1901 / 189 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ernteaus\ihten im westlicen Canada. Hauptvereins-Bezirken sind außerdem Sammelstellen vorhanden, die den | Mazjestä î i : stli Hauptverein8-Bez au 1 : jestät der Kaiser und der Graf von Walde Der Kaiserlihe Konsul in Montreal berihtet unter dem ens Ar e S Beiträge zuführen. Im Jahre 1200 batten | Schlosse angekommen waren, begrüßten Jhre Maje iki bie 26, v. M:: L cem f Sa S b S au8zuscheiden die Herren Vize-Präsident des Kaiserin sowie Jhre Königlichen Hoheiten die rinze | s Während amtliche Shägungen noch nit vorliegen, stellen sämmt- angelishen Ober-Kirchenrat i Wirklicher Ober-Konfistorialrath und Adalbert, August Wilhelm und Oskar den Genceal, E F it E B El Í a Q E

liche privaten Schätungen eine i z ; ; ropst zu St. Petri D. Freiherr von der Gol - Berlin, Stadt- ; L L ; Manitoba und e Nordwest-Teeritocien fn Ausfiuht. Weizenernte in | shulrath, Geheimer Regierungsrath, Profeffor Dr. _Bertram- | Feldmarschall und die mit ihm eingetroffenen Herren

Ist man si auch allgemein darüber einig, daß die Weizenernte | Berlin, Stadtschulinspektor Dr. Jonas - Berlin. Sämmtliche , Um 10 Uhr traf Jhre Majestät die Kaiserin mit : q Arta le f è dank dem vorzüglichen Wetter quantitat: E A , | drei Herren sind von der uptversammlun u Cassel | Seiner Kaiserlihen und Königlichen Hoheit dem Kr - 8- 3 [ - j Q ewöhnlih ae Tie mi r Ernten der besten Jubre in den Setten am 13. Juni 1900 wiedergewäblt worden. Neu ‘eingetreten prinzen und den Prinzen Adalbert, Au ust Wilhelm un fll enl él s ll cl ér un on l cell l él 0d d il él e tellen wird, so gehen doch naturgemäß die Angaben über den Umfang | find: der Konsistorialrath Albertz zu Posen, der Geheime Justizrath | und Oskar in Friedrihshof ein. Der Bischof von Ri j s des voraussi{tlihen Grtrages weit auseinander. Dr. Brie zu Breslau und der Pastor Lic. Bleibtreu in Bonn. | verrihtete mit A erhôhstdenselben bald darau V9. Berlin x Sonnabend, den 10. August 190.

rén : Z 0 Zas Manitoba anlangt, dessen Weizenanbauflähe von etwa An Unterstützungen find von den Zweigvereinen, den Hauptvereinen rer Majestät der Kaiserin Friedrich ein stilles Gebe AZ 1¿ Millionen Acres im Jahre 1900 auf 2 Millionen im laufenden Jahre und dem Zentralverein im Jahre 1900 bewilligt worden: an Pfarrer- s JZhre 'Bónigliche Hoheit Vie Pr injessin Geineih traf

gestiegen ist, so wird in viel amilien 228 Raten im Gesammtbetrage von 17 502,60 A (1899: ; : es ; Z / S 4 L: 5 : j S s s 40 bis 45 Busbel ges{äßt pegeniber einem Durchf nit ertrag von n Dr Raten im Gesammtbetrage von 18 157,404) undan Lehrer-Familien Vormittags um 101/, Uhr in Friedrihshof ein. Personal-Veränderungen. Aus dem bisherigen Ostasiat. Erpeditionskorps ausgeschieden | des Generalstabs, zum Abtheilungs-Chef im Generalstabe,

in 1900 und 17,1 in 1899. anitobas Gesammtertrag wird auf 40 | 463 Raten im Gesammtbetrage von 27 73560 4 (1899: 467 Raten ; j , ; ; ; und gleichzeitig in der Armee angestellt: Wyneken, Oberstl. beim | Kießling, Major uñd Komp. Chef im 5. Inf. Negt. bis 50 Millionen Busbel berechnet, wäbrene das Ergebniß des ie im Gefammtbetrage von 28 413,60 4) oder im Ganzen 3 Raten (Fortsezung des Nichtamilichen in der Ersten Beilage.) Z Königlich Preufische Armee. A Stabe des 2. Ostasiat. Inf. Regts., als aggregiert beim 5. Bad. Großherzog Ernst Ludwig von Hessen, im 14. Infanterie- Jahres nur 13 Millionen und das für 1899 28 Millionen betrug. und 1332,80 Æ weniger als im Jahre 1899. Das Kapital- Offiziere, Fähnriche 2. Ernennungen, Beförderungen Inf. Negt. Nr. 113, Gr. v. Saurma-Jeltsch, Lt. im 1. Ostasiat. Regt. Hartmann, Bart, Hauptm. und Komp. Chef. im 18. Inf.

|

- à ; n i G 5 L s e L : “e E A E S If Z Hinzukommen die Nordwest-Territorien mit einer voraussichtliGen | Vermögen des Zentralvereins betrug Ende 1900 247 600 M, und Verseßungen. Jm aktiven Heere. Molde, an Bord Inf. Negt., im Gren. Regt. Prinz Carl von Preußen (2. Branden- | Regt. Prinz Ludwig Ferdinand, in diesem Regt., unter Beförderung L Z

U

rnte von 10 bis 15 Milli Bushel. i sihtigsten | die Haupt- und Zweigvereine hatten zinsbar angelegt 120 901,33 4 S. M. Yacht „Hohenzollern“, 30. Juli. Gr. v. Waldersee, | durg.) Nr. 12, Bußmann, Lt. im 2. Ostajiat. Inf. Negt, im | zum Major ohne ‘Patent, zu Bats. Kommandeuren, Frhr. Schäzungen erwarten "o van A Weslen cine M0lten Das Gesammtvermögen der Deutschen Luther-Stiftung betrug sonach E I General-Feldm Si Terosung s g E E j 0 9. Dad. Inf. Negt. Nr. 113, Fuhrmann, Lt. im B 4 V WeHjattel, Rim, ine |. E eat “MNito S f mindestens 55 Millionen Bushel Weizen, was na den üblichen } am Schlusse des Jahres 1900 368 501,33 4 Dem Kapitalfonds Adjutant Seiner Net s G L «A O halt E Walde fe, | Inf. Regt, im 7. Bad. Inf. Regt. Nr. 142, K och, Dberlt. im | König von Preußen, im 1. Chev. Regt. Kaiser Nikolaus von Ruß- Abzügen für Futter und Aussaat etwa 45 Millionen Bushel oder des entralvereins ist im Jahre 1900 ein Geschenk Seiner Majestät z : des Held - Art. Regts. General - Fe mar|chal 8 Ul Leriee 1 4 Ditasiat: Juf. Regt, im 3. Großberzogl. Hess. Inf. Regt. (Leib- | land, Frhr. v. u. ¡u Egloffstein, Nittm. à la suits des 3. Chev. 124 Millionen Doppel-Zentner für den Export zur Verfügung | des Kaisers und Königs im Betrage von 500 Æ zugeflossen. Dem | Wetterberiht vom 10. August 1901, 8 Uhr Vormittags. (Schleswig.) Ely und à la suite S Fronigs-Ulan. ria Regt.) Nr. 117, v. Alvensleben, Hauptm. und Battr: Chef im | Regts. Herzog Karl Theodor, im 4. Chev. Regt. König, zu Eskadr. stellen würde. Der Umfang der Ernte mat diesmal in noch höherem | Kapitalfonds der Luther - Stiftung zugedahte Beitrage nimmt der | = j (1. Hannov.) Nr. 13, wieder zum Gen. Inspekteur der 3. Armee- | Östasiat. eld-Art. Regt., als aggregiert beim 3. Bad. Feld-Art. | Chefs, Rothlauf, Oberlt. im 5. Inf. Regt. Großherzog Ernft Grade als sonst die Heranziehung von Arbeitskräften aus den anderen Schazmeister derselben, Banquier Ludwig Delbrück, Berlin W. Insp. ernaunt. l i A n : Regt. Nr: 50, Frhr. v. Neißenstein, Lt. von der leichten | Ludwig von Hessen, Hirshmann, Oberlt. vom 23. Inf. Regt. im Criatischen Bee Eu Lirieiticien Stet N AEUN Mauerstraße 61/62, entgegen. tik hee E omburg v. d. Höhe, 6. August. Frhr. v. FZalzabhn, Munitionskolonne des Ostasiat. Feld - Art. Negts, im Feld - Art. | 18. Inf. Regt. _Prinz Ludwig Ferdinand, beide unter nôtbig: (es ven Mibdent M Ce A A ia Beobabtütgs Windstärke, Wetter Oben I eet De E G MZE L “i Us Regt. Nr. S : L Ad: S IDeroos l Hc wnen - L U. Es A R a rntearbei l : 2 indri P »LLGs e O A O ? ! Verner find ausgeschieden: Frhr. v. Geb sattel, WLOIOT Im | N, Dar un Vals. ommandeur t 14. ZÍNnf. iter verlangt L „Am 7. gnd 8. September d. J veranstaltet die hiesige „Gefell- fiation Windrichtung Oberstlt. gor t Mg t raa nh a Va E E des bisherigen Raiñee: Obectbuiciabos in A erg E Hartmann, zum E diejes R B pindler, Major u L E s R E S P aff der Pundesreunde*“, die sich vor kurzem mit dem alten 3 aggregier: ur N E N L DETIEDE, ZUCDEe, asfavant, Hauptm. und Komp. Chef im 4 Ostasiat. Inf. Negt., | Bats. Kommandeur im 18. Inf. Regt. Prinz Ludwig Ferdinand, Heft 6 des 55. Bandes des Organs für naturwissenschaftlihe | kynologishen Verein „Hektor“ vershmolzen hat, wieder, wie in den Stornoway Windstill Tbededt tajor im Großen Generalstabe, zur Vertretung des erkrankten | behufs Nücktritts in Königl. bayer. Militärdienste, Löffler, | zum Stabe des 19. Inf. Negts. König Viktor Emanuel 11]. von orshungen auf dem Gebiete der Landwirthschaft Die laontmirtpe | (eno leßtvergangenen Jahren; - eine Autornatiena le wei Blair E e ol E beded Generalstabsoffiziers der 38. Div., nah Erfurt kommandiert. | Hauptm. im Generalstabe des bisberigen Armee-Oberkommandos in | Jtalien, beide unter Beförderung zu Obersilts., v. Staudt, chaftlichen Verfuchs Stationen“, welhes unter Mitwirkung stellung von Hunden aller Rassen. Als Lokal für dieselbe ist Shields . NNO 3| en Ft det p. Boehm, Oberstleutnant und dienstthuender Flügel - Adjutant Ost-Asien, Wirth, Hauptm. und Komp. Chef im 6. Ostasiat. Inf. | Nittm. und Eskadr. Ebef im 1. Chev. Regt. Kaiser Nikolaus von ammtlicher deutschen Versuhs-Stationen der Geheime Hofrath Dr. | es gelungen, diesmal den Sportpark Friedenau zu erlangen. Scilly WNW 41R E i Seiner Majestät des Kaisers und Königs, Mein cke Hauptm., aus 1 Megt -— behufs Rücktritts in Königl. \ächs. Militärdienste, Frhr. v. | Rußland, zur Eskadr. Jäger zu Pferde des 111. Armee-Korps, unter L G N obve, eofenor E Königlichen „Mfabemie und Die großen, vollkommen geschlossenen, lichterfüllten Hallen dieses | Jsle d'Aix E egen dem Verhältniß als zugetheilt dem bisherigen Oberbefehlshaber in Gemmingen-Guttenberg, Hauptm. im Generalstabe des bis- | Stellung à la suits seines Truppentheils, versezt. Frhr. 9 Der POptotogisMen Bersuchs- und Samenkontrol-Station zu | Sportparks gewähren, wie der Vorstand der Gesellschaft versichert ris Tharand, hberaus8giebt (Verlagsbuhbhandlung Paul Parey Berlin; | den Thieren Schuß bei jedem Wetter, sodaß für die Besi R D / nber edler

S Ost-Asien ausgeschieden. Leßterer is dem Feld-Art. Negt. Nr. 43 O reis des Bandes 12 4), erschien mit folgendem Inhalt: Unter- Nassehunde, die fch an der Ausstellung betheiligen möchten, keinerlei Blissingen

i E E | 4 2 m F T, “7 | herigen Armee-Oberkommandos in Ost-Asien, Knoerzer, Hauptm. | v. Sha cky auf Schönfeld, Oberst und Kommandeur der 1. Kav.

O aggregiert. Wilberg, Hauptm. und persönlicher Adjutant des bis- und Komp. Chef im 3. Ostasiat. Inf. Regt., behufs Nütritts in Brig.,, v. Le Bret -Nucourt, Oberst und Kommandeur uchungen über die Futtermittel des Handels, veranlaßt 1890 auf | Besorgniß in Betreff der Unterkunft der Hunde aufkommen R s Grund der Beschlüsse in Bernburg und Bremen durch den Verband | kann. Das Programm für die Ausstellung berücksichtigt in hristianfun

2 halb bedeckt 09 herigen Oberbefehlshabers in Ost-Asien, dem Feld-Art. Regt. General- Königl. württemberg. Militärdienste. der 4. Kav. Brig, Frhr. v. Bonnet zu Meautry, Oberst landwirthscaftliher Versuhs-Stationen im Deutschen Reiche: Erbsen, | mehr als 500 Klassen alle in Deutschland wie im Ausg- | Skudesnaes .

Lbeiter Feldmarschall Graf Waldersee (Schleswig.) Nr. 9 aggregiert und E L und Kommandeur der 5. Kav. Brig, zu Gen. Majoren, (bedeckt gleichzeitig zur Dienstleistung als Adjutant beim Stabe der 3. Armee- E Königlich Bayerische Armee. O Köppel, Oberstleutnant, Chef des Generalstabes 111. Armee-Korps, y S 6|bedeckt Insp. kommandiert. S Hes, j Offiziere, Fähnriche 2c. Ernennungen, Beförde- | Fischer, Oberstlt. à la suits es 2. Inf. Negts. Kronprinz, Kom- Bohnen, Wicken und deren Müllereiprodukte, von Dr. Albert Koehler | lande zu jagdlihen Zwecken und zum Luxus gehaltenen Hunderafsen, Stadi 18 1 heiter L Nachbenannte Offiziere und Sanitäts - Offiziere nach erfolgter rungen und Verseßungen. Im aktiven Heere. 27. Suli. mandeur der Kriegs\{ule, Deppert, Oberstlt. und Kommandeur des (Versuhs-Station Königsbe p), mit zwei Tafeln; Mittheilung aus | au sogenannte Kriegs- und Sanitätshunde, sodaß also die Aus- Kopenhagen . der Versuhs-Station zu Dahme: Ein Glashaus mit fahrbarem Dach stellung ein umfassendes Bild geben wird von der Höhe, welche die Karlstad 20 und beweglichen Seitenwänden, von Professor Dr. R. Ulbricht, mit | moderne Hundezüchtung erreicht hat. Meldeshluß für Aussteller ist am Stodholm zwei Tafeln; „Ueber Samenfarbe und Samenshwere- in einzelnen | 25. August. Programme sind von den Herren D. Bernhardt, Rix- | Wisby. . Köpfen bei Rothklee“ von Professor C. Fruwirth; „Ueber die Be- | dorf, e ten 4, und A. Frengel, Berlin 8W., Blücher- | Paparanda

t. es,

Jarometer a.0% u. Meer —0=C]niveau reduz.

D Le

_-

ommen M O M D

_

||

¿QAAEAAEEAO

——

O

S

mah IoTIHOo 1 N trn

=

1M R O

-

A J D D NNDNNON

2/halb bededt ; Auflösung des bisherigen Armee-Ober-Kommandos in Ost-Asien in | Nees, Hauptm. und Komp Chef im 2. Pion. Bat., unter Stellung | 1. Fuß-Art. Negts. vakant Bothmer, zu Obersten, Wening, Major 2\wolkenlos G der Armee wiederangestellt: Frhr v. Gayl, Gen. Major und Chef | à la suite des Ingen. Korps, zum Lehrer an der Kriegs-Akademie, | à sg suits des 2. Inf. Regts. Kronprinz, Kommandeur der Unteroff. 2\wolkenlos ( des Generalstabs, bei den Offizieren von der Armee, Frhr. | Karpf, Hauptm. von der Fortifikation Germersheim, Vogl, Haupt- Schule, Göt, Major beim Stabe des 18. Inf. Negts. Prinz Ludwig dingungen des Entstehens der Eiwetßstoffe in der Pflanze“ von Adolf | straße 10, zu beziehen, die au jede gewünschte Auskunft ertheilen. Borkum . . ayer; „Die Zusammenseßung der Spüljauhe der Stadt Odessa“ S von Professor Th. Seliwanoff (Ref.), Choina, Motschan und Bon- f Hamburg e Gi

darew, Nowo- Alexandria (aus dem agrikulturhemishen Laboratorium Swinemünde

4\wolkenlos Marschall, Major im Generalstabe, als aggregiert beim General- | mann von der Fortifikation Ingolstadt, Beide im 2. Pion. Bat , Ferdinand, zu Oberstlts., Dietl, Sberlt. à la suite - des heiter stabe der Armee unter gleichzeitiger Kommandierung zur Dienstleistung | Schäffer, Hauptm. von dèr eortififation Ingolstadt, kommandiert | 71. Inf. Negts. von der Tann, kommandiert zur Unteroff. No f 5, ; 5 . T 4 P Tf M \ î i : Slrapeuifis@en Its: „«Vrainwässer und Salgamoräsie der Plauen i. Vogtl., 10. August. (W. T. B.) Wie der „Vogt- grügenwalbermitnde ee VET Stadt ckdejja von Pr. Th. Seliwanoff, Nowo- | ländiscie Anzeiger“ meldet, t gestern Abend gegen 10 Uhr ein nah eufahrwasser

2 beiter 23 beim Stabe der 3. Armee-Insp., v. Zißewitß, Major im General- als Lehrer an der Art. und Ingen. Schule, im 3. Pion. Bat. u | Sqhule, v. Haasy, Oberlt. des 16. Infanterie-Regiments Groß- 2 halb bedeckt stabe, als aggregiert beim Generalstabe der Armee, unter gleichzeitiger | Komp. Chefs, ernannt. Croissant, Major vom Stabe des | herzog Ferdinand von Toskana, beide überzählig, Röder; 2 wolkenlos Kommandierung zur Dienstleistung beim Großen Generalstabe, Lauen - Eisenbahn-Bats., zur Fortifikation Ingolstadt, Dühmig, Hauptm. | Oberleutnant à 1a suits: des 17. Infanterie-Regiments Orff, 3'wolkenlos 3 stein, Major im Generalstabe, als aggregiert beim Feld-Art. Regt. Nr. 38, | à la suite des Ingen. Korps, Lehrer an der Kriegs-Afademie, zum Adjutant bei der 4. Inf. Brig , v. N ücker, Oberlt. à la suits des

Alexandria. Ç F - : T 6 F A

, Vest 1 des 56. Bandes dieser Zeitschrift enthält einen ausführ- 97 engane but vet Adorf entgleist. Zwei Bremser Münster (Westf.) . |

lihen Bericht über die Verhandlungen der XY. Hauptversammlung É Hannover |

des Verbandes landwirtb\chaftlicher Bersuhs-Stationen im Deutschen R s |

Reiche zu Bonn vom 14. und 15. September 1900 (79 Seiten), das Dessau, 10. August. (W. T. B urch Zusammenbruch | Chemniß. . . | |

_

M

1 1\wolkenlos i beim 3. Großherzogl. Hess. Inf. Regt. (Leib-Regt.) Nr. 117, Ritter | Oberst und „Kommandeur des Inf. _Leib-Regts., Oesterreicher, ( f. Regts. Prinz Ludwig, Patente ihres Dienstgrades ver- 2\wolkenlos u. Edler v. Rogister, Rittm. und Adjutant, als Hauptm. aggregiert Oberst und Kommandeur des 9. Inf. Negts. Wrede, beide unter | liehen. A L t : T 1/halb bededckt 7'1 beim Generalstabe der Armee, unter gleichzeitiger Kommandierung zur Beförderung zu Gen. Majoren, à la uis der Armee gestellt. Er _Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. 4. August. 92 wolkenlos 98 Dienstleistung beim Großen Generalstabe, Wachs, Vberlt. und p. Bothmer, Dberst, Abtheil. Chef im Generalstabe, im Zus, Æ- | y, Gosen, Oberst z. D. und Kommandeur des Lan Bezicts L 2'Dunit * Adjutant, unter Verleihung des Charakters als Hauptm., im Feld- | Regt, Poli, verst vom Stabe des 14. Inf. Regts Hartmann, München, mit der Erlaubniß zum Tragen de :

4\wolkenlos | Art. Regt. General - Feldmarshall Graf Waldersee (Schleswig.) | kommandiert zur Vertretung des Kommandeurs des 4. Inf. Regts. | egts. Prinz Karl

' j Nr. 9, Gr. v. Königsmarck, Oberlt. und Adjutant, im | König Wilhelm von Württemberg, im zuleßtgenannten Regt., Graf, | geschriebenen Abzeichen,

1bedeckt i Königs-Ulauen-Regt. (1. Hannov.) Nr. 13, Genêt, Oberstlt., zu- | Oberstlt., beauftragt mit der Führung des 1. Inf. Regts. König, in | Oberst und t = 4 wolkig | i getheilt dem Armee-Oberkommando, als aggregiert bei der 1. Ingen. | diesem Regt., Heydenreich, Oberstlt. vom Stabe des 19. nf. | Emanuel I[I. von © SW 1\wolkenlos | E : :

Uo s N O] D O 0D

1 Nebel v. Ebel, Hauptm. im Generalstabe, als aggregiert beim Generalstabe | Stabe des Eisenbahn-Bats., Jüng inger, Hauvtm und Komv. Chef 22. Inf. Regts., Adjutant bei der Kommandantur der Haupt- und Protokoll der Sitzung des Futtermittel-Aus\{usses vom 11. Februar | ckck-s D. %-7 j 5 E M z S S “Ue es : a des Dachstubls einer Röhrenfabrik in T oswig wurden | Breslau . . üt :

1 Nebel der Armee unter gleichzeitiger Kommandierung zur Dienstleistung beim | im 3. Pion. Bat., unter Kommandierung als Lehrer zur Art. und | Residenzstadt München, zu Hauptleuten, Reiß, Lt. des 10. Inf. 9 ; B j 5; top S f ot 5 ; 7 N or\ ? Ç [ 4 c c r E Derlin, [owie Mittbeilungen der agrifulturhemishen Versuh3- gestern Nachmittag 20 Perfonen vers tet; 4 derselben wurden | Meß . . ation Pommritz: „Zur Bestimmung der Acidität in Futtermittel- [chwer, 10 leicht verletzt. rzu (Main) .

2'heiter é Großen Generalstabe, v. der Groeben, Hauptm. im Generalstabe, | Ingen. Schule, zur Fortifikation Ingolstadt, Zenger, Hauptm. und | Regts. Prinz Ludwig, kommandiert als Assist. zur Militär-Scieß- fetten* von Professor Dr. G. Loges (Nef.) und Dr. K. Mühle. E

1[wolkenlos T als Rittm. aggregiert beim Oldenburg. Drag. Regt. Nr. 19, | Komp. Chef ün 2. Pion. Bat., zur Fortifitation Germersheim, \hule, Lang, Qt- des 15. Inf. Regts. König Albert von Sachsen, j München . Gesundheitswesen, Thierkrankheitea und Absperrungs- St. Petersburg, 9. August. (W. T. B.) Auf der Station Holyhead .

VEROOOROG

Igubn1Ii}

O. GOO VO

o U] I D f U

= P O

wolkenlos | Albrecht, Obersilt. und Adjutant, als aggregiert beim 5. Westfäl. | verseßt. - zu Oberlts., befördert. v. Ribauvierre, Hauptm. und Komv. Veselikut bei Odessa fand ein Zusammenstoß eines Güter- | Bodoe.

c ch T ; : T8 Es c Tz E s D f k ut M 4 Ei ; T: D D c E A 5 ees 2 wolkenlos : Inf. Negt. Nr. 53, Freyer, Major- und Adjutant, als aggregiert 4. August. Gr. Eckbreht v. Dürckheim-Montmartin, hef des Inf. Leib-Regts., Pet, Hauptm. und Komp. Chef des t+ etnem Q F ia f ; ; Makßregelu. zuges mit einem Dampfwagen statt. Drei Waggons wurden zer- | Riga d Jusp. unter glei4zeitiger Kommandierung zur Dienstleistung beim | Regts. König Viktor Emanuel 111. von Italien, im 9. Fne, | Emanue Regts e 5 O 2 D T 9 aa Tee e ai adi _— t In ) aler acto p ck»? 40 "4 0 @ “s De A S S H T . Vik s uy 54 Ui LLLA L L 419. L D L L au ai E L 4 „E d s E » | 21 ÍN . ULE 18 ° DEILC L L L L H L î Ï { E 6 T der im Kaiserlichen Gesundheitsamt bearbeiteten Slatiitik trummert, ein Passagier getödtet und ein anderer verleßt. Ein Maximum über 765 mm befindet ih über Ostdeutschland Fngenieur-Gomits, Frhr. Knigge, Nittm. und Kommandant des Regt. Wrede, Reisner Frhr. v. Lichtenstern, Oberstlt. v | bisberigen Uniform mi en für Verabschiedete vorgeschriebenen Ab- e Berbreltung vo erle en [t ut!cben Nei E ab C . f int Pr r T “g X E - p 2E A f c t, ck dog F E M ta 6 G horn Crt Que nann Goior t} j U ht S E E Y F 4 y Dg 1 Viertelic bros 1 60n Tb terseuen im Veutschen Reiche während L: lis E N ED und Schweden, ein Minimum unter 755 mm über England. In Hauptquartiers, als aggregiert beim Königs-Ulan. Negt. (1. Hannov.) | Stabe des 9. Inf. Negts. Großherzog Ernst Ludwig von Hessen, zeichen mit der gesetzlicher ied bewilli 40 OLERICS S 2s l ist die Maul - und Klauenseuche in Saratow, 9 ust. (W. T. B.) Bei dem Brande einer | Deutschland ist das Wetter bei leihten, meist südöstlihen Winden Nr. 13, Gr. zu Eulenburg, Oberlt. und Kommandeur der Stabs- | 19. Inf. Regt. König Viktor Emanuel 111. von Italien, legte Kaiserliche Mari 9 eyosten (gegen 4768 tm 4. Vierteljahr 1900) mit einem L ILEZA L on, p » Wes ¿Del Lem Drande einer |} heiter, warm und trocken. Heiteres, warmes, trodckenes Wetter, nur wahe, im Hus. Regt. König Wilhelm 1. (1. Rhein.) Nr. 7, i unter Beförderung zu Obersten, zu Regts. Kommandeuren atserllte Marine. l L 5 Gesammtbestande bon Fl E E “5 w ShC hn ft e. beblid ryetter den Tod in den | im Westen zunehmende Bewölkung wahrscheinli Dr. Müller, Ober-Stabsarzt beim Armee-Oberkommando, unter Oberst und Kommandeur des 4. Inf. Regts. König a an Bord S. M. Yacht „Hohenzollern“, 3. August. 33 Din 7000 9 29 N oprtoli ( rXiammen. aßen 1 Thebli. l t A. r, L , E SAarzr El ch E / | D A La E Ee Le L A Az L Ta A S G ANKEOD “i Kao AIGRE 6 26 747 En gegen gs 626 im 4. Bierteljahr 1900, e SMade ; Deutsche Seewarte. Stellung à la suits des Sanitäts-Korps, Dr. Oildebrandt, elm von Württemberg, unter Stellung zu 8p. mit __getey Vi ; ritlt. à la suits deé 1. e: ats., von der Stellung als ; 954 Ziege ch ra 714 ns F e Stabsarzt beim Armee-Oberkommando, unter Stellung à la suite | lien Pension, zum Kommandeur des Landw. Bez L Munchen, | stellvertretender Inspekteur der Marine-Inf. enthoben und als aggreg. Q Cer e " T - h us œutvte Zanità - | Nitter v. Xylander, Oberstleutnan 101 §-See-Bat. versetzt. ¡9395 Sweinen 32936 Alva neu (Graubünden), 10. August. (W. T. B.) Bei Filisur E des Sauitäts-Korps. „utter X er, i l zu)ammen 80 625 Thieren gegen 172 602 im 4. Vierteljahr 1900 aus- | stürzte gestern der Eingang eines Tunnels der Albula- gebrohen. Die Ausbrüche vertheilen si auf: Ba hn ein, wobei 14 Arb etter im Tunnel einges{lossen wurden. 18 Staaten geger 19 im 4. Vierteliabr 1900, - 18 legt nd 4 Todte und ein Berwundeter berausgegraben worden ; 67 Regierungs- x. Bezirke -=.) GU Mann arbeiten an der Rettung. Die Ursache des Einsturzes ist 307 Kreise x. 415 in zu frudzetti

; bzeitiger Entfe der Gerüststüßen für das Mauerwerk i î 322 Gemeinden 2c. L 5 zu suchen. Ti T Nichtfamlsiches. 7 C

nas

A Se E

J [C ck O

f | ! ! | | !

4 2"

F: P

- ls se 9,

j E _ t ç P 5 A » N waren : y der l Itame Segenfstand

Dtiiias i 9a t 2023 L Staaten eger 23 im 4. [39363] 1 s L L S 0 | Bug erungs- X. Bezirke ¿s G lahruf. der îm Monat Juli bei der Hauptsammelsitelle Ea Ar A Ee E or M o A Frü Gi itions- nd die Marine eingegangenen freiwilligen Gaben. Gemeinden x. 1 950 | Nach Schluß der Nedakti ; J . Veute früh 5 Uhr vershied nach kurzem Krankenlager Expeditions-Korps und die Marine e j geg «É Z 3 : emeinden 2c L950 | 2 Gu der KNedattion eingegangene Le N t a Mater lien 5 Gehöfte 6696 , Depeschen ge unser hohverehrter Chef, D E E L s s B m Ï g g 9e - * * * . _. o Seuthe bat somit wiederum abgenommen. Frei blieben 68: Homburg v. d. Höhe, 10. August. (W. T. B) der Königliche Provinzial-Steuer-Direktor von den uten Keie vorbandenen tleineren Verwaltungs wr Ai «P Y 2B. e De | bezirken (Kreise, 8bezirfke 2c gen 599 in tierteljahr 1900. | Seine Majestät der Kaiser hörten heute Vormittag die pon Westpreußen, | Name Bon den bei Beginn des 1. Vierteljahrs 1901 bereits verseuchten 16 Vorträge des Reichskanzlers Grafen von Bülow und des Herr Geheimer Ober-Finanzrath Kreisen 2c. (gegen 191 in ierteljabr 14 eben 66 (gegen 42 hefs des Militärkabinets, Seneralmajors Grafen von Hülsen- :

von neuen Ausbrü hen ve s vont, während in 102 (gegen 14: die | Haeseler. Erdtmanun. Königreich Preußen.

F À f P E

Pud i ih g E R A s, a

Seuche noc C Neu betroffen wurden egen | 4 L B j j ir ei oraes Be 266), seuhefrei dagegen 232 Kreise 2c. (gegen 289). Am Sch{luß des Pomburg v. d. H., 10. August. (W. T. B.) Seine 5 In ihm verlieren wir einen Vorgeseßten, der, aus 4 Ii: L a J, . Lite : D 27 0A B C r _— - e Á Do 1enDiter Pnntnthen 1 5 Nerein vom Nothen Teui 48 Kilten Viineraiwa!ter. ) R roi ai 7 »T C0 L s 1901 waren noch verseut : M ajestät der Kaiser gedenkt, heute Abend Sich nah Cron- ge lattet mit den bervorrag ndsten Ker ntnifsen ur 30 | Berlin Berein vom NKothen Kreu 4 tilter D ( be: Kreissamme!l stelle 16 d y dd 9 koi note bera zu hogehes S “hle ri T A : ! CRCTZ A eigenshaften, allen Untergebenen ein leuhtendes Vorbild 44 Carl Gregorv 9 Kiste j ) ate gege: ei Beginn, erg zu vegeden, um an den Feierlichkeiten anläßlich der reuer Pilicbterfll E A e vage ov T - L L, ik Wis anthalteud SLoruenens und Nivppsachen 56 Rogi L A i Uebe T L B L R - S 2, EN treuer Pflichterfüllung gewesen ist und die Bienitfreudigkeit D D. X urc AGel, CILHairen E E T b R g ohacEaeza : teverfuhrung der irdishen Hülle Jhrer Majcität der in \{önster Weise gepflegt und gefördert hat. Sein reiches ) E s trete 2. L Tos p S : é ¿s g B s Tr D És ati. y E I P L es I B p, 9s SOLUNGA r L ua e c il : | E &Friedrich in die Kirhe von Cronberg theil- ohwollen, seine Gerechtigkeit und sein stets liebens- p U .L d Ï e I | ZuneYmen. würdtges Selten NnMern ibm in unser Heri f Uner 9 400 » j z x p : ¿ i UTO 4 i unsern Verzen ein unver : Nordhausen Verbältnißmäßig am stärksten verbreitet war die Seucbe Ende | Der General-Feldmarschall Graf von Waldersee traf gängliches Denkmal. 23° Crcan

März 1901 im Donaukreise (4,36 von je 100 Gemeinden c). | heute gegen 9 Uhr Vormittags hier cin. Auf dem Bahnhofe Danzig, den 8. August 1901.

hatte eine Ehren-Kompagnie des Füsilier-Negiments von Gers- é é : it Binden. | AFednung getragen werden. Mannúgfaltiges dorff (Hessishes) Nr. 80 mit umflorter Fahne Aufstellung ge- Die Mitglieder und Beamten D Gerovins WeSalen, L i : anmg\altiges,. nommen. Zum Empfang waren anwesend: Seine Maje stät der Provinzial-Steuer-Direktion. ¿ Halle L. ad

p - A ¿ J 5 - Ani 99; If Y , 7. r J erlin, den 10. Auaust 1901. | der Kaiser in der Uniform der Königs: Ulanen, Seine Im Auftrage: 3 | Lünen a. Lippe | Bürgermeister Beer iste, enthaltend : rogrren, I20 PID. Zane | E freiwilligen Krankenp «H L D O E E f autbe E Kaiserliche und Königliche Hoheit der Kr nprinz, Seine Troie Negleruñadratb . y 22 F] u ave rein 7 A | i E

iser) bat seinen Bericht | Königliche Hoheit der Prinz Eitel-Friedrih, die Herren E E wollene Striüimble 1000 aar F. Hollmann. nta abaerkaltero | des Hauptquartiers, der Reichskanzler Graf von Bülow, E ‘S Druck erscheinen lassen. | die direkten Vorgeseßten der Ehren-Kompaanie mit dem dem des Zentralvorstandes über | tommandierenden General, General der Infanterie von Fahr 1900 sind im a aume neue Hauptvereine nicht | Lindequijst sowie der Landrath von Meister und der

—_ H

Ve pegeliGt: Hr. Amtsrichter Stephan mit Frl. Elisabeth Kühn : y E dn s o i (Schönau a. K. Fa in, Schles.) . Amts Mar ins Leden getreten, sodaß nach wie vor 19 Hauptvereine | Ober-Bürgermeister Dr. Tettenborn. Als der Zug ein- Sau euhain, Schle Or. Amtdrichter

i Ranft mit Frl. Anna Heinz (Myslowit Vi pangen angek. „Australia August v. Havre abgeg n Pacific un A U Unge on LZutncy-Dayn arl ps a Q d Z las a... Add Fi K pes T ant S B e. * B Ä as a v8 Í e G S | «-L(VOLOTDIL) s a en, s R s ala dia 7 Wav i Al A Von he Ati e rok s hes Îs 74h Ï Ì V rumantiide vorhander ind Foigende Vezirie it\hlant teen de Uef, prôajentiere die Ehren - Kompagnie, das Spiel Geboren: Ein Sohn: i Verkehrs-Anstalt (Fanadi ugust in Tampico, „Croat Gs n A | E En U G E l S E

nsihtlih der Verwen er Gaben ausgesprochenen Wünschen

- _— Ÿ -

î

Stif ck Al od 5 GeeEp Prn. Rittmeister Georg von Ruffer (Oldert-

Q, r „H 12795 A . p ck ammia.GA 6 Ï Os g ns ac N. ap n k, D o +— 7 T D i L L a G D d é o Í u , ( ne! ( c j ï Î i U DTU D e eer-Stistung noQ im Di Bremen s bur VOLen, | wurde aber i niht gerührt. Der General - Feldmarschall hausen). æa_Bremen, 92. August. (W. T. B.) Norddeut | 206 pa 2 a K, v “menen V fe vortuatelisden Gisenhahnen hre 18! ie Eisenbahnen Canadas ENDUTA K L I T U TOUCA, Ï a 41141 Qua. Je r a ti o L q us » On G K D p. O PT 9 a G t s Tas î + Anla A nas U Daa U! Dantd î Tam C0 QHIacIi IauitoOI L C11 : . B 4 L Lal B 4 5 A L-ALLRA A7 8 du A Darmístadt Württemberg und Elsaß-Lothringen. Neu gebil : enisiteg dem Wagen, Seine Majestät der Kaiser schritt auf | Gestorben: Hr. Major z. D. Herrmann Deuts (Berlin). —ampser eStuttgart", b. Oft Asien, ) Au unl in Pongiong ang f ne f / ranmzösishen Haupt- sich im Bezirk des Hauptvereins für die Provinz Sc | ihn zu und füßte ihn auf beide Wangen. Darauf begrüßte n. arvarosa 8. August p. ew Port U, Dremen m S o s e 1 Ens Auaust v. Rotterdam und umbia lombo abgeg. | bahnen in den bren und 1900 Rechtsprehung: All- Zweigvereine Grünberg, Jauer und Oblau; aufgelöît ih der | Seine Majestät die mit dem Grafen von Waldersee ein- Fremantie x Be A Spa aura S Palatia® 9, August in Bremerhaven angekommen. zemeines Verwaltungörecht (Erkenntniß; des Neichsg m 26. Ja- in diesem Bezirk wirfam gewesene Itreigderetn Bol 1bain getroffenen Derren, den (Seneralmajor Freiherrn Don Ganl, den n 10 "a E Sdegangen, Vamvfo aa tent ck 1 : s nu3 I naubertMerunaSsreck ITICNNININ Q ï Aeg ris Bezirke des Hauptvereins tür die Dro inz : 7 Ï / Suugel-Adjut nten einer Majestät des Kaisers, Oberstleutnant Asien Dona 1 August G neflant affior! G umbura*. n é Ï , . ‘om tot vi V ) Ha prlid Ht rfenntnif des Reichsgerichts der Zweigvereine von 19 auf 20 gestlegen. Von en jeyt vorhandenen | von Boehn und den Major Freiherrn von Marschall, während der Verantwortlicher Nedakteur : Asien best, 8. August in Antwerven und „Prinzeß Jrene“, n. Oste | Heft 1901) des im pi Pinisterium der öffentlichen | vom 1 ezember 1 Deamtenrecht (Erkenntniß des Meichs- 197 4rwetavereinen entfallen auf die Provinz P ú ut di (Benc t 7 Y T U , Q ap c D er Heoa teur : a 2 , V uqu N ATiICCTDCI Ino +3 i L: i a g verta “pee . n E E. fat N nov LóA Mnn S hrua q i j T tkenntnisse des O ber- M Oweigvereinen entfallen : au de oen Le M encraizyeldmar}chall dem Reichskanzler die Hand reichte. Nun- Direktor Siemenroth in Berli Asien best, in Schanghai, „Dreéden“, v. Öst-Äsien Augunt in j Ardetli ì Ta S | G S grey L Derember 1900) Hegterungébezirle Merseburg und r ,_ auf den ¡Regierung Zei A | ; } D y Sinaay s " N. AG n “Pei Dr unbure an a von Juli Svrinaer. 2 erschien mit folg m Inhalt terwaltungsgerihts vom 29. Mai und vom ezeinder 1900); bezirk Magdebura 1 i | auf das Großberzogthum Baden 25 * mehr {ritt E Majestät der Kaiser mit dem Grafen N G 1 O Tangapore, „Sachsen , D. L R e L A t Sbudilen mr Met ALhto Dos veoul i Eisenbabnwesens (von Gahnpolizeireht (Erkenntniß des Oberlandesgerichts zu K. vom 19. D Berlin und die E vine B : . Gu Bais emen l E Es, den Prinzen und den Herren des Gefolges Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich) in Berlin. t & Baltimore best, 9. Aua. Dover passier „Gei tudien zut i ' reu en envahnwesens (ve ed T'ahnpolizeire: Frier 3 des Wberla richis zu K. vom

L444 A Wi S VTUN s Ï N ï L Í L En g Y . . ( O ä F uqu Neiïe n G 17bat i n Ï remen fort F G mita® U L S F eit . n T l a L Ï n ; Î A. L d J K A auf den Regierungsbezirk Wiesbaden 22, auf die Rbeinprovinz 5 L E S ompagnie ab, worauf ein Vorbeimarsh Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags-Anstalt, E G Ta ut m S E er r l : E der wei, LeMNCA lsenbabunverwaltuna für das Etats. era: Desterreich-Unaar ueis afion das rechtörheinisGe Bayern 12, auf die bayerische Rheinpfalz 15, auf | derselben in Sektionen erfolgte. Seine Majestät be ab Sich Berlin ZW., Wilhelmstraße 32. Weser angelen 1901 Tien! u im Jay die Provinz Westfalen 2, auf die Provinz S@hlefien 22, auf die Provi: darauf im offenen Wagen mit dem Grafen von Waldersee in Hambura “e Auausî 3 q Se E - s j B. E ck P O , 9. Augu Westpreußen 16, auf die Provinz Ostpreußen 4, auf die thüringisen das hiesge Schloß. Das Publikum, welhes die Hauptstraken Fünf Beilagen Linie. Dampfer „Deutibland* 8 wut den Mogai runasb . ({aßel Ï Js dis inie pu belett hielt hra it le hafîte nrits nd dla A m m E D Aa * 1 ail Regierungsbezirk p L, a t ch in lebhafte Hochrufe aus. Als Seine (eins{ließlich Börsen-Beilage). mouth u. Cherbourg n. Hamburg over passiert. „Pretoria* 8

M) ie

Ga Se ck

E ai gs

Ne de H gie

19. Des

ü «

3 irttems-

R G E (E E 1 oui s g

(M

n L ch— 144i