1901 / 188 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

118756 | S.-Thür. Braunk.| 8 [10 | 98,50 et.bzG do. St.-Pr. T 8 10 88,00bzG Sächs. Wbft.-Fbr.|/15 | 153,006zG Sagan.Spinnerei| 0 | 0 | 118,00bzG SalineSalzungen| 23! 5 | 205,00G Sangerb. Maîch. 224/22 110,00bzG 300,00bzG Schäffer u.Walker| 3 | 0 | 41170bzG Schalker Gruben/\75 | 140608 Sd,ering Chm. F. 12 |1 106,00bzG do. V.-A.!| 47] 43/4 71,00G Schimischorww Cm. 11 | 178,00bzG Schimmel, Mascb.| 5 | 108,008 Schles. Bgb. Zink|/27 |2: 22,50G do. St.-Prior.|27 |2 Er T 4 do. Cellulose . e do.Eleït.u.Gasg. 276,00G do. - Lätt. B... 288,00bzG do. Koblenwerk 32,2908 do. Lein Kramfsta| 9 | 108,80G do. Portl.Zmtf.'173/13 | 70,50bzG Schloßf. Schulte! 63 G Qugo Schneider .| 8 ( 50,00bz Schön. Fried. Ter.| 5 | 1000 213,008 Schönhauser Allee! 0 | 600 152,00bzG Schomburg u.Se.| 8 | 1000 F Schriftgieß. Huck| 9 0A E Schutert, Eleftr.'15 ; 1000 [155256G | Schütt- Holzind. ./10 1000 1137,00bzG Schulz-Knaudt... 1000 ]195,50bzG Schwanit u. Ko.!| 6 600 1119,90G Seck, Mühl V.-A.! i. 1000 [119,00B Mar Segall 1009 [153,75B Sentker Wkz. V3. 1000 [113,25G Siegen-Solingen | [#4 pr.St.|634,00G Siemens, Glash. . [M pr.St.[1810,00G Siemens u.Halske 1000 [105,00bzB Simonius Cell. . 150 16,90B Sißtendorfer Porz.!| L O Spinn u. Sohn . 450 |84,20G SpinnNenn u.Ko.! 64! __600 1179,20bz StadtbergerHütte|15 178,259à179,50à 25à, 60bz | Stabl u. Nölfe .|10 1000 174,50B Staßf. Chem. Fb./12 500/1000|125,25bzG Stett. Bred, Zem. 14 _1000 194,50G do. Chamotte|30 600/300 j72,00bzG do. Elektrizit.| 8 600 [114,508 do. Gristow 12 200 ffffl. |—,— do. Vulkan Bi\12 | 1000/600/272,80bz Stobwasser.V.-A.| 0 1000 1131,25G do. Litt, Bi10 300 125,75G Stöhr Kammg. .(12 1000 1}46,50bzG Stoewer, Nähm.! 7x 300/1000}52,50bz(S StolbergZir.k abg. 300 194 50bzG Aft. u. St.-Pr-! 1000 1158,00G Strls. Spl. St.-P.! 7 1000 83,60bzG Sturm Falzziegel| T4 500 1101,80bzGB Sudenburger M.!| 0 600 |29,75bzG Südd. Imm. 4096/20 300 1127,75G Terr. Berl.-Hal. .| 1200/300t84,10bzG do. Nordost ..| 0 300 1432,75G do. Südwest. .| 0 0 I—,— do. Wikleben .| 1000 |—,— Teuton. Misburg| 9 1000 196,00G Thale Eij. St.-P./10 152, 1200 174,50bzG do. V.-Akt 10 152,7 1200/ 600|64,25G Thiederball . .… .| 8 1000 196,00bzB Thüringer Salin./12/, 1200/200/144,10@& | do. Nadl. u. St.| 83 300 1153,00G | Tillmann Eifenb. 1000 154 50G Titel, Knstt. Lt. A 1000 1111,75bzG Tracbenbg. Zu(ckezr 200 I—— Tuchf. Aachen kv. 600 1121,75B | Ung. Asphalt 1000 1177 50B Da: E s 1000 1148 505 lnion, Baugesch. é pr.St.1685,00B do. Chem.Fabr.!|1:

pu uk a] brm Jon E 28

Ï .

anl Auf dem Fondömarkt Jabes s delishe Anleihen | 7,006 gegen geitern im Kurfe gebessert; fremde Renten | 97,00 stellten si gleichfalls etwas beffer.

104,50bzG Das Geschäft in inländischen Bahnen war nur gering ; i ; E 9 C und die Kurse erschienen wenig verändert ; aus[ändisge 4 i

103,20G Bahnen blieben zum theil gefragt. Z

L In Bank - Aktien machte fich Angebot bemerkbgr E

1 2 D3)/1 | 11 —— und die Kurse erfuhren durchweg Abschwächungen Dannenbaum (103)/4 | 1.1.7 | 9325G Auf dem Martte der Bergwerks-Aktien herrsGte * Deffau s 0E z/ 117) 106,25G durbgehends ziemli feste Haltung. N do 228) 1 . 500/106,25G Der Kassamarkt der Industriepapiere lag fes. Und 4 4 4 1

Buder. Eisenw. (103) f Burbach . (193 s Central-Hotel I (119 i dos. do. IT (119 j Charlottenb.Wafse Chem. F. Weiler (1

do. unf. 1906 (103)/43| Constant. d. Gr. (103)/4x| Cont.E.Nürnb.(102)/4 | Contin. V:affer (103)/1 |

[7

f

ror T [ FRERERRERE

ie, Bergbau .| 9

ourazlaw.Salz! 42

Fut. Baug. St.P./12

ri, Asphalt .| 93 abla, Porzellan .'25 [30 RKaïüser-Allee . . .' i. L Kaliwerk Aschersl. 10 [1 engieBer. t D Kapler Maschinen 8 KattowißerBrgw. 14 Keula Eisenhütte .14 RKevlíng u. Thom.!| 7 nex u. Ko... .'14 Klauser Spinner.!| ( Köblmann,Stärke/17 Ksln. Bergwerke . 30 do. Eleftr.-Anl.| 0 do. Gas- u. El.| 8 Köln-Müt. B. kv.| 4 Kölsch Walzeng. . 13 König Wilhelm kv. 20 do. do. St.-Pr./25 Königin Marienh.!| 5 Königeb. Kornsp.'10 Kgsb. Mich. V.-A.! |i do. Walzmühle 12 [13 | Königsborn Bgw. 10 [12 Königszelt Porzll. [14 Körbisdorf. Zucker| 63! Kronprinz Metall '16 |1 Bürwerbulw ck ALDÎ n

Kunz Treibriemen 11 [1

Kurfürstend.- Ge/.| i. Lig. Kurf.-Terr.-Geî. .| i. Lia. | Lahmeyer u. Ko. .'11 [10 Langensalza. . Í Lapp, Tiefbohrg. 2 Lauchhammerknv. Laurahütte . do. i. fr. Verk.| Lederf.Eyck u.Str. Leipzig.Gummiw. Leopoldgrube .. Leopoldshall do, St-Pr, Levk.-Josefst.Pap. Ludw. Lön:eu. Ko. Lothr. Cement do. Eij.dopp.abg. do. St.-Pr. Louise Tiefbau fv. do. St.-Pr.| ? LüneburgerWachs 16 Luther, Maschinen'10 Märk.Masch.-Fbr.'12 Märk.-Westf. Bw.!| 0 Magdb. Allg. Gas! 7 do. Baubank) 4x| 5 do. VBergwerk\35 [463 do. do. St.-Pr.[35 463 do. Mühlen . .[10 | 8 Mannh.-Rheinau | 6 | 53 V

J J

Gan

ap E as J bank J

o M Wn O D Hi fe V a Har VE V f H Vf fn

_“=

Alm I

CPPP

Bt Aovb Ge, (1OE)lIE 102,25G Schiffahrts-Aktien und die übrigen Tranépor, | do. Kabelwerke (103) 99'30G werthe waren wenig verändert. j do. Kaiser-Hyp. Anl. 1000 L Auf dem Geldmarkte blieben die Säße wie gestey do. Linol. (103)! 1000 u. 500/99,50G Privatdiskont: 21/z 9/6. po & s do. Waff. I O | 96 25H 9 | 92,80b; B 102,405 E * . 500/108,75bzG Ä

97,90bzW

1147, Donnersmardáh. (100): 100)! 89/408 Produktenmarkt. 2 s : Der Bezugspreis beträgt vierteljährliÞh 4 4 50 4. Li j Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 F. |

An Dl j m O R m i a A

=S

t N

oon 074 174

| .

Ms E bf HE- Hf Hr Hl fe bm H

| 1 æ| PIS| o |

H S C E Ha Hy Hr S HE Har H

e E60 D s E ten ps 4 1d4

Ir H bn 00 F O R r Prt n emt Pm C Derr Peer Po m} Punk Jenek

TD pri

OONON p 4

——————==NR

J ded e J dec c I dund damali deni duk

[R a O

R Ms

ls OLO jn fs bs Man A Pm L CO ja jn jm

99,906zG E E Dortm. Bergb. (1095) 146,75G do. 2 Union 110) 5 | E 9. 0. [e 115,25G j 100,10bzG | Elberfeld. Farb, (105 10 00G Berlin, 8. August 1901. j | Alle: Pa Anfalies acimen, Bedéfieue au; E a y [R A L S f ,00G s ; ; f Z S g anz es y Inserate nimmt an: die Königliche Expedition | 98,00G E Le N Cu a waren (per 1000 kg) für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition | f h des Dentschen Reihs-Anzeigers | : ¿en , Normalgewicht 755 g 1675 * 8W., Wilhel Nr. 32 | (' Sée ; S C: L z bis 167,50—167 Abnahme im September, do. 169 | « Wilhelmstraße Nr, 32. L S A und Königlich. Preußischen Staats-Anzeigers bis 169,590—169,25 Abnahme im Oktober, do. 171 f Einzelne Uummern kosten 25 S. | Ss Berlin 8W., Wilhelmftraße Nr. 32. bis 171,50 Abnahme im Dezember mit 2 4 Mehr. * L E erh oes e t und E s Bube A ; M g S S B l F 9 A Ab 19014 oggen, märfisher neuer 141 a ahn, Nor- * er in reita den u ust ends

malgewiht 712 g 142,25—142,75 Abnahme im # ME 9 ' g, s g Il, . @ September, do. 143,75—14450 Abnahme in * E RE A R a Age : e I E L D I EELARZ At - Oktober, do. 144,75—145,50 Abnahme im Dezember * : m 1,59 6 Mehr- oder Minderwerth. Fest und Jauhalt des amtlichen Theils: Mae Iatea des Großherzoglich sächsischen Tari zu ma ea Sir 04: über das CLUeons p Oer. ; A : ; aus-Drdens der Wachsamkeit oder vom weißen der Untersuchung zu ertheilen. Liegt der Bestimmungsort der 103 696 eia Sth T E Ernie mei E E Ae Falken: Sendung in einem anderen Polizeibezirke, fo ift die Orts- 109,906 burger preußischer mittel 151—156, rusfisher 120 Deutsches Reich dem Major von Hartmann, Flügel-Adjutanten Seiner polizeibehörde dieses Bezirks unter Bezeichnung der Sendung 99'505 ta 146: P : s Durhl Frs S v a-S : nah Art, Zahl und sonstigen allgemeinen Kennzeichen der dazu 99,50B bis 146. Nuhig. i; urhlaucht des Fürsten zu Schwarzburg-Sondershausen ; ) ch D ) L i ; : Ö Mais, runder 116 frei Wagen, amerikan. Mixed Ernennungen, Charakterverleihungen 2c. R L O 2 gehörigen Thiere von der Genehmigung des Weitertransports 123 frei Wagen. Etwas fester. Landespolizeiliche Anordnung für den Regierungsbezirk des Fürstlih schwarzburgish en Ehrenkreuzes nöthigenfalls telegraphish oder telephonisch zu benachrichtigen.

Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 21,75 bis Oppeln, betreffend Maßregeln gegen die Einschleppung und dritter K alje: h Die Sendung ist am Bestimmungsorte für die Dauer von 24,00. Behauptet. Verbreitung der Geflügelholera. dem Oberleutnant von Hirschfeld, Flügel - Adjutanten | aht Tagen einer polizeilichen Beobachtung und Absonderung

Roggenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 18,40 bis Seiner Königlichen Hoheit des Großherzogs von Sachsen; zu unterwerfen und darf nur dann in den freien Verkehr L 19,70, 631 19——19,05 “Abnahme im Oktober. Fest. Erste Beilage: geseht werden, wenn der Besißer eine amtsthierärztlihe Be- 98,00 Nüböl (p. 100 kg) mit Faß 56,90 Geld Ab- Uebersiht des auswärtigen Handels des deutshen Zollgebiets scheinigung darüber beibringt, daß eine am Schlusse der Be-

01105,79G nahme im laufenden Monat, do. 54,80—55,10 Ab- ; ; i : I Ehrenkreuzes erster Klasse mit der Krone: Dee f :

97,00G nahme im Oktober, do. 54,30—54,80 Abnahme mit Getreide und Mehl in der zweiten Hälfte des fonats dei Generalleutnant Ferihéren von - Gemmingen obactungsf: ist Fee erte Untersuhung die

97,00G im November, do. 54,50 Geld Abnahme im De- Juli und in der Zeit vom 1. Januar bis 31. Juli 1901. ) p N Analiaouie ven. Siten ih die Ausführung der LC s) Î

oSRIEDIOCS |

do. do. 0)/4 | Düsseld. Draht 108) 4x Ua A9 Electr. Liefergs3.(105)|45) 128506 | Eleft-Lidt u. K-(101

20,009) Engl. WoUw. T L 92,00G bo, 2 Tho: (105) | N Erdmaunsd.Sp.(100)/5 | ro0065G | Sti. R (0

E rankf. Elektr. (103) +13,00bzG Sri ter u. Roßm. (105) 145,00bzG Gelsenkirchen. Bergw.! 167,50G Georg - Marie (19) 60,30 bz Germ. Br. Dt. (102) (2,098 Gef. f. elett. Unt. (103)! Ae do. "do. * (103) 141,2563G | GörlMas.L.C.(103) 120,00 et.bzG | Hag. Tert.-Ind. (109) 154,25bzG Hallesche Union (103) 132,00G Hanau Hofbr. (103) 1000 1250,00bzG Harp. Bergb. 1892 kv. 1000 (6460000 Hartm. Masch. (103)| 1000 164 00et.bzB } Helios elektr. (109

pi &

Þ

“E H t tor

brt pat P prak por P _— [4]

bt pmk pl I pt punk ai] bd furt a} l] i) t Wf Pert Dek O Prt A] M P D a a P A

r D NDA D me rom

toe

E

nad pmk pmk prak prdk pern pem jr pre pk prak pre seh park pn drn pee CS x

NOO

or tor tor O

ick vi Vin En ck RRRRR T RRRRARREE F ERRRERRREERREERERE

O amd Punk Punk J] Prunk J bund J

ror ter

—_ 00

!

L-L

——A R A ——R ORPLUOANOL

Sil

ton Hck rer Ma H ri H Mf Er i

Ille

_—_ P Q D Sn

tors 1e

—-“ SSS 1 n] fra J] n] Pen bundk

H

A | PARRRRRRARAERRRERAE FRERREREERREE

wr

Ss

O) ps Hm R

ror I dias

Fl

_— oco | | A |

L 2 A ! 1000 /200,00bzG do. * unk. 1305 (100) 1500 do. unk. 1906 (102)

_

bra dund dund

i O I bm (T) b f e O U a D O D

L

| 1500 /109,60G Hugo Hendel (105 | 5000/1000/133/50G Hendel Wolfsb. (105 91, 50G Berns Pp.O s i L L 0. o. S 300 1117506,G | Höwfter Farbw. (103) 1200/600/120,10G Hörder Bergw. (103) 1000 179,00G Hösch Eisen u. Stahl 1000 99,50G Howaldt-Werke (192) 600 S Ilse Bergbau (102)

L

S

des Fürstlih reußishen jüngerer Linie

J J J duk pud ex] echÌ en

T

I m m l m jn S

w

M H M= Ha Me

97,00 mb N 9 E Doi fa N rae b ta E B E à la suite der Armee und Präsidenten des Reichs-Militärgerichts ; der

2000 [101,25G JInowrazlan, Salz 93/00 Königreich Preußen. desselben Ehrenkreuzes erster Klasse: geshlahteten Thiere is mit polizeiliher Erlaubniß au

1000 192,258 Polier Mea 1-16: P L Ö R e L E S

1000 [7825S Kattowiter Bergbau 31 : Ecnennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und |, dem Obersten Gr onen, Kommandeur des 9. Württem- MlG E E E

2000 [95/59 : 03)41| 14 M oe ; s - ais Inf ie-Reaiments Nr. 127: 3 L Lng : s ) 195,598 Köln. Gas u. El.(103)/43| 1.4. M sonstige Personalveränderungen. ergishen Jnfanterie-Regiments Nr. 127; 4) Stallungen von Geflügelhändlern, die hauptsächlich

1000 108 50G Ri b n 102)!4 C : é L is | - . , rw e e . . . w my 1200/600/61,00bzG König Ludwig (102) 4 4: 96/0 Berlin, 7. August. Marktpreise nach Er- M Bekanntmachung, betreffend die Allgemeine Fahrradversiche- ferner: oder in erheblihem Umfange mit Geflügel handeln, das aus

In 86,00bzG König Wilhelm (102) 4 ut ( —— mittelungen des Königlichen Portel e U M rungsgesellshaft in Wittenberge. des Oesterreichisch-Kaiserlihen Ordens der Eisernen | Jtalien eingeführt wird, werden gemäß § 17 des Reichs- 500 |82/00G OED, Uns E | L-L [O L (5G (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel-Zir Krone dritter Klasse: Viehseuchengeseßes einer fortlaufenden amtsthierärztlichen 1000 [117 006;¿G |[ Xllmann u. Ko.(103)/4 | 1.1.7 /2000u.1000/90,00: für: Weizen, gute Sorte —,—, #; —,— d e ia Beaufsichtigung hinsichtlih des gesammten Geflügelbestandes 1000. L n Clurgchatte, Ovp 31 1000 3,25hz Weizen, Mittel-Sorte —,— #; —,— H Weizen, _, dem Oberleutnant von Hirschfeld, Flügel-Adjutanten unterworfen R % ) 2 LeTD /122 \ s 1 ir So ——_—_— R, T E e ] oi Loni î 5 î Ne ck n T i A - Á , - , - 1066 10 2061S Ludw. Löwe u. Ko.'4 0/1000 u.3000/97,90bzG Ee E: É a Nonnen ogge Seiner Königlichen Hoheit des Großherzogs von Sasen; 1011e 5) Die Kosten der amtsthierärztlihen Untersuchungen 1000 [34,758 ade anb (E L O Ton O Sorte —,— M; —,— M Roggen, gerin M Seine Majestät der König haben Allergnädigsi geruht: des Ritterkreuzes erster Klasse des Königlich fallen dem Besizer der Thiere zur L. t 100 fl. —,— Mass Berc Bee (104) 4 “1000 l95'0)0 Sorte —,— M; —,— Á#Æ Futtergerste, gute ta D N : Canttätars : \{chwedi]chen Schwert-Ordens: 6) Zuwiderhandlungen gegen die vorstehenden Bestim- ; as}. Bergbau (104)/4 1000 |95,00G Et) ‘1800 a: 18D M Si tergersls den Kreisphysikern L D Meyeien. Sanitäiarüthez Dr. dem Major Pflieger, Lehrer bei der Feld-Artillerie- { mungen e E E ies Lelrteaben Ga D M S V Drs © , V v Ats “b! c : Ç 27) 2 - C L L L E au B UT 12C | om l 01 ] Drecker zu Relinghausen und Pr. Wallichs zu tona S seßen, insbesondere nah S 328 des Reichs-Strafge}ezbuchs eine 1000 185,25bzG geringe Sorte 13,80 &; 12,89 #4 Hafer, hohere Strafe verwirkt ist, der Strafvorschrift der S8 66, 67

œ] lll 1 Dre] | 00 M Hs H r h H H H d V Q He H ck ck e C3 e e H

Î —_—

G dent deres fut due dund dert dend derd jeu deck durad end É hund und jurcli unt den derud band

Oa

0 Ma be 1E tfi he 1s lis Da le 1 V D D] »Eck fe

P p pk pem a, [u

dund dul dad

D

Marie, koniî. Vaw.!| 4 Marienh.-Koßn. .| 7 Maschinen Breuer|10 [10 do. Butau'14 [14 do. Kappel/17 | Mich. u. Arm.Str.! 6 [0 MafsenerBergbau! 9 11 Mathildenbütte. .112 ‘12 Mech.Web Linden 7 § do. do. Sorau/!11 [16 do. do. Zittau!14 [16 Mechernick. Bgw.! 0 Meggcner Walzw. 20 Mend.u.Scw.Pr.'15 Mercux, Biollw. .| 7

- N 4

C3 enu

Db Mi ria Va V V Vf En M Mj V e Dle V É V 1E V V E Dl VEn E fan |

4

pi pk prets Y dena prr 2 P Peri prak prnent jmd pen Q Ga} Pert C pn Pm pem n. Y Prunk

L it pet pri pen a Y dret purndd pin n] dek

I A

—_—

dres p

Le0O RrI—— Mend. u. Schw. (103) 11 L M. Cenis Obl. (103) 4 ) 1200/600]1 13,69bzG Naub. säur. Prd.(103)|1 r 113,50bzG Niederl, Kohl. (105)/4 (R 2A Nolte Gas 1594 (100)44 Á a gef Nordd. Eisw. (103) 4 1200 179,50bzG Oberschles. Eisb, (105)/4 1000 1208,00 do. Eij.-Ind. (6.-H./4 E N ¿00G do. Kokswerke (103)/4 Miri Oderw.-Oblig. (105) 43 J 124,255 Patzenh. Brauer.(103)'4 1000 132 6 do. TI (103) 1 O 64,25 P. PfefferbergerBr.(105)4 E 182,00bz » ommerich Zuck.Ankl.'4 100) 1129/,00b¡& hein. Metallw. (105) 4 1.7 1000 1157,75) G ] Rh.-Westf.Klkw.(105) 44 M 1000 1125 25H do. 1897 (103) 44 T H1000/500l34 Se S Romb. Hütte (105)4 L A) 4 ZODH x rah ( 1.10) 1000 [16258 | bo Joos (102) 1000 [61,00G do. 1899 (100 1000 —— Sl. Elcktr. u. Gas 1000 1105,00bzG Schuckert Elektc.(102) 0 4 25bzG bo, de 1901 600 182,50B Schultheiß-Br. (105 12009 136.00 Ÿ do. 1892 (105) 1000 48,75bzG Siem. El. Betr. (195 1000 N83 00h; Siem. u. Halske (103 1000 90,00H do. do. (103)4 1000 É A Terlinden (105) 5 1000 1207,00G Teut.-Misb, (103)'4 1000 1104,25 Thale Eiienh. (102 1000 140,00bzB T ¡Gerb Hvp.-Anl 1000 138,00bzG Union, Él. Gei. (103 13s Westf. Draht (103 1000 1110,7564G do. Kupfer (103)'4 S Wilhelmshall (103)'4 1090 (164 Beier Baacos. (102) fest Y f nd : in i T iti i ) 9 F | : , Juni 18 nit Ermächtia des e i Zellstoff .Waldh. (102) i 1000 1102,50bzB festseyungs-Kommission. Bezahlt wurden für 100Pfux Prausniyß im Kreise Militsh, bisher zu Zabrze, und Adolf | 1881 und bezw. vom 18. Juni 1894, mit Ermächtigung des aewerkshul-Direktoren zu ernennen, sowie 1000 i Joologisher Garten ./4 | 1.4.10/600 u. 3001100,50B oder 50 kg Schlachtgewicht in Mark (bezw. r Kukuß zu Breslau, dem Eisenbahn - Lokomotivführer a, D. | Herrn Ministers für Landwirthschaft, Domänen und Forsten | dem Gerichtslreiber, Sekcetár Fißter in Burasteinfuri L fe. Les 1 Pfund in Pfe,): Für Rinder: Ochsen: 1) volb Vilhelm Kalkoff zu Erfurt, dem Schuzmann Otto |für den Regierungsbezirk Oppeln hiermit bis auf | Ci R E D lei V E E P E j 1000 x. y d fleischig, ausgemästet, höchsten S{hlachtwerths, höchstens S chsô h 4 Be lin dem landwirthschaftli jen Verwalter weiteres das Fol ende an: en Jaraiter ais Kanz cITatl zu DCTICINICN K Difserd Dannenbaum 5 E Das 7 Jahre alt, bis —; 2) junge fleischige, nicht aub S QOUYETL - Zu ETL, De dg N E C s i E R I S264 i s E S Heinrih Schmiy zu Millendorf im Kreise Bergheim und 1) Sämmtliche aus Jtalien herrührenden Geflügelsendungen |

1.1.7

1200/300772,00b Elekt. Unt. Zür. (103)|4 | 14.100 810 |— zf : G t S r s 1 F e » t | âl 7 - tis s E -- M ° ce 5 S N 07 Pr T5 1000/5080 Naphta Gold-Anleibe 43 1.4.10,5000-—-1000197,10G P mikia biiite _ditte nt G genährte älter: dem Eisenbahn - Werkstätten - Arbeiter Karl Shmedes zu | dürfen auf der Eisenbahn niht entladen werden, bevor he 175

1000 105,00b (5 é V ars Í L d A N 5 “ste Ìè if ; aut : E »¿ Ç p n nheon Vllloranähiast poruht * Ai Deft. Alpin. Mont. 4} 1.1.7 | 10100/404 |—, bis ; 4) gering genährte jedes Alters bis —- Hannover das Allgemeine Ehrenzeichen, sowie amtsthierärztlih untersuht worden sind. Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

1000 106 5068 Spring-Vallc a1 Í i itióa G Ï s d s Í L “+4 g-Valley . 4 1000 49 ü r ror i R N é R dae Tid eei g N ah y d L m 1000/500147,00bzW | Ung. Lokfalb.-O. (105)/4 |!,1,41,1|10000-2008r.[93,25bzG Bullen: 1) volifleischige, bêhsten Schlachtwertb? dem Heizer Otto Winter von S. M. kleinem Kreuzer | 2) Wird dur die amtsthierärztlihe Untersuhung bei dem Kaufmann Max Röhlich, Mitinhaber der Firma

O 700bz5 ¿ S A Eis agonák ina g i T t Zondun is Glottg ; Festaestellt » e M1 m A 1OO SOE u bis ; 2) mäßig genährte jüngere und “8 „Nymphe“ die Nettungs-Medaille am Bande zu verleihen. einer Sendung die Veflügelcholera sestg ern f hat der „Carl Röhl 1 9 1200/3001188 75-3 genährte ältere —, bis —; 3) gering genährte L y beamtete Thierarzt den Weitertransport vorläung zu unter- | Kunstschlosserei-Besizer Albert Gossen

1000 63.509 A Sn g E G L L - orz. Schörhwald! 9 | j | | Zellst-Fb, Widh.118 1000 144 50B Versicherungs-Aktien. Heute wurden notiert | ausgemästete Färsen höchsten Schlachtwerths Die Ortspolizeibehörde hat bei der Behandlung der stadt das Prädikat als Könialiche Hofliefera: pu - a © c f H h L Ä L « s Ll Ar 6s i

Sendung nah Maßzgabe des S 7 bezw. Z8S 2, 3 und 4 der der Wittwe des Kaufmanns und

2000—500 |—;— Mittel-Sorte 14,90 (A; 13,90 M s | ; br e Z Ai of Schief O0 las! Mittel-Sorte 14,90 6; 13,90 „& Futtergersis, den Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife, Schießschule.

pk

5 E TEN 1000 195.0008 ì Elektr. Ges. : 1000 179,09bzG l, d. Lind., Bauv.|i

ps S "—

1

i 0 n0v., « ercuï 1000 [98/00 o M A Milowicer Eisen .[12 500 164 50B do. “L Mitteld. Kammg. 6 1000 L ç Mir und Genest L T 1000 1161 80bzG j Mülb. Bergwerk .' 41! 7 1000 177.00bzG Müller, Gummi. .| 7¿!' 81 l 1000 1124,25G Müller Speiscfett|16 { 1000 11,00bzG Nähmaschin. Koch 1000 1139 00S Naub. säuref. Pr.'17 1009 ) 0et.bzG Neptun Schiffew. 91411 1000 1113 50G Neu.Berl.Omnib.! 6 R aas 5 Neucé Hansav. T. f 2000 178,50B o.Smyrna-Tep Neurod. Kunst-A.: 81 17 1000 )75G Viktoria Fahrrad Neuß, Wag. i. Lig. i fr. 3 pr. St.135) 00G Vikt. - Speich.-G Neußer (itenwerk G : 1000 1118 50G | Niederl. K ohlemv. : 500/1000134 25bzG Nienb, Vz. À abg.! 4 / 7 1006 B7 50G Nelte, N. Gaë-G.! 5 |- 7 '1200/ 600180 50G Nordd. Eicwerke . I4|L 600 165,00G do. VBV.-A.15 |? 49 50 do. Gummi. 1000/30082, 50G do. Jutc-Spinn. 4} a I 51 S0b4z o. Laerhb. Berl! ( : 550 Wafferw. Getjenk,/16 do. Weollkämm. .15 (0 4 [1 133, 50G Wenderoth . 5 NordbauïerTapet. 31 Í ? ero 3 Nordstern Koble . Nürnbg.L elociped Obericl.Chamot.|12 do. Cüenb,-Bed. do. E.-I. Car. H do. Kolewetke do. Poril. Zement Oderav. Hartît.. Oldeub. Eisenb. k.'1 Opp. Poril. Zem.'1 Orenst. u. Koppel!A Oenabrüdck. Kupfer 10 il 12 {

Me pin pee Mle b én pi reie Vis

_ R)

_

-

F S E 2E

©

arziner Papierf tentki, Masch.

. Brl.-Fr. Gum. ter. B. Mörtelw. ter. Hnfichl.-Fbr. ter. Kammerich . zer. Köln-Rottw. ter. Met. Haller erein. Pinielfab

I

J J] 2] dent n} m] dent dund am] em} em] en} dum J O

1) s EO .

E E E n É M

= 29202

-

pt È L) mt gund pu m Li d L D D O L C) ti prnn ement Deni pern pre feme [ume P Es pu pat d prets Put Pran Pren pet s) S

ry

—_

_ P

è

duns

wr

1000 u. soo \ gute Sorte*) 16,50 #; 15,80 #& Hafer, Mittel- | den Kreisphysikern z. D., Sanitätsräthen Dr. Jessen zu des Reichs-Viehseuchengeseßes vom 23. Juni 1880/1. Mai 1894. )| 2000—200 Sorte 15,70 M; 15,00 M Hafer, geringe Jzehoe und Dr. Hansen zu Niebüll im Kreise Tondern, dem 7) Diese Anordnung tritt mit Ablauf des dritten Tages 500 Sorte 14,90 4; 14,20 K Richtstroh 7,16 4; Kreis-Wundarzt z. D., Sanitätsrath Dr. Wilde zu Osterode L ; nah ihrer Bekanntmachung im- Amtsblatt der hiesigen König- 1000—500 195,10 7,00 M Heu 7,80 4; 5,90 & Erbsen, O.-Pr., dem Hauptmann a. D. Keibel, bisher Batteriechef Deutsches Reich. liche Woaloritóo in ekt 3 nens 3 1000 |—- gelbe, zum Nohen 40,00 &; 25,00 & Speise im Feld-Artillerie-Regiment Nr. 35, dem Rechnungs-Revisor j L S E E D a an 500 1.200 100,75bz bohnen, weiße 45,00 M ; 25,00 X Linsen 65,00 M; beim Landgericht in Brieg Rechnunagsrath Fliegel, und dem Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigft geruht : Oppeln, den 3. August 1901. 500 |—— 30,00 & Kartoffeln 9,00 4; 5,00 & La 1 Brieg, : gsrath Fliegel, : E E E E) N Dei celona Nath 500 1100,00bz Rindfleish von - Keule l kg 1,60; 1,20 A— Gutsbesizer, Gemeinde-Vorsteher Hülsberg zu Vorhalle im den tehnischen Hilfsarbeiter, Professor Dr. Kurlbaum Ver gering Prähit 1000-600 —— dito Bauchfleisch 1 kg 1,30 4; 1,00 4 Schweint- Landkreise Hagen den Rothen Adler-Orden vierter Klasse, zum Mitgliede der Physikalish-Technishen Reichsanjtalt zu S: m; ic 1 2 e 9 ° A * 4 S » 9 . s » D » t 1000 |[93/90bzG fleisch 1 kg 1,60 «A; 1,20 & Kalbfleisch 1 kg dem bisherigen Mitgliede der Eisenbahn-Direktion in Er- | ernennen. Jürgensen. 1000 |—— 0 S S s U e GE furt, Geheimen Baurath Lochner zu Berlin den Königlichen 1000 I—,— 10 „#Æ Butter 1 kg 2,60 6; 2,00 A V Ln ite ïo i R N : L - 1000 1100,40G 60 Stück 4,00 X; 240 K Karpfen 1 k Kronen-Orden E Klase, S Bei der Physikalish - Technischen -Reichsanstalt ift der : ; í : isräthen Dr. Elle if ischen Hilf 1000 [- 2,00 M; —,— Æ Aale 1 kg 3,00 4; 1,40 Á den Kreisphysikern z. D., Sanitätsräthen Dr. er zU | Assistent Reichardt zum tehnishen Hilfsarbeiter ernannt

O

de O t

1000 127,00G Zander 1 kg 2,60 4; 1,20 A Hechte 1 kg Husum und Shmiegelow zu Sonderburg, den Kreis-Wund- | orden. 1000600 [99-00 2,40 M; 1,00 M Barsche 1 kg 1,80 4; 0,80 ärzten z. D., Sanitätsrath Dr. Boenigk zu Braunsberg und s )0-—500 199,00bz Schleie 1 kg 2,40 X; 1,20 A Bleie 1 kg Ludwig Paßlack zu Tapiau den Königlichen Kronen-Orden

1000 181,508 P r uy E me S : P A : Seine Mazjestä óni aben Allergnädigst geruht : O 0G 1,40 M; 0,80 K Krebse 60 Stück 16,00 A; dritter Klasse, Landespolizeilihe Anordnung, Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht

Königreich Preußen.

D

D

5D m S0 2,50 M a J E s Me ù s i g die Wahl des Landesältesten, Kammerherrn und Ritt- 100900 ' ¡9 dem Bahnmeister erster Klasse a. D. Lüder zu Greifs: | betreffend Maßregeln gegen die Einschleppung und weites a. V E E A I ner n. u Sti v _ s A » D j , -- fi A d f - A "A e R -— 2 x «4 Ui d L D Ls L,

1 500 199,25G *) Frei Wagen und ab Bahn. wald den Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse, Verbreitung der Geflügelcholera. Neurode, zum Landschafts-Direktor der Münsterberg - Glagzer

P É B G p, ° D E q Al

N O L00 I A dem emeritierten Hauptlehrer und Een Thanüû- Behufs Verhütung der Einschleppung und Verbreitung | Fürstenthumslandschaft aus der Grafschaft Glay für den ver-

5000—500 [100,00bzG heiser zu Steinsdorf im Kreise Neisse den Adlêr der Jnhaber | ¿x Geflügelcholera aus dem Auslande ordne ih auf Grund | fassungsmäßig sechsjährigen Zeitraum von Johanni 1901 bis

3000—200 |—,— , des Königlichen Haus-Ordens von Hohenzollern, der 88 7, 17 fff. des Reichsgeseßes, betreffend die Abwehr und | Johanni 1907 zu bestätigen.

Vio0o [9840 E Ties Âs N erke b f deu dem Regierungskanzlisten a. D., Känzlei-Sekretär Arndt | Unterdrückung von Viehseuchen vom 23. Juni 1880/1. Mai 1000 199. 25bzG a Ta T P va Maki rad, 7. August zu Münster i. W., dem Schuymann Benz zu Berlin und dem | 1894, des § 1 der Bundesraths-Jnstruktion vom 27. Zuni E 1901. Zum Verkauf standen: 326 Wtinder, pensionierten Polizeisergeanten Goebel zu Osnabrück das 1895, der SS 1, 3 und 7 und bezw. S 7 der preußischen Seine Majestät der König haben Allergnäd

aus S nota om 2458 Kälber, 1424 Schafe, 9669 Schweine. Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens, : Gesetze, betreffend die Ausführung „der Reichsgeseße über die Las Matin Tbectelite Eigii Mteckm au

0! 1000-300 104/20 Marktpreise nah den Ermittelungen der Preib den Gerichtsvollziehern a. D. Gottlieb Ecke zu | Abwehr und Unterdrückung von Viehseuhen vom 12. März | Ghrénio Ls Martin N orf L Stelie ris Dicken

«F L A U

be n D e L D R D D Dee e D V D H DÉS De p p Det V pp

a D

di an Ÿ p m} pt a} a m] m} m} m) O pt p d 2) 2} fet 2} dert c} frei gem an Y a} c} fti am} demn punct am}

ae ige À dect igen sit (rant jg gee sren Denen jdn siunetl) sh een seat seh dumb unt pem C E ai t i N 4 E S +4 D

n n . i p L e

ä,

L t cth n} a Ì 2a} 25 ierati Dent Prt uet 0} Dent 5} emt gent pam Sun

.._— E p

J Ottensen, Eisenw. Danzer ¿418

anage-Gei.fonr

aud, Vaicvin 1

do. B.-A.! 44 Wlaedütte

erniger Maid in \ 5061 do Gußftablw 20

etersb. elekt. Bel ) Î I Z N. 136, bhils Ï Wrede, Mälzerei K

etrol.-W. V.-A.! 0 13,75 Wurmrevier i. 84

hôn. Bergwerk A115 | Oh | Zeiver Maïébinen!20

ongs, Spinnerei! 4 | 722: Zellstofirerein ¿

e i fi De (Det e t e (et jet (e set eet 0 Ÿ Penn an. Ÿ ete gane a Ÿ Senn imt fart iert fit a Y r

arent end n ent

Ï

- _

e) but 2 e

Ï

s d d be ee V i ie e in pi

T T D N

a} nt n} 4 V LO

e, oi. Sprit-A.-G./10 [12 14 [1 009/3001170, Zuckerfb. Kruicbw./25 500 [217,00b4G | (Mark v. Stü): Germania, Lebens - Vers. 985G., |—; b. vollfleishige , ausgemästete Kühe höchsten Z Ly y Shioi Os u rehipanf. Unteri. 0 | et Kölnische Hagel - Versich. 415G.,, Magdeburger | Schlachtwerths , höchstens 7 Jahre alt, as n Seine Majestät der König haben Allergnädigft geruht: landespolizeilihen Anordnung, betreffend Maßregeln gegen die | Fleshner, Clara, aeb. Nitsch, u thenow. ov. I : j 4 71 A E. t 3) 274 R. fte Tr r T is , s o 9 s tg. 9.0 j Es nf 9 y S _ A V * an. “bo 2. 0 T s WLG 4 Ves 2 x atbenow. c î E j G RKüekvers.-Ges. 775G. 2) âltere ausgemäitete Kübe und weniger gu den nachbenannten Offizieren die Erlaubniß zur Anlegung Geflügelcholera vom 27. August 1897 Amtsblatt Seite 36 einer Könialichen Hoflieferantin, sowie

Rauchw. Bialter . Tj - A é‘ : iy : iünaere Abe und Färse 6 3 é s ; f: ! Mareneta Spinn.| 9110 4 |11\_ 122,75 On iudustrieller Gesellschafteu. et R, E rg) id 8; T g der ihnen verlichenen nichtpreußishen Orden zu ertheiien, zu verfahren. : : I | dem Schneidermeister Ferdinand Schulz zu Berlin e R: 7 U nf ooo VDO gers gCe u Ms. LSdS R E Co genährte Färsen und Kühe 40 bis 42. Kälber: und zwar: __ Jm Falle die Thiere binnen 12 Stunden einen | das Prädikat eines Königlichen Hof - Schneidermeisters zu Khein.-Nafi. Bw. 1: i 500/ 300/120 50bz2 Ie, Do U 7 | 5000500 E— Berichtigung. Vorgestern: Breitenb. Zement | 1) feinste Mastkälber (Vollmilhmast) und beste Saug/ d E G Klasse des Königlich Standort erreihen können, wo sie durhseuhen oder ab- | verleihen.

Ds. Antbtazit [10 | 14 10bgi G. f. Mt.-J. (102 101 1000 3/0061G 84,79, gestr. Berichtigung irrthüml Gladb. | kälber 65 bis 68; 2) mittlere Mastkälber und 6e ves Ritterkreuzes ersier 0 ‘Ri f B ä eshlahtet werden sollen, kann die _Polizeibehörde die

10 1000—500 [94 50b; G Baumw. 62,20G Gestern: Westpr. 49/9 Prov.- | SaSkälber 59 bis 64; 3) geringe Saugkälber \ähsishen Albrehts-Ordens, des Ritterkreuzes de Weiterbeförderung der ungetheilten Sendung unter der Gy

Lk ITCT ibesißers Potsdam das Prädikat

1

| Act l

d 117

1 do. Bergbau R 13 E) | Allg. Elektr -G.1-I11 14 D 9 b do i Abi Maid if i _— E au 4 C F i ax e O E : : / : : i z ; * j j L é - M t t

Metaliw, 214 | 6 14 [1 R Ea D E nog i 117 Es 109.9004 Anl. 103,50bz. Medlenb Strel. 34 °/4 Hyp.-Pfob bis 58; 4) âltere gering genährte Kälber (Frese Ordens der Königlich württembergishen Krone un) Bedingung gestatten, daß der Transport auf Wagen erfolgt, Justiz Mini erium f j

do. Evicacialas 10 L p evi | Ascbaffenb. Pav. (10H 41 1.1.7 | 2000—00[—— 47bz. Berl.-Anh. Masch. 173b4G. tert Masch.- | 42 bis 46. Schafe: 1) Mastlämmer und zt des Ritterkreuzes zweiter Klasse mit Eichenlaub | deren Einrichtung das Herabfallen von Koth, Streu, Futter- Die Rechtsanwälte Nein und Schöne in Eisleben sind

do. Stabln erte i | 17 11200/60014600b4G | Berl. Zichor.-F. (100) 4 | 1.17 [1000 n. 500|—— Beri G Ee g OOD. R Pr. - A. a E Ta E 63 dis E, e) gltere Masihe e desGroßherzoglih badishen Ordens vom Zähringer | pesten 2c. verhindert. : zu Notaren für den Bezirk des Oberlandesgerihts Naumburg

Induitri b LI l 169,2 Berl. Elektrizit. (I 009 u, 50 Doc, A 39, (Vdz¿V. Lederf. Gy u. Stk. | 95 2; 3) maäzig genadrte L - . z u g s y o S s D | e ;

Re-W Af Kalke ai 171 1000 kob tl Sleftrizit, 100, j P 2000 102: 10be 266. E E S da (Merzschafe) 54 bis 26; 4) Holsteiner Niederun Löwen: _3) Für die bei der amtsthierärztäcen Untersuchung nicht | a. S., mit Anweisung ihres Amtssißzes in Eisleben, ernannt

|| LLT [509 u. 200 [100.0064 \hafe bis —, avch pro 100 Pfund Lebendgewis! dem Hauptmann Freiherrn von Wangenheim, Flügel- | verseucht befundenen Sendungen if die Genehmigung zur | worden. N Y S E

öniglichen ‘Hoheit des Herzogs von | EnYadung und Weiterbeförderung von der PELEAN Orts- Dem Notar Jackels in Eschweiler ist der Amtsfiy in l I j Ï | j

}

Ï 10/ 500 u. 200 [100/00bzB dis Á Schweine: Man zahlte [8 Adjutanten Seiner

Stolancebütte ' L} L } Ï 0 1599 KowtactrtHüit j Ï ] Kb | BismarcChütt 2 7 22 le - x V L K

Riebea Vi entan 1444 i 1 I M2 B LDet.-G. Kailerb. 4 ] Komta i 7 500-3000 102,00b;& | 100 Pfund lebend (oder 50 kg) mit 20% per Sachsen-Coburg und Gotha: polizeibehörde auf Grund der ihr von dem beamteten | Côln angewiesen worden. N IRCT 4. L Ï M) | @ Ä _ [7

Zut’ abt Ï

a9 Ali Ats min S Ï 1500 1102256 Fonds- und Aktica-Börse. | Abzug E a ige, kernige S N 1 10006004. : i : __ [Rassen 1 deren Kreuzungen, höchstens Zah Í e Berlin, 8. Augrsi 1901 beutige Börse | : s. im Gewichte von 220 bis 280 Pfund p 7 11000 u 5000 zcigie im allgemeizen feine cinheitliche Tendenz | 60; | 300 Pfund lebend (Käser) bis lte 7 en auf wenigen Gebieten einen | 2) fleishige S@weine 57 bis 58; gering entwid'

1000—6500 101,90 4 Die Umsätze erreicht 1900 O6 größeren Umfang. | 54 bis 56; Sauen und Eber 54 bis 55 M