1901 / 180 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[37002] Konkursverfahren. [37023] Konkursverfahren. 36995 Konkursverfahren. 4) Di à \ rief Z folat:- In dem Konkursverfahren über das Vermögen der | In dem Konkursverfahren über das Vermögen des i Nr. "18 276. persas ) Die Gewährung der Ausnahrefratsäße erfolgt :

i ed: et S e : s Das Konkursverfahren über das | a. soglei bei der Beförderung, wenn bei der Auf- 5 rma Brömse, Lerch & Co. zu Burg ist zur | Tischlerneifters Richard Münnich zu Luen- | Vermögen des Müllers Adrian Schmitt von | gabe e bnahme Le Setten Pa au "Den Börfen-Beilage fung der nahträglich angemeldeten Forderungen walde ist infolge eines von dem Gemeinschuldner | Oetigheim wird eingestellt, da eine den Kosten des Güterabfertigungsftellen zu übergebende Bescheini- ermin auf den 30. August 41901, Vor- gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- | Verfahrens entsprehende Konkursmasse niht vor- | gung des zuständigen öffentlichen Beamten (Land- mittags 92 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte | gleihstermin auf den 9. August 1901, Vor- | handen ift. i

6 : Y e gut i th, Kreis-Baumeister u. \. w.) nach dem unter 6 | E F ? o E P : bier, Zimmer 8, anberaumt. mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Rastatt, den 25. Juli 1901. bs eschri Must iesen wi ; Il D Í 8-7 A - 41 Mitg den 27, Alt: 1204, hier anher u Großb. Amtsgericht. Wegebaustoffe zu dem unter 1 genannten, im Fra | zum Deulschen Relhd-Anzeiger un omg reußen Slaals-AÄNzeigel. Geridhtssreiber des Königlichen Amtsgerichts e E idi Att: Dies veröff unde Grei iber Zirkel are Age vere Verwendung finden p A O I B D. R It DT A LRLMAT, / öffentliht der Gerichtsschreiber Zirkel. werden. ierbei bleibt vorbehalten, i î 6 i j S [36991] Konkursverfahren. als Gerihtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | [37094] S D Falle dek Machweis der thatsä lt, E Berlin, Donnerstag, den 1. August Das Konkursverfahren über das Vermögen des | [37019] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der | wendung zu fordern;

Andreas Flosdorf, Pflastermeifter zu Cöln, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Firma G. Feldmann zu Sulzbach, Inhaberin: b. nahträglih, wenn dur die Bescheinigung deS wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom j

E l l Kaufmanns Georg Hermann Emil Krien, in Georgine Feldmann, geb. Hirsch, zu Sulzbach, wird zuständigen öffentlihen Beamten (Landrath, Kreis- j Aachen St.-Anl. 189314 | 5000—5004102,20bzG Spandau _ 139538] 22. Zuni 1901 angenommene Zwangspergleich dur | Firma Emil Rie A. Blumenfeld Nachf. | zur Beschlußfassung über den Antrag des Konkurs- Baumeiîter u. \. w.) nach dem unter 6 Lorgesries Amtlich festgestellte Kurse. do. ae es i 4.1 ant Strdariod o B rehtsfräftigen Beschluß vom 22. Juni 1901 bestätigt | in Lübeck, wird, nahdem die Schlußvertheilung er- verwalters, betreffend Bestellung eines Gläubiger- benen Muster die Verwendung zu dem unter 1 ge- | Berliner Börse vom 1. August 1901 g g En 1891 31 0! 50 S Stettin Läitt. N., 0.131 ist, hierdurch aufgeboben. folgt ist, hiermit aufgeboben. ausschusses eine Gläubigerversammlung, auf den | nannten, im Frachtbriefe anzugebenden Zwecke später | i j 7 R Apolda 1895/33] 1.1. 5506 do. Le P S ISH Cöln, den 24. Zuli 1901. : Lübeck, den 20. Juli 1901. 12. August 1961, Vormittags 10 Uhx, be- | in der zu bezeichneten Frist nahgewiesen wird. 1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 4 1 ôfterr. | Aschaffenb.1901unk.104 | 1.6.12| ( Thorn 189532) Königliches Amtsgericht. Abth. I 1. Das Amtsgericht. Abth. 4. rufen. 5) Anträge auf nachträgliche Berehnung des Aus- G A R = 1,70 & | Augsburg 1889, 1897 34 versch. 200/95,256 do. 1901 unk. 19114 | [36997] Konkursverfahren. [37011] “Beschluß. Sulzbach, den 27. Juli 1901. nahmetarifs müssen sämmtlihe Sendungen min- rone öósterr.-ung. W. = 0,85 4 7 Gld. südd. W. i

RLIRTEE, V ; S Mark 2 do. 1901 unfv. 19084 | 14. : Wandsbeck 1891 T | Das Konkursverfahren über das Vermögen des Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kgl. Amtsgericht. 2. destens je eines vollen Kalendermonats umfassen und E Su F L E 1 is 1 Mark S Baden-Baden 1898/3z| 1.4.10) - : 90 e E F Schieferdeckermeisters Carl Julius Stopp in | Kaufmanns Hermaun Jasch zu Marggrabowa [37091] E sind längstens binnen 3 Monaten nah stattgehabter Goldrubel = 3,20 4 1 Rubel = 1 Peso = it bi L L) 6.12 e e aden Ea Geyer- wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- | wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins In der Konkurssache über das Vermögen der Versendung bei der der Empfangsstation vorgeseßten 1 Dollar = 4,20 4 1 Livre Sterling = Ds e T9414 1LT [E 500[102,506 do. 1900 unk. 1905/4 | leihe -| termins hierdurch aufgehoben. S hierdurch aufgehoben. : offenen Handelsgesellschaft unter der Firma | Eisenbahn-Direktion anzubringen. Den Anträgen 20,40 4 Berlin 1866, 75/34| 1.4.10| 5000—7 Witten 1882 IT1/3k| O o 0 1599 Ehrenfriedersdorf, den 29. Juli 1901. Marggrabowa, den 26. Juli 1901. Siebel & Berker zu Aue bei Dhünn und deren Fn- sind die Original-Frachtbriefe und die Bescheinigung Wechsel. do. 1876/78/35 | Worms99/01 uk 05/074 | 1.4. 2000—500/102,00B do. do. Beine 94 20b i Königliches Amtsgericht. Königliches Amtsgericht. Abth. 2a. haber, die Fabrikanten Eugen Siebel und Emil p öffentlichen Beamten beizufügen. Amsterdam-Rotterdam| 100 fl. 168,70bz do. 1882/98/33] versch. i i ia ; pr. ult. Aug. D [372244 Konkursverfahren. [37088] “Beschlufß. Berker, wird zur Beschlußfaffung darüber: 1) ob ber % id Bescheinigung, Bel aba 100 S3 S1'5G Bi Stadtson14808/4 ¡ fandbriefe. do. E IOOS 182,70bz In dem Konkursverfahren über das Vermögen der | Der Konkurs über das Vermö er Wi rozeß gegen die Firma G. Hecker Nachfolger zu 7 - unterzeichnete . . . . besheinigt hierdurch “agódiiathes ies t 0 T0bzG its 10/4 | 14.10 i A e N De: u, ano es: Jima Karl Winkelser ck Cie. ¡u Eltville ge A E E Dubatiai in öln fortgeseßt und gegen das Urtheil des Königl N daß die von d zu in Sndinavische Plähe | R Gre M O E E 1900/4 | L420) ch : : 41 1.1.7 | 3000—300/111,00bzB Dänische i: 1897 —,— und München und deren Inhaber Karl Winkelser zu | 9 76s ScHlußkwverthei ¿L | Landgerichts zu Cöln vom 26. Juni 1901 Berufung | der Zeit bom s. Ko e Bie 410 Fe 112,45bz on L Vloiei ¡ : 4 | 1.1.7 | 3000—150/106,00 Egvptische Anleibe gar. Eltville ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten D MtA Shlußvertheilung beendigt, eingelegt werden sfoll, 2) ob eine Abslagsvertbeilung von Station nach Station L : 20,42bz Word Rummelsburg!|3z| 1.4.10 4 ' x Ci T A 100 1h Do: “1 PEW, O Forderungen Termin auf den 2. September | Meschede, den 28. Juli 1901. erfolgen foll, eine Gläubigerversammlung auf den pl Versendenden ae vungen ur -Eerstellung do. A 20,2859 Brandenb. a.H.1 1901/4 | 1.4.10, 6 i 31) LL7 | 5000—100|99,10G do. do: 1901, Vormittags 9 Uhr, vor dem König- Königliches Amtsgericht. 21. August 1901, Vormittags A1 Uhr, vor | versandten _* ‘V Unterhaltung ' Liflabon und Oporto .| 1 Milreis | F N Breslau 1880, 1891\34| veri. : c do. :1.7 | 5000—100/89,90G do. do. pr. ult. Aug. lichen Amtsgericht in Eltville anberaumt. ———————— dem unterzeichneten Gerichte berufen. des öffentlichen Weges (Chausseefläche f)) von . . Madrid ad B do. E 58'120G rone L S O 2000-200197 7 Land E 110000—1001-—— do. Daïra San.-Anl. . Eltville a. Rh., den 25. Juli 1901. [36986] Konkursverfahren. Wermelskirchen, den 26. Juli 1901. werden sollen, O E Da | und e tenburg 188914 | 14.10 2000—100/102,30G do. do. .134| 1.1.7 10000—100/99,10bz Finländische Loose Königliches Amtsgericht. „Das Konkursverfahren über das Vermögen der Königliches Amtsgericht. Abth. 4. na . . . . verwendet “worden sind !* New York 1 E R 05/064 | LLT | 5000—100|102 70bzG do, do. 3 | LI. N 00 es e t ta 2M [37223] Konkursverfahren. ele Karl Grefser und Marie, eb. Bühl, [37005] Bekanntmachung. Der bezeichnete Weg is weder asphaltiert oder 9. T do. 1895 unfv. 114 | 1.4.10/ 5000—100/102,70bzG Kur- und Neumärk. D 1: 2000-150 9'40 L Seide E cieite Das Konkursverfahren über das Vermögen des | F ingersheim wird nah erfolgter Abhaltung des | Jn dem Konkursverfahren üb 8 Ö mit Reihenpflaster **) versehen, noch zur Asphal- 81,10bz do. 1885 fonv. 1889 3x! versch.| 2000—100/99,10bzB do. neue E eo Ee Van H E Uber das Dermogen & | Schlußtermins wegen Gerin feit der M n dem [aH über das Vermögen | pa: ) , noch zur ALpha 1895, 1899/31! 1.4.10| 5000—100199,10bzB do T D000 == 1001 do. Propinations-Anleihe Valentin Jochum Ux. von _Schlierbach wird eindestéllt N. 36 00 Beringsugtgtell der alje des Kaufmanns Carl Ostenbrügge zu Wesel tierung oder Reibenpflasterung **) bestimmt. M Coblenz I 1 1900 L 117| 5000200 99, 10bz E Ostpreußische | 1.1.7 | 5000—1001102 90bz Griechische Anleihe 1881-54 nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- T U o ce wird, nachdem der gerichtlich bestätigte Zwangsver- 1 —,— do. 18 898 34| veri, 5000—200/95,70G ay 24) 11.7 | 2000—100[88'50b +4 j 0h dur aufgehoben Mülhausen, den 27. Juli 1901. leich vom 12 Juli 1901 rechtsfräftig geworden ift do. 1886 konv. 1898/33] veri. 5000—200195,70G ) aus( S y °alerliches Amtsgeri C ; T T zul / e E S y é Fürth, den 25. Juli 1901. : Kaiferliches Amtsgericht. Termin zur Abnahme der Schlußrechnung und Be- Königliche Eisenbahu-Direktion, Großherzoglich Dey ar uet I Konkursverfahren. slußfäfsung S 4 § 162 der Konkursordnung | zuglei namens der betheiligten Verwaltungen. e (gez.) Schade. : Das Konkursverfahren über das Vermögen der | vorgesehenen Gegenstände auf den 23. August +) Das nicht Passende ist durchzustreichen. J Veröffentlicht: Winkler, als Gerichtsschreiber offenen Handelsgesellschaft E. Lichtenstein in 1901, Vormittags 11 Uhr, anberaumt. Die [37157 E T di g BO Gt Großh. Amtsgerichts. Nordhausen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußrechnung und das Schlußverzeichniß liegt in | © : L. ifch-Thürinai Et ‘Pe ckr8b Dos ois O0 A é y [37184] Konkursverfahren. Schlußtermins hierdurch aufgehoben. der leßten Woche vor dem Termine auf der Gerichts- AnisG hüringiswer MOPIERMELERE do R 213,50bz Dessau 18914 | 5000—200]—,— Serie D/4 | 1.1.7 [1000- 10000/101508 do. do. fleine Das Konkursverfahren über den Nachlaß der | Nordhausen, den 25. Juli 1901. schreiberei 3 zur Einsicht der Betheiligten offen. n? ag chz N, Un es Warschau P: 0R - do. 1896/37 5000—200|— de. do. E | 1-1-7 (10000100108. 70B Be S 920000 u. 10000 Wittwe Teitge, Marie, geb. Helmeke, hier- Königliches Amtsgericht. 2. Wesel, den 27. Juli 1901. Für die Stationen Blehhammer, Hüttensteinach, E Dt.-Wilmersd. unk.11/4 1000—500/102 25G do. [34| 1.1.7 | 5000—100/98,70B Ital. R. alte 20000 u. 10000 selbst wird nah erfolgter Abhaltung des Séluß- Nudolph Königliches Amtsgericht. Köppelsdorf-Oberlind, Lauscha (Sachs.-Mein.), Neu- Bauk - Diskonto, Dortmnd. 1891,981,1l 33 0bz( termins hierdurch aufgeboben. : [37226] r8verfc E E

: , s J Z i : y S 3000—500/95,70bzG do. Serie C|3t| 1.1.7 | 5000—1090/98 20bzG do. do. 4000—100 Fr. haus (Kreis Sonneberg), Neustadt bei Coburg, Amsterdam 3. Berlin 34 (Lombard 44). Brüssel 3. | Dresden 1893/31 J Al

19 Juli 190 ch u E s h A t G bare AR U ag De tut Gardelegen, den 19. Zuli 1901. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Fu Konkursverfahren über das Vermögen des

5000—200]98 256; do A3 | 1.1.7 |10000—100[88,30G do. 20000- 100 pr. ult. Aug. - 97,20 bzB f L N g Quan A ic] ck+t Ve s Tari M I U i 4 p 0000—10088'30G d 1€ Sonneberg (Thür.), und Steinah (a. d. Werrab.) Mien n 3. Paris 3. „St. Petersburg u. War V do. unk. 1910/4 5000—100/104,00B Bo | 14 1200075 arge h pt tiserte 11, ÎV. Gönialiches Amtsgerich L z Schrei L A z es | treten am 2. August d. J. ermäßigte Frachtsäße in Wien 4. Ztalien. Pl. 9. Swe Swe. 47 | do. Grundr. unf. 1910 4 3000—100/103,25G Sächsische l 117 | 500075 [98/00B Qu b Staats-Anleibe 82 Königliches Amtsgericht. Kaufmanns Hermann Wohlsdorf zu Osterwieck | n ogpuicie eda enr rag Es ea potcad R L S Norwe. Pi. 6, Novenhägen: 2. Madrid 2, rinen". do, Srundrentenbr "L R L2G s B 117 | 5000—15 [88/60G Mexik. Anleihe 1599 große - ‘r ZAE _— - T B 5 1 z P ( R (F. c V e Ó u S Ï E S G24 91 E e A— i 5,0UC Vie A P T ( Be [37018] a.H. istzurAbnahme derSchlußrechnung desVerwalter®, ZG is bierd nas (rger Abhaltung des Schluß- | Näheres ist bei den vorgenannten Abfertigungs- Geld-Sorten, Banknoten uud Kupons. Düren fouv. 1900 2a 102 00G Ses 7 | 3000—60 |—— E E mittel In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des | ¿Ur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- i SViltet, deu E E 1901 stellen zu erfahren. Münz-Duk) pr. |—,— Engl. Bankn. 1 £/20,42bz Difeldorf 1876|31 10000—200|97 10G do. do. 3x! 1.1.7 | 3000—60 |98,70G do. o. __fleine Kaufmanns Hermann Freund zu Gleiwitz soll verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden 5 * Fre thes Aintägert Erfurt, den 30. Juli 1901. Rand-Duk. St. —— Frz. Bkn. 102 Br. BLLOOS do. 1588,1890,1894/33 2000—500|95 80G do. lands 7 | 3000—100j102,10G Norw. Staats-Anleihe 1888 in dem Prüfungétermin am 27. August 1901, Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger 0 Königliches Amtsgericht. Königliche Eisenbahn-Direktion, Seovereigus 2 L D A Ds 77 40bs do i 1899/4 5000—500[102,490bzG do. do. 3000—150/98,70G do. do. mittel u. feine 5 4 ot : Pi tbe î i YoTme aro S rnonestn s ; è » 2 C: 4“ ä -Stude .116,299D3 “tal. Din. L 1 VUVS P L c r QO QCIAL ( ac r E - Jur 9 M ; D C Mittags 12 Uhr, seitens der hiermit zu diesem über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke, sowie [37090] z Konkursverfahren. E namens der betheiligten Verwaltungen. 8 Gir Stil s Ta Bfn.100 Kr 112,60bzG Duisburg 82,85,89,96|35 1000 196,25G do. do. 5000—100/89,50W do. DD, l Zwecke einberufenen Gläubigerversammlung Beschluß zur Anhörung der Gläubiger über die Critattung as Konkursverfahren über den NawWlaß des [37159] Gold-Dollars “14 18258 [Dest. Bk. v.100 Kr. 530B | Sisenach 1899 uf. 091 gefaßt werden über den Verkauf des Waarculagers | der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung Johann Heinrich Bersch erster zu Jugenheim E a bl é d R N Imperials St. \—,— do. 2000 Kr. |85,30B Elberfeld kon. u. 1859/33 im Ganzen. an die Mitglieder des Gläubigeraus\{usses der | Wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins ohlenverkehr nah den Rheiuhäfen 5

| 1000—2001|—,— Bern. Kant.-Anleihe 87 konv.| 3 E ; 5000—200|—,— Bosnische Landes-Anleihe. .| 4 .2.8 186,20bzG 5000—500/101,75B do. do. 1898| 45 | 1,4. 95,50B 5000—200/95,70bzG Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 2} | 5000—200/95,70bzS Dor Nr. 211 561—246 560| 6 5000—200/95,50& 5r Nr. 121 561—136 560| 6 5000—200\101,90bzG Ir Nr. _1—20 000) 2000—200[101,40& 2r Nr. 61 551—85 650/Ÿ 1000—200|—,— GChilen.Gold-Anleihe 1889 kl.

| 2000—200/95 00G do. do. mittel

2000—200\95 00S dd -DO, große

2000—200j102,25B Caineficbe MAUIAE

(are

. .

t fa f jf J bt t

85'25bzG 35,25bzG 21 ,00bz&

,

102,75B 101,50bzG Obz

E jd pk pern pred rc Punk fred fern unk m Perd jurcá þurá A 22555

E: D 6M E

M p CE, bs M 1 ffe Pn v Hck

wr wr wr wES M

t prt d b

Mck ck O00

Md J J d J} 4 J

O

N

2A wr o o

Us 00 00 5 E9 00 ES C0 L = U Me A d a pi C S L 1E Os pk pel pur C) m O

as ea

4 T}

©

—_ —-

A

Ziehung.

2 Gefr

R a

1

D j

T) p

S

Uo T

—_

T

_—

bd

(N

S h

; 1) D B i a

D

s

4s S D

O00

do. 85 15bz Gópenid 1901 unkv. 10/4 | 1.4.10] 2000—200[101,70B do. 3 | 1,17 | 5000—10088,50b¿G do. foni.G.-Rente © /o ——_ Cottbus 1900/4 5000—500|—,— 34| 1.1.7 | 3000—(9 198,70G do. do. mittel 4% 81'10B do. 1889 3x 5000—500]95 25G do. 1E. 3000— {9 88,50bzG do. do. kleine 4% —— do. 1896/3 5000—500[88/T5G do. Land.-Kr.|35| 1.1. A0 do. Mon.-Anleihe 4 q/0 77'55G Crefeld 190014 5000—200[102,10G do. neulandsch.!3#| 1.1. 5000—100/97 90bz do. fleine 4/6 —,— do. 1876, 82, 88/33 5000—200|—,— do. do. (3 | 1.1.7 | 5000—100188,29W do. Gold-Anl. (P.-L.) 215,70G Darmstadt 1897/33 2000—200/95,90B Posensche S. VI-X .4 .7 | 3000—2001102,25bz do. do. mittel o.

pak t ck— D A

Zei

D C0 D O L E D O tod T

P

12,80bzG 14,30bzG 37,508 37.50G 37,590G

L e

Frs. h

f n Mf M Ma t i A S

t Sn —] t b c Ct p t t i i i tg È

[Y I puri ri jt m] n] brd

D D S

S

I S N At T es

Li

bund J m bs S

1,2 I —] 1H

Konkursverfahren. [37095]

S

,

97,25B 97,60bz 97,70bz

'

,

100,90B 100/90B

95,75bzG

1 i H p M MP1, ut Pet J Is) J

via M V M O O!

P o P penA pmA e

z pt ft 1 N N O bd A A

-

wr

Uo A I UTIOIO hund fem dund —_— I p pr per

r dund

13.

2000—200l bo do. 3000—100|102,10G 2) do. 1899 I,IT uk 04/051

do. 5900—200196 10G do. do. 5000—150198,70G Oest. Gold-Rente do. alte pr. 500 Rus. do. p. 100R./216,05bz 5090—200[102,25G do. do. 5000—100|89,50S da, D P Ç Ç tio - { 4 0, aiie PL. J & E Ï I. D, p, L I V Be ( 93 31 Gleiwitz, den 26. Juli 1901. Schlußtermin auf den 21. August 1901, Vor- hierdurch aufgehoben. : Mit de 1A Duisburg 2C. E do neue. 116.1966) Lv. Lo. 000 R1316,06bz Erfurt Si 3 é 3 Königliches Amtsgericht. mittags L; Uhr, vor dem Königlichen Amts-| Zwingenberg, den 29. Juli 1901. Mit dem 1. August d. I. werden die Zechen : i

puná C)

5 Us r S U Me D D M

too PP

1000.0. do. do. 5000—100102,10G do. do. pr. do. do. pr.500 gi—,— ult. Auguft—,—

1000—200{105 20bzG do. do. 50 “R 98,70G x Fr ree : t L : doniasbor 4 N A Lot Se (I La R D 4 Sie IV, V 1895/33 5000—200|—,— do. do. 5000—100/89,50G . Papier-Rente gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9, bestimmt. Großherzogliches Amtsgericht. Königsborn 111 bei Bönen und Gladbeck bei Dster- Amer. Not. gr./4,1725bzG | ult. Septb. —,— SUER V G Osterwiecck, den 26. Juli 1901. feld Süd mit folgenden, Fnach allen drei Häfen do. fleine

Das Konkursverfahren über das Vermögen der ld _ l E 1 31,45 do. 1901 unkv. 1906/4 offenen ¿BandallgezeLiGat! Linke & Eisner Schroeder, Assistent gültigen Frachtsäßen in den Ausnahmetarif vom do. Op. ì. N Da 0e ) ou R. gr. 323 60k Frankfurt a. V. 1899/33 zu örliß wird nach erfolgter Abhaltung des | als Gerichtss{reiber des E I Mas S L 1. Juli 1897 aufgenommen, nämlih von Zeche elg. 3. 100 Ir.¡01, LUDZ E E Fraustad 1395131

h e, : Ï E ODEL ais erités{reiber des Könialichen Amtsgerichts. L BY ï ch genommen, namlic) Don Ee : Graustadt ; 53} Schlußtermins und erfolgter Schlußvertheilung hier- | .….- | / 2lll\- M c ann na ungen Königsborn Gladbeck Deutsche Fouds und Staats-Papiere. Greib. 1. B. 1900 uf. 9/4 durch aufgehoben. [37004] _ Bekanntmachung. d « Gf b. Bönen b. Osterfeld \ Roichs-Schabß 190014 | verïch.|10000- 5000[102,20B Gießen 1901 unk. 06/1

Görlitz, den 29. Juli 1901. [37008] n Sachen Konkurs über das Vermögen des Cr deutschen Eisenbahnen. für 10 t 28,90 A Z1- ( t. Reid Anl. fonv.|34| 1.4.10| 5000—200 101,20bz( FRARGaN 1 L FRZ

Königliches Amtsgericht. manne Josef Hauf von Tittling wurde der [37154] 12,5 t 3480 ,„ D,— . “E U 5000—2001[101,20bzSG S 900 T1 i vis ¿ - K. Adv. S iz 4 Hr 51 bie f otnon 9 « « - 4 s E l 00—200 )1 506; " F 37012 K. Adv. Justizrath Braun hier auf seinen Antrag E Sil S 15 t 41, E A i 0. 0 200191,50bz P eas Gali e L E raa: a dg: ag e Vermögen des | von, der Stelle des Konfursverwalters entbunten und | 9 MBERANMEIRE N L E Wegebaustoffe. Essen, den 27. Juli 1901 ult. Aug 91/25à,40bz | Sr. Lidterf. C E

. D & HLDLLL A L L U «L moacr V Mitt af h: BE E A s P E PÞpens- nt ‘uUPVe1 vodf lo h o , “1. O « . mtb Möbelhändlers Albert Sach in Graudenz ist Ned ts8anwalt Dr. (F benbe ch bier zum §1 »ruÞßven unCT IrUPV enwechselverkek r der

: i : S r e Güstrow 3j S L N 6 g avi Route f verickch.! F )1 20bz& - 7a Konkursve A it L “s F reuß. foniol. A. fv.|34| vers.| 5000—1501101,2003 Halberstad 897: Abnak ckchluf M walter ernannt. Preußisch - Hessischen Staatseisenbahnen sowie im Nee E IIMEN ; dal 1892 3 zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, Passau, 29. Juli 1901 Wechselverkehr der Preußish-Hessishen Staatseisen- zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- L E R

bd þ ent

2000—200|—,— do. d n 99,30bz 2000—200t101 50G Scchlesw.-Hlst. L.-Kr. E 5000—2001102,00G j do. pr. ult. Aug —— 5000—200 G “An n do. li 1.7 | 5000—200/97,25G . Silber-Rente 1000 fl.| 41 99,00bzG 5000--200195 25G do. do: [i L: 5000—20088 20 bz(S N do. 100 f 93,00bzG 2000—200l— Westfälische 7 | 5000—100[102 40S o. do. 1000 fl. 99,00bzG 2000—100|— do. ITI, Folge ¿L 5000—100102,40G d, do. 100 —— 1000 u. 5001 do. 34! 1.1.7 | 4000—100|—,— L Vs, T VIE Uno —,— 1000—200[101 70B do. : 1.7 | 5000—100|—,— . Staatss. (Lok.) . . .| 1,17 177,40G 1000—500/101,70B do. Folge'34| LL7 | 5000—100|]—— Da, O: ine| 2 17 [77,896 1000—200/94,60G K B, s 5000—100|—,— . Gal. (Carl-L.-B.) . | h e 3000—100194,75G Westpreuß. rittersch. T/3 7 | 5000—200/97,80G | . Loose 1854 B : —,— 2000—200196 00G do. do. 1 B!3 ¿L 5000—200198,00G , 1860er Loole . p i Zi chung 5000—100197 208 do. do. I1/34! 11,7 | 5000—200197,75G ¿Ie pr: lt. Afig —,— 5000—100|—,— do. neulandich. IT/34 7 | 5000—60 197,7vbz , 1864er Loose . « . . [fr.J L 3000—500195 25G do. ritterih. IT!3 E 5000—200188,75bz Polnische Liquid.-Pfandbr. . 16.12 F, 5000—500 97 50 Ey do. do. ITi3 “- 5000—200[89 00B Portugiesische 9 44 0 u fr. 3 37,20bzG 2000—2001102,108 do. neuland\ch. I1!3 7 | 5000—200]88,40G | do. : tleine| fr. 3. 137,20bzG 2000—200196 005 n C h, | Rum. Staats-Oblig. amort.!| 4.10 190,49bzG 5000—500195 00G Sächsische Pfandbriefe. E U do. fleine! 5 1.4.10 190,40bzG 2000—200195,005 Landw. Pfdb. Kl. 11A. | do. do. 392/93! c 1.1.7 190,60bzO 1000 u 5001102 25G Ek, XXIII 2 4 LEI 102,40bz do. O fleine! ? 1.7 190,60bzG 2000—200189 755 do. unkv. 1905 XB A, 78,90bzG 2000—200[101 50G A o] & 14,10 78, 90bz&G 2000 -500l96 30R | do. Kl.TA Ser.IA-XA, 78,90bzG 2000—500[102 40G | XI XII XIV-XVI 78,40bzG 5000—500197 758 u. XVIB, XVIIL, 73,40bzG 5000—500 102 70bzG XTX, XXI Ls 4 78,40bzG 21)00—500195 R Landw. Krd ITA-TV A, 78,190bzG 2000—5001102 00 ct.bzG M XX-XXITI o 78,10bzGW 3000—200|— | do. unkv. 1909 IXBA,., 78,10bz G 5000—200195 00G A E 78,10bz G Gl Dg | LA, VA,VIA VII,VIIL 78,80bzG LXA XI-XVI, XVIII | 3} | veri 73,80bzG M.— MAX

s gl 2 78,10hz8G 2000— 200 101 60bzG Renteubriefe. i 78 190hzG 2000—500|— Hannoveriche 1.4.10 3000— 78,19hz 5000—100197,10G do. _ . + + « «{8h] versch.| 2000—2 i 78,10bz O 5000— 100 03 50H | Hessen-Nafsau + aa ol 14,107 0U— - 4 60h T R a do. é ._ 13h! verich.! 3000— —,— 35,20hzS A E in | Kur- und N. (Brdb.)14 | 1.4.10! 3000—: 103 50B 15/206; 2000 200195 70G Do. do. . .¡34 verih.| 3000 F. —— 3000—100195,300 | Lauenburger L1.7 | 3000—3 E 000— 10095, | Pommeriche. . . a 14.107 3000— 103,25B 500 3001101 j L 0 : . „3b! verfch 3000—J Ik D 5000— 1001102. | Poseniche i E B00 102/309 000— 300195 1065 Ï ° 3}! verich.| F J) 18 U) 1000 u 5001101 R | eußiiche . « « {4 | 1,4.10| JUUO- 30 102,906 5000— 200195 i Z j do. « «]0 veri. 309 : 5000 5000—5001101, 50G | Rhein. und Westfäl 14.10 3000 _——_ 2000— 100196 1 E E do. [37 veri 3000 -I )5 0 Ÿ 000— 2006 1068 Sächsische 1.4.10| 3000—3 103 50B 5000—2001108 60bzG | Sblenich . 14 | 1.4.10| 3000—30 [102,90G 2000-— 200195 4005 do. q i! veri JUUO J 98, 60G 2000—200195 3005 Scbleêwig-Holstein 1,4.10| 3000—30 [103,C0G 5000— O vit do Do i! veri. Z00—i M D 00—2001— | Anzb.-Guna. 7 fl-L.|—|p.Std 2000—100|— Augeburger 7 fl.-L S 2000—200/95 60bzG Bad. Pr.-Anl. bi 000—2001102,708 Baver Prämien-Anl

Ï 99,10 Sloma 9721 E ue34| 1.1.7 | 3000—150|—,— i: do. Schwei3.9.100Fr.!81,45bz Blensburg S0! i Qr. |

e W

“s is L) Mie b bt Me Dis Pt t t i OOS

p pt C rk 1 A dre dd hend (end

a} pu pk pu P C O

z

L a reen Gti See Spree ret Send mend Sre Sh Pera Pee L 15 —)

° J 5000— 1501101 29bzG 3 D [37158] e VO 4.10 5000—150/101,20bzG | Halle 1886, 1892/3 S s N j K

) 10000—100191,80bz ck07

F Y o - _ . s M E E s W do. 1900 ut. 06 Vi A - : i‘ babnen Stationen der Oldenburaisd Z Aus Anlaß der Einweihung des Emder Außen- 19 * p L QqgiA c P E n. s x B ; Geri{tsscreiberei des K U mtägerihta - Dat nen mit Sía [ONen €T Z-/LPEnoUrgI hen Staats- R A As E VTE Les Ur O wee u G _9 (4 D Hameln 1898/3} verzeihniß der bei Vertheilung zu berüdckichti (Unterschrift), K î. Amt T eisenbahnen, der Königlichen Militärbahn und der bafens am 7. August d. Is. fallt sür diejen Tag der E L T S f E | Haunover 189533 gfven „Forderungen vie zur Anböruna der Glâu- rar Hh Q: S 4 u e cktation Kemven der Breélau Warschauer Eisenbabn Personenverkehr auf der Bahn zwischen Emden-Stadt do D. S Ri E O iger über die Erstattung der Auslagen und die | 19913] ounfturSöversaÿyren. “Ew _Y

x E Heilbronn 1900 uf. 101 j j É : : un F onhaf An! 1892 u. 94133 Í 3000—200 I Vere | L 9 2 tritt mit Gültigkeit vom 1. Nugust d. X. an ¿m7 [ Und Emden-Aukßenhbafen fort. do. Anl. 1995 U Ï Hildesbeim 1589, 1895 33 Gewährung einer Vergütung an die Viitgliede Das Konkursverfahren über das Vermögen des | des ; P e T n

t Pet Drt O, Preet Pré bfi fin pf drt C5

des Gläubigerauss{uîses der Schlußtermin auf den Konditors und Restaurateurs Fritz Gutzeit 9. August 1901, Vormittags Lk Uhr, vor | n Pillkallen wird, nahdem der in dem Beragleiché R dem Könialichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer | termine vom 11. Juli 1901 angenommene Zwangs- Für Wegebaustoffe, wie beispieléweise Für den Ortsverkehr von Eniden nah Emde do. Eisenbahn-WÞb1.13 p 5000—200 Nr. 13, bestimmt. vergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 11. Juli ; “Kies *), Sand °): E E Außenhafen wird für den 7. August d. Is. in Emde: do. Ldsf -Reutensb./34]| 1.6.12

Mage an ties lar ee A ; E bestätigt tit, hi Ari, oben. ‘obe Steine (L ruchsteine, Feldsteine, Findlinge) ; | der Haltepunkt Emden Polderbahnbof zur Abfertigung De T Tai L. 5000—200|— do. 18% uf. 1910 1 Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Pillkallen, den uit 1901. ! , wenn zur Herstellung von Reihen- der Vel enden nah und von Emden-Außenhafen ein- A 7 7 K&K 90131 c *000—500198 25bzG | Köln 1894, 1896, 183 [36999] Konkursverfahren. Königliches Amtsgericht. Abth. 3. flaster nit verwendbar: ras E PERIPAE gerichtet. Z Uy L BR ‘92 '9: 21 ; 5000 500198 25bz 5 do. 1900 unk. 190 L

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des | [37021] Koukursverfahren. ‘inschrotten, cins{lie5lid des Steingrobsclags | „„ Auf der Strecke verkehren Züge mit 111. Wagen- do. do. 1896/3 | 1.4.10| 5000—500188,60bzG do. 1599 unk. 1904 y Tischlermeisters Carl Picker in Hannover ist Das Konkursverfaßren über den Nacblaß des | ; i : Herstellung tlajse von Mittags 1 Uhr bis - Nachts 11 Ubr în do. do. 98, 9931| veri. | 000 500198,25bzG Krotoscbin19001 uk.10 4 zur Prüfung der nacträglich angemeldeten Forde- | weil. Tischlers Johann Christopher Wohlers | | e üden zur Fnterbestung von | Zeilabiländen von je 20 Minuten. Sepädadbserti- Gr Hs.St. 1893/1900 28 N S Od S Landsberg 1590 u. 96/34 rungen Termin auf den 27. August 1901, | in Quicborn wird nah erfolgter Abhaltung des | sogenannten laficé: f Gua T gung findet nicht statt. In O 189914 | 14.10 5000—200[105.00bz Lauban 1594 Vormittags 11 Uhr, ver dem Königlichen Amts- | Scblußtermins bierdurch aufgehoben. i Scladen*) und Ziegelbrocken A Münster, den 25. Juli 1901. O, . Mutide La d000—ROO— LichtenvergGem.19014 gerihte bier, Am Cleverthor Nr. 2 mmer Vr. 6 Pinneberg, den 24. Julîi 1901. wird die Fracht nad den im Kilometerzeiger (E) an- Königliche Eisenbähn-Direktion. i A? (nl. 188613 | 1.5.11! 5000 50089/2565 Elegnuin 1592/33 anberaumt. 2 Königliches Amtsgericht. egebenen Entfernungen O S E e. 1ASCLODI y

Hannover, den 29. Juli

pt n} prt) } t

F o. Schuldvé 3000—200199 40bzB 3 bisherigen Ausnahmetarifs 5 für Wegebau Der Badeverkehr von und nach Borkum und Juist _. “n E 5000—200 fa V Porter 42 1A 22 iaterialien der nabstebende Ausnabmetarif in Kraft : | 12€Tr Emden-Außenbafen oder Leer wird für diese Baver. St.-Anl. Int L 5000—2001[104 60bzG LuUowran Als Nusnabme Le P E! A0 “r Bott n Taa über dite Damvfischiffstrecke Leer—Borkum gele b du i ol 10000—200109 40 bz (5 | Jena 1X80 ur 1910 4 N usnabmetarif 5 Tur Bee DAauiltote. Ry LLT Ag d bo de LLCULE Att Q S LLLIL PIS D do L K ck41 B A a V, RUL | Karlorube 1886, 1889 Q ch.131 1000— 1001- E do. 1900 unk. 1905 Ä ck : E s 5000 - 00 Kiel 1889, | O 5

ry r

a} pu pre a } pr

-

i I

rc r ry c r ry ry DDnoOonnnos

1000 00

"DOU— U

r ie eet edi Pereet Det Pee Pee es T2 Vie ln ie pt ps Wi pl O pt Det pie C

05

oono5

dus m 4

À Ny A # 13 Î E ey Ï den nacstebend aufge do. amortisa 190014 5000—5001104 50G CUOIGNR 1 do E L | ve Ms s U 41 C Li 0 auige 0, A Se Es ap e Lube 8D 3 hrten X tio p h s pi dO 7 91134! veri.! 5000—500199,90 O oe S3ntalickos Nentagericht, [37003] Konkursverfahren ührten Frachtsäßen berechnect, wenn diese Stoffe ZWestdeutscher Privatbahnverkehr. Do, 90. a e i ei | B00G. S 0E Magdeburg 1875/91/3z Königliches Amtägeric A. R foue DeiaC Ae Ten Les ne D S L E Herstelluna s ; Tarifhefte 1, 2 und 3. do. do. L R S S 1A RONO c00R9 25A | do. 1591 unf. 1910/4 Zn dem Koniurêeversahren über das Dermogen des | nachweislich zur i der der fentlichen Mit Gültigkeit vo Nuaust cr. treten für die A LOY (10 x ENNT__300DER D | Main 18914 Das Konk N be) Kaufmanns Günther Lüthje in Pinneberg ist 5 Ünterhaltung der dem öffentlichen A EE E eei n h (V ft E fs Lüb. Staatis- Anl. 95/3 0! 5000—20008,20bzG do. 1900 unk. 1910/4 as onturepbersa ) ( »"taMiat ' ino oinos has p A D Uorfohkr innerhalh heä Douti . 0A E ¡IONCNn Malilenbenne Und XCngerIi XVCItraicn A | î -{ -— | x A E A Œ y ott ; n L G r | infolge cines von dem Gemeinschuldner gemachten erkehr innerhalb des Deutschen Reiches dienenden v E C E Eee 1 Rd N E na A E R do. 1888, 1594/3} heleute Johann Heinrich Gabel Il. in Allen- | Vors! u ei )wanasveraleiche Veraleichätermin | befestigten, niht aësphaltierten und niht mit Reihen- nEs s der Bentheimer Kreisbahn ermäßigte Ned Œiib.- ldv.13}| LL.7 | 3000—&—,- dorf und Karoline, geb. Gabel, wird nah Aus- | auf a a E i E Er R E

Ai 188831 s{üttung der Masse auf

"de ie ie e Vie i Vie

amort. 1898

s ps 4

ry 0oDn50

e wr ctr ry cs ry cs 1500009

[37225] Bekanntmachung.

ry ry È ry ry ry ry ry r ry ry

o o

ret It t s

pt O ps

- M F l u ry F S 2

r m D

1as zu einem E edi DULL D jo 0 Mannheim

E L YIS PYRLGLES Q Es s j è TILLL VTR rachbtsâte in Kraft en novrhon oinins Statians Y l & M EY O00 100 E ERY p

I D atis A «latt O0) war l os Ms d E y T Lv a in ATOTL. FICTUcert rden eintac Ctlatiot lnl, F H C Ÿ

auf den 19, August 1901, Vormittags 9 Uhr, | Piasler ) versehenen ZLege- oder Chausseeflächen b pre Wilvs ionsbezirke Erfurt A G \ d M gee E } j 4.00—100 | 20. 1897, 1898/31 R n vor dem Könialichen Amtsgeribt in Pinneberg anbe- | !Ummt oder verwendet 1nd. VBürgerstetge nd im}; E lh 49 E L } :

Katzenelnbogen, den 27. Juli 1901. In diesem Termin soll ualeich Bes Gsu6 | Sinne d u den Weae- ot ô direkten Verkehr mit einzelnen P ¡vabnen E. A 1000 14 1000—200|—, do. 1901 unk. 1906/4

y L H IL 148 LLRTLAA L L S L «FILUTUAILL H 4% ’a 44 « \ L L 5 H _ \ S

ey Cy Fa “o o

do.1899,1900ut.04/054

4

ra that L 1s Gk 5 hl t e Ti 5000 1001: t V ù v L L L-L s a ¿ y T Ma pwi 1TH Ar d. d G cite tis ¿on D o A 1 i n 0614 Könial. Amtsgericht. 11. Ee n s Ma L, B h , L L flächen nit zu renen aufgenommen. Das Waarenverzeichniß des Nobstoff- (Got i 000—200 S 1895/31 IVCT F V E Oen KtTallcdern Tee Glâu aen nimi u TeConecn. % 2 ted S x K i me N pin MACT F i E them Rh ms G 37007 f : V E —_ ») May ) + Œœti - s aris rotr Jeandé nd e Aurvsnabmetarife 1 Del Fe T : Véülbeim, Rh. unkv.06 4 U - VIgerau useg zu jewadrende 4 JuUTuUng T - Asphalt »emcni CEtjen und Holz (f tene x s MAUVNUL'INCIGTI y 2 4,0 4 è «A nl Di 1500 u. 0 j E g L: d d LTIOCTALUEICU L CWaDTre funa. Ver 2E N, und L i t e Ï as G anfuränert at Y 7 A Y z€ A B L L

P c Ko «D Gall ats Ls a p T1 ® s Vik wetl r DolIPDfiatter) ImiCT, e zur PVertteilung

D 0 ) artts6 7 ch4 ALiTV

s de L La LOS Y i M E d l J Î 4 D vorIMiag Und dIC erflärung De läubiger Ode L “1 *. «L e Obi Do, unk 189 1905 1 verstorbenen Bürgermeisters Theodor Ziegeu- j auëshusses }ind auf de eritäsreiberei des | Lethenpfiaiter ") ve Pflastersteine, ferner | 91bfertigunasstell i : uit. Bug 1000—200 Fn München 1886/9 34 211 N r n rtalat Da ¿At «4 A di M Lai! 48 Tra. d Aiogolitoino it atte Haas Wee 7 «avDrertigungsiclen. arzb.-Rut b.13 ; J l | ; O 4 horn zu Landsberg Q.-S. wir a) erfolgter | Konkurétgerihts zur Einsicht der Betheiligten nieder- | P c L ind von diesem Ausnahme- Münsft r, den 26. Juli 1901 r R 0 2000—NN—,— 0. 159,993} Abbaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben. | gel tarif ausaesdloiïsen nDes, den 26 „Zuli 1901. b Sond. 1900/4 (10, 2000 * 900/01 ut 10A1 I ch RIEG E V 1A i 9 M - Î ute L y j Loimar Lander d. 3 é l Î O * R Bd i 4 Amtsgericht Landsberg O.-S., den 26. Zuli 1901 n 26. Juli 1901. Í Der Frachtberehnung wird mindestens das | „4-0 önigliche Eisenbahn-Direktion. Umar. TARL 1 5 111 3000-—2001104 40bz J v ERTONS ag V 34 [36982] Konkursverfahren. j : Doig Ladegewicht der gestellten Wagen zu Grunde gelegt, 2000—200199,30bz S | do. 1809 Ÿ, 190014 Das Konkursverfahren über das Vermögen k rihtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts bierbei jedo fur anderem Ladegewicht Es 5000—100.98,50bz Manit 1597/31 5 Y Y q 4 « N Y L 2% ch9 100 T J G e L, it ) V , n D E 4 H Ä C s Q T. F Ì S j Es 5 Mun ter J t Gastwirths Friedrich Louis Mund, Juhabers 6988] E L SLE ï ros Pa : in der redi ofen v.IV,VILVnO Res 5000 200,90,250? | Naumburg 1900 uk.024 des Hotels „Wartburg“ in Leipzi Koßiplay 10, ci : L Cl . das Ladegewicht von mehr als 10, aber wenige *TEIC _gelegenen Haltestelle Hartmannsfeid wiri Zer. IX'3}| 15 000—500l99 0E Nürnberg 1896, 97,983 2 H ¿¿War burg“ in Leipzig, oßplay 10 K. Württ. Amtsgericht Riedlingen. a1 Sa 5 Ma N ( om 1 Sevte s T Rh i Ser. 1210! 50002001103 50W | Nürnberg 1596, N, 24 wird nach Abbaltung des Schlußtermins bierdur | Das Konfkuränerfal n N 5 t nur für 10 t, eptember d. Is. ab in abi o. Ser. X 10/ t 103,506 do. 1599/1901 uf.10/12 4 i t aufgehoben. i 5 Vas Komiuréversahren Uber das Bermogen des » das Ladegewicht von mebr als 12, ber | Aanderi. tp Prov.+O [1134| L1 5000— 100] L Offenbach a.M. 19004 2000—200/101,70G Braunichw. 20 Thl.-L.'— Leipzig, den 27. Juli 1901 Mathias Kaeppeler, Handelsmanns in Hunder- | weniger als t nur für 12,5 t gerechnet den 27. Juli 1901. Königliche Eisen- do. VIIuLAR 5000 200 A Offenburg 1895 3 2000—200/86,25& Cöln-Md. Pr.-Anth. - i iches M16 ‘d s wurde nab erfolater Abbaltuna des Scbluß- | Stellt ß nur Jur 12,9 L gereani Io VEN S0. I L. _ y « Do. 7 Ans 3t| 1.4.10] 5000—N 95 (10! 5000—200|— ._ 50 Thlr A 3 F P lies Amts eri v t r Ä nungen, IL'UTA erfolater Abbaltung Cs blut Stellt nd inden das dana festactetite Q deagcrwi bahnu-Direktion. V 11 16 H D BN. rovina.-Anl 1 l 1 D 20 y Hamburg | Tbir c Mi À A, «41H L L î «Ak Ï L. * tor ins 229K It des L ' j l ite Vadegaeroic ' : Unl. 2 [36983] Konkursverfahren. als das wirklich verladene 5000— 10087502 2000—2001101,80G Meininger 7 fl.-L Das Konkuréêverfahren über das Verm

: T 5000—100197, 0b | als A TANTU E MO0— 1 p i Albedte llzug der Schlußvertheilung heute | der Wagen niedriger, als das s I 7,1 : 1 j 2000— 100 übedcker do. { ' u C ) B G E A de d. Î Be i Fe i s j 14A 1 ie Frawt des Auêënahmetarifs Anzeigen s ‘A TUIV31 1 LaEs 500195,2503 Pirmaícns 1299 ut 064 | 1000 101 758 | Oldenburg 40T blr.-8., 3 q E M R e R u il U L as leltere berechnet. i . T v ; ; 5000—MIs,25b4 )oî 431! 1.1.7 | 5000—500196,00G enheimer 7 L-L. y - Ziehung | Buchbindermeisters Carl Heinrich Falk, Ju- Seritöïhrbr. Müller. das leßte e ee aa fe dis mig Mectéi N V-VI L :000—200198 25bz Ey 1900 unk : Va M 1-17 | 2000—2001101,75G Pappenhe Ae 7 L | | habers der Buchbinderei hier, tr. 8, | [2701 Konkursverfahren i E E E RELLLRENE Gewi ——-- 5000— 200189 00bz | voti n 62a j! 2000—200[102 40B Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaftenu. | weird „nas Abhaltung des d 1 5 z i A A E : j _— 17 | 5000—500192,500 Meciiibng 185913 | 1.2.8 | 5000—500|—,— Deutih-Ostafr. Z.-O.!5 | 1,1,7 | 1000—3001108,40bz | aufgehoben. : y f E i LN v L Ï Ee E N MicC TIGETI ra, t A 272 2A i Ü P 19 3j ¡7 | 2000—500198,25b4 0 1893] I 5000—200195 00H «2 Leipzig, den 27. Juli 1 Firma Gaus SeYar LRSLLaNE, nbal Bal » wird nur diese erboben. Pi Re A , XIX unf. 198 5000—500[103.20b1 | RES beid 1900 4 - | *000—5001102.008 Uusländische Fonds. i e y warz zu f rf, Kaiser Friedrich! 8/3 Ca Lie Laa f T LL A H A ' , As y s e: T : ie ; 3A aÍD 9 é 17 niglid mt iht x E s Rhevd G1 41 7 ‘1000 u. 500|—,— gentinii Hold-Anieihe .| 5 1 __ Königliches An bt A1, L nein ber Le dant Weis i do. - aolNt] 1410| 5000 Rdevdt 1900 „Jol ; 00 u. S | Urgentini che Gol U leide | 5 [3701 ] Konkursverfahren. Näri 1901 angenommene Awanasveraleich f aden n en f Gn nan bia 5 1 Sl.-H Prv.-Ani. [5 000— 200185 2595 | M Dorfes A os A N 00101 5008 aba.! 5 Das Konkuróverfabren über das Verm E s ÍHWangsepeTgi Durd ckMlacen werden ai nter! en dis 65 km u Westf. Prov. - Anl [I En IESOR Frdorfer Gem 15893441 1000 u. : 1014 at â E S Ba GL I GTTI ) Sermogel rechtöfräftigen Beschlusi vom 8. März 1901 bestätigt | den gleich niedrigen Frachtsätzen des Rohstofftarifs erantwortlicher I I : U O 2 | Rostod 861, 1884134] 1.1.7 | 3000—2AO, D e o. abg.il.| « Wittwe Amalie Jllner, geb. Schaal, zu Liebau | it, hierdut facboben (obne Verwendunaänacbweis) abaefertia Marie ps - I N 5000—A 103,008 i Dai 1895 3 17 | 3000—5001— i nnere 4j wird nad ] ter Atkaltuna d ZchGlukitermins Nixdorf [ | Mia Î Loe all ; j G A V u ti bierdurch aufgeboben Königliches Amtsgericht. | alo fenden iben aud van bertbicbenae Viretts | SETiag pedition (I. V.: Heidrich) in Berlin. Wettve. Pr. [4 3000—5001103,00dz | St. Johann 1896/3 | 1.1.7 | 200—}—, ( AUYere r ai Liebau i. Scchl., 25 ¡li 1901 i Sib é A A Mie Ga Mi E y j Y Z E Ee ; 7000 O12 40 B | Schöneberg Gem. 96/3 ¿ :000—500—. M @ Ï “T I „2 J d 4, é y E E g x ImICinc VLCLDC L TU Der Fi rddeutichen YBuchdruckerei und Verlags- AnfklamKr 1h: _ ¡ 0 2000—ZN 101 75G Schwerin i. M. 1897 34 7 2000— 100095 400 4 100 L! 4} Ï TIT A Ae Dane in V J ilbelmstraße Nr. 32. drb.Kr- SORULE O). 1008 103.80b4B Solingen 1899 ul 10 1 U 1000) ul. 5AM) y gn fieine 4j 1000 u 500197,10 H Spandau 18914 0 1000—200102 00G ) Si 2

L

r und hund hund hund

D “i Y L Mülbeim. Kubr 59 ¡9 E un 5000 1 O9 80 b; | MLULYCLIN, (uhr j 3} ing DON

mt gs e

5 9 É“ ente I N tKoro Metlen ati L, S1 G dts E Nähere Auskunft ertheilen die betbeiligten * ¡guít 8I t

uus

int (ent et It it jet eti et ei N N N wtr s

S 000000099

100 004G 92.T75b4

000000”

G eti Pt Pert Pet Pert O OE 04 nl vin pin nf L OA

L A

e % s wr s S

É“ o o

q 1 1A t 1B rc t r c ry s S 0000000009

F ry ry F E

vicht, so wird die

I -— .

y T, E

Iotimmiunon f 4

blutitermins bierdur y 8 F enimmungen p &SMiLUNnICcI no {l ur 6 Konkurêverfabren über 77504

329 00bzG

10) D 20019; 00H

do. d 7 5, Anleihe Stieglitz ea! Boden-Kredit konv. Staats-ODbligat ved. St-Anl. 154) 15

153)

4'008 % 40,5

§1 ,60bg S1 90d4 9 TO Db

wtr ss s S

S E S000 La U C G de Se Se

(9

Tes

et ident sm s e p sd ua id sim

j ¿ j 7106 1.10 1;2,40bz do 188 3 Ld 400d; G 410 17240bi4 Schweiz. Eidgenofi. 188 3} Ly P 4,10 172, vb1 do. Elsenbahn-Rente Ì LLASQ=— 1.10 165 49h14 Serbische amort. St.-A. 9 4 _ )d¡S

10

rir r S o O

1 1 I é ] b

V1'34 101 3000—200197 50B Saarbrücken 1896[3}| 1.4.10/5000 u.1000j—,— fleine| | 1,39 [79,Net.bzB Ÿ I 1 I 1

tower Kreis un? 154 I a V