, den 3. Dezember 1912.

Großherzogliches Amtsgericht Butjadiugen.

Gladenbach. [80237]

In das Genossenscaftsregister des unte1- ¡eichneten Gerth18_ ist bei der Genofssen- \baft Spar- und Darlehnskafsenverein Rir<spiel Lohra, e. G. m. u. H. in Lohra am heutigen Tage eingetragen worden :

An Stelle des Johann Wagner in Damm ist Jakob Schlienbe>er in Lohra und an Stelle des Anton Ruppeit in Damm ist ‘Heinrich Debus daselbst tn den Vorstand gewählt worden: (Gen.-R. Nr. 9.)

Gladénbach, den 3. Dezember 1912.

Königliches Amtsgericht. Abt. T.

Ilmenau. [80233] In unser Genossens{äftêreaister Bd. 1 t heute unter Nr. 14, den Bürgerlichen Einkaufsvercin e. G. m. b. H. in JFlinenau betreffend, eingetragen worden:

Der Modelleur Max Sauerbrey hier st als Kassierer ausgescieden, an seine Stelle ist ber Kaufmann Heinrih Be> in Ilmenau gewählt worden.

JFimenau, den-3. Dez“mber 1912. Großherzogl. Sächs. Amtsgericht. Abt. T1.

Lage, LiPpPe. [80239] In das Genossenschaftsregister ist zu dem unter Nr. 3 eingetragenen Darlehns- fasseuverein zu Heiden e. G. m, 1, D. eingetragen, daß der Gutspächter Friedrich Heumann in Bentrup als Votstandsmit- gli: d anêgeschieden und für thn der Land- wirt Ernst Avenhaus Nr. 1 zu Heiden eingetreten ift. Lage, den 30 November 1912. Der Gerichtsschreiber Fürstlichen Amtsgerichts.

Linelar. Betauntnma<ung. !80291]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 9 eingetragenen ‘Ge- nossenschaft „Engelskizcener Spar-und Darlehustasseuvereiu-e. G. m. 1, H zu Engelsfirhen““ heute eingetragen worden: Dur Beschluß der General- versammlung vom 18. Dezember 1911 ist das Statut geändert worden: Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung der «u Darlehn und. Krediten an die Mit- dliedèr erforderlihen Geldmittel und die Schaffung weiterer Ginrichtungen “zur Förderung der- wirtschaftlißen Lage der Mitglieder, inébesondere: 1) der “‘gemein- \chaftlihe Bezug von Wirtschaftsbedürf- nissen, 2) die-Herstellung und der Abfap der Erzeugnisse des ländwirtschaftlihen Betriebes und des ländlichen Gerwerbe- fleißes auf gemeinfschaftlide Rechnung, 3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauch8gegenständen auf ge- meinsMhaftlice Rehnung zur mietwei]en Ueberlassung an die Mitglieder.

Lindlar, den 30, November 1912.

Königl. Amtsgericht.

Lobsens. Befanntmahung. [80241} Jm Genossenschaftsregister ift bei Nr. 11, Spar- und Kcedigenofsenschaft gläu- biger Landwirte, e. G. m. u. H., ein- gétragen, baß der Sih von Debenke nach Bandsburg verlegt ist. Lobsens, den 18. Novèmber 1912. Köntglihes Amtsgericht.

Turse eingetragen, | 191

Lobsens. Befanutmachung. [80240] Im Genossenschaftsregister ist dei der landwirtschaftlichen Ein- und Ver- xXaufsgenofseuschaft, e, G. m. b.H., in Nakel a. N,, . Zwéeigniederlassungen Runowo uünd Mühle Carlsbach,

Dur B Glas der Generälversamm- lung vom 10. Oktober 1912 ist die Haft- summe auf 1000 „#6 crhôht worden. Lobsens, den 18. November 1912. Königliches Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. [80242] Genosseuschaftsregistercintrag. Winzergenofsenschaft eiugetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Neustadt a, H. In der Generalversammlung vom 27. Oktober 1912 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Heincih Schoeneberger der Kaufmann Daniel Wilde in Neustadt a. H. zum Vorstandêmitglied gewählt. Ludwigshafen a. Rh., 30. November

Kgl. Amtsgericht.

Teuenbürg. [80243] K. Württ. Amtsgeriht Neuenbürg.

Sm Genossenschaftsregister . Bd. . 11 Blait 68 wurde bet dem Darlehens- fassenverein Dobel e. G. m. u. H. in Dobel unter Nr. 3 am 28. November 1912 etngetragen:

Sn der Generalversammlung vom 24. Mai 1912 ist an Stelle des Vor- itandstnitgliedes Wilhelm König, Land- wirts in Dobel, der Schreinermeister Wilhelm Müller in Dobel als Erfaß- mann auf 2 Jahre in den Vorstand ge- wählt worden. »

“Den 30. November 1912.

Amtsrichter Brauer. -

Osnabrück. [80244] In das Genossenschaftsregister ist zu Nr: 29 (Osnabrücker Milchzentrale, e. G. m. b. H., in Osnabrück) einge- tragen, daß die Vertretungsbefugnis der Liciuidatoren beendigt ist. de Die Firma ist im Genossenschaftsregister gelöst. Osnabrück, den 3. Dezember 1912. Königliches Amtsgericht. VI.

Prenuzlan. Becfanutmahuna. [80245] Bei der in unserm Genossenschafts- register unter -Nr. 39 - eingetragenen Ge- nossenschast „Elektrizitäts- und Ma- schinengeuosseuschaft Blindow, ein- getragene Genossenschast . mit be- schränkter Haftpflicht“ beträgt die Hast- summe 100 Æ# und die hôchste Zahl der zugelassenen Geschäftsanteile 30. Prenzlau, 27. November 1912. Köaigliches Amtegericht.

Kegensburg. Bekauntmachung. Sn das Genossenschaftsregister wurde heute beim „Darlehenéktassenvereiu Saal a. d. Donau, eingetragene Ge nosseus<haft mit unbeschränkter Haft- vfliht““ in Saal a. D. eingetragen: Anton Neitmeier, bisher Stellvertreter des Vorstehers, is aus dem Vorstande ausges<ieden; das Vorstandsmitglied Josef Stark wurde zum Stellvertreter des

[80247]

a. D. als Vorstandsmitglied gewählt. Regensburg, den 3. Dezember 1912. Kgl. Amtsgericht Regenéburg.

Schönau, Katzbach, [80243]

Sm Genossenschaftsregister ist bei der Eslektrizitätsgeuosseuschaft Falken: hain, eingetragene Genosseuschaft mi! ves<ränkter Haftpflicht in Falkenhain Kr. Schönau a. K., heute eingetragen worden, daß NRittergutébesißger Max Jenk und ÎInspektor Martin Halle aus dem Vorstande ausoëschiedeu und die Guts- besizer Oswald - Borrmann, Nieder Falfenhain, sowie Richard Tschentscher Mittel Falkenhain, leßterer als stellver- tretender Vorsißender, in den Vorstand gewählt find und daß der frühere ftell- vertretende Vorsitzende, Gutsbesißer Amand Siebelt, Nieder Falkenhain, jeyt Vor- sigender ist.

Amtsgericht Schönau a. K., 28. November 1912.

Strelno. Befauntmachung. [80250]

Bei dem Deutscheu Spar- und Dar- lchnôkassen-Vereiu, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter. Haft pflicht zu Mühlgrund ist am 25. No-

vember 1912-in das Genossenschaftsregister

eingetragen worden:

An Stelle der au?geschi?denen Karl Hanke und Heinrich Kotiler sind die Land wirte Friedri Biel in Mühlgrund und Gustav Fasel in Kijewice zu NBorstands- mitgliedern bestellt, Biel zugleich zum Bor- steher, Fasel zum Stellvertreter desfelben.

Königliches Amtsgericht Strelno.

Strelno. Bekanntmachung. [80249

Jn unser Genossenschaftsregister t bei dem „Spar- und Darlehnskafsenu- verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ zu Deutschrode am 28, November 1912 R N i

An Stelle des ausgeschiedenen Grund- besißers Paul “Drews ist der Laudwirt Guftav Draeger in Deutschrode in den Vorstand gewählt.

Konigliczes Amtsgericht Strelno.

Trier.

In -das Genossenschaftsregister wurde beute bei der Genossenschaft zur Be- schaffung von Wohnungen für Ar- beitèr u. Haadwerker e. G. m. b. H, u Tride Nr. 52 éin a

\ Zu Liquidatoren 5 die bisherigen Vörstandemitglieder: Johann Millen, Dack-

Vorstehers, und Iosef Plank in Saal j 3 Jah

[80251] |

L

de>ermeister, August Feuexsiez L direktor, Bernhard Da m Bus Arie E S d almeilice q f und Hubert Pcim, Kaufm s Bier bese n Nun Trier, den 29. November 1919 Königliches Amtsgericht. Abt. 7

Musterregister,

(Die ausl ändis<en Mu| unter Leipzig veröffentli erden

Annaberg, Erzgeb. C ;

În das Musterregister ist ein 800991 L

- 11ma nstþxä e : holz Preuf: e& Morgenstern t, D : holz, ein versiegeltes Paket, ane 4 Reklamewandtaschen, aus parmgeblig, F schräg. nah innen - geprägter Unte mit hergestellt, enthaltend, Fabrifnume Lng 3701/2, 3702/10, 8720/57 und 3er plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3A 1, ‘angemeldet ‘den 7. November Lte As e c 2e J De irma urt Vie e

Buchholz. ein versiegeltes PeE £8 in lid 6 Muster von Rosenbesay enthazdtbs : bei denen der ncue Cffekt “erzielt tend, dur Verbindung von \eidenem (2 mit seidenem eipel, Fabrifnum alon 1467, 14574, 1458, 1459, 1460 und 1M plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 dl, angemeldet den €. ovember hte, Nachm. ‘35 Uhr. 2

e j E Ade adae Ne Buchholz, ein versiegeltes Pake lih ein Perlstoffmuster enthalte deb. i Ring oder Rös<en auf Tüll gear mit und auf der Einzelperlmaschine h erge. Fabriknummer 11708, plastische Erzeu tellt, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet den 1] gie vember 1912, Vorm. {11 Uhr, 1. No:

1847. Firma Richard Schreitey ; Annaberg, ein versiegeltes t „in geblich 3 Muster von Phantasiekartonn an. (Sprißbmalerei von Tteren und Figueden enthaltend, Fabriknummern 3567 big Zun) plattische Erzeugnisse, Schußfrist 3 S, GIgemees den 14. November 1919 Vg re, x12 Uhr rm, holz, Preuß: &

1848. Firma Kunsiprägerei Morgenstern in Buch, holz, ein_vershlossenes Paket, angeb 9 Wandtaschen enthaltend, hergestellt t Pappe mit schräg nah innen gepräne Ümrandung, verziert durch Spriß. ter Bronzemalerei, Geschäftsnummern 371d und 3723, plastishe Erzeugnisse, S 29. frist 3 Jahre, angemeldet den 30. Novem: ; Anuaberg, am 2. Dezember 1915

1912, Mittags 12 Uhr, Königl. Sächs. Amtsgericht. *

Ballenstedt. i: jl! ï In das Musterregister ist heute tj d é tragén unter Nr. 274: Blumeu- und ‘Blätterfabrik Harzgerode Meyer, angemeldet am 26. Nov 1912, -Nabmittags -3 Uhr 30 Minu, ein versiegelter Karton, enthaltend 17 p Wachsblumenmuster, Fabriknummern Sue zl bis 516, plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist 4

ahre. Ballenstedt, den 30. Novemb 0 Herzogliches Amtsgericht. L 1919, E

Bautzen. 5 [7989 Î

In das Musterregister ist ei 114

Voir 669. Firma Gebriib A x. 969. Firma Gebrüder W

in Bauyen, ‘ein vershlossenes Par ug

50 Stück Mustern liibographischer Erze

nisse, Flächenerzeugnisse, Fabriknummer,

9 In;

Nr. 72986, 75839/40, 75873 - 7589 75889/90, 177388, T7390/1, 77538 v M 77619/20, T7718 77715, 77700 f

77821/2, 77820/6, 7784577847, 77841 M 77897, 77902, 77923, 77925/6, 77960 77973, 77989/90, 78017, 78019/ 7809 : 78031, 78053—7805s, 78506, “Age 19M! 970, Dieselbe F 9

T , Dieselbe Firma, ie s<lossenes Paket mit 22 Stü Majtet lithographischer Erzeugnisse, Fläener êrn nisse, Fabriknummern: Nr. 7844 Tgen 5 78566, 78576, 78612, 78630, Rg 859 Rg 8864, C 3447/8, 3450/1, S O, j 8468, 24s 348718, A 4ù,

u Hir. 009, ; rist d Œ& Bei Nr. 886. Dieselbe Firma t längerung der Schußsrist dés M Nr. 56645 um 3 auf 6 Jahre und as F Muster Nr. 50348, 56720, 6 der 16984— 66992, 67241 um je 7 auf 108

Bei Nr. 837. Dieselbe Firme L. längerung dex Schußfrist Tes, Va Nr. 67381-67385, 67479, 67749 ‘gott 67907, ‘67975, 68126/7 um je 9 08, 10 e 38. Diet 1

ci Nr. 838, Dieselbe Fi : längerung der Schuyfrist Hitma, Ver.

Nr. 68138, 68214/5 um je 7 “(uster “Bei Nr: 839. Dieselbe Fine Wbt.

längerung der Schußfrist 1 Mühe

Nr. 64001, 8 2395/6, 8 2399 ug, ler

a 1g Sale, as m je 7 Zu Nr. 969, 970, 836—839 :

am 19. November 1912, Mitt-noemeltet Bauten, den 2. Dezember 1919 t:

Königliches Amtsgericht,

Verantwortlicher N A Ea Dr. A in Charloueidye, erlag der E é E Expedition (Hetdrig)

der Norddeu i Verlagsansialt, Bel n Wilbelm

(Mitt Warenzeichenbeilage Nr. 99 Ait 9B)

E a Bs Zes E