1901 / 183 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

d Ur C A O B g A Ne E —gE

-

Esé

P En P i

9 ete 4 At act 4 Peti A ai: B

u

o

"S

E

C

an N

Schecher . dahier zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. August 1901, Ende der Anmeldefrist: 19. Oktober 1901. Termin zur Wahl eines etwaigen anderen Verwalters, zur Bes \{lußfassung über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretenden Falls über die in § 132 der K.-D. bezeichneten Gegenstände: 31. August 1901, fowie Prüfungstermin: 23. November 1901, jeweils Vormittags 9 Uhr, im Sißzungs- saale des K. Amtsgerichts dahier.

Speyer, den 1. August 1901.

K. Amtsgerichts\chreiberei. Reis, K. Sekretär.

[37793] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des W. Herrmann, Schneidergeschäft in Straßburg, Spießgasse 33, wird beute, am 31. Juli 1901, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Konkursverwalter Ehr inStraßburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. August 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Donnerstag, den 29. August 1901, Vormittags 107 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte, Zivilsißungssaal des Amts8-

erihts Nr. 45, Termin anberaumt. Allen

Personen welche eine zur Konkursmasse gehörige

ache in Besi haben oder zyr Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. August 1901 Anzeige zu machen.

Kaiserliches Amtsgeriht zu Straf;burg.

[37794] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Georg Tugeud in Straßburg, Weißthurmstr. 16, z. Zt. obne bekannten Aufenthalt, wird heute, am 31. Juli 1901, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Konkursverwalter Ehr in Straß- burg wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen find bis zum 20. August 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- \{lußfassung über die Beibehaltung des er- nannten oder. die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{us}ses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Donners- tag, den 29. August 19081, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Saal 45, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auG die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche ste aus der Sache abgesonderte

efriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zum 20. August 1901 Anzeige zu machen.

Kaiserliches Amtsgeribt zu Straßburg. [37823] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Tischlers Wilhelm Kipp in Kattenvenne Nr. 7 ift heute, am 30. Juli 1391, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Justizrath, Rechts- anwalt Fis{ hierselbst. Offener Arrest mit Anzeige- vfliht, sowie Anmeldefrist bis zum 21. August 1901. Termin zur Beslußfassung über Wabl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{husses, Unterstüßung des Geineinschuldnert chließung oder Fortführung des Geschäfts und Anlegung von Geldern und Wertbsachen den 28. August 1901, Vor- mittags 10} Uhr, Zimmer Nr. 10. Prüfungs termin den 21. September 1901, Vormittags 10! Uhr, Zimmer Nr. 1

Tecklenburg, den 30. I

val Königliches

[37792] Koukur@&verfahren.

Ueber d Vermögen des Hofpächters Carl Sturm zu Dalkendorf (D. A. Güstrow) wird, da \oine Tae lente Y L 464 @ seinen Antrag mittaas 11 “1 +

Konk irsordnung bezeich! eten

nstände auf den 15. August 1901, Vor- mittags D Uhr, l ur Prüfung der an gemeldeten F orderungen auf- den 18, September 1901, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten

Gericbte, im Shöffengerichtésaal, Termin anberaumt

l.

U Machen Teterow, den Ai (Broëber:

Î

[38014] Konkursverfahren. _

Ueber das Verm Kohlenhäudlers Dein rich Tönges in Velbert wird heute, am 1. August 1901, Bormitt

Ï San n lol kort D T Ï ZICLIDECTI,. M s old pw h y Ï a4 d A er 19901 unt Lt Ï N 41e J t p

F «4 L läubigerversammlung am 31. August 19017 unt llgemeine Prüfungêtermin am 28, September 1901, jedesmal Vormittags 9 Uhr.

1901 (Frit

ntr: LE L A

taglich [1 Velbert. [37790] Oeffentliche Bekanntmachung. Auszug.

¿é Ui t b 4 Lat mitt rit TBletentbed bat m 2

T T ÁÂ Ä ,

F Vi

Ä 1901 Ï UDT LIDE K

Verm r Firma Jakob Kunauer’s Erben in Nüdern den Konkur Geridtävolluecber Greßer in Wiei

WUovoité coolalon VUaoiaotrité «Ai B A i

en ittaas 11 kor Ad

A n t P a L E E CT ne M Ci L J

- C ? by % terr T7 Li j ) Ubt Tat Konku PerTabrt Ï

rist der Anmeldung der Konkursforderungen bis zum

onnerstag, den 22. August 1901 bestimmt. Termin zur Besch ußfafsung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\chufses, dann über die in §8 132 u. 137 der K.-D. f e aus Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungs- termin ist auf Freitag, den 30. August 1901, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaale dahier be- stimmt. -

Wiesentheid, den 1. August 1901. 5 Der Gerichtsschreiber: Wieslh uber, K. Sekretär.

[38018] Konkursverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Katerbow in Berlin, Chausseestr. 82 und Reinickendorferstr. 7a., ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdsi tigenden Forderungen, fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den 22. August 1901, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte T hierselbst, Klosterstraße 77/78, 111 Treppen, Zimmer 5, be- stimmt.

Berlin, den 31. Juli 1901.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abth. 84.

[38021] Konkursevterfáähren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Johann Maruhn in Berlin, Dorotheenstr. 83, Firma: G. Kilian, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{usses der Shluß- termin auf den 22. August 1901, Vormittags 107 Uhx, vor dem Köntglihen Amtsgericht T hier- selbst, Klosterstraße 77/78, III Treppen, Zimmer d, bestimmt.

Berlin, den 31. Juli 1901.

Der Gerihts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abth. 84. [37781] Konkursverfahren.

In der Max Vorrath’\hen Konkursfahe von hier foll die Schlußvertheilung des 621 M. 02 betragenden Massenbestandes erfolgen, bei welcher laut des in der Gerihts\{reiberei 84 des König- lien Amtsgerichts T hier ausgelegten Schluß- verzeihnisses Forderungen im Gesammtbetrage von 8625,25 M. zu berüdsichtigen sind. Berlin, den 31. Juli 1901. Wilhelm Rosenbach, Verwalter der Masse.

[38019] Konkursverfahren.

In dein Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns (Goldwaarenhäundlers) Hugo Wolff in Berlin, Chausseestraße 122, z. Zt. un- bekannten Aufenthalts, ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das - Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen, sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die gütung an die Mitglieder des Gläubigerauss{ufses der S{lußtermin auf den 27. August 1901, Vormittags UAU| Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte T hierselbst, Klosterstraße 77/78, II1 Treppen, Zimmer 5, bestimmt.

Berlin, den 1. August 1901.

Der Gerichtsschreiber

des Königlihen Amtsgerichts 1. Abtl

-

» Low A t y »î 4 N (Derr ähr ung ciner Ber-

Konkursverfahren über d Kürschners Heciurich Püttmaun , rut Bochum, jeßt zu Hamm, wird nah Abhal {lußtermins aufaehoben.

Bochum, den 27. Juli l. Amtsgericht [37789] Koukurs@®verfahren.

Das Konkursverfahren über - das Vermögen des Ackerers Eugen Gofsel in _Grémecey wird nach erfolgter Abhaltung des S@lußtermins hie1 durch aufgehoben.

Château-Salins, den 1. August 1901. Das Kaiserlide Amtsgericht

e trodort d L 4

i Beschluß.

Nr. 13 95 \. Das Konkurêverfahren über de: Nachlaß des Gastwirths Anton Fischinger in Geisfingen wird, da cine den Kosten des 2 [

wvrohonds Canfturäamal Ht nasrl 1

eCcI Ko! r8!n nit porbanden Uit, etn

4 M V ch

WTIAhTEn A chICTTADTCI ty

Cnitl

p ck- Pt L

(lt. B. Termin zur Abnahme der Schlußrech- nnna des Verwalters wird bestimmt auf: Mittwoch, 14. August d. Js., Vorm. 9 Uhr. Donaueschingen, 26. Juli 1901. Gr. Amtsgericht

Ritteman

In v4 0

n ; ori htai droihor er G P B E

I Ki 5 F Ï s

9 D. % usMliMer

ras] »T É J 1

R c "1 Ÿ Ta ü C znfur norfahren L L, ep E T) our 99

zcitherigen Bäckermeisters Hermann Richard Junghans hier (Pfotenhauerstraße +112) wirt nach Abbaltuna k ehoben Dresden, den 31, Juli 1901

Königlich Amtêgeriht. Abtheilun [37828] Konkurs&verfahrenu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Kallmeyer, Inb A. Kallmeyer , Fahrrad: und Fahrradtheil- geschäft in Düsseldorf, iît infolge cines von dem Gemeinshuldner gemachten Vorschlags zu

n ¡leihe Bergleichstermin auf den

22. August 1901, Vormittags 14 Uhr, vor

I l Tar Loe Ï Scblufitermins bierdur

G V DeT Firma

bi dein Königlichen Amtsgericht in Düsseldor mm D. 7 Gal U ç ir. 7, Kaiser Wilhelm Is +7 A4 ..

Vergleid

Kontur

V L A

gelegt Düsseldorf, den 29. Ii F öntaliches ent 7799 Konkursverfahren. Das Konkursverfahren übet das Vermögen des Lederhändlers Hermann Schwensen in Ecferu- förde wird nach erfolgter Abhbaltuna des S@({bluß-

nins bierdur aufgel

Ecerunförde, den 31 il Könialiches Am

Ï

| anbe

es | f 9 F

|

| Ï

[37814] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Möbelhändlers Jean Sahu dahier, Koselstr. 42, ist na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden.

Frankfurt a. M., den 31. Juli 1901.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. 17.

[37798] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Architekten Ludwig Feldmann, früher zu Geefte- münde, jeßt unbekannten Aufenthalts, wird S erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben.

Geestemünde, den 31. Juli 1901.

Königliches Amtsgericht. II.

[37783] BH Ug Oper fahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters und Materialwaarenhändlers Gustav Moriß Haase in Schönfeld bei Großen- hain wird nach Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Großenhain, den 26. Juli 1901.

Königliches Amtsgerlcht.

[37805] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der unverehelichten Pußmacherin Emilie Scholz in Haynau wird, nachdem der in dem Vergleihs- termine vom 29. Mai 1901 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 29. Mai 1901 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Haynau, den 31. Juli 1901.

Königliches Amtsgericht.

[37795] Konkursverfahren.

úIn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Gustav Kramer in Emmerstedt ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke und über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses der Schlußtermin auf Dienstag, den B27. August 1901, Vormittags 10 Ube, Vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Helmstedt, den 31. Juli 1901.

Mille, Ger.-Aspirant,

f. d. Gerichtsschreiber des Herzoglihen Amtsgerichts.

[37808] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Möbelfabrikauten Hermann Hennemann zu Insterburg ift infolge eines von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleihstermin auf den 20. August 1901, Vormittags Al Uhr, vor dem König- lichen Amtsgeriht in Insterburg, Zimmer Nr. 17, anberaumt. Der Vergleihsvors{chlag und die Ek- flärung des Gläubigeraus\{usses find auf der Gerichts- schreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Be- theiligten niedergelegt. Gleichzeitig foll eine Prüfung nachträglih angemeldeter Forderungen vorgenommen werden.

Insterburg, den 29. Juli 1901.

du Poel, Kanzleirath, Erster Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[37929] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanus Johannes Mahler aus Königshütte wird nah erfolgter Abhaltung des Sch{lußtermins bierdurch aufgehoben.

Königshütte, den 27. Jult 1901.

Königliches Amtsgericht. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ww. des Kaufmanns Johaunes Hühn, Elisabeth, geb. Kaus, zu Laugensclbold, wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- ehoben.

Langenselbold, den 23. Juli 1901.

wr tale

Ei ta or Mit I ONIGLICOCTO 441114 CL i

[37825]

[37782] Konkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß Ottilie Henriette Jda verw. Degel in Eutritßsch, Blumenstr. 34, wird os Ciluntorm int horhurds aut k C CADLLIL A Liv 4 L V1 A L T H

Leipzig, den 2 j

Königliches Amtsgericht. Abth.

[38020] Aonkursverfahren. dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gärtners Franz Kallabis in Dittmerau ist zur

Abnahme der Schlufkirech: des Y

F A D

ohn a

rtbbaren Vermögensftüde der 27, August 1901, Vor m Köntalichen Amtsgerichte

6 9 Uhr, vor der hierselbst, Zimmer 18, bestim! Leobschütz, 1.

C CDOI

T É Gal rort s L L H R A L

Va ahren über das Bermögen Zimmermeisters Paul Karl Schwarze Liebenwerda wird h erfolgter Abhaltung ckch{lufitermins bierdurch aufgehoben Liebenwerda, den 31. Juli 1 Könialiches Amt

[37803]

Konkur@&verfahren.

dem Konkur r Gro f

Kaufmauns Adolf Meckelburg ai

ur Abnabme der Schlußrechn

nas Morm gsi r das ASCcrImogen

des Popelken wi

L V

eck

ie (Lr lok Han 01078 D L M À Ï k

endungen gegen die Luk

(Ft1

nung und zur

de Í K L

richt ver-

ber die min auf

Beschlußfassung der Gläubige be wertbbaren Vermögensstücke Schlufitermin auf den 28. August 1901, Vormittags AUL}è Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 1 Mehlauken, den 30. Juli 1901

Königl. Amtsgericht. Abth [37819] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Clara Geis in Michelstadt und deren Juhaberin gleichen Namens wird, na Zrwangtvergleih vom 7. Juni l. J stätigt ift, auch Abhaltung des der Schlußrechnung stattgefun gehoben.

Michelstadt,

an Gombert, Gerichts

[37826] Bekanntmachung.

In Ergänzung des Beschlusses vom 27. Juli 1901, vird welcién das Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleute Fobrikbefißer Gerhard Terlinden und Franziska, ge: Winterberg, zu Oberhausen auch gegen die Ehefrau Terlinden eröffnet worden ist, wird hiermit bekannt gegeben, daß die Eheleute Terlinden in dem geseßlihen Güter- stande des Bürgerlichen Geseßbuches, der fogenannten Verwaltungsgemeinschaft leben. Der in dem Er- öffnungsbeschluß vom 27. Juli 1901 ernannte Gläubigeraus\{uß ift bestellt auch für den Konkurs über das Verinögen der Ehefrau Terlinden.

Oberhausen, den 31. Juli 1901.

Königliches Amtsgericht. [37821] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offeuen Handelsgesellschaft Pickardt & Claasen zu Witzhelden wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Opladen, den 2. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

[37812] Konkursverfahren.

Nr. 8424. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirths T el Joos in Steisze lingen wird, da eine den Kosten des Verfahrens Mende Konkursmasse nicht vorhanden ist, ein- gestellt.

Stockach, 31. Juli 1901.

Großh. Amtsgericht. (gez.) Brugger. Zum Zwecke der Bekanntmachung veröffentlicht : - Der Gerichtsschreiber : Adler.

[38016] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen 1) des Theodor Katz, Metgers hier, 2) des Gottlieb Christian Schumacher, Kaufmanns hier, wurde nach Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und Vollzug der Schlußvertheilung durch Gerichts- bes{luß von heute aufgehoben.

Den 1. August 1901.

Gerichtsschreiber Lu z. [37801]

In der Adolf Krön’shen Konkurssache von Polgsen ist zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen Termin auf den 16. August 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht (Schöffensaal im Gerichtsgefängnißgebäude) anberaumt.

Wohlau, den 31. Juli 1901.

Königliches Amtsgericht. [37802] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Stanislaus Tyllia und feiner She- frau Josepha Tyllia aus Turza wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Wongrowiß, den 31. Juli 1901.

Königliches Amtsgericht.

[37804] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Gesammtgut der in fortgeseizter Gütergemeinschaft lebenden Wittwe und Kinder des verstorbenen Kaufmanns Vincent Rucinskfi aus Zuin (Firma W. Rucinski) ist zur Prüfung nachträglih angemeldeter Forderungen und zur Verhandlung und Abstimmung über einen, zon den Gemeins{uldnern gemachten Vorschlag zu einem Zwangsvergleiche Termin auf den 7. Sep- tember 1901, Vormittags 1L0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier, Zimmer 8, anberaumt. Der Vergleichsvorschlag ist auf der Gerichtsschreiberei, Zimmer 11, zur Einficht der Betheiligten nieder- gelegt.

Znin, den 29. Juli 1901.

S

Der Gerichtsschreiber des Königlißen Amtsgerichts.

Tarif- x. Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen.

[37993]

% L ck D G Neg.-Nr G. 1393. An Stelle del beft 3 für di absisM: Südwestdeutschen nan 1 / ethaltonon 2 Ó

un ari! Norkgantkt rraht Tung lugust 1901

Wah

Dresden, Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseisenbahnen,

der betbeili Verwaltungen. Bekauntmachung.

Ta \ A t Gültiafeit vom Au

Da Ad A L 0a 11 ros [37994] ie e 1

in i che: Stra den 26. Juli 1901

Kaiserliche General-Direktion der Eiscubahnen in Elsaß-Lothringen.

Anzeigen.

l 4

Verantwortlicher Redakteur Direktor Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich) inBerlin

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlag#- Ansialt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. I2.

Börfet- Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 883. Berlin, Montag, den 5. August 1901. Amtlih festgestellte Kurse.

0, Herliner Börse vom 5. August 1901. | ns

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 4 1 6ósterr. Gold- Gld. = 2,00 A 1 Gld. österr. W. = 1,70 1 Krone Mere ins L W 0,85 s 7 pt E W. = 12,00 46 Hld. holl. W. = 1,70 Mark Banco QQIaL = 150 « 1 sfand. Krone = 1,125 A 1 (alter) E es ae Q Goldrubel = 3,20 « 1 Rubel = 2,16 4 1 Peso = E e 82 87 91 9613:

00 A 1 Dollar = 420 A 1 Livre Sterling = voial Ss 18994 |

r Wechsel Berlin 1866, 75/32)

ui do. 1876/7833 100 fl. do. 1882/98/31 do. do. | 100 fl. do. Stadtsyn.1900T/4 | Brüssel und Antwerpen| 100 Frs. Bielefeld D 1898/4 |

D Do 4: 100) Sus.

Skandinavische Pläße .| 100 Kr.

Hin E A | n onn 8961/3 Kopenhagen | 100 Kr. 3) London | 1g

do. 1900/33 Boxh.- Rummelsburg|Zx!| E H Brandenb. a.H.1 1901/4 | 1 Milreis | do 1 Milreis |

Breslau 1880, 1891/33 do. R 1 Bromberg 1895, 1899|3x1 Madrid und Barcelona| 100 Pef. d

1000—200|—,— Bern. Kant.-Anleibe 87 konv.| 3 | 5000—200|—,— Bosnische Landés-Anleihe. .| 4 | 5000—500/101,75B do. do. 1898| 4x 5000—200/95,75bz Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 92 | 5000—200/95,75bz Zor Nr. 241 561—246 560] 6 5000—200/95,60S 5r Nr. 121 561—136 560] 6 5000—200{101,80B Ir Ne. 1—20 090 } 2000—200{101,50G 2r Nr. 61 551—85 650 1000—200|— ,— Chilen.Gold-Anleihe 1889 kl. 2000—200/96 00G do. do. mittel 2000—200}96 00G do. do. h 2000—200/102,50G Chinesische Staats-Anleihe . 100 E ; do. 1895 2000—500/102,00bzG i; do. kleine : do. 1896 94,00G ; do. pr. ult. Auc —,— fandbriefe. ; . éd ta 1896 1.3.9 182,75bzG | 3000—150|—,— do. ult.Aug S 3000—300/109,75bz do. “189 3000—150/106,10bz Egypti\che Anleibe gar. . 3000—150/100,00& do priv. Anl 5000—100/102,50bz do. O 5000—100/99 40bzG do. do. 5000—100 90,50bz do. ; .7 [10000—100|— ; ira San.-9 | 10000—100]99,40bz Sinländisde A 10000—100/89,70G do. St.-Eis.-Anl. 3000—600/99,40G Freiburger 15 Frecs.-Loose . fr. Z.|4 p 3000—150 99,409 Galizische Landes-Anleihe .| 4 3000—150|—— do. Propinations-Anleihe| 4 9000—1001103 00B Griechische Anleihe 1881-54! 1,60 3090—75 {98,00bzG do. do fleine| 1; 5000—100!88 ,90bz do. koni.G.-Rente 4 9% 1; 3000— 9 198,99bz do. do. mittel 49% 3000— (9 189,09bz do. do. kleine 4% 2000— (9 I Do. Mon.-Anleihe 4% 5000—100/98 70bz do. kleine 4 2/6 5000—100[88,758 do. Gold-Anl. (P.-L.) 3000—200/102,25G do. do. mittel 1000- 100001101 90bz do. do. fleine 1000-19000 101,80bz Holländ. Staats-Anl. Obl. 96! : 9000—100 98 ,40(H Ital. R. alte 200C9 u. 10000! 5000—10098 39bz do. do. 1000—100 Fr L )7,30bz 10000—100}88,50G do. 20000- 1C9 pr. ult.Aug : p s 10000—100/88,50G do. do. neue 97,20G 3000—75 |—,— do. amortisierte ITT, 1VY.| 4 7 |-— 5000—7à 198,70bz Luxemb. Staats-Anleihe 82| 4 L —— 5000—75 188,80 Mexik. Anleihe 1599 große| ? 1.7.10/97,40B 3000—60 |—,— do. do. mittel .10197,60bz 3000—6U |— ,— do. do. kleine 0197 3000—100/102 50bz Norw. Staats-Anleihe 1855 3000—150198,90G do. do. mittel u. kleine 5000—100190,20H do. ¿ 1592 3000—1001102 50bz t. i 1894 5000— 150 98 90H O ft. 000— 100190 2908

000— 100 102 50bz

Q

Spandau I Stargard i. Pom. 95: 2000—500195,30G Stendal11lunk.191 5000—500195,75bzG Stettin Lätt, N., O. : 1000—100/95,75G do. Lt.P.I-XX1I 2000—200 101,75H Thorn 5 5000—200/96,09B do. 1901 unk. 1911 5090—200/101,75bzG Wandsbeck 1891 I | 2000—200196,00B Weimar 1888! 2000—100|—,— Wiesbaden 1879,80,83!: .| 5000—500/96,50G do. 1896, 1898| | 5000—500/102,25G do. 1900 unk. 1905 5000—75 [100,30bz Witten 1882 IIT'3 5000—100/100 30bzG Worms 99/01 uk.05/07/4 | 5000—100/100,30bzG | 5000—200|—,— 2000—500/[103,00G 2000—500/103,00G 5000—500|—,— 5000—1000/99,80G 1000—200|— 5000—100/102,75G 5000—200/98,75bzG . | 5000—100/95,70bzG do. 3000—200/97,70G Land 2000—100/103,10bzG Do. do, | 5000—100/103,10bzG do. do, 5000—100/103 10bzG Kur- und Neumärk. : 2000—100]98 69bz do. neue i 5000—100/98 60bz do. 5000—200[102 29B 5000—200/95 70G 2000—200/102,20(8 do. 5000—500[102,10G Pommersche 5000—500/95,50G do. 5000—5090|88,75G do. 5000—200|192 20G do. 5000—200196,00H do. Do, si | 2000—200]96 40bz Posensche S. VI-X.. 5000—200|— do. Serie D'4 5000—209|— do. 1000—5001102 50bzG Do, 3000—500195,80bzG Do. 5000—200198 60S do. 5000—1001103,90G Do. 300I—109103,40bzG Sächsische 3000—100/103,40G do. R 1000 |— do. landschaftl. !: 1000 101,90G Schles. altlandichaftl. t! 1,5,11/10000—200|— do. do. 2000—500]— do. landîch A 5000—500[102 60G do. 1000 96 35S Do.

2000—2008

Aachen St.-Anl. 1893/4 | d 1893/35! 1887, 1889/33 1894/34 Apolda 1895/33 Aschaffenb.1901unk.10/4 Augsburg 1889, 1897/33 do. 1901 unkv. 1908/4 |

| 5000—5001102,20S 5000 —500|—,— .| 5000—500/95,90G

t

P O0

or“ r Ha jf H d t F jck a] perk pur prná J] I

87/00bz 95,10bzG

p pur pre Ma D)

b O J O

r r Wr

es E E

85;,10bzG 85,10bzG 21,50bzG

,

N

0 r Has S G0 D HEck O O

G0 or T ton

1e S bek pre frerek prreek (D,

o. D

S

große

_ck tor O Sr O

A wor

102,89B 101,90bz 101/90bz

ps j 4 i S n i i i b

TS deck pn pra pan jenck pa

Amsterdam-Rotterdam|

T E) M pri Pri C pk pr Pee erd prr Per

mm

Mm RNNE H O

S E |

| |

2

—- ’ck e

t

I 00RD O C0 S C0 o I

bme fue erme por erd Prem Pre Pia H EAA

/ Mp Ls - - Bas

O S

s

kleine do. pr. ult. Aug

pk pt pel Pr Pré Prei prr pre G)

S d Set ed bts Drt Ven Pera Jene Drncò Dee Pee red Jene dere Prend dere red Pren feme Prentd Ped Prccd Prets fred Prers Prencd erd rc hrend Jenes fend jenb pepued junedd funk pamcb pad fecb rand dus pre fers pt feme fet funk fene rank jenes femad jrunk junat furt, drci dme: daes det dant

D

Cassel 1568, 72,78, 87/32 Charlottenburg 13894 do. 99 unkv. 05/06/4 | do. 1895 unkv. 11/4 do. 1885 fonv. 1889/33 do. 1895, 1899/31 Coblenz 1 1900/4 _do. 1586 fonv. 1898/33 Cöpenidck 1901 unkv. 1014 | Cottbus 19004 do. 1889/34 do. 1896/3 Crefeld 1900/4 do. 1876, 82, 88133 Darmstadt 1897/31 Dessau 1591/4 Do. 1896334 Dt.-Wilmersd. unk.11/4

C : Es „ce e 9 _| Dortmnd. 1891,981,Il|3; Amsterdam 3. Berlin 34 (Lombard 44). Brüssel 3. | Dresden " 1893/3:

London 3. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau d. | “do unf. 1910/4"

Wien 4. Jtalien. Pl. 5. Schweiz 34. Schwed. Pl. 9k. î L S A

\ S IE A A Be e Pet do. Grundr. unf. 1910/4

Norweg. Pl. 6. Kopenhagen 5. Madrid 34, Lissabon 4. | dg. Grundrentenbr.L.|4 Geld-Sorten, Banknoten und Kupons. Düren fkonv. 1593|31

Münz-Duk) pr. |—,— Engl. Bankn. 1 £/20,44bz M E 1900/4 Rand-Duk.) St. —,— Frz. Bkn. 100 Fr./81,15bz Düsseldor} 1876|: Sovereigns . ./20,37bzG |Holl. Bkn. 100 fl./168,75bz do. 1ad8,1890,1894/: 9 Frs.-Stüe .|16,255bz |Ital. Bfn. 100 L. |77,70bzG | do i 1899 8 Guld.-Stüe|—,— Nord. Bfn. 100 Kr.!'112,60bz Vultsburg 532,39,59,90/3 Gold-Dollars .4,18H Oest. Bk. p.100 Kr.|85,35bz Chenah 1899 uf. 09/1 Imperials St. .—,— do. 2000 Kr. |85,30bz lberfeld fon. u. 1889/3 do. alte pr. 90g|—,— Rus. do. p. 190R.'216,05bz 00. 1599 1,11 uk.04/05 1 do. neue . .. .116,20bz do. do. 500 R./216,05bz Erfurt 1893 L. ea do. do. pr.500 g|—,— ult. August—,— Fs 1893 IIT uf. 06/4 Amer. Not. gr.14,175bz ult. Septb. —,— Essen IV, V 189533

leine . . .12,1675bz |Schweiz.9.100Fr.|81,45et.b B | Slensburg 18933 . Cp. 3. N. Y.i—,— Zollf. 100 R. gr. 324,10bz do. 1901 unfv. 19064 elg. N. 100 Fr./81,10B do. fleine . . . .1324710bz

Franffurt a. M. 1899 Deutsche Fonds und Staats-Papiere.

Fraustadt 1895 öSreib.1. B. 1900 uk. 051 Reichs-Schatz 190014 | verich./10000- 50001102,20bz Gieyen 1901 unk . Reichs- Anl. konv.|34]| 1,4,10| 5000—200101,50bz(H / i 31 veri ch 5000—200 101,5 )bz

| Glauchau 1894/34 Graudenz 1900 uf. 10 O I veri. 10090 200192 30685 Ä do. L 1900 [1 ) Y0à 25 | Or. Lichterf. Ldg. Ic verich.! 5000—1501101,50b | Sustrow 1895 33 do. L 14.10 5000 -150 101 60bz | Halver1tadt E 183i 414 do. 3 | 1410/10000—100192 50bz&S | Halle 1886, 1892/3} do ult. Aua N do. 1900 uf. 06/074 Badische St.-Eii.-A. 1,1 3000—200 | Hameln 1598/31 y O Cannon 1895/2 Do. DO, 34! verschch.| 3000—100199, | bert A Ï do. Anl. 1592 u. 94/3} L 3000—200199 90 hz YPelibvronn 1900 uf 104 S Muller 190012 h | Hildesheim 15589, 189 do. Schuldver. 1990133 C E eun do 5000 200 OTICT i  5000—2001105 00b:G Jnowrazlaw I l 2 00bz |% I J 4

dos ais E Dal E 2

69;00bz

_— L

Q

127,75bz 97,19G 39,10bzG 39,10bzG 30,10bzG 30,10bzG 30,10bzG 13,00bzG 14,19bzG 37,80G 37.80G 37,50G

A1

(9)

bs Le dund J Gde ut

dund dret L fran duen ent S jun

DEE s gar pg ri f m bt i t ck H j m 2-1

&@ S

a ti

do.

Schweizer Plätze. . do. 1 Ftalienische Plätze . do. dd: A St. Petersburg

do. Warschau

2

_-

E

Land.-Kr.'32 neuland\ch.!3i

ta

1 pen eh Predi Perm memt rem sem Prem Pran I] A l

T Pren Pt bis im Mi but Prt Punk

ag ee

ch —-

da E ASALL S S S

®

7

97;30bz

C p pu prak

Bank - Diskonto.

Lac) O. pas - } 1

11] Go C r

L L E: LaL es K EE Pod fdb lnd din Ps ES

C but bnd pt bund jf dret

s L pak w

3 j F 1

er] » » b- Þck Go ck G G e Go Nck es

me

5000—200 E

Le]

101,00bzB 101 )Ob4 B

5000—2001103 506:G 100000 1009—2001103 20G

N 0E 2000—00195 59G Z2000—2001101 T75bzG 5000—200197 30h: 50090—200 2 2000— 200

2000— 100

Mia pv Na O O!

LDODBnoOoD n, a, a, Pp, d d y C N C D

5000—10098 9H 5000— 100190 10G H »0— 150 É Smit

5000—2001102 bz

, 96,00bzG

D pt pi

D

Le)

r r ry ry ry ry t 005

ry D Le) ry r ry r r ry ry ry ry Le) r

(Q F+

e P n

Tg prt 2] 4 Prt burá 2) ) n

Do

i ry

D O D

5000—200197 408 '

5000 XS S

Ll J l m J J J Jm] J Im] lm mlm] A4

o

8

M) )—

D O -

1 "hs 1U2, (Vbs 102 TObz

2, UL

1 ' l 1

000 u. 500 1000—2001102 00G 1000—Z300 102 00G 1000—200195,25bz B O) -100

er

D 30090

a G

c _.

(9) “ry f ry ry ry

[e]

“rer ry r, r ry L dd ded dend dnd dreend prend

D O o

G) 0A 9 »O kz

i b beme t id Gt rem Dei Dee Deck Predi Pee Perm Per Pei Pren Peer Perth emei Peri Perth Prem ed Pren Peri Pereecth Premadh frem reti srmeth fet dee Permatd Pad fm smt rena Prem Prem Pmk fehr Prok rek prak

r r r r r r ry r ry ry r ry r r ry ch

95 5M) ZUUU 200196 50G 5000—100197 20G U 1001103 00B

D, S

d ta

ti Seri adi Sd rei Smd Si Sre Spree Sre Pee Set at el ard t end Pech spra Jproc ry ry 595 t

ry; ry ry mo Do DOonoc

ry r; ry

5 a

I

ry 595

102 10G

N T6) '

O M)

4)

j J S Vfandbricfe.

, V

K

K V) K

Endo eru

T T) S p

I) J1VU 4}

N 2

| Jena 1200 uk 1.5

10000—2009 do. Eisenbahn- Obl do. Ldsk -Rentenic.|3} Brnichw.-Lünebv. Scb.|: do. D: FRED Bremer Anl. 87,88, Do. DO. Ô

5000—200 | Karlsruhe 1886, 1 1900 unf. 190

1589 1 : 1898 uf. 19101 5000—500 | Köln 1594, 1896, 1898 000—500 | do. 1500 unk. 190i 000— 500 | l Königsbrag 18919 0 3} 5000—500 do. 1599 unk. 190414 5000 M M) G «1 Ï Krotoïcwin19001 uk.10 4

15890 u. 9

1000— 100 DO, j i

5000—200 n K1el 5000—200 m f 00,

bt imes feme erat eat) eet sent mat emt dund uned punas

« D pt vén

I

ert eet net get ne renet eet

À

A.BA LA VA, VIA VILVIII [IXA XI-XVI XVLIII

5000 V V ITVCeDCTA

dun 2} dent get dend C) am} dent dent Q) Ia. dend U dund pemd Lad, J C

nl wt vas

5000—200L— auban / L iMIT ergWem.1

K

A) U

D Y i anin I 2 » 5000—! bi | t E Ls 00— 2M Ludwigshaf.1892,94 1

Nentenbriefe.

5000—! (M Eubt »3 O N—, Ya verd : 1,4

Spre gent ent fti eret fn

Ä 4.

500) F I 1 E 1 Ì Î i 1 2 î N A 44 I « 4 s 4

) j

t t

A) 4 T1 4

R)

Cb wut d ml m] pt pet Lis Le ent

S t

e A man

Cp Il

L —— _—

L

Da mnen bs ny e » 4 19 ck ATT L ILLA f L . Qs 114 1

| Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften.

a Yan] m] t it m m] wt

iH-Osftafr. Z-O.5 | LI.7 | 1000—ZII0S A Ausländische Fonds.

qua e ien Wnaib) pour sun jivinnat deanat Wan inen math ipnaeld anab gat tund ald Wed ident zgarnat) dat

AnklamKr.190lutvl5 4 ndrb. rx.1901 ufo 08 4 citower Kreis unk154

s Wm

ua Wo an B B har e Trt

rge “v

LEUS d.

ey An