1901 / 180 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Handel und Gewerbe. von Amerika ist von 13,2 %/ im Jahre 1891 auf 73,9% im Jahre | Vaal-Fluß gefunden werden, und es ist wunderbar, daß in j Z E u (0, Î uayan ; : ï 5 E S y fe ; (Aus den im Reichsamt des I tel 1899 gestiegen. Von ausländishem Zement is deutsche Waare | niht auh größere Steine angetroffen worden sind. G Es Bresla u, 31. Zuli. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Schles. 33 9% | Robzucker I. Produkt Basis 88/9 Rendement neue Usance, frei an Brüssel, 31. Juli. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Exterieurs Nachricht äe Bandel uni zusammengestellten | wegen ihrer guten Qualität und vc-hältnißmäßigen Billigkeit am | in der Kollektion auch zwei oder drei ganz kleine \{öne blaue 7 L.„Pfdbc. Litt. A. 98,80, Breslauer Diskontobank 75,00, Breslauer | Bord Hamburg pr. Juli 9,20, pr. August 9,175, pr. Sep- | 697/s, Italiener —,—, Türken Litt. C. 26,90, Türken Litt. D. 24,60, „Nachrichten für Handel und Industrie“) meisten begehrt, demnächst kommen noch Belgien und Gro britannien Saphire, was sehr Befremden erregte, da kein anderer Ort bekannt Í Weslerbank 101,25, Kreditaktien —,—, Schlesischer Bankverein | tember 9,00, pr. Oktober 8,60, pr. Dezember 8,625, pr. März Warschau-Wiener —,—, Lux. Prince Henry —,—. Großbritannien. als Einfuhrländer in etracht. Die Einfuhr aus Großbritannien | ist, wo Diamanten mit Saphiren zusammen gefunden werden. Diese z 143,00, Breslauer Spritfabrik 169,00, Donnersmark 177,25, Katto- |* 8,825. Matt. A s s Antwerpen, _31. Zuli, W. T. M Petroleum. BölTtarifänd in Britif S ist in den leßten Jahren erheblich zurückgegangen. unde rechtfertigen weitere Nachforschungen; denn es besteht die Wahr- , F wißzer 176,50, Oberschles. Eis. 98,40, Caro Hegenscheidt Akt. 99,00, | Wien, 31. Juli. (W. T. B.) _ (Schluß-Kurse.) Dester- (Shlußbericht.) Raffiniertes Type weiß loko 173 bez. u. Br., do. pr. M olltarifänderung in Britisch-Ostindien. Laut Be- Die Gefammteinfuhr während des mit dem 31. März d. I. | sceinlichkeit, daß in dem Lager größere Boh oeciBGaere Sttelrie: Þ Oberschles. Koks 121,00, Oberschles. P.-Z. 96,00, Opp. Zement | reihische 4/5 %/ Papierrente 99,05, Oesterreichishe Silberrente | Juli 173 Br., do. pr. Septbr. 184 Br., do. pr. Sept.-Dez. 18} Br. theil machung vom 10. Juni d. J. hat die indische Ne ierung für | endenden Zeitraums von 9 Monaten belief \ich auf 541 701 557 1bs. | borgen ind. Daß man die primäre Lagerstätte noch nit entdeckt 95,50, Giesel Zement 95,00, L.-Ind. Kramsta 140,50, Schles. Zement | 2,20, Oesterreichishe Goldrente 118,45, Oesterreihishe Kronenrente | Fest. Schmalz pr. Zuli 108,00 i ie gerenigeen. eg 6 A n F en, t: nach Nr. 11 der | Hiervon lieferte Deutschland 46/9 gegen 5499/9 und 499/90 in den | hat, brauht von weiterem Schürfen nicht abzuhalten, denn alle Î 148,50, Sthles. Zinkh.-A. 320,00, Laurahütte 177,25, Bresl. Oelfabr. | 95,70, Ungarische Goldrente 118,45, do. Kron. A. 93,00, Desterr. Washington, 31. Juli. (W. T. B.) Der Goldvorrath des fe e Î M Tarifs zu verzollen ist, den der Berens zu Grunde | Fseichen Zeiträumen der Jahre 1899/1900 und 1898/99. Belgien | brasilianischen diamantführenden Ablagerungen find ebenfalls e 69,00, Koks-Obligat. 94,00, Niederschles. elektr. und Kleinbahn- | 60er Loose 140,00, Länderbank 403,00, Oesterr. Kredit 630,50, Union- | Schaßamts ist jet größer als je zuvor und nimmt monatli e Are erth mit Wirkung vom 1. Juli d. I. ab, wie folgt, | war bei der Einfuhr in den genannten Zeitabschnitten mit 34, 30 und | alluvial, eine Thatsache, welche die Diamantindustrie in Brafilien Î gge Salt 50,75, Cellulose Feldmühle Kosel 143,25, Oberschles. | bank 531,00, Ungar. Kreditb. 638,00, Wiener Bankverein 439,00, | um 47 bis 5 Millionen Dollars zu. Gestern betrug er 504 354 297 geieyt: i 32 9/6 vertreten, und der Antheil Großbritanniens an der Einfuhr be- | die früher sehr bedeutend und einträglich gewesen ist, in ibrer Ent- Ï anf-Aftien 113,50, Emaillierwerke „Silesia“ —,—, Schlesische | Böhm. Nordbahn 403,00, Buschtiehrader 1030,00, Elbethalbahn | Dollars, wovon 248 658 698 Dollars freiverfügbarer Goldbestand sind e BUN Uet, Wéilwelse R i E G Ta renet si auf 11, 9,5 und 15 9/0. wielung nicht aufgehalten hat. (The Mining Soul Blas J Elektrizitäts- und Gasgesellschaft Litt. A. —,—, do. do. Litt. B. | 481,00, Ferd. Nordbahn 5835, Oesterr. Staatsbahn 632,50, Lemb.- | Unter Einbeziehung der 150 Millionen betragenden Goldreserve ergiebt e a fun . Pfund 1 Rup. 6 Ann. Auch über die Preise für den aus den genannten Vet Liber l: and Cótnmeérciól GAboties ) F 104,00 Br. : Czernowiß 530,00, Lombarden 89,50, Nordwestbahn 474,00, Pardu- | sich seit dem 1. Juli des Vorjahres eine Zunahme des Goldvorraths (The Gazette of India, -15. Juni 1901.) eingeführten Zement liegen Angaben vor. Für deutschen Zement J Magdeburg, 31. Juli. (W. T. B.) Zuckerbericht. biger 378,00, Alp.-Montan 415,50, Amsterdam 198,10, Berl. Scheck | um etwa 81 Millionen Dollars, S wurden während der 9 Monate bis Ende März d. I. durhschnittlich | Der Bedarf an fünstlidben Düngemitteln in Spanien É Kornzucker 889%/9 ohne Sack —,—. Nachprodukte 75 %% o. S. 117,33, Lond. Sche 239,50, Pariser Scheck 95,10, Napoleons 19,02, Die Regierungseinnahmen im Juli betrugen 52 320 340 V Ataiè vou Maschinen füt bie Tertilindustxi ; etwas über 40 c für 1 ewt gezahlt, belgishe Waare erzielte beinahe und auf den Canarischen Inseln. 4 7,40—7,80. Stimmung: Still. Krystallzucker 1. mit Sack 28,95. | Marknoten 117,33, Nuss. Banknoten 253,00, Bulgar. (1892) —,—, | Dollars, die Ausgaben 52 305 000 Dollars. Großbritannien während der erst R s Mo j t 1901 35 c, und der aus Großbritannien bezogene Zement kostete 435 c Der große Aufschwung des Zuckterrübenanbaues in Spanien hat Drottefts 1 0 N 2020 Semayiene Kasfinate mit Qal Dina Muranin, A Driter —y 4 Qrager Sen E A e Mort, 21, Aue (W- L. D) Mie heufige Lis ao j T N N sechs Monate 1901. | füx 1 ewt. Die Durchschnittspreise in demselben Zeitraum des Vor- | den Bedarf des Landes an Düngestoff fark U Se E 98,95. Gemahlene Melis mit Sack 28,45. Stimmung: —. NRoh- | Hirtenberger Patronenfabrik ——, Straßenbahnaktien Litt. A. | öffnete in {wacher Haltung. Die Unsicherheit über die Beilegung __ Die Ausfuhr von Maschinen für die Textilindustrie aus Groß- | jahres betrugen 40, 335 und 44 c für 1 ct. Das belgische Produkt | werden vorzugsweise Amouinii 1 bat E vergrößert. Es S zucker I. Produkt Transito f. a. B. Hamburg pr. Juli 9,25 Gd., 230,00, Litt. B. 226,00, Veit Magnesit —,—, Pester Vaterländ. | des Stahlarbeiter-Ausstandes ließ die Bestrebungen, die Kurse zu britannien während der Zeit Januar bis Juni dieses Jahres ist gegen- | findet wegen des bedeutend geringeren Preises guten Absaß. Die | Natronsalpeter ebrcmdt N as a A Superphosphate und ; 9,35 Br., ‘pr. August 9,272 bez., 9,25 Gd., pr. Septbr. 9,09 Gd., Sparkasse Komm.-Oblig. 40/0 91,75, do. 44 9/6 99,00, Wechsel auf | stüßen, niht aufkommen. Das Geschäft war während des ganzen über demselben Zeitraum des Vorjahres dem Werthe nah bedeutend, | deutsche und englishe Waare unterscheiden \sich in der Qualität spanischen Smwortene Mübe R Y E n daß die E 9,127 Br., pr. Okt.-Dezbr. 8,625 bez., 8,60 Gd., pr. Januar-März Béerlini ——, do. auf London ——_- Verlaufes geringfügig, und es trat zuerst in Stahlwerthen, dann, ob- und zwar um 727 196 Pfd. Sterl. zurückgegangen, nahdem {on im | wenig, leßtere wird dur deutschen Zement infolge der wesentlich | Valencia Drbös jäbrlid aus Großb des zu eren M ein nah E 8,75 Gd., 8,774 Br. Matt. Getreidemarkt. Weizen pr. Herbst 8,29 Gd., 8,30 Br., pr. schon in geringerem Maße, auch in anderen Papieren, ein Rückgang Jahre 1900 gegen 1899 ein geringerer Nückgang zu verzeichnen ge- | niedrigeren Preise verdrängt. Die für den Import wichtigsten | fulphat, 8000 t Superpbospbat Ine S 0OO L Sal t einacffibri. L Hannover, 31. Juli. (W. T. B.) 3x 9/9 Hannov. Pro- Frühjahr 8,60 Gd.,, 8,62 Br. Roggen pr. Herbst 7,13 Gd, | der Kurse ein. Auch weiterhin machte sich kein Moment mehr E L Der Gefammtwerth der Ausfuhr belief sich auf | Distrikte find unter Hinzufügung der während des Jahres Juli 1899 | Am meisten werden kräfti raue Maat Ee E E vinzial-Anleihe 98,75, 4 9/9 Hannov. Provinzial-Änleihe —,— 7,14 Br., pr. Frühjahr 7,40 Gd., 7,42 Br. Mais pr. Juli-August | geltend, das diesem Preisfall entgegenwirkte, und der Schluß var s 229 fo Sr aen bre 1809 P js im Nis e E 1900 ingesührlen Mengen aus nahstehender Zusammen- | daneben au solche von elbe ee grauer Sade D uan halts j 3419/0 Hannov. Stadtanleihe 97,85, 49/6 Hannov. Stadtanleihe 102,50, iabr Gd. a Br. Hafer pr. Herbst 6,65 Gd., 6,66 Br , pr. Früh- war Der Umsay in Aktien betrug 430 000 Stk. 329 Psd. C E hre 9. Auf die einzelnen Länder ellung zu ersehen: 4.950). Ne ; 0 è Erl ees ; j 49/6 unfündb. Hannov. Landes - E Oba. 1025 0/5 End jahr —,—. Gd. —,— Dr. Weizen befestigte sh nah der Eröffnung auf Nachrichten aus iveilte ih die Ausfuhr während der leßten drei Jahre folgender- A 1900 Ibs. loslidem S E as 2601 L E ie Celler Kredit Oblia, S BO L ol Bara L Seb LDbnS D420, 5 1. August A 50 N rv tatt ch7 o D D) Ne und im Ginflang mit Mais, schwädcte O edo im ete ßen : A Bes Dort es U 5 “8Tt Af Í - u i 410 annov. St Ota DE Ca Edt R ngar. Kreditaftien 636,00, Oesterr. Kreditaktien 627,590, Franzosen Verlauf ab auf Angaben über günstigeren Stand der Ernte, Verkäuf wt 1900 1899 San Francisco A IO2808 E E izak Inseln besteht eine steigende Nachfrage Komp.-Aktien e E Ar tien O Ne Lombarden 89,50, Elbethalbahn 480,00, Desterr. Papierrente | des Auslands, erwartete Zunabme der Ankünfte, geringe Export Rußland OSOA E D Baltimore a eig io elo: n LAODDO nah Kunstdünger. England liefert den größten Theil des Fit A Hannov. Baumwollspinnerei-Vorzugs-Aktien 38,00, Döhrener Woll- 99,05, 49/9 ungar. Goldrente —,—, PDesterr. Kronen-Anleihe E begehr und lokale Verkäufe. Schluß willig. Mais nahm einen Deutschland A 3782 284 130 947 148 233 Gal S R S 27 366 bedarfs, daneben betheiligen fich Frankreich Spanien und Deatshland wäscherei- und Kämmerei-Aktien 143,90, Hannov. Zementfabrik- P e 2.0, Buschti ies Ta O lien e n Türkische Wetterke hte, A Sen Ae M e Le Ss E S S E a D S 20 9 448 29: MLDEILOR e é C PE C Lt ; L E nz i 16,0 8rters t ) :e_N E; an 92,50, Buschtiehrader Läitt. B. Aktien —, Türkische Betterberihte, Angaben üb inder günstigen Stan? Frnte s 63 379 95 609 88 917 Puget Sound | 55 125 an dem Geschäft. Importiert wird Ammoniaksulphat, Superphosphat, . Aüneburger Ze.mentfebrit. Akti O chementia Sti O Loose 99,00, Brüxer E Straßenbahn-Aftien Litt. A. 230,00, | auf Beckungen Peitecs ter Plabspetulanter. Séluh fest Li ras G pr e Os 093 208 158 Philadelphia . 1 R O Sodanitrat u. \. w. (Handels-Museum.) Sauinob. Straßenbabn-Aktien 61,00 "E E Bentelen Aktien do. Litt. B. 227,00, Alpine Montan 416,50. O (Schluß-Notierungen.) Geld auf 24 Stunden Dursn.-Zinsrate y änder in Curopa . . 918 79 268 507 2 Can i E OaN : - fabrik Neuwerk-Aktien 8 : Ran P S est, 31. Juli : S S j 10/0, do. Zinsrate für leytes Darlehe 8 Jes 30 S eins{chl. Hongkong . E 20 207 131 403 Los es L 2e 214 Konkurfe iti Attänte 3 Aftiea QUEGRNE Neuwerk-Aktien §0,00, Zuckerraffinerie Brunonia- wat AR na E. V es 0s Es emar Wedel L Ne Us O n Eee Lts CB00 E, 7 9 79 863 44 562 sts T d Fh 3 Í Jr SL 8 c 2 E A 8 O E hor S E . ia Sa M 20 h r u 4 a L A h ata p t Et 187 - H B ouit n, p H Ver. Staaten von Amerika . 278 939 352 405 145 399 Willamette E d ¿ 20 907 Rumänien. j L G rEn Sur a. M, 31. Juli. (W. L. B.) Sluß-Kurse. 631 Be Mus E Gt O Au i L Aigison -Topeda, E Sus Aflien 73, Va n Under in Süd-Amerika . . 39 826 67 650 65 856 Newport News E 17 921 | : Fon. Eee A Pariser do. 81,05, Wiener do. 85,116, | 5/96 Gd, 527 Br, Mai 5,1: Gd 516 B era Preferred 954, Canadian Pacific ‘Aktie 10713 Chica Mil- British Süd-Afrika . . .. 9096 183 10 753 San Diego ca 2a 2% (48108 | Anmeldung | Sgluß E O e L N O E E Br. Kohlraps pr. | Lautee und St. Paul Aktien 1594, Denver und Rio Grande Australien Gia i gf 704 R 621 789 Pensacola . S N 4 433 Dettdelogeriot Sallit | Folleluigen E z 4 0/9 Russ. 1894 95,70, O Sre 7050. “Konv. Türk. 24/20. London, 31. Juli. (W. T. B.) (Swhluß - Kurse.) Englische Preferred 904, Illinois Central Aftien 1494, Louisville u. Nashville Andere Länder - . . , . 15696 191 157 9 370 at E 21S 7 Dis Send # e E e A O E lo Spanier O O 0 MAdeant | 24% Kons. 934, 8% MReichs-Anl. 904, Preuß. 34% Kons. —, | = Mothern Paclne Coemea Shares Northern Pacific 30e L abge L AUO PDOE a LOLIDI 199 370 SE Sous 2409 E 152,00, Darmstädter 121,50, Diskonto-Komm. 171,80, Dresdner Bank | 5 °/o Arg. Gold-Anl. 923, 44 °%/9 äuß. Arg. —, 69%/ fund. Arg. 4 Northem Pacific Gommon Shares “7 Zrorihern Pacific, Bus i: Zufammen . . . 25177700 3244966 8418329. y Chicago... 2409. Bukarest | S.Constantinescu,| 28. Juli/ |11./24. August 2 127,80, Mitteld. Kreditb. 106,30, Nationalb. f. D. 99,50, Oest.- | t, Brasil. 89er Anl. 66, 5 °/) Chinesen 961, 34:00 Egypter 1004, | 29nds 721, Norfolt and Western Preferred 894, Southern Pacific L Aus vorstehender Tabelle ergiebt sich, daß in den beiden lebten | _ Die Zahl der in den Vereinigten Staaten von Amerika betriebenen Strada Serban | 10. August 1001 # A Bank 118,40, Oest. Kreditakt. 198,30, Adler Fahrrad 137,00, 49/9 unif. do. 1064, 34 9/0 Rupees 634, Ital. 5 9/0 Rente 95/s, 5 9/0 N N ige Bacilic lien 985, E Vereinigte Staaten Jahren ein ganz erhebliher Rückgang der Ausfuhr nah Rußland Fabriken für Portlandzement belief sich im Jahre 1898 auf 31 mit BVoda 116 1901 | 2 Allg. Elektrizität 173,50, Schuckert 94,00, Höchster Farbw. 312,00, | kons. Mer. 974, 49/0 89 er Russen 2. Ser. 99}, 49%/ Spanier 69, Bonds Per, 1925 138, Silber, Commercial Bars 58/3. Tendenz für stattgefunden hat, die im leßten Jahre fast nur noch den vierten | iner Gesammtproduktion von 3 692 284 Barrels im Werthe von Moritz Litmann,| 31. Juli/ |16./29. August t Bochum Gußst. 166,00, Westeregeln 206,00, Laurahütte 177,20, | Konv. Türk. 244, 49/9 Trib.-Anl. 97, Ottomanb. 11, Anaconda Geld : Leicht. ; N ias, C Theil der 1899 er Ausfuhr ausmaht. Weitere in den beiden leßten 5 970 773 Doll. Im Jahre 1899 war die Zahl der Betriebe auf 36 Strada Lipseani 3 | 13. August | 1901 T Lombarden —,—, Gotthardbahn 152,10, Mittelmeerb. 100,20, Bres- | 9/16, De Beers neue 34, Incandescent (neue) 17, Rio Tinto Waarenbericht. Baumwolle - Preis in New Vork 8/16 Jahren erfolgte Abnahmen der Ausfuhr sind sodann bei Deutschland, | ge!ÜUegen, welche 5 652 266 Barrels im Werthe von 8 074 371 Doll. | 2 oOL N lauer Diskontobank 74,50, Anatolier 83,00, Privatdiskont 213/16. neue 524, Plabdiscont 25/3, Silber 261/16, 1898er Chinesen 845. E Ss Le Séepior. 7719, o, für Aeserung Pr. Novbr., Holland, China, British-Indien und anderen nit besonders ge- | herstellen, | Panait Atha- | 4./17. August| 20. August/ É Effekten-Sozietät. (Schluß.) Oesterr. Kredit-Aktien 198,00, | S etreidemarkt. (Schluß.) Markt ruhig, aber fest. Von Fe nnmollen-Preis in New-Orleans 8!/s, Petroleum Stand. nannten Ländern zu bemerken. (Nah Cotton.) _ Die für die Erzeugung von Portlandzement hauptsächlih in nasiu, Strada | 1901 | 2. Septbr. 28 Franzosen —,—, Lombarden —,—, Ungarishe Goldrente —,—, \{wimmendem Getreide Gerste 4 h. höher gehandelt, Laplata-Mais e in 2lew York 7,50, do. do. in Philadelphia 7,45, do. Refined Betracht kommenden Staaten sind Pennsylvania, New Yersey, New Ghica Voda E 1901 Is jotthardbahn —,—, Deutsche Bank 188,60, Diskonto-Kommandit 4 h. höher. (in Bajes/ 8,90, do. Credit Balances at Dil City 1,25, Schmalz Bork, Ohio und Michigan. Die umfangreihste Zementfabrikation Craiova arinEnculescu, | 25. Juli/ | 2./15. August i 170,90, Dresdner Bank 126,30, Berliner Handels8gesellschaft 131,60, An der Küste 3 Weizenladungen angeboten. Western steam 9,00, do. Rohe u. Brothers 9,10, Mais pr. Juli

Sa eLaAdE: findet in der im Osten Pennsylvaniens und im Westen von New Gemeinde Zavalu| 7. August | 1901 f Bochumer Gußstahl —,—, Dortmunder Union —,—, Gelsenkirchen 969% Javazucker lofo 114 nominell, Rüben-Rohzucker | e Ats A o M Mother ann Steuerfreiheit für krystallisierte Essigsäure zu Versey gelegenen Lhigh Valleyregion statt, wo mehr Zement als in | O 4 j —,—, , Harpener 149,50, Hibernia —,—, Laurahütte 177,50, lofo 9 sh. 34 d. träge. Cbile-Kupfer 67%, pr. 3 Monat 67"|s. | po P Oftobe “T0, e Das ber 75} treters A Gu Steuerfreiheit für krystallisierte Effigsäur M, allea anderen Gebieten der Vereinigten Staaten zusammen hergestellt Stiam. M. Cio-| 93: All | 2,/15. August | Portugiesen —,—, Italien. Mittelmeerb. —,—, Schweizer Zentralb. __— 1. August. (W. T. B.) Der „Times“ wird aus Buenos be T l M E INLLLEO Pr. Aeletver 798 Getreidefracht na Beschluß vom 5. Juli d. F. ist für Eroftalliferte Es res Mer wird. Es befinden \ich dort große Lager von thonhaltigem Kalk- vicä 5. August | 1901 E Schweizer Nordostbahn 99,00, S{weizer Union —,—, | Aires von gestern gemeldet: Der Werth der Einfuhr im ersten Sue A, E fair Rio Nr. 7 5/3, do. Rio Nr. 7 pr. F A . J Ï V H 0 0 ec c c 2 j ck REE ao ea o (7: S vf 401 mno0o S Q D : L E ) De L Let OP Butter- und Käsefabriken verwendet wird Abgabefreibeit ‘gewäh t stein, dessen Kalkgehalt fast der Zusammenseßung einer Portland- 1901 Jtalien. Meridionaur —,—, Schweizer Simplonb. —,—, 9 °/o Halbjahr 1901 zeigt eine Zunahme von 18 000, der Werth der Wheat ea 4 276, Buder 90/2) Sinn 2750: ee 160A worden. (Nederland'sche Staatscourant vom 15. Juli 1901 gewährt | zementmishung gleichkommt. In dieser Gegend arbeiten zwei sehr | | Mexikaner —,—, Italiener —,—, 839% Reihs-Anleihe —,—, | Ausfuhr eine Zunahme von 730 000 Pfund, gegenüber dem ersten ‘Ebicaao. 31. «ult (W S16, Zinn 27,50, Kupfer 16,50. N and’she Staatscourant vom 15. Juli 1901) große Fabriken; die täglihe Ausbeute der einen beläuft \sih auf S Schuert 93,00, Anatolier 83,00, Nationalbank 97,10. « | Halbjahr 1900. d Eröffnung E ae e cane L in E N L 8000 Barrels. Es giebt jedoch andere Gegenden, welhe mit Bezug Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Koks Cassel, 31. Juli. (W. T. B.) Heute fand in dem Konkurse Liverpool, 31. Juli. (W. T. B) Baumwolle. Umsatz: Mais E ng Q 4 Nachrichten a is Europc und im Einklang mit Türkei aus Feuerungématerial günstiger gelegen find als Lehigh Valley, und an der Ruhr und in Oberschlesien. über das Vermögen des Aufsichtsraths-Vorsißzenden der Treber- 7000 B., „davon fur Spekulation und Erport 500 B. Tendenz: ünsti “een Zt 8 E E E e nad auf Angaben über T Ra a U auv e n Da aao KetE bn irt ots L z i f R Ms C = L LPLU E D ç ; T Ci Ulber Mom lid ubt ult! ri g gere a x Ernte, Berkäufe des Auslands, erwartete Zu- Eingangszöll è Edelsteine sowie @ die ebenfalls reiche Lager an für die Zementfabrikation geetgnetem An der Ruhr sind am 31. v. M. gestellt 15658, nicht trocknungs-Gesellshäft Hermann Sumpf die Gläubigerversamm- E E amer auge S OnaR: ZiemlzH stetig. Juli-August | uahme der A fünfte, geringe C po egehr und okale Verklus Silberwa ri Außer Ls Pier! egn ame. G ol E, nd Materidt. haben, sodaß die Produktion von Lehigh Valley anderwärts | rechtzeitig gestellt keine Wagen G lung statt. Nach dem Bericht des Konkursverwalters, Rechtsanwalts Ta a E On September 4/6 “e, do, September | SYsuß wilq R lh nala ar regen E E E S aaren. Außer den bereits in Nr. 109 der „Nachrichten“ | noch übérholt werden fann B E, iét T aps y S T R Ea ate noi E are. E e i Ea ez N l So: Ofloher 451.47 /. Müuferpreis, Oktober: November | Up wig Lars nahm einen durchweg seiteren Dertauf aus k Eon A Tia Z L f S j / ? anan. Ö H 9 5 Z ERRR Weis, ist die Sachlage noch nicht geklärt. Angemeldet ift seitens de “64 Bruat ecakr- fs 64 64 Kauferpreis, X/ttober-H(obember | «onielben 1 » io in Now 9 luf: foi : mitgetheilten Zollsägen kommen noch folgende in Betracht: Diamanten, Außer Portlandzement werden noch große Mengen natürlichen litt Er een uno am 31. v. M. gestellt 5556, nit Trebertrocknungs-Gesellschaft dne Sorderuna ier 8 bange Ma 45/54 do., November-Dezember 4/6, do., Dezember-Januar 4/64 do., denelben MFIOINEN De N New York. Schluß fest. ; Smaragde, Nubinen, Savpbhire, Ovale 30 P. das Gramm: gelbe Zements in ‘den Vereiniaten Staaten von Amerika -gewonne 2 G g ge g M Der GBläubtaeraushußk und d @onfuräbermw 1g Gas T ets "ui Fanuar-Februar 44e, do., Februar-März 4 Nerkäufervreis, März- Weizen pr. Juli 673/s, do. pr. September 683/,, Mais Þe Juli : g ten von Amerika gewonnen, und Der Glaubigeraus|chuß und der Konkursverwalter wurden bestatigt. 9 64 Berlauserprets, arz 7 | j í i H s , 8,35, Pork pr. Juli 13,90. L Su. O, T. D) Robelson. BMired : i Me N

E A : # ub ire , i as Gra! 1 Zem: f ; ; L e l / 2 ) I «v é b Ç F L P 4“ d, Cx , ) (051 A 4 Ztr » p 4 a Nubinen, Türkisen und andere nicht benannte Edelsteine 2 P. das ¿zwar baupt\älid in den Staaten Indiana und New Bork. Im Cöln, 81. Saul. (W. A N, bl loko 61,00 é April 45/51 4/64 d. erth. "43, Schmalz Dr. -Fult 0,0(5, do. Pr. Septbr. 5, (V, e clear da X.) {UDL oto 61,0, pr Ö Ô

F 2 R oui 3 : t E ; Titoine S ( - A 19 ; i J i i i isef C / 5 Sramm; g Gegenstände in, Gold, Platin, Silber mit Edelsteinen be- | Jahre 1899 gab es dort 76 Betriebe, welche 9 868 179 Barrels im Berlin, 31. Juli. Bericht über Speisefette von Oftober 58,00. ate

a L E c á be c c La Ï L E Sdo r d S Ds 5 S L Q c N T N 1 6 Rey! „B a 2 1 P - : / N d - 5 6 y pa. A Silbe / S E L Res Dee Platin 200 P. per kg; Gold und | Werthe von 4 814 771 Voll. gewannen. In demselben Jahre wurden Gebr. Gausfe. Butter: Die Nachfrage nah feinster Butter war in Dresden, 31. Juli. (W. T. B.) 3% Sähs\. Nente 89,60, numbers warrants fest, 54 \h. für die Woche. (Schluß.) Mired Silber in Blättern 30 P., in Silber, auch vergoldet 45 P. per kg; | neben diesem natürlichen Zement 5 652 266 Barrels einheimischer und den leßten Tagen recht lebhaft, die Zufuhren nehmen sehr ab, und 34% do. Staatsanl. 100,25, Dresd. Stadtanl. v. 93 98,75, Allg. numbers warrants 54 h. d. Middlesborough 46 fh. # d.

(72ck " 8a R, 4 Ss: veeEO Kf Sia e O: c «) Mm , ' e - - 4 5 » »ŸT Ao f t ! r 7 7 d Ip, 4 Schnüre aus Sold- und Silberfäden, Posamenten u. \. w. 25 ÞP. | 2 108 388 Barrels importierter Zement verbraucht, sodaß für das fonnten daber tadellose Marken \{lank zu höheren Preisen geräumt deutshe Kred. 166,75, Berliner Bank —,—, - Dresd. Kreditanstalt Paris, 31. Juli. (W, T. B.) sd. Kred ( rid, 8L ili. (W, D. B.

z » de Janeiro, 31. Juli. (W. T. B) Wecblel s London 10/16.

i Ta R ith S i T \ A e " M F z , po vordo ot Mono y int, c: Gat p S IE E Í V per kg; aus reinem Gold oder Silber 15 P. per kg. (Für die | genannte Jahr ein Gesammtverbrauch aller Arten von Yement werden. Abweichende Qualitäten sind noch reihlich am Markt 17,40, Dresdner Bank 127,25, do. Bankverein 106,00, Leipziger do. | richtet : Di

-—

y Ï % “4

S

A b E Y : Buenos Aires, 31. Iuli. (W. T. B.) Goldagio 134,60. Von der Börse wird be- Fohannesburg, 30. Juli. (W. T Spulen, das Papier u. \. w. wird kein ZoUl berehnet.) (Kons inovler | #4 p Mopoini ck ) ; : —- ind \{werer verkäuflih. Die heutigen Notie a » 97 2x7 15 757 F E , e herrshende Geshäftsunlust und die tropische Hitze ließen | A. Goerz u. Co., Limited ) Lu ae Dia f H l6bla 9 Pp IES Me fe Is d Lein Zoll vereMnet.) onstantinopier n _den Berelnigten Staaten von Amerika in Höhe von unT zwerer vertauslich. Wte heutigen Notierungen sind: Hof- 0,20, Sächsische do. 117,75, Deutsche Straßenb. 158,00, Dresd. anfangs eine Wirkung mannigfach vorhandener günstiger Faktoren 11 12. und 13. Abb usoble Aufi Kli É ias PVandelsblaltt.) 17 628 833 Barrels zu verzeichnen ist. (Nach The Chemical Trade und Genossenschaftsbutter I a. Qualität 104,00—107,00 #4, Vos- und Straßenbahn —,—, Dampfschiffahrts-Ges. ver. Elbe- und. Saalesch nicht aufkommen ckpäter machte aber die \roße Geldflüssakeit uf md es Aud A 9 tioufuna n E D D I .. Q - —_— # r _—- - - n, s | fa Ls E V . ( L Î Le R V 1M \ it } 5 L L ai 1Nî V V ‘d l der ? TeuTun des entr amtes Journal.) Genofsenschaftsbutter II a. Qualität 101,00—105,00 A Schmalz: 139,75, Sächs.-Böhm. Dampfschiffahrts-Ges. —,—, Dresdener Bau- | den Fondsmarkt ihren Einfluß geltend besonders war R nt Tehr fes Dit P i a tva a Ee tun Mad S : 5 A - e s atán - E S FZ C M G O CTC A 1/4 4 / . Ry V l L Vila À Î L417 L14 5 4 I, L L M Je e 2DOT T, Ie 2 L a eiten au er Lanca E Yancaîter 2 Zet Winke für den Erport von Farbwaaren Die Kauslust war auch weiter recht lebhaft. Die Preise gingen gesellshaft —,—. auch andere Staats-Anleihen besser, dadurch wurd n auch die übrigen Sentr [D V unt M C solidatet, S ta Me Ftaliens Einfubr an Farbwaaren bat \ich 1900 ziemli stark M ovifa an angs der : Roche etwas zurück, stiegen aber gestern plößlich Leipzig, 31. Iuli. (W. T. B.) (SW(luß-Kurse.) Oester- | Gebiete gürstig beeinflußt ckdhließlih lag ein großes Deckun 18 | / E ; ; E L T s Einfuhr an Farbwaaren hat sich 1900 ziemli tar Beriko. um § #& Lokowaare ist in Hamburg knapp, und dürfte sih in den reihische Banknoten 85,15, 39% Sächsishe Rente 89,50, 3 d dürfniß vor, beson! aren Bank d Kuyferwerthe wesentlich in E nd ati LUE nl Heller HiulStelEr Oro Lr ARTT A t A 5 j n J «#6 TOoTowaare L i Panburg nar Ur e nich In de i eihishe Banknoten 85,15, 39% Sächsishe Rente 89,50, 349% do. | bedürfniß vor, besonders waren Banken und Kupferwerthe wesent] ere ie)» LD ues veiter zurü He en, da 11ch di heimische Zollämter Ü - Waarendurchfubr. Laut Zirkulars | nähsten Monaten dieser Zustand noch weiter vershärsen, da Anleihe 100,00, Leipziger Kreditanstalt-Aktien 166,75, Kredit- und | besser, nur Minen , Attien “hwerfällig ° C fte nd 18550, ande l ck01 D 4 5 tft ontmtdo 4 Millio fo 4 : ç M ; + y 4 ai E A çÇ ° » 2 e , e s _ Ó t ° PEELEL I SV & 18) « s 4 C1ICL, i O L ® 44L1LC (4/iL Ai any I), JLand 5 Qu ¡ires A ct en Je tik entwidelt hat. VBillige Artikel, | vom 3. Mai d s d e 2ollämter von Guaymas und Nogales | auf Abladung wentg gekauft worden 1st. Der Markt liegt sehr j Sparbank zu Leipzig - , Leipziger Bank-Aktien 6,75 iVitae mines 1033 E S S L Verkehrs-Anstalten. werden son ‘tent ‘im J E bzs ee E R bieten, | für die Durchfuhr von Auslandsgütern geöffnet worden. eit. Die heutigen Notierungen sind: Choice Western Steam äl Hypothbckenbank —,—, Sächsishe Bank-Aktien 118,50, Säch (S(luß-Kurse.) 8309/9 Französische Rente 101,12, 49/9 Italien Jeestemünd« l zuli. (W. T D müssen die Interessenten N A aa tüdsicht aran 51,00 Æ, amerifanishes Tafelschmalz (Borussia) 51,50 4, Berliner Y Boden-Kredit-Anstalt 115,00, Casseler Jute-Spinnerei und -Weberei | Rente 96,80, 39/9 Portugiesische Rente 25,65 Portugiesische Tal f Bi ief heute der 9000 To ] C t aue AnITrenqungert An um ' Ko w Zt 4 ») O F 5 ; Ç ç 3 r n, A —_ Ha 4D 0 p: L414 Ï U E D V4 Lu 4 ava N - L Y R E sen die ene M L L e Bnlrengu nahen, um mit der Stadtshmalz (Krone) 52,50 Æ, Berliner Bratenshmalz (Kornblume) x 150,00, L C | Obligationen 512,00, 49/9 Russen 89 40/, Russen 94 ü d „Cassel“ von Stapel ien Industrie tn Zkauen tonturcieren zu tonnen. FXabpan 54.00—55,00 A Spedck: Die Preise sind fest. 7 Aktien 153,00, Leipziger Kammagarns\pinnerei-Aktier K ’ibziae 31 0/4 Russe 2 j A 20/, Rufen 96 85.75, 40/6 spanische : A T a Der Farbwaarenimport der C seln hat sih im Verbrauchsfteuer E ; ¡(VV e Spe ck: Die Preise sind fest Aftien 153,00, Leipziger Kammgarnspinnerei-Aktien 140,00, Leipziger | 34 9/9 Russische Anleihe —,—, 39/0 Russen 96 85,75, 49/6 spanische «, L H DILL U E

Jahr 1900 wesentlih gesteigert. e Einfuhr hat \ih gegen 1899 | betreffend die Einfübruna aus DU der. Er Gntwurf eines Gefeßes, L L T mee Mell Se M nO: Kammgarnspinnerei 133,00, | äußere Anleibe 70,80, Konv. Türken 25,17, Türken - Loose i derdoppelt. Wie der englishe Konsul berichtet, haben zwar Deutsch- | dem ¡evanisben Parlame ciner Verbrauchssteuer auf Zuler, Ut pon Berlin, 31. Juli. Monatsberiht der ständigen è R E e Mana abrik 120,00, Wernöhausener Kammgarn- | 106,25, Meridionalbahn —,—, Desterr. Staatsb. —,—, Lom- | Q Ee OMEN Da. N L D FLorodent er SLayn land, Frankreih und Italien Versuche gemc ibren Erzeugnissen GOEE Ht aus L L RENO A. B E E S Deputation der- Wollinteressenten. Der verflossene Monat S t eza A 17450, A Ploftriritäterno Io 10 Palleice PuCer- barden ¡—, Banque de, France —,—, B. de Paris 1050, | O Suli Ed 1 a B, N, Ns B U NE e EREE größeren Absatz zu verschaffen, doch behauptete England seine eseß tritt am 1. Oktober d. J. brate, troßdem diese Zeit eine stille zu sein pflegt, immerhin einen E E ERET ETTEE MISINDELE AGN „Polyphon | B. Ottomane 529,00, Crédit Lyonnais 1028, Debeers 858,00, L U L (00rd. »VORReDeT 02, T dominierende Stellung in der Lieferung von Farben. y N Umsatz von 1700 Ztr. Rückenwäshen und 2800 Ztr. Schweißwollen F Adr je C v PE: S abrif Halle —,—, Thüringishe | Geduld 131,50, Rio Tinto-A. 1320, Suezkanal-A. 3682, Privat- Baltimore in Bremerhaven angek. „Straßburg“, v. Ost-Asien, Ini Britisch - Indien wurden Farh- unî Gerbstoffe im Jahre @ i j : deutscher Herkunft, die zumeist an inländishe Fabrikanten ver- Sab eien Masts-Allien, Is Manöselder , Kure 215, Zeizer | disfont 2/16, Wchs. Amst. k. 205,87, Whs. a. dts. Pl. 122 | : 1897798 im Werthe von 526 539 Rupien, im folgenden Jahre im Die Silberproduktion der Welt im Jahre 1900. | kauft wurden, ein Ergebniß, das sowohl bezügli der Ziffer, als E oralAlttion 8125, Kleinbabn im Mansfeld e ler 7500, E S L P I5400. de Wien È 16 e e 1 en und im Jahre im Werthe s L ’roduttion Der A x veites n tim Zahre 19V au] auch der Preije, als befriedigend bezeichnet werden fann. Ver vorhandene L L Ie ( cetndayn um Ptanéselider Dergrebier (9,VU, 25,194, do. Madrid k. 353,00, do. Wien k. 104,00, Huanchaca 92,50 von 425 343 Rupien aus Deutschlar brt. Darunter befanden | 32653 Unzen, d. h. 4796071 Unzen mehr als 1m Borjahre. Bedarf der Industrie, die Billigkeit des Produkts, sowie die besseren

Gs

o Aoinuins traßonhab: F oige ftri\ ho Strafen Z ç in 58 F Große Leipziger Straßenbahn 145,00, Leipziger Elektrishe Straßen- | Harpener —,—, Metropolitain 585,00, New Goch G. M. 60,25.

\ih Anilinfarben im Werthe von 386 601 Rupien i: ore 1898/99 | De! Werth derselben bezifferte sih auf 112 20: Ul. gegen | Nachrichten über die Londoner Auktionen haben eine zuverfichtlichere +4 Vau E 3 ili. (V ; Börsen-Sch{Glußberi Loren es O FEEeR TERg, Pr. uet IBE und im Werthe vo 0 947 Ruvien im folgenden Fabre. Die Ge- | 109 900 000 Voll. im Jahre 1899. | umung in allen interessierten Kreisen hervorgerufen. Für Kolonial- E, Y her. L E L E E A 1 i n-Shluß be richt. De Auguît 21,99, pr. Septdr.-Vezb r. Novbr.-Febr. sammteinfubr von Farb- und Gerbstoffen batte i: e 1899/1900 | Unter den Silber produzierenden Ländern nahmen wiederum die Rollen fam die um diese Jahreszeit gewöhnlich herrschende Geschäfts- 444 E G Mies e Gt E n Es Tus E Froggen SEEA 10,09, einen Werth von 6,4 Millioner ien. le D krländer | Vereinigten aaten von Amerika mit 59 561 000 n (1 tile mebr zum Ausdruck, immerhin fand aber eine regelmäßige ruhige Stort le E iddl a “T MLY - nd 4. Speck fest. | Mebl rubig, pr. t.-Dez. waren Belgien Hollc it in 3 Millionen Ruvien. | 2! 126 000 Unzen) die erste Stelle ein; es folgten sodann Mexiko mit | Nachfrage statt, welhe zu einem Umfay von ca. 2500 Ballen (zur rubig E en ia. Uvland middl. E n E A R: T-B L Dann folgten Frankrei ind Italien it je 0,6 und Deutschland, | 2? 804 000 Unzen (1899 55 032 000), Mustralien mit 14 063 000 Unzen | Hälfte Austral- und Buenos Aires, zur anderen Hâlfte Kapwollen) j K u rse d s Effekt 21 Makle L eyt ouis | - „August O Großbritannien und die aide mit je 04 Millionen | (1899 15 326 000) und Bolivia mit 10432000 Unzen (1899 führte. Preise konnten \sih fest behaupten und zeigten in vielen Fällen, Ÿ Dampfsifabrts-Gesellschaft L E 120 M Mid it DEUTCYE | SPUritus rage, Pr: Rupien. i L e 1 V GDS VUO) (Nah der New Vorker Handels-Zeitung.) namentlih gegen Schluß des Monats, eine Neigung nach oben. Î Nftien 1135, E: Sven A a ZBEL I N ute Tloyd- | 28, pr. panuar-April 284. T

e E L S a T ] N L 17 nd, Î o Sd , Dre mm r Bulkan 155 Br., Dremer Wollkämmerei Ry hzudcker (Schluß.) Ruhig. neue Konditionen 22,00 Lelifen betrug tm Aabre 1807/98 169 689. in bea] en und Male | -— AA E D H 1 (0 Deb, Velmenhorster Linoleumfabrik 160 Sd.,, Hossmann's bis 22,25. Weißer 3, für 100 kg Jahrer 191 gra E Ta ZAR Tad Au in den beiden folgen? n | tamanton in Britis. G d Am 29. Juli waren zwanzig Jahre seit der Gründung des Be r- s Stärkefabriken 171} Br., Norddeutshe Wollkämmerei und Kamm- | pr. Juli 254, pr. August 25}, pr. r.-Jan. 254, pr. Januar- a en . L S und 9 798 Ku en. Die Sesammteinfubr hatte | amanten in L riti] d - C uayana. L bandes deutscher Handlungsgehbilfen zu Leipzig vergangen. Ÿ garnspinnerei-Aktien 1354 Gd. April 25/. E un ZeIre ke N I En teen pon 3, und „im Ja hre 18 19/1900 0A T e ct en Beric : aus Britisch Guayana üb T D ge ris t es Ueber die sozialpolitische Thätigkeit dieses Verbandes in dem genannten J d, O am burg, 31 guli. (W T. B ) Zluß Kurje Hamburg St. Petersbura, 31 ult. N, n 3 Necbsel Einfubrland is Großbritanni n mit 2,7 Mill Vini n im Jahre t s 6E boilveEe Gre A E E E 1 plus grET n L Urne Den ee QEDELIUNE Ves RANPERL U ¿ j “C. Gi 1no-W. 80 00 Drinatt 7 Se x E D «ires marco i a7 1899/1900. Darauf folater Nelgter t 2 34 176 tam ag A as S TII A der i hg aren VON Viamanlki g Loe _ n Auf Hluß ged n; die Jonslige pra tische Arbeit des Verbandes aber .s R ,VU, _Privatdisfont #6 L amd. 3 adet 18,29, Berlin 46,30, Wechsel auf Paris 37,324, . zatsrent Ste 018 509 Mei E N gien 204 146 Rupien, Hongkong | Un Konzessionsgeviet am Lher-Lrazari ni enthielt 1006 Dan anten, vird dur) die folgenden, „in en „Verbandéblättern“ mitgetheilten SLOTDD, d 112,09, Zrujt Vynam. C A0 )amb. Staats- | 1894 96/2, 4 °%/o kon}. Sie! bahn-Anl. von 1 , do. do. von 6 4 Das Rie Gef Hzft ge | ne andere S1, QUE ILLE 1 die leßteren wogen zu})ammen 3 an ahlen in das vortheilbafte)te Licht gerücik., Durch die S tellen- : e A Saat 101,10, Bereinsbant 195,1 ), 6% | 1889/90 —, If old-Anl. vor i Livorno n. Genua, Die Einfubren und die Ablieferunaen ü R 1000 Alo D „fe Nit E Qu R 06 Ls all C L264 Ra Des E, ung des Verbandes wurden in den Zayren 1881 bis Fnsän - E Anl. 101,00, Schuckert —, L. D Pfandbriefe der | Pfandbriefe 934, Asow Don Commerzbank —, H x Dis- | 30. Juli 4 Nachm. in New Yo jahres. Die erböhte Nacfrage erklärte ih daraus, daß e No L E lat ijt eisrig ve]casligtl, lurzu brachte man 91 6727 Stellen _ t, in dem Jahrzehnt 1891-1901 da- inländischen Vereinsbank —, Hamburger Wechslerbank 97,00, Bres- | konto-Bank 358, Petersburger internationale Handelsbank 1. Em. . Vorm. v. Plymouth ahres. Vie erhöhte Iachfrage erklarte daraus, day einige Pro- | 1395 WVlamanien aus znzeshtonsgebie 8 ynditais a gegen 31 005. Bei Stellenlofigkeit wurden in den Jahren 1884 j lauer Diskontobank —,—, Gold in Barren pr. Kilogr. 2788 Br.,, | —, Russische Ban ur auêwärtigen Handel M 30. Juli 8 Vorm. in Trondjh

inen, wie Szhuan und Kansu, welce seit aeraumer Zeit infola az wi fs Nonne war bas Œracbnif i 919 der 945 in dem Jahr 27 d, Silber in Barren p : 79,1 ) : M L Ü t be uan und Kanu, welche Jer geraumc _ gi Mazar ac) own. ese Vienge ( as ebniß is 1891 an 219 Mitalieder 9455 K gezablt, in dem Jahrzehnt 1891 2784 Gd. Silber in Barren pr. Kilogr. 80,00 Br., 79,50 Gd. | Kommerz-Bank —. Pavana ange Groatia” 29 innerer Unruhen nur wenig gekauft hatten, sich wieder an dem Mar etwa sechswö{ igen Betriebes, aber 952 Steine waren in 34 Tagen | bis 1901 an 810 Mitglieder 45 809 Von der Krankens- J Wechselnotierungen: London lang 3 Monat 20,294 Br., 20,254 Gd., Das Börsencomité bes ]

"r

b tio R, Lie Habs, er eit L LaS Es E A ge G ¿ E Ls / at a Y y . S V‘ O0 PBAR 7 be F) c‘ Uu / as O C InTCEBUng C€

etheciligten. i arben inden baut î ¿dli j C Í de t actunden worden, die arôßt Nusbeute an einen age vetrug 306 Stü f U nd Beagaràâ b nintalte wurden 1883 1891 35G GUU [A 20,28 Ì., London furz ZU 44 Br ä 20,40 VD., 20,42 bei 9 London Ï W Wo ne z Furije w' fd c et [Lu 4A o (F cefellicbaft. r

Norman ditn Aa % pl L c «A P 11A fs § y I 17 J i î î Sicht D 2 ( 3 | | J D | | 1 ' erwendung. (Vandels- Pu] | Bie 952 Sleine wogen 109 Karat und tund dedeute größer und Krankengelder und 13 170 Begräbnißgelder bei einem Mit- Sicht 20,454 Br., 20,414 Gd., 20,435 bez, Amsterdam 3 Monat | Die Aktiva der Gesellschaft betragen 9 16: 2 Rbl, die Passiva À

Ï Li}

Ur auf D M Da k, L o. Amiîterdam , do. Berlíi1 ckchecks auf

An 1/1/41 J

D. u

5 A

werthvoller als die früher auf den Markt gebrachten. gliederbestande von 7860 und einem Vermögen von 122187 Á 167,40 Br., 166,90 Gd., 167,15 bez., Vesterr. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 10 246 698 Rbl. Rosario angek l 3 In dem Bericht einer Diamantenhändler-Firma über die erste | gezahlt; im Jahrzehnt 1891- -1901 dagegen wurden an Kranken- Î 84,.1ò Br., 83,65 Gd., 84,10 bez., Paris Sicht 81,30 Br., 81,00 Gd., Mailand, 31. Juli. (W. T. B.) Jtalienishe 5 0 St. Catherines Point pas Ffola di Favignana* 30. Juli 1 Ubr Kolleftion Steine, welche vom Marsball-Svndifat nach Enaland ge- | geld 3042 750 A und an Begräbnißgeld - 104 180 \( verausgabt, j 81,15 bez., St. Petersburg 3 Vonat 2134 Br., 2124 Gd., 2123 bez, | Rente 101,05, Mittelmeerbabn 520,00, Máridionauxr "699 00. Nachm. v Rotterdam aba: L Guts n i D ded Die Fabrikation von Portland- und anderem 2 i 4 sandt wurde, bief es : Die Diamanten gleichen in ihrem Charakter während das _Vermögen 480 910 M betrug, bei einem Be- z New York Sicht 4,20 Br., 4,17 Gd., 4,19 bez., New York 60 Tage | Wechsel auf Paris 104,50, Wechsel auf Berlin 128,80, Banca | angek. „Kiautschou“ 29. Juli chm. in Aden anaek. Samiits ,, Die Fabr ation bon dort and unk anderem Zeme: 4 den | und in ihrer Erscheinung denjenigen, welhe im Handel als Rio- | stande von 21 270 Mitgliedern. Die Wittwen- und Waisenkasse Sicht 4,16 Br., 4,13 Gd., 4,15 bez j - - d'’Italia 822,00. 30. Juli 7 Vorm. v. Singapore abgeg uli 7 Naim Bereintaten Staaten _ pon Amerika bat elnen groBen Au {hrung Diamanten bekannt sind und aus der Provinz Diamantina in Nra- batte 1891 bei 316 Mitgliedern ein Vermögen von 114 825 M, und Getreidemarkt. Weizen behauptet bolsieinischer loko 163 179, M adrid, 108 160 (MW. É N.) Wechsel zuf Paris 1G 99 1 pon ckinaabore A Mis R E z s Q if A G genommen und wächst andauernd. Wenn demgegenüber die | silen kommen. Sie haben durschnittlih fast dieselbe Qualität wie | die Rentenzablung betrug 15 4; im Jahre 1901 hatte die Kasse bei La Plata 128,00. Roggen still, \üdrussisher flau, cil. Lissabon, 31. Juli. (W. T. B ) Goldagio E E „Arcadia* 30. Zuli 2 Kadi y E E N Dane B Ländern noG richt „zurüdkgeg a0 die brasilianischen ; da aber darunter nit in demselben Verhältniß 1042 Mitgliedern 597 182 M Vermögen, und die jährliche Nenten- Mais urg 103 106, do. loko 105 109, medcklenburgisher 136—145 _Amsterda m, 01. ulr. (1D. X. D.) (Scbluk-Kurse.) 4 6 _ London, RL, s i i ha iet einer Grun J - in, daß aud der L et rf ( größere Exemplare vork at den sind so ist ibr Werth geringer. Eine zahlung belief sih auf 8954 M T ie Altersversorgu ngs- und U ais reit E 118}. La Plata 92. _Paser totig. Nuffen v. 1894 61, 30/5 boll. Anl. 943/,, 59% garant. Mer Eisen- „Garisbrook Castle“ beute auf Aus ». Madeirc abgegan ien. ist und eine über die Steigerung des Verbrauch t Anzabl zeiat den arünlicben Ueberzug, welcher das besondere Merk- | Invaliditätskasse hatte 1891 200 Vätglieder und rund 55 000 ruhig. Rüböl rubig, loko 56. Spiritas till, pr. I! 4, | babn-Anl. 39'/16, 99/9 garant. Transvaal-Cisenb.-Obl Trans Rotterdam, 3 i il : À k Steigerung der Produktion bis jey zu erreichen mal der brasilianishen Steine ist und diese von den in Kapland | Vermögen, Rentenzablungen fanden nicht statt; im Jahre 1901 hatte pr. Juli - August 144—13*/, pr. August - Septemde ,„—, | vaalb.-Akt Marknoten 59 30, Russische Zollkupons 1912 | inie. Dampfer „Maasdan v. New Vo1 Rotterdáne, Feu werden indessen so viele neue gefundenen unterscheidet. Ümstand, daß sie wie vom Wasser die Kaste 837 Mitglieder, 418 834 M Vermögen und zahlte jähtlih pr. Septbr. -Dezbr. 144 - 13}. Kaffee behauptet. satz 2500 Getreidemarkt. Meizten auf Termine qesbâttólos En vr Vorm. iu Rotterdam angekommen. ew Dori n. Rotterdam, heute A tion L alt ne lere For geglättet aussehen gund einen bergkrystallähnlichen Charafter, baben, 1482 M “erg Das Gef ammtverm ögen der Verbands- een fester, Standard white loko 6,90. Novbr. do. pr. Mär „—, Roggen auf Termine : ent , 5 onsum it Mb; ¿f l ( rar in daf ie 1 L f Kon Q a Ä S A S % 47 J H L a * I t O0 5 18 ck nToO J ZeV UnD ränte ) 7 O De j T a à ; erwarten stehen as Verhältniß des Verbrauchs von im Lande selbît | ihre primäáre Lagerstätte noch nicht entdeckt ift a6 sind s die- i G71 927 E am 00. Zuni 1992 S z tember 274 Gd, pr. Debr. 28 bo, pr März 29 Gd., pr Mai | Septen ber-De mber 28's A Ee bergestelltem Zement zum Gesammtbedarf der Vereinigten Staaten i selben Umstände, unter welchen ie Dia en in B Min uud M E Z 29 L piel Zudermarkt. Sl be iht.) "Rüben, Sava Kaffee go: e Da

j i de, er welchen die Diamanten in Brafilien und am t Gd. Behauptet. Zudckermarkt. (Schlußberiht.) Rüben- Java-Kaffee good ordinary 32 Bancai

«2 vi H

Cas Ÿ

Die Zementindustrie in den Vereinigten von Amerika.

m « c Qo 9 -.

nn 71.