1901 / 186 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T A S E E E Is

E E E

Görlitz.

FErfaort. [38468]

Im Handelsregister A. ift bei der unter Nr. 340 verzeihneten Firma H. HSensfe hier heute einge- tragen, daß dem Richard Becker hier Prokura er- theilt ift.

Erfurt, den 2. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. 5. Essen, Ruhr. [38469]

Eintragung in das Handelsregister Abth. A. des Königlichen Amtsgerichts zu Efsen (Ruhr) am 29. Suli 1901 zu Nr. 38, betreffend die ofene Handelsgesellshaft in Firma Funke & Schüren- berg zu Efsen: Die Peoture des Hugo Schüren- berg ist erloschen. Dem Arno Kahrmann zu Essen ist Prokura ertheilt.

Frank furt, Oder. Befanntmachung. [38470]

In unser Handelsregister Abtheilung A 1. 124 bei der offenen Handelsgesellshaft Fürft & Alexander in Fraukfurt a. O. ist heute eingetragen: Dem Kaufmann Georg Fürst in Frankfurt a. O. if Pro- kura ertheilt.

Frankfurt a. O., 3. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. 2. Friedland, Meckl. [38471]

Im hiesigen Handelsregister ist die Firma „A. & C, SHeuckck““ heute antragsmäßig gelös{cht worden.

Friedland i. M., 3. August 1901.

Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung 2. Görlitz. [37870]

In unfer Handelsregister A. ift heute unter Nr. 234 die Firma Louis Eckhardt Dampfziegeleibesitzer Groß:-Biesnitz. Groß - Biesnitz, Kreis Görlitz, und als deren Inhaber der Dampfziegeleibesißzer Louis Eckhardt, Groß-Biesnitz, eingetragen worden.

Görlitz, den 27. Juli 1901.

Königliches Amtsgericht. Görlitz. [38472]

In unser Handelsregister A. is heute unter Nr. 238 die Firma Wilhelm Fiebig, Görlitz, und als deren Inhaber der Tapezier und Möbel- händler Wilhelm Fiebig, Görlitz, eingetragen worden.

Görlitz, den 2. August 1901 Königliches Amtsgericht.

. [38473

In unser Handelsregister A. ist beute unter Nr. 237 die Firma Karl Brückner, Görlitz, und als deren Inhaber der Möbelhändlec Carl Brückner, Görliß, eingetragen worden.

Görlitz, den 2. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Göttingen. [38474]

Im Handelsregister A. Nr. 10 ist zu der Firma „Arthur Happel“ in Göttingen eingetragen:

Das Geschäft ist nah dem Tode des Kaufmanns Arthur Happel auf dessen Wittwe Elise Happel, geb. Schulze, übergegangen und wird von derselben unter unveränderter Firma fortgeführt.

Göttingen, den 2. August 1901.

Königliches Amtsgericht. 3. Grottkau. [38475]

In unser Handelsregister A. ift unter Nr. 5! die Firma „Grottfkauer Kaffee - Nösterei Max Scholz“ und als deren Inhaber der Kaufmann Mar Scholz zu Grottkau eingetragen worden.

Grottkau, den 31. Zuli 1901.

Königliches Amtsgericht. HabeIlschwerdt. [38476]

In unser Handelsregister A. ift unter Nr. 9 die Firma Chemische Zündwaarcenfabrik Kaisers- walde und als deren Inhaber der Fabrikbesitzer Iosef Füsol in Kaiserswalde eingetragen worden.

Habelscizwerdt, den 29. Juli 1901.

Königliches Amtsgericht. Hannover. SBefauntmachung. [38478]

Im hiesige deléregister Abtheilung A. Nr. 1560 ist heute eingetragen die Firma Haunoversche Gummiwaaren- Fabrik Ernst Bremeyer mit Niederlassungsort Linden und als deren Inhaber Fabrikant Ernst Bremeyer daselbst

Hannover, den 3. August 1901

Königliches Amtsgericht. 4 Hannover. Befanutmachung. [3847

Im hiesigen Handelsregister Abtbeilung A. Nr. 1559 ist zu der Firma C. A. Schacfer in Haunover eingetragen : Die Kollektivprokura des Adolf Apel ist erloschen ; an seiner Statt ist dem Louis Hachma1 in Linden Kollektivprokura ertbeil

Hannover, den 3. Auguit 1

Königliches Amtsgeri Hannover. Befanntmachung.

Im biesigen Handelsregister Abtbeilung ist heute zu der Firma G. Gierliug, Aug. Fieker Nachf. cingetragen: Die Firma ift erloschen

Hannover, den 3. August 1901.

Königliches Amtsgericht. 4 A. Haspe. Handelsregister [38480]

t) As è i

Esenhagen. Befanntmahung. [38483]

Im hiesigen Handelsregister Abtheilung A. ist heute eingetragen worden, daß die unter Nr. 1 regi- strierte Firma „H. Schröder, Zimmermeister““ zu Brome von Amtswegen gelöscht ist.

Isenhagen, den 29. Juli 1901.

Königliches Amtsgericht. I.

Landsberg, Warthe. [38484]

Bei der im Handelsregister A. T unter Nr. 37 ein- getragenen Firma R. Engelmann Nachfolger in Vietz ift vermerkt, daß die Gesellshaft aufgelöst und die Firma erloschen ist.

Landsberg, Warthe, den 31. Juli 1901.

Königliches Amtsgericht.

Leipzig. [38485]

Auf Blatt 10151 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß der Inhaber der Firma Schuster’s Waarenhaus in Leipzig-Neustadt, verr Max Schuster, ausgeschieden und daß der Kauf- mann Herr Hermann Cohn in Spandau Inhaber der Firma ist.

Leivzig, den 3. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. T1 B. Leipzig. [38487]

Auf Blatt 11 152 des Handelsregisters ist heute die. Firma Josef Ardel in Leipzig und als deren Inhaber der Kaufmann Herr Josef Saul Ardel da- felbst eingetragen worden.

Angegebener Geschäftszweig: Betrieb einer Neise- buchhandlung.

Leipzig, den 3. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. 11 B. Leipzig. [38486] _ Auf Blatt 11151 des Handelsregisters ist heute die Firma W. A. Gustav Müller in Leipzig und als deren Inhaber der Buchhändler Herr Wilhelm August Gustav Müller daselbst eingetragen worden.

Angegebener Geschäftszweig : Betrieb einer Verlags-, Buch-, Musikalien-, Papier- und Schreibwaaren- handlung.

Leipzig, den 3. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. 11B. Ludwigshafen, Rhein. [38566]

_____ Registereintrag.

Betr. die Firma „Gg. Perron“ mit Sit in Frankenthal. Der Ehefrau des Firmeninhabers Georg Perron in Frankenthal, der daselbst wohn- R Ans Perron, geb. Heß, is Prokura ertheilt.

Ludwigshafen a. Rh., 1. August 1901.

Kgl. Amtsgericht. Mainz. : [38488]

Zum Handelsregister wurde heute eingetragen :

_1) Wilhelm Heß. Unter dieser Firma ist eine offene Handelsgesellschaft errihtet worden, welche mit dem Sitze zu Mainz am 27 Juli 1901 begonnen hat. Gesellschafter sind: 1) Wilhelm Heß, Kaufmann zu Wiesbaden, und der zu Mainz wohnhafte Kauf- mann Ludwig Schindler.

2) „BVüsscher & Hoffmann Gesellschaft mit beschräufter Haftuug““ in Eberswalde, Zweig- niederlassung Mainz. Durch Beschluß der General- versammlung vom 14. Juli 1901 ist eine Aenderung des Gefellscza?tIertrags beschlossen worden. Maiuz, den 1. August 1901.

Großh. Amtsgericht. Meissen. [38490] _ Im Handelsregister des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute auf Blatt 439, Firma Meißener Straßen- bahn, Aktiengesellschaft in Meißen betreffend, folgender Eintrag bewirkt worden :

| Zm & 23 des Gesellschaftsvertrags sind am Sc{lusse die Worte:

_ „Außer dem in Absaß 1 erwähnten Erneuerungs- fonds ist gemäß § 54 Ziffer 1 des Vertrags, welcher zwischen der Stadtgemeinde Meißen und dem Kon- fortium für den Bau der Meißener Straßenbabn im Juni 1898 geschlossen wurde, ein Amortisations- fonds zu bilden und demselben eine den Bestim mungen în § 54 Ziffer 1 des bezeibneten Vertrags : Summe zuzuweisen, bevor für alle dietem Paragraphen wähnten Zwede ider verwendet werden." als neuer Abîaß eingefügt worden. Meißen, am 2. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Meissen. [38489]

J gis unterzeihneten Amts gerihts ist auf Blatt 234, die offene Handelsgesell- \chaft Ernst Teichert in Meißen betreffend, ein- getragen worden, daß r Kaufmann Gottgetreu Max Schmidt aus der Firma autge- schieden und die Gesellschaft bierdur gelöst ift, daß der Kaufmann Ernst hristian chert das eschäft unter der b f

Meißen,

in Meißen

des Königlichen Amtsgerichts zu Haspe.

80 des Gesellschaftsregisters einge . Müller & Cie, î

A Eesellschafter DCT

M T L L

pe) it gelöscht

al i UnieT i I j

Haspe, den 1 Könialichet gericht. Haynau. Bekanutmachung. Bei der Firma P. Zugchoer Abth H.-R. ift beute F ndes e Den Fabrikbesitzern Ferdinand R. Pelz zu ammtpr Haynau, den 1. August 1901

Königliches Amtsügericht

7) L L HMeiligenstadt, Eichsfela.

Bei der unter Nr. 100 des Handeléêregisters A eingetragenen Firma E. F. Schellhaß Söhne in Bremen ist 3 Kaufmann Friedri} Wilbeln Bremen, 2) dem §

x A

77 VLHCHLTE

«JUüungeren 1 J

Heiligenstadt, den Königliches 9 HMWöchst, Main. In unserem Handeléêre wörden, doku

Höchst a

baftenter Gesellschafter Handeléregisters Abtbeilung Dandelsgefellidck Döchst a. M. Prokura erloscben ist

Höchst a. M., ten 30

A cinact!ra ne P Firma ticten

otte

L M. A F a c t Ami! U

des | Muskau.

Zulauf & Cie |

f f | |

Meschede. [38491] In unserem Gesellschafts t heute bei der unter Nr. 35 eingetra Aktiengesellschaft in Irma „Cement und Kalkwerke Bestwig Actiengesellschaft“ zu Ostwig vermerkt worden Der Aufsichtörath hat in seiner Sitzung vom zuli 1901 den Kaufmann Diedrih Huneefe und den Chemiker Dr. phil. Ernst Hoff, beide Jestwi wohnhaft, zu Vorstandsmitgliedern be Meschede, den 5. Augufît 1901 Königliches Amtsgericht Bekanntmachung. Betreff : Registerfübrung Handelsregister. Veränderungen eingetragener Firmen 1) „Original Stigler Aufzüge Jugr L, Heekelmaun.““ rofurist Samuel Theodor Dietcich, Ingenieur in München, gelösckt _2) „Bruckmaunn’sche Buchdruekerci.“ Die Firma wurde geändert in: „Alphons Bruckmann“. }) „Bayerische Haudelsbank.“ In der Generals versammlung vom 21. März 1901 Irf. des K Not. München 1. G Î (Rei 1 Haft C München, G F

L

- 11791 ICL ( « H f 11 y ü u | LIDTE f pt p tCUt.

München.

[ 385671

v)

Q wos Ds »Î Wurde Ler

r Handelsregister Abtheilung A. Uk am

901 eingetragen werden, daß ‘die dort | «ta C Î F uditgeiellichaft in

Meuske |

ter Nr. 12 eingetragene Komma rma „Schlesishe Glasmanufactur,

L Co zuy Weißwasser O.-L, aufg Das L T eil de

t

j u e . Ï Kon À Nei UNnDCTA HMTLING ü Len

früheren persönlich haftenden Gesellschafter, Kauf- mann Johann Meuke in Weißwässer O.-L., fortgeseßt.

Muskau, den 30. Juli 1901. '

Königliches Amtsgericht. OsterwieckK. [38568]

Im Handelsregister A. ist heute unter Nr. 161

folgende Firma eingetragen worden: _ Friedrich Fuhrmeifter, Gasthaus zur Halb- insel in Hornburg; als Inhaber: Gastwirth Friedrih Fuhrmeister in Hornburg.

Osterwicck, den 1. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Pirna. j [38494] Auf dem die Firma Papier- und Cellulose- Fabriken Heidenau, ctiengesellschaft, in Heidenan betreffenden Blatte 232 des Handels- registers für den Stadtbezirk Pirna ist heute ein- getragen worden, daß Herr Johannes Schulze in Veidenau zum Vorstandsmitglied bestellt und daß die ihm ertheilte Prokura erloschen ist.

Gleichzeitig wurde verlautbart, daß Herr Schulze und der bereits eingetragene Vorstand Herr Fabrik- direktor Ernst Lehmann in Heidenau nur in Gemein- schaft mit einander oder in Gemeinschaft mit einem Prokuristen und der bereits eingetragene Prokurist Herr Bruno Gaudig in Heidenau nur in Gemein- schaft mit einem Vorstandsmitgliede zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt sind.

Pirna, den 3. August 1901.

Das Königliche Amtsgericht. Pirna. | [38493]

Auf dem die Firma Georg Glöckner, Buch- handlung in Pirna, betreffenden Blatte 167 des Handelsregisters für- den Stadtbezirk Pirna ist heute eingetragen worden, daß der bisherige Inhaber Herr Buchhändler Georg Feodor Ferdinand Glöfner in Pirna ausgeschieden und Herr Buchhändler Karl Albert Reinhold in Pirna Inhaber der Firma ist.

Pirna, den 3. August 1901.

Das Königliche Amtsgericht. Pr. Holland. Befanntmachung. [38495]

In unser Handelsregister B. ist bei Nr. 1 (Neue Hirschfelder Zuckerfabrik, Gesellschaft mit be- schräukter Haftung) am 22. Juli 1901 einge- tragen, daß das Stammkapital durch Beschluß der Generalversammlung vom 25. Mai 1899 um 100 000 M. herabgeseßt ist.

Pr. Holland, den 22. Juli 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth[. 2. Ronsdorf. SBefauntmachung. rat,

Die Prokura des Kaufmanns Hugo Hilger in Nonsdorf für die hiesige Firma Jsaac Rinke ist erloschen. Dem Prokuristen Kaufmann Emil Winter in Nonsdorf ist Einzelprokura ertheilt.

Ronsdorf, den 2. August 1901.

Königliches Amtsgericht. SaloniKk. [38569] _In das diesseitige Handelsregister ist heute bei der Firma Ch. Campbell eingetragen worden :

a. Die Profura des John Campbell ift erloschen.

b. Dem Kaufmann Carl Freudenthal bier ist Prokura ertheilt worden.

Salonik, den 2. August 1901.

Kaiserlih Deutsches Konsulargericht. Sayda. [38498]

Auf Blc 28 des biefigen Handelsregisters ift am 31. J1 901 die am 1. August 1901 errichtete offene Handelsge})ell\haft mit der Firma Karl Neubert « Söhne in Sayda eingetragen und verlautbart worden , daß deren Gesellschafter die Biebhändler Karl August Neubert, Paul Oskar Neubert, beide in Sayda, und Karl Alfred Neubert in Frauenstein sind.

Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Vieb.

Sayda, den 2. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Sayda. 38497] _Im hiesigen Handelsregister sind am 31. Juli 1901 folgende Firmen mit den dabei angegebenen Inhabern eingetragen worden :

i. auf Blatt 127: Gustav Schuffenhauer in Neuhausen. Inhaber: der Holzbildhauer und Kauf- mann Gustav Adolph Schuffenbauer in Neubausen,

b. auf Blatt 129: Oëswald Zeidler in Seiffen. Inhaber : der Spielwaarenfabrikant Oswald Ferdinand

eiten

P O , H Ls

, auf Blatt 130: Arthur Müller, -Nohrstuhl-

fabrik Neuhausen i. Sa., in Neuhausen. In-

baber: der Fabrikbesizer Otto Arthur Müller in | \châftszweig : )olzbildhauerei, Handel mit Spirituoser A

pielwaarenfabrikation,

tublfal

Ï ? Mk L A

Fat ¡ialton. Augquit 1901.

Königliches Amtsgericht.

‘)

Schwaan.

« y walto od b n _

Spalte 3 des biesigen Handelsregi heute zur Firma Fr. Kossel eingetragen

Vie Firma ift erloschen

Schwaan, den 1. August 1901.

Großherzogliches Amtsgericht. Sebnitz. [38499]

Auf dem die Firma G. Kluge in Sebuitz be- treffenden Blatt 275 des Handelsregisters ist beute eingetragen worden, dai die Handelsniederlassung nah Dertigswalde verlegt worden ist.

Sebnitz, am 3. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Spandan.

In unserem Handelêregister ist heute unter ir. 380 eingetragen Firma Erich Mayer, Spandau, Inhaber Kaufmann Erich Maver, 7 Firma Paul Niecdel Nachf.

24550 1051

a)

Spandau ie Ft Spandau ist gel ö\cht Spandau, den 2. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Spandau.

Jn unserem Handelsregister Abth. A. Nr. 102 ift beute bei der offenen Handelsgesellshaft Gebr. Untermanu Berlin, Zweigniederlassung Spandau, eingetragen worden, daß Alfred Kamke, Albert RNetki und Dangers, sämmtlich zu Berlin, derart Gesammtprokura ertheilt ist, tak je uwvei ge-

[38571]

Vudrvi S & d L 14

* [1384921 | i i | mächtigt find

v

meinshaftlih zur Vertretung der Gesellschaft er-

Spandau, den 2 August 1901.

Königliches Amtsgericht. Stadioldendors.

.y 4A 4s S el Arp tit J «H TAS t Ug DAndeiêreg TÍCT Ba d Ï

hanbdelanoteolltAtt Mio I Da delsgesellscbaft vLe

[38500] if latt S0 e t f à F ene

A A I, I E Le QIE C

Firma Gebr. Uhde, als deren Inhaber die Tapezierer Otto_und Friedrih Uhde, beide zu Stadt. oldendorf, als Ort der Niederlassung Stadtolden, dorf, als Beginn der 3. August 1901 heute ein- getragen. Als Geschäftszweig ist Möbelgeshäft und Sattlerei angegében. Stadtoldenderf, den 3. August 1901. Herzogliches Amtsgericht. I. Dedekind. Teterow. 38501] In unser Handelsregister ist zu Nr. 178, betr. die ¡Zuckerfabrik Teterow, Gesellschaft mit be. schräukter Haftung“, heute eingetragen: Der Rittergutsbesißer Schumann hat sein Amt als Geschäftsführer wegen Fortzugs niedergelegt. Teterow, den 3. August 1901. Großherzogliches Amtsgericht. Tuttlingen. [38572] K. Amtsgericht Tuttlingen. In das hiesige Handelsregister wurde eingetragen: A. Negister für Einzelfirmen: am 17. Juli 1901 unter Nr. 221 irma Martin Trichtinger in ELILAge Inh. : Martin Trichtinger, Fabrikant aselbii, . Nr. 222 Firma Georg Möbus in Trossingen, Inh. : Georg Möbus, Apotheker daselbst, ns Nr. 223 Firma Eberhard Schad in Tuttliugen, Inh. : Julius Schad, Goldarbeiter daselbst, Nr. 224 Firma Jakob Schnell in Tuttlingen, Inh. : Jakob Schnell, Schuhfabrikant daselbst, Nr. 225 Firma Wilhelm Kübler in Tuttlingen,

Inh. : Wilhelm Kübler, Kaufmann in Tuttlingen,

am 22. Juli 1901 unter

Nr. 226 Firma Emil Müller, Apotheker in Tuttlingen, Inh. : Emil Müller, Apotheker daselbst,

Nr. 227 Firma Karl Kaufmaun in Tuttlingen, Inh. : Karl Kaufmann, Wirth und Brauereibesitzec ¿. \{warzen Adler in Tuttlingen, i

Nr. 104 die Firma Johannes Oefinger in Troffingen, Inh. : Johannes Oefinger in Trossingen, ist nah dessen Tod auf die Ww. Anna Oefinger übergegangen.

Nr. 28 die Firma J. Engefser in Durchhausen ist infolge Geschäftéaufgabe erloschen,

am 27. Juli 1901 unter

Nr. 228 Firma Jakob Banhardt in Tuttlingen, Inh.: Jakob Banhardt, Bauunternehmer in Tutt- lingen, :

Nr. 229 Firma G. Albert Storz in Tuttlingeu, Inh.: Georg Albert Storz, Instrumentenfabrifant daselbst,

Nr. 230 Firma Joh. Kourad Weinsheimer in Tuttlingen, Inh.: Joh. Konrad Weinsheimer, Kaufmann und Hotelier z. Hecht in Tuttlingen,

Nr. 231 Firma Ernst Gagstatter in Tuttlingen, Inh. : Ernst Gagstatter, Buchdrucker daselbst,

Nr. 232 Firma Hermaunu Uzler, Flaschner in Tuttlingen, Inh.: Hermann Uzler, Flaschner und Kaufmany in Tuttlingen,

am 2. August 1901 unter

Nr. 169 die Firma J. J. Manz in Tuttlingen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen.

B. Abtheilung für Gesellschaftsfirmen : am 22. Juli 1901 unter

Nr. 76 Firma J. K. Müller-Trommer in Tuttlingen, Offene Handelsgesellschaft zum Betrieb der Strick- und Wirkroaarenfabrikation, bestehend seit 3 Jabren. Gesellschafter find :

l) Johann Kaspar Müller, Wollwaarenfabrikant, Tuttlingen,

2) Gustav Sauter, Kaufmann, Tuttlingen.

Jeder Theilhaber ist zur selbständigen Zeichnung der Firma berechtigt.

Nr. 77 Firma Diener u. Martin in Tutt- lingen. Offene Handelsgesellschaft zum Betrieb der Wollwaarenfabrikation, bestehend \{Gon mebrere Jahre. Gesellschafter sind:

Johann Jakob Diener, Wollwaarenfabrikant, Tuttlingen,

Johann Friedrich Tuttlingen.

Jeder der beiden Gesellschafter is zur ständigen Zeichnung der Firma berechtigt:

am 27. Juli 1901 unter

Nr. 78 Firma Gebr. Binder in Don o. E., offene Handelsgesellschaft zum Betrieb einer Schuhfabrik, bestehend {hon mehrere Jahre. Gesell- schafter sind :

Jobannes Schubfabrikant in Neuhausen, Iohann August Binder, Schubfabrikant in Neu- auten.

Jeder der Gesellschafter ist selbständig zur tretung der Gesellschaft ermächtigt.

Nr. 79 Firma Martin u. Held, gr. Stat in Tuttlingen, offene Handelägesell]caft zu trieb einer Mabl- und Sägmüble, beistehen

Li Frübjc Gefellschafter sind :

Martin, Wollwaarenfabrikant,

selbst-

Binder

\. á

br 1901. Andreas Martin, Stadtmüller in Tuttlingen, Friedrich Held, Stadtmüller in Tuttlingen.

Ieder der Gesellschafter ist für sich zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt.

D P) M 6 î

ter Lehnemann Woelgast. Bekanntmachung. [38502]

Jn unser Handelsregister Abtbeilung B. ist bei der Firma „Pauzer“, Aktiengesellschaft für Geldschranf- Tresorbau- und Eisecn-Judustrie am 31. Juli 1901 eingetragen :

Dem Kaufmann Georg Tucholski in Berlin ist Kollektivprokura ertbeilt derartig, daß er in Gemein schaft entweder mit cinem Vorjtandsmitglied bezw. stellvertretenden Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft befugt ijt.

Wolgast, den 31. Juli 1901.

Königliches Amtsgericht. Zwickau. [38503]

Auf Blatt 1764 des hiesigen Handelsregisters ist beute die Firma Arno Günther in Bockwa und als deren Inhaber Herr Fahrradbändler Ernst Arno Günther daselbst cingetragen worden.

Angegebener Geschäftäuweig: Handel mit Fahr- rädern, Näh-, Wash- und Wringmaschinen.

Zwickau, am 5. Auguît 1901. Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: Siemenroth in Berlin. rpedition (I. V.: Heidrich) in Berlia.

eutschen Buchdruckerei und Verlags- n SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deut M 186.

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Rei

in auch durch die Königliche Hcciges, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Genossenschafts - Register.

altenbursg. : : [38504] In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nummer 24 Garbisdorfer Spar- u. Dar- lehnskassen-Verein. e. G. m. u. H. in Garbis- dorf Folgendes eingetragen wordeni Gutsbesißer Bruno Pohle in Garbisdorf ist aus cem Vorstande ausgeschieden und Gutsbesißer Oswald Maler in Göpfersdorf in den Vorstand gewählt worden. P s Vorsitzender des Vereins ist jeßt Gutsbesiger Theodor Winter in Garbisdorf, stellvertretender Norsißzender Gutsbesißer Hugo Winter daselbst. Altenburg, den 3. August 1901. Herzogliches Amtsgericht. Abth. 1.

Dresden. i [38505]

Auf dem die Genossenschaft Rohstoff- nud Pro- duktiv-Verein der Schuÿ- und Schäftemacher für Dresden und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Dresden betreffenden Blatt 19 des Genossenschafts- registers ist heute eingetragen worden, daß Friedri Albin Fraaß nicht mehr Mitglied des Vorstandes ist und daß der Schuhmacher Ernst Friedrich Richard Richter in Dresden zum Mitgliede des Vorstandes bestellt worden ist.

Dresden, am 3. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Essen, Ruhr. [38506]

Eintragung in das Genossenschaftsregister des Königlichen Amtsgerichts Esscn (Ruhr) an 27. Juli 1901 zu Nr. 1, „Eintracht““ Bau- und Sparverein für Beamte und Arbeiter in Essen, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht betreffend : Regierungsrath Paul Karsch und Eisenbahn-Sekretär Theodor Hermann sind aus dem Vorstande ausgeschieden ; an ihrer Stelle sind Regierungsrath Justus Ruegenberg und bezw. Eisen- bahn-Sekretär August Neumann, beide zu Essen, gewählt.

Mainz. [38507]

Bau- und Spar-Verein eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Mainz. In den Aufsichtsrathssizungen vom 12. De- zember 1899 und 9. April 1901 wurden an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Heinrich

öôrr und Johann Adam Quick, Gustav Krüger, Finanzaspirant und Wilbelm Völker, Schlossermeister und Mechaniker, beide zu Mainz, zu Vorstandsmit- gliedern gewählt. S -

Eintrag zum Genossenschaftsregister ist heute erfolgt.

Mainz, den 1. August 1901.

Großh. Amtsgericht. Paderborn. Befanntmachung. [37927]

Zu Nr. 4 unseres Genossenschaftsregisters, „Spar- und Bauverein Paderborn, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“, ist heute eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. Mai 1901 \ind die §8 2, 20, 22, 24 und 29 des Statuts abgeändert. § 2 lautet jeßt:

Gegenstand des Unternehmens ist der Bau, Erwerb und die Verwaltung von Wohnhäusern für Unbe- mittelte, deren V Genossen. Die

Abth. T e.

Vermiethung an Mittel bierzu werden beschafft durch die Einzablungen auf die Geschäftsantheile, Annahme und Verwaltung von Spareinlagen der Genossen“ sowie Aufnahme von Darlehn

Der Materialienverwalter Franz Eikel ift aus dem Vorstande ausgetreten und an seine Stelle der Werk- führer Bernard Brüggemann in den Vorstand gewählt. Paderborn, den 30. Juli 1901.

Königliches Amtsgericht.

Stuttgart. K. Amtsgericht Stuttgart Amt. In das Genofssenschaftêregister Bd. 11 Bl. 62 betr. den Konsumverein Vaihingen a. F. wurde beute eingetragen : Durh die îin der Generalversammlung Mai 1901 besblofsene Statutenänderung n die Haftsumme (bisher 30 4) auf 20 M festgeseßt (J 57 des revidierten Statuts). Den 27. Juli 1901. Oberamtsrichter Kallmann.

FOGLEO [38553]

Uslar. 4 _In das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts ist zu Nr. 2, Spar- und Darlehnéfkafsse,

rpedition des Deutschen Reichs- und Königlich

[38510] | S

WVierte Beilage

Berlin, Mittwoch, den 7. August

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs- muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten find, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x. 1863,

fann durch alle Prerbiscben E für reußischen Staats-

en Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaats-Anzeiger.

1901.

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel täglich. Der Bezugspreis beträgt T # 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 §. | Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4.

Feute verlautbart worden, daß an Stelle des Guts- besißers Heinrich Schwender in Pöllwiß der Guts- besißer Franz Steudel daselbst als Vorstandsmitglied gewählt worden ist. Zeulenroda, den 23. Juli 1901.

Das Fürstliche Amtsgericht. Zobten, Bz. Breslau. Z [38514] In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 10 „Naselwiß’'er Spar- und Darlehnskfassen- Verein, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht,“ heute eingetragen : Der Gutsbesißer Marx Braunert in Naselwißz ist aus dem Vorstande ausgetreten und an seine Stelle der Pastor Arthur Hain in Naselwit in den Vorstand gewählt. Amtsgericht Zobten, 28. Juli 1901.

Muster-Register.

(Die ausländishen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Berlin. [38370]

Königliches Amtsgericht L. Abtheilung 90 Ux. Berlin, den 2. August 1901.

íúIn das Musterregister ist eingetragen: ;

Nr. 19 058. Firma J. Aberle « Co. in Berlin, 1 Packet mit Abbildungen von 10 Mustern für Druck auf Papier, Metall und Stoffen aller Art in einer und mehreren Farben, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3867, 3966, 4026, 4027, 4031 a, 4031b, 4056, 4057, 4068, 4069, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Juli 1901, Vormittags 10—11 Uhr.

Nr. 19059. Firma Schriftgießerei Emil Gursc in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 4 Mustern für zu Buchdruckzwecken bestimmte Kopf- leisten, Schluß-Vignetten, Elzevir-Jnitialen und Jdeal-Ornamente, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern Serie 62—65, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 1. Juli 1901, Vormittags 10 Uhr 39 Minuten.

Nr. 19 060. Firma Krotoschiner & Co. in Berlin, 1 Packet mit 1 Modell für Scherzartikel (Finger mit Pfeife), versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 904, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Juli 1901, Nachmittags 12 Uhr 35 Minuten.

Nr. 19 061. Firma Solon «& Co. in Berlin, 1 Packet mit 1 Modell für Sarggriffe, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 159, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juli 1901, Nachmittags 12 Uhr 5 Minuten.

Nr. 19062. Firma Bernhard Teppich in

Holzleisten zu Bildern, Plakaten und Spiegelrahmen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 768, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Juli 1901, Nachmittags 1 Uhr 5 Minuten.

Nr. 19072. Firma Oskar Tügter in Berlin, 1 Pa@et mit 9 Modellen für Gürtelshnallen und Estampe zu Gürtelshnallen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern M 1074 bis M 1079, M 1081, M1082, M1080, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 4. Juli 1901, Nachmittags 12—1 Uhr.

Nr. 19 073. Fabrikant Adolf Jürgens in Berlin, 1 Paket mit Abbildung eines Schnitt- musters für Reitrôcke (Derby), versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummer 1000, Schußfrist“ 3 Jahre, angemeldet am 5. Juli 1901, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 19074. Firma Grande Distillerie Francçaise P. Bardinet Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Berliu, 1 Packet mit 1 Modell für Liqueurflaschen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1549, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 5. Juli 1901, Nach- mittags 12 Uhr 29 Minuten.

Nr. 19075. Firma: Krotoschiner & Co. in Berlin, 1 Paket mit 3 Mustern für Scherzartikel (Trichter mit Stimme, zylinderförmige Büch)e und rehteckige Büchse mit Kunallkugeln), versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 905—907, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 5. Juli 1901, Nach- mittags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 19076. Firma W. Quchl in Berlin, 1 Packet mit Abbildungen von 7 Modellen für Bronzegußwaaren (zum theil in Verbindung mit Stein und Glas), versiegelt, Muster für plastisce Erzeugnisse, Fabriknummern 2125, 2132, 2145, 2146, 2149, 2150, 2161, Cubßfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Juli 1901, Nachmittags 1 Uhr 17 Minuten.

Nr. 19077. Firma Ernst Oeser & Co. in Schöneberg, 1 Packet mit 11 Mustern für photo- graphische Karten, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 554—564, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Juli 1901, Nachmittags 2—4 Uhr.

Bei Nr. 17 884. Firma: Wilhelm Gronau”s Buchdruckerei und Schriftgießerei in Schöue- berg hat bezüglih der mit Schußfrist von 3 Jahren am 30. Juni 1898 angemeldeten Muster für eine Garnitur Reklameschrift Oceana, 1 Sortiment mo- derne Einfassung zum Buntdruck, 1 Sortiment moderne Einfassung zum Buntdruck, 1 Sortiment moderne Zierstücke und 44 Figuren, Fabriknummern 571, 974. 273, 276, am 28. Juni 1901 die Ber- längerung der Schutzfrist bis auf 8 Jahre beantragt.

Nr. 19 078. Firma Hermann Pohl « Co.

Berlin, 1 Packet mit 35 Mustern für Stoffe (Pyvrenäenfl., Eiderflanell, Victoria, Dreher Orford, Excelsior, Piqué Jacquard, Satin Orford, Engl. Orford, Phantasieflanell, Buntpiqué, Repsfoule, Lilli, Pretiosa), versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1051—1085, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 2. Iuli 1901, Nachmittags 1 Uhr 15 PVêinuten Nr. 19 063. Fabrikant Heinrich Spieker Berlin, 1 Packet mit 1 Muster für Titelblätte zur Wocbenzeitschrift „Die Zeit von zi i in Wort und Bild“, versiegelt, Flächen Fabriknummer 50d, Schußfrist 3 Jahre,

muster, : { | Juli 1901, Vormittags 10 Uhr

angemeldet am 3. 17 Minuten. Nr. 19 064

Fabrikant Julius Hartkopf in Berlin, s

1 Umschlag mit 2 Mustern für Flaschen- Etiketts, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 641, 642, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Juli 1901, Vormittags 11 Uhr 54 Minuten Nr. 19 065. Firma Ed. Moniac in Berlin, 1 Packet mit 2 Modellen für Bonbonnièren, ver- siegelt, Muster Fabrik-

für plastishe Erzeugnisse nummern 001, 002, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet Nr. 19 066. Berlin, 1 Paket 5 für Theile MWirtbschaftäwaagen (Vordertbeil, Hintertheil, Gabel und Teller), versiegelt uster für plastische Erzeug-

N

angemeldet am 3. Juli 1901, Nachmittags

55 Minuten j

9 19 067. Fabrikant Eugen Falkson in Berlin, 1 Packet mit 15 Modellen für Gußartikel j Kopf, Fuß, Schnörkel, Ring, bâuse, Schale und Figur), versiegelt vlastishe Erzeugnisse, Fabriknummern S478, 8502, 8454, 8503, 8455,

Stange

S510 S511, 8501

eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Volprichausen, Folgendes einge- tragen

Der Bauermeister Heinrih Geyer in Slarpe ist | n feine Stelle |

aus dem Votstande ausgeschieden und a der Ackermann Friedrich Kirner, Gierêwalde, gewählt. Uslar, den 2. August 1901 Königliches Amtügericht. 2. Wipperfürth. [38511] In unser Genossenschaftöregister ist bei der unter îr. 8 eingetragenen Genossenschaft: „Dampf-

molferei Niedergaul cing. Geno. m. beschr. |

H. ¡zu Niedergaul heute eingetragen worden: _Durch Generalversammlungébes{luß vom 20. März 1A)

Ka

‘A S

ï

il Häger zu Lendringhausen der Landwirth August neweis zu Herweg in den Vorstand gewählt Wipperfürth, den 2. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Zeulenroda. Betfanntmachung. für den Bezirk des unterzeichneten Ami

Dobiaer Spar- und Darlehnsfkasseu Verein eingetr, Gen, mit unbeschr. Haftpfl. betr, ist

l ist an Stelle des ausgeschiedenen Landwirths | L

[37928] | „Auf Fol. 2 des hiesigen Genossenschaftsregisters | erihts, den |

S481, 4456 8457, Ss Q Qakro angs rit 0 25 L ang

mittags 10 Uhr

1993, 1976, 1975, 494, Schuy- ngemeldet am 4. Juli 1901, Vor- 41 Minuten.

Ne. 19068. Fabrikanten Nobert und Her- mann Bläsing in Berlin, 1 Packet mit Ab- bildu von 2 Modellen für Mödbelbeschläge, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- | nummern 222, 223, 2561—2563, 2565, 2600 1872, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Juli 1901, Vormittags 10 Uhr 58 Minuten.

Nx 19 069. Firma Schwinyher & Graeff in Verlin, 1 Packet mit Abbildungen von 15 Modellen für Hängelampen, Ständerlampen und Petroleum- | dfen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 8097—8105, 1—6, Schutfrist 3 Fabre, angemeldet am 4. Juli 1901, Vormittags 11 Uhr 16 Minuten. | Nr. 19070. Firma: Otto Loryzing & Co. in | Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 6 Motellen für Belcuchtungskörper , versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern : 409—414, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Juli 1901, Nachmittags 12 Uhr 14 Minuten.

Nr. 19071. Firma Erich Probst in Berlin, | 1 Paket mit 1 Modell für aufgepreßte (belegte)

2614, |

Nachflg. in Berlin, 1 Packet mit 40 Mustern für Postîarten, aus Crôpepapier gearbeitet, versiegelt | Flachenmuster, Fabriknummern 1—40, Schuhfrist | 1 Jahr, angemeldet am 6. Juli 1901, Nachmittags | 12 Ubr 40 Minuten.

Nr. 19 079 Firma Hermann Wolf Posa- menten Besaz Artikel Fabrik in Berlin, 1 Packet mit 19 Modellen nden-Besay, ver- siegelt, Muiter tishe Erzeugnisse, Fabrik: nummern 2 Jadre, an- gemeldet am 7. Juli Vormittags 9 Ubr

Nr. 19080. Firma chmidt «& Herken- rath in Berlin, 1 Packtet mit 5 Modellen für geshmackvolle unge ) zelohten und ge prägten Blechen, versiegelt, Muster für Erzeuanisse, ummern 600—604,

3 Jahre, angemeldet am 8. Juli 1901, 10 Ubr

Nr. 19 081 Berlin, | Parfumflasch | zeugnisse 111 J Nr. 19 082 Alex. Berlin, 1 Packet- mit 35 Modellen

Prefsungen nor

tr Mon UT £21

sur pia SO10

«hre S 00 Ä Ti Ä

1D » «s 5 È

hr 15%

J r. Strauß & Co. in Ï für En dds ao

rifnumme Ii numImm«c

Fabriknummern 21, 21 a—ec, Schuyfrist | angen 7

Firma Oskar Tützer in Berlin, lodell für Gürtelshnallen mit

Muster

Nr. 19 084. Firma ¡(Ed. Methlow & Co. in Berlin, 1 Padet mit 1 Modell für Verzierungen in Verbindung mit lierten Holz- und BVBilder- leisten, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 448, Schublifrist 3 Jahre, angemeldet

Juli 1901, Vormittags 10 Uhr 18 Minuten Ir Fabrikant Gustav Schöhl in

Ÿ I T A M LLiT me T S esa Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung cines Modells

vrofili §

L L L h

m J 19 085 Muster für plastische Erzeugnisse mmer 1, Schußfrist Jabre, angemeldet i 1901, Vormittags 11 Ubr 9 Minuten 19 086. Fabrikant Ulrich Pay in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 50 Mustern für JInserate, Plakate, Prospekte, Preislisten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1, 4, 8, 21, 25, 31, 32. 39, 43, 47, 49, 60, 52, 63, 64, G: 68, 79, O. S1, 84. 85, 87, 88, 99, 93, 19 o 123, 139, 141, 142, 194, 126, 163, 166, 166, 167, 168, 170, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Juli Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten Bei Nr. 16624. Firma Thanatésia Max Kupfer in Berlin hat bezüglih der mit Schuß- frist von 3 Jahren am 24. Juni 18983 angemeldeten | Modelle für Trachten des Leichenfuhrwesens und für | Prediger-Ornate, Fabriknummern 1—4, 6, 7, am

nen,

23. Juni 1901 die Verlängerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre beantragt.

Nr. 19087. Firma Wilhelm Woellmer"s Schriftgießerei in Berlin, 1 Umschlag mit Ab- bildung eines Musters für Modelltypen zur halb- fetten Mediaevalschrift, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer Garnitur 16, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Juli 1901, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 19 088. Firma Anton Ehrhardt & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Neu- Weißensee bei Berlin, 1 Paket mit 15 Mustern für Wandtapeten, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 315, 528—535, 719—723, 926, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Juli 1901, Nachmittags 12 Uhr 35 Minuten.

Nr. 19089. Firma W. Müller Tapisserie- Waaren in Bexlin, 1 Paket mit 11 Modellen für Nadelkissen, versiegelt, Muster für plastische Er- zeugnisse, Fabriknummern 8960—8965, 8967—8971, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juli 1901, Vormittags 11 Uhr 59 Minuten.

Nr. 19 090. Firma Wolf «& RNRosenzweig in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für Nadelkissen in Form einer Libelle, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 9456, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 13. Juli 1901, Vormittags 10 Ubr 8 Minuten.

Nr. 19091. Fabrikant Hans Schilling in Verlin, 1 Umschlag mit 1 Modell für Abzeichen in Schildform mit \{chwarz-weißer Emaille und dem preußischen Adler in plastisher Form mit den Inschriften „Preußischer Landes-Kriegerverband und Mit Gott für König und Vaterland“ —, versiegelt, Muster für pvplastisde Erzeugnisse, Fabriknummer 1902, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Juli 1901, Vormittags 10 Ubr 54 Minuten.

Nr. 19 092. Fabrikant August Pietschmanu in Berlin, 1 Packet mit 1 Modell für Scherz- artikel (chinesis{her Schirm auf Korken als Nafen- stüber), offen, Muster für pvlastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1414, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Juli 1901, Nachmittags 12 Uhr 39 Minuten.

Nr. 19093. Firma Moriß Rosenow in Berlin, 1 Packet mit 2 Modellen für Gußwaaren, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik-

l. Pendule 600 und Schnauf 601, Schuyz-

nummern 1 fl. 9 ) r Tot d Fiel 1 N 4 J angemeldet am 16. Jult 1901, Bor-

frist 3 Jabre mittags 11 Uhr Nr. 19 094. A. Locvy in Berlin, für Telegrapbenplatten, Basculgarnituren, Thür- r, versiegelt, Muster für tishe Erzeugnis immern 1501, 1506, 15153, 15920, 1521, 22, 15023, 1524 ckchutfrist 3 Iabre, angemeldet am 16. Jul Bormittags 11 Ubr 35 Minuten. , Nr. 19095. Firma Riefflin & Herbst in Padcket mit 1 Modell für Flaschen in Nus s 1 Größen, Fabrik- gemeldet am

37 Minuten.

1525,

i 1901,

As

Frzeugnisse,

Fabrikant Friedrich Dehnke in 9 Modellen für Schreib- tabschneider,

grapbierabmen

irch Aufbau

Ge- ewchr-

Muster für

L R

( igemeldet

gs 12 Uhr 40 Minuten. nt Joh. Hartleib in

un 5 ulî 1398, Bor-

u Nr. 16 644. Fabrika Verliu bat beilalich d

A E ais aaûó utt me mitta Ì N nute nil QUETITIIT Don Í

nr

uf % G6

t A beantraat L L A

Nr. 19 097. firma Berliner Fabrik Gerson in Berlin, de Lie A004 s F It in E

D it orr L M

lechemballage-

t mit Ab-

mebrfarbige , Gal

L G, oj

ller

1 4687

Juli

Y

I

i E. F. W. Lademaunu michlag mit Abbi

dena LOULTUNGgeT

1, Vormit 11 Ubr 10 Minuten Nr. 19099. Fabrifant Nudolph Liebe in Verlinu, 1 Packet mit 4 Modellen für Gürtelshlöfser (Rücken- und Vordertheile), offen, Muster für - IOO1b osette, Schußfrist angemeldet am 18. Iuli 1901, Nachmittags Minuten Nr. 19100. Fabrikant Eduard Noch in Schöneberg, 1 Packct mit Abbildungen eines Musters für acmu!terien bfutibo n, CT iegel Flädhen- utt Een e 44 ange» i tag 9 Ubr Ne. 19 101. Fir engler Kunste verlag in Berlin, 1 Um zit 2 Mustern für Boecklin-Rahmen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 100, 101, Schuyfrisk 3 Jabre, angemeldet am 19. Juli 1901, Vormittags 7—9 Ubr

Nr. 19 102. Firma Unger ck Fengler Kunsi»

| P

nisse, Fabriknummern 3001a 002a, 3002b mit Kopf

-—-— -,

-.

ms em

| verlag in Berlin, 1 Umschlag mit 12 Mustern

A

au ens E L

4